Reizung bei Frauen von Urin


Beratung per E-Mail Post, individuelle Herstellung von medizinischen Salben und Lotionen


tel. 8 (495) 680-64-40

Mob 8 (906) 615-23-23


(Anruf von 9.00 bis 11.00 Uhr morgens und von 18.00 bis 20.00 Uhr abends


E-Mail: [email protected]


Website für Bewertungen: https://prodoctorov.ru/moskva/vrach/130209-chernyavskiy/#otzivi

NEUE NACHRICHT ERSTELLEN.

Sie sind jedoch ein nicht autorisierter Benutzer.

Wenn Sie sich zuvor registriert haben, können Sie sich anmelden (Anmeldeformular oben rechts auf der Website). Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, registrieren Sie sich.

Wenn Sie sich registrieren, können Sie die Antworten auf Ihre Beiträge weiterhin verfolgen und den Dialog mit interessanten Nutzern mit anderen Benutzern und Beratern fortsetzen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Registrierung die private Korrespondenz mit Beratern und anderen Benutzern der Website.

http://www.consmed.ru/dermatolog/view/243478/

Urethritis, starke Verbrennung und Reizung der äußeren Genitalorgane

Ich bin 31 Jahre alt. Nicht gebären
Ich leide an sehr häufigen unerträglichen Verbrennungen und Irritationen der äußeren Genitalorgane (das Gefühl, dass die Organe mit Säure übergossen wurden, es schmerzt sogar, sich zu setzen), sowie eine Urethritis, die vor diesem Hintergrund auftritt. Genitalien mit einer Zunahme der Größe, insbesondere der Klitoris. Die Urethritis äußert sich als Entzündung der Harnröhre, häufiger schmerzhafter Wasserlassen, roter Urin. Die Symptome sind vor und nach der Menstruation schlimmer, treten jedoch während der Menstruation auf. Innerhalb eines Monats können diese Symptome jedoch auch ohne Grund auftreten.

Mehrfache Besuche bei Gynäkologen und Urologen sowie Tests zeigen nichts. Es gibt keine pathogene Mikroflora, die Vaginal- und Urinrückwässer sind sauber. Candida wird auch nicht entdeckt, obwohl vor vielen Jahren (mehr als drei) - es in einem Abstrich erschienen ist. Entladungen sind manchmal weiß (NICHT käsig, eher wie weißlicher oder klarer Schleim, was im Prinzip die Norm ist). Irgendwann in der Vagina und im Urin gab es zwar eine, wenn auch nur einmal eine Escherichia, und diese war nicht mehr vorhanden. Im Jahr 2008 wurde ich wegen Trichomonas behandelt, aber dann waren die Symptome anders (Jucken und Brennen tief in der Vagina, der Ausfluss war grün). Seitdem wurden Trichomonas weder durch PCR noch durch Bacpossevom nachgewiesen.

Gynäkologen setzen ein Maximum an Vulvovaginitis ein oder stellen überhaupt keine Diagnose und weigern sich, mit mir umzugehen (sobald in einem Abstrich nichts entdeckt wird).

Terzhinan, Nystatin und andere ähnliche Medikamente haben fast keine Wirkung. Entlastung der Kerze Revitax (basierend auf Hyaluronsäure, Aloe-Extrakt, Ringelblume, Teebaumöl). Hilft auch Kerzen Urosept (pipemidovaya Säure). Von der Urethritis hilft der Warmwasserbereiter an der Leiste und beim Erwärmen der Beine, die oft gefrieren und die Urethritis stärken.

Vor kurzem verschrieb mir einer der Frauenärzte das Waschen mit Intimseife mit einem Säuregehalt von 3,5 pH. Drei Wochen verwendet. Ergebnis: Jetzt bin ich nach der Menstruation in einem Zustand, in dem ich weder gehen noch lügen oder überhaupt leben kann: Brennen und Irritation sind so stark. Ich stelle fest, dass es in der Vagina KEINE Beschwerden gibt, nur am Eingang und tief in der Vagina ist alles in Ordnung. Das Verbrennen tritt übrigens vor allem nach dem Duschen auf.

Einnahme von Antibiotika: Alle diese Symptome verstärkten sich nach einer Blinddarmentzündung in diesem Sommer. Zur gleichen Zeit trat eine Urethritis auf (!). Vorher gab es nur ein Brennen der Genitalien. Nach der Operation wurden viele Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente gestochen (falls erforderlich, hole ich mir Krankenakten und liste die Medikamente auf). Während ich mich stach, fühlte ich mich großartig. Gestoppt - es wurde unerträglich zu leben.

Sex mit einem normalen Partner ist sehr schmerzhaft, mit Ejakulation in der Vagina gibt es Urethritis und Brennen. Beim Mann wurden keine sexuell übertragbaren Krankheiten festgestellt (Trichomonas, Mycoplasma, Ureaplasma, Chlamydien usw. Es gibt keine Krankheiten). Verhütungsmittel akzeptieren nicht. Jetzt verwende ich keine Kondome: Trotz der Verwendung von Gleitmitteln verursachten Kondome einen mechanischen Reibeffekt und es kam erneut zu Irritationen. So sind wir jetzt durch nichts geschützt. Was ist vor dem Hintergrund der völligen Abwesenheit von Sex in unserer Familie nicht wichtig, weil ich verletzt bin.

Über die Hormontherapie: Ich habe eine subklinische Hypothyreose. Ich habe L-Thyroxin seit über einem Jahr in einer Dosis von 50 mg im Winter, 25 mg im Sommer für ein ärztliches Rezept getrunken.

Ich habe eine Frage: Was soll ich tun? Ich verstehe, dass Online-Konsultationen eine ziemlich zweifelhafte Aufgabe sind. Es ist für einen Arzt schwierig, einen Patienten aus der Ferne zu diagnostizieren. Deshalb bin ich bereit, zu einem Frauenarzt in Kiew oder allgemein in der Ukraine zu gehen - aber welcher von ihnen? Ich kann nicht mehr viel Geld für Ärzte ausgeben, die nicht verstehen, was mit mir passiert.

P.S. Ich vergaß, dass bei mir eine Dysbakteriose der Vagina diagnostiziert wurde. Die Behandlung mit Laktobazillussuppositorien führte zu einer Verschlimmerung. Ich habe den vaginalen Säuregehalt nie gemessen, ich habe vor, ihn zu messen, wenn es etwas einfacher wird (jetzt gibt es viele Kerzen in der Vagina, um die Schmerzen und das Brennen der äußeren Organe zu reduzieren).

1. Was kann mit mir passieren und welche Diagnose macht es sinnvoll, solche Symptome durchzugehen?

2. Kann ich Candidiasis haben (bei allen Indikationen - das ist es), aber in den Analysen nicht erkannt wird? Warum

veröffentlicht am 13.04.2014 22:03
aktualisiert am 08/02/2019
- Frauengesundheit

Berezovskaya Ye. P. antwortet

Beginnen wir mit den Phänomenen Ihrer Urethritis. Während Sie schreiben, trat Urethritis nach einer Operation auf, um eine Blinddarmentzündung zu entfernen. Sicherlich haben Sie einen Katheter zum Entleeren der Blase eingeführt, was ein Standardverfahren für solche Operationen ist. Oft werden Katheter nach der Operation mehrere Stunden gehalten, um die ausgeschiedene Urinmenge zu verfolgen. Niemand hat Sie gewarnt, dass nach der Katheterisierung der Harnröhre häufig eine posttraumatische Harnröhrenentzündung auftritt, die bis zu 3 Monate dauern kann. Es ist unmöglich, eine solche Urethritis zu heilen, da eine mechanische Verletzung der Harnröhre vorliegt, die nur mit einer Schicht kubischem Epithel bedeckt ist. Jeder Harndurchgang ist begleitet von Schmerzen, einer weiteren Reizung der Harnröhre und sogar Blutausfluss. Die Behandlung ist normalerweise symptomatisch. Wenn Sie aggressiv behandeln und alles anwenden, was Sie versucht haben, zu verwenden, ist das Ergebnis bedauerlich - Komplikationen dieser Behandlung treten bei der posttraumatischen Urethritis auf.

Sie schreiben auch, dass Urethritis Schmerzen und Blutausfluss ausdrückt. Zunächst führen sie eine allgemeine Analyse des Urins durch und betrachten zwei sehr wichtige Indikatoren: (1) welche Art von roten Blutkörperchen gefunden werden, (2) welche Arten von Salzen gefunden werden. Erythrozyten bei Urethritis werden immer NICHT verändert, da es frisches Blut ist, das keine Zeit zum Oxidieren hatte, d. H. rote Blutkörperchen werden nicht alkalisiert. Salz oder Sand besteht im Allgemeinen aus Kristallen, die scharfe Kanten und Spitzen aufweisen. Da sie schwerer sind, setzen sie sich immer am unteren Ende der Blase im Bereich des Schließmuskels zwischen der Harnröhre und der Blase ab. Je mehr Urin, desto mehr Salz, und desto höher ist der Schaden an der Harnröhre.

Die Salzproduktion hängt ausschließlich von der Nahrung ab. Es gibt verschiedene Arten von Salzen. Wenn Sie die Ansicht kennen, können Sie bestimmen, welche Lebensmittel von der Diät ausgeschlossen werden sollen oder deren Menge begrenzt sein sollte. Angeborene Diagnosen der sogenannten Salzdiathese (dies ist der alte Name) sind sehr selten, wenn die Salzproduktion erhöht wird und nicht von den Produktarten abhängt.

Da sich die Harnröhre in der oberen Ecke des Damms in der Nähe der Klitoris öffnet, kann Salz, das auf die zarte Haut der Klitoris und um die Harnröhre fällt, zu dessen Trauma und Entzündung führen, die normalerweise aseptisch ist, d. ohne den Zusatz von Infektionen, obwohl die perineale Region der schmutzigste Teil des menschlichen Körpers ist. Jede Behandlung ist meistens nicht nur nicht effektiv, sondern verursacht auch noch mehr Leiden, da verschiedene Arzneimittel, Chemikalien und Seifen die Haut des Perineums noch mehr reizen.

Während des Geschlechtsverkehrs traumatisieren Sie die Scheidenöffnung (und nicht die Scheide) noch mehr durch Reibung. Ihre sexuellen Handlungen finden sicherlich ohne viel Aufregung und Ihre Bereitschaft für sie statt. Denn auch die Stimulation der Klitoris bei Entzündungen und Mikrotraumata ist nicht möglich. Daher ist es Ihre Aufgabe und Aufgabe Ihres Partners, die Qualität der sexuellen Beziehungen zu verbessern und die Fähigkeit, sehr gut aufgeregt zu sein.

Das Jucken der Vulva kann auch viele andere Krankheiten und Zustände verursachen. Lesen Sie diese Artikel:

Der Artikel über den Juckreiz der äußeren Genitalorgane (nicht unbedingt Juckreiz, aber ein brennendes Gefühl) listet die möglichen Ursachen für Juckreiz auf. In Ihrem Fall muss die Ausscheidungsmethode alle Ursachen und Krankheiten durchlaufen. Andernfalls lösen Sie Ihr Problem nicht. In der Tat ist dies die Aufgabe des Frauenarztes, aber da die meisten Frauenärzte außer Drossel und Dysbakteriose nichts wissen und die meisten Urologen keine weitere Harnröhre sehen, ist eine detaillierte Analyse möglicher Diagnosen Ihre Aufgabe. Ich denke, Sie müssen Ihre Vagina in Ruhe lassen und sich auf die äußeren Genitalien und die Haut des Damms konzentrieren. Es gibt keine Schmerzrezeptoren in der Vagina (sonst wären Geschlechtsverkehr und Geburt unmöglich). IMMER reagiert auf den Vorabend der Vagina, d. H. Der Eingang, der mit einer großen Anzahl von Rezeptoren versehen ist, wird beim Geschlechtsverkehr leicht verletzt, wenn eine Frau nicht aufgeregt ist und es zu Reibungen mit dem Penis kommt. Candidiasis kann sich in den Analysen nicht ohne Candida manifestieren.

Es ist nicht bekannt, welche Pads Sie verwenden, welche Seifen, Waschmittel. All dies kann die Haut der äußeren Genitalorgane ernsthaft reizen und Juckreiz verursachen.

1. Führen Sie eine Urinanalyse durch, insbesondere wenn Sie Symptome haben. Ergebnisse können NICHT normal sein, wenn es brennt und Blut hat. Wenn sie Tests abgeben, bei denen alles normal ist, bedeutet das, dass sie einfach nicht geschaut haben. Erfordert eine Definition von Salzen im Labor. In den letzten Jahren waren Labortechniker faul, den Urin nach den Regeln zu untersuchen, und oftmals an vielen Stellen Bindestriche. In diesem Fall 2-3 mal Urin zurücknehmen.

2. Lernen Sie, während des Geschlechtsverkehrs aufgeregt zu sein, und führen Sie den Penis niemals in die Vagina ein, es sei denn, Sie möchten dies selbst. Mit guter Erregung tun Sie es zu Ihrem eigenen Vergnügen und ohne negative Folgen für Ihren Körper.

3. Machen Sie sich mit der Liste der Ursachen des Juckreizes der äußeren Genitalorgane vertraut und verwenden Sie die Ausnahmemethode, um eine mögliche Ursache in Ihrem Fall zu finden.

http://www.komarovskiy.net/faq/uretrit-silnoe-zhzhenie-i-razdrazhenie-naruzhnyx-polovyx-organov.html

Reizung der Haut der Genitalien

Hautirritationen der Geschlechtsorgane können durch duftende Seifen und Pulver, Waschmittel, schlechte Hygiene oder Unterwäsche aus zähem Stoff oder mit Farbstoffen sowie durch Duftpads für die Intimpflege von Frauen hervorgerufen werden. Hautirritationen der Genitalorgane bei Mädchen im Vorschulalter werden in der Regel durch schlechte Hygiene verursacht.

Irritationen der Haut um die Vagina oder der Harnröhre können brennende Schmerzen verursachen, wenn der Urin auf gereizte Haut gerät. Schmerzen durch Hautirritationen der Genitalorgane treten bei Frauen und Mädchen häufiger auf als bei Männern und Jungen. Die Hälfte aller Mädchen, die beim Wasserlassen Schmerzen haben, reizen die Haut der Genitalien häufiger als eine Infektion der Harnwege. Schmerzen beim Wasserlassen können zusammen mit häufigem Wasserlassen bei Vorhautentzündungen bei unbeschnittenen Jungen auftreten.

So verhindern Sie Hautirritationen der Genitalorgane:

  • Reinigen Sie den Genitalbereich einmal täglich mit klarem Wasser oder milder Seife. Spülen und gründlich trocknen. Verwenden Sie keine parfümierten Seifen oder Pulver, die die Haut reizen können. Vermeiden Sie Badeschäume, die zu Reizungen und trockener Haut führen können.
  • Tragen Sie Baumwollunterwäsche, Strumpfhosen mit Baumwollfutter und lockere Kleidung. Dies verbessert die Luftzirkulation im Vaginalbereich.
  • Wechseln Sie die Windel des Babys, wenn Sie nass werden und sofort nach dem Leeren der Eingeweide. Waschen Sie sich vor und nach dem Windelwechsel die Hände.

Frauen, die in der Vergangenheit unter Harnwegserkrankungen leiden, finden es am besten, kein Diaphragma oder spermizide Cremes, Schaumstoffe und Gele zu verwenden.

Andere Ursachen für Hautreizungen im Genitalbereich sind sexueller Kontakt, Radfahren, unzureichendes Wasserlassen, Trauma oder Infektion im vaginalen oder rektalen Bereich (z. B. Herpes, Vaginitis oder menschliches Warzenvirus (VBCH)).

http://www.zdrav.kz/azbuka/razdrazhenie-kozhi-polovyh-organov

Harninkontinenz

Stressinkontinenz ist eine extrem häufige Erkrankung. Ihre Essenz besteht im unwillkürlichen Verlust von Harnabschnitten mit einem Anstieg des Abdominaldrucks: Husten, Lachen, Niesen und manchmal sogar beim Springen und Laufen.

Inkontinenz bei Frauen

Was ist Harninkontinenz? Natürlich können Sie hier die offizielle Definition angeben, sagen sie, Harninkontinenz - dies ist jeglicher unwillkürlicher Harnverlust. Aber was steckt dahinter? Warum ruiniert dieser nicht tödliche Staat das Leben einer großen Anzahl von Frauen dramatisch? Unangenehmer Geruch, ständiges "nasses Unbehagen", das Tragen von Pads, Angst vor Husten, sogar Lachen.
Schlimmer noch: Harninkontinenz führt oft dazu, dass das Haus nicht mehr verlassen werden kann. Wenn eine Frau unerträgliche Triebe hat, muss sie sicher sein, dass sich die Toilette in der Nähe befindet. Erstaunlicherweise halten die meisten Frauen Stressharninkontinenz für ein altersbedingtes Problem und ahnen nicht einmal, dass die Behandlung von Harninkontinenz in der überwiegenden Mehrheit der Fälle eine Frage des 1. Tages ist.

Harninkontinenz: Operation

Es gibt verschiedene Arten von Inkontinenzoperationen, die dieses Problem an einem Tag lösen können.
-Die Einführung von Hyaluronsäure-Gel in die Harnröhre bildet eine Art "Kissen". Dies ist ein ambulantes Verfahren, das bei leichten Harninkontinenzfällen hilft.
-Die sogenannten "Schleuder" -Operationen, die ein Maschennetz unter der Harnröhre halten, um die Stützstruktur wiederherzustellen. Diese Methoden (TOT, TVT-O, Mini-Secure usw.) unterscheiden sich geringfügig voneinander und weisen eine hohe Effizienz auf. In der Regel werden Patienten nach diesen Operationen am nächsten Tag entlassen.
-Laparoskopische Inkontinenzoperation - Wird in Fällen verwendet, in denen die Harninkontinenz von einem Beckenorganprolaps begleitet wird.

"Es ist unmöglich zu niesen oder zu husten und sofort zu lecken"; „Ich wechsle täglich 8-10 Pads, dusche dreimal, aber das Gefühl, dass man sich waschen muss, geht nicht weg“; „Ich kann nicht lachen, hat sich schon einen guten Namen Buchen erworben. Und wie soll man lachen, wenn sich alles sofort ergießt? " Keine einzige Dichtung rettet nicht, Doktor... Ich kenne den Geruch nicht, was zu tun ist, ich fühle mich schon krank. "

Dies sind Standardbeschwerden von Frauen mit Harninkontinenz. Jemand entwickelte nach der Geburt eine Harninkontinenz, jemand verbindet ihn mit Übergewicht, jemandem mit dem Alter. Erstaunlicherweise war der Satz „Großmutter hatte den gleichen Weg, Mutter… wir werden alt, was können Sie tun?“ Klingt die Hälfte der Zeit. Damit - aus dem Mund von 40-50-jährigen Frauen. Der Horror der Situation ist, dass sich eine Frau aufgrund von Harninkontinenz... alt anfühlt. In den meisten Fällen wird nicht von intimer Intimität gesprochen, da eine Frau eher eine Intimität ablehnen würde, als ihrem Mann die Annahme zu lassen, dass sie unrein ist.

Inkontinenz bei Frauen ist ein Dieb, der Lachen stiehlt, Husten und die Fähigkeit, vom Herzen zu niesen.

Inkontinenz mit Husten und Lachen

Bei Frauen wird häufig Inkontinenz beobachtet... Über den Ausdruck des Gesichts. Es scheint von wo aus ein angespannter, mürrischer Blick? Warum sind ihre Augen auf den "nassen Ort" gerichtet, und die Worte werden mit Mühe gegeben? Einfach alles Der Patient hat Angst zu lachen. Angst vor Husten oder Niesen. Übrigens: Sie hat Angst, mit Menschen zu kommunizieren, Angst davor, sich ihrer Familie zu nähern, weil Harninkontinenz sich bewusst auf alle Lebensfreude beschränkt. Wenn man früher annahm, dass Stressharninkontinenz für ältere Frauen ein Problem ist, sehen wir es zunehmend bei jungen Mädchen. Oft ist es eine Harninkontinenz nach der Geburt.

- Guten Tag, Doktor. - Etwas düsterer Patient grüßt. Im Aussehen - 58–60 Jahre alt, Augen tränenreich, rot. - kann ich
- Komm rein, setz dich bitte - ich stehe auf und lächle wie immer. Normalerweise lächeln die Leute zurück, genau hier. Einige häufig gestellte Fragen zu Passdaten, Alter. Mein Gott, ja, sie ist nur 50 Jahre alt!
- Was hat dich zu mir gebracht? Was stört dich?
- Enkel.
- wie? - frage ich noch einmal und denke darüber nach, was schien.
- Nun ja - der Patient kann die Tränen nicht zurückhalten - er ist insgesamt drei Jahre alt. So ein Favorit, z. Er spielt nicht mit mir, lässt sich nicht umarmen. Und ich verliere meinen Verstand.
- Aber. Aber warum.
- Sagt, dass es nach mir riecht. - der Patient flüstert und weint erneut. - Siehst du? Ich habe Harninkontinenz.
Ich stehe auf, gieße Wasser in ein Glas und strecke es ihr entgegen. Ich möchte sie beruhigen und auch verstehen, wie sie auf das Geräusch von fließendem Wasser reagiert - hat sie einen Imperativ, das heißt einen zwingenden, ungehemmten Harndrang. Nein, er sitzt ruhig, nimmt dankbar eine Tasse entgegen und wischt sich die Tränen ab.
- Sagen Sie mir bitte, und wann haben Sie Inkontinenz? Unter welchen Bedingungen kann man keinen Urin halten?
- Wenn ich niesen, husten, lache. Ich habe seit etwa fünf Jahren versucht, nicht zu lachen. Dichtungen helfen nicht, egal wie oft ich sie ändere - es riecht. Und ich bin besessen von Sauberkeit.
- Warum bist du nicht vorher zum Arzt gegangen? - Ich bin überrascht. - Fünf Jahre lachen nicht - der Feind will nicht.
- Ich dachte, es sei ein Alter. Viele Freunde haben das Gleiche. Irgendwie umgangen.

Ursachen der Harninkontinenz

Ja, das ist das Alter. In der Regel tritt Stress-Harninkontinenz bei Frauen auf, wenn die Menge an Östrogen, einem weiblichen Sexualhormon, der Blasenbeschränkung Kraft und Widerstand verleiht. Husten, Lachen, Niesen, Überbeanspruchung erhöhen den Druck auf die Blase, und der geschwächte Schließmuskel kann dem nicht mehr widerstehen. Zunächst ist dies nicht wahrnehmbar, es wird nur ein Tropfen ausgeschüttet, aber im Laufe der Zeit wird der Schließmuskel noch mehr gestreckt und die Situation wird durch Urin verschlimmert.
Inkontinenz nach der Geburt ist für junge Frauen ein großes Problem. Die Entstehung dieses Typs ist mit einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds im weiblichen Körper verbunden: Während der Schwangerschaft ertragen die Beckenorgane eine uncharakteristische Belastung und der Beckenboden ist überdehnt. In den meisten Fällen vergeht die Harninkontinenz nach der Geburt von selbst, aber manchmal reichen die Reserven des Körpers nicht aus, um sich zu erholen. Das Fortschreiten der Harninkontinenz nach der Geburt kann dazu beitragen, dass das Baby im ersten Jahr ständig in den Armen getragen wird.
Eine andere Variante der Harninkontinenz, die sogenannte. Im Gegensatz zu Stress wird der Imperativ durch verschiedene Erkrankungen der Blase verursacht: interstitielle Zystitis, Blasenhyperaktivität und Innervationsstörungen. In diesem Fall verspürt die Frau einen starken, zwingenden Harndrang, sie muss dringend die Toilette aufsuchen. Es ist jedoch nicht immer möglich, und es ist unmöglich, den Urin zu behalten.

Harninkontinenz: Behandlung

Der Erfolg der Behandlung der Harninkontinenz bei Frauen hängt in erster Linie von der kompetenten Bestimmung der Ursache der Harninkontinenz ab. Hat der Patient eine Infektion? Hat sie einen starken Harndrang, oder spürt sie sogar, wie der Urin ausfließt? Gibt es hormonelle Störungen: Diabetes oder eine Abnahme der Östrogenmenge - des weiblichen Sexualhormons? Wann tritt Harninkontinenz auf: beim Husten, Lachen, Sport?
In etwa der Hälfte der Fälle lässt sich die Inkontinenz bei Frauen ohne Operation gut heilen. Eine ganze Reihe von therapeutischen, physiotherapeutischen und pharmazeutischen Wirkstoffen ermöglichen es, den Patienten vollständig von dieser unangenehmen Krankheit zu befreien.

In etwa der Hälfte der Fälle kann die Harninkontinenz ohne Operation geheilt werden.

- Können Sie mit dieser Inkontinenz etwas anfangen, Oganes Eduardovich? "Nach meiner Erklärung der Ursache der Harninkontinenz hat der Patient keine Ahnung mehr, wie er damit umgehen soll - ich kann es einfach nicht mehr ertragen."
- Es gibt viele Methoden, - ich antworte unter Berücksichtigung der Ergebnisse einer komplexen urodynamischen Studie (KUDI). - Es gibt therapeutische, es gibt manipulative Maßnahmen, es gibt Übungen, es gibt Operationen. Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile. Ie Die therapeutischen Methoden zielen darauf ab, die Menge des weiblichen Sexualhormons wiederherzustellen, das das Gewebe stärkt, die Harnröhre unterstützt, die Manipulation unterstützt. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Injektion des volumenbildenden Stoffes unter die Harnröhre, die die Harnröhre nicht vollständig öffnen lässt - sie dauert etwa ein Jahr. Es gibt Kegel-Übungen, die darauf abzielen, die Muskeln der Vagina zu stärken und die Harnröhre mit Muskeln zu unterstützen. Bei der interstitiellen Zystitis kann die Hyperaktivität der Blase, d.h. In diesem Fall ist es nicht möglich, beide Tabletten zu verwenden, die den Drang und das Wasserlassen der Blase mit Botulinumtoxin reduzieren.

Bei Stress-Harninkontinenz, wenn der Druck im Unterleib (Husten, Niesen, Lachen) zur Öffnung des Harnröhrenschließmuskels führt, bieten wir sogenannte "Schleuderoperationen" an. Es geht darum, eine spezielle Schleife unter dem hypermobilen Bereich der Harnröhre zu führen, wodurch die Harnröhre unterstützt wird. Die Inkontinenzschleife ist durch ein minimales Trauma gekennzeichnet, ein schnelles und langanhaltendes Ergebnis. VIDEO
Harninkontinenzoperationen unterscheiden sich geringfügig voneinander durch die Ausführungstechnik und seltsamerweise durch den Preis. Es gibt kostengünstige und teure Optionen für Schleifen, die bereits von der Preispolitik des Herstellers abhängen. Wir bieten eine große Auswahl von fast allen Herstellern. In Bezug auf die Wirksamkeit verschiedener Arten von Inkontinenzoperationen ist der Unterschied für den Patienten gering.

. "Nun, in Ihrem Fall ist die Operation am besten."
- Bedienung?
- ja Es ist notwendig, Unterstützung für die Harnröhre zu schaffen, damit sie sich beim Husten nicht öffnet, damit sie eine Betonung hat. Hier sehen Sie, ich zeichne das Schema und das Ergebnis der Operation, ein spezielles dünnes Netz ist unter der Harnröhre angebracht, das die Öffnung der Harnröhre begrenzt. Und die Inkontinenz hört auf.
- Und sie wird den Kanal nicht quetschen, so dass ich überhaupt nicht urinieren kann? - In den Augen des Patienten das Entsetzen meiner Zeichnungen.
"Nein", lächle ich, "wenn wir den Namen der Operation TVT-O - Spannungsfreies Vaginalband - Obturatorius - übersetzen, bekommen wir" eine spannungsfreie Scheidenschleife durch eine Obturatoröffnung. " Dies bedeutet, dass das Netz von sich aus nicht auf die Harnröhre drückt, sondern nur als Unterstützung für diese dient.
- Wie lange sollte ich im Krankenhaus bleiben? Wie lange wird alles heilen? Wie lange wird es weh tun?
- Eines Tages
Glaube nicht Gesichtsausdruck - wie Stanislavsky - glaube ich nicht, und das ist es auch schon.
- Hmm. Siehe Vera Petrowna. Bei diesem Vorgang beträgt der Einschnitt nur einen Zentimeter. Was gibt es zu tun? Was gibt es zu erholen? Und, was am wichtigsten ist, warum lange liegen?
- Was ist mit der Anästhesie? Aber wie kommst du zu dir selbst?
- Anästhesie Spinalanästhesie oder intravenöse Anästhesie für 30 Minuten. Wenn ich mit der Operation fertig bin, werden Sie sofort aufwachen. Ich erzähle Ihnen von einer sicheren Anästhesie.
- Nun, - entschied sie plötzlich, - was sind meine Handlungen? Und wann ist die Operation?
- Sie führen einen präoperativen Analysekomplex durch, lassen sich von einem Therapeuten und Anästhesisten beraten. Und am Ende der Woche werde ich mit Ihnen operieren. Am Freitag - eine Operation, nach der Operation hebe ich dich auf, am Samstag - zu Hause, am Montag -, um zu arbeiten.
"Doktor, darf ich mich während der Operation ein wenig hinlegen?" - Ein Lächeln verändert ihr Gesicht bis zur Unkenntlichkeit.
P.S. Ein Jahr ist vergangen.
Eine hübsche Frau kommt mit einem Kind von etwa vier Jahren in den Raum, sie kann nicht über 40 gegeben werden.
- Hallo Doktor.
- Guten Tag, komm herein, bitte, setz dich, - meine Hände sind antiseptisch, übelriechend, ich setze mich.
"Sie werden es nicht herausfinden, Doktor?" - Die Frau lächelt noch breiter. - Sie haben mich vor einem Jahr operiert.
Ich werde daran erinnert, das Gesicht genau zu betrachten. In diesem Moment schnüffelt das Kind um meine Hände, runzelt das Gesicht und erklärt laut: „Foo! Es riecht! "

Wenn Sie Angst vor einer Harninkontinenz haben, melden Sie sich für eine Beratung an. Reichhaltige diagnostische Fähigkeiten, ein breites Spektrum an therapeutischen und chirurgischen Methoden zur Behandlung von Harninkontinenz werden Sie von diesem Zustand befreien.

http://www.dr-dilanyan.ru/main/woman/incontinence/zabolevanie

Urinhäutiges Kind. Hilfe

Ich war mit einem solchen Problem konfrontiert: Vor nicht allzu langer Zeit wechselte ich zu Haggis Windeln ultra komfort, ich mochte diese Mickey Mouse von ihnen, ich kaufte 4 große Packungen mit jeweils 94 Stück mit einem Rabatt und war froh. Mein Baby schläft die ganze Nacht sehr gut und ich werde es nie zwingen, Windeln zu wechseln. Bis zu diesem Zeitpunkt schrieb sie nachts nicht viel und am Morgen war alles in Ordnung. Aber vor 3 Tagen fange ich an, sie am Morgen zu wechseln, ich ziehe mich aus und werde erschreckt... Sie hat alles in den Arsch, pisst und sogar ihr Bauch ist rot... Die Haut ist rau und das Kind schreit, wenn ich die Knie in dieser Gegend berühre. Ich begann mit verschiedenen Salben zu schmieren... Panthenol, eine Creme mit einer Art Schnur, bepanten... nichts hilft, die Haut hat sich nicht ein bisschen verbessert. Das Kind ist seit einigen Tagen sehr ruhig. Gestern habe ich sie den ganzen Tag ohne Windel verlassen, ich musste sie alle 30 Minuten wechseln und waschen. Abends kaufte ich mir Merries Windeln und zog sie für die Nacht an. Jetzt am Morgen wieder keine Besserung... wenn ich früher bezweifelte, dass es vielleicht nur Windelausschlag oder Töpferei war, jetzt bin ich mir sicher, dass dieser Urin meine Haut gerissen hat... Diese Haggis nehmen kein verdammtes Ding auf. Du legst deine Hand darüber und die ganze Handfläche ist voll von Urin, Horror, warum ich sie gerade gekauft habe. Sag mir, liebe Damen, vielleicht hatte jemand... was zu tun?

Wenn morgen nicht vorüber ist, wenden wir uns an einen Kinderarzt.

http://www.baby.ru/blogs/post/429301657-377798754/

Hautreizung durch Urin bei einem Kind

In den ersten Lebensjahren eines Kindes können Eltern mit verschiedenen Problemen konfrontiert sein. Eine davon ist eine Reizung der Haut des Kindes in der Leiste und der Priester. Manchmal kommt es aus Kot und Urin des Kindes. Dies geschieht während der Zeit, in der das Baby die meiste Zeit in der Windel verbringt. Diese Periode dauert von Geburt an und dauert in der Regel eineinhalb oder zwei Jahre. Je nachdem, wie schnell sich die Eltern entscheiden, Windeln nicht mehr zu verwenden. Und im Moment ist das Klima der Region, in der die Familie lebt, entscheidend. Stimmen Sie der Kälte zu, ist es unwahrscheinlich, dass Sie das Risiko eingehen und das Baby ohne Podguzov spazierengehen, auch wenn es bereits "auf der Spur" ist und ein wenig getrunken hat. Daher sind die Eltern in solchen Fällen versichert und ziehen Höschen für aktive Kinder an oder verwenden weiterhin Windeln. Hier hat die Wahl von jedem seine eigenen Variationen.

Ursachen für Irritationen auf der Haut eines Kindes

Langfristige Anwesenheit eines Kindes in einer alten Windel ist für die Haut des Babys schlecht. In der Windel, besonders wenn sie synthetische Materialien enthält, bildet sich ein Treibhauseffekt und die Haut des Babys atmet nicht. Befindet sich ein Kind lange Zeit in derselben Windel, ist seine Haut mit Kot und Urin in Kontakt. Ihre Umgebung wirkt sich sehr negativ auf die Haut aus und erscheint als Folge von Irritationen und Rötungen auf der Haut der Leiste und der Beine.

Urin kann eines der Hauptprobleme der Hautreizung des Kindes sein. Für manche mag es seltsam erscheinen, denn es scheint das zu sein, was der Körper selbst produziert und für die Haut gefährlich ist. Urin kann jedoch aufgrund seines Salzgehalts die Haut eines Menschen und insbesondere eines Kindes reizen. Urin enthält Sulfate und Phosphate, die bei Berührung mit der empfindlichen Haut eines Kindes zu Reizungen führen können, die ätzend wirken.

Die Irritation kann sich auf unterschiedliche Weise manifestieren, abhängig von der Vernachlässigung des Falls und der Persistenz der Haut. Eltern sollten durch das Auftreten von kleinen Flecken in rötlichen oder rosa Tönen gewarnt werden. Je früher die Mutter dieses Problem sieht, desto besser. Wenn Sie sofort mit der Irritation beginnen, kann dies nur einige Tage dauern und erfordert weder viel Zeit noch finanzielle Mittel. Es erfordert nur die Sorge der Eltern für den Zustand ihres Babys. Möglicherweise können Sie alle Rötungsprobleme durch ein Luftbad lösen oder müssen medizinische Salben auftragen. In jedem Fall wird alles individuell entschieden.

Es kann mehrere Gründe für die Irritation geben:

  • Überhitzung des Kindes;
  • Einnahme von Antibiotika, Kleinkind oder Stillende Mutter;
  • Neue Produkte in der Ernährung des Kindes;
  • Bakterien und Pilze;
  • Allergische Reaktionen

Wenn Sie also davon überzeugt sind, dass Urin die Hautreizung eines Kindes verursacht, sollten Sie beim Wechsel der Windel zu Ihrem Kind einen genaueren Blick darauf werfen. Zögern Sie nicht und warten Sie nicht, bis sich der Krümel erneut löst. Im Allgemeinen sparen Sie nicht an der Gesundheit! Nicht umsonst sagen sie, dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper ist! Neben der Gesundheit braucht das Baby auch Entwicklung. Er wird mehr lernen, wenn ihn nichts stört!

Was zu tun ist?

Es ist sinnvoll, das Windelbaby alle 2 bis 2,5 Stunden zu wechseln. Wenn dies aus irgendeinem Grund Schwierigkeiten verursacht (der Krümel ist unruhig eingeschlafen oder Sie stehen im Stau), sollten sich Eltern vielleicht Gedanken über die Verwendung von Wegwerf- oder Stoffwindeln machen und darüber nachdenken, ob es sich um einen Notfallersatz handelt. In einem Auto können Sie beispielsweise die Kleidung Ihres Babys wechseln, aber wenn es keine Oberbekleidung gibt, schaffen Sie alle Bedingungen oder fahren auf den Parkplatz eines Einkaufszentrums, das mit einem Mutter- und Kinderzimmer ausgestattet ist.

Wenn Ihnen Windeln überhaupt nicht zusagen und Sie es satt haben, sie aufzuheben, gehen Sie zurück zu den Windelmethoden Ihrer Großmutter. Bei ihnen zu ändern, natürlich schwieriger, aber aufgrund der Tatsache, dass sie nicht fest auf die Haut des Babys passen, wird das Risiko einer Hautreizung erheblich verringert. Vielleicht wählen Sie diese Option als Prozess der Krümelhautbehandlung. Betrachten Sie dies in Bezug auf Ihre Fähigkeiten und Optionen.

Bei jedem Wechsel der Windel lohnt es sich, das Kind mit warmem, fließendem Wasser zu waschen, Sie können Seife verwenden. Denken Sie daran, dass auch Babyseife Allergien auslösen kann. Stellen Sie daher sicher, dass sie keine Duftstoffe oder andere "fremde" Komponenten enthält. Viele Ärzte und Mütter empfehlen die Verwendung von Seife, da in ihrer Zusammensetzung nichts überflüssig ist. In diesem Fall können Sie die Haut jedoch zu stark trocknen. Daher empfiehlt es sich, diese Seife parallel zur Kinder-Weichspülercreme zu verwenden.

Beim Waschen lohnt es sich, alle Falten und schwer zugänglichen Stellen des Babys gründlich zu waschen. Danach brauchst du ein kleines Handtuch nass in den Arsch und im Schritt des Kindes. Wenn die Krümel der Haut bereits vom Urin gereizt sind, lohnt es sich, all diese Vorgänge viel sorgfältiger und vorsichtiger als zuvor durchzuführen, da geschädigte Haut noch empfindlicher ist.

Auch bei gesunder Babyhaut sind Luftbäder sehr hilfreich. Wenn das Baby Hautirritationen durch Urin oder Kot hat, dann sind diese Bäder eines der besten Arzneimittel. In der Zeit, in der das Baby ohne Windel belastet oder gelaufen ist, können sein Hintern und seine Beine auf natürliche Weise vollständig trocknen. Wenn die Haut des Kindes von irgendwelchen Kleidungsstücken ruht und er nackt spielt, atmet und heilt seine Haut schneller. Selbst wenn Sie eine Salbe auftragen, ist es nach dem Gebrauch noch besser, das Baby so lange laufen zu lassen, bis es vollständig absorbiert ist.

Bei Hautirritationen durch den Urin, wenn es nicht stark ist, lohnt es sich auch, heilende Salben und Cremes zu verwenden. Die häufigsten Mittel zur Behandlung des Problems der Irritation sind Baneotsin, Panthenol, Bepanten und Finistil. Auch viele von ihnen sind positiv von der Verwendung von Pulvern bei der Behandlung von Irritationen. Ihre Hauptaufgabe - die Beseitigung überschüssiger Feuchtigkeit. Neben bekannten Cremes wird häufig Zinksalbe oder Vaseline verwendet, um Harnreizungen zu bewältigen. Es hilft auch, Infusionen verschiedener Kräuter mit heilenden Eigenschaften auszuwaschen. Zu diesen Kräutern gehören die Serien Kamille, Lorbeer und Ringelblume. Solche Infusionen können dem Bad während des Badens hinzugefügt werden. Sie haben nicht nur eine heilende, sondern auch eine beruhigende Wirkung auf die Haut des Kindes und auf sein Nervensystem.

Wenn Sie eine starke Reizung der Haut des Kindes bemerken (wie auf dem Foto), ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren. Das Auftreten von Geschwüren, harten Krusten oder Wunden, die bluten oder Eiter entstehen, kann ein schwerwiegenderes Problem als eine Reizung durch den Urin bedeuten. In diesem Fall kann der Arzt dem Kind eine genaue Diagnose stellen und eine Behandlung speziell für Ihre Situation vorschreiben.

Manchmal gibt es Fälle, in denen ein Kind eine leichte allergische Reaktion auf Lebensmittel, Haushaltsgegenstände oder Kosmetika hat. Es fällt jedoch nicht immer sofort auf, aber wenn der Urin eines Kindes auf diese Stelle fällt, werden Rötungen sofort sichtbar, Juckreiz und Schälen können beginnen. Dies liegt daran, dass der Urin in dieser Situation als Katalysator wirkt. Es stellt sich heraus, dass es die bereits geschädigte Haut des Kindes einfach noch mehr reizt. In einer solchen Situation lohnt es sich natürlich, einen Arzt zu konsultieren, um die Allergie selbst und ihre Folgen in Form von Reizungen zu behandeln.

Prävention

Trotz der Tatsache, dass die Behandlung von Irritationen durch Urin relativ einfach ist, ist es natürlich besser, sie zu verhindern, wenn sie nicht vernachlässigt wird. Bei der Vorbeugung von Reizungen sollte auf die Hygiene des Babys geachtet werden. Grundsätzlich besteht die Prävention aus den gleichen Regeln und Schritten wie die Behandlung selbst.

Um Irritationen durch den Urin oder bei seiner Behandlung zu vermeiden, benötigen Eltern:

  • Ziehen Sie nicht fest, wenn Sie die Windel wechseln. Behalte dein Kind im Auge. Es sollte auch daran erinnert werden, dass beim Wechseln von Lebensmitteln, bei Erkrankungen des Kindes oder bei bestimmten Wetterbedingungen die Häufigkeit, mit der das Kind auf die Toilette geht, häufiger wird. Auch wenn Sie sich an einem öffentlichen Ort befinden oder einen Spaziergang machen, nehmen Sie immer eine Ersatzwindel mit. In jedem Einkaufszentrum gibt es Räume für Mütter und Kinder, die mit einem Wickeltisch ausgestattet sind.
  • Waschen Sie Ihr Baby immer, wenn Sie die Windel wechseln. Dies sollte mit fließendem Wasser erfolgen. Verwenden Sie Seife, aber nicht zu viel, da sie die Haut des Babys austrocknen kann. Wenn Sie kein Wasser verwenden können, nehmen Sie für Kinder Feuchttücher (!).
  • Verwenden Sie eine Creme unter der Windel oder Puder. Wählen Sie das für Ihr Baby geeignete Puder oder Creme, damit seine Haut immer mit Feuchtigkeit versorgt wird, aber nicht „gedämpft“ wird.
  • Luftbäder machen. Verbringen Sie sie 10-15 Minuten nach jedem Windelwechsel. Denken Sie jedoch daran, dass die Luft nicht zu kalt oder zu warm sein sollte und auch feucht sein muss. In dem Raum, in dem sich ein Baby befindet, sollte es keinen Luftzug geben. Wenn Sie diese nicht schwierigen Bedingungen ausführen, können Sie die Haut Ihres Kindes in Ordnung bringen und gleichzeitig Temperierungsverfahren durchführen!

Ergebnisse

Wenn Sie Ihrem gesunden Menschenverstand folgen, können Sie Ihr Kind glücklich und gesund erziehen. Zeit haben, um alle Ihre geplanten Arbeiten zu erledigen und Ihr Kleinkind zu entwickeln. All dies ist möglich, wenn Ihre Krume mit dem Leben zufrieden ist und ihn nicht stört. Es gibt Zeiten, die Sie einfach verhindern können, indem Sie rechtzeitig vorbeugen. Also in Sachen Irritation der Haut des Kindes durch den Urin - Hauptsache, alles rechtzeitig und richtig zu ändern!

Foto und Video: kostenlose Internetquellen

http://portalrebenka.com/zdorove/detskie-bolezni/razdrazhenie-ot-mochi.html
Weitere Artikel Über Allergene