Erwachsene Hautausschlag Salbe

Hautausschlag ist ein Problem, das fast jeder getroffen hat. Oft haben Ausschläge kein klares Muster. Sie können mit individueller Empfindlichkeit für verschiedene Substanzen, nach einem Insektenstich und durch den Einfluss vieler anderer Faktoren auftreten. Der Ausschlag erscheint manchmal mit Juckreiz, Schwellung und anderen negativen Symptomen. In diesem Fall helfen hausgemachte Produkte daher nicht bei der Behandlung mit speziellen Medikamenten - Salbe oder Creme.

Ähnliche Mittel verschrieben für Dermatosen in verschiedenen Stadien, Dermatitis, Ekzem und andere Krankheiten, die von einem Hautausschlag begleitet werden.

Arten von Salben und Cremes

Jedes Arzneimittel wird nur mit Erlaubnis des Arztes verwendet, nachdem die Ursache für diesen Zustand ermittelt wurde. Eigennutzung kann zu unerwünschten Reaktionen führen.

Nur der Arzt kann die Ursache für den Hautausschlag richtig bestimmen und die geeignete Therapie wählen. Durch die Kenntnis der detaillierten Informationen zu gängigen Salben und Cremes, die in Apotheken und anderen Spezialgebieten zu finden sind, können Verkäufe die Auswahl der gewünschten Medikamente erleichtern.

Überlegen Sie, welche Gruppen von Medikamenten es gibt und welche Eigenschaften sie haben:

Nicht hormonell Präparate zeichnen sich durch entzündungshemmende, analgetische und antiseptische Eigenschaften aus. Medikamente in dieser Gruppe werden häufiger verwendet, um Verletzungen der Gesichtshaut zu beseitigen, da die Zusammensetzung Substanzen enthält, die einen sparsamen Effekt haben. Außerdem können sie Kindern zugewiesen werden.

Diese Gruppe umfasst folgende Produkte:

  1. Gistan Der Wirkstoff ist Mometason. Hilfskomponenten: Paraffinwachs, Natriumcitrat, Propylenglykol und Wasser. Das Medikament wird äußerlich angewendet, Salbe vom Hautausschlag auf den Körper wird in einer geringen Menge ausgepresst und einmal mit einer dünnen Schicht auf die erkrankten Stellen aufgetragen. Die Behandlung dauert 16 Tage. Gegenanzeigen: Hautläsionen durch Bakterien oder Pilze, Schwangerschaft und Stillzeit, Tuberkulose und Alter bis zu 4 Jahren;
  2. Das beliebteste Mittel gegen dieses Problem ist Zinksalbe. Der Wirkstoff ist Zinkoxid und die Hilfskomponente ist weißes Paraffin. Es wird zur Behandlung einer Vielzahl von allergischen Hautreaktionen verwendet und kann für Patienten jeden Alters, einschließlich Säuglingen, verwendet werden. Es wirkt trocken und antiseptisch. Das Werkzeug wird mehrmals täglich in geringer Menge aufgetragen. Kontraindikationen für die Anwendung sind Intoleranz, Schwangerschaft und Stillzeit;
  3. Vondehil Kräuterhilfsmittel zur äußerlichen Anwendung, das eine gute heilende Wirkung auf die betroffenen Gewebe und Schleimhäute hat. Die Zusammensetzung enthält die folgenden natürlichen Inhaltsstoffe: Silberkraut, Propolis, Millennial, Carofelin und japanisches Sophora. Bei einem Eingriff wird die Salbe in einer kleinen Menge eingenommen und deckt die erkrankten Bereiche dreimal täglich ab. Die Therapie dauert durchschnittlich 5 Tage. Gegenanzeigen: Unverträglichkeit der Bestandteile und Allergie gegen Bienenprodukte;
  4. Panthenol Der Arzneistoff wirkt regenerierend und mäßig entzündungshemmend. Der Wirkstoff ist Dexpanthenol. Ein paar Mal am Tag die Haut mit Drogen abdecken. Die Dauer des Kurses ist unterschiedlich und hängt vom Anfangszustand des Patienten ab. Kontraindikationen: individuelle Intoleranz.

Hormonell Wird angewendet, wenn die ersten Medikamente nicht die gewünschte therapeutische Wirkung haben. Es ist wichtig zu wissen, dass solche Mittel nicht für lange Zeit verwendet werden können, sie führen zur Abhängigkeit, da hormonelle Substanzen nach der Anwendung ins Blut fallen. Die Behandlung muss nur nach Rücksprache mit dem Arzt begonnen werden.

Diese Gruppe umfasst die folgenden Tools:

  1. Prednisolon-Salbe 0,5%. Synthetisches Hormonarzneimittel. Es hat eine antiphlogistische Wirkung. Der Wirkstoff ist Prednison. Nach Resorption dringt der Blutkreislauf ein. Salbe wird mehrmals täglich mit einer Mindestschicht aufgetragen. Die Behandlung dauert 10 Tage. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit, Schwangerschaft und Stillzeit, Windpocken und virale Ätiologie;
  2. Fluorocort. Es hat so viele nützliche Eigenschaften. Der Wirkstoff ist Triamcinolon. Die Creme dringt in das tiefe Gewebe der Haut und in den Blutkreislauf ein. Es entfernt Schmerzen nach Insektenstichen und verschiedenen Verbrennungen. Das Medikament wird ein paar Mal am Tag mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen, ein Abreiben ist strengstens verboten. Die Therapiedauer beträgt 6 Tage. Gegenanzeigen: Unverträglichkeit gegen Substanzen, Tuberkulose, bösartige Erkrankungen, Schwangerschaft und Stillzeit, Alter bis 16 Jahre und Syphilis mit schweren Hautläsionen;
  3. Elokom. Wirkstoff mit Hormonen in der Zusammensetzung. Die aktive Komponente ist Mometasonfuroat. Bietet eine Vielzahl positiver Maßnahmen. Nach dem Auftragen auf die betroffene Haut gelangt schnell das Blut. Das Werkzeug wird einmal täglich verwendet und bedeckt den Körper mit einer dünnen Schicht. Die Dauer der Behandlung wird nur vom Arzt bestimmt. Kontraindikationen: individuelle Intoleranz;
  4. Dermoveit Salbe mit Wirkstoffen, die Hormone enthalten. Der Wirkstoff ist Clobetasolpropionat. Es wirkt unspezifisch antiallergisch, beseitigt Schwellungen und Juckreiz. Nach kurzer Anwendung auf die Haut dringt das Blut ein. Das Medikament bedeckt die betroffene Haut einige Male am Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage. Kontraindikationen: Überempfindlichkeit, Jucken im Genitalbereich, virale Läsionen.

Es ist wichtig, sich an die Anwendungsregel für Ausschläge zu erinnern - je mehr Läsionen, desto weniger Hormone müssen vorhanden sein.

Mit Antibiotika. Solche Medikamente werden zur Behandlung und Vorbeugung von Hautausschlag, Entzündungen mit offensichtlichen Komplikationen verwendet.

Meist werden den Patienten die folgenden Medikamente verschrieben, die in dieser Gruppe enthalten sind:

  1. Gentamicin. Breitbandantibiotikum. Der Wirkstoff ist Gentamicinsulfat. Zusätzliche Bestandteile: Natriummetabisulfit, Dinatriumsalz und Wasser. Aufgrund der Substanzen, die in der Zusammensetzung enthalten sind, kommt das Medikament mit einer großen Anzahl schädlicher Bakterien zurecht. Der Arzt legt Dosierung und Dauer der Anwendung jeweils separat fest. Im Durchschnitt wird das Medikament bis zu dreimal auf die erkrankte Haut aufgetragen. Kontraindikationen: allergische Reaktion, Probleme mit der Nierenarbeit, Schwangerschaft und Alter bis zu 3 Jahren;
  2. Lincomycin-Salbe. Antimikrobieller Wirkstoff mit Antibiotikum. Der Wirkstoff ist Lincomycin. Zusätzliche Bestandteile: Zinkoxid, Kartoffelstärke, Paraffin und Vaseline. Zur Behandlung von Haut- und Gewebeverletzungen, die sich als Ausfluss von Eiter manifestieren. Tragen Sie den Körper mindestens zweimal täglich auf den Körper auf. Kontraindikationen: Nierenerkrankungen, Allergien, Schwangerschaft und Stillzeit sowie Alter des Patienten bis zu 1 Monat.
  3. Levomekol. Kombinierte Droge. Wirkstoffe - Chloramphenicol und Methyluracil. Das Tool wirkt gegen eine Vielzahl von Bakterien. Tragen Sie die Creme wie folgt auf - legen Sie einen sterilen Verband an und legen Sie ihn auf die betroffene Haut. Es wird empfohlen, diesen Verband täglich zu wechseln, bis die Wunde vollständig gereinigt ist. Eine andere Applikationsmethode ist das subkutane Einbringen der Salbe mit einer Spritze, während das Werkzeug auf eine Temperatur von 36 Grad vorgeheizt wird. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Substanzen in der Zusammensetzung.

Kombinierte Salbe. Eine Gruppe von Medikamenten, die Hormone, entzündungshemmende und andere Substanzen enthalten, die bei der Bekämpfung von Hautausschlag nützlich sind. Drogen werden verwendet, wenn der Hautausschlag von sehr schweren Manifestationen begleitet wird und Infektionsprozesse und Entzündungen auftreten.

Diese Gruppe umfasst folgende Produkte:

  1. Flucinar Die aktive Komponente ist Fluocinolonacetonid. Es hat eine gute antiallergische und entzündungshemmende Wirkung. Verwenden Sie eine Hautcreme, indem Sie sie bis zu zweimal täglich auf die Haut auftragen. Die Nutzungsdauer beträgt im Durchschnitt bis zu 15 Tage. Gegenanzeigen: infektiöse Läsionen, individuelle Unverträglichkeit, Kinder bis 3 Jahre;
  2. Triderm Die Zusammensetzung enthält die folgenden Wirkstoffe: Clotrimazol, Dipropionat und Gentamicin. Das Medikament wird mehrmals am Tag in die Haut eingerieben. Die Behandlungsdauer beträgt 21 Tage. Kontraindikationen: Syphilis, Windpocken, Tuberkulose und individuelle Intoleranz;
  3. Lorinden A. Für die Behandlung und Vorbeugung vieler Hautkrankheiten vorgeschrieben, bewirkt dies eine gute entzündungshemmende Wirkung. Die Creme aus dem Ausschlag wird mit einer dünnen Schicht auf die Bereiche aufgetragen, in denen sich Wunden befinden. Es wird empfohlen, diese Manipulationen bis zu zweimal täglich zu wiederholen. Die Behandlung dauert 13 Tage. Gegenanzeigen: Virus- und Pilzkrankheiten, Syphilis, Schwangerschaft, Überempfindlichkeit und Alter bis zu 6 Jahren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder Hautausschlag nicht für sich alleine gelassen werden sollte, da die Haut eine Barrierefunktion ausübt, d. H. Sie schützt den Körper vor den Auswirkungen verschiedener schädlicher Substanzen und Mikroorganismen vor der äußeren Umgebung.

Studien zeigen, dass die Verschlechterung der Schutzeigenschaften zu schweren Infektionskrankheiten führen kann. Salben, Cremes und andere Mittel beseitigen nicht nur Hautprobleme, sondern verhindern auch das Auftreten von Komplikationen.

http://kozhzdrav.ru/problemy/syp/maz_ot_sypi_na_tele
Weitere Artikel Über Allergene