Mäusekot

Was bedroht diese Person?

Mauskot enthält verschiedene Bakterien, die durch den Kontakt mit Haut und Tröpfchen aus der Luft auf den Menschen übertragen werden können (insbesondere wenn # es in die Nahrung gelangt ist, besteht die Gefahr einer Infektion). Pseudotuberkulose, hämorrhagisches Fieber (gefährlich, da Symptome in 3-4 Wochen auftreten können und die ersten Anzeichen der Erkrankung einer Erkältung ähneln, die häufig zu späten Arztbesuchen führt) usw.) dass die Maus ist ist krank, nicht so hoch, Sie sollten nicht an sich selbst experimentieren, essen, was mit der Maus gekotet wurde, Sie können nicht. Wenn jedoch eine Person versehentlich solche Nahrung zu sich nimmt, sollten Sie nicht hysterisch sein und toll. Aber wenn Symptome auftreten, nicht selbst zu behandeln, t. K. Die Diagnose kann nur einen Arzt machen!

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/1362646-chto-delat-esli-v-edu-popal-myshinyj-kal.html

Was passiert, wenn ich Mäusekuchen gegessen habe, die mit Essen "gekocht" wurden?

Rücksprache mit einem Infektionskrankheiten-Spezialisten

nicht standardmäßige Situation. Aber ich bin sehr misstrauisch und habe mich schon vor Entsetzen verletzt. Wir haben eine Maus in der Wohnung. Ich fand ihren Wurf im Schrank mit Müsli. Sie kochte Buchweizen (da sie sicher war, dass die Maus nicht in das hohe Paket kletterte). Ich habe es gegessen. Nach einiger Zeit beschloss ich zu überprüfen, was ich gekocht habe. Und fand gleich drei Mäusekacken in gekochtem Buchweizen. Ich habe sie sogar extra mit einem Zahnstocher auf einem Wattepad entfernt, um zu überprüfen, ob es Müll war oder nicht. Dies ist ein Mäusekot.

Es ist mir egal, dass ich diesen Wurf wahrscheinlich gegessen habe. Es macht mir Angst, dass die Maus plötzlich krank war.

Daher die Frage. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, etwas „aufzuheben“, wenn bereits eine Maus gegessen hat, die mit dem gekochten Essen wärmebehandelt wurde. Es hört sich komisch an, aber es stört mich.

http://puzkarapuz.ru/consultation/detail/chto_budet_esli_sela_myshinyj_pomet_kotoryj_gotovilsya_vm

Das Kind aß Mäusekot

Die Botschaft der Madonna ”28. Mai 2009, 10:32

Re: Das Kind schluckte den Riegel.

Nachricht Happy 28. Mai 2009, 10:45 Uhr

Wenn das Kind etwas Ungenießbares gegessen / getrunken hat

Post MONACO »26. Aug. 2010, 21:10 Uhr

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Post alka Mutter »26. August 2010, 21:28 Uhr

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Post Alena_25 »26. Aug. 2010, 21:32 Uhr

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Nachricht von Tayushka »26. August 2010, 21:32 Uhr

Honig ruft dringend im Krankenwagen an.

Hinzugefügt nach 2 Minuten 5 Sekunden:
Ich wiederhole noch einmal dringend 03. Glaube nicht, dass es nicht gruselig ist! Ich werde keine Angst haben, obwohl es notwendig ist: Es kann ein Mäusefieber sein, es wird nur durch die Verschwendung von Lebensaktivitäten von Mäusen und Ratten übertragen, die Folgen können sehr traurig sein. Ich kann Ihnen mehr sagen, aber rufen Sie lieber den Krankenwagen an!

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Nachricht sonari »26. August 2010, 21:37

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Nachricht von Tayushka »26. August 2010, 21:39

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Nachricht an sonari »26. Aug 2010, 21:55

Re: Das Kind aß Mäusekot!

Nachricht an MONACO »26. Aug 2010, 22:10

http://khabmama.ru/forum/viewtopic.php?t=41114start=15

Das Kind aß Mäusekot

Ich weiß nicht was ich tun soll. Reba sitzen.
In der Küche auf dem Regal geputzt - ich sah, dass einige der Produkte gebissen wurden
vorher war das nicht - anscheinend aus der kälte rannten die mäuse ins haus

legte den Biss auf den Boden, um ihn wegzuwerfen.
Ich habe nicht gemerkt, wie meine Tochter einen schlecht gebissenen Keks nahm !!
lange von ihr gesucht - sie hat gegessen oder wohin es geht !!
Ich habe eine Antwort bekommen - ich habe gegessen..
brüllen
was könnte jetzt sein was zu tun ist? Was können Sie von Mäusen bekommen? WAS ZU TUN IST.

Für Ihren Seelenfrieden können Sie zu den Infektionskrankheiten gehen.

Und so kann und wird theoretisch alles kosten.

Wenn 4 Stunden vergangen sind und es keine schrecklichen Symptome gibt, ist alles in Ordnung.

Umsonst sorgen Sie sich - solche Mäuse sind schlank, das ist nichts für Sie.

oh, ich gebe zu, ich werde dies schon unter dem Baum im Cottage an der Datscha auswählen, die schon von der Maus versucht wurde, sie sind sooo Gourmets, sie versuchen immer das Beste,
Nun, ich gebe hotz nicht am besten.

litt an allen traditionellen Kinderkrankheiten, Windpocken, Mumps. Wir hatten Katzen und Hunde und Mäuse liefen,
zugeben, Katzen haben es mehr.

Ihre Yersiniose und meine Pseudotuberkulose können dasselbe gesagt werden! Es sollte jedoch angemerkt werden, dass die Krankheit ziemlich selten ist. Wenn nicht ein Geheimnis, wo lebten sie? (Ich bin in Sibirien)

Toxoplasmose stammt von Katzen.
Aber viele Leute mit Kindern halten Katzen - es gibt keine Epidemie der Toxoplasmose.
Und von Mäusen. Wenn die Mäuse krank waren oder die Infektion schleppten.
Gehen Sie zu einer Infektionskrankheit, vielleicht welche Art von Prävention.

Ja, es ist unwahrscheinlich, dass Sie krank werden. Als Kind verbrachte ich jeden Sommer in den Bergen, dort gab es jede Menge Mäuse. Und sie aß geschälte Kekse, Schokolade. Sie behandelten die Mäuse ruhig, niemand störte.
Nichts wurde abgeholt.

http://www.kid.ru/forum/txt/index.php/t44244.html

Das Kind aß Mäusekot

Der Beginn der Sommersaison ist nicht nur Erholung im Freien und Arbeiten im Garten, sondern auch ein Massenerwachen von Nagetieren. Das gefährlichste für Sommerbewohner ist die Reinigung des Gartenhauses und der Stelle, an der die Nagetiere bereits gelaufen waren, bevor sie ihren Stuhl zurückließen. Durch die Verschwendung von Nagetieren können Sie sich mit einer tödlichen Krankheit infizieren - einer Maus oder einem hämorrhagischen Fieber. Es genügt, um sogar Staub einzuatmen, wenn Sie ein Landhaus fegen oder ein Grundstück reinigen, um an einer gefährlichen Krankheit zu erkranken.

Außerdem kann die Infektion durch kontaminierte Lebensmittel, durch schmutzige Hände, Wasser und geschädigte Haut in den Körper gelangen. Manchmal kommt es zu einer Infektion durch direkten Kontakt mit Nagetieren oder deren Kot.

Die Krankheit ist durch einen plötzlichen Beginn gekennzeichnet, bei dem die Temperatur stark auf 40 ° C ansteigt und es Kopfschmerzen, Schwäche, gibt. Dann werden diese Symptome durch Schmerzen im Unterleib und im unteren Rückenbereich, trockener Mund verbunden, eine Abnahme der Urinmenge, die auf eine Nierenschädigung hinweist. Die Erkrankung tritt mit akuten Komplikationen auf, Hautausschläge und Blutungen in lebenswichtigen Organen können auftreten. Die Selbstbehandlung von hämorrhagischem Fieber ist inakzeptabel!

Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, rufen Sie sofort den Arzt zu Hause an. Je früher sich der Patient an den Arzt wendet, desto größer ist die Chance auf eine erfolgreiche Heilung. Während des gesamten Behandlungszeitraums sollten die Patienten die Bettruhe einhalten. Die Behandlung kann je nach Schwere der Erkrankung zwischen 7 Tagen und einem Monat dauern. Krank für die Menschen in der Umgebung ist nicht gefährlich. Die Funktionen der Nieren nach der Krankheit werden erst nach zwei Jahren wiederhergestellt. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus ist es notwendig, die Diät strikt einzuhalten, Alkohol und Konserven zu entfernen, die Essig enthalten. Bewegung für ein Jahr sollte ebenfalls vermieden werden. Wenn eine Person einmal ein Mausfieber hatte, bleibt die Immunität während des gesamten Lebens erhalten, dh sie ist nicht mehr mit dieser gefährlichen Krankheit infiziert.

Die Gefahr der Erkrankung besteht darin, dass die Inkubationszeit 3 ​​bis 4 Wochen beträgt. Die Menschen vergessen während dieser Zeit, dass sie auf dem Land gereinigt oder in den Wald gegangen sind. Und an den ersten Tagen nehmen sie Fieber zur Erkältung und gehen nicht zum Arzt. Einige Tage später spürt der Patient, dass die Hitze nachlässt, und er beginnt mit Übelkeit und Erbrechen, Schmerzen im unteren Rücken und im Bauchraum, dann rufen nur viele Patienten einen Krankenwagen an. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, ist der Tod durch Nierenversagen möglich. Eines der Symptome der Krankheit ist eine Sehbehinderung, wenn der Patient sich vorübergehend wie ein Nebel vor seinen Augen vorkommt.

Impfungen gegen hämorrhagisches Fieber gibt es leider nicht. Um sich nicht damit anzustecken, müssen daher Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit im Land beachtet werden. Die Hauptaktivitäten sind folgende:

1. Das Haus sollte nur auf nasse Weise gereinigt werden. Der Raum sollte gut belüftet sein, damit kein Staub fliegt. Fügen Sie in Wasser Desinfektionsmittel hinzu, die Chlor enthalten.
2. Beim Reinigen der Baustelle und zu Hause muss die Person eine Maske oder ein Atemschutzgerät tragen. Tragen Sie immer Handschuhe. Mullbinde sollte 4-lagig sein.
3. Trinken Sie nur gekochtes oder abgefülltes Wasser. Geschirr, Gemüse und Obst vor dem Trinken gründlich waschen und mit kochendem Wasser übergießen.
4. Waschen Sie sich auf dem Land vor dem Essen gründlich die Hände mit Wasser und Seife und befolgen Sie die Körperpflege.

5. Essen Sie nicht ohne wärmebehandelte Lebensmittel, die durch Nagetiere verunreinigt werden könnten. Legen Sie keine Taschen und Lebensmittelbeutel auf den Boden oder Boden. Sie sollten an einem Baum aufgehängt, in einem geschlossenen Fahrgastraum oder in für Mäuse unzugänglichen Tanks gelagert werden.
6. Versuchen Sie mehr in der Sonne zu bleiben, das Maus-Fieber-Virus stirbt durch ultraviolette Strahlen. Bettwäsche aus dem Gartenhaus zum Trocknen in der Sonne oder zum Bügeleisen.
7. Wenn Sie rauchen, berühren Sie den Filter nicht mit schmutzigen Händen.
8. Behandeln Sie alle Scheuerstellen und Kratzer mit Jod oder Brillantgrün, 3% Wasserstoffperoxid, 70% Alkohol.

9. Legen Sie im Haus und darunter die Mittel zur Zerstörung der Mäuse aus. Kaufen Sie sie in spezialisierten Apotheken.
10. Berühren Sie auf keinen Fall die Hände toter Nagetiere.

Denken Sie daran, dass Mausfieber leichter zu verhindern ist als zu heilen. Scheuen Sie sich nicht, das Kind ins Lager zu schicken. Keines von ihnen wird ohne Hygienisierung geöffnet. Versuchen Sie, die gleiche Behandlung im Landhaus durchzuführen, um Ihre Kinder und Angehörigen vor Mäusefieber zu schützen.

http://meduniver.com/Medical/profilaktika/mishi_i_covremennaia_profilaktika_mishanaia_lixoradka.html

Wenn das Kind Rattengift gegessen hat

Wenn das Kind Rattengift gegessen hat

Vergiftung mit Rattengift (Maus) findet sich nicht nur bei Nagetieren und Haustieren, sondern leider auch bei Kindern aufgrund ihrer Neugier und Nachlässigkeit bei Erwachsenen.

Vergiftung mit Rattengift ist durch ein wichtiges Merkmal gekennzeichnet - die Symptome treten nicht sofort auf, sondern erst nach einigen Stunden oder sogar 2-4 Tagen (abhängig von der Substanz, aus der das Gift besteht). Die Sache ist die, dass zuerst nur ein Nagetier den Köder frisst und wenn er nicht zu fressen stirbt, werden auch andere anfangen. Deshalb werden Rattengifte mit langsamer Wirkung erzeugt, aber Gift wird schnell aus dem Verdauungstrakt aufgenommen!

Vergiftungssymptome sind Kopfschmerzen, oft generalisiert.

Ein typisches Bild für die Vergiftung mit Rattengift ist eine Verletzung der Blutgerinnung, also Blutungen aus der Nase, intrakavitäre Blutungen, Blutgerinnsel im Urin, Blut im Stuhl, das Auftreten von Zahnfleischbluten, Blutungen an den Schleimhäuten und die Haut.

Aufgrund des großen Blutverlustes bzw. der Blässe der Haut und der Schleimhäute kann es zu starkem Schwindel, Gehör und Sehstörungen kommen.

Natürlich kann es häufige Vergiftungssymptome geben: Schwäche, Lethargie, Übelkeit, Appetitlosigkeit, bei manchen Patienten treten Schmerzen im ganzen Körper, Durchfall mit Schleim, schweres Erbrechen und Bauchschmerzen auf.

Was tun, wenn Sie vermuten, dass ein Kind mit Rattengift vergiftet ist?

ERSTE VON ALLEN - NOTWENDIGKEIT, DAS NOTFALL-MEDIZINTEAM ZU RUFEN!

Vor der Ankunft des Krankenwagens:

1. Wenn ein Kind älter als ein Jahr ist und bewusst Erbrechen auslöst, reichlich Salz (1-3 Teelöffel Salz in einem Glas Wasser) trinken und mit zwei Fingern auf die Zungenwurzel drücken. Dieses Verfahren sollte mehrmals wiederholt werden. Geben Sie dem Kind danach ein Glas Wasser mit Aktivkohle, das sich immer in der Reiseapotheke befinden sollte (1 Tab. Je 10 kg des Gewichts des Kindes sollte die Tablette zu Pulver zermahlen werden) oder eines anderen Sorbens (Enterosgel, Polysorb, Atoxil usw.).

2. Wenn ein Kind unter einem Jahr alt ist und aufgrund der emotionalen Merkmale des Kindes es nicht möglich ist, Erbrechen herbeizuführen, geben Sie das Sorbens ab und warten Sie auf die Rettungswagenbesatzung. Mund mit Wasser ausspülen.

3. Bei Gift auf der Haut mit warmem Wasser und Seife abwaschen.

4. Bevor der Rettungswagen ankommt, müssen Sie herausfinden, wie lange das Gift in den Körper gelangt ist und wie viel es eingenommen hat. Sie müssen den genauen Namen des Giftes angeben oder die Verpackung von ihm dem Arzt zeigen. Diese Informationen helfen bei der Behandlung Ihres Babys!

Es ist zu beachten, dass das Kind eine relativ große Menge Gift schlucken muss, um schwere Vergiftungen zu verursachen. Aber angesichts der schwerwiegenden Folgen von Rattengift und seiner schnellen Resorption sollten Sie nicht zögern, einen Arzt zu rufen! Wenn Sie also Gift legen oder lagern, dann nur an Orten, die für das Kind nicht zugänglich sind!

http://maminclub.kz/articles/4914-esli-rebenok-sel-krysinyj-yad/

SOS. Das Kind biss die Süßigkeiten, mit der Maus gekaut. Was zu tun ist. UPDATE.

Gehen Sie nicht vorbei. Ich bin in Panik. Waren heute im Dorf,
Auf dem Heimweg hatte das Kind den ganzen Weg Beschwerden über Schmerzen im Bauch.
Ich gab kaum zu, dass ich die Süßigkeiten gebissen hatte, die die Maus gebissen hatte.
Ich habe vorher nicht gesprochen, weil ich Angst hatte, dass ich brechen würde.
Trank eine halbe Packung smekty.
Keine Temperatur Ich bin einfach eingeschlafen.
Ich sehe sie schlafend an.
Und ich gerate in Panik: Können wir ins Krankenhaus gehen?
Was soll ich tun? Was sind die Folgen?
Kann jemand das finden?

Die Nacht lief gut.
Am Morgen ist der Hocker normal.
Stimmung den ganzen Tag gut. Ich beschwere mich über nichts. Die Temperatur ist normal.

Aber ich ging zu einem Infektionsarzt.
Der Arzt riet, diese Episode zu vergessen und sich keine Sorgen zu machen, da seiner Ansicht nach sogar noch mehr Mäuse durch die Geschäfte laufen und ihre Produkte auf den Produkten belassen, deren Konzentration theoretisch gefährlicher sein könnte als eine Spur von den Zähnen einer Maus.
Er sagte auch, dass es jetzt keine Cholera gibt.
Das einzige, was gefährlich sein kann, ist die Leptospirose, und selbst dann sterben die Erreger im sauren Milieu des Magens erfolgreich ab; und Infektion tritt nur bei geschwüriger Schleimhaut des Magens auf.

Im Allgemeinen habe ich mich etwas beruhigt.
Aber ich werde immer noch zusehen.
Gott gebe, dass alles gut war!

Vielen Dank für Ihre Gleichgültigkeit.
Lass ALLE Kinder gesund sein.

http://www.stranamam.ru/post/8384239/

Das Kind aß Mäusekot

Ich hätte nie daran gedacht. Ich habe hier auf dem Land kleine Steine ​​und Sand- und Töpfermäuse wahrscheinlich gegessen

Frühling und Herbst ist die Zeit der Würmer, und Nagetiere haben praktisch alle Parasiten. Daher ist es notwendig zu schlucken.

Und da ich ohne Würmer dann mein Leben lebte.
Es ist also notwendig, nach jedem Kontakt mit einer Katze, einem Hund, einem Kaninchen oder einem Hamster einen Antihelminten zu trinken.

Natürlich nicht, aber wenn Sie wissen, dass ein offensichtlicher Kontakt mit dem Hausierer bestand, ist es besser, immer noch zu schlucken. Aber nicht mehr als einmal alle sechs Monate und dann laut Aussage. Trotzdem sind diese Medikamente nicht harmlos. Kinder müssen nur Hygiene unterrichten))). Übrigens, meine Würmer sind nicht vergangen, wenig angenehm, ich erzähle es dir

Aa Ich erinnerte mich, ich hatte sie auch. Sie machten mir wirklich keine Beschwerden, die Tabletten tranken und gingen.

http://questions.cafemam.ru/answer%3Fanswer_action%3Dcomments%26id%3D592%26q%3D1529

Ist es ausreichend, Babykleidung mit Soda und Puder zur Desinfektion von Mäusen zu waschen? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen?

Alina, schrieb am 25. August 2013, 18:24 Uhr

Weibliches Geschlecht
Erforderlich: Infektionskrankheiten

Guten Tag! Wir wohnen in einem privaten alten Holzhaus. Anfang dieses Monats wurden Mäuse im Haus bemerkt, Lanirat goß Gift ein, es wurde von ihnen schnell in allen Räumen gegessen, aber es gab keine Wirkung. Wie sich herausstellte, war das Gift ein Jahr lang überfällig und verlor anscheinend seine Wirksamkeit. Es stellt sich heraus, dass es als Futter für Mäuse diente. Infolgedessen kletterten sie sogar in die Räume, anstatt ganz zu verschwinden.

Auf den Hocker im Zimmer wurden Sachen zum Waschen gelegt (wahrscheinlich mit Krümeln und anderen Köstlichkeiten wie Flecken von Süßigkeiten, Suppe usw.), so dass sie dort herumkrabbelten und einen Müll hinterließen. Alle Dinge sind durcheinander, es gibt ein paar "Pillen". Es gibt ein Paar, daher gibt es Spuren unter dem Stuhl und auf dem Teppich. Sobald es bemerkt wurde, wurde eine neue Partie Gifte gekauft, bereits "Rat Death", der Platz unter dem Stuhl wurde mit Bleichmittel gewaschen und die Sachen wurden mit Pulver und Soda getränkt.

Meine Frage ist: genügt es, sie mit Pulver (oder Haushaltsseife) in Soda zu waschen und in der Sonne zu trocknen, oder müssen zusätzliche Maßnahmen getroffen werden (Dinge sind Kinder, so gruselig), um Kinderkleidung zu desinfizieren und desinfizieren? Und ob es ausreicht, den Boden und den Stuhl mit Seifenwasser zu waschen, oder es ist noch besser mit Bleichmittel (nur ein Stuhl mit weichen Polsterungen mag ihn wahrscheinlich nicht). Ja, selbst der Mäusekot war auf Plüschspielzeug zu sehen. Wie können sie produziert werden, ohne sie zu löschen?

Ich werde für die Antwort sehr dankbar sein, da ich sehr beunruhigt bin.

http://www.medkrug.ru/community/show_thread/1475?thread=75001
Weitere Artikel Über Allergene