Vinilin

Ein bekanntes Medikament zur Behandlung von infizierten heilenden Wunden und Geschwüren, das ein antibakterielles Mittel, ein Anästhetikum, einen Stimulator für Reparationen, Zucker und Pektin enthält. Gleichzeitig werden Breitbandmedikamente als antibakterielles Mittel verwendet, zum Beispiel Dioxidin, Chloramphenicol, Gentamicin, Mafenidacetat usw. Als Anästhetikum werden Substanzen verwendet, die bei topischer Anwendung analgetische Wirkung haben, zum Beispiel Novocain, Trimekain, Lidocain usw. Als Stimulator für Reparationen Drogen, die reparative Prozesse stimulieren, wenn sie topisch angewendet werden, werden zum Beispiel Methyluracil, Azemin usw. verwendet [1].

Der Nachteil des bekannten Arzneimittels besteht darin, dass seine Zusammensetzung synthetische und halbsynthetische Bestandteile verwendet, die die Verwendung des Arzneimittels aufgrund möglicher Nebenwirkungen einschränken.

Kürzlich in der medizinischen Praxis sind weit verbreitete Arzneimittel auf der Basis von Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs mit einem antimikrobiellen, entzündungshemmenden und wundheilenden Wirkspektrum. Verglichen mit synthetischen haben diese Arzneimittel eine geringere Toxizität, Weichheit und Breite therapeutischer Wirkung und vor allem minimale Nebenwirkungen.

Eine bekannte Droge ist eine Salbe mit einem Extrakt aus dem Kraut des Schöllkrauts, das Vaselin enthält - eine Lanolinbase, ein Anästhetikum, bei dem Anästhesie in einer Konzentration von 2% verwendet wird, ein großer Schöllkrautextrakt in einer Menge von 5-8 Gew.-% der Salbe mit einer Gesamtmenge an Alkaloiden von 0,011-0,017 % [2].

Der Nachteil des bekannten Arzneimittels ist sein enges Wirkungsspektrum bei der Behandlung von Hämorrhoiden.

Bekannte Medikamentensalbe "Propoceum", angenommen vom Anmelder für den Prototyp, der in seiner Zusammensetzung Propolisextrakt und die Basis enthält und im Wesentlichen einkomponentig ist. Dieses Medikament enthält die folgenden Komponenten, g:

  • Extrakt aus Propolis (FS 42-2335-85) - 10
  • Emulgator 1 (FS 42-1596-81) - 10
  • TVINA-80 (FS 42-2540-88) - 1
  • Vaseline (FS 42-2456-86) - 8
  • Glycerin (FS 42-2202-84) - 2
  • Gereinigtes Wasser (FS 42-2619-89) - 69 [3].

TWEEN-80 ist ein Emulsionsstabilisator und wird in der Regel in Form eines geeigneten Polymers implementiert.

Der Nachteil dieser Zusammensetzung der Salbe ist, dass sie als zusätzliches Mittel bei der Behandlung von chronischen Ekzemen, Dermatitis, Wunden und trophischen Geschwüren verwendet wird. Diese Salbe ist bei akutem Ekzem kontraindiziert. Darüber hinaus wirkt die Protoceum-Salbe nicht antibakteriell gegen eine Reihe von Wundinfektionsbakterien.

Die Aufgabe der Erfindung besteht darin, eine Wirkstoffsalbe zu entwickeln, die bei der Behandlung infizierter, nicht heilender Wunden und Geschwüre verschiedener Genese, insbesondere Paraproktitis und mikrobielles Ekzem, sowie deren Herstellungsverfahren hochwirksam ist.

Das technische Ergebnis besteht darin, den therapeutischen Wirkungsbereich des Arzneimittels zu erweitern und eine antibakterielle Wirkung zu erzielen.

Das Ergebnis wird durch die Tatsache erreicht, dass das vorgeschlagene Arzneimittel (Salbe) zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen langsam heilenden Wunden, das eine antibakterielle Substanz, ein Anästhetikum und einen Stimulator zur Wiederherstellung (Wiederherstellung) enthält, zusätzlich eine Lösung von Propolisalkohol (30-40)% Sanddornöl, Kräuteröl Johanniskraut, Grassaft von Schöllkraut, Vinilin, Lanolin, Vaseline mit den folgenden Verhältnissen der Bestandteile, ml:

  • Alkohol-Propolis-Lösung (30-40)% - 50-75
  • Sanddornöl - 20-25
  • Hypericum-Grasöl - 25-50
  • Grass Celandine Saft - 5-10
  • Vinilin - 20-30
  • Lanolin - 50-75
  • Vaseline - Bis zu 250 g fertige Salbe

Sanddornöl wird in fertiger Form aufgenommen und wird in dieser Zubereitung nicht von selbst hergestellt.

Das vorgeschlagene Arzneimittel (Salbe) ist eine Mehrkomponentenform, die durch Mischen seiner Bestandteile erhalten wird. In diesem Fall handelt es sich bei der ursprünglichen Arzneimittelsammlung, die auch Propolis als Rohstoff enthält, um eine Sammlung mit folgenden Bestandteilen in Gramm:

  • Gereinigte Propolis - 20-30
  • Hypericum-Gras - 2,5 bis 5,0
  • Frisches Schöllkrautgras - 15-30

Die Technologie (Methode) zur Herstellung dieses Arzneimittels (Salbe) umfasst die folgenden Schritte:

1. Holen Sie sich das Johanniskrautöl, indem Sie das Kraut Johanniskraut mit einer Temperatur von 80 ° C extrahieren. O Mit Gemüse, zum Beispiel Steinöl.

2. Bestehen Sie 10 Tage lang an einem dunklen, warmen Ort (Temperatur 40-60 ° C).

3. Dann gefiltert. Die Filterung erfolgt durch zwei Schichten Gaze.

4. Mischen Sie in einer Tasse in einem heißen Wasserbad (Temperatur 100 ° C) die alkoholische Lösung von Propolis mit Vaseline, bis der Alkohol verdampft ist.

5. Emulgieren Sie den Celandin-Saft durch Zugabe von Butter und Vinilin.

6. In einem Mixer in kleinen Teilen (ca. 5-10 Gramm) die Propolismischung in Vaseline geben. Alles wird gründlich gemischt, um ein homogenes Fett zu erhalten.

7. Die resultierende Salbe wird an einem dunklen, kühlen Ort (Temperatur + (4-14 ° C)) aufbewahrt.

In diesem Fall wird der Mischung in allen Stadien der Herstellung des Arzneimittels (Salbe) zu seiner Emulgierung Lanolin zugesetzt.

Tragen Sie das angegebene Formular als Salbe auf infizierte, nicht heilende Wunden und Geschwüre, einschließlich trophischer und mikrobieller Ekzeme, auf entzündete hämorrhoidale Höcker, das Einbringen der Salbe in das Rektum sowie bei Paraproktitis auf.

Beim Auftragen auf die betroffene Haut bildet die Salbe einen Schutzfilm, der eine ständige Freisetzung der Arzneistoffe in den betroffenen Bereich nach dem Auftragen der Salbe sowie einen Schutz vor einer Sekundärinfektion gewährleistet.

Die Zusammensetzung der Salbe wird so ausgewählt, dass die Kombination von Arzneistoffen darin den maximalen therapeutischen Effekt bietet.

Funktionen, die in den beanspruchten Salbenbestandteilen enthalten sind.

Propolis hat entzündungshemmende, desinfizierende, antibakterizide, wundheilende, anästhetische, juckreizstillende und gemäß neueren Studien und Antiblastomwirkung.

Sanddornöl hat wundheilende Eigenschaften, stimuliert die Wiederherstellungsprozesse in der Wunde, fördert die Heilung und das Wachstum von Granulationen und beschleunigt die Epithelisierung.

Johanniskraut ist ein antiseptisches und antibakterielles Mittel.

Celandin-Saft in der Volksmedizin wird weithin als natürliches Antiseptikum verwendet und trägt zur schnellen Reinigung und Wundheilung von Wunden bei, einem Antiblastomagens.

Vinilin (Shostakovsky Balsam) - hat einen bakteriostatischen und wundheilenden Effekt, beschleunigt die Epithelisierung.

Die Unter- und Obergrenzen des Gehalts der Bestandteile der Zusammensetzung der Salbe schaffen einen Bereich, in dem die Salbe eine gute Durchdringungsfähigkeit zur Wundoberfläche hat, während sie die notwendigen Bedingungen für die Wundheilung und die Adsorptionseigenschaften der Beschichtung schafft.

Das erfindungsgemäße Verfahren wird durch die folgenden Beispiele veranschaulicht

Beispiel 1

Patient 63 Jahre alt mit Diathese Mikrobialkzem der unteren Extremitäten.

Nach 2-tägiger Behandlung mit 3% igem Wasserstoffperoxid wurden die Verbände zwei Tage lang mit Furatsilina-Lösung (1: 5000) und anschließend zweimal täglich (morgens und abends) mit Salben aufgetragen.

Die vollständige Heilung erfolgte innerhalb eines Monats, während 500,0 g des Arzneimittels (Salbe) verbraucht wurden.

Beispiel 2

Patient 44 Jahre alt. Die Diagnose ist ein mikrobielles Ekzem beider Hände. Sie trug Handschuhe und konnte mit den Händen nichts anfangen. Die Behandlung ist dieselbe wie im ersten Beispiel. Das Ergebnis sind saubere Hände ohne Veränderungen der Narbe.

Beispiel 3

Patient 52 Jahre alt. Diagnose - eine Verbrennung der unteren Extremitäten nach dem Umfallen eines 5-Liter-Kolbens mit kochendem Furatsilina. Sie wurde in der Verbrennungsstation mit der Wischnewski-Salbe behandelt. Die Wundoberfläche vergaste. Nach der Entfernung des Eiters mit einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung, Furatsilina-Lösung (1: 5000) und 10% iger NaCl-Lösung wurden die Verbände zweimal täglich (morgens und abends) aufgetragen. Die Heilung kam in zwei Wochen. Epitalisierung - ohne Narbenveränderungen.

Beispiel 4

Patient 32 Jahre. Diagnose - Fistel nach Kaiserschnitt. Heilung während der Woche.

Beispiel 5

Patient 45. Diagnose - Paraproktitis. Der Patient nahm zweimal täglich 1 Stunde vor den Mahlzeiten eine Lösung aus 30% igem Propolis-Alkohol ein. Die Salbe wurde zweimal täglich intraanal mit einer Spritze injiziert, nachdem die betroffenen Bereiche mit 3% Wasserstoffperoxid behandelt worden waren. Die Vorsalbe wurde in einem Wasserbad auf 40 ° C erhitzt. Die Behandlung dauerte einen Monat. Rezidive der Krankheit fehlten.

Beispiel 6

Kranke 48 Jahre. Die Diagnose ist Hämorrhoiden. Es wurde 20 Jahre lang erfolglos behandelt. Behandlung - nach einem Stuhlgang Reinigungseinlauf und Salbe mit einer Spritze 5.0 in einer Menge von 2,0 ml. Die Schmerzen hörten nach drei Tagen auf. Die Heilung kam in zwei Wochen.

Die Ergebnisse der praktischen Anwendung der beanspruchten Salbe zur Behandlung vieler Patienten mit den obigen Diagnosen zeigten, dass die beanspruchte Salbe aufgrund des Synergismus ihrer Bestandteile eine ausgeprägte entzündungshemmende, bakterizide, analgetische, regenerierende Wirkung aufweist. Es wurde effektiv bei Schnitten, Verletzungen, zur Linderung von Schwellungen, Schmerzen und Rötungen eingesetzt und wirkt schnell heilend. Die Auflösung des Wundprozesses erfolgte durchschnittlich in zwei bis drei Wochen.

Informationsquellen

1. RF-Patent 2054924, A 61 J 3/02, publ. 27.02.96, Priorität 30.12.1992, bul. 6

2. RF-Patent 2,124,362, A 61 K 35/78, Priorität 30.07.1996, publ. 10.01.99, bul. 1

3. Pharmazeutischer Artikel 42-2354-92.

Ansprüche

1. Präparat (Salbe) zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen langsam heilenden Wunden, enthaltend ein antibakterielles Mittel, ein Anästhetikum und einen Wiederbelebungsstimulator (Wiederherstellung), dadurch gekennzeichnet, dass es zusätzlich eine 30 bis 40% ige Lösung von Propolisalkohol enthält. Sanddornöl, Kräuteröl Johanniskraut, Grassaft von Schöllkraut, Vinilin, Lanolin, Vaseline mit den folgenden Verhältnissen der Bestandteile, ml:

  • Eine Lösung von Propolisalkohol 30-40% 50-75
  • Sanddornöl 20 - 25
  • Hypericum Kräuteröl 25 - 50
  • Gras Schöllkrautsaft 5 - 10
  • Vinilin 20 - 30
  • Lanolin 50 - 75
  • Vaseline Bis zu 250 g fertige Salbe

2. Verfahren zur Gewinnung eines Arzneimittels (Salbe) nach Anspruch 1, einschließlich Kochen, Kühlen und anschließender Filtration, dadurch gekennzeichnet, dass das Jagdöl durch Extraktion des Kräuter-Johanniskraut mit Pflanzenöl gewonnen wird, das bei 80 ° C heiß ist und 10 Tage in dunkler Hitze infundiert wird 40-60 ° C, filtriert durch zwei Schichten Gaze, dann in einer Tasse in einem heißen Wasserbad bei 100 ° C wird eine alkoholische Lösung von Propolis mit Vaseline gemischt, bis der Alkohol verdampft ist. Emulgieren Sie den Celandinsaft durch Zugabe von brechendem Öl und Vinilin und dann in einer Mischung kleine Teile in der Größenordnung von 5 bis 10 g geben die Mischung aus Propolis in Vaseline, mischen alles gründlich, bis eine homogene, konsistente Salbe erhalten wird, wonach die resultierende Salbe an einem dunklen, kühlen Ort bei einer Temperatur von 4 bis 14 ° C aufbewahrt wird, während dem Gemisch auf allen Stufen der Zubereitung Lanolin zugesetzt wird (Salbe) für seine Emulgierung.

3. Zubereitung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass als Pflanzenöl beispielsweise Steinöl verwendet wird.

http: //www.ntpo. i-sposob-polucheniya-preparata.html

Merkmale des Medikaments Vinilin (Shostakovsky Balsam), Indikationen und Kontraindikationen dafür

Vinylinum (Vinylinum) ist auch als Polyvinylbutylether bekannt. Dieses Arzneimittel hat eine entzündungshemmende, antimikrobielle, einhüllende Wirkung. Es wird oft verwendet, um Wunden, Geschwüre zu reinigen, zu heilen.

Merkmale der Droge

Darreichungsformen

Das Medikament wird durch eine viskose, dicke Flüssigkeit mit einem bestimmten Geruch dargestellt. Ihre Farbe ist hellgelb. Das Medikament ist nicht wasserlöslich. Die betrachtete Zubereitung vermischt sich leicht mit solchen Flüssigkeiten:

  • flüssiges Paraffin;
  • Öle;
  • Ethylether;
  • Chloroform;
  • Isoamylalkohol;
  • Butylalkohol.

Vinilin (Shostakovsky Balsam) wird in diesem Video ausführlich besprochen:

Zusammensetzung Vinilina

Der Wirkstoff dieses Medikaments ist Polyvinoks. Eine Flasche enthält 50 g Polyvinox.

Die Kosten des Arzneimittels hängen von der Menge, der Bewertung der Apotheke und der Stadt ab, in der es verkauft wird. Der Preis kann zwischen 96 - 232 Rubel variieren.

Pharmakologische Wirkung

"Vinyline" hat folgende Aktionen:

  • bakteriostatisch;
  • Wundheilung;
  • antimikrobielle;
  • regenerieren.

Bei Einnahme hat das Medikament die folgenden Wirkungen: einhüllend, entzündungshemmend.

Hinweise

"Vinylin" ist in der Dermatologie weit verbreitet. Dermatologen können dieses Medikament zur Behandlung der folgenden Läsionen der Dermis verschreiben:

Das Medikament wird zur Behandlung vieler anderer Krankheiten verwendet:

Gebrauchsanweisung

Das Medikament kann auf zwei Arten verwendet werden:

  • nach außen. In diesem Fall wird der Balsam in einer vom Arzt festgelegten Menge auf eine Wischmatte auf die Wundfläche aufgebracht. Äußerlich kann der Wirkstoff rein in Form einer 20% igen Lösung verwendet werden, die unter Verwendung eines beliebigen Pflanzenöls (Hagebutte, Sanddorn) hergestellt wird. Das Medikament wird auch in Form von Salbe verwendet. Dafür wird Balsam mit Salben, Cremes, Pasten gemischt;
  • innen Auf diese Weise können Sie einen sauberen Balsam einnehmen, der nach einem leichten Abendessen jedoch 5-6 Stunden dauern sollte. Die Aufnahme kann auch über das Proktoskop erfolgen. Das Proktoskop ist ein medizinisches Gerät, mit dem der Dickdarm untersucht wird. Der Balsam kann auch durch einen Rektalgummischlauch verabreicht werden. Das Medikament wird üblicherweise im Rektum mittels eines Gummiballs verabreicht.

Auch "Vinyline" kann für einen medizinischen Einlauf verwendet werden. Es wird in diesem Fall rein mit Fischöl (50:50) verdünnt verwendet.

Für Erwachsene

Wenn das Medikament oral eingenommen wird, reicht am ersten Tag 1 TL. In den folgenden Tagen wird das Medikament von 1 Esslöffel konsumiert. Nehmen Sie "Vinyline" einmal täglich ein. Der therapeutische Verlauf dauert etwa 15 - 20 Tage (wenn das Arzneimittel zur Behandlung von Magengeschwüren verwendet wird), 10 - 12 Tage (bei schwerem Sodbrennen des Patienten, Gastritis mit hohem Säuregehalt).

Für die Einführung durch das Proktoskop benötigen Sie 25 - 40 ml. Droge. Für die Durchführung von Microclyster werden 15 - 30 ml benötigt. Der Behandlungskurs dauert bis zu 10 Tage. Wenn therapeutische Einläufe durchgeführt werden, benötigen Sie 100 ml des Arzneimittels. Therapeutische Einläufe werden zweimal wöchentlich durchgeführt. Der therapeutische Kurs dauert 3-4 Wochen.

Kinder, Neugeborene

Kinder sollten das Medikament nicht für den internen Gebrauch verwenden. In der Pädiatrie wird dieses Medikament häufig zur Behandlung von Stomatitis eingesetzt. Bewerben "Vinilin" ist nur nach Absprache mit einem Spezialisten zulässig. Es ist sehr wichtig, die vom Arzt angegebene Dosierung einzuhalten.

Um die Mundhöhle zu behandeln, müssen Sie ein sauberes Tuch mit einem Balsam befeuchten und die betroffenen Stellen sorgfältig behandeln. Hände während des Eingriffs müssen sauber sein. Die empfohlenen Wunden 2 Stunden nach dem Füttern des Babys schmieren. Die Verarbeitung erfolgt 3-4 Mal am Tag.

"Vinyline" sollte verwendet werden, bis das Kind vollständig geheilt ist. Wenn 5–7 Tage nach Therapiebeginn kein positiver Trend vorliegt, ist eine allergische Reaktion aufgetreten, die Behandlung sollte abgebrochen werden. In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere, stillende Frauen sollten das Medikament nicht verwenden.

Gegenanzeigen

Das Medikament hat eine Reihe von Kontraindikationen. Ärzte verschreiben dieses Mittel nicht in den folgenden Fällen:

  • Alter der Kinder (die Verwendung im Inneren ist verboten);
  • das Vorhandensein einer Nierenerkrankung;
  • individuelle Intoleranz;
  • Stillzeit, Schwangerschaft;
  • das Vorhandensein von Erkrankungen der Leber, der Gallenblase.

Nebenwirkungen

Wenn Sie die von einem Spezialisten angegebene Dosierung einhalten, treten keine Nebenwirkungen auf. Eine Überdosierung kann eine allergische Reaktion verursachen. Es manifestiert sich durch die folgenden Symptome:

Besondere Anweisungen

In einigen Fällen erlauben Experten die Verwendung von "Vinilina" schwangeren, stillenden Frauen. Die Verwendung des Arzneimittels ist jedoch ausschließlich äußerlich gestattet. Im Inneren ist das Medikament verboten.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es wurde keine negative Wechselwirkung von Shostakovsky Balsam mit anderen Arzneimitteln beobachtet.

Bewertungen

Die Bewertungen der Drogenpatienten lassen überwiegend positive Ergebnisse zu. Viele bemerken die Wirksamkeit des Medikaments bei der Behandlung von Krankheiten wie Angina pectoris, Stomatitis, Wunden, Hämorrhoiden, Gastritis und einem Geschwür. Die Patienten weisen auf die ziemlich starke heilende Wirkung von "Vinylline" hin. Bisher hat keiner derjenigen, die das Medikament verwendet haben, keine Rückmeldung über das Auftreten von Nebenwirkungen hinterlassen.

Einige Mütter heilten sogar Windelausschlag am Papst eines Babys, der nach dem Tragen von Windeln entstand. Einige Benutzer mögen es nicht, dass der Balsam nach dem Gebrauch sehr klebrig ist und schlecht abgewaschen wird.

Analoge

Unter den Analoga des Vinilin-Balsams geben wir an:

Anwenden eines Analogons anstelle von "Vinilina" sollte nach Absprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Entfernung des eingewachsenen Nagels zu Hause mit Hilfe von Vinylinum und anderen in diesem Video beschriebenen Mitteln:

http://gidmed.com/dermatologiya/lekarstva-derm/vinilin.html

Hautkrankheiten

Hautkrankheiten

Handbuch des Arztes PAMBA.RU

Das Verzeichnis Pamba.ru zeigt die nach ihrer pharmakologischen Einstufung (siehe Menü links) gruppierten Arzneimittel und deren Verwendung bei der Behandlung folgender Krankheiten:

Behandlung von Hautkrankheiten

Warzen. Riodoxol (Triiodresorcin) wird zur Behandlung von flachen und einfachen Warzen verwendet. Thromboxane Feresol (Carbolsäure) wird zur Behandlung von Papillomen, Genitalwarzen der Haut, Keratomen, Warzen und trockenen Hühnern verwendet.

Vitiligo. Behandlung von Vitiligo, Ingwerkahlköpfigkeit, Gesamtalopezie, Pilzmykose, Psoriasis. Der Photosensibilisator Beroxan (Pastinaken-Samenpräparat) wird zur Behandlung von Glatze und Glatze verwendet.

Herpes. Behandlung von Herpeshaut, Gürtelrose, Herpes genitalis, Psoriasis. Interlock (Interferon alpha) ist zur Behandlung viraler Augenerkrankungen (Keratitis, Keratouveitis, Konjunktivitis) gedacht, die durch Herpes simplex und Herpes zoster verursacht werden. Riodoxol (Triiodresorcin) wird zur Behandlung von Herpes simplex, flachen, einfachen Warzen und Pilzinfektionen der Haut verwendet.

Schindeln berauben Dexon (Dexamethason) wird zur Behandlung von Blepharitis, Konjunktivitis, leichter und akuter Iritis, Iridocyclitis, Augeninfektionen, oberflächlicher und tiefer Keratitis, Otitis und Gürtelrose eingesetzt. Thiaprylanat (1-Kapseln) wird für die Behandlung von Hypovitaminose und Vitamin-A-Mangel, Neuritis, Radikulitis, Neuralgie, peripherer Parachen und Lähmungen verschiedener Herkunft, des Zyklus von Meniere, der Korsakov-Krankheit, der Poliomyelitis und der Enzephalomyelitis, der Wernicke-Geschwüre sowie der Geschwüre des Magens und der pädiatrischen Geschwüre eingesetzt. Herzmuskel, gestörter koronarer Kreislauf bei Patienten mit Angina pectoris, Thyreotoxikose, Endarteritis, neurogener Dermatose, Gürtelrose, Psoriasis, Ekzem, Vergiftung.

Die Schuppen berauben (Psoriasis). Vitamin A-Gruppe (Retinoide). Sinaflan wird zur Behandlung von Ekzemen, Neurodermitis, Pruritus, Psoriasis, chronisch entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen angewendet. Gossypol wird zur Behandlung von Gürtelrose, Herpes simplex, Herpes simplex und Psoriasis verwendet. Lorinden A wird zur Behandlung von chronischem Ekzem, Neurodermitis, Psoriasis, Lichen Erythematodes und seborrhoischer Dermatitis verwendet.

Ekzem. Pantothenat-Gruppe. Glukokortikoide zur äußerlichen Anwendung. Hormone der Hypophyse und des Hypothalamus. Betnovayt (Betamethasonvalerat) wird zur Behandlung von Ekzemen, Psoriasis, Neurodermitis und diskoidem Lupus erythematodes angewendet. Sinaflan wird zur Behandlung von Ekzemen, Neurodermitis, Pruritus, Psoriasis, chronisch entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen angewendet. Prefuzin wird Erwachsenen bei der Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, idiopathischen Ekzemen, Neurodermitis, Pruritus und Blasendermatosen verschrieben.

Scab. Behandlung von Pedikulose und Krätze. Benzylbenzoat (Benzocid), Natriumthiosulfat, Crotamiton (Jurax) werden zur Behandlung von Krätze und Pruritus verwendet. Wilkinson-Salbe hat eine antiseptische, entzündungshemmende, antimykotische und antiparasitäre Wirkung bei der Behandlung von Trichophytose, Krätze, Wunden, trophischen Geschwüren und Dekubitus.

Pedikulose. Zubereitungen Malathion (Pedilin), Para-Plus (Permethrin + Malathion + Piperonylbutoxid), Reed Shampoo, Fenotrin (Itax) werden zur Behandlung der Pedikulose der Kopfhaut bei Erwachsenen und Kindern angewendet.

Erysipelas. Macropen (midecamycin) wird zur Behandlung von Infektionen der oberen und unteren Atemwege, oralen Infektionen, Haut- und Weichteilinfektionen, Harnwegsinfektionen, Scharlach, Erysipel, Diphtherie und Keuchhusten angewendet. Sumamed (Azithromycin) wird zur Behandlung von Halsschmerzen, Sinusitis, Tonsillitis, Otitis media, Scharlach, bakterieller und atypischer Lungenentzündung, Bronchitis, Infektionen der Haut und Weichteile, Erysipelas, Impetigo, sekundär infizierten Dermatosen, Gonorrhoe und nicht-urethralem Urethritis, verwendet. ). Zinnat (Cefuroxim) ist für die Behandlung von Cellulite, Zystitis, akute und chronische Bronchitis, infizierte Bronchiektasen, bakterielle Pneumonie, Lungenabszess, postoperativen Infektionen Brust, Sinusitis, Tonsillitis, Pharyngitis, akute und chronische Pyelonephritis, asymptomatische Bakteriurie, Peritonitis, Rotlauf verwendet, Wunde Infektionen, Gonorrhoe. Etazol-Natrium (Sulfaetidol) wird zur Behandlung von Pneumonie, Erysipel, Halsschmerzen, Durchfall, eitrigen Harnwegsinfekten, Peritonitis, Wundinfektionen verwendet.

Akne Akne. Hormonelle Drogen Folliculin (follikuläres Hormon) wird zur Behandlung von unzureichender Ovarialfunktion, Hautkrankheiten, Akne und viraler Hypertrichose verwendet. Salicylsäure wird zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, öliger Seborrhoe, Akne vulgaris, chronischem Ekzem, Psoriasis, Dyskeratose, Ichthyose, Warzen, Hühneraugen verwendet. Roaccutane (Isotretinoin) wird zur Behandlung schwerer Formen von nodulärer zystischer Akne, insbesondere Zysten- und Konglobatakne, Seborrhoe, papulopustularer Akne, Rosacea und perioraler Dermatitis verwendet. Ayrol (Tretinoin) wird zur Behandlung von akuter promyelozytärer Leukämie, Akne vulgaris, konfluierender Akne, Favra-Rakusho-Krankheit verwendet.

Furunkulose. Prefuzin wird Erwachsenen bei der Behandlung von eitrigen entzündlichen Erkrankungen der Haut, oberflächlichen Streptostaphylodien, Follikulitis, Furunkulose, infizierten Abschürfungen und rykologischen Ekzemen verschrieben. Vinylin (Polyvinox) wird zur Behandlung von Furunkulose, Karbunkel, trophischen Geschwüren, eitrigen Wunden, Mastitis, Wunden von Weichteilen, Verbrennungen, Erfrierungen und Entzündungskrankheiten, Gastritis mit erhöhtem Säuregehalt, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Colitis verwendet.

Hautgeschwür. Glukokortikoide zur äußerlichen Anwendung. Salze von Schwermetallen. Dermatol (Wismutsubgallat) wird als adstringierendes, antiseptisches Mittel und Trocknungsmittel verwendet, äußerlich bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Haut, Schleimhäute (Geschwüre, Ekzeme, Dermatitis) in Form von Pulvern, Salben, Kerzen.

Mais. Salicylsäure wird zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, öliger Seborrhoe, Akne vulgaris, chronischem Ekzem, Psoriasis, Dyskeratose, Ichthyose, Warzen, Hühneraugen verwendet. Carbolsäure (Faresol) hat eine hohe bakterizide und fungizide Wirkung und ist auch in Verbindung mit vegetativen Formen von Bakterien und pathogenen Pilzen wirksam, die zur Behandlung von Papillomen, Genitalwarzen der Haut, Keratomen, Warzen und trockenen Körnern verwendet werden.

Fuß schwitzt. Formalin (Formaldehyd) wird als Desinfektions- und Desodorierungsmittel verwendet, um Hände zu behandeln, Instrumente zu desinfizieren, die Vagina zu waschen und auch die Haut der Füße mit übermäßigem Schwitzen zu behandeln. Teymurov-Paste wird als Desinfektionsmittel, Trocknungs- und Desodorierungsmittel bei Schwitzen, Windelausschlag und einigen Hautkrankheiten eingesetzt.

Kurzbeschreibung. Für die Behandlung von Herpes - Gossypol, Akne - Roakkutan und Östron, Ekzem, Juckreiz, Psoriasis - Lorinden A, Furunkel, Karbunkel, trophische Geschwüre, Eiter Wunden - Prefuzin und Vinylinum, Warzen, Hautwarzen, Keratitis, Warzen - Riodoksol und ferezol, Corns - Carbolsäure (Fresol).

http://www.pamba.ru/cure/dermatoses/data/tpl-print/

Arten von Ekzemen - Volksheilmittel und Arzneimittel für die häusliche Behandlung

Hautläsionen können eine eigenständige Erkrankung sein, aber Ausschläge deuten oft auf andere Erkrankungen hin, eine Reaktion des Körpers auf interne oder externe Krankheitserreger. Anhaltende Entzündungen der Haut in offenen Körperbereichen verursachen körperliche und psychische Leiden.

Was ist ein Ekzem?

Die Krankheit erhielt ihren Namen (übersetzt aus dem Griechischen als "Kochen") aufgrund der charakteristischen Art von Ausschlag - Blasen, die dem Kochen von Wasser ähneln (siehe Foto). Exoderma oder Ekzem ist eine Dermatose, eine Hauterkrankung, die Folgendes aufweist:

  • charakteristische Hautausschläge;
  • lange Erholungsphase;
  • Zyklizität - Wechsel von Rückfällen, Verschlimmerungen, subakuten, chronischen Erkrankungen mit Remissionsperioden.

Ekzem beginnt mit Entzündungen (Rötung) der Haut, manchmal mit einem Temperaturanstieg. Auf dem ödematösen Teil der Haut erscheinen Papeln (Knötchen), die betroffenen Bereiche beginnen zu jucken. Allmählich verwandeln sich die Papeln in Vesikel (Vesikel), die mit klarer Flüssigkeit gefüllt sind. Die Flüssigkeit wird mit der Zeit trüb und das Vesikel verwandelt sich in Pusteln mit eitrigem Inhalt, die sich öffnen und Erosion bilden. Nach diesem Stadium die Bildung einer Kruste über Erosion und später - Abblättern. Schäden an der Schale führen zu einer Verschlimmerung der Krankheit.

Die Pathologie dieser Art von Hauterkrankungen wurde noch nicht vollständig untersucht. Es gibt jedoch Hinweise, dass Ekzeme aufgrund von äußeren Einflüssen auftreten können:

  • mechanischer Schaden;
  • allergische Reizstoffe;
  • chemische Präparate;
  • klimatische Bedingungen (ultraviolette Strahlung, Überhitzung, Unterkühlung).

Die Ursache der Erkrankung können innere Störungen im Körper sein. Häufig verursacht die Entwicklung der Krankheit Abweichungen in der Arbeit der inneren Organe oder Systeme:

  • Funktionsstörungen des Verdauungssystems, der Leber und der Nieren;
  • Erkrankungen des endokrinen oder Nervensystems;
  • Vererbung

In Abhängigkeit von den Faktoren, die das Auftreten der Pathologie beeinflussen, führen Sie die Klassifizierung der Exodermatitis durch. Entsprechend dem Mechanismus der Entwicklung des Ekzems ist Reflex, neuropathisch, paratraumatisch. Je nach Ort, Ursache des Auftretens und klinischen Manifestationen werden diese Ekzemtypen unterschieden:

  1. Richtig (idiopathisch). Es ist durch einen akuten Verlauf von Hyperämie bis zu Erosion und Desquamation gekennzeichnet, später wird ein chronisches Stadium beobachtet. Hautausschläge haben eine symmetrische Ordnung, erscheinen an Armen, Hals, Gesicht.
  2. Mikrobiell Es entsteht nach Infektion der Hautläsionen: Kratzer, Wunden, Verbrennungen. Die Ränder der Wunde beginnen sich von den Schuppen abzuziehen, nachdem sich dicke Krusten gebildet haben. Auf gesunder Haut sind kleine Screenings sichtbar. Ihre Form wird als Plaque-Form betrachtet, die durch das Vorhandensein eines Ausschlags mit regelmäßigen abgerundeten Konturen gekennzeichnet ist.
  3. Mykotisch Tritt als allergische Reaktion auf die Pilzinfektion des Körpers auf.
  4. Seborrheic Es entwickelt sich bei Patienten mit Seborrhoe an den behaarten Hautpartien, die vermehrt Talgdrüsen enthalten (an Kopf, Bauch, Brust, unter den Armen). Begleitet von der Bildung von Plaques, kleinen Papeln und Desquamation.
  5. Atopisch Tritt unter dem Einfluss allergischer Reizstoffe auf.
  6. Dyshidrotisch Es entwickelt sich aufgrund der Störung der Schweißdrüsen, wirkt auf die Haut an den Fingern, Handflächen, Händen, Füßen. Gleichzeitig können Sie an den beschädigten Stellen Erosion und Krusten feststellen.
  7. Professionell. Die Krankheit kann Bereiche der Haut betreffen, die aggressiven Faktoren ausgesetzt waren (Chemikalien, hohe oder niedrige Temperaturen).
  8. Tilotic Es tritt an den Handflächen und Füßen auf und ist durch die Bildung von Hühnern (Hyperkeratose) an Stellen von Blasen gekennzeichnet.
  9. Krampfadern Hautausschlag an den Beinen, in Bereichen von Krampfadern und bei der Bildung von Geschwüren aufgrund von Durchblutungsstörungen und Blutstauung in den Venen.
  10. Sikosiformna Manifestiert bei Menschen mit Sykose (Entzündung der Haarfollikel). Um die Zwiebeln bilden sich Pusteln, die oberhalb der Oberlippe, in den Achseln und auf den Genitalien lokalisiert sind.
  11. Ekzemnippel und Pigmentkreis. Es ist das Ergebnis einer Brustwarzenverletzung. Beobachtet während des Stillens, gekennzeichnet durch Risse, Krusten, Flocken und Weinen.
  12. Kinder Manifestiert bei Kindern mit künstlicher Fütterung oder bei allergischen Manifestationen bei Eltern. Sie beginnt im Gesicht und kann sich auf Hals und Torso ausbreiten.
http://sovets.net/12284-lechenie-ekzemy.html

VINILIN

100 g - Flaschen aus dunklem Glas (1) - Verpackungen aus Karton.

50 g - Flaschen aus dunklem Glas (1) - Packungen aus Karton.

Es hat eine antimikrobielle Wirkung, hilft Wunden zu reinigen, Gewebe zu regenerieren und zu epithelisieren. Bei oraler Verabreichung wirkt es als einhüllender, entzündungshemmender und bakteriostatischer Wirkstoff.

- verletztes weiches Gewebe;

- Verbrennungen und Erfrierungen.

- bei der komplexen Behandlung von erosiven und ulzerativen Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms

- Verschlimmerung einer chronischen Gastritis mit erhöhter Sekretionsfunktion des Magens.

- Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Nieren;

Äußerlich (zum Befeuchten von Wischtüchern und zum direkten Auftragen auf die Wundoberfläche) in ausreichenden Mengen.

Oral: 1 Mal pro Tag, 5-6 Stunden nach der letzten Mahlzeit (nach 18 Stunden wird ein leichtes Abendessen empfohlen und das Medikament wird nach 23-24 Stunden eingenommen); mit Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür - 1 TL am ersten Tag, in den folgenden Tagen - 1 Dessertlöffel, natürlich - 16-20 Tage; bei Gastritis mit erhöhter Sekretionsfunktion und schwerem Sodbrennen - am ersten Tag - 1 Teelöffel, dann - jeden zweiten Tag 1 Esslöffel, der Gang - für 10-12 Tage.

http://health.mail.ru/drug/vinilin/

Arzneimittel zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen schwächenden Wunden sowie ein Verfahren zur Herstellung des Arzneimittels

Die Erfindung betrifft Medizin und Pharmazie, insbesondere Arzneimittel in Form einer Salbe zur Behandlung von mikrobiellem Ekzem, Paraproctin, Hämorrhoiden, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen schwächenden Wunden mit externen Arzneimitteln sowie Verfahren zur Herstellung von Arzneimitteln. Die Erfindung liegt in der Tatsache, dass das vorgeschlagene Arzneimittel (Salbe) eine antibakterielle Substanz, ein Anästhetikum und einen Stimulator für Wiedergutmachung (Wiederherstellung) enthält, und zusätzlich eine Lösung aus Propolisalkohol, Sanddornöl, Johanniskrautgrasöl, Grassaft von Schöllkraut, Vinilin, Lanolin, Vaseline in bestimmten Verhältnissen der Komponenten enthält. Die Erfindung sorgt für die Erweiterung des therapeutischen Wirkspektrums des Arzneimittels für die maximale therapeutische Wirkung. 2 sek. und 1 z. f-ly.

[0001] Die Erfindung betrifft Medizin und Pharmazie, insbesondere Arzneimittel in Form einer Salbe zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Hämorrhoiden, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen heilenden Wunden mit externen Arzneimitteln sowie Verfahren zur Herstellung von Arzneimitteln.

Ein bekanntes Medikament zur Behandlung von infizierten heilenden Wunden und Geschwüren, das ein antibakterielles Mittel, ein Anästhetikum, einen Stimulator für Reparationen, Zucker und Pektin enthält. Gleichzeitig werden Breitbandmedikamente als antibakterielles Mittel verwendet, zum Beispiel Dioxidin, Chloramphenicol, Gentamicin, Mafenidacetat usw. Als Anästhetikum werden Substanzen verwendet, die bei topischer Anwendung analgetische Wirkung haben, zum Beispiel Novocain, Trimekain, Lidocain usw. Als Stimulator für Reparationen Drogen, die reparative Prozesse stimulieren, wenn sie topisch angewendet werden, werden zum Beispiel Methyluracil, Azemin usw. verwendet [1].

Der Nachteil des bekannten Arzneimittels besteht darin, dass seine Zusammensetzung synthetische und halbsynthetische Bestandteile verwendet, die die Verwendung des Arzneimittels aufgrund möglicher Nebenwirkungen einschränken.

Kürzlich in der medizinischen Praxis sind weit verbreitete Arzneimittel auf der Basis von Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs mit einem antimikrobiellen, entzündungshemmenden und wundheilenden Wirkspektrum. Verglichen mit synthetischen haben diese Arzneimittel eine geringere Toxizität, Weichheit und Breite therapeutischer Wirkung und vor allem minimale Nebenwirkungen.

Eine bekannte Droge ist eine Salbe mit einem Extrakt aus dem Kraut des Schöllkrauts, das Vaselin enthält - eine Lanolinbase, ein Anästhetikum, bei dem Anästhesie in einer Konzentration von 2% verwendet wird, ein großer Schöllkrautextrakt in einer Menge von 5-8 Gew.-% der Salbe mit einer Gesamtmenge an Alkaloiden von 0,011-0,017 % [2].

Der Nachteil des bekannten Arzneimittels ist sein enges Wirkungsspektrum bei der Behandlung von Hämorrhoiden.

Bekannte Medikamentensalbe "Propoceum", angenommen vom Anmelder für den Prototyp, der in seiner Zusammensetzung Propolisextrakt und die Basis enthält und im Wesentlichen einkomponentig ist. Diese Zubereitung enthält die folgenden Komponenten, g: Extrakt aus Propolis (FS 42-2335-85) - 10 Emulgator 1 (FS 42-1596-81) - 10 TVINA-80 (FS 42-2540-88) - 1 Vaseline (FS 42) -2456-86) - 8 Glycerin (FS 42-2202-84) - 2 Gereinigtes Wasser (FS 42-2619-89) - 69 [3].

TWEEN-80 ist ein Emulsionsstabilisator und wird in der Regel in Form eines geeigneten Polymers implementiert.

Der Nachteil dieser Zusammensetzung der Salbe ist, dass sie als zusätzliches Mittel bei der Behandlung von chronischen Ekzemen, Dermatitis, Wunden und trophischen Geschwüren verwendet wird. Diese Salbe ist bei akutem Ekzem kontraindiziert. Darüber hinaus wirkt die Protoceum-Salbe nicht antibakteriell gegen eine Reihe von Wundinfektionsbakterien.

Die Aufgabe der Erfindung besteht darin, eine Wirkstoffsalbe zu entwickeln, die bei der Behandlung infizierter, nicht heilender Wunden und Geschwüre verschiedener Genese, insbesondere Paraproktitis und mikrobielles Ekzem, sowie deren Herstellungsverfahren hochwirksam ist.

Das technische Ergebnis besteht darin, den therapeutischen Wirkungsbereich des Arzneimittels zu erweitern und eine antibakterielle Wirkung zu erzielen.

Das Ergebnis wird durch die Tatsache erreicht, dass das vorgeschlagene Arzneimittel (Salbe) zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen langsam heilenden Wunden, das eine antibakterielle Substanz, ein Anästhetikum und einen Stimulator für die Wiederherstellung (Wiederherstellung) enthält, zusätzlich Sanddornöl, Kräuteröl Johanniskraut, Grassaft von Schöllkraut, Vinylin, Lanolin, Vaseline mit den folgenden Komponentenverhältnissen, ml: Propolis-Lösungsalkohol (30-40)% - 50-75 Sanddornöl - 20-25
Grass Celandine Saft - 5-10
Vinilin - 20-30
Lanolin - 50-75
Vaseline - Bis zu 250 g fertige Salbe
Sanddornöl wird in fertiger Form aufgenommen und wird in dieser Zubereitung nicht von selbst hergestellt.

Das vorgeschlagene Arzneimittel (Salbe) ist eine Mehrkomponentenform, die durch Mischen seiner Bestandteile erhalten wird. In diesem Fall handelt es sich bei der ursprünglichen Arzneimittelsammlung, die auch Propolis als Rohstoff enthält, um eine Sammlung mit folgenden Bestandteilen in Gramm:
Gereinigte Propolis - 20-30
Hypericum-Gras - 2,5 bis 5,0
Frisches Schöllkrautgras - 15-30
Die Technologie (Methode) zur Herstellung dieses Arzneimittels (Salbe) umfasst die folgenden Schritte:
1. Holen Sie sich das Johanniskrautöl, indem Sie das Kraut Johanniskraut mit einer Temperatur von 80 ° C extrahieren. O Mit Gemüse, zum Beispiel Steinöl.

2. Bestehen Sie 10 Tage lang an einem dunklen, warmen Ort (Temperatur 40-60 ° C).

3. Dann gefiltert. Die Filterung erfolgt durch zwei Schichten Gaze.

4. Mischen Sie in einer Tasse in einem heißen Wasserbad (Temperatur 100 ° C) die alkoholische Lösung von Propolis mit Vaseline, bis der Alkohol verdampft ist.

5. Emulgieren Sie den Celandin-Saft durch Zugabe von Butter und Vinilin.

6. In einem Mixer in kleinen Teilen (ca. 5-10 Gramm) die Propolismischung in Vaseline geben. Alles wird gründlich gemischt, um ein homogenes Fett zu erhalten.

7. Die resultierende Salbe wird an einem dunklen, kühlen Ort (Temperatur + (4-14 ° C)) aufbewahrt.

In diesem Fall wird der Mischung in allen Stadien der Herstellung des Arzneimittels (Salbe) zu seiner Emulgierung Lanolin zugesetzt.

Tragen Sie das angegebene Formular als Salbe auf infizierte, nicht heilende Wunden und Geschwüre, einschließlich trophischer und mikrobieller Ekzeme, auf entzündete hämorrhoidale Höcker, das Einbringen der Salbe in das Rektum sowie bei Paraproktitis auf.

Beim Auftragen auf die betroffene Haut bildet die Salbe einen Schutzfilm, der eine ständige Freisetzung der Arzneistoffe in den betroffenen Bereich nach dem Auftragen der Salbe sowie einen Schutz vor einer Sekundärinfektion gewährleistet.

Die Zusammensetzung der Salbe wird so ausgewählt, dass die Kombination von Arzneistoffen darin den maximalen therapeutischen Effekt bietet.

Funktionen, die in den beanspruchten Salbenbestandteilen enthalten sind.

Propolis hat entzündungshemmende, desinfizierende, antibakterizide, wundheilende, anästhetische, juckreizstillende und gemäß neueren Studien und Antiblastomwirkung.

Sanddornöl hat wundheilende Eigenschaften, stimuliert die Wiederherstellungsprozesse in der Wunde, fördert die Heilung und das Wachstum von Granulationen und beschleunigt die Epithelisierung.

Johanniskraut ist ein antiseptisches und antibakterielles Mittel.

Celandin-Saft in der Volksmedizin wird weithin als natürliches Antiseptikum verwendet und trägt zur schnellen Reinigung und Wundheilung von Wunden bei, einem Antiblastomagens.

Vinilin (Shostakovsky Balsam) - hat einen bakteriostatischen und wundheilenden Effekt, beschleunigt die Epithelisierung.

Die Unter- und Obergrenzen des Gehalts der Bestandteile der Zusammensetzung der Salbe schaffen einen Bereich, in dem die Salbe eine gute Durchdringungsfähigkeit zur Wundoberfläche hat, während sie die notwendigen Bedingungen für die Wundheilung und die Adsorptionseigenschaften der Beschichtung schafft.

Das erfindungsgemäße Verfahren wird durch die folgenden Beispiele veranschaulicht.

Patient 63 Jahre alt mit Diathese Mikrobialkzem der unteren Extremitäten.

Nach 2-tägiger Behandlung mit 3% igem Wasserstoffperoxid wurden die Verbände zwei Tage lang mit Furatsilina-Lösung (1: 5000) und anschließend zweimal täglich (morgens und abends) mit Salben aufgetragen.

Die vollständige Heilung erfolgte innerhalb eines Monats, während 500,0 g des Arzneimittels (Salbe) verbraucht wurden.

Patient 44 Jahre alt. Die Diagnose ist ein mikrobielles Ekzem beider Hände. Sie trug Handschuhe und konnte mit den Händen nichts anfangen. Die Behandlung ist dieselbe wie im ersten Beispiel. Das Ergebnis sind saubere Hände ohne Veränderungen der Narbe.

Patient 52 Jahre alt. Diagnose - eine Verbrennung der unteren Extremitäten nach dem Umfallen eines 5-Liter-Kolbens mit kochendem Furatsilina. Sie wurde in der Verbrennungsstation mit der Wischnewski-Salbe behandelt. Die Wundoberfläche vergaste. Nach der Entfernung des Eiters mit einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung, Furatsilina-Lösung (1: 5000) und 10% iger NaCl-Lösung wurden die Verbände zweimal täglich (morgens und abends) aufgetragen. Die Heilung kam in zwei Wochen. Epitalisierung - ohne Narbenveränderungen.

Patient 32 Jahre. Diagnose - Fistel nach Kaiserschnitt. Heilung während der Woche.

Patient 45. Diagnose - Paraproktitis. Der Patient nahm zweimal täglich 1 Stunde vor den Mahlzeiten eine Lösung aus 30% igem Propolis-Alkohol ein. Die Salbe wurde zweimal täglich intraanal mit einer Spritze injiziert, nachdem die betroffenen Bereiche mit 3% Wasserstoffperoxid behandelt worden waren. Die Vorsalbe wurde in einem Wasserbad auf 40 ° C erhitzt. Die Behandlung dauerte einen Monat. Rezidive der Krankheit fehlten.

Kranke 48 Jahre. Die Diagnose ist Hämorrhoiden. Es wurde 20 Jahre lang erfolglos behandelt. Behandlung - nach einem Stuhlgang Reinigungseinlauf und Salbe mit einer Spritze 5.0 in einer Menge von 2,0 ml. Die Schmerzen hörten nach drei Tagen auf. Die Heilung kam in zwei Wochen.

Die Ergebnisse der praktischen Anwendung der beanspruchten Salbe zur Behandlung vieler Patienten mit den obigen Diagnosen zeigten, dass die beanspruchte Salbe aufgrund des Synergismus ihrer Bestandteile eine ausgeprägte entzündungshemmende, bakterizide, analgetische, regenerierende Wirkung aufweist. Es wurde effektiv bei Schnitten, Verletzungen, zur Linderung von Schwellungen, Schmerzen und Rötungen eingesetzt und wirkt schnell heilend. Die Auflösung des Wundprozesses erfolgte durchschnittlich in zwei bis drei Wochen.

Informationsquellen
1. RF-Patent 2054924, A 61 J 3/02, publ. 27.02.96, Priorität 30.12.1992, bul. 6

2. RF-Patent 2,124,362, A 61 K 35/78, Priorität 30.07.1996, publ. 10.01.99, bul. 1

3. Pharmazeutischer Artikel 42-2354-92.

1. Präparat (Salbe) zur Behandlung von mikrobiellen Ekzemen, Paraproktitis, Verbrennungen, trophischen Geschwüren und anderen langsam heilenden Wunden, enthaltend ein antibakterielles Mittel, ein Anästhetikum und einen Wiederbelebungsstimulator (Wiederherstellung), dadurch gekennzeichnet, dass es zusätzlich eine 30 bis 40% ige Lösung von Propolisalkohol enthält. Sanddornöl, Kräuteröl Johanniskraut, Grassaft von Schöllkraut, Vinilin, Lanolin, Vaseline mit den folgenden Verhältnissen der Bestandteile, ml:

Eine Lösung von Propolisalkohol 30-40% 50-75

Sanddornöl 20 - 25

Hypericum Kräuteröl 25 - 50

Gras Schöllkrautsaft 5 - 10

Vaseline Bis zu 250 g fertige Salbe

2. Verfahren zur Gewinnung eines Arzneimittels (Salbe) nach Anspruch 1, einschließlich Kochen, Abkühlen und anschließender Filterung, dadurch gekennzeichnet, dass das Jagdöl durch Extraktion des bei 80 ° C heißen Kräuter-Johanniskraut mit Pflanzenöl gewonnen wird, das 10 Tage in die dunkle Hitze hineingegossen wurde Bei 40-60 ° C wird durch zwei Schichten Gaze filtriert, dann in einem heißen Wasserbad bei 100 ° C eine Alkohollösung von Propolis mit Vaseline gemischt, bis der Alkohol verdampft ist. Emulgieren Sie den Schöllkümmelsaft durch Zugabe von Cepeace-Öl und Vinilin und anschließend in einer Mischung In kleinen Teilen in der Größenordnung von 5 bis 10 g wird die Propolismischung in Vaseline gegeben, alles wird sorgfältig gemischt, bis eine homogene, konsistente Salbe erhalten wird, wonach die resultierende Salbe an einem dunklen kühlen Ort bei einer Temperatur von 4 bis 14 ° C gelagert wird, während dem Gemisch in allen Stufen Lanolin zugesetzt wird ein Präparat (Salbe) zu seiner Emulgierung erhalten.

3. Zubereitung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass als Pflanzenöl beispielsweise Steinöl verwendet wird.

http://www.findpatent.ru/patent/222/2221550.html

Ekzembehandlung mit Volksmitteln

Ekzembehandlung mit Fett

Welches Fett soll man wählen?

Festes Öl ist ein Schmiermittel auf Fettsäurebasis, das häufig zur Behandlung von Ekzemen verwendet wird. Aber nicht jedes feste Öl ist für diese Zwecke geeignet - das am weitesten verbreitete feste Öl der US-2-Presse, das in jedem Autoteilelager zu finden ist, enthält eine Vielzahl schädlicher Zusätze. Dies verbessert seine Betriebseigenschaften, macht jedoch eine medizinische Verwendung unmöglich.

Daher ist es am besten, als Teil einer speziellen Salbe Fett für die Behandlung von Ekzemen in einer Apotheke zu suchen. Allerdings gibt es auch hier eine Nuance - zum Beispiel haben pharmazeutische Zubereitungen mit festem Öl an der Basis nicht immer die richtige Wirkung. Für den Anfang sollten Sie vorgefertigte Salben mit Fett testen. Wenn der Körper gut auf eine solche Behandlung anspricht, setzen Sie die Behandlung mit reinem Fett fort. Es ist besser, in technischen Geschäften einzukaufen - es ist sowohl preislich als auch qualitativ vorteilhaft. Reines festes Öl ohne schädliche Zusätze liefert bessere Ergebnisse als Pharmazeutika, wenn Mineralien und pflanzliche Inhaltsstoffe zugesetzt werden.

Vorteile von Fett

Obwohl die Behandlung von Ekzemen mit Fett als Alternative angeboten wird, insbesondere wenn es sich nicht um pharmazeutische Präparate, sondern um reines technisches Fett handelt, hat dieses Produkt eine Reihe bedeutender Vorteile:

Hohe Wirksamkeit - greifbare Ergebnisse in Form der Beseitigung von Hautausschlägen und anderen Ekzemmanifestationen werden bei 60% der Patienten beobachtet;

Einfach zu bedienen - Verfahren zur Behandlung von Ekzemen mit Fett können zu Hause durchgeführt werden;

Die Expositionsgeschwindigkeit - drei Verfahren reichen aus, um den Juckreiz zu neutralisieren. Nach einigen Tagen wird die Haut natürlich und gesund, Trockenheit und Schuppenbildung verschwinden.

Geringe Wahrscheinlichkeit einer allergischen Reaktion auf das Medikament, die für Patienten mit Hautsensibilisierung wichtig ist;

Die Wirkung der Behandlung ist stabil und hält lange nach dem Ende der Verwendung von Fett an.

Salbe auf Fettbasis

Festes Öl ist das zweiteffektivste Mittel zur Behandlung von Ekzemen nach hormonellen Vorbereitungen. Es kann sowohl in reiner Form als auch als Teil einer medizinischen Salbe verwendet werden. Die Auswahl der Arzneimittel erfolgt auf der Grundlage von Daten zur Fettkonzentration und der Art der Hilfskomponenten.

Pharmazeutische Salben zur Behandlung von Ekzemen können je nach Zusammensetzung in drei Hauptgruppen eingeteilt werden. Zubereitungen, die neben dem festen Öl pflanzliche Bestandteile enthalten, bilden die erste Gruppe. Dazu gehören Markins Salbe, Antispor und Kartalin. Salbe mit Fett, ergänzt mit mineralischen Bestandteilen, gehört zur zweiten Gruppe, deren bekannteste Mittel die Rybakov-Salbe ist. Die dritte Gruppe - die kombinierten Medikamente, die sowohl pflanzliche als auch mineralische Bestandteile enthalten (Makeev-Salbe und Magnispor).

Um das jeweils beste Werkzeug zu wählen, muss aus jeder Gruppe ein „Vertreter“ getestet werden. Applikationsmethode - zweimal täglich eine dünne Schicht des Mittels auf die betroffene Haut auftragen. Die Behandlung mit Solidol-Salben dauert im Durchschnitt 1-2 Monate. Ein früheres Ergebnis ist bedeutungslos. Wenn nach dieser Zeit keine signifikante Verbesserung des Hautzustandes festgestellt wird, sind die Mittel nicht für die Behandlung geeignet. Alternativ können Sie reines Fett und hausgemachte Salben verwenden, mit denen Sie die Konzentration des Wirkstoffs selbst steuern können.

Vergleichende Eigenschaften von Salben mit Fett zur Behandlung von Ekzemen in der Zusammensetzung:

Solipsor - enthält neben Fett auch Hilfsstoffe (Vaseline, Lanolin und Talkum), Pflanzenextrakte aus Süßholzwurzel, Zug, Knoblauch, Kürbis und Olivenöl, Birkenteer, Klettextrakt, Ringelblume, Walnussbaum;

Ungventol - eine Salbe auf Basis von Fett mit Menthol, Sonnenblumenöl, Resorcin, Borsäure und Benzoesäure, Trinitrotoluol;

Kartalin - eine Salbe mit Fett auf pflanzlicher Basis, enthält Lavendel- und Eukalyptusöl, Blütenextrakte aus Kamille und Sukzession, Bienenhonig sowie Salicylsäure und Lysozym;

Chernyshev-Salbe - hergestellt auf der Basis von Fett und Babycreme, enthält auch Pflanzenextrakte (Eleutherococcus, Calendula, Schöllkraut, Dogrose, Schnur, japanisches Sophora, Aralia), Aloe Vera-Saft;

Magnispor ist ein Mischpräparat, denn es enthält neben Fett nicht nur Pflanzenextrakte, sondern auch Mineralstoffzusätze. Zutaten - Mineralien aus dem Toten Meer, Kürbis- und Sanddornöl, Kräuterextrakte, Teebaumöl.

Das effektivste Rezept

Reines festes Öl wird in einer dichten Schicht auf die Haut aufgetragen, zehn Minuten lang gehalten und anschließend mit Teerseife abgewaschen. Dadurch können Sie den charakteristischen Geruch entfernen. Die Sucht nach dem Mittel sollte schrittweise erfolgen, daher sollte die Alterungszeit des Schmierfetts jedes Mal um zehn Minuten erhöht werden.

In der ersten Woche der Anwendung wird die Belichtungszeit auf eine Stunde eingestellt. Danach können Sie das Fett bei Abwesenheit einer negativen Hautreaktion als Teil einer Kompresse für die Nacht verwenden. Auf einer dicken Schicht Mittel wird die Haut mit Frischhaltefolie umwickelt, sie ziehen sich aus Baumwollstoff an und bleiben die ganze Nacht da. Nach dreimonatiger Behandlung müssen alle Ekzemerscheinungen bestehen.

Empfehlungen und Gegenanzeigen

Festes Öl hat praktisch keine Kontraindikationen - es dringt bei lokalem Gebrauch nicht durch die Haut in das Blut ein und beeinträchtigt daher nicht den Zustand des gesamten Organismus. Festes Öl verursacht selten allergische Reaktionen, jedoch sollte vor der Anwendung ein Allergietest durchgeführt werden. Dazu wird ein Tropfen des Produkts auf den Ellbogen, das Handgelenk oder einen anderen Bereich mit empfindlicher und empfindlicher Haut aufgetragen und die Reaktion wird bewertet. Wenn innerhalb von 12 Stunden keine negativen Manifestationen wie Juckreiz und Brennen auftreten, kann das Fett zur Behandlung von mit Ekzemen betroffenen Bereichen verwendet werden.

Festes Öl kann nicht das einzige Mittel zur Behandlung von Ekzemen sein - ein integrierter Ansatz zur Behandlung der Krankheit ist wichtig. Den Patienten wird empfohlen, eine spezielle Diät einzuhalten und den Körper regelmäßig mit Hilfe von Gemüsesäften, Kräuterabfällen und anderen Mitteln der Kräutermedizin zu reinigen. Durch die Entfernung von Giftstoffen im Blut wird eine saisonale Verschlimmerung des Ekzems vermieden, und Fett hilft bei der Behandlung bestehender Hautausschläge und beim Abschälen.

Ekzembehandlung mit Hypericumöl und Schwarzkümmel

Hypericumöl von Ekzemen

Das einfachste Rezept für die Herstellung von Hypericum-Öl - gemahlenen pflanzlichen Rohstoffen - wird mit Sonnenblumenöl gegossen und zwei Wochen lang in ein Glasgefäß gegeben. Für den äußerlichen Gebrauch sollte das Gerät jedoch eine große Konzentration an Wirkstoffen enthalten, ansonsten hat es bei der Behandlung von Ekzemen wenig Wirkung.

Wie kocht man Hypericum-Öl? Erstens, für die Zubereitung des Ölextrakts nicht den ganzen grasigen Teil, sondern nur die Blüten der Pflanze. Das zweite Geheimnis ist, dass sie in dichten Reihen in einem Glasbehälter verpackt werden, wobei die Schichten besonders gestanzt werden. Das Gefäß ist also fast bis zum oberen Rand gefüllt und verbleibt fünf Zentimeter vom Hals entfernt. Mit Öl füllen - Sie können Sonnenblumenöl oder anderes (Olivenöl, Mandelholz, Sanddornöl) verwenden, um die ernährungsphysiologischen und anderen positiven Wirkungen der Mischung zu verbessern.

Ferner ist der Behälter von der Sonnenseite aus dem Fenster ausgesetzt, obwohl die meisten Ölkonzentrate an einem dunklen Ort bestehen. Dort wird die Mischung zwei bis drei Wochen lang infundiert, wobei alle drei Tage ein Glas geschüttelt wird. Danach wird das Öl gefiltert, und zu den Blumen im Tank wird eine neue Menge hinzugefügt. Der Ölextrakt von Hypericum kann für medizinische Zwecke verwendet werden, und pflanzliche Rohstoffe können verwendet werden, um ein neues Konzentrat bis zu fünf- bis sechsmal herzustellen. Die kochfertige Mischung ähnelt in ihrer Konsistenz saurer Sahne und hat eine kräftige rötlich-braune Farbe.

Bei der Sammlung von Hypericum treten keine Probleme auf - die Pflanze blüht den ganzen Sommer. Es ist möglich, ein Ölkonzentrat aus Hypericum-Blüten nicht nur zur Behandlung von Ekzemen zu verwenden, sondern auch bei Halsschmerzen, Verbrennungen von Hautläsionen, zum Schmieren von Wunden und zum Reiben während der Muskeldehnung. Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes ist es sinnvoll, vor dem Essen einen Teelöffel Konzentrat zu trinken.

Schwarzkümmelöl von Ekzemen

Schwarzkümmel - eine Pflanze aus dem Osten, die der Menschheit seit mehr als dreitausend Jahren bekannt ist und als Gewürz für Fleisch, Fisch und Gebäck, aber auch für medizinische Zwecke verwendet wird. Sie wird seit den Zeiten des antiken Roms häufig als Medizin verwendet und wird in den medizinischen Abhandlungen von Hippokrates als Pflanze mit einzigartigen heilenden Eigenschaften erwähnt. Avicenna erwähnt es in seinen Werken als Tonika-Pflanze, die Kraft und Lebensenergie zurückgibt und Ermüdung überwindet.

Moderne wissenschaftliche Untersuchungen belegen die vorteilhaften Eigenschaften von Schwarzkümmel, dessen ätherisches Öl zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet werden kann, von akuten respiratorischen Virusinfektionen und Erkrankungen des Atmungssystems bis hin zu Darmstörungen und Hautkrankheiten.

Natürliches Kümmelöl hat relativ hohe Kosten - von 1000 bis 2000 Rubel sind billigere Gegenstücke wahrscheinlich Fälschungen. Sie können es in Reformhäusern kaufen oder in Online-Shops für Öko-Produkte und gesunde Lebensmittel kaufen.

Das Öl des Schwarzkümmels kann in kleinen Mengen und mit Wasser verdünnt eingenommen werden - ein Teelöffel pro Tag. Dies ist ein hervorragendes Mittel zur Stimulierung der Verdauung und stärkt das Immunsystem. Kindern kann Kümmelöl gegeben werden, beginnend mit dem Alter von sechs Jahren in der Hälfte der Erwachsenendosis.

Das ätherische Schwarzkümmelöl wird äußerlich zur Behandlung von Ekzemen und zur Wiederherstellung eines normalen Hautzustandes verwendet. Es wird auf die betroffene Haut aufgetragen und zuvor mit einem in Essig getauchten Tuch gerieben. Danach wird empfohlen, sich eine halbe Stunde in der Sonne aufzuhalten, was die therapeutische Wirkung des Produkts verstärkt.

Ein wirksames Mittel gegen Ekzeme

Sulsen Paste ist ein auf Selen-Disulfid basierendes Mittel gegen Schuppen, das die Haut mit Mineralien versorgt und die Talgdrüsenaktivität normalisiert. Kämpft effektiv mit Juckreiz, Peeling, übermäßiger Talgproduktion, charakteristisch für Schuppen. Es gibt den Haaren Glanz und Stärke zurück, erneuert es von den Wurzeln, verbessert die Ernährung der Haarfollikel.

Trotz der Tatsache, dass das Tool ursprünglich für andere Zwecke entwickelt wurde, können Sie mit Sulsena erfolgreich Dermatitis, Hautausschlag, Ekzem bekämpfen, deren negative Manifestationen beseitigen und der Haut ein gesundes Aussehen verleihen. Verwenden Sie zur Behandlung von Flechten, Ekzemenausbrüchen und anderen Hauterkrankungen Sulsenpaste 2% topisch an den betroffenen Stellen.

Senf trockenes Ekzem

Um das Ekzem auf den Handflächen zu heilen, können Sie trockenen Senf verwenden: Senfpulver wird mit kochendem Wasser zu einer cremigen Konsistenz verdünnt. Füllen Sie die Schüssel mit der Mischung und stecken Sie die Hände allmählich hinein, während die Temperatur erträglich erscheint. Wenn es zu heiß wird, ziehen Sie die betroffenen Stellen heraus und fetten Sie sie mit einem Wattestäbchen mit heißer Senfmischung ein. Der gesamte Vorgang dauert 15 Minuten, bis die Lösung vollständig abgekühlt ist.

Solche Senfbäder werden eine Woche lang jeden Tag wiederholt. Dadurch können Sie die Manifestationen von Ekzemen - Trockenheit, Risse, Hautausschläge und Juckreiz - beseitigen, um der Haut ein gesundes und natürliches Aussehen zu verleihen. Wenn der medizinische Eingriff in einem frühen Stadium der Krankheit durchgeführt wird, verschwindet der Ausschlag fast am nächsten Tag, und es ist nicht erforderlich, ihn zu wiederholen.

Behandlung von Ekzemen mit Entengrütze

Entengrützenblätter sind reich an Jod, Brom und anderen Mineralien, die bei der Behandlung von Ekzemen nützlich sind, da sie zur Regeneration der Haut beitragen.

Die Verwendungszwecke dieser Pflanze in reiner Form und als Infusion sind nachstehend aufgeführt:

Ein Esslöffel frischer Entengrütze wird mit einem Fleischwolf oder Mixer gemahlen und zu gleichen Teilen mit Honig gemischt, dann in einen Glasbehälter gegeben und im Kühlschrank aufbewahrt. Täglich empfohlen, zwei Jahre lang dreimal täglich einen Teelöffel der Mischung zu sich zu nehmen. Mit einer Verkürzung der Kursdauer sind die Ergebnisse gering und instabil.

Die Entengrattinktur wird wie folgt zubereitet: Frische pflanzliche Rohstoffe werden mit fließendem Wasser gewaschen und mit 40-Grad-Alkohol oder Wodka basierend auf dem Verhältnis eines Teelöffels Entengrütze zu 50 g Alkohol gegossen. Bestehen Sie in einem dunklen Glasbehälter ohne Zugang zu Sonnenlicht bei Raumtemperatur. Sie trinken dreimal täglich 15 Tropfen, aufgelöst in Wasser.

Kiefernöl

Kiefernöl ist ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Ekzemen, beschleunigt die Heilung von Rissen und beseitigt vorhandene Hautausschläge, Trockenheit, Schälen und Juckreiz.

Zur Vorbereitung ist es notwendig, Kiefernnadeln im Voraus vorzubereiten - sie müssen im März abgeholt werden. Ein halbes Drei-Liter-Gefäß wird mit Nadeln gefüllt, mit Sonnenblumenöl aufgefüllt und füllt den Behälter bis zum Ende. Bestehen Sie mindestens zwei bis drei Wochen an einem dunklen und kühlen Ort. Das Nadelöl kann ein Jahr gelagert werden. Kiefernnadeln können vor dem Bestehen in Stücke zerkleinert werden, was die Übertragung nützlicher Komponenten in Öl erleichtert. Bei den geringsten Manifestationen eines Ekzems schmieren Ölextrakte der Nadeln die betroffene Haut.

Andere Volksheilmittel gegen Ekzeme

Creolin. In einem Eimer mit erträglichem heißem Wasser müssen Sie 1 Esslöffel Creolin hinzufügen, das Wasser wird weiß wie Milch. Es ist notwendig, Hände oder Füße 15–20 Minuten in diesem Wasser zu schweben. Nicht abwischen, trockene Haut natürlich lassen. Schmieren Sie dann die wunden Stellen mit einer dünnen Schicht Hautcreme. Führen Sie das Verfahren zwei- bis dreimal täglich durch, bis Sie das Ekzem vollständig geheilt haben.

Meersalz Heißes Wasser sollte in ein Becken gegossen werden und dann dem Auge etwas Salz hinzufügen. Dann tauche deine Hände in diese Lösung und halte sie, bis sie abgekühlt ist, dann tupfe deine Hände mit einem Handtuch und bürste mit Babycreme. Für diese Zwecke ist es besser, Meersalz zu verwenden. Wenn Sie diesen Vorgang mehrmals durchführen, werden Sie das Ergebnis schnell feststellen.

Volkssalbe. Nimm drei Gläser derselben Größe. Im ersten Glas musst du ein rohes Ei zerbrechen, in ein anderes Glas musst du Wasser gießen und im letzten Essig (Tisch oder Apfel). Gleichzeitig ist es notwendig, dass in allen drei Gläsern derselbe Inhalt vorhanden ist. Dann alles in ein 200-Milliliter-Glas geben, mit einem Deckel verschließen und kräftig schütteln, bis eine cremige Masse entsteht. Schmieren Sie den ganzen Fuß jeden Tag mit einer dünnen Schicht für die Nacht, tragen Sie Baumwollsocken und schlafen Sie bis zum Morgen darin. Morgens nicht abwaschen, saubere Socken anziehen. Abends müssen Sie Ihre Füße ohne Seife waschen, abwischen und die betroffenen Stellen erneut mit Salbe bestreichen. Zuerst zieht sich die alte Haut ab, an deren Stelle eine neue, rosafarbene Haut erscheint.

Vorbeugende Maßnahmen

Patienten mit einem feuchten Ekzem sollten vorbeugend den Kontakt mit Wasser, Haushaltschemikalien und Reinigungsmitteln vermeiden. Hände so nass wie möglich nass, mit Calendula-Alkohol-Lösung abwischen. Wasser kann das Auftreten neuer Hautausschläge auslösen.

Die Kleidung und Unterwäsche der Patienten werden mit hypoallergenem Pulver gewaschen. Es kann Amway-Waschpulver verwendet werden - der Organismus kann auch auf die Verschlimmerung der Krankheit mit normalem Pulver reagieren.

Autor des Artikels: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie an der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

http://www.ayzdorov.ru/lechenie_ekzema_nar.php
Weitere Artikel Über Allergene