Allergiebehandlung mit Kräutern und Abkochungen

Allergie - eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen der Welt. Menschen jeden Alters sind davon betroffen. Die Reaktion des Körpers auf ein Allergen äußert sich in einer besonderen Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Reizen und ist meistens durch Juckreiz, Schwellungen oder Hautausschläge gekennzeichnet. Unabhängig davon, was eine solche Organismusreaktion verursacht hat, muss die Krankheit behandelt werden. Allergiekräuter sind eine hervorragende Alternative zu Medikamenten und helfen, alle unangenehmen Folgen der Krankheit zu beseitigen.

Diagnose und pflanzliche Behandlung

Vor Beginn der Behandlung von pflanzlichen Allergien muss eine gründliche diagnostische Untersuchung durchgeführt werden. Da die Krankheit erworben ist, sind die Anzeichen und Ursachen immer unterschiedlich. Daher kann nur ein erfahrener Arzt mit Hilfe spezieller Blutuntersuchungen das Allergen identifizieren, das die Krankheit ausgelöst hat, und die entsprechende Behandlung vorschreiben.

Bevor Sie mit der Kräutermedizin fortfahren, müssen Sie mehrere Stadien der Umfrage durchlaufen:

  • Besuchen Sie einen Arzt für eine Hauptuntersuchung;
  • Machen Sie einen klinischen Bluttest.
  • Identifizieren Sie das Allergen mithilfe eines immunologischen Bluttests (IG E).
  • Fragen Sie einen Allergologen nach der Forschung.

Nachdem das Allergen identifiziert wurde, wird der Arzt synthetische Drogen verschreiben und bestimmen, welche Kräuter für eine komplexe Behandlung verwendet werden sollen.

Da die Krankheit oft vor dem Hintergrund geschwächter Immunität, schlechter Ernährung oder Verdauungsproblemen auftritt, sollten diese Begleiterkrankungen ebenfalls behandelt werden.

Möglichkeiten von Heilpflanzen

Einige Nahrungsmittel, Medikamente, Kosmetika, Pollen und sogar Speichel von Tieren können den Körper dazu veranlassen, zu reagieren. Daher müssen Kräuter von Allergien sorgfältig ausgewählt werden, um dem Körper zu helfen und nicht zu schädigen.

Bei der Verwendung von Kräutermedizin ist es wichtig zu verstehen, dass es mit Hilfe von Kräutern unmöglich ist, die Krankheit zu überwinden. Heilpflanzen oder deren Sammlungen stellen nur eine Ergänzung der Behandlung dar und erfüllen die folgenden Funktionen:

  • Reduzieren Sie die Entzündungsreaktion.
  • Erhöhen Sie die Wirkung von Drogen.
  • Reduziert das Risiko von Nebenwirkungen durch Medikamente;
  • Das Immunsystem stärken;
  • Sie reinigen die Verdauungsorgane von Giftstoffen und helfen bei deren ordnungsgemäßen Funktion;
  • Beseitigen Sie Schwellungen und Juckreiz;
  • Verbessern Sie den Zustand der Bronchien und der Lunge, wenn Allergien Asthma bronchiale auslösen.

Bei Allergien helfen Kräuter daher, den Körper insgesamt zu reinigen und zu stärken, wodurch die Menge an Antikörpern reduziert wird, die das Immunsystem produziert.

Vor- und Nachteile der Kräutertherapie

Eine pflanzliche Allergiebehandlung hat eine Reihe unbestreitbarer Vorteile:

  • Handeln Sie sanft und allmählich;
  • Keine giftigen Substanzen abgeben;
  • Nicht süchtig;
  • Kann lange verwendet werden.

Trotz einer Reihe wichtiger Vorteile gegenüber Arzneimitteln sollten Kräuter gegen Allergien mit Vorsicht ausgewählt werden, da einige von ihnen neue allergische Reaktionen hervorrufen können.

Ärzte empfehlen, zu Beginn der Kräutermedizin ein Kraut zu verwenden, um die Wirksamkeit nach wenigen Tagen zu überprüfen oder die notwendigen Heilpflanzen im Gegenteil dauerhaft von der Liste auszuschließen. Danach können Sie nach und nach weitere Kräuter hinzufügen, vorzugsweise eine nach der anderen, um die Reaktion des Körpers auf die Wirkung von Pflanzen zu verfolgen.

Warten Sie nicht mit Kräutermedizin auf ein schnelles Ergebnis. Aufgrund ihrer leichten und allmählichen Auswirkungen auf den Körper müssen Sie Geduld haben.

Keine kindlichen Probleme

Aufgrund des verstärkten Einsatzes von Haushaltsgeräten und schlechter Umweltbedingungen werden bei Kindern zunehmend Allergien diagnostiziert.

Es sollte möglich sein, das Allergen, das die Reaktion des Körpers verursacht hat, schnell zu identifizieren. In diesem Fall wird das Hauptmittel die Beseitigung sein. Und Heilpflanzen helfen, die Symptome zu lindern.

Wichtig: Es muss daran erinnert werden, dass der Schlüssel zu einer erfolgreichen Erholung die richtige Ernährung des Babys ist.

Um die Kräuterbehandlung für das Kind richtig auszuwählen, müssen Sie wissen, dass allergische Reaktionen in der Kindheit verschiedene Arten haben.

  • Bis zu zwei Jahren wurde meistens eine Allergie gegen Lebensmittel und tierische Abfälle diagnostiziert.
  • Bei Kindern, die älter als 8 Jahre sind, ist eine Reaktion auf Pollen, Staub, Drogen und Insektenstiche möglich.

Es ist notwendig, Kräuter für Kinderallergien sorgfältig auszuwählen und anzuwenden, wobei die Empfehlungen des Dermatologen zu berücksichtigen sind. In diesem Fall sollte die Behandlung mit kleinen Dosen beginnen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Wichtig: Kindern bis zu einem Jahr ist die Einnahme von Heilpflanzeninfusionen strengstens untersagt. Sie können nur Abfälle verwenden.

Die heilenden Eigenschaften von Bädern

Bäder mit Kräuterinfusionen haben sich als wirksames Mittel zur Linderung von Allergiesymptomen bei Säuglingen erwiesen. Mit ihrer Hilfe können Sie nicht nur die Beschwerden eines Kindes beseitigen, sondern auch beruhigen und für einen gesunden, gesunden Schlaf sorgen.

Verwenden Sie zu diesem Zweck in den meisten Fällen die Serie und die Ringelblume. Es ist sehr einfach, ein medizinisches Bad vorzubereiten. Es reicht aus, 3 Esslöffel einer der aufgeführten Kräuter mit einem Liter kochendem Wasser zu gießen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten zu kochen. Wenn Kräuter die gewünschte Wirkung haben, können sie zu gleichen Anteilen gemischt werden. Die fertige Brühe wird mit warmem Wasser auf ein Tablett gegeben.

Kamillenblüten haben ihre Wirksamkeit bewiesen. Um ein Heilbad vorzubereiten, müssen Sie 2 Esslöffel Blumen mit kochendem Wasser (0,5 Liter) gießen. Brühe sollte eine halbe Stunde bestehen. Nach dieser Zeit kann es zum Schwimmen verwendet werden.

Wichtig: Bevor Sie spezielle Abkochungen für Kinder anwenden, müssen Sie einen Test durchführen. Ein Stück Baumwolle, das in einer frisch zubereiteten Infusion angefeuchtet wurde, passt es zuerst an die Haut an, die keine allergische Reaktion hat, und dann an die betroffene. Wenn sich die Reaktion in einem gesunden Bereich manifestiert oder sich der Zustand des Kindes verschlechtert, ist die Verwendung dieser Kräuter strengstens verboten.

Verwenden Sie Bäder vorzugsweise nicht länger als drei Tage. Wenn sich der Allgemeinzustand des Babys nicht verbessert, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren.

Kräuter richtig pflücken

Damit Heilkräuter von Allergien profitieren können, müssen Sie sie unter Berücksichtigung der individuellen Körpermerkmale und der ausgeprägten Symptome der Krankheit auswählen.

Wir listen die beliebtesten Kräuter auf, die sich bei der Behandlung von Allergien als wirksam erwiesen haben.

  • Pflanzen, die Azulen enthalten. Diese Substanz kann nicht nur die Anzeichen einer allergischen Reaktion beseitigen, sondern wirkt auch entzündungshemmend und antibakteriell. Diese Eigenschaften haben Süßholz, Zug, Ackerschachtelhalm und Veilchen.
  • Heilkräuter, die Juckreiz und Schwellungen reduzieren können. Wacholder, Preiselbeeren, Viburnum und Yasnotka haben zusätzlich zu diesen Eigenschaften eine gute harntreibende Wirkung. Daher verlassen sich Giftstoffe im Körper schnell wieder.
  • Kräuter, die die Vergiftung reduzieren können: Klette, Johanniskraut und Elecampane.
  • Pflanzen, die das Immunsystem stärken: Kamille, Echinacea, Ginseng und Aloe.
  • Kräuter, die den Magen-Darm-Trakt und die Leber anregen. Rainfarn, Calendula und Immortelle bewältigen diese Aufgabe.

Nachgewiesene Wirksamkeit und Kräuter gegen Allergien. Eine geeignete Kombination von Heilpflanzen kann gleichzeitig in mehreren Richtungen behandelt werden.

Wichtig: Ein Multikomponentenrezept kann verwendet werden, wenn Sie sich auf die Wirksamkeit der einzelnen Kräuter verlassen, die in der Zusammensetzung enthalten sind. Die Unverträglichkeit einer einzelnen Pflanze kann nicht nur der Behandlung helfen, sondern auch die Erkrankung verschlimmern.

Unabhängig von der ausgewählten Kräutersammlung können Pflanzen mit beruhigender Wirkung daran angebunden werden. Mit ihrer Hilfe wird die Qualität des Nachtschlafs normalisiert und der Zustand des Nervensystems stabilisiert, wodurch der Allgemeinzustand verbessert und der Heilungsprozess beschleunigt wird.

Beliebte Rezepte

Die Reaktion auf Staub loszuwerden, hilft solchen Rezepten.

  • Gemahlene Johanniskraut - 4 Stück;
  • Der Centaury - 5 Teile;
  • Löwenzahn - 3 Teile;
  • Schachtelhalm - 2 Teile;
  • Kamille - 1 Teil;
  • Mais-Seide - 1 Teil;
  • Hagebutten - 4 Teile.

Abends alle Teile des Arzneimittels in einen mit Wasser gefüllten Behälter (300 g) geben. Morgens die Infusion einige Minuten kochen, abseihen und in einer Glasschale abkühlen lassen. Lassen Sie es vor dem Gebrauch an einem warmen Ort aufgehen. 2 mal täglich vor den Mahlzeiten trinken.

Sumpfentengrütze getrocknet, zerkleinert und vor dem Verzehr 1 Teelöffel der Pflanze mit viel Wasser trinken.

Hautallergien äußern sich immer in starkem Juckreiz und Rötung, Trockenheit und Hautausschlag.

Um diese unangenehmen Symptome zu lindern, können Heilpflanzen und deren Kombinationen eingesetzt werden. Kräuter gegen Hautallergien können in verschiedenen Variationen angewendet werden: in Form von Infusionen oder Tinkturen. Bäder mit Abkochungen von Heilkräutern wirken sich ebenfalls positiv aus.

Eine Schnur (1 EL.) Wird mit Wasser (halber Liter) gegossen. Nachdem die Infusion mehrere Stunden dauert, wird sie anstelle von Tee gefiltert und getrunken.

Diese Infusion kann während des Badens verwendet werden: Sie lindert effektiv Juckreiz und Irritationen.

Auf dieselbe Weise die Tinktur aus Lorbeerblatt zubereiten. Es ist notwendig, es morgens und abends auf ein Glas zu trinken.

Apotheke Kamille wird zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel bei der Behandlung von Hautallergien. Es werden Kompressen verwendet: Kamille wird mit kochendem Wasser gegossen, abgekühlt und auf einem Lappen ausgebreitet, sowie Abkochungen - ein Esslöffel Blumen wird in einem Glas kochendem Wasser gebraut und hineingegossen; mehrmals täglich trinken.

Wichtig: Wenn Sie sich entscheiden, Heilpflanzen selbständig aufzubereiten, müssen Sie sie außerhalb der Straßen und Industriezonen abholen. Alle Apothekengebühren wurden einer radiologischen Überwachung unterzogen.

Bei der Behandlung von Stauballergien können Sie Himbeerwurzeln verwenden, die mit kochendem Wasser eingegossen und für etwa 40 Minuten bei niedriger Hitze gehalten werden. 3 mal täglich für 2 Teelöffel einnehmen.

Sicherheitsvorkehrungen

Obwohl sich die langfristige Verwendung von Heilkräutern bei der Behandlung von Allergien als wirksam erwiesen hat, gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für ihre Verwendung.

  • Der Körper reagierte während der Behandlung auf einen der Bestandteile der Sammlung;
  • In einer Laborstudie ergab sich eine Unverträglichkeit der Heilpflanze;
  • Allergie manifestierte sich zum ersten Mal;
  • Während der akuten Phase einer allergischen Reaktion;
  • In der Zeit, in der das Allergen einen Zustand provozierte, der das Leben einer Person bedroht (Schleimhautschwellung, Schock, Krämpfe usw.).

Um Kräutermedizin nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden zu können, benötigen Sie folgende Personengruppen:

  • Schwangere Frauen;
  • Stillende Mütter;
  • Personen mit geschwächtem Immunsystem, die das Fortschreiten von Allergien auslösten, nicht mit der Reaktion auf Kräuter verbunden.

Wichtig: In diesem Artikel werden die Methoden der traditionellen Medizinallergien wie Urtikaria beschrieben, die von Juckreiz und Hautausschlägen begleitet werden. Alle anderen Anzeichen allergischer Reaktionen, die eine Gefahr für das menschliche Leben darstellen, erfordern nur eine ärztliche Behandlung unter ärztlicher Aufsicht!

Sie können mit den Manifestationen der Allergie ohne den Einsatz von Heilpflanzen umgehen. In diesem Fall müssen Sie jedoch darauf vorbereitet sein, dass synthetische Drogen Sucht verursachen können. Daher kann es während der Behandlung durchaus notwendig sein, das verwendete Arzneimittel durch ein stärkeres Arzneimittel zu ersetzen.

Die Kräuterbehandlung erfordert keine großen Materialkosten, jedoch wird die Verringerung der Allergiesymptome und die allgemeine Verbesserung des Körpers gewährleistet.

http://allergiu.ru/netradic-lecheni/travy-ot-allergii.html
Weitere Artikel Über Allergene