John Paganos Diät für Psoriasis

Psoriasis ist eine schwere Hauterkrankung, die mit einer gestörten Entwicklung von Epithelzellen verbunden ist. Das Ergebnis der Psoriasis ist "schuppige Haut", die beim Patienten Unbehagen hervorruft. Die John-Pagano-Diät erleichtert den Krankheitsverlauf und verringert das Risiko des Auftretens.

Wer ist John Pagano?


John Pagano ist ein berühmter amerikanischer Arzt, der eine einzigartige Methode zur Behandlung von Psoriasis ohne Drogen entwickelt hat.
Das Leben dieses Mannes nahm Gestalt an in New Jersey, einem der Staaten in Amerika, wo er es liebte, Zeit in der Natur zu verbringen, in die Berge ging und zu Pferd reiste. Er freute sich besonders, mit Haustieren zu kommunizieren. Er zeigte Interesse und Fürsorge für sie, die Tiere erwiderten.
Als er älter wurde, verstand Pagano, was er zukünftig werden wollte, und ich muss sagen, er absolvierte nicht nur das Lincoln College of Osteopathy, sondern auch das College of Visual Arts. Dies ist eine der wenigen Personen, die der Chiropractors Association angehörten und in der American Society of Composers, Publishers, Authors aufgeführt waren. Eine vielseitige Person, richtig?
John Pagano war ernsthaft an der Behandlung von Psoriasis interessiert und führte eine Reihe von Studien durch, deren Ergebnisse er mit japanischen, indischen, russischen, französischen und deutschen Wissenschaftlern teilte. Die Aufmerksamkeit des Arztes entging nicht den Patienten selbst, zu denen er Vorträge hielt. So bemerkte John Pagano, er begann im Fernsehen zu erscheinen, Radiosendungen. Darüber hinaus war das Interesse an Literatur nicht umsonst - John veröffentlichte sein eigenes Buch, das weltweit anerkannt wurde.
Nun ist John nicht bei uns, aber ich möchte glauben, dass seine Neffen in die Fußstapfen seines Onkels treten und viele neue Entdeckungen mit der gleichen globalen Bedeutung machen werden.

Was ist die Bedeutung von John Pagano?

John Pagano machte zuerst auf die Fähigkeit des menschlichen Körpers zur Selbstheilung aufmerksam. Beeinflusst von den Ideen des amerikanischen Heilers Edgar Cayce entwickelt er ein Programm zur Behandlung von Psoriasis-Patienten ohne medizinischen Eingriff. Gemäß Johns Methodik ist zur Aufrechterhaltung der menschlichen Gesundheit ein Gleichgewicht von drei Komponenten notwendig: richtige Ernährung, spiritueller Geist und innere Reinigung der Toxine. Laut John sind sie die Hauptursache für jede Krankheit. Hautkrankheiten berichten am besten über innere Ungleichgewichte. Wenn Sie diesem Problem nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenken, wird es bald zu einem ernsthaften Problem
Krankheit.

Behandlung der Psoriasis nach der Pagano-Methode

John Pagano schlug eine einzigartige Methode zur Behandlung von Psoriasis mit einer speziellen Diät vor. Derzeit hat es weltweite Anerkennung gefunden und wird erfolgreich als Mittel zur Verhinderung von Hautausschlägen eingesetzt.

Was ist die Essenz der Pagano-Diät?

Diät für Psoriasis von Pagano ist ein Minimum an Kalorien und maximalen Nutzen.
Die Essenz der Diät ist die konsequente Verbesserung des Körpers durch den Verzehr von speziellen Lebensmitteln und
Einhaltung der Diät.
Die Behandlung der Psoriasis nach der Pagano-Methode durchläuft mehrere Stufen:

  1. Entladen Sie Obst Diät zur Reinigung des Körpers. Der Patient kann wählen zwischen:
  • Monofruchtdiät, deren Dauer fünf Tage beträgt;
  • Apfel- oder Zitrusfruchtdiät, deren Dauer drei Tage beträgt.

Während dieser Zeit gibt es eine aktive Darmreinigung. In Kombination mit Chelatoren, die die Schlackenentfernung und die Darmtherapie fördern, erzielen Sie die maximale Wirkung.

  • Spezielle Diät gemäß der Tabelle der zulässigen Produkte. Wenn der Körper einmal klar ist, müssen Sie eine Barriere gegen das Eindringen von Schadstoffen schaffen. Daher ist die Verwendung verboten
    bestimmte Arten von Produkten.
  • Übung zur Vorbeugung von Rückenproblemen. John Pagano beobachtete wiederholt eine Situation, in der Wirbelsäulendysfunktionen zu Hautausschlägen führten. Dies ist auf eine gestörte Durchblutung bei falscher Lage der Bandscheiben zurückzuführen.
  • Kosmetische Behandlungen. Eine Kosmetikerin hilft, die Epidermis zu reinigen und wiederherzustellen. In dieser Phase besuchen Sie oft die Sauna, Dampfbad, nehmen Sie ein Dampfbad. All dies hilft, Ihren Körper von Giftstoffen zu reinigen.
  • Gute Laune. Befreien Sie sich von Stress. Vermeiden Sie unangenehme Situationen, Konflikte, Unruhen. Vereinbaren Sie nach einem Arbeitstag einen Moment der Entspannung und absoluten Inaktivität mit Ihrem Lieblingsbuch oder Ihrer Lieblingsmusik. Es ist bewiesen, dass Musik und Bücher am besten mit Stress umgehen.

Power-Modus

Die Diät für Psoriasis von Pagano beinhaltet die Verwendung von alkalibildenden Produkten, zu denen Wasser, verschiedene Obst- und Gemüsesäfte sowie Säfte gehören. Diese Produkte sollten die Grundlage der Diät bilden. Der Rest wird mit säurebildenden Produkten aufgefüllt - Getreide, Fisch, Fleischwaren, Milch, Eiern, Pflanzenöl. Ihr Anteil an der Nahrung ist ziemlich gering - nur 20-30% im Vergleich zu 70-80% alkalibildenden Elementen. Die natürliche Behandlung der Psoriasis in Pagano ist jedoch ohne dieses Verhältnis nicht möglich.

Grundsätze der Ernährung

Die John-Pagano-Diät für Psoriasis impliziert die folgenden Prinzipien:

  1. Wasser ist die Hauptquelle Ihrer Energie. Verwenden Sie mindestens 1,5 Liter Wasser ohne Gase.
  2. Frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte sind eine Quelle für Vitamine und gute Laune. Wer von uns will keinen solchen Wohlstand haben?
  3. Reinigen Sie Ihren Körper mit Kräutertees und Aufgüssen.
  4. Granuliertes Lecithin - Ihr Assistent bei der Wiederherstellung des alkalischen Gleichgewichts. Die Nutzungsdauer - fünf Tage ein Esslöffel.
  5. Olivenöl ist ein Stimulans der normalen Darmtätigkeit. Es wird empfohlen, einen Esslöffel auf leeren Magen zu verwenden.
  6. Machen Sie es zur Regel, dass Sie keine Zitrus- und Milchprodukte, Stärke und Fleischprodukte mischen.
  7. Es ist grundsätzlich nicht akzeptabel, Obst, Mehlprodukte und Getreide für eine Mahlzeit zu verwenden.
  8. Ballaststoffreiche Lebensmittel reinigen unseren Körper von Giftstoffen. Dies sind Obst, Müsli, Brot, Mandeln.
  9. Sagen Sie Nein zu gegrillten, gesalzenen, konservierten und geräucherten Lebensmitteln.
  10. Vergessen Sie Lebensmittel, die reich an Zucker, Fetten, Farbstoffen und Zusatzstoffen sind.

Diätgruben mit Psoriasis Pagano

Wenn Sie sich für die Methode von Pagano entscheiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Nur er kann diese Behandlung verschreiben, da er sich mit den Eigenschaften Ihres Körpers auskennt und Ihre Stärken und Schwächen kennt.
Wenn Sie während der Behandlung der Psoriasis nach der Methode von Pagano eine allergische Reaktion haben, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und das provokante Produkt von der Liste ausschließen.
Zeigen Sie Ihrem Körper Aufmerksamkeit, hören Sie auf seine „Stimme“. Sei kein Feind von dir. Bei den geringsten Beschwerden während des Trainings entspannen Sie sich. Überanstrengen Sie Ihren Körper nicht, besonders während der ersten Kurse.

Welche Lebensmittel sollten konsumiert werden?

John Paganos Diät für Psoriasis beinhaltet Essen

  • frisches gemüse;
  • Früchte;
  • Getreidekulturen;
  • Mandel;
  • Fleisch- und Fischgerichte;
  • Kuh- und Ziegenmilch;
  • Joghurt;
  • Kefir;
  • Joghurt;
  • Kleie;
  • loser Brei auf dem Wasser;
  • Vollkornbrot.

Denken Sie daran: Melonen, Äpfel und Bananen sind ein separates Gericht, keine Nahrungsergänzung!

Was soll weggeworfen werden?

Die natürliche Behandlung von Psoriasis von Pagano wird eliminiert

  • Lebensmittel, die reich an Kohlenhydraten und Fetten sind;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke, Tomatensaft;
  • Behandlung mit Hormonen, Kortikosteroiden, Antibiotika;
  • minderwertige Produkte;
  • rauchen;
  • betont.

Videoüberprüfung der Diät

Wie lange dauert die Diät für Psoriasis von Pagano?

Die Dauer der Diät ist besser nicht zu begrenzen. Schließlich enthält es alle notwendigen Nährstoffe und Vitamine sowie eine Reihe von Verfahren, die darauf abzielen, eine optimale Vitalaktivität des Körpers aufrechtzuerhalten. In der Regel wird die Diät für einen Monat verordnet, aber auch nach Ablauf der Frist wird dem Patienten empfohlen, die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Wie nützlich ist die Pagano-Technik?

Die Pagano-Technik ist nicht nur im Kampf gegen die zugrunde liegende Erkrankung wirksam, sondern auch zur Vorbeugung kosmetischer Probleme. Mit dieser einfachen Diät können Sie schnell das Problem des Übergewichts lösen, das Immunsystem stärken und einen allgemeinen psychophysischen Zustand des Körpers feststellen.
Es ist offensichtlich, dass John Pagano ein universelles Programm entwickelt hat, um hohe Ergebnisse bei der Verwaltung seines eigenen Körpers zu erzielen.
Dank der Ernährung von John Pagano lernen Sie Ihren Körper zu verstehen, innere Veränderungen zu kontrollieren und Stress abzubauen.
Die Methode von Johannes kann sicher in das Leben eines jeden von uns einbezogen werden.

http://1psoriaz.ru/dieta-pri-psoriaze-po-pegano/

Ernährungsprinzipien für Psoriasis, die Pagano-Diät

Psoriasis gehört nicht zu Infektionskrankheiten.

Sie beeinflusst die Haut durch den Einfluss verschiedener Faktoren und manifestiert sich als spezifische Plaques, die periodisch an verschiedenen Körperstellen auftauchen. Die genauen Ursachen der Psoriasis sind Ärzten unbekannt.

Nach einigen Daten entwickelt sich die Pathologie vor dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen und dysfunktionellem Magen-Darm-Trakt Im Falle einer Psoriasis der Kopfhaut eines Arztes ist die Krankheit beispielsweise mit einem Ungleichgewicht der Magen- und Darmflora verbunden, so dass eine Diät für Patienten ein grundlegender Punkt der Behandlung ist.

Prinzipien der Ernährung bei Psoriasis

Trotz einiger Einschränkungen sollte die Anti-Psoriasis-Diät sowohl hinsichtlich der Energie- als auch der Fett- und Kohlenhydratsättigung vollständig bleiben. Um die Haut sauber zu halten, sollte der Patient sich weigern zu essen und zu trinken, nachdem er gegessen hat, wodurch die pathologischen Herde zunehmen.

Eine Person, die an Psoriasis leidet, sollte nicht vergessen, dass bestimmte Lebensmittelprodukte eine Verschlimmerung der Krankheit bewirken können. Aus diesem Grund erfordert eine Diät für Psoriasis die Einschränkung oder vollständige Entfernung solcher Gerichte von der Diät. Die Zusammensetzung des verbotenen Essens umfasst:

  • Gewürze;
  • Alkohol;
  • reiche Brühen;
  • fetter Fisch und Fleisch;
  • Gerichte mit Pilzzusatz;
  • würzige und würzige Nahrungsmittel;
  • Nüsse, Samen und Zitrusfrüchte;
  • Geräuchertes Fleisch und mit "Flüssigrauch" behandelte Produkte.

Um das provozierende Produkt zu identifizieren, wird dem Patienten empfohlen, ein Ernährungstagebuch zu beginnen und darin alle Änderungen im Zusammenhang mit der Ernährung zu vermerken. Dermatologen schlagen vor, dass potenziell gefährliche Gerichte einmal pro Woche mit obligatorischer Beobachtung von Hautreaktionen verkostet werden sollten.

Es ist erforderlich, die Dosierungen von Salz und Süßigkeiten auf Mindestwerte zu reduzieren, z. B. Kuchen, Süßigkeiten oder Fruchtsäfte. Anstelle von natürlichem Zucker wird die Verwendung von Ersatzstoffen empfohlen. Eine moderate Einnahme leichter Kohlenhydrate beschleunigt die Entfernung von Flüssigkeiten aus dem Gewebe, reduziert die Entzündung und stabilisiert das Gewicht.

Bei der Behandlung von Psoriasis wird besonderes Augenmerk auf die Darmentleerung gelegt. Schwierigkeiten mit der Defäkation werden durch faserige Produkte und Schalen beseitigt, die abführend wirken. Gemüsesalate, gewürzt mit Pflanzenöl, helfen dem Darm bei der Arbeit.

Video: Diät und Ernährung bei Psoriasis.

Vitaminisierte Antipsoriase-Diät

Die nachteiligen Auswirkungen der Psoriasis umfassen Verzerrungen des Nährstoffgleichgewichts. Angesichts dieser Tatsache wird die Diät für Psoriasis oder Ernährung für Psoriasis so entwickelt, dass die Diät die maximale Menge an Vitaminen und Mineralstoffen enthält. Der Körper kann dank der folgenden Produkte Nährstoffe auffüllen:

Auch in der Ernährung sollten Antioxidationsmittel enthalten sein. Sie entfernen freie Radikale, die die Haut schädigen, stärken die Gefäßwände und verbessern die Zusammensetzung des Bindegewebes. Natürliche Antioxidantien sind Auberginen, Blaubeeren und Brombeeren, Kürbis, Rote Beete, Trauben, Nektarinen.

Um eine gesunde Haut zu erhalten, ist es wichtig, den Körper mit B-Vitaminen zu füllen - aktive Teilnehmer an zellulären Prozessen. Diese Substanzen sind nützlich bei Psoriasis, der Erholung des Nervensystems. Der Patient wird ruhiger, der Juckreiz nimmt ab.

IN BEWERTUNGEN über die bei Psoriasis beobachteten Diäten schreiben die Leute, dass sie Kalziumprodukte in ihre Diäten einführten, um einen entzündungshemmenden und antihistaminischen Effekt zu erzielen. Ein großer Teil der Speisekarte war Hüttenkäse und Milchprodukten gewidmet. Calcium und Vitamin D verbessern die Hautstruktur und helfen, psoriatische Plaques zu beseitigen.

Um die Krankheit zu bekämpfen und die allgemeine Immunität zu verbessern, sollte das Menü Lebensmittel mit Zinkweizenkeimen, dunklem Hühnerfleisch, Kleiebrot, Erbsen, Eigelb, Linsen, Austern, Muscheln und Garnelen enthalten.

Die Aufteilung der täglichen Nahrungsmenge in 5 - 6 Empfänge sollte so erfolgen, dass das Abendessen die niedrigste Kalorie ist. Eine leichtgewichtige, fraktionierte Diät hält die Glukose auf einem normalen Niveau und stabilisiert die Stoffwechselprozesse.

Ernährungsregeln für Pagano

John Paganos Diät, die den Zustand der Haut bei Psoriasis verbessern soll, basiert auf der Aufrechterhaltung des korrekten Verhältnisses von Säuren und Alkalien in den Dermisschichten. Ein amerikanischer Arzt überredet die Patienten zu einer alkalischeren Umgebung, die das Fortschreiten des gegenwärtigen Prozesses und den Rückfall verhindert. Dieser Ansatz beeinflusst jedoch nicht nur die Ernährung, sondern auch die Lebensweise im Allgemeinen.

Das Wesen der Freizeitaktivitäten von Pagano besteht aus mehreren Phasen:

Methodik Pagano in der Tabelle dargestellt.

Zurück zu den Diäten: Bei Psoriasis empfiehlt Pagano, das MENÜ so zu gestalten, dass säurebildende Lebensmittel 20–30% der Tagesration ausmachen, während alkalibildende Produkte 70–80% bleiben.

Merkmale dieser Diät bei Psoriasis zeigt die Tabelle.

Säurebildende Gruppe sind Produkte mit einer erhöhten Menge an Zucker, Fett und Eiweiß. Unkontrollierte Einnahme und ungeeignete Kombination verlagern die Reaktionen in der Dermis auf die saure Seite und erhöhen das Risiko einer Verschlimmerung oder eines erneuten Auftretens von Psoriasis.

Die Gruppe der alkalibildenden Produkte besteht aus den Gaben der Natur. Gemüse und Obst mit Psoriasis sollten jedoch nach besonderen Regeln essen:

  • Kürbis, Bohnen, Rhabarber - begrenzte Mengen;
  • Äpfel, Bananen, Melonen - als unabhängige Nahrung;
  • Früchte von Zitrusfrüchten und ihre Säfte sind getrennt von Milch- und Vollkornprodukten.
  • Tomaten, Kartoffeln, Auberginen, Paprika - erfordern einen vollständigen Ausschluss von der Diät (obwohl einige Dermatologen ihren Verzehr in kleinen Mengen erlauben).

Die Alkalinität kann durch Zugabe von Lezithin zu Speisen und Getränken erhöht werden. In Rein- oder Mineralwasser "Essentuki" oder "Borjomi" injizieren Sie Glycoimolin (pro Glas Wasser - 5 Tropfen der Substanz).

Alle Informationen zur Pagano-Diät mit Psoriasis sind tabellarisch dargestellt, ein Mustermenü für 7 Tage.

Trinkmodus für Psoriasis

Dr. Pagano empfiehlt, Psoriasis mit erhöhter Wasseraufnahme zu bekämpfen. Ohne flüssiges Geschirr sollte eine Person täglich 6 bis 8 Gläser reines Wasser trinken. Natürliche Flüssigkeit entfernt saure Metaboliten durch den Urin, reinigt den Körper und heilt alle seine Systeme und beeinflusst die Hautabdeckung.

Kaffee mit Psoriasis zu trinken ist verboten. Ein nützliches Getränk für Patienten ist ein Getränk aus Chicorée, Kamille, Sud und Wassermelonensamen. Menschen, die nicht ohne Kaffee leben können, sollten zum Zeitpunkt des Rücktritts zu Getränken ohne den Gehalt an natürlichem Koffein gehen. Es ist jedoch besser, das aromatische Getränk sofort und vollständig aufzugeben.

Die strikte Einhaltung der Regeln der Diät unterstützt die Darmarbeit und erleichtert die Entleerung. Frucht- und Pflanzenfasern sowie Pflanzenöle verbessern den Schutz der Leber und verbessern den Fettstoffwechsel.

Übererhitzung und übermäßiger Flüssigkeitsverbrauch bei Psoriasis ist inakzeptabel. Denken Sie daran, dass das Überschreiten des Volumens selbst der beliebtesten und harmlosesten Lebensmittel eine zusätzliche Belastung für die Verdauungsorgane darstellt. Sorgfältige Lebensmittelkontrolle und eine fraktionierte Ernährung sind der Schlüssel zur erfolgreichen Beseitigung der Psoriasis.

Video: Diät für Psoriasis von Pagano.

http://kozhnyi.ru/psoriaz/dieta-pri-psoriaze-pegano.html

John Paganos Diät für Psoriasis

Die Diät des amerikanischen Arztes John Pagano erlaubt es Ihnen, Psoriasis trotz der Skepsis der offiziellen Medizin erfolgreich zu bekämpfen. Die Pagano-Diät mit Psoriasis befreit nicht nur den menschlichen Körper von schädlichen Substanzen, sondern wirkt auch generell stärkend, aktiviert die natürlichen Schutzfunktionen und normalisiert die Arbeit des Verdauungssystems. All dies ermöglicht eine stabile Remission ohne Medikamente.

Dr. John Pagano für ein Interview mit Dr. Donald DeFabio

Behandlung der Psoriasis mit der Pagano-Methode - wie funktioniert das?

WICHTIG ZU WISSEN! Ein Mittel, das Ihre Haut reinigt und die Psoriasis für immer lindert. Ärzte im Geheimen begannen, seine Patienten zu beraten! Lesen Sie mehr >>>

Die Essenz der Pagano-Diät ist einfach: Um Psoriasis loszuwerden, müssen Sie den Körper von Toxinen und Toxinen befreien. Schadstoffe dringen zusammen mit fetten oder konservierten Lebensmitteln, Alkohol und durch die Lunge zusammen mit verschmutzter Luft in den Körper ein. Als Ergebnis wird eine große Menge Schlacke im Darm abgelagert. Schlacken verhindern die normale Verdauung von Lebensmitteln, die Aufnahme von nützlichen Substanzen, schaffen im Darm angenehme Bedingungen für die Vermehrung schädlicher Bakterien.

Eine schlechte Darmfunktion verhindert den Zugang zu Vitaminen, Mineralien, die alle Organe nähren, einschließlich der Haut. Der Mangel an nützlichen Substanzen führt zu einer Verlangsamung des körpereigenen Stoffwechsels (Versagen aller Drüsen), dem Auftreten entzündlicher Prozesse, einer Störung der natürlichen Regeneration und einer Blockade des körpereigenen Immunsystems. Der Mangel an notwendigen Substanzen wirkt sich auf die Haut aus, was zu Psoriasis führt.


Das Pagano-System ermöglicht die Reinigung des Darms sowie die künftige Ansammlung von Toxinen und Schlacken, wodurch eine normale Ernährung aller Organsysteme sichergestellt wird. Die Diät der Diät ist so gestaltet, dass im Darm eine Umgebung geschaffen wird, die für die Vermehrung schädlicher Bakterien ungeeignet ist und die Ansammlung von Toxinen beseitigt. Die Diät wird auf folgende Weise hergestellt: 70% - Lebensmittel, die im Darm eine alkalische Reaktion hervorrufen, und 30% - Lebensmittel, die eine Säurereaktion verursachen.

Durch die vollständige Erneuerung der Darmflora wird die Immunität gestärkt, die Blutversorgung verbessert, alle Risikofaktoren, die zur Entwicklung der Psoriasis beitragen, verschwinden.

Die Pagano-Diät bringt nach 4-5 Wochen greifbare Ergebnisse. Für eine vollständige Heilung ist es jedoch notwendig, mindestens 6 Monate lang eine therapeutische Diät einzuhalten.

Liste der verbreiteten und verbotenen Produkte


70% der gesamten Diät sind alkalische Nahrungsmittel:

  • Gemüse (Rüben, Karotten, Kohl, Zwiebeln, Zucchini, Gurken, Kürbis, Knoblauch, Spargel, grüne Bohnen, Gemüse, Salat), Säfte daraus;
  • Beeren und Früchte, auch Säfte. Es wird empfohlen, Äpfel, Bananen und Melonen getrennt von anderen Produkten zu verzehren.
  • Klares Wasser - eineinhalb Liter pro Tag, ohne die Flüssigkeitsmenge in Suppen, Tees, Brühen usw. zu zählen


Die medizinische Ernährung bei Psoriasis beinhaltet die zusätzliche Verwendung von Lecithin in Granulat (Sie können es in jeder Apotheke kaufen, es ist besser, eines aus Sonnenblumenkernen zu kaufen) - 45 ml pro Tag (5 Tage in der Woche) und dann eine Pause ein paar Tage, wieder fünf Tage.

30% der Diät - saure Lebensmittel:

  • Getreide - fast alles, die Ausnahme - Grieß und weißer Reis;
  • Samen - Kürbis, Sesam (ein wenig), Sonnenblume.
  • Hülsenfrüchte - Bohnen, Erbsen, Bohnen (mit Vorsicht);
  • Nüsse - Mandeln, Kiefer;
  • Pilze - besser als Wald (in kleinen Mengen);
  • Brot - Vollkornbrot, Vollkornbrot, Brot, Cracker (Weißbrot und Gebäck - verboten);
  • Fleisch - mageres Lamm, Hähnchen und Truthahn (Filet) - höchstens zweimal pro Woche;
  • Fisch - gekochtes oder gebackenes Meer (so oft wie möglich);
  • Eier - weichgekocht oder steil (besser 3-4 Stück pro Woche);
  • Milchprodukte - fettarme Milch, Kefir, Joghurt, Joghurt, Hüttenkäse;
  • Öle - Gemüse aller Art (Olivenöl, Leinsamen, Hanf, Raps, Sonnenblumen usw.);
  • Kräutertees (Kamille, "thematische Gebühren" aus heimischen Kräutern).

Verbotene Produkte (Verwendung nicht ausschließen):

  • Fleisch - Schweinefleisch, Rindfleisch, Kalbfleisch, Innereien, Schmalz, Speck, geräuchertes Fleisch, Wurstwaren, Frankfurter Würstchen, Pasteten;
  • Fisch - gebraten, geräuchert, getrocknet, gesalzen;
  • Tomaten
  • Aubergine;
  • Kartoffeln;
  • Süße Paprika;
  • Rosenkohl;
  • Cranberries;
  • Pflaume;
  • Blaubeere;
  • Johannisbeeren;
  • Konserven - absolut alles!
  • Alkohol - jeder! (eine seltene Ausnahme - ein Glas trockenen Rotweins (natürlich und teuer!) - nicht mehr als 100 Gramm pro Monat);
  • Gewürze - insbesondere Paprikapulver, Chili, schwarzer Pfeffer usw.
  • Kaffee (für diejenigen, die auf Koffein angewiesen sind - zunächst können Sie sich einen kleinen Becher leisten);
  • Meeresfrüchte - Krebse, Garnelen, Hummer, Jakobsmuscheln, Tintenfische, Kraken, Austern, Muscheln;
  • Essig;
  • Kokosnuss und alle Derivate (Chips, Milch, Butter);
  • Nüsse - Walnüsse, Erdnüsse, Cashewnüsse, Pistazien, Haselnüsse;
  • Palmöl


Rauchen ist verboten. Salz ist in angemessenen Mengen erlaubt, und der Zucker muss auf ein Minimum reduziert werden (eine kleine Menge Honig ist zulässig). Diätetisches Essen beseitigt das Überessen.

Nahrung für Psoriasis beinhaltet die Trennung von stärkehaltigen Lebensmitteln und nicht stärkehaltigen, Eiweiß- und Kohlenhydraten. Brei, Brot kann nicht mit rohem Obst oder Gemüse verzehrt werden (mit Säften auch nicht). Zitrusfrüchte werden nicht mit Milchprodukten kombiniert. Versuchen Sie, das gleiche Essen nicht zu essen.

Produkttrennung nach pH (pH, pH)

Menü für eine Pagano-Diät

3 tage reinigung

Das Hauptprodukt bei der Körperreinigung - Äpfel

Die dreitägige Apfeldiät hat viel positives Feedback verdient. Das System umfasst einen täglichen Einlauf (idealerweise ein Colon-Hydrotherapieverfahren in einer medizinischen Einrichtung). Was das Essen angeht, sehen die drei Tage so aus:

Selbst "vernachlässigte" Psoriasis kann zu Hause geheilt werden. Vergessen Sie nicht, einmal am Tag zu schmieren.

  • Zum Frühstück - ein Glas warmes Wasser mit einem Esslöffel Zitronensaft;
  • Tagsüber können Sie nur Äpfel essen - soviel Sie möchten;
  • Trinken Sie mindestens 8 Gläser Wasser;
  • Vor dem Schlafengehen - 20 gr. grünes Olivenöl (nur beim ersten Spin).

Der vierte Tag beginnt mit Joghurt.

Menü für die Woche

Analysieren Sie Frühstück, Mittag- und Abendessen für jeden Tag der Woche.

  • Frühstück - Joghurt (bis 500 ml);
  • Mittagessen - Hühnerbrühe, Haferflocken, Beerenpüree;
  • Abendessen - gedünstetes Hühnerkotelett, Krautsalat, Kräutertee.
  • Frühstück - Hüttenkäse, getrocknete Aprikosen, Tee;
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, gegrillter Fisch, Zwiebel- und Radieschensalat, Fruchtpüree;
  • Abendessen - Vinaigrette ohne Kartoffeln, Orangensaft.
  • Frühstück - gekochtes Ei, Gurkensandwich, Tee;
  • Mittagessen - Suppe aus Brokkoli und Karotten, Lammeintopf mit Gemüse, Birne;
  • Abendessen - Rotkohlsalat mit Mandeln, Tee und Weizenbrot.
  • Frühstück - zwei Bananen, Kräutertee;
  • Mittagessen - Pilzsuppe, Fischeintopf mit Frühlingszwiebel und Gurkensalat, Trockenfruchtgelee;
  • Abendessen - Sandwiches mit Quark, Tee.
  • Frühstück - Weizenmüsli mit Kirschen, Tee;
  • Mittagessen - magerer Borschtsch, gedünstete Bohnen mit Gemüse und Knoblauch, Pfirsich;
  • Abendessen - ein paar Scheiben Melone.
  • Frühstück - Bratäpfel, Kürbismuffins, heißes Wasser mit Zitrone;
  • Mittagessen - Hühnerbrühe, Krautsalat mit Lauch, Pilzkaviar, Ananassaft;
  • Abendessen - Dampftruthahn mit grünen Bohnen, Tee.
  • Frühstück - Haferbrei mit Pinienkernen, Brot, Tee;
  • Mittagessen - Brühe mit Ei, gebackenen Rüben, Brokkolisalat mit Tofu, Gelee;
  • Abendessen - gebackener Fisch mit Spinat, Kürbisauflauf mit Grapefruitsaft.

Wer ist John Pagano? Wo kann man sein Buch herunterladen?


John Pagano ist ein amerikanischer Arzt, der erstmals das Auftreten von Psoriasis mit einer Fülle von Giftstoffen im Körper in Verbindung brachte. Als wirksame Behandlung bietet Pegano einen integrierten Ansatz, der eine schnelle Genesung ohne den Einsatz von Medikamenten (auf natürlichem Weg) ermöglicht. Das Psoriasis-Behandlungssystem nach Pagano besteht aus:

  • Reinigungsverfahren (Obstdiät, Einläufe, Hydrocolonotherapie, Bad);
  • Gesundheitskost (strikte Diät, Alkohol- und Rauchverbot);
  • Wirbelsäulengesundheitsüberwachung (der Zustand der Wirbelsäule beeinflusst die Durchblutung des Darms);
  • Aktiver Lebensstil (körperliche Aktivität, Sport usw.);
  • Positives Denken (um die Gesundheit des Nervensystems zu erhalten).

Neben der medizinischen Ausbildung erhielt Dr. Pagano einen Bachelor-Abschluss in Kunst. Seine Vielseitigkeit, die Fähigkeit, ein medizinisches Problem außerhalb der Box zu lösen, brachte ihm den Ruf eines Revolutionärs in der Medizin ein. Das literarische Talent von John Pagano machte das Buch "Die Behandlung der Psoriasis. Der natürliche Weg" extrem beliebt. Laden Sie das Buch unter diesem Link herunter (zur Überprüfung).

"Psoriasis-Behandlung ist der natürliche Weg", Dr. John Pagano, ein osteopathischer Arzt. Seit 18 Jahren ist dieses Buch die Nummer Eins bei Amazon und Barnesandnoble. Im Jahr 2000 wurde ein Anhang H-1 veröffentlicht, "die Geschichte der Heilung von Patienten mit Psoriasis nach dem Pagano-Regime", eine Studie des Meridian Institute.

Cover des Buches "Behandlung der Psoriasis". Dr. John Pagano.

Für die vollständige Heilung der Krankheit ist es wichtig zu bedenken, dass die Ernährung nur eine der Methoden des gesamten Komplexes von Dr. Pagano ist. Die richtige Ernährung trägt nur dann Früchte, wenn ein aktiver Lebensstil und eine positive Einstellung respektiert werden. Während der Behandlung nach der Pagano-Methode empfehlen wir, dass Sie von einem Arzt überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Behandlung normal verläuft.

http://otpsoriaza.ru/dieta-dzhona-pegano-pri-psoriaze/

Pagano-Diät für Psoriasis: Ausführliches wöchentliches Menü

Psoriasis wird auf sehr schwere Autoimmunerkrankungen des chronischen Verlaufs zurückgeführt. Die Krankheit ist unheilbar, jeder Patient, der an Pathologie leidet, ist gezwungen, die Krankheit sein ganzes Leben zu bekämpfen. Es ist sehr wichtig, sowohl während der Behandlung als auch während Ruhephasen der Krankheit die prophylaktischen Regeln zur Verhinderung von Komplikationen und zur Verringerung des Rezidivrisikos zu beachten. Experten empfehlen, dass sich jeder Patient an die Regeln der gesunden Ernährung und des richtigen Lebensstils hält. Diät für Psoriasis Pagano hilft, die Immunität wiederherzustellen, den Körper zu reinigen, den Verdauungsprozess und andere lebenswichtige Prozesse des Körpers zu normalisieren.

John Pagano und sein Blick auf gesundes Essen

Pagano ist ein berühmter Arzt aus Amerika, der für seine Behandlung eine einzigartige Methode der richtigen Ernährung bei Psoriasis entwickelt hat. Die Besonderheit der Diät besteht darin, ohne den Einsatz von Medikamenten optimale Ergebnisse zu erzielen.

Dr. Pagano war ein wahrer Naturkenner und verbrachte viel Zeit damit, mit Tieren zu reden. Seine Lieblingsbeschäftigungen waren Ausflüge in die Berge, Reisen und die Betreuung von Haustieren.

Der Arzt hatte mehrere Hochschulausbildungen und widmete sich viel Zeit der Behandlung von Psoriasis. Er glaubte, dass der menschliche Körper erstaunliche Selbstheilungsfähigkeiten hat. Der Erfolg einer solchen Therapie ist die Einhaltung von drei Bedingungen. Dazu gehören:

  1. Gesunde Ernährung.
  2. Positive Moral
  3. Entsorgung des Körpers von Giftstoffen.

Der Arzt glaubte, dass es das innere Ungleichgewicht des Körpers war, das Vorhandensein einer großen Menge an Toxinen führt zu den meisten Hauterkrankungen, einschließlich Psoriasis. Die Reinigung mit Hilfe der Einhaltung der Ernährungsregeln trägt dazu bei, alle inneren Prozesse des Körpers anzupassen und Krankheiten zu beseitigen.

Die Diät für Psoriasis von Dr. Pagano ist heute weltweit bekannt und hilft vielen Patienten, die Pathologie in unterschiedlichem Maße erfolgreich zu bewältigen, und sie reduziert auch das Risiko von Komplikationen der Erkrankung erheblich.

Die Bedeutung der John-Pagano-Diät

Der Arzt weist darauf hin, dass es für jeden Patienten wichtig ist, kalorienreiche Mahlzeiten in seiner Ernährung zu minimieren und den Körper mit Lebensmitteln zu versorgen, die reich an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen sind. Die Pagano-Methode für Psoriasis besteht in der sorgfältigen Einhaltung einer richtigen Diät, der Beseitigung schädlicher Produkte sowie der Einführung gesunder Lebensmittel in die Ernährung. Die Einhaltung einfacher Regeln hilft in kurzer Zeit, die Leber und die Verdauungsorgane zu reinigen, Giftstoffe zu entfernen, die Immunität und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten zu verbessern.

Die Diät für Psoriasis von Pagano umfasst mehrere Stufen. Dies sind Zeiten, in denen der Patient bestimmte Maßnahmen ausführen muss, um die Genesung sicherzustellen und einen Rückfall zu verhindern. Dies sind die folgenden Schritte:

  1. Innere reinigung des körpers. Entladephase Während dieser Zeit wird dem Patienten empfohlen, sich an die Ernährung zu halten, die eine große Anzahl von Äpfeln und Zitrusfrüchten sowie andere Früchte umfasst. Die Dauer einer solchen Diät sollte drei bis fünf Tage betragen.
  2. Danach kommt es zu einer Überernährung und zum Ausschluss verbotener Lebensmittel aus der Ernährung. Die Ernährung bei Psoriasis nach der Pagano-Methode besteht darin, die in einer speziellen Tabelle beschriebenen schädlichen Speisen zu vermeiden und Lebensmittel zu essen, die sich positiv auf den Körper auswirken.
  3. Rückenprobleme loswerden. Die Behandlung der Psoriasis durch Pagano umfasst auch die Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule. Nach Ansicht des Arztes sind es die Probleme in diesem Bereich, die Psoriasis-Läsionen auslösen können. Dies wird durch das Einklemmen von Nerven und Blutgefäßen erklärt, was zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung und der normalen Funktion der Dermiszellen führen kann.
  4. Das letzte Stadium ist die Heilung und Regeneration der Haut. Neben der Einhaltung der Ernährungsregeln in dieser Phase können beispielsweise Massagen, Sauna, Bad angewendet werden. Aktivitäten helfen, Giftstoffe zu beseitigen und die Dermis von Schadstoffen zu reinigen.

Die Grundprinzipien der Ernährung

Die John Pagano-Diät für Psoriasis besteht darin, bestimmte Regeln zu befolgen, um die Gesundheit wiederherzustellen und optimale Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehören:

  • Einhaltung des Trinkregimes. Eine Person sollte mindestens 1,5-2 Liter Wasser pro Tag trinken;
  • Die Diät sollte frische Säfte aus Gemüse und Obst enthalten.
  • Sie müssen genug Kräutertees und Abkochungen trinken.
  • Fügen Sie Pflanzenöle in Ihre Ernährung ein. Olivenöl, Sesam und Sonnenblumenöl helfen bei der Verdauung;
  • Versuchen Sie nicht, Zitrus- und Milchprodukte zu mischen.
  • bleib bei der Ernährung. Es wird nicht empfohlen, Getreide, Mehlprodukte und Früchte zu einer Mahlzeit zu mischen;
  • Achten Sie darauf, Lebensmittel zu essen, die ausreichend Ballaststoffe enthalten.
  • Fett, gebraten, salzig, zu sauer und würzig ablehnen;
  • vollständig auf backen und süßes gebäck verzichten.

Nahrung für Pgano bei Psoriasis sollte leicht und kalorienarm sein. Um ein besseres Verständnis der Grundsätze der Diät zu erhalten, erfahren Sie, welche Produkte erlaubt sind und welche nach den Grundsätzen der Behandlung eines amerikanischen Arztes strengstens verboten sind.

Verbotene und zulässige Produkte

Die Diät gegen Psoriasis von Pagano, eine Tabelle mit Produkten, die eine klare Vorstellung von den Prinzipien gibt, ist eine wirksame Methode zur Reinigung und Stärkung des Körpers. Weiter in diesem Artikel werden wir herausfinden, welche Gerichte der Arzt für die tägliche Ernährung empfiehlt und welche er ablehnt.

http://1psoriaz.net/dieta-pri-psoriaze-pegano.html

Merkmale der Verwendung der John Pagano-Diät bei der Behandlung von Psoriasis

Psoriasis ist eine häufige und ziemlich schwere Erkrankung der Haut. Dies ist auf Verletzungen in der Arbeit und Entwicklung von Epithelzellen zurückzuführen. Menschen, die an Psoriasis leiden, leiden an Skalenbildung. Denn die Krankheit wird auch als schuppige Deprive bezeichnet. John Pagano ist der Autor einer einzigartigen Technik, die eine spezielle Ernährung für Psoriasis bereitstellt, die zum Übergang der Krankheit in einen latenten Zustand beiträgt.

Treffen Sie den Autor

Die Geschichte von John Pagano ist für viele interessant. Schließlich ist das beliebte Pagano-Buch über die Behandlung der Psoriasis "The Natural Way" zu einem Bestseller geworden. Es beschreibt detailliert die wichtigsten Punkte der Behandlung und nicht nur. Angesichts der Anzahl der Patienten mit dieser Krankheit hat seine Technik an Popularität gewonnen. Für viele ist es auf jeden Fall vorzuziehen, die Krankheit auf natürliche Weise zu beseitigen, als bei jeder Manifestation des Entzugs eine riesige Menge chemischer Drogen zu verwenden.

D.Pagano selbst ist ein berühmter Arzt aus den Vereinigten Staaten. Eine interessante Tatsache ist, dass er neben der Hochschule für Osteopathie auch an der Hochschule für bildende Kunst studierte. Infolgedessen war John gleichzeitig Mitglied der Chiropraktiker-Vereinigung und Mitglied der Gemeinschaft von Verlegern, Autoren und amerikanischen Komponisten. Irgendwann interessierte er sich aktiv für das Problem der Psoriasis. Es wurden viele Tests durchgeführt, deren Ergebnisse er Kollegen aus Russland, Japan, Frankreich, Deutschland und Indien berichtete. John führte auch aktive Gespräche mit Patienten, führte Besprechungen durch und organisierte Vorträge.

Leider starb er, jedoch ist die Pagano-Methode immer noch relevant und kommt einer großen Anzahl von Menschen, die an schuppigen Deprive leiden, zugute.

Eigenschaften Diät

John Pagano schlug eine Reihe von Möglichkeiten vor, um Speisen während der Behandlung zu organisieren. Sie können die ausführliche Beschreibung im Buch des Autors lesen oder direkt mit Spezialisten konsultieren, die Patienten mit Psoriasis eine auf ihre Arbeit abgestimmte Diät vorschreiben.

Die Pagano-Methode ist international anerkannt, das heißt, sie wird in der medizinischen Praxis eingesetzt. Die Methode, die Krankheit auf natürliche Weise loszuwerden, gilt nicht als unkonventionell. Hierbei handelt es sich um ein detailliertes Ernährungsschema, das es ermöglicht, das Risiko von Hauterscheinungen bei Psoriasis aufgrund des kompetenten Einsatzes relevanter Produkte zu minimieren. Eine Diät gegen Psoriasis von Pagano verspricht nicht, die Krankheit loszuwerden, da sie immer noch als unheilbar gilt. Durch die Beobachtung der diätetischen und ernährungsphysiologischen Ernährung erzielen die Patienten eine anhaltende Remission.

Die Pgano-Diät für Psoriasis beinhaltet den Verzehr einer minimalen Menge an Kalorien bei maximalem Nutzen. Die Essenz der Ernährung ist eine konsequente Verbesserung des gesamten Organismus. Dies kann durch den Verbrauch von speziellen Produkten und Gerichten erreicht werden. Es ist wichtig, nicht nur eine Diät zu machen, sondern auch dem Regime zu folgen. So erreichen Sie eine natürliche Entsorgung der schuppigen Beraubung.

Stufen der Therapie

Eine solche Behandlung kann nicht unabhängig angesprochen werden. Selbst wenn Sie die Tabellen und alle Ernährungsregeln im Detail studieren, kann nur ein Fachmann für eine Woche ein Menü erstellen und bestimmte Methoden festlegen. Zunächst wird eine Umfrage durchgeführt, die entsprechenden Tests werden durchgeführt. Gemäß der Pagano-Methode wird das Menü für die Woche basierend auf den individuellen Merkmalen jedes Patienten zusammengestellt. Der Arzt gibt auch Anweisungen zum Behandlungsschema.

Die vollständige Therapie mit Hilfe einer Diät umfasst mehrere grundlegende Schritte, deren Einhaltung zwingend ist. Nur ein integrierter Ansatz führt zum gewünschten Ergebnis.

  1. Entladen Der erste Schritt in der Ernährung ist das Entladen von Früchten. Hier wird den Patienten eine 5-tägige Monodiät oder eine 3-tägige Diät mit Zitrusfrüchten oder Äpfeln angeboten. Für diese 3 oder 5 Tage erfolgt eine gründliche Darmreinigung. Ergänzt das Entladen von Enterosorbentien. Mit ihrer Hilfe verlassen Schlacken den Körper.
  2. Power-Modus Sie wird individuell anhand einer speziellen Tabelle ausgewählt, die nur autorisierte Produkte enthält. Die Reinigung erfordert nach dem Aufbau einer speziellen Schutzbarriere, die verhindert, dass schädliche Mikroorganismen in den menschlichen Körper gelangen. Denn eine Reihe von Produkten ist strengstens verboten.
  3. Wirbelsäulenentwicklung. Im Verlauf seiner Forschung stellte D. Pagano einen direkten Zusammenhang zwischen der erkrankten Wirbelsäule und der Bildung von Hautveränderungen fest. Wenn der Patient Rückenprobleme hat, sollten Sie daher unbedingt trainieren. Tatsache ist, dass die Krümmung des Rückens und das Einklemmen der Wirbel zu einer Störung des normalen Blutflusses beitragen.
  4. Kosmetische Behandlungen. Mit Hilfe einer Kosmetikerin kann sich der Patient von Peeling und Problemhaut befreien. Reinigung und Restaurierung können sogar angenehm sein. Es wird auch empfohlen, das Bad oder die Sauna zu besuchen, um die Dampfbäder zu besuchen. Solche Verfahren tragen dazu bei, schädliche Toxine aus dem Körper zu entfernen.
  5. Seien Sie positiv Ein wichtiger Aspekt, den Pagano mit Diätnahrung gleichsetzt, ist gute Laune. Versuchen Sie, Stresssituationen zu vermeiden, sich nicht an Konflikten zu beteiligen, sich nicht erneut zu sorgen. Entspannen Sie sich richtig, lernen Sie, das Leben zu genießen und genießen Sie auch die kleinen Dinge.

Die Technik erfordert die obligatorische Absprache mit dem Arzt. Tatsache ist, dass Menschen allergisch auf verschiedene Produkte reagieren, Kontraindikationen auf körperliche Übungen haben und das Bad besuchen. Es ist nicht notwendig, sich selbst zu behandeln, verwenden Sie die Tabelle, um das Menü für die Woche selbst zu zeichnen. Dies kann Allergien, Nebenwirkungen und eine Reihe anderer Probleme verursachen.

Richtige Ernährung

Die Ernährung ist die Grundlage der Methoden eines berühmten Arztes, und diesem Thema wird die meiste Aufmerksamkeit gewidmet. Die Frage ist rein individuell, da jeder Mensch seine eigenen Vorlieben hat, verschiedene allergische Reaktionen hat usw. Die Grundlage der Ernährung basiert auf einigen Prinzipien, die von allen respektiert werden, die sich für eine Behandlung mit dieser Technik entscheiden.

  1. Wasser Ohne sie ist das Essen defekt. Eine Person muss die optimale Flüssigkeitsmenge für das reibungslose Funktionieren des gesamten Organismus erhalten. Es wird normalerweise empfohlen, 1,5 Liter Wasser zu trinken. Es muss aber gereinigtes Wasser ohne Gas sein. Verschiedene Säfte, Tees, Soda werden nicht gezählt.
  2. Frische Säfte Es ist ratsam, sie selbst zu kochen und sofort nach dem Kochen zu verwenden. Es wird empfohlen, Säfte auf Obst- und Gemüsebasis zu trinken, für die Sie nicht allergisch sind. Mit ihrer Hilfe füllen Sie den Körper mit Vitaminen und heben Ihre Stimmung.
  3. Kräutertees und Tees zur Reinigung. Es gibt eine Reihe von Rezepturen, Tinkturen und Tees, die eine effektive Reinigung des gesamten Körpers ermöglichen. Da jede Person einzigartig ist, wird sie nach Prüfungen und Prüfungen einzeln ernannt. Einige Rezepte sind möglicherweise aus irgendeinem Grund nicht geeignet.
  4. Lezithin als Assistent bei der Wiederherstellung des Gleichgewichts. Neben Essen, Bewegung und Verfahren empfiehlt Pagano den Konsum von Lezithin. Es hilft, das alkalische Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen. Der Eintritt ist jedoch streng auf 5 Tage begrenzt. Die Dosierung beträgt normalerweise 1 Esslöffel.
  5. Olivenöl. Im Allgemeinen wird es als sehr nützlich und zur Verwendung empfohlen. Pagano schätzte dieses Öl für seine Hilfe für den Darm. Olivenöl stimuliert es perfekt und normalisiert die Aktivität. Schon 1 Esslöffel vor einer Mahlzeit reicht aus, um den Darm zu aktivieren.
  6. Verbotene Kombinationen. Die Mahlzeiten sollten in Bezug auf gesunde Zutaten korrekt und ausgewogen sein. Um den Körper nicht zu schädigen und die Manifestation der Psoriasis nicht zu provozieren, versuchen Sie, Milchprodukte nicht gleichzeitig mit Zitrusfrüchten zu kombinieren. Und essen Sie auch keine Fleischgerichte mit stärkehaltigen Speisen. Grob gesagt sind Schnitzel mit Kartoffelpüree es nicht wert. Außerdem sind Kombinationen von Obst, Müsli und Mehl in einer Mahlzeit verboten.
  7. Cellulose. Es ist nicht notwendig, Fasern in reiner Form zu kaufen. Es gibt viele Produkte, die große Mengen dieser Substanz enthalten, was zur Reinigung des Körpers und zur Entfernung von Giftstoffen beiträgt. So gehören verschiedene Getreidesorten, Früchte, Mandeln in die Ernährung.
  8. Schädliches Essen ist verboten. Es umfasst alle Arten von gesalzenen, geräucherten und konservierten Produkten. Es wird auch nicht empfohlen, etwas zu verwenden, das viel Zucker, chemische Zusätze, verschiedene Farbstoffe und Fett enthält.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine solche Diät strenge Einschränkungen auferlegt und Sie nur Früchte essen lässt, ist dies ein Missverständnis. In der Tat umfasst die Diät eine breite Palette von Produkten. Ja, es gibt Einschränkungen bei der Verwendung von Kaffee, Soda, Alkohol und Tabakwaren. Sie können auch keine Lebensmittel mit einer hohen Konzentration an Fetten und Kohlenhydraten essen. All dies ist jedoch für jeden Menschen nützlich, auch wenn keine Psoriasis vorliegt. Übrigens, wenn Sie Bananen, Äpfel und Melonen mögen, hat die Pagano-Diät nichts dagegen. Die aufgeführten Produkte sollten jedoch nur als separate Gerichte betrachtet werden. Essen Sie sie selbst und kombinieren Sie sie nicht mit anderen Produkten während des Frühstücks, Mittag- oder Abendessens.

Aktuelle Fragen

Menschen mit Psoriasis haben bei einer Diät nach D. Pagano eine Reihe von Fragen. Wir werden versuchen, die häufigsten und relevantesten zu beantworten.

  1. Gegenanzeigen und Risiken. Eine solche Diät kann nur dann schädlich und gefährlich sein, wenn Sie die Behandlung selbst beginnen. Sie müssen Ihren Körper zuerst genau untersuchen, die Reaktionen auf verschiedene Produkte, das gleiche Bad und die gleiche Übung kennenlernen. Bei Kontraindikationen oder allergischen Reaktionen sollten Sie einige Produkte ausschließen oder auf alternative Verfahren umstellen. Hilfe beim Studium des Körpers kann nur ein Arzt sein. Vor Beginn der Behandlung nach der Methode von John Pagano sind daher Konsultationen mit Ärzten und Tests obligatorische Vorbereitungsschritte.
  2. Die Dauer der Behandlung Dies ist keine vorübergehende Diät, sondern ein Lebensstil. Die Diät beinhaltet alles, was für den Körper notwendig ist, um die erforderlichen Substanzen, Vitamine und Mikroelemente zu erhalten. Die Vorteile sind außerdem kosmetische Behandlungen, körperliche Aktivität und ein Besuch in der Sauna oder im Bad. Es hilft, den Körper in gutem Zustand zu halten und schützt die Haut vor dem erneuten Auftreten von Psoriasis. Zum ersten Mal sollte der Patient 3-4 Wochen auf einer speziellen Diät sitzen. Dann kann es vereinfacht werden, sich aber an grundlegende Prinzipien halten.
  3. Gut oder Fiktion. Es gibt Menschen, die die Entwicklungen von Dr. Pagano skeptisch betrachten und seine Methode im Kampf gegen Psoriasis oder Schuppenentzug als nutzlos betrachten. Aber es gibt Tatsachen, die das Gegenteil beweisen. Neben der Bekämpfung der Psoriasis selbst trägt diese Ernährung in Kombination mit Verfahren und Übungen zur Vorbeugung, zum Schutz und zur Behandlung anderer Probleme bei. Eine Person reduziert das Gewicht, stärkt das Immunsystem und normalisiert den psychophysischen Zustand. Dies ist eine universelle Technik, die nicht nur bei Psoriasis angewendet werden kann, sondern auch nur zur Vorbeugung und Erholung des Körpers.

Wenn Sie sich an die Grundsätze der richtigen Ernährung halten und die verbleibenden Empfehlungen beachten, ist es möglich, ernsthaften Erfolg zu erzielen und die Erkrankung auf ein langes Stadium der Remission zu übertragen. Aber ohne einen Arzt zu konsultieren, ist es absolut nicht empfehlenswert, mit der Behandlung zu beginnen.

Bleiben Sie gesund und essen Sie richtig! Hinterlassen Sie Ihre Kommentare, abonnieren Sie und erzählen Sie Ihren Freunden von uns, die für unsere Materialien nützlich sein könnten!

http://psoru.ru/edim/dieta-dzhona-pegano-pri-psoriaze.html

John Paganos Diät für Psoriasis: detaillierte Empfehlungen, eine Produktliste und die Grundsätze für die Erstellung des Menüs für die Woche

Bei Psoriasis achtet Pagano auf die zentrale Aufmerksamkeit. Seiner Meinung nach ist Mangelernährung eine der Hauptursachen für Psoriasis, und Diäten sind die wichtigste Voraussetzung für eine vollständige Heilung. 50 Jahre erfolgreiche Praxis von Pagano basierend auf seinem einzigartigen Behandlungssystem haben es bewiesen.

Pagano sagt, dass die meisten Patienten bereit waren, eine Diät einzuhalten, wenn sie es wüssten. Jedoch:

  • Unterschiedliche Quellen geben widersprüchliche Informationen über die Ernährung. Es verwirrt Psoriasis-Patienten. Sie wissen nicht, wem sie vertrauen können.
  • Dermatologen sprechen kaum über Diät. Die Ärzte wissen nicht, wie sich die Ernährung auf die Entwicklung und Verschlimmerung der Psoriasis auswirkt. Daher betrachten Ärzte hauptsächlich die Ernährung als unwichtigen Faktor bei der Behandlung von Psoriasis oder lehnen deren Wirksamkeit im Allgemeinen ab.

Gleichzeitig hat das Beispiel der Pagano-Patienten überzeugend gezeigt, dass die Diät bei Psoriasis eine Schlüsselrolle bei der Behandlung der Krankheit spielt. In diesem Artikel werden wir daher die Ernährungsprinzipien von Pagano bei Psoriasis detailliert untersuchen. Anhand der Produkttabelle können Sie herausfinden, welche Produkte von Pagano empfohlen werden oder umgekehrt von der Diät entfernt werden. Ein Menü - für eine Woche mit einer abwechslungsreichen und nahrhaften Mahlzeit.

Die Ernährung ist ein wichtiger Schritt in der Behandlung

[Diät] ist sowohl die Basis der empfohlenen Therapie als auch ein Schlüsselfaktor bei der Verhinderung eines Rückfalls.

Pagano ist überzeugt, dass die Ursache der Psoriasis im Darm liegt. Und zu Problemen mit dem Darm führt zu unsachgemäßer Ernährung und übermäßigen Toxinen.

Daher besteht die Essenz der Behandlung von Psoriasis darin, den Körper von Toxinen zu befreien. Und dies wird auf zwei Arten erreicht:

  • Diät schränkt den Fluss neuer Toxine ein;
  • Eine umfassende Reinigung des Körpers beseitigt die angesammelten Giftstoffe.

John Pagano nannte seine Methode zur Behandlung von Psoriasis "The Natural Way" und beschrieb sie in einem Buch. Sein Ansatz umfasst sechs Schritte, und die Ernährung ist das zentrale Bindeglied.

Die wissenschaftliche Gemeinschaft sollte sich des Wertes der Ernährung bewusster werden. Meine Forschung und Praxis haben sicher gezeigt, dass die Ernährung nicht nur ein wichtiger, sondern der wichtigste Faktor für die Heilung von Psoriasis ist.

Zur gleichen Zeit betont Pagano das

Die richtige Ernährung sollte durch den Rest seiner Methode unterstützt werden.

Dann werden alle für die Wiederherstellung erforderlichen Mechanismen gestartet.

Dies spiegelt die Essenz von John Paganos weitem Blick auf das Problem der Psoriasis wider.

Warum Diät wichtig ist, um zu folgen

Bei der Behandlung von Psoriasis ist die Einhaltung der Diät sehr wichtig. Pagano schreibt das

Es war nicht genug langfristige Diät, die dazu führte, dass Patienten im Kampf gegen Psoriasis keinen Erfolg hatten.

Daher, so Pagano, ist es für Patienten sehr wichtig, zwei Qualitäten zu zeigen:

  • Geduld, keine schnellen Ergebnisse zu erwarten
  • Beharrlichkeit, um die Diät fortzusetzen, bis die siegreichen Ergebnisse erzielt werden.

Laut zahlreicher Bewertungen von Patienten mit Psoriasis dauert es manchmal einige Wochen, um die Haut zu reinigen, und manchmal dauert es mehrere Monate, um die Pagano-Diät einzuhalten. Bei den meisten Patienten benötigt die Psoriasis 3 bis 6 Monate, um das Regime vollständig zu heilen. Es hängt alles davon ab, wie lange der Körper aufgrund falscher Ernährung und Lebensweise verschmutzt wurde.

Die Essenz der Pegano-Diät - im Säure-Basen-Haushalt

Lassen Sie Nahrung Ihre Medizin sein und alle Arzneimittel in der Nahrung enthalten.

Der wichtigste Punkt der Pagano-Diät für Psoriasis ist die Aufrechterhaltung des richtigen Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper.

Ein Überschuss an Toxinen im Blut verschiebt den Säure-Basen-Haushalt auf die saure Seite. Um das Gleichgewicht der Patienten mit Psoriasis wiederherzustellen, ist es daher notwendig, mehr alkalische Nahrungsmittel zu verwenden.

Um die Gesundheit im Körper aufrechtzuerhalten, sollte die alkalische Reaktion in einem größeren Ausmaß als die Säure erfolgen. In diesem Zustand wird es resistenter gegen viele Krankheiten und körperliche Beschwerden. Die Gelenke werden von Arthritis befreit, Erkältungen und Stauungen werden geheilt, der Hautausschlag wird reduziert und die inneren Organe werden von Schlacken gereinigt.

Das säure-alkalische Gleichgewicht im Körper wird durch interne Mechanismen unterstützt, hängt jedoch am meisten von der Ernährung und dem emotionalen Zustand ab. Das Gleichgewicht wird auch durch unangemessenen Schlaf und Ruhe, einen sitzenden Lebensstil und Austrocknung gestört. Daher ist es wichtig, den gesamten Komplex der Pagano-Behandlung zu befolgen.

Pagano schlägt vor, das Verhältnis von 70-80% alkalibildenden Produkten zu 20-30% säurebildenden zu erfüllen.

Das heißt, die alkalibildenden Produkte in der täglichen Diät sollten 2 bis 4 mal so groß sein wie die säurebildenden. Gleichzeitig stellt sich bei normaler Ernährung das Verhältnis meistens als das genaue Gegenteil heraus.

Empfohlenes PEGANO-Produktverhältnis:

  • 70-80% der Nahrung - alkalibildend: Obst, Gemüse, Blattgemüse;
  • 20-30% der Ernährung - säurebildend: Fleisch und Milchprodukte, Getreide, Hülsenfrüchte.

Um dieser Diät zu folgen, müssen Sie wissen, welche Produkte zu welcher Kategorie gehören. Und auch die Liste der verbotenen Lebensmittel kennen. Wir beschreiben das alles ausführlich in dem Artikel und am Ende präsentieren wir eine Produkttabelle.

Konzentrieren Sie sich auf alkalibildende Lebensmittel - 70-80% der Ernährung

Obst, Gemüse und Saft sollten 70-80% der täglichen Ernährung ausmachen.

Sie sind leicht zu verdauen und zu verdauen.

  • Früchte können jeden essen. Selbst die sauersten von ihnen reagieren im Körper alkalisch.
    • Die Ausnahme für alle Patienten mit Psoriasis ist Erdbeere und Erdbeere;
    • Die Ausnahme bei Psoriasis-Arthritis sind Zitrusfrüchte und ihre Säfte;
    • Es gibt fünf säurebildende Früchte: Preiselbeeren, Johannisbeeren, große Trockenpflaumen, Pflaumen, Blaubeeren - essen sie ein wenig.
    • Auch Avocados begrenzen.
  • Gemüse - Sie können am meisten essen, weil sie auch alkalisch reagieren.
    • Die Ausnahme ist säurebildend - sie können in kleineren Mengen gegessen werden: Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Kichererbsen, Linsen), Mais, Rhabarber, Kürbis und Rosenkohl.

Es ist ratsam, innerhalb von einem Tag alle drei Gemüse zu essen, die über der Erde wachsen (Selleriestangen, Spinat, Broccoli usw.), ein Gemüse, das unter der Erde wächst (Karotten, Rüben, Süßkartoffeln, Zwiebeln usw.).

Ein wichtiger Teil der Diät sind frische, grüne Gemüsesalate.

Als Salatdressing empfiehlt Pagano Olivenöl, frischen Zitronensaft oder eine Kombination davon.

Wie kann die alkalische Reaktion weiter verbessert werden?

Die folgenden Produkte und Zusatzstoffe erhöhen auch die Alkalität von Lebensmitteln:

  • Wasser mit Zitronensaft;
  • Grapefruit- oder Orangensaft (4 Teile) mit Zitronen- / Limettensaft (1 Teil);
  • Lezithin (besser in Granulat) - zu Speisen und Getränken hinzufügen - lesen Sie unten weiter;
  • Früchte - frisch oder gedünstet;
  • Frisch gepresste Fruchtsäfte: aus Trauben, Birnen, Aprikose, Ananas, Papaya, Guave, Mango;
  • Gemüsesäfte: Karotten, Sellerie, Rüben, Petersilie, Salat, Spinat, Zwiebeln.

Tragen auch zur Erhöhung der Alkalität bei:

  • Regelmäßige Hocker (1-2 mal täglich oder mehr);
  • Übung, vor allem im Freien;
  • Positive Emotionen Sei selbstbewusst, vergib dir und anderen, geh öfter in die Natur und lächle!

Vor der Hauptdiät empfiehlt Pagano eine dreitägige Apfeldiät. Es sollte gleichzeitig mit Darmreinigungsverfahren beobachtet werden - Hydrokolonotherapie oder Einläufe.

So wählen Sie Gemüse, Obst und Trockenfrüchte

Da der Hauptteil der Diät in der Pagano-Diät aus Gemüse und Früchten besteht, ist es wichtig, sie richtig zu wählen. Beachten Sie die grundlegenden Empfehlungen.

Wählen Sie lokale Hersteller

Gemüse und Obst bevorzugen einheimische Produzenten. Importierte Früchte werden entfernt und unreif transportiert. Und die Masse an Vitaminen und Spurenelementen, die sie im Reifungsstadium unter dem Einfluss von Sonnenlicht gewinnen. Importierte Früchte bringen Chemiker mit Hilfe spezieller Technologien zur Reife. Daher enthalten solche Gemüse und Früchte nicht viel Vitamine und Mikroelemente, die wir brauchen.

Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass im Ursprungsland die Preisschilder für Waren, Zertifikate und Deklarationen nicht helfen. Das Zertifikat sollte die Spalte „Ursprungsland“ enthalten, und die Deklaration sollte den korrekten Namen des Produkts enthalten.

Über Pestizide

Es ist auch bekannt, dass Produzenten Pestizide für den Anbau von Obst und Gemüse verwenden. Diese Chemikalien bekämpfen Schädlinge, Pflanzenkrankheiten und Unkraut.

Allerdings, so Pagano, übertrifft der Nutzen von Obst und Gemüse den möglichen Schaden durch die enthaltenen Pestizide bei weitem.

Um sich vor möglichen Schäden an chemischen Verbindungen zu schützen:

  • Wenn möglich, kaufe Bio-Obst, sie werden ohne den Einsatz von Chemikalien angebaut;
  • Seien Sie nicht faul, die Früchte gründlich mit Seife oder Schale zu waschen.

Wähle saisonale Früchte

Versuchen Sie, saisonales Gemüse und Obst auszuwählen. Solche Früchte sind frischer und enthalten mehr Vitamine und Mineralstoffe. Für das Wachstum von Früchten außerhalb der Saison ist jedoch mehr Dünger erforderlich, um wachsen und reifen zu können. Und diese Früchte sind schädlicher für den Körper und enthalten weniger Nährstoffe.

Wie wählt man getrocknete Früchte?

Getrocknete Früchte werden vor dem Verkauf häufig mit Fett, Glycerin oder anderen chemischen Technologien behandelt.

Um auf der Theke Früchte zu finden, die unter natürlichen Bedingungen getrocknet werden, wählen Sie die unauffälligsten und unattraktivsten.

Separat über Säfte: ihr Nutzen und Schaden

Als Pagano das Ernährungssystem entwickelte, gab es keine derartigen Informationen über Säfte. Nun gibt es unterschiedliche Meinungen zu Säften: Einige sprechen über ihre Vorteile, andere über Schaden.

Aber lassen Sie uns nicht abstrakt über Säfte sprechen und vergleichen Sie die Vorteile von frischen Säften mit den Vorteilen von Gemüse und Früchten. In der Tat ist vor den Patienten mit Psoriasis eine solche Wahl. Seit dem Schwerpunkt der Diät bietet Pagano Pflanzen an - in frischer Form, gekocht oder in Form von Säften.

Von den Vorteilen von Säften im Vergleich zu den Früchten erwähnen wir vielleicht nur einen. Säfte enthalten konzentrierte Mengen an Vitaminen und Mineralien. Sie können leicht den Saft von verschiedenen Obst- und Gemüsesäften trinken, während das Essen alles schwieriger wird.

Der Rest der Vorteile von Säften - zum Beispiel die Verbesserung der Darmflora und die Reinigung des Körpers - ergibt sich aus den Vorteilen von Gemüse und Früchten.

Saft Nachteile

Und nun zu den Nachteilen von Säften:

  • Säfte enthalten keine Ballaststoffe, die für die Gesundheit des Verdauungssystems notwendig sind.
  • Säfte enthalten konzentrierten Zucker - was für Menschen mit gestörtem Kohlenhydratstoffwechsel unerwünscht ist. In diesem Fall könnte die Faser der Frucht, die in gewöhnlichen Säften fehlt, den Assimilationsprozess von Zuckern unterstützen und verlangsamen.

Empfehlung zu diesen beiden Punkten: Bevorzugen Sie Säfte mit Fruchtfleisch oder Smoothies.

Smoothies sind dicke Getränke aus Gemüse, Obst oder Beeren (meistens gleichartig), die in einem Mixer oder Mixer unter Zusatz von Wasser gemischt werden. Die nützliche Faser bleibt also im Getränk und wird Ihren Darm begeistern.

  • In Säften oxidieren Vitamine und Mineralien schnell und zersetzen sich.

Empfehlung: Säfte sofort nach dem Schleudern trinken.

  • Evolutionär ist der Mensch nicht geeignet, Nährstoffe aus einer Flüssigkeit aufzunehmen. Die einzige Flüssigkeit, an die wir angepasst sind, ist Wasser. Wasser enthält jedoch keine Nährstoffe, daher wird uns nicht der Mechanismus für die Aufnahme von Substanzen aus Flüssigkeiten gelegt. Daher assimilieren wir aus den Säften nur einen Teil der Vitamine und Mineralien.

Empfehlung: Vor einem Glas frisch gepressten Saft etwas Sellerie essen, dann bleibt der Saft für die Verdauung im Magen und die Nährstoffe werden besser assimiliert.

  • Darüber hinaus sind bestimmte Säfte bei bestimmten Krankheiten kontraindiziert.

Deshalb ist es besser, die Früchte selbst zu bevorzugen - frisches Gemüse oder Obst. Sie sind frei von Nachteilen von Säften und haben alle ihre Vorteile.

Und wenn Sie noch Säfte trinken möchten, trinken Sie sie in Maßen und bevorzugen Sie frisch gepresste Säfte mit Fruchtfleisch oder Smoothie.

Lecithin

Lecithin Pagano bezieht sich auf ein stark alkalisches Produkt. Es wird hauptsächlich aus Sojabohnenöl gewonnen und ist daher reich an pflanzlichen Proteinen.

Lecithin wird in Form von Flüssigkeiten, Kapseln, Granulaten und Pulver hergestellt. Pagano empfiehlt, Lecithin in Granulatform einzunehmen.

Und es bietet an, es regelmäßig zu verwenden: 1 EL. Löffel Lecithin dreimal täglich an 5 Tagen in der Woche. Es kann mit Wasser, Saft verdünnt oder Lebensmitteln zugesetzt werden.

Da die Hautreinigungsdosis reduziert werden sollte: Nehmen Sie 1 EL. Löffel täglich, 5 Tage die Woche.

Neben dem Haupteffekt hat Lecithin noch weitere Vorteile:

  • stellt die Leber wieder her und schützt sie,
  • hilft, Nahrung zu verdauen
  • erleichtert den Stuhlgang,
  • nicht süchtig

Lecithin sollte jedoch nicht missbraucht werden, da es die Kalziumabsorption beeinträchtigt. Und dies kann zur Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Bei Patienten mit Verschlimmerung der Cholezystitis, Pankreatitis und Gallensteinerkrankung muss Lecithin mit Vorsicht angewendet werden. Denn Lecithin hat eine choleretische Wirkung und beschleunigt das Entfernen von Steinen aus der Gallenblase.

Säurebildende Lebensmittel - 20-30% Diät

Säurebildende Lebensmittel sind, obwohl sie einen relativ kleinen Prozentsatz der täglichen Ernährung ausmachen, für das Wachstum des Körpers, seine Erholung und Entwicklung von entscheidender Bedeutung.

Die Verwendung von Nahrungsmitteln, die den Säuregehalt im Körper erhöhen, sollte auf 20 bis 30% der täglichen Ernährung begrenzt sein.

Solche Lebensmittel enthalten viele Proteine, Fette und Öle, Zucker und Stärken. Und für ihre Absorption setzt der Körper viele Säuren frei.

Säurebildende Produkte umfassen:

  • Fleisch, Geflügel, Eier, Fisch, Meeresfrüchte,
  • Getreide,
  • Hülsenfrüchte,
  • Milchprodukte,
  • Zucker und Produkte damit.

Als Nächstes betrachten wir diese Produktkategorien ausführlich. Alle sind säurebildend. Einige davon sollten jedoch vollständig ausgeschlossen werden. Wir werden darüber gesondert sprechen.

Um die Säure-Reaktion des Körpers zu reduzieren, empfiehlt Pagano:

  • Zucker und Nahrungsmittel damit ausschließen;
  • Verwenden Sie keine Produkte mit Konservierungsmitteln, künstlichen Zusatzstoffen, Farbstoffen usw.;
  • Gib Alkohol auf;
  • Essig ausschließen.

Fleisch, Geflügel, Eier, Fisch, Meeresfrüchte

Vollständig verwerfen:

  • Schweinefleisch,
  • Rindfleisch,
  • Dicker Vogel
  • Alle Produkte mit Fleisch, einschließlich Wurst, Würstchen, Hamburger usw.
  • Innereien (Eingeweide),
  • Alle Meeresfrüchte (einschließlich Garnelen, Tintenfische, Muscheln, Muscheln usw.).

Essen Sie gelegentlich und in begrenzten Mengen:

  • Fisch - bis zu 170 g - 4 Mal pro Woche
  • Lamm - bis zu 170 g - nicht mehr als 1-2 Mal pro Woche
  • Vogel (ohne Haut) - bis zu 170 g - höchstens zweimal wöchentlich
  • Eier - 2-4 Stück pro Woche.
  • Nicht braten!
  • Fleisch, Geflügel, Fisch kochen, backen, dünsten, aufspießen oder grillen;
  • Eier - kochen Sie weich gekocht oder hart gekocht, brühen Sie mit kochendem Wasser, kochen Sie für ein Paar.

Milchprodukte

  • Milchprodukte essen nur fettarm oder fettarm und Salz.
  • Begrenzen Sie die Aufnahme: Essen Sie nur gelegentlich und in kleinen Mengen.
  • Weigern Sie sich vollständig von Milchprodukten, wenn Sie deren Intoleranz haben. Es äußert sich in Form von Verstopfung, Durchfall, Gelenkschmerzen, Stagnation und Ödemen.
    • Manchmal besteht eine vorübergehende Intoleranz gegenüber Milchprodukten. Dann schließen Sie sie für eine Weile aus.

Vorsicht - Hormone und Antibiotika in Fleisch und Milch

Es ist wichtig zu wissen, dass sich die Qualität von Fleisch- und Milchprodukten in den letzten Jahrzehnten erheblich verschlechtert hat. Landwirte sparen gute Ernährung und Pflege der Tiere. Und um die Produktivität zu steigern, werden sie mit Hormonen gefüllt - damit sie schneller wachsen und mit Antibiotika -, damit sie nicht krank werden. Deshalb sind Fleisch und Milch nicht mehr so ​​wie in unserer Kindheit.

Der Konsum von mit Hormonen und Antibiotika gesättigten Lebensmitteln führt dazu, dass sie sich in unserem Körper ansammeln. Und wie Sie wissen, können Medikamente das Auftreten und die Verschlimmerung der Psoriasis verursachen. Versuchen Sie daher, die Portionsgröße nicht zu überschreiten, und wählen Sie, wie von Pagano empfohlen, Lamm - diese Tiere wachsen immer auf freier Weide. Und Milchprodukte gibt es eigentlich nur gelegentlich.

Geben Sie auch Hühnerbrühen auf und essen Sie nicht, wie Pagano schreibt, Haut - neben Fett reichern sich darin auch schädliche Substanzen an.

Huhn zu Hause angebaut wird sicherlich ein nützlicheres Geschäft sein. Solche Vögel können jedoch Nachteile haben: Sie können Träger von Salmonellose sein.

Wo man neben Milchprodukten auch Kalzium bekommt

Wenn Sie aufgrund von Unverträglichkeiten auf Milchprodukte verzichten müssen, sollten Sie sich keine Sorgen um zusätzliche Bezugsquellen machen. Calcium ist in anderen Lebensmitteln der Pagano-Diät enthalten.

Insbesondere ist Kalzium reich an:

  • Grünes Blattgemüse: Spinat und alle Arten von Kohl (weiß, rot, Blumenkohl, grünes Chinesisch, Broccoli, Kohlrabi, Rosenkohl), Lauch, Sellerie, Sauerampfer;
  • Grüns: Petersilie, Dill, Basilikum;
  • Trockenfrüchte: Feigen, Johannisbeeren, getrocknete Aprikosen, Rosinen, Pflaumen, Birnen;
  • Zitrusfrüchte: Orangen, Mandarinen usw.;
  • Algen: Agar, Seetang, Wakame;
  • Mandel;
  • Samen von Sesam, Mohn, Flachs;
  • Vollkornmehl;
  • Tofu und andere Sojaprodukte.

Getreideprodukte

  • Weißbrot und alle Produkte aus Weißmehl vollständig ablehnen.
  • In Maßen können Sie Vollkornprodukte, verschiedene Getreidesorten, Kleie, Körner und Samen essen.
  • Die Ausnahme ist Hirse: Sie kann mehr gegessen werden, weil sie alkalisch ist.
  • Essen Sie nur Vollkornnudeln und Brot.
  • Reis - nur braun oder wild.
  • Mischen Sie nicht Zitrusfrüchte und Vollkornprodukte in einer Mahlzeit.

Süßigkeiten

  • Zucker und Lebensmittel mit Zucker oder künstlichen Süßstoffen ausschließen oder deutlich reduzieren.
  • Ersatzzucker mit natürlichen Süßigkeiten:
    • frisches Obst oder Fruchtsalate,
    • getrocknete oder gedämpfte Früchte
    • Fruchtsäfte oder Gelees
    • natürliche Fruchtkompotte und Kartoffelpüree,
    • Honig oder Ahornsirup.

Getränke

  • Das wichtigste Getränk ist reines Wasser!

Zusätzlich zu allen anderen Getränken trinken Sie täglich 6-8 Gläser (1,5-2 Liter) reines Wasser.

    • Versuchen Sie, während des Essens kein Wasser zu trinken. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder früher.
  • Trinken Sie Obst- und Gemüsesäfte - frisch und natürlich ohne Zucker. Säfte mit Fruchtfleisch oder Smoothie bevorzugen.
  • Ausnahme - Sie können keinen Tomatensaft oder Saft mit der Zugabe von Tomaten trinken.
  • Trinken Sie Kräutertee aus:
    • Saflor
    • glatte ulmenrinde,
    • Kamille
    • Königskerze (Pflanze),
    • Wassermelonenkerne.
  • Gib Kaffee auf.
    • Wenn dies nicht möglich ist, trinken Sie nicht mehr als 3 Tassen pro Tag. In diesem Fall sollte der Kaffee koffeinfrei sein, ohne Zusatz von Zucker, Milch oder Sahne.
  • Gib alle nicht natürlichen Getränke auf, vor allem Soda. Das heißt von Getränken mit Inhalt:
    • zucker
    • Konservierungsmittel
    • künstliche Aromen,
    • künstliche Farben.

Alkohol

Alkoholische Getränke mit Psoriasis sind kontraindiziert, da Alkohol Psoriasis hervorruft.

  • Alkohol in allen seinen Formen (einschließlich Bier) ausschließen, obwohl dies natürlich nicht einfach ist.
  • Es ist nur gelegentlich erlaubt, ein Glas trockenen Rot- oder Weißweins (nicht mehr als 50-100 g) zu trinken.

Von allen Opfern, die ein Patient mit Psoriasis machen muss, ist der Ausschluss von Alkohol am schwierigsten, insbesondere wenn der Patient "trinkt". Wenn sich im Verlauf der Behandlung herausstellt, dass der Patient keine Spirituosen in irgendeiner Form ausschließen möchte, werde ich ihn zweifelsohne über den Abbruch der Behandlung informieren.

Beseitigen Sie den Nachtschatten!

Laut John Pagano, Patienten mit Psoriasis, ist es wichtig, die Familie der Nachtschatten von der Ernährung auszuschließen.

Die Nachtschattenfamilie umfasst:

  • Tomaten und alle Produkte mit ihrem Inhalt, einschließlich Saucen und Ketchups;
  • Kartoffeln;
  • Aubergine;
  • Pfeffer (außer schwarz);
  • Paprika - Paprika;
  • Tabak - fördert die Versauerung des Körpers. Daher sollten Sie das Rauchen ganz einstellen oder zumindest deutlich reduzieren (auf mehrere Zigaretten pro Tag). Es ist erwiesen, dass Rauchen die Psoriasis verschlimmert.

Und auch auf würzige und würzige Gerichte, vor allem solche aus Solanaceae, muss verzichtet werden.

Beseitigen Sie Junk Food!

Pagano ruft dazu auf, alle ungesunden Lebensmittel aus der Ernährung zu streichen, zum Beispiel:

  • Produkte mit Konservierungsmitteln, künstlichen Zusatzstoffen, Farbstoffen,
  • Halbfabrikat und Fast Food,
  • Chips und Pizza (Pagano nennt es sogar "Hölle für Psoriatik", weil alle seine Bestandteile säurebildend sind)
  • Alles ist gebraten
  • Salzig
  • Fetthaltig
  • Alle marinierten oder geräucherten Produkte
  • Konserven
  • Würzige Gewürze und Saucen
  • Hefe und Hefeprodukte
  • Essig (Wein oder Getreide).

Inkompatible Produktkombinationen

Einige Kombinationen von Lebensmitteln können für den Körper schädlich sein und die Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen erschweren. Daher ist es vorzuziehen, sie separat zu essen.

Pagano Attribute und empfiehlt solche inkompatiblen Kombinationen:

  • Äpfel, Bananen und Melonen nur getrennt essen;
  • Vollkornprodukte (Getreide, Brot usw.) kombinieren sich nicht mit Zitrusfrüchten und ihren Säften sowie mit geschmorten oder getrockneten Früchten.
  • Kombinieren Sie Zitrusfrüchte und deren Säfte nicht mit Milchprodukten wie Käse, Joghurt usw.;
  • Fügen Sie weder Tee noch Kaffee Milch, Sahne oder Zucker hinzu.
  • Kombinieren Sie nicht zu viel säurebildende Lebensmittel in einer Mahlzeit: Proteine, Zucker, Fette und Stärke.

Vitamine und Spurenelemente

In den meisten Fällen wird Psoriasis empfohlen, um die Vitamine A und D zu verwenden. Sie können oral eingenommen und äußerlich angewendet werden. Bei Psoriasis hilft auch der Einsatz von Vitamin E im Freien.

Multivitamine

Pagano sagt, wenn Sie sich strikt an seine Diät halten, erhalten Sie die meisten Vitamine und Spurenelemente mit Lebensmitteln - mit frischem Gemüse und Obst.

Dies ist jedoch derzeit nicht ganz der Fall. Der Bedarf an Vitaminen bleibt erhalten, da es jetzt nicht so einfach ist, Gemüse und Früchte zu finden, die unter der Sonne und in fruchtbarem Boden gereift sind. Durch diesen Prozess der natürlichen Reifung werden die Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen angereichert.

Um sicherzustellen, dass Sie alle Vitamine und Spurenelemente erhalten, sollten Sie komplexe Vitamine einnehmen. Die beste Option sind hochwertige Multivitamine aus biologischem Rohgemüse und Obst.

Lebensmittel reich an B-Vitaminen

Pagano erwähnt auch die Bedeutung der B-Vitamine, einschließlich ihres Beitrags zum normalen Stuhlgang.

Der Vitamin-B-Komplex ist in solchen Produkten enthalten:

  • grünes Blattgemüse, Brokkoli,
  • Rüben, Rüben,
  • Buchweizen, Weizensprossen, Vollkorngerste, Vollkornweizenmehl, Roggenbrot,
  • Mandel
  • honig
  • eigelb
  • Fisch, Vogel,
  • Sojamilch

Zusätzliche Vorteile der Pagano-Diät

Bei der Pagano-Diät liegt der Schwerpunkt auf dem Verzehr großer Mengen Obst und Gemüse. Und diese vorwiegend pflanzliche Ernährung hat neben dem Hauptziel, die Psoriasis zu beseitigen, viele weitere positive Ergebnisse. Betrachten Sie die wichtigsten.

Ein normaler Stuhl wird besser

Da Obst und Gemüse reich an Ballaststoffen sind, wirken sie natürlich abführend. Aus diesem Grund können sie den Darm rechtzeitig entleeren. Und die rechtzeitige Entleerung entlastet den Darm nach den empfohlenen 1-1,5 Tagen.

Wenn die Nahrung länger als 1,5 Tage (36 Stunden) den Magen-Darm-Trakt durchläuft, steigt die Belastung des Darms. Und dies kann zu verschiedenen Krankheiten führen.

Daher führt ein regelmäßiger und reichlicher Verzehr von Gemüse und Obst ohne zusätzliche Mittel zu regelmäßigen Stuhlgängen und entlastet den Darm von der Ansammlung von Giftstoffen.

Die Mikroflora verbessert sich und die Nahrungsaufnahme wird verbessert.

Der Darm erfüllt die wichtigsten Funktionen im Körper: Er nimmt Nährstoffe aus der Nahrung auf und synthetisiert auch einige wichtige Hormone und Vitamine für den Körper. Daher ist ein gesunder Darm für die Gesundheit des Körpers insgesamt erforderlich. Und die Ernährung der Pflanze sorgt für die Gesundheit des Darms: Sie unterstützt die gesunde Darmflora und hemmt die Pathogenese.

Die Immunität wird zunehmen

Der Darm ist weitgehend für die Immunität verantwortlich. Es ist der Darm, der eine Schlüsselrolle bei Immunreaktionen und der Regulierung von Entzündungsprozessen spielt. Dieses Organ enthält also 70% humane immunmodulierende Zellen. Daher wird die Verbesserung des Darms die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen erhöhen.

Sie erhalten mehr Vitamine und Mikroelemente.

Dank der ausgewogenen und vollwertigen Pagano-Diät erhalten Sie eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die für die Gesundheit und das normale Funktionieren einzelner Organe und des gesamten Organismus erforderlich sind.

Wird übergewichtig

Ein besonders schöner Moment für Menschen mit der Pagano-Diät ist der Gewichtsverlust. Dies geschieht, weil die empfohlene Nahrung im Vergleich zur normalen menschlichen Ernährung weniger Kalorien enthält. Und da viele Patienten mit Psoriasis übergewichtig sind, ist dies für sie sowohl aus ästhetischer als auch aus medizinischer Sicht eine sehr gute Nachricht. Schließlich hat sich gezeigt, dass der Gewichtsverlust die Wirksamkeit der Psoriasis-Behandlung positiv beeinflusst und auch die Schwere der Psoriasis reduziert.

Reduziertes Osteoporoserisiko

Der natürliche Zustand des Körpers ist alkalisch. Gleichzeitig erhöht die übliche Ernährung der meisten Menschen den Säuregehalt. Um diesen Säuregehalt zu neutralisieren, entnimmt der Körper den Knochen Calcium. Wenn dieser Prozess über Jahrzehnte andauert, wird die Person gezwungen sein, sich Osteoporose zu stellen.

Pflanzliche Nahrung bildet eine gesunde alkalische Umgebung im Körper. Dadurch bleibt Kalzium in den Knochen und diese Ursache für Osteoporose tritt nicht auf.

Das Risiko, an den schrecklichen Krankheiten unserer Zeit zu erkranken

Die Aufrechterhaltung einer vorwiegend pflanzlichen Ernährung verringert das Risiko, an Krebs, Diabetes, Alzheimer oder einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erkranken.

Lassen Sie sich durch das Wissen um diese zusätzlichen Vorteile der Pagano-Diät die Wichtigkeit erkennen und zur Einhaltung anregen!

Allgemeine Tipps und Beobachtungen von Pagano zu Diät und Therapie

Spirituell sind wir das, worüber wir nachdenken, und was wir physisch essen. Dies gilt insbesondere für Psoriasis. Glücklicherweise können wir Menschen unsere Gedanken und Angelegenheiten kontrollieren.

Folgen Sie der Diät in den ersten Monaten strikt!

Pagano rät davon ab, die Diät in den ersten Monaten der Behandlung zu unterbrechen, bis der Ausschlag verschwunden ist. Dann können Sie versuchen, zur Diät einiger Produkte zurückzukehren. Wenn sich die Psoriasis verschlechtert, lohnt es sich, zu einer strengen Diät zurückzukehren und sich länger daran zu halten.

Vermeiden Sie allergische Reaktionen

Bei manchen Menschen kann es zu einer Intoleranz gegenüber zugelassenen Produkten kommen. Zum Beispiel reagieren manche Menschen auf Milchprodukte, Zitrusfrüchte, Weizenprodukte (Gluten) oder noch spezifischer: Äpfel, Kiwis usw. Obwohl das Produkt auf der Liste der zugelassenen Pagano-Produkte steht, verursachen Sie eine allergische Reaktion. Verweigern Sie die Verwendung solcher Produkte.

Kaufen Sie nur autorisiert!

Am allermeisten hilft es, bei einer Diät zu bleiben, die nur zugelassene Produkte zu Hause kauft und speichert. So retten Sie sich automatisch vor unnötigen Versuchungen. Und wenn Ihre Familie und Freunde Sie bei der Ernährung unterstützen, wird dies nicht nur Ihnen helfen, sondern auch davon profitieren.

Nicht zu viel essen

Um Erfolg zu erzielen, ist es wichtig, nicht zu viel zu essen. Die Tatsache, dass das Produkt erlaubt ist, bedeutet nicht, dass sie zu viel essen können. In allen Dingen ist das Gleichgewicht wichtig.

Essen gehen

Auch wenn Sie es vorziehen, nicht zu Hause zu essen - in Restaurants oder Cafés können Sie immer die Gerichte wählen, die zu Ihrer Ernährung passen. Nehmen Sie beispielsweise keine gebratenen oder würzigen Speisen. Bestellen Sie immer eine große Portion grünen Blattsalats. Wenn Sie auch Fisch, Mager- oder Hammelfleisch bestellen, schneiden Sie das Fett vom Fleisch ab und entfernen Sie die Haut vom Vogel. Als Dessert Obstsalat bevorzugen.

Diät streng aber flexibel

Sei streng in der Diät, aber gleichzeitig flexibel. Diät sollte für Sie kein ärgerlicher Faktor sein. Gleichzeitig wird es nach einer strengen Diät für einige Wochen in einer begrenzten Menge keinen besonderen Schaden geben, um gelegentlich etwas von der verbotenen Liste zu sich zu nehmen (es sei denn, es gibt eindeutig eine negative Reaktion).

Vielleicht erscheint Ihnen die Pagano-Diät zunächst schwierig. Dies ist jedoch nur aus psychologischer Sicht schwierig. Wenn Sie sich also darauf einstellen, dass Sie dadurch zur Genesung gelangen, ist eine Diät für Sie nicht so schwierig.

Für den Körper ist es ein tolles Geschenk! Und als Dank dafür wird er Sie mit sauberer Haut und ausgezeichnetem Wohlbefinden glücklich machen! Ist das das Wichtigste?

Menü für die Woche: Grundprinzipien

Viele Websites, die die Pagano-Diät für Psoriasis beschreiben, führen die Speisekarte der Woche an. Studieren Sie sorgfältig die angebotenen Rezepte! Oft enthalten sie eine Menge der üblichen Fertiggerichte, und die Speisekarte ist so nah wie möglich an der üblichen Diät. Und manchmal gibt es sogar Produkte, die Pagano direkt verbietet.

Denken Sie daran, dass der Schwerpunkt von Pagano auf Gemüse und Obst liegt - sie sollten 70-80% der täglichen Ernährung ausmachen. Und auf dieser Basis und mit Hilfe kulinarischer Einrichtungen können Sie einzigartige und vielfältige Rezepte finden, die sowohl Ihre Gourmet-Wünsche begeistern als auch Ihre Haut und Ihren Körper insgesamt verbessern!

Hier sind die Empfehlungen von Pagano zur Vorbereitung des Menüs.

Produkttabelle für Pagano-Diät für Psoriasis

Neben der Pagano-Diät gibt es andere wirksame und nützliche Diäten für Psoriasis.

http://kojnik.ru/psoriaz/dieta-pegano-pri-psoriaze
Weitere Artikel Über Allergene