Cromones - wirksame Medikamente zur Behandlung von Allergien

Eine allergische Erkrankung kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten. Der Hauptgrund ist ein geschwächtes menschliches Immunsystem. Die Schutzfunktionen des Körpers können ihre Eigenschaften in Abhängigkeit von vielen Faktoren herabsetzen: erbliche Veranlagung, ungesunde Ernährung, verschmutzte Ökologie, virale und infektiöse Pathologien. Die häufigsten Reaktionen sind derzeit: Nahrung, Insektenstiche, Flusen, Pflanzenpollen und Sonnenlicht. Für einen schnellen und wirksamen Kampf, unabhängig von der Art der Allergie, verschreiben Ärzte häufig die Einnahme von Cromone, und wir werden weiter analysieren, was es ist.

Wofür sind Drogen?

Cromone werden seit vielen Jahren zur Behandlung von allergischen Reaktionen eingesetzt. Für eine Langzeitbehandlung entwickelt, zeigt sich ihre Wirkung erst nach einiger Zeit. Die ganze Arbeit dieser Medikamente besteht darin, die Produktion von Mastzellen zu stoppen. Außerdem beseitigen sie schnell die Produktion von Histamin und normalisieren die Sensibilisierung.

Das Hauptmerkmal ist die aktive Wirkung auf die Rezeptoren des menschlichen Körpers. Sie verhindern die Bildung einer Reaktion und beseitigen den Entzündungsprozess. Der Wirkstoff ist Cromoglicinsäure. Entzündungshemmende Medikamente aus der Cromon-Gruppe werden häufig zur Vorbeugung von Viruserkrankungen eingesetzt. Verschreiben Sie keine Medikamente selbst - es wird zu weiteren Komplikationen führen.

Vor- und Nachteile

Es ist wichtig zu wissen, dass solche Medikamente nicht als Rettungswagen genommen werden dürfen. Ein weiterer Vorteil ist das fast vollständige Fehlen von Nebenwirkungen. In Cromon gibt es nur einige Nachteile:

  • die Aktion beginnt erst nach einer langen Anwendung, mindestens eine Woche;
  • es ist verboten, zur Behandlung eines Kindes unter fünf oder sechs Jahren genommen zu werden

Formen der Freigabe

Cromone bestehen aus Cromoglycat und Nedocromil-Natrium. Vorbereitungen haben unterschiedliche Formen der Freigabe:

  • sprühen;
  • Gel, Salbe;
  • Sirup;
  • Aerosole;
  • Pillen;
  • Lösung zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung.

Allergie-Nasenspray ist die zweckmäßigste Form der Freisetzung und dient der schnellen Beseitigung von Juckreiz, Brennen, Niesen und allergischer Rhinitis. Darüber hinaus ist die Form beim Tragen sehr bequem, selbst in einer gewöhnlichen Handtasche oder Tasche. Die wirksamsten und beliebtesten Medikamente in Form eines Sprays sind:

  1. Nasonex. Es hat eine kombinierte Wirkung und wird als allergische und virale Rhinitis eingesetzt.
  2. Avamys. Anti-Allergie-Medikament mit hoher Geschwindigkeit.
  3. Otrivin Hilft schnell, Schwellungen und verstopfte Nase zu entfernen.

Salben verhindern viele Anzeichen von Allergien, da eine große Menge Histamin neutralisiert wird. Der Bereich ist ziemlich groß, aber Sie sollten vor der Verwendung unbedingt einen Arzt aufsuchen. Die am häufigsten verwendeten antiallergischen Salben:

  1. Ketoprofen Es wird in Form von Salben und Gelen hergestellt, die auf entzündeten Hautbereichen aufgetragen werden.
  2. Psilo Balsam Reduziert Hautausschläge und Rötungen.
  3. Akriderm Zweimal täglich auf die betroffene Haut auftragen.

Cromone in Form von Sirupen werden in den meisten Fällen zur Behandlung von Kindern verwendet. All dies, weil sie einen ziemlich angenehmen und süßen Geschmack haben und einfach zu bedienen sind. Die effektivsten antiallergischen Sirupe für Erwachsene und Kinder:

  1. Erius Nicht süchtig, schnell mit allergischem Husten und Schwellungen der Atemwege zu kämpfen.
  2. Kestin Blockiert die Entwicklung von Histamin, dadurch verschwinden alle Anzeichen der Reaktion.
  3. Claritin. Preiswertes und wirksames Mittel, stoppt die Produktion von Histamin.

Die Verwendung von Aerosolen zur Behandlung von Allergien ist ein ziemlich einfacher und effektiver Weg. Hilft schnell, Juckreiz, Brennen und Irritationen der Schleimhäute zu beseitigen. Die besten Aerosole sind:

  1. Levocabastin Es wird zur Reizung der Nebenhöhlen verwendet.
  2. Cromohexal Es wird zur Vorbeugung und Behandlung saisonaler Reaktionen eingesetzt.
  3. Allergodil Ärzte raten, das Mittel gegen schwere verstopfte Nase und Juckreiz einzunehmen.
  4. Aldecin Wird zur Vorbeugung verwendet.

Tabletten sind die häufigste Form von Cromonen. Sie werden für alle Arten und Vorkommen der Reaktion verwendet. Die effektivsten Tabletten von Cromones:

Die Injektionslösung wird nur in extrem fortgeschrittenen Fällen verwendet, wenn Tabletten und Sprays die rasche Entwicklung einer allergischen Reaktion nicht verkraften:

  • Dexon-Lösung;
  • Dexamethason;
  • Triamcinolon;

Indikationen und Kontraindikationen

Verwenden Sie Cromone sollten bei folgenden Allergien sein:

  • Bronchitis;
  • Pollinose;
  • Konjunktivitis;
  • verstopfte Nase;
  • zerreißende Augen;
  • allergische Rhinitis;
  • regelmäßige Anfälle von Asthma;
  • Schwellung der Schleimhäute und der Atemwege.
  • die Periode der Schwangerschaft, des Stillens;
  • individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Wirksame Medikamente

In der folgenden Tabelle sind die Namen der wirksamen Cromone-Allergiepräparate aufgeführt.

http://allergia.life/lechenie-i-profilaktika/kromony.html

Cromone bei Allergien

Cromone mit Allergien sind weit verbreitet. Ihre Wirkung entwickelt sich vor dem Hintergrund einer längeren Nutzung. Der Wirkmechanismus von Medikamenten beruht auf der Blockierung der Produktion von Mastzellen. Cromone stabilisieren die Sensibilisierung und hemmen das Auftreten von Histamin.

Die Rolle von Medikamenten bei der Behandlung von Krankheiten

Cromone verhindern die Entwicklung einer allergischen Reaktion und blockieren Entzündungsprozesse. Ihr Hauptmerkmal ist die Wirkung auf die Rezeptoren, die die Immunantwort auslösen. Der Hauptwirkstoff ist Cromoglicinsäure.

Entzündungshemmende Arzneimittel mit prophylaktischer Wirkung werden häufig zur Beseitigung von Viren eingesetzt. Das Natriumcromoglycat, das ihrerseits ist, erlaubt es, die Wirkung von Chlamydien zu unterdrücken. Diese Bakterien können einen Asthmaanfall verursachen.

Damit das Ergebnis erscheint, müssen die Medikamente lange Zeit genommen werden. In diesem Fall verursachen Cromons keine nachteiligen Reaktionen.

Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften werden sie häufig bei der Behandlung von Kindern eingesetzt.

Die wichtigsten Vertreter der Croons berücksichtigen:

  1. Nedokril-Natrium;
  2. Ketoprofen;
  3. Cromohexal;
  4. Ketotifen;
  5. Intal;
  6. Cromolin;
  7. Tayled

Alle Fonds haben einen einzigen Wirkungsmechanismus, und die Form ihrer Freigabe unterscheidet sich. Dies können sein:

Die optimale Form der Freisetzung wird vom Arzt nach der Untersuchung des Patienten ausgewählt. Es ist ratsam, Cromons zusammen mit schnell wirkendem Bronchospastikum zu verwenden.

Was ist die Basis für die Wirkung von entzündungshemmenden Medikamenten?

Der Wirkungsmechanismus des Präparators - die Auswirkungen auf die Produktion von Mastzellen. Cromone blockieren Histamin und setzen es frei. In ähnlicher Weise beeinflussen sie auch andere biologische Prozesse.

Daher führt der Kontakt mit dem Allergen nicht zu einer negativen Reaktion des Körpers.

Alle entzündlichen Prozesse sind blockiert. Dadurch wird die Anzahl der Eosinophilen reduziert und die Schleimhaut der Bronchien leidet nicht.

Cromone wirken aktiv auf Zielzellen ein, sie hemmen ihre Hauptfunktionen. Durch diesen Prozess wird die Entwicklung von Asthmaanfällen verhindert. Der richtige Gebrauch von Medikamenten verringert ihre weiteren Erscheinungsformen. Cromone erlauben es nicht nur, allergische Reaktionen zu stoppen, sondern auch den allgemeinen Zustand des Körpers zu lindern.

Menschen, die entzündungshemmende Medikamente einnehmen, reduzieren den Einsatz von Bronchodilatatoren. Cromones reduzieren die Häufigkeit von Erstickungsattacken.

Ketotifen wirkt nicht nur entzündungshemmend, es wirkt auch als Antihistaminikum. Es blockiert die H1-Histamin-Rezeptoren.

Cromoglycat-Natrium reduziert die bronchiale Hyperaktivität und beseitigt den Bronchospasmus. Das Werkzeug hat jedoch keine bronchodilatierenden Eigenschaften.

Nedocromil-Natrium hilft, die Hauptmediatoren der Allergie zu unterdrücken. Es beeinflusst aktiv die Freisetzung von Eosinophilen und Mastzellen.

Cromone sind die besten Medikamente, die in Kombination mit anderen Medikamenten die Hauptmanifestationen einer Allergie beseitigen und einen zweiten Angriff verhindern können.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

Trotz ihrer Beliebtheit und Wirksamkeit haben die Werkzeuge ihre eigenen Indikationen und Kontraindikationen. Es ist notwendig, Cromones gegen Allergien auf die Nase aufzutragen:

  • bei Anfällen von Bronchialasthma;
  • mit allergischer Bronchitis;
  • Bestäubung.

Entzündungshemmende Medikamente können die Anfälle von Allergien nicht schnell aufhalten. Ihr systematischer Einsatz ermöglicht es Ihnen jedoch, ein positives Ergebnis für mehr als einen Monat aufrechtzuerhalten. Aufgrund seiner sanften Eigenschaften kann das Medikament zur Behandlung von Kindern verwendet werden. Weit verbreitete Drogen:

  1. Cromohexal Wird verwendet, um Augenläsionen zu beseitigen.
  2. Lecrolin Beseitigt die Konjunktivitis;
  3. Kromoglin Bekämpft allergische Rhinitis.

Zur Beseitigung und Vermeidung von Asthma werden spezielle Inhalatoren verwendet, die auf Cromoglycinsäure basieren. Durch die richtige Kombination von Medikamenten können Sie die maximale therapeutische Wirkung erzielen.

Trotz einer Reihe positiver Eigenschaften von Medikamenten wird die Verwendung von empfohlen:

  • in der Zeit des Tragens eines Kindes;
  • mit Sensibilität für die Hauptkomponenten von Medikamenten.

Bevor Sie eines der oben genannten Tools verwenden, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Ist es gefährlich, Produkte dieser Kategorie zu verwenden?

Cromon-Präparate für Allergien zeichnen sich durch ein einzigartiges Profil aus. Dadurch können Sie sie mehrere Monate sicher verwenden. Ein einmaliger Einsatz von entzündungshemmenden Medikamenten hat nicht die gewünschte Wirkung.

Cromone werden schnell durch die Schleimhäute aufgenommen. Sie haben jedoch keine systemische Wirkung. Extrem seltener langfristiger Gebrauch von Medikamenten führt zur Entwicklung von trockenem Husten und Bronchospasmen. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts sind nicht ausgeschlossen, dies ist jedoch keine häufige Nebenwirkung.

Die Verwendung von Cromonen bei Allergien und Asthma bronchiale sollte gerechtfertigt sein. Die Verwendung von Medikamenten ohne ärztliche Verschreibung ist gesundheitsgefährdend.

Das milde Stadium der Entwicklung einer allergischen Reaktion beinhaltet die Verwendung von Cromonen anstelle der Hormontherapie. Hohe Sicherheit und ein ausgeprägter therapeutischer Effekt ermöglichen den Einsatz von entzündungshemmenden Medikamenten überall.

Cromone können Glukokortikoide ersetzen.

Moderne Methoden zur Beseitigung allergischer Reaktionen umfassen daher nicht die Einnahme dieser Kategorie von Medikamenten. Auch bei der Entwicklung einer schweren Form der Krankheit.

Die ganze Wahrheit über dieses Volksheilmittel, seine Zusammensetzung und Bewertungen von Ärzten.

Welche Medikamente werden zur Behandlung von Allergien eingesetzt?

Wie können Allergien schnell und nicht teuer heilen?

Welche Sirupe werden verwendet, wenn eine allergische Reaktion auftritt?

http://proallergen.ru/preparaty/kromony/pri-allergii.html

Cromones für Allergien: Was Sie wissen müssen

Cromone sind Arzneimittel zur Behandlung von entzündlichen und allergischen Erkrankungen. Verschiedene Formen der Medikamentenfreisetzung können eine lokale Wirkung haben - wo nötig: Nase, Augen, Atemwege.

Wofür sind Drogen?

Cromone werden seit vielen Jahren zur Behandlung von allergischen Reaktionen eingesetzt. Für eine Langzeitbehandlung entwickelt, zeigt sich ihre Wirkung erst nach einiger Zeit. Die ganze Arbeit dieser Medikamente besteht darin, die Produktion von Mastzellen zu stoppen. Außerdem beseitigen sie schnell die Produktion von Histamin und normalisieren die Sensibilisierung.

Das Hauptmerkmal ist die aktive Wirkung auf die Rezeptoren des menschlichen Körpers. Sie verhindern die Bildung einer Reaktion und beseitigen den Entzündungsprozess. Der Wirkstoff ist Cromoglicinsäure. Entzündungshemmende Medikamente aus der Cromon-Gruppe werden häufig zur Vorbeugung von Viruserkrankungen eingesetzt. Verschreiben Sie keine Medikamente selbst - es wird zu weiteren Komplikationen führen.

Vor- und Nachteile

Das Hauptmerkmal von Croons bei Allergien ist die Fähigkeit, das Auftreten von Allergien bei einem Allergenprovokateur schnell zu verhindern, jedoch nur, wenn sie dauerhaft oder nur während saisonaler Verschlimmerungen angewendet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass solche Medikamente nicht als Rettungswagen genommen werden dürfen. Ein weiterer Vorteil ist das fast vollständige Fehlen von Nebenwirkungen. In Cromon gibt es nur einige Nachteile:

  • die Aktion beginnt erst nach einer langen Anwendung, mindestens eine Woche;
  • es ist verboten, zur Behandlung eines Kindes unter fünf oder sechs Jahren genommen zu werden

Funktionsprinzip

Bisher wurde der Mechanismus der Cromon-Wirkung nicht vollständig untersucht. Es wird angenommen, dass sie die Produktion von Mastzellen beeinflussen. Darüber hinaus blockieren sie nicht nur Histamin selbst, sondern auch die Freisetzung dieser Substanz. Mit Tabletten können Sie die Stabilität der Membranen von Mastzellen erreichen, die für allergische und entzündliche Reaktionen im Körper verantwortlich sind.

Mastzellen kommen im Knochenmark, im Bindegewebe und in der Milz vor. Meistens konzentrieren sie sich in der Nähe der Lymphknoten, um die Gefäße und unter der Haut. Auf der Oberfläche der Fettzellen befinden sich Granulate, die mit Histamin gefüllt sind. Es wird wie andere Wirkstoffe freigesetzt, wenn Allergene im Körper vorhanden sind, und es verändert den Interzellularraum, die Auswirkungen auf das Lymphsystem und die Blutgefäße.

Aufgrund des Einflusses von Cromonen gelangen Mastzellen in einen stabilen Zustand und geben bei Kontakt mit dem Allergen kein Histamin ab. Dies liegt daran, dass die schützende Zellmembran nicht mehr gestört wird. Da Histamin nicht in den Körper freigesetzt wird, gibt es keine Entzündung oder Allergie.

Es ist wichtig! Da sich der menschliche Körper allmählich an die Bestandteile des Arzneimittels gewöhnt, manifestiert sich die Wirkung von Cromonen erst nach langem und regelmäßigem Gebrauch.

Was sind Croons?

Cromone werden als Arzneimittel bezeichnet, bei denen Natriumnedocromylat oder Natriumcromoglycat als Hauptkomponente verwendet wird. Diese Arzneimittel sind in folgender Form erhältlich:

  • Tropfen (ophthalmisch oder nasal);
  • Gel und Salbe;
  • Nasenspray;
  • Aerosole;
  • Inhalationslösungen;
  • Tabletten;
  • Sirup;
  • rektale Zäpfchen;
  • Injektionslösungen.

Alle auf Cromoglicinsäure basierenden Arzneimittel werden in der komplexen Therapie allergischer Erkrankungen eingesetzt und haben keinen sofortigen Effekt. In der Regel ist eine längere Behandlungsdauer erforderlich, und der erste Effekt eines medizinischen Präparats kann nur einige Wochen nach Beginn der Behandlung auftreten. Diese Medikamente haben folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Schmerzlinderung;
  • Entzündung lindern
  • beseitigen Sie die Manifestationen von Allergien.

Cromone werden zur Behandlung und Vorbeugung solcher allergischer Erkrankungen verschrieben:

  • Pollinose;
  • ganzjährig sowie saisonale allergische Rhinitis;
  • Entzündung der Gelenke;
  • Asthma bronchiale.

Im Laufe der Forschung wurde bekannt, dass ein Mittel von Natriumcromoglycat virale Atemwegserkrankungen behandeln kann. Der Mechanismus der antiviralen Wirkung des Medikaments ist derzeit nicht installiert, es wird jedoch angenommen, dass es Viren einer bestimmten Größe ohne selektive Aktivität adsorbiert.

Liste der Kronen für Allergien:

  1. Cromohexal ist in Form von Nasenspray, Augentropfen und Inhalationslösung erhältlich. Kinder werden bis zu zwei Jahren nicht mit Tropfen behandelt. Das Spray wird ab fünf Jahren verordnet.
  2. Ketoprofen wird in Form von Salben und Gel, Tabletten und Injektionen angeboten. Salbe wird auf die entzündeten Gelenke aufgetragen und Injektionen werden zur Linderung akuter Zustände verwendet. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von Kindern bestimmt.
  3. Ketotifen ist ein antiallergischer Wirkstoff in Form von Sirup und Tabletten. Geeignet für Kinder ab drei Jahren.
  4. Kromoglin wird zur Behandlung und Vorbeugung von allergischer Konjunktivitis und Rhinitis angewendet. Es gibt zwei Dosierungsformen des Medikaments: Augentropfen und Nasenspray.
  5. Intal ist in Aerosol- und Kapselform erhältlich. Das Medikament wird zur Behandlung von allergischer Rhinitis und Konjunktivitis sowie von Asthma bronchiale verschrieben. Geeignet für Kinder ab fünf Jahren.
  6. Tayled Aerosol wird zur Behandlung allergischer Formen von Bronchialasthma verschrieben.

Jedes der Medikamente hat eine Nebenwirkung, also nicht selbstmedizinisch. Da die Häufigkeit von Nebenreaktionen bei der Verwendung von Cromonen gering ist, werden diese Medikamente erfolgreich zur Behandlung von Allergien bei Kindern eingesetzt. Sie müssen dem Kind jedoch nur Arzneimittel geben, die vom Kinderarzt vorgegeben werden.

Formen der Freigabe

Cromone bestehen aus Cromoglycat und Nedocromil-Natrium. Vorbereitungen haben unterschiedliche Formen der Freigabe:

  • sprühen;
  • Gel, Salbe;
  • Sirup;
  • Aerosole;
  • Pillen;
  • Lösung zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung.

Allergie-Nasenspray ist die zweckmäßigste Form der Freisetzung und dient der schnellen Beseitigung von Juckreiz, Brennen, Niesen und allergischer Rhinitis. Darüber hinaus ist die Form beim Tragen sehr bequem, selbst in einer gewöhnlichen Handtasche oder Tasche. Die wirksamsten und beliebtesten Medikamente in Form eines Sprays sind:

  1. Nasonex. Es hat eine kombinierte Wirkung und wird als allergische und virale Rhinitis eingesetzt.
  2. Avamys. Anti-Allergie-Medikament mit hoher Geschwindigkeit.
  3. Otrivin Hilft schnell, Schwellungen und verstopfte Nase zu entfernen.

Salben verhindern viele Anzeichen von Allergien, da eine große Menge Histamin neutralisiert wird. Der Bereich ist ziemlich groß, aber Sie sollten vor der Verwendung unbedingt einen Arzt aufsuchen. Die am häufigsten verwendeten antiallergischen Salben:

  1. Ketoprofen Es wird in Form von Salben und Gelen hergestellt, die auf entzündeten Hautbereichen aufgetragen werden.
  2. Psilo Balsam Reduziert Hautausschläge und Rötungen.
  3. Akriderm Zweimal täglich auf die betroffene Haut auftragen.

Cromone in Form von Sirupen werden in den meisten Fällen zur Behandlung von Kindern verwendet. All dies, weil sie einen ziemlich angenehmen und süßen Geschmack haben und einfach zu bedienen sind. Die effektivsten antiallergischen Sirupe für Erwachsene und Kinder:

  1. Erius Nicht süchtig, schnell mit allergischem Husten und Schwellungen der Atemwege zu kämpfen.
  2. Kestin Blockiert die Entwicklung von Histamin, dadurch verschwinden alle Anzeichen der Reaktion.
  3. Claritin. Preiswertes und wirksames Mittel, stoppt die Produktion von Histamin.

Die Verwendung von Aerosolen zur Behandlung von Allergien ist ein ziemlich einfacher und effektiver Weg. Hilft schnell, Juckreiz, Brennen und Irritationen der Schleimhäute zu beseitigen. Die besten Aerosole sind:

  1. Levocabastin Es wird zur Reizung der Nebenhöhlen verwendet.
  2. Cromohexal Es wird zur Vorbeugung und Behandlung saisonaler Reaktionen eingesetzt.
  3. Allergodil Ärzte raten, das Mittel gegen schwere verstopfte Nase und Juckreiz einzunehmen.
  4. Aldecin Wird zur Vorbeugung verwendet.

Tabletten sind die häufigste Form von Cromonen. Sie werden für alle Arten und Vorkommen der Reaktion verwendet. Die effektivsten Tabletten von Cromones:

Die Injektionslösung wird nur in extrem fortgeschrittenen Fällen verwendet, wenn Tabletten und Sprays die rasche Entwicklung einer allergischen Reaktion nicht verkraften:

  • Dexon-Lösung;
  • Dexamethason;
  • Triamcinolon;

Cromones bei der Behandlung von Allergien im Kindesalter

Die WHO und das russische Gesundheitsministerium empfehlen die Verwendung von Cromonen zur Behandlung von Asthma der 1. und 2. Stufe bei Kindern. Während der Einnahme dieser Medikamente wird die Häufigkeit von Anfällen reduziert und der Krankheitsverlauf erleichtert. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die Kombination von Cromonen und Hormontherapie bei sehr schweren allergischen Erkrankungen eine positive Wirkung hat.

Im Verlauf der Forschung wurde festgestellt, dass, wenn Hormone nicht zur Behandlung von schwerem Asthma verwendet werden, destruktive Veränderungen in der Lunge beobachtet werden. Wenn Kinder jedoch vor dem Einsatz von Hormonen eine Kromon-Therapie erhalten haben, haben diese Patienten keine zerstörerischen Veränderungen im Lungengewebe.

Andere positive Aspekte der Verwendung von Cromons bei Kindern sind folgende:

  1. Patienten mit Erkrankungen der Atemwege während der Behandlung mit Cromonen verbesserten den Zustand der Lunge, erleichterten die Atmung und verringerten auch die Wahrscheinlichkeit eines Bronchospasmus während des Trainings.
  2. Während der Koronartherapie verbessern sich die Blutwerte der Patienten. Dies ist mit einer Abnahme der Intensität allergischer Reaktionen und Manifestationen des Entzündungsprozesses verbunden.
  3. Das Fehlen systemischer Wirkungen auf den menschlichen Körper ermöglicht es Ihnen, diese Medikamente zur Behandlung von Kindern einzusetzen.
  4. Bei lokaler Anwendung dringen Cromons nicht in den Blutkreislauf ein und beseitigen den Entzündungsprozess vollständig.

Vor dem Hintergrund der Verwendung von Cromonen gibt es auch bei Kontakt mit einem Allergen keine negativen Reaktionen des Körpers. Durch die Verwendung dieser Medikamente kann die Häufigkeit von Asthmaanfällen und die Notwendigkeit der Verwendung von Bronchodilatatoren verringert werden. Cromone kann mit Sicherheit als die besten Medikamente bezeichnet werden, die in Kombinationstherapie die Manifestationen einer allergischen Erkrankung beseitigen und ein Wiederauftreten verhindern können.

Indikationen und Kontraindikationen

Verwenden Sie Cromone sollten bei folgenden Allergien sein:

  • Bronchitis;
  • Pollinose;
  • Konjunktivitis;
  • verstopfte Nase;
  • zerreißende Augen;
  • allergische Rhinitis;
  • regelmäßige Anfälle von Asthma;
  • Schwellung der Schleimhäute und der Atemwege.
  • die Periode der Schwangerschaft, des Stillens;
  • individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Wirksamkeit

Russische Grundsatzdokumente empfehlen den Einsatz von Cromones zur Behandlung von Kindern, die an Asthma der 1. und 2. Stufe leiden. Es wurde experimentell festgestellt, dass die Verwendung dieser Medikamente den Krankheitsverlauf erleichtern und die Häufigkeit von Anfällen verringern kann.

Es wurde beobachtet, dass die Verwendung von Medikamenten in Kombination mit einer Hormontherapie bei der Behandlung schwerer allergischer Erkrankungen ebenfalls einen positiven Effekt hat.

Klinische Studien haben gezeigt, dass eine Verzögerung der Verwendung von Hormonen bei schwerem Asthma zu zerstörerischen Veränderungen in der Lunge führt. Wenn jedoch Cromone vor Beginn der Hormone als Therapie eingesetzt wurden, kam es während des Gebrauchs nicht zu Veränderungen der Lunge.

In Japan durchgeführte Studien zeigten einen positiven Effekt von Cromonen auf den Lungenzustand bei Patienten mit Atemwegserkrankungen. Es wurde nachgewiesen, dass Chromone die Atmung erleichtern und das Auftreten von Bronchospasmen während des Trainings verhindern können.

Vor dem Hintergrund der Behandlung mit Cromonen verbessern sich die Blutindizes, was eine Abnahme der Intensität von Entzündungsprozessen und Allergien zeigt.

So wirken Croons trotz ihrer geringen Aktivität positiv.

Sicherheit

Die Verwendung von Cromonen bei Kindern ist dadurch gerechtfertigt, dass sie keine systemische Wirkung auf den Körper haben. Topische Präparate, die in die Nase, in die Augen und in die Atemwege gelangen, setzen sich auf der Schleimhaut ab, ohne in das Blut aufgenommen zu werden. Anhäufend beseitigen sie den Entzündungsprozess und werden vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Diese Eigenschaft ist besonders wichtig, weil Chromone für den langfristigen und manchmal dauerhaften Gebrauch vorgeschrieben sind. Bei der Pollinose werden der Nase zwei bis vier Wochen vor Beginn der Symptome Chromone verabreicht. Dann wird die Droge während der Blütezeit des Pflanzenallergens verwendet.

http://101allergia.net/allergeny/raznoe/chto-takoe-kromony-i-ih-primenenie-pri-allergii.html

Keine Allergien!

medizinisches Nachschlagewerk

Cramons von Allergien Namen von Medikamenten für Kinder

Cromone sind Arzneimittel zur Behandlung von entzündlichen und allergischen Erkrankungen. Verschiedene Formen der Medikamentenfreisetzung können eine lokale Wirkung haben - wo nötig: Nase, Augen, Atemwege.

Wirkstoff

Cromone sind Arzneimittel, die auf Cromoglycat und Nedocromil-Natrium basieren. Habe folgende Formen der Freigabe:

Wird bei längerer und komplexer Therapie verwendet. Keine sofortige Aktion Die spürbare Wirkung wird frühestens zwei Wochen nach Beginn des Medikaments festgestellt. Der Wirkstoff kann Entzündungen lindern, eine leichte schmerzstillende Wirkung haben und die Entwicklung einer allergischen Reaktion verhindern.

Cromone werden als therapeutische und prophylaktische Medikamente gegen Pollinose, allergische Rhinitis, Asthma bronchiale und Gelenkentzündungen eingesetzt.

Studien haben die Wirksamkeit von Natriumcromoglycat gegen Atemwegsviren gezeigt. Es wird angenommen, dass Cromons neben entzündungshemmenden und antiallergischen Wirkungen auch eine antivirale Wirkung haben. Der Wirkungsmechanismus bei Viren ist nicht installiert. Es wird angenommen, dass das Medikament, das keine selektive Aktivität aufweist, Viren einer bestimmten Größe adsorbiert.

Funktionsprinzip

Das Wirkprinzip von Cromoglycat und Nedocromylnatrium ist nicht zuverlässig etabliert. Es wird angenommen, dass der Wirkstoff zu einem stabilen Zustand der Membran von Mastzellen führen kann, der für das Auftreten lokaler Entzündungen und allergischer Reaktionen verantwortlich ist.

Mastzellen sind im Bindegewebe, im Knochenmark und in der Milz vorhanden. Meist konzentriert unter der Haut, um die Gefäße und Lymphknoten herum. Diese Zellen haben an ihrer Oberfläche ein Granulat, das mit Wirkstoffen wie Histamin gefüllt ist. Die in Gegenwart eines Allergens freigesetzten Wirkstoffe verändern den Interzellularraum, beeinflussen die Blutgefäße und das Lymphsystem.

Es gibt eine Version, bei der Cromones Mastzellen in einen stabilen Zustand führen. Der Kontakt mit dem Allergen stört die Schutzmembran der Zellen nicht und verhindert so die Freisetzung von Histamin und die Entwicklung von Allergien oder Entzündungen.

Cromones haben keine schnelle Wirkung. Ihre Wirkung erscheint nach längerem Gebrauch.

Zweck

Am häufigsten werden diese Medikamente bei der komplexen Behandlung von Allergien und Entzündungen bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. In der Medizin werden sie seit mehr als 15 Jahren verwendet. Von der WHO empfohlen zur Einbeziehung von Kindern bei allergischer Rhinitis, Pollinose und Asthma bronchiale.

Seit 2006 hat die Internationale Organisation für Asthma Croons aus der Liste der Arzneimittel entfernt, die zur Behandlung von mittelschwerem bis schwerem Asthma bei Erwachsenen eingesetzt werden. Von diesem Zeitpunkt an wird empfohlen, das Medikament nur als Prophylaxe und in der komplexen Therapie bei milden Formen von Asthma einzusetzen.

Für Kinder und Erwachsene mit leichten Allergien werden Medikamente in Form von Sprays in der Nase, Augentropfen, Aerosolen und Tabletten verschrieben. Wenn schwere Reaktionen in Form von Injektionen eingesetzt werden.

Wirksamkeit

Russische Grundsatzdokumente empfehlen den Einsatz von Cromones zur Behandlung von Kindern, die an Asthma der 1. und 2. Stufe leiden. Es wurde experimentell festgestellt, dass die Verwendung dieser Medikamente den Krankheitsverlauf erleichtern und die Häufigkeit von Anfällen verringern kann.

Es wurde beobachtet, dass die Verwendung von Medikamenten in Kombination mit einer Hormontherapie bei der Behandlung schwerer allergischer Erkrankungen ebenfalls einen positiven Effekt hat.

Klinische Studien haben gezeigt, dass eine Verzögerung der Verwendung von Hormonen bei schwerem Asthma zu zerstörerischen Veränderungen in der Lunge führt. Wenn jedoch Cromone vor Beginn der Hormone als Therapie eingesetzt wurden, kam es während des Gebrauchs nicht zu Veränderungen der Lunge.

In Japan durchgeführte Studien zeigten einen positiven Effekt von Cromonen auf den Lungenzustand bei Patienten mit Atemwegserkrankungen. Es wurde nachgewiesen, dass Chromone die Atmung erleichtern und das Auftreten von Bronchospasmen während des Trainings verhindern können.

Vor dem Hintergrund der Behandlung mit Cromonen verbessern sich die Blutindizes, was eine Abnahme der Intensität von Entzündungsprozessen und Allergien zeigt.

So wirken Croons trotz ihrer geringen Aktivität positiv.

Sicherheit

Die Verwendung von Cromonen bei Kindern ist dadurch gerechtfertigt, dass sie keine systemische Wirkung auf den Körper haben. Topische Präparate, die in die Nase, in die Augen und in die Atemwege gelangen, setzen sich auf der Schleimhaut ab, ohne in das Blut aufgenommen zu werden. Anhäufend beseitigen sie den Entzündungsprozess und werden vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Diese Eigenschaft ist besonders wichtig, weil Chromone für den langfristigen und manchmal dauerhaften Gebrauch vorgeschrieben sind. Bei der Pollinose werden der Nase zwei bis vier Wochen vor Beginn der Symptome Chromone verabreicht. Dann wird die Droge während der Blütezeit des Pflanzenallergens verwendet.

Titel

Die Liste der am häufigsten verwendeten Medikamente enthält die Namen:

  • Ketoprofen In Form eines Gels oder einer Salbe wird es über dem entzündeten Gelenk auf die Haut aufgetragen. Erhältlich in Form von Tabletten und Injektionen. Injektionen werden zur Linderung akuter Symptome verschrieben. Gilt nicht für Kinder.
  • Cromohexal. Sprühen, Tropfen und Lösung für die Verwendung in der Nase. Indikationen: allergische Rhinitis, Pollinose. Nicht auf Kinder unter 5 Jahren anwenden.
  • Ketotifen. Antiallergikum in Form von Tabletten und Sirup für Kinder über 3 Jahre.
  • Intal. Aerosol und Kapseln. Es wird bei Asthma und Allergien verschrieben. Es gilt für Kinder ab 5 Jahren.
  • Kromoglin. Zur Vorbeugung und Behandlung von Rhinitis entwickelt sich die Konjunktivitis auf dem Hintergrund von Allergien. Verfügbar in Form von Augentropfen, Spray in der Nase.
  • Tayled. Aerosol. Es wird zur Behandlung von Asthma angewendet.

Bequeme Formen von Medikamenten ermöglichen es Ihnen, die beste Behandlungsoption zu wählen. Medikamente zur lokalen Anwendung: Nasentropfen, Sprays, Aerosole werden nicht über die Schleimhaut aufgenommen, verstoffwechseln nicht. Bei Verschlucken ist es vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Cromone haben die Eigenschaft, nicht länger als zwei Stunden zu wirken. Die Behandlung erfordert nicht nur eine langfristige, sondern auch wiederholte Anwendung - 4-6 mal am Tag.

Ein wichtiger Punkt bei der Verwendung von Cromons ist die Nutzungsdauer und der verzögerte Effekt. Medikamente können die Gesundheit verbessern, wenn sie regelmäßig eingenommen werden, sie heilen jedoch keine Allergien und wirken nicht nachhaltig. Mit dem Ende der Wirkung des Arzneimittels endet seine Wirkung.

Trotz ihrer Sicherheit haben diese Arzneimittel Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Die bereitgestellten Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Vor der Behandlung mit Medikamenten sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Teilen Sie in sozialen Netzwerken! Kommentare, die von HyperComments bereitgestellt werden

Cromones ist eine Gruppe von Medikamenten, die in der komplexen Therapie allergischer und entzündlicher Erkrankungen eingesetzt werden. Diese Medikamente gibt es in verschiedenen Formen, sodass sie genau dort wirken können, wo sie gebraucht werden. Aufgrund der hohen Effizienz und der relativen Unbedenklichkeit werden Cromone häufig bei Allergien eingesetzt. In unserem Artikel betrachten wir die Eigenschaften dieser Medikamente, ihr Wirkprinzip sowie die Nuancen des Gebrauchs bei der Behandlung von Allergien im Kindesalter.

Was sind Croons?

Cromone werden als Arzneimittel bezeichnet, bei denen Natriumnedocromylat oder Natriumcromoglycat als Hauptkomponente verwendet wird. Diese Arzneimittel sind in folgender Form erhältlich:

  • Tropfen (ophthalmisch oder nasal);
  • Gel und Salbe;
  • Nasenspray;
  • Aerosole;
  • Inhalationslösungen;
  • Tabletten;
  • Sirup;
  • rektale Zäpfchen;
  • Injektionslösungen.

Alle auf Cromoglicinsäure basierenden Arzneimittel werden in der komplexen Therapie allergischer Erkrankungen eingesetzt und haben keinen sofortigen Effekt. In der Regel ist eine längere Behandlungsdauer erforderlich, und der erste Effekt eines medizinischen Präparats kann nur einige Wochen nach Beginn der Behandlung auftreten. Diese Medikamente haben folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Schmerzlinderung;
  • Entzündung lindern
  • beseitigen Sie die Manifestationen von Allergien.

Cromone werden zur Behandlung und Vorbeugung solcher allergischer Erkrankungen verschrieben:

  • Pollinose;
  • ganzjährig sowie saisonale allergische Rhinitis;
  • Entzündung der Gelenke;
  • Asthma bronchiale.

Im Laufe der Forschung wurde bekannt, dass ein Mittel von Natriumcromoglycat virale Atemwegserkrankungen behandeln kann. Der Mechanismus der antiviralen Wirkung des Medikaments ist derzeit nicht installiert, es wird jedoch angenommen, dass es Viren einer bestimmten Größe ohne selektive Aktivität adsorbiert.

Liste der Kronen für Allergien:

  1. Cromohexal ist in Form von Nasenspray, Augentropfen und Inhalationslösung erhältlich. Kinder werden bis zu zwei Jahren nicht mit Tropfen behandelt. Das Spray wird ab fünf Jahren verordnet.
  2. Ketoprofen wird in Form von Salben und Gel, Tabletten und Injektionen angeboten. Salbe wird auf die entzündeten Gelenke aufgetragen und Injektionen werden zur Linderung akuter Zustände verwendet. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von Kindern bestimmt.
  3. Ketotifen ist ein antiallergischer Wirkstoff in Form von Sirup und Tabletten. Geeignet für Kinder ab drei Jahren.
  4. Kromoglin wird zur Behandlung und Vorbeugung von allergischer Konjunktivitis und Rhinitis angewendet. Es gibt zwei Dosierungsformen des Medikaments: Augentropfen und Nasenspray.
  5. Intal ist in Aerosol- und Kapselform erhältlich. Das Medikament wird zur Behandlung von allergischer Rhinitis und Konjunktivitis sowie von Asthma bronchiale verschrieben. Geeignet für Kinder ab fünf Jahren.
  6. Tayled Aerosol wird zur Behandlung allergischer Formen von Bronchialasthma verschrieben.

Jedes der Medikamente hat eine Nebenwirkung, also nicht selbstmedizinisch. Da die Häufigkeit von Nebenreaktionen bei der Verwendung von Cromonen gering ist, werden diese Medikamente erfolgreich zur Behandlung von Allergien bei Kindern eingesetzt. Sie müssen dem Kind jedoch nur Arzneimittel geben, die vom Kinderarzt vorgegeben werden.

Funktionsprinzip

Bisher wurde der Mechanismus der Cromon-Wirkung nicht vollständig untersucht. Es wird angenommen, dass sie die Produktion von Mastzellen beeinflussen. Darüber hinaus blockieren sie nicht nur Histamin selbst, sondern auch die Freisetzung dieser Substanz. Mit Tabletten können Sie die Stabilität der Membranen von Mastzellen erreichen, die für allergische und entzündliche Reaktionen im Körper verantwortlich sind.

Mastzellen kommen im Knochenmark, im Bindegewebe und in der Milz vor. Meistens konzentrieren sie sich in der Nähe der Lymphknoten, um die Gefäße und unter der Haut. Auf der Oberfläche der Fettzellen befinden sich Granulate, die mit Histamin gefüllt sind. Es wird wie andere Wirkstoffe freigesetzt, wenn Allergene im Körper vorhanden sind, und es verändert den Interzellularraum, die Auswirkungen auf das Lymphsystem und die Blutgefäße.

Aufgrund des Einflusses von Cromonen gelangen Mastzellen in einen stabilen Zustand und geben bei Kontakt mit dem Allergen kein Histamin ab. Dies liegt daran, dass die schützende Zellmembran nicht mehr gestört wird. Da Histamin nicht in den Körper freigesetzt wird, gibt es keine Entzündung oder Allergie.

Es ist wichtig! Da sich der menschliche Körper allmählich an die Bestandteile des Arzneimittels gewöhnt, manifestiert sich die Wirkung von Cromonen erst nach langem und regelmäßigem Gebrauch.

Cromones bei der Behandlung von Allergien im Kindesalter

Die WHO und das russische Gesundheitsministerium empfehlen die Verwendung von Cromonen zur Behandlung von Asthma der 1. und 2. Stufe bei Kindern. Während der Einnahme dieser Medikamente wird die Häufigkeit von Anfällen reduziert und der Krankheitsverlauf erleichtert. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die Kombination von Cromonen und Hormontherapie bei sehr schweren allergischen Erkrankungen eine positive Wirkung hat.

Im Verlauf der Forschung wurde festgestellt, dass, wenn Hormone nicht zur Behandlung von schwerem Asthma verwendet werden, destruktive Veränderungen in der Lunge beobachtet werden. Wenn Kinder jedoch vor dem Einsatz von Hormonen eine Kromon-Therapie erhalten haben, haben diese Patienten keine zerstörerischen Veränderungen im Lungengewebe.

Andere positive Aspekte der Verwendung von Cromons bei Kindern sind folgende:

  1. Patienten mit Erkrankungen der Atemwege während der Behandlung mit Cromonen verbesserten den Zustand der Lunge, erleichterten die Atmung und verringerten auch die Wahrscheinlichkeit eines Bronchospasmus während des Trainings.
  2. Während der Koronartherapie verbessern sich die Blutwerte der Patienten. Dies ist mit einer Abnahme der Intensität allergischer Reaktionen und Manifestationen des Entzündungsprozesses verbunden.
  3. Das Fehlen systemischer Wirkungen auf den menschlichen Körper ermöglicht es Ihnen, diese Medikamente zur Behandlung von Kindern einzusetzen.
  4. Bei lokaler Anwendung dringen Cromons nicht in den Blutkreislauf ein und beseitigen den Entzündungsprozess vollständig.

Vor dem Hintergrund der Verwendung von Cromonen gibt es auch bei Kontakt mit einem Allergen keine negativen Reaktionen des Körpers. Durch die Verwendung dieser Medikamente kann die Häufigkeit von Asthmaanfällen und die Notwendigkeit der Verwendung von Bronchodilatatoren verringert werden. Cromone kann mit Sicherheit als die besten Medikamente bezeichnet werden, die in Kombinationstherapie die Manifestationen einer allergischen Erkrankung beseitigen und ein Wiederauftreten verhindern können.

Die sichersten Allergie-Medikamente

Handelsnamen von Acrivastin - Semprex, Benadryl, nur auf Rezept verkauft Handelsnamen von Tsetrizin - Zirtec, Zyrtec, ohne Rezept verkauft Desloratadine - Handelsname - Neoclarityn, nur auf Rezept erhältlich Handelsnamen - Clarityn, Clarityne, Claritin, ohne Rezept verkauft Mizolastine Handelsnamen - Mizollen, Mistamine, nur rezeptpflichtig Alle diese Medikamente werden als die sichersten angesehen, obwohl sie sich in Dauer und Wirkungsgrad unterscheiden. Wirbelsäule, Intensität der Sedierung. Antihistamin-Nasensprays und Augentropfen Laufende Nase, verstopfte Nase, wässrige, gerötete Augen stellen die häufigsten Allergiesymptome dar. Allergiesymptome sind ein Leitfaden zum Überleben im Frühling. Mit speziellen Antihistaminika sollen solche Symptome bekämpft werden Antihistaminika, wie die negative Wirkung von Histamin neutralisiert werden kann? - Nasensprays und Augentropfen. Antihistamin-Nasensprays sind möglicherweise nicht so wirksam wie Steroidsprays, aber für manche Menschen sind Steroide in jeder Form kontraindiziert, und Antihistamin-Nasensprays können eine ausgezeichnete Alternative sein. Antihistamin-Augentropfen sind viel sicherer als Steroidtropfen, die eine Reihe schwerwiegender Nebenwirkungen verursachen. Die Wirksamkeit von Antihistaminika fällt für die Augen Tropfen für die Augen - wie werden sie richtig angewendet? durchaus vergleichbar mit der Wirksamkeit der sogenannten "antiallergenen" Augentropfen.

Es sieht so aus, als ob gesunde Menschen in einer Handtasche oder einem Koffer Allergietabletten mit sich führen - eine Krankheit, die den technologischen Fortschritt begleitet. Typischerweise tritt diese Krankheit aufgrund der hohen Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Medikamenten, Pflanzen, Tierhaaren und Nahrungsmitteln auf, begleitet von verschiedenen Symptomen wie einer laufenden Nase, Hautausschlag, Juckreiz in den Achseln, Rötung der Haut und vielem mehr. Vor der Einnahme von Anti-Allergie-Medikamenten sollten Sie Nahrungsmittel mit allergenen Eigenschaften aus der Ernährung ausschließen: Zitrusfrüchte, Kaffee, Süßigkeiten, Weizenbrot, Milch, Hühnereier.

Es ist nicht ratsam, rotes Obst und Gemüse zu essen. Heben Sie keine Haustiere auf, machen Sie häufig Nassreinigung und duschen Sie, waschen Sie Kleidung. Wenn eine Allergie gegen blühende Pflanzen aufgetreten ist, sollten Sie den Aufenthalt auf der Straße an potenziell gefährlichen Orten reduzieren. Eine allergische Reaktion ist jedoch so stark, dass sie die Gesundheit und sogar das Leben direkt gefährden kann. Verzichten Sie in solchen Fällen nicht auf Arzneimittel. Mit ihnen ist es wirksamer, Allergien zu entkommen. Tabletten heilen nicht die Krankheit selbst, sondern helfen, mit den Symptomen fertig zu werden. Medikamente werden in drei Haupttypen von Antihistaminika, Cromonen und Corticosteroidhormonen unterteilt. Die häufigste Allergietabletten Antihistamin-Gruppe - Suprastin - das Medikament der ersten Generation. Es ist auf einer Tablette 2-4-mal täglich verordnet und darf bei Kindern ab einem Monat angewendet werden.Die Dosis und Dauer der Einnahme des Medikaments werden vom Arzt streng individuell festgelegt.

Alle Antihistaminika, insbesondere die erste Generation, haben Nebenwirkungen, wie Schläfrigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit, verlangsamte Reaktion, geschwächte Aufmerksamkeit. Sie sollten von Personen mit Vorsicht genommen werden, deren berufliche Tätigkeit erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert. Antihistamin-Gruppen-Allergietabletten sind jedoch die am häufigsten verwendete Gruppe, da sie die Intoleranz von Allergenen verschiedener Art schnell abbauen. Antihistaminika-II-Generation wird durch Nebenwirkungen weniger belastet.

Der Marktführer bei der Anzahl der Verschreibungen ist Claritin, es wird zu Recht die Nummer eins bei der Behandlung von Allergien genannt. Der unbestrittene Vorteil des Medikaments ist seine Fähigkeit, Allergieprobleme umfassend zu lösen. Claritin besitzt neben dem blockierenden Effekt ein therapeutisches Potenzial bei der Behandlung einer Reihe von Begleitfaktoren. Es lindert Schwellungen und verengt die Gefäße der Nasenschleimhaut, verhindert das Auftreten von Bronchospasmen.

Dadurch können Patienten keine zusätzlichen Medikamente verschrieben werden. Eine halbe Stunde nach der Einnahme des Medikaments verspüren die Patienten eine stabile Linderung, die den ganzen Tag über andauert. Cromone werden als vorbeugende, entzündungshemmende Mittel verwendet. Sie sollten 15 Minuten vor dem möglichen Kontakt mit dem Allergen eingenommen werden. Während der Blütezeit der Pflanzen sollten Cromon-Drogen getrunken werden, bevor sie nach draußen gehen. Corticosteroidhormone - die umstrittensten Salben und Allergietabletten.

Solche Medikamente werden nur in schweren Fällen verschrieben, wenn Allergien Pilz- und bakterielle Erkrankungen begleiten. Natalie, wenn Sie allergisch auf das Medikament reagieren, stellen Sie sicher, dass dies nicht unmöglich ist, da es eine Eigenschaft Ihres Körpers ist. Das Problem ist, welche Art von Anästhetika Zahnärzte verwenden können, ob sie in der Lage sind, ein Medikament zu finden, auf das Sie keine Reaktion haben, denn wenn Sie den Proben glauben, haben Sie die sicherste Reaktion. Möglicherweise müssen Sie über eine Behandlung unter Vollnarkose nachdenken oder die Tests erneut überprüfen. Allergien verschonen niemanden. In Form von Nebenwirkungen. l Löwenzahnwurzeln 3 EL. Sowohl Erwachsene als auch Kinder können von dieser Krankheit betroffen sein. Unabhängig vom Alter, dem sozialen Status und der Art der Beschäftigung leiden Menschen unter laufender Nase, Husten, Hautausschlag, die durch Frühlingsblüten, Tierhaare, Lebensmittel oder andere Faktoren verursacht werden. Sie können die Geißel loswerden. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen. Zum Beispiel sind Antihistamin-Allergie-Medikamente sehr effektiv, die in die Generationen I, II und III unterteilt sind.

Sie wirken als Anticholinergika, dh sie können die Neurotransmitter-Verbindung unterbrechen und die Übertragung von Impulsen auf das Nervensystem stören. Dies ist ein gutes Allergiemedikament, der Preis ist relativ günstig, die Wirkung des Medikaments hält etwa 8 Stunden an, danach müssen Sie die nächste Dosis einnehmen. Die fettlöslichen Eigenschaften von Antihistamin-Tabletten der ersten Generation verstärken nur die beruhigende Wirkung und geben ihnen die Möglichkeit, die Schutzbarrieren der grauen Substanz zu überwinden. Trotzdem wird den Medikamenten empfohlen, nicht von allen Patienten eingenommen zu werden, da sie ihre Membranen stärken und so einen Immunschutz bieten. Das Medikament verhindert die Entwicklung eines Angriffs, erleichtert dessen Verlauf und gleichzeitig sollte deren Tragbarkeit in der Vergangenheit beachtet werden.

Nahrungsmittelintoleranz. Nahrungsmittelallergie Medunitsyna Catherine Allergie und Pseudoallergie

Nahrungsmittelintoleranz. Nahrungsmittelallergien

Allergie und Pseudoallergie

Reaktionen auf Nahrungsaufnahme - Tomaten, Schokolade, Fisch, Orangen und viele andere - treten besonders bei Kindern häufig auf. Gleichzeitig sind die häufigsten Symptome Hautsymptome - eine andere Art von Hautausschlag, der in der Regel von Juckreiz und Rötung der Haut begleitet wird. Es kann zu Verstopfung der Nase, Atemnot, Schwellung und einer Reihe anderer Symptome kommen. Solche Reaktionen werden normalerweise als Nahrungsmittelallergien bezeichnet. Allergie ist jedoch ein sehr enges Konzept, das heißt nur Reaktionen, die unter Beteiligung des Immunsystems auftreten. In anderen Fällen werden andere Arten von Nahrungsmittelunverträglichkeiten als echte Nahrungsmittelallergien angesehen. Es zeigte sich, dass echte allergische Reaktionen auf Lebensmittelprodukte nur bei 15% der Patienten mit Leitdiagnose einer Lebensmittelunverträglichkeit beobachtet werden! Aufgrund der Ähnlichkeit der Symptome ist es sehr schwierig, eine Allergie von einer sogenannten Pseudoallergie allein zu unterscheiden (ohne ärztliche Hilfe).

Die Ursache für eine echte allergische Reaktion sind häufig Nahrungsmittel mit Eiweißnatur - Fisch, Krebstiere, Hühnereier, Milch, Fleisch, Futtergetreide, Nüsse, einige Früchte und Beeren. Menschen mit Pollenallergien haben oft eine sogenannte Kreuz-Nahrungsmittel-Allergie. Zum Beispiel kann eine Allergie gegen Baumpollen auch mit einer Allergie gegen Äpfel, Karotten, Nüsse, Petersilie usw. kombiniert werden. Eine Allergie gegen Unkrautpollen ist allergisch gegen Melonen, Sonnenblumenprodukte (Halva) usw. Bei hoher Empfindlichkeit können Symptome schnell auftreten und ausgeprägt sein. Am häufigsten treten solche Reaktionen auf, wenn sie Nahrungsmittel wie Fisch, Nüsse und Eier konsumieren. Klinische Manifestationen können Pruritus, Brennen im Mund, Erbrechen, Durchfall, Urtikaria, Schwellungen, Verschlimmerung der Dermatitis sein, in sehr seltenen Fällen - anaphylaktischer Schock.

Pseudoallergische Reaktionen (ähnlich wie Allergien), treten auf, wenn Sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die reich an Substanzen sind, die eine Entzündungsreaktion hervorrufen (wie Histamin), sowie bei gastrointestinalen, neuroendokrinen und anderen Krankheiten, bei denen Nahrungsmittel unterentwickelt sind oder andere Faktoren, die zur Freisetzung von Histamin aus den Zellen beitragen.

Es muss auch daran erinnert werden, dass eine Lebensmittelunverträglichkeit nicht durch das Produkt selbst verursacht werden kann, sondern durch die Farbstoffe und Konservierungsmittel (Acetylsalicylsäure), die es bilden, usw.

In einigen Fällen kann die Unverträglichkeit eines Produkts durch einen Mangel an Verdauungsenzym verursacht werden. Zum Beispiel kann ein Mangel an Sucrase und Laktase zu einer Unverträglichkeit der Kuhmilch führen, ein Mangel an Enzymen, die Gluten verdauen können (Protein, das in Weizenkörnern, Reis und anderen Getreidesorten enthalten ist) führt zu Zöliakie. Das Hauptsymptom in solchen Fällen ist anhaltender Durchfall. Diese Form der Nahrungsmittelunverträglichkeit wird als Enzymopathie bezeichnet und gilt auch nicht für echte Allergien.

Risikofaktoren für die Entwicklung von Nahrungsmittelallergien und anderen Formen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenblase, die Bedingungen für die Aufnahme von Zwischenprodukten für die Nahrungsaufnahme schaffen. Die Entwicklung einer echten allergischen Reaktion auf Lebensmittel trägt zum Auftreten anderer allergischer Erkrankungen bei: Asthma bronchiale, allergischer Rhinitis, Konjunktivitis, atopischer Dermatitis usw.

Die Untersuchung und Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten wird am besten in einem spezialisierten allergologischen Krankenhaus durchgeführt. Bei der Diagnosestellung kann ein Ernährungstagebuch eine große Hilfe sein, wenn Datum, Zeit der Mahlzeiten, die Liste der konsumierten Lebensmittel sowie deren Menge, Zeitpunkt und Schwere der Symptome angegeben sind. Es ist auch möglich, ein schuldiges Produkt mittels einer Eliminationsdiät unter Ausschluss eines bestimmten Produkts von der Diät und der anschließenden Beurteilung des Zustands über die Zeit festzustellen. Die tatsächliche allergische Reaktion kann durch provokative Haut- und Sublingualtests (unter Aufsicht eines Facharztes) sowie durch die Bestimmung spezifischer Antikörper im Blutserum ermittelt werden.

Die Behandlung von Lebensmittelunverträglichkeiten hängt stark von der Art und den Faktoren ab, die das Auftreten der Reaktion auslösen. Unabhängig von der Art der Intoleranz wird jedoch der Ausschluss des schuldigen oder angeblich schuldigen Produkts aus der Ernährung sowie die Verwendung von Antihistaminika als symptomatische Therapie während der Zeit der Exazerbation empfohlen. Weitere Behandlungsmethoden hängen von den Ergebnissen der klinischen und allergologischen Untersuchung ab.

Allergie-Medikamente

Heute leiden viele Menschen auf unserem Planeten an Allergien. Apotheke Medica bietet seltene europäische Allergiemedikamente an, um die Krankheit zu bewältigen. Es ist unmöglich, sich davon zu erholen, aber eine langfristige Remission kann erreicht werden. Verwenden Sie dazu Medikamente, die in folgende Gruppen unterteilt sind:

  • Antihistaminika;
  • Cromone;
  • kortikotrope Hormone.

Antihistaminika

Diese Medikamente können die Rezeptoren blockieren, die für die Reaktion auf Histamin verantwortlich sind. Sie werden als Prophylaxe empfohlen, um die bereits vorhandenen Symptome zu lindern. Es gibt folgende Typen:

  1. Die erste Generation Sie zeichnen sich durch einen schnellen, aber kurzfristigen Effekt aus und haben viele Nebenwirkungen.
  2. Die zweite Generation Sie betreffen nur Histaminrezeptoren, wirken für 2 Tage.
  3. Präparate der 3. Generation tragen zur Stabilisierung der Mastzellmembran bei, wirken antiallergisch, haben keine sedierende Wirkung.

Cromone und Hormone

Um bei der Verwendung von Cromon das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist eine lange Behandlung erforderlich. Bei korrekter Verwendung verringert sich die Anzahl der Angriffe. Medikamente haben entzündungshemmende Wirkungen und sind auch ein prophylaktisches Mittel, das Cromoglycat oder Nedocromil enthält.

Nebennierenhormone wirken entzündungshemmend, auch bei allergischen Entzündungen. Medikamente wirken schnell, unterscheiden sich jedoch durch die Masse der Nebenwirkungen. Wenden Sie sie nur in schweren Fällen an.

Sie können seltene Allergiemedikamente gleich bestellen. Dazu müssen Sie sich auf der Website anmelden oder uns unter der auf der Kontaktseite angegebenen Telefonnummer kontaktieren. Immer im Angebot - nur Originalprodukte des europäischen Herstellers.

* ANGEZEIGTE MEDIENGEWICHTETE PREISE NACH ÜBERWACHUNG UNSERER RESERVIERUNGSDIENSTE

Quellen: Noch keine Kommentare!

Antihistaminika

Die wichtigsten Mittel gegen allergische Erkrankungen sind Antihistaminika. Diese Medikamente blockieren die Freisetzung von Histamin, weil sie genannt werden. Es ist die Freisetzung von Histamin, die bei der Manifestation von Symptomen als Reaktion auf die Einführung von Allergenen in den Körper verantwortlich ist.

Alle Antihistaminika sind nach Generationen unterteilt. Jetzt sind die modernsten Medikamente der dritten Generation. Dazu gehören Telfast und Erius. Diese Medikamente blockieren die H1-Histaminsensoren, sodass die Allergiesymptome aufhören.

Die Vorteile von Medikamenten der dritten Generation in ihrer Unbedenklichkeit für die Leber, ohne Sedierung, dh das Nervensystem arbeitet normal, nachdem es Erius oder Telfast genommen hat.

Die Allergiemittel der zweiten Generation funktionieren gut, zum Beispiel: Claritin, Kestin, Cetrin, Zyrtec. Diese Mittel haben auch keine beruhigende Wirkung.

Kestin ist ein sehr "erfolgreiches" Produkt, da seine fünftägige Einnahme einen Clustering-Effekt bewirkt. Daher können Sie alle fünf Tage eine Pause für zwei Tage an der Rezeption einlegen. Außerdem ist Kestin eines der wenigen Mittel, bei denen die Behandlung den Alkoholkonsum nicht verbietet.

Typischerweise werden Antihistaminika der zweiten und dritten Generation täglich eingenommen. Die Wirkung dieser Arzneimittel beginnt eine halbe Stunde nach der Einnahme. Der größte Nachteil der zweiten Generation von Antihistaminika ist die toxische Wirkung auf die Leber.

Bei der ersten Generation von Antihistaminika (Suprastin, Tavegil, Fenkrol, Pipolfen) haben sie neben den negativen Auswirkungen auf die Leber immer noch eine ausgeprägte beruhigende Wirkung. Es äußert sich in verlangsamten Reaktionen, Schläfrigkeit. Aus diesem Grund sollten solche Medikamente nicht von Fahrern oder Personen eingenommen werden, deren Aktivität mit sofortigen Reaktionen und eindeutigen Maßnahmen verbunden ist.

Antiallergika sind in Form von Tabletten, Tropfen für die orale Verabreichung und Nasensprays erhältlich. Normalerweise werden Erwachsenen Anti-Allergie-Tabletten, Tropfen zur oralen Verabreichung, in der Regel für Babys, verschrieben.

Allergie-Corticosteroide

Steroid-entzündungshemmende Medikamente (Corticosteroide) sind Hormonprodukte, wirken schnell und gut, reduzieren Entzündungen und Schwellungen. Hormonelle Mittel zur Behandlung von allergischen Erkrankungen sind lokale Mittel, Augentropfen, Nasentropfen, Nasensprays, Salben zur Behandlung von Hautmanifestationen von Allergien.

Unter keinen Umständen sollten Sie sich selbst mit Corticosteroiden selbst behandeln. Diese Medikamente sind nicht schlecht, wenn kritische Maßnahmen erforderlich sind, sie können nicht für den Dauereinsatz verwendet werden, da die Nebenwirkungen sehr ernst sein können. Viele Allergiebehandlungen (z. B. Sofradex-Augentropfen, Nasenspray) enthalten kleine Mengen an Hormonen, die praktisch nicht im Blut absorbiert werden. Die Behandlung mit solchen Produkten sollte jedoch einen Arzt ernennen.

Allergie Cromones

Die Gruppe der Mastzellstabilisatoren (Cromone) wirkt direkt auf die Histamin produzierenden Mastzellen. Unter dem Einfluss von Stabilisatoren scheinen sich diese Zellen zu beruhigen und die Histaminproduktion zu stoppen.

Vertreter dieser Pharmagruppe sind Nedocromil und Cromoglycat. Sie werden bei verschiedenen allergischen Reaktionen eingesetzt, und bei Asthma bronchiale wird ein positives Ergebnis erzielt. Die Wirkung tritt jedoch nicht sofort ein, sondern erst nach einer Behandlung.

Allergenspezifische Produkte

Das Ziel der Behandlung mit allergenspezifischen Wirkstoffen besteht darin, die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Allergenen zu verringern. Das spezifische allergische Mittel wird in das Blut injiziert, auf das eine bestimmte Person eine erhöhte Empfindlichkeit hat. Dosen des Allergens sind gering, um keine ausgeprägte Reaktion zu verursachen. Gleichmässig nehmen sie zu, der Körper gewöhnt sich an das Allergen und reagiert nicht mehr oder weniger.

Vielleicht könnte man sagen, dass dies das beste Medikament gegen Allergien ist, wenn nicht für einen langen Zeitraum (von ein bis zwei Jahren). Allergen-spezifische Therapie ist jedoch wirklich eine Behandlung, während der Einsatz anderer Mittel nur die Symptome der Krankheit beseitigt.

Traditionelle Allergiemedikamente

Die Behandlung von Allergien mit Volksmitteln soll die Beschwerden bei Allergien lindern und die Symptome der Krankheit verringern.

Die wichtigsten Volksdrogen gegen Allergien - eine Abkochung von Kräutern und deren Gebühren. Wenn Sie Gebühren akzeptieren, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass sich in ihrer Zusammensetzung keine Komponenten befinden, die den Patienten zur Reaktion veranlassen.

Brühe Viburnum-Rinde hilft bei allergischer Rhinitis. Es ist notwendig, zwei Esslöffel gehackte Viburnum-Rinde mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen, bei schwacher Hitze 30 Minuten lang zu erhitzen und für die gleiche Menge brauen zu lassen. Die Brühe abfiltrieren, mit etwas Wasser mischen und zweimal täglich nach den Mahlzeiten in ein halbes Glas einnehmen.

  • Brennesselbehandlung hilft bei erworbener allergischer Rhinitis. Getrocknete Brennnessel als Tee gebraut und 200 ml nehmen. zwei bis dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert zwei Wochen.
  • Eierschale gilt als eines der wirksamsten Produkte gegen Allergien. Zur Behandlung nehmen sie das Pulver aus der Schale, ein kleiner Tropfen Zitronensaft wird auf einen kleinen Tropfen (an der Messerspitze) getropft, ein Tropfen Zitronensaft wird fallen gelassen und nach den Mahlzeiten eingenommen
  • Es gibt viele Mittel zur Behandlung von Allergien, aber der Arzt muss die Mittel vorschreiben. Normalerweise umfasst die Behandlung von allergischen Erkrankungen nicht nur direkt Pharmazeutika, Ernährung, Lebensstilanpassung, die den Kontakt mit Allergenen reduzieren soll.

    Antihistamin-Allergie-Pillen

    Alle Experten weisen auf die hohe Wirksamkeit von Antihistaminika hin. Dieses Histamin ist die Substanz, die allergische Reaktionen hervorruft, Schwellungen der Schleimhäute. Antihistaminika zielen darauf ab, Histamin zu neutralisieren oder eine Barriere gegen seine Sekretion aus Mastzellen zu bilden. Die Liste solcher Tablets ist recht umfangreich. Es gibt drei Generationen von ihnen. Die neueste Generation hat eine minimale Anzahl von Kontraindikationen. Diese Medikamente haben auch praktisch keine Nebenwirkungen.

    Sie werden in der Regel von Ärzten bei Allergien jeglicher Art verschrieben. Viele der Pillen lindern sehr schnell Symptome und Manifestationen der Krankheit. Bei längerem Gebrauch tritt die Krankheit fast vollständig zurück. Unter der ersten Generation von Antihistaminika kann folgendes festgestellt werden:

    Antihistaminika gegen Allergien der zweiten Generation haben bestimmte Vorteile. Daher sind die Auswirkungen auf die Arbeit des Zentralnervensystems äußerst selten. Daher werden Aktivität und geistige Aktivität nicht reduziert. Es ist erwähnenswert, dass der positive Effekt der Verwendung solcher Tabletten den ganzen Tag über beobachtet wird. Aus diesem Grund reicht es aus, nur eine Pille pro Tag zu trinken.

    Diese Drogen machen nicht süchtig. Diese Tatsache ist bei saisonalen und ganzjährigen Allergien sehr wichtig. Immerhin können Sie lange Zeit auf ihre Hilfe zurückgreifen. Es gibt aber auch Nachteile. Die zweite Generation wirkt sich daher nachteilig auf die Arbeit des Herzens aus. Bei der Anwendung ist es wichtig, von einem Spezialisten beobachtet zu werden, um ernsthafte Komplikationen zu vermeiden. Nicht für ältere Menschen empfohlen.

    Die zweite Generation von Antihistamin-Allergiepillen wird durch die folgenden Medikamente dargestellt:

    Die moderne Medizin bevorzugt Medikamente der dritten Generation für Allergien, von denen eine beträchtliche Liste ist. Wenn sie in den Körper eines Kranken eintreten, treten sie sehr schnell in Reaktionen und Stoffwechselvorgänge ein. Keines dieser Medikamente hat in seinem Arsenal an Kontraindikationen sedative und kardiotoxische Wirkung. Aus diesem Grund dürfen Pillen von Personen verwendet werden, deren Aktivität mit einer hohen Konzentration von Aufmerksamkeit verbunden ist - Fahrer, Studenten, Lehrer, Ingenieure. Solche Antihistamin-Tabletten der dritten Generation sind sehr beliebt:

    Allergie Cromones

    Cromone sind solche Allergietabletten, die auf die Stabilisierung von Mastzellen abzielen. Ein positiver Effekt durch die Verwendung solcher Tabletten wird nur bei langfristiger Anwendung beobachtet. Es ist erwähnenswert, dass viele Allergologen solche Pillen bevorzugen, da ihre Zusammensetzung absolut keine Nebenwirkungen hat. Gleichzeitig ist die Histaminproduktion vollständig blockiert.

    Cromones zeigten auch eine hohe Wirksamkeit bei der Verhinderung der Entwicklung von Schleimhautödemen und anderen allergischen Reaktionen. Daher werden sie häufig zur Prophylaxe empfohlen. Aus dem Namen wird klar, dass Cromoglycinsäure der Hauptwirkstoff ist. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, Kinderärzte zur Behandlung von Allergien bei Kindern unterschiedlichen Alters einzusetzen.

    Verfügbar Daten antiallergische Mittel nicht nur in Pillen, sondern auch in den folgenden Formen:

    • Gele;
    • Aerosole;
    • Nasentropfen und -sprays;
    • Augentropfen

    Cromone haben eine aktive Resistenz gegen die Zellen von Allergenen und die allergische Reaktion des menschlichen Körpers ist unmöglich. Auch Pillen erleichtern den allgemeinen Zustand des Patienten. Es ist wichtig zu erwähnen, dass es die Cromons sind, die Husten, Würgen und Asthma-Manifestationen reduzieren und letztendlich beseitigen. Manchmal werden sie zusammen mit Antihistamintabletten zur komplexen Therapie von Allergien eingesetzt.

    Solche Allergietabletten werden schnell durch die Schleimhäute des Körpers aufgenommen. Es ist zu beachten, dass die systemischen Auswirkungen ihrer Verwendung nicht beobachtet werden. Bei Allergien werden Cromes nur von einem Arzt verordnet. Selbstbehandlung ist streng kontraindiziert. Im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit wird diese Gruppe von Medikamenten aktiv anstelle von verschiedenen Hormonpräparaten verwendet. Schließlich haben Wissenschaftler bewiesen, dass Cromes Glukokortikoide bei Allergien ersetzen kann. Die folgenden, die in dieser Liste enthalten sind, haben sich gut bewährt:

    Hormonelle und homöopathische Arzneimittel gegen Allergien

    Hormonbasierte Allergiemittel können der dritten Generation zugeschrieben werden. Die Zusammensetzung solcher antiallergischer Arzneimittel umfasst einige Verbindungen, die eine systemische Wirkung auf den Körper haben können. Durch den Einsatz von Hormonpräparaten äußerst selten. Nur in dem Fall, wenn ein positives Ergebnis durch die Verwendung anderer Tabletten nicht beobachtet wird. Die Hormontherapie der Allergie kann durch verschiedene Formen der Wirkstofffreisetzung durchgeführt werden:

    Ihr längerer Gebrauch ist verboten. Tatsache ist, dass sie süchtig machen. Zu den Komplikationen des übermäßigen Konsums von Hormonpräparaten bei Allergien gehört häufig ein Magengeschwür. Solche Pillen und Salben tragen ebenfalls zu einer erheblichen Verringerung der Schutzfunktionen des Körpers sowie von Antibiotika bei. Daher ist es unmöglich, Allergien zu überwinden, bis die Anweisungen des Arztes nicht befolgt werden. Häufig steigt der Blutdruck während der Behandlung mit hormonellen Medikamenten gegen Allergien an.

    Die Behandlung von Allergien mit solchen Mitteln beträgt nicht mehr als fünf Tage. Für Kinder werden manchmal Salben und Cremes verschrieben. Allergietabletten im jungen Alter sind kontraindiziert. Ein positives Ergebnis aus ihrer Verwendung kommt jedoch fast sofort. Deshalb führen Experten sie auf Zeiten der Verschlimmerung oder der ersten Manifestation von Allergien zurück. Die Liste der Tablets ist klein. Aufmerksamkeit verdienen solche von ihnen:

    Bei der Behandlung von Allergien verdienen auch homöopathische Mittel Aufmerksamkeit. Sie haben keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Sie werden Neugeborenen, Schwangeren verschrieben. Die Stillzeit ist auch kein Verwendungsverbot. Die homöopathische Therapie hat viele Vorteile gegenüber anderen Therapien. Also machen sie nicht süchtig. Eine schrittweise Erhöhung der Dosierungen ist nicht erforderlich. Es ist sehr wichtig, dass der Körper während der Therapie mit Homöopathen Antikörper gegen bestimmte Arten von Allergenen selbständig produzieren kann. Solche Mittel stehen in Form von Tropfen, Sprays und Salben zur Verfügung.

    Die Folgen der Krankheit.

    Scherzallergien sind schlecht, sie können sehr schwerwiegende Folgen haben und sowohl leichte Manifestationen der Konjunktivitis oder Rhinitis verursachen als auch (mit fortschreitendem allergischem Prozess) die Entwicklung von saisonalem Pollenasthma, das mehrere Stadien aufweist - mild, mittelschwer und schwer. Wenn der allergische Prozess seinen Lauf nimmt und unkontrolliert bleibt, und viele Patienten dies normalerweise tun, kann eine schwerwiegendere Reaktion in Form eines Bronchospasmus auftreten, andernfalls - Bronchialasthma.

    Qual von Mitte des Frühlings bis zum Ende des Sommers.

    Saisonale allergische Reaktionen können bei Menschen, die unter Baumpollen leiden, irgendwo von Mitte April bis Ende Mai, Anfang Juni, im Frühsommer bis Mitte Juli auftreten. Die Begleitgräser bringen den Stab bereits ab Mitte Juli auf fast den ersten Schnee. Eine solche Periode hängt damit zusammen, dass das Bestäuben verschiedener Anlagen streng definierte Bedingungen hat. Die Allergenkonzentration in der Luft hängt nicht von der Tageszeit ab. Die Blütezeit selbst ist von Bedeutung, zum Beispiel ist die aktivste Periode des Abstaubens einer Birke - der allergeneste Baum selbst - Ende Mai, dann nimmt die Menge an Pollenkörnern pro Kubikmeter ab, aber Pollen ist immer noch in der Luft.

    Wo kann man allergikam besser leben?

    Die Konzentration von Pollen hängt von der Vegetation ab, die in einem bestimmten Gebiet vorherrscht. Wenn Sie unter saisonalen Allergien leiden und gleichzeitig in der Nähe einer von Laubbäumen, vor allem Birken, dominierten Waldparkzone wohnen, leiden Sie viel mehr Staub als in der Zone, in der Nadelbäume wachsen.

    "Schädliche" Bäume.

    Der erste Platz unter den allergenen, „schädlichen“ Bäumen wird von Birke belegt, dann gibt es Erle, Haselnuss, Ahorn, Asche. Die berüchtigte Pappel, die für alles und jeden verantwortlich gemacht wird, stellt sich heraus, dass sie überhaupt keine Allergien auslöst, zumindest während meiner praktischen Tätigkeiten habe ich keine Patienten getroffen, die auf Pappel allergisch sind. In der Tat beginnt die Blütezeit der Getreidegräser während der Reifung seiner Züge, und dies ist der Beginn des Sommers. Diese Puffs sammeln den verbleibenden Pollen von Bäumen und Graspollen und führen ihre mechanische Übertragung durch. Es ist Pollen, der der wahre Schuldige bei Allergien ist.

    "Support Group" für Allergien.

    Medikamente zur Behandlung saisonaler Allergien können in mehrere Gruppen eingeteilt werden.
    Antihistaminika, Antiallergika, die sowohl lokal (Tropfen, Sprays) als auch tablettiert (systemische Antihistaminika) eingesetzt werden können. Auf dem pharmazeutischen Markt gibt es mittlerweile viele antiallergische Medikamente. Die Wahl des Medikaments erfordert, dass der Arzt ein tiefes Wissen über seine Merkmale und Anwendungsmöglichkeiten hat. Bei der Verschreibung einer Behandlung sollte der Arzt nicht nur auf die Wirksamkeit des Arzneimittels, sondern auch auf mögliche Nebenwirkungen achten. Die zweite Gruppe von Medikamenten sind die sogenannten "Cramons", diese Medikamente unterdrücken allergische Entzündungen oder die "allergische Kaskade". Dies sind normalerweise Sprays, Nasal- oder Augentropfen.
    Die dritte Gruppe sind Glucocorticosteroid-Medikamente mit lokaler und systemischer Exposition. Systemische Medikamente sind Hormontabletten, die eingenommen werden müssen, wenn eine andere Therapie versagt. Lokale (topische) Steroide sind in der Regel Nasensprays oder Augentropfen, erstere werden häufiger eingesetzt.
    Sorbenzien, die helfen, Allergene, die durch die Schleimhaut und den Gastrointestinaltrakt in den Körper gelangen, zu entfernen (Laktofiltrum, Entoras-Gel, Aktivkohle), haben eine große Wirkung in der komplexen Therapie. Vielleicht sind dies die wichtigsten Gruppen von Medikamenten, die zur Behandlung saisonaler Allergien eingesetzt werden.
    Eine andere Methode, die denjenigen helfen kann, die an saisonalen Allergien leiden, ist die Plasmapherese. Mehr über diese Technik und ihre Wirksamkeit bei der Pollinose können Sie hier lesen.

    Durch die gezielte Immuntherapie können Sie lange Zeit Allergien vergessen.

    Die spezifische Immuntherapie ist eine andere Behandlungsmethode, bei der die Produktion von schützenden Antikörpern stattfindet. Es wird normalerweise außerhalb der Bestäubungsperiode von in Russland festgestellten Allergenen durchgeführt. Eine Behandlung mit spezifischer Immuntherapie umfasst 35 bis 40 Injektionen. Eine solche Behandlung wird in der Regel bis zu 50 Jahre durchgeführt, nach dieser Altersbarriere wird die Reaktion des Immunsystems als unwirksam angesehen. Eine spezifische Immuntherapie kann jährlich durchgeführt werden, wenn nach der ersten Behandlung keine gewünschte Wirkung erzielt wurde. Wenn es eine gute Wirkung gibt und in der nächsten Bestäubungssaison nur geringfügige Symptome von Heuschnupfen bemerkt werden, können Sie eine lange Pause machen und dann mit einer Zunahme der Symptome wieder zu diesem Kurs zurückkehren.

    Sind Aerosole Gewohnheitssache?

    Aerosole, die bei saisonalen Allergien eingesetzt werden, sind unterschiedlich. Zum Beispiel können Aerosole, einschließlich Cramons, die die allergische Kaskade blockieren, so lange wie nötig verwendet werden. In diesem Fall besteht keine Sucht, es besteht keine Gefahr einer Überdosierung, sie können lange verwendet werden. Die Aufnahme topischer Steroide hängt jedoch von der jeweiligen Situation ab. Bei saisonaler allergischer Rhinitis ist es sinnvoll, diese Medikamente zehn Tage vor Beginn der beabsichtigten Bestäubung, die gesamte Dauer der Bestäubung und weitere zehn Tage nach dem Ende der Behandlung einzunehmen. Es gibt Fälle, in denen solche Medikamente sogar länger als ein Jahr verwendet werden, aber ich glaube, dass dies nicht dringend erforderlich ist.

    Faktoren, die Allergien beeinflussen

    Meteorologische Faktoren beeinflussen den Zustand von Allergien während der Blüte von Pflanzen, Bäumen und Kräutern erheblich. Bei Regenwetter wird Pollen gewaschen und seine Konzentration in der Luft wird deutlich reduziert. Windiges, trockenes Wetter trägt zur langfristigen Aufrechterhaltung einer hohen Pollenkonzentration bei.
    Im Innenbereich ist die Konzentration von Pollen geringer als auf der Straße, sodass sich Allergiker im Raum viel besser fühlen. Verwendet eine Person beispielsweise ein privates Auto und fährt mit geöffneten Fenstern oder öffnet sie beispielsweise Fenster in einem Raum, dann kann die Konzentration von Pollen auf der Straße und im Raum identisch sein, und die Person wird sich auf jeden Fall schlecht fühlen, egal wo er ist

    Was kann denjenigen, die an saisonalen Allergien leiden, helfen?

    Empfehlungen an Menschen, die an saisonaler Pollinose leiden, beschränken sich nicht auf therapeutische Maßnahmen und symptomatische Therapie. Das Klima ist wichtig: Wenn eine Person in die Region geht, in der das Abstauben bereits abgeschlossen ist, wird sie diese Zeit ruhig überleben und nur bis zu ihrem Ende zurückkehren. Sie können versuchen, die Auswirkungen von Allergenen zu reduzieren, Luftreiniger zu installieren, Teppiche jeden Tag zu reinigen und eine bestimmte Luftfeuchtigkeit in der Wohnung aufrechtzuerhalten. Dies ist jedoch oftmals unwirksam oder erfordert übermäßige physische und materielle Kosten. Während der Blütezeit können Sie einen Baumwoll-Mull-Verband tragen, besonders wenn Sie an Sommerhäuschen arbeiten. Halten Sie die Türen und Fenster geschlossen und installieren Sie einen speziellen Lufteinlass am Fenster mit einem allergenen Filter. Befreien Sie sich von Teppichen. Beginnen Sie einige Wochen vor der Hauptblüte der Pflanzen mit der Einnahme prophylaktischer Medikamente.
    Denken Sie daran, dass es nicht zwei identische Personen gibt. Ihr Arzt kann bestimmen, was für Sie ein Allergen ist und wie Sie Allergiesymptome am besten behandeln. Indem Sie Ihrem Arzt ausführliche Informationen über Ihren Lebensstil und Ihre Gewohnheiten geben, helfen Sie ihm, das Problem genauer zu bestimmen, und geben Ihnen Tipps, wie Sie Allergien lindern können.

    http://no-allergy.ru/2018/02/17/kramony-ot-allergii-nazvaniya-preparatov-dlya-detey/
    Weitere Artikel Über Allergene