Trockene Augenlidhaut, was zu tun ist - Ursachen, Behandlungsrezepte, Tipps

Die Haut um die Augenlider und Augen ist sehr dünn und verletzlich. Deshalb steht es unter dem großen Einfluss äußerer und innerer Faktoren. Frauen stellen oft Fragen: „Was tun bei trockener Augenlidhaut? Sie ist so zart und verliert sehr schnell an Elastizität. Welche Hautpflegebehandlungen sollten Sie durchführen? " Alles ist sehr einfach, viel einfacher als es scheint. Wir werden in dem Artikel darüber sprechen.

Was verursacht trockene Haut an den Augenlidern?

Verschiedene Ursachen können zu Austrocknung der Augenhaut führen: Augenkrankheiten, Allergien, ungeeignete Pflegeprodukte.

Die erste und häufigste Ursache für trockene Augenlider ist Blepharitis, dh chronische Augenlidentzündung.

Sie finden es bei Rötung, Trockenheit sowie Jucken und Schwellungen der Augenlider. Es äußert sich in Rötung, Juckreiz und Trockenheit und allgemeiner Reizung der Haut um die Augen.

Dies ist jedoch nicht der einzige Grund.
• Wenn Sie allergisch sind, ist es wahrscheinlich, dass Augenlider zu einem Ort der Unverträglichkeit gegen ein Produkt oder ein Medikament werden.
• Problematische Hornhaut;
• Viele Shampoos und Reinigungsmittel können heutzutage trockene Haut um die Augen herum verursachen. Wenn Sie ein solches Problem in sich selbst bemerkten, sollten Sie lieber auf hypoallergene Mittel umsteigen.
• Tägliches Make-up, das Sie auf Ihre Augenlider oder Wimpern auftragen, kann auch eine Allergie im Gesicht oder eine allergische Reaktion auf die Augenlider verursachen.

Wenn Sie einen der oben genannten Faktoren der Trockenheit bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit später keine Probleme mit Ihrem Sehvermögen auftreten. Immerhin sind Auge und Augapfel miteinander verbunden.

Trockene Augenlidhaut, was zu tun ist

Wenn die Lidhaut trocken wird, müssen Sie sich zuerst an einen Augenarzt wenden, der eine Behandlung verschreiben wird.

Wenn die Augenlidhaut aufgrund einer Krankheit auszutrocknen beginnt, konsultieren Sie zuerst einen Arzt, nämlich einen Augenarzt.

Ein erfahrener Arzt verschreibt die richtige Behandlung für Sie und alle Probleme verschwinden.

Wenn die trockene Haut um die Augen keinen besonderen Schaden anrichtet, müssen Sie nur einige wichtige Regeln befolgen.
• Trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit Der Zustand der Haut muss nicht nur außen, sondern auch von innen erhalten bleiben.
• Richtig essen und eine bestimmte Diät einhalten.
• Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes für die Augenlider, mit der richtigen Wahl bei der Wahl des Kosmetikprodukts. Lesen Sie unbedingt die Zusammensetzung und Haltbarkeit von Cremes für den Augenbereich.
• Die Pflege der Augenhaut sollte mit Produkten erfolgen, die natürliche Inhaltsstoffe enthalten.
• Make-up muss vor dem Zubettgehen abgewaschen werden. Verwenden Sie dazu vorzugsweise myceliales Wasser.
• Vermeiden Sie Augenkontakt, wenn Sie verschiedene Arten von Gesichtsmasken auf die Haut auftragen.
• Tragen Sie abends eine beruhigende und feuchtigkeitsspendende Creme auf. Während des Schlafes wird er die Haut sorgfältig wiederherstellen.
• Neben einer Tagescreme für den Augenbereich ist es auch ratsam, Nachtcreme zu kaufen.
• Sie sollten schlechte Gewohnheiten aufgeben, die den Zustand der Haut im Gesicht beeinträchtigen. Es ist notwendig, öfter im Freien aufzusuchen, um Vitamine für die Haut einzunehmen.

Trockene Haut um die Augen wird relativ schnell behandelt und erfordert keinen großen Aufwand und Kosten. Vergessen Sie nicht, dass der beste Weg, um ein solches Problem zu vermeiden, die regelmäßige und ordnungsgemäße Pflege der Augen und der Haut ist.

Volksrezepte für trockene Augenlidhaut

Für trockene Haut im Augenbereich können Sie Folk-Techniken, Masken oder Kompressen verwenden.

Was sind einige beliebte Rezepte, um trockene Augenlider loszuwerden?

Unsere Großmütter und Urgroßmütter wussten nicht einmal, dass es spezielle Cremes gibt, Lotionen für die Gesichtspflege. Sie benutzten die einfachsten Volksheilmittel, die sich in unserer Zeit in der Küche jeder Gastgeberin befinden. Und machen Sie Ihre eigenen Pflegeprodukte für die Haut um die Augen: Masken, Kompressen.

Bananen-Augenmaske
Es ist notwendig, eine reife Banane zu kneten und mit Butter in geschmolzener Menge zu mischen. 15-20 Minuten mit leichten Massagebewegungen auf die Augenlider auftragen. Mit warmem Wasser abwaschen. Diese Maske nährt die Haut und reichert sie mit Vitaminen an.

Maske aus Hüttenkäse
2 EL. Quarkmix mit Milch, Sahne und Honig 1 TL. alle Fügen Sie einige Tropfen Olivenöl und ätherisches Rosmarinöl hinzu. Wie bei der vorherigen Maske 15-20 Minuten auf das Gesicht auftragen und mit warmem Wasser abspülen.

Um die Trockenheit der Koi um die Augen zu beseitigen, können Sie eine Honigmaske herstellen, die die Haut nährt und befeuchtet.

Honigmaske
Für eine solche Maske müssen Sie leicht geschmolzenen Honig, geschlagenes Eiweiß und Mehl mischen. Auf Gesicht auftragen und dick einwirken lassen. Mit warmem Wasser vorsichtig und gründlich abspülen.

Kräuter-Kompressen
Kamillenblüten und trockene Petersilie müssen mit kochendem Wasser gefüllt werden. Bestehen Sie etwa 1 Stunde. Durch ein Käsetuch abseihen und in den Kühlschrank stellen.

Das Verfahren muss mit der Anwendung einer Öllösung von Vitamin E beginnen, die in der Apotheke zu finden ist. Danach müssen Sie die Augenlidinfusion von Heilkräutern befeuchten und 20 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abwaschen.

Vergessen Sie nicht, dass die trockene Haut der Augenlider eine Folge der unsachgemäßen Pflege der Augenhaut ist. Pflegen Sie Ihr Gesicht regelmäßig und nur dann können Sie es trotz äußerer und innerer Einflüsse sehr lange jung halten.

Häufig gestellte Fragen

Anna, 19 Jahre:
- Guten Tag. Bitte sagen Sie mir, wie oft am Tag Sie die Haut mit Ölen für die Augenhaut ernähren können.

Spezialisten Antwort:
- Guten Tag. Um die trockene Haut der Augenlider und ihrer Umgebung zu ernähren, genügt es dreimal täglich. Am besten verwenden Sie Olivenöl, Kakaobutter, Sesam und Walnuss.

Alla, 25 Jahre alt:
- Guten Tag. Ein Freund sagte mir kürzlich, dass Rauchen auch die Gesichtshaut beeinflussen kann. Im Moment habe ich trockene Augenlidhaut. Was soll ich tun? Kann das Rauchen verursachen? Ich habe seit fast 3 Jahren geraucht.

Spezialisten Antwort:
- Hallo Alla, zuerst musst du diese Sucht loswerden. Und gehen Sie sofort zu einem Augenarzt, um Ihr Sehvermögen zu überprüfen.

http://zdorovoelico.com/ezhednevnye-protsedury-dlya-litsa/uhod-za-kozhej-vokrug-glaz/suhaya-kozha-vek-chto-delat-prichiny-etsepty-lecheniya-sovety.html

Peeling der oberen Augenlider: Ursachen und Methoden, um das Problem zu lösen

Wenn das obere Augenlid kratzt und abplatzt, sollten Sie ein solches Signal des Körpers nicht ignorieren. Am wahrscheinlichsten ist es nicht gerade so und deutet auf bestimmte Probleme mit der Augengesundheit hin.

Was auch immer es war, aber es ist nicht notwendig, sich selbst zu behandeln. Um sich nicht zu verletzen, müssen Sie zunächst die Ursachen für das Abschälen der Haut an den Augenlidern feststellen und erst dann aktiv werden.

Ursachen für das Abblättern der Augenlider

Die häufigsten Faktoren, durch die Sie erklären können, warum sich die Haut von den Augenlidern ablöst, sind:

  • Allergie oder Irritation der Epidermisabdeckungen, verursacht durch die Verwendung von minderwertiger oder abgelaufener Kosmetik für die Augen;
  • saisonale Allergien;
  • Altersfaktor (das sogenannte Dry-Eye-Syndrom);
  • Atemwegserkrankungen;
  • trockene Haut;
  • hartes oder chloriertes Wasser;
  • Kontaktlinsen, die ohne Einhaltung aller Normen oder unsachgemäße Lagerung ausgewählt wurden;
  • zu trockene Luft im Raum, wo sich meistens eine Person befindet, die Rötung und Abblättern des Oberlides hat (eines oder beide);
  • Augenbelastung;
  • schlechte Angewohnheit, ständig die Augen zu kratzen;
  • langes Sitzen hinter dem Computerbildschirm;
  • die Verwendung aggressiver Mittel zum Waschen oder Reinigen der Haut.

Zusätzlich zu diesen Faktoren kann das Abblättern und die Rötung der Augenlider das Ergebnis eines Kontakts mit einem Fremdkörper in den Augen sein. Zur gleichen Zeit hat die Person auch Tränen, Juckreiz und brennende Augen. Eine solche Reizung der Schleimhaut des Augenorgans kann den Zustand der Augenlidhaut nicht beeinträchtigen.

Wenn die Ursache dieses Phänomens nicht mit schwerwiegenden Erkrankungen verbunden ist, wird das Abschälen der Haut an den Augenlidern in wenigen Tagen von selbst sein. Im Falle einer Pathologie muss jedoch ein Arzt konsultiert werden. Eine gründliche Untersuchung und moderne Diagnosemethoden helfen, die genaue Ursache der Anomalie zu ermitteln.

Pathologien, die zum Ablösen des Oberlids führen können, sind:

  1. Demodekose, deren Entwicklung als Haarmilbe bezeichnet wird. Es kann auch zu Hause diagnostiziert werden. Bei dieser Krankheit hat der Patient Rötungen und Schuppen an den Augenlidern, eine schaumige Flüssigkeit wird aus den Augen abgegeben, Juckreiz und Brennen werden spürbar. Möglicher Wimpernverlust, vermehrtes Reißen und starke Rötung der Augenproteine.
  2. Blepharitis Die Pathologie entwickelt sich häufig bei Menschen mit schwachem Immunsystem sowie bei chronischer Konjunktivitis, Vitaminmangel und Magen-Darm-Erkrankungen. Die Symptome der Krankheit können mit Hilfe des Ablösens der Augenlider, der Belastung der Augen, der Photophobie, der Schwellung und der Rötung der Augenlider auftreten. Wenn die Augenlider sich intensiv abziehen, kommt es zu einem Verlust der Wimpern. Zögern Sie nicht: Blepharitis - eine gefährliche Krankheit, die sich zu einer chronischen Form der Entwicklung entwickeln kann.
  3. Konjunktivitis ist eine Augenkrankheit, bei der Rötung ihrer Proteine, Juckreiz und das Vorhandensein eitriger Entladungen beobachtet werden. Augen schwellen an, Photophobie erscheint. Wenn sich die Zeit nicht mit dem Problem der Behandlung befasst, wird der Patient von der Haut der Augenlider abplatzen, nicht nur die oberen, sondern auch die unteren.
  4. Gerste Diese Pathologie kann sich vor dem Hintergrund einer nicht vollständig ausgehärteten oder oft wiederkehrenden Konjunktivitis entwickeln. Es manifestiert sich mit Hilfe der Augenrötung und der Bildung von Zapfen auf der Oberfläche des Augenlids (oder seiner Schleimhaut) mit pathologischen Inhalten. Wenn das Augenlid flockig ist, Tränen und Kopfschmerzen auftreten, stellen Sie sicher, dass Ihre Ängste stimmen - dies ist Gerste.
  5. Pilzinfektionen. Wenn die Haut auf den Augenlidern gerötet und schuppig ist, insbesondere in den Bereichen, in denen sich die Haare befinden, kann die Ursache der Anomalie ein Pilz sein. Ignorieren Sie die Manifestationen der Krankheit nicht, weil sie auf andere übertragen werden kann.
  6. Hormonelles Ungleichgewicht. Diese Pathologie kann sich auf unterschiedliche Weise manifestieren. Wenn Allergien auf den Augenlidern rote Flecken zeigen, die jucken und schuppen, dann wird bei hormonellen Störungen nur eine Abstoßung der abgestorbenen Zellen der epidermalen Hülle beobachtet. Ein solches Phänomen wird auch nicht als die Norm angesehen, aber Sie sollten Hormonpräparate nicht nach eigenem Ermessen einnehmen - geben Sie einem qualifizierten Arzt die Wahl der Medikamente, um sich nicht zu verletzen.
  7. Die Herpesvirusinfektion ist ein weiterer verbreiteter Grund, warum die Haut am oberen Augenlid schuppig ist. In diesem Fall wird die Epidermis trocken und rot, der Patient erscheint auf der Oberfläche der Augenlider mit Blasen, die mit verunreinigter Flüssigkeit gefüllt sind. Sie führen zu Juckreiz, Brennen und schmerzhaften Empfindungen.

Es ist äußerst selten, dass die Haut der Augenlider abblättert und juckt. Dies weist auf Folgendes hin:

  • Typ-2-Diabetes;
  • Leberfunktionsstörung;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Wenn Sie die Ursachen für die trockene Haut der Augenlider selbstständig ermitteln und das Peeling nicht funktioniert, kann dies nur bedeuten, dass einige pathologische Prozesse im Körper auftreten. Je früher sie entdeckt werden können, desto weniger gefährlich und unangenehm sind die Folgen für die menschliche Gesundheit.

Nützliche Tipps, um das Abschälen der Augenlidhaut zu beseitigen

Um das Problem zu beseitigen, müssen Sie sorgfältig die Frage beantworten, was zu tun ist, wenn sich die Haut von den Augenlidern ablöst. Stellen Sie zunächst die Ursache dieser Anomalie fest. Erst danach können, aufbauend auf den erzielten Ergebnissen, bestimmte Maßnahmen sicher getroffen werden.

Die allgemeinen Empfehlungen zur Beseitigung des Ablösens der Haut des Oberlids sind:

  1. Richtig, mit frischem Obst und Gemüse angereichert, Diät.
  2. Vermeiden Sie Stress und Überlastung.
  3. Verwenden Sie nur hochwertige dekorative Kosmetika.
  4. Kauf von Linsen und Flüssigkeiten zur Aufbewahrung nur bei vertrauenswürdigen, zugelassenen Firmen und Apotheken.
  5. Verfolgung der Reinheit der Haut im Allgemeinen.
  6. Vermeiden Sie eine Überanstrengung der Augen.
  7. Der Ausschluss von Kontakt mit Allergenen, wodurch die Augenlider rot und schuppig werden.
  8. Befeuchten Sie trockene Haut der Augenlider mit Gesichtscremes oder anderen Kosmetika.
  9. Rechtzeitiger Zugang zu einem Arzt zum Zwecke der Untersuchung zur Identifizierung verschiedener Krankheiten. Dieser Schritt ist besonders wichtig, wenn all Ihre Bemühungen, den Juckreiz und das Abplatzen der Augenlider zu beseitigen, nicht von Erfolg gekrönt sind.

Zur Behandlung von Demodikose, Blepharitis, Konjunktivitis oder Gerste werden verschiedene Medikamente eingesetzt. Dies gilt insbesondere für Augentropfen und Salben.

Wenn es sich um Herpes handelt, wodurch die Haut an den Augenlidern trocken wird und sich ablöst (im letzten Stadium der Erkrankung), kann sie mit Hilfe von Tabletten, Cremes oder Salben (Aciclovir, Gerpevir, Zovirax, Acic usw.) geheilt werden.

Augenpflege und Hygiene

Wenn sich die Haut auf den Augenlidern ablöst und Juckreiz, Brennen, Unwohlsein und Tränen der Augen verursacht, können Sie versuchen, den Zustand selbst zu lindern. Zu diesem Zweck werden Dekokte von Heilpflanzen mit antiseptischen, beruhigenden, entzündungshemmenden und bakteriziden Eigenschaften eingesetzt. Die Kategorie solcher Kräuter umfasst:

  • Kamille;
  • Ringelblume (Ringelblume);
  • eine Nachfolge;
  • Johanniskraut;
  • Schafgarbe

Aus diesen Kräutern werden medizinische Abkochungen hergestellt, die dann zum Abwischen der Augenlider und der Haut um die Augen verwendet werden. Bei der Herstellung solcher Tonika ist nichts kompliziert.

1 Löffel Rohmaterial gießen Sie 200-250 ml kochendes Wasser und bestehen Sie darauf (oder kochen Sie bei schwacher Hitze 7 Minuten lang). Abkühlen, Kuchen auspressen, filtern. Verwenden Sie es wie vorgeschrieben 4-5 mal am Tag.

Es hilft perfekt bei der Bekämpfung von Augenkrankheiten (Konjunktivitis, Gerste), bei denen die Haut an den Augenlidern Risse und Flocken bildet, gewöhnlicher schwarzer Tee. Bereiten Sie ein Getränk zu und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen. Befeuchten Sie eine Watte oder einen Applikator im Tee und spülen Sie beide Augen aus. Gleichzeitig sollte für jedes Auge ein sauberer Wattestäbchen verwendet werden.

Es ist notwendig, diese Manipulation mindestens fünfmal täglich durchzuführen. Tee hilft, eitrigen Ausfluss aus den Augen während der Konjunktivitis zu entfernen, lindert Schmerzen und Brennen in den Augen.

Nachdem die Augenpathologien vollständig beseitigt wurden, sollte die Verwendung von Dekokten von Heilpflanzen oder Teeblättern um einige Tage verlängert werden, um Rückfälle zu vermeiden.

Gute Augenpflegeprodukte sind außerdem Gurkenwasser zum Abwischen der Haut der Augenlider und um die Augen sowie Teerseife zum periodischen Waschen. Aufgrund ihrer vorteilhaften Eigenschaften, unter denen die antiseptische Wirkung hervorzuheben ist, wirken diese Komponenten der Ermüdung und Reizung der Augen perfekt entgegen. Es ist besonders wichtig, sie zu einem Zeitpunkt einzusetzen, an dem die Luft buchstäblich mit Allergenen gefüllt ist (Mitte Frühling, Anfang und Ende des Sommers).

Wenn sich alle oben genannten Methoden zur Bekämpfung der Augenliderhaut als unwirksam erwiesen haben, wenden Sie sich an einen Augenarzt. Solche Anomalien, insbesondere wenn sie häufig auftreten, können Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen. Nach einer gründlichen Diagnose benötigen Sie möglicherweise eine medizinische Behandlung, die ausschließlich von einem qualifizierten Spezialisten verordnet werden kann!

http://skinadvice.ru/shelushatsya-veki.html

Trockene Haut um Augen und Augenlider: Was Sie zu Hause tun sollten

Die Haut um die Augen ist nicht nur aufgrund der Witterungsbedingungen flockig - bei Kälte oder Hitze - sehr trockene Haut um die Augen sowie an den Augenlidern kann ein Symptom für Krankheiten wie Ekzem und Psoriasis sein. Diese Bedingungen führen zu Trockenheit, Abplatzungen und manchmal juckender Haut. Die Haut unter den Augen und auf den Augenlidern ist dünner als in einigen anderen Körperteilen, daher bleibt weniger Feuchtigkeit erhalten, was die Haut um die Augen anfällig für Austrocknen macht. Zahlreiche „Selbsthilfsprodukte für das Lager“ und natürliche Feuchtigkeitscremes helfen Ihnen, trockene Haut um die Augen zu entfernen und empfindliche Haut in diesem Bereich vor Trockenheit und Abblättern zu schützen.

Häufige Ursachen für trockene Haut um die Augen

  • Das Wetter verursacht häufig Trockenheit und Abblättern der Haut um die Augen - niedrige Luftfeuchtigkeit und ungünstige Witterungsbedingungen wie Wind können die empfindliche Haut um die Augen trocknen.
  • Wärme - Zentralheizung, Holzöfen, Heizungen und Kamine - all dies reduziert die Luftfeuchtigkeit im Raum und trocknet die Haut.
  • Sonneneinstrahlung - Die Sonne trocknet die Haut einschließlich der Haut um die Augen. Der größte Schaden tritt jedoch tiefer in der Dermis auf, was zu tiefen Falten und lockerer, loser Haut führt.
  • Whirlpools und Duschen können auch dazu beitragen, empfindliche Haut um das empfindliche Auge sowie die Haut an den Augenlidern zu trocknen.
  • Übermäßiges Reiben der empfindlichen Haut um die Augen kann die Augen reizen und sie anfälliger für das Austrocknen machen.
  • Stress - Wissenschaftler glauben, dass Stress einen Ekzemausbruch auslösen kann, der zu Trockenheit und Abschälen der Haut führen kann.
  • Erkrankungen wie Hypothyreose (wenn die Schilddrüse zu aktiv ist) können zu sehr trockener Haut um die Augen führen.
  • Andere Faktoren, einschließlich des Alters: Wenn Sie älter werden, wird die Haut unter Ihren Augen dünner, wodurch sie anfälliger wird.
  • Hautkrankheiten wie Ekzeme, seborrhoische Dermatitis, Kontaktdermatitis und Psoriasis verursachen rote Augen und trockene Augen.
  • Blepharitis - die Talgdrüsen Ihrer Augenlider funktionieren aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts nicht richtig. Blepharitis verursacht auch Abplatzungen der Haut um die Augen.

Symptome trockener Haut um die Augen

Zu den Symptomen trockener Haut im Bereich der Augen und Augenlider zählen Trockenheit und Abschälen der Haut, die auch gerötet oder jucken können, wenn sie gerieben werden. Trockene Haut um Ihre Augen kann das Erscheinungsbild Ihrer Haut beeinträchtigen und Risse in der Haut verursachen, was das Risiko schwerwiegenderer Komplikationen wie sekundärer bakterieller Infektionen oder Pilzinfektionen erhöht.

Mal sehen, was getan werden kann, um trockene Haut um die Augen zu behandeln.

Wie Sie trockene Haut um die Augen mit Feuchtigkeit befreien

Die beste Behandlung besteht darin, die Ursache trockener Haut zu beseitigen. Einige Ursachen wie Ekzeme sind nicht heilbar. Es ist jedoch sinnvoll, alles zu tun, um die Symptome trockener Haut um die Augen und die Augenlider zu reduzieren. Wenn die Ursache Ihrer Haut eine ernstere Erkrankung ist, wie z. B. Blepharitis, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Eine der Möglichkeiten, juckende, trockene Haut um die Augen zu behandeln, besteht darin, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden, nachdem Sie Ihr Gesicht mit einem milden Reinigungsmittel gewaschen haben. Eine Feuchtigkeitscreme sorgt für eine schnelle Linderung der Symptome trockener Haut. Es ist wichtig zu wissen, dass die Haut sofort nach dem Waschen befeuchtet werden sollte, um die Feuchtigkeit zu „fixieren“.

Bevor Sie eine Feuchtigkeitscreme verwenden, müssen Sie einen kleinen Test durchführen, um sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.

Aloe Vera - besser als pharmazeutische Creme für trockene Haut um die Augen

Aloe Vera fungiert als sanfte Feuchtigkeitscreme, die Schäden an trockener Haut im Augenbereich reparieren kann. Seine antimikrobiellen Eigenschaften können die Wundheilung beschleunigen. Darüber hinaus kann Aloe Vera helfen, die medizinischen Ursachen trockener Haut um die Augen und Augenlider, wie Psoriasis und seborrhoische Dermatitis, zu behandeln.

Sie können Aloe Vera direkt auf die trockene und schuppige Haut um die Augen auftragen, um sicherzustellen, dass das Produkt nicht in die Augen gelangt. Verwenden Sie "reines" Aloe Vera Gel für die effektivste Behandlung. Tragen Sie einfach eine kleine Menge Aloe Vera auf die Haut um die Augen sowie auf das Augenlid auf und lassen Sie es in Ihre Haut eintauchen. Sie müssen es nicht spülen. Tun Sie dies täglich, um die Haut weicher zu machen und den Heilungsprozess trockener Haut zu beschleunigen.

Extra Virgin Coconut Oil für trockene Augen

Extra Virgin Coconut Oil ist ein weiteres wirksames natürliches Feuchtigkeitsmittel für trockene Haut um die Augen. Es kann auch die Haut weicher machen und Abplatzungen reduzieren. Kokosnussöl dringt in die Haut ein und sorgt für eine tiefe Hydratation der Haut, während gleichzeitig eine Schutzschicht auf der Epidermis erhalten bleibt.

Wie Sie die trockene Haut um die Augen mit Kokosöl entfernen

Tragen Sie mehrmals täglich und vor dem Zubettgehen Kokosöl auf die betroffene Haut in der Nähe Ihrer Augen auf. Sie können auch Kokosnussöl verwenden, um die trockene Haut der Augenlider mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies reduziert den Juckreiz und das Abschälen der Augenlider. Sie können Ihre Haut auch langsam mit Öl massieren. In geringen Mengen wird Kokosöl fast vollständig in die Haut aufgenommen und hinterlässt keine fettigen Rückstände.

Kokosnussöl für trockene Haut kann auch mit Aloe Vera gemischt werden, um eine natürliche Lotion für die Heilung des Ohrs und die schuppige Haut zu erhalten. Diese Mischung kann auch bei der Behandlung von Ursachen trockener Haut wie Ekzemen helfen.

Kakaoöl für trockene Haut um die Augen

Kakaobutter ist ein weiteres natürliches beruhigendes und feuchtigkeitsspendendes Mittel, das trockene Haut mildern und Komplikationen wie Rissbildung der Haut verhindern kann. Eine im International Journal of Cosmetic Science veröffentlichte Studie ergab, dass Kakaobutter das Aussehen und den Ton der Haut verbessert.

Um Kakaobutter auf der empfindlichen Haut um die Augen zu verwenden, mischen Sie sie mit anderen nützlichen Produkten wie Rizinusöl oder Jojobaöl. Tragen Sie die Mischung täglich auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und trockene und schuppige Haut zu heilen.

Sie können auch ein solches Hausmittel für die Trockenheit um die Augen vorbereiten: 1 Teelöffel Kokosnussöl (Vorschmelzung), 2 Teelöffel Kakaobutter, 1 Teelöffel süßes Mandelöl. Dann sollte die Ölmischung eindicken. Auf die trockene Haut um die Augen auftragen, um schuppige Haut schnell zu beseitigen.

Natürliche Öle, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Sie können auch eine Lösung aus natürlichen Ölen wie Jojobaöl, Süßmandelöl und Avocadoöl verwenden, um trockene Haut zu behandeln. Sie bilden eine Schutzschicht auf der Haut, die Feuchtigkeit speichert und trockener Haut vorbeugt.

Sie benötigen nur ein paar Tropfen eines der oben genannten Öle, damit die Haut um die Augen weich und geschmeidig ist.

Sie können auch natürliche Öle mit einem Tropfen ätherischen Ölen wie Lavendel oder Kamille mischen. Das beruhigende Aroma des ätherischen Öls hilft Stress abzubauen und kann andere Hautkrankheiten wie Ekzeme behandeln.

Bei der Verwendung von ätherischen Ölen muss darauf geachtet werden, dass das Öl nicht in die Augen gelangt und keine Reizung verursacht.

Vaseline - der billigste Weg, um Trockenheit um die Augen zu beseitigen

Eine dünne Schicht Vaseline auf der sauberen Haut um die Augen bindet Feuchtigkeit und bildet eine Schutzbarriere. Diese Vaseline-Schicht schützt die Haut unter den Augen vor Kälte und Reizstoffen, wodurch eine Verschlimmerung des Problems verhindert wird. Die regelmäßige Anwendung von Vaseline für trockene, schuppige Haut auf den Augenlidern beschleunigt den Heilungsprozess trockener Haut.

Denken Sie daran, dass Sie beim Auftragen eines Produkts im Augenbereich vorsichtig sein müssen, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett. Wenn Ihnen versehentlich Vaseline in die Augen kommt, machen Sie sich keine Sorgen. Vaseline ist ein lipophiles Produkt, dh es löst sich nur in Fetten und Ölen auf. Die Feuchtigkeitsschicht, die die Augen schützt, verhindert die Auflösung von Vaseline. Wischen Sie einfach den Überschuss mit einem feuchten Tuch ab.

Reduzierter Stress reduziert trockene Haut um die Augen

Stress kann Ekzemausbrüche verursachen, die zu Trockenheit und Abblättern der Haut um die Augen führen können. Ätherische Öle, Entspannung und nur eine gute Nachtruhe reduzieren Stress und die Gefahr trockener Haut.

Was tun, um trockene Haut um die Augen herum zu reduzieren?

Nachtkerzenöl aus trockener Haut

Eine in der internationalen Fachzeitschrift Cosmetic Science veröffentlichte Studie ergab, dass der Konsum von Nachtkerzenöl den Feuchtigkeitsgehalt der Haut für 12 Wochen erhöht. Nachtkerzenöl enthält eine große Menge an Gamma-Linolensäure (Fettsäure, die für die Gesundheit des Menschen unverzichtbar ist). Nur Milch ist eine natürliche Alternative zu Nachtkerzenöl. Dieses Produkt kann eine Erleichterung sein, wenn Ekzeme die Hauptursache für sehr trockene Haut sind.

Fischöl lindert trockene Haut um die Augen

Fischöl kann auch das Aussehen trockener Haut verbessern und sie erweichen. Die im Journal of Dermatological Science veröffentlichte Studie besagt, dass Fischöl die Feuchtigkeit signifikant verringert, die Hautfeuchtigkeit erhöht und den Juckreiz der Haut für 60 Tage verringert.
Konsultieren Sie wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel einen Arzt, bevor Sie Primelöl und Fischöl verwenden, insbesondere wenn Sie gesundheitliche Probleme haben oder Medikamente einnehmen.

Wie verhindert man trockene Haut um die Augen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zukünftige "Blitze" trockener Haut um die Augen zu verhindern. Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen helfen, die beste Pflege für trockene Haut um die Augen und das Auftreten eines Problems zu gewährleisten.

Vermeiden Sie scharfe und scharfe Speisen, damit die Haut um die Augen nicht trocken ist.

Achten Sie auf Ihre Haut, besonders auf die zarte Haut um die Augen. Verwenden Sie geruchlose Produkte und vermeiden Sie parfümierte Seifen oder Duschgel, die häufig zu Hautreizungen führen. Sie sollten auch die Verwendung von Hautpflegeprodukten um die Augen herum minimieren.

Kosmetika dürfen keine trockenen Augen verursachen.

Sie müssen grundlegende Maßnahmen des gesunden Menschenverstandes befolgen, um andere Ursachen von Reizungen zu vermeiden, die trockene Haut um die Augen herum verursachen können. Übertreiben Sie es nicht mit Make-up, insbesondere Augen-Make-up und Mascara. Achten Sie auch darauf, Ihre Kosmetik regelmäßig zu wechseln. Es ist möglicherweise besser, Augen Make-up überhaupt abzulehnen, wenn Ihre Augenlidhaut sehr empfindlich ist.

Hände von der Haut um die Augen!

Selbst wenn die trockene Haut um die Augen und Augenlider juckt und juckt, sollten Sie darauf achten, die Haut nicht zu kratzen und nicht zu reiben. Auslöser von juckender Haut um die Augen, wie z. B. Duftstoffe und nickelhaltige Pigmente, die zu Hautreizungen führen können, sollten ebenfalls vermieden werden.

Weitere Tipps zur Vermeidung trockener Haut um die Augen

  • Trinken Sie immer reichlich Flüssigkeit, besonders aber bei erhöhter Trockenheit.
  • Sie können einen Luftbefeuchter verwenden, wenn Sie in einem sehr trockenen Raum leben oder arbeiten.
  • Trotz der Tatsache, dass Sie versucht sind, länger in der Dusche oder im Bad zu bleiben, sollten die Wasserbehandlungen nicht lange dauern. Verwenden Sie warmes Wasser und nicht heiß, um ein Austrocknen der Haut zu vermeiden.
  • Um Feuchtigkeit zu speichern, verwenden Sie sofort nach dem Waschen eine Feuchtigkeitscreme.

Trockene Haut um die Augen und trockene Haut der Augenlider - wann einen Arzt aufsuchen?

Wenn Sie feststellen, dass Sie keine trockene Haut um die Augen entfernen können, ist es wahrscheinlich an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Trockene, juckende Haut erhöht das Risiko der Entwicklung von Sekundärinfektionen. Rote, trockene Haut um die Augen kann auch auf eine andere Ursache für die trockene juckende Haut um Augen und Augenlider hinweisen, wie z. B. Blepharitis.

Die Autorin des Artikels: Lisa Shefchik, Moskauer Medizinportal ©

Haftungsausschluss: Die Informationen in diesem Artikel, wie Sie trockene Haut um die Augen entfernen, sollen den Leser nur informieren. Es kann kein Ersatz für den Rat eines professionellen Arztes sein.

http://moskovskaya-medicina.ru/sovety/suhaya-kozha-vokrug-glaz-i-na-vekah.html

Trockene Augenlidhaut

Trockene Haut um die Augen ist ein häufig auftretendes Problem, unabhängig von Hauttyp und Alter. Wir verstehen die Ursachen dieses Phänomens und erklären, wie die Folgen beseitigt werden können.

  • Die Hauptursachen für trockene Haut der Augenlider
  • Trockene Augenlidhaut: was zu tun ist
  • Augenpflege-Regeln
  • Sicherheitsvorkehrungen
  • Überprüfung der Mittel

Die Hauptursachen für trockene Haut der Augenlider

Die Hauptursache dafür, dass die Augenlider unter Trockenheit leiden, besteht darin, dass es in diesem Bereich nur wenige Talgdrüsen gibt, und folglich ist der Hydrolipidfilm, der Feuchtigkeit hält, dünner. Deshalb kann die Augenpartie unabhängig vom Hauttyp trocken werden.

Die Haut eines Jahrhunderts ist von Natur aus wehrlos. © iStock

Neben der Verwundbarkeit des natürlichen Schutzmantels ist die Epidermis um die Augen dünn und locker, was zur Verdunstung von Feuchtigkeit führt. Infolgedessen wird die Augenlidhaut häufig dehydriert.

Mangel an Nährstoffen

Bei einer strengen Diät, die tierische und pflanzliche Fette ausschließt, verliert der Körper essentielle Fettsäuren, die zu trockener Haut im Allgemeinen und zu Augenlid im Besonderen beitragen können. "Die Augen einiger Vegetarier, die aufrichtig glauben, dass in Äpfeln und Buchweizen genug Eisen vorhanden ist, sehen nicht den besten Weg aus, obwohl dies nicht der Fall ist", fügt Elena Eliseeva, medizinische Expertin von Vichy hinzu.

Ultraviolette Strahlung provoziert eine schützende Reaktion der Haut - Hyperkeratose, durch die Gewebe grob erscheinen. Der kalte Wind verursacht Tränen in den Augen und der Kontakt der salzigen Flüssigkeit mit der Haut in der Kälte führt nicht nur zu Trockenheit, sondern auch zu Reizungen.

Niedrige Luftfeuchtigkeit

Die Haut der Augenlider leidet stark unter trockener Luft: in Räumen mit Heizung oder Klimaanlage und in einem Auto, das mit einer Klimaanlage ausgestattet ist.

Es ist oft die Ursache für trockene und schuppige Augenlidhaut.

Trockene Augenlidhaut: was zu tun ist

Alles, was wir tun können, ist, die natürlichen Merkmale der Augenlidhaut zu berücksichtigen und den Einfluss negativer Faktoren, die die ohnehin schwierige Position der Haut um die Augen herum verschlimmern können, zu beseitigen oder zumindest zu reduzieren.

UV-Schutz: Sonnenbrillen schützen die Netzhaut und die Augenliderhaut.

Verwenden Sie Pflegeprodukte, die nicht nur Hydro-Fixiermittel enthalten, sondern auch Lipide: Augenlider benötigen Wasser und Fette, die das Verdampfen von Feuchtigkeit verhindern.

Passen Sie die Ernährung an: Eine ausgewogene Ernährung, reich an Gemüse, pflanzlichen Ölen, austauschbaren und essentiellen Fettsäuren, trägt dazu bei, vermehrte Austrocknung der Haut zu vermeiden.

Augenpflege-Regeln

Da die Natur bei den Talgdrüsen in diesem Bereich gespart hat, wurden spezielle Werkzeuge für die Haut um die Augen entwickelt, die einen wasserhaltigen Hydrolipidfilm künstlich aufrechterhalten sollen. Wir sagen Ihnen, welche Texturen dieser Aufgabe besser gerecht werden und welche nicht für trockene Augenlidhaut geeignet sind.

Leichte Creme, Emulsion

Dies sind ideale Formeln: fettarm, sie werden gut absorbiert und gleichen den Mangel an Lipiden aus.

Geltexturen sind bei sehr trockener Haut nicht sehr angenehm und können zu einem Spannungsgefühl führen. Sie werden am besten vermieden.

Öle

Magst du Öle? Wählen Sie daraus fertige Formeln, die von Profis speziell für die Pflege der Augenkontur erstellt wurden.

Sicherheitsvorkehrungen

Manchmal provozieren wir selbst eine verstärkte Austrocknung der Haut um die Augen. © iStock

In der Tatsache, dass die Haut der Augenlider oft extrem trocken wird, haben wir uns selbst die Schuld: Sie ignorieren ihre Eigenschaften und Bedürfnisse und behandeln sie unangemessen. Denken Sie daran, was Sie absolut nicht tun können.

Make-up mit Seife abwaschen. Der pH-Wert und die Waschbasis der Seife sowie alle nicht für das Augen Makeup geschaffenen Mittel sind für diesen anfälligen Bereich nicht geeignet. Sie wird zumindest auf das Peeling antworten.

Verwenden Sie eine Gesichtscreme. Gesichtsprodukte sind aufgrund ihrer physiologischen Eigenschaften nicht für die Augenpartie geeignet. Es ist dünner, anfällig für Schwellungen und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Schleimhaut des Auges, wodurch ein hohes Risiko für Allergien und Irritationen besteht. Auch wenn Sie Ihre Gesichtscreme oder Ihr Serum bereits in dieser Gegend erlebt haben und nichts Schreckliches passiert ist, entspannen Sie sich nicht. Die Reaktion kann nicht sofort eintreten, aber es wird schwieriger, mit den Folgen umzugehen.

Reibe deine Augen mit deinen Händen oder einem Handtuch. Dies ist inakzeptable grobe Behandlung für empfindliche Haut mit einem geschwächten Lipidfilm.

Die Verwendung von Drogen ohne Beweise. Es ist keine gute Idee, Augentropfen ohne ärztliches Rezept zu kaufen. Seien Sie vorsichtig mit den Mitteln, um das Wachstum der Wimpern zu stimulieren. Vielleicht werden die Wimpern tatsächlich länger, aber was ist der Sinn, wenn sie rote Augen „schmücken“, die aufgrund einer allergischen Reaktion geschwollen sind?

http://skin.ru/article/suhaja-kozha-vek/

Trockene Hautschuppen an den Augenlidern

Die Augen sind ein einzigartiger Analysator, und Probleme in diesem System verursachen sowohl Unannehmlichkeiten als auch Schmerzen. Kann zu einer Abnahme der Sehschärfe und dann zu Sehverlust führen.

Das Abschälen der Augenlidhaut ist kein einfacher kosmetischer Defekt, sondern ein Hinweis auf pathologische Vorgänge im System. In der Regel werden Juckreiz, Schwellungen und Unbehagen an flockigen Geweben befestigt. Und manchmal - Ekel. Ohne ärztliche Versorgung geht das nicht.

Ursachen der Pathologie

Es ist schwer zu bestimmen, warum sich die Augenlider mit dem Peeling und der Rötung begannen. Daher sind alle möglichen Ursachen in folgende Gruppen unterteilt:

  • allergische Reaktionen;
  • Infektion;
  • besiege die Pilzflora;
  • Viruserkrankungen;
  • Demodikose oder Zilienmilbe;
  • Überarbeitung und trockene Augen.

Eine allergische Reaktion ist die Reaktion des Körpers auf einen Reiz. Das Abschälen der Haut an den Augenlidern verursacht Staub, gebrauchte Kosmetika und einige Medikamente. Weitere Symptome einer allergischen Reaktion: Juckreiz, Schwellung, Hyperämie der Augenschleimhaut und Haut an den Augenlidern.

Eine virale oder bakterielle Infektion wird von einer unangenehmen gelben oder eitrigen grünen Farbe begleitet. Außerdem wird der Bereich um die Augen rot und schwillt an.

Pilzläsionen werden begleitet von einem Abschälen der Haut an den Augenlidern, Juckreiz und einem Gefühl von Trockenheit. Stoffe trocknen aus und können Risse bekommen. Die Infektionsursache ist ein Verstoß gegen die Hygienebedingungen für Hände und Augen, die Verwendung mangelhafter Kosmetika, Langzeitantibiotika und die aggressive Behandlung von Krebserkrankungen.

Die Erschöpfung des allgemeinen und visuellen Analysators, Avitaminose, kann unangenehme Symptome verursachen. Konstante Anspannung der Augen führt dazu, dass die Blinkrate abnimmt. Und als Folge davon, dass die Haut um die Augen, die Schleimhaut des visuellen Analysators trocknet, treten Irritationen und Mikrotraumen auf. In fortgeschrittenen Fällen beginnt das Abblättern der Augenlider.

Demodekose Die Hauptsymptome

Demodekose ist eine parasitäre Erkrankung, die durch einen bedingt pathogenen Mikroorganismus mit Akne Drüse verursacht wird. Diese Milbe lebt in den Gängen der Talgdrüsen und Haarfollikel.

Der Erreger der Krankheit wird durch die Ergebnisse von Hautabschürfungen oder Sekretion von Talgdrüsen bestimmt. Bei der Niederlage durch einen Zeckenjucken wird Schwellungen beobachtet, die Haut der Augenlider ist geschält, Schuppen treten an den Wimpern auf, Zilienverlust wird beobachtet. Oft erstreckt sich der Prozess auf angrenzende Bereiche des Gesichts.

Daher die Antwort auf die Frage, warum die Haut zwischen den Augenbrauen abblättert, vielleicht auch Demodekose.

Die Wirkung des Parasiten ist allergisch und toxisch. Demodikose gilt daher als überempfindlich gegen die Produkte der Vitalaktivität der Aknendrüse. Die Krankheit ist saisonbedingt und führt im Frühjahr und Herbst zu einer Verschlimmerung.

Für die Diagnose werden 8 Zilien - 4 von den oberen und unteren Augenlidern benötigt. Die Haare werden auf einen Objektträger gelegt, mit Reagenzien behandelt und das Ergebnis visuell bewertet.

Ohne Behandlung der Krankheit treten Störungen in der Fettschicht des vor der Hornhaut liegenden Tränenfilms auf, die Verdunstung von der Augenoberfläche nimmt zu. Dies führt zur Entwicklung von Trockenheit und verminderter Empfindlichkeit der Hornhaut.

Was kannst du selber machen?

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zum Arzt gelangen können und die Haut unter den Augen rot, geschwollen und juckend ist, empfiehlt es sich, die unangenehmen Zustände vorübergehend zu lindern. Es wird empfohlen, Augen und Augenlider mit folgenden Lösungen zu waschen:

  • Abkochung von Pharmazeutika aus Kamille oder Eichenrinde;
  • Infusion von frisch gebrühtem Tee.

Die Brühe wird nach der klassischen Methode hergestellt - für 250 ml kochendes Wasser 1 Teelöffel pflanzliche Rohstoffe. Kühlen Sie die Augen und die Haut der Augenlider mehrmals täglich ab.

Von Drogen können Sie "Albucid" oder "Okomistin" verwenden. Dies sind lokale Antiseptika. Sie beseitigen die unangenehmen Symptome und geben die Gelegenheit, einen Arzt zu besuchen.

Wenn Sie eine allergische Reaktion vermuten, analysieren Sie sorgfältig, was für ein Reizmittel es sein kann. Neue Creme, Bleistift, Puder, Lidschatten, Kadaver, Pollen oder eine neue ungewöhnliche Süßigkeit. All dies wird aus der Diät oder Kosmetik entfernt. Augen gründlich mit klarem Wasser ausspülen und Antiallergika einnehmen.

Alle anderen Pathologien des Augensystems sollten unter Anleitung eines Augenarztes behandelt werden.

Medizinische Taktik

An der Rezeption wird der Arzt Sie interviewen und die Augen und den Augenhintergrund untersuchen, eine Reihe von Studien durchführen, Ihre Sehschärfe überprüfen. Wenn Sie eine Läsion mit Zecken vermuten, müssen Sie acht Zilien opfern.

Weitere therapeutische Taktiken hängen von der Diagnose ab:

  • antibakterielle Medikamente oder Antibiotika - dieselben "Albucid", "Okomistin", "Tobreks", "Medetrom";
  • Antimykotika gegen Pilzinfektionen;
  • Vitaminkomplex in Tablettenform und in Form von Tropfen "Taufon";
  • Antihistaminika und Dexamethason-basierte Tropfen für die allergene Natur der Krankheit.

Die Behandlung von Demodikose ist komplex. Es werden sowohl antibakterielle Arzneimittel zur oralen Verabreichung als auch externe Mittel verwendet. Die Ernährung und Rezeption von Immunmodulatoren wird gezeigt.

Was der Arzt aus Drogen verschreiben wird:

  • Metronidazol oder "Trichopol" als antiparasitäres Mittel. 2 mal täglich 2 Tabletten einnehmen. Der Kurs dauert mindestens 5 Tage.
  • Das Antibiotikum "Doxycycline" - 1 Kapsel zweimal täglich. Mindestens 5 Tage

Die Dauer der Behandlung mit oralen Präparaten wird vom Arzt anhand der Anamnese des Patienten berechnet. Es kann 5 Tage, eine Woche und 10 Tage sein. Unterbrechen Sie den Kurs nicht beim ersten Anzeichen einer Verbesserung.

Lokale Mittel zur Unterdrückung des Erregers werden auf die Augenlider und die Gesichtshaut aufgetragen. Verwenden Sie diese Medikamente:

  1. Salbe mit Benzylbenzoat wird mehrmals täglich angewendet, sofern keine pustulöse Infektion vorliegt.
  2. Creme "Demazol" - die Behandlung dauert mindestens 6 Wochen.
  3. Erythromycin-Salbe - 2 Wochen lang dreimal täglich die Augenlider einölen.

Zusätzlich sollten Sie Vitaminkomplexe und Medikamente einnehmen, die die Abwehrkräfte verbessern.

Das Abschälen der Augenlidhaut ist ein Zeichen für die Pathologie des Augensystems und des gesamten Organismus. Behandeln Sie sich nicht selbst und suchen Sie nach Tipps im Internet. Wenden Sie sich an einen Augenarzt. Ein Arzttermin dauert nur 15 Minuten, und Ihre Augen werden Sie nicht nur mit einem schönen Aussehen begeistern, sondern auch, um Ihre Arbeit über viele Jahre qualitativ zu erledigen.

1 Hauptursachen für das Jucken der Augenlider

Narben und Abschälen der Augenlider, ihre Entzündung kann aus vielen Gründen auftreten. Die häufigsten sind:

  • Augenreizung mit schlechteren Kosmetik- oder Hygieneprodukten;
  • allergische Reaktionen auf Pollen, Staub, Medikamente;
  • altersbedingte Veränderungen, bei denen das Trockene-Auge-Syndrom auftritt;
  • Infektionen der Atemwege;
  • falsche Kontaktlinsen oder die Flüssigkeit, in der sie aufbewahrt werden;
  • trockene Raumluft;
  • Überarbeitung, langes Sitzen am Computer.

Das Vorhandensein eines Fremdkörpers verursacht auch Stechen, Unbehagen, Kratzen des Augenlids, es können starke Rötungen auftreten.

Normalerweise wird die Haut auf den Augenlidern nach einigen Tagen wieder normal, wenn Sie neue Kosmetika (Augenspülmittel, Lidschatten, Mascara, Bleistift) entfernen. Sie können zu Beschwerden an den Augenlidern führen. Es kann nicht immer eine allergische Reaktion auf ein neues Produkt sein, es enthält nur reizende Substanzen.

2Allergische Reaktionen

Allergie ist eine häufige Ursache für das Abschuppen und Kratzen der Augenlider. Es gibt viele Faktoren, die zu solchen Reaktionen führen können. Daher ist es schwierig, die Ursache zu ermitteln.

Ursachen einer allergischen Reaktion:

  • die Verwendung minderwertiger oder abgelaufener Kosmetika;
  • Wasser (das Auftreten von Abschälen tritt während des Übergangs zur Winterheizung auf);
  • Medikamente (nachdem Sie eine allergische Reaktion auf Medikamente erkannt haben, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und er wird ein Analogon der Medikamente verschreiben, die Sie benötigen).

Es sollte daran erinnert werden, dass, wenn die Ursache unangenehmer Symptome eine Allergie ist, die Rötung und das Abschälen beider Augen gleichzeitig auftreten.

Um die Diagnose zu bestätigen, müssen Sie von einem Allergologen untersucht werden. Er wird das Problem untersuchen, das Allergen identifizieren und Antihistaminika verschreiben, die die Symptome lindern.

Wenn sich diese Methode als unwirksam erweist und das Ablösen und Kratzen der Augenlider fortgesetzt wird, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Nachdem der Arzt bestimmte Analysen durchgeführt hat, wird er helfen, den Grund zu bestimmen und die Behandlung vorzuschreiben, die in einem bestimmten Fall angemessen ist.

Es gibt eine Reihe anderer Gründe, aus denen sich nicht nur ein Abblättern, eine Rötung der Augenlider, sondern auch ein starker Juckreiz und Schwellungen ergeben. Dazu gehören entzündliche und Infektionskrankheiten. Betrachten Sie sie unten.

3 Demodekoz (besiegt die Haarmilbe)

Demodex lebt in Haarfollikeln, Talgdrüsen der Augenlider bei 95% der Menschen. Viele vermuten nicht einmal, dass diese Parasiten in ihrem Körper leben.

Warum blättert die Haut der Augenlider nur bei wenigen Menschen ab? Tatsache ist, dass sich die Krankheit nur dann entwickelt, wenn die Anzahl der Parasiten in der Drüse mehr als drei Personen beträgt. Ansonsten schaden sie der menschlichen Gesundheit nicht und zeigen keine Symptome.

Haarmilben selbst sind nicht gefährlich. Die Produkte ihrer Vitalität und die schädlichen Bakterien, die sie mit sich tragen, sind für den Körper sehr schädlich. Woher kommen gefährliche Mikroorganismen? Es ist einfach Jeden Abend tritt der Parasit aus der Kopfhaut an die Oberfläche, und wenn er wiederkommt, dringen zahlreiche Mikroorganismen, einschließlich schädlicher, in den Haarbeutel ein.

Demodex zu erkennen ist nicht schwierig. Es manifestiert sich durch die folgenden Symptome:

  • Abblättern der Haut im Augenbereich;
  • Rötung der Ecken der Augenlider;
  • Anwesenheit von schaumigem Ausfluss aus den Augen;
  • ständiges Kratzen, das am Abend zunimmt;
  • Fremdkörpergefühl im Auge;
  • Verlust von Wimpern, das Auftreten von weißen Partikeln;
  • In einem Zustand der Vernachlässigung gibt es ein ständiges Zerreißen und Rötung der Augen.

Demodekose ist eine ansteckende Krankheit, daher muss sie unter Aufsicht eines Spezialisten behandelt werden. Um das Problem zu beseitigen, verschreiben Ärzte in den meisten Fällen Salben, die insektizide Komponenten enthalten. Außerdem sollte der Patient die Hygiene sorgfältig überwachen und über individuelles Bettzeug und Geschirr verfügen.

4Disease Blepharitis

Die Krankheit entwickelt sich vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität mit chronischer Konjunktivitis, Magenpathologien und Vitaminmangel.

Zu den Symptomen gehören:

  • juckende Augen und Schweregefühl;
  • Lichtempfindlichkeit;
  • geschwollen;
  • Rötung der Augenlider.

Dann erfolgt der Prozess der Desquamation und des Verlustes der Flimmerhärchen, was weiteres falsches Haarwachstum verursacht.

Blepharitis kann sowohl als eigenständige Erkrankung als auch bei Diabetes mellitus auftreten. Die Entwicklung eines eitrigen-entzündlichen Prozesses kann sowohl im oberen als auch im unteren Augenlid auftreten.

Nur ein Arzt, der die richtige Behandlung verschreiben kann, kann die Krankheit diagnostizieren.

Sie müssen verstehen, dass Blepharitis als schwer heilbare Krankheit betrachtet wird. Sie müssen daher geduldig sein und alle Empfehlungen eines Spezialisten befolgen. Bei Misserfolg wird die Krankheit chronisch.

5 Konjunktivitis oder Gerste

Die Konjunktivitis beginnt mit Juckreiz in den Augenwinkeln, dann kommt es zu einer Rötung der Proteine, Schwellungen der Augen und Ausfluss. Ohne Behandlung beginnt sich das Augenlid abzuziehen. Die Krankheit betrifft nicht das gesamte Auge, sondern äußert sich in Rötung, Desquamation und Juckreiz nur des oberen oder unteren Augenlids. Die Pilzkonjunktivitis kann auf verschiedene Weise kontrahiert werden. Dies kann ein langfristiger Einsatz von antibakteriellen Mitteln sein, außerdem können Tiere, Pflanzen, andere Personen, kontaminiertes Wasser zu Infektionsträgern werden.

Wenn das Augenlid geschwollen ist, rot und juckend ist und das Peeling auftrat, sollten Sie das obere Augenlid näher am Rand betrachten. Höchstwahrscheinlich erschien Gerste. Da diese Symptome die Haupterscheinungen ihres Aussehens sind.

Die Krankheit kann eine bakterielle Infektion auslösen, wenn das Immunsystem ausfällt. Es kann bei Erkältungen, Tonsillitis, Zahnproblemen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen auftreten.

Es ist leicht zu heilen, die Hauptsache ist, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren. Behandeln Sie sich nicht selbst, da die Gefahr besteht, dass sich die Infektion auf das andere Auge ausbreitet.

6Sonstige Krankheiten

Die Ursache für die Abschuppung der Augenlider kann eine Krankheit sein, die an allen Stellen, an denen das Haar wächst, zu starker Trockenheit führt. Es beginnt mit einer fokalen Entzündung, die durch einen Hefepilz verursacht wird, als allergische Reaktion darauf. Ignorieren Sie nicht die ersten Anzeichen der Krankheit (Desquamation, Rötung, Entzündung, trockene Haut des Jahrhunderts), da dies zu einer Ausbreitung der Entzündung auf andere Bereiche des Gesichts und des Körpers führen kann.

Ständiges Ablösen der Haut der Augen weist auf ein hormonelles Versagen hin, das nach längerem Stress aufgetreten ist. Häufige Symptome können auch trockene Haut der Augenlider, Desquamation, Haarausfall aus den Augenbrauen sein. Um das Problem loszuwerden, müssen Sie eine Reihe von Sedativa wegnehmen.

Herpes am Anfang der Krankheit manifestiert sich durch Symptome wie starkes Jucken und Desquamation. Im Laufe der Zeit bilden sich kleine Blasen und Papeln auf dem geschädigten Augenlid. Sie können es mit speziellen Salben heilen. Sie lindern die Symptome und verbessern die Gesundheit des Patienten.

In seltenen Fällen werden Rötung, Peeling der Augenlider durch Diabetes, Leberversagen oder Darmerkrankungen verursacht.

7Nützliche Tipps

Damit die Augenlider gesund aussehen, gibt es kein Abschälen und Jucken. Sie müssen die folgenden Regeln beachten:

  • Verwenden Sie keine minderwertigen Kosmetika.
  • Linsen und Flüssigkeiten zum Aufbewahren nicht von unbekannten, zweifelhaften Unternehmen zu kaufen;
  • Folgen Sie der Hygiene sorgfältig.
  • übertreiben Sie nicht die Augen, sitzen Sie nicht lange am Computer
  • Allergene loswerden;
  • Verzögern Sie nicht den Besuch beim Arzt.

Lindern Sie den Zustand der Augenlider, lindern Sie Entzündungen, Juckreiz, Desquamation, Waschen Sie Ihr Gesicht mit Kamille, Ringelblume und Schafgarbe. Gute Wirkung beim Reiben von Gurkenwasser.

Das Waschen mit Teerseife bewältigt verschiedene Irritationen.

Es ist wichtig! Vor dem Auftragen des Produkts auf die Augen sollten allergische Reaktionen ausgeschlossen werden.

Sie sollten Symptome wie das Abschälen und Jucken der Augenlider nicht ignorieren.

Wenn sich der Zustand nicht durch die Beseitigung irritierender Faktoren gebessert hat, muss ein Augenarzt konsultiert werden, um herauszufinden, warum sich die Augenlider ablösen. Und erst danach eine angemessene Behandlung durchführen.

Warum sind die Augenlider schuppig?

Die Frage, warum die Haut der Augenlider abblättert, lässt sich nicht eindeutig beantworten, da es dafür viele Gründe gibt. Sie können in sechs Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Allergie;
  • Pilzläsionen;
  • Bakterien;
  • Viren;
  • Ziliareck;
  • trockene haut und augenstress.

Das Abschälen der Haut an den Augenlidern wird häufig durch die Aktivität der Milbenmilbe hervorgerufen, die nur unter bestimmten Bedingungen aktiviert wird, z. B. bei verminderter Immunität oder Stoffwechselstörungen. Die Krankheit wird Demodikose genannt und manifestiert sich durch Juckreiz, eitrigen Ausfluss aus den Augen und sogar den Verlust von Wimpern.

Die Ursachen können auch allergisch sein, und das Abblättern der Augenlider entwickelt sich als Reaktion auf Kosmetika, Lebensmittel, Medikamente oder Pollen.

Bei Allergien löst sich die Haut beider Augen immer ab und wird von Juckreiz, Schwellung und Rötung begleitet. Wenn ein Ablösen der Augenlider und ein reichlicher Schleimausfluss aus den Augen beobachtet wird, ist es wahrscheinlich, dass die Ursache eine bakterielle Infektion ist, zum Beispiel können Chlamydien ein ähnliches Problem hervorrufen.

Wenn die Desquamation durch einen Pilz verursacht wird, handelt es sich meistens um eine Pilzkonjunktivitis, die von Menschen oder Tieren durch Kontakt mit Pflanzen durch kontaminiertes Wasser infiziert werden kann. In diesem Fall ist die Haut anfangs oft nur im oberen oder unteren Augenlid betroffen. Warum entsteht eine Pilzkonjunktivitis? Eine häufige Ursache ist der längere Einsatz von antibakteriellen Medikamenten.

Wenn die Ursachen bei Viren liegen, zum Beispiel bei Herpes, dann bilden sich Blasen auf den Augenlidern, die durch schmerzhaften Juckreiz und eine Schädigung eines Auges gekennzeichnet sind. Häufig kann die Haut an den Augenlidern aufgrund eines Mangels an Vitaminen oder einer Schwäche des Körpers nach einer Erkrankung, Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt, Diabetes, einem Stoffwechselversagen und Zahnkrankheiten zum Provokateur werden.

Welche Drogen werden zur Rettung kommen?

Wenn Ihre Lidhaut schuppig ist, sollten Sie selbst keine Diagnose stellen und sich selbst behandeln.

Bei einer starken Desquamation der Augenlider, die von Juckreiz, Schmerzen, Augenausfluss, Rötung oder übermäßiger Trockenheit begleitet wird, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Behandlungsmerkmale hängen von der Ursache ab und unterscheiden sich voneinander. Wenn Sie gerade Ihre Augen müde geworden sind, eine schlaflose Nacht verbracht haben, viel geweint haben oder nervös waren, können Sie Blefarogel 7 Tage lang 2-3-mal täglich und Augensalbe mit Hydrocortison verwenden. Wenn die Desquamation von einem stressigen Zustand begleitet wird, brauen Sie Thymiangras, Johanniskraut, Oregano oder trinken Sie weiche Beruhigungsmittel. Wenn die Immunität herabgesetzt ist, was auch auf Desquamation zurückzuführen sein kann, beginnen Sie mit der Einnahme von Vitaminen und Stärkungsmitteln, essen Sie Obst, Milchprodukte und Hagebuttentee.

Was ist, wenn das Peeling durch ein Allergen verursacht wird? In solchen Fällen wird Ihr Arzt Antihistaminika und möglicherweise Hormonpräparate verschreiben. Bei herpetischer Ätiologie werden antivirale Medikamente und Stärkung der Immunität gezeigt. Antibiotika werden für bakterielle Schädigungen der Augen eingesetzt, und Demodikose wird mit Antiparasitika behandelt.

Natürliche Heilmittel zum Abschälen der Augenlider

Wenn das Abschälen der Augenlider durch trockene Haut, Kälteeinwirkung, Wind, Ermüdung der Augen, Mangel an Vitaminen und Nährstoffen hervorgerufen wird, dann hilft eine ausgewogene Ernährung, Nahrungsergänzung, gründliche Flüssigkeitszufuhr und Nährstoffversorgung der Augenpartie das Problem. Zuerst ist es die Hauptsache, die Haut zu erweichen, es ist nützlich, Masken mit Olivenöl herzustellen, vorzugsweise nachts. Es wird auch empfohlen, Mandelöl zu verwenden, es nährt und lindert gut.

Haferflocken Haferflocken, die in heißer Milch eingedampft wurden, wirken gut erweichend. Vor dem Auftragen auf die Augenlider muss etwas gekühlt und Butter hinzugefügt werden. Versuchen Sie, die Anwendung von gestampften Bananen und Karotten zu machen, gekochte Kartoffeln funktionieren ebenfalls gut. Bewährt hat sich und mittels in Milch getränktes Brot, das täglich auf die Augenlider aufgetragen werden sollte. Wenn eine Desquamation der Augenlider durch Demodikose verursacht wird, ist es unmöglich, Masken mit Ölen herzustellen, die Desinfektion der betroffenen Haut ist zuerst erforderlich.

Die folgenden Hausmittel bekämpfen den Ziliarziel effektiv:

  • Waschen mit Teerseife und Augenlidschmierung mit Schwefelsalbe oder Birkenteer;
  • Kompressen aus Sanddorn, Linden oder Wacholder;
  • Waschen einer Abkochung von Eichenrinde und Kompressen aus dem frischen Kohlsaft;
  • alternativer Einsatz von kaltem und heißem Kompressen-Kamille-Dekokt.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die nationalen Rezepte sind, die das Abschälen der Haut an den Augenlidern verhindern, sollten Sie daran denken, dass in erster Linie ein Augenarzt und ein Dermatologe zu besuchen sind.

Artikel veröffentlicht: 2015-01-12 15:34:30.

Quelle der Krankheit

Es ist unmöglich, den Täter der Infektion eindeutig zu kennzeichnen und zu sagen, warum das derma der Augenlider schuppig ist.

Es gibt mehrere "Verdächtige":

  • Augenbelastung;
  • Trockenheit
  • ein Virus;
  • Avitaminose;
  • Bakterien;
  • Pilz;
  • Demodikose;
  • Allergie

Überanstrengung der Augen und trockene Augenlider sind das kleinere Übel. Volle Ruhe, ausgewogene Ernährung und sorgfältige Pflege vermeiden Ärger.

Wenn die Infektionsursache durch Viren verursacht wird, bilden sich auf dem Augenlid charakteristische Blasen mit Juckreiz.

Vitaminmangel, Schwächung des Immunsystems durch Krankheit, Magen-Darm-Trakt, Stoffwechselstörungen, Diabetes, Erkrankungen der Mundhöhle - all dies kann auch dazu führen, dass sich die Haut ablöst, ein Riss, die betroffene Stelle ist in der Regel sehr juckend.

Der negative Einfluss von Bakterien führt zu einer Fülle von Schleimsekreten aus den Augen. Schwächung des Immunsystems des Körpers, Stoffwechselstörungen können das Auftreten von Zilienmilbe (Demodikose) auslösen.

Juckreiz, eitrige Formationen, Wimpernverlust.

Pilzerkrankungen sind durch direkten Kontakt mit der Infektionsquelle (Menschen, Wasser, Flora und Fauna usw.) möglich. Die Krankheit beginnt im oberen oder unteren Augenlid.

Eine häufige Ursache für den Entzündungsprozess ist eine Allergie.

Um eine solche Reaktion zu provozieren, kann

  • kosmetische Produkte;
  • Essen;
  • Medikamente;
  • Pflanzenpollen usw.

Die Manifestation von Allergien betrifft normalerweise beide Augen, begleitet von Schwellungen, Juckreiz und Rötung der Augenlider.

Andere Ursachen für Hautveränderungen im Augenbereich sollten nicht ausgeschlossen werden:

  • lange Arbeit am Computer;
  • unzureichende Beleuchtung;
  • Ignorieren grundlegender Hygieneregeln;
  • unsachgemäße Verwendung von Kosmetika.

Was wird helfen

Bei ängstlichen Symptomen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, die Ursache ermitteln und einen Behandlungsplan erstellen (ausschließlich auf individueller Basis). Eine selbst ausgewählte Behandlung kann die Situation aufgrund einer falschen Identifizierung der Infektionsquelle verschlimmern.

Ermüdung der Augen (schlaflose Nacht, Stress, Tränen, Arbeitsaspekte usw.) hilft bei der Entfernung von Augensalben, zu denen Hydrocortison gehört.

Die Verwendung von Antibiotika und anderen Medikamenten richtet sich strikt nach den Anweisungen des Herstellers und nach den Anweisungen des behandelnden Arztes.

Wenn es nicht möglich ist, sofort in eine medizinische Einrichtung zu gehen, kann die Linderung von Juckreiz und das "Leiden" der Augen durch Volksheilmittel erfolgen (nachdem herausgefunden wurde, warum die Entzündung begann):

  1. Olivenöl. Die Stelle der Läsion 2-3 Mal täglich leicht einfetten. Sie können auch Arganöl verwenden.
  2. Karottenmaske:
  • Möhren (gemahlen, mittel) - 2 Stück;
  • Kartoffelmehl - 2 EL, l.;
  • Eigelb

Alles gut mischen. Lassen Sie die Maske 20 Minuten lang auf der Haut. Waschen Sie abwechselnd mit heißem und kaltem Wasser.

  1. Honigbananenmaske:
  • Honig - 1 EL;
  • Banane (zerquetscht) - 1 EL.
  • Butter - 1 EL.

Zutaten mischen und mahlen, bis eine homogene Masse entsteht. Tragen Sie die Mischung im Bereich um die Augen mit klopfenden Bewegungen auf. Nach 15 Minuten abwaschen;

  1. Lotionen Petersilie. Fein gehackte Petersilie bis zum Entsaften zerdrücken. Legen Sie viel auf die Augen, bedeckt mit mit Baumwolle gefütterten Scheiben darüber. 15 Minuten halten. Mit warmem Wasser abwaschen;
  2. Dekokt aus Leinen:
  • Leinsamen - 2 Esslöffel l.;
  • Wasser - 400 ml.

Kochen Sie, bis eine homogene Mischung entsteht. Strain. Greel auf die Augenlider und unter die Augen aufgetragen. Nach 20 Minuten abwaschen;

  1. Haferflocken Maske Haferflocken in Milch mit etwas Öl (Olivenöl oder Sahne) kochen. Die Zusammensetzung 15 Minuten lang auf den Entzündungsbereich auftragen. Abwaschen;
  2. Als Lotionen können Sie Zwiebelhonig-Sud verwenden.
  3. Honigmassage Honig leicht mit Wasser verdünnen, Finger darin anfeuchten. Klopfbewegungen sanft, um die Haut der Augenlider zu verarbeiten. Mit kaltem Wasser abspülen. Mit einem weichen Tuch trocken tupfen. Mit einer speziellen Creme befeuchten;
  4. Das getränkte Milchbrot kann auch als Maske auf die Augenlider aufgetragen werden.

Bevor Sie mit Volksheilmitteln beginnen, müssen Sie die Ursache der Krankheit ermitteln. Denn unterschiedliche Gründe erfordern unterschiedliche Eliminierungsmethoden. Beispielsweise sind in Gegenwart einer Milbenmilbe Seifen enthaltende Masken verboten.

In diesem Fall sind folgende Werkzeuge geeignet:

  • Waschen mit Teer- oder Eichenrindenabkühlung;
  • Aus Brühe komprimieren:
  • Sanddornrinde;
  • Kohl;
  • Wacholder
  • Wechsel von kalter und heißer Kompresse auf Basis der Kamille.

Um zu verstehen, was zu tun ist, müssen Sie wissen, warum dies passiert ist.

Vorbeugende Maßnahmen

Um eine Infektion der empfindlichen Dermis um die Augen zu verhindern, müssen Sie zunächst die obligatorischen Hygienevorschriften einhalten.

Reinigen Sie die Haut rechtzeitig von Kosmetika. Führen Sie regelmäßig Reinigungsvorgänge durch, um das Stratum corneum der Epidermis zu entfernen.

Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes und Nährstoffe.

Überwachen Sie genau die "Signale" des Körpers und suchen Sie gegebenenfalls einen Arzt auf.

Balance der Diät Mögliche Allergene ausschließen oder „Erste Hilfe“ im Erste-Hilfe-Kasten haben.

Augen brauchen wie der Rest des Körpers Ruhe und frische Luft. Wenn Sie schlafen und laufen, werden Sie dies voll und ganz erfahren.

Die Vermeidung der Krankheit ist viel einfacher, als nach den Ursachen der Infektion zu suchen und nach Wegen zu suchen, um sie zu beseitigen. Die Einhaltung einfacher Vorsorgemaßnahmen, die Vermeidung von Stresssituationen und die notwendige Pflege werden die Jugend und Gesundheit der Augenlider und der Haut um die Augen erhalten.

Warum sind die Augenlider schuppig?

Geschälte Haut an den Augenlidern wird oft von Phänomenen wie Schwellung, Juckreiz und Rötung begleitet. Ärzte haben gezeigt, dass Desquamation und Rötung darauf schließen lassen, dass der Körper Krankheiten und Infektionen bekämpft. Die Selbstdiagnose und Selbstbehandlung für solche Manifestationen kann jedoch nicht sein, da sie gefährlich ist und die Sehorgane schädigen kann.

Die Hauptursachen und Manifestationen.

Warum blättert die Haut auf den Augenlidern? Das Abschälen der Augenlider ist durch die Bildung von Schuppen auf der Haut der Augen gekennzeichnet. Zu den Hauptgründen für dieses Phänomen gehören folgende:

  1. Ziliare Milbenhautläsion, die Demodikose verursacht.
  2. Allergien gegen Tiere, Blütenpflanzen, Lebensmittel, Staub, Kosmetika, Arzneimittel und Arzneimittel.
  3. Die Manifestation von Schwellungen und Schuppen, die für den Prozess der Augenermüdung charakteristisch sind.
  4. Die Schädigung der Sehorgane von Pilz-, Bakterien- und Viruserkrankungen führt zu Papillomen der Augenlider.
  5. Geschälte Augen aufgrund von Hautdermatitis, die eine akute allergische Reaktion auf eine Vielzahl von Faktoren darstellt.
  6. Trockene Augenlider, wodurch die Haut reißt.
  7. Chronische nicht ansteckende allergische Erkrankung, die atopische Dermatitis genannt wird.
  8. Beobachtete Funktionsstörung der Talgkanäle, die sich um die Augen befinden.
  9. Die Entwicklung der Krankheit Blepharitis. Es betrifft die Ränder der Flimmerhärchen, was oft mit einer geringen Immunabwehr verbunden ist.

Trockene Haut der oberen und unteren Augenlider kann durch folgende Faktoren beeinflusst werden:

  1. Langer Aufenthalt in der hellen Sonne.
  2. Frostiges Wetter
  3. Wind
  4. Schlechte Ökologie und ungeeignete klimatische Bedingungen.

Unter dem Einfluss dieser Faktoren werden Trockenheit, Abblättern der Augen, Rötung und Schwellung beobachtet. Dies führt häufig zu einem Zustand, bei dem die Haut zu reißen beginnt und juckt, was zu Angstzuständen und Unbehagen führt.

Trockene Augenlider schälen und jucken unter dem Einfluss von Stress, Nerven, unangemessenem Tagesablauf, unzureichendem Schlaf, schlechter Kosmetik, Rauchen, Alkohol, Drogen, Mangel an Gemüse und Obst in der Ernährung.

Das Abschälen der Augenlider wird oft durch allergische Reaktionen verursacht. Es ist schwierig, genau diesen Faktor zu erkennen, da Die Desquamation des unteren oder oberen Augenlids ist eine Manifestation verschiedener Arten von Allergien.

Der Hauptfaktor, der Allergien und Überempfindlichkeit hervorruft, ist die Verwendung minderwertiger Kosmetika. Längerer Gebrauch kann zu traurigen Konsequenzen führen.

Es ist notwendig, sich auf die Art der Kosmetik zu konzentrieren, die eine Frau bis zum Auftreten von Schuppen verwendet hat, und welche zur Zeit eines konstanten Krätze-Jahrhunderts. Wenn vor dem Auftreten der Symptome ein Wechsel der dekorativen Kosmetik durchgeführt wurde, sollte die Verwendung der Mittel sofort eingestellt werden.

Zu allergischen Substanzen, die ein Abschälen der Haut an den Augenlidern hervorrufen, gehören:

  1. Wasser, insbesondere wenn es während der Fahrt häufig gewechselt wird. Zur Risikogruppe gehören Menschen, die schlecht auf den Wechsel der Jahreszeiten reagieren. Zum Beispiel ist das Wasser im Winter anders, weil es erhitzt wird und Allergien verursachen kann.
  2. Medikamente und deren Langzeitgebrauch, es ist also streng verboten, mit Medikamenten zu experimentieren.
  3. Allergie, da sie durch Schwellung, Rötung der Augenlider, abblätternde Schuppen gekennzeichnet ist.

Welche Krankheiten verursachen ein Abschälen der Augenlider?

Können Augen wegen Krankheiten jucken? In der Medizin gibt es eine Vielzahl von Krankheiten, die von Juckreiz, Schwellung, Rötung des oberen oder unteren Augenlids, des gesamten Auges oder der Haut um die Sehorgane begleitet werden.

Zu den Gründen, die diese Symptome verursachen, gehören die folgenden Krankheiten (ihre Behandlung beseitigt die Wirkung von Augenlidabplatzungen):

  1. Atopische Dermatitis, die zu schuppiger Haut an den Augenlidern und um die Augen führt. Dieser Prozess kann durch Erbkrankheiten oder Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts verursacht werden.
  2. Blepharitis, wenn häufig Rötung und Schwellung in unterschiedlichem Ausmaß zum schuppigen Augenlid gehören.
  3. Die Pilzkonjunktivitis wird hauptsächlich durch Langzeitmedikation und Medikation ausgelöst.
  4. Demodekose durch Zecken. Diese Krankheit wird am häufigsten bei der Mehrheit der Patienten hervorgerufen, die sich über schuppige und gerötete Augen beklagen.

Ursachen und Behandlung von Demodikose

Betrachten Sie die Ursachen und die Behandlung von Demodikose. Zu den Hauptursachen dieser Krankheit gehören folgende:

  1. Das Vorhandensein von Zecken in den Talgdrüsen, Follikeln, Knorpeldrüsen. Die meisten Menschen haben Parasiten und sind sich deren gar nicht bewusst. Wenn es viele Parasiten gibt, beginnt sich die Demodekose zu entwickeln.
  2. Durch Zecken übertragene Abfallprodukte provozieren Prozesse, wenn die Augen jucken und schuppen.

Symptome der Demodikose sind solche Faktoren:

  1. Die Haut am Augenlid ist schuppig.
  2. Erröten Sie die Augen.
  3. Wenn ein Augenlid oder beide ständig jucken, kann das Jucken am Abend so stark werden, dass es ein enormes Unbehagen verursacht, das man nicht ertragen kann.
  4. Aus den Augen ragen schaumige und schleimige Gebilde hervor.
  5. Tränen der permanenten Natur.
  6. Frauen fangen an, Wimpern zu fallen, es sind weiße Flocken um die Augen.
  7. Ständiges Gefühl, dass sich im Körper ein Fremdkörper befindet.

Wie gehe ich mit dieser Krankheit um? Behandeln Sie Demodekoz nur unter ärztlicher Aufsicht. Zecken loszuwerden ist zeitaufwändig. Während der Therapie sollten die Patienten den Kontakt mit anderen Personen so weit wie möglich einschränken, da die Krankheit ansteckend ist.

Ärzte empfehlen, der infizierten Person ihr eigenes Bett und Geschirr zu geben.

Salbe, die insektizide Bestandteile enthalten sollte, erspart das Abschälen dieser Art von Krankheit. Die Krankheit kann bestimmte Ursachen haben. Die Augen können geschält werden, da Gerste in der Nähe des Auges reift.

Ein paar Tage, bevor die Gerste herauskommt, reizt, schwillt und juckt die Haut des Augenlids. Gerste lässt sich leicht entfernen, jedoch nur mit Hilfe eines Arztes. Dies verhindert den Übergang der Krankheit zum zweiten Augenlid.

Wenn Patienten fragen, warum die Augenlider schuppig sind, können Ärzte antworten, dass dies durch solche Faktoren verursacht wird:

  1. Schwerer, anhaltender und chronischer Stress.
  2. Viruserkrankungen, die im menschlichen Körper Aktivität entwickelt haben.
  3. Hormonelle Störungen im Körper.

In diesem Fall sind die Symptome der Krankheit durch solche Manifestationen gekennzeichnet:

  1. Peeling Augenlider, Augenbrauen, Zilien.
  2. Ein unteres oder oberes Augenlid ist ebenfalls betroffen.
  3. Juckende schmerzhafte Natur.
  4. Das Vorhandensein von Papeln und Vesikeln.

Ärzte verschreiben dem Patienten unter Stress beruhigende Medikamente, die schnell und effektiv sedierend wirken können. Hormonelle Störungen und virale Entzündungen werden mit Salben behandelt.

Was tun bei juckenden Augenlidern?

Was tun, wenn die Augenlider trocken und jucken? Wenn Sie Symptome haben, die juckende und rote Augenlider sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Sie sollten den Besuch nicht verschieben, wenn der Schmerz sehr stark ist und Eiter aus den Augen kommt und andere Ausfluss beobachtet wird.

Die therapeutischen Maßnahmen unterscheiden sich von Person zu Person, so dass es nicht notwendig ist, nach einer universellen Antwort auf die Frage zu suchen, was zu tun ist, um irritierende Symptome beim Schälen der Augen zu beseitigen. Unter den Möglichkeiten zu behandeln, warum sich die Augen ablösen, gibt es mehrere:

  1. Augensalbe und Blefarogel schützen Sie vor Ermüdung und schuppiger Haut, die innerhalb von 7 Tagen aufgetragen werden sollte.
  2. Wenn Sie juckende Augen haben, entfernen Sie die Faktoren, die unter dem Einfluss von Stress die Bildung von Schuppen ausgelöst haben. Sie können Sedativa und Tinkturen aus Kräutern (Thymian, Majoran und Hypericum) verwenden.
  3. Um die Immunität zu erhöhen, um Ihre Augen nicht zu jucken, können Sie Vitamine, Obst, Milch und Milchprodukte sowie Brühehüften verwenden.
  4. Zur Beseitigung von Allergien verschreibt der Arzt die Einnahme von Antihistaminika, die manchmal zusammen mit Hormonpräparaten, antiviralen Arzneimitteln und Antibiotika einhergehen.
  5. Es ist möglich, Krankheiten zu beseitigen, die Desquamation verursachen, Medikamente, Antibiotika und Antiparasitika.
  6. Auf die Verwendung minderwertiger Kosmetika und Parfüms muss verzichtet werden.
  7. Erhöhen Sie die Menge der konsumierten Vitamine.
  8. Feuchtigkeitsspendende, beruhigende Cremes, Gele und Salben helfen, die Trockenheit roter Augen zu beseitigen.

Damit die Therapie erfolgreich verläuft, muss die Ernährung ausgewogen sein und es sollten Mineralstoffe und spezielle Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Um Trockenheit und Risse zu beseitigen, müssen Masken mit Oliven- oder Mandelöl hergestellt werden.

Geschälte Haut kann mit Haferflocken, die mit heißer Milch gedämpft wird, aufgeweicht werden. Butter zu dieser Mischung hinzufügen. Auch Applikationen aus Banane, Karotten, Salzkartoffeln und in Milch getränktem Brot helfen.

Zu Hause müssen Sie Teer-Seife verwenden, die Schwefelsalbe der Augenlider einölen, das Abkochen der Eichenrinde waschen. Es wird empfohlen, regelmäßig Kompressen zu machen aus:

  • Wacholder
  • Limetten;
  • frischer Kohlsaft;
  • Sanddorn

Kamille-basierte Abkochungen sollten abgewechselt werden, zuerst kalt und dann heiß. Die Mittel der traditionellen Medizin müssen jedoch unbedingt mit der medikamentösen Therapie kombiniert werden.

http://maskidlyalica.site/ezhednevnyj-uhod/uhod-za-kozhej-vokrug-glaz/suhaya-kozha-na-vekah-shelushitsya.html
Weitere Artikel Über Allergene