Riss im Ohrläppchen bei Ursachen und Behandlung eines Kindes

Die Entstehung der verschiedenen Ausschläge auf Babys Haut kann Hautverletzungen verursachen wegen der besonderen Empfindlichkeit der Haut, sowie die Reaktion des Körpers auf verschiedene Reize. Bei Babys und älteren Kindern können Risse hinter den Ohren auftreten.

Ursachen und Art der Bildung

Die Bildung von Rissen hinter den Kinderohren ist ein häufiges Phänomen in der Pädiatrie. Die Gründe für dieses Phänomen kann unterschiedlich sein, für deren Einrichtung notwendig ist, zu einem Arzt zu gelangen und nicht nur eine Sichtkontrolle zu halten, sondern auch einige diagnostische Verfahren, je nachdem, wie entwickelt und Hautschäden auftreten.

Solche Krankheiten können das Auftreten von Rissen verursachen:

  • allergische Reaktion;
  • atopische Dermatitis oder exsudative Diathese;
  • Ekzem;
  • Pilzinfektion.

Faktoren, die das Auftreten von Hautrissen auslösen, die folgenden:

  • Aggressive Umweltauswirkungen. Temperatur sinkt, trockene Luft, hartes Wasser. In diesem Fall besteht die Aufgabe der Eltern darin, die negativen Auswirkungen solcher Faktoren auf den Körper des Kindes zu minimieren. Die Luftfeuchtigkeit im Raum muss erhöht werden, die Belüftung der Räume darf nicht vergessen werden. Nach dem Baden können Sie die Haut des Kindes mit speziellen Cremes behandeln und dabei den Bereich hinter den Ohren beachten. Um das Kind zu Hause und im Freien entsprechend der Lufttemperatur zu kleiden, vermeiden Sie Überkühlung und Überhitzung. Im Sommer ist die Kopfbedeckung für das Kind erforderlich.
  • Vererbung Allergische Ausschläge treten häufiger bei Kindern auf, in deren Familie bereits Allergiker sind. Daher kann der Arzt mit dem Auftreten von Rissen in der Haut und Rötung genau dieses Problem klären.
  • Unausgewogene Ernährung. Es ist notwendig, die Ernährung des Kindes zu überwachen und übermäßigen Süß- und Butterkonsum zu vermeiden. Und wenn das Kind gestillt wird, muss die Mutter ihre Diät überdenken und Nahrungsmittelallergene und Süßigkeiten beseitigen. Passen Sie Ihre Ernährung an und beobachten Sie sorgfältig, wie der Körper Ihres Babys auf Veränderungen reagiert.

Das Auftreten von Rissen hinter den Ohren kann sich je nach Ursache in der Art der Entwicklung unterscheiden. Bei allergischen Reaktionen, deren Folge die Entwicklung einer atopischen Dermatitis ist, wird beobachtet:

  • Rötung hinter dem Ohr;
  • trockene Haut und Peeling;
  • Pruritus;
  • Entzündung der Haut;
  • Risse hinter den Ohren.

Pruritus kann den Zustand verschlimmern, da das Kind den Wunsch, einen wunden Punkt zu kratzen, nicht kontrollieren kann. Um dies zu vermeiden, können Sie Ihrem Baby eine leichte Kappe aufsetzen, damit es sich nicht an den Ohren verletzt. Neben den Ohren kann sich eine atopische Dermatitis auf die Wangen ausbreiten. Sie tritt bei Kindern zu verschiedenen Zeiten auf, gekennzeichnet durch eine starke Manifestation und stabile Remission.

Komplikationen bei atopischer Dermatitis können die Bildung einer schwerwiegenderen Hauterkrankung sein - Ekzem.

Das frühe Stadium der Ekzementwicklung manifestiert sich durch folgende Symptome:

  • Rötung der Haut des Ohres;
  • Verdickung der Haut und dem äußeren Gehörgang;
  • anhaltendes Juckreizgefühl in den Ohren;
  • Peeling;
  • Ausschläge von kleinen Blasen auf der Hautoberfläche;
  • ein grau-gelben Krusten auf die Risse zu bilden;
  • Risse zeichnen sich dadurch aus, dass sie durch kleine Blasen auf der Hautoberfläche mit serösem Inhalt nass werden;
  • Wenn sie mit einer Sekundärinfektion eingenommen wird, ist sie von einer begrenzten oder diffusen äußeren Otitis begleitet.

Ekzem ist durch akute und chronische Formen gekennzeichnet.

Betrachten Sie eine andere mögliche Ursache für Risse hinter den Ohren: das Auftreten einer Pilzinfektion. Es verbreitet sich sehr schnell und wird von folgenden Symptomen begleitet:

  • Rötung der Haut hinter dem Ohr;
  • Juckreiz;
  • die Bildung von Rissen, die nass werden und eitern können;
  • Eiterung aus den Ohren;
  • Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen;
  • Ohrstauung.

Eine Pilzinfektion, bei der Risse auftreten, betrifft das Außen- und Mittelohr. Im Anfangsstadium der Entwicklung ähneln die Symptome einem feuchten Ekzem. Ursache des Vorfalls ist die Ausbreitung eines Pilzes, beispielsweise der Gattung Candida.

Diagnoseverfahren und Behandlung

Wenn Risse auftauchen, führt der Arzt eine direkte Untersuchung des Patienten durch, befragt seine Eltern, um die Vorgeschichte der Erkrankung festzustellen, klärt das Vorhandensein eines erblichen Faktors auf, dann können weitere Proben zur Identifizierung eines Allergens genommen werden. Wenn der Verdacht auf eine Pilzinfektion besteht, wird ein Kratzer von der Haut des Ohrs genommen, um den Infektionserreger zu identifizieren und die Empfindlichkeit des ausgeschiedenen Pilzes gegenüber Antipilzmitteln zu bestimmen.

Wenn die Diagnose der atopischen Dermatitis, in den meisten Fällen mit Rissen hinter den Ohren kann zu Hause verwaltet werden.

Behandlungen umfassen:

  • Ausschluss eines allergischen Faktors - Limit süß sowie Überwachung der Reaktion auf andere Lebensmittel; Waschpulver und Babybadewanne wechseln;
  • Hygienevorschriften - Baden in Wasser mit angenehmer Temperatur, wonach das Kind nicht mit einem Handtuch gerieben werden sollte, um die Haut nicht zu beschädigen. Tupfen Sie den Bereich hinter den Ohren ab, und behandeln Sie die Problemzonen mit von Ihrem Arzt empfohlenen Cremes. Dies können Bepanten und Cremes sein, die Depantenol enthalten. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Haare nicht auf die beschädigte Stelle fallen.
  • Einnahme von Antihistaminika zur Verringerung des Juckreizes;
  • In schweren Fällen werden Kortikosteroid-Salben und Cremes verordnet.
  • Im Falle einer Infektion und der Entwicklung einer Entzündung wird die Therapie mit Antibiotika ergänzt. Wenn der Arzt Ihnen Antibiotika verschrieben hat, vergessen Sie nicht, dem Kind parallel Vorbereitungen für die Wiederherstellung der Darmflora zu erteilen: Linex, Acipol, Bifiform usw.
  • Physiotherapie durch Ultraviolettlichttherapie. Es wirkt auf die Haut und wirkt wundheilend und entzündungshemmend.

Darüber hinaus kann die Behandlung durch traditionelle Medizin ergänzt werden. Es können Dekokte von Kräutern mit entzündungshemmender und wundheilender Wirkung sein: Schafgarbe, Kamille, eine Serie. Kräuterteehaut wird nach dem Baden mit einem Wattepad behandelt oder beim Baden muss der Problembereich abgespült werden.

Wenn der Arzt Ekzem als Hauptursache für die Rissbildung feststellte, wird folgender Komplex von therapeutischen Maßnahmen verschrieben:

  • Empfang Antiallergika und Immunmodulatoren;
  • die Verwendung von Salben und Cremes, die die Hautoberfläche beim Peeling mit Feuchtigkeit versorgen, nähren und heilen;
  • die Verwendung von Oxycort-Spray zur Hautspülung bei weinenden Rissen;
  • Behandlung von Krusten mit Ölen, um sie vor der Entfernung zu erweichen und die Verwendung von Oxytetracyclin- oder Prednisolon-Salben.
  • Physiotherapie.

Es ist wichtig, die Ernährung, die Ohrhygiene des Kindes und die rechtzeitige Behandlung von Krankheiten, die zu Ekzemen führen, sorgfältig zu überwachen.

Wenn eine Pilzinfektion bestätigt ist, wird eine antimykotische Therapie verschrieben. Die Behandlung mit Antimykotika durchgeführt:

  • äußerlich - Behandlung des betroffenen Bereichs mit Salben;
  • durch Eintropfen von Antipilztropfen;
  • die Droge oral einnehmen.

Als vorbeugende Maßnahme, um ein erneutes Auftreten des Pilzes zu vermeiden, ist es erforderlich, das Immunsystem umfassend zu stärken, chronische Krankheiten rechtzeitig zu behandeln, Vitamine und Spurenelemente einzunehmen. Sie sollten sich jedoch nicht selbst behandeln, bei den ersten Anzeichen der Erkrankung sofort einen Arzt konsultieren.

Wir empfehlen das Video anzuschauen:

Verschiedene Faktoren können ein Reißen der Haut hinter den Ohren eines Kindes verursachen. Wenn die Eltern sich umgehend um ein solches Symptom kümmern und sich an einen Spezialisten wenden, um Hilfe zu erhalten, gibt es keine besonderen Probleme bei der Behandlung. Der Arzt wird die Therapie mit geeigneten Medikamenten untersuchen und vorschreiben. Bei Pathologien mit einem solchen Symptom wird eine Selbstmedikation nicht empfohlen, da dies das Kind negativ beeinflussen kann.

Ursachen von Rissen hinter den Ohren

Der Grund für das Auftreten von Rissen hinter den Ohren, kann ein Kind zu harte Wasser sein

Eltern haben oft ein Problem wie das Auftreten von Rissen hinter den Ohren eines Kindes. Die Hauptfaktoren, die ihr Aussehen provozieren, sind:

  1. Plötzliche Änderungen der Umgebungslufttemperatur und unzureichende Luftfeuchtigkeit.
  2. Schwimmen in hartem Wasser.
  3. Genetische Prädisposition für allergische Reaktionen.
  4. Die Diät, die die häufige Verwendung einer Vielzahl von Süßigkeiten und reichhaltigen Produkten beinhaltet. Wenn eine Frau während der Schwangerschaft oder des Stillens Allergenprodukte mag, kann dies das Baby beeinträchtigen.
  5. Das geschwächte Immunsystem des Körpers des Kindes.
  6. Funktionsstörungen des Verdauungssystems und des Stoffwechsels.
  7. Mechanischer Schaden im Ohrbereich, begleitet von dem Eindringen von Pilzinfektionen.
  8. Hygieneprodukte und synthetische Reinigungsmittel, deren Zusammensetzung allergische Reaktionen hervorrufen kann (Shampoo, Seife, Gel, Pulver).
  9. Haut und Übergewicht von Kindern können aufgrund ihrer ständigen Reibung hinter den Ohren Windelausschlag verursachen.

Diese negativen Faktoren können das Auftreten der folgenden Krankheiten beeinflussen durch das Vorhandensein dieses Symptoms gekennzeichnet:

  • exsudative Diathese;
  • Scrofula;
  • Ekzem;
  • Dermatitis;
  • Otomykose.

Wenn der Riss nass wird

Wenn ein Kind hinter dem Ohr nass zu werden beginnt, ist dies ein deutliches Symptom für das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses im Körper dermatologischer Natur.

Nasse Diathese

Diese Krankheit wird häufig bei Säuglingen diagnostiziert und geht mit folgenden Symptomen einher:

  • gelbgraue schuppige Krusten;
  • Hautausschlag;
  • Rötung der Haut hinter den Ohren, abwechselnd nach einigen Tagen mit Blasenbildung, die mit Flüssigkeit gefüllt ist;
  • anhaltendes Jucken und Brennen;
  • Schmerzen in platzender Blase.

Tritt bei einem Kind durch eine allergische Reaktion auf Nahrung oder Muttermilch der Mutter weinende Diathese auf. In diesem Fall müssen Eltern das Allergen dringend identifizieren und aus dem Leben des Kindes entfernen.

Wichtig: Ein unbewusstes Kämmen des Weinenbereichs hinter dem Ohr kann eine Infektion dieses Bereichs verursachen.

Allergie

Aufgrund des Kontakts des Parotisbereichs des Kindes mit dem in einem hygienischen Reinigungsmittel, in Gläsern oder Metallohrringen enthaltenen Reizmittel kann eine allergische Reaktion auf der Haut auftreten. Nicht zuletzt im Auftreten dieser Krankheit hat eine genetische Komponente. Kinder von Eltern mit Allergien sind oft anfälliger für Allergien in verschiedenen Formen. Bei Säuglingen chronische Pathologie wie Gneis diagnostizierte.

In diesem Fall unterliegt die Haut hinter dem Ohr den folgenden Symptomen:

  • Trockenheit
  • Brennen und Jucken;
  • Rötung durch Entzündung;
  • Abziehen des Ohrläppchen und des Bereichs hinter den Ohren;
  • wenn hinter dem Ohr nasse Flecken bekommen, dann deutet dies auf einen akuten Verlauf der Krankheit. Erscheint geschwollen und Krusten;
  • Risse

Wie im vorherigen Fall ist es notwendig, alle Gegenstände, die mit dem betroffenen Bereich in Kontakt stehen, zu entfernen und einen Dermatologen zu konsultieren, um die aufgetretenen Symptome zu beseitigen.

Scrofula

Diese nichtinfektiöse Erkrankung manifestiert sich bei Kindern bis zu 10 Jahren und gilt als Anfangsstadium einer atopischen Dermatitis. Grundsätzlich wird der betroffene Bereich als Bereich hinter den Ohren betrachtet. Wenn der Wäscher jedoch läuft, kann er auf anderen Hautbereichen (Stirn, Wangen) auftreten. Es gibt solche Hauptsymptome:

  • die Bildung von weißgrauen Flecken hinter den Ohren, die sich allmählich über einen großen Bereich des Kopfes ausbreiten;
  • unerträglicher Juckreiz;
  • Peeling;
  • Hautausschlag und das Auftreten von Flechten;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • Flecken bedeckt mit Krusten von goldener Farbe. Wenn sie schälen die Haut ist noch feucht gespült, so kann das Kind Ohrläppchen einweichen.

Die Hauptgründe für das Auftreten einer solchen Krankheit bei einem Kind sind ein Überfluss an Süßigkeiten, unzureichende Gehzeit, das Vorhandensein von Krebs, Syphilis oder Tuberkulose bei den Eltern, ein Mangel an Vitaminen und ein geschwächtes Immunsystem.

Je eher die Eltern einen Arzt aufsuchen, desto leichter wird es loszuwerden diese Krankheit bekommen.

Diagnose

An der Rezeption wird der behandelnde Spezialist die Möglichkeit eines erblichen Faktors prüfen und mit den Eltern klären. Um die Ursache von Rissen hinter dem Ohr des Kindes zu beheben und die richtige Diagnose zu stellen, wird der Arzt bestimmte Untersuchungen vorschreiben lassen:

  • gemeinsamer Bluttest zur Feststellung der Entzündung;
  • Bakposev Ohrentladung. Es wird genommen, wenn eine Otitis vermutet wird, um die Art des Erregers und das erforderliche Antibiotikum zu klären;
  • Allergen-Nachweis-Tests;
  • Abstrich aus dem Ohrbereich der Haut, um den Pilzparasiten und, falls erforderlich, seine Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten festzustellen;
  • Immunogramm.

Nach den Forschungsergebnissen wählt der Arzt die zur Therapie notwendigen Medikamente aus.

Wie behandeln?

Nachdem die Ursache der Risse hinter den Ohren des Kindes zu bestimmen, die die folgenden Arten von Drogen zugeordnet:

  • Antihistaminika in Form von Tabletten (Suprastin, Loratodin) oder Tropfen (Tavegil, Parlazin) mit dem Ziel, den Juckreiz zu lindern;
  • Salbe mit trocknender Wirkung (Zinksalbe) hilft, weinende Läsionen zu beseitigen;
  • Nach Wasseranwendungen wird empfohlen, den Bereich hinter den Ohren mit Bepanten- oder Depantenol-Cremes zu behandeln, um die heilende Wirkung zu erzielen.
  • Zur Behandlung schwerer Fälle können Sie Corticosteroidsalben verwenden. Ab 6 Monaten wird Kindern empfohlen, Celestoderm B anzuwenden.
  • Im Falle einer Infektion werden der Therapie Antibiotika zugesetzt. Gleichzeitig ist es für ein Kind wichtig, diese Behandlung mit Medikamenten zu kombinieren, um die Darmflora (Linex, Bifiform) wiederherzustellen.
  • Immunmodulatoren und Vitamine;
  • nasse Risse sollten mit Levomekol behandelt werden;
  • Krusten werden durch vorläufiges Erweichen mit Prednisonsalbe beseitigt;
  • Pilzinfektionen werden mit geeigneten Medikamenten behandelt.

Die Physiotherapie wirkt durch den Einsatz von UV-Strahlen wundheilend und entzündungshemmend.

Als Volksheilmittel für Scrofula können Sie Lotionen aus einer Schnur und Kamille verwenden, und für die Diathese des Tropfens wird ein Bad mit Eichenrinde ein hervorragendes Mittel sein.

Es ist wichtig, während der Behandlung sollte Lebensmittel- und Hygieneohrbereich sorgfältig ausgewählt werden.

Prävention

Um das Auftreten von Rissen hinter den Ohren des Kindes und die möglichen Folgen dieses Symptoms zu verhindern, beachten Sie die folgenden Regeln:

  • auf allergische Manifestationen achten, nachdem das Kind ein neues Produkt konsumiert hat;
  • Gehen bei heißem Wetter nicht mehr als 1 Stunde im Schatten;
  • rechtzeitige Nassreinigung im Raum durchführen, Luft;
  • das Immunsystem des Kindes stärken;
  • gründliche Hygiene im Bereich hinter den Ohren durchführen;
  • Wählen Sie antiallergische Reinigungsmittel und Hygieneprodukte.
  • befeuchten Sie die Haut mit speziellen Kindercremes;
  • rechtzeitige Bearbeitung des Parotisbereichs in Gegenwart von Kratzern, Schnitten und anderen Mikrotraumen durchführen;
  • während der Schwangerschaft und der Fütterung, um ihre Ernährung zu überwachen und keine Allergenprodukte zu missbrauchen.

Allergische Reaktionen und verschiedene Dermatitis der Haut sind im Kindesalter keine Seltenheit, daher sollten Sie die Haut Ihres Babys sorgfältig überwachen. Wenn Sie wissen, dass Ihr Kind anfällig für Allergien ist, sollten Sie alle Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um gefährliche Komplikationen zu vermeiden.

http://care-children.ru/lechenie/treschina-na-mochke-uha-u-rebenka-prichiny-i-lechenie.html

Scrofula hinter den Ohren bei Säuglingen und Kindern ab einem Jahr: Ursachen, Symptome und Behandlung

Zolotuha ist jedem bekannt nach dem bekannten Sprichwort - wenn Misserfolge verfolgt werden, sagen sie: "Dieser Durchfall, dann Scrofula" Allerdings zeigen nur wenige Eltern die Symptome von Scrofula bei Kindern und wissen, wie sie damit umgehen sollen. Obwohl viele Babys nach der Geburt, erscheinen auf dem Kopf gelbliche Krusten, Peeling und Weinen, die Scrofula sind. Solche Symptome werden oft der Diathese zugeschrieben.

Auf den ersten Blick scheint es, dass die Krankheit nicht ernst ist und auf eigene passieren, aber das ist nicht wahr. Scrofula muss behandelt werden und je früher desto besser.

Scrofula kommt am häufigsten bei Säuglingen vor.

Was ist das Übel des Königs, und es ist dort, aus welchen Gründen?

Zolotuha ist eine Hautkrankheit, die durch Tuberkelstöcke verursacht wird. Die meisten betrifft oft Kinder unter 10 Jahren. Sehr selten bei Erwachsenen.

Zolotuha über Symptome ähnelt Allergien und Diathese, daher ist es wichtig, eine Differentialdiagnose durchzuführen. Die Gefahr von Scrofula besteht darin, dass der Erreger mit Kochs Bazillus in Verbindung gebracht wird, der Tuberkulose verursacht. Einige Experten glauben, dass sich das fortgeschrittene Stadium der Krankheit zu dieser gefährlichen Krankheit entwickeln kann. Gleichzeitig ist Aschenputtel nicht ansteckend und kranke Kinder sind nicht isoliert. Sie können sicher mit Gleichaltrigen spielen und den Kindergarten besuchen.

Warum tritt diese Krankheit auf? Spezialisten haben hierzu widersprüchliche Meinungen. Einige glauben, dass scrofula mit Erkrankungen des Kreislaufsystems verbunden ist, der andere - mit einer Stoffwechselstörung.

Mögliche Ursachen für Scrofula:

  • ungesunder Lebensstil der Mutter während der Schwangerschaft;
  • intrauterine Infektion mit schlechter Hygiene Säuglinge kombiniert;
  • späte Schwangerschaft
  • Mangel an Vitamin D;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • reduzierte Immunität;
  • Verletzung der hygienischen Normen, mangelndes Schwimmen;
  • viel Süßigkeiten essen;
  • Ernährung des Säuglings mit unangepassten Mischungen;
  • Unterernährung, Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen;
  • Syphilis oder Tuberkulose von nahen Verwandten.

Symptome einer Hautkrankheit

  • das Auftreten von rotem Windelausschlag hinter den Ohren und unter den Haaren, nach einiger Zeit werden sie gelb, das Haar fällt nicht aus und bricht nicht (wir empfehlen zu lesen: die Gründe, warum bei einem 6-jährigen Kind die Haare ausfallen);
  • Mit der Entwicklung der Krankheit nimmt die Fläche der Läsion zu, sie erstreckt sich auf Hals, Gesicht, Hände und Füße.
  • die Haut wird mit Rissen bedeckt, nass und schält sich ab (wir empfehlen zu lesen: Was tun, wenn die Haut eines Kindes 5 Jahre alt ist?);
  • starker Juckreiz;
  • Ohrläppchen schälen;
  • Blähungen, Störungen des Verdauungssystems;
  • Entzündung der zervikalen Lymphknoten (wir empfehlen zu lesen: Was bewirkt, dass sich die Lymphknoten des Kindes am Hals entzünden?);
  • Gelenkschmerzen, Schwellung;
  • Augenrötung.

Bei einem Erwachsenen verschlechtert sich das Wohlbefinden erheblich, die Temperatur steigt bis zu kritischen Punkten an. In diesem Fall kann die Diagnose „Lupus“ sein.

Schwerkrank und bei Säuglingen. Tatsache ist, dass das Immunsystem des Babys noch ziemlich unreif ist. Es ist nicht in der Lage, andere Krankheiten mit Scrofula zu überstehen. Zu den oben beschriebenen Symptomen kommen häufige Koliken, Krämpfe, erhöhter Muskeltonus, Ausfluss aus Nase und Ohren hinzu. Wie Scrofula bei einem Kind aussieht, ist auf dem Foto oben zu sehen (am Beispiel von weinenden Wunden).

Behandlungsmerkmale für Kinder unterschiedlichen Alters

In der Regel hängt die Therapie dieser Krankheit nicht vom Alter des Patienten ab. Wenn der Verdacht auf Scrofuli oder Diathese besteht, die Haut trocken ist, sie Risse bildet und nasse Wunden hinter den Ohren auftreten, müssen Sie so schnell wie möglich einen Kinderarzt kontaktieren (siehe auch: trockene Haut der Füße und Hände eines Kindes). Er wird eine Konsultation an einen Pädiatrischen Dermatologen und Allergologen senden.

Die nächste Stufe - die Ernennung von Medikamenten zur Linderung von Juckreiz und zur Entfernung von Krusten. Unbehandelt ist eine Sekundärinfektion durch bleibende Hautverletzungen beim Kratzen möglich, die Wunde hinter den Ohren verrottet und nimmt zu. Mit einer rechtzeitigen Behandlung kann Scrofula in kurzer Zeit geheilt werden.

Es ist wichtig, das Kind, das Immunsystem zu stärken. Die Körperabwehrkräfte eines gesunden Babys sind in der Lage, Scrofula selbst zu bewältigen.

Drogentherapie

  • Salbe Für die Behandlung von scrofula Sudocrem, Tsindol, Zinksalbe, Topikrem, Drapolen gelten. Sie sind gut feucht Kuchen getrocknet, die leicht wird dann abspringen. In der Regel werden diese Mittel 2-4 Mal täglich auf die gereinigte Haut aufgetragen und nicht für mehrere Stunden abgewaschen.
  • Bepantin wird verwendet, um die Haut auf Risse und Trockenheit zu befeuchten.
  • Kauterisation Fukortsinom. Es ist ein himbeerfarbenes Präparat, das die betroffene Haut effektiv desinfiziert und verbrennt. Das Kind kann über ein brennendes Gefühl im Bereich der Behandlung mit Fucorcin klagen. Es wird angewendet, wenn nach 3-4 Tagen der Behandlung mit Salben keine Besserung eintritt.
  • Enterosgel und andere Sorbentien werden verwendet, um Giftstoffe zu entfernen und den Körper zu reinigen. Sie beseitigen auch Allergene.

Hygieneverfahren

Wenn Scrofula keine anderen Symptome hervorruft, mit Ausnahme des Auftretens von Krusten auf der Kopfhaut und nicht fortschreitend, kann es nicht behandelt werden. In diesem Fall sind die Kosten für das einfache Kämmen von Krusten, das heißt Krusten. Zuvor wird die Haut reichlich mit einer pflegenden Babycreme oder flüssigem Paraffin eingerieben und mit einem regelmäßigen Kamm gekämmt. Beim Entfernen von Krusten bei einem Kind unter einem Jahr muss darauf geachtet werden, dass die Feder nicht beschädigt wird.

Wenn die Therapie Arzneimitteln, ist es wichtig, die Haut gründlich zu reinigen, bevor die Salbe Anwendung hält andere Hygienemaßnahmen. Es ist nützlich, antiseptische Bäder mit Auskochen von Kräutern zu nehmen.

Spezielle Diät

Starke Allergene sind sicherlich von der Ernährung eines Kindes oder einer stillenden Mutter ausgeschlossen: Süßigkeiten, Schokolade, Zitrusfrüchte, Nüsse, Milch usw. Mit Scrofula wird ein Ernährungstagebuch geführt, in dem die Eltern alles festhalten, was ihr Kind gegessen hat. So können Sie nachverfolgen, welche Produkte als Reaktion erscheinen. Darf fettarme Brühen und Fleisch, hypoallergenes Gemüse und Obst, Brei auf dem Wasser essen. Anschließend werden andere Produkte schrittweise und sorgfältig eingeführt.

Neugeborene und rezeptpflichtige Babys müssen immer nur angepasste Mischungen erhalten. Es ist inakzeptabel, das Baby Ziegen- oder Kuhmilch zu füttern, weil es eine sehr schwere Allergien verursacht.

Volksheilmittel

Traditionelle Medizin bietet eine umfangreiche Liste von Rezepten gegen scrofula. Vor der Verwendung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Bäder mit einem Auskochen von Kamille sind aufgrund ihrer Wirksamkeit bei der Behandlung von Scrofula sehr gefragt.

Für scrofulous Kinder werden Bäder verwendet mit:

  • Kamille Auskochen;
  • Eichenrinde;
  • Walnussblätter;
  • Abkochung von Johannisbeerblättern;
  • Teebaum ätherisches Öl.

Infusionsserie innen und außen verwendet. Es ist gut, trocknet die Haut, hat eine antiseptische Wirkung.

Prävention von Krankheiten

Zur Verhinderung von Scrofula ist es notwendig:

  • Befolgen Sie die Hygienevorschriften - Zeit zum Baden und Wischen aller Falten eines Neugeborenen;
  • Achten Sie auf die Sauberkeit der Wohnung und des Kinderzimmers.
  • verbringen mehr Zeit im Freien, auf der Saison ein Sonnenbad nehmen;
  • voller Schlaf sicher, dass die Kinder nap Zeit im Laufe des Tages zu halten;
  • Richtig und ausgewogen essen, Vitaminkomplexe (VitaMishki, Pikovit) einnehmen;
  • 3 Jahre Voll Grenze Süßigkeiten essen - Pralinen, Schokolade, Eibisch, etc.
  • unterstützt das Immunsystem (temperiert, Bewegung, an der frischen Luft zu Fuß).
Die wichtigste vorbeugende Maßnahme, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern - die Hygiene des Kindes zu überwachen

Stellungnahme von Dr. Komarovsky

Der erfahrene und respektierte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky glaubt, dass das Auftreten von Hautveränderungen auf drei Arten auftritt:

  • wegen Nichteinhaltung der Diät;
  • durch Infektion eines Kranken durch Berührung;
  • durch Tröpfchen aus der Luft.

Um die Entwicklung der Krankheit zu vermeiden, müssen Sie einfache Regeln beachten:

  • Hygiene pflegen;
  • Ergänzungen nicht sehr früh einführen;
  • Kindern keine exotischen Früchte und Produkte zu geben, um keine Allergien zu verursachen;
  • füttern Sie das Baby nicht zu viel;
  • Baden Sie das Kind nicht in dem Wasser, das einer Chlorung unterzogen wurde.
  • Kinderwäsche mit speziellen hypoallergenen Produkten waschen;
  • Baden Sie Ihr Baby mit Seife und nicht mehr als 2 Mal pro Woche.
  • Vermeiden Sie den Kontakt des Babys mit starken Haushaltsallergenen: Haustiere, Spender, aggressive Haushaltschemikalien.
http://vseprorebenka.ru/zdorove/zabolevaniya/zolotuha-u-detej.html

Hinter dem Ohr eines Kindes einweichen: warum und was zu tun ist

Kinder sind die Freude und der Sinn unseres Lebens, weshalb wir uns Sorgen machen, wenn Kinder gesundheitliche Probleme haben. In diesem Artikel betrachten wir ein solches Malaise als feuchte Ausbrüche hinter den Ohren, deren Ursachen und Behandlungsmethoden.

Warum wird das Kind hinter dem Ohr nass?

Dieses Problem ist nur ein Symptom einer Krankheit wie Durchsickern der Diathese, nicht jedoch der Krankheit selbst. Störungen in der Haut des Kindes hinter den Ohren treten in der Regel sehr früh auf. Eine solche Beziehung zwischen weinender Diathese und frühem Alter lässt sich durch ein schwaches Immunsystem erklären, wodurch Kinder anfälliger für solche Wunden sind als Erwachsene.

Wenden Sie sich sofort an einen qualifizierten Facharzt: einen Dermatologen oder Kinderarzt, sobald Sie hinter den Ohren Ihres Kindes einen feuchten Ausbruch finden.

Der Grund für die Entstehung von Diathese und die Bildung von weinenden Eruptionen hinter den Ohren bei Neugeborenen und Kindern unter einem Jahr ist das unvollständig gebildete Verdauungssystem. Es gibt zwei Faktoren, die die Speiseröhre überlasten:

  1. Überfütterung Wie bereits erwähnt, entwickelt sich das Verdauungssystem im ersten Lebensjahr des Kindes weiter. Wenn große Mengen an Nahrung aufgenommen werden, kommt die Magenschleimhaut nicht zurecht und produziert nicht genügend Enzyme, die die Nahrung abbauen. Aus diesem Grund beginnen die Eingeweide des Kindes zu leiden und schädliche Giftstoffe in den Körper zu sezernieren. Die Reaktion des Körpers äußert sich in Form von Hautausschlägen im Gesicht, in der Nähe des Ohrs und vor allem in den Falten der Gliedmaßen und Hautfalten, was ein Signal dafür ist, dass die Speiseröhre nicht richtig arbeitet.
  2. Ansammlung von allergischem Reagenz. Hier unterscheiden sie nicht die Quantität, sondern die Qualität der Nahrung, die der Säugling und während der Stillzeit die Mutter verzehrt. Wenn Sie ein Baby auf natürliche Weise füttern, sollte eine Frau eine strenge Diät einhalten, was bedeutet, dass Konservierungsstoffe, große Mengen an Süßem und Mehl entfernt werden und kleine Dosen von Lebensmitteln verwendet werden, die häufig Allergien verursachen, wie Erdbeeren, Honig, Nüsse usw. Mom muss die Reaktion des Babys auf die Einführung neuer Produkte sorgfältig überwachen. Wenn Sie die Diät nicht befolgen, beginnt die kumulative Wirkung im Körper des Kindes zu wirken, was zu einer anhaltenden allergischen Reaktion führt.

Bis zu einem Jahr bilden sich die Immunitätsverbindungen des Babys, und wenn die Ernährung rechtzeitig angepasst und das Problem behandelt wird, bleiben solche Ausbrüche nur ein Signal und entwickeln sich nicht zu einer allergischen Pathologie. Die Entstehung einer Situation, in der die Haut des Babys nass wird und in der Nähe des Ohrs brodelt, weist nicht immer auf einen allergischen Faktor hin.

Andere Symptome der weinenden Diathese

Die tränende Diathese beginnt mit dem Auftreten hyperämischer Hautausschläge in der Nähe des Ohrs und auf anderen Hautpartien des Babys. Rötungen können unterschiedlich groß sein: Manchmal ist die Größe einer hyperämischen Region kleiner als eine Münze, manchmal erfasst sie die gesamte Parotisregion zusammen mit dem Ohrläppchen.

Die Besonderheit solcher Ausschläge besteht darin, dass man im Bereich der Hyperämie das Auftreten von kleinen, mit farbloser Flüssigkeit gefüllten Blasen beobachten kann. Nach einiger Zeit platzen diese Blasen und lassen die Haut an Ort und Stelle. Bei einer rechtzeitigen Behandlung wird die beschädigte Stelle mit einer Kruste bedeckt und verschwindet bald. In einem fortgeschrittenen Stadium und ohne angemessene Pflege wurzeln Mikroben und Bakterien gut auf der weinenden Hautoberfläche und wirken wie ein eitriger Fokus.

Abgelaufene Bereiche der tränenden Diathese können anschwellen und zu starkem Juckreiz führen. Die Kleinen kämmen sich die Ohren, verhindern die Heilung der Wunden, füllen den Dreck auf und verschlimmern die Diathese. Wegen des Juckreizes bei Kindern ist auch der Schlaf gestört. Wenn die Situation es erfordert, kann nach der Behandlung der beschädigten Hautpartien ein dünner Baumwollhut am Kind getragen werden. Die Kappe sollte nicht ständig getragen werden, die Haut des Kindes sollte atmen und die Wunden sollten austrocknen.

Um die Wahrscheinlichkeit einer weinenden Diathese zu verringern, müssen die folgenden Risikofaktoren ausgeschlossen werden:

  • die ungesunde Ernährung der Mutter während der Stillzeit;
  • unausgeglichene Babyration;
  • Ignorieren der Regeln für die Einführung komplementärer Lebensmittel;
  • Einnahme bestimmter Drogengruppen während der Stillzeit;
  • Präferenz für synthetische Materialien in der Kleidung, nicht zertifizierte Kinderpflegemittel, Hautirritationen und das Auftreten allergischer Hautausschläge.

Behandlung

Wenn Sie einen Ausschlag hinter dem Ohr Ihres Kindes finden, sollten Sie nicht zögern und einen Termin bei einem Dermatologen vereinbaren. Der Arzt wird schnell die Medikamente diagnostizieren und ausschreiben, die zur Behandlung einer bestimmten Krankheit verwendet werden und für das Alter Ihres Kindes geeignet sind.

Die Behandlung der weinenden Diathese beginnt zunächst mit der Auffindung der Ursache des Hautausschlags: Neben einer visuellen Untersuchung stellt ein Dermatologe Fragen zur Ernährung des Kindes und zu den Allergien, die er hat. Bei der Suche nach der Ursache kann der Dermatologe einem Allergologen und einem Immunologen einen Besuch empfehlen. Diese Spezialisten ermitteln das Allergen, das bei Ihrem Kind Diathese verursacht.

Durch die Beseitigung von Histamin und die Ausrichtung des allergischen Hintergrunds wird die Behandlung schnell zu positiven Ergebnissen führen.

Da die Behandlung der weinenden Diathese umfassend durchgeführt wird, wird Ihrem Kind eine Salbe oder Creme zur äußerlichen Anwendung verschrieben. Diese Medikamente werden einzeln und nur von einem Arzt verschrieben. Wenn Sie ein wenig von den Symptomen des Auswaschens hinter den Ohren des Kindes lindern müssen, bevor Sie einen Dermatologen sehen, können Sie die beschädigten Bereiche mit einem Antiseptikum, z. B. Miramistin, abwischen und anschließend die gesamte Fläche mit Bepanten-Creme einreiben. Versiegeln Sie die Wunden nicht mit Klebeband, die Haut sollte atmen.

In der Volksmedizin gibt es eine Vielzahl von Rezepten, die den Ablauf der Diathese erleichtern können. Einige von ihnen sind von Kinderärzten zugelassen. Zum Beispiel ist es möglich, dass ein Dermatologe oder Kinderarzt die Verwendung von Bädern mit einem Abkochungsgefäß aus Brennnesselblättern oder Kamille koordiniert. Das Bad mit einer Abkochung von Kiefernnadeln erwies sich auch als hervorragendes Rezept für Hautkrankheiten. Kiefernnadeln haben antiseptische und beruhigende Eigenschaften. Passen Sie die Ernährung des Kindes an, indem Sie es mit Vitaminen und Makronährstoffen anreichern. Wenn sich die Diathese in der Herbst-Winter-Periode des Jahres entwickelt hat, muss Vitamin D verwendet werden. Der Arzt berechnet die Dosierung basierend auf dem Alter des Kindes und seinem Gesundheitszustand.

Zusammenfassend finden Sie hier einige Empfehlungen, nach denen Sie die Wahrscheinlichkeit von weinenden Eruptionen am Körper und hinter den Ohren Ihres Kindes verringern oder einen Rückfall verhindern können:

  1. Prikorm ist es notwendig, in strikter Übereinstimmung mit dem Alter und der Liste der zugelassenen Produkte zu beginnen.
  2. Führen Sie ein Ernährungstagebuch, in dem Sie jede Reaktion nach dem Essen notieren müssen. Zum Beispiel wurde das Ohrläppchen 12 Stunden nach der Einnahme eines Apfels gerötet.
  3. Überfüttern Sie das Baby nicht.
  4. Lassen Sie sich regelmäßig beim Kinderarzt untersuchen.
  5. Beschränken Sie während der Stillzeit die Aufnahme von Lebensmitteln, die einen hohen Anteil an Histamin enthalten.

Vergessen Sie nicht die Erholungsprozeduren: Ein Kind braucht frische Luft, Sonne und guten Schlaf.

http://bezotita.ru/simptomy/moknet-za-ushami-u-rebenka.html

Sibmama - über Familie, Schwangerschaft und Kinder

Ohren einweichen

The Quinta Post »Mo 05 Apr 2010 16:15

Nachricht svetik.ngs »Mo Apr 05, 2010 18:30

Nachricht von Anyutka04 »Mo Apr 05, 2010 19:36

Die Nachricht Tiramisu »Mo Apr 05, 2010 20:49

Die Botschaft Quinta "Di Apr 06, 2010 11:43

und was brichst du? Was ist das

Hinzugefügt nach 1 Minute 54 Sekunden:

wir haben diese 3-4 m schon. es wird besser, dann wird es wieder nass und wird zur Kruste, außer Zucker weiß ich nicht einmal, was das sonst noch sein kann. wir essen schon alles, groß. So identifizieren Sie das Allergen kann jede Analyse bestehen?

Hinzugefügt nach 1 Minute 40 Sekunden:

und das Huhn kann sein? essen Sie es, aber ich würde nicht so viel sagen

Nachricht von Anyutka04 »Di Apr 06, 2010 14:58

Der Quinta-Beitrag "Di Apr 06, 2010 15:25

Allmählich geht alles vorüber.

Die Nachricht ist Toffee "Fr Apr 16, 2010 20:26

panthenol, bepanthen, pantoderm und ähnliches können nicht am ohr beschmiert werden, in der anpas sung (importiert wird, die zusammensetzung ist gleich - dexpanthenol) wird geschrieben - es ist unmöglich am ohr, es wird stark sein, wahrscheinlich weil es oxalsäure enthält - einschließlich oder aus irgendeinem grund

Wir haben auch mehrmals im Monat einen Monat lang bepanthen, als diese „milchigen“ allergischen Krusten zum ersten Mal auftraten. Nach drei Tagen benutzte sie den Mustella, als er trocknete, ein paar Tage mit Wasserstoffperoxid beschmiert wurde, dann ein paar Tage Chlorophyll, das Ohr wurde rosig und ganz, nach einiger Zeit erschien es wieder, aber zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits atopische Dermatitis in all seiner Pracht (Allergie gegen alle Dinge die Salbe, die hinter den Ohren sickert, die Kruste auf dem Kopf, Dysbacteriose bei Proteus - aufgrund von Ängsten und aufgrund der Ratschläge einiger Ärzte verzögerte sich der Beginn seiner Behandlung (atopische Dermatitis im Gesicht)

diesmal mit einem leichten Einweichen in die Lappen und an der Ohrmuschel haben wir es geschafft, die Ohren mit Seife (Bybchen-Duschgel) zu waschen und die Ohren in der Sonne (im Juni) zu entzünden,

Sobald solche milchigen Krusten auftauchen, ist es in der Regel besser für die Mutter, die Sorbentien im Inneren zu trinken (Aktivkohle, Laktofiltrum), das Allergen in Ihrer Speisekarte und Ihre Gallenblase / Magen-Darm-Erkrankung zu suchen, wenn das Baby gestillt wird, ohne Süßigkeiten, Honig, Toffee, Sanddorn, Fisch, Tomaten, manchmal Milch, nicht! Mit Panthenol bestreichen und mit einem Kinderarzt über ein Baby beraten. Vielleicht gibt es einen Grund, ihm Pimadofilus (enthält ausgewogene nützliche Bakterien) zu geben. Gemüse- und Apfelköder sind nützlich - sie enthalten Pektine und normalisieren auch die Mikroflora und die Verdauung. Dementsprechend wurden Allergien getestet dich oder ein Neffe und hat geholfen

Ich habe in einem Artikel gelesen, dass das Allergen bei Kindern unter einem Jahr 3 Monate erscheint

Es gibt Tests für Allergene, sie machen Kratzer auf dem Rücken mit Allergenen oder Blut für Allergene, aber es scheint mir nicht sehr informativ zu sein. Die Freundin im Ausland hat diese Analyse in drei Jahren durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die Allergie gegen alle Produkte gewachsen war. Alles war auf 7 normalisiert Jahre ohne Behandlung, einfach nur die Speisekarte erweitert

http://forum.sibmama.ru/viewtopic.php?t=267781

Hinter den Ohren eines Kindes einweichen: Ursachen, Symptome, als zu behandeln

Die Geburt eines Babys bereitet Mutter nicht nur Freude, sondern bringt auch viele Erfahrungen mit sich, die mit seinem Wohlbefinden verbunden sind. Eine der Leiden der Eltern ist die weinende Haut hinter den Ohren des Kindes. Zuerst erscheint die Rötung, dann werden kleine Blasen mit Flüssigkeit gefüllt. Im Laufe der Zeit platzen sie und es bildet sich ein weinender Hautbereich. Bei einer schweren Entzündung wird dieser Zustand von Juckreiz begleitet. Später bilden sich gelbliche Krusten auf der Schadstelle.

In der Regel tritt dieses Symptom bei kleinen Kindern auf, was mit einer unzureichend entwickelten Immunität bei Kindern verbunden ist.

Feuchte Haut hinter den Ohren ist keine gesonderte Erkrankung, sie ist nur die Folge von Abnormalitäten im Körper. Der Dermatologe oder der Kinderarzt helfen, die Ursache zu klären. Was tun: das Kind wird hinter dem Ohr nass? Wie soll man so weh tun?

Gründe

Es gibt viele Erklärungen, warum das Kind hinter dem Ohr nass wird.

  1. Überfütterung Zu Beginn des Lebens ist das Verdauungssystem des Kindes nicht vollständig ausgebildet. Sie wird in wenigen Jahren ihre Reife erreichen. Bei Kindern ist die Menge an Enzymen begrenzt und sie können die überschüssige Nahrung, die in den Magen gelangt, nicht bewältigen. Im Darm werden Giftstoffe gebildet, deren Arbeit gestört ist, was zu einer Veränderung des normalen Hautzustandes führt. Hautausschlag, Rötung am Körper und vor allem in den Falten, an den Ellbogenbeugen, unter den Knien, weinende Wunden hinter den Ohren des Kindes, in der Leistengegend.
  2. Der Überfluss an Süßigkeiten in der Ernährung führt auch zu einer Störung der normalen Darmfunktion und als Folge davon beginnt die Dermatitis, eine der Varianten davon ist nur die weinende Dermatitis, die hinter den Ohren lokalisiert ist.
  3. Verstoß gegen die Regeln einer gesunden Ernährung durch die stillende Mutter. Essen übermäßige Mengen an fetthaltigen, gebratenen Mehlprodukten.
  4. Anwesenheit von Lebensmitteln in der Mutter, die häufig Allergien auslösen. Zum Beispiel Nüsse, Honig, roter Fisch, fermentierter Käse, rote Früchte. Und auch Erdbeeren, Himbeeren, Hülsenfrüchte, Eier, Soja, Pickles. Die Liste enthält weiterhin geräuchertes Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Weizen und andere.
  5. Falsch gewählte Mischung.
  6. Nichteinhaltung der Regeln für die Fütterung.
  7. Allergie Wenn Sie feststellen, dass das Allergen dem Fachmann oder der genauen Beobachtung des Kindes, seiner Reaktion auf neue Produkte oder Gegenstände in der Umgebung helfen kann.
  8. Medikamente, die Mutter beim Stillen eingenommen hat.
  9. Die Kleidung des Babys, seine Zusammensetzung, verwendete Farbstoffe sowie Reinigungsmittel können Hautreizungen verursachen. Synthetische und Wollstoffe verursachen häufig eine Reizung der empfindlichen Haut.
  10. Verwendung nicht geeignet für Kinderwaschmittel, schlechte Qualität, nicht für Kinder zertifiziert.
  11. Nichtbeachtung der Hygienevorschriften, Rückstände auf der Haut nach dem Baden von Seife, Gel, Shampoo, führen dazu, dass das Kind das Ohr nass bekommt. Fotos sind aus ästhetischen Gründen nicht beigefügt.
  12. Nicht genug Zeit, wenn das Baby an der frischen Luft ist.
  13. Wenn das Kind hinter dem Ohr knackt und nass wird, kann dies an einer übermäßigen Wärme der Umgebungsluft liegen. Dies führt zu übermäßigem Schwitzen. Feuchtigkeit sammelt sich in den Hautfalten, auch hinter den Ohren.
  14. Erbliche Faktoren. Wenn die Eltern zuvor Krebs, Tuberkulose, Syphilis hatten.
  15. Eltern im mittleren Alter

Es gibt viele Gründe, warum ein Kind einen Riss und eine nasse Haut hinter dem Ohr hat. Wenn die Beseitigung nicht zu einer raschen Lösung des Problems führt, sollten Sie den Beginn der Behandlung mit speziell ausgewählten Medikamenten nicht verzögern. Bitten Sie einen Spezialisten um Hilfe. Langfristige Vernachlässigung dieses Zustands kann zu erheblicher Verschlechterung, Rissbildung und Infektion führen. Durch rechtzeitige Maßnahmen können Sie die Haut des Babys schnell in einen normalen Zustand bringen.

Symptome

Die Tatsache, dass hinter den Ohren nass wird und die Kruste bei einem Kind wird, hängt mit dem Auftreten von Hautausschlägen zusammen, die sich auf der Haut befinden. Wenn wir über die Größe dieser Rötung sprechen, sind sie möglicherweise weniger als eine Münze oder nehmen einen Bereich in der Nähe des Ohrs ein. In einigen Fällen ist der Lappen ebenso betroffen wie die Kopfhaut. Der Windelausschlag selbst erhält allmählich eine gelbliche Tönung, aber das Haar erleidet keinen Haarausfall. Die Krankheit hat ihre eigenen Merkmale. An den Stellen der Rötung können Blasen kleiner Größe betrachtet werden, in denen sich eine farblose Flüssigkeit befindet. Nach einiger Zeit werden sie platzen, und an dieser Stelle gibt es nur noch einen weinenden Hautbereich.

Wie geht es dem Neugeborenen?

Wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird, erscheinen Krusten ziemlich schnell, die verschwinden. Ansonsten treten Komplikationen auf, und die Haut beginnt zu reißen und sich zu schälen. Eine sehr ernste Erkrankung, wenn das Ohrläppchen des Babys nass ist, das Neugeborene. Dies ist auf das Immunsystem zurückzuführen, da andere Probleme, die sich gegen den Fluss der Scrofula ergeben, immer noch nicht bewältigt werden können. Neben dem Hautausschlag leidet das Kind an häufigen Koliken und erhöhtem Muskeltonus. Aus der Nase und den Ohren des Neugeborenen erscheint kein sehr starker Ausfluss.

Diagnose

Wenn die Eltern feststellen, dass es hinter den Ohren des Kindes nass wird, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Entladungen im Bereich des Lappens sowie Rötung und Juckreiz symbolisieren eine Krankheit, die so schnell wie möglich beseitigt werden muss.

Der Arzt führt eine Untersuchung durch, sammelt die Flüssigkeit zur Analyse, nimmt Blut ab und hört den Beschwerden der Eltern zu, um zu verstehen, was mit dem Baby passiert.

Ein Dermatologe führt eine Beobachtung durch, schaut sich die Ergebnisse der Analyse an und schließt daraus, aus welchem ​​Grund die Auswahldaten erschienen. Dies geschieht oft als Folge einer Infektion. Um die Krankheit loszuwerden, ist es notwendig, eine umfassende Behandlung einzuleiten, denn es ist töricht, die Situation in Gang zu setzen, da dies schwerwiegende Folgen haben wird.

Nur aufgrund der erzielten Ergebnisse wird der Behandlungsverlauf festgelegt, auf keinen Fall kann man sich selbständig damit befassen, da dieses Ereignis möglicherweise keine positiven Ergebnisse bringt, sondern nur die Situation verschlimmert.

Wenn Sie sehen, dass das Baby hinter den Ohren nass wird und Sie hinter sich kratzen möchten, sollten Sie zu einem Dermatologen gehen.

Behandlung

Wenn ein Kind auf der Hautoberfläche hinter dem Ohr Hautausschlag hatte, wenden Sie sich am besten sofort an einen Spezialisten. Es handelt sich um einen Dermatologen, der mit hoher Genauigkeit die richtige Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung verschreiben kann. Präparate sollten nicht nur für die Krankheit selbst geeignet sein, sondern auch für das Alter des Kindes.

Bevor Sie mit der Behandlung der weinenden Diathese fortfahren, wird empfohlen, nach den Ursachen zu suchen, die solche Ausbrüche ausgelöst haben. Der Dermatologe untersucht zunächst den Patienten und fragt anschließend nach der Ernährung und dem möglichen Auftreten allergischer Reaktionen. Während der Suche kann eine zusätzliche Beratung mit einem Immunologen und einem Allergologen erforderlich sein. Dank dieser Spezialisten kann leicht ein Allergen festgestellt werden, das die Entwicklung von Diathese hervorruft. Die ersten positiven Ergebnisse können nach Eliminierung von Histamin und Ausgleichen des allergischen Hintergrunds erzielt werden.

Nasse Diathese

Für seine Behandlung bedarf es einer Reihe umfassender Maßnahmen. Es handelt sich um spezielle Salben und Cremes, die direkt auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Die Auswahl der Medikamente erfolgt in einer individuellen Form und wird ausschließlich von einem Arzt durchgeführt. Es ist nicht immer möglich, sofort qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, so dass Sie zu Hause Maßnahmen zur Linderung der Symptome ergreifen können. Verwenden Sie beispielsweise ein beliebiges Werkzeug, das als Antiseptikum wirkt. Geeignet ist "Miramistin", das auf die Haut aufgetragen wird. Anschließend muss der betroffene Bereich mit "Bepantenom" geschmiert werden. Es ist unmöglich, ein Klebeband auf die Wunden zu kleben, da diese nicht vollständig austrocknen können.

Volksmedizin

Wenn wir die traditionelle Medizin in Betracht ziehen, präsentiert sie eine Vielzahl von verschiedenen Rezepten. Mit ihrer Hilfe erfolgt der Fluss der Diathese in einer leichten Form. Viele Kinderärzte empfehlen Eltern, einige Behandlungsmethoden anzuwenden. Zum Beispiel empfehlen Ärzte, eine Abkochung von Kamille oder Brennnessel vorzubereiten und in das Bad zu geben. Jede Hautkrankheit kann mit Hilfe eines Bades gelindert werden, bei dem ein Abkochen mit Kiefernadeln hinzugefügt wird. In ihrer Zusammensetzung gibt es Substanzen, die antiseptisch und beruhigend wirken.

Enterosorbentien

Häufig wird solchen Patienten ein Rezept für die Körperreinigung mit Hilfe von Enterosorbentien vorgeschrieben. Sie helfen, Allergene aktiv zu beseitigen und den Zustand deutlich zu verbessern. Die Abkochung des Zuges kommt mit einer solchen Geißel gut zurecht und kann nicht nur in das Bad gegeben, sondern auch im Inneren verbraucht werden. Die darin enthaltenen Substanzen lassen keine anderen Infektionen durch die Wunden eindringen und trocknen ihre Oberfläche.

Power

Neben Medikamenten müssen Sie die Ernährung des Kindes anpassen. Es sollte Lebensmittel enthalten, die große Mengen an Vitaminen und Makronährstoffen enthalten. Wenn das Hautproblem im Herbst oder Winter aufgetreten ist, empfehlen Ihnen die Ärzte, Vitamin D zu verwenden. Der Arzt entscheidet über die Dosierung des Arzneimittels entsprechend dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten.

Fukortsin

In einigen Fällen befindet sich die Krankheit bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, so dass Sie radikalere Methoden anwenden müssen. Am häufigsten wird Fukortsin auf die betroffene Haut aufgetragen. Es trocknet Wunden gut und lässt keine Sekundärinfektionen entstehen. Bei regelmäßiger Anwendung verfeuchten feuchte Ausbrüche und verschwinden allmählich.

Einführung komplementärer Lebensmittel

Neben dem Einsatz von Medikamenten und der Einhaltung einer bestimmten Diät ist es natürlich wichtig, einige Empfehlungen von Ärzten zu beachten. Dies verhindert die Entstehung von nässendem Hautausschlag oder verringert das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit.

Alle Lebensmittel müssen ausschließlich gemäß dem empfohlenen Alter eingegeben werden. Es ist verboten, über die Liste der gültigen Produkte hinauszugehen.

Es ist am besten, ein spezielles Tagebuch zu beginnen, in dem das Lebensmittelprodukt und die weitere Reaktion des Körpers des Kindes auf seine Verwendung angezeigt werden. Beispielsweise wurde 12 Stunden später nach der ersten Einnahme eines Apfels eine Rötung am Ohrläppchen wahrgenommen. Sie können Baby nicht überfüttern.

In Übereinstimmung mit dem Alter des Kindes passieren alle Ärzte auf der Liste, die vom Bezirkskinderarzt ausgestellt wird.

Wenn das Baby gestillt wird, muss die Mutter vor dem Ende der Stillzeit aufhören, Nahrungsmittel zu essen, die einen hohen Prozentsatz an Histamin enthalten.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Verfahren eingeführt werden, um den allgemeinen Gesundheitszustand des Kindes zu stärken. Man muss auf der Straße gehen, damit die Haut des Kindes die Sonnenbäder nimmt. Es sollte immer frische Luft im Raum sein. Kinderärzte dürfen das Baby mit einem offenen Fenster legen, das ihm vollen Schlaf bietet.

Prävention

Wenn ein Heilungsplan befolgt wird, geht der erkrankte Zustand in Form von Tränenohren ziemlich schnell vorüber. So werden nasse Wunden mit einer Kruste bedeckt und beginnen im Laufe der Zeit zu slazitieren. Am Ende der Therapie kann der Patient zuvor gesunde, leicht rosafarbene Hautbereiche erkennen, die schließlich eine normale Farbe erhalten.

Nach der Heilung beraten die Ärzte unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen und insbesondere:

  • Ohrhygiene überwachen;
  • richtig essen;
  • Missbrauch nicht süß;
  • nimm dir Zeit für die Übung;
  • Stress vermeiden.

Wenn die Ohren jucken, abblättern oder rot werden, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Dadurch wird es möglich, die Wahrscheinlichkeit einer ansteckenden Krankheit zu beseitigen und deren Entwicklung im Voraus zu verhindern.

http://autogear.ru/article/414/225/moknet-za-ushami-u-rebenka-prichinyi-simptomyi-chem-lechit/

Die Haut in der Ohrmuschel des Babys ist benetzt. Was könnte es sein

Weil Sie sind auf der Site nicht autorisiert. Anmelden

Weil Sie sind kein Vertrauensbenutzer (Telefon wird nicht bestätigt). Geben Sie das Telefon an und bestätigen Sie es. Mehr auf Vertrauen.

Weil Das Thema ist Archivierung.

Ankündigungen auf NN.RU - Für Kinder

Faltbares Haus für Ihre Lieblingspuppe wird von Hand mit Liebe hergestellt)) Naturholz. Möbel im Möbelsatz enthalten.
Preis: 2 100 Rubel.

Alles nach einem Kind: 1. Die Firma Sweet Berry S.110-116, in ausgezeichnetem Zustand, wurde ein paar Mal für eine Fotosession getragen, der Preis beträgt 300 =.
Preis: 150 Rubel

Die Rutsche (Senkung) aus Fiberglas 3 m (ohne Standfuß) für vorstädtische Sportanlagen dient als Zusatzausstattung.
Preis: 7 900 Rubel.

sehr guter Zustand Der Kinderwagen Bertoni (Lorelli) S-300 + Umhang an den Beinen - ein großartiger Kinderwagen, der sich gut verbindet.
Preis: 6 000 Rubel

Jedes Kind kann herausragend werden, jeder kann sich seinen Traum erfüllen. Die Hauptsache - richtig zu bestimmen, was er mag, und.

Mit Hilfe einer Drohne hat Maxim Petrov, ein Bewohner von Nischni Nowgorod, an einem düsteren Frühlingsmorgen einen wunderschönen Blick auf die Oka erlangt. NN.RU bietet einen Blick.

Die Menschen in Nischni Nowgorod machen sich Sorgen um den Gesundheitszustand des einmonatigen Babys in einem Rollstuhl, mit dem ein Eisblock gefallen ist. NN.RU lernte in der regionalen.

Der Rentner, der auf einen glatten Gehweg gefallen war, kam an den Passanten vorbei, um Hilfe durch ein Notfallkommunikationsgerät an der Bushaltestelle zu rufen. Ergebend.

http://www.nn.ru/community/my_baby/my_baby/moknet_kozha_v_ushnoy_rakovine_u_grudnichka_chto_eto_mozhet_byt.html

Baby-Ohrläppchen

Verwandte und empfohlene Fragen

1 Antwort

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, eine weitere Frage an den Arzt zu richten, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte diese beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Derzeit kann die Beratung vor Ort auf 46 Bereiche erhalten: Allergologen, Venerologie, Gastroenterologie, Hämatologie und Genetik, Frauenarzt, Homöopath, Dermatologe Kinder Gynäkologen, Kinder Neurologe, Kinderchirurgie, Kinder-Endokrinologen, Ernährungswissenschaftler, Immunologie, Infektionskrankheiten, Kardiologie, Kosmetologie, Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropath, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pulmonologe, Rheumatologe, Radiologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Kräuterkundler, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,59% der Fragen.

http://03online.com/news/mochka_uha_u_rebenka/2018-11-15-496784
Weitere Artikel Über Allergene