John Paganos Diät für Psoriasis

Psoriasis ist eine schwere Hauterkrankung, die mit einer gestörten Entwicklung von Epithelzellen verbunden ist. Das Ergebnis der Psoriasis ist "schuppige Haut", die beim Patienten Unbehagen hervorruft. Die John-Pagano-Diät erleichtert den Krankheitsverlauf und verringert das Risiko des Auftretens.

Wer ist John Pagano?


John Pagano ist ein berühmter amerikanischer Arzt, der eine einzigartige Methode zur Behandlung von Psoriasis ohne Drogen entwickelt hat.
Das Leben dieses Mannes nahm Gestalt an in New Jersey, einem der Staaten in Amerika, wo er es liebte, Zeit in der Natur zu verbringen, in die Berge ging und zu Pferd reiste. Er freute sich besonders, mit Haustieren zu kommunizieren. Er zeigte Interesse und Fürsorge für sie, die Tiere erwiderten.
Als er älter wurde, verstand Pagano, was er zukünftig werden wollte, und ich muss sagen, er absolvierte nicht nur das Lincoln College of Osteopathy, sondern auch das College of Visual Arts. Dies ist eine der wenigen Personen, die der Chiropractors Association angehörten und in der American Society of Composers, Publishers, Authors aufgeführt waren. Eine vielseitige Person, richtig?
John Pagano war ernsthaft an der Behandlung von Psoriasis interessiert und führte eine Reihe von Studien durch, deren Ergebnisse er mit japanischen, indischen, russischen, französischen und deutschen Wissenschaftlern teilte. Die Aufmerksamkeit des Arztes entging nicht den Patienten selbst, zu denen er Vorträge hielt. So bemerkte John Pagano, er begann im Fernsehen zu erscheinen, Radiosendungen. Darüber hinaus war das Interesse an Literatur nicht umsonst - John veröffentlichte sein eigenes Buch, das weltweit anerkannt wurde.
Nun ist John nicht bei uns, aber ich möchte glauben, dass seine Neffen in die Fußstapfen seines Onkels treten und viele neue Entdeckungen mit der gleichen globalen Bedeutung machen werden.

Was ist die Bedeutung von John Pagano?

John Pagano machte zuerst auf die Fähigkeit des menschlichen Körpers zur Selbstheilung aufmerksam. Beeinflusst von den Ideen des amerikanischen Heilers Edgar Cayce entwickelt er ein Programm zur Behandlung von Psoriasis-Patienten ohne medizinischen Eingriff. Gemäß Johns Methodik ist zur Aufrechterhaltung der menschlichen Gesundheit ein Gleichgewicht von drei Komponenten notwendig: richtige Ernährung, spiritueller Geist und innere Reinigung der Toxine. Laut John sind sie die Hauptursache für jede Krankheit. Hautkrankheiten berichten am besten über innere Ungleichgewichte. Wenn Sie diesem Problem nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenken, wird es bald zu einem ernsthaften Problem
Krankheit.

Behandlung der Psoriasis nach der Pagano-Methode

John Pagano schlug eine einzigartige Methode zur Behandlung von Psoriasis mit einer speziellen Diät vor. Derzeit hat es weltweite Anerkennung gefunden und wird erfolgreich als Mittel zur Verhinderung von Hautausschlägen eingesetzt.

Was ist die Essenz der Pagano-Diät?

Diät für Psoriasis von Pagano ist ein Minimum an Kalorien und maximalen Nutzen.
Die Essenz der Diät ist die konsequente Verbesserung des Körpers durch den Verzehr von speziellen Lebensmitteln und
Einhaltung der Diät.
Die Behandlung der Psoriasis nach der Pagano-Methode durchläuft mehrere Stufen:

  1. Entladen Sie Obst Diät zur Reinigung des Körpers. Der Patient kann wählen zwischen:
  • Monofruchtdiät, deren Dauer fünf Tage beträgt;
  • Apfel- oder Zitrusfruchtdiät, deren Dauer drei Tage beträgt.

Während dieser Zeit gibt es eine aktive Darmreinigung. In Kombination mit Chelatoren, die die Schlackenentfernung und die Darmtherapie fördern, erzielen Sie die maximale Wirkung.

  • Spezielle Diät gemäß der Tabelle der zulässigen Produkte. Wenn der Körper einmal klar ist, müssen Sie eine Barriere gegen das Eindringen von Schadstoffen schaffen. Daher ist die Verwendung verboten
    bestimmte Arten von Produkten.
  • Übung zur Vorbeugung von Rückenproblemen. John Pagano beobachtete wiederholt eine Situation, in der Wirbelsäulendysfunktionen zu Hautausschlägen führten. Dies ist auf eine gestörte Durchblutung bei falscher Lage der Bandscheiben zurückzuführen.
  • Kosmetische Behandlungen. Eine Kosmetikerin hilft, die Epidermis zu reinigen und wiederherzustellen. In dieser Phase besuchen Sie oft die Sauna, Dampfbad, nehmen Sie ein Dampfbad. All dies hilft, Ihren Körper von Giftstoffen zu reinigen.
  • Gute Laune. Befreien Sie sich von Stress. Vermeiden Sie unangenehme Situationen, Konflikte, Unruhen. Vereinbaren Sie nach einem Arbeitstag einen Moment der Entspannung und absoluten Inaktivität mit Ihrem Lieblingsbuch oder Ihrer Lieblingsmusik. Es ist bewiesen, dass Musik und Bücher am besten mit Stress umgehen.

Power-Modus

Die Diät für Psoriasis von Pagano beinhaltet die Verwendung von alkalibildenden Produkten, zu denen Wasser, verschiedene Obst- und Gemüsesäfte sowie Säfte gehören. Diese Produkte sollten die Grundlage der Diät bilden. Der Rest wird mit säurebildenden Produkten aufgefüllt - Getreide, Fisch, Fleischwaren, Milch, Eiern, Pflanzenöl. Ihr Anteil an der Nahrung ist ziemlich gering - nur 20-30% im Vergleich zu 70-80% alkalibildenden Elementen. Die natürliche Behandlung der Psoriasis in Pagano ist jedoch ohne dieses Verhältnis nicht möglich.

Grundsätze der Ernährung

Die John-Pagano-Diät für Psoriasis impliziert die folgenden Prinzipien:

  1. Wasser ist die Hauptquelle Ihrer Energie. Verwenden Sie mindestens 1,5 Liter Wasser ohne Gase.
  2. Frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte sind eine Quelle für Vitamine und gute Laune. Wer von uns will keinen solchen Wohlstand haben?
  3. Reinigen Sie Ihren Körper mit Kräutertees und Aufgüssen.
  4. Granuliertes Lecithin - Ihr Assistent bei der Wiederherstellung des alkalischen Gleichgewichts. Die Nutzungsdauer - fünf Tage ein Esslöffel.
  5. Olivenöl ist ein Stimulans der normalen Darmtätigkeit. Es wird empfohlen, einen Esslöffel auf leeren Magen zu verwenden.
  6. Machen Sie es zur Regel, dass Sie keine Zitrus- und Milchprodukte, Stärke und Fleischprodukte mischen.
  7. Es ist grundsätzlich nicht akzeptabel, Obst, Mehlprodukte und Getreide für eine Mahlzeit zu verwenden.
  8. Ballaststoffreiche Lebensmittel reinigen unseren Körper von Giftstoffen. Dies sind Obst, Müsli, Brot, Mandeln.
  9. Sagen Sie Nein zu gegrillten, gesalzenen, konservierten und geräucherten Lebensmitteln.
  10. Vergessen Sie Lebensmittel, die reich an Zucker, Fetten, Farbstoffen und Zusatzstoffen sind.

Diätgruben mit Psoriasis Pagano

Wenn Sie sich für die Methode von Pagano entscheiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Nur er kann diese Behandlung verschreiben, da er sich mit den Eigenschaften Ihres Körpers auskennt und Ihre Stärken und Schwächen kennt.
Wenn Sie während der Behandlung der Psoriasis nach der Methode von Pagano eine allergische Reaktion haben, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und das provokante Produkt von der Liste ausschließen.
Zeigen Sie Ihrem Körper Aufmerksamkeit, hören Sie auf seine „Stimme“. Sei kein Feind von dir. Bei den geringsten Beschwerden während des Trainings entspannen Sie sich. Überanstrengen Sie Ihren Körper nicht, besonders während der ersten Kurse.

Welche Lebensmittel sollten konsumiert werden?

John Paganos Diät für Psoriasis beinhaltet Essen

  • frisches gemüse;
  • Früchte;
  • Getreidekulturen;
  • Mandel;
  • Fleisch- und Fischgerichte;
  • Kuh- und Ziegenmilch;
  • Joghurt;
  • Kefir;
  • Joghurt;
  • Kleie;
  • loser Brei auf dem Wasser;
  • Vollkornbrot.

Denken Sie daran: Melonen, Äpfel und Bananen sind ein separates Gericht, keine Nahrungsergänzung!

Was soll weggeworfen werden?

Die natürliche Behandlung von Psoriasis von Pagano wird eliminiert

  • Lebensmittel, die reich an Kohlenhydraten und Fetten sind;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke, Tomatensaft;
  • Behandlung mit Hormonen, Kortikosteroiden, Antibiotika;
  • minderwertige Produkte;
  • rauchen;
  • betont.

Videoüberprüfung der Diät

Wie lange dauert die Diät für Psoriasis von Pagano?

Die Dauer der Diät ist besser nicht zu begrenzen. Schließlich enthält es alle notwendigen Nährstoffe und Vitamine sowie eine Reihe von Verfahren, die darauf abzielen, eine optimale Vitalaktivität des Körpers aufrechtzuerhalten. In der Regel wird die Diät für einen Monat verordnet, aber auch nach Ablauf der Frist wird dem Patienten empfohlen, die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Wie nützlich ist die Pagano-Technik?

Die Pagano-Technik ist nicht nur im Kampf gegen die zugrunde liegende Erkrankung wirksam, sondern auch zur Vorbeugung kosmetischer Probleme. Mit dieser einfachen Diät können Sie schnell das Problem des Übergewichts lösen, das Immunsystem stärken und einen allgemeinen psychophysischen Zustand des Körpers feststellen.
Es ist offensichtlich, dass John Pagano ein universelles Programm entwickelt hat, um hohe Ergebnisse bei der Verwaltung seines eigenen Körpers zu erzielen.
Dank der Ernährung von John Pagano lernen Sie Ihren Körper zu verstehen, innere Veränderungen zu kontrollieren und Stress abzubauen.
Die Methode von Johannes kann sicher in das Leben eines jeden von uns einbezogen werden.

http://1psoriaz.ru/dieta-pri-psoriaze-po-pegano/

John Paganos Diät für Psoriasis

Die Diät des amerikanischen Arztes John Pagano erlaubt es Ihnen, Psoriasis trotz der Skepsis der offiziellen Medizin erfolgreich zu bekämpfen. Die Pagano-Diät mit Psoriasis befreit nicht nur den menschlichen Körper von schädlichen Substanzen, sondern wirkt auch generell stärkend, aktiviert die natürlichen Schutzfunktionen und normalisiert die Arbeit des Verdauungssystems. All dies ermöglicht eine stabile Remission ohne Medikamente.

Dr. John Pagano für ein Interview mit Dr. Donald DeFabio

Behandlung der Psoriasis mit der Pagano-Methode - wie funktioniert das?

WICHTIG ZU WISSEN! Ein Mittel, das Ihre Haut reinigt und die Psoriasis für immer lindert. Ärzte im Geheimen begannen, seine Patienten zu beraten! Lesen Sie mehr >>>

Die Essenz der Pagano-Diät ist einfach: Um Psoriasis loszuwerden, müssen Sie den Körper von Toxinen und Toxinen befreien. Schadstoffe dringen zusammen mit fetten oder konservierten Lebensmitteln, Alkohol und durch die Lunge zusammen mit verschmutzter Luft in den Körper ein. Als Ergebnis wird eine große Menge Schlacke im Darm abgelagert. Schlacken verhindern die normale Verdauung von Lebensmitteln, die Aufnahme von nützlichen Substanzen, schaffen im Darm angenehme Bedingungen für die Vermehrung schädlicher Bakterien.

Eine schlechte Darmfunktion verhindert den Zugang zu Vitaminen, Mineralien, die alle Organe nähren, einschließlich der Haut. Der Mangel an nützlichen Substanzen führt zu einer Verlangsamung des körpereigenen Stoffwechsels (Versagen aller Drüsen), dem Auftreten entzündlicher Prozesse, einer Störung der natürlichen Regeneration und einer Blockade des körpereigenen Immunsystems. Der Mangel an notwendigen Substanzen wirkt sich auf die Haut aus, was zu Psoriasis führt.


Das Pagano-System ermöglicht die Reinigung des Darms sowie die künftige Ansammlung von Toxinen und Schlacken, wodurch eine normale Ernährung aller Organsysteme sichergestellt wird. Die Diät der Diät ist so gestaltet, dass im Darm eine Umgebung geschaffen wird, die für die Vermehrung schädlicher Bakterien ungeeignet ist und die Ansammlung von Toxinen beseitigt. Die Diät wird auf folgende Weise hergestellt: 70% - Lebensmittel, die im Darm eine alkalische Reaktion hervorrufen, und 30% - Lebensmittel, die eine Säurereaktion verursachen.

Durch die vollständige Erneuerung der Darmflora wird die Immunität gestärkt, die Blutversorgung verbessert, alle Risikofaktoren, die zur Entwicklung der Psoriasis beitragen, verschwinden.

Die Pagano-Diät bringt nach 4-5 Wochen greifbare Ergebnisse. Für eine vollständige Heilung ist es jedoch notwendig, mindestens 6 Monate lang eine therapeutische Diät einzuhalten.

Liste der verbreiteten und verbotenen Produkte


70% der gesamten Diät sind alkalische Nahrungsmittel:

  • Gemüse (Rüben, Karotten, Kohl, Zwiebeln, Zucchini, Gurken, Kürbis, Knoblauch, Spargel, grüne Bohnen, Gemüse, Salat), Säfte daraus;
  • Beeren und Früchte, auch Säfte. Es wird empfohlen, Äpfel, Bananen und Melonen getrennt von anderen Produkten zu verzehren.
  • Klares Wasser - eineinhalb Liter pro Tag, ohne die Flüssigkeitsmenge in Suppen, Tees, Brühen usw. zu zählen


Die medizinische Ernährung bei Psoriasis beinhaltet die zusätzliche Verwendung von Lecithin in Granulat (Sie können es in jeder Apotheke kaufen, es ist besser, eines aus Sonnenblumenkernen zu kaufen) - 45 ml pro Tag (5 Tage in der Woche) und dann eine Pause ein paar Tage, wieder fünf Tage.

30% der Diät - saure Lebensmittel:

  • Getreide - fast alles, die Ausnahme - Grieß und weißer Reis;
  • Samen - Kürbis, Sesam (ein wenig), Sonnenblume.
  • Hülsenfrüchte - Bohnen, Erbsen, Bohnen (mit Vorsicht);
  • Nüsse - Mandeln, Kiefer;
  • Pilze - besser als Wald (in kleinen Mengen);
  • Brot - Vollkornbrot, Vollkornbrot, Brot, Cracker (Weißbrot und Gebäck - verboten);
  • Fleisch - mageres Lamm, Hähnchen und Truthahn (Filet) - höchstens zweimal pro Woche;
  • Fisch - gekochtes oder gebackenes Meer (so oft wie möglich);
  • Eier - weichgekocht oder steil (besser 3-4 Stück pro Woche);
  • Milchprodukte - fettarme Milch, Kefir, Joghurt, Joghurt, Hüttenkäse;
  • Öle - Gemüse aller Art (Olivenöl, Leinsamen, Hanf, Raps, Sonnenblumen usw.);
  • Kräutertees (Kamille, "thematische Gebühren" aus heimischen Kräutern).

Verbotene Produkte (Verwendung nicht ausschließen):

  • Fleisch - Schweinefleisch, Rindfleisch, Kalbfleisch, Innereien, Schmalz, Speck, geräuchertes Fleisch, Wurstwaren, Frankfurter Würstchen, Pasteten;
  • Fisch - gebraten, geräuchert, getrocknet, gesalzen;
  • Tomaten
  • Aubergine;
  • Kartoffeln;
  • Süße Paprika;
  • Rosenkohl;
  • Cranberries;
  • Pflaume;
  • Blaubeere;
  • Johannisbeeren;
  • Konserven - absolut alles!
  • Alkohol - jeder! (eine seltene Ausnahme - ein Glas trockenen Rotweins (natürlich und teuer!) - nicht mehr als 100 Gramm pro Monat);
  • Gewürze - insbesondere Paprikapulver, Chili, schwarzer Pfeffer usw.
  • Kaffee (für diejenigen, die auf Koffein angewiesen sind - zunächst können Sie sich einen kleinen Becher leisten);
  • Meeresfrüchte - Krebse, Garnelen, Hummer, Jakobsmuscheln, Tintenfische, Kraken, Austern, Muscheln;
  • Essig;
  • Kokosnuss und alle Derivate (Chips, Milch, Butter);
  • Nüsse - Walnüsse, Erdnüsse, Cashewnüsse, Pistazien, Haselnüsse;
  • Palmöl


Rauchen ist verboten. Salz ist in angemessenen Mengen erlaubt, und der Zucker muss auf ein Minimum reduziert werden (eine kleine Menge Honig ist zulässig). Diätetisches Essen beseitigt das Überessen.

Nahrung für Psoriasis beinhaltet die Trennung von stärkehaltigen Lebensmitteln und nicht stärkehaltigen, Eiweiß- und Kohlenhydraten. Brei, Brot kann nicht mit rohem Obst oder Gemüse verzehrt werden (mit Säften auch nicht). Zitrusfrüchte werden nicht mit Milchprodukten kombiniert. Versuchen Sie, das gleiche Essen nicht zu essen.

Produkttrennung nach pH (pH, pH)

Menü für eine Pagano-Diät

3 tage reinigung

Das Hauptprodukt bei der Körperreinigung - Äpfel

Die dreitägige Apfeldiät hat viel positives Feedback verdient. Das System umfasst einen täglichen Einlauf (idealerweise ein Colon-Hydrotherapieverfahren in einer medizinischen Einrichtung). Was das Essen angeht, sehen die drei Tage so aus:

Selbst "vernachlässigte" Psoriasis kann zu Hause geheilt werden. Vergessen Sie nicht, einmal am Tag zu schmieren.

  • Zum Frühstück - ein Glas warmes Wasser mit einem Esslöffel Zitronensaft;
  • Tagsüber können Sie nur Äpfel essen - soviel Sie möchten;
  • Trinken Sie mindestens 8 Gläser Wasser;
  • Vor dem Schlafengehen - 20 gr. grünes Olivenöl (nur beim ersten Spin).

Der vierte Tag beginnt mit Joghurt.

Menü für die Woche

Analysieren Sie Frühstück, Mittag- und Abendessen für jeden Tag der Woche.

  • Frühstück - Joghurt (bis 500 ml);
  • Mittagessen - Hühnerbrühe, Haferflocken, Beerenpüree;
  • Abendessen - gedünstetes Hühnerkotelett, Krautsalat, Kräutertee.
  • Frühstück - Hüttenkäse, getrocknete Aprikosen, Tee;
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, gegrillter Fisch, Zwiebel- und Radieschensalat, Fruchtpüree;
  • Abendessen - Vinaigrette ohne Kartoffeln, Orangensaft.
  • Frühstück - gekochtes Ei, Gurkensandwich, Tee;
  • Mittagessen - Suppe aus Brokkoli und Karotten, Lammeintopf mit Gemüse, Birne;
  • Abendessen - Rotkohlsalat mit Mandeln, Tee und Weizenbrot.
  • Frühstück - zwei Bananen, Kräutertee;
  • Mittagessen - Pilzsuppe, Fischeintopf mit Frühlingszwiebel und Gurkensalat, Trockenfruchtgelee;
  • Abendessen - Sandwiches mit Quark, Tee.
  • Frühstück - Weizenmüsli mit Kirschen, Tee;
  • Mittagessen - magerer Borschtsch, gedünstete Bohnen mit Gemüse und Knoblauch, Pfirsich;
  • Abendessen - ein paar Scheiben Melone.
  • Frühstück - Bratäpfel, Kürbismuffins, heißes Wasser mit Zitrone;
  • Mittagessen - Hühnerbrühe, Krautsalat mit Lauch, Pilzkaviar, Ananassaft;
  • Abendessen - Dampftruthahn mit grünen Bohnen, Tee.
  • Frühstück - Haferbrei mit Pinienkernen, Brot, Tee;
  • Mittagessen - Brühe mit Ei, gebackenen Rüben, Brokkolisalat mit Tofu, Gelee;
  • Abendessen - gebackener Fisch mit Spinat, Kürbisauflauf mit Grapefruitsaft.

Wer ist John Pagano? Wo kann man sein Buch herunterladen?


John Pagano ist ein amerikanischer Arzt, der erstmals das Auftreten von Psoriasis mit einer Fülle von Giftstoffen im Körper in Verbindung brachte. Als wirksame Behandlung bietet Pegano einen integrierten Ansatz, der eine schnelle Genesung ohne den Einsatz von Medikamenten (auf natürlichem Weg) ermöglicht. Das Psoriasis-Behandlungssystem nach Pagano besteht aus:

  • Reinigungsverfahren (Obstdiät, Einläufe, Hydrocolonotherapie, Bad);
  • Gesundheitskost (strikte Diät, Alkohol- und Rauchverbot);
  • Wirbelsäulengesundheitsüberwachung (der Zustand der Wirbelsäule beeinflusst die Durchblutung des Darms);
  • Aktiver Lebensstil (körperliche Aktivität, Sport usw.);
  • Positives Denken (um die Gesundheit des Nervensystems zu erhalten).

Neben der medizinischen Ausbildung erhielt Dr. Pagano einen Bachelor-Abschluss in Kunst. Seine Vielseitigkeit, die Fähigkeit, ein medizinisches Problem außerhalb der Box zu lösen, brachte ihm den Ruf eines Revolutionärs in der Medizin ein. Das literarische Talent von John Pagano machte das Buch "Die Behandlung der Psoriasis. Der natürliche Weg" extrem beliebt. Laden Sie das Buch unter diesem Link herunter (zur Überprüfung).

"Psoriasis-Behandlung ist der natürliche Weg", Dr. John Pagano, ein osteopathischer Arzt. Seit 18 Jahren ist dieses Buch die Nummer Eins bei Amazon und Barnesandnoble. Im Jahr 2000 wurde ein Anhang H-1 veröffentlicht, "die Geschichte der Heilung von Patienten mit Psoriasis nach dem Pagano-Regime", eine Studie des Meridian Institute.

Cover des Buches "Behandlung der Psoriasis". Dr. John Pagano.

Für die vollständige Heilung der Krankheit ist es wichtig zu bedenken, dass die Ernährung nur eine der Methoden des gesamten Komplexes von Dr. Pagano ist. Die richtige Ernährung trägt nur dann Früchte, wenn ein aktiver Lebensstil und eine positive Einstellung respektiert werden. Während der Behandlung nach der Pagano-Methode empfehlen wir, dass Sie von einem Arzt überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Behandlung normal verläuft.

http://otpsoriaza.ru/dieta-dzhona-pegano-pri-psoriaze/

Diät Pagano

Die Pagano-Diät ist eine einzigartige Methode zur Behandlung von Psoriasis, die auf drei Komponenten basiert: richtige geistige Haltung, gesunde Ernährung und innere Reinigung des Körpers von Giftstoffen. Diese Prinzipien sind laut Gründer John Pagano die Ursache für die Entstehung von Krankheiten.

Psoriasis ist eine Hauterkrankung, die durch eine Verletzung des Wachstums von Epithelzellen gekennzeichnet ist. Infolgedessen wird die Dermis schuppig, mit roten Flecken bedeckt, verursacht Juckreiz und Unbehagen beim Menschen.

Der berühmte amerikanische Arzt John Pagano hat eine medikamentenfreie Methode zur Behandlung von Psoriasis erfunden, für die er weltweite Anerkennung gefunden hat. Die Diät des Arztes erleichtert den Krankheitsverlauf, verringert die Wahrscheinlichkeit seines Auftretens.

Symptome und Ursachen

Psoriasis ist eine nichtinfektiöse Hauterkrankung, die in chronischer Form auftritt und von rot-rosa Eruptionen begleitet wird, bei denen die Dermis schuppig ist. Diese Symptome beschreiben das vorhandene Problem genauer. Der Begriff "Psoriasis" bedeutet im Griechischen ("Psoriasis") juckende Haut oder Kratzer. Bei dieser Dermatose teilen sich Hautzellen 30 Mal schneller, als sie sein sollten. Dadurch haben sie keine Zeit zum vollständigen Reifen, was dazu führt, dass interzelluläre Kontakte verloren gehen und charakteristische Flocken entstehen. Darüber hinaus wird der pathologische Prozess von einer Beteiligung des körpereigenen Immunsystems begleitet: Die Schutzelemente wirken gegen die eigenen Zellen, was zu einer chronischen Entzündung der Läsion führt.
Folgende Psoriasis-Typen können unterschieden werden: fleckig (vulgär), Exsudativ, Erythrodermie, Pustel, Palmar und Plantar, tropfenförmig. Je nach Stadium des pathologischen Prozesses kann es sich dabei um Folgendes handeln: stabile, fortschreitende, regressive, schuppige Flechte.

Der Ausschlag ist in den folgenden Körperbereichen lokalisiert: die Streckflächen großer Gelenke (Ellbogen, Knie), Stellen, an denen Verletzungen oder dauerhafte Reibung auftreten, der Rand der Kopfhaut.

Bisher ist es nicht möglich, einen Grund für die Psoriasis herauszufinden, wie bei den meisten anderen systemischen Erkrankungen. Derzeit gibt es viele Versionen, von denen jede auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.

  1. Funktionsstörung des Immunsystems Es wird angenommen, dass sich im Körper des Patienten eine Autoimmunreaktion entwickelt, wodurch sich viele T-Lymphozyten in der Dicke der Dermis ansammeln, was zu einer Verdickung und chronischen Entzündung des betroffenen Bereichs führt. Diese Version wird durch klinische Studien bestätigt. Bei einer psoriatischen Plaque-Biopsie zeigen Analysen eine erhöhte Konzentration von Immunzellen.
  2. Erblicher Faktor. Wissenschaftler haben bereits festgestellt, dass Patienten, die an schuppigen Deprive leiden, DNA-Abschnitte verändert haben. Diese Gene sind normalerweise für die Reifung von T-Lymphozyten verantwortlich. Daher erhöht sich im Falle einer Mutation dieser Bereiche die Wahrscheinlichkeit einer Psoriasis.

Kinder von an dermatologischen Erkrankungen leidenden Eltern fallen in die Risikokategorie von Hautläsionen. Die Wahrscheinlichkeit einer Psoriasis bei diesen Babys steigt um mindestens 50%.

  1. Endokriner Faktor. Bei Patienten mit Psoriasis handelt es sich in der Regel um Personen mit Veränderungen der Bauchspeicheldrüse und der Schilddrüse, der Hypophyse und der Nebennieren. Außerdem verstoßen sie gegen die Synthese der Melatoninproduktion.
  2. Starker Schock. Denken Sie daran, dass Stress die Symptome der Krankheit verschlimmert und zu deren Manifestation führt. Gleichzeitig werden Hormone in den Blutkreislauf freigesetzt, die biochemische Reaktionen auslösen, die zur Bildung von schuppigem Hautausschlag in der Dermis führen.
  3. Theorie austauschen. Menschen mit Psoriasis haben einen erhöhten Lipidspiegel im Körper. Darüber hinaus steigt im Falle einer Verschlimmerung eines dermatologischen Problems der Gesamtgehalt an toxischen Substanzen an und auch der Stickstoffmetabolismus ändert sich.

Daher entwickelt sich die Psoriasis vor dem Hintergrund von Veränderungen des Immunsystems oder einer Verletzung der Teilung der Hautzellen. Alle äußeren Faktoren, einschließlich Verletzungen, Stress, schlechte Ökologie, verschlimmern nur den Krankheitsverlauf, können jedoch nicht die einzige Ursache sein.

Was passiert, wenn es nicht behandelt wird?

Um den Verlauf der Psoriasis und ihren „Schluss“ im Remissionszustand zu erleichtern, ist es notwendig, spezielle Nahrungsmittel zu verwenden und sich einer Diät zu unterziehen.

Pagano-Diät - maximaler Nutzen bei einem Minimum an Kalorien. Die Grundlage der Diät bilden alkalischbildende Produkte, die den pH-Wert der inneren Umgebung des Körpers wiederherstellen, seine Ansäuerung neutralisieren, was zu einer Verschlechterung des Gastrointestinaltrakts, zu Hautzuständen, zur Zerstörung von Knochengewebe, zur Bildung von Nierensteinen und zu schlechtem Wohlbefinden führt.

Psoriasis vermindert die Lebensqualität der Patienten, was zu körperlichen, psychischen Beschwerden führt. Die Folge davon können Schwierigkeiten bei der sozialen Anpassung der Arbeitskräfte sein. Starker Juckreiz behindert häufig die normale Ruhepause und Hautausschläge auf den Handflächen beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit. Psoriasis-Plaques reißen oft ab und heilen lange, wodurch der Patient lange Zeit schmerzhafte Empfindungen erfährt. Der schuppige Hautausschlag auf der Kopfhaut, der in den meisten Fällen eine Ablehnung verursacht, wird besonders schwer toleriert. Als Folge davon fühlen sich Menschen, die an Psoriasis leiden, in der Gesellschaft unwohl, sie werden zu sozialen Phobien.

Ständige Schmerzen in den Gelenken, Juckreiz, Stress aufgrund von Unzufriedenheit mit ihrem Äußeren führen zum Fortschreiten der psychischen Abweichungen, die sich in Form erhöhter Angstzustände, Depressionen manifestieren. Dieses Unbehagen wird von ¾ der Gesamtzahl der Menschen mit Psoriasis wahrgenommen. Und nur ein Viertel erfährt keine psychologische Unterdrückung, strebt keine soziale Isolation an.

Psoriasis schädigt die Haut, so dass die Dermis ihre Funktionen nicht mehr ausführt. Der Wasser-Salz-Haushalt ist gestört, die Regulationsfähigkeit der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur leidet, was zu einer Erhöhung der Belastung von Herz und Nieren beiträgt.

Die Folgen der Psoriasis sind entzündliche Darmerkrankungen, Herzkrankheiten, Diabetes. Folgende Komplikationen sind möglich: Übergewicht, Arrhythmie, Schlaganfall, Nierenversagen, Ischämie, Hypertonie, Herzinfarkt, Atherosklerose, Zöliakie, Krebs, Folsäuremangel, Psoriasis-Hepatitis, Glomerulonephritis, Arthritis. Schwere Formen dermatologischer Erkrankungen führen zu Erythrodermie, pustulöser Psoriasis oder Tsumbusha.

Um die Entwicklung von psychischen, sozialen und physiologischen Erkrankungen zu vermeiden, sollte die Behandlung mit Psoriasis rechtzeitig eingeleitet werden, bis sich irreversible Prozesse im Körper entwickelt haben.

Phasenweise Erholung des Körpers - Pagano-Diät

Nach den Erkenntnissen des amerikanischen Wissenschaftlers John Pagano hilft das von ihm entwickelte gleichnamige Ernährungsschema, Hautausschläge (nicht nur Psoriasis) auszusetzen oder vollständig zu stoppen. Die Hauptbedingung - die Grundsätze der Ernährung einzuhalten.

Stadien der Erholung des Körpers:

  1. Reinigung von innen. Das Wesentliche dieser Stufe ist die Durchführung von Prozeduren und Fastentagen zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Darm. Dem Patienten werden zwei Optionen für die Körperreinigung angeboten (optional): eine dreitägige Apfel- oder eine fünftägige Multifruit-Diät. Während dieser Zeit sollten Enterosorbentien eingesetzt werden, deren Wirkprinzip auf der "Entfernung" von Giftstoffen, toxischen Substanzen, aus dem Körper beruht. Dazu gehören: Aktivkohle, Polyphepanon, Filtrum, Enterodez, Smekta, Polysorb, Enterosgel. Mögliche Nebenwirkungen: Eine Verletzung der motorischen Evakuierungsfunktion des Darms, der Körper ist an Fetten, Proteinen, Vitaminen, Hormonen, Verstopfung oder Durchfall gestört.

Unter den biologisch aktiven Additiven, die die adsorbierende Wirkung zeigen, kann unterschieden werden: Eubikor, Integnin, Nutriclins, Spirulina, Psylliumschalen. Es ist nicht überflüssig, sich einer Darmtherapie unterziehen zu müssen.

  1. Power-Modus Nach der Darmreinigung sollten Sie eine spezielle Diät einhalten, die den erneuten Eintritt von Toxinen und Toxinen in den Körper verhindert. Die Basis der Diät - Obst, Gemüse, mageres Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Getreide.
  2. Wiederherstellung der Wirbelsäule. Nach den Feststellungen von John Pagano stören Probleme mit der Wirbelsäule den Blutfluss in den Zellen der Epidermis, was zu Hautausschlägen führen kann. In diesem Fall sollte täglich trainiert werden, um eine falsche Position der Bandscheiben zu vermeiden.
  3. Wiederherstellung der Dermis. Um die Reinigung der Haut von Giftstoffen zu beschleunigen, wird empfohlen, regelmäßig die Sauna zu besuchen, ein Bad zu nehmen, ein Dampfbad zu nehmen und eine Kosmetikerin zu kontaktieren.

Psoriasis ist eine chronische Erkrankung, bei deren Pathogenese Stress eine besondere Rolle spielt. Ein starker emotionaler Schock kann zu einer Verschlimmerung eines dermatologischen Problems führen.

Laut Studien wurde festgestellt, dass 25% der Menschen mit Psoriasis depressive Emotionen über ihr Äußeres erfahren, anfällig für Depressionen sind und über Suizid nachdenken.

Power-Modus

Die Pagano-Diät ist darauf ausgerichtet, das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper aufrecht zu erhalten. Bis zu 30% der Tagesmenüs entfallen auf Lebensmittel, die die innere Umgebung (Milch, Eier, Pflanzenöl, Fisch, Geflügel, Fleisch, Getreide) säuern, und bis zu 80% für das alkaliformen (Gemüse, Säfte, Mineralwasser, Obst).

Grundsätze der richtigen Ernährung gegen Psoriasis:

  1. Trinkmodus. Um den Zustand der äußeren Hülle zu verbessern, muss der Körper von Giftstoffen gereinigt werden. Trinken Sie dazu mindestens 2 Liter pro Tag sauberes Wasser. Wenn nötig, nehmen Sie Diuretika, Kräutertees, Kräutertees.
  2. Vitaminisierung des Körpers. Frisch gepresster Saft aus Gemüse oder Obst ist ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Ernährung.
  3. Hinzufügen von Lecithin zu Lebensmitteln. Natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das aus Eigelb, tierischem Gewebe oder Pflanzen isoliert wird, stimuliert die Wiederherstellung des alkalischen Gleichgewichts im Körper

Die empfohlene Tagesrate für granuliertes Lecithin beträgt 15 g.

  1. Kontrolle der Defäkation. Für die normale Funktion des Verdauungstrakts und die Reinigung der Haut von Hautausschlägen wird empfohlen, die tägliche Darmentleerung zu überwachen. Um den Stuhlgang zu normalisieren, ist es hilfreich, täglich 15 Gramm Olivenöl auf leeren Magen zu sich zu nehmen, Feigen, Pflaumen, Aprikosen, getrocknete Aprikosen und getrocknete Aprikosen zu sich zu nehmen.
  2. Befolgen Sie die Regeln einer gesunden Ernährung: Kombinieren Sie nicht die Einnahme von Proteinen mit Kohlenhydraten, Zitrusfrüchten mit Milchprodukten, Obst mit Getreide, Mehlprodukten und stärkehaltigem Gemüse mit Fleisch.
  3. Bereichern Sie die Ernährung mit Ballaststoffen, um den Darm zu reinigen. Nahrungsmittelprodukte, die reich an Ballaststoffen sind, umfassen: Vollkorngetreide und -brot, Obst, Mandeln.
  4. Gesalzene, konservierte, gebratene, geräucherte Produkte von der Ernährung ausschließen. Neben Produkten mit künstlichen Farben, Zusatzstoffen, viel Zucker und Fett.
  5. Moderation beim Essen. Lebensmittel werden in kleinen Portionen eingenommen, andernfalls wird der Magen-Darm-Trakt belastet, was das Verdauungssystem und den Reinigungsprozess des gesamten Körpers verlangsamt.
  6. Weniger stress Die Psoriasis wird im Nervensystem verstärkt: Es gibt einen starken Juckreiz, neue Hautausschläge, entzündliche Prozesse schreiten voran. Menschen mit dermatologischen Erkrankungen ziehen es vor, Konflikte, Unruhen und unangenehme Situationen zu vermeiden. Nach einem Arbeitstag wird empfohlen, einen Moment der Entspannung zu vereinbaren. Es ist erwiesen, dass Bücher und ruhige, ruhige Musik Stress effektiv bekämpfen.

Psoriasis ist eine chronische Pathologie. Um die Verschlimmerung zu minimieren, sollte ein gesunder Lebensstil in Übereinstimmung mit diätetischen Empfehlungen zur Erhöhung des pH-Werts der Hautumgebung verfolgt werden. Es ist ratsam, mit dem Rauchen aufzuhören, Kaffee auszuschließen. Alle Gerichte backen im Ofen, kochen oder dampfen.

Zulässige und abgelehnte Produkte

Der Schwerpunkt der Ernährung im Pagano-System liegt auf Nahrungsmitteln, wodurch die Alkalisierung der Dermis verstärkt wird. Die Essenz der Technik besteht in der Selbstbehandlung des Körpers durch Auswahl der richtigen Nahrungsmittel und Beobachtung der richtigen Ernährung. "Saure" Lebensmittel (Fleisch und Getreide) sollten in der Ernährung nicht vorherrschen, da sie die Verdauungsorgane in großen Mengen stören, die Aufnahme von Eisen und Kalzium geschwächt wird, Krankheiten gedeihen und die Fettansammlung zunimmt.

Denken Sie daran, dass Zellen nur bei einem alkalischen pH-Wert der inneren Umgebung normal funktionieren können. Ansonsten beginnen sie zu sterben. Interessanterweise ist die Verlagerung des Säure-Base-Gleichgewichts in Richtung Versauerung die grundlegende Grundlage für die Entwicklung von Krebserkrankungen.

  1. Früchte Dies ist die Grundlage für eine richtige Ernährung bei Psoriasis. Zur Verhinderung des Wiederauftretens von Krankheiten ist es nützlich, Trauben, Kirschen, Rosinen, Ananas, Papayas und Mangos zu verwenden. Äpfel dürfen ausschließlich in gebackener Form essen. Zitrusfrüchte sind verboten.
  2. Gemüse Sie sind das zweitwichtigste Produkt, da sie den pH-Wert der Dermis auf natürliche Weise erhöhen. Es wird empfohlen, Gemüse frisch zu sich zu nehmen, da es dem menschlichen Körper den größtmöglichen Nutzen bringt. Durch die Wärmebehandlung wird die Nährstoffmenge reduziert und der Nährwert verringert.

Der Schwerpunkt bei der Ernährung von John Pagano sollte auf Bohnen, Broccoli, Karotten, Sellerie, Gurken und Rüben liegen.

  1. Fleisch Nur fettarme Sorten dürfen in die Nahrung aufgenommen werden: Lamm, Hähnchen, Kaninchen. Die zulässige Methode der Wärmebehandlung: Kochen, Dämpfen. Das Fleisch sollte so mager wie möglich sein. Entfernen Sie daher das Fett vor dem Kochen von der Haut.
  2. Fisch Es ist eine Quelle für essentielle Aminosäuren, natürliche Proteine, die den pH-Wert der Dermisumgebung nicht verringern und den Körper nicht ansäuern. Fisch ist zweimal pro Woche im Menü enthalten. Es wird empfohlen, in einem Doppelkocher zu kochen oder zu kochen. Es ist am besten, Meeressorten von Fischen, die reich an nützlichen Omega-Fettsäuren sind, in die Ernährung aufzunehmen: Thunfisch, Forelle, Korifen, Sardinen, Heilbutt, Störe.
  3. Eier (weich gekocht). Sie liefern essentielle Aminosäuren und Lecithin. Zulässiger Wochenpreis - 2 Stck.
  4. Getreide. Vollkorngetreide, Buchweizen, Reis, Gerste und Weizen werden für die Zubereitung von Brei in Milch oder Wasser verwendet.
  5. Milchprodukte. Sie unterstützen das aktive Funktionieren des Immunsystems, ergänzen die Kalziumreserven im Körper und helfen, die Herde der psoriatischen Läsionen der Dermis wiederherzustellen.

Milchprodukte müssen mit einem Mindestfettgehalt ausgewählt werden. Für die Diät-Tabelle sind erlaubt: saure Sahne, Milch, Joghurt, Kefir, Hüttenkäse.

Für die vollständige Verdauung von Lebensmitteln im Körper sollte ausreichend sauberes Wasser (nicht in Form von Saft, Tee) vorhanden sein. Der minimale Tagessatz beträgt 2 Liter. Die Aufnahme von alkalischem Mineralwasser ist erwünscht: Borzhomi, Essentuki, Luschansk, Svalyava, Polyana Kvasova, Nabeglavi, Dilijan.

Verbotene Lebensmittel gegen Psoriasis:

  1. Zitrusfrüchte (außer Zitrone).
  2. Fettfleisch: Truthahn, Ente, Gans, Schweinefleisch. Würstchen sind verboten.
  3. Essig Organische Säure verringert den pH-Wert der Dermis.
  4. Backwaren aus Mehl und Süßwaren, die reich an leicht verdaulichen Kohlenhydraten enthalten.
  5. Alkohol, Kaffee, schwarzer Tee.
  6. Gemüse der Nachtschattengewächse: Auberginen, Paprika, Kartoffeln, Tomaten.
  7. Fettmilchprodukte: Butter, Sahne.
  8. Pilze, Marinaden, Pickles.
  9. Meeresfrüchte: Muscheln, Garnelen, Hummer, Krabben.

Während der Pagano-Diät werden würzige, gewürzte Gerichte von der Ernährung des Patienten ausgeschlossen. Sie verschlimmern den Krankheitsverlauf.

Diätmenü

Die Diät basiert auf der Liste der zulässigen Produkte, die auf Ihren eigenen Vorlieben basieren. Die Hauptbedingungen für die Lösung dermatologischer Probleme sind viel Wasser zu trinken, alkalisches Gemüse und Obst zu sich zu nehmen und nicht zu viel zu essen.

Beispielmenü der Pagano-Diät für die Woche

  • Frühstück - Haferbrei aus Sojamilch mit einer Handvoll Rosinen und 5 ml Honig - 250 g;
  • zweites Frühstück - Banane - 1 Stück;
  • Abendessen - püriertes gekochtes Gemüse - 200 ml, gedämpfter Fisch - 150 g;
  • Nachmittagsjause - Bratapfel - 1 Stück;
  • Abendessen - frisches Gemüse - 200 g, weich gekochtes Ei - 1 Stck.
  • Frühstück - Buchweizen - 200 g, Salatblätter, Tomaten - 1 Stück;
  • zweites Frühstück - Aprikosen - 3 Stück;
  • Mittagessen - Rührei aus 1 Ei, Broccoli-Cremesuppe - 200 g, Roggenmehl-Vollkornbrot - 1 Scheibe;
  • Nachmittagstee - Joghurt - 150 ml;
  • Abendessen - gekochte Spargelbohnen - 150 g, gekochte Hühnerbrust - 150 g.
  • Frühstück - Smoothies von schwarzer Johannisbeere, Banane und Äpfeln, fettarmer Joghurt - 250 g;
  • das zweite Frühstück - Kefir 1% - 200 ml;
  • Mittagessen - gekochter, ungeschliffener Reis - 200 g, Salat aus Karotten, Gurken und Sellerie - 100 g;
  • Nachmittagsjause - Pfirsich - 1 Stück;
  • Abendessen - Chinakohl- und Hühnerfilet - je 100 g
  • Frühstück - Hüttenkäse 9% mit Rosinen - 250 g;
  • zweites Frühstück - Mango oder Grapefruit - 1 Stück;
  • Mittagessen - gekochtes Hühnchen - 150 g, Gurken - und Krautsalat - 200 g;
  • Nachmittagstee - Kräutertee mit Honig - 200 ml;
  • Abendessen - Gerstenbrei - 100 g, gedünstete Gemüsesauce aus Tomaten, Zucchini - 150 g
  • Frühstück - Haferflocken mit Rosinen, Nüssen - 200 g, Joghurt ohne Zusätze - 100 g;
  • das zweite Frühstück - gedämpfter Käsekuchen - 100 g;
  • Mittagessen - Ohr - 200 g; Salat von Trauben, Birnen, Sellerie, aromatisiert mit Zitronensaft - 150 g;
  • Nachmittagsjause - Nüsse (Haselnüsse) - 25 g;
  • Abendessen - gedünstete vegetarische Karottenkoteletts - 2 Stück, Blumenkohlpüree - 150 g.
  • Frühstück - gebackener Kürbis mit Kaninchen - 200 g;
  • zweites Frühstück - Kirsche - 80 g;
  • Mittagessen - Forellen "Dampf" - 200 g, Salatblätter, Gurken - 1 Stück;
  • Nachmittagsjause - Bratapfel - 1 Stück;
  • Abendessen - Weizenbrei - 150 g, Salat mit Rüben und Trockenpflaumen - 100 g
  • Frühstück - Fastenhähnchenpasteten - 2 Stück, Karottensalat, aromatisiert mit Zitronensaft - 150 g;
  • zweites Frühstück - Rosinen - 50 g;
  • Mittagessen - magerer Borschtsch - 250 ml, Rührei aus 1 Ei;
  • Nachmittagstee - Trauben - Handvoll;
  • Abendessen - Maisbrei - 150 g, geschmorter Kohl - 100 g.

Die Pagano-Diät wird in der Regel gut vertragen. Trotz der geringen Kalorienaufnahme der Tagesration verspürt der Patient keinen Hungeranfall und kann ihn immer mit Hilfe erlaubter Lebensmittel (Obst, Gemüse, Grüns, Wasser) löschen.

Diätetische Rezepte

Menschen, die an Psoriasis leiden, sollten mageres, fettfreies und ballaststoffreiches Essen zu sich nehmen und Mehlprodukte, Konserven, geräuchertes Essen, würziges und frittiertes Essen vermeiden.

Rezept Nummer 1 "Haferflocken"

  • Wasser - 1 l;
  • Pflanzenöl - 30 ml;
  • ganze Haferflocken - 200 g;
  • Salz oder Zucker abschmecken.
  1. Den Becken spülen, mit gereinigtem Wasser auffüllen und die Körner mindestens 3 Stunden und vorzugsweise nachts quellen lassen.
  2. Lassen Sie vor dem Garen die Flüssigkeit ab und spülen Sie den Splitt erneut aus. Fügen Sie kaltes Gras (600 ml) hinzu, setzen Sie das Feuer auf, bringen Sie es zum Kochen, kochen Sie 30 Minuten. Dann füge weitere 400 ml Flüssigkeit hinzu und koche bis sie dick ist.
  3. Fügen Sie vor dem Kochen Salz oder Zucker zu Brei hinzu, fügen Sie Pflanzenöl hinzu.

Haferflocken werden mit Früchten, Trockenfrüchten oder Gemüse serviert.

Rezept Nummer 2 "Diät-Hühnerkoteletts"

  • Möhren - 1 Stück;
  • kaltes Wasser - 50 ml;
  • Hühnerfilet - 4 Stück;
  • Pflanzenöl - 15 ml;
  • Ei - 1 Stück;
  • Pfeffer, Salz, Zwiebeln, Kräuter - nach Geschmack.
  1. Filet unter Wasser spülen, in Stücke schneiden.
  2. Karotten schälen, hacken, in Pflanzenöl braten.
  3. Hackfleisch, Salz, Gewürze und Ei hinzufügen. Karotten einführen. Aus der entstehenden Masse bilden sich Burger, die in einem Doppelkessel angeordnet sind, mit einem Deckel abdecken. Kochzeit - 8 Minuten.

Hühnerkoteletts werden mit frischem oder gedünstetem Gemüse serviert. Das Gericht gilt als nützlich, lecker und sicher für die Figur.

Fazit

Die Pagano-Diät ist ein kalorienarmes Ernährungsprogramm, das den Körper von innen reinigt und angesammelte Toxine und Toxine entfernt, die Hautkrankheiten verursachen. Insbesondere Psoriasis. Wenn der Darm nicht richtig arbeitet, werden toxische Verbindungen nicht ausgeschieden, sie gelangen in die Lymphe, Blut, was zu einer allgemeinen Vergiftung des Körpers führt. Als Folge leiden die Lungen und Nieren, die Ausscheidungssysteme, und Giftstoffe werden durch die Dermis freigesetzt.

Nach dem Fazit von John Pagano, Funktionsstörungen des Darms aufgrund der Verwendung von Hormonpräparaten, Kortikosteroiden, großen Mengen an Kohlenhydraten, Alkohol, Koffein, Antibiotika. Darüber hinaus können Infektionskrankheiten auch eine Verletzung der Evakuierungsfunktion verursachen.

Die Grundprinzipien der Psoriasis-Behandlung: Körperreinigung von innen, von außen (mit kosmetischen Verfahren), Wiederherstellung der normalen Wirbelsäulenfunktion. Die Pagano-Diät beinhaltet den Ausschluss von verbotenen Lebensmitteln aus dem Speiseplan und einen Schwerpunkt auf alkalibildenden Lebensmitteln, das Einhalten des Trinkregimes, die Vitaminisierung des Körpers mit Obst, Gemüse, frisch gepressten Säften, das Hinzufügen von Lecithin zu Lebensmitteln, die Kontrolle des Stuhlganges, die Moderation von Lebensmitteln. Darüber hinaus sollten Sie Stress, nervöse Überanstrengung, die das Fortschreiten der Krankheit verursachen, das Auftreten neuer Hautausschläge vermeiden. Nur unter diesen Bedingungen können Sie den Zustand der Haut verbessern.

http://foodandhealth.ru/diety/dieta-pegano/

Pagano-Diät für Psoriasis: Ausführliches wöchentliches Menü

Psoriasis wird auf sehr schwere Autoimmunerkrankungen des chronischen Verlaufs zurückgeführt. Die Krankheit ist unheilbar, jeder Patient, der an Pathologie leidet, ist gezwungen, die Krankheit sein ganzes Leben zu bekämpfen. Es ist sehr wichtig, sowohl während der Behandlung als auch während Ruhephasen der Krankheit die prophylaktischen Regeln zur Verhinderung von Komplikationen und zur Verringerung des Rezidivrisikos zu beachten. Experten empfehlen, dass sich jeder Patient an die Regeln der gesunden Ernährung und des richtigen Lebensstils hält. Diät für Psoriasis Pagano hilft, die Immunität wiederherzustellen, den Körper zu reinigen, den Verdauungsprozess und andere lebenswichtige Prozesse des Körpers zu normalisieren.

John Pagano und sein Blick auf gesundes Essen

Pagano ist ein berühmter Arzt aus Amerika, der für seine Behandlung eine einzigartige Methode der richtigen Ernährung bei Psoriasis entwickelt hat. Die Besonderheit der Diät besteht darin, ohne den Einsatz von Medikamenten optimale Ergebnisse zu erzielen.

Dr. Pagano war ein wahrer Naturkenner und verbrachte viel Zeit damit, mit Tieren zu reden. Seine Lieblingsbeschäftigungen waren Ausflüge in die Berge, Reisen und die Betreuung von Haustieren.

Der Arzt hatte mehrere Hochschulausbildungen und widmete sich viel Zeit der Behandlung von Psoriasis. Er glaubte, dass der menschliche Körper erstaunliche Selbstheilungsfähigkeiten hat. Der Erfolg einer solchen Therapie ist die Einhaltung von drei Bedingungen. Dazu gehören:

  1. Gesunde Ernährung.
  2. Positive Moral
  3. Entsorgung des Körpers von Giftstoffen.

Der Arzt glaubte, dass es das innere Ungleichgewicht des Körpers war, das Vorhandensein einer großen Menge an Toxinen führt zu den meisten Hauterkrankungen, einschließlich Psoriasis. Die Reinigung mit Hilfe der Einhaltung der Ernährungsregeln trägt dazu bei, alle inneren Prozesse des Körpers anzupassen und Krankheiten zu beseitigen.

Die Diät für Psoriasis von Dr. Pagano ist heute weltweit bekannt und hilft vielen Patienten, die Pathologie in unterschiedlichem Maße erfolgreich zu bewältigen, und sie reduziert auch das Risiko von Komplikationen der Erkrankung erheblich.

Die Bedeutung der John-Pagano-Diät

Der Arzt weist darauf hin, dass es für jeden Patienten wichtig ist, kalorienreiche Mahlzeiten in seiner Ernährung zu minimieren und den Körper mit Lebensmitteln zu versorgen, die reich an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen sind. Die Pagano-Methode für Psoriasis besteht in der sorgfältigen Einhaltung einer richtigen Diät, der Beseitigung schädlicher Produkte sowie der Einführung gesunder Lebensmittel in die Ernährung. Die Einhaltung einfacher Regeln hilft in kurzer Zeit, die Leber und die Verdauungsorgane zu reinigen, Giftstoffe zu entfernen, die Immunität und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten zu verbessern.

Die Diät für Psoriasis von Pagano umfasst mehrere Stufen. Dies sind Zeiten, in denen der Patient bestimmte Maßnahmen ausführen muss, um die Genesung sicherzustellen und einen Rückfall zu verhindern. Dies sind die folgenden Schritte:

  1. Innere reinigung des körpers. Entladephase Während dieser Zeit wird dem Patienten empfohlen, sich an die Ernährung zu halten, die eine große Anzahl von Äpfeln und Zitrusfrüchten sowie andere Früchte umfasst. Die Dauer einer solchen Diät sollte drei bis fünf Tage betragen.
  2. Danach kommt es zu einer Überernährung und zum Ausschluss verbotener Lebensmittel aus der Ernährung. Die Ernährung bei Psoriasis nach der Pagano-Methode besteht darin, die in einer speziellen Tabelle beschriebenen schädlichen Speisen zu vermeiden und Lebensmittel zu essen, die sich positiv auf den Körper auswirken.
  3. Rückenprobleme loswerden. Die Behandlung der Psoriasis durch Pagano umfasst auch die Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule. Nach Ansicht des Arztes sind es die Probleme in diesem Bereich, die Psoriasis-Läsionen auslösen können. Dies wird durch das Einklemmen von Nerven und Blutgefäßen erklärt, was zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung und der normalen Funktion der Dermiszellen führen kann.
  4. Das letzte Stadium ist die Heilung und Regeneration der Haut. Neben der Einhaltung der Ernährungsregeln in dieser Phase können beispielsweise Massagen, Sauna, Bad angewendet werden. Aktivitäten helfen, Giftstoffe zu beseitigen und die Dermis von Schadstoffen zu reinigen.

Die Grundprinzipien der Ernährung

Die John Pagano-Diät für Psoriasis besteht darin, bestimmte Regeln zu befolgen, um die Gesundheit wiederherzustellen und optimale Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehören:

  • Einhaltung des Trinkregimes. Eine Person sollte mindestens 1,5-2 Liter Wasser pro Tag trinken;
  • Die Diät sollte frische Säfte aus Gemüse und Obst enthalten.
  • Sie müssen genug Kräutertees und Abkochungen trinken.
  • Fügen Sie Pflanzenöle in Ihre Ernährung ein. Olivenöl, Sesam und Sonnenblumenöl helfen bei der Verdauung;
  • Versuchen Sie nicht, Zitrus- und Milchprodukte zu mischen.
  • bleib bei der Ernährung. Es wird nicht empfohlen, Getreide, Mehlprodukte und Früchte zu einer Mahlzeit zu mischen;
  • Achten Sie darauf, Lebensmittel zu essen, die ausreichend Ballaststoffe enthalten.
  • Fett, gebraten, salzig, zu sauer und würzig ablehnen;
  • vollständig auf backen und süßes gebäck verzichten.

Nahrung für Pgano bei Psoriasis sollte leicht und kalorienarm sein. Um ein besseres Verständnis der Grundsätze der Diät zu erhalten, erfahren Sie, welche Produkte erlaubt sind und welche nach den Grundsätzen der Behandlung eines amerikanischen Arztes strengstens verboten sind.

Verbotene und zulässige Produkte

Die Diät gegen Psoriasis von Pagano, eine Tabelle mit Produkten, die eine klare Vorstellung von den Prinzipien gibt, ist eine wirksame Methode zur Reinigung und Stärkung des Körpers. Weiter in diesem Artikel werden wir herausfinden, welche Gerichte der Arzt für die tägliche Ernährung empfiehlt und welche er ablehnt.

http://1psoriaz.net/dieta-pri-psoriaze-pegano.html

John Pagano Diet

Psoriasis ist eine Hauterkrankung, bei der die Entwicklung von Epithelzellen beeinträchtigt ist. Die Symptome der Psoriasis sind neben dem körperlichen auch für den Patienten schmerzhaft und unangenehm und bringen große psychische Beschwerden mit sich. Die Pagano-Diät soll die Manifestation von Psoriasis lindern und das Risiko einer Verschlimmerung verringern.

John Pagano ist ein US-amerikanischer Arzt, der sich lange der Entwicklung von Methoden zur Behandlung von Psoriasis ohne Medikamenten verschrieben hat. Derzeit ist die Pagano-Methode, die auf einer ausgewogenen Ernährung, der Reinigung von Toxinen und der richtigen Stimmung des Patienten basiert, eine Richtlinie für die richtige Ernährung vieler Menschen, die an Psoriasis leiden. Das Buch von Pagano wird nach seinen Wünschen kostenlos verteilt!

Das Prinzip der Pagano-Technik beruht auf seiner Behauptung, dass alle Gesundheitsprobleme, insbesondere die Haut, eine Fortsetzung des inneren psychischen Ungleichgewichts, der Verschlackung des Körpers und der Unterernährung sind.

Machen Sie eine Umfrage, erhalten Sie nützliche Informationen und einen Rabatt von 20%!
Es dauert nicht länger als 2 Minuten.

Gemäß der Methode von John Pagano sollte der Körper mit einem Minimum an Kalorien maximale Nährstoffe durch die Verwendung spezieller Produkte und die Einhaltung ihrer Aufnahme erhalten. Der Körper des Patienten muss sich immer wieder normalisieren und Ihre Gesundheit verbessern.

Die Behandlung der Psoriasis durch John Pagano wurde in mehrere Stufen unterteilt:

Eine Entladediät basierend auf dem Verzehr von Früchten.

Fünf-Tage-Monofruit-Diät;

Drei-Tage-Apfel- oder Zitrusfruchtdiät.

Dieses Stadium ist auf die Reinigung des Darms ausgerichtet. Die größte Wirkung wird vorgeschlagen, parallel dazu Chelatoren zu verwenden, die zur Entfernung von Toxinen beitragen, und die Kolonotherapie.

Dann wird ein spezielles Ernährungsregime eingeführt, das den Konsum streng spezifischer Produkte und die Beschränkung auf die Verwendung anderer vorsieht.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der zur Behandlung des Körpers nach Pagano beiträgt, ist die Verhinderung der Wirbelsäulenarbeit, die mit der Notwendigkeit zusammenhängt, die Lage der Wirbelscheiben wiederherzustellen und dadurch einen normalen Blutfluss im Körper sicherzustellen. Zu diesem Zweck soll es einen Komplex von körperlichen Übungen durchführen.

Pagano umfasst auch eine Reihe von kosmetischen Verfahren zur Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen. In dieser Phase werden Besuche in Bädern, Saunen, Dampfbädern sowie Verfahren zur Reinigung der Epidermis gezeigt.

Nun, und natürlich ist eine der unabdingbaren Bedingungen für die Arbeit der Pagano-Technik eine gute, positive Stimmung. Pagano empfiehlt, auf Entspannung zu achten. Der Patient muss die Möglichkeit finden, Zeit für das "Nichtstun" und das Entspannen bei Ihrem Lieblingsbuch (Musik) zu finden. Konflikte, Unruhen, Stress - all diese Faktoren müssen maximal aus Ihrem Leben ausgeschlossen werden.

Pagano-Ernährungsrichtlinien

Die Basis der Diät der Pagano-Diät sind alkalisch wirkende Produkte: Wasser, Säfte, Gemüse, Obst. Säurebildende Produkte (Fisch, Fleisch, daraus hergestellte Produkte, Getreide, Pflanzenöl, Milchprodukte, Eier) sollten die Ernährung des Patienten nur ergänzen und nicht mehr als 20 bis 30% der gesamten Nahrungsmenge ausmachen.

Mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken. Wasser ist eine wichtige Energiequelle, ein Transport für nützliche Dinge im Körper.

Freshes, Smoothies, gepresstes Gemüse und Obst - das sind Vitamine und damit auch das Wohlbefinden und die Stimmung des Patienten.

Dargestellt werden verschiedene Kräutertees, Infusionen und Füllungen - sowohl zur Körperreinigung als auch zur Sättigung mit in Pflanzen enthaltenen Inhaltsstoffen.

Pagano empfiehlt die Verwendung eines Produkts wie Olivenöl, abgesehen von anderen Produkten - trinken Sie täglich einen Esslöffel Öl auf leeren Magen.

Um das alkalische Gleichgewicht effektiv wiederherzustellen, wird empfohlen, granuliertes Lecithin zu verwenden - fünf Tage hintereinander einen Esslöffel.

Verschiedene Getreide, Brot, Obst und Mandeln helfen, den Körper von Giftstoffen zu reinigen - sie sind reich an Ballaststoffen.

Es wird nicht empfohlen:

Essen Sie Nahrungsmittel mit hohem Zuckergehalt, Fetten, Zusatzstoffen, Farbstoffen;

Einbeziehung sich gegenseitig ausschließender Produkte in einer Mahlzeit: Obst, Getreide, Mehlprodukte;

Es ist auch nicht akzeptabel, stärkehaltige und Fleischprodukte, Zitrusfrüchte und Milchprodukte zu mischen.

Konserven, geräucherte, gesalzene, frittierte Speisen sind ausgeschlossen.

Gegenanzeigen für die Pagano-Diät

Es gibt keine konkreten Hinweise auf seinen Schaden, es ist jedoch sehr wünschenswert, die Methodik in Absprache mit einem kompetenten, kompetenten Arzt zu befolgen. Der Patient kann allergische Reaktionen auf bestimmte Produkte erfahren und es ist wichtig, das vom Körper geforderte Gleichgewicht zu beachten. Seien Sie aufmerksam auf sich und befolgen Sie blind die im Pagano-Buch beschriebenen Prinzipien - Sie müssen nicht beobachten, wie Ihr Körper auf die von Ihnen ausgewählte Nahrung reagiert, und Sie müssen Produkte ausschließen, die Ihren Körper zu unerwünschten Reaktionen veranlassen.

Es ist sehr wichtig, vor allem in der Anfangsphase, das richtige, nicht übermäßig anregende Tempo und den Rhythmus der körperlichen Übungen zu wählen. Es ist wichtig, Last und Entspannung zu wechseln.

Produkte zur Verwendung gezeigt:

http://akrustal.ru/docs/articles/dieta_dzhona_pegano/
Weitere Artikel Über Allergene