Wie Diathese bei einem Kind Volksheilmittel zu heilen

Hallo, liebe Leser. Heute diskutieren wir, welche Volksheilmittel bei der komplexen Diathesetherapie bei Kindern angewendet werden, wie sie richtig vorbereitet werden können.

Es können Bäder, Salben, Dekokte, Infusionen sein, die vom Arzt verschrieben werden.

Wie kann die Diathese von Kindern mit Hilfe von Volksmitteln behandelt werden?

Mittel der traditionellen Medizin werden aktiv eingesetzt, wenn die Diathese bei einem Kind, auch bei Säuglingen, geheilt werden muss.

Der Arzt verschreibt in der Regel eine komplexe Therapie, zu der die Verwendung von Mitteln, die seit langem bekannt sind, ein wichtiger Bestandteil ist.

Es ist wichtig, dass die Eltern daran denken, dass Volksheilmittel gegen Diathese bei Kindern nur so angewendet werden, wie es vom Arzt verschrieben wird, und nicht unabhängig, da ansonsten der Körper des Kindes geschädigt werden kann.

Wenn das Kind zur Diathese neigt, reagiert es in den ersten Lebensmonaten auf bestimmte Nahrungsmittelallergene.

Die Diathese selbst äußert sich in Rötung, Hautschälen und Juckreiz. Wenn Sie sich nicht rechtzeitig an einen Spezialisten wenden, ist die Erkrankung mit dem Auftreten eines feuchten Ekzems verbunden, das schwieriger zu handhaben ist als die Diathese im Anfangsstadium.

Deshalb sollte das Kind, sobald die ersten Manifestationen der Krankheit auftreten, von einem Arzt behandelt werden. Der Spezialist weist die erforderlichen Tests zu.

Diathese ist meistens komplex. Die Behandlung der Diathese bei Kindern mit Volksmedizin ist für Kinder jeden Alters gut etabliert.

Die effektivsten natürlichen Arzneimittel, die bei der Diathese von Kindern verwendet werden

In der Diathese werden bei Kindern verschiedene Salben, Dekokte, Aufgüsse, Bäder mit natürlichen Inhaltsstoffen verwendet, die nach traditionellen medizinischen Rezepten zubereitet werden.

Behandlung mit äußerlichen Mitteln

Alle Volksheilmittel für Kinderdiathesen werden ausschließlich von einem Spezialisten ernannt. Kräuterbäder sind eine bewährte Methode im Kampf gegen Beschwerden, die die Haut stärken, beruhigen und desinfizieren.

Das Wasser hat normalerweise eine Temperatur von 36 bis 38 Grad, der Eingriff dauert durchschnittlich 15 Minuten (der Arzt wird es genauer sagen). Helfen Sie mit, die betroffene Haut des Babybads von solchen Pflanzen zu behandeln:

  • Eichenrinde
  • Calamus (gebrauchte Wurzel, Grüns).
  • Walnussblätter (Blätter können frisch und trocken aufgetragen werden).
  • Getrocknete pharmazeutische Kamillenblüten.
  • Dreht sich
  • Oregano

Ein Stärkebad ist auch in der Volksmedizin bekannt. In diesem Fall wird ein Kilogramm Substanz zuerst in kaltem Wasser gelöst und dann in das vorbereitete Bad gegossen.

Ein hervorragendes Volksmittel ist eine solche Mischung: Milch wird gekocht (10 Liter), Erle junge Triebe werden hineingesteckt, 15 Minuten mehr werden gekocht.

Diese Abkochung wird dem Bad hinzugefügt. Es ist nicht notwendig, das Kind nach dem Bad abzuwischen, es reicht aus, ein Handtuch einzuwickeln.

Ein Bad mit Chicorée wird oft auch während der Diathese von Kindern von einem Arzt verschrieben. Müssen 50 Gramm Pflanzenwurzel nehmen. Chicorée wird für ein paar Stunden in kochendes Wasser (einen Liter) gegossen. Dann filtern.

Die folgenden Volksheilmittel werden äußerlich angewendet:

  • Eine Mischung aus Tannenöl und Babycreme. Creme muss dreimal mehr als Öl einnehmen. Fügen Sie der Mischung Vitamin C hinzu, es ist eine wunderbare Salbe für kranke Kinderhaut.
  • Sanddornöl. Dreißig Tropfen Öl tropften in eine grüne Blase. Schmieren Sie die Haut des Kindes vor dem Schlafengehen.

Diathese für Kinder: Abkochungen und Infusionen

Brühen mit Aufgüssen nach beliebten Rezepten, die wunderbar mit der Krankheit zu kämpfen haben. Wenn Diathese bei Säuglingen diagnostiziert wird, ist die Behandlung mit Volksmitteln sehr hilfreich.

Eine solche Therapie wird jedoch für Kinder jeden Alters angewendet.

  • Hühnereier Sie werden gekocht, dann müssen Sie sie abkühlen, den Innenfilm der Schale entfernen, die Schale trocknen und mit einem Holzmörser zerstoßen. Ein Kind, das weniger als sechs Monate alt ist, kann Volksmedizin in einer Menge erhalten, die "an der Messerspitze" genannt wird, dann bis zu fünf Jahre an der Spitze eines Teelöffels. Nach fünf Jahren kann das Kind eine halbe Schale pro Tag einnehmen. In der Mischung müssen Sie Zitrone (drei bis vier Tröpfchen) hinzufügen. Wenn Sie dieses Werkzeug verwenden, müssen die Eltern die Dosierung einhalten.
  • Die Infusion von Gras dreht sich. Benötigt zwei Esslöffel der Pflanze und 500 g kochendes Wasser. Bestehen Sie 12 Stunden, Belastung. Trinken Sie dreimal täglich 100 Gramm Infusion.
  • Löwenzahn-Infusion Machen Sie es aus den Wurzeln der Pflanze. Nehmen Sie einen Teelöffel Wurzeln und gießen Sie 200 Gramm kochendes Wasser. Das Werkzeug wird ein bis zwei Stunden lang infundiert und gefiltert. Akzeptiert mindestens dreimal täglich 50 Gramm.
  • Lorbeerblätter. Daraus ist eine Abkochung. Die übliche Packung der Lorbeerblätter wird einige Minuten in 500 g Wasser gekocht. Als nächstes müssen Sie etwa eine Stunde Brühe bestehen. Die kleinsten Kinder (bis zu einem Jahr) brauchen ein oder zwei Tropfen nach innen, ältere Kinder nehmen 10 Tropfen. Sie können das Dekokt der Haut behandeln, es wirkt spürbar.
  • Kalinovaya-Rinde Es wird zuerst zerquetscht. 20 Gramm Rinde müssen 400 Gramm kochendes Wasser gießen, eine halbe Stunde lang bestehen. Trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel.
  • Die Sammlung von Kräuterserien, hellblau, Blätter von Walderdbeeren. Komponenten werden im Verhältnis 1: 1: 1 aufgenommen. Ein Esslöffel der Zusammensetzung wird 20 Minuten in 500 g Wasser gekocht. Nach dem Abwaschen können Sie den Kindern nach dem Jahr zwei- oder dreimal täglich ein halbes Glas Brühe geben.

Die Verwendung von Volksheilmitteln (nur die beliebtesten sind hier aufgeführt, die Mittel sind viel größer und der Arzt wählt für jeden spezifischen Fall das richtige Mittel) für Diathese-Hautläsionen bei einem Kind sorgt für eine hohe Wirksamkeit in der komplexen Therapie.

Eltern, die besorgt sind, wie die Diathese eines Kindes mit Volksheilmitteln geheilt werden kann, ist es wichtig zu wissen, dass alle Arzneimittel, auch solche, die von der traditionellen Medizin angeboten werden, ausschließlich von einem Spezialisten ernannt werden.

Nur in diesem Fall können Sie das maximale Ergebnis erzielen und den Körper der Kinder nicht schädigen.

http://allergo.pro/narodnye-sredstva-ot-diateza-u-detej/

Wie behandelt man Diathese richtig, um Rückfälle zu vermeiden?

Eltern, die sich Sorgen um den Hautzustand des Babys machen, müssen wissen, wie sie Diathese bei Kindern behandeln. Ihre Aufregung ist nicht umsonst, denn die vernachlässigte Form der Pathologie ist mit schwerwiegenden Folgen verbunden. Was verschreiben Ärzte von Juckreiz und Hautausschlag und wie können Sie Ihrem Kind zu Hause helfen?

Methoden der medikamentösen Behandlung

Wie kann man Diathese beseitigen? Der erste und wichtigste Schritt auf dem Weg zur Genesung ist die Schaffung einer sicheren Umgebung für das Kind. Es ist wichtig, die Ernährung des Babys oder der stillenden Mutter zu analysieren, um Synthetik und Windeln loszuwerden. Danach sollte sich der Zustand des Kindes verbessern.

Eine der wichtigsten Behandlungsmethoden ist die medikamentöse Therapie. Nach der Untersuchung des Kindes schreibt der Kinderarzt Salben für die lokale Behandlung oder orale Zubereitungen vor, die die folgenden Auswirkungen haben:

  • entzündungshemmend;
  • Antiseptikum;
  • regulierende Verdauung;
  • Antihistamin.

Verschreibende Ärzte hängen hauptsächlich von der Art der Diathese ab. Es wird nach Labortests installiert, wie z. B. vollständige Blutbild- und Urinanalyse, Immunogramm. Bei Verdacht auf endokrine Störungen ist eine Ultraschalluntersuchung angezeigt. In den meisten Fällen liegt die Ursache für Verstöße in der Wirkung von Allergenen, Nahrungsmitteln und Kontakt. Daher wird in 87% der Fälle Antihistaminika verschrieben.

Es ist wichtig! Alle Medikamente müssen strikt gemäß den Anweisungen eingenommen werden.

Orale Medikamente

Kinder bis zu 3 Jahren können oft keine Tabletten oder Kapseln schlucken, daher werden ihnen flüssige Darreichungsformen (Sirupe, Tropfen) vorgeschrieben. Welche Medikamente gelten als die wirksamsten und werden häufig verschrieben?

Phenystyle

Für die jüngsten Patienten wurde das Medikament in Form von Tropfen entwickelt. Phenystyle ist ein Allergie-Medikament der ersten Generation. Es blockiert Histamin-Rezeptoren und beseitigt dadurch die Symptome von Allergien. Das Medikament wirkt leicht beruhigend, geben Sie es Ihrem Baby also besser, bevor Sie schlafen gehen. Das Medikament wird normalerweise ab dem ersten Lebensmonat verschrieben. Suprastin wird auch zur Behandlung junger Patienten verwendet, es wird jedoch weniger häufig verordnet.

Zodak

Dieses Werkzeug beginnt innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme zu wirken, wodurch Juckreiz und Schmerzen deutlich reduziert werden. Ein Empfang reicht aus, um den Tagessatz zu erreichen. Für junge Patienten wird empfohlen, die Zusammensetzung in einer kleinen Menge Wasser zu verdünnen. Die Dosis sollte auch vom behandelnden Arzt berechnet werden. Das Medikament wird Kindern ab einem Jahr verschrieben.

Es ist wichtig! Bei der Verwendung von Medikamenten müssen die Anweisungen strikt befolgt werden. Eine falsche Dosierung kann das Baby schädigen.

Sie sollten auch die Reaktion des Neugeborenen sorgfältig überwachen, um ein neues Arzneimittel zu erhalten. Wenn sich die Situation verschlechtert, beenden Sie die Einnahme dieses Medikaments.

Diathesesalbe

Unter den topischen Mitteln der Diathese haben sich Salben bewährt, die auf der Epidermis einen anderen Wirkmechanismus haben. Sie sollten Hormonpräparate vermeiden, die möglicherweise nicht die beste Art sind, die Gesundheit des Babys zu beeinträchtigen. Ihre Anwendung ist bei fortgeschrittener Diathese unter Zusatz einer Sekundärinfektion möglich.

Zinksalbe

Diese Salbe wirkt antiseptisch und entzündungshemmend. Es wird empfohlen, zwei bis drei Mal am Tag mit einer sehr dünnen Schicht auf die betroffenen Bereiche der Epidermis aufzutragen. Das Werkzeug trocknet gut und ist somit ideal für eine tränende Form der Diathese. Wenn die Haut jedoch sehr trocken ist, kann die Salbe im Gegenteil einen noch stärkeren Juckreiz hervorrufen.

Advantan

Dieses Mittel gegen Diathese auf Fettbasis, das leicht resorbierbar ist. Die Salbe lindert sehr schnell den Juckreiz und die Irritation der Haut. Es sollte auf die Haut aufgetragen werden und sanft reiben. Die Behandlung von Kindern dauert nicht mehr als einen Monat.

Bepanten

Diese Creme wurde entwickelt, um empfindliche Babyhaut von den ersten Lebenstagen zu pflegen. Es kann mit Hautsymptomen der Pathologie verwendet werden und sanft in die betroffenen Bereiche einreiben. Durch das im Produkt enthaltene Provitamin B5 lindert die Creme Entzündungen effektiv und stellt die geschädigte Struktur der Epidermis wieder her.

Interessant Billigere Analoga des Arzneimittels - Panthenol und Dexpanthenol.

La Cree

Eine weitere Creme zur Pflege von Babys. Es hilft auch, den Juckreiz zu lindern und die Hautwiederherstellung zu beschleunigen. Es ist erwähnenswert, dass es sich um ein Kosmetikum mit Heilkräutern in der Zusammensetzung handelt und nicht um ein Medikament. Daher kann die Creme zur Linderung von Symptomen, nicht aber zur Heilung von Beschwerden verwendet werden.

Sorbentien

Sorbentien können schädliche Substanzen, die eine negative Reaktion verursachen, aus dem Körper entfernen. Sie verbessern auch die Funktion des Verdauungstraktes, was sich positiv auf den Allgemeinzustand des Babys auswirkt.

Es ist wichtig! Die Aufnahme von Sorbentien kann bei einem Kind Verstopfung verursachen. Daher ist es wichtig, die Situation zu überwachen und die Stuhlretention zu verhindern, indem das Flüssigkeitsvolumen in der täglichen Ernährung des Babys erhöht wird.

Enterosgel ist eines der beliebtesten Sorbentien. Das Gel wird dreimal täglich aufgetragen. Es hat keinen Geschmack und Geruch, daher ist es einfach für die Behandlung von Neugeborenen zu verwenden. Es wird empfohlen, die Substanz mit Muttermilch oder abgekochtem Wasser zu verdünnen.

Rezepte der traditionellen Medizin

Wie kann Diathese bei einem Kind mit heilenden Volksheilmitteln gegen Allergien geheilt werden? Die Rezepte für Alternativmedizin werden nicht von einer Generation auf Wirksamkeit geprüft, sollten aber mit Vorsicht angewendet werden.

Sie können die Mittel selbst aus natürlichen Zutaten zubereiten, was besonders für Mütter wichtig ist, die Angst haben, den Krümeln aus den ersten Lebensmonaten Medikamente zu geben.

Eierschale

Oft wird die Diathese des Babys durch einen Kalziummangel im kleinen Körper ausgelöst. Dieses Element wieder aufzufüllen, hilft den meisten normalen Eierschalen. Sie können es wie folgt vorbereiten:

  1. Kochen Sie ein Hühnerei.
  2. Schale abziehen.
  3. Entfernen Sie den Film von der Rückseite.
  4. Lassen Sie es zwei Tage im Sonnenlicht trocknen.

Getrocknete Schalen müssen mit einer Kaffeemühle zu Pulver zerkleinert werden. Um das resultierende Pulver dem Kind zu geben, sollte es mit ein paar Tropfen frischem Zitronensaft getrunken werden, damit Kalzium besser aufgenommen wird.

  1. Von 6 bis 12 Monaten - Pulver auf der Messerspitze.
  2. Von 1 Jahr bis 2 Jahre - ein halber Teelöffel Pulver.
  3. Kinder über zwei Jahre alt - ein Teelöffel Pulver.

Es ist notwendig, sich strikt an die Regelung zu halten, um das Baby nicht zu schädigen, und es sollte im Voraus über die Möglichkeit der Anwendung des Rezepts beraten werden. Und noch besser: Kaufen Sie einen Vitaminkomplex mit Kalzium.

Infusion von Heilkräutern

Ein wirksames Mittel gegen Rötungen - Infusionen von Heilkräutern. Folgende trockene Pflanzen werden benötigt:

Auskochen nach folgendem Rezept vorbereiten:

  1. Setzen Sie die Pfanne mit 500 ml Wasser in Brand.
  2. Zum Kochen bringen.
  3. Gießen Sie 20 g einer trockenen Kräutermischung in das Wasser.
  4. Eine Viertelstunde lang bei schwacher Hitze kochen.
  5. Bestreuen und 30 Minuten bestehen.

Während der Abkochung infundiert wird, müssen Sie ein Bad für das Baby vorbereiten, dem 250 ml Infusion hinzugefügt werden. Dieses Werkzeug hilft bei der Linderung von Juckreiz und lindert das Abschälen.

Rezept basiert auf Lorbeerblatt

Wenn erste Anzeichen einer Diathese bemerkt werden, wird empfohlen, eine solche Infusion vorzubereiten:

  1. Nehmen Sie 10 Lorbeerblätter.
  2. Gießen Sie sie mit einem halben Liter kochendem Wasser.
  3. 3 Minuten bei schwacher Hitze.
  4. Zerdrückte Wildrose hinzufügen.
  5. Lassen Sie es für einen halben Tag brauen.

Diese Infusion sollte dem Baby dreimal täglich mehrere Tropfen verabreicht werden. Wenn sich das Baby weigert, ein Arzneimittel mit einem bestimmten Geschmack zu nehmen, wird empfohlen, die Zusammensetzung mit normalem Tee oder Wasser zu mischen. Die Infusion kann als Prophylaxe verabreicht werden.

Selbst gemachte Salbe

Bei der Behandlung von Diathese hilft eine von ihm selbst hergestellte Salbe. Für das Tool werden mehrere Zutaten benötigt:

  • 40 g Schweinefett;
  • 40 g Harz gegessen;
  • 40 g Apothekenteer;
  • 20 g Propolis;
  • Hühnerei

Die Zubereitung der Salbe ist ganz einfach:

  1. Stellen Sie den Topf auf ein kleines Feuer.
  2. Fügen Sie Propolis, Teer und Teer hinzu.
  3. Fett in einem separaten Behälter schmelzen.
  4. In den ersten Behälter ablassen.
  5. Kühle die Komposition auf 36 Grad.
  6. Schlag das Ei.
  7. In die Mischung geben und mischen.

Es sollte ölige dicke Konsistenz sein. Es sollte mit einer Mischung aus Problembereichen der Haut des Kindes verschmiert werden. Diathese mit regelmäßigem Gebrauch des Werkzeugs sollte nach drei Tagen verschwinden.

Elterliches Feedback zu Diathesemittel

Wenn Sie sich mit den Beurteilungen der Eltern vertraut machen, erfahren Sie mehr über die Wirksamkeit der verschiedenen Arten der Allergiebehandlung.

Die Behandlung von Diathese auf dem Gesicht eines Neugeborenen war nicht sehr lang. Der Kampf war schwierig, bis Sie die Infusion von Lorbeerblatt probierten. Abends in ihr Baby getaucht. Bald waren sie von den roten befreit.

Lange überlegt, wie man Allergien bei Babys behandelt. Bekämpfte die Krankheit mit Hilfe von Enterosgel. Das Medikament lindert schnell alle Symptome. Und das Kind nimmt ihn gut, weigert sich nicht. Geholfen und Bepanten.

Die Eierschale half, die Diathese des Kindes zu beseitigen. Sie gaben es zweimal täglich in einem halben Teelöffel. Drei Wochen lang vergaßen sie Allergien. Jetzt gibt es kein Jucken oder Rötung. Der Babyschlaf begann gut.

Wir haben schon seit drei Monaten mit der Diathese bei Baby zu kämpfen. Wir nehmen Fenistil in Tröpfchen, schmieren hormonelle Cremes auf die Haut, nichts hilft. Der Arzt sagte, dass die Diät befolgt werden sollte, aber ich habe nicht die Geduld, auf Brei zu sitzen.

Die wichtige Frage, wie mit Diathese umzugehen ist, muss mit größter Ernsthaftigkeit angegangen werden. Die Behandlung erfordert nicht viel Arbeit, und zuerst müssen Sie verstehen, welcher Faktor die Krankheit auslöst, und sie beseitigen.

Wir sind sehr dankbar, wenn Sie es bewerten und in sozialen Netzwerken teilen.

http://helperskin.ru/odiateze/kak-lechit-diatez

Diathesesalbe zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern

Diathesesalben werden in hormonelle und nicht hormonelle unterteilt. Die erste Gruppe umfasst Medikamente mit Glukokortikoiden: Elokom, Advantan, Celestoderm und Sinaflan. Sie wirken stark entzündungshemmend und wirken direkt auf die Synthese proinflammatorischer Elemente. Kinder, die keine hormonellen Medikamente einnehmen, können bereits in jungen Jahren verordnet werden, da sie sichere ätherische Öle, feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe oder Histaminrezeptorblocker enthalten (sie haben keine systemische Wirkung auf den Körper).

Diathese ist eine Hautkrankheit, die häufig bei kleinen Kindern auftritt. Es äußert sich in Trockenheit der Decken, Juckreiz und Rötung. Für seine Behandlung sollten hormonelle und nicht hormonelle Wirkstoffe verwendet werden.

Die wirksamsten Medikamente der ersten Gruppe sind:

Bei der Anwendung von Hormonsalben sollten zusätzlich Enterosorbentien verwendet werden, die antiallergische Wirkungen haben. Zu diesen Tools gehören Polysorb und Enterosgel. In einigen Fällen sollten Antihistaminika verwendet werden (z. B. Suprastin), da Allergene wie Staubpartikel, Pflanzenpollen, Tierhaare, Puder und Parfümkosmetika die Ursache der Diathese sind.

Nicht-hormonelle Medikamente werden zur Behandlung kleiner Kinder eingesetzt. Die effektivsten sind:

Elokom wird in Form von Lotion, Creme und Salbe hergestellt. Der Hauptbestandteil ist Mometazon, ein synthetisches Hormon. Es wirkt entzündungshemmend und hemmt die Freisetzung von Zytokinen und Leukotrienen. Infolgedessen reduzieren Patienten nach dem Auftragen der Creme Entzündungen, Schwellungen und verschwinden mit Hyperämie. Bei topischer Anwendung dringt Mometason nicht in das Blut ein und hat keine systemische Wirkung.

Das Medikament wird Kindern im Alter von mehr als 2 Jahren zur Behandlung von Diathese und anderen entzündlichen Erkrankungen des Integuments des Körpers verschrieben. Die einzige Kontraindikation ist die Mometason-Intoleranz, die sich nach Applikation des Produkts auf der Haut durch Juckreiz und Schmerzen manifestiert.

Für die Behandlung der Diathese sollten einmal täglich Creme und Salbe aufgetragen werden, wobei die betroffenen Stellen dünn aufgetragen werden. Die Lotion wird zur Behandlung von Langzeitpathologien verwendet, die durch Weinen kompliziert wurden. Es ist eine Lösung, die auch einmal täglich auf die betroffenen Bereiche angewendet werden muss. Mit einem Wattepad mit Elok reiben, bis er vollständig absorbiert ist. Die Behandlungsdauer beträgt 4-5 Wochen. Danach müssen Sie einen Arzt zur erneuten Untersuchung aufsuchen.

Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit wird das Arzneimittel nur mit der Unwirksamkeit sichererer Arzneimittel angewendet. Nebenwirkungen treten bei längerem Gebrauch der Creme und Lotion auf. Sie sind durch Anzeichen von Atrophie der Haut gekennzeichnet - dies ist das Ausdünnen, das Gefäßmuster auf der Körperoberfläche und die Entwicklung eitriger Komplikationen. Dies liegt an der Tatsache, dass Glukokortikoide als Immunsuppressiva wirken und die Schutzfunktion des Körpers verringern.

Advantan ist in Form von fettiger und nicht fettiger Salbe, Emulsion und Creme erhältlich. Sie enthalten Methylprednisolon. Es bezieht sich auch auf synthetische Glukokortikoide, die eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung haben. Advantan reduziert die Produktion von Entzündungszellen, die zur Bildung von Schwellungen und Juckreiz auf der Haut beitragen. Nach der Anwendung der Creme verlieren die Patienten ihre Schmerzen und Ablagerungen auf der Körperoberfläche. Ein charakteristisches Merkmal des Arzneimittels ist, dass selbst bei längerem Gebrauch (mehr als 6 Wochen) in einer Gruppe von Personen keine Ausdünnung und Atrophie der Epidermis auftrat.

Die Salbe wird zur Behandlung von allergischer Dermatitis, Ekzem, Verbrennungen und Dermatosen verwendet. Die Emulsion hilft bei der Beseitigung von Ekzemen, die durch verschiedene Mikroben (Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken usw.) verursacht werden. Sie können das Gerät bei Patienten mit Anzeichen schwerer Hautinfektionen (Tuberkulose, Syphilis, Windpocken, Röteln, Masern) nicht für 2-3 Tage nach Verabreichung des Impfstoffs, bei Kindern unter 4 Monaten und bei Methylprednisolon-Intoleranz anwenden.

Für die Behandlung von Diathese sollte Advantan nur einmal täglich mit einer dünnen Schicht auf den Körper aufgetragen werden. Innerhalb von 1 Minute zieht das Arzneimittel vollständig ein und bildet keinen unangenehmen Film auf der Haut und gibt kein Gefühl von Verspannungen. Verwenden Sie Creme oder Salbe für 1-2 Monate für Erwachsene, Kinder unter 1 Jahr wird nicht empfohlen, die Verwendung des Arzneimittels für mehr als 4 Wochen zu verschreiben. Die Emulsion wird zur Behandlung schwerer Dermatosen mit einer Dauer von nicht mehr als 14 Tagen verwendet.

Manchmal wird Advantan bei schwangeren und stillenden Frauen angewendet. In diesem Fall muss die Verwendung mit dem Frauenarzt abgestimmt werden. Nebenwirkungen manifestieren sich als Hautausschlag, der klein ist und nicht über die Haut steigt.

Celestoderm wird in Form von Creme und Salbe in verschiedenen Konzentrationen hergestellt. Das Medikament enthält Betamethason und ein Breitspektrum-Antibiotikum Gentamicin. Betamethason ist ein modernes Glucocorticosteroid, das bei längerem Gebrauch weniger Nebenwirkungen hervorruft und nicht süchtig macht. Gentamicin wirkt auf die meisten Krankheitserreger, die sich nach immunsuppressiven Wirkungen von Hormonen auf der Haut vermehren.

Die Creme wird zur Behandlung von Ekzemen und Diathese von Ätiologie, Seborrhoe, Trockenheit, Peeling und Psoriasis verwendet. Celestoderm bewältigt effektiv den Windelausschlag bei Kindern und Juckreiz bei älteren Menschen. Sie können das Medikament nicht bei Patienten mit viraler Pathologie (Windpocken, Röteln, Herpes, Mononukleose), Krebstumoren, während der Stillzeit und während der Schwangerschaft anwenden.

Verwenden Sie Celestoderm nicht bei Kindern auf großen Hautbereichen (Bauch, Rücken), da Gentamicin in den Gefäßblutfluss eindringen kann. Gegenanzeigen sind das Alter des Kindes unter sechs Monaten und Schädigungen der Schleimhäute im Anwendungsbereich.

Celestoderm wird nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut verwendet. Dazu die Creme zweimal täglich gleichmäßig auf die betroffenen Stellen verteilen. Die Behandlung sollte je nach Schweregrad der klinischen Manifestationen für 1-2 Wochen fortgesetzt werden. Bei längerem Gebrauch können sich Pilzkrankheiten (Candidiasis, Soor) und stachelige Hitze entwickeln.

Sinaflan wird als Salbe verschiedener Konzentrationen hergestellt. Der Hauptwirkstoff ist Fluocinolon, ein wirksames synthetisches Hormon. Es reduziert die Synthese von Prostaglandinen aus Arachidonsäure, was zu einer Abnahme der Entzündung und des Juckreizes führt. Die Patienten stellten auch das Verschwinden der Rötung der Haut fest, die mit einem beeinträchtigten Immunschutz verbunden ist.

Das Werkzeug hat antiallergische Wirkungen, die durch Verringerung der Menge an Zytokinen und Mastzellen an der Entzündungsstelle erreicht werden. Glukokortikosteroide wirken sich positiv auf die Gefäßwand aus und führen zu einer Verdickung. Die Salbe wird zur Behandlung von Psoriasis, Diathese und Ekzemen jeglicher Ätiologie verschrieben. Verwenden Sie das Medikament nicht während der Schwangerschaft, bei Pilz- und bakteriellen Hauterkrankungen (Tuberkulose, Soor), Herpes, Windpocken und auf dem Hautbereich mit offener Wundoberfläche.

Erwachsenen wird empfohlen, Sinaflan dreimal täglich im Abstand von 8 Stunden und Kinder bis zu zweimal täglich zu verwenden. Die Therapiedauer kann je nach klinischen Manifestationen zwischen 10 und 20 Tagen liegen. Die genaue Anzahl der Behandlungstage wird vom Arzt festgelegt. Zu den Nebenwirkungen zählen atrophische Veränderungen, die sich in äußerst seltenen Fällen manifestieren.

Bepantin wird von einem deutschen Pharmaunternehmen in Form einer Creme und Salbe hergestellt. Die Zusammensetzung der Fonds umfasst mehrere Komponenten: Dexapanthenol, Alkohol, Lanolin, Propylenglycol. Bepanten wird nur für den Außenbereich verwendet. Seine Haupteigenschaft besteht darin, die Ernährungsprozesse der Haut zu verbessern und ihre Regeneration zu beschleunigen.

Dexapanthenol ist der Hauptbestandteil der Creme, die nach dem Eindringen in die Epidermis durch Paniksäure in die Wirkung lokaler Enzyme und Säuren umgewandelt wird. Es enthält Coenzym A - es ist ein natürlicher Faktor bei der Regeneration der Haut, was die Produktion von Bindegewebsfasern erhöht. Dexapanthenol beschleunigt die Stoffwechselvorgänge in den tieferen Hautschichten. Es wird zur Behandlung vieler Krankheiten, einschließlich Diathese, verschrieben.

Bepanten darf auf keinen Fall auf die Haut eines Kindes oder eines Erwachsenen aufgetragen werden, der auf einen der Bestandteile des Produkts allergisch ist. Für die Behandlung von Kindern wird empfohlen, das Arzneimittel 1-2 Monate lang alle 10-12 Stunden anzuwenden. Erwachsene sollten das Mittel mehrere Monate täglich anwenden und die Creme alle 6-8 Stunden auf die betroffene Haut auftragen. Bepanten macht nicht süchtig, eignet sich für die Behandlung von Diathesen in der Leistengegend (beim Tragen von Windeln) und in natürlichen Falten (im Sommer).

Die Creme ist sicher während der Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen treten sehr selten auf, dazu gehören Juckreiz und Desquamation.

Fenistil wird in Form eines transparenten Gels und einer Emulsion hergestellt, deren Hauptsubstanz Dimetinden ist. Es bezieht sich auf antiallergische Medikamente, die bestimmte Histaminrezeptoren blockieren. Nach der Anwendung spürt der Patient eine schnelle analgetische Wirkung, die mehrere Stunden anhält.

Dimethinden beeinflusst die Wand kleiner Kapillaren und erhöht deren Permeabilität, wodurch die Entzündungsreaktion verringert und Rötungen reduziert werden. Fenistil ist ein symptomatisches Medikament, dh es wirkt sich nicht auf die Ursache von Juckreiz oder Rötung aus, sondern reduziert nur die klinischen Manifestationen der Krankheit. Die Emulsion kühlt und friert den Körperteil zusätzlich ein.

Fenistil wird zur Behandlung von Verbrennungen, Dermatitis und Juckreiz angewendet, die auf eine Ursache (Insektenstich, Allergie, Injektion usw.) zurückzuführen sind. Sie können das Gerät bei Säuglingen in den ersten Lebensmonaten, bei Asthma bronchiale, erhöhtem Augeninnendruck und in den frühen Stadien des Tragens eines Kindes nicht verwenden.

Das Gel sollte punktweise mit einer kleinen Schicht auf der betroffenen Fläche aufgetragen werden. An dem Tag müssen Sie es 3-4 mal anwenden, abhängig von der Ursache der Erkrankung. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5 Tage. Die Emulsion wird alle 6 Stunden aufgetragen. Sie wird für größere Schadensbereiche empfohlen.

Unsachgemäße Verwendung kann zu Brennen und Jucken der Haut, Hautausschlag oder trockenen Körperpartien führen. Fälle von Überdosierung wurden nie berichtet.

Elidel gibt es in Form einer Creme verschiedener Größen, zu der auch Pimecrolimus gehört. Es gehört zu Antihistaminika - dies ist eine spezielle Gruppe von Medikamenten, die die Freisetzung von Histamin aus zerstörten Mastzellen blockieren. Pimecrolimus bindet an Histaminrezeptoren und verhindert die Entwicklung des Krankheitsbildes von Allergien: Juckreiz, Entzündungen, Schwellungen, Hyperämie und so weiter. Zusätzlich beeinflusst Elidel das Immunsystem, insbesondere die T-Lymphozyten (sie bieten einen grundlegenden Schutz). Das Werkzeug reduziert ihre Produktion und verhindert die Bildung von Furunkeln oder Pyodermie.

Diathesesalbe wird zur Behandlung von Dermatitis allergischer Ätiologie und Dermatose bei Kindern angewendet, die durch chemische Einwirkung (Pulver, Pulver, Emulsionen) hervorgerufen werden. Es sollte verhindert werden, dass die Creme bei Säuglingen, die jünger als 3 Monate alt sind, bei Unverträglichkeit von Pimecrolimus auf die Haut gelangt. Elidel ist auch bei Kindern mit viralen Anomalien in der Haut (Herpes, Windpocken, Röteln), hohem Fieber, mykotischen Komplikationen und anderen Pathologien kontraindiziert.

Mit äußerster Vorsicht wird der Wirkstoff an Patienten mit Netherton-Krankheit verschrieben, da in diesem Fall die Aufnahme der Hauptkomponente der Creme in den systemischen Kreislauf zunimmt. Dadurch ist der gesamte Körper betroffen, was zu weitreichenden Nebenwirkungen führen kann.

Es wird empfohlen, Elidel 2-3 Wochen lang zweimal täglich auf die betroffene Haut aufzutragen. Es ist notwendig, die Mittel vor ihrer vollständigen Aufnahme einzureiben, zu diesem Zweck kann ein Wattestampon verwendet werden.

Zu den Nebenwirkungen zählen das Auftreten von Brennen oder Schmerzen an der Applikationsstelle. Es treten selten Suppurationen auf und eine sekundäre Infektion (Virus, Pilz) tritt auf. Bei längerem Gebrauch können Menschen mit einer allergischen Anfälligkeit einen anaphylaktischen Schock entwickeln, für dessen Behandlung Sie einen Notfall-Krankenhausaufenthalt oder einen Arztbesuch benötigen.

Emolium wird als Bad, Creme, Gel, Emulsion und Shampoo hergestellt. Die Vorbereitungen umfassen die folgenden Komponenten:

  • Polidocanol;
  • Glyceride;
  • Maisöl;
  • Triglyceride;
  • ätherisches Macadamiaöl und Shea;
  • Avocado feuchtigkeitsspendender Extrakt;
  • Paraffinwachs.

Mittel für den täglichen Gebrauch haben eine sanfte Wirkung auf die empfindliche Haut des Kindes und verhindern das Auftreten von Trockenheit oder Schälen. Sie haben auch eine antibakterielle Wirkung, die die Entwicklung von Infektionskrankheiten verhindert. Triglyceride befeuchten die tiefen Schichten der Dermis und des Unterhautfetts, stellen die Lipidschicht des Integuments wieder her und schützen den Körper.

Zur Verbesserung der therapeutischen Wirkung können Sie zusätzlich nicht-hormonelles Shampoo und eine spezielle Emulsion zum Waschen verwenden (insbesondere während der Diathese auf den Wangen). Nehmen Sie ein Bad mit Emulsion. Emolium sollte täglich verabreicht werden. Dazu wird empfohlen, 30 ml Medikamente zuzusetzen und das Verfahren 15 bis 18 Minuten lang durchzuführen. Danach tupfen Sie den Körper mit einem Handtuch (auf keinen Fall trockenwischen können) und ziehen Sie sich in saubere Kleidung um. Es wird empfohlen, vor dem Schlafengehen ein Bad zu nehmen.

Emolium Shampoo sollte auch bei Kindern mit Allergien auf der Kopfhaut täglich angewendet werden. Tragen Sie das Produkt dazu auf das nasse Haar auf und befeuchten Sie den Kopf 4-5 Minuten lang leicht. Danach spülen Sie das Heilshampoo mit warmem Wasser ab und trocknen Sie es natürlich ab. Sie können Ihre Haare morgens und vor dem Schlafengehen waschen.

Es wird empfohlen, die Creme zweimal täglich auf die Haut mit Erscheinungsformen der Diathese aufzubringen: nach dem Aufwachen und nachts. Nebenwirkungen sind sehr selten, sie umfassen vermehrten Juckreiz und Schuppenbildung.

http://pro-allergen.com/maz-ot-diateza.html

Die Ursachen und Methoden der Behandlung der Diathese auf den Wangen eines Kindes

Diathese ist eine Art Allergie. Ein charakteristisches Merkmal der Krankheit ist die spezifische Lokalisierung des Entzündungsprozesses. Die Symptome einer allergischen Reaktion konzentrieren sich auf die Haut der Wangen des Kindes.

Diathese auf den Wangen hat seine eigenen Ursachen, Behandlungsmethoden und bestimmte Risiken von Komplikationen. Die Krankheit muss rechtzeitig nach Absprache mit einem Dermatologen behandelt werden. Über die Behandlungsmethoden der Diathese auf den Wangen des Kindes wird im Artikel gesprochen.

Das Konzept und die Eigenschaften

Diathese des Kindes auf den Wangen - Foto:

Diathese ist eine Art Dermatitis und allergischer Natur. Die Risikogruppe für die Erkrankung umfasst Säuglinge während der ersten Fütterungsperiode, aber bei älteren Kindern ist die Pathologie auch nicht ungewöhnlich.

Diathese auf den Wangen aufgrund einer spezifischen Reaktion des Körpers des Kindes auf ein bestimmtes Reizmittel oder Allergen. Die Gefahr dieser Krankheit liegt in der Wahrscheinlichkeit, ihre chronische Form zu erlangen.

Arten der Diathese auf den Wangen bei Kindern:

  • allergische Form (entwickelt sich vor dem Hintergrund einer geschwächten Darmfunktion);
  • neuroarthritische Form (allergische Reaktion ist mit dem Nervensystem des Kindes verbunden);
  • hypoplastische Form (provozieren eine Erkrankung des endokrinen Systems und einige Herzerkrankungen).
zum Inhalt ↑

Ursachen

Die Faktoren, die Diathese bei Kindern unterschiedlichen Alters auslösen, sind unterschiedlich. Bei Säuglingen kann eine allergische Reaktion aufgrund falscher Ernährung in Kombination mit einem schwachen Verdauungssystem oder Immunität auftreten.

In dieser Alterskategorie ist die Krankheit ein häufiger Satellit von Änderungen in der Ernährung des Babys. Ältere Kinder provozieren Diathese kann nicht nur einige Lebensmittel, sondern auch externe Faktoren.

Folgende Faktoren können Diathese verursachen:

  • die Tendenz des Kindes zu häufigen Infektionskrankheiten;
  • Verstoß gegen die Regeln der ersten Fütterung des Babys;
  • kritische Schwächung der Schutzfunktionen des Körpers;
  • längere oder unkontrollierte Einnahme bestimmter Medikamente;
  • angeborene Neigung zu Allergien;
  • unsachgemäße Auswahl an Bettwäsche oder Kleidung;
  • Verstoß gegen hygienische Normen;
  • langer Aufenthalt des Kindes bei erhöhter Lufttrockenheit;
  • unsachgemäße Ernährung der Mutter während des Stillens;
  • genetische Veranlagung.

Die häufigste Ursache für Diathesen ist der übermäßige Konsum bestimmter Lebensmittel oder deren zu frühes Einführen in Ergänzungsfuttermittel.

Solche Allergene umfassen rote Früchte, Getreide, Vollmilch, Zitrusfrüchte, Meeresfrüchte, Schokolade und andere Süßigkeiten, Erdnüsse und verschiedene Arten von Konserven.

Das Verdauungssystem der Kinder ist nicht bereit, bestimmte Nahrungsmittel zu verdauen, und die Immunität erkennt sie als potenzielle Gefahr an.

Symptome und Anzeichen

Das Hauptsymptom der Diathese ist das Auftreten von charakteristischen roten Entzündungen auf den Wangen des Kindes, die dem Kind Unwohlsein in Form von Juckreiz und Brennen bereiten.

Eine allergische Reaktion kann Schwellungen der Haut verursachen.

Beim Kratzen platzt der Hautausschlag und der Juckreiz wird durch starke Schmerzempfindungen ergänzt.

Die Symptome der Diathese sind immer ausgeprägt und bleiben nie unbemerkt.

Die Symptome der Diathese auf den Wangen sind die folgenden Manifestationen:

  1. Auf der Haut des Kindes bilden sich charakteristische Blasen mit flüssigem Inhalt.
  2. Hautausschläge verursachen Reizbarkeit und Aggressivität des Kindes.
  3. Juckreiz stört den Schlaf des Babys und macht ihm ständig Unbehagen.
  4. Halsschmerzen und Husten.
  5. Die obere Schicht der Epidermis kann Windelausschlag ähneln.
  6. Die Haut beginnt sich allmählich abzuziehen.
  7. Das Auftreten von Blasen wird von Juckreiz begleitet.

Wie mischt das Baby eine Allergie? Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel.

Komplikationen und Konsequenzen

Bei rechtzeitiger Behandlung stellt Diathese keine Gefahr für die Gesundheit oder das Leben des Kindes dar. In einigen Fällen besteht jedoch das Risiko schwerwiegender Komplikationen.

Der erste Schritt ist zu vermeiden, die Blasen zu kämmen. Durch offene Wunden können Krankheitserreger ins Blut gelangen. Eine Infektion kann in entzündeten Hautbereichen Eiter verursachen.

Komplikationen der Diathese können die folgenden Zustände sein:

  • Punktnarben (beim Kratzen der Blasen);
  • Asthma bronchiale;
  • Blutinfektion (wenn die Infektion in die Wunden gerät);
  • Psoriasis;
  • atopische Dermatitis;
  • Neurodermitis;
  • chronische Diathese.
zum Inhalt ↑

Diagnose

Der Hauptzweck der Diagnose der Diathese auf den Wangen bei Kindern besteht darin, den Faktor zu bestimmen, der diesen Zustand auslöst.

Eine allgemeine und biochemische Analyse von Blut und Urin ist erforderlich.

Allergen nachgewiesen durch die Methode spezieller Laborproben. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einen Endokrinologen, einen Immunologen, einen Neurologen, einen Rheumatologen und einen Homöopathen konsultieren. Erkennen Sie die Diathese, die der Kinderarzt anhand einer Sichtprüfung des Babys erkennen kann.

Behandlung

Was zu tun ist? Wie und was heilt Diathese auf den Wangen bei Säuglingen? Die Diathesebehandlung ist auf eine Woche begrenzt. Es ist möglich, das Gefühl von Juckreiz und Brennen am dritten Tag der Therapie zu beseitigen.

Die Beseitigung der Krankheit wird umfassend durchgeführt und umfasst nicht nur die Verwendung spezieller Medikamente, sondern auch Diäten, die Verwendung einiger Rezepte der traditionellen Medizin und eine genaue Überwachung des Kontakts des Kindes mit potenziellen Allergenen.

Bei der Behandlung von Diathese werden die folgenden Medikamente eingesetzt:

  1. Was zu verschmieren Salbe und Creme gegen Diathese (Sudokrem, Advantan, Bepanten, Zink- und Teersalbe).
  2. Antihistaminika (Fenistil, Fenkrol).
  3. Drogen mit beruhigender Wirkung (Baldrian, Natriumbromid).
  4. Mittel zur Beseitigung der Darmdysbiose (Enterofuril, Enterosgel).
  5. Immunmodulatorika (Ribomunil, Interferon).
  6. Mittel zur Verhinderung von Anomalien des Verdauungssystems (Linex, Bifidumbacterin).
zum Inhalt ↑

Diät

Während der Diathese auf den Wangen eines Kindes muss eine spezielle Diät nicht nur für das Baby, sondern auch für seine Mutter (beim Stillen) beachtet werden.

Die Diagnose der Krankheit beinhaltet die obligatorische Identifizierung des Allergens, so dass der Ausschluss von der Diät keine Arbeit bringt.

Die folgenden Arten von Lebensmitteln sind beim Stillen eines Babys von der Ernährung der Mutter ausgeschlossen:

  • alle Arten von Konserven und Marinaden;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee und starker Tee;
  • Süßwaren;
  • Gemüse und Obst, die Allergien verschlimmern können;
  • fetthaltiges Fleisch;
  • Meeresfrüchte;
  • Wurstwaren aller Art und geräuchertes Fleisch;
  • Produkte, die Farbstoffe enthalten.

Die Ernährung für das Kind basiert auf ähnlichen Grundsätzen.

Imkereierzeugnisse, fetthaltiges Fleisch und Fisch, allergenes Gemüse und Obst, Weizen- und Manna-Getreide, Milchprodukte, Süßigkeiten und andere Süßwaren, Zitrusfrüchte und andere Zutaten, die eine allergische Reaktion hervorrufen können, sind von der Diät ausgeschlossen.

Volksmedizin und Kräutermedizin

Verschreibungen für die Alternativmedizin werden nicht als primäre Methode zur Behandlung der Diathese auf den Wangen verwendet, sind jedoch eine gute Ergänzung zur Therapie. Einige Volksheilmittel beschleunigen den Heilungsprozess der Haut und beseitigen Juckreiz.

Es ist möglich, die Behandlung mit den Empfehlungen der Kräutermedizin zu ergänzen. Die Fähigkeit zur Heilung haben Kamillenapotheke, Johanniskraut, Huflattich, Ringelblume.

Diese Kräuter werden zur äußerlichen Behandlung der Haut der Wangen verwendet oder oral eingenommen, um die Immunität zu verbessern.

Beispiele für Volksheilmittel:

  1. Lorbeerblätter (zehn Lorbeerblätter gießen einen Liter kochendes Wasser, nachdem sie darauf bestanden haben, dem Kind mehrmals täglich einen Esslöffel zu geben; die Infusionsrate hängt vom Grad der Erkrankung ab, ist jedoch in den meisten Fällen auf 5-6 Tage begrenzt).
  2. Salbei und Schnur (die Zutaten in gleichen Mengen mischen, ein Esslöffel des Werkstücks muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, nach dem Abkühlen und der Infusion Mittel zur Behandlung der entzündeten Haut von außen verwenden).
  3. Eierschale (die Eierschale wird in einer Kaffeemühle gründlich gewaschen und zerkleinert, Kindern sollte das resultierende Pulver täglich gegeben werden, eine Einzeldosis sollte die Größe eines Streichholzkopfes nicht überschreiten).
  4. Brustdiathesesalbe (drei Teile Babycreme, ein Teil Tannenöl und Vitamin C werden in einem Behälter gemischt, die resultierende Masse wird mehrmals täglich zur Behandlung der Haut verwendet).
  5. Löwenzahnwurzel (zwei Teelöffel trockenes Rohmaterial gießen 500 ml kochendes Wasser, um dem Kind dreimal täglich einen Teelöffel zu geben; die erste Einnahme sollte auf leeren Magen erfolgen).
zum Inhalt ↑

Prognose

Diathese gehört nicht zu den Krankheiten, die die Gesundheit des Kindes erheblich beeinträchtigen können. Dieser Zustand ist keine gesonderte Art von Krankheit, sondern eine spezifische Reaktion des Körpers eines Kindes auf bestimmte Reize.

Negative Folgen werden nur mit der richtigen Behandlung der Krankheit ausgeschlossen. Prognosen hängen direkt von der Qualität und Aktualität der medizinischen Versorgung ab.

Projektionen für die Diathese auf den Wangen:

  • Qualitätstherapie beseitigt die chronische Form der Allergie und verringert das Risiko von Komplikationen;
  • Die fehlende Behandlung oder die falsche Wahl der Behandlung garantiert negative Folgen (von der Narbenbildung bis zur Entwicklung von Hautkrankheiten).

Können Kinder allergisch gegen Eier sein? Finden Sie die Antwort jetzt heraus.

Prävention

Um die Entwicklung einer Diathese auf den Wangen eines Kindes zu verhindern, indem Sie mehrere Regeln befolgen. Eine wichtige Rolle spielt die Kontrolle der Ernährung in den ersten Lebensmonaten des Babys und der stillenden Mutter.

Wenn Sie dem Kind lange Zeit dasselbe Essen geben, steigt das Risiko einer Diathese.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Hygiene des Kindes und den hygienischen Bedingungen seines Aufenthalts gewidmet werden.

Präventive Maßnahmen zur Verhinderung von Diathese auf den Wangen sind folgende Empfehlungen:

  • Der Kindergarten sollte regelmäßig gelüftet werden (insbesondere vor dem Schlafengehen).
  • Ergänzungsfuttermittel sollten rechtzeitig und unter sorgfältiger Lebensmittelkontrolle verabreicht werden.
  • Die Stärkung des Immunsystems des Kindes erfolgt in einem Komplex (sanfte Verhärtung, Vitaminkomplexe, Ernährungsumstellung);
  • In den ersten Lebensmonaten sollten nur hypoallergene Nahrungsmittel in der Ernährung des Kindes vorhanden sein.
  • Die Haut des Kindes muss ab den ersten Lebenstagen gepflegt werden (die Mittel werden für Neugeborene, Säuglinge und ältere Kinder aus der Produktlinie ausgewählt).
  • Ausschluss von Überfütterung oder längerem Fasten;
  • Waschen Sie Babybettwäsche und -kleidung nur mit speziellen hypoallergenen Mitteln.

Bei falscher oder vorzeitiger Behandlung der Diathese auf den Wangen steigt das Risiko von Komplikationen. Dank der richtigen Therapie können Sie die Neigung des Kindes zu Allergien dauerhaft beseitigen.

Ansonsten treten im Erwachsenenalter nicht nur charakteristische Symptome auf, sondern es treten auch Begleiterkrankungen auf (z. B. atopische Dermatitis oder Neigung zu Hautkrankheiten).

Dr. Komarovsky über Diathese bei Kindern in diesem Video:

Wir bitten Sie, sich nicht selbst zu behandeln. Melden Sie sich bei einem Arzt!

http://pediatrio.ru/d/diatez/na-shhekah-u-rebenka-lechenie.html

Diathesesalbe für Kinder: Wie wählt man die richtige Salbe aus und wendet sie richtig an?

Diathese ist die Reaktion des Körpers eines Kindes auf Umgebungsreize. Es entwickelt sich aufgrund der Natur der Konstitution des Babys und zeigt seine Tendenz zu bestimmten Krankheitsgruppen.

Salben werden zur Behandlung empfohlen, da sie lokal wirken, ohne den Magen-Darm-Trakt zu beeinträchtigen.

Wenn es möglich ist und wenn es im Alter von Kindern nicht verwendet werden kann

Externe Arzneimittel zur Diathese bei Kindern werden je nach Zusammensetzung in hormonelle (Corticosteroid) und nicht-hormonelle Salben unterteilt.

Kinder unter einem Jahr zur Behandlung empfehlen nicht hormonelle Medikamente. Mindestens 3 Monate

Nach 12 Monaten können Kinderärzte Kortikosteroid-Salben für einen kurzen Zeitraum verschreiben, um den Zustand des Babys schnell zu lindern.

Nicht-hormonelle Cremes werden empfohlen:

  • im Anfangsstadium mit leichten Hautausschlägen;

  • als Begleiterscheinung mit einer Hormonbehandlung zum Trocknen von nepakenden Flecken, wodurch die Erholung der Haut beschleunigt wird.
  • Kortikosteroide werden bei heftigen Hautausschlägen einschließlich Weinen angewendet. Die Konzentration der Hormone im Blut nimmt praktisch nicht zu, und das Jucken von Diathesenflecken stoppt sehr schnell.

    Alle äußeren Formulierungen und Mittel sind während der "Blüte" des Babys, die 2-3 Wochen nach der Geburt auftreten kann, unbrauchbar.

    Auf unserer Website erfahren Sie außerdem, wie die folgenden Salben gegen Kinderbrand verwendet werden:

    • Fenistil - eines der beliebtesten und sichersten Mittel;

    Bepanten - zur Verringerung des Infektionsrisikos, Schmerzen;

    Vishnevsky - hat eine spezifische Wirkung auf eine bestimmte Art von Mikroorganismen, hat antibakterielle Eigenschaften;

    Levomekol ist ein wirksames, sicheres Medikament, das für eine Vielzahl von Läsionen verschrieben werden kann.

  • Sintomitsinovoy, dessen Funktion - die Beseitigung pathogener Bakterien, die schnelle Erholung der Haut.
  • Funktionsprinzip

    Nicht-hormonelle Salben haben die Eigenschaften von Immunsuppressiva:

    • Entzündung stoppen;

    trockene feuchte Stellen;

    aktiviere die Hautregeneration;

  • auf der betroffenen Oberfläche einen Schutzfilm bilden, der das Eindringen von Krankheitserregern verhindert.
  • Solche äußeren Formen von Medikamenten können auf eine ziemlich große Oberfläche der Haut aufgetragen werden, ohne dass eine Überdosis befürchtet wird.

    Kortikosteroide, die durch die Haut in den Blutkreislauf eindringen, aktivieren die Synthese von Lipocortinen. Diese Proteine ​​binden die Moleküle des Histamins - eines Hormons, das während der Diathese im Körper gebildet wird.

    Liste der beliebten Drogen

    Für Babys bis zu 3 Monaten bei Diathese wird Naphthalan, Teer, Ichthyolsalbe vorgeschrieben, die den Juckreiz lindern, trocknen, lindern.

    Ab 3 Monaten kann der Kinderarzt mit einer starken Diathese Elidel empfehlen, dessen Hauptwirkstoff Pimecrolimus ist, der Entzündungen, Schwellungen, die sich im Gewebe nicht ansammeln, rasch lindert.

    Babys von 3 Monaten bis zu einem Jahr werden nichthormonale Zinkoxid-Produkte verschrieben:

    • Diaderm

    Desitin, das mehr Lebertran enthält.

    Glutamol enthält Vitamine A und E, Teebaumöl.

  • Gistan ist ein komplexes Präparat, das auf natürlichen Inhaltsstoffen und Vitaminen basiert.
  • Hormonelle Salbe wird wie folgt ausgewählt:

    • Auf der Basis von Hydrocortison - zur schnellen Linderung von Juckreiz, Schwellung (Lokoid, Flutsinar).

    Mit Betazol-Propionat - zur Verhinderung der Entstehung von Entzündungsprozessen (Dermoveit usw.).

    Mit Mometasonfuroat - zur Erzielung einer antiexudativen und vasokonstriktiven Wirkung (Elok und andere).

  • Mit Betamethason - wenn nötig, verlangsamen Sie schnell die Histaminsynthese, um die Entwicklung allergischer Reaktionen zu verhindern (Celestoderm B).
  • Oft vorgeschriebene Mittel

    Bei der Ernennung von externen Medikamenten werden die Ärzte von der Art der Diathese und vom Alter des Babys geleitet. Zu Beginn der Behandlung werden nicht-hormonelle externe Mittel verwendet.

    Für Babys und Babys bis zu einem Jahr

    Im Falle einer Diathese bei Säuglingen bis zu 3 Monaten wird Naftalan-Salbe auf der Grundlage von Naphthalanöl verordnet, das die folgenden vorteilhaften Eigenschaften aufweist:

    • erweichen

    Das Instrument ist kontraindiziert bei individueller Intoleranz, Nierenversagen, infektiösen Hautkrankheiten und der "Blüte" des Säuglings.

    Es wird für 5-7 Tage verwendet. Der Preis einer Tube (25 ml) - 150-170 p.

    Bei Säuglingen, die älter als 3–4 Monate sind, wird Diathese erfolgreich mit Gistan behandelt (nicht mit Gistan N!).

    Das Medikament hat eine einzigartige Zusammensetzung, die Folgendes beinhaltet:

    • Betulin aus Birkenrinde, lindert schnell Irritationen und Juckreiz;

  • Dimethicone, der auf der Hautoberfläche den dünnsten Schutzfilm bildet.
  • Ebenfalls in der Zusammensetzung enthalten sind natürliche Kräuterextrakte mit antiallergischer Wirkung und ätherisches Maiglöckchenöl mit stark antiseptischer Wirkung.

    Salbe wird einmal täglich auf Diathesepunkte aufgetragen.

    Preis Tube von 30 ml - im Bereich von 140-170 p.

    Älter als ein Jahr

    Nach einem Jahr bei Kindern mit hochentwickelter Diathese, insbesondere bei Tränen, werden Hormonarzneimittel zur äußerlichen Anwendung verschrieben. Sie werden einmal am Tag streng am Ort der Niederlage angewendet.

    Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage.

    Advantan

    Der Hauptwirkstoff von Advantan ist Methylprednisolonaconat (0,1%).

    Es lindert schnell Juckreiz, Schwellungen, Entzündungen und hemmt die Synthese von Histamin.

    Das Mittel ist bei Allergien gegen den Hauptwirkstoff Herpes und periorale Dermatitis kontraindiziert.

    Der Vorteil - nach lokaler Anwendung im Blut gibt es keine Spuren des Hormons.

    Fluorocort

    Triamcinolonacetonid, das eine starke Antihistaminwirkung gegen Diathese besitzt, wirkt sehr sanft, aber schnell, indem es Juckreiz und Rötungen beseitigt, und wirkt als Corticosteroidkomponente.

    Kontraindikationen sind ähnlich wie beim Vorgänger.

    Der Preis einer 15-mg-Tube in Russland beträgt 220 bis 250 Rubel.

    Wie bewerbe ich mich?

    Salben auf Zinkoxidbasis sind fleckig, sie können nicht in Hautfalten verwendet werden.

    Die verbleibenden nicht-hormonellen Mittel zur äußerlichen Anwendung können nur auf trockener, sauberer Haut angewendet werden, auch im Bereich der Leisten- und anderen Falten.

    • Cholisal - schnelle Anästhesie beim Zahnen;

    Remineralisierendes Roks-Gel - zur Vorbeugung von Karies und zur Stärkung des Zahnschmelzes;

    Kamistad - hat antimikrobielle, entzündungshemmende und anästhetische Wirkung;

  • Dentinox - kann das Baby schnell vor dem Leiden beim Zahnen bewahren.
  • Gegenanzeigen

    Die Hauptkontraindikation für die Anwendung von - Intoleranz.

    Diathesesalben können auch nicht angewendet werden mit:

    • periorale Dermatitis und Blüte;

  • Herpes und andere ansteckende dermatologische Erkrankungen.
  • Es wird empfohlen, hormonelle externe Mittel mit Vorsicht bei Nieren- und Lebererkrankungen zu verwenden.

    Empfehlungen an die Eltern

    Die Behandlung mit Salben muss mit einer hypoallergenen Diät kombiniert werden.

    Es sollte vermieden werden:

    • Überhitzung;

    beim Waschen von Babykleidung aggressive Reinigungsmittel verwenden;

  • Überessen und Inaktivität.
  • Diathese zeigt die Prädisposition des Babys für allergische Reaktionen, Entzündungsprozesse.

    Wenn dies der Fall ist, ist es wünschenswert, den Lebensstil des Kindes so anzupassen, dass die Möglichkeit eines weiteren Rückfalls ausgeschlossen wird.

    http://malutka.pro/preparaty/mazi/ot-diateza.html
    Weitere Artikel Über Allergene