Warum erscheinen und wie mit Dehnungsstreifen auf dem Papst umzugehen?

Ein Priester in Schwangerschaftsstreifen (Foto im Artikel) kann bei jeder Person erscheinen: einem jungen, schlanken Schüler, einer jungen Frau, die ein Kind trägt, und einem übergewichtigen Rentner.

Bandartige Narben, Striae, subkutane Narben - das Ergebnis eines Risses der inneren Schicht der Epidermis durch Überlastung. Deshalb gibt es auf dem Papst Dehnungsstreifen. Purpurrote Fliederstränge bedecken das Gesäß zu Beginn des Prozesses und verblassen im Laufe der Zeit zu weißen Streifen.

Dehnungsstreifen auf der Haut der Priester - ein seltenes Phänomen im Vergleich zu den streifenförmigen Fehlern an Hüfte, Brust und Bauch. Niemand außer dem Besitzer der Narben weiß, wie Dehnungsstreifen auf dem Papst aussehen. Ein Foto in einem Bikini ist in diesem Fall selten, dass jemand in Instagram gezeigt werden möchte.

Trotz der Nähe dieses Körperteils verringern starke Dehnungsstreifen auf der Unterseite das Selbstwertgefühl und das Vertrauen des Menschen in seine Attraktivität erheblich. Dies gilt vor allem für junge Menschen, die einen sportlichen, gepflegten Körper haben möchten, der von der modernen Gesellschaft so geschätzt wird.

Was sind die Dehnungsstreifen am Papst?

Fotos vor und nach sechs Monaten ab dem Moment der Bildung von Venen und Narben am Gesäß unterscheiden sich stark.

Die ersten Dehnungsstreifen, die vor weniger als einem Jahr auf der Haut auftraten, sind rote Dehnungsstreifen auf der Unterseite. Der Defekt ist leicht zu behandeln, macht sich am Körper kaum bemerkbar.

Blaue Dehnungsstreifen auf dem Priester können sicher auch auf neue Fehler zurückgeführt werden, die durch Billighaushaltsmittel korrigiert werden können.

Wenn die Narben nicht behandelt werden, werden die violetten und violetten Narben schließlich blass und verwandeln sich in weiße Dehnungsstreifen auf dem Papst. Fotos von gegerbten Körpern mit leichten Streifen am Gesäß bestätigen die Tatsache, dass das Narbengewebe, das die Lücke verschärft hat, keine Hautpigmente bilden kann.

Die Zeit ist bei streifenförmigen Fehlern überhaupt nicht ausgerichtet. Je älter die subkutanen Narben sind, desto schwieriger ist es, sie zu bekämpfen. Alte Dehnungsstreifen an der Unterseite erfordern oft große finanzielle Investitionen als frische Mängel am Gesäß. Denn nur Salonverfahren und kosmetische Hardwaretechniken können alte Risse unsichtbar machen.

Zu Hause können Sie die alten Dehnungsstreifen an der Unterseite nur geringfügig reduzieren. Vor und nach unabhängigen kosmetischen Verfahren (wenn wir die Oberfläche des Gesäßes vergleichen), ändert sich die Haut zum Besseren.

Packungen, Massagen, Peeling, Masken, heilendes Reiben verbessern den Hautton und gleichen seine Struktur aus, wodurch die Narben dünner und flacher werden. Der Defekt macht sich am Körper weniger bemerkbar.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf der Unterseite?

Es gibt viele Gründe, warum der Papst Dehnungsstreifen hat. Aber alle führen zum gleichen Endergebnis:

  • Kollagenfasern sind zerrissen,
  • Leerräume sind mit attrischem Narbengewebe überwachsen,
  • auf dem Gesäß erscheinen unattraktive Stränge und Bänder.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf dem Papst als Teenager bei Mädchen und Jungen? Das Problem liegt meistens im schnellen Wachstum junger Menschen. Die Haut hat keine Zeit dafür, dass der Körper schnell anwächst und zu stark gedehnt wird. Die innere Schicht kann der Belastung nicht standhalten und reißt.

Warum gibt es auf dem Papst noch Dehnungsstreifen? Ein weiterer guter Grund ist die hormonelle Anpassung im Körper. Dieses Phänomen tritt während der Pubertät, der Erwartung des Kindes und der Wechseljahre auf.

Hormonelle Medikamente (einschließlich Antibabypillen) können die Situation klären: „Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf dem Papst?“ Die Hormontherapie kann Narben am Gesäß hervorrufen.

„Wo erscheinen Dehnungsstreifen am Papst bei Frauen während der Geburt des Babys, wenn sich der Bauch während der Schwangerschaft erstreckt?“ Für die Narben am Gesäß sind die zukünftigen Hormone der Mutter, die das Gewebe entspannen, für die Vorbereitung der Frau auf die Geburt verantwortlich. Leider können sich Hormone nicht nur an einer Stelle ändern. Daher hat die gesamte Oberfläche der Epidermis eine entspannende Wirkung auf sich selbst. Sie reagiert auf diesen Vorgang durch das Auftreten von Dehnungsstreifen an den unerwartetsten Stellen: am Gesäß, dem unteren Rücken und den Händen.

Schwangerschaftsstreifen am Priester nach der Geburt - meistens eine Folge des Gewichtsverlusts während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Ja, nach der Geburt traten am Bauch und an den Seiten Dehnungsstreifen auf. Der Ehemann begann sich vor dem Sex zu "entziehen". Das musste ich mir günstig leisten.

Bei übergewichtigen Frauen und Männern besteht die Gefahr, dass sich am Gesäß Narben bilden. Das Gewicht über die zulässigen Grenzen hinaus streckt die Haut so, dass sie dünner wird und mit Mikrotraumen bedeckt wird. Fettleibigkeit stört auch die Produktion von für die Epidermis wichtigen Elastin- und Kollagen-Substanzen, die für die Elastizität und Dehnbarkeit des Integuments verantwortlich sind.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf der Unterseite?

1. Unausgewogene Ernährung, Verletzung des Trinkregimes.

Ein Mangel an Vitaminen, Fetten und Flüssigkeiten führt zu Trockenheit und Absacken der Epidermis. Die Hautstruktur erleidet globale Veränderungen. Die minimale Belastung eines trockenen, verdünnten Überzugs verursacht einen subkutanen Riss.

2. Intensive sportliche Belastungen provozieren oft eine Narbe am Gesäß. Bei einer starken Dehnung der Muskeln wird die Haut gedehnt. Wenn die Dermis eines Athleten aus irgendeinem Grund trocken und dünn ist, erscheinen Dehnungsstreifen auf dem Papst. Dies geschieht häufig bei Bodybuildern, Athleten, die Kortikosteroide einnehmen.

3. Die endokrine Pathologie, ein erblicher Faktor, das Cushing-Syndrom und Marfan, können auch Dehnungsstreifen am Papst verursachen.

Wie kann man in der Klinik Dehnungsstreifen auf dem Papst loswerden?

Bevor Kosmetikerinnen Empfehlungen zum Entfernen von Dehnungsstreifen auf dem Papst geben, warnen: Striien am Gesäß sind ein seltenes, hartnäckiges Phänomen, das die kosmetische Korrektur nur schwer wettmachen kann.

In der Hälfte der Fälle, in denen die Patienten beim Entfernen der Dehnung am Papst zu einem Arzt gehen, führt der Endokrinologe die Behandlung zusätzlich zum Dermatologen durch. Die endokrine Pathologie ist eine häufige Ursache für einen kosmetischen Defekt am Gesäß.

Hardware-Kosmetologie- und Schönheitssalon-Verfahren helfen bei der Lösung des Problems, wie sich Dehnungsstreifen am Papst schnell entfernen lassen, sie werden jedoch überhaupt nicht beseitigt.

Die Antwort darauf, der Priester in Dehnungsstreifen, wie er vollständig entfernt werden kann, wurde noch nicht gefunden. Keine Hardwaretechnik kann die Haut vollständig rehabilitieren. Eine vollständige Entfernung der Narbe ist nur während der Operation möglich. Eine Operation nur zur Verbesserung des Aussehens des Gesäßes in der modernen Kosmetologie ist jedoch nicht vorgesehen.

1. Chemisches Peeling

Ist es möglich, Dehnungsstreifen am Priester mit Hilfe von Alpha-Hydroxysäure zu beseitigen? Ja, es ist möglich, aber nur in der Klinik. Die Säurezusammensetzung von Trichloroxus und Phenol ist ziemlich aggressiv und dringt tief in die Epidermis ein. Unsachgemäßer Umgang mit Medikamenten kann den äußeren Defekt verschlimmern, Narben nach der Verbrennung und starke Pigmentierung bilden.

Das Verfahren wird von einem kompetenten Facharzt in Vollnarkose durchgeführt. Bei einer chemischen Verbrennung werden weiße Dehnungsstreifen mit einer phenolischen Schale entfernt. Die Belastung des Oberflächenepithels beginnt mit der Produktion von Elastin und Kollagen. Für die Erneuerung der Haut am Gesäß genügt eine Sitzung. Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, des Atmungssystems sind eine Kontraindikation für das Säurepeeling. Das Verfahren ist in russischen Kliniken nicht sehr gefragt und in Europa wegen aggressiver Nebenwirkungen verboten.

2. Lasertherapie

Effiziente, teure Hardware, die selbst bei langjährigen Fehlern das äußere Erscheinungsbild minimiert. Wie entferne ich weiße Dehnungsstreifen auf dem Papstlaser?

- unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Eine vollständige Korrektur erfordert mehrere Sitzungen.

- entfernt die betroffene Epidermisschicht und hinterlässt unberührtes gesundes Gewebe. Eine Sitzung reicht für ein positives Ergebnis, auch bei alten Narben.

- Der Laser dringt in die groben Narben ein und bewirkt eine Zellwanderung, die Melanin produziert. Weiße Streifen werden durch die Hautfarbe maskiert.

  • Photothermolyse (fraktioniert)

- sichere, schnelle Korrekturmethode mit geringen Auswirkungen. Bei 3 Verfahren beginnt das atrophierte Gewebe mit lebenden Fasern zu ersetzen, die Haut am Gesäß wird sich erholen und das ursprüngliche Aussehen wird wiederhergestellt.

3. Wie können Dehnungsstreifen am Priester durch Injektionen aus Aminosäuren, Kollagen, Extrakten aus Artischockenblättern und Algen entfernt werden?

Die Mesotherapie ist eine beliebte Technik im Bereich des Gesäßes, mit der die Manifestation eines Defekts in 15 Sitzungen signifikant reduziert werden kann.

Eine Alternative zum Saloninjektionsverfahren ist das Mezorolometer, das unabhängig von zu Hause verwendet werden kann.

Wie entferne ich Dehnungsstreifen am Papst zu Hause?

Die Korrektur von bandähnlichen Narben am Gesäß ist eine lange Prozedur, die Geduld und Disziplin erfordert.

Mit ein paar einfachen Regeln, die täglich ausgeführt werden, kann der Körper mit frischen Fehlern einen attraktiven Look zurückgeben und den Fehler in weißen starken Narben reduzieren:

1. Zwei Liter Wasser und eine ausgewogene Ernährung, einschließlich ausreichend Eiweiß (Nüsse, gekochtes Hähnchen, Meeresfrüchten, gebackener Fisch), Gemüse, Olivenöl - der Schlüssel zum Erfolg. Fetthaltige Nahrungsmittel, Fast Food, schnelle Kohlenhydrate sind die falschen Antworten auf den Umgang mit Dehnungsstreifen am Papst.

2. Kaffee, Zucker, Salzpeeling, das täglich fünf Minuten auf dem Gesäß verwendet wird, reinigen die Oberfläche abgestorbener Hautzellen, wodurch die Narben kleiner und flacher werden.

3. Eine regelmäßige Dosen- und Honigmassage, die von oben nach unten und vom Rücken bis zu den Rändern durchgeführt wird, stärkt den Lymphfluss und den Blutfluss und stimuliert die Regenerationsprozesse. Die Verwendung von Olivenöl, Weizensprossen, Jojoba, Kokosnuss, Neroli, Rosen, Lavendel während der Massage oder unmittelbar danach beschleunigt die Heilung.

4. Meeresalgenpackungen, Kompressen mit Aloe und Haferflocken, mindestens dreimal pro Woche mit Tonmasken überlagert, bringen das gewünschte Ergebnis näher.

5. Ölheilungsmischung oder zerquetschte Mumie, die der Babycreme aus Dehnungsstreifen am Papst hinzugefügt wird, vervollständigt die tägliche Pflege. Eine Tablette Mumie braucht 100 Gramm Sahne.

Wie entferne ich Dehnungsstreifen am Papst nach der Geburt? Sie können jede Hardware- oder Home-Methode verwenden. Wenn Sie Ihr Baby stillen, wenden Sie sich an einen Kinderarzt. Die Wirkstoffe von Ölen und Wickelprodukten dringen tief in den Körper ein und gelangen in die Milch, was zu unerwünschten Reaktionen beim Säugling führen kann.

Effektives Mittel gegen Dehnungsstreifen am Papst

Was hilft bei Dehnungsstreifen am Papst? Pharmazeutische Korrekturkosmetik gegen Dehnungsstreifen am Körper wird erfolgreich auf der Haut des Gesäßes eingesetzt.

1. Stretch Mark Control der Firma Clarins - erhöht die Elastizität, stärkt die Gewebefasern, regt die Kollagenbildung an und verringert dadurch die Heterogenität der Abdeckung. Hervorragend erwiesen bei der Reduzierung von blauen und roten Schnüren.

2. Die festigende Anti-Stretch-Mark-Gel-Creme wird vom Kosmetikunternehmen Decleor hergestellt. Die Zusammensetzung des Creme-Gels ist reich an ätherischen Ölen und einem einzigartigen komplexen Phyto-Firm.

Der Hersteller behauptet, dass das Kosmetikum auch bei weißen Streifen wirksam ist.

3. Cremegel Body Biovergetures von Biotherm - aktiver Cocktail, der die Epidermis mit Feuchtigkeit versorgt und nährt, ihre Elastizität erhöht und die Heilung fördert.

4. Bedenken Janssen hat eine Anti-Stretch-Creme auf den Markt gebracht, die ein Duruthosid enthält, eine natürliche Komponente, die das Kollagen-Defizit der Haut ausgleichen und weiße Narben glätten kann.

Was hilft bei Dehnungsstreifen am Papst zu Hause?

1. Kaffee schrubben Auf die Größe von Flusssand gemahlen, werden Kaffeekörner entlang der Lymphflusslinien (von oben nach unten) für mindestens fünf Minuten täglich in das Gesäß gerieben. Je mehr Kaffee Sie in den Massagehandschuh nehmen, desto intensiver wird das Peeling.

2. Karottenkompresse - ein bewährtes Hausmittel. Kartoffelbrei aus gekochtem Wurzelgemüse zubereiten, einen Löffel Mandelöl hinzugeben und eine Drittelstunde auf die Problemzonen auftragen. Mit Wasser abwaschen.

3. Aloe-Heilcreme:

(100 g Blätter) Löwenzahn und Hafermehl (2 b / l) mahlen in einem Mixer glatt. Eine Viertelstunde auf das Gesäß auftragen. Flush

4. Ölmischung zum Massage und Reiben:

Mix Öle: Oliven (200 ml), Lavendel (5 Tropfen), Weizenkeime (2 m / l), Mandeln (4 m / l).

Vor der Schwangerschaft wusste ich nicht, was Dehnungsstreifen waren, ich hörte nur von ihnen, aber nachdem das Baby geboren war, erschienen sie als hübsche.

http://vitiligos.ru/rastyazhki-strii/na-tele-2/pope

Dehnungsstreifen an der Unterseite: verursacht

Dehnungsstreifen (Dehnungsstreifen) können sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten. Die Vertreter des schönen Geschlechts werden jedoch häufig gefunden, sie können sich während des Tragens eines Kindes auf Bauch und Brustbereich befinden. Dehnungsstreifen auf dem Papst sind ein seltenes Phänomen, aber unabhängig von der Form der Bildung beeinträchtigen Dehnungsstreifen das Erscheinungsbild der Haut erheblich.

Ursachen von

Wenn Sie sich die Frage stellen, warum Dehnungsstreifen auf der Unterseite erscheinen, sollten Sie den Mechanismus ihres Auftretens verstehen. Dehnungsstreifen sind in der Tat innere Narben, die durch den Abbau von Hautgewebe entstehen.

Wenn die Haut nicht ausreichend elastisch und elastisch ist, brechen die Kollagenfasern im Moment einer erhöhten Belastung, beispielsweise mit einer starken Gewichtszunahme, und bilden Streifen auf der Hautoberfläche mit unterschiedlichen Längen und Breiten. Nach und nach füllen sich Hohlräume mit Bindegewebe, und Dehnungsstreifen werden zu Narben, die schwerer zu beseitigen sind.

Die Gründe für das Auftreten von Dehnungsstreifen auf dem Papst sind vielfältig, insbesondere:

  • Striae treten häufig in der Zeit des schnellen Wachstums des Körpers auf. Teenager wachsen schnell, und die Haut hat manchmal keine Zeit, sich richtig zu dehnen, wodurch ihre inneren Schichten platzen.
  • Eine weitere Ursache für Schwangerschaftsstreifen ist das hormonelle Ungleichgewicht. Der Hautfehler kann während der Pubertät, der Wechseljahre, der Schwangerschaft und unter Einnahme von Hormonarzneimitteln auftreten. Schwangerschaftsstreifen treten besonders häufig bei Frauen auf, die auf die Geburt eines Babys warten. Die gesteigerte Produktion weiblicher Sexualhormone führt zu einer Schwächung des Gewebes und bereitet die zukünftige Mutter auf die Geburt vor. Dehnungsstreifen am Bauch sind am häufigsten, sie können aber auch an Priester, Beinen, Brust, unterem Rücken und sogar an den Armen auftreten.
  • Das Risiko, nichtästhetische Streifen auf den Papst zu bekommen, ist bei übergewichtigen Menschen hoch. Bei Fettleibigkeit wird die Haut deutlich gedehnt und verdünnt, was zu Tränen in den inneren Geweben der Epidermis führt. Darüber hinaus verlangsamt diese Krankheit die Produktion von Elastin und Kollagen, die für die Elastizität und Elastizität der Haut verantwortlich sind. Haut ohne diese Eigenschaften, schneller zu brechen.
  • Dehnungsstreifen am Papst können nach einem intensiven Training (Sport) bei Besitzern von trockener und unelastischer Haut auftreten.
  • Striae sind die Folge endokriner Erkrankungen, Diabetes und einer Reihe anderer Erkrankungen.
  • In einigen Fällen treten aufgrund der erblichen Anfälligkeit Brüche in den inneren Hautschichten auf.

Striae gibt es in verschiedenen Farben - pink, rot, braun, blau, lila oder weiß. Der Farbton von Dehnungsstreifen hängt davon ab, wie lange die Epidermis gerissen ist.

Strasssteine ​​nach der Belastung der Haut und ein Jahr nach der Verletzung unterscheiden sich stark voneinander. Unmittelbar nach dem Traumatisieren der Hautschichten treten Schwellungen auf und der Bruchbereich wird rosa oder rot. Wenn kleine Gefäße in großen Mengen betroffen sind, wird die Farbe der Streifen gesättigt, sogar braun.

Rosa Farbstreifen können für mehrere Monate bestehen bleiben. Während dieser Zeit ist die Leere noch nicht gefüllt und Sie können die Striae leicht selbst loswerden. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, beginnt die Dehnung mit Bindegewebe zu wachsen. Die zweite Stufe zeichnet sich durch blaue oder violette Streifen aus. Das neu geschaffene Bindegewebe besitzt seit einiger Zeit ein Blutversorgungssystem, das aus kleinen Gefäßen besteht.

Die Bewältigung von Dehnungsstreifen kann zu diesem Zeitpunkt noch recht einfach sein, die Behandlung dauert jedoch länger. Ungefähr in einem Jahr sterben die Gefäße ab und das Bindegewebe wird des normalen Stoffwechsels beraubt. Auf der dritten Stufe werden die Streifen, wenn sie zu Narben werden, weiß. Der Umgang mit solchen Dehnungsstreifen wird problematisch und kostspielig.

Sind alte Dehnungsstreifen entfernt?

Wenn die Dehnungsstreifen auf dem Papst weiß sind, ist seit dem Bruch ein Jahr oder mehr vergangen. Alte Streifen vollständig zu entfernen, ist unwahrscheinlich, kann jedoch mit Hilfe moderner Behandlungsmethoden weniger wahrgenommen werden. Die Intensität der Striie wird mit Hilfe von Laser, Radiowellen, elektrischem Strom, Chemikalien oder Mesotherapie beseitigt.

Die radikalste Methode zum Entfernen alter Dehnungsstreifen ist die plastische Chirurgie, bei der das Bindegewebe einfach durchtrennt wird. Diese Methode des Umgangs mit Striae wird jedoch selten angewendet. Wenn die Dehnung des Papstes einfach und stark ausgeprägt ist, können Sie sie operativ loswerden. Kleine und mehrere Dehnungsstreifen werden nicht betätigt.

Warum juckt es?

Wenn ein Gewebezerriss aufgetreten ist, ist es nicht überraschend, dass in diesem Bereich Juckreiz auftritt. Juckreiz am Gesäß kann jedoch ohne Dehnungsstreifen auftreten. Achten Sie besonders auf das Jucken der Haut beim Priester während der Zeit der Gewichtszunahme oder beim Sport. Dies kann ein Signal sein, dass in den Schichten der Epidermis nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist. Dies bedeutet, dass die Haut trocken ist und eine Dehnung jederzeit auftreten kann.

Daher sollten dringend Maßnahmen ergriffen werden, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Risiko von Schlieren zu reduzieren. Wenn frisches Strecken juckt, sollten Sie es auf keinen Fall kämmen. Eine zusätzliche Verletzung kann die Lücke vergrößern und der Defekt wird deutlicher. Um ein unangenehmes Phänomen zu bewältigen, sollten Sie medizinische oder kosmetische Produkte mit lokaler Wirkung mit beruhigender Wirkung verwenden.

Dehnungsstreifen am Gesäß: Wie Sie zu Hause loswerden

Wenn die Dehnungsstreifen frisch sind und nicht mit Narbengewebe überwachsen sind, sollten Sie die Behandlung nicht verschieben. Es ist besser, rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Unabhängig mit den Bands auf dem Papst umzugehen, hilft Kosmetik, medizinische Cremes, Massagen oder Volksmedizin.

Wie Sie Dehnungsstreifen am Gesäß zu Hause so schnell wie möglich entfernen, wird die beste Kosmetikerin das Beste auffordern. Durch die selbständige Anwendung der einen oder anderen Behandlungsmethode nach kurzer Zeit kann man jedoch verstehen, ob dieses Mittel hilft oder nicht.

Bereit zum Entfernen

Eine der wahrscheinlichsten Ursachen für Striae ist trockene Haut. Daher wird empfohlen, die Haut mit kosmetischen Cremes oder Gelen zu befeuchten, um frische Dehnungsstreifen zu vermeiden und die Haut vorbeugend zu schützen. Flavonoide, Antioxidantien, Pflanzenöle, Vitamine A, C und E sowie Hyaluronsäure müssen in der Zusammensetzung der lokalen Wirkstoffe enthalten sein. Diese Substanzen fördern die Heilung und Wiederherstellung der Epidermis, sättigen die Haut mit Feuchtigkeit, verleihen ihr Festigkeit und Elastizität. Zu den beliebten Cremes für Dehnungsstreifen zählen Mustela, Bepanten und Weleda.

Öle und Vitamine aus Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen auf dem Gesäß loswerden hilft Pflanzenöle von Mandel, Pfirsich, Avocado, Olivenöl und ätherischen Ölen von Minze, Lavendel, Zitrusfrüchten, Nelken, Rosen. Während der Schwangerschaft sollten die ätherischen Öle Orange, Lavendel, Rosen- und Zitronenmelisse vorgezogen werden.

Cremes oder Peelings, die zur Hautpflege verwendet werden, können mit Ölen versetzt werden. Sie können auch für verschiedene Verfahren verwendet werden: Einwickeln, Massieren, Reiben und Baden. Vergessen Sie nicht zusätzlich zu den äußeren Auswirkungen auf die Krankheit die Einnahme von Vitaminen. Wenn Sie sich für Vitamin-Komplexe entscheiden, müssen Sie sich für solche entscheiden, die große Mengen an Vitamin B, D, E, A, K und C enthalten.

Massage gegen Dehnungsstreifen

Damit die Haut des Priesters immer in gutem Zustand ist und die Stoffwechselvorgänge verbessert werden, ist eine Massage hilfreich. Dehnungsstreifen auf dem Gesäß treten nicht auf, wenn das Verfahren in Abständen von fünfzehn Tagen durchgeführt wird.

Die Massage sollte in kreisenden Reibebewegungen durchgeführt werden, wobei die Haut regelmäßig eingeklemmt wird. Während der manuellen Massage müssen Sie Feuchtigkeitscremes oder Öle verwenden. Wenn die Dehnungsstreifen bereits aufgetreten sind, sollte die Massage ordentlich sein, ohne plötzliche und intensive Bewegungen. Ansonsten kann sich die Situation nur verschlimmern.

Massage kann von verschiedenen Arten sein:

  • Das manuelle Gesäß wird von Hand mit Ölen oder Cremes massiert.
  • Die Vakuummassage wird vom Gerät oder von Banken durchgeführt.
  • Hydromassage - die Haut wird mit einem unter Druck stehenden Wasserstrom massiert;
  • cryomassage - die massage erfolgt mit eiswürfeln.

Rezepte der Volksheilmittel

Wie man Dehnungsstreifen am Gesäß loswird, veranlasst die Volksheiler. Als Heilmittel können verschiedene Mittel verwendet werden: Mumie, Kaffee, Heilpflanzen, Gemüse oder Obst. Zahlreiche Rezepte für Cremes, Peelings und nahrhafte Masken finden Sie in den Foren im Internet.

Hier einige davon:

  • Karottenkompresse. Fügen Sie in einer gehackten Masse gekochter Karotten einen Löffel Mandelöl hinzu und mischen Sie alles gründlich. Tragen Sie die Aufschlämmung zwanzig Minuten auf die Dehnung auf. Nach dem Eingriff die heilende Masse mit Wasser abspülen.
  • Scrub von Kaffeesatz. Verwenden Sie beim Duschen gemahlene Kaffeebohnen, um die Haut mit Dehnungsstreifen abzuschälen. Kaffee intensiv in die Haut einreiben. Dehnungsstreifen werden weniger wahrnehmbar, wenn Sie diesen Vorgang regelmäßig wiederholen.
  • Aloe Compress Zerkleinern Sie hundert Gramm Blätter in einem Mixer, fügen Sie zwei Esslöffel Haferflocken hinzu und mischen Sie alles gründlich. Tragen Sie das Produkt auf die Dehnung auf und lassen Sie es 15-20 Minuten einwirken. Spülen Sie am Ende des Verfahrens die Mischung ab.

Wie Sie die Dehnungsstreifen auf dem Papst loswerden: eine Überprüfung der Salonprozeduren

Leider können alte Dehnungsstreifen nicht durch Volksheilmittel, Massagen oder Cremes entfernt werden. Salonverfahren werden dazu beitragen, dass sie weniger ausgeprägt sind. Viele von ihnen zielen darauf ab, die Regenerationsprozesse zu stimulieren, wodurch die Haut mit Kollagenfasern gefüllt wird.

Lassen Sie uns genauer überlegen, wie Sie mit radikalen Methoden Dehnungsstreifen auf dem Papst beseitigen können:

  • Chemisches Peeling. Die Entfernung von Dehnungsstreifen erfolgt durch Exposition mit Hautchemikalien. Aggressive Komponenten reizen die oberflächlichen Hautschichten und lösen regenerative Prozesse aus.
  • Laserschleifen Narbengewebe wird durch einen Laserstrahl verdampft. Die Operation erfordert eine vorherige Vorbereitung und wird unter Vollnarkose durchgeführt.
  • Radio anheben Dehnungsstreifen am Gesäß werden durch Funkwellen beseitigt. Es dringt in die tieferen Hautschichten ein, erwärmt das Gewebe und stimuliert so den Regenerationsprozess und die Produktion von Elastin und Kollagen.
  • Mesotherapie Das Verfahren besteht darin, Seren in geschädigtes Gewebe einzubringen, das verschiedene aktive Substanzen enthält, die die Haut verjüngen und Dehnungsstreifen beseitigen. Die Zusammensetzung von Cocktails kann Hyaluronsäure, Kollagen, Biostimulanzien, medizinische Substanzen und Vitamine umfassen.
  • Umhüllung Für das Verfahren werden verschiedene Heilkomponenten verwendet: Pflanzenextrakte, ätherische Öle, Algen. Im Gegensatz zu Kosmetika bietet die Umhüllung ein besseres Eindringen von Heilsubstanzen in die Haut.

Die Methode, um Dehnungsstreifen zu beseitigen, ist besser mit einer Kosmetikerin zu besprechen. Jedes Verfahren hat Vor- und Nachteile. Bevor Sie eine Entscheidung über den Umgang mit Dehnungsstreifen treffen, müssen Sie sie sorgfältig lesen.

Was tun, wenn der Papst Narben hat?

Sogar Salonverfahren garantieren keine vollständige Beseitigung der Streifen. Wenn Sie alte Dehnungsstreifen nicht entfernen konnten, sollten Sie Ihre Haut ständig pflegen und mit feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Kosmetikcremes einreiben. Wenn die oberste Schicht der Haut glatt ist, werden die Dehnungsstreifen weniger ausgeprägt.

http://med88.ru/rastjazhki/na-pope/

In welcher Beziehung stehen Dehnungsstreifen am Papst und Cellulite?

Dehnungsstreifen am Priester - ein Hautfehler, der die Stimmung einer Frau ruinieren kann. Im Alltag sind Dehnungsstreifen am Priester mit neugierigen Blicken vor Kleidung verborgen. Aber für den schönen Sex ist dies ein schwacher Trost. Dies ist nicht überraschend, denn in der Sommersaison am Strand sind Dutzende Männeraugen auf den fünften Punkt der Frau gerichtet, und der Priester in Dehnungsstreifen und mit Cellulite wird wahrscheinlich keine Bewunderung auslösen. Deshalb will jede Frau sie loswerden.

Dehnungsstreifen? Von wo aus

Dehnungsstreifen auf dem Papst variieren in Form, Größe und Farbe. Sie können 2 bis 10 mm dick sein und bis zu 100 mm lang sein. Die Farbe kann rosa, rot und sogar blau sein. Alte Streifen sind in der Regel weiß gefärbt, so dass sie auf einem gebräunten Körper viel bewirken. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Mikrorisse aus Bindefasern bestehen, in denen absolut keine Pigmentzellen vorhanden sind.

Die Striemen treten völlig unerwartet auf, es treten keine Symptome auf. Wenn Sie sich wieder vor einem Spiegel kleiden, können Sie plötzlich eine ganze Familie von Mikrorissen auf der Haut finden. Der Hauptgrund für das Auftreten von Dehnungsstreifen ist die Unfähigkeit der Haut, sich unter dem Einfluss äußerer Faktoren zu dehnen. Dies geschieht aufgrund unzureichender Mengen an Kollagen und Elastin.

Anfällig für die Entwicklung von Dehnungsstreifen am Gesäß sind:

  • schwangere Frauen;
  • Jugendliche in der Zeit des aktiven Wachstums;
  • Männer und Frauen, die eine Tendenz haben, schnell an Gewicht zuzunehmen.

Dehnungsstreifen am Gesäß von Männern treten in der Regel als Folge eines starken Anstiegs der Muskelmasse während der Einnahme der Medikamente auf und stimulieren das schnelle Wachstum der Muskeln. Jugendliche leiden an dieser Krankheit aufgrund des beschleunigten Wachstums des Körpers, wenn die Haut keine Zeit hat, um sich dem Körper anzupassen.

Es ist wichtig! Sport ist nicht die Ursache von Schwangerschaftsstreifen.

Es gibt eine Meinung, dass Dehnungsstreifen auf dem Papst von Kniebeugen auftreten können. Dies ist jedoch eher eine Entschuldigung für Sportgegner, da diese Hypothese durch nichts bestätigt wird. Sit-ups platzen eher in engen Hosen, nicht aber in der Haut.

Vorbeugen ist besser als heilen!

Da die Hauptgründe für das Auftreten von Schlieren bekannt sind, ist es einfach, eine Reihe präventiver Maßnahmen zu treffen, um sie zu verhindern. Der Behandlungsprozess von Striae ist sehr lang und kostspielig, weshalb vorbeugende Maßnahmen wichtig sind.

Die Einhaltung sehr einfacher Regeln wird nie erfahren, was Dehnungsstreifen sind:

  1. Um der Haut des Priesters Elastizität zu verleihen, müssen Sie Übungen durchführen. Für die Priester sind perfekte Kniebeugen. Spreizen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander, beugen Sie die Knie im rechten Winkel. Squat 30 Mal in 3-4 Ansätzen durchführen. Übungen von Dehnungsstreifen machen jeden zweiten Tag systematisch. Kniebeugen verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen und beseitigen Cellulite.
  2. Die richtige Ernährung ist ein sehr wichtiger präventiver Punkt. Vermeiden Sie Mehl und Süßes. Essen Sie mehr Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate. Nicht hungern! Die Anzahl der Mahlzeiten sollte mindestens viermal täglich sein. Essen Sie ständig frisches Gemüse. Süße Früchte tragen jedoch zur Gewichtszunahme bei, was zu Dehnungsstreifen und Cellulite führt.
  3. Befeuchtet und pflegt die Haut systematisch. Es kann Hausmittel und verschiedene kosmetische Cremes sein, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Um das Auftreten von Dehnungsstreifen auf dem Papst während der Schwangerschaft zu vermeiden, sollten Sie sich vorab um Ihren Körper kümmern. Drei Monate vor Beginn der Schwangerschaft sollte die Haut ständig mit Feuchtigkeit versorgt werden, um Trockenheit und Abplatzungen zu verhindern.

Während der Schwangerschaft ist es wünschenswert, alle Arten von Ölen und Cremes zu verwenden, um die Haut zu nähren. Sie können eine leichte Massage mit ihnen machen.

Alle Mittel gegen Dehnungsstreifen

Wenn bereits Dehnungsstreifen aufgetaucht sind, ist der Weg zum idealen Körper weit. Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass die Behandlung von strii mit Volksrezepten eine absolut sinnlose Übung ist. Wenn Sie Hausmittel verwenden, können Sie die Haut glatter machen und Dehnungsstreifen auf dem Priester sind weniger auffällig. Dennoch ist die traditionelle Medizin besser geeignet, das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen präventiv zu nutzen.

Die akzeptabelsten Methoden zur Beseitigung von Streifen sind tiefe chemische Peelings, Mesotherapie und Laserkorrektur. Sie können die Creme auch gegen Schwangerschaftsstreifen und Cellulite verwenden, um das Haar weniger sichtbar zu machen.

Peeling

Ein tiefes chemisches Peeling dringt in die tiefen Schichten der Dermis ein, wodurch sich ein hundertprozentiges Ergebnis beim Entfernen von Streifen ergibt. Nicht sehr beliebt, aber das Peeling ist das produktivste aller Peelings. Das Verfahren ist ziemlich schmerzhaft und wird daher in örtlicher Betäubung durchgeführt. Aber so ist der Preis für Schönheit. Das Verfahren kann nur einmal pro Jahr durchgeführt werden, da die Zusammensetzung eine toxische Substanz enthält - Carbolsäure. Phenol (Carbolsäure) verbrennt in den tieferen Hautschichten, wodurch die Zellen regeneriert werden. Das Ergebnis ist eine perfekte Haut auf dem Papst.

Mesotherapie

Die Essenz der Mesotherapie besteht darin, das Mezokokteyl mit Hilfe von Injektionen unter die Haut zu injizieren. Die Zusammensetzung dieses Cocktails wird individuell ausgewählt. Die Zusammensetzung eines jeden enthält jedoch notwendigerweise Nukleinsäuren, die zur Produktion von Kollagen und Elastin beitragen, die für die Haut notwendig sind.

Die Mesotherapie ermöglicht es, die mittlere Schicht der Dermis zu durchdringen und die Blutzirkulation zu verbessern. Um Dehnungsstreifen am Papst zu beseitigen, benötigen Sie mindestens 10 Behandlungen. Die Mesotherapie lindert nicht nur Dehnungsstreifen, sondern auch Cellulite.

Laserkorrektur

Eine weitere radikale Methode im Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen. Die beste Erfindung unserer Zeit ist die fraktionierte Photothermolyse. Mit Hilfe eines Lasers wird eine subkutane Verbrennungszone gebildet, während die Hautoberfläche unberührt bleibt. Durch die Verbrennung beginnen sich die Zellen aktiv zu erholen und bilden eine neue Bindegewebsschicht.

Die Erholungsphase zwischen den Behandlungen beträgt etwa eine Woche. Es ist notwendig, 10 bis 15 Eingriffe durchzuführen, um alte weiße Mikrorisse zu beseitigen.

Creme für Schwangerschaftsstreifen

Heute bietet eine große Auswahl an Cremes für Schwangerschaftsstreifen und Cellulite eine Kosmetikindustrie. Bei der Auswahl einer Creme aus Dehnungsstreifen ist die Hauptsache, nicht auf die Kosten, sondern auf die Zusammensetzung der Creme zu achten. Selbst die billigste Creme kann eine effektivere Zusammensetzung der Komponenten aufweisen als die teuren beworbenen Produkte.

Stellen Sie sicher, dass Sie Kollagen, Aminosäuren und verschiedene Öle enthalten, z. B. Shea oder Jojobaöl. Außerdem Vitamin E, das die Haut von der Trockenheit befreit und das Vorhandensein von Elastin unterstützt. Vitamin E in seiner reinen Form kann man übrigens in einer Apotheke kaufen und in die geschädigte Haut einreiben.

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass die Creme die Dehnungsstreifen des Papstes entfernt, aber die Haut wird glatter und die Haut wird weniger sichtbar. Im Gegensatz zu den radikalen Mitteln zur Bekämpfung von Schwangerschaftsstreifen und Cellulite am Papst kann fast jede Creme während der Schwangerschaft verwendet werden. In der Gebrauchsanweisung der Creme sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie das Textfragment aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Wir sind sehr dankbar, wenn Sie es bewerten und in sozialen Netzwerken teilen.

http://helperskin.ru/orastyazhkah/rastyazhki-na-pope

Warum gibt es auf dem Papst Dehnungsstreifen und wie werden diese vom Gesäß entfernt?

Ein schöner Körper mit glatter Haut und engen Konturen zieht immer das Auge an, und es überrascht nicht, dass jeder Mensch gut aussehen möchte. Auf dem Weg zur Schönheit stehen sowohl Frauen als auch Männer vor vielen Schwierigkeiten, einschließlich Dehnungsstreifen. Es gibt sie in beiden Geschlechtern, nur Frauen sind stärker gefährdet. Rote oder weiße Streifen auf dem Papst können nicht gefallen, sie reduzieren das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in ihre Attraktivität. Aufgrund dessen, was sie erscheinen und ob es möglich ist, sie zu entfernen - schauen wir uns diese Probleme an.

Was verursacht Dehnungsstreifen am Papst: die Ursachen für Dehnungsstreifen

Jede Dehnung ist im Kern ein Bruch der inneren Hautschichten, der sichtbare Verformung der äußeren Hautschichten verursacht. Die Beute ist der Bereich, in dem die Streifen weniger häufig erscheinen, insbesondere im Vergleich zu Bauch und Flanken, und obwohl dieser Körperteil fast immer vor neugierigen Augen geschlossen ist, beeinflusst der Defekt das Vertrauen der Person in sein Aussehen stark.. Der Prozess ist immer derselbe: der Spalt der Kollagenfasern aufgrund von Überspannung der einen oder anderen Art, das Überwachsen des Spaltes mit Narbengewebe und das Auftreten eines auf der Haut sichtbaren Streifens. Die Gründe für dieses Phänomen können viele sein:

  • Teenagerschichten sind sehr häufig. Das aktive Wachstum des Körpers ist nicht immer von der gleichen aktiven Entwicklung der Haut begleitet, wodurch die Fasern stark gespannt werden und leicht zerreißen;
  • Übergewicht. Mit zu viel Fett ist die Haut mit Mikrotraumen bedeckt;
  • Dehnungsstreifen können nach dem Abnehmen auftreten;
  • Oft tritt das Problem nach der Geburt auf, dh in der Zeit der hormonellen Anpassung des Körpers der Frau. Viele Menschen sind durch diese Tatsache verwirrt, da Dehnungsstreifen im Magen eine offensichtliche Folge sind, aber auf der Unterseite ist es unverständlich. Tatsache ist, dass sich während des Tragens eines Babys die Hormone sowie die Form des Brustkorbs, des Bauches, der Oberschenkel und der Priester ändern, und zusammen mit der Entwicklung von Substanzen zur Entspannung der Gewebe und Dehnungsstreifen gebildet werden;
  • Hormontherapie;
  • intensive körperliche Anstrengung für trockene und dünne Haut;
  • Probleme im endokrinen System;
  • genetische Veranlagung;
  • einige Krankheiten.

Rote, blaue und weiße Streifen - ist es möglich, sie loszuwerden?

Dank der Farbe kann bestimmt werden, wie alt die Streifen auf der Haut sind. Daher ist jede Dehnung eine Verletzung, daher ist es offensichtlich, dass sie unmittelbar nach dem Auftreten eine rote oder rosafarbene Nuance hat. Es ist nicht verwunderlich, wenn diese Stellen etwas anschwellen - der Körper kämpft mit jeglicher Art von Schaden im Körper. Wenn beim Zerbrechen auch kleine Gefäße betroffen waren, ist die Farbe sehr gesättigt, sogar braun. In diesem Zustand kann der Defekt mehrere Monate betragen, und es wird angenommen, dass es in dieser Zeit am einfachsten ist, ihn zu beseitigen. Bei Dehnungsstreifen am Papst, wie bei jeder Krankheit, wird das Ergebnis umso auffälliger und schneller, je früher mit der Behandlung begonnen wurde.

Die zweite Stufe sind Dehnungsstreifen unter einem Jahr, die einen blauvioletten Farbton annehmen. Frisches Bindegewebe ist zunächst mit kleinen Gefäßen gut gesättigt. Mit zunehmendem Alter der Narben sterben und verschwinden die Kapillaren, was dem Gewebe den normalen Stoffwechsel entzieht und zu Verfärbungen führt. Mit solchen Dehnungsstreifen können Sie auch kämpfen, aber der Prozess wird schwieriger.

Alte Dehnungsstreifen haben eine weiße Farbe und sind über ein Jahr alt. Sie werden hinsichtlich der Fähigkeit, den Fehler zu beheben, als am schwierigsten angesehen, und manchmal ist dies völlig unmöglich. Es gibt jedoch wirksame Methoden, die den Schweregrad der Hautstreifen deutlich reduzieren und sie fast unsichtbar machen.

Kann man alte Dehnungsstreifen an den Beinen und Beinen entfernen?

Alte Laufstreifen, die längst eine weiße Farbe angenommen haben, können nicht vollständig vom Körper entfernt werden. Manchmal, wenn es absolut notwendig ist, sie zu entfernen, greifen sie zu einer plastischen Operation und schneiden einfach die beschädigten Bereiche aus. Dies ist jedoch eine radikale Methode, die nur bei einzelnen Fehlern möglich ist. Aber geben Sie nicht auf - moderne Methoden ermöglichen es Ihnen, die Erleichterung auszugleichen, die Intensität ihrer Schwere zu reduzieren und sie so nahe wie möglich an den Zustand der umgebenden Haut zu bringen. Dies ist ein langer Prozess, der viel Mühe erfordert, aber dadurch werden die Dehnungsstreifen unauffällig.

Warum gibt es Streifen am Gesäß?

Der Bruch der Kollagenfasern, der zu Dehnungsstreifen führt, kann von starkem Juckreiz begleitet sein. Dies ist ein normales Phänomen, ein Signal des Körpers, dass die Haut einer Verformung ausgesetzt ist. Ein solches Symptom weist häufig auf einen Mangel an Feuchtigkeit in der Umgebung und die Notwendigkeit einer dringenden Wiederauffüllung hin, da sich mit derselben Aktivität weiterhin neue Dehnungsstreifen bilden. Der Prozess hängt vollständig von den Hautzuständen und -eigenschaften ab. Beispielsweise kann Juckreiz auf dem vorbereiteten Gesäß auftreten, Dehnungsstreifen bilden sich jedoch nicht. Was auch immer die Gründe für die Erklärung des Prozesses sein mögen, es ist unmöglich, die Haut zu zerkratzen - dies kann die Schwere der Tränen erhöhen und sie verschlimmern. Es ist besser, eine spezielle Creme mit beruhigender Wirkung zu verwenden.

Shoppen Sie Cremes, Gele und Salben, um die unteren Streifen zu entfernen

Zu den Hauptfaktoren, die das Risiko für Striien am Gesäß erhöhen, ist zu trockene Haut. Die bequemste Form, um damit umzugehen, ist Creme, aber die Mittel können auch in Form eines Gels präsentiert werden. Zusammensetzungen für Schwangerschaftsstreifen sind in der Regel mit vorteilhaften Komponenten, Elastin und Kollagen, angereichert, die sich positiv auf den Zustand der Haut insgesamt auswirken.

In den Läden und Apotheken bot sich eine Vielzahl von Optionen für Produkte von strii an jedem Körperteil an, und Sie müssen die besten aus Erfahrung wählen. Sie können eine der folgenden Optionen ausprobieren:

  • Sahne Vichy Integrale Werking;
  • Clarins Stretch Mark Control Creme;
  • Sahne Dr. Pierre Ricaud;
  • Sahne von Faberlic;
  • Gel Lierac Phytolastil;
  • Gel von Biokon;

spezielle sichere Cremes für Schwangere stillender Mütter (Mom Comfort, 9 Monate, Pregnacare, Vichy usw.).

Welche Öle helfen von stryj: Liste der Besten

Natürliche Öle sind ein hervorragendes Mittel zum Entfernen vorhandener und zur Vermeidung von noch nicht aufgetretenen Dehnungsstreifen. Sie kämpfen mit den Hauptrisikofaktoren - unzureichende Hautfeuchtigkeit und unzureichende Produktion von Kollagen und Elastin -, die die Haut mit allen notwendigen nützlichen Komponenten versorgen. Mit einer Mischung aus festen, flüssigen und ätherischen Ölen können Sie eine wirksame Creme herstellen, die leicht in die Haut einzieht und spürbare Verbesserungen hervorbringt. Kokosnussöl, Sheabutter, Olivenöl, Weizenkeimöl und Mandelöl eignen sich hervorragend als Basis. Sie können sie mit ätherischen Ölen von Lavendel, Mandarine, Rosmarin usw. hinzufügen.

Vitamine A und E stellen eine gute Ergänzung zu dieser Zusammensetzung dar. Im Allgemeinen sind alle Öle, die leicht in die Haut aufgenommen werden, sie befeuchten, die Elastizität erhöhen und die Probleme der Trockenheit und des Mangels an Kollagen beseitigen, geeignet.

So entfernen Sie schnell den Hautfehler zu Hause

Magische Werkzeuge, die unangenehme Schlieren sofort beseitigen würden, gibt es einfach nicht. Dies ist ein schwieriges Problem, und wenn Sie einiges anwenden, ist es wichtig, Konstanz und Ausdauer zu beachten. Nur so können Sie mit den ersten Ergebnissen nicht warten.

Massage gegen Dehnungsstreifen

Stretching kann auch bei Jugendlichen auftreten, daher sollten die Kampfmittel so umweltfreundlich und sicher wie möglich sein. Ein wichtiger Schritt bei der Behandlung des Problems ist die Massage, die in wiederholten Kursen von 15 Behandlungen durchgeführt werden muss (Pausen sollten nicht zu lang sein).

Auf dem Gesäß oder an einer anderen Stelle sollte das Verfahren zwei Arten des Aufpralls umfassen - kreisende Bewegungen und leichte Kneifbewegungen. Sie sollten nicht zu stark und intensiv sein, sonst kann die Situation nur verschärft werden. Für das Verfahren müssen Sie Öl verwenden.

Rezepte der Volksheilmittel: wirksame Masken und Peelings

Das Schrubben der Haut und das Auftragen von nährenden Masken ist ein wirksames Maßnahmenpaket, das sowohl die Wirkung der Glättung der Haut als auch die aktive Feuchtigkeitspflege kombiniert. Es ist zu überlegen, dass es in Gegenwart von Dehnungsstreifen nicht möglich ist, zu grobe Peelings anzuwenden. Es ist sinnvoll, sich auf die kleinsten Partikel zu konzentrieren, um einen empfindlichen Effekt zu erzielen. Die beliebteste Option kann als Kaffee-Schale bezeichnet werden. Um es herzustellen, müssen Sie fein gemahlenen Kaffee mit einer kleinen Menge kochendem Wasser gießen, um ein wenig gebrüht zu werden. Nach dem Abkühlen fügen Sie ein paar Tropfen Kokosnussöl, Olivenöl, Weizenkeime oder Flachs hinzu. Die resultierende Mischung wird während der Dusche verwendet.

Danach können Sie eine Aloe-Maske auftragen. Um einige fleischige Blätter zu kneten, fügen Sie ein paar Tropfen Olivenöl und zwei Kapseln Vitamin E hinzu und tragen Sie dann eine Stunde lang auf die Haut des Gesäßes auf.

Honigpackung oder mit Mumie von Striae und Cellulite

Betrachten Sie einige populärere und effektivere Methoden zum Umgang mit Dehnungsstreifen:

  1. Mumie wird häufig für den Kampf gegen Dehnungsstreifen als das effektivste und schnellste Mittel empfohlen. Die Anwendung ist sehr einfach: Eine zerdrückte Tablette wird in einer kleinen Menge Wasser verdünnt und zu 100 Gramm Ihrer bevorzugten Feuchtigkeitscreme gegeben.
  2. Honigpackungen haben sich als Verfahren für Cellulite und Dehnungsstreifen erwiesen. Es ist auch sehr einfach: Honig wird auf das Gesäß aufgetragen, danach wird der Bereich in Plastikfolie eingewickelt, um einen thermischen Effekt zu erzeugen, und in dieser Form mehrere Stunden belassen.

Kabinenverfahren helfen, das Problem schnell zu lösen.

Es gibt aggressivere Methoden, mit denen Sie Strii auf dem Papst schnell loswerden können. Sie haben jedoch einige Kontraindikationen und sind bei Missbrauch recht gefährlich.

Chemische Schale

Chemisches Peeling beinhaltet die Anwendung aggressiver Säuren auf Dehnungsstreifen, die die Epidermis ausbrennen und die Regeneration der Hautzellen in der Zukunft anregen. Stress, der Gewebe erfährt, bewirkt, dass sich Elastin und Kollagen bilden, und erholen sich. Das Ereignis wird durchgeführt, um die Haut des Gesäßes zu aktualisieren, und dafür ist in der Regel eine Prozedur ausreichend. Als Wirkstoff kann Trichloressigsäure oder Phenolsäure verwendet werden. Das Verfahren ist sehr aggressiv, es wird nur unter Anästhesie durchgeführt, und es gibt daher keine Möglichkeit, von einer häuslichen Anwendung der Methode zu sprechen. Falsches Peeling führt zu schweren Verätzungen und Pigmentveränderungen. Es gibt auch Kontraindikationen, da die Methode toxisch ist, einschließlich Herzkrankheiten, Problemen mit den Gefäßen und dem Atmungssystem. Dies ist eine medizinische Veranstaltung, dh sie sollte von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden.

Laser Stretch Behandlung

Die gebräuchlichste Methode zum Entfernen von Dehnungsstreifen kann als Laser-Peeling bezeichnet werden, was vor der Herbst-Winter-Periode empfohlen wird (da nach den Behandlungen für 3-4 Monate kein Sonnenbaden mehr möglich ist). Die Veranstaltung erfordert eine lange Vorbereitung - für einige Monate müssen Sie die Haut des Gesäßes mit bestimmten Cremes bearbeiten, und erst danach können Sie zur Sitzung kommen. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt, wobei das Narbengewebe mit einem Laser bearbeitet und verbrannt wird. In der Regel dauert es etwa eine Stunde. Danach müssen Sie zwei Wochen lang spezielle Maßnahmen mit spezieller Kosmetik zur aktiven Hautwiederherstellung durchführen. Dies ist das sogenannte Polieren der Haut.

Es gibt andere Konfigurationen der Laserkorrektur, die auf einen weniger aktiven Effekt schließen lassen und folglich für eine Reihe von Verfahren ein Ergebnis erzielen: Phototherapie (um den Strecken die gleiche Farbe wie das umgebende Gewebe zu geben), Photothermolyse usw.

Mesotherapie

Mesotherapie beinhaltet die Einführung bestimmter Substanzen in die verletzte Haut, bei Dehnungsstreifen kann es sich um Aminosäuren, Kollagen, Algenextrakt usw. handeln. Der Druck dringt direkt durch die Poren der Haut ein. Ein solches Verfahren gilt als das sicherste, da medizinische Seren normalerweise keine für den Körper schädlichen Bestandteile enthalten. Kontraindikationen für die Durchführung des Verfahrens bestehen wie in jedem anderen Fall: Blutkrankheiten, Infektionen, onkologische Diagnosen, Schwangerschaftszeit des Babys und Gallensteine.

Was tun mit den restlichen Narben am Papst?

Einige Dehnungsstreifen, die normalen Narben von Natur aus sehr ähnlich sind, können nach den Eingriffen verschwinden, andere bleiben zurück. Dies ist nicht überraschend, insbesondere wenn die Mängel bereits alt sind. Alles, was in einer solchen Situation getan werden kann, ist das weitere Auftragen von Salben und Feuchtigkeitsmitteln, damit die Haut glatt bleibt und die Dehnungsstreifen für neugierige Augen unsichtbar bleiben.

Video: Der beste Weg, um sich zu dehnen

Das Entfernen von Dehnungsstreifen ist ein langwieriger Prozess und erfordert erhebliche Kosten für professionelles Werkzeug. Sie können jedoch selbst ein wirksames Werkzeug mit natürlichen Ölen vorbereiten. Das Rezept für aromatischen Balsam ist in diesem Video detailliert beschrieben.

Bewertungen

Kristina: Ich habe seit der Pubertät Dehnungsstreifen. Sie haben mich nie gestört, aber jetzt plane ich eine Schwangerschaft, und es wurde unheimlich, sie vollständig abzudecken, deshalb werde ich Öle zur Vorbeugung verwenden.

Oleg: Ich habe Dehnungsstreifen an den Seiten, am Boden und am Rücken, die während der Periode des aktiven Wachstums entstanden sind. Sie sagten, dass nur komplexe Vorgänge gelöscht werden können, dies jedoch nicht.

Anya: Vichy ist ein sehr wirksames Mittel gegen strii!

Vic: Nach der Geburt verwende ich eine ganze Reihe von Prozeduren: Massage, Kaffeepeeling, Ölemulsion und Creme mit Mama.

http://cosmetictrends.ru/uhod/dlya-tela/rastyazhki-na-pope.html

Was verursacht Dehnungsstreifen an der Unterseite

Fast jeder hat Dehnungsstreifen, auch Männer. Diese Tatsache gibt jedoch keinen Grund zur Freude. "Gestreiften" Gesäß - kein Grund zum Stolz. In diesem Artikel werden alle Geheimnisse für das Beseitigen defekter Striae eröffnet.

Gründe

Dehnungsstreifen sind Brüche im Bindegewebe, die durch Verdünnung der Kollagenfasern und Elastinmangel entstehen. Als Ergebnis erscheinen rot-violette Narben, die sich mit der Zeit aufhellen.

Dieser Defekt der Dermis verursacht:

  1. schwache Regenerationsfähigkeit der Haut;
  2. geringe Elastizität der Dermis, die ein erblicher Faktor ist;
  3. Hypersekretion des Hormons Cortisol, das zum Auftreten von Striae beiträgt;
  4. starkes Wachstum des Körpers (Jugend, Bodybuilding);
  5. Schwangerschaft
  6. endokrine Krankheiten, hormonelle Dysfunktion;
  7. Kurzwahl oder Gewichtsverlust.

Was wird in Kliniken angeboten?

In der Medizin gibt es mehrere Möglichkeiten, um Dehnungsstreifen auf der Unterseite zu entfernen. Es versteht sich, dass dies ein langer Prozess ist, der erhebliche finanzielle Investitionen und Geduld erfordert.

Dehnungsstreifen können mit verschiedenen klinischen Methoden entfernt werden:

  • Mesotherapie;
  • mit Laserbelichtung;
  • chemisches Peeling.

Merkmale der Mesotherapie

Kosmetikerinnen loben diese Methode wegen ihrer Wirksamkeit. Die Methode der traditionellen Mesotherapie ist harmlos und verursacht keine unangenehmen Empfindungen.

Der Spezialist führt das Medikament (Pflanzenextrakte, Vitamine) mit Nadeln in den betroffenen Bereich ein.

Nach einer gewissen Zeit (etwa sechs Monate) tritt eine Regeneration der Epidermis auf.

Dieses Verfahren hat jedoch besondere Kontraindikationen:

  • infektiöser entzündlicher Prozess;
  • wiederkehrender Herpes;
  • erhöhte Körpertemperatur.

Diese Methode wird auch zur Bekämpfung von Cellulite eingesetzt, da dadurch Cholesterin entfernt wird.

Spezifische Effekte des Lasers

Die Verwendung eines Lasers im Kampf gegen Schlieren ist die effektivste Methode. Der Mechanismus wirkt sich auf die tiefen Schichten der Epidermis aus und initiiert die Zellregeneration.

Experten für Kosmetikkliniken empfehlen:

  1. Technologie, die die Haut nicht beschädigt. Der Laser wirkt auf Streifen und stellt die Struktur der Dermis wieder her.
  2. Laserpolitur, deren Wirkung nach dem ersten Eingriff spürbar ist. Die hohen Kosten, Schmerzen und Schwellungen nach dem Eingriff verringern jedoch die Beliebtheit dieser Sitzungen erheblich.
  3. Laserlifting. Gilt für schlaffe alte Haut, regeneriert, stellt sie wieder her.

Es reicht aus, für einige Wochen eine Kosmetikerin zu besuchen, um unsichtbare Dehnungsstreifen an der Unterseite zu machen.

Video: Technik

Chemisches Peelingverfahren

Kosmetikerinnen verwenden spezielle Säuren, um sie an den betroffenen Stellen aufzustellen. Diese Säuren dringen in die Hautschichten ein und lösen diese zusammen mit den Dehnungsstreifen auf. Die Haut wird nivelliert, ihre Struktur wird verbessert.

Rote, blaue und weiße Dehnungsstreifen: Was ist der Unterschied?

Die Haut besteht aus drei Schichten:

  • epidermis
  • derma,
  • subkutanes Fettgewebe.

Blutgefäße in der inneren Hautschicht verleihen den Dehnungsstreifen eine gewisse Schattierung. Anschließend werden die Gefäße leer und die Narben - Perlmutt. Ihre Farbe ändert sich auch nach dem Bräunen nicht. Weiße Dehnungsstreifen am Papst lassen sich kaum entfernen.

Unterscheiden Sie auch zwischen einzelnen und mehreren Dehnungsstreifen. Ihre Anzahl hängt von den Eigenschaften der Haut, dem Dehnungsgrad und dem Hormonspiegel ab.

Eine merkwürdige Tatsache! Bei Frauen mit Übergewicht treten aufgrund von hormonellem Ungleichgewicht häufig Dehnungsstreifen auf.

Die Farbe der defekten Streifen am Gesäß ändert sich in einigen Monaten: Rote und blaue Dehnungsstreifen gelten bis zu sechs Monaten als "jung", werden dann weiß und sind nicht mehr entfernbar.

Was bieten Schönheitssalons an?

Der Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen am Papst ist keine leichte Aufgabe. Schließlich braucht es viel Zeit, um sie loszuwerden.

Glücklicherweise bietet die Kosmetologie eine Reihe von Salonverfahren an:

  • Umhüllung (mit Algen, Schlamm, Ton);
  • Massage, die die Durchblutung verbessert;
  • Die Ultraschalltherapie ist nur bei kleinen Streifen wirksam;
  • Microcurrent-Verfahren bildet ein neues Bindegewebe an der betroffenen Stelle;
  • Photopigmentierung - der Einfluss von Fotozellen auf das Narbengewebe.

Mittel und Methoden zur Beseitigung von Narben - im Überfluss. Wenden Sie sich an einen qualifizierten Arzt, der die entsprechende Option auswählen wird.

Beachten Sie! Keine therapeutische Methode kann Streifen vollständig entfernen. Sie können nur verfärbt werden.

So entfernen Sie Dehnungsstreifen am Priester zu Hause

Wege, um Dehnungsstreifen zu Hause zu entfernen, sind nicht kosteneffektiv und im Anfangsstadium der Narbenbildung wirksam. Es genügt, das Problem gründlich zu untersuchen und die Mittel zur Behandlung des Mangels zu bestimmen.

Die Verwendung von kosmetischen Zubereitungen

Die beliebteste Methode der Selbstentsorgung von Strii. Aber von den Cremes, Salben, Gelen und Lotionen "Magie" zu erwarten und ein schnelles Update der Haut ist leider nicht nötig.

Die Zusammensetzung solcher Fonds muss Kollagen, Algen, Silikon, ätherische Öle usw. enthalten.

Alle aufgeführten Inhaltsstoffe sind für die Rekonstruktion der Epidermis, deren Ernährung und Hydratation bestimmt.

Ölanwendung

Alle Arten von Ölen sind aktive "Kämpfer" mit Dehnungsstreifen. Besonders wirkungsvolles Mandel-, Oliven- und Weizenkeimöl. Denn eine hohe Konzentration an Vitamin E stellt die Hautstruktur wieder her. Um Dehnungsstreifen auf der Unterseite zu entfernen, sollten Sie das Öl täglich einreiben.

Tonverpackung

Das Verpackungsverfahren wird nicht nur in Schönheitssalons durchgeführt. Heimmethode ist nicht minderwertig.

Ton ist ein weit verbreitetes Produkt, das in jedem Kosmetikfachhandel verkauft wird. Gepulverter blauer Ton kann bei regelmäßiger Anwendung Schlieren entfernen.

Maske in Form von saurer Sahne auf die Haut legen, mit einem Film und einem warmen Tuch umwickelt. Der Eingriff dauert mehrmals pro Woche etwa eine Stunde. Dadurch wird die Haut erneuert und kommt in Ton.

Wie verwende ich Pfefferpflaster für Cellulite? Anweisungen im Artikel.

Scrubs

Gemahlener Kaffee und grobes Salz werden mit jeglichem Pflanzenöl vermischt. Reiben Sie die Mischung vor der Wasserbehandlung in die Haut des Gesäßes. Diese Methode entfernt das Horngewebe und fördert die Durchblutung.

Kann man alte entfernen?

Alte Stria sehen optisch wie verfärbte Narben aus. Sie heben sich stark von der Haut ab, da in den atrophierten Bereichen kein Melanin vorhanden ist. Entfernen Sie alte Narben am Gesäß. Die Wirkung hängt jedoch von der menschlichen Physiologie und den Einschränkungen der Streifen ab.

Die Korrektur der alten Dehnungsstreifen am Papst erfolgt mit Hilfe von:

  • Cremes, die Hyaluronsäure und Retinol enthalten;
  • Badyag - Süßwasserschwamm, der Streifen abstreift und poliert;
  • das oben beschriebene Laserverfahren;
  • chirurgischer Eingriff - Bauchdeckenstraffung. Radikale Methode der Resektion von Atrophie und schlaffen Geweben des Bauches.

Es ist besser, die Narben ohne zu zögern loszuwerden, wenn sie auf der Haut einen Juckreiz verspüren. In diesem Fall werden nicht knifflige Wege zu Hause ausreichen.

Wird Übung helfen?

Die Narben des Priesters mithilfe von körperlichen Übungen zu entfernen, ist keine praktikable Aufgabe. Sportliche Aktivitäten können nur die Hautelastizität verbessern und Cellulite beseitigen.

Aber die Übung zu ignorieren lohnt sich nicht. Dies ist schließlich der ideale Weg, um Dehnungsstreifen zu verhindern und die Gesäßzone in gutem Zustand zu halten.

Warum juckt es?

Juckreizsymptome und das Verlangen nach Juckreiz sind wahre Anzeichen für eine Dehnung der Haut. Die verfeinerte Epidermis bricht und verursacht Unbehagen. Leider bald das Auftreten von unschönen roten oder blauen Streifen. Da wirkt sich der Mangel an Kollagen und Elastin aus.

Eine unzureichende Synthese dieser Komponenten äußert sich meistens in:

  1. Menschen mit körperlich harter Arbeit;
  2. Profisportler;
  3. Menschen mit Erkrankungen des Hormonsystems;
  4. schwangere Frauen.
http://plastgid.ru/rastjazhki-na-pope/
Weitere Artikel Über Allergene