Ketofithene

Weiße Tabletten, runde, flachzylindrische Form, facettiert und riskant, geruchlos oder mit schwachem Geruch.

Sonstige Bestandteile: Kartoffelstärke - 37,6 mg, Lactose-Monohydrat (Milchzucker) - 209,8 mg, Magnesiumstearat - 1,3 mg.

10 Stück - Konturzellenpakete (1) - Kartonpackungen.
10 Stück - Konturzellenpakete (2) - Kartonpackungen.
10 Stück - Konturzellenpakete (3) - Kartonpackungen.
10 Stück - Konturzellenpakete (4) - Kartonpackungen.
10 Stück - Konturierte Zellpackungen (5) - Kartonpackungen.

Mastzellmembran-Stabilisator hat mäßiges H1- Histamin blockierende Aktivität, hemmt die Freisetzung von Histamin, Leukotrienen aus Basophilen und Neutrophilen, reduziert die Anhäufung von Eosinophilen in den Atemwegen und die Reaktion auf Histamin, unterdrückt frühe und späte asthmatische Reaktionen auf das Allergen. Verhindert die Entwicklung eines Bronchospasmus, hat keine bronchodilatierende Wirkung. Hemmt Phosphodiesterase, was zu erhöhten cAMP-Spiegeln in den Zellen des Fettgewebes führt.

Die therapeutische Wirkung zeigt sich bereits nach 1,5-2 Monaten nach Therapiebeginn.

Resorption - fast vollständig, Bioverfügbarkeit - etwa 50% (aufgrund der Wirkung des "ersten Durchgangs" durch die Leber). Zeit, um C zu erreichenmax - 2-4 h, Verbindung mit Plasmaproteinen - 75%.

Es passiert die Blut-Hirn-Schranke. Es dringt in die Muttermilch ein.

In der Leber metabolisiert. Von den Nieren als Metaboliten ausgeschieden (der Hauptmetabolit ist Ketotifen. N-Glucuronid ist pharmakologisch inaktiv). Innerhalb von 48 Stunden entfernen die Nieren den Hauptteil der Dosis (1% - unverändert und 60 - 70% - als Metaboliten). Rücknahme - zweiphasig: T1/2 die erste Phase - 3-5 Stunden, die zweite - 21 Stunden

Die Pharmakokinetik bei Kindern über 3 Jahren unterscheidet sich nicht von Erwachsenen.

- Pollinose (Heuschnupfen);

- Alter der Kinder bis 3 Jahre;

Drinnen, während der Mahlzeiten, Erwachsene - morgens und abends zweimal täglich 1 mg. Falls erforderlich, erhöhen Sie die Dosis auf 2 mg zweimal täglich.

Kinder ab 3 Jahren - 1 mg zweimal täglich.

Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 3 Monate. Die Aufhebung der Therapie erfolgt schrittweise innerhalb von 2-4 Wochen.

Auf dem Teil des Nervensystems: Schläfrigkeit, Schwindel, Verlangsamung der Reaktionsgeschwindigkeit (verschwinden nach einigen Tagen der Therapie), Sedierung, Müdigkeit; selten - Angstzustände, Schlafstörungen, Nervosität (besonders bei Kindern).

Auf der Seite des Verdauungssystems: trockener Mund, erhöhter Appetit, Übelkeit, Erbrechen, Gastralgie, Verstopfung.

Beim Wasserlassen: Dysurie, Blasenentzündung.

Andere: Thrombozytopenie, Gewichtszunahme, allergische Hautreaktionen.

Symptome: Benommenheit, Verwirrung, Desorientierung, Brady oder Tachykardie, Blutdruckabfall, Atemnot, Zyanose, Krämpfe, Angstzustände, Koma.

Behandlung: Magenspülung (wenn seit dem Zeitpunkt der Aufnahme etwas Zeit vergangen ist), symptomatische Behandlung mit Entwicklung eines Krampfsyndroms - Barbiturate oder Benzodiazepine. Die Dialyse ist unwirksam.

Verbessert die Wirkung von Schlaftabletten, Antihistaminika und Ethanol.

In Kombination mit Antidiabetika erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Thrombozytopenie.

Der abrupte Abbruch der vorherigen Behandlung mit Beta-Adrenostimulanzien, Glucocorticosteroiden, Adrenocorticotropic Hormon (ACTH) bei Patienten mit Asthma bronchiale und bronchospastischem Syndrom nach Einnahme der Ketotifen-Therapie wird für mindestens 2 Wochen abgebrochen, wobei die Dosis schrittweise reduziert wird. Die Behandlung wird innerhalb von 2-4 Wochen stufenweise abgebrochen (mögliches Wiederauftreten asthmatischer Symptome).

Personen, die auf sedierende Wirkung reagieren, wird das Medikament in den ersten 2 Wochen in kleinen Dosen verordnet.

Nicht zur Linderung eines Asthmaanfalls gedacht.

Bei Patienten, die gleichzeitig mit oralen Antidiabetika behandelt wurden, sollte die Anzahl der Thrombozyten im peripheren Blut überwacht werden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Motortransport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Während des Behandlungszeitraums ist es erforderlich, auf das Führen von Fahrzeugen und die Ausübung potenziell gefährlicher Aktivitäten zu verzichten, die erhöhte Konzentration und psychomotorische Geschwindigkeit erfordern.

http://health.mail.ru/drug/ketotifen/

Gebrauchsanweisung für Ketotifen-Salbe

Antihistaminikum 1 Generation

Zur Behandlung von Allergiesymptomen stehen eine Vielzahl von Antihistaminika zur Verfügung. Eines der Medikamente zur Bekämpfung von Allergien ist Ketotifen Sopharma. Dieses Medikament hat antiallergische und asthmatische Wirkungen und ist in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich.

1 Zusammensetzung und Freigabeform

Die Wirksamkeit von Ketotifen hängt mit der Fähigkeit des Arzneimittels zusammen, die Membranen von Mastzellen zu stabilisieren, was zu einer Abnahme der Freisetzung von Histamin und biologisch aktiven Substanzen führt. Die Anzahl der Eosinophilen in den Atmungsorganen wird ebenfalls reduziert und die asthmatische Reaktion auf den Reiz wird entfernt. Die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels helfen, Bronchospasmen zu verhindern, die Asthmaanfälle begleiten. Es wird daher empfohlen, es vorbeugend in Zeiten von Verschlimmerungen von Allergien einzusetzen.

Der Hauptwirkstoff in der Zusammensetzung des Arzneimittels ist Ketotifenhydro-Fumarat. Sein Inhalt variiert je nach Darreichungsform.

Das Medikament ist in drei Formen erhältlich:

Tablets Ketotifen Sofarma weiß, runde, flachzylindrische Form, mit einer Fase in der Mitte, geruchlos. Jede Tablette enthält 1 mg Ketotifenhydrofumarat. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Hilfsstoffe: Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat und Kartoffelstärke.

Sirup ist eine viskose klare Flüssigkeit ohne Farbe. In braunen Glasflaschen erhältlich, das Volumen jeder Flasche beträgt 100 ml. In einem Karton mit Sirup befindet sich ein Messbecher. Die Medizin hat einen angenehmen Erdbeer-Geruch. Das Medikament enthält 1 mg des Wirkstoffs pro 5 ml Sirup.

Erhältlich in 5 ml-Fläschchen. 1 ml des Arzneimittels enthält 0,25 mg der Hauptsubstanz.

Die Preise für Arzneimittel hängen vom Hersteller und der Verkaufsregion ab. Ketotifen Sopharma kann also zu einem Preis von 66-80 p gekauft werden. pro Packung, in der 30 Tabletten.

Medikamente können bei Raumtemperatur gelagert werden, jedoch nicht über 25 ° C. In der Regel beträgt die Haltbarkeitsdauer 3 Jahre ab Herstellungsdatum, kann jedoch je nach Hersteller variieren. Patienten sollten jedoch bedenken, dass die geöffnete Sirupflasche oder Augentropfen nicht länger als einen Monat gelagert werden kann. Nach dieser Zeit muss das nicht verwendete Arzneimittel entsorgt werden.

Die effektivsten Antihistaminika zur Behandlung von Allergien bei Kindern

2 Indikationen zur Verwendung

Bevor Sie mit der Verwendung eines Arzneimittels beginnen, müssen Sie wissen, was das Arzneimittel hilft. Für alle Formen von Ketotifen sind die Indikationen für die Verwendung gleich. Dazu gehören:

  • Heuschnupfen (Pollinose);
  • allergische Rhinitis (saisonal oder ganzjährig);
  • atopische Dermatitis;
  • Urtikaria;
  • Asthma bronchiale mit überwiegender allergischer Komponente;
  • saisonale allergische Konjunktivitis;
  • Keratokonjunktivitis.

Die Behandlung mit Ketotifen ist wirksam bei Dermatitis und allergischen Erkrankungen, die von anhaltendem Juckreiz begleitet werden, sowie zur Vorbeugung von allergischer Bronchitis. Das Medikament trägt zur Vorbeugung gegen Anfälle von Bronchialasthma bei, die Therapie sollte jedoch in Kombination mit anderen Medikamenten erfolgen, die von einem Arzt verordnet werden.

Es ist wichtig! Patienten, die an Asthma bronchiale leiden, sollten daran erinnert werden, dass Ketotifen Asthmaanfälle nicht lindert.

Tabletten, Gel, Fenistil-Tropfen für Kinder und Erwachsene: Gebrauchsanweisungen, Analoga, Dosierung

3 Wie nehme ich Medizin ein?

Die Wahl der Dosierungsform und therapeutischen Dosis hängt vom Alter des Patienten und dem Auftreten allergischer Symptome ab.

Nach der Einnahme der Pille wird der Hauptwirkstoff schnell resorbiert und gelangt in das Blut. Die höchste Konzentration im Blutplasma wird 2-4 Stunden nach der Verabreichung festgestellt. Das Medikament Ketotifen empfiehlt, dass die Anwendung zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern empfohlen wird, die bereits 3 Jahre alt sind. Die Tagesdosis ist in zwei Dosen aufgeteilt und beträgt 2 Tabletten pro Tag, die morgens und abends eingenommen werden. Mit Medizin abwaschen. Bei akuten allergischen Erkrankungen darf die Tagesdosis in Absprache mit dem Arzt verdoppelt werden. Lebensmittel reduzieren den Resorptionsgrad des Arzneimittels nicht, sodass die Tabletten unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden können.

Meistens Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren zur Beseitigung allergischer Symptome zugeordnet. Die Dosierung wird abhängig vom Körpergewicht des Babys mit einer Rate von 0,25 ml pro 1 kg Körpergewicht berechnet. Ketotifen-Sirup wird in der Regel Kindern unter 3 Jahren mit 2,5 ml zweimal täglich verabreicht, das Kind über 3 Jahre wird in der Dosis verdoppelt - zweimal täglich 5 ml.

Zur Behandlung der allergischen Konjunktivitis in der Akutphase werden Augentropfen verwendet. Das Arzneimittel hilft, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren und das Reißen zu stoppen. Ketotifen-Augentropfen sind für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren vorgeschrieben. Zur Behandlung wird empfohlen, in beide Augen dreimal täglich 1 Tropfen in jeden Bindehautsack einzupflanzen, während die Instillationspause für mindestens 8 Stunden gehalten werden sollte. Bei leichten Allergiesymptomen können Sie die Häufigkeit des Eingriffs bis zu zweimal täglich reduzieren, wobei die Unterbrechungen zwischen den einzelnen Eingriffen 12 Stunden betragen. Wenn der Patient Kontaktlinsen trägt, werden diese vor dem Eingriff entfernt und 20 Minuten nach der Instillation angelegt. Verschreiben Sie keine Augentropfen für entzündliche Prozesse in den Augen. Während der Therapie mit verschiedenen ophthalmologischen Medikamenten zwischen den Instillationen muss ein Intervall von mindestens 5 Minuten eingehalten werden.

Es ist wichtig! Das Medikament Ketotifen bezieht sich auf kumulative Wirkstoffe. Langfristige Behandlungsergebnisse erscheinen nach 1,5 Monaten, die empfohlene Mindestbehandlungsdauer beträgt 3 Monate. Ketotifen wird nicht sofort abgebrochen, aber die tägliche Dosis wird innerhalb von 2-4 Wochen schrittweise reduziert.

Liste der trockenen Hustensirupe für Kinder

4 Gegenanzeigen

Ketotifen Sopharma und seine Analoga zum Wirkstoff anderer Hersteller haben eine Reihe von Kontraindikationen:

  • individuelle Unverträglichkeit der Hauptkomponente (Ketotifenhydrofumarat) oder eines anderen Hilfsstoffs;
  • Stillen;
  • Thrombozytopenie (Abnahme der Anzahl der Blutplättchen im Blut);
  • Schwangerschaft

Der Wirkstoff Ketotifenhydrofumarat kann den Fötus negativ beeinflussen, daher ist die Verwendung von Ketotifen in der Schwangerschaft verboten. Um eine sichere Behandlung zu vereinbaren, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Unter den spezifischen Anweisungen für das Medikament Ketotifen Gebrauchsanweisung stellt Folgendes fest:

  • Falls erforderlich, sollte die Behandlung stillender Mütter während des Therapiezeitraums unterbrochen werden.
  • Es ist verboten, das Medikament während der Behandlung außerhalb des Krankenhauses Kraftfahrzeugführern und Bedienern, die gefährliche Maschinen bedienen, zu verschreiben.
  • Es ist verboten, Sirup für Kinder unter 6 Monaten zu verschreiben.
  • Kindern unter 3 Jahren werden keine Medikamente in Form von Tabletten und Augentropfen verschrieben.
  • Eine unerwünschte Abschaffung des Arzneimittels ist unerwünscht. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Asthma bronchiale. Wenn der Patient vor der Behandlung mit Ketotifen Glucocorticosteroide, ein beta-adrenostimulatives Hormon oder ein adrenocorticotropes Hormon erhielt, sollte der Wirkstoff über 2-3 Wochen schrittweise abgebrochen werden, indem die tägliche Dosis reduziert wird. Ansonsten können asthmatische Symptome auftreten.
  • Im Falle einer Überempfindlichkeit des Patienten gegenüber der sedativen Wirkung von Ketotifen wird das Arzneimittel in den ersten zwei Wochen abends in kleinen Dosen eingenommen. Anschließend wird die Dosis schrittweise auf die empfohlene Dosis eingestellt.
  • Bei der Behandlung von Patienten, die gleichzeitig hypoglykämische Medikamente einnehmen, muss die Anzahl der Blutplättchen im Blut überwacht werden.
  • Patienten mit Leberversagen und Patienten mit Epilepsie müssen das Arzneimittel mit Vorsicht verschreiben.
  • Ketotifen erhöht Schlaf- und Beruhigungsmittel und verbessert deren Wirkung.
  • Während der Behandlung mit Ketotifen in Form von Tabletten oder Sirup ist es wünschenswert, auf alkoholische Getränke zu verzichten, da Ethylalkohol in Kombination mit Ketotifenhydrofumarat die Nebenwirkungen des Arzneimittels verstärkt.

Es ist wichtig! Während der Einnahme des Medikaments ist die Kontrolle von Vehikeln und komplexen Mechanismen verboten. Nehmen Sie keine Medikamente ein, wenn Sie während der Arbeit eine schnelle Reaktion und Konzentration benötigen.

5 Nebenwirkungen

Eine Gebrauchsanweisung weist unter den Nebenwirkungen von Ketotifen Sopharma-Tabletten auf mögliche Nebenwirkungen hin:

Die Nebenwirkungen von Ketotifen-Augentropfen sind:

  • Kopfschmerzen;
  • Rhinitis;
  • brennende Augen;
  • Konjunktivahyperämie;
  • trockene Schleimhäute;
  • Konjunktivitis;
  • Keratitis;
  • beeinträchtigtes Reißen;
  • Photophobie;
  • Schmerz in den Augen;
  • Juckreiz und Hautausschlag auf den Augenlidern.

Es wird nicht empfohlen, die verschriebene Dosis ohne Rücksprache mit dem Arzt zu überschreiten. Im Falle einer Überdosierung von Medikamenten sind folgende möglich:

  • ZNS-Depression;
  • Schläfrigkeit;
  • Orientierungslosigkeit im Raum;
  • Verwirrung;
  • Tachykardie;
  • Bradykardie;
  • Zyanose;
  • Übererregbarkeit;
  • niedrigerer Blutdruck;
  • Kurzatmigkeit;
  • Krämpfe;
  • Koma

Behandlung bei symptomatischer Überdosierung: Erbrechen, Magenspülung, Einnahme von Absorptionsmitteln und Salzlösungsmitteln. Bei einem krampfartigen Syndrom und Erregung ist die Einführung von Barbituraten oder Benzodiazepinen möglich. In schweren Fällen reduziert sich die Therapie auf die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen des Körpers.

Überdosierungen mit Ketotifen-Augentropfen wurden nicht berichtet.

6 Bewertungen

Patientenbewertungen bestätigen die Wirksamkeit von Ketotifen bei der Behandlung allergischer Symptome, wobei fast alle eine allmähliche Wirkung zeigen, die sich nicht früher als 2-3 Wochen nach Beginn der Behandlung manifestiert. Um Schläfrigkeit zu vermeiden, versuchen die Patienten nachts Medikamente einzunehmen. Obwohl viele darauf hinweisen, dass sie bei der Einnahme des Medikaments keine Nebenwirkungen bemerkt haben.

Ketotifen für Kinder ist genauso sicher und wirksam wie für Erwachsene. Es ist praktisch, wenn Babys Ketotifen-Sirup verabreichen: Die Anweisungen dafür sind verständlich, und jeder Elternteil kann die genaue Dosis für sein Kind basierend auf Alter und Gewicht berechnen.

Zu den Vorteilen des Medikaments zählen die Verfügbarkeit in der Apothekenkette und ein niedriger Preis - selbst bei einer dreimonatigen Behandlung ist es notwendig, viel weniger Geld für den Kauf des Medikaments auszugeben, als wenn Sie ein anderes Antiallergikum gekauft hätten.

Der Hauptnachteil ist die notwendige Behandlungsdauer und mögliche Nebenwirkungen des Arzneimittels, die sich hauptsächlich in der Tagesmüdigkeit äußern.

Mit all dem hilft das Medikament, Allergien und deren Symptome zu beseitigen. Bei der komplexen Behandlung von Asthma bronchiale kann das Medikament die therapeutische Wirkung von Bronchodilatatoren erhöhen und deren Anzahl reduzieren.

7 Vorhandene Analoga

Ketotifen Sopharma wird von der bulgarischen Firma SOPHARMA AD hergestellt. Zu den Analoga des INN (internationaler, nicht proprietärer Name) gehören Arzneimittel, die sich in Preis und Hersteller unterscheiden. Dazu gehören:

  • Zaditen (Frankreich);
  • Ketotifen Stada (Deutschland);
  • Ketotif (Indien);
  • Irifen (Indien);
  • Ketotifen (Russland);
  • Positan;
  • Stafen;
  • Daltifen;
  • Catifen;
  • Privent;
  • Frenasma;
  • Ketasma;
  • Zetifen;
  • Tritofen

Die meisten dieser Medikamente sowie die bulgarische Firma Sofarma sind in Form von Tabletten, süßem Sirup für Kinder und Augentropfen erhältlich. Wenn Sie die Anweisungen für jedes Arzneimittel lesen, sind sie nahezu identisch. Dies ist auf die identische Arzneimitteldosis und die Wirkung des Wirkstoffs auf den Körper zurückzuführen.

Ein wesentlicher Nachteil dieser Medikamente ist das Fehlen der meisten in Apotheken und ein ziemlich hoher Preis. Beispielsweise fällt der Preis für Augentropfen Zaditen French von Novartis mit einem Volumen von 5 ml zwischen 430 und 540 p. Zur gleichen Zeit kosten Ketotifen Augentropfen 120-160 p. Bei anderen Darreichungsformen ist die Situation ähnlich. Wenn der Sirup Ketotifen Sofarma mit einem Volumen von 100 ml für 90 Pfund frei erworben werden kann, ist der französische Sirup praktisch nicht in der Apothekenkette zu finden.

Um allergische Symptome auf der Haut zu beseitigen, stellt das ukrainische Red Chefarum eine Ketocinsalbe her, die Ketotifenhydrohydrat mit 0,01 g Wirkstoff pro 1 g Salbe enthält. Weiße Salbe mit gelblicher Nuance und Koriandergeruch. Das Medikament gehört zu nicht-hormonellen Medikamenten, hat antihistaminische, entzündungshemmende, juckreizstillende und antiseptische Wirkung.

Neben Analoga des Hauptwirkstoffs werden Arzneimittel zu den pharmakologischen Eigenschaften von Ketotifen hergestellt. Sie haben ähnliche antiallergische Eigenschaften und Indikationen für die Anwendung, jedoch unterschiedliche Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Zu den beliebtesten Medikamenten in dieser Gruppe gehören:

  • Opatanol - Wirkstoff Olopatadina-Hydrochlorid;
  • Erius - der Wirkstoff Desloratadin;
  • Claritin - der Wirkstoff Loratadin;
  • Zyrtec ist der Hauptbestandteil von Ceterisinhydrochlorid;
  • Loratadin - der Wirkstoff Loratadin;
  • Cetrin-Ceterisin-Hydrochlorid ist in der Zubereitung enthalten.

Trotz der Unterschiede in der Zusammensetzung beseitigen die aufgeführten Medikamente gleichermaßen die Symptome von Allergien bei allergischer Rhinitis und Konjunktivitis, Heuschnupfen, Juckreiz, Dermatose und Urtikaria. Diese Medikamente sind auch in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich - Tabletten oder Kapseln, Sirupe und Tropfen für Kinder.

Es ist wichtig! Wenn Sie Ketotifen ersetzen möchten, müssen Analoga mit dem Arzt abgestimmt werden. Zubereitungen verschiedener Hersteller enthalten unterschiedliche Dosierungen der Hauptsubstanz. Daher kann nur ein Fachmann feststellen, ob dieses Arzneimittel geeignet ist oder nicht.

8 Schlussfolgerung

Ketotifen ist ein Antihistaminikum, das die Symptome von Allergien beseitigen kann. Durch die Freisetzung in verschiedenen Dosierungsformen können Sie Arzneimittel bei Erwachsenen in Form von Tabletten und Kinder in Form von Sirup einnehmen. Augentropfen ab dem Alter von 3 Jahren zur Behandlung der allergischen Konjunktivitis verschrieben.

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, muss das Medikament lange Zeit eingenommen werden - die Behandlung dauert normalerweise 3 Monate. Angesichts des erschwinglichen Preises und der Verfügbarkeit von Medikamenten zur Behandlung wird kein großer Betrag benötigt.

Wie jedes Medikament hat Ketotifen eine Liste von Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen. Die Einhaltung der Gebrauchsanweisung und der Empfehlungen des Arztes minimiert jedoch das Risiko von Nebenwirkungen des Arzneimittels.

Und ein bisschen über die Geheimnisse...

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten, dunklen Kreisen und Schwellungen. Wie entferne ich Falten und Taschen vollständig unter den Augen? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie Ich fand es heraus - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardware-Verfahren - Fotoverjüngung, Gas-Flüssigkeits-Pilling, Radio-Lifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann die ganze Zeit zu finden? Ja und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt...

Antiallergikum, das sich im Wirkungsmechanismus von der Mehrheit der Analoga unterscheidet. Die therapeutische Wirkung zeigt sich nicht sofort, sondern erst nach 1-2 Wochen Behandlung. Vom Kurs ernannt, für eine Langzeitaufnahme geeignet. Damit können Sie die Entwicklung von Allergien wie saisonale Pollinose oder Verschlimmerung von Asthma verhindern. Kann bei Kindern ab 3 Jahren angewendet werden.

Ketotifen ist ein Medikament aus der Gruppe der Antihistaminika, das die Symptome einer allergischen Reaktion nicht nur bei atopischem Asthma bronchiale, sondern auch bei anderen chronischen Erkrankungen lindern kann, die durch einen Ausfall des Immunsystems verursacht werden und allergische Reaktionen auslösen. Ketotifen ist in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich:

Die Hauptform der Freisetzung des Arzneimittels sind Tabletten mit einem Gewicht von 1 mg. In Blisterpackungen mit 10 Stück werden Blisterpackungen in Kartons mit jeweils 1 bis 5 Packungen und den beigefügten Gebrauchsanweisungen verpackt. Flachzylindrische Tabletten mit einem schwachen Geruch oder einem Mangel davon mit einer Fase und einem Rand, der sich in der Mitte trennt. Der Sirup befindet sich normalerweise in einer Flasche aus dunklem Glas. Die Anleitung und ein Messbecher sind in einem Karton verpackt. Die Standardkapazität einer Sirupflasche beträgt 50 und 100 mg. Das Hauptarzneimittel mit einer aktiven biologischen Wirkung - Ketotifenfumarat in 5 mg Sirup ist in einer Menge von 1 mg in einer Tablette enthalten - 1 mg. Verschreibungspflichtiger lateinischer Name Ketotifen.

Augentropfen werden nur für ophthalmische Manifestationen einer allergischen Pathologie verwendet. Sie sind in dunklen Glasflaschen oder in Plastik erhältlich, die für einen längeren Verlauf der Verabreichung bestimmt sind, und sind in Pappkartons mit beigefügten Anweisungen verpackt.

Die Verwendung der Dosierungsform wird durch das Alter des Patienten und die Verschiebung der Manifestation einer allergischen Reaktion bestimmt und wird erst nach Diagnose und Konsultation des Allergologen festgelegt, wobei die Angemessenheit und Dosierung der Verwendung einer bestimmten Dosierungsform festgelegt wird. Tabletten werden für Erwachsene mit Erkrankungen der allergischen Ätiologie verschrieben - Tropfen - Nur wenn allergische Symptome auf der Augenbindehaut auftreten, ist Sirup eine spezielle Form für Kinder.

Je nach Darreichungsform ist der Wirkstoff in unterschiedlichen Dosierungen pro 1 mg des Arzneimittels enthalten, und die Cellulosebasis liegt in Tablettenform vor. Neben dem Hauptwirkstoff enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels Hilfsstoffe, die die Verwendung oder die Geschwindigkeit der Absorption des Arzneimittels fördern:

  • Kartoffelstärke;
  • Milchzucker;
  • Magnesiumstearat;
  • Calciumphosphatdihydrat.
  • destilliertes Wasser (Sirup und Tropfen);
  • natürliches Aroma (in Sirup).

Die Zusammensetzung und Konzentration des Wirkstoffs variiert je nach Dosierungsform und Hersteller des Arzneimittels. Analoge unter einem anderen Handelsnamen werden in der gleichen Konzentration hergestellt, die Hilfsstoffe können jedoch etwas variieren.

Die Arzneimittelresorption beträgt etwa 90%, die Bioverfügbarkeit beträgt etwa 50%, die Bindung an Blutplasmaproteine ​​beträgt etwa 75%. Die maximale therapeutische Wirkung der Tablettenform tritt nach 2-3 Stunden ein, der Sirup wirkt etwas schneller. Es wird in 2 Stufen nach 3-4 Stunden und nach 21 Stunden angezeigt.

Es gehört zu der Gruppe von Antihistaminika, die die Histamin-H1-Rezeptoren H1 blockieren und die Freisetzung von Histamin unter Hemmung des PDE-Enzyms verlangsamen. Angriffe von Asthma bronchiale werden nicht gestoppt, wenn Ketotifen als Monodrug verwendet wird. Bei einem komplexen Effekt kann es jedoch die Intensität und Dauer des Anfalls reduzieren und dessen Auftreten verhindern. Bei der Verringerung des Ausmaßes allergischer Reaktionen ist es aktiv, verlangsamt die Freisetzung von Mastzellmediatoren und erhöht den cAMP-Spiegel. Die Auswirkungen des Plättchenaktivierungsfaktors werden ebenfalls unterdrückt.

Bei vielen Arten von allergischen Reaktionen wird ein positiver Effekt beobachtet. Daher ist Ketotifen aktiv an der medizinischen Praxis beteiligt und wird verwendet für:

  • allergische Dermatitis;
  • Heuschnupfen (Pollinose);
  • allergische Rhinitis;
  • atopisches Asthma;
  • atopische Dermatitis mit starkem Hautausschlag;
  • Hautausschläge und Urtikaria;
  • allergische Konjunktivitis (Tropfen);
  • allergische Reaktionen, die durch chronische oder akute Erkrankungen der inneren Organe verursacht werden;
  • Allergien bei parasitären Läsionen, die auf die Invasion mit toxischen Sekreten zurückzuführen sind.

Es kann auch für andere chronische Erkrankungen allergischer Art als Arzneimittel im Rahmen einer komplexen Arzneimitteltherapie eingesetzt werden.

Für Erwachsene wird es von einem Arzt verschrieben, wobei die Dosierung von der Art der Läsion, dem Zustand des Patienten und der Begleitmedikation abhängt. Bei allergischer Konjunktivitis werden Tropfen verschrieben, was ihre Anwendung bei der Behandlung von Bindehautschäden, die mit anderen Krankheiten verbunden sind, nicht ausschließt.

Bei Kindern wird Sirup verwendet, der je nach Alter und Zustand des Körpers nach ärztlicher Verschreibung dosiert wird und Konjunktivitis abfällt. Mit 6 Jahren ist es möglich und die Ernennung eines Tablettenmedikaments.

Bei schwangeren und stillenden Müttern steht Ketotifen auf der Liste der Kontraindikationen, kann jedoch nur während des 2. und 3. Trimesters angewendet werden, wenn der potenzielle Nutzen höher ist als die hypothetisch mögliche unerwünschte Wirkung.

Kontraindikationen für die Anwendung sind auf eine Vielzahl von Nebenwirkungen zurückzuführen. Daher wird die Anwendung für Kinder unter 3 Jahren, Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit und Personen mit individueller Unverträglichkeit der einzelnen Komponenten des Arzneimittels grundsätzlich nicht empfohlen.

Die relativen Kontraindikationen sind Leberversagen und Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Epilepsie.

Abhängig von der Form des Arzneimittels und der Art der Erkrankung kann Ketotifen individuell verordnet werden. Tabletten werden morgens, morgens und abends zu den Mahlzeiten eingenommen.

Die empfohlene Zulassungsfrist kann 12 Wochen oder mehr betragen, wobei die stufenweise Kündigung innerhalb eines Monats erfolgt.

Die Tagesdosis für Erwachsene beträgt 2 mg, erhöht sich jedoch bei Bedarf auf 2 mg 2-mal täglich. Ein Erwachsener kann einen Sirup in einer Menge von 5 mg Sirup einnehmen - 1 mg des Wirkstoffs. Die Reihenfolge des Empfangs - mit morgens und abends. Für die symptomatische oder komplexe Behandlung werden Tropfen verschrieben.

Für Kinder werden Sirup oder Tabletten für allergische Reaktionen oder chronische allergische Erkrankungen verschrieben. Ab dem Alter von 3 - 2 mg morgens und abends zu den Mahlzeiten (1 Tablette oder 5 mg Sirup) bis 3 Jahre können zweimal täglich 0,5 mg verabreicht werden. Der Erfolg des Arzneimittels hängt von der Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung und des vom Arzt empfohlenen Dosierungsschemas ab.

Die Anwendung von Ketotifen während der Schwangerschaft und Stillzeit ist eine der Kontraindikationen und kann nur empfohlen werden, wenn der erwartete Nutzen für die Gesundheit der Mutter die Schädigung des Körpers des Kindes übersteigt.

Nebenwirkungen können in den Aktivitäten des Verdauungstrakts und manifestierten Störungen des Verdauungssystems und des Stuhls auftreten, die spontan während der Behandlung auftreten. Mundtrockenheit, Schläfrigkeit und Schwindel treten im Anfangsstadium der Medikation auf. Das zentrale Nervensystem kann mit erhöhter Erregbarkeit und Reizbarkeit, Überempfindlichkeit und im Kindesalter - mit Anfällen (selten) - reagieren. Es gibt Fälle von Gelbsucht, Hepatitis und Blasenentzündung.

Ketotifen verstärkt die Wirkung von Beruhigungsmitteln, Antihistaminika und Hypnotika. Gleichzeitig beschleunigt die Einnahme von Alkohol den Beginn der Vergiftung und erhöht deren Schweregrad. Die gleichzeitige Einnahme des Medikaments zusammen mit oralen glykämischen Medikamenten kann zu einer Thrombozytopenie führen.

Die Medikation wird innerhalb von zwei bis vier Wochen schrittweise abgebrochen, um ein erneutes Auftreten der bestehenden Symptome zu vermeiden. Die therapeutische Wirkung tritt nicht sofort ein, sondern 4-6 Wochen nach Beginn der Aufnahme. Tabletten stoppen nicht den Anfall von Asthma bronchiale, und während des Empfangs wird empfohlen, kein Auto zu fahren, die Arbeit erfordert erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit.

Eine Überdosierung führt zu Schläfrigkeit, Krämpfen, Übelkeit und Erbrechen, niedrigem Blutdruck, dunklem Urin und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Empfohlene symptomatische Behandlung und Magenspülung. Die unabhängige Beseitigung einer Überdosierung wird nicht empfohlen.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels für 3 Jahre, nach Ablauf des Verfallsdatums, sollte das Arzneimittel nicht sein. An einem dunklen Ort in einem Karton aufbewahren, außerhalb der Reichweite von Kindern und vor direkter Sonneneinstrahlung bei Raumtemperatur.

Die folgenden Arzneimittel können anstelle von Ketotifen verschrieben werden:

  1. Zaditen ist ein Originalarzneimittel, das Ketotifen als Wirkstoff enthält. Das Medikament wird in Form von Augentropfen, Tabletten und Sirup hergestellt. Zaditen ist teurer als Ketotifen, aber wenn Sie es kaufen, können Sie sich auf die Wirksamkeit des Arzneimittels verlassen, wie er in klinischen Studien bewiesen hat. Sirup ist für Kinder ab 6 Monaten, Tropfen und Tabletten ab 3 Jahren erlaubt.
  2. Histafen ist ein Ersatz für Ketotifen in der klinischen und pharmakologischen Gruppe. Dies ist ein Qualitätsprodukt aus Lettland, das in Tablettenform erhältlich ist. Es kann zur Behandlung und Vorbeugung von Allergien bei Patienten über 18 Jahren verwendet werden.
  3. Phenistil - Antiallergikum, das in Form von Tropfen produziert wird. Bei Anzeichen von Allergien ist es ab dem Monat erlaubt, Säuglinge zu nehmen. Es wird nicht empfohlen, dass Fenistil in den ersten 13 Schwangerschaftswochen verschrieben wird.
  4. Xisal ist ein Ersatz für Ketotifen in der pharmakologischen Gruppe. Sein Wirkstoff ist Levocetirizin. Das Medikament wird in Tropfen für Patienten ab 2 Jahren und in Form von Tabletten abgegeben, die Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden können. Das Medikament wird für verschiedene Arten von Allergien verwendet und wird von den meisten Patienten gut vertragen.

Die Kosten für Ketotifen betragen durchschnittlich 62 Rubel. Die Preise reichen von 37 bis 110 Rubel.

Ketotifen ist ein Anti-Asthma- und Antiallergikum, das ein Mastzellmembran-Stabilisator ist.

Durch die Hemmung des Stroms von Calciumionen sowie die Verringerung der Anzahl in Mastzellen wird die Freisetzung von Histamin und anderen Entzündungs- und Allergievermittlern verhindert.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Ketotifen: vollständige Anweisungen zur Anwendung dieses Arzneimittels, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Arzneimittels sowie Bewertungen von Personen, die bereits Ketotifen angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreibe in die Kommentare.

Mastzellmembran-Stabilisator. Antiallergikum

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Wie viel kostet Ketotifen? Der Durchschnittspreis in Apotheken liegt bei 40 Rubel.

Das Medikament kann in vier Versionen verabreicht werden: Tabletten, Tropfen, Weichkapseln oder Sirup.

Die Tabletten erzeugen eine flache zylindrische runde Form mit weißem Farbton. Sie haben ein Trennungsrisiko, eine Fase und einen geringen Geruch. Lassen Sie Tabletten in Blisterpackungen (planimetrische Packungen) auf 10 Stück heraus, die sich in einer Kartonpackung befinden. Ketotifen - Gebrauchsanweisungen sind in jeder Packung enthalten, in der 1 bis 5 Blasen vorhanden sein können.

  • Der Wirkstoff ist Ketotifen in Form von Ketotifenfumarat.

Ketotifen-Tabletten enthalten 1 mg Wirkstoff. Zusätzliche Substanzen: Lactose-Monohydrat, Stärke, Magnesiumstearat.

Der Sirup enthält 1 mg / 5 ml Wirkstoff.

Ketotifen hat eine antiallergische Wirkung auf den Körper. Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels beruht auf der Hemmung der Freisetzung von Histamin aus Mastzellen. Bei der Einnahme von Pillen hat sich der therapeutische Effekt seit 15 Minuten entwickelt und hält bis zu 12 Stunden an.

Das Medikament hat eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem.

Was hilft Ketotifen ist für die Langzeitbehandlung und Vorbeugung von Verschlimmerungen folgender Krankheiten vorgesehen:

  1. Allergische Konjunktivitis;
  2. Allergische Rhinitis;
  3. Allergische Bronchitis;
  4. Atopisches Bronchialasthma;
  5. Allergische Dermatitis;
  6. Akute und chronische Urtikaria;
  7. Heuschnupfen (Pollinose) und seine asthmatischen Komplikationen.

Eine Kontraindikation für die Verwendung von Tabletten ist:

  • Schwangerschaftszeit;
  • Alter bis zu 3 Jahre.

Säuglinge unter 6 Monaten sollten nicht mit Sirup behandelt werden.

Vorsicht wird empfohlen:

  • Tabletten: mit Leberversagen und Patienten mit Epilepsie;
  • Sirup: die Periode der Schwangerschaft, vor allem im ersten Trimester.

Die Anwendung von Ketotifen während der Schwangerschaft ist nur in Ausnahmefällen möglich, wenn die therapeutische Wirkung des Arzneimittels den beabsichtigten Schaden übersteigt. Das Medikament sollte unter der Aufsicht des behandelnden Arztes stehen.

Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament leicht in die Muttermilch eindringt, ist die Verwendung von Ketotifen während der Stillzeit kontraindiziert und nur bei völligem Stillen möglich.

Die Gebrauchsanweisung gibt an, dass Ketotifen-Tabletten morgens und abends während der Mahlzeiten oral eingenommen werden.

  • Die empfohlene Dosierung für Erwachsene und Kinder beträgt 1 Tablette 2-mal täglich, in schweren Fällen ist eine Dosissteigerung für Erwachsene auf 2-mal 2 mg 2-mal täglich zulässig. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate oder mehr.

Die Entfernung des Medikaments sollte schrittweise über einen Zeitraum von 2-4 Wochen erfolgen.

In dieser Form wird Ketotifen Deyam zugeordnet. Gemäß den Anweisungen können Sie Arzneimittel für Babys im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren trinken.

Die Dosierung des Kindes wird nach der Formel berechnet: 0,25 mg Sirup pro 1 kg Körpergewicht. Nehmen Sie das Medikament ein wenig Patient sollte zweimal täglich sein. Wenn Sie das Alter von drei Jahren erreicht haben, können Sie Ketotifen-Sirup in einer therapeutischen Dosis trinken: 5 ml 2-mal täglich zu den Mahlzeiten.

Zu den Nebenwirkungen von Ketotifen gehören Verstopfung, Erbrechen, Verdauungsstörungen, erhöhter Appetit, trockener Mund, eine langsamere Reaktionsgeschwindigkeit, Müdigkeitsgefühl, Schwindel, Benommenheit und Nervosität.

Das Medikament kann die Entwicklung einer Blasenentzündung (Blasenentzündung), einen gestörten Wasserlassen, Gewichtszunahme, die Entwicklung einer Thrombozytopenie (Abnahme der Thrombozytenzahl) und Hautreaktionen auslösen.

Wenn die in der Gebrauchsanweisung empfohlene Tagesdosis überschritten wird, entwickeln die Patienten schnell Anzeichen einer Überdosierung, die sich mit den folgenden klinischen Symptomen manifestieren:

  1. Hemmung psychomotorischer Reaktionen und Hemmung bestimmter Reflexe;
  2. Reduzierter Blutdruck;
  3. Zyanose der Haut;
  4. Verwirrung;
  5. Bradykardie;
  6. Krämpfe;
  7. In schweren Fällen kann sich Koma entwickeln.

Bei der Identifizierung der ersten Anzeichen einer Überdosierung mit einem Medikament muss der Patient sofort Erbrechen auslösen, den Magen spülen und das Enterosorbens in das Innere eindringen. Diese Techniken sind nur wirksam, wenn seit der Anwendung des Arzneimittels eine kurze Zeit vergangen ist.

Während des Behandlungszeitraums ist es erforderlich, auf das Führen von Fahrzeugen und die Ausübung potenziell gefährlicher Aktivitäten zu verzichten, die erhöhte Konzentration und psychomotorische Geschwindigkeit erfordern.

Ketotifen kann die Wirkung von Hypnotika, Ethylalkohol und Antihistaminika auf den menschlichen Körper erheblich verbessern. Wenn Sie dieses Medikament mit hypoglykämischen Medikamenten kombinieren, entwickelt der Patient wahrscheinlich eine Thrombozytopenie. Solche Personen sollten ständig im peripheren Blutplättchenzahl überwacht werden.

Bei Patienten mit bronchospastischem Syndrom oder Asthma bronchiale ist ein abruptes Absetzen der Behandlung mit adrenocorticotropem Hormon, Glucocorticosteroiden und Beta-Adrenostimulyator nach dem Beitritt zu Ketotifen unerwünscht. Die Absage dieser Medikamente sollte innerhalb von 14 Tagen erfolgen, wobei die Dosis schrittweise reduziert wird, um einen Rückfall des asthmatischen Syndroms zu vermeiden.

Wir haben einige Rückmeldungen von Leuten über Ketotifen erhalten:

  1. Lyuba In den ersten Sommermonaten, wenn alle normalen Menschen das erste Grün und die Blüte genießen, macht meine Krankheit das Leben unerträglich. Die Sache ist, dass ich Asthma bronchiale habe und in dieser Zeit durch allergische Reaktionen auf Blumen, Pollen und Kräuter verstärkt wird. Mit der Nase fließend, juckende Augen, Erstickungsgefahr. In dieser Zeit hilft mir Ketotifen immer. Es lindert allergische Reaktionen, verhindert Asthmaanfälle und erleichtert das Atmen. Speichern von "Ketotifen" seit mehr als 10 Jahren. Ich bemerke keine Nebenwirkungen durch den Gebrauch des Medikaments, vielleicht war ich nur daran gewöhnt. Für den Preis ist das Tablet durchaus erschwinglich.
  2. Alexey Ab Mitte Mai fing ich an zu niesen + eine laufende Nase, in die Apotheke kam "etwas von Allergien". Apotheker boten eine Auswahl aus mehreren Medikamenten an, die auf den Zufall und den Preis angewiesen waren, und Ketotifen nahmen. Ich trinke seit ein paar Wochen und merke kaum die Symptome meiner Allergie. Ich fühle keine Nebenwirkungen.
  3. Natalia. Ketotifen ist eine veraltete häusliche Droge. Nebenwirkungen übersteigen die therapeutische Wirkung. Ich mag Kestin, aber eine Pille für einen Tag reicht nicht aus. Das beste Medikament ist Claritin. aber es tut ihm weh, Schatz!

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • Zaditen;
  • Zaditen SRO;
  • Ketotifen Sopharma;
  • Ketotifen Stada;
  • Ketoph;
  • Positan;
  • Stafen;
  • Frenasma

Vor der Verwendung von Analoga konsultieren Sie Ihren Arzt.

An einem trockenen Ort (Tabletten) aufbewahren, dunkel und für Kinder unzugänglich bei Temperaturen: Tabletten - bis zu 25 ºС, Sirup - 5-15 ºС.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Der Wirkstoff ist Ketotifen in Form von Ketotifenfumarat.

Ketotifen-Tabletten enthalten 1 mg Wirkstoff. Zusätzliche Substanzen: Lactose-Monohydrat, Stärke, Magnesiumstearat.

Der Sirup enthält 1 mg / 5 ml Wirkstoff.

Augentropfen enthalten 0,25 mg / ml des Wirkstoffs. Zusätzliche Substanzen: Natriumhydroxid, Benzalkoniumchlorid, Trilon B, Dextran, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser, Zitronensäure.

Das Medikament ist in Form von Sirup, Tabletten und Augentropfen erhältlich.

Das Medikament hat eine ausgeprägte Antihistaminwirkung. Dieses Mittel stammt aus der Gruppe der nicht-bronchodilatierenden Anti-Asthma-Medikamente.

Das Medikament wirkt wie folgt: Es verlangsamt die Freisetzung von Histamin sowie anderer Mediatoren aus Mastzellen, es blockiert auch Histamin-H1-Rezeptoren und hemmt das PDE-Enzym. Infolge dieser Aktionen steigt der cAMP-Gehalt in Mastzellen. Ketotifen hat einen überwältigenden Einfluss auf die Wirkung des Thrombozytenaktivierungsfaktors. Wenn das Medikament allein verwendet wird, hören Asthmaanfälle nicht auf. Gleichzeitig verhindert das Medikament deren Auftreten und reduziert die Intensität und Dauer dieser Angriffe erheblich. In einigen Fällen hören sie vollständig auf. Im Blutplasma wird die maximale Konzentration des Arzneimittels nach 2-4 Stunden beobachtet. Die Metabolisierung der meisten Dosierungsmittel findet in der Leber statt.

Wofür sind diese Pillen und was sind Sirup und Augentropfen?

Das Medikament wird als zusätzliches Mittel bei der Langzeittherapie von atopischem Asthma eingesetzt. Indikationen für die Verwendung von Ketotifen sind auch eine Reihe von allergischen Zuständen, einschließlich Konjunktivitis und allergischer Rhinitis.

Verwenden Sie das Medikament nicht bei Patienten mit hoher Empfindlichkeit gegenüber den aktuellen oder zusätzlichen Komponenten von Ketotifen. Die Einnahme des Medikaments im ersten Schwangerschaftsdrittel sowie während der Stillzeit ist verboten.

Während der Behandlung mit diesem Medikament können sich Nebenwirkungen entwickeln. Sehr oft herrscht Schläfrigkeit, trockener Mund, erhöhte Schläfrigkeit, Schwindel. Es kann Probleme mit dem Verdauungstrakt geben - Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen. Diese Phänomene verschwinden spontan während der Behandlung. Auch der Anblick eines erhöhten Appetits kann das Gewicht erhöhen. Weniger häufige Symptome von Reizbarkeit und Erregung, Überempfindlichkeit. Kinder können Krämpfe haben. Selten können Hepatitis, Blasenentzündung, Gelbsucht, dunkle Urinfarbe auftreten. Bei einer Überdosierung, Schläfrigkeit, Hypotonie, Schwindel, Erbrechen und Übelkeit können Krämpfe bei Kindern auftreten. In dieser Situation ist ein dringendes Waschen des Magens und die Einnahme von Symptomen erforderlich.

Ketotifen-Tabletten, Gebrauchsanweisungen

Während der Mahlzeiten mit etwas Wasser abspülen. Eine Tablette enthält 1 mg des Arzneimittels. Erwachsene nehmen zweimal täglich eine Tablette. Patienten, bei denen eine ausgeprägte sedierende Wirkung auftritt, sollten die Dosis des Arzneimittels schrittweise erhöhen. Dies erfolgt für sieben Tage, Sie müssen mit 0,5 mg beginnen. Diese Dosis wird vor dem Zubettgehen eingenommen, und allmählich steigt die Menge des Arzneimittels auf eine therapeutische Dosis an. Kinder über drei Jahre nehmen zweimal täglich 1 Tablette ein - morgens und abends. Das Medikament wird auf ähnliche Weise während der Mahlzeiten verabreicht.

Ketotifen Sopharma wird ähnlich verwendet.

Kinder im Alter von ein bis drei Jahren können Ketotifen ausschließlich in Form eines Sirups einnehmen, der zweimal täglich 0,25 ml pro kg Körpergewicht verordnet wird. Kinder ab 3 Jahren sollten zweimal täglich 5 ml Sirup zu sich nehmen.

Ab dem Alter von 3 Jahren können Sie zweimal täglich einen Tropfen in den Bindehautsack vergraben.

Die Behandlung mit Ketotifen dauert lange. In diesem Fall wird nach der Einnahme nach 2-3 Wochen eine spürbare Wirkung nach der Einnahme erzielt. Die allgemeine Behandlung kann zwei bis drei Monate dauern. Ein besonders langer Zeitraum sollte dieses Medikament bei Patienten einnehmen, die nach einigen Wochen der Einnahme des Medikaments keine sichtbare Wirkung hatten. Die Behandlung mit diesem Wirkstoff wird über mehrere Wochen schrittweise abgebrochen. Dies geschieht, um das Wiederauftreten asthmatischer Symptome zu vermeiden.

Datenüberdosis verfügbar. Nach dem Verzehr von 20 mg des Mittels wurden keine ernsthaften Symptome bemerkt.

Kann die Wirkung von Schlaftabletten sowie Antihistaminika und Ethylalkohol deutlich verbessern.

An einem trockenen, dunklen Ort, der für Kinder nicht zugänglich ist, bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.

Nicht mehr als 3 Jahre.

Das Medikament wird nicht verwendet, um Asthmaanfälle zu stoppen. Zu Beginn der Therapie mit diesem Medikament kann die Behandlung mit anderen Anti-Asthma-Medikamenten nicht abgebrochen werden. Dies gilt insbesondere für systemische GCS. Menschen mit Steroidabhängigkeit können eine Nebenniereninsuffizienz entwickeln.

Dieses Medikament hat die Fähigkeit, die Anfallsschwelle zu senken, daher wird es den Patienten, die Anfälle entwickeln, sorgfältig verschrieben. Während der Schwangerschaft wird dieses Medikament nur dann verschrieben, wenn eine direkte Indikation vorliegt und der Nutzen der Einnahme das Risiko für die Frau und den Fötus übersteigt. Wenn Sie das Medikament nehmen, um das Stillen zu beenden. Aufgrund der möglichen Anzeichen von Schläfrigkeit wird empfohlen, Ketotifen von Fahrern und Personen, die mit potenziell gefährlichen Aggregaten arbeiten, sehr vorsichtig anzuwenden.

Laut der Website von Sportiki erhöht das Medikament die Empfindlichkeit der beta-2-adrenergen Rezeptoren, wodurch es häufig beim Bodybuilding und zur Gewichtsabnahme eingesetzt wird. Wir empfehlen Ihnen, einen Arzt zu konsultieren, um die Möglichkeit einer solchen Verwendung des Arzneimittels zu besprechen.

Anweisung

Im Alter von ein bis drei Jahren wird das Medikament zweimal täglich in Form eines Sirups in einer Dosis von 0,25 ml pro kg Körpergewicht verabreicht. Kinder, die älter als 3 Jahre sind, müssen morgens und abends 5 ml Sirup oder 1 Tablette einnehmen.

Arzneimittel ist wirksam bei Kindern. Das Medikament lindert allergische Anfälle, erfordert jedoch eine lange Aufnahme. Nebenwirkungen sind auch möglich, wie etwa Schläfrigkeit.

Während der Zeit der medikamentösen Therapie kann Alkohol nicht trinken, da Alkohol die depressive Wirkung auf das zentrale Nervensystem signifikant erhöht.

Ein Analogon kann als Medikament Zaditen bezeichnet werden.

Das Medikament wird als kostengünstiges wirksames Mittel für allergische Reaktionen angesehen. Unter den Minuspunkten sollte die Dauer des Verlaufs und die Nebenwirkungen, insbesondere die erhöhte Schläfrigkeit nach der Einnahme des Medikaments, erwähnt werden.

Der Preis für Ketotifen-Tabletten 1 mg beträgt 50 Rubel pro Packung mit 30 Stück.

Der Preis für Ketotifen Augentropfen beträgt 170 Rubel.

Der Sirup kostet 70 Rubel.

Sie können das Medikament in der Ukraine zu folgenden Preisen kaufen:

  • Tabletten - 10 UAH.
  • Sirup - 20 UAH.
  • Augentropfen - 15 UAH.

Ketotifen Sofarma Sirup 1 mg / 5 ml 100 ml Sopharma

Ketotifen Sofarma Tabletten 1 mg 30 Stück.Sopharma

Ketotifen-Tabletten 1 mg 30 Stück Irbit - chemisch-pharmazeutische Anlage

Ketotifen 1 mg №30 TablettenSofarma AO

Ketotifen 100ml SirupSopharma AO

Ketotifen 1mg №30 tablIrbitskiy himfarmzavod OJSC

KetotifenPharmachim / Sopharma, Bulgarien

KetotifenPharmachim / Sopharma, Bulgarien

KetotifenBiofarma CJSC, Russland

Ketotifenoz GNTCLS (Ukraine, Kharkov)

Ketotifen-Sirup 100 ml Borschagovsky HFZ (Ukraine, Kiew)

Ketotifenoz GNTCLS (Ukraine, Kharkov)

Ketotifen Tabletten 1mg №10Lekhim-Kharkov (Ukraine, Kharkov)

Ketotifen Sofarma 1 mg №30 tabl.

Ketotifen 1 mg №30 tablo.Global Farm SP LLP (Kasachstan)

Ketotifen 1 mg №30 tabl.Varshava Pharmafabrik Polfa AO (Polen)

http://glaz-noi.ru/maz-ketotifen-instrukciya-po-primeneniyu/

Ketotifen Kind: Bewertungen, Indikationen für die Verwendung, Dosierung

Leider haben viele Eltern heute ein so ernstes Problem wie eine Allergie bei einem Kind. Bei der Feststellung dieser unangenehmen Krankheit verschreiben Kinderärzte ihren kleinen Patienten in der Regel alle möglichen Medikamente. ZB häufig, wenn Allergien Kind "Ketotifen" entlassen werden. Das Feedback der Eltern zu dem Tool ist nicht schlecht. Sie bemerken die Wirksamkeit und Weichheit der Aktion.

Was für eine Droge?

Es ist ein Medikament "Ketotifen", ein Generikum der beliebten Schweizer Droge "Zaditen". Das heißt, es hat eine absolut identische Zusammensetzung, aber es ist nicht gebrandet. Ketotifen wird von russischen und belarussischen Unternehmen hergestellt und kostet weit weniger als Zaditen.

Kann Ketotifen einem Kind helfen: Rezensionen

In Russland ist dieses Medikament tatsächlich sehr beliebt. Nach Ansicht vieler Eltern hilft dieses Mittel Kindern mit Allergien oft besser als andere Arzneimittel mit demselben Zweck. Einige Internetnutzer finden dieses Medikament etwas veraltet. In den meisten Fällen stellen die Eltern jedoch fest, dass sie sich bei Allergien fast immer als wirksam erweisen.

Es wird beispielsweise angenommen, dass Ketotifen für Kinder mit Dermatitis für Kinder sehr nützlich sein kann. Bewertungen dieses Arzneimittels waren gut verdient und von den Eltern, deren Kinder an allergischer Rhinitis, Asthma usw. leiden. Die einzige Sache, die den Benutzern empfohlen wird, empfiehlt den Eltern, das Arzneimittel ausschließlich in der vom Arzt empfohlenen Weise an Kinder zu geben. Ansonsten werden die Vorteile höchstwahrscheinlich nicht der Fall sein.

Neben der Wirksamkeit der Maßnahme schließen die Eltern von „Ketotifen“ natürlich auch die geringen Kosten ein. Der Preis einer Packung solcher Tabletten überschreitet zum Beispiel normalerweise 50 Rubel nicht.

Form und Zusammensetzung freigeben

Dieses Arzneimittel kann in Apotheken in Form von Sirup, Tabletten oder Augentropfen geliefert werden. Sein Hauptwirkstoff ist eigentlich Ketotifen. Eine Tablette dieser Komponente enthält 1 mg (sie enthält 2 mg in den „Zaditen“). In diesem Sirup enthalten die Hersteller 1 mg / 5 ml des Wirkstoffs. Ketotifen-Augentropfen enthalten 0,25 mg / ml.

Auch in der Zusammensetzung dieses Arzneimittels sind selbstverständlich alle möglichen Zusatzkomponenten enthalten. Dies kann zum Beispiel Stärke, Laktosemonohydrat, Natriumchlorid usw. sein. Für die Behandlung von Kindern können gemäß den Anweisungen des Herstellers alle drei Dosierungsformen dieser Zubereitung verwendet werden.

Wie verhält sich der Körper?

Was passiert, nachdem das Kind Ketotifen erhalten hat? In den Bewertungen bemerken die Eltern, wie bereits erwähnt, die Weichheit der Handlung. Nach der Einnahme dieses Medikaments beginnt der Wirkstoff, die Mastzellen im Körper des Kindes zu stabilisieren. Dies führt wiederum zum Abbruch der Produktion von Histamin und anderen Vermittlern von Allergien und Entzündungen.

Mit all dem verhindert das Medikament effektiv Asthmaanfälle. Dieses Medikament wirkt auf den Körper von Erwachsenen und Kindern und ist keinesfalls mit den populären traditionellen Antihistaminika vergleichbar. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, muss sich der Wirkstoff "Ketotifen" im Körper des Kindes ansammeln.

Ärzte verschreiben Kindern normalerweise innerhalb von 2-3 Monaten eine Behandlung mit diesem Medikament. Damit dieses Tool effektiv arbeiten kann, muss es regelmäßig und ohne Unterbrechung eingenommen werden.

Dieses Arzneimittel hat keinen bronchodilatatorischen Effekt auf den Körper des Patienten. Das Medikament ist jedoch in der Lage, Bronchospasmen effektiv zu verhindern. Trotz der Tatsache, dass das Mittel ein lang wirkendes Medikament ist, kann es auch eine sofortige Wirkung haben. Bronchospasmus Dieses Medikament warnt etwa 1,5 bis 2 Stunden nach der Verabreichung.

Indikationen zur Verwendung für Kinder

Kinderärzte verschreiben dieses Arzneimittel normalerweise, wenn das Kind die folgenden Probleme hat:

  • allergische Rhinitis;
  • atopische Dermatitis;
  • atopisches Asthma;
  • Urtikaria;
  • allergische Bronchitis;
  • saisonale allergische Rhinokonjunktivitis.

In all diesen Fällen können Kinder sowohl auf Pillen als auch auf Ketotifen-Sirup verzichtet werden. Bei allergischer Konjunktivitis verschreiben Kinderärzte Kindern in der Regel ein Medikament in Form von Augentropfen.

Was sind die Kontraindikationen?

Was für Kinder Ketotifen verschrieben wird, ist jetzt klar. Aber ist es immer möglich, dieses Medikament zur Behandlung von Allergien einzusetzen? Wie jedes andere Medikament hat auch Ketotifen seine eigenen Kontraindikationen. Diese können zum Beispiel umfassen:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber irgendwelchen Bestandteilen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

"Ketotifen" in Form eines Sirups kann gemäß der Gebrauchsanweisung für Kinder nicht ernannt werden, wenn sie noch nicht 6 Monate alt sind. Kinderärzte können Tabletten und Augentropfen nur für Patienten ab 3 Jahren verschreiben.

Was Sie wissen müssen

Im Gegensatz zu dem Markennamen "Zaditen" darf die Zusammensetzung des Generikums "Ketotifen" als zusätzliche Substanz nicht Mais und Kartoffel- oder Weizenstärke enthalten. Leider kommt es häufig zu einer individuellen Intoleranz dieser beiden Komponenten bei Kindern. In diesem Fall kann das Medikament "Ketotifen" natürlich die Entwicklung von Allergien beim Kind verursachen. Das heißt, vom Baby wird es nur noch schlimmer. Eltern müssen das natürlich wissen. Natürlich kann auch eine Überempfindlichkeit gegen andere Bestandteile dieses Medikaments auftreten.

In einigen Fällen können Sie einem Kind Ketotifen von Allergien verabreichen, jedoch mit Vorsicht. Beispielsweise sollte dieses Arzneimittel ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht von Kindern mit Lebererkrankungen sowie von Epilepsiekranken eingenommen werden.

Tabletten "Ketotifen": Gebrauchsanweisungen für Kinder und Erwachsene

Patienten nehmen dieses Medikament während der Mahlzeiten oral ein. In diesem Fall werden Erwachsene in der Regel morgens und abends zweimal täglich 1 mg entlassen. In einigen Fällen kann die Dosis, wie vom Arzt verordnet, zweimal täglich auf 2 mg erhöht werden.

Kinder, wie bereits erwähnt, darf dieses Medikament erst ab drei Jahren geben. Kinderärzte verschreiben dieses Arzneimittel ihren kleinen Patienten in der Regel ebenfalls in einer Menge von 1 mg. In einer solchen Dosis "Ketotifen" soll das Kind zweimal täglich verabreichen. Patienten müssen in diesem Fall auch morgens und abends Medikamente einnehmen. Gleichzeitig sollten die Patienten während des Essens Ketotifen trinken.

In den meisten Fällen dauert die Behandlung mit diesem Medikament für Kinder mindestens 3 Monate. In diesem Fall erfolgt die Aufhebung der Therapie schrittweise - innerhalb von 2-4 Wochen.

Anweisungen zur Verwendung von Sirup

Oft schreibt der Arzt dem Kind genau diese Form von Ketotifen aus. Bewertungen sind gut, auch solche, die nicht zu bitter schmecken. Kinder lehnen es normalerweise nicht ab, Medikamente in dieser Form zu nehmen.

Wie Tabletten ist es notwendig, ein solches Medikament abends und morgens während der Mahlzeiten einzunehmen. In diesem Fall betragen die Dosierungen von Ketotifen-Sirup für Kinder ab drei Jahren normalerweise 5 ml zweimal täglich. Babys von 6 Monaten bis drei Jahren, Kinderärzte verschrieben meistens 2,5 ml Medikamente in dieser Form.

Manchmal kann "Ketotifen" und Erwachsene ausgeschrieben werden. In diesem Fall wird die Dosierung üblicherweise auch so gewählt, dass der Patient in zwei Dosen pro Tag 2 mg Wirkstoff des Arzneimittels erhält. In einigen Fällen kann die tägliche Ketotifen-Dosis für Erwachsene auf 4 mg erhöht werden.

Wie man Tropfen nimmt

In dieser Form kann das Medikament "Ketotifen" für Allergien bei Kindern erst ab drei Jahren verordnet werden. Ärzte geben in der Regel zweimal täglich einen Tropfen dieses Medikaments in den Bindehautsack. In diesem Fall dauert die Behandlung mit Ketotifen meistens auch 2-3 Monate. Gleichzeitig wird nach etwa 2-3 Wochen Therapie eine merkliche Wirkung bei Kindern beobachtet. Ärzte reduzieren die Dosierung von Tropfen, beispielsweise bei Einnahme von Pillen oder Sirup, über mehrere Wochen hinweg schrittweise. Es ist für Patienten unmöglich, Ketotifen in irgendeiner Form abrupt abzubrechen, da dies zu einem Rückfall des Asthma-Syndroms führen kann.

Welche Nebenwirkungen können verursachen?

Normalerweise führt Ketotifen bei der Behandlung von Kindern nicht zu negativen Reaktionen des Körpers. In einigen Fällen können sich Nebenwirkungen bei der Einnahme dieses Arzneimittels bei Patienten jedoch noch manifestieren. In den meisten Fällen führt „Ketotifen“ nach Einschätzung der Bewertungen zu Schläfrigkeit bei Kindern. Wenn Sie bei Körperpatienten allergisch gegen Bestandteile des Fonds sind, kann es zu Urtikaria kommen. Bei der Behandlung dieses Medikaments bei Kindern werden manchmal Symptome wie Angstzustände, Verlangsamung der Reaktionsgeschwindigkeit, trockener Mund und einige andere beobachtet.

http://autogear.ru/article/468/628/ketotifen-rebenku-otzyivyi-pokazaniya-k-primeneniyu-dozirovka/
Weitere Artikel Über Allergene