Zodak, wie lange kannst du dauern

Das Medikament auf dem Pharmamarkt wird in Form von Tropfen und Tabletten namens Zodak angeboten - in der Gebrauchsanweisung steht, dass es gegen Allergien wirkt. Der Vorteil des Medikaments ist eine anti-sedative Wirkung, und wenn Sie es einnehmen, möchten Sie nicht schlafen. Das Medikament hilft bei allergischen Manifestationen wie Juckreiz und Hautausschlag.

Was ist Zodak?

Das Instrument der 2. Generation - das Zodak-Medikament hat eine verlängerte Wirkung, wodurch die Dauer der Hauptkomponente zunimmt. Das auf dem Foto dargestellte Medikament beseitigt die Manifestationen von Allergien durch den Wirkstoff - einen selektiven Blocker der peripheren H1-Rezeptoren. Es wird für die Anwendung bei der Verschlimmerung saisonaler Allergien sowie in der Chronik dieser Art von Krankheit gezeigt. Selbst wenn Sie das Medikament längere Zeit trinken, wird es keine Probleme mit dem ZNS geben (Schläfrigkeit oder Depression).

Die Zusammensetzung von Zodak

Der Hauptwirkstoff Cetirizindihydrochlorid wirkt der negativen Reaktion des Körpers auf Stimuli in der frühen (histaminabhängigen) und späten Zellphase entgegen. Unter der Wirkung einer Substanz werden Histamine aus verschiedenen Zellen (Fett, Basophilen usw.) freigesetzt. Zodak - Gebrauchsanweisung beschreibt die Zusammensetzung der verschiedenen Freisetzungsformen - das Medikament ist beliebt, hier ist seine Zusammensetzung:

  • Propylparaben;
  • Essigsäure;
  • Methylparaben;
  • Propylenglykol;
  • Bananenaroma;
  • Natriumacetat;
  • Glycerin 85%;
  • Saccharin-Natrium;
  • Sorbitsirup
  • Dimethicon-Emulsion;
  • Maisstärke;
  • Macrogol;
  • Lactosemonohydrat;
  • Magnesiumstearat;
  • Lactosemonohydrat;
  • Talkum;
  • Povidon;
  • Titandioxid;
  • Hydroxypropylmethylcellulose.
  • Propylenglykol;
  • Propylparaben;
  • gereinigtes Wasser;
  • Methylparaben;
  • Essigsäure;
  • Glycerin 85%;
  • Saccharin-Natrium;
  • Natriumacetat.

Formular freigeben

Zodak ist in 3 verschiedenen Arten des Arzneimittels erhältlich: Tabletten, Tropfen, Sirup. Kinder eignen sich eher als Tropfen oder Mittel in Form von Sirup. Die letzte Option hat einen Bananengeruch und -geschmack, der den Empfang angenehm und nützlich macht. Erwachsene können sich für Zodak-Tabletten entscheiden, die praktischer sind: Eine Person, die im Voraus weiß, dass sie möglicherweise einem Reiz ausgesetzt ist, kann in jedem Umfeld Medikamente einnehmen. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit Veröffentlichungsformularen und ihren Funktionen:

Auf 100 ml eine Flasche (5 mg / ml).

Der Sirup ist klar und leicht gelb.

Jeweils 5; 10; 30; 60; 90 Stück, Blisterpackung (10 mg).

Biconvex-Tabletten in einer weißen Schale länglich. Es besteht ein Risiko auf einer Seite.

20 ml Durchstechflasche (10 mg pro 1 ml).

Mit einem hellgelben Farbton oder ohne Farbe.

Zodak - Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wirkt gegen saisonale Allergien bei der Behandlung von Krankheiten mit feststehender Diagnose, einschließlich Manifestationen allergischer Reaktionen. Das Instrument wird bei den ersten Symptomen genommen, die mit der Reaktion des Organismus auf Reize unterschiedlicher Herkunft zusammenhängen. Der Arzt verschreibt Zodak zur symptomatischen Therapie, bei Erkrankungen wie Konjunktivitis, ganzjähriger Rhinitis allergischer Natur. Liste der Symptome und Krankheiten, von denen Zodak hilft:

  • gewöhnliche Urtikaria oder mit Fieber (chronisch idiopathische Urtikaria);
  • Schwellung der Schleimhaut;
  • Juckreiz;
  • chronische oder saisonale Allergien;
  • Niesen;
  • Allergie gegen blühende Pflanzen (Pollinose);
  • Husten;
  • juckende Dermatose allergischen Ursprungs;
  • Quincke schwillt an.

Für Kinder

Nehmen Sie antiallergische Pillen für Kinder ab 6 Jahren. Es ist strengstens verboten, ein solches Medikament wie Zodak für Kinder unter einem Jahr einzunehmen. Informationen zum Verbot von Neugeborenen werden als Kontraindikation für Medikamente angezeigt. Wenn dringend ein Medikament mit ähnlicher Wirkung eingenommen werden muss, verschreibt der Arzt ein Kinderanalogon mit einem ähnlichen Wirkstoff, das für Kinder bis zu einem Jahr zulässig ist. Es ist möglich, dem Kind nach einem Jahr in den in der Anweisung angegebenen oder vom Arzt verordneten Dosierungen Tropfen oder Sirup einzunehmen.

Für Erwachsene

Bei allergischen Symptomen kann der Allergologe Zodac Erwachsenen verschreiben. Eine bequeme Form des Arzneimittels in Form von Tabletten verursacht den ganzen Tag keine Beschwerden. Überall, wo Sie 1 Tablette mit einem Glas Wasser trinken können, hilft dies, die Manifestationen von Nahrungsmitteln oder anderen Allergien zu beseitigen. Erwachsene Patienten sollten bedenken, dass es nicht möglich ist, das Medikament mit alkoholischen Getränken zu kombinieren. Das Medikament Zodak wirkt nicht nach Alkohol.

Ist es für Zodak während der Schwangerschaft möglich?

Es ist unmöglich, Zodak während der Schwangerschaft einzunehmen, das Werkzeug ist während der Stillzeit und der Schwangerschaft verboten. Das antiallergische Medikament Zodak ist ein Antihistaminikum. Im ersten Trimester ist es untersagt, Arzneimittel mit hemmender Wirkung von freiem Histamin einzunehmen. Nach dem Einsetzen des zweiten Trimesters in schweren Fällen kann der Arzt Zodak verschreiben. Die Gefahr der Einnahme des Medikaments besteht darin, dass ein Antihistaminikum den Fötus negativ beeinflusst.

Wie funktioniert Zodak?

Histamin ist ein Nährstoff, der an der Entwicklung von Reaktionen auf Allergene beteiligt ist. Der Wirkstoff hemmt die Freisetzung von Histamin aufgrund der Eigenschaft, Nervenendigungen zu blockieren (H1-Rezeptoren). Zodak ist im Anfangsstadium der Interaktion mit dem Allergen am wirksamsten. Das Medikament senkt die Permeabilität von Kapillaren (kleinen Blutgefäßen) und schützt so vor der Entwicklung eines Bronchospasmus. Die Ärzte beraten Zodak im Voraus bei Allergien, bei dem ersten Verdacht auf das Eindringen des Reizes.

Zodak-Tropfen - Gebrauchsanweisung für Kinder

Ein Kinderallergiker oder Kinderarzt kann die Ursache der Überempfindlichkeit des Körpers des Kindes als Reaktion auf Reizstoffe zuverlässig bestimmen. Der Spezialist verschreibt das Medikament in Form von Tropfen in einer praktischen Flasche, in der Kinder das Medikament nicht abgeben können. Eine Durchstechflasche enthält 10 mg des Wirkstoffs Cetirizin, unter dessen Einfluss die Allergieketten blockiert werden und die Symptome verschwinden. Die Gebrauchsanweisung von Zodak besagt, dass das Medikament mit Wasser (5 ml) aufgelöst und getrunken werden muss. Das Tool hat folgende Auswirkungen:

  • antiexudativ;
  • abschwellend;
  • Juckreiz

Wie lange kann Zodak Baby dauern?

Die Gebrauchsanweisung sagt, wie viele Tage Sie Zodak-Kinder nehmen können. Aus den allgemeinen Empfehlungen kann festgestellt werden, dass die Medikamente jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden sollten, um die Dosis nicht zu versäumen. Die Dauer hängt von der Form der Freisetzung und der Begleiterkrankung ab. In der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels befindet sich eine Tabelle, in der Sie den Verlauf der Behandlung erfahren können. Die Therapie kann 5 bis 7 Tage dauern, in einigen Fällen bis zu einem Jahr, mit Intervallen zwischen den Dosen.

Wie bringt man Zodak-Tropfen zu Kindern?

Es ist möglich, Mittel unabhängig von der Mahlzeit anzunehmen. Die erforderliche Dosis des Arzneimittels wird in Wasser gelöst. Zodac für Neugeborene gilt nicht. Eltern, die nach einem Jahr allergische Reaktionen von Kindern erfahren haben, sind an der Frage interessiert, wie viele Tropfen Zodak einem Kind gegeben werden müssen: Der Arzt kann es beantworten. Nach dem Lesen der Informationen über Zodak-Tropfen - Gebrauchsanweisungen sind verfügbar - können Sie feststellen, dass die richtige Dosis und Zeit für die Einnahme des Arzneimittels vom Alter des Kindes abhängen:

  1. Von 1 bis 2 Jahren: 5 Tropfen zweimal täglich (jeweils 2,5 mg).
  2. Von 2 bis 6 Jahren: 10 Tropfen 1-mal (jeweils 5 mg) oder 5 Tropfen 2-mal (jeweils 2,5 mg).
  3. Von 6 bis 12 Jahre: 20 Tropfen in 24 Stunden (jeweils 10 mg) oder 10 Tropfen (jeweils 5 mg).
  4. Über 12 Jahre alt: 20 Tropfen (jeweils 10 mg), abendliche Tageszeit.

Zodak - Gebrauchsanweisung für Erwachsene

Essen hat keinen Einfluss auf die Aufnahme des Medikaments in den Körper. Wenn die Gebrauchsanweisung besagt, dass das Medikament einmal täglich eingenommen wird, ist es abends besser. Wenn das Medikament zweimal eingenommen wird, wird es in regelmäßigen Abständen um 9 und 21 Uhr konsumiert. Das Medikament in Form von Tabletten sollte nicht zerdrückt werden, sondern mit viel Wasser getrunken werden. Wenn die Dosis versäumt wird, kann sie nicht mit einer neuen kombiniert werden. Gebrauchsanweisung Zodak sagt, dass Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und Leber eine reduzierte Menge einnehmen müssen.

Wie sind Zodak Erwachsene einzunehmen?

Drei Formen von Medikamenten sollten unterschiedlich eingenommen werden, da die Konzentration der Substanz in Tabletten, Sirup oder Tropfen variiert. Nach der Einnahme beginnt das Medikament nach 20 Minuten zu wirken. Nach 60 Minuten tritt die höchste Wirkung auf, es wird mit Blutproteinen von 0,3% Cetirizin gebunden. Zodaks Zusammenfassung besagt, dass die Dauer des Heilungsvermögens für 24 Stunden erhalten bleibt. Durch diese Eigenschaften des Arzneimittels ist es bei der Einnahme erforderlich, auf das Autofahren und Fälle zu verzichten, die Konzentration erfordern. Die Gebrauchsanweisung gibt die folgende Dosierung für Erwachsene an:

  • Tabletten: 1 Empfang auf 1 Registerkarte. (10 mg / Tag);
  • Tropfen: 1 Dosis von 20 Tropfen (10 mg);
  • Sirup: 1 Empfang auf 2 Messlöffeln.

Nebenwirkungen

Zodak - In der Gebrauchsanweisung heißt es, dass bei einer Überdosierung Nebenwirkungen auftreten, die von den Patienten in den meisten Fällen gut vertragen werden. Es gibt seltene Nebenwirkungen, die aber vorübergehender Natur sind. Wenn eines der folgenden Anzeichen einer Überdosierung auftritt, den Magen waschen, Aktivkohle einnehmen und eine symptomatische Therapie durchführen. Die Gebrauchsanweisung weist auf solche Nebenwirkungen von Zodak hin:

  • Pruritus;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • Hautausschlag;
  • Dyspepsie;
  • Probleme mit dem Verdauungssystem;
  • trockener Mund;
  • Sedierung oder Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Migräne;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Erregung;
  • Schwindel

Gegenanzeigen

Die Haltbarkeit einer offenen Flasche beträgt zwei Wochen. Das Medikament wird nur unter ärztlicher Aufsicht und mit großer Vorsicht bei chronischem Nierenversagen mittlerer und schwerer Schwere eingesetzt. Je nach Kreatinin-Clearance ist eine Korrektur der Dosierung erforderlich. Wenn der Patient älter ist, kann die Aufnahme die glomeruläre Filtration reduzieren. Neben Schwangerschaft und Stillen gibt es weitere Kontraindikationen für Zodak:

  • Empfindlichkeit gegenüber Medikamentenbestandteilen;
  • Tropfen können nicht für Säuglinge, Sirup bis zu 2 Jahre und Tabletten - bis zu 6 Jahre verwendet werden.
  • Alkoholkonsum (mangelnde Kompatibilität);
  • Drogen nehmen, die das zentrale Nervensystem unterdrücken.
  • nicht allergischer Husten;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • schwere Lebererkrankung.

Preis Zodak

Bevor Sie das Medikament kaufen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der die Dosierung gemäß den Anweisungen vorschreibt. Wie viel kostet Zodak? Der Preis richtet sich nach Hersteller und Verkaufsort in Moskau oder St. Petersburg. Sie können in der Apotheke kaufen oder in der Online-Apotheke bestellen und die Lieferung zu reduzierten Kosten durchführen. Unverbindliche Preisliste für Antihistaminika:

http://sovets.net/11167-zodak-instrukciya-po-primeneniyu.html

Keine Allergien!

medizinisches Nachschlagewerk

Wie viele Tage kann ein Zodak dauern?

Zodak-Pillen
Pille zu nehmen, Trinkwasser, unabhängig von den Mahlzeiten. Kauen Sie nicht! Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren - bei 10 mg / Tag (1 Tablette) an 1 Rezeption.
In der Pädiatrie: Kinder von 6 bis 12 Jahren - 5 mg / Tag (1/2 Tablette) 2 p / Tag, 10 mg Zodak können einmal täglich eingenommen werden.

Zodak-Tropfen
Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren - 10 mg (20 Tropfen) 1 R / Tag. 1 ml der Zubereitung enthält 20 Tropfen.
In der Pädiatrie: von 1 Jahr bis 2 Jahre - 5 Tropfen (2,5 mg) 2 p / Tag; 2 bis 6 Jahre - 5 Tropfen (2,5 mg Cetirizin) 2 p / Tag, 10 Tropfen (5 mg) sind möglich
1 p / Tag; Von 6 bis 12 Jahre - 10 Tropfen (5 mg) 2 p / Tag, 20 Tropfen (10 mg) 1 p / Tag sind möglich.

Zodak-Sirup
Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren - 10 mg (2 Messlöffel) 1 p / Tag. 1 umfasst einen Meßlöffel 5 ml Zodak Sirup. Der Löffel ist mit Einteilungen ausgestattet: ¼ - entspricht 1,25 ml Sirup und ½ - 2,5 ml.
In der Pädiatrie: von 1 bis 2 Jahre - 2,5 mg (ein halber Messlöffel) 2 p / Tag; 2 bis 6 Jahre alt - jeweils 2,5 mg (ein halber Messlöffel) 2 P / Tag, 5 mg (1 Messlöffel) 1 P / Tag ist möglich; Von 6 bis 12 Jahre - 5 mg (1 Messlöffel) 2 p / Tag, 10 mg (2 Messlöffel) 1 p / Tag ist möglich.

Behandlung älterer Patienten
Im Fall der normalen Funktion der Nieren, die Dosis zu reduzieren.

Behandlung von Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
Bei mittelschweren bis schweren Nierenfunktionsstörungen sollten je nach Schwere des Nierenversagens individuelle Intervalle für die Einnahme von Zodak festgelegt werden: Bei geringfügigen Störungen (Kreatinin-Clearance 50–79 ml / min) ist keine Dosisanpassung und Änderung des Intervalls zwischen der Einnahme erforderlich; bei kleineren Störungen (Kreatinin-Clearance 30–49 ml / min) - 5 mg / Tag wie üblich; bei schweren Erkrankungen (Kreatinin-Clearance ≤ 30 ml / min) - 10 mg 1 Mal pro Tag nach 2 Tagen; Im Endstadium ist in Gegenwart von Kontraindikationen für die Hämodialyse (Kreatinin-Clearance ≤ 10 ml / min) die Verabreichung von Zodac kontraindiziert.
Die Dosis von Cetirizin bei Kindern mit Niereninsuffizienz wird individuell auf der Grundlage des Körpergewichts und der Kreatinin-Clearance berechnet.

Behandlung von Patienten mit Leberfunktionsstörungen
Eine Reduzierung der Dosierung ist nicht erforderlich.

Die Zusammensetzung der Droge

Das Präparat hat eine farblose oder hellgelbe Farbe. Das antiallergische Medikament der zweiten Generation mit verlängerter Wirkung wurde am 1. Juli 2005 registriert. Es enthält einen Wirkstoff namens Cetirizindihydrochlorid. Der Wirkstoff ist H1-Histaminblocker.

Diese Form der Medikation enthält 20 ml Cetirizin. In 1 ml - 10 mg Wirkstoff, das entspricht 20 Tropfen. Neben der Hauptwirkstoffkomponente enthält die Zubereitung Propylenglykol, Glycerin, gereinigtes Wasser, Methylparahydroxybenzoat und Propylparahydroxybenzoat. Natriumacetat-Trihydrat, Eisessig, Natriumsaccharinat-Dihydrat ist ebenfalls in dem Medikament vorhanden.

Information! Antiallergika sind in Kartons ohne Rezept erhältlich.

Der Wirkmechanismus bedeutet und Angaben zur Verwendung

Der Wirkstoff Tropfen Zodak gehört zu der Gruppe der kompetitiven Histamin-Antagonisten. Es hat fast keine anticholinerge Wirkung, das heißt, es verringert nicht die Fähigkeit der Gehirnzellen, Nervensignale zu übertragen. Das Medikament beeinflusst auch nicht die Blockierung von 5-HT M2 (S M2) -Rezeptoren, Zodak hat fast keine Antiserotonin-Wirkung.

Das Medikament verringert die Kapillarpermeabilität und lindert Krämpfe. Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels: Das Arzneimittel wird bei Heuschnupfen, allergisch allergischer Dermatose, Rhinitis (allergischer Rhinitis), Konjunktivitis, Urtikaria und Quinckus-Ödem verschrieben.

Es ist wichtig! Anweisungen zur Verwendung für Kinder berichten, dass das Medikament bei Kindern ab einem Jahr erlaubt ist.

Anwendungsschema und Dosierungsschema

Wie gebe ich Kindern? Das Medikament wird vor dem Gebrauch in einer großen Menge Wasser gelöst. Dosierung nach Alter:

  • Ein Kind von 1 bis 2 Jahren bekommt mehrmals täglich 5 Tropfen.
  • Babys unter 6 Jahren werden einmal täglich 10 Tropfen des Arzneimittels verschrieben oder sie teilen diese Dosis auf das 2-fache, das heißt auf 5 mg, auf;
  • Kindern unter 12 Jahren werden 20 Tropfen 1 Mal pro Tag (oder 1 Messlöffel, aber 2-mal täglich) verordnet.
  • Erwachsenen wird empfohlen, einmal täglich 20 Tropfen des Arzneimittels zu verwenden.

Wie nehme ich das Medikament? Sie können jederzeit unabhängig von der Mahlzeit Medikamente einnehmen. Wie viele Tage, um das Medikament einzunehmen? Es wird empfohlen, das Medikament zu verwenden, bis die Symptome verschwinden. Die Dauer der Anwendung wird genau durch ihr Verschwinden bestimmt. Bei einer schweren allergischen Reaktion wird das Mittel über mehrere Wochen oder sogar Monate eingenommen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Drops für Kinder dürfen keine Babys ernennen, die noch kein Jahr alt sind. Das Medikament sollte nicht verabreicht werden, wenn eine der Komponenten des Medikaments empfindlich ist. Bevor die komplexe Behandlung allergischer Reaktionen auf Zodak fällt, führen Sie unbedingt einen Test durch und folgen Sie der Reaktion des Kindes. Wenn nach 24 Stunden keine Nebenwirkungen oder Ausschlag angezeigt werden, kann das Mittel zur Behandlung der Krankheit verwendet werden. Kontraindikationen für die Verwendung von Medikamenten:

Das Medikament sollte bei Nieren- und Leberversagen mit Vorsicht angewendet werden. Das Medikament kann dem Kind nicht verabreicht werden, wenn solche Abweichungen von der Norm vorliegen, wie Husten, Bronchospasmus.

Achtung! Das Medikament ist streng verboten, schwangere Frauen zu verschreiben, es verursacht eine Entwicklungsstörung des Fötus.

Bei den Nebenwirkungen treten vor allem Schwindel, Blähungen, Bauchschmerzen, Benommenheit, Hautausschlag, Urtikaria und Angioödem auf. Bei Missachtung von Ärzten kann es zu einer Überdosierung kommen, wenn das Programm nicht ordnungsgemäß angewendet wird. Eine Überdosierung äußert sich in Dehydrierung, rektalen Blutungen, Herzversagen, Fieber, erhöhtem Blutdruck und Nasenbluten.

Außerdem wird das Kind leicht gehemmt, es klagt über Rückenschmerzen und eine starke Migräne.

Was soll Zodak ersetzen?

Wenn das Medikament aus irgendeinem Grund nicht geeignet ist, wenden Sie sich an den Arzt, um ein anderes Medikament zu bestellen. Es ist zu empfehlen, dass alle Produkte, die sich ausschläfern, als ausschlaggebend zu den Zwecken der Bekanntmachungen angesehen werden Nazarel, Fliksonaze, Nazarel, Epinephrine, Parlazin, Histaglobulin.

Zusammensetzung, Beschreibung, Freigabeformular

Drops Zodak wird in Apotheken in kleinen 20-Milliliter-Flaschen zum Verkauf angeboten. Jeder Milliliter besteht aus etwa zwanzig Tropfen der Droge.

Abhängig von den Terminen des Arztes kann jede Mutter abschätzen, wie lange eine Flasche für sie reicht.

Die Medizin ist klar, manchmal leicht gelblich. Der Wirkstoff darin ist Cetirizindagidrochlorid.

Dieser Name sagt wenig zu einer Uneingeweihten Person, die noch nie an Allergien gelitten hat, aber Experten kennen ihn gut als Medikament, das dem Patienten rasch Erleichterung verschafft und in Zukunft die Entwicklung allergischer Symptome verhindert.

Zu den Hilfsstoffen, aus denen Zodak besteht:

Viele Mütter wissen auch über die Existenz von Zodak-Sirup Bescheid und wundern sich oft: Warum nicht die Tropfen durch einen angenehm süßeren Sirup für das Baby ersetzen?

Wenn ein Arzt ein Rezept ausgibt, berücksichtigt er dies und andere Merkmale des Arzneimittels.

Hinweise

Das Anwendungsspektrum von Zodak-Tropfen ist recht groß. Es wird jungen Patienten mit Diagnosen verschrieben, die in der Regel allergisch sind:

Für Mütter ist dies eine radikale Lösung für das Problem, wenn das Baby juckende Haut mit den Blasen und Blut kämmt und keiner Überredung nachgibt, dies nicht zu tun.

Aber in der Wunde kann eine Infektion auftreten und zu noch schwereren, schwer zu behandelnden Krankheiten führen.

Ist es möglich und was ist die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation? Die Antwort auf die Frage finden Sie in unserem Artikel.

Was können Sie geben, wenn ein Kind Bauchschmerzen hat? Dies wird unserer Veröffentlichung mitteilen.

Lesen Sie in diesem Artikel die Symptome und Ursachen der atopischen Dermatitis bei einem Kind.

Gegenanzeigen

Die Hauptkontraindikation ist ein zu junger Patient. Zodak kann nicht an Kinder gegeben werden, die noch kein Jahr alt sind.

Ärzte warnen: Die Einnahme von Medikamenten für die jüngsten Kinder kann zur sogenannten Schlafapnoe (Nachtatmung bei einem schlafenden Baby) führen.

Wenn der Arzt noch Zodak-Tropfen für Kinder unter einem Jahr verschreibt, muss er das Medikament selbst kontrollieren, und Sie müssen sich unbedingt an die vom Arzt empfohlene Gebrauchsanweisung erinnern.

Darüber hinaus wird das Arzneimittel nicht für Patienten empfohlen, die Überempfindlichkeit gegen den Hauptwirkstoff haben.

Wenn ein Baby eine Leberfunktionsstörung hat, ist dies auch ein guter Grund, dieses Arzneimittel nicht zu verschreiben.

Wie funktioniert die Droge?

Zodak bringt dem Patienten innerhalb von zwanzig Minuten oder einer halben Stunde nach der Einnahme lang erwartete Erleichterung. In vollem Umfang tritt der positive Effekt in etwa eineinhalb Stunden auf.

Eine Einzeldosis reicht normalerweise für einen Tag. Aus den Nieren wird das Medikament nach zwanzig Stunden im Urin ausgeschieden.

Experten weisen darauf hin, dass sich der Wirkstoff auch dann nicht im Körper ansammelt, wenn der Patient über längere Zeit gezwungen ist, das Medikament einzunehmen.

Der Wirkmechanismus von Zodak ist ungefähr wie folgt: Das Medikament gelangt in das Blut, erreicht Histaminrezeptoren, löst allergische Symptome aus und blockiert deren Aktivität.

Infolgedessen werden alle negativen Manifestationen schwächer oder verschwinden ganz, außerdem bildet sich im Körper eine Immunität gegen verschiedene Allergene.

Für einen kleinen Patienten bedeutet dies, dass seine empfindliche Haut nicht mehr juckt und juckt, die Tränen stehen vor seinen Augen, die Nasenschleimhaut schwillt und der Kehlkopf fällt.

Dosierung in verschiedenen Altersstufen, akzeptable Häufigkeit der Verabreichung

Wie bereits erwähnt, ist dieses Medikament nicht für Patienten unter einem Jahr bestimmt.

Wie viele Tropfen Zodak für ein Kind? Für Kinder unterschiedlichen Alters wird die Dosis genau berechnet:

Wie zu nehmen

Die Flasche ist aus Sicherheitsgründen hergestellt: Um den Deckel zu öffnen, müssen Sie ihn fest drücken und dann entgegen der Uhrzeiger abschrauben.

Vergessen Sie nicht, den Bezug nach dem Gebrauch wieder in die "ursprüngliche Position" zu bringen. Andernfalls kann das neugierige Baby zur Medizin gelangen und die Dinge durcheinander bringen.

In der Gebrauchsanweisung für Zodak-Tropfen für Kinder wird empfohlen, das Arzneimittel vor der Verwendung in einer kleinen Menge Wasser aufzulösen.

Ihr Empfang ist absolut unabhängig von der Zeit der Mahlzeit, das heißt, Sie geben sie vor oder nach dem Frühstück nicht von grundlegender Bedeutung.

Babys dürfen Zodak ohne Verdünnung mit Wasser verabreichen: Tröpfeln Sie das Baby einfach direkt in den Mund.

Wenn Sie Ihren Fehler feststellen, wenn die nächste Medikamenteneinnahme nahe ist, fahren Sie mit dem von Ihnen gewählten Zeitplan fort, aber verdoppeln Sie die Dosis nicht wegen der versäumten. Geben Sie dem Medikament genau so viel wie Sie es normalerweise auf einmal geben.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie sich gut an die Empfehlungen des Arztes erinnern, lesen Sie die Gebrauchsanweisung für Zodac-Kindertropfen - diese gibt immer die Verabreichungsmethoden an.

Die von Ihrem Kinderarzt festgelegte Dosierung ändert sich jedoch in keinem Fall.

Hinweis für Mütter: Was ist eine chronische Adenoiditis bei Kindern und wie ist ein Kind zu behandeln? Fragen Sie den Arzt!

Die Behandlung der akuten Tracheitis bei Kindern finden Sie in diesem Artikel.

Anweisungen zur Anwendung von Antihistamin-Tabletten Suprastin für Kinder finden Sie in unserem Übersichtsartikel.

Besondere Anweisungen, Interaktion

Unabhängig davon, wie gut oder wie schlecht Zodak mit anderen Medikamenten kombiniert wird, kombinieren Sie nichts selbst, ohne einen Arzt zu konsultieren. Sie können leicht einen Fehler machen und Ihrem Kind schaden.

Neben der Tatsache, dass Zodak nicht empfohlen wird, sich mit Medikamenten wie Theophyllin, Warfarin und einer Reihe von Beruhigungsmitteln zu kombinieren, kann es vorkommen, dass Sie auf einige neue treffen (z. B. in einer Apotheke empfohlen wurden oder einige Freunde dies nahmen), die sich ebenfalls als „unerwünschte Nachbarn“ herausstellen ". Lassen Sie Ihren Arzt verantwortungsvolle Entscheidungen treffen.

Und noch eine notwendige Warnung (naja, wenn überflüssig, weil wir immer noch über Kinder und Jugendliche sprechen): Tropfen sollten nicht mit Alkohol getrunken werden.

Überdosierung und Nebenwirkungen

In der Regel haben die Patienten keine Probleme, aber die individuellen Merkmale des Organismus können immer noch eine Rolle spielen, und dann werden die Nebenwirkungen des Arzneimittels sichtbar:

All dies ist ein Grund, sich an den Kinderarzt zu wenden.

Wenn eine Überdosierung infolge eines Versehens aufgetreten ist, müssen unter diesen Umständen traditionelle Maßnahmen ergriffen werden: Spülen Sie den Magen, geben Sie dem Patienten Aktivkohle oder ein anderes Sorbens.

Und die Symptome einer Überdosierung sind wie folgt:

Durchschnittspreise in der Russischen Föderation

Wie viel kostet Tropfen für Zodak-Kinder in Apotheken des Landes? Der Durchschnittspreis beträgt 210 Rubel für eine 20-Milliliter-Flasche.

Sie können jedoch Medikamente kaufen und billiger, in einigen Apotheken beträgt der Preis für Zodak-Kindertropfen ca. 190 - 200 Rubel.

Lagerbedingungen und Urlaub, Haltbarkeit

Sie können Arzneimittel in einer Apotheke kaufen, ohne ein Rezept vorzulegen, obwohl ein Kinderarzt das natürlich einem Kind zuweisen sollte.

Sie können die Tropfen zwei Jahre lang aufbewahren (nicht mit dem Sirup verwechseln, er kann länger aufbewahrt werden - drei Jahre).

Was ist Zodak?

Das Instrument der 2. Generation - das Zodak-Medikament hat eine verlängerte Wirkung, wodurch die Dauer der Hauptkomponente zunimmt. Das auf dem Foto dargestellte Medikament beseitigt die Manifestationen von Allergien durch den Wirkstoff - einen selektiven Blocker der peripheren H1-Rezeptoren. Es wird für die Anwendung bei der Verschlimmerung saisonaler Allergien sowie in der Chronik dieser Art von Krankheit gezeigt. Selbst wenn Sie das Medikament längere Zeit trinken, wird es keine Probleme mit dem ZNS geben (Schläfrigkeit oder Depression).

Der Hauptwirkstoff Cetirizindihydrochlorid wirkt der negativen Reaktion des Körpers auf Stimuli in der frühen (histaminabhängigen) und späten Zellphase entgegen. Unter der Wirkung einer Substanz werden Histamine aus verschiedenen Zellen (Fett, Basophilen usw.) freigesetzt. Zodak - Gebrauchsanweisung beschreibt die Zusammensetzung der verschiedenen Freisetzungsformen - das Medikament ist beliebt, hier ist seine Zusammensetzung:

  • Propylparaben;
  • Essigsäure;
  • Methylparaben;
  • Propylenglykol;
  • Bananenaroma;
  • Natriumacetat;
  • Glycerin 85%;
  • Saccharin-Natrium;
  • Sorbitsirup
  • Dimethicon-Emulsion;
  • Maisstärke;
  • Macrogol;
  • Lactosemonohydrat;
  • Magnesiumstearat;
  • Lactosemonohydrat;
  • Talkum;
  • Povidon;
  • Titandioxid;
  • Hydroxypropylmethylcellulose.
  • Propylenglykol;
  • Propylparaben;
  • gereinigtes Wasser;
  • Methylparaben;
  • Essigsäure;
  • Glycerin 85%;
  • Saccharin-Natrium;
  • Natriumacetat.

Zodak ist in 3 verschiedenen Arten des Arzneimittels erhältlich: Tabletten, Tropfen, Sirup. Kinder eignen sich eher als Tropfen oder Mittel in Form von Sirup. Die letzte Option hat einen Bananengeruch und -geschmack, der den Empfang angenehm und nützlich macht. Erwachsene können sich für Zodak-Tabletten entscheiden, die praktischer sind: Eine Person, die im Voraus weiß, dass sie möglicherweise einem Reiz ausgesetzt ist, kann in jedem Umfeld Medikamente einnehmen. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit Veröffentlichungsformularen und ihren Funktionen:

Auf 100 ml eine Flasche (5 mg / ml).

Der Sirup ist klar und leicht gelb.

Jeweils 5; 10; 30; 60; 90 Stück, Blisterpackung (10 mg).

Biconvex-Tabletten in einer weißen Schale länglich. Es besteht ein Risiko auf einer Seite.

20 ml Durchstechflasche (10 mg pro 1 ml).

Mit einem hellgelben Farbton oder ohne Farbe.

Zodak - Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wirkt gegen saisonale Allergien bei der Behandlung von Krankheiten mit feststehender Diagnose, einschließlich Manifestationen allergischer Reaktionen. Das Instrument wird bei den ersten Symptomen genommen, die mit der Reaktion des Organismus auf Reize unterschiedlicher Herkunft zusammenhängen. Der Arzt verschreibt Zodak zur symptomatischen Therapie, bei Erkrankungen wie Konjunktivitis, ganzjähriger Rhinitis allergischer Natur. Liste der Symptome und Krankheiten, von denen Zodak hilft:

  • gewöhnliche Urtikaria oder mit Fieber (chronisch idiopathische Urtikaria);
  • Schwellung der Schleimhaut;
  • Juckreiz;
  • chronische oder saisonale Allergien;
  • Niesen;
  • Allergie gegen blühende Pflanzen (Pollinose);
  • Husten;
  • juckende Dermatose allergischen Ursprungs;
  • Quincke schwillt an.

Nehmen Sie antiallergische Pillen für Kinder ab 6 Jahren. Es ist strengstens verboten, ein solches Medikament wie Zodak für Kinder unter einem Jahr einzunehmen. Informationen zum Verbot von Neugeborenen werden als Kontraindikation für Medikamente angezeigt. Wenn dringend ein Medikament mit ähnlicher Wirkung eingenommen werden muss, verschreibt der Arzt ein Kinderanalogon mit einem ähnlichen Wirkstoff, das für Kinder bis zu einem Jahr zulässig ist. Es ist möglich, dem Kind nach einem Jahr in den in der Anweisung angegebenen oder vom Arzt verordneten Dosierungen Tropfen oder Sirup einzunehmen.

Bei allergischen Symptomen kann der Allergologe Zodac Erwachsenen verschreiben. Eine bequeme Form des Arzneimittels in Form von Tabletten verursacht den ganzen Tag keine Beschwerden. Überall, wo Sie 1 Tablette mit einem Glas Wasser trinken können, hilft dies, die Manifestationen von Nahrungsmitteln oder anderen Allergien zu beseitigen. Erwachsene Patienten sollten bedenken, dass es nicht möglich ist, das Medikament mit alkoholischen Getränken zu kombinieren. Das Medikament Zodak wirkt nicht nach Alkohol.

Ist es für Zodak während der Schwangerschaft möglich?

Es ist unmöglich, Zodak während der Schwangerschaft einzunehmen, das Werkzeug ist während der Stillzeit und der Schwangerschaft verboten. Das antiallergische Medikament Zodak ist ein Antihistaminikum. Im ersten Trimester ist es untersagt, Arzneimittel mit hemmender Wirkung von freiem Histamin einzunehmen. Nach dem Einsetzen des zweiten Trimesters in schweren Fällen kann der Arzt Zodak verschreiben. Die Gefahr der Einnahme des Medikaments besteht darin, dass ein Antihistaminikum den Fötus negativ beeinflusst.

Wie funktioniert Zodak?

Histamin ist ein Nährstoff, der an der Entwicklung von Reaktionen auf Allergene beteiligt ist. Der Wirkstoff hemmt die Freisetzung von Histamin aufgrund der Eigenschaft, Nervenendigungen zu blockieren (H1-Rezeptoren). Zodak ist im Anfangsstadium der Interaktion mit dem Allergen am wirksamsten. Das Medikament senkt die Permeabilität von Kapillaren (kleinen Blutgefäßen) und schützt so vor der Entwicklung eines Bronchospasmus. Die Ärzte beraten Zodak im Voraus bei Allergien, bei dem ersten Verdacht auf das Eindringen des Reizes.

Zodak-Tropfen - Gebrauchsanweisung für Kinder

Ein Kinderallergiker oder Kinderarzt kann die Ursache der Überempfindlichkeit des Körpers des Kindes als Reaktion auf Reizstoffe zuverlässig bestimmen. Der Spezialist verschreibt das Medikament in Form von Tropfen in einer praktischen Flasche, in der Kinder das Medikament nicht abgeben können. Eine Durchstechflasche enthält 10 mg des Wirkstoffs Cetirizin, unter dessen Einfluss die Allergieketten blockiert werden und die Symptome verschwinden. Die Gebrauchsanweisung von Zodak besagt, dass das Medikament mit Wasser (5 ml) aufgelöst und getrunken werden muss. Das Tool hat folgende Auswirkungen:

  • antiexudativ;
  • abschwellend;
  • Juckreiz

Wie lange kann Zodak Baby dauern?

Die Gebrauchsanweisung sagt, wie viele Tage Sie Zodak-Kinder nehmen können. Aus den allgemeinen Empfehlungen kann festgestellt werden, dass die Medikamente jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden sollten, um die Dosis nicht zu versäumen. Die Dauer hängt von der Form der Freisetzung und der Begleiterkrankung ab. In der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels befindet sich eine Tabelle, in der Sie den Verlauf der Behandlung erfahren können. Die Therapie kann 5 bis 7 Tage dauern, in einigen Fällen bis zu einem Jahr, mit Intervallen zwischen den Dosen.

Wie bringt man Zodak-Tropfen zu Kindern?

Es ist möglich, Mittel unabhängig von der Mahlzeit anzunehmen. Die erforderliche Dosis des Arzneimittels wird in Wasser gelöst. Zodac für Neugeborene gilt nicht. Eltern, die nach einem Jahr allergische Reaktionen von Kindern erfahren haben, sind an der Frage interessiert, wie viele Tropfen Zodak einem Kind gegeben werden müssen: Der Arzt kann es beantworten. Nach dem Lesen der Informationen über Zodak-Tropfen - Gebrauchsanweisungen sind verfügbar - können Sie feststellen, dass die richtige Dosis und Zeit für die Einnahme des Arzneimittels vom Alter des Kindes abhängen:

  1. Von 1 bis 2 Jahren: 5 Tropfen zweimal täglich (jeweils 2,5 mg).
  2. Von 2 bis 6 Jahren: 10 Tropfen 1-mal (jeweils 5 mg) oder 5 Tropfen 2-mal (jeweils 2,5 mg).
  3. Von 6 bis 12 Jahre: 20 Tropfen in 24 Stunden (jeweils 10 mg) oder 10 Tropfen (jeweils 5 mg).
  4. Über 12 Jahre alt: 20 Tropfen (jeweils 10 mg), abendliche Tageszeit.

Zodak - Gebrauchsanweisung für Erwachsene

Essen hat keinen Einfluss auf die Aufnahme des Medikaments in den Körper. Wenn die Gebrauchsanweisung besagt, dass das Medikament einmal täglich eingenommen wird, ist es abends besser. Wenn das Medikament zweimal eingenommen wird, wird es in regelmäßigen Abständen um 9 und 21 Uhr konsumiert. Das Medikament in Form von Tabletten sollte nicht zerdrückt werden, sondern mit viel Wasser getrunken werden. Wenn die Dosis versäumt wird, kann sie nicht mit einer neuen kombiniert werden. Gebrauchsanweisung Zodak sagt, dass Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und Leber eine reduzierte Menge einnehmen müssen.

Wie sind Zodak Erwachsene einzunehmen?

Drei Formen von Medikamenten sollten unterschiedlich eingenommen werden, da die Konzentration der Substanz in Tabletten, Sirup oder Tropfen variiert. Nach der Einnahme beginnt das Medikament nach 20 Minuten zu wirken. Nach 60 Minuten tritt die höchste Wirkung auf, es wird mit Blutproteinen von 0,3% Cetirizin gebunden. Zodaks Zusammenfassung besagt, dass die Dauer des Heilungsvermögens für 24 Stunden erhalten bleibt. Durch diese Eigenschaften des Arzneimittels ist es bei der Einnahme erforderlich, auf das Autofahren und Fälle zu verzichten, die Konzentration erfordern. Die Gebrauchsanweisung gibt die folgende Dosierung für Erwachsene an:

  • Tabletten: 1 Empfang auf 1 Registerkarte. (10 mg / Tag);
  • Tropfen: 1 Dosis von 20 Tropfen (10 mg);
  • Sirup: 1 Empfang auf 2 Messlöffeln.

Zodak - In der Gebrauchsanweisung heißt es, dass bei einer Überdosierung Nebenwirkungen auftreten, die von den Patienten in den meisten Fällen gut vertragen werden. Es gibt seltene Nebenwirkungen, die aber vorübergehender Natur sind. Wenn eines der folgenden Anzeichen einer Überdosierung auftritt, den Magen waschen, Aktivkohle einnehmen und eine symptomatische Therapie durchführen. Die Gebrauchsanweisung weist auf solche Nebenwirkungen von Zodak hin:

  • Pruritus;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • Hautausschlag;
  • Dyspepsie;
  • Probleme mit dem Verdauungssystem;
  • trockener Mund;
  • Sedierung oder Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Migräne;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Erregung;
  • Schwindel

Die Haltbarkeit einer offenen Flasche beträgt zwei Wochen. Das Medikament wird nur unter ärztlicher Aufsicht und mit großer Vorsicht bei chronischem Nierenversagen mittlerer und schwerer Schwere eingesetzt. Je nach Kreatinin-Clearance ist eine Korrektur der Dosierung erforderlich. Wenn der Patient älter ist, kann die Aufnahme die glomeruläre Filtration reduzieren. Neben Schwangerschaft und Stillen gibt es weitere Kontraindikationen für Zodak:

  • Empfindlichkeit gegenüber Medikamentenbestandteilen;
  • Tropfen können nicht für Säuglinge, Sirup bis zu 2 Jahre und Tabletten - bis zu 6 Jahre verwendet werden.
  • Alkoholkonsum (mangelnde Kompatibilität);
  • Drogen nehmen, die das zentrale Nervensystem unterdrücken.
  • nicht allergischer Husten;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • schwere Lebererkrankung.

Bevor Sie das Medikament kaufen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der die Dosierung gemäß den Anweisungen vorschreibt. Wie viel kostet Zodak? Der Preis richtet sich nach Hersteller und Verkaufsort in Moskau oder St. Petersburg. Sie können in der Apotheke kaufen oder in der Online-Apotheke bestellen und die Lieferung zu reduzierten Kosten durchführen. Unverbindliche Preisliste für Antihistaminika:

Tropfen 0,01 / ml 20 ml

Express-Tabletten 0,005 №28

Tabletten 10 mg 10 Stück

Zentiva KS, Tschechische Republik

Express-Tabletten 5 mg 28 Stück

Zentiva KS, Tschechische Republik

5 mg / 5 ml Sirupflocken / s mit einem Messlöffel 100 ml / N1

Substitute eines Medikaments werden in zwei Typen unterteilt: absolut und relativ. Die ersten sind diejenigen, die Cetirizindigodrochlorid enthalten. Bei der Suche nach Zodak-Analoga sollte auf den Inhalt (Dosis) der aktiven Komponente geachtet werden. Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung. Gleiche Bestandteile in der Zusammensetzung von Salben und Tabletten bedeuten keine identische Applikationsmethode. Relative Substitute ähneln diesem Wirkstoff in ihrem Wirkungsmechanismus. Absolute Analoga enthalten die folgenden Medikamentennamen:

Zu den relativen und billigen Analoga gehören:

Video: Zodak Express

Ich habe das Medikament seit 5 Jahren mit jeder Frühjahrsverschärfung eingenommen. Im April beginnt die Blüte, verstopfte Nase, laufende Nase und trockener Husten. Um meinen Zustand zu lindern, nehme ich das Arzneimittel gemäß den Anweisungen (20 Tropfen, verdünnt mit Wasser). Der Verkauf von Medikamenten zu einem ermäßigten Preis wird von vielen Apotheken durchgeführt.

Zu jeder Jahreszeit beginnt die Blüte von Pappeln und anderen Bäumen. Ich habe Husten, Niesen und geschwollene Augen. Zodak hilft bei der Beseitigung unangenehmer Symptome. Ich habe dieses Medikament gemäß den Anweisungen eingenommen: 1 Tablette pro Tag. Das Mittel hilft nach 20 Minuten, aber für eine vollständige Genesung lohnt es sich, einen Kurs zu absolvieren.

Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen Zodak

Indikationen für die Verwendung von Zodaka

Gegenanzeigen für die Verwendung von Zodak

  • Sie haben eine Intoleranz gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels;
  • du stillst
  • du bist schwanger
  • Kind unter 6 Jahren.

Natürlich müssen Sie, wie bei allen anderen Medikamenten, vor der Anwendung des Medikaments konsultieren, denn Menschen mit Niereninsuffizienz sollten die Dosis des Medikaments reduzieren. Bei älteren Menschen kann die glomeruläre Filtration sowie bei Menschen mit chronischen Lebererkrankungen reduziert sein. In allen oben genannten Fällen ist es daher ratsam, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren.

Nebenwirkungen von Zodak

Nebenwirkungen durch den Einsatz von Medikamenten werden selten beobachtet, da der Körper normalerweise auf Zodak anspricht. Aber Sie können immer noch feststellen:

  • trockener Mund, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, Angstzustände, Verwirrung, Depression;
  • einige allergische Reaktionen (Ausschlag, Schwellung, Juckreiz).

Überdosis bei Gebrauch

Oft kommt es zu Überdosierungen. Patienten leiden in diesem Fall an Tachykardie, Kopfschmerzen und Harnverhalt. Dies geschieht, wenn Sie mehr als 50 mg Cetirizin pro Tag trinken. Das Gegenmittel existiert in diesem Fall nicht, eine Überdosis Aktivkohle wird behandelt.

Wie lange können Sie Zodak Tabletten und Tropfen anwenden?

Zodak ist ein schnell wirkendes Medikament. Es kann bei saisonalen und ganzjährigen Allergien angewendet werden.

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre erhalten eine Standarddosis von 1 Tablette oder 20 Tropfen pro Tag. Es ist vorzuziehen, Zodak am Abend anzuwenden, da dann Histamin freigesetzt wird.
  • Kindern von 6 bis 12 Jahren wird empfohlen, morgens und abends 10 Tropfen im Abstand von 12 Stunden zu verwenden.
  • Für Kinder von 2 bis 6 Jahren empfehlen die Ärzte morgens und abends im Abstand von 12 Stunden jeweils 5 Tropfen.
  • Babys von 1 bis 2 Jahren müssen zweimal täglich 5 Tropfen auftragen.

Einige Patienten benötigen eine individuelle Dosierung des Medikaments. Zum Beispiel ältere Menschen oder Menschen mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion. Verwenden Sie das Medikament jeden Tag zur gleichen Zeit. Wenn Sie plötzlich den Empfang verpasst haben, versuchen Sie, Zodak so schnell wie möglich zu trinken, um Ihr Regime nicht niederzuschlagen.

Empfehlungen zur Anwendung während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sowie während der Stillzeit ist die Anwendung des Medikaments Zodak kontraindiziert. Es kann in die Muttermilch eindringen und somit das Baby schädigen. Dieses Werkzeug durchdringt auch die Plazentaschranke und kann so den Embryo ernsthaft schädigen.

Zodak: Anwendung für Kinder

Zodac kann Kindern zur Behandlung saisonaler, ganzjähriger Allergien oder anderer allergischer Reaktionen verabreicht werden. Bevor Sie dieses Werkzeug verwenden, konsultieren Sie am besten einen Arzt, der das Kind untersucht, alle erforderlichen Tests durchführt und erst dann die gewünschte Dosis vorschreibt. Normalerweise geben Kinder ab einem Jahr zweimal täglich 2,5 mg Cetirizin.

Empfehlungen für den Einsatz im Alter

Ältere Patienten sollten dieses Medikament sorgfältig einnehmen, da viele ältere Menschen an Nierenversagen oder verschiedenen chronischen Nierenerkrankungen leiden. Meistens müssen sie die übliche Dosis zweimal senken.

Zusammensetzung und medizinische Wirkungen des Medikaments Zodak

In kleinen Dosen hat das Medikament weder eine anticholinerge Wirkung noch eine Antiserotoninovogo-Wirkung und auch fast keine beruhigende Wirkung. Das Medikament beginnt nach 20 Minuten nach der Anwendung zu wirken, bei einigen Patienten wird die Wirkung des Medikaments nach einer Stunde beobachtet. Nach dem Auftragen von Zodak hält der Effekt 24 Stunden an.

Dieses Medikament wird unabhängig von der Mahlzeit verwendet. Obwohl einige Ärzte empfehlen, es vor oder eine Stunde nach dem Essen zu trinken, da dies den Körper schneller beeinflusst. Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene können einmal täglich 1 Tablette einnehmen. Bei langfristiger Verwendung des Arzneimittels ist es ratsam, es gleichzeitig zu verwenden.

Kinder von 6 bis 12 Jahren nehmen das Medikament morgens und abends in der Hälfte der Standarddosis ein. Zodac kann für Kinder ab 6 Monaten angewendet werden. In diesem Fall ist es jedoch besser, einen Arzt zu konsultieren, der Ihnen die richtige Dosis des Arzneimittels verschreibt. Cetirizin wird schnell vom Körper aufgenommen und beginnt daher weniger als eine Stunde nach der Einnahme zu wirken. 2/3 der Medikamente werden unverändert über die Nieren ausgeschieden.

Das Medikament Zodak kann sicher in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden, da bisher keine Wechselwirkung des Wirkstoffs Cetirizin mit anderen Medikamenten nachgewiesen wurde. Die Anwendung von Zodak zusammen mit Theophyllin kann die Clearance von Cetirizin verringern. Dieses Medikament sollte bei einer Temperatur von 10 bis 25 Grad von Kindern ferngehalten werden. Gemäß den Anweisungen beträgt die Haltbarkeit von Zodak 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist.

Vergleichende Eigenschaften von Zodak, Zyrtec, Claritin und Fenistal

Wenn Sie die Wahl haben, das Medikament Zodak und Zyrtec zu verwenden, schauen Sie sich zuerst die Gebrauchsanweisung an, die den Medikamenten beiliegt. Sie sind mit Ausnahme einiger Hilfsstoffe identisch, spielen jedoch keine besondere Rolle, da der Hauptbestandteil Cetirizin in beiden Medien wirkt. Zodak ist ein komplettes Analogon von Zirtek, es wird nur in der Tschechischen Republik hergestellt und ist um ein Vielfaches billiger, was ebenfalls ein Plus ist, da in diesem Fall weniger Chancen bestehen, eine Fälschung zu kaufen.

Bei einer Wahl zwischen Zodak und Claritin hängt alles von den Eigenschaften des menschlichen Körpers ab, für den die Zubereitung ausgewählt wird. Zodak ist die zweite Generation von Zodac und hat keine so ausgeprägte Wirkung wie Claritin (ein Medikament der dritten Generation). Außerdem kann Zodak eine solche Nebenwirkung wie Schläfrigkeit verursachen.

Bei der Auswahl eines Antihistamins für ein Kind entscheiden sich Ärzte häufig für Zodak. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Wirkstoffdosis geringer ist als in Claritin, und es ist auch erforderlich, ihn nur einmal täglich anzuwenden. Wenn die Anwendung von Zodak nicht das gewünschte Ergebnis liefert, lohnt es sich, zu Claritin zu wechseln.

Für Erwachsene empfehlen Ärzte die Verwendung des Medikaments Claritin, da es konzentrierter ist. Natürlich ist jeder Organismus individuell, und deshalb ist es besser, die Droge nach Ihren eigenen Gefühlen auszuwählen, weil einer Ihnen helfen kann und der andere keine Wirkung hat.

Zodak oder Fenistil? Beide Geräte eignen sich hervorragend für Kinder, hier hängt alles vom Körper des Kindes ab, wie genau er das Antihistaminikum Zodak wahrnehmen wird. Fenistil zur Anwendung wird in Form eines Gels und Tropfen zur oralen Verabreichung abgegeben. Es ist ein Medikament der ersten Generation, das allergische Reaktionen, verschiedene Hautentzündungen, Juckreiz und Rötungen gut verträgt. Gel Fenistil hilft bei Insektenstichen. Drops können ab einem Jahr dreimal täglich für Kinder angewendet werden.

Analoga der Droge Zodak

Zodak hat viele Analoga. In allen vorgestellten Zubereitungen ist der Wirkstoff Cetirizin. Unter den Analoga kann Zodak jedoch durch seine sehr hohe Bioverfügbarkeit im Vergleich zu ähnlichen Mitteln unterschieden werden. Viele Allergiker bevorzugen Zodak, weil es schnell vom Körper aufgenommen wird und alle Symptome einer Allergie beseitigt. Auch Zodak liebt Mütter sehr, weil er sicher ist und auch verschiedene Formen hat - Tropfen, Sirup und Pillen. Die ersten beiden Erscheinungsformen sind perfekt für Kinder geeignet.

Wie viele Medikamente hat auch Zodak leider einen Nachteil - ein sehr hoher Preis, wenn wir ihn mit seinen Medikamenten vergleichen, vielleicht liegt dies daran, dass das Medikament nach dem Gebrauch nur selten Nebenwirkungen hat, weil er darauf vertrauen kann, dass er das Wichtigste - unsere Kinder - behandelt. Aber natürlich ist jeder Mensch individuell, und deshalb sollten Sie sich bei der Auswahl eines Antihistamins nur auf die Reaktionen Ihres Körpers verlassen.

Hier ist eine kurze Liste der Zodak-Medikamente:

  • Allertek;
  • Zetrinal;
  • Analoger Zodak - Zyrtec;
  • Letizen;
  • Parlazin;
  • Analoges Zodak - Cetirizin;
  • Tsetrin.

Die ersten Antihistaminika wurden vor mehr als 60 Jahren entwickelt und hatten eine lange Liste von Nebenwirkungen. Oft trockneten sie im Hals und im Nasopharynx, Harnverhalt usw. Sie hatten eine kurzfristige Wirkung und machten schnell süchtig.

Kennzeichnende Merkmale moderner Antihistaminika, zu denen Zodak gehört, sind:

  • dauerhafte Wirkung ohne Sucht;
  • schnelle Linderung einer allergischen Reaktion;
  • Mangel an Sedierung;
  • Lebensmittelunabhängige Medikamente.

Freisetzungsformen und Zusammensetzung des Arzneimittels Zodak

Cetirizin - der Hauptbestandteil der Droge, die zu den führenden Histaminblockern zählt. Der Wirkstoff gilt als der wirksamste selektive Antagonist der peripheren H1-Rezeptoren. Das Medikament wird in Form von Tabletten, Sirup und Tropfen angeboten.

  1. Der Sirup liegt in Form einer farblosen, klaren Suspension vor, die einen hellgelben Farbton aufweisen kann. Kommt mit einem Messlöffel.
  2. Die Tabletten sind weiß, auf einer Seite der länglichen Pille befindet sich in der Mitte ein vertikaler Streifen. Tabletten sind in einem Blister (7, 10 Stück) verpackt.
  3. Tropfen sind klare, farblose oder hellgelbe Flüssigkeit. Erhältlich in dunklen Glasflaschen von 20 ml. In der Schachtel befindet sich neben der Flasche und den Anweisungen auch eine Tropfkappe. Die Flüssigkeit hat einen leichten Bananengeschmack.

Wirkung von Wirkstoffen

Cetirizin hat eine antiexudative, antipruritische und antiallergische Wirkung bei längerer Wirkung. Bei Anwendung in einer therapeutischen Dosis werden keine antiserotonin-, sedativen und anticholinergen Wirkungen beobachtet.

Dank des Wirkstoffs werden Histamin-H1-Rezeptoren blockiert. Cetirizin stoppt frühzeitig die allergische Reaktion und hilft, den Krankheitsverlauf zu mildern. Die Substanz stört die Migration von Entzündungszellen und verringert die Fähigkeit, Mediatoren auszuscheiden, die im späten Stadium einer allergischen Reaktion beteiligt sind. Durch die Verringerung des Krampfes der glatten Muskulatur und der Kapillarpermeabilität wird das Auftreten von Ödemen im Gewebe verhindert.

Die Wirkung von Cetirizin bewirkt eine deutliche Linderung der allergischen Rhinitis. Die Substanz hilft, Hautrötungen zu beseitigen, und ist bei der Bekämpfung der kalten Urtikaria wirksam.

Eine Dosis von 5 bis 60 mg zeigt eine lineare Kinetik. Nach einer Einzeldosis von 10 mg der Substanz wird eine merkliche Wirkung im Zeitraum von 20 bis 60 Minuten beobachtet und hält täglich an.

Die Konzentration der aktiven Komponente im Plasma beträgt maximal 300 ng / ml. Die Resorption von Warfarin durch Blutplasmaproteine ​​wird nicht beeinflusst. Die Halbwertszeit beträgt 10 Stunden, etwa 2/3 werden unverändert mit dem Urin ausgeschieden. Der Verzehr von Nahrungsmitteln hat keinen Einfluss auf die Absorptionsmenge von Cetirizin, die Geschwindigkeit des Prozesses ist jedoch verringert.

Indikationen zur Verwendung für das Kind

Kinderärzte verwenden Zodak zur Behandlung der folgenden Erkrankungen bei Kindern:

  • jede Art von Urtikaria (einschließlich Idiopathie);
  • Pollinose;
  • Bronchospasmus;
  • Juckreiz bei Dermatitis und Windpocken;
  • Augenentzündung, Konjunktivitis;
  • allergische Rhinitis, die saisonal und ganzjährig beobachtet wird;
  • Quincke schwillt an.

Antihistamin-Medikament bei allergischen Reaktionen des Körpers verschiedener Ursachen

Manchmal wird das Instrument verwendet, um das Risiko unerwünschter Bedingungen während der Impfung des Kindes zu verringern, obwohl die Anweisungen keine derartigen Informationen enthalten.

Es gibt keine Glukose in der Zusammensetzung von Zodak, daher ist es zulässig, es bei Kindern mit Diabetes mellitus in der Vorgeschichte einzunehmen. Aufgrund der verlängerten Wirkung können die Anzeichen einer Allergie durch die Tropfen fast vollständig beseitigt werden.

Art der Anwendung und Dosierung

Über die Zweckmäßigkeit der Verwendung von Zodak in der Therapie wird die Entscheidung nur von einem Spezialisten getroffen. Die Dosierung und Dauer der Behandlung wird abhängig von der Form der Allergie, dem Alter des Patienten und der Schwere der Erkrankung berechnet.

Für die Behandlung von Kindern, die älter als 12 Monate sind, empfehlen Ärzte die Verwendung von Sirup oder Tropfen, und alle Formen der Freisetzung sind für Erwachsene geeignet. Die Tagesdosis eines Erwachsenen beträgt 1 Tablette oder 20 Tropfen (10 mg Cetirizin) oder 2 Löffel Sirup (10 ml).

Das Medikament ist für die Behandlung von Frauen in jedem Trimenon der Schwangerschaft kontraindiziert. Mütter, die das Baby stillen, müssen HB aufhalten. Für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen der Leber und der Nieren ist eine Überwachung und Anpassung der Arzneimittelmenge erforderlich.

Kann Zodak zur Behandlung von Babys verwendet werden?

In welchem ​​Alter dürfen Babys das Medikament einnehmen? In der Anmerkung zum Medikament enthält die Information, dass Zodak absolut nicht zur Behandlung von Neugeborenen zwischen 0 und 12 Monaten verwendet werden kann.

Dies ist eine der Kontraindikationen dieses Antihistamins. Die Zulassung ist nicht akzeptabel, da verschiedene Nebenwirkungen verschiedene Nebenwirkungen haben können. Wenn Sie also Antiallergika verwenden müssen, ist es besser, ein anderes Medikament mit ähnlicher Wirkung zu kaufen.

Das häufigste Antihistaminikum, das Kindern ab einem Monat verschrieben wird, ist Fenistil. Es ist erwähnenswert, dass nur ein Arzt ein Analogon mit einer ähnlichen Wirkung, die bei Säuglingen ergriffen werden kann, aufnehmen kann.

Dosierung und Art der Anwendung für Kinder über 1 Jahr

Kinder müssen sich strikt an die Dosierung halten, die in den Anweisungen angegeben oder von einem Arzt verschrieben wurde:

  • Für die jüngsten Kinder (nach einem Jahr) ist es bequemer, Produkte in Form von Tropfen oder Sirup zu trinken. Bis zu zwei Jahre kann ein Kind 5 Tropfen oder 5 ml Sirup einnehmen, wobei diese Menge in zwei Dosen aufgeteilt wird. Vor dem Gebrauch können Sie das Arzneimittel mit etwas Wasser verdünnen.
  • Vorschulkinder (2-6 Jahre) werden zweimal täglich bis zu 10 Tropfen oder einmal täglich 5 ml Sirup verordnet. Auf dem Messlöffel befinden sich spezielle Markierungen, mit denen Sie das Produkt bis zur 5-ml-Marke einfüllen können.
  • Kindern im Grundschulalter (6-12 Jahre) werden einmal täglich 20 Tropfen oder 10 ml Sirup (2 Messlöffel) angezeigt. Falls gewünscht, kann die erforderliche Menge in zwei Dosen aufgeteilt werden. Ab dem sechsten Lebensjahr darf das Kind Zodac in Form von Tabletten einnehmen - ½ Tabletten zweimal täglich.
  • Für Jugendliche (über 12 Jahre) ist die therapeutische Dosis von Zodak liquid forms die gleiche wie für Kinder über 6 Jahre. Wie bei Pillen wird ab diesem Alter einmal täglich eine Pille verschrieben. Es kann nicht gesprungen werden, und Sie müssen es schlucken und viel Wasser trinken.

Kinder über 12 Jahre dürfen das Medikament in Tablettenform einnehmen

Wenn die nächste Einnahme versäumt wird, sollte die nächste Dosis nicht erhöht werden. Die Wirksamkeit des Medikaments steht nicht im Zusammenhang mit der Verwendung von Lebensmitteln.

Gegenanzeigen zu erhalten

Nach dem Öffnen der Durchstechflasche darf das Medikament Zodak nicht länger als zwei Wochen verwendet werden. Trotz der Sicherheit der Mittel bestehen für einige Personengruppen noch strikte Einschränkungen:

  • Kinder, die jünger als ein Jahr sind;
  • schwangere und stillende Frauen;
  • Menschen mit individueller Intoleranz gegenüber Cetirizin und anderen Substanzen, aus denen Zodak besteht.

Gegenanzeigen sind außerdem:

  • schwere Leber- und Nierenerkrankung;
  • Bronchospasmus, nicht allergischer Husten;
  • Alkoholismus;
  • gleichzeitige Behandlung mit Medikamenten, die das zentrale Nervensystem unterdrücken.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Bei einer korrekt berechneten Dosierung sind Nebenwirkungen ziemlich selten und überwiegend rollierend. Trotzdem klagen einige Patienten immer noch über kurzfristige Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Austrocknung des Rachens, Übelkeit und Müdigkeit.

Bei Unverträglichkeit einer der Zodak-Komponenten können Urtikaria oder Hautausschläge mit Juckreiz auftreten.

Nebenwirkungen aus der Verwendung von Geldern sind identisch mit den Reaktionen des Körpers während einer Überdosierung. Im Falle einer Überdosierung müssen Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen, den Magen spülen, Aktivkohle trinken und möglicherweise eine symptomatische Therapie einnehmen.

Die wichtigsten Nebenwirkungen, die möglicherweise auf eine Überdosierung hinweisen:

  • Kopfschmerzen;
  • Überstimulation, Lethargie, Nervosität;
  • starker Schwindel;
  • Müdigkeit und Schläfrigkeit;
  • Dyspepsie;
  • Hautausschlag;
  • trockener Nasopharynx;
  • Erbrechen;
  • Urinretention;
  • Verdauungsprobleme;
  • Angioödem;
  • Zittern der unteren und oberen Extremitäten;
  • Tachykardie.

Eine Überdosis des Medikaments kann Kopfschmerzen und Schläfrigkeit verursachen Wie viele Tage kann ich ein Allergiemedikament einnehmen?

Wie lange kann eine medikamentöse Behandlung durchgeführt werden? Die Dauer der Therapie wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Alters und der individuellen Merkmale des Patienten sowie der Art der allergischen Reaktion festgelegt. Normalerweise dauert die Einnahme des Arzneimittels 7 bis 10 Tage, in schwierigen Fällen kann es jedoch 12 Monate dauern.

Menschen, die an chronischer Rhinitis allergischer Herkunft oder idiopathischer Urtikaria leiden, werden am längsten konsumiert - seit 1 Jahr. Die Ärzte wiesen darauf hin, dass die Verwendung des Medikaments die Lebensqualität von Patienten, die an chronischen Formen allergischer Erkrankungen leiden, erheblich verbessern kann.

Für die Behandlung von Kindern mit saisonaler allergischer Rhinitis müssen Sie zwei bis vier Wochen lang Medikamente einnehmen, und die Behandlung für Erwachsene dauert drei bis sechs Wochen. Bei der komplexen Therapie asthmatischer Erkrankungen allergischer Herkunft wird Zodak manchmal für 6 Monate konsumiert.

Wie viel kostet Zodak und was sind die Analoga der Droge?

Heutzutage gibt es eine relativ große Auswahl an Antihistaminika, aber nicht viele können mit Zodak in Bezug auf ihre Bioverfügbarkeit und Anwendungssicherheit für Kinder konkurrieren. Deshalb ist Zodak das empfohlene Mittel in der Pädiatrie.

Analoga des Medikaments Zodak können in zwei bedingte Gruppen unterteilt werden - absolut und relativ:

  1. Absolute Analoga, die Cetirizindigodrochlorid enthalten. Diese Gruppe kann Drogen umfassen: Cetiresin DS, Allertek, Parpazin, Rolinoz, Cetrin, Letizen, Zyntset. Das Verfahren zur Verwendung des Arzneimittels und die Dosierung des Wirkstoffs dieser Arzneimittel können erheblich variieren.
  2. Relative Analoga, die einen anderen Wirkstoff enthalten, jedoch einen ähnlichen Wirkmechanismus aufweisen. Die beliebtesten davon sind: Vibrocil, Avamis, Galazolin, Nazivin, Tizin, Suprastin, Fenistil.

Eines der wenigen Medikamente, die Neugeborene einnehmen können, ist Fenistil (es ist für Kinder ab dem ersten Lebensmonat zulässig). Der Wirkstoff - Dimetindena maleat - blockiert effektiv H1-Histamin-Rezeptoren wie Cetirizin, aber im Gegensatz zu Zodak wirkt Fenistil beruhigend. Gleichzeitig ist Fenistil aufgrund der beruhigenden Wirkung besser für kleine Kinder geeignet als Zodak, was zu Übererregung führen kann.

Leider ist einer der Nachteile von Zodak der hohe Preis. Dies liegt an der Tatsache, dass das Medikament schnell eine therapeutische Wirkung ohne unangenehme Nebenwirkungen hat. Die Kosten des Arzneimittels hängen nicht nur von der Form ab, in der sie hergestellt werden (Tabletten und Flüssigkeit), sondern auch vom Verkaufsort. Die durchschnittlichen Kosten für Tropfen Zodak (20 ml) betragen 190-220 Rubel, Sirup - 180-210 Rubel pro Flasche, Blisterpackung von Tabletten (7,10 Stück) - 130-150 Rubel. Zodak-Tabletten werden in Apotheken ohne ärztliches Rezept verkauft.

Zodak vertritt

Antihistaminikum, beseitigt die Manifestationen allergischer Reaktionen bei Kindern und Erwachsenen. In der Tat ist Zodak ein Heilmittel für

, Sie haben keine ausgeprägte sedative Wirkung und erlauben daher einer Person, gleichzeitig die Manifestationen von Überempfindlichkeitsreaktionen loszuwerden und aktiv zu bleiben. Zodak wird zur Behandlung von Allergien angewendet

, Konjunktivitis, Urtikaria, atopische Dermatitis oder Asthma bronchiale.

Sorten, Namen, Zusammensetzung und Freisetzungsformen

Derzeit gibt es zwei Arten von Medikamenten auf dem heimischen Pharmamarkt - Zodak und Zodak Express. Diese Arten unterscheiden sich sehr stark voneinander, was auf den ersten Blick unbedeutend erscheinen mag.

Alle Darreichungsformen von Zodak umfassen also Cetirizin als Wirkstoff und Zodac Express - Levocetirizin. Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass die Substanzen Cetirizin und Levocetirizin sich nicht zu sehr unterscheiden, da die zweite eine Variation der ersten ist. Vom Standpunkt der formalen Logik ist dies wahr, aber in der Praxis ist es grundlegend falsch, da sich die Eigenschaften von Cetirizin und Levocetirizin ziemlich stark unterscheiden. Lassen Sie uns die Unterschiede zwischen Cetirizin und Levocetirizin im Detail betrachten.

Cetirizin ist also eine typische organische Verbindung mit einer bestimmten räumlichen Konfiguration. Tatsache ist, dass organische Substanzen nicht flach sind, wie auf einer chemischen Formel auf Papier, sie sind voluminös und haben eine bestimmte Orientierung im Raum. Beispielsweise kann ein Glucosemolekül eine räumliche Orientierung in Form einer langen Kette haben, an deren Seiten sich Kohlenstoffgruppen und Sauerstoff in verschiedene Richtungen bewegen. Diese Kette kann durch ihre Endatome verbunden werden und bildet eine hexagonale Kreisstruktur. Bei diesem Design werden Kohlenstoffgruppen und Sauerstoff relativ zum Ort der Kette nach oben und unten umgelenkt. Ebenso hat das Cetirizin-Molekül seine eigene eindeutige und ziemlich bizarre Konfiguration im Weltraum (siehe Abbildung 1).

Abbildung 1 - Modell eines Cetirizinmoleküls.

Das Cetirizin-Molekül hat eine lange Kette und zwei cyclische Segmente (hexagonale Ringe), die sich in entgegengesetzte Richtungen erstrecken. An einer der cyclischen Zentren des Moleküls befindet sich eine starke COOH-Gruppe, die im Wesentlichen die Aktivität der gesamten Verbindung bestimmt. Diese COOH-Gruppe kann sich rechts oder links von der Kette befinden. Wenn sich rechts COOH befindet, spricht man vom dextrospativen Isomer von Cetirizin (R-Form), und die Gegenwart von COOH links ist das linksdrehende Isomer (L-Form). Die Lösung enthält gewöhnlich eine Mischung von R- und L-Formen von Cetirizin in gleichen Mengen. Aber nur die R-Form von Cetirizin besitzt eine therapeutische Wirkung, wodurch nur die Hälfte der gesamten Substanz in einer Tablette oder Lösung „wirkt“.

Levocetirizin ist eine Lösung von nur R-Formen von Cetirizin, gereinigt aus L-Formen. Daher hat Levocetirizin im Vergleich zu Cetirizin, bei dem nur die Hälfte der "funktionierenden" Moleküle ist, eine viel stärkere therapeutische Wirkung und Wirkung. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Cetirizin und Levocetirizin bzw. zwischen Zodak und Zodak Express. Das heißt, Zodak Express ist effizienter als Zodak.

Zodak Express ist als Einzeldosis erhältlich - Tabletten zur oralen Verabreichung. Und Zodak ist in den folgenden drei Dosierungsformen erhältlich:

  • Tabletten zur oralen Verabreichung;
  • Tropfen zur oralen Verabreichung;
  • Sirup zur oralen Verabreichung.

Wie oben erwähnt, enthalten alle drei Formen von Zodak Cetirizin als Wirkstoff und Zodac Express - Levocetirizin.

Zodak-Tabletten sind weiß gestrichen und haben eine längliche Form. Sie könnten auf einer Seite in zwei Hälften geteilt werden. Erhältlich in Packungen mit 7, 10, 30, 60, 90 oder 100 Tabletten.

Tropfen und Sirup für die orale Verabreichung sind eine klare Lösung, hellgelb oder farblos gefärbt. Die Tropfen sind in 20 ml-Flaschen erhältlich, die mit einem speziellen Tropfer ausgestattet sind, um die erforderliche Menge an Lösung bequem messen zu können. Sirup ist in Flaschen zu 100 ml mit einem Messlöffel erhältlich.

Zodak Express-Tabletten haben eine bikonvexe längliche Form, bedeckt mit einer weißen Hülle und sind auf einer Seite mit einer Gravur in Form des Buchstabens "e" versehen. Erhältlich in Packungen mit 7, 20 oder 28 Tabletten.

Zodak Express ist in einer Einzeldosis erhältlich - 5 mg des Wirkstoffs in jeder Tablette.

Zodak-Tabletten, Sirup und Tropfen sind ebenfalls in derselben Dosierung erhältlich. Beispielsweise enthalten Tabletten 10 mg Cetirizin, 10 mg / ml Tropfen und 5 mg Sirup / 5 ml.

Zodak und Zodak Express haben dieselbe therapeutische Wirkung, aber bei der zweiten Art von Medikament ist es ausgeprägter und kraftvoller. Daher sind beide Arten von Zodak Blocker von H1-Histaminrezeptoren und werden daher häufig auch einfach als Histaminblocker oder Antihistaminika bezeichnet.

Dies bedeutet, dass die Sorten von Zodak die Histaminrezeptoren blockieren, weshalb Histamin nicht an sie binden kann und eine Reihe von biochemischen Reaktionen hervorrufen kann, die allergische Reaktionen hervorrufen, wie Schwellungen, Juckreiz, Rötung, Hautausschläge usw. Die Tatsache ist Unabhängig von der Art der Allergie ist Histamin das letzte Stadium der Entwicklung seiner klinischen Manifestationen. Schließlich verursacht jedes Allergen, sobald es im Körper ist, eine Reaktionskaskade, die zur Produktion und Freisetzung großer Mengen Histamin im Gewebe und im Blutstrom führt. Und dann ist es Histamin, das andere Kaskaden biochemischer Reaktionen hervorruft, zur Bildung von Ödemen, Juckreiz der Haut, Hautausschlägen, Ausdehnung der Blutgefäße usw. führt.

Das heißt, Histamin ist die Substanz, die die Entstehung verschiedener Manifestationen allergischer Reaktionen verursacht, unabhängig von ihrer Ursache. Histamin kann jedoch nur dann Allergiesymptome hervorrufen, wenn es mit Histaminrezeptoren bestimmter Zellen in Kontakt kommt. Wenn diese Rezeptoren blockiert sind, kann Histamin nicht mit ihnen in Kontakt treten und löst keine allergischen Reaktionen aus. Zodak blockiert Histaminrezeptoren und verhindert, dass Histamin mit ihnen in Kontakt kommt, wodurch die Entstehung von Allergien verhindert wird.

Nach 2 - 3 Tagen ist die Produktion von Histamin zerstört, und die allergische Reaktion hört tatsächlich auf. Wenn danach das Allergen nicht wieder in den Körper eindringt, entwickelt sich keine allergische Reaktion mehr.

Daher ist Zodak ein starkes antiallergisches Mittel, das die Entwicklung bereits entwickelter allergischer Reaktionen verhindert und lindert, den Juckreiz lindert, Schwellungen und Schweregrad des Hautausschlags verringert. In den empfohlenen therapeutischen Dosierungen bewirkt das Medikament keine beruhigende Wirkung, es kann also von Arbeitern oder Studenten eingenommen werden. Ein wichtiger Vorteil von Zodak ist außerdem das Fehlen einer Gewöhnung an das Medikament, auch vor dem Hintergrund eines langen Verabreichungsverlaufs.

Die Wirkung des Arzneimittels erscheint 20 bis 60 Minuten nach der Verabreichung und hält den ganzen Tag an.

Indikationen zur Verwendung

Zodak und Zodak Express sind zur Behandlung und Vorbeugung folgender Erkrankungen und Erkrankungen indiziert:

  • Saisonale oder mehrjährige allergische Rhinitis;
  • Saisonale oder ganzjährige allergische Konjunktivitis;
  • Allergische Dermatose (Hautausschlag, Flecken usw.) bei juckender Haut;
  • Pollinose (Heuschnupfen);
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • In der komplexen Therapie von atopischer Dermatitis, Ekzem und Asthma.

Gebrauchsanweisung: Beachten Sie die Regeln für die Verwendung der einzelnen Darreichungsformen und Sorten von Zodak separat.
Zodak-Tabletten - Anleitung

Tabletten können unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden, dh zu einem beliebigen Zeitpunkt. Eine oder mehrere Tabletten sollten geschluckt werden, ohne gekaut zu werden, auf andere Weise zu reißen oder zu zerkleinern und mit sauberem, nicht mit Kohlensäure versetztem Wasser abzuspülen

Für jede Art von allergischer Reaktion wird Zodak in denselben identischen Dosierungen angewendet, die sich nur für Personen unterschiedlichen Alters unterscheiden. Jugendlichen über 12 Jahren und Erwachsenen wird daher empfohlen, Zodak 10 mg (1 Tablette) einmal täglich einzunehmen. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren erhalten entweder einmal täglich 1 Tablette (10 mg) oder zweimal täglich 1/2 Tablette (5 mg) morgens und abends. Kinder unter 6 Jahren sollten keine Zodac-Tabletten verabreichen, da sie nicht genau dosiert werden können. Für Kinder unter 6 Jahren wird empfohlen, Sirup oder Tropfen zu bevorzugen.

Zodak-Tabletten sollten vorzugsweise jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden. Wenn Sie versehentlich die nächste Pille des Medikaments verpasst haben, sollten Sie diese sofort trinken, sobald sich die Gelegenheit ergibt. Wenn jedoch nach dem Überspringen einer normalen Pille fast ein Tag vergangen ist und die nächste Dosis des Arzneimittels bevorsteht, sollte nur eine Pille eingenommen werden, ohne die Dosierung zu verdoppeln.

Menschen, die an einer Niereninsuffizienz leiden, sollten die Dosierung von Zodak basierend auf dem Wert der Kreatinin-Clearance (CK) anpassen, der durch den Rehberg-Test bestimmt oder nach der folgenden Formel berechnet wird:

QC (Kreatinin-Clearance) = Serum-Kreatininkonzentration mg / dL ((140 Jahre) * Körpergewicht in kg) / 72

Nach dieser Formel wird die Kreatinin-Clearance für Männer berechnet. Um die QC für Frauen zu berechnen, müssen Sie den mit dieser Formel erhaltenen Wert einfach mit 0,85 multiplizieren.

Die Zodak-Dosierungen für Menschen jeden Alters, die an Nierenversagen leiden, sind abhängig von der Menge der Kreatinin-Clearance wie folgt:

  • QC größer als 80 ml / min - nehmen Sie Zodak einmal täglich täglich in einer Standarddosis von 10 mg (1 Tablette) ein;
  • QC 50 - 79 ml / min - nehmen Sie Zodak 5 mg (1/2 Tablette) zweimal täglich morgens und abends täglich ein;
  • QC 30 - 49 ml / min - einmal täglich Zodak 5 mg (1/2 Tablette) einnehmen;
  • QC 10 - 29 ml / min - nehmen Sie Zodak 5 mg (1/2 Tablette) einmal täglich alle zwei Tage ein;
  • QC weniger als 10 ml / min - Sie können Zodak nicht einnehmen.

Bei Erkrankungen der Leber sollte Zodak in üblichen, üblichen Dosierungen eingenommen werden. Wenn der Patient keine Standarddosierungen verträgt, sollten sie halbiert werden und einmal täglich 5 mg (1/2 Tablette) einnehmen.

Ältere Personen (über 65), die nicht an einer Nieren- oder Leberinsuffizienz leiden, sollten Zodak in der üblichen Dosierung, dh einmal täglich 10 mg (1 Tablette), einnehmen. Wenn eine ältere Person an einer Nieren- oder Leberinsuffizienz leidet, wird die Dosierung gemäß den für diese Krankheiten geltenden Regeln festgelegt. Das heißt, im Falle eines Leberversagens bei einer älteren Person bleibt die Dosierung von Zodak entweder Standard oder wird bei schlechter Verträglichkeit des Arzneimittels halbiert. Bei Nierenversagen bei einer älteren Person wird die Dosierung basierend auf dem Wert der Kreatinin-Clearance bestimmt.

Die Dauer der Einnahme des Arzneimittels variiert je nach Verschwinden der Allergiesymptome und kann mehrere Tage bis Monate betragen.

Zodak-Tropfen - Gebrauchsanweisung

Tropfen sind für Kinder ab einem Jahr und für Erwachsene bestimmt. Tropfen können unabhängig von der Nahrung getrunken werden, dh zu einem beliebigen Zeitpunkt. Vor der Einnahme ist es notwendig, die Tropfen in reinem Wasser ohne Kohlensäure aufzulösen und nicht in reiner Form zu schlucken. Gießen Sie dazu Wasser in einen kleinen Behälter (z. B. ein Glas, einen Esslöffel usw.) und messen Sie die richtige Tropfenmenge direkt hinein.

Bei der Dosierung des Arzneimittels ist zu beachten, dass 20 Tropfen etwa 1 ml entsprechen. Da die Konzentration der Lösung 10 mg / ml beträgt, bedeutet dies, dass 20 Tropfen 10 mg Wirkstoff enthalten. Es basiert auf dem Verhältnis von 10 mg des Wirkstoffs in 20 Tropfen, wobei die Milligramm des für die Aufnahme benötigten Arzneimittels in die Anzahl der Tropfen umgewandelt werden.

Zum Beispiel muss eine Person 7,5 mg Zodak einnehmen. Um zu berechnen, wie viel es in den Tropfen sein wird, ergeben sich die Proportionen:

10 mg - 20 Tropfen

7,5 mg - X fällt, woraus X = 20 * 75/10 = 15 Tropfen ist

Anstelle dieses Anteils in der zweiten (unteren) Zeile ihrer Werte können Sie berechnen, wie viele Tropfen einer beliebigen Menge des Wirkstoffs entsprechen.

Die Zodak-Dosierung ist für verschiedene Arten allergischer Reaktionen und Erkrankungen gleich und unterscheidet sich nur für Personen unterschiedlichen Alters. Daher sollten Zodak-Tropfen je nach Alter in folgenden Dosierungen eingenommen werden:

  • Kinder im Alter von 1 - 2 Jahren nehmen zweimal täglich 2,5 mg (5 Tropfen) ein;
  • Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren - einmal täglich 5 mg (10 Tropfen) oder 2,5 mg (5 Tropfen) zweimal täglich einnehmen;
  • Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren nehmen einmal täglich 10 mg (20 Tropfen) oder zweimal täglich 5 mg (10 Tropfen) ein;
  • Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene sollten einmal täglich 10 mg (20 Tropfen) einnehmen.

Nehmen Sie abends Tropfen Zodak besser. Wenn der Empfang zweimal täglich verschrieben wird, sollten sie morgens und abends eingenommen werden.

Ältere Menschen (über 65) sollten Zodac-Tropfen in normaler Erwachsenendosis einnehmen, wenn sie nicht an einer Nieren- oder Leberinsuffizienz leiden.

Personen, die an einer Nieren- oder Leberinsuffizienz leiden, sollten Zodak-Tropfen in der Hälfte des Alters, in angemessener Dosis, einnehmen.

Die Dauer von Zodak wird durch die Rate bestimmt, mit der die Symptome der Allergie verschwinden, und die Ursache für die Beseitigung des ursächlichen Faktors. Daher wird das Arzneimittel bei einer einmaligen allergischen Reaktion so lange eingenommen, bis die Symptome innerhalb weniger Tage verschwunden sind, und bei schweren allergischen Erkrankungen wird dies über Wochen oder sogar Monate durchgeführt.

Zodak-Tropfen sind in Flaschen erhältlich, die mit einem Deckel mit einer Sicherheitsvorrichtung ausgestattet sind, die das Öffnen durch Kinder nicht zulässt. Um die Flasche zu öffnen, müssen Sie die Kappe fest nach unten drücken und gegen den Uhrzeigersinn drehen. Das Verschließen der Flasche erfolgt durch einfaches Aufschrauben des Deckels im Uhrzeigersinn.

Zodak Sirup - Gebrauchsanweisung

Sirup kann zu jeder beliebigen Zeit unabhängig vom Essen eingenommen werden. Diese Darreichungsform ist für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren bestimmt.

Die erforderliche Menge des Arzneimittels wird mit einem speziellen Löffel an der Flasche mit Sirup gemessen. Dazu den Sirup bis zur Marke in einen Löffel gießen und in reiner Form trinken. Gegebenenfalls mit Wasser oder einem anderen nicht kohlensäurehaltigen Getränk (z. B. Kompott, Tee usw.) trinken.

Die Dosierung von Zodak Sirup ist für verschiedene Arten allergischer Reaktionen und Erkrankungen gleich und unterscheidet sich nur für Personen unterschiedlichen Alters. Daher sollte Zodak Sirup je nach Alter in folgenden Dosierungen eingenommen werden:

  • Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren - nehmen Sie einmal täglich 5 mg (1 Messlöffel) oder zweimal täglich 2,5 mg (1/2 Messlöffel) morgens und abends ein.
  • Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren nehmen einmal täglich 10 mg (2 Messlöffel) oder zweimal täglich 5 mg (1 Messlöffel) morgens und abends ein.
  • Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene sollten einmal täglich 10 mg (2 Messlöffel) einnehmen.

Ältere Personen (über 65), die nicht an Nieren- oder Leberversagen leiden, sollten Zodak Sirup in der üblichen Dosierung Erwachsener einnehmen.

Menschen mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen sollten den Sirup zur Hälfte ihres Alters einnehmen.

Die Dauer des Zodak-Sirup-Therapieverlaufs variiert und hängt von der Rate ab, mit der die Allergiesymptome verschwinden und sich der Zustand normalisiert. Bei einer einzelnen allergischen Reaktion wird der Sirup daher mehrere Tage verwendet, bis die Symptome verschwinden. Wenn das Allergen ständig wirkt (z. B. Pollen während der gesamten warmen Jahreszeit) oder eine Person an einer schweren allergischen Erkrankung leidet, wird der Sirup über einen langen Zeitraum, Wochen oder sogar Monate eingenommen.

Zodak Sirup ist in Flaschen mit Deckel mit Sicherheitsvorrichtungen erhältlich, die das Öffnen von Kindern verhindern. Um einen solchen Deckel zu öffnen, müssen Sie ihn stark nach unten drücken und in dieser Position gegen den Uhrzeigersinn drehen. Um die Durchstechflasche zu schließen, müssen Sie den Deckel nur vorsichtig im Uhrzeigersinn drehen.

Zodak Express - Gebrauchsanweisung

Tabletten sind für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene bestimmt. Die Tabletten werden unzerkaut geschluckt, ohne zu kauen, zu durchbrechen und nicht auf andere Weise zu mahlen, jedoch mit einer geringen Menge nicht kohlensäurehaltigem Wasser. Das Medikament kann unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden, dh zu einem beliebigen Zeitpunkt. Es ist ratsam, Zodak Express-Tabletten zur selben Zeit in den Abendstunden einzunehmen.

Die Dosierung für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene mit verschiedenen Arten von Allergien ist gleich und beträgt einmal täglich 5 mg (1 Tablette).

Ältere Personen über 65 Jahre, die nicht an Nieren- oder Leberversagen leiden, sollten Zodak Express in der üblichen Dosierung einnehmen, d. H. Einmal täglich eine Tablette.

Menschen jeden Alters, die an Leberversagen leiden, können Zodak Express auch in der üblichen Dosierung einnehmen. Wenn jedoch eine Person gleichzeitig an einer Nieren- und Leberinsuffizienz leidet, sollte die Dosierung gemäß den Regeln für Niereninsuffizienz angepasst werden.

Bei Niereninsuffizienz hängt die Dosierung von Zodak Express von der Kreatinin-Clearance ab, die durch den Reberg-Test bestimmt oder nach der folgenden Formel berechnet wird:

QC (Kreatinin-Clearance) = Serum-Kreatininkonzentration mg / dL ((140 Jahre) * Körpergewicht in kg) / 72

Mit dieser Formel können Sie die Kreatinin-Clearance für Männer berechnen. Um den QC-Wert für Frauen zu berechnen, müssen Sie die mit dieser Formel erhaltene Zahl mit 0, 85 multiplizieren.

Die Zodak Express-Dosierungen für Menschen, die an Nierenversagen leiden, sind abhängig von der Kreatinin-Clearance wie folgt:

  • QC mehr als 50 ml / min - einmal täglich 5 mg (1 Tablette) einnehmen;
  • QC 30 - 49 ml / min - nehmen Sie jeden zweiten Tag 5 mg (1 Tablette) täglich ein;
  • QC unter 30 ml / min - nehmen Sie alle zwei Tage einmal täglich mg (1 Tablette) ein.

Bei Kindern mit eingeschränkter Nierenfunktion wird die Dosierung auf der Grundlage der obigen Erwachsenendosen je nach QC-Wert individuell ausgewählt.

Die Dauer der Anwendung von Zodak Express-Tabletten kann unterschiedlich sein und wird durch die Geschwindigkeit bestimmt, mit der die Symptome einer allergischen Reaktion verschwinden. Bei einmaligen allergischen Manifestationen wird Zodak Express beispielsweise für einige Tage eingenommen, bis die Symptome verschwinden, und dann abgebrochen. Wenn sich die allergische Reaktion nach einiger Zeit wieder entwickelt, wird Zodak Express ebenfalls fortgesetzt und setzt sich fort, bis die Symptome verschwunden sind. Wenn Zodak Express zur Behandlung schwerer allergischer Erkrankungen oder ganzjähriger Allergien eingesetzt wird, kann das Medikament bis zu sechs Monate kontinuierlich eingenommen werden.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Zodak und Zodak Express sind kontraindiziert

, weil sie das Wachstum und die Entwicklung des Fötus oder Kindes beeinträchtigen können. Die Droge dringt in ein

, Daher sollte Zodak das Kind gegebenenfalls auf eine künstliche Milchrezeptur umstellen.

Es wird nicht empfohlen, Zodak oder Zodak Express wegen des hohen Risikos einer Unterdrückung des Zentralnervensystems zu konsumieren.

Zodak-Tropfen enthalten keinen Zucker und können von Diabetikern eingenommen werden. Sirup enthält 1,5 g Sorbit in einem Messlöffel (5 ml), was 0,25 XE entspricht.

Während der langen Einnahmezeit von Zodak ist es erforderlich, von Zeit zu Zeit ein vollständiges Blutbild durchzuführen und die Aktivität von AST und ALT zu bestimmen. Wenn die Indikatoren zu stark von der Norm abweichen, sollte der Empfang von Zodak gestoppt werden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Mechanismen zu bedienen

Zodak und Zodak Express können mit ZNS-Depressionen führen

, Daher ist es vor dem Hintergrund der Einnahme dieser Medikamente erforderlich, auf Aktivitäten zu verzichten, die eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentration erfordern.

Eine Überdosierung von Zodak und Zodak Express ist möglich und äußert sich durch die folgenden Symptome:

  • Schläfrigkeit;
  • Hemmung;
  • Aufregung;
  • Schwäche
  • Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Reizbarkeit;
  • Tachykardie (Puls oft 70 Schläge pro Minute);
  • Beibehaltung des Wasserlassen
  • Trockener Mund;
  • Verstopfung;
  • Angst, abwechselnd mit Schläfrigkeit (bei Kindern).

Für die Behandlung einer Überdosis ist es zunächst erforderlich, den Magen zu spülen und das Sorptionsmittel einzunehmen (z. B. Aktivkohle, Polysorb, Polifepan, Filtrum usw.). Danach wird eine symptomatische Therapie durchgeführt, um die normale Funktion lebenswichtiger Organe und Systeme aufrechtzuerhalten. Die Verwendung der Hämodialyse zur Beschleunigung der Entfernung von überschüssigem Wirkstoff aus dem Körper ist unwirksam.
Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die Einnahme von Zodak oder Zodak Express mit Theophyllin in einer Dosierung von 400 mg pro Tag verlangsamt die Entfernung des ersten Arzneimittels, sodass seine antiallergische Wirkung länger anhält.

Bei empfindlichen Menschen können Zodak oder Zodak Express die Wirkung von Alkohol auf das Zentralnervensystem verstärken, obwohl Experimente gezeigt haben, dass weder Cetirizin noch Levocetirizin die Wirkung von Ethylalkohol auf das Zentralnervensystem erhöhen.

Zodak für KinderAllgemeine Bestimmungen und Regeln für die Auswahl einer Darreichungsform

Zodac in Form von Tröpfchen ist für Kinder ab einem Jahr zugelassen. Zodak Sirup kann Kindern ab zwei Jahren und Tabletten erst ab 6 Jahren verabreicht werden. Wenn ein Kind gelernt hat, Pillen zu schlucken und die Quetschgefahr gering ist, kann normaler Zodak ab dem Alter von zwei Jahren in Pillenform verabreicht werden. Es ist jedoch besser, auf Tabletten für Kinder von 2 bis 6 Jahren zu verzichten und Sirup oder Tropfen zu bevorzugen. Zodak Express-Tabletten sind bis zu 6 Jahre lang streng kontraindiziert.

Dies bedeutet, dass ein Kind im Alter von 1–2 Jahren Zodak nur in Form von Tropfen erhalten sollte. Ein Kind im Alter von 2–6 Jahren kann ein Medikament in Form von Tropfen oder Sirup erhalten. In diesem Fall wird die Wahl der Dosierungsform hauptsächlich durch die Geschmackspräferenzen des Kindes bestimmt. Wenn zum Beispiel ein Kind ruhig und ohne Absagen Tropfen oder Sirup zu sich nimmt, sollte es Zodak in dieser Form gegeben werden.

Ein Kind über 6 Jahre kann Zodak in jeder Form erhalten - Tabletten, Tropfen oder Sirup. In diesem Fall wird die Wahl der Dosierungsform auch durch die Präferenzen des Kindes und die Funktionsmerkmale seines Magen-Darm-Trakts bestimmt. Wenn ein Kind die Pillen gut schluckt und sie keine Übelkeit oder andere unangenehme Symptome des Magen-Darm-Trakts verursachen, können Sie ihm das Medikament in dieser Dosierungsform geben. Wenn das Baby schwer Pillen schlucken kann, sollte es ihm Zodak in Form von Sirup oder Tropfen geben.

Anwendung bei Kindern bis zum Jahr Neugeborene

Kindern, die jünger als ein Jahr sind, kann Zodac in Form von Tropfen verabreicht werden, obwohl in den offiziellen Anweisungen angegeben ist, das Medikament erst ab einem Jahr einzunehmen, da das Medikament ziemlich sicher ist. Dies sollte jedoch nur bei Bedarf und mit gebotener Sorgfalt erfolgen, da

Zodak hemmt das zentrale Nervensystem stark und provoziert

. Daher sollte ein Kind, das jünger als ein Jahr ist, während der gesamten Nutzungsdauer von Zodak seine Atmung, seinen Herzschlag und seinen Allgemeinzustand kontrollieren. Wenn sich der Zustand des Kindes verschlechtert oder innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme der Tropfen ein Ödem auftritt, wird das Medikament sofort abgebrochen.

Erfahrene Kinderärzte empfehlen Säuglingen, keinen Tropfen nach innen zu geben, Milch, Wasser oder Mischungen zu mischen und in der Nase zu vergraben. Mit dieser Methode der Tropfenapplikation wird das Risiko von Nebenwirkungen verringert und die Stärke der Wirkung reicht aus, um die Manifestationen einer allergischen Reaktion zu lindern. Kinderärzte empfehlen, zweimal täglich einen Tropfen Zodak-Lösung in jede Nasenpassage zu vergraben.

Wenn die Eltern beschlossen haben, Zodak-Tropfen nach innen zu geben, sollten die folgenden Dosierungen beachtet werden, die für Kinder unterschiedlichen Alters festgelegt sind:

  • Kinder unter 3 Monaten - geben Sie einmal täglich 2 Tropfen;
  • Kinder 3-6 Monate - geben Sie einmal täglich 3-4 Tropfen;
  • Kinder 6 - 12 Monate - einmal täglich 5 Tropfen.

Tropfen, die zu Beginn der Fütterung optimal in Babynahrung oder Milch eingemischt werden. Dazu 5 - 10 ml der zur Fütterung zubereiteten Gesamtmenge der zubereiteten Lebensmittel legen, Tropfen vermischen und das Kind zuerst essen lassen. Wenn das Baby die erste Portion Nahrung mit Medikamenten zu sich nimmt, erhält es den Rest der Mischung oder Milch.
Zodak - Gebrauchsanweisung für Kinder

Tabletten, Sirup oder Tropfen können unabhängig von der Nahrung eingenommen werden, dh zu einem beliebigen Zeitpunkt. Optimal, um Zodak am Abend Kindern zu geben. Wenn das Medikament zweimal täglich eingenommen werden muss, sollte dies morgens und abends erfolgen.

Tabletten müssen unzerkaut geschluckt werden, ohne auf andere Weise zu kauen, zu kauen oder zu mahlen, jedoch mit einer geringen Menge kohlensäurehaltigem Wasser. Tropfen vor der Einnahme lösen sich mit etwas Wasser auf und der Sirup wird in reiner Form getrunken.

Die Dosierung von Zodak für Kinder wird ausschließlich vom Alter bestimmt und hängt nicht von der Art oder dem Schweregrad der Allergie ab. Die Dosierung verschiedener Formen von Medikamenten für Kinder unterschiedlichen Alters ist in der Tabelle angegeben.

http://no-allergy.ru/2018/03/04/skol-ko-dney-mozhno-prinimat-zodak/
Weitere Artikel Über Allergene