Keine Allergien!

Birkenblüte beginnt im zeitigen Frühjahr. Mehr über diesen Prozess und wie viele Tage er dauert, werden in diesem Artikel beschrieben.

Wer eine blühende Birke gesehen hat, wird bestätigen, dass dies ein sehr interessanter Prozess ist, denn zu diesem Zeitpunkt kann man sehen, wie sich das ändert. Um zu verstehen, ob ein Baum blüht, können lange Blütenstände an den Enden seiner Zweige verwendet werden. Sie haben eine gelbe Tönung und wachsen zu zweit. In der Länge können sie 10 Zentimeter erreichen. Sie sind mit einer speziellen harzartigen Substanz bedeckt, die sie vor dem Eindringen von Wasser schützt.

Wenn dieser Baum blüht, können Sie sehen, wie sich die gelben Kätzchen verändern. Die Blütenstände sinken leicht und verlängern sich. Sie bestehen aus vielen kleinen Blüten. Sie bestehen auch aus zwei Staubblättern und Skalen.

Interessanterweise unterscheiden sich männliche Blüten erheblich von weiblichen. Sie sind in großen hängenden Ohrringen versteckt, während Frauen in kleineren und dunkelgrünen Ohrringen sitzen. Weibliche Blütenstände sind an den Ästen weniger wahrnehmbar als bei männlichen, und sie sanken nicht, sondern sind aufrecht.

Auch Knospen erscheinen darauf. Und in jeder Niere verschiedene Komponenten. In einem kann es nur Blütenstände geben, in dem anderen - Blütenstände mit Blättern und in den dritten - nur Blätter.

Fotos von Birkenpollen

Zu diesem Zeitpunkt kann man auf den Kätzchen gelbe Pollen sehen, wie auf dem Foto. Es ist gut durch den Wind verbreitet - dies ist der Hauptreproduktionsweg der russischen Schönheit. Es kann auch verschiedene Insekten tragen. Die Menge an Pollen ist so groß, dass Sie viele Eierstöcke bestäuben können.

Oh, wie viele junge Blätter erscheinen im Frühling darauf! Dies ist nur ein Zeichen dafür, dass die Blüte der russischen Schönheit bereits in vollem Gange ist.

Wenn Sie im Frühling in den Wald gehen, werden Sie feststellen, dass dieser Baum den Blüteprozess vor den anderen beginnt. Je nach Wachstumsort ändert sich auch der Monat des Beginns dieser Periode. Wenn es zum Beispiel im Süden wächst - beginnt der Prozess Anfang März und im Norden - ab den ersten Junitagen. Im Durchschnitt beginnt die Blütezeit Anfang April und endet Anfang Mai.

Jeder kann sich die Frage stellen - wie lange dauert die Blüte der gemeinen Birke? Die Laufzeit beträgt 20-25 Tage oder einen Monat. Das ist relativ kurz. In einigen Fällen kann die weiße Schönheit diesen Prozess bis zum Herbst fortsetzen. Diese Zeit reicht für die Befruchtung junger Blütenstände aus. Und der Prozess selbst ist besonders gut, wenn auf den Ästen noch keine Blätter erscheinen.

Wenn diese Periode der weißen Schönheit zu Ende geht, trocknen die männlichen Blütenstände aus und zerbröckeln. Weibliche Ohrringe entwickeln und verändern sich noch lange nach außen.

Diese Periode endet, wenn die Früchte reifen. Um die Herbsttage. Sie sind kleine Nüsse mit Flügeln. Früchte treten in großer Zahl auf und können sich über weite Strecken ausbreiten. Aber nur ein kleiner Teil der Frucht keimt und bringt Nachwuchs zur Welt.

(1 Stimmen, Durchschnitt: 5.00 von 5)

Es gibt viele Arten von Birken, deren Blütezeit nicht zeitlich zusammenfällt. Sie alle blühen im Frühling, in der Regel von Ende April bis Ende Mai. Und Birken blühen mit langen gelben Ohrringen, die herabhängen.

Seit vielen Jahren bereite ich Badebesen vor, natürlich Birke. Die Zeit, die nach Petrovs Tag für Besen benötigt wird, ist, weil die Birke zu dieser Zeit verblasst und es keine "Ohrringe" darauf gibt. Petrov-Tag - 10. Juli

Die Blütezeit der Birke kann je nach Wachstumsregion und Wetterbedingungen variieren. Auf der mittleren Spur blüht beispielsweise die Birke normalerweise im Mai und auf unserer Halbinsel Kola - nur Ende Juni.

Es ist notwendig, eine bestimmte Region zu betrachten. Irgendwo früher, irgendwo später. In der Region Moskau beginnt die Blütezeit Ende April. Mittlerer Ural, Bashkiria bei typischem Wetter - zwischen dem 7. und 10. Mai, dem Beginn der Blüte und bis zum 8. bis 12. Juli - befindet sich der letzte Pollen in der Luft. Ich empfehle Ihnen dringend, sich Pollenbeobachtungsstellen zu diesem Thema anzusehen: http://www.kestine.ru/monitoring/archive.aspx, Informationen zu den wichtigsten "blühenden" Allergenen und für jeden Tag in den russischen Großstädten in der Luft nach der Tatsache. Über Birke auch.

Birke blüht normalerweise im Frühling. Irgendwo von Ende April bis Ende Mai. Obwohl die Blütezeit der Birke vom Ort ihres Wachstums abhängt. Wenn es näher nach Norden wächst, blüht die Birke später. Vielleicht sogar im Juni. Wenn Birke nach Süden wächst, blüht sie früher (im April). Während der Blüte erfreut uns Birke mit langen, hängenden gelblichen Ohrringen.

Die Birke beginnt gleichzeitig mit dem Blühen ihrer Blätter zu blühen. Die Blütezeit hängt natürlich von der Wachstumsregion sowie den Wetterbedingungen ab, aber im Durchschnitt ist es Ende April - Anfang Mai. Birkenpollen ist allergen und kann für Allergiker anfällig sein. Birkenstaubspitzen Anfang Mai, während das Abstauben etwa 25 Tage dauert.

In allen Regionen Russlands blüht Birken auf unterschiedliche Art und Weise und zu unterschiedlichen Zeiten. Wenn Sie jedoch den nationalen Durchschnitt einnehmen, beginnt die Birke Anfang Mai zu blühen. Wenig später gehen wir mit dem Vater und bereiten Besen für den Winter vor, um uns an den Sommergeist im Winter im Bad zu erinnern, im Dampfbad zu sitzen und tatsächlich zu dampfen.

Birke blüht im zeitigen Frühjahr. Birke ist eine monözische Pflanze, das heißt, sowohl männliche als auch weibliche Blüten werden auf derselben Pflanze gebildet. An den Enden der Triebe bilden sich im Sommer männliche Blüten. Diese Blüten sind 2-4 cm lang, sie sind stehend und bestehen aus Schuppen. In dieser Form überwintern sie. Im Frühling, von März bis Mai, werden diese männlichen Blüten verlängert und baumeln zu den berühmten Birkenkätzchen, aus denen Pollen fliegt und weibliche Blüten bestäubt. Gleichzeitig werden weibliche Blüten gebildet. Sie sind weniger sichtbar, bilden sich an den Seitentrieben.

Birkenblumen heben sich nicht wie andere blühende Bäume von der Krone ab, sie haben jedoch ihre eigene Besonderheit. Birkenblumen sind lang und hängen schön wie Ohrringe. Die Birke beginnt Mitte Mai zu blühen, wenn die Blätter des Baumes nicht so groß sind.

Sie können alle vier Jahreszeiten eine wunderschöne Birke sehen. Und die schönste Zeit kommt natürlich im Mai. Zu dieser Zeit beginnt er zu blühen und erfreut uns mit schönen Ohrringen. Ja, Birke ist immer noch der schönste Baum, der nur in unserem Land ist. Und ich bin froh, dass ich sie das ganze Jahr über sehen kann! Nun, wer hat dir so einen Unsinn erzählt? Birke ist in ganz Europa. Ich lebe in Deutschland und jetzt, im April, konnte ich seine schöne Blüte genießen, wenn nicht wegen der schrecklichen saisonalen Allergie ((((übrigens ist Birke der häufigste Erreger von saisonalen Allergien) - vor mehr als einem Jahr

Wann blüht Birke? Birkenblütenzeit?

Es gibt viele Arten von Birken, deren Blütezeit nicht zeitlich zusammenfällt. Sie alle blühen im Frühling, in der Regel von Ende April bis Ende Mai. Und Birken blühen mit langen gelben Ohrringen, die herabhängen.

Es ist notwendig, eine bestimmte Region zu betrachten. Irgendwo früher, irgendwo später.

In der Region Moskau beginnt die Blütezeit Ende April. Mittlerer Ural, Bashkiria bei typischem Wetter - zwischen dem 7. und 10. Mai, dem Beginn der Blüte und bis zum 8. bis 12. Juli - befindet sich der letzte Pollen in der Luft.

Ich empfehle Ihnen dringend, sich diese Seite mit Pollenmonitoring anzuschauen: http: //www.kestine.ru/monitoring/archive.aspx, Informationen zu allen wichtigen Zitaten: blossomingquot; Beachten Sie den Allergenwert und für jeden Tag in den russischen Großstädten die Konzentration in der Luft danach. Über Birke auch.

Farbe Birke normalerweise im Frühling. Irgendwo von Ende April bis Ende Mai.

Obwohl die Blütezeit der Birke vom Ort ihres Wachstums abhängt.

Wächst sie näher nach Norden, blüht die Birke später. Vielleicht sogar im Juni.

Wenn die Birke früher (im April) nach Süden wächst.

Während der Blütezeit macht uns die Birke glücklich mit langen, hängenden gelblichen Schlangen.

Sie können die schöne Berza während aller vier Jahreszeiten beobachten. Und die schönste Zeit kommt natürlich im Mai. Zu dieser Zeit beginnt er zu blühen und erfreut uns mit schönen Ohrringen. Ja, Birke ist immer noch der schönste Baum, der nur in unserem Land ist. Und ich bin froh, dass ich sie das ganze Jahr über sehen kann!

Die Blütezeit der Birke kann je nach Wachstumsregion und Wetterbedingungen variieren. Auf der mittleren Spur blüht beispielsweise die Birke normalerweise im Mai und auf unserer Halbinsel Kola - nur Ende Juni.

Birke blüht im zeitigen Frühjahr.

Birke ist eine monözische Pflanze, das heißt, sowohl männliche als auch weibliche Blüten werden auf derselben Pflanze gebildet. An den Enden der Triebe bilden sich im Sommer männliche Blüten. Diese Blüten sind 2-4 cm lang, sie sind stehend und bestehen aus Schuppen. In dieser Form überwintern sie. Im Frühling, von März bis Mai, werden diese männlichen Blüten verlängert und baumeln zu den berühmten Birkenkätzchen, aus denen Pollen fliegt und weibliche Blüten bestäubt. Gleichzeitig werden weibliche Blüten gebildet. Sie sind weniger sichtbar, bilden sich an den Seitentrieben.

In allen Regionen Russlands blüht Birken auf unterschiedliche Art und Weise und zu unterschiedlichen Zeiten. Wenn Sie jedoch den nationalen Durchschnitt einnehmen, beginnt die Birke Anfang Mai zu blühen. Wenig später gehen wir mit dem Vater und bereiten Besen für den Winter vor, um uns an den Sommergeist im Winter im Bad zu erinnern, im Dampfbad zu sitzen und tatsächlich zu dampfen.

Die Birke beginnt gleichzeitig mit dem Blühen ihrer Blätter zu blühen. Die Blütezeit hängt natürlich von der Wachstumsregion sowie den Wetterbedingungen ab, aber im Durchschnitt ist es Ende April - Anfang Mai. Birkenpollen ist allergen und kann für Allergiker anfällig sein. Birkenstaubspitzen Anfang Mai, während das Abstauben etwa 25 Tage dauert.

Seit vielen Jahren bereite ich Badebesen vor, natürlich Birke. Die Zeit, die nach Petrovs Besen zu machen ist, ist, weil die Birke zu dieser Zeit verblasst und keine "Ohrringe" darauf sind. Petrov-Tag - 10. Juli

Hallo, lieber Leser!

Zweifellos haben Sie gesehen, wie die Birke blüht. Ich hoffe jedoch, dass einige der „Tricks“ dieses Prozesses interessant sein werden. Für die neugierigsten. Nun, und laden Sie auch ein, neue Fotos von blühender Birke zu sehen.

Unter den Bäumen unseres Waldes blüht Birken einer der ersten. Beeil dich, vielleicht nur Erlen- und Weidenböcke. Es gibt gewisse Zweifel an der Weide. In einigen Jahren kann Birke sie überholen.

Birke blüht vor dem Blätter, normalerweise im April. In Zentralrussland ist dies die Mitte des Monats. Wir haben - irgendwo näher am 1. Mai. Dementsprechend beginnt im Süden die Blüte früher - anderswo im März. Und im Norden blüht im Mai Birke.

Wie blüht eine Birke? Mit dem Beginn der Blüte ändert sich das gesamte Aussehen des Baumes in ein bis zwei Tagen dramatisch. An den Enden der Birkenzweige hängen lose, leicht gelbliche Ohrringe, die fünf bis zehn Zentimeter lang sind. Sie hängen normalerweise an zwei oder drei.

Diese Ohrringe tauchten lange vor der Blüte auf dem Baum auf (manchmal werden sie auch schlauer genannt). Genauer gesagt - auch im letzten Sommer. Und sie waren zuerst grün, kurz und steckengeblieben. Dann wurden sie erwachsen und dunkler. Diese Ohrringe sind mit einer harzartigen Substanz bedeckt, die den Inhalt vor Wasser schützt.

Und für eine Weile versteckten sie sich und hörten auf. Bis zum Frühling. Aber hier ist wieder April. Jeder Ohrring erwacht plötzlich zum Leben, verlängert sich stark und fällt herab. Birke blüht. Mit dem Auftreten von kleinen Blättern auf der Birke hört die Blüte dort nicht auf. Im Gegenteil, es ist immer noch die Höhe des Prozesses!

Große, gelbliche Ohrringe, die an den Enden von Birkenzweigen hängen (Biologen sagen, an langgestreckten Trieben), bestehen aus einzelnen staminaten männlichen Blüten. Ein Paar Perianth-Schuppen und zwei Staubblätter - das ist die ganze Blüte. Richtig, in den Ohrringen dieser Blumen viel.

Drei dieser bescheidenen Blumen sitzen im Busen der Abdeckwaage und sie hat einen Ohrring am Stiel angebracht. Skalen im Ohrring viel und jede - eine Dreieinigkeit von Blumen.

Klicken Sie leicht mit dem Finger auf den baumelnden Ohrring - eine hellgelbe Wolke fliegt heraus. Dies ist Birkenpollen.

Aber da die männlichen Blütenblätter in einem separaten Blütenstand eines Baumes gesammelt werden, muss es irgendwo Pistillate geben, weibliche? Sie sind auf demselben Baum und auch in Ohrringen gesammelt. Nur nicht so auffällig. Damen Ohrringe aus Birke sind kürzer und dünner als bei Männern. Und sie sind dunkelgrün.

Schauen Sie sich dieses Foto genauer an. Daran hing ein Birkenzweig. Uns bekannte männliche Ohrringe, die an den Enden von Zweigen hängen. Und über ihnen auf dem Ast und etwas in Richtung "Sticks" oder "Kerzen". Dies sind die gewünschten weiblichen Blütenstände mit Blüten der Pistillie.

Hier sind sie auf dem Foto größer.

Hier sieht man, dass es kurze Seitentriebe auf dem Birkenzweig gibt (sie werden als verkürzte Triebe bezeichnet). Jeder dieser Triebe hat Knospen. Von ihnen, und es gibt Blätter und Frauenohrringe. Allein fünf kleine, unscheinbare Blüten des Stempels sitzen unter den Deckschuppen. Eine Drei-Blatt-Schuppe wurzelt am Blütenstand.

Birkenpollen wird vom Wind getragen. Daher blüht es, während die Blätter klein sind.

Aber die Befruchtung weiblicher Blüten ist geschehen. Männliche Ohrringe fallen sofort ab. Und Frauen - werden dicker, lockerer. Jetzt haften sie nicht mehr an einem Ast, sondern hängen herunter. Und sie werden ganz schön zimperlich. Sie sind einfach so - Zirbeldrüse - und werden Biologen genannt.

Dies ist kein Blütenstand mehr, sondern die Samenköpfe. Ende Juli - August reifen die Früchte. Geflügelte Nüsse tragen den Wind. Birke ist mit dem Wind befreundet!

Für einige von uns ist das Blühen von Birke leider kein freudiges Zeichen des Frühlings, sondern ein jährliches, nach Zeitplan, ein großes Ärgernis.

Pollinose ist eine allergische Reaktion auf Pollen. Licht, das in großen Mengen Birkenpollen vom Wind getragen wird, kann einen Anfall dieser Krankheit verursachen.

Gut ist nicht genug (genauer gesagt - überhaupt nicht!). Aus der Nase fließend, Augen tränen. Kopfschmerz, Temperatur. Dies sind die häufigsten Anzeichen von Heuschnupfen. Das Zusammentreffen des Zeitpunkts der Blüte einiger Pflanzen, wie z. B. Birken, lässt eine Pollenallergie vermuten. Dies kann jedoch nur von Ärzten genau festgestellt werden.

Es gibt Medikamente, die das Leiden des Patienten lindern können. Am radikalsten ist es jedoch, für diese Zeit irgendwo hin zu gehen. Wenn Sie gegen Birkenpollen allergisch sind, gehen Sie in den Süden, wo er bereits verblasst ist. Oder nach Norden, wo es noch nicht blüht.

Nun, es ist auch nützlich, um zu wissen, wann und wie die Birke blüht.

Aber genug über das Traurige. Frühling!

Lange Zeit habe ich keine Rätsel angeboten. Bitte - jeder kann ein Bild vom Frühlingswald sammeln! Scrollen Sie nach unten und warten Sie, bis das Bild geladen ist.

Wenn Sie die Blog-News noch nicht abonniert haben, können Sie dies hier tun, indem Sie auf das Bild mit dem Postboten unten klicken oder das Formular in der rechten Seitenleiste oben auf der Seite ausfüllen. Es gibt auch eine Schaltfläche, um den RSS-Feed zu abonnieren.

Mit freundlichen Grüßen Alexander Silivanov

Durch Klicken auf das Bild stimmen Sie der Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten zu und stimmen der Datenschutzerklärung zu

http://no-allergy.ru/2018/04/04/kogda-cvetet-bereza/

Wie Allergien während der Blüte der Birke helfen können

Wann die Birke blüht, weiß jeder Allergiker. Zu diesem Zeitpunkt verschlechtert sich der Zustand tatsächlich. Menschen jeden Alters leiden darunter. Unangenehme Manifestationen der Krankheit werden in der Zeit von Ende April bis Mai gestört. In dieser Zeit sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das Wohlbefinden zu fördern. Ansonsten mögliche Komplikationen.

Birke Blütezeit

Birke beginnt viel früher als andere Bäume zu blühen. Diese Periode beginnt je nach Standort zu unterschiedlichen Zeiten. Für die südlichen Regionen Russlands ist der Beginn der Blüte im März charakteristisch und für den Norden - in den ersten Junitagen.

In den meisten Teilen des Landes beginnt der Baum Anfang April zu blühen und endet im Mai. Die Dauer der für Allergiker gefährlichen Zeit beträgt etwa 25 Tage.

Ursachen des Problems

Birkenpollen ist reich an Proteinverbindungen. Sie tragen zur Entwicklung einer spezifischen Reaktion des Immunsystems bei. Der Hauptverursacher der Sensibilisierung ist Glykoprotein.

Gesunde Menschen leiden nicht unter negativen Symptomen unter dem Einfluss von Pflanzenpollen. Wenn jedoch das Problem der Überempfindlichkeit gegen etwas besteht, können durch Birkenpollen unangenehme Erscheinungen hervorgerufen werden. Beim ersten Anzeichen einer Allergie müssen daher Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems ergriffen werden.

Die meisten Allergiker leiden an Lebererkrankungen. Eine allergische Reaktion wird nicht nur durch eine schwache Immunität ausgelöst, sondern auch durch die individuelle Unverträglichkeit eines bestimmten Pollenbestandteils. Eine wichtige Rolle spielt die erbliche Veranlagung.

Symptome

Leichte und mäßige Intoleranz manifestiert Symptome wie bei anderen Allergien. Der Patient leidet an verschiedenen Erscheinungsformen:

  1. Er hat eine Nasennase und Niesanfälle.
  2. Tränen fließen ständig aus den Augen.
  3. Symptome einer Bindehautentzündung treten auf. In diesem Fall juckende und rote Augenlider und weiße Augen.
  4. Atembeschwerden, mögliche Asthmaanfälle.

Ähnliche Symptome treten sofort nach dem Kontakt mit einem Reizstoff auf. Allergische Reaktionen treten manchmal in schwerer Form auf, begleitet von:

  • Urtikaria;
  • Manifestationen von Asthma bronchiale;
  • fieberhafter Zustand

Allergie gegen Birkensorgen und in der Kindheit. Wenn ein Kind Anzeichen einer Überempfindlichkeit gegen Birkenpollen aufweist, sollte der Kontakt mit dem Allergen vermieden und die Behandlung gemäß den Anweisungen des Arztes durchgeführt werden.

Laufende Fälle stellen eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit des Babys dar. Ohne rechtzeitige Behandlung tritt die Entwicklung einer Dermatitis auf, Asthma tritt auf, die Funktion des Nervensystems ist gestört. Allergien wirken sich nachteilig auf den gesamten Körper des Babys aus und begleiten ihn während des gesamten Lebens.

Kreuzform

Fast jeder, bei dem eine Überempfindlichkeit gegen Birkenpollen diagnostiziert wurde, leidet an Kreuzallergien. Bei diesem Problem müssen einige andere Reizstoffe vermieden werden.

Wenn Sie gegen Birke allergisch sind, können Kreuzprodukte Symptome einer Sensibilisierung verursachen. Beim Verzehr von rohem Obst und Gemüse wird eine Verschlechterung des Wohlbefindens beobachtet. Dies ist auf die Ähnlichkeit der Proteinstruktur einiger Produkte mit Birkenpollenproteinen zurückzuführen. Ein geschwächter Körper bemerkt den Unterschied nicht und reagiert negativ darauf.

Daher sollten Personen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Birkenpollen alle Früchte mit Knochen meiden. Gefährlich sind auch Nüsse, rohe Karotten, Sellerie und Kiwi.

Wenn Sie eines dieser Produkte verwenden, kann es zu einer Verschlimmerung einer allergischen Reaktion auf Pollen kommen.

Die meisten Patienten leiden nicht an Kreuzformen. Bei Überempfindlichkeit gegen Birkenpollen treten solche Reaktionen nur bei 7% der Allergiker auf. Aber für die Verhinderung von verbotenen Lebensmitteln ist es besser nicht zu gebrauchen.

Diagnose und Behandlung

Wenn die Blüte der Birke unangenehme Symptome verursacht, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er wird die Art der allergischen Reaktion bestimmen und die geeigneten Behandlungsoptionen auswählen. Die Diagnose der Krankheit betraf einen Allergologen.

Zur Feststellung des Problems werden spezielle Tests und ein immunologischer Bluttest durchgeführt. Wenn die Ergebnisse der Analyse eine Empfindlichkeit gegenüber dem T3-Allergen zeigen, zeigt dies eine Allergie gegen Birkenpollen an.

Ein wichtiger Teil der Behandlung ist der rechtzeitige Arztbesuch. Aber die Therapie hilft nicht, Allergien zu beseitigen. Während der Blüte treten unangenehme Symptome auf. Zu ihrer Erleichterung verwenden Sie spezielle Medikamente.

In erster Linie bei der Pollinose werden Antihistaminika eingesetzt. Sie werden in Tabletten, Nasentropfen und Salben hergestellt, um Hauterscheinungen zu beseitigen.

Achten Sie darauf, die Nase mit Salzlösungen zu spülen. Verwenden Sie dazu Meerwasser oder Kochsalzlösung.

Um die Manifestationen einer allergischen Rhinitis zu beseitigen, verwenden Sie Hormonsprays. Beliebte Medikamente mit Fluticason.

Um die Bronchien mit Asthmasymptomen zu erweitern und ein Ersticken zu verhindern, werden Kautabletten verschrieben.

Auch zur Behandlung mit einer allergenspezifischen Immuntherapie. Die Methode basiert auf der Einführung eines bestimmten Teils des Allergens in den Körper, um die Empfindlichkeit des Körpers zu verringern. Häufig verwendete stalorale Birke.

Eine Immuntherapie wird Erwachsenen und Kindern ab fünf Jahren verabreicht. Eine solche Behandlung ist bei Immundefekten, Autoimmunkrankheiten, Tumoren, entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und schwerem Asthma kontraindiziert.

Es wäre nicht überflüssig, eine allgemeine Kräftigungstherapie durchzuführen. Um dies zu erreichen, verhärten Sie sich, ergreifen Sie vorbeugende Maßnahmen gegen Erkältungen, Zeit für die Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen.

http://allergiku.info/allergeny/rasteniya/cvetet-bereza-allergiya/

Wenn die Birke in Moskau zu blühen beginnt

Moskau hat viele Parks. Hier wachsen verschiedene Laub- und Obstbäume. yo

Birke ist oft in Plätzen, Gassen und an den Ufern von Teichen zu finden, weil es eine Art Symbol Russlands ist. Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr und dauert bis Ende Mai.

Birkenfarbe und Allergien

Frühlingshitze natürlich fröhlich, aber sehr schwer zu ertragen die Blüte von Pflanzen, Allergikern. Moskau ist reich an Pflanzen, Bäumen und Kräutern, die Allergien auslösen. Ärzte stellen fest, dass allergische Reaktionen verschlimmert werden:

  • In der Frühlingszeit erscheinen Blüten an Bäumen und Pflanzen;
  • während der Blüte von Weizen, Gerste;
  • im Zeitraum des Auftretens von Pollen von Ambrosia, Quinoa und anderen Feldgräsern.

Viele Allergiker reagieren schmerzhaft auf die Blüte verschiedener Pflanzen. Baumpollen verursacht nicht nur eine besondere Reaktion - die Pollinose, sondern wird auch zum Grund für den Verzicht auf bestimmte Lebensmittel.

Während eines Ausbruchs der Krankheit wird empfohlen, Nüsse, Äpfel, Pflaumen, Karotten, Petersilie nicht zu essen. Dies verringert die allergische Reaktion des Körpers in der Blütezeit.

Manifestation der Pollinose

Wenn die Birke zu blühen beginnt, breitet sich der Pollen frei in der Luft aus und gelangt auf die Schleimhäute des Augapfels, der Nase und der Atemwege. Wenn es dem Pollen ausgesetzt wird, reagiert das Immunsystem unzureichend auf den Stimulus und schüttet Antikörper aus. Die Antikörper binden sich wiederum an das Allergen und es wird Histamin freigesetzt. Ein zu hoher Spiegel führt zu bekannten Allergiesymptomen.

Die häufigsten Manifestationen allergischer Reaktionen sind:

  • Augenrötung;
  • Schnupfen, Niesen;
  • mit einer akuteren Reaktion auf Birkenpollen - Juckreiz in den Ohren, Hautausschläge - Urtikaria und Dermatitis.

Heuschnupfen ist eine saisonale Erkrankung, die aber für ein ganzes Leben erhalten bleibt

Kinder leiden an allergischen Reaktionen auf die Birke im Alter von 5-6 Jahren. Die Neigung zu Allergien kann vererbt werden. Wenn es Familienmitglieder gibt, die keine blühenden Pflanzen vertragen, sollten Sie auf das Kind achten, um mögliche Verschlimmerungen zu vermeiden.

Die Blüte der Birke beinhaltet nicht nur eine medizinische Behandlung, sondern auch die Einhaltung bestimmter Verhaltensregeln.

Bäume können nicht aufhören zu blühen, also müssen Sie diese Zeit durchlaufen, um die Reaktion des Körpers auf natürliche Phänomene maximal zu erleichtern. Wenn sich eine Allergie manifestiert hat, muss der intime Kontakt mit der Ursache begrenzt werden. Birke ist auf den Straßen der Stadt äußerst selten. Meistens ist ihre Lage die Landschaft, das Dorf. Während die Birke weiter blüht, begrenzen Sie den Kontakt mit dem Baum und weigern Sie sich, in den Wald oder in die Natur zu reisen. Sonnenbrillen reduzieren die Reaktion des Auges auf Pollen erheblich, sie müssen an jedem Ausgang der Straße getragen werden.

Während der Blütezeit von Birke werden Tropfen auf Meersalzbasis zum Waschen der Nase verwendet. Wenn die Apotheke sie nicht gefunden hat, können Sie die Lösung selbst aus gekochtem Wasser und Meersalz herstellen. Verhältnis: 1 Teelöffel Salz pro 500 ml warmes gekochtes Wasser. Bei akuteren Reaktionen des Körpers auf die Allergenlösung ergibt sich die Berechnung von 2 Teelöffeln Salz pro 500 ml Wasser.

Wenn Birken blühen, ist das Lüften des Raums problematisch. Wenn frische Luft benötigt wird, sollten Fenster und Fenster nachts geöffnet bleiben, wenn sich in der Atmosphäre ein Minimum an Pollen befindet. Nasse Gaze kann an den Fenstern befestigt werden: Pollen von Bäumen bleiben auf dem Fenster zurück.

Der Raum muss systematisch in der Nassreinigung des Hauses durchgeführt werden. Die Birke beginnt Mitte April zu blühen, und die Blüte dauert einen Monat. In einigen Fällen beginnt die Blüte aufgrund der klimatischen Bedingungen in der Region früher und führt zu einer frühen Erwärmung. Birke - ein Baum, der vor den restlichen Pflanzungen zu blühen beginnt. Im Gegensatz zu anderen Bäumen, bei denen nach dem Auftreten von grünem Laub die Blüte aufhört, bei Birke mit dem Auftreten von Blättern, geht die Blüte in den Gipfel über.

Kampf gegen allergische Manifestationen

Um die Anzeichen einer Allergie zu reduzieren, ist es notwendig, sich so gut wie möglich vor der Einwirkung von Baumpollen zu schützen. Nach der Rückkehr von der Straße sollten Sie duschen, regelmäßig Medikamente einnehmen, die Schleimhäute von Allergenen reinigen: Gurgeln, Spülen der Nase, Augen.

In Moskau pflanzte eine ausreichende Anzahl verschiedener Birkenarten. Ihre Blüte erfolgt allmählich. Die Ausnahme ist ein langer Frühling. Wenn die Erwärmung längere Zeit nicht stattfindet, blühen die Birken in der zweiten Aprilhälfte. Gleichzeitig kann jedoch die Konzentration von Pollen in der Luft aufgrund des Aufruhrs blühender Bäume erheblich ansteigen.

In einigen Fällen gibt es von Mai bis Juni eine Spitzenkonzentration von Pollen in der Atmosphäre. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Pollenkörner nach dem Ende der Blüte der Birke weiterhin in der Luft zirkulieren. In einigen Fällen driftet Pollen aus den nördlichen Regionen, wo später Bäume blühen.

http://fikus.guru/derevya/bereza/kogda-nachinaet-cvesti-bereza-v-moskve.html

Wann blüht Birke? (Video)

Birkenblüte beginnt im zeitigen Frühjahr. Mehr über diesen Prozess und wie viele Tage er dauert, werden in diesem Artikel beschrieben.

Blühender Baum

Wer eine blühende Birke gesehen hat, wird bestätigen, dass dies ein sehr interessanter Prozess ist, denn zu diesem Zeitpunkt kann man sehen, wie sich das ändert. Um zu verstehen, ob ein Baum blüht, können lange Blütenstände an den Enden seiner Zweige verwendet werden. Sie haben eine gelbe Tönung und wachsen zu zweit. In der Länge können sie 10 Zentimeter erreichen. Sie sind mit einer speziellen harzartigen Substanz bedeckt, die sie vor dem Eindringen von Wasser schützt.

Wenn dieser Baum blüht, können Sie sehen, wie sich die gelben Kätzchen verändern. Die Blütenstände sinken leicht und verlängern sich. Sie bestehen aus vielen kleinen Blüten. Sie bestehen auch aus zwei Staubblättern und Skalen.

Interessanterweise unterscheiden sich männliche Blüten erheblich von weiblichen. Sie sind in großen hängenden Ohrringen versteckt, während Frauen in kleineren und dunkelgrünen Ohrringen sitzen. Weibliche Blütenstände sind an den Ästen weniger wahrnehmbar als bei männlichen, und sie sanken nicht, sondern sind aufrecht.

Auch Knospen erscheinen darauf. Und in jeder Niere verschiedene Komponenten. In einem kann es nur Blütenstände geben, in dem anderen - Blütenstände mit Blättern und in den dritten - nur Blätter.

Fotos von Birkenpollen

Zu diesem Zeitpunkt kann man auf den Kätzchen gelbe Pollen sehen, wie auf dem Foto. Es ist gut durch den Wind verbreitet - dies ist der Hauptreproduktionsweg der russischen Schönheit. Es kann auch verschiedene Insekten tragen. Die Menge an Pollen ist so groß, dass Sie viele Eierstöcke bestäuben können.

Oh, wie viele junge Blätter erscheinen im Frühling darauf! Dies ist nur ein Zeichen dafür, dass die Blüte der russischen Schönheit bereits in vollem Gange ist.

Symptome einer saisonalen Allergie bei Erwachsenen und Kindern

Die häufigste Form der saisonalen Allergie ist die Pollinose (oder Heuschnupfen). Die Symptome können unterschiedlich sein:

  • es tritt eine laufende Nase oder eine verstopfte Nase auf (allergische Rhinitis);
  • häufiges Niesen, trockener Husten;
  • mögliche Schmerzen in den Ohren, im Hals;
  • häufiges Reißen, Augenentzündung, Schmerzen, Juckreiz (Konjunktivitis).

Schwere Pollinose ist Pollenasthma. Darüber hinaus kann saisonale Blüte Angioödeme, Urtikaria beim Menschen hervorrufen. Pollinose kann in jedem Alter auftreten, bei Kindern, Erwachsenen, älteren Menschen. Kinder-Pollinose verwandelt sich oft in Asthma bronchiale, tritt mit schwerer Verstopfung der Ohren, der Nase auf.

Wenn blüht

Wenn Sie im Frühling in den Wald gehen, werden Sie feststellen, dass dieser Baum den Blüteprozess vor den anderen beginnt. Je nach Wachstumsort ändert sich auch der Monat des Beginns dieser Periode. Wenn es zum Beispiel im Süden wächst - beginnt der Prozess Anfang März und im Norden - ab den ersten Junitagen. Im Durchschnitt beginnt die Blütezeit Anfang April und endet Anfang Mai.

Gründe

Voraussetzungen für die Entwicklung von Sensibilisierung sind folgende Faktoren:

  • Umweltsituation. Jedes Jahr wird die Situation immer ungünstiger, und eine zunehmende Sensibilität entwickelt sich bei einer zunehmenden Anzahl von Menschen.
  • Schwächung der Immunität. Stress, schlechte Gewohnheiten (Rauchen), übertragene Infektionskrankheiten - all dies kann das Immunsystem stören;
  • Tonsillektomie. Tonsillen sind eine natürliche Barriere gegen das Eindringen von Infektionen. Sobald sie entfernt sind, können Krankheitserreger leichter in den Körper gelangen.
  • Vererbung Wenn die Eltern überempfindlich waren, wird diese genetische Veranlagung meistens auf Kinder übertragen.
  • Anamnese von Bronchitis oder Asthma bronchiale;
  • Nahrungsmittel- oder Drogenallergien.

Wie lange dauert diese Zeit?

Jeder kann sich die Frage stellen - wie lange dauert die Blüte der gemeinen Birke? Die Laufzeit beträgt 20-25 Tage oder einen Monat. Das ist relativ kurz. In einigen Fällen kann die weiße Schönheit diesen Prozess bis zum Herbst fortsetzen. Diese Zeit reicht für die Befruchtung junger Blütenstände aus. Und der Prozess selbst ist besonders gut, wenn auf den Ästen noch keine Blätter erscheinen.

Warum ist es wichtig, den Blüteplan zu berücksichtigen?

Wie bei vielen Krankheiten sind saisonale Allergien leichter zu verhindern als zu heilen oder aufzustehen. Nachdem Sie den Kalender studiert haben, können Sie über Ihre Aktionen nachdenken. Machen Sie Urlaub für die Zeit der aktiven Blüte, gehen Sie in eine andere Region, nehmen Sie Antihistaminika ein, aktualisieren Sie das Erste-Hilfe-Set mit Antiallergika (Sprays, Tropfen).

Eine beliebte Prophylaxe gegen Allergien ist Mumie. Es wird empfohlen, es einen Monat vor der aktiven Blüte zur Prophylaxe zu trinken.

Ein weiterer Tipp: Reinigen Sie die Filter der Klimaanlage und überprüfen Sie den Betrieb. Dies hilft auch, sich gegen Pollinose zu schützen.

Wann beginnen Sie mit der Vorbereitung? Hier ist es wichtig zu verstehen, dass es in Russland mehrere Klima- und Naturzonen gibt, so dass die Blütezeit für jede Region unterschiedlich ist. Zu helfen - die Pollenkarte für Allergien, die deutlich zeigt, dass die Blüte in den südlichen Regionen länger dauert und früher beginnt als im Norden. Ambrosia blüht im Krasnodar-Territorium bis in den Oktober, auf der Krim - anderen allergenen Blumen.

Betrachten Sie Blütezeiten für einige größere Städte und Regionen.

Wenn die Blüte beendet ist

Wenn diese Periode der weißen Schönheit zu Ende geht, trocknen die männlichen Blütenstände aus und zerbröckeln. Weibliche Ohrringe entwickeln und verändern sich noch lange nach außen.

Diese Periode endet, wenn die Früchte reifen. Um die Herbsttage. Sie sind kleine Nüsse mit Flügeln. Früchte treten in großer Zahl auf und können sich über weite Strecken ausbreiten. Aber nur ein kleiner Teil der Frucht keimt und bringt Nachwuchs zur Welt.

Prognose der Blüte in Moskau

Zuerst in der mittleren Spur beginnen Haselnuss, Erle zu blühen.

  • Ende März - April - das Erblühen von Erle und Hasel;
  • Ende April ist Birke;
  • Seit Mai - das Aufblühen von Äpfeln und Aprikosen, Flieder, Esche, Ahorn, Eiche;
  • Mai - Juni - Nadelbäume blühen, Linden, Pappeln, Weiden;
  • Seit Ende Mai und den ganzen Juni - ikonische Pflanzen;
  • Seit Ende Juni - Sauerampfer-, Brennnessel-, Wegerich-, Dunstpflanzen;
  • Im Juli - Wermut.

Kreuz-Birke-Allergie

Birkenpollen ist ein Kreuzantigen, daher empfinden die meisten Patienten eine Sensibilisierung für verschiedene Arten von Produkten.

In einer solchen Situation wird den Patienten empfohlen, eine strikte Diät einzuhalten, damit sich die Situation nicht verschlimmert.

Birkenpollen wird meistens mit solchen Lebensmitteln gekreuzt:

Wenn Sie also eine Allergie gegen Birkenpollen haben, ist es äußerst wichtig, diese Lebensmittel aus Ihrer Ernährung zu streichen.

Warum kommt es überhaupt zu einer Kreuzsensibilisierung? Tatsache ist, dass die Komponenten dieser Produkte denen der Birke ähneln können.

Dies ist selten, aber es ist besser, darauf zu achten, den Körper nicht zu verschlimmern.

Vorhersage der Blüte im Gebiet Krasnodar im Kuban

Das warme Klima, das Wachstum vieler Pflanzenarten - all das macht den Süden Russlands zur "allergischsten" Region des Landes. Es gibt eine schwierige Phase für Allergiker, die fast acht Monate dauert, daher ist die Anzahl der Leidenden groß - jeder dritte Einwohner mit unterschiedlichem Alter.

  • Von Ende Februar bis März / April beginnt das Erwachen und Aufblühen von Hasel, Erle;
  • Im März blühen Kiefer und Weide;
  • Im April / Anfang Mai - Blüte von Birke, Pappel, Ulme, Esche, Eiche und Weizengras und Raps, Maiglöckchen und Federgras;
  • Den ganzen Mai - die Blüte der Weide, der Akazie, der Beginn der Blütezeit der Vogelkirsche, der Kirschpflaume, des Flieders, der Johannisbeere, der Pflaume;
  • Ende Mai - die aktive Blüte von Getreidekulturen;
  • Sommer - das Wachstum und die Blüte von Getreide und Unkraut;
  • Juni - Linden, Kastanien, Sonnenblumen;
  • Juli - Wermutblüten;
  • Im August - Quinoa, Ambrosia;
  • Bis Ende Herbst Ambrosia, Wermut.

Die Blütezeit in diesen Regionen dauert normalerweise bis Mitte Oktober, hängt jedoch stark von der Lufttemperatur und dem Wetter in einem bestimmten Jahr ab.

Wann auf Allergien warten?

Es ist sehr wichtig, den Blüteplan im Voraus zu studieren, damit die Krankheit sie nicht überrascht und die Pläne nicht verletzt! Und Sie müssen bedenken, dass es verschiedene Arten von saisonalen Allergien gibt:

  • Frühling (normalerweise im April-Mai) - tritt auf, wenn die Bäume blühen;
  • Sommer (Juni-August) - mit blühenden Wiesengräsern, ikonisch;
  • Sommer-Herbst (August-September) - mit Unkrautblüte.

Im Frühjahr kommt die erste "Welle" der Verschlechterung der Gesundheit von Allergikern, als Weide, Kirsche und Weide im April zu blühen beginnen, Birke. Kräuterpflanzen beginnen zu dieser Zeit noch zu wachsen, im Mai blühen zuerst Klee, Kornblume und Kamille. Wenig später beginnt die Blüte von Lilie, Silberkraut, Flieder und Vogelkirsche, Wildrose und Weißdorn.

Die schwierigste Zeit für Allergiker ist der Sommer, in dem viele Pflanzenarten blühen. Es ist eine Nelke, ebenso wie Johanniskraut, Viburnum und die Kornblume, der Klee und die Kastanien blühen weiterhin aktiv. Im Juli blüht die Ragweed-Blüte in den südlichen Regionen und die Blüte von Mutterkraut, Sau, Hanf und Weizengras. Ihre Blütezeit und ihr Wachstum setzen sich im August fort. Außerdem reifen im August die Früchte, Sonnenblumen, Fingerhut, Distel, Quinoa, Brennnessel blühen.

Mit dem Aufkommen des Septembers endet die Allergie nicht, da Traubenkraut, Brennnessel, Distel und Quinoa noch blühen. Dies dauert bis zum Ende des Monats (in einigen Regionen länger), und für Allergiker gibt es eine Zeit, um die Krankheit zu lindern.

Neben den oben genannten Pflanzen verursachen auch andere windbestäubte Blumen, Bäume und Kräuter Allergien (siehe Tabelle).

http://101allergia.net/allergeny/raznoe/cvetenie-berezy-divnoe-zrelische-so-svoimi-osobennostyami.html

Was blüht wenn blüht? Blühender Kalender 2018

Ein häufiges Problem: Mit dem Auftreten von Blütenpflanzen klagen immer mehr Menschen über saisonale Allergien, Gesundheitsschäden, Schwäche, verstopfte Nase. Um diesen Beschwerden vorzubeugen, empfehlen wir, den Blühkalender für Allergiker 2018 zu studieren. Er hilft Ihnen, sich zu orientieren, wann Sie auf Probleme warten, und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

  • Symptome einer saisonalen Allergie bei Erwachsenen und Kindern
  • Wann auf Allergien warten?
  • Warum ist es wichtig, den Blüteplan zu berücksichtigen?
  • Prognose der Blüte in Moskau
  • Vorhersage der Blüte im Gebiet Krasnodar im Kuban
  • Die Prognose der Blüte in St. Petersburg
  • Vorhersage der Blüte in Sibirien, Altai, Nowosibirsk
  • Vorhersage der Blüte in Krasnojarsk
  • Voraussichtliche Blüte in Irkutsk
  • Die Prognose der Blüte in Rostow am Don
  • Vorhersage der Blüte in Saratow
  • Vorhersage der Blüte in Wladiwostok
  • Vorhersage der Blüte in Wolgograd
  • Vorhersage der Blüte auf der Krim
  • Wie bestimme ich saisonale Allergien?
  • Wie wird eine Allergie behandelt?
  • 5 Tipps, wie Sie sich vor Pollinose schützen können
  • Blossom-Kalender
    • Blumenkalender für den Süden Russlands
    • Blumenkalender für die Wolga-Region
    • Blumenkalender für Zentralrussland
    • Blumenkalender für den Ural
    • Blumenkalender für Sibirien
    • Blütekalender für Nordwestrussland
    • Blumenkalender für die Krim

Symptome einer saisonalen Allergie bei Erwachsenen und Kindern

Die häufigste Form der saisonalen Allergie ist die Pollinose (oder Heuschnupfen). Die Symptome können unterschiedlich sein:

  • es tritt eine laufende Nase oder eine verstopfte Nase auf (allergische Rhinitis);
  • häufiges Niesen, trockener Husten;
  • mögliche Schmerzen in den Ohren, im Hals;
  • häufiges Reißen, Augenentzündung, Schmerzen, Juckreiz (Konjunktivitis).

Schwere Pollinose ist Pollenasthma. Darüber hinaus kann saisonale Blüte Angioödeme, Urtikaria beim Menschen hervorrufen. Pollinose kann in jedem Alter auftreten, bei Kindern, Erwachsenen, älteren Menschen. Kinder-Pollinose verwandelt sich oft in Asthma bronchiale, tritt mit schwerer Verstopfung der Ohren, der Nase auf.

Wann auf Allergien warten?

Es ist sehr wichtig, den Blüteplan im Voraus zu studieren, damit die Krankheit sie nicht überrascht und die Pläne nicht verletzt! Und Sie müssen bedenken, dass es verschiedene Arten von saisonalen Allergien gibt:

  • Frühling (normalerweise im April-Mai) - tritt auf, wenn die Bäume blühen;
  • Sommer (Juni-August) - mit blühenden Wiesengräsern, ikonisch;
  • Sommer-Herbst (August-September) - mit Unkrautblüte.

Im Frühjahr kommt die erste "Welle" der Verschlechterung der Gesundheit von Allergikern, als Weide, Kirsche und Weide im April zu blühen beginnen, Birke. Kräuterpflanzen beginnen zu dieser Zeit noch zu wachsen, im Mai blühen zuerst Klee, Kornblume und Kamille. Wenig später beginnt die Blüte von Lilie, Silberkraut, Flieder und Vogelkirsche, Wildrose und Weißdorn.

Die schwierigste Zeit für Allergiker ist der Sommer, in dem viele Pflanzenarten blühen. Es ist eine Nelke, ebenso wie Johanniskraut, Viburnum und die Kornblume, der Klee und die Kastanien blühen weiterhin aktiv. Im Juli blüht die Ragweed-Blüte in den südlichen Regionen und die Blüte von Mutterkraut, Sau, Hanf und Weizengras. Ihre Blütezeit und ihr Wachstum setzen sich im August fort. Außerdem reifen im August die Früchte, Sonnenblumen, Fingerhut, Distel, Quinoa, Brennnessel blühen.

Mit dem Aufkommen des Septembers endet die Allergie nicht, da Traubenkraut, Brennnessel, Distel und Quinoa noch blühen. Dies dauert bis zum Ende des Monats (in einigen Regionen länger), und für Allergiker gibt es eine Zeit, um die Krankheit zu lindern.

Neben den oben genannten Pflanzen verursachen auch andere windbestäubte Blumen, Bäume und Kräuter Allergien (siehe Tabelle).

http://mastervozduha.ru/kompaniya/stati/kalendar-cvetenija-dlja-allergikov/

Die Blüte einer Birke ist ein wunderbarer Anblick mit ihren eigenen Eigenschaften.

Birkenblüte beginnt im zeitigen Frühjahr. Mehr über diesen Prozess und wie viele Tage er dauert, werden in diesem Artikel beschrieben.

Blühender Baum

Wer eine blühende Birke gesehen hat, wird bestätigen, dass dies ein sehr interessanter Prozess ist, denn zu diesem Zeitpunkt kann man sehen, wie sich das ändert. Um zu verstehen, ob ein Baum blüht, können lange Blütenstände an den Enden seiner Zweige verwendet werden. Sie haben eine gelbe Tönung und wachsen zu zweit. In der Länge können sie 10 Zentimeter erreichen. Sie sind mit einer speziellen harzartigen Substanz bedeckt, die sie vor dem Eindringen von Wasser schützt.

Wenn dieser Baum blüht, können Sie sehen, wie sich die gelben Kätzchen verändern. Die Blütenstände sinken leicht und verlängern sich. Sie bestehen aus vielen kleinen Blüten. Sie bestehen auch aus zwei Staubblättern und Skalen.

Interessanterweise unterscheiden sich männliche Blüten erheblich von weiblichen. Sie sind in großen hängenden Ohrringen versteckt, während Frauen in kleineren und dunkelgrünen Ohrringen sitzen. Weibliche Blütenstände sind an den Ästen weniger wahrnehmbar als bei männlichen, und sie sanken nicht, sondern sind aufrecht.

Auch Knospen erscheinen darauf. Und in jeder Niere verschiedene Komponenten. In einem kann es nur Blütenstände geben, in dem anderen - Blütenstände mit Blättern und in den dritten - nur Blätter.

Fotos von Birkenpollen

Zu diesem Zeitpunkt kann man auf den Kätzchen gelbe Pollen sehen, wie auf dem Foto. Es ist gut durch den Wind verbreitet - dies ist der Hauptreproduktionsweg der russischen Schönheit. Es kann auch verschiedene Insekten tragen. Die Menge an Pollen ist so groß, dass Sie viele Eierstöcke bestäuben können.

Oh, wie viele junge Blätter erscheinen im Frühling darauf! Dies ist nur ein Zeichen dafür, dass die Blüte der russischen Schönheit bereits in vollem Gange ist.

Wenn blüht

Wenn Sie im Frühling in den Wald gehen, werden Sie feststellen, dass dieser Baum den Blüteprozess vor den anderen beginnt. Je nach Wachstumsort ändert sich auch der Monat des Beginns dieser Periode. Wenn es zum Beispiel im Süden wächst - beginnt der Prozess Anfang März und im Norden - ab den ersten Junitagen. Im Durchschnitt beginnt die Blütezeit Anfang April und endet Anfang Mai.

Wie lange dauert diese Zeit?

Jeder kann sich die Frage stellen - wie lange dauert die Blüte der gemeinen Birke? Die Laufzeit beträgt 20-25 Tage oder einen Monat. Das ist relativ kurz. In einigen Fällen kann die weiße Schönheit diesen Prozess bis zum Herbst fortsetzen. Diese Zeit reicht für die Befruchtung junger Blütenstände aus. Und der Prozess selbst ist besonders gut, wenn auf den Ästen noch keine Blätter erscheinen.

Wenn die Blüte beendet ist

Wenn diese Periode der weißen Schönheit zu Ende geht, trocknen die männlichen Blütenstände aus und zerbröckeln. Weibliche Ohrringe entwickeln und verändern sich noch lange nach außen.

Diese Periode endet, wenn die Früchte reifen. Um die Herbsttage. Sie sind kleine Nüsse mit Flügeln. Früchte treten in großer Zahl auf und können sich über weite Strecken ausbreiten. Aber nur ein kleiner Teil der Frucht keimt und bringt Nachwuchs zur Welt.

http://ylik.ru/medonosy/bereza/tsvetenie/

Wie blüht eine Birke?

Hallo, lieber Leser!

Zweifellos haben Sie gesehen, wie die Birke blüht. Ich hoffe jedoch, dass einige der „Tricks“ dieses Prozesses interessant sein werden. Für die neugierigsten. Nun, und laden Sie auch ein, neue Fotos von blühender Birke zu sehen.

Unter den Bäumen unseres Waldes blüht Birken einer der ersten. Beeil dich, vielleicht nur Erlen- und Weidenböcke. Es gibt gewisse Zweifel an der Weide. In einigen Jahren kann Birke sie überholen.

Birke blüht vor dem Blätter, normalerweise im April. In Zentralrussland ist dies die Mitte des Monats. Wir haben - irgendwo näher am 1. Mai. Dementsprechend beginnt im Süden die Blüte früher - anderswo im März. Und im Norden blüht im Mai Birke.

Wie blüht eine Birke? Mit dem Beginn der Blüte ändert sich das gesamte Aussehen des Baumes in ein bis zwei Tagen dramatisch. An den Enden der Birkenzweige hängen lose, leicht gelbliche Ohrringe, die fünf bis zehn Zentimeter lang sind. Sie hängen normalerweise an zwei oder drei.

Diese Ohrringe tauchten lange vor der Blüte auf dem Baum auf (manchmal werden sie auch schlauer genannt). Genauer gesagt - auch im letzten Sommer. Und sie waren zuerst grün, kurz und steckengeblieben. Dann wurden sie erwachsen und dunkler. Diese Ohrringe sind mit einer harzartigen Substanz bedeckt, die den Inhalt vor Wasser schützt.

Und für eine Weile versteckten sie sich und hörten auf. Bis zum Frühling. Aber hier ist wieder April. Jeder Ohrring erwacht plötzlich zum Leben, verlängert sich stark und fällt herab. Birke blüht. Mit dem Auftreten von kleinen Blättern auf der Birke hört die Blüte dort nicht auf. Im Gegenteil, es ist immer noch die Höhe des Prozesses!

Große, gelbliche Ohrringe, die an den Enden von Birkenzweigen hängen (Biologen sagen, an langgestreckten Trieben), bestehen aus einzelnen staminaten männlichen Blüten. Ein Paar Perianth-Schuppen und zwei Staubblätter - das ist die ganze Blüte. Richtig, in den Ohrringen dieser Blumen viel.

Drei dieser bescheidenen Blumen sitzen im Busen der Abdeckwaage und sie hat einen Ohrring am Stiel angebracht. Skalen im Ohrring viel und jede - eine Dreieinigkeit von Blumen.

Klicken Sie leicht mit dem Finger auf den baumelnden Ohrring - eine hellgelbe Wolke fliegt heraus. Dies ist Birkenpollen.

Aber da die männlichen Blütenblätter in einem separaten Blütenstand eines Baumes gesammelt werden, muss es irgendwo Pistillate geben, weibliche? Sie sind auf demselben Baum und auch in Ohrringen gesammelt. Nur nicht so auffällig. Damen Ohrringe aus Birke sind kürzer und dünner als bei Männern. Und sie sind dunkelgrün.

Schauen Sie sich dieses Foto genauer an. Daran hing ein Birkenzweig. Uns bekannte männliche Ohrringe, die an den Enden von Zweigen hängen. Und über ihnen auf dem Ast und etwas in Richtung "Sticks" oder "Kerzen". Dies sind die gewünschten weiblichen Blütenstände mit Blüten der Pistillie.

Hier sind sie auf dem Foto größer.

Hier sieht man, dass es kurze Seitentriebe auf dem Birkenzweig gibt (sie werden als verkürzte Triebe bezeichnet). Jeder dieser Triebe hat Knospen. Von ihnen, und es gibt Blätter und Frauenohrringe. Allein fünf kleine, unscheinbare Blüten des Stempels sitzen unter den Deckschuppen. Eine Drei-Blatt-Schuppe wurzelt am Blütenstand.

Birkenpollen wird vom Wind getragen. Daher blüht es, während die Blätter klein sind.

Aber die Befruchtung weiblicher Blüten ist geschehen. Männliche Ohrringe fallen sofort ab. Und Frauen - werden dicker, lockerer. Jetzt haften sie nicht mehr an einem Ast, sondern hängen herunter. Und sie werden ganz schön zimperlich. Sie sind einfach so - Zirbeldrüse - und werden Biologen genannt.

Dies ist kein Blütenstand mehr, sondern die Samenköpfe. Ende Juli - August reifen die Früchte. Geflügelte Nüsse tragen den Wind. Birke ist mit dem Wind befreundet!

Für einige von uns ist das Blühen von Birke leider kein freudiges Zeichen des Frühlings, sondern ein jährliches, nach Zeitplan, ein großes Ärgernis.

Pollinose ist eine allergische Reaktion auf Pollen. Licht, das in großen Mengen Birkenpollen vom Wind getragen wird, kann einen Anfall dieser Krankheit verursachen.

Gut ist nicht genug (genauer gesagt - überhaupt nicht!). Aus der Nase fließend, Augen tränen. Kopfschmerz, Temperatur. Dies sind die häufigsten Anzeichen von Heuschnupfen. Das Zusammentreffen des Zeitpunkts der Blüte einiger Pflanzen, wie z. B. Birken, lässt eine Pollenallergie vermuten. Dies kann jedoch nur von Ärzten genau festgestellt werden.

Es gibt Medikamente, die das Leiden des Patienten lindern können. Am radikalsten ist es jedoch, für diese Zeit irgendwo hin zu gehen. Wenn Sie gegen Birkenpollen allergisch sind, gehen Sie in den Süden, wo er bereits verblasst ist. Oder nach Norden, wo es noch nicht blüht.

Nun, es ist auch nützlich, um zu wissen, wann und wie die Birke blüht.

Aber genug über das Traurige. Frühling!

Lange Zeit habe ich keine Rätsel angeboten. Bitte - jeder kann ein Bild vom Frühlingswald sammeln! Scrollen Sie nach unten und warten Sie, bis das Bild geladen ist.

Wenn Sie die Blog-News noch nicht abonniert haben, können Sie dies hier tun, indem Sie auf das Bild mit dem Postboten unten klicken oder das Formular in der rechten Seitenleiste oben auf der Seite ausfüllen. Es gibt auch eine Schaltfläche, um den RSS-Feed zu abonnieren.

http://lesnoy-dar.ru/kak-zvetet/kak-cvetet-bereza.html

Wohin die blühende Birke im Frühling führen. Allergische Bestäuber gewidmet.

abgebildeter Birkenohrring vor dem Abstauben

Also, hab keine Zeit zu schauen und zu knallen. und Frühling.

Und damit die Blüte von Erle und Birke. Es scheint, dass in diesem solchen?

Alles, aber nur der Birkenpollen ist das schwerwiegendste Allergen, das in einem Gefängnis für etwa einen Monat bis zu Erstickung und Pereatizhivaniya eine beträchtliche Anzahl von Menschen betrifft, sowohl in der Russischen Föderation als auch in Europa.

Offensive Hitze pollinyzniki warten mit Angst und schmerzlicher Erwartung.

Hilfe für diejenigen, die noch nie Pollenallergien erlebt haben:

Pollen von mehr als 10 Birkenarten wird als allergen beschrieben. Die am meisten untersuchten allergenen Eigenschaften von zwei Arten von Pollen: Betula vulgaris und Betula verrucosa.

Der Baum blüht im frühen Frühling und wirft bedeutende Pollenmengen in die Luft, in denen bis zu 40 Proteine ​​gefunden wurden, von denen 6 allergene Aktivität haben. Dies sind Proteine ​​mit einem Molekulargewicht von 17, 25, 27 - 30 kD. Allergene von Betula verrucosa sind in der Nomenklatur der Allergene eingetragen: Bet v 1 mit M = 17 und Bet v 2; Profilin M = 15. Sie haben gemeinsame allergene Epitope mit Erlenpollen (Gattung Alnus) und Hasel (Gattung Corulus).

Birke ist im gesamten europäischen Teil Russlands und in den GUS-Staaten (außer im hohen Norden und Süden) weit verbreitet, in West- und teilweise in Zentralsibirien, Nordkasachstan, Westtien Shan und im Kaukasus, im Osten erreicht sie den Baikal.

Birkentypische boreale Pflanzen, die in allen gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre verbreitet sind. Nur bestimmte Arten der Erlenarten kommen nach Südamerika (nach Chile und Argentinien) und in Asien erreichen sie Bengalen und Nordvietnam. In den südlichen Regionen wachsen sie jedoch in den Bergen auf. Bestimmte Arten von Birken und Erlen erreichen die Waldtundra und -tundra und steigen in den Bergen bis zum subalpinen Gürtel. Unter diesen harten Bedingungen bekommen sie Zwerg- und Kriechformen.

Birkenpollen hat eine andere Eigenschaft als sich mit dem Luftstrom hunderte von Kilometern entfernt. Wenn also in der Russischen Föderation keine Birke blüht, können sich Allergiker aufgrund von Pollen aus demselben Weißrussland unwohl fühlen.

Wenn Sie die ungefähren Bedingungen für das Staubwischen kennen, und dies ist Mitte April - Mai, versuchen Birken-Allergien, über ihren Lebensraum hinauszugehen und die Kinder an Orte zu bringen, an denen es angenehm ist zu atmen.

Solche Orte zu finden, ist immer eine Lotterie. Bei der Ankunft können Sie (im Süden zum Beispiel) mit lokalen Allergenen konfrontiert werden. So ähnelt der Olivenpollen dem Aschepollen, und das Walnusspollenprotein PR-10 ist homolog zum Hauptallergen des Birkenpollen Bet v 1. Diese Schlussfolgerungen wurden von deutschen Wissenschaftlern gemacht. Sie haben Studien durchgeführt, die Kreuzreaktionen bei Pollinose-Patienten auf Birkenpollen bei Interaktion mit Walnusspollen nachgewiesen haben.

Suchen Sie nach den ersten Orten, an denen die Birke nicht wächst, und zweitens, um echte Bewertungen der Verlassenen zu sehen und zu lesen: über das Wetter (Wind, Meerestemperatur), Hotels, die für Allergien günstig gelegen sind, und allgemein, wie die Flucht übertragen wurde Eine große Anzahl unterschiedlicher Websites wurde überprüft und viele relevante und irrelevante Bewertungen wurden gelesen.

Für diejenigen, für die diese Situation relevant ist, möchte ich die Site zeigen, die derzeit eine der wenigen in der RF-Zone ist, die in dieser Angelegenheit helfen kann.

Wie auf dem Bildschirm zu sehen ist, wird das Allergen von Birke an den Terminen vom 30. April bis zum 5. Mai ausgewählt, der aktivsten Putzwoche im zentralen Distrikt.

Pollen Club ist eine interaktive Karte, auf der Sie ein Allergen auswählen können, in diesem Fall Birke. Im Abschnitt "Archiv" finden Sie interessante Daten. Stifte zeigen historische Daten zu den Staubterminen in einer bestimmten Region. Die Farbe des Kreises zeigt den Grad der möglichen Exposition gegenüber Pollenallergien an. Die Pin-Farben werden in einem separaten Fenster erläutert.

Im Abschnitt "Bewertungen" können Sie echte Bewertungen von Menschen über ihren Aufenthalt in Ägypten, der Türkei, China, Indien und anderen Ländern während der Birkenwischperiode lesen

Es gibt Bewertungen und Hotels, und nur am Ort der Flucht, und Honigkliniken, Salzhöhlen.

Wie mir schien, ist die Karte noch nicht voll. Es gibt einige geographische Räume, aber dies ist eine bedeutende Hilfe für diejenigen, die bereits während der Blütezeit von Birke nachdenken, wohin sie sich begeben sollen.

http://pikabu.ru/story/kuda_uekhat_ot_tsveteniya_berezyi_vesnoy_pollinoznikamallergikam_posvyashchaetsya_5635940
Weitere Artikel Über Allergene