So entfernen Sie Allergene aus dem Körper und reinigen das Blut

Das Thema der Entfernung von Allergenen aus dem Körper hat heutzutage eine besondere Bedeutung erlangt, da die gestörte Ökologie, die Verwendung von Haushaltschemikalien und andere äußere Faktoren das Immunsystem und die menschliche Gesundheit stark beeinträchtigen können.

Zuvor verfügte fast jeder über eine hervorragende Portabilität verschiedener, sogar exotischer Produkte, die von überall auf der Welt mitgebracht wurden, was es ihnen erlaubte, äußerlich ungewöhnliche und attraktive Früchte oder Beeren zu probieren. Heutzutage droht jedoch bei vielen Nahrungsmitteln eine allergische Reaktion.

Das Gefährlichste ist die Annahme durch Allergien des Lebensmittels, dessen Zusammensetzung er nicht kennt und wo ihm die Substanzen möglicherweise kontraindiziert sind. Wenn eine Person, die an Allergien leidet, ihren Körper nicht regelmäßig reinigt, wird sich ihr Zustand allmählich verschlechtern.

Bevor Sie mit dem Verfahren beginnen, sollten Sie jedoch jede der Methoden gründlich untersuchen, um den Körper nicht zu schädigen.

Allergien können neben Nahrungsmitteln folgende Ursachen haben:

  • Staub;
  • Pollen;
  • Latex;
  • Haushaltsmilbe;
  • Penicillin und andere Drogen;
  • Tierhaare;
  • Schimmel, Pilz;
  • Insektenstich;
  • Fremdprotein, das Bestandteil von Impfstoffen und Spenderplasma ist;
  • Haushaltschemikalien.

Finden Sie die Ursache von Allergien heraus

Wenn eine Allergie auftritt, sind ihre Ursachen oft unbekannt. Dann muss dringend ein Arzt konsultiert werden. Um den Erreger zu identifizieren, muss der Patient Tests bestehen.

Hauttests

Die Studie zeichnet sich durch einfache Implementierung, erschwingliche Kosten und schnelle Erzielung von Ergebnissen aus.

Während des Haltens wird eine kleine Menge des Allergens in die Haut des Patienten injiziert, wodurch die Ursache für die negative Reaktion des Körpers ermittelt werden kann. Diese Art der Analyse hat keine Altersgrenze.

Blutuntersuchung auf IgE

Die Analyse wird zugeordnet, wenn ein Hauttest nicht möglich ist und der Patient die ganze Zeit gezwungen ist, antiallergische Medikamente einzunehmen oder die Ergebnisse der Hauttests weiter zu bestätigen.

Kutane (Anwendung) Tests

Eine Vaseline oder Paraffinmischung, die das Allergen enthält, wird auf die Metallplatte aufgebracht. Mit einer ähnlichen Platte am Körper für 2 Tage wird eine mögliche Reaktion auf den Erreger der Allergie überprüft.

In einigen Fällen ist eine erneute Analyse erforderlich.

Möglichkeiten der Zucht

Ein Allergen kann aus der äußeren Umgebung (Exoallergen) oder durch Bildung chronischer Erkrankungen (Autoallergen) aufgenommen werden.

Die erste Frage ist, wie man es vom Körper entfernen kann.

Es kann verschiedene Ansätze geben:

  1. Entfernung von Allergenen und Stoffwechselprodukten sowie Substanzen, deren Bildung durch allergische Reaktionen hervorgerufen wurde, durch die Eliminierung dieser Komplexe aus dem Blutstrom, der anschließende Transfer in den lymphatischen Raum zur weiteren Ausscheidung.
  2. Bindung im Darmlumen von Substanzen, die eine allergische Reaktion auslösen, und toxischen Produkten.

Entfernung von Allergenen aus dem Blutkreislauf

Gemäß dem ersten Typ muss das tägliche Trinkregime auf 3 Liter Wasser erweitert werden. In schweren Fällen der Krankheit wird eine stationäre Behandlung verordnet, bei der Lösungen intravenös verabreicht werden.

Die Erweiterung des Trinkregimes ist auch durch die Verwendung von grünem Tee möglich, der starke antioxidative Eigenschaften hat. Die Serie ist bekannt als antiallergische und beruhigende Wirkung als Mittel zur Anwendung im Freien. Die Verwendung eines schwachen Biers zum Trinken bewirkt jedoch einen diuretischen, diaphoretischen Effekt und verbessert auch die Verdauung. Die Infusion von Nesselblättern enthält Antihistaminika.

Entfernung von Allergenen aus dem Darm

Die Behandlung gemäß der zweiten Art beinhaltet Enterosorption, die die Verwendung von Arzneimitteln vorschreibt, die Allergene aus dem Körper durch das Gastrointestinaltraktsystem entfernen. Die Wirkung dieser Medikamente zielt auf die Bindung toxischer Substanzen und die Verhinderung der anschließenden Resorption von Stoffwechselprodukten.

Drogenmethode

Die Methode zur Gewinnung des Wirkstoffs ermöglicht es Ihnen, diese Medikamente in Gruppen einzuteilen:

Synthetische Drogen

Wie Enterosgel und Sorbolong.

Natürliche Sorbentien

  • Carbon - Karbolong und Aktivkohle.
  • Silizium enthaltend - Atoxyl und Polysorb.
  • Kräuterzubereitungen - Filtrum und Polyphepan.

Heutzutage bieten Apotheken die größte Auswahl an Chelatbildnern. Daher ist es nicht leicht, ihre Vielfalt herauszufinden. Daher wird die Selbstmedikation nicht empfohlen. Vor Beginn der Behandlung muss ein Arzt konsultiert werden, der das erforderliche Medikament auswählt, die für die Krankheit geeignete Dosierung und die Dauer der Behandlung individuell festlegt und dabei die Besonderheiten der Krankheit berücksichtigt.

Volksheilmittel

Wenn Sie möchten, können Sie das Allergen mit Folk-Mitteln nach folgenden Rezepten aus dem Körper holen:

  • 50 g Himbeerwurzel gießen Sie Wasser (500 ml) und kochen Sie 40 Minuten. Nehmen Sie eine Abkochung von 3 p / Tag 2 EL. l
  • Es wird die Wurzeln von Elecampane, Salbei, Weizengras 5 EL nehmen. l., 2 EL. l Süßholzwurzel, eine Reihe von Viburnumblüten 10 st.l. Mischen Sie alle Zutaten. 1 EL. l Sammlung für 2 Stapel. kochendes Wasser und 12 Stunden in einer Thermoskanne ruhen lassen. Dann abseihen und 1 Stapel nehmen. pro Tag, die Einnahme vor dem Essen 3-4 mal teilen. Nach einer Woche sollte die Dosis auf 2 Personen erhöht werden. am Tag. Kurs - 21 Tage
  • Bei den ersten Manifestationen einer Allergie ist Dogrose-Bouillon aus getrockneten Beeren der Pflanze ein wirksames Mittel. Um den erforderlichen 1 EL vorzubereiten. l Hüften, die 1 Stapel gegossen werden muss. kochendes Wasser und Kochen für 7 Minuten. Sie können anstelle von Tee nehmen.
  • Vor der Erkältung allergischer Natur wird Salbeibrühe, die zum Gurgeln verwendet wird, die Nase retten. Sie können schwarzen Tee verwenden, um Ihre Augen zu waschen.
  • Gemahlenes Kraut von Mutterkraut gießen Sie Wasser im Verhältnis 1: 5 und lassen Sie es zwei Stunden ziehen. Gurgeln mit Hals 4 Mal am Tag. Sie bewältigt Allergien gegen Katzen- / Hundehaare.
  • Mahlen Sie die Eierschale in das Pulver, fügen Sie eine Prise Salz und 2 Tropfen Zitronensaft hinzu. Nehmen Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten 7 Tage lang.

Beseitigt die Entfernung von Allergenen

Bei Erwachsenen

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, sollten Sie mögliche Krankheiten identifizieren und behandeln.

Die neueste Methode zur Behandlung von Allergien ist die SIT-Therapie. Die Therapie besteht aus der Verabreichung minimaler Dosen eines Allergens, das zu einer Reaktion auf Unverträglichkeit führt.

Das Allergen wird unter strenger Einhaltung bestimmter Bedingungen in einem medizinischen Krankenhaus unter Aufsicht eines Spezialisten eingeführt.

Einige Patienten haben nach der Anwendung dieser Methode eine Verringerung des Schweregrads der Allergie-Manifestationen festgestellt; In einigen Fällen erholt sich die Person vollständig. Die Wahrscheinlichkeit, sich vollständig von der Krankheit zu befreien, ist signifikant erhöht, wenn die SIT-Therapie in den ersten Monaten der Krankheit durchgeführt wird.

Bei Kindern

Störungen des Immunsystems können zu infektiösen oder parasitären Erkrankungen, reduzierten Hämoglobinwerten und Erkrankungen des Verdauungssystems beitragen.

Die Auswahl der Behandlung von Allergien bei einem Kind erfolgt aufgrund der negativen Auswirkungen dieser Erkrankungen auf den Körper.

Bei Nahrungsmittelallergien ist die richtige Zubereitung einer speziellen Diät von großer Bedeutung. Durch die Vermeidung von Produkten, die ein Allergen enthalten, was auch eine diagnostische Methode ist, können die Symptome reduziert werden. Durch die Einführung von Produkten nach der Genesung kann festgestellt werden, auf welches Allergen der Körper stark reagieren kann.

Zusätzlich zu den Hauptarzneimittelgruppen können Immunomodulatoren und komplexe Vitaminpräparate verschrieben werden. Die Dosierung wird normalerweise vom Arzt verschrieben, und der allgemeine therapeutische Verlauf kann ziemlich lange dauern.

Die Behandlung von Allergien ist bei der Wiederherstellung des Immunsystems viel einfacher. Dies kann erreicht werden, indem die Zeit für Spaziergänge und Bewegung erhöht wird.

Bei Säuglingen

  • Probiotika, Präbiotika, Synbiotika, die Mittel der Dysbiose sind und die Aktivität des Gastrointestinaltrakts normalisieren.
  • Enterosorbentien wie Smectite, Lignin und Aktivkohle fördern die Entfernung schädlicher Antigene oder Giftstoffe aus dem Körper.
  • Beruhigende oder Kräutertees.
  • Antiallergische Mittel zur äußerlichen Anwendung und zur Verwendung im Inneren. So kann der Arzt bei Rhinitis Nasentropfen, bei Hautausschlägen bei Neugeborenen, Gelen und Salben sowie bei Konjunktivitis und Augentropfen verschreiben.

Positive und negative Aspekte der Körperreinigung bei Allergien

Es wird angenommen, dass Sie bei einer allergischen Reaktion den Körper so schnell wie möglich reinigen sollten. Für diese Aussage spricht die Mehrheit der Alternativmediziner, die dieses Verfahren auf vielfältige Weise umsetzen können. Experten weisen jedoch darauf hin, dass die Vorteile der Körperreinigung im Zuge der Verschlimmerung nicht so groß sind, wie manche glauben.

Das Reinigen des Körpers während einer Allergie ist nicht verboten, sollte jedoch vor seiner Implementierung die Ursache sorgfältig ermitteln und die beste Methode bestimmen, die von einem Spezialisten genehmigt wurde. Es ist notwendig, alle Vor- und Nachteile dieses Verfahrens aus Sicht der traditionellen und traditionellen Medizin zu berücksichtigen, um die geeignetste von ihnen zu bestimmen.

Positive Aspekte der Körperreinigung

Wenn der Darm verstopft ist, wird seine Empfindlichkeit erhöht, was die Anzahl der Allergene erhöhen kann. Die Reinigung des Körpers führt in diesem Fall sofort zu positiven Ergebnissen und verbessert die Reaktion auf die medikamentöse Behandlung.

Argumente gegen die Körperreinigung

Es gibt jedoch bestimmte Gründe gegen die Reinigung des Körpers. Ihre Folgen können sehr zweifelhaft sein - in der traditionellen Medizin gibt es keine Schlacken.

Verfahren, die auf die Reinigung abzielen, können den Körper schädigen, da einige von ihnen - z. B. das Reinigen von Einläufen - eine Reihe von Kontraindikationen haben.

Darüber hinaus behauptet die offizielle Medizin, dass die meisten Methoden, die zur Reinigung des Körpers eingesetzt werden, eine geringe Effizienz aufweisen.

Prävention

Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, Situationen zu vermeiden, die eine Verschärfung hervorrufen können:

  • verbrauchen Sie keine allergenen Produkte;
  • nicht in staubigen Räumen sein;
  • Gerüche vermeiden, die Allergien auslösen;
  • Kontakt mit Tieren beseitigen, deren Wolle allergische Reaktionen hervorruft.
http://webdermatolog.ru/zabolevaniya_kozhi/allergicheskaya_syip/kak_vyivesti_allergenyi_iz_organizma_i_ochistit_krov/

So entfernen Sie Allergene aus dem Körper

Die Allergie hat in den letzten Jahrzehnten ein beispielloses Ausmaß erreicht. Die Zahl der Menschen, die Hilfe suchen, wächst rasant, sie steigen nur von Jahr zu Jahr. Eine allergische Reaktion kann bei schweren Formen auftreten, ebenso wie bei Juckreiz, Husten. Wie können Allergene aus dem Körper entfernt werden, um den Fluss der Symptome zu beschleunigen, betrachten wir als Nächstes.

Die wichtigsten Allergene und Methoden ihrer Entfernung

Bevor Sie Allergene loswerden, sollten Sie die Hauptquellen der Erregung identifizieren. Aufgrund des Immunsystems reagiert es falsch auf bestimmte Dinge oder Produkte, die es umgeben. Jeder Patient hat eine individuelle Art von Intoleranz, aber einige Allergene treten viel häufiger auf als andere, vor allem diejenigen, die im täglichen Leben auftreten, wenn auch mit Periodizität.

Die häufigsten Allergene:

  • Hausstaub;
  • Pollen von Pflanzen, insbesondere Ambrosia;
  • Kunststoffe in der Zusammensetzung von Latex;
  • Bei Zecken kann es sich um heimische, epidermale oder gebräuchliche Sorten handeln;
  • Drogen, meistens Penicillin;
  • Schimmel und Pilz, die von ihm abgegeben werden;
  • Haustiere, insbesondere Wolle;
  • Die Abfallprodukte von Insekten, ihr Gift;
  • Protein ist fremder Herkunft, es ist ein wesentlicher Bestandteil des Plasmas von Spendern und einigen Impfstoffen.
  • Haushalts-Chemikalien.

Der Hauptweg zur Reinigung des Körpers besteht darin, die Verwendung und den Kontakt mit Allergenen zu beseitigen. So kann sich der Körper allmählich erholen, da sonst der beschleunigte Stoffwechsel und die Entzugsdroge nicht vollständig helfen können.

Sie können die Ursache des Problems durch spezielle Untersuchungen zuverlässig ermitteln, sie werden von einem Immunologen verordnet. Zu den gängigen Untersuchungen gehören Hautproben, Blutuntersuchungen, Anwendungstests.

Insgesamt gibt es mehrere wirksame Möglichkeiten, um die Reinigung des Körpers mit Allergien zu gewährleisten. Sie werden nicht für alle Arten von Allergenen verwendet. Grundlegende Ausgabemethoden:

  • Entfernung von Allergenen und Verarbeitungsprodukten durch den Körper unter Verwendung von Blutflussreinigungskomplexen. Sie brauchen nur ein paar Hilfen der Leber, um schädliche Substanzen abzutrennen und dann in den lymphatischen Raum zu bringen, dann werden sie aus dem Körper entfernt;
  • Beseitigung von Reizstoffen in der Verdauungsphase im Darm. Allergene werden ohne Behandlung gebunden und freigesetzt, so dass die Toxine in einer geringeren Menge oder überhaupt nicht freigesetzt werden. Das Verfahren ist gegen Aerosol-Reizstoffe unwirksam.

Je nach Erregertyp gibt es verschiedene Arten von Allergien. Primär, wenn eine bestimmte Substanz ein Allergen ist. Zweitens, wenn das Produkt des Stoffwechsels einer Substanz den Körper zur Reaktion bringt. Der zweite Typ ist komplizierter, da mehrere Produkte die Stimulierung des Immunsystems auslösen können und es schwieriger ist, den Stimulus zu bestimmen. Gegen den zweiten Typ ist die Methode der Bindung der Komponenten jedoch wirksamer und es können während der Zucht überhaupt keine Nebenwirkungen auftreten.

Was wirkt die Leber bei Allergien?

Die Entfernung von Substanzen aus dem Körper des Kindes und des Erwachsenen erfolgt auf verschiedene Weise: durch Schweiß, Kot oder Urin. Dies sind die wichtigsten Möglichkeiten, Allergene und andere toxische Verbindungen aus dem Blut und dem Körper insgesamt zu entfernen. Ein unabhängiger Entzug erfolgt in einem moderaten Modus, vorausgesetzt die Leber ist gesund.

Die Leberreinigung ist der Hauptbestandteil der Allergenentfernungsprozedur, da sie debugiert werden können, was zu einem längeren Verlauf der Symptome führt und das Wohlbefinden zusätzlich verschlechtert wird. Die Ansammlung von Allergenen verursacht allergische, entzündliche Reaktionen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Lethargie und die Entwicklung von Infektionskrankheiten. Die meisten Toxine reichern sich auf der Haut an, was Diathese, manchmal Dermatitis atopischer Ätiologie hervorruft, der Rest zirkuliert ständig im Blut. Das Hauptorgan für die Körperreinigung ist die Leber, sodass Sie das Blut durch Einwirkung dieser Drüse reinigen können.

Beseitigung von Allergenen aus dem Blutkreislauf

Während der Reinigung ist es möglich, die Symptome zu reduzieren und den Wiederherstellungsprozess zu beschleunigen. Um Blutkomponenten zu entfernen, die eine negative Reaktion verursachen, müssen Sie eine große Menge Wasser einnehmen. Es wird empfohlen, etwa 3 Liter zu trinken.

Es wird empfohlen, zusätzlich zum Wasser die Flüssigkeitsmenge mit grünem Tee auszugleichen. Es hat eine antioxidative Wirkung. Es wird auch empfohlen, Infusionen oder Dekokte aus der Serie zu verwenden, sie wird wegen der antiallergischen Wirkungen verwendet und normalisiert den psychoemotionalen Zustand. Es ist erwähnenswert, dass es harntreibend wirkt und die Verdauungsfunktion verbessert. Antihistamin-Komponenten umfassen Brennnessel, es wird aus der Infusion hergestellt. In komplexeren Fällen wird eine Krankenhausbehandlung empfohlen, bei der spezielle Lösungen verwendet werden.

Mit Hilfe von Medikamenten wird die Beseitigung allergischer Komponenten beschleunigt, in der Regel werden harntreibende und abführende Medikamente verschrieben. Genug und gute Volksheilmittel mit der gleichen Wirkung.

Wenn der Körper die Trennung des Stimulus vom Blutstrom nicht bewältigen kann, wird die Plasmapherese verwendet. Das Verfahren beinhaltet die künstliche Reinigung mit dem entsprechenden Gerät. Es wird bei akuten Erkrankungen empfohlen, insbesondere bei Beginn oder hoher Wahrscheinlichkeit eines anaphylaktischen Schocks.

Bei der Reinigung allergischer Komponenten aus dem Körper wird ein komplexes Verfahren verwendet, das die richtige Ernährung, die Verwendung spezieller Abkochungen und in einigen Fällen einen Tropfer oder einen Plasmaaustausch einschließt.

Lebensmittel zum Reinigen

Der erste und einer der wichtigsten Wege, um Allergene aus dem Körper zu entfernen, ist eine richtig formulierte Diät, eine Diät. Nicht alle Produkte haben eine positive Wirkung, daher ist der Ausschluss von schädlichen und die Verwendung von gesunden Lebensmitteln die Grundlage für den Entzug von Reizen. Produkte, die die Produktion von Schlacken, Toxinen und Allergenen auslösen, sollten ausgeschlossen werden. Folgen Sie der Diät für eine qualitativ hochwertige Reinigung mindestens einen Monat. Ein Kind ist ein idealer Ausweg, da bei milden Allergien keine Medikamenteneinnahme erforderlich ist. So folgt:

  • Essen Sie mehr frisches Obst und Gemüse;
  • Mehlprodukte, Milch, Fleisch, Fettsorten und Süßigkeiten vorübergehend ausschließen;
  • Flüssigkeitsaufnahme auf 3 Liter erhöhen. Trinken Sie nach dem Schlaf 1 Glas Wasser;
  • Kohlenhydrate und Proteine ​​sollten getrennt (relativ) konsumiert werden. Die gleichzeitige Verwendung von Lebensmitteln, die reich an Eiweiß und Kohlenhydraten sind, verursacht Fäulnisprozesse, die Toxine abgeben, und sie sind häufige Ursachen für Allergien.
  • Die positive Wirkung von Sauerkraut auf die Allergiebehandlung wurde beobachtet. Sie können nur Saft verwenden. Frischer Kohl stimuliert die Funktion der Leber und des Darms.
  • Das Würzen sollte minimiert werden.

Das Allergen ist in weniger als einem Monat aus dem Körper ausgeschieden, nach dem vollständigen Eingriff sollte jedoch mit einem vollständigen Erholungsprozess gerechnet werden. Insbesondere die Detox-Diät ist für das Kind angezeigt, da sein hormoneller Zustand und eine ungesunde Ernährung die Krankheit verschlimmern können.

Konzentration auf die Notwendigkeit, offensichtlich schädliche Lebensmittel mit Konservierungsmitteln, Farbstoffen usw. auszuschließen es macht keinen Sinn, da es selbstverständlich ist.

Einige Ernährungswissenschaftler verschreiben eine äußerst wirksame, aber etwas komplizierte Diät zur Mononahrung. Hirsebrei und viel Flüssigkeit werden verwendet, der Einsatz von Abkochungen und Tees ist möglich. So, wie lange, etwa 2 Wochen, um ein Produkt für den Körper zu verwenden, ist schwierig, für Kinder wird diese Diät nicht empfohlen. Die Essenz ist sehr einfach, 2 Wochen gibt es einen Hirsebrei.

Flüssigkeitsaufnahme

Die nächste Stufe, wie man den Körper reinigt - ist der Gebrauch von Volksmitteln. Einige Gemüse und Früchte entfernen effektiv Allergene und sie bilden die Grundlage der Behandlung.

Rezept 1 Petersilienbouillon

Petersilie bei der Entfernung von allergischen Komponenten ist ein unschätzbarer Assistent. Es wirkt sich positiv auf die Nierenleber und die Blase aus. Das Rezept ist für eine Portion angegeben, aber es ist besser, mehrere Tage auf einmal zu kochen.

  • 200 ml Wasser zum Kochen bringen;
  • Fügen Sie eine viertel Tasse gemahlene Pflanze hinzu;
  • Mische die Mischung 5 Minuten lang;
  • Um den Geschmack und den Geruch zu verbessern, können Sie Zitronensaft hinzufügen.
  • Nach dem Abkühlen verbrauchen;
  • Die Kur dauert 1 Monat.

Rezept 2 Wein mit Knoblauch

Jeder kennt die vielen wohltuenden Eigenschaften von Knoblauch. Neben Allergien hilft ein Rezept dabei, die allgemeine Gesundheit des Körpers zu verbessern. Die Vorbereitung ist wie folgt:

  • Nehmen Sie Knoblauch, ungefähr 12 mittlere Zähne;
  • In ein Glas geben und 0,5 l Wein einfüllen;
  • Schließen Sie den Deckel und legen Sie ihn an einen kühlen, dunklen Ort, die Tinktur dauert 14 Tage;
  • Tinktur abseihen und 3-mal täglich 1 St.l.

Die Behandlung wird durchgeführt, bis der Körper sich vollständig erholt hat. Normalerweise können Sie sich nach der Höhe des Geldbetrags bewegen. Das zweite Mal wird selten vorbereitet.

Andere Auszahlungsmethoden

Sie können den Saft aus verschiedenen Früchten mischen, daher ist die Behandlung etwas länger als bei Medikamenten, aber auch angenehmer. Sie können Rüben-, Karotten-, Gurken-, Zitronen-, Apfel- und Kohlsäfte mischen. Honig kann verwendet werden, um den Geschmack zu verbessern. Sellerie wird oft hinzugefügt.

Einläufe helfen, den Körper von einer Vielzahl von Fremdbestandteilen zu reinigen, keine Ausnahme und ein Allergen. Sie werden dreimal am Tag 10 Tage lang eingesetzt.

Es lohnt sich auch, die Haut rechtzeitig zu reinigen. Dazu ein Bad mit Kamille, Thymian, ätherischen Ölen und Milch.

Fazit

Das Rezept für die schnelle Entfernung des Allergens aus dem Körper ohne Medikamente ist die komplexe Anwendung der richtigen Ernährung, die Verwendung von Tinkturen und der Ausschluss des Kontakts mit einem Reizstoff.

http://allergiu.ru/bolezni/kak-vyvesti-allergeny.html

Allergieempfehlungen: Was und wie werden Allergene aus dem Körper entfernt?

Die Zahl der Allergiker nimmt weltweit jedes Jahr rapide zu. Es gibt eine Vielzahl potenzieller Allergene, die in den menschlichen Körper eindringen und eine starke Immunreaktion verursachen. Es ist offensichtlich, dass der Körper in diesem Fall gereinigt werden muss. Wie Allergene aus dem Körper entfernt werden können, empfiehlt Allergologen.

Wie gelangen Allergene in den Körper?

Allergene können verschiedene Verbindungen sein. Sie sind in der Regel in exogene, die aus der äußeren Umgebung in den Körper eindringen, und endogene (Autoallergene), die im Körper gebildet werden, unterteilt.

  • Haushaltsstaub;
  • Tierhaare;
  • Medikamente;
  • Haushalts-Chemikalien;
  • von Pflanzen gelangen Allergene in den Körper (Pollen);
  • Lebensmittelprodukte tierischen oder pflanzlichen Ursprungs.

Darüber hinaus begleitet eine allergische Reaktion häufig verschiedene Infektionskrankheiten. In diesem Fall werden Viren, Bakterien, Pilze und deren Stoffwechselprodukte zu exogenen Allergenen.

Behandeln Sie eine spezielle Gruppe von Allergenen - Hitze, Kälte, mechanische Einwirkung. Daten, die auf den ersten Blick harmlos sind, veranlassen den Körper, bestimmte Substanzen zu bilden, die Allergene sind.

Entfernung von Toxinen in der Klinik

In einigen schweren Fällen ist die einzig richtige Lösung, das Blut gegen Allergien zu reinigen. Verfahren, die in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden, sind die besten Methoden, um den Körper von schädlichen Antigenen oder Toxinen zu reinigen. Unter den effektivsten Verfahren zur Reinigung des Körpers von Allergenen können wir folgende unterscheiden:

  1. Hämosorption Intravenös wird der Patient mit einem Katheter eingeführt und sein Blut wird mit einem Filter durch die Vorrichtung geleitet. So wird das Blut mit einem Sorbens (Aktivkohle) gereinigt und erneut in das menschliche Gefäßbett geleitet.
  2. Plasmapherese. Blut wird genommen, das dann in Hauptkomponenten (rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen) aufgeteilt wird. Getrennte Elemente werden mit Salzlösung gemischt und in den Blutkreislauf zurückgeführt.
  3. Laserreinigung. Ein Lichtwellenleiter, der rotes oder blaues Licht emittiert, wird intravenös eingeführt. Das Verfahren beruht auf der Tatsache, dass Blutzellen lichtempfindliche Photorezeptoren auf ihrer Oberfläche aufweisen.

Es ist nicht immer notwendig, auf solch komplexe Manipulationen zurückzugreifen, es ist jedoch für jeden wichtig, den Körper während Allergie-Manifestationen zu reinigen. Sie können dies tun, ohne das Haus zu verlassen, indem Sie Giftstoffe und andere Reinigungsmethoden mit Medikamenten binden.

Ausscheidung von Toxinen zu Hause

Wenn es im Krankenhaus gut vorbereitete Varianten gibt, wie man das Blut bei Allergien reinigen kann, dann nimmt die Leberreinigung bei Allergien und die Entfernung von Allergenen aus dem Darm einen besonderen Platz ein.

Drogenmethode

Wenn der Patient offensichtliche Anzeichen einer Vergiftung hat, deren Auftreten durch allergische Reaktionen hervorgerufen wurde, kann in diesem Fall auf Medikamente nicht verzichtet werden. Ihre Verwendung erfordert jedoch die obligatorische Konsultation eines Arztes. In der Regel wird empfohlen, solche Medikamente zu verwenden:

  1. Enterosorbentien. Die beliebtesten sind Enterosgel und Sorbolong. Sie absorbieren Giftstoffe und ihre Metaboliten im Darmlumen und entfernen sie aus dem Körper.
  2. Vorbereitungen zur Reinigung der Leber. Oft werden den Patienten Sorbitol, Natriumthiosulfat, Magnesia, Essentiale, Karsil verschrieben. Die Bestandteile solcher Medikamente können nicht nur das Verdauungssystem von Toxinen reinigen, sondern auch die Funktionen des hepatobiliären Bereichs vollständig wiederherstellen.
  3. Diuretika Bei akuter allergischer Vergiftung werden auch Diuretika verschrieben - Veroshpiron, Uregit, Spironolacton.

Solche Medikamente haben ihre eigenen Eigenschaften zur Entfernung von Toxinen und sollten nicht für sich selbst verschrieben werden, da ihre unachtsame Verwendung in gewissem Maße den Körper schädigen oder aufgrund eines falschen Applikationsmusters nicht zum gewünschten Ergebnis führen kann.

Trinkmodus

Für die schnelle Entfernung von Allergenen aus dem Körper ist es notwendig, das tägliche Trinkregime auszuweiten. Das während des Tages getrunkene Volumen reines nicht kohlensäurehaltiges Wasser sollte auf 3 Liter erhöht werden. Darüber hinaus empfiehlt sich die Verwendung von grünem Tee, der eine antioxidative Wirkung hat.

So entfernen Sie Allergien aus dem Körper des Kindes

Die maximale Entfernung von Allergenen aus dem Körper des Kindes ist die Hauptaufgabe. In der Pädiatrie folgt die Allergiebereinigung bei Allergien einem Muster, das bei erwachsenen Patienten ähnlich ist:

  • Entgiftung durch Gastroenterosorption;
  • Anwendungssorptionsentfernung von Toxinen;
  • Reinigung von Blut, Lymphe und Plasma (in der Praxis sehr selten).

Die wichtigsten Reinigungsmethoden für Kinderorganismen unterscheiden sich von Erwachsenen nur in unterschiedlichen Dosierungen der im Entgiftungsprozess verwendeten Medikamente.

Für die Entfernung von Allergenen aus dem Körper ist es nicht notwendig, auf die Verwendung von Medikamenten zurückzugreifen. Manchmal reicht es aus, die Ernährung des Kindes mit Produkten anzureichern, die die Darmbeweglichkeit verbessern und das Immunsystem stärken. Ein wirksames Mittel, um das Verdauungssystem von Giftstoffen zu reinigen - natürliche Bürste (Rote Beete und Apfelsalat). Üben Sie auch andere Reinigungsmethoden in Form von Einlässen.

Bei Kindern, die zu allergischen Reaktionen neigen, ist es angebracht, auf die Erkennung von Parasiten untersucht zu werden, da sie verschiedene Gesundheitsprobleme hervorrufen können, einschließlich Allergien.

Ernährungsempfehlungen für stillende Mütter

Die Überarbeitung von Lebensmitteln, um den Körper effektiv von Toxinen und Allergenen zu reinigen, ist besonders für stillende Mütter von Nutzen. Sie können ihre Ernährung mit diesen Empfehlungen anpassen:

  • essen Sie mehr frisches Gemüse und Obst, die für das Baby nicht empfindlich sind;
  • ausgenommen Mehlprodukte, Süßigkeiten, Milch, Fleisch und Fettsorten;
  • Trinken Sie pro Tag mindestens 2,5-3 Liter Wasser;
  • Kohlenhydrate und Proteine ​​versuchen, separat zu verwenden;
  • öfter Sauerkraut essen oder seinen Saft trinken;
  • beschränken die Verwendung von Gewürzen und Gewürzen.

Während der Stillzeit sollte eine Frau jedoch besonders auf die Reaktion ihres Körpers hören und den Zustand des Babys überwachen. Wenn etwas beginnt, sie zu verwirren, muss sie einen Arzt konsultieren.

Warum traditionelle Therapien nicht wirksam sind

Allergiewäsche ist ein wichtiges Element der Therapie. Patienten können jedoch mit der Tatsache konfrontiert werden, dass auch nach einer vollständigen Entleerung des Körpers von Allergien wieder allergische Episoden auftreten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Allergien praktisch nicht heilbar sind. Die traditionelle Medizin kann nur effektiv die Symptome lindern.

Manchmal wird eine spezifische Immuntherapie angewendet - wiederholte wiederholte Verabreichung kleiner und allmählich ansteigender Dosen eines bestimmten Allergens an den Körper. Diese Methode ist jedoch nicht geeignet, wenn eine Person sofort auf mehrere Allergene reagiert oder einfach nicht weiß, was genau einen Allergiebefall hervorruft.

Besonders empfindliche Patienten leiden trotz zahlreicher Untersuchungen durch verschiedene Spezialisten weiterhin unter Allergien. Und die meisten traditionellen Therapien helfen ihnen überhaupt nicht.

http://allergik.info/lechenie-i-profilaktika/kak-vyvesti-allergeny-iz-organizma.html

Schnelle Allergiebehandlung oder Entfernung von Allergenen aus dem Körper

Es gibt viele verschiedene Allergene. Es gibt verschiedene Arten:

Epidermis - Tierhaare, Federn von Vögeln sowie deren Stoffwechselprodukte. Hausstaub.

Drogen - meistens allergische Reaktionen auf Antibiotika und Vitamine.

Lebensmittel - Kuhmilch, Hühnchen und Eier, Zitrusfrüchte, Soja. Pollenpollen verschiedener Pflanzen.

Industriell - in verschiedenen Branchen von Geweben, Farben und Lacken. Pilz - kann in jeder Wohnung gefunden werden, an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit - Bad, Küche.

Um den Körper von Allergenen zu reinigen, muss der Magen mit Medikamenten und Lebensmittelreizstoffen in Berührung kommen.

So entfernen Sie Allergene aus dem Körper

Die Entfernung des Allergens aus dem Körper ist ein wichtiger Schritt bei der Behandlung von Allergien. Sie können den Körper von Allergenen zu Hause reinigen. Hierfür können Sie sowohl medizinische als auch Volksheilmittel verwenden. Der Hauptweg, das Allergen aus dem Körper zu entfernen, ist natürlich. Das heißt, die Allergene selbst verlassen den Körper durch Urin und Kot.

So entfernen Sie das Allergen aus dem Körper eines Erwachsenen

Um ein Allergen aus dem Körper eines Erwachsenen zu bringen, ist es notwendig:

Befolgen Sie das Trinkprogramm (trinken Sie bis zu 3 Liter Wasser pro Tag);

Essen Sie richtig - versuchen Sie nicht, Proteine ​​und Kohlenhydrate zu mischen, und begrenzen Sie den Verbrauch von Milchprodukten und Gewürzen. Gute Wirkung verleiht Sauerkrautsaft.

Sie können Allergene auch durch Plasmapherese aus dem Blutkreislauf entfernen. Diese Manipulation wird bei schweren Allergien im Krankenhaus durchgeführt. Sein Kern liegt in der Entfernung von Fremdproteinen aus dem Plasma.

Medikamente, die Allergene aus dem Körper entfernen

Die Wirkung dieser Medikamente ist, dass sie, nachdem sie in den Magen eingedrungen sind, alle Giftstoffe und Giftstoffe binden und sie auf natürliche Weise aus dem Körper entfernen.

Allergene können entfernt werden mit:

Aktivkohle ist das häufigste und erschwinglichste Sorbens. Es hilft nicht nur bei Nahrungsmittelallergien, sondern auch bei Vergiftungen mit Gasen, Industriegiften und Alkaloiden.

Enterosgel - das neueste und bewährte Medikament. Seine Gelkonsistenz deckt die gesamte Magenschleimhaut ab und entfernt Schadstoffe schneller aus dem Körper. Gleichzeitig zerstört das Medikament nicht die eigene Darmflora, sondern schafft die Voraussetzungen für die Entwicklung neuer nützlicher Bakterien.

Polysorb - Pulver zur Herstellung von Arzneistofflösungen.

Filtrum - das Medikament wird vollständig aus dem Körper ausgeschieden, ohne in den Blutkreislauf aufgenommen zu werden. Langfristige Behandlung mit diesem Werkzeug kann zu Verstopfung, Ausscheidung von Kalzium und Vitaminen aus dem Körper führen.

Polyphepan - erhältlich in Pulver- und Pillenform. Hervorragendes Werkzeug zur Reinigung des Körpers von Allergenen. Diese Medikamente können Allergene aus dem Körper eines Erwachsenen und eines Kindes entfernen.

Eine interessante Tatsache! Obwohl Aktivkohle als Universalhilfsmittel betrachtet wird, spricht man von veralteten Medikamenten. Mit Aktivkohle behandelt zu werden, wie beim Umsteigen von einem Auto in einen Wagen.

Medikamente, die Allergene aus dem Körper entfernen, können in jeder Apotheke erworben werden.

Bei der Behandlung von Allergien ist es wichtig zu wissen, wie lange das Allergen den Körper verlässt. Vorausgesetzt, dass das Produkt von der Diät ausgeschlossen ist, beginnt der Hautausschlag nach einigen Tagen zu verschwinden. Das Allergen selbst kann bis zu 1 Monat im Körper verbleiben, und bei wiederholter Einnahme des allergenen Produkts können sich die Symptome der Allergie verschlimmern. Es sollte daher verstanden werden, dass die Hauptsache nicht darin besteht, das Allergen schnell aus dem Körper zu entfernen, sondern welches Produkt die Reaktion verursacht und sie eliminiert.

So entfernen Sie das Allergen aus dem Körper des Kindes

Der Rückzug von Allergenen aus dem Körper bei Kindern beinhaltet auch die Verwendung von Sorbentien, das Trinkregime sowie die Anwendung der Entgiftung mit Anwendungssorption. Bei dieser Methode werden Allergene mit speziellen Sorptionsverbänden aus Wunden entfernt.

In der Ernährung des Kindes können Sie auch grünes Gemüse verwenden:

  • Broccoli;
  • Kohl;
  • frische Gurken;
  • Zucchini
Diese Produkte beseitigen Allergene, indem sie die Darmbeweglichkeit verbessern.

Es ist nicht schwierig, das Allergen aus dem Körper des Kindes zu entfernen. Die Hauptsache ist, alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen und das Allergen von der Diät auszuschließen.

Wie kann der Körper von Allergenen mit Hilfe der traditionellen Medizin gereinigt werden?

Verschiedene Kräuterpräparate können allergische Intoxikationen reduzieren.

100 g geschälte und gehackte Himbeerwurzel zu 1 Liter Wasser geben, zum Kochen bringen und 50 Minuten köcheln lassen. Abseihen und dreimal täglich 1,5 Esslöffel einnehmen.

Machen Sie eine Kräutersammlung. Nehmen Sie 5 Teile:

  • Wurzel Devyasila;
  • Süßholzwurzel;
  • Salbei;
  • Weizengras;
  • Nachfolge;
  • Blumen Viburnum.
Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 1 Esslöffel Kräutertee einnehmen, 500 ml kochendes Wasser einfüllen, in eine Thermoskanne gießen und 12 Stunden stehen lassen. Danach abseihen und 2 Esslöffel 4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Positive und negative Aspekte der Körperreinigung bei Allergien

Viele sind daran interessiert, den Körper von Allergenen zu reinigen, weil sie dies als Priorität bei der Behandlung betrachten. Nur dieser Meinung sind sich nicht alle Experten einig. Bevor Sie mit der Körperreinigung beginnen, müssen Sie versuchen, die genaue Ursache für Allergien festzustellen, und Ihren Arzt konsultieren.

Was ist nützlich, um den Körper zu reinigen

Oft führt Mangelernährung zur Entwicklung der Fermentation im Darm und der Vermehrung schädlicher Bakterien. Es unterbricht auch die Nährstoffaufnahme. All dies kann zu einer Vergiftung des Körpers und zur Entwicklung einer allergischen Reaktion führen. Die Reinigung des Darms trägt dazu bei, den Zustand des Körpers zu verbessern.

Negative Auswirkungen der Körperreinigung

Zusammen mit der Entfernung von Allergenen und Toxinen aus dem Darm wird auch die nützliche Mikroflora ausgespült, was zu Dysbiose und einer Verschlechterung des Allgemeinbefindens einer Person führen kann.

Wie kann der Körper von Allergenen mit einer Detox-Diät gereinigt werden?

Detox-Diät beinhaltet die Reinigung des Körpers von Toxinen, Toxinen und verschiedenen Allergenen. Nach einer solchen Diät beginnen die Organe, ihre Arbeit besser zu machen und weitere schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Diese Diät muss mit jeder Person übereinstimmen, die sich um ihre Gesundheit kümmert. Dies gilt insbesondere für Allergiker.

Wenn die Entgiftungsdiät verboten ist:

  • Fleisch;
  • fettige und gebratene Lebensmittel;
  • geräucherte und eingelegte Produkte;
  • Süßigkeiten und Gebäck;
  • von Alkohol.
Zulässige Produkte:

  • Gemüse
  • Früchte;
  • einige Müsli.
Eine solche Diät sollte zwischen 3 und 10 Tagen befolgt werden und dann allmählich zu einer normalen Diät zurückkehren.

Eine interessante Tatsache! Detox-Diät wird häufig zur Gewichtsabnahme eingesetzt. Es wird vermutet, dass sogar ein dreitägiger Kurs dazu beiträgt, ein paar Pfund zu verlieren.

Prävention

Um Allergien zu vermeiden, sollten Sie einige einfache Regeln beachten. Es gibt primäre und sekundäre Prävention.

Die Primärprävention hat die Aufgabe, das Auftreten von Allergien zu verhindern. Dafür brauchen Sie:

  1. Iss eine schwangere Frau richtig.
  2. Während der Stillzeit muss eine stillende Mutter eine hypoallergene Diät einhalten.
  3. Komplementäre Lebensmittel entsprechend dem Alter und den Empfehlungen der Kinderärzte einführen. Die Umsetzung dieser Regeln ist der Schlüssel zur Erziehung eines gesunden Kindes. Die sekundäre Prophylaxe zielt darauf ab, die Haupttypen von Allergenen von Allergien auszuschließen.
Die Entfernung des Allergens aus dem Körper ist erforderlich, wenn die Manifestationen zu groß sind. Die Verwendung bestimmter Methoden zur Körperreinigung sollte im Voraus mit Ihrem Arzt besprochen werden.

http://filzor.ru/news/bystroe_lechenie_allergii_ili_kak_vyvesti_allergeny_iz_organizma/

Wie können Sie Allergene aus dem Körper entfernen?

Wenn es eine Allergie gegen menschliches Blut gibt, gibt es eine enorme Menge schädlicher Allergene, die toxisch sind. Sie wandern durch den Körper und vergiften die lebenswichtigen Organe: Lunge, Leber, Magen und so weiter. Dies geschieht aufgrund der Verwendung von Lebensmitteln mit schlechter Qualität, Kontakt mit chemischen Reagenzien und mangelnder Ökologie. Aber nicht jeder Mensch kann Allergene so schnell wie möglich aus dem Körper entfernen.

Was ist Allergie und was sind die Ursachen seiner Entwicklung?

Allergische Reaktion ist die häufigste Erkrankung. Dies liegt daran, dass der menschliche Körper zunehmend mit gefährlichen Stoffen in Kontakt kommt. Zum Beispiel:

  • häufiger Gebrauch von Drogen;
  • verschmutzte Umwelt;
  • Aufnahme von minderwertigen und schädlichen Lebensmitteln.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen ist davon überzeugt, dass Medikamente zur Beseitigung der negativen Manifestationen eines erwachsenen Organismus notwendig sind. Aber in Wirklichkeit lindern sie nur Symptome, dh sie lindern den Zustand.

Im Laufe der Zeit machen Antihistaminika süchtig und Menschen mit Allergien suchen nach neuen, stärkeren Medikamenten.

Ein Kind, das ständig mit einem Allergen in Kontakt steht, wird unabhängig von der Einnahme von Medikamenten negative Symptome erleben. Wenn wir über Kinder sprechen, sollten sie vor Reizstoffen geschützt werden und den Körper nur mit Hilfe natürlicher Medikamente reinigen.

Neben der Beseitigung des Krankheitsbildes sollten Sie den Körper von Allergenen verfolgen. Das Geheimnis dieses Verfahrens ist einfach: Sie müssen die Reize eliminieren und das Eindringen neuer verhindern.

Folgende Substanzen können Allergien auslösen:

  • Alkoholprodukte;
  • Staub;
  • chemische Elemente;
  • Pollen von Frühlings- oder Sommerblütenpflanzen;
  • Insektenstiche;
  • Nikotin;
  • Wolle und tierische Abfallprodukte;
  • Latex;
  • Pilz und Schimmel.

Allergien sind besonders anfällig für Kinder, die jünger als fünf Jahre sind. Um die Ursache dieses negativen Symptoms genau zu identifizieren, ist es notwendig, entsprechende Tests durchzuführen, aber wie soll der Körper gereinigt werden, wenn er die Ursache kennt?

Wie kann ich die Ursache von Allergien feststellen?

Nach dem Einsetzen negativer Symptome versteht eine Person oft nicht die Konsequenz dieser Erkrankung. Dann ist es besser, einen Allergologen zu kontaktieren, der Tests plant, die Folgendes umfassen:

  1. Hauttest. Dies ist eine recht einfache Art, Allergien zu diagnostizieren, hat hohe Kosten, aber schnelle Ergebnisse. Daher wird es bei Kindern verwendet, die noch nicht 8 Jahre alt sind. Beim Tragen von Hautallergenen tropfen. Diese Art von Forschung ist für alle Altersgruppen geeignet, dh sie kann auch bei kleinen Kindern angewendet werden.
  2. Blutuntersuchung auf IgE. Diese Studie erfordert etwas schmerzhafte Einnahme aus einer Vene, und die Ergebnisse werden erst nach ein paar Wochen bekannt sein. Es kann mehrmals im Jahr wiederholt werden, wobei der Gesundheitszustand regelmäßig überprüft wird. Die Analyse wird für den Fall vorgeschrieben, dass der Hauttest aufgrund der Einnahme von Antihistaminika über mehrere Jahre nicht durchgeführt werden kann. Außerdem ist ein Bluttest erforderlich, um das Ergebnis der Hauttests zu bestätigen.
  3. Kutane Tests, die eine Gelegenheit bieten, die Ursache für die Entwicklung allergischer Reaktionen festzustellen, die sich in der Epidermis manifestieren. Zu seiner Umsetzung wird eine spezielle Mischung, die ein Allergen enthält, auf die Metallplatte aufgebracht. Zusammen mit ihr am Körper wird für zwei Tage eine allergische Reaktion festgestellt. Manchmal benötigen Sie zusätzliche Analysen.

Vor- und Nachteile der Entfernung von Allergenen

Die meisten Experten argumentieren, dass nach dem Auftreten der Reaktion der Körper so schnell wie möglich gereinigt werden muss. Vertreter der Alternativmedizin neigen auch zu der Annahme, dass dieses Verfahren notwendig ist.

Wenn der Patient sich dennoch entschlossen hat, den Körper bei Allergien zu reinigen, empfiehlt es sich, zunächst einen Spezialisten zu konsultieren, sich einer Untersuchung zu unterziehen und unter Aufsicht zu spülen.

Mit Schlacken kann der Körper Nährstoffe nicht vollständig aufnehmen und es kommt zu Vergiftungen, die Allergien auslösen. Eine Reinigung verbessert die Schutzfunktionen des Körpers, unabhängig davon, wie lange die Krankheit eine Person quält.

Ein verstopfter Magen bewirkt eine Erhöhung der Empfindlichkeit dieses Organs, weshalb die Zahl der Allergene zunimmt. Daher kann die Reinigung den Zustand erheblich lindern und die positiven Wirkungen von Medikamenten erhöhen. Aber nicht alle Eltern wissen, wie man ein Allergen schnell aus dem Körper eines Kindes entfernt. Sie müssen sich unverzüglich an einen Allergologen wenden, der nach einigen Tests eine individuelle Behandlung vorschlagen kann.

Gegner der Reinigung des Körpers sind ein wichtiger Grund, um dieses Verfahren abzulehnen. Beispielsweise haben Einläufe Kontraindikationen für die Verwendung.

Außerdem führen gefährliche Reinigungsmethoden für Gallenblase und Leber zum Tod. Ähnlich verhält es sich mit dem Reinigungsmedikament, das ohne ärztliche Aufsicht eingenommen wird.

Allergenentfernung

Allergene treten im Körper aufgrund der äußeren Umgebung oder aufgrund chronischer Erkrankungen auf. Die ersten heißen Exoallergens, die zweite - Autoallergens. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, sie zu entfernen, nämlich:

  1. Produkte werden aus dem Stoffwechsel von Allergenen gewonnen und sie selbst stammen aus dem Blutkreislauf und dem Lymphsystem.
  2. Bindung im Darm von Substanzen, die Allergien auslösen, sowie toxische Produkte.

Die erste Option besteht darin, die Flüssigkeitsmenge, die Sie trinken, auf drei Liter zu erhöhen. Wenn sich die Krankheit in einem schwereren Stadium befindet, kann es erforderlich sein, Lösungen zu verabreichen, da das Allergen schneller ausgeschieden wird.

Gelegentlich ist eine Plasmapherese erforderlich, die dazu beiträgt, das Blutplasma von Toxinen zu reinigen. Experten verschreiben auch Diuretika und Abführmittel.

Grüner Tee hat helle antioxidative Eigenschaften, und eine schwache Infusion des Zuges ist diaphoretisch und diuretisch und trägt außerdem zu einer besseren Verdauung bei. Wenn es keine Gegenanzeigen gibt, können Sie es so viel trinken, wie Sie möchten.

Die Beseitigung von Darmtoxinen beinhaltet die Enterosorption, die die Bindung von Toxinen und die Verhinderung einer weiteren Absorption von Stoffwechselprodukten beinhaltet.

Die folgenden Medikamente tragen zur Entfernung von Allergenen bei:

  • Sorbolong;
  • Polyphepane;
  • Aktivkohle;
  • Polysorb;
  • Enterosgel;
  • Carbolong;
  • Filtrum.

Kaufen Sie keine der oben genannten Medikamente, da Selbstmedikation nur gesundheitliche Schäden verursachen kann. Besser ist es, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten, der ein für den Krankheitsverlauf geeignetes Medikament anspricht und die Darmreinigung von hoher Qualität bewirkt.

Die wichtigsten Methoden der Entgiftung

Heute gibt es drei Möglichkeiten, Allergene aus dem Körper zu entfernen:

  1. Enterosorption
  2. Extrakorporale Entgiftung.
  3. Entfernen der Anwendung

Letzteres zielt darauf ab, die Schleimhaut und vorhandene Wunden zu heilen. Hier werden Verbände verwendet, die Sorption genannt werden.

Die Ausrottung von Allergenen beruht auf der Reinigung des Blut-, Plasma- und Lymphsystems.

Der bekannteste ist Enterosgel, der bei häufigem Gebrauch Gifte und Allergene entfernt.

In jedem Fall erfordert die Entfernung eine sorgfältige Untersuchung und Rücksprache mit einem Spezialisten, insbesondere wenn es darum geht, das Kind aus dem Körper zu entfernen.

Entgiftung im Krankenhaus

Die Blutreinigung wird in Kliniken durchgeführt, und hier wird eine der folgenden Methoden verwendet:

  • Plasmaaustausch;
  • Laserreinigung des Körpers mit Allergien;
  • Hämosorption.

Die erste Option ist die sicherste und es liegt in der Blutentnahme, die in Komponenten unterteilt ist. Das heißt, alle Elemente werden technisch mit Salzlösung gemischt und der Person wieder zugeführt. Die Prozedur erfordert mehrere Wiederholungen, da Sie dadurch den Körper mit Allergien reinigen können.

Bei der Laserreinigung wird nur Laser verwendet, keine Medikamente oder andere Hilfsstoffe.

Als Hämosorption werden gewöhnliche Filter verwendet. Das gesammelte Blut wird also durch die Vorrichtung geleitet und wieder in den Körper eingeführt.

Entgiftung zu Hause

Nicht jeder Mensch möchte in einer Schlange stehen, um Blut unter Krankenhausbedingungen zu reinigen, also greift er auf alternative Medizin zurück. Aber wie kann man den Körper bei diesen Erkrankungen mit Allergien reinigen? Hier kommen bestimmte Kräuter zu Hilfe, die gebraut und mitgenommen werden. Eine solche Behandlung ist vorbehaltlich der Zustimmung eines Arztes zulässig. Andernfalls kann sich der Gesundheitszustand verschlechtern.

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Reinigung und Behandlung von Allergien, da der Körper nur bei richtiger Ernährung richtig funktioniert.

Eine Person, auch ohne die Pathologie zu berücksichtigen, muss Gemüse, Obst und Getreide in die Ernährung aufnehmen sowie den Missbrauch von Zucker und Produkten aus weißem Mehl unterlassen. Es ist strengstens verboten, Alkohol und Tabakwaren zu konsumieren.

Sie können die Rezepte der traditionellen Medizin zu Hause verwenden, zum Beispiel:

  1. 50 Gramm Himbeerwurzel mit einem halben Liter Wasser gießen und vierzig Minuten kochen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich zwei Esslöffel mit.
  2. Nehmen Sie 20 Gramm getrocknete Hagebutten, gießen Sie kochendes Wasser zu und kochen Sie fünf Minuten lang. Anstelle von Tee den ganzen Tag über. Aber Trinken ist nur erlaubt, wenn keine Vitamin C-Allergie vorliegt.
  3. Von der Kälte hilft eine Abkochung von Salbei, die die Nase und den Hals spült.
  4. Das gehackte Gras von Mutterkraut, das zwei Stunden lang mit Wasser gegossen wird, hilft gegen Wolle allergisch zu werden. Es wird im Verhältnis eins zu fünf zubereitet und ist viermal täglich zum Gurgeln erforderlich.

Alle Kräuter dürfen nur mit Erlaubnis des Allergologen verwendet werden.

Die Beseitigung von Toxinen und Allergenen ist ein langwieriger und komplizierter Prozess. Bei regelmäßiger Körperreinigung mit akzeptablen Methoden besteht jedoch die Möglichkeit, selten auf die unangenehmen Symptome der Krankheit zu stoßen, auch ohne dass hierfür Medikamente genommen werden müssen.

http://allergyastop.ru/lechenie/kak-mozhno-vyvesti-allergeny-iz-organizma.html

Wie kann man zu Hause schnell Allergien aus dem Körper entfernen?

Allergische Reaktionen trifft jeder von uns während des ganzen Lebens. Erinnern Sie sich an die Schwellung nach einem Insektenstich oder einem roten Ausschlag nach einer Zitrus-, Süß- oder neuen Medizin. So manifestiert sich Allergie, dh eine Reaktion auf einen äußeren Reizstoff. Es ist zwar nicht aggressiv, aber ziemlich neutral, aber Ihr Immunsystem diagnostiziert es aufgrund verschiedener Umstände als potenziell gefährlich. Heute werden wir darüber sprechen, wie man Allergene aus dem Körper entfernen und sich so schnell wie möglich helfen kann.

Wie gelangen Allergene in den Körper?

Bevor wir eine Lösung finden, müssen wir feststellen, was zu kämpfen ist. Allergene sind spezielle Substanzen, die eine starke Reaktion auslösen können. Je nach Dauer und Ausmaß der Exposition kann es sich um einen banalen Ausschlag handeln und mit einem Quincke-Ödem enden. Sie gelangen normalerweise über die Atemwege oder mit Nahrung in den Körper. Allerdings ist nicht alles so beängstigend, das Wichtigste ist zu wissen, wie man Allergene aus dem Körper entfernt.

Mehrere Stufen

Wenn der Angriff stark und plötzlich ist, bleibt keine Zeit, um zu untersuchen, was ihn verursacht hat. Bei akuten Reaktionen ist dringend medizinische Hilfe erforderlich, die nur von einem Spezialisten erbracht werden sollte. Ihr Ziel ist es, eine Person aus einem gefährlichen Zustand zu bringen. In der Regel werden Antihistaminika und Hormone sowie Adrenalinderivate eingesetzt. Wenn das Leben eines Menschen nicht in Gefahr ist, können Sie bereits entscheiden, wie Allergene aus dem Körper entfernt werden.

Dies wird normalerweise in drei Stufen erreicht. Zuerst wird das Allergen selbst erkannt und eliminiert, dann wird eine symptomatische Antihistamin-Therapie verschrieben und schließlich der wichtigste Punkt ist die Immuntherapie.

Deine Handlungen

Da es notwendig ist, Allergene so schnell wie möglich aus dem Körper zu entfernen, wird empfohlen, unmittelbar nach den ersten Symptomen den Magen zu waschen, einen Einlauf zu machen und Sorptionsmittel einzunehmen. Alle Vorbereitungen, die in der Nähe sein werden, nähern sich. Dies kann Smekta oder Polysorb sein. Drogen sind auch für ein Kind sicher, sodass Sie sie ohne Angst anwenden können.

In diesem Stadium ist es sehr wichtig, zu verhindern, dass das Allergen wieder in den Körper gelangt. Meistens handelt es sich dabei um Nahrungsmittel wie Schokolade und Zitrusfrüchte, Honig und Nüsse, Fisch. Sie müssen vollständig aufgegeben werden, bis die gesamte Behandlung abgeschlossen ist.

Drogentherapie

Nun ist es sehr wichtig zu verstehen, wie man das Blut reinigt, weil die Substanzen, die in den Körper gelangt sind, durch die Blutbahn getragen werden. In den meisten Fällen müssen Sie Medikamente einnehmen, die einer Person die Chance geben, schnell zum normalen Leben zurückzukehren. Heute gibt es viele davon auf dem Markt, daher muss der Arzt die Wahl treffen.

Diese Gruppe umfasst die übliche Aktivkohle, die für jeden Einzelnen in der Erste-Hilfe-Ausrüstung enthalten sein kann, sowie modernere Zubereitungen. Oft ernannt "Smekta" oder "Polisorb", aber Enterosgel gilt als das effektivste. Es kommt in Form eines Gels vor, was viel bequemer ist als Pulver und Tabletten. Dies sind jedoch synthetische Drogen, die im Gegensatz zu natürlichen Kontraindikationen haben.

Natürliche Sorbentien

Wenn Sie darüber sprechen, wie Sie das Allergen schnell aus dem Körper des Kindes entfernen können, müssen Sie nur die sichersten Medikamente auswählen. Daher ist es besser, die Auswahl auf natürliche Sorbentien zu beenden, die drei große Gruppen bilden:

  • Kohlenstoff. Dies ist "Carbolong" und Aktivkohle.
  • Silizium enthaltende Arzneimittel ("Atoxyl").
  • Kräuterzubereitungen. Dies sind Filtrum und Polyphepan.

Versuchen Sie nicht, die ganze Vielfalt von Medikamenten auf eigene Faust zu verstehen. Dies ist die Aufgabe des behandelnden Arztes, der Ihnen nach Überprüfung der Anamnese einen Termin gibt.

Folk-Methoden

Wenn wir darüber sprechen, wie man das Nahrungsmittelallergen aus dem Körper entfernen kann, sollten wir die Erfahrung von Kräuterkundigen nicht vergessen. Die traditionelle Medizin bietet nicht immer die schnellste Behandlung, aber natürlich natürlich und sicher. Natürliche Sorptionsmittel sind gewöhnliche Nahrungsmittel, die einen hohen Ballaststoffgehalt aufweisen. Dazu gehören Gemüse und Obst (Kohl und Kartoffeln, Äpfel und Birnen), Getreide (hauptsächlich Hirse und Buchweizen) sowie Hülsenfrüchte und Kleie. Ballaststoffe absorbieren nicht nur alle Toxine, sondern verbessern auch die Peristaltik und beschleunigen deren Ausscheidung.

Da es unter stationären Bedingungen nicht immer möglich ist, das Blut zu reinigen, kommen Abkochungen von Kräutern und Heilpflanzen zur Rettung. Dies ist eine Reihe von Brennnesselblättern und Schöllkraut, Wegerichwurzel. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Kräutermedizin nur ein Assistent für die Hauptbehandlung ist.

Wie lange dauert die Behandlung?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Wie stark die Reaktion war und wie viele Allergene sich im Körper angesammelt haben, ob die medizinische Hilfe rechtzeitig war. Ein wichtiger Faktor sind die Ressourcen des Organismus selbst. Ärzte können nur ungefähr sagen, wie viel ein Allergen aus dem Körper ausgeschieden wird. In der Regel werden alle zwei Wochen neue Tests durchgeführt, in denen möglicherweise eine Verbesserung möglich ist. Wenn Allergene im Blut konserviert sind, wird eine weitere Behandlung vorgeschrieben. In schweren Fällen kann es mehrere Monate dauern.

Beste Rezepte

Damit Sie sich oder Ihren Angehörigen wirksam helfen können, müssen Sie nur bewährte Aufbereitungsmethoden für medizinische Infusionen verwenden. Darüber werden wir heute sprechen. Die Reinigung des Blutes mit Volksmitteln zu Hause kann sehr effektiv sein, wenn Sie sich an ein bewährtes Schema halten.

  • Eine Abkochung von Himbeerwurzeln ist der beliebteste Weg, um den Körper von Allergenen zu befreien. Sie benötigen nur 50 g Rohmaterial, das mit 500 g Wasser gefüllt und 40 Minuten gekocht wird. Nehmen Sie bereit, abkochen sollte dreimal täglich 2 Esslöffel sein.
  • Die Reinigung der Volksheilmittel zu Hause wird mit Hilfe vorgefertigter Komplexe durchgeführt. Es ist Folgendes fest verankert: Fügen Sie in einer Packung 5 Esslöffel Elecampanwurzel, Weizengras und Salbei hinzu. Fügen Sie 2 Esslöffel Süßholzwurzel, eine Serie sowie 10 Esslöffel Viburnum-Blüten hinzu. Jetzt haben Sie eine Mischung, die für die gesamte Behandlung ausreicht. Es wird sehr leicht gebraut. Nehmen Sie einen Esslöffel der Mischung und fügen Sie 400 ml kochendes Wasser hinzu. Es ist am besten, die Mischung in eine Thermoskanne zu legen und 12 Stunden stehen zu lassen. Dreimal täglich 1/3 Tasse einnehmen. Kurs - 3 Wochen
  • Dogrose Dekokt ist ein weiteres gutes Rezept für ein Allergen. Es kann einfach anstelle von Tee genommen werden.

Merkmale der Behandlung eines Erwachsenen

Allergologen sagen, dass diese Krankheit bei Erwachsenen und Kindern völlig verschieden ist. Auch wenn es sich in beiden Fällen um eine Nahrungsmittelallergie handelt, können die Symptome völlig unterschiedlich sein. Wenn eine Person bereits erwachsen ist und sich die Krankheit zum ersten Mal bemerkbar macht, ist es notwendig, den Grund für die Entwicklung der Pathologie herauszufinden. Anzeichen einer Allergie (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz) sind oft nur die Spitze des Eisbergs. Die Ursachen können entzündliche Prozesse in den Verdauungsorganen, Dysbakteriose oder andere schwere Erkrankungen sein.

Die neueste Behandlungsmethode ist die SIT-Therapie, bei der minimale Dosen des Allergens in den Körper eingebracht werden, was zu einer Reaktion führt. Diese Behandlung wird nur im Krankenhaus unter Einhaltung aller erforderlichen Bedingungen durchgeführt. In einigen Fällen gibt es Erleichterung. Wenn die Therapie in den ersten Monaten des Krankheitsverlaufs durchgeführt wurde, ist eine vollständige Heilung durchaus möglich.

Merkmale der Behandlung des Kindes

In jungen Jahren beginnt die Therapie erst nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers. Darüber hinaus besteht das Ziel nicht nur darin, das Allergen selbst zu identifizieren, sondern auch Ausfälle im Immunsystem zu erkennen. Die Auswahl der Behandlung erfolgt individuell und muss die negativen Auswirkungen der Krankheit auf das Kind berücksichtigen. Bei Nahrungsmittelallergien wird eine spezielle Diät zusammengestellt. Das Kind kann aus der Krankheit herauswachsen, das Wichtigste ist, dem Körper auf die richtige Weise zu helfen. Neben Medikamenten ist es sehr wichtig, Vitaminkomplexe und Immunmodulatoren zu sich zu nehmen.

Das Anschwellen der Schleimhäute mit Allergien ist für das menschliche Leben gefährlich. Es ist wichtig, rechtzeitig eine kompetente medizinische Versorgung zu gewährleisten. Wie man Allergene aus dem Körper entfernt, weiß nur der Arzt. Im Falle eines akuten Anfalls sollten Sie einen Arzt aufsuchen oder einen Krankenwagen rufen. Tritt die Krankheit chronisch auf, gelangen täglich toxische Substanzen in kleinen Portionen ins Blut. Sie vergiften den Körper und provozieren einen Hautausschlag, rote Flecken auf der Haut, laufende Nase, Kopfschmerzen, Übelkeit und Husten. Die Beseitigung von Allergenen hilft bei der Blutreinigung.

Im Laufe der Jahre häufen sich Schlacken im Körper an und betreffen Leber, Lunge, Bronchien, Herz. Wenn zu viele davon vorhanden sind, reagiert der Körper negativ auf bestimmte Lebensmittel, Staub, Pollen, Wolle oder Tierkot. Nach einiger Zeit produziert das Immunsystem Antikörper, die gefährliche Substanzen abtöten. Als Folge von Zerfallsprodukten kommt es zu einem Hautausschlag, eine Person hustet, niest. Um die unangenehmen Symptome der Krankheit loszuwerden, müssen schädliche Substanzen aus dem Körper entfernt werden.

Wie fange ich an, den Körper zu reinigen?

Wenn eine Person völlig gesund ist, werden Schlacken auf natürliche Weise entfernt und verursachen keinen Schaden. Allergene verschlimmern die Leberarbeit, deren Hauptaufgabe es ist, Hormone und schädliche Stoffwechselprodukte im Blut zu reinigen. Toxine werden in den Arterien, Kapillaren und Venen absorbiert und breiten sich im ganzen Körper aus. Allergiesymptome treten auf. Es ist wichtig zu wissen, wie man die Leber reinigt. Dies gilt insbesondere für alkoholabhängige, da bei häufigem Konsum alkoholischer Getränke Allergien auftreten können.

Allergien können die Leber reinigen mit:

  1. Choleretika Sie provozieren eine vermehrte Bildung und Trennung der Galle im Zwölffingerdarm. Zusammen mit der Galle gehen Giftstoffe. Allergiker verschreiben "Allohol", "Nikodin", pflanzliche Heilmittel.
  2. Hepatoprotektoren. Diese Gruppe umfasst Arzneimittel zur Wiederherstellung der Leberzellen und zur Verbesserung der Reinigungsfunktion. Hepatoprotektoren sind Medikamente wie Essentiale, Heptral, Karsil, LIV-52, Hepa-Merz.
  3. Steinlösungsmittel. Cholesterinsteine ​​werden manchmal in der Leber gebildet. Sie stören den Abfluss der Galle und lösen Allergien aus. Um sie loszuwerden, verschreiben Ärzte "Ursosan", "Henofalk" usw.

Jedes der oben genannten Medikamente hat Kontraindikationen. Beim Entfernen von Toxinen ist es wichtig, die Leber nicht zu verschlimmern. Allergologen untersagen die Verwendung von selbst ausgewählten Arzneimitteln gegen Cholangitis, Hepatitis, Leberzirrhose, Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür. Das Reinigen des Körpers ist ein langer Prozess. Sie findet unter Aufsicht des behandelnden Arztes statt.

Um die Leberfunktion zu verbessern und Allergien zu beseitigen, können Sie die Methoden der traditionellen Medizin anwenden. Diese Behandlung kann jedoch nur nach einer umfassenden Untersuchung des Körpers durchgeführt werden. Tatsache ist, dass die Alternativmedizin in den frühen Stadien hilft. Wenn die Leber bereits Steine ​​gebildet hat, die die Kanäle blockieren, sind nur pharmazeutische Präparate wirksam.

Zweifelhafte Reinigungsmethode ist Tuba. Dies ist die Stimulation der Gallenblase, indem bestimmte Nahrungsmittel (Oliven- oder Leinöl, Mineralwasser, Kräuterabkochung) eingenommen werden und der Leberbereich aufgewärmt wird. Der Tubus entfernt keine Allergene aus dem Körper, sondern verschlimmert nur den menschlichen Zustand. In schweren Fällen führt das Verfahren zum Reißen der Gallenblase.

Pharmazeutische Verwendung

Schädliche Komponenten gelangen von außen in den Körper. Manchmal bilden sich aufgrund chronischer chronischer Erkrankungen Schlacken. Die Aufgabe der medikamentösen Therapie ist es, die pathologischen Komponenten aus dem Blutkreislauf zu entfernen und einen akuten Allergiebefall zu beseitigen.

Eine Person muss ein spezielles Trinkprogramm einhalten, bei dem täglich mindestens 3 Liter Flüssigkeit verwendet werden. Wasser muss gefiltert oder mineralisch sein. Wenn der Zustand der Allergie kritisch ist, wird die Flüssigkeit intravenös injiziert. Die mündliche Reinigung ist nicht nur mit Mineralwasser, sondern auch mit grünem Tee möglich. Dieses Getränk ist ein starkes Antioxidans.

Um das Blut von Allergenen zu reinigen, verschreiben Ärzte dem Patienten Diuretika und Abführmittel. Giftstoffe treten mit Urin und Kot auf. Dies ist eine Notfallmethode zur Blutreinigung bei Allergien. Daher ist es oft unmöglich, solche Arzneimittel zu verwenden. Andernfalls werden die natürlichen Prozesse des Urinausflusses und der Darmbeweglichkeit gestört. Die Wirksamkeit solcher Arzneimittel wie:

Mit Hilfe der Enterosorption kann der Körper von Allergien befreit werden. Dies ist die Verwendung von Breitbandmedikamenten. Die Hauptaufgabe aller Enterosorbentien besteht darin, Giftstoffe zu beseitigen und den Körper bei Allergien zu reinigen. Am häufigsten verschreiben Ärzte:

  1. Natürliche Sorbentien. Diese Gruppe umfasst Substanzen wie Pektin und Ballaststoffe. Sie werden in Gemüse, Obst und Getreide gefunden.
  2. Pflanzliche Arzneimittel Wirksam sind "Filtrum" und "Polyphepan".
  3. Synthetische Drogen Wenn Allergien wirksam sind "Enterosgel" und "Sorbolong".
  4. Arzneimittel, die Silizium enthalten. Dazu gehören Smekta und Atoxil.
  5. Kohlenstoffvorbereitungen. Wirksam sind "Karbolen" und Aktivkohle.

Es gibt viele Chelatoren, von denen die bekanntesten sind. Selbstmedikation ist gefährlich. Wie der Körper richtig von Allergien gereinigt wird, weiß nur der Arzt. Die Wahl eines bestimmten Medikaments hängt von der Art und dem Schweregrad der Allergie ab. Jedes Toxin wird anders abgeleitet. Sie sollten nicht mit schnellen Ergebnissen rechnen. Eine stabile Remission ist nur möglich, wenn Sie das Allergen vollständig aus dem Körper entfernen.

Allergie Detox Scheme

Allergiker sollten immer Antihistaminika zur Hand haben, um einen Anfall rechtzeitig zu lindern. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wie man den Körper mit Allergien reinigt. Die Hauptmethode der Entgiftung ist die Einnahme von Enterosorbentien. Gute Hilfe auf Faserbasis. Sie sind in Form von Pasten, Gelen und Pulvern erhältlich.

Ärzte wissen, wie man mit Hilfe von Anwendungen den Körper von Allergien reinigen kann. Diese Methode stellt die Schleimhäute wieder her und beseitigt schädliche Substanzen. Die angewandte Entgiftung beinhaltet das Aufbringen von Sorptionsverbänden. Die aktiven Bestandteile von Medikamenten wirken direkt auf den Ort der Verletzung. Hautausschläge, rote Flecken und Juckreiz werden nach mehreren Behandlungen reduziert. Wie oft muss ein Verband angelegt werden, entscheidet der Arzt.

Die extrakorporale Entfernung von Toxinen umfasst die Reinigung von Lymphe, Plasma und Blut. Enterosgel ist für diesen Zweck geeignet. Das Medikament entfernt überschüssige Salze, Gifte und Nahrungsbestandteile, die vom Immunsystem abgestoßen werden. Enterosgel kann nicht lange verwendet werden, da es Hormone enthält und süchtig macht. Die Therapie wird nur vom behandelnden Arzt nach einer umfassenden Untersuchung verordnet. Es ist wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen. Je länger der Therapiebeginn dauert, desto schwieriger wird es, schädliche Bestandteile im Blut zu entfernen.

Krankenhaus Detox

Die Frage, wie der Blutkreislauf zu reinigen ist, ist umstritten. Ärzte haben keine gemeinsame Meinung zu Drogen. Deshalb werden viele Patienten mit positiven Allergietests zur Blutfilterung in die Klinik geschickt. Es gibt 3 wirksame Entgiftungsverfahren:

  • Hämosorption;
  • Plasmaaustausch;
  • Laserreinigung.

Die Hämosorption basiert auf der Verwendung von Enterosorbentien. Ein Katheter wird in die Vene eingeführt. Das Blut des Patienten wird mit einem Filter durch das Gerät geleitet. Als nächstes wird die physiologische Flüssigkeit mit Hilfe von Enterosorbentien gereinigt. Die am häufigsten verwendete Aktivkohle. Danach kehrt das bereits gefilterte Blut in die menschliche Vene zurück. Das Verfahren wird mehrere Tage hintereinander durchgeführt, bis die Allergie abklingt.

Plasmapherese ist eine effektive und absolut sichere Methode zur Blutreinigung. Das Verfahren besteht darin, eine physiologische Flüssigkeit zu entnehmen und in Bestandteile aufzuteilen: Erythrozyten, Leukozyten und Blutplättchen. Die Blutelemente werden mit Kochsalzlösung gemischt und dem Patienten erneut injiziert. Das Verfahren ist schnell und schmerzlos. Der Patient fühlt sich sofort verbessert.

Die Laserreinigung ist eine wirksame, aber kostenintensive Methode, um Schadstoffe zu entfernen. Das Blut ist mit Sauerstoff gesättigt, Cholesterine werden ausgeschieden. Die starke Wirkung des Lasers kann den allergischen Zustand innerhalb eines Tages verbessern. Dies ist die effektivste Reinigungsmethode, die jedoch nicht in jeder Klinik durchgeführt wird. Laserfiltration kann in der Regel nur in privaten oder großen öffentlichen medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden.

Allergene zu Hause loswerden

Um den Körper zu reinigen, ist es nicht notwendig, Medikamente zu sich zu nehmen, um kostspielige Prozeduren in ein Krankenhaus zu bringen. Kräuterkundige versichern, dass Giftstoffe zu Hause wirklich unabhängig voneinander entfernt werden. Sie können das Blut nur in einem Komplex reinigen. Dazu werden folgende Methoden verwendet:

  • Detox-Diät;
  • Monodiät;
  • Einlauf;
  • Safttherapie.

Für einen Erwachsenen sind Detox-Diät oder Monodiät die besten Optionen. Die Detox-Diät dauert mindestens einen Monat und basiert auf den Grundsätzen einer gesunden Ernährung. Es ist notwendig, Produkte auszuschließen, die eine negative Reaktion des Körpers verursachen. Erlaubtes Gemüse und Obst roh, Müsli. Empfohlene Einhaltung des Trinkregimes (mindestens 2 Liter sauberes Wasser pro Tag). Die Verwendung von Mehlprodukten, Süßigkeiten, geräucherten und gesalzenen Lebensmitteln ist verboten. Ernährungswissenschaftler raten dazu, viel Sauerkraut zu essen.

Monodiät dauert 2 Wochen. Während dieser Zeit darf nur Hirsebrei mit Leinöl verwendet werden. Es ist notwendig, das Trinkverhalten zu überwachen und alle Getränke außer reinem Wasser auszuschließen. Es ist verboten, ein Kind auf eine Hirse-Monodiät zu setzen, da dies zu Störungen im Körper führt. Für eine vollständige Entwicklung und ein normales Wachstum sollten Kinder alle notwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente erhalten. Eine Person unter 16 Jahren benötigt nur eine Detox-Diät.

Bevor Sie das Blut reinigen, müssen Sie die Darmschlacken mit einem Einlauf auswaschen. Der Therapieverlauf besteht aus 10 Verfahren.

  1. Einlauf 1 Mal in 3 Tagen.
  2. Für das Verfahren mit einer Lösung von Kamille, Ringelblume oder Salbei.
  3. Vor Beginn der Behandlung wird empfohlen, einen Allergologen, einen Gastroenterologen zu konsultieren.

Wenn ein Erwachsener oder ein Kind an Allergien leidet, kann die Safttherapie helfen. Das Rezept für ein therapeutisches Getränk ist einfach. Sie müssen Rüben, Gurken, Karotten, Limetten, Sellerie, Ingwer und etwas Weißkraut hacken. Die Zutaten werden in einen Entsafter gegeben und in eine Flüssigkeit umgewandelt. Es dauert wenig Zeit, den Saft zuzubereiten, und eine Person hat viele Vorteile, wenn sie ein Vitamingetränk trinkt.

Verwandte Artikel

Wie gefährlich ist das Verschlacken, Produkte und Medikamente, die Giftstoffe aus der Leber, dem Darm, bei Allergien, nach einer Chemotherapie, Rauchen und Vergiftung, Diät entfernen.

Müdigkeit, häufige Kopfschmerzen und wiederholte Erkältungen stören oft, wenn der Körper mit Schlacken gefüllt ist.

Die Verschlackung zu Hause kann durch bestimmte Nahrungsmittel und Diäten beseitigt werden.

Eine richtig formulierte Diät hilft dabei, Toxine und Toxine aus den Hauptorganen und -geweben zu entfernen, was sich positiv auf ihre Funktion auswirkt und das allgemeine Wohlbefinden erheblich verbessert.

Gefahr der Verschlackung und Hinweise zur Reinigung des Körpers

Der Begriff Schlacke in der Medizin bezeichnet Stoffwechselprodukte, die endogene und exogene Substanzen bilden.

Zu den exogenen Toxinen gehören Substanzen, die von außen über die Verdauungsorgane, das Atmungssystem, die Haut und die Schleimhäute in den Körper gelangen.

Dies sind vor allem Medikamente, Schwermetallsalze, Farbstoffe, Nitrate, Radionuklide, Pestizide.

Zu den exogenen Substanzen, die die Schlackenbildung verstärken, gehören Metaboliten, die sich in den Zellen und im Interzellularraum anreichern.

Die ersten Anzeichen des Beginns der Verschlackung des Körpers - ursächliche Ermüdung, erhöhte Schwäche und Ermüdung, periodische Kopfschmerzen, Reizbarkeit.

Mit der Ansammlung von unnötigen Substanzen wird das Wohlbefinden noch schlechter. Eine Person hat verschiedene Arten von Allergien, der Zustand der Haut verschlechtert sich - die Trockenheit nimmt zu, Akne, Akne, Hautausschläge.

Schlackenbildung kann sich als Schlafstörung, übermäßiges Schwitzen, Verstopfung oder Durchfall, Blähungen, mangelhaftes Fieber und Frösteln äußern.

Eine weitere Ansammlung von Toxinen führt zu Plaque auf den Zähnen und der Zunge, zu einem unangenehmen Geruch von Körper und Mund.

Oft gibt es Erkältungen, Schmerzen in der Wirbelsäule, Schwere in den Beinen, das Haar wird stumpf und brüchig, die Nägel verlieren an Kraft.

Schlackenbildung wird zur Ursache für Gedächtnisstörungen, dh die geistige Aktivität des Menschen leidet darunter.

Wenn Sie in diesem Stadium keine Zeit haben, den Körper zu reinigen, kann die Ansammlung von Toxinen im nächsten Stadium zur Entwicklung schwerwiegender Krankheiten führen.

Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, Arthritis, Chondrose, Erkrankungen des Verdauungssystems und des Herzens, bösartige Neubildungen - all diese Pathologien treten häufig mit einem hohen Grad an Verschlackung auf.

Das Reinigen des Körpers ist notwendig, wenn drei oder mehr Anzeichen von Folgendem feststehen:

  • Ein unangenehmer Geruch aus dem Mund, der auch nach einem hochwertigen Zähneputzen nicht durchgeht;
  • Erhöhte Gasbildung;
  • Schmerz im Kopf;
  • Schlaflosigkeit, häufiges Aufwachen während des Schlafes;
  • Störung des Darms, manifestiert durch anhaltende Verstopfung und Durchfall;
  • Rezidivierende Bronchitis, Stomatitis, Rhinitis, Konjunktivitis, Sinusitis;
  • Schwellung der Beine;
  • Allergische Krankheiten;
  • Erhöhte trockene Haut, Peeling, Dermatose;
  • Das Auftreten von Steinen im Harnsystem und in der Gallenblase;
  • Haarausfall, Alopezie.

Schlacken wirkt sich auf die schnelle Alterung des Körpers aus. Die Verwendung verschiedener Reinigungsmethoden verbessert nicht nur die Vitalität, sondern verlängert auch die Jugend, beseitigt viele chronische Krankheiten oder verringert die Wahrscheinlichkeit einer Verschlimmerung.

Körper sammeln Schlacken an

Giftstoffe und Schlacken im menschlichen Körper werden hauptsächlich in großen Mengen lokalisiert:

  • Im Darm Die Ansammlung von Schlacke in diesem Körper beruht hauptsächlich auf dem Fluss von Schadstoffen zusammen mit Nahrungsmitteln. Die Zotten der Darmwände nehmen die Nährstoffe nicht mehr vollständig auf, aber zwischen ihnen sammeln sich Toxine an, die allmählich ins Blut gelangen. Die Verschlackung des Darms führt nicht nur zu einer Verschlechterung der Verdauung, Verstopfung und Durchfall, sondern führt auch zu erhöhter Müdigkeit, Blähungen, Dysbakteriose und beeinträchtigt den Zustand der Hauthaut;
  • In der Leber Austauschprodukte werden in der Leber abgelegt. Schlacken verstopfen das Lumen der Gallengänge, was die Trennung der Galle beeinträchtigt und die Filtrationsfunktion der Leber beeinträchtigt;
  • In den Nieren und Harnleitern. Die Anhäufung von Toxinen und Schlacken verursacht die Bildung von Kalksteinen, die wiederum zur Entwicklung von Erkrankungen der Harnorgane führen;
  • In den Gefäßen. An den Wänden der Blutgefäße lagert sich Cholesterin ab, dies führt zu einer Verengung des Lumens und entsprechend zu einer Verschlechterung der Versorgung der grundlegendsten Organe mit Sauerstoffmolekülen und Nährstoffen;
  • Im extrazellulären Raum und in der Lymphe. Die Ansammlung von Toxinen an diesen Stellen führt zu einer Verschlechterung der Stoffwechselvorgänge und verstößt gegen die Lymphdrainage. Die Ansammlung von Toxinen in der Haut führt zum Auftreten von Cellulite.

Schlacken können sich auch in den Atmungsorganen ansammeln, was von periodischem kausalem Husten, Kurzatmigkeit und der Freisetzung großer Mengen von Schleim begleitet wird.

Der Hauptgrund für die Verschlackung des Körpers ist der Eintrag von Schadstoffen mit der Nahrung.

Es gibt viele häusliche und medizinische Methoden zur Reinigung der inneren Organe, aber alle helfen nur für eine Weile, wenn Sie Ihre Ernährung nicht vollständig überdenken.

Der Körper wird von den Giftstoffen unterstützt, um bestimmte Produkte zu reinigen, die für jeden Menschen, der sich für seine Gesundheit interessiert, ständig auf dem Tisch liegen müssen.

Produkte, die Giftstoffe aus der Leber entfernen

In der Leber sammeln sich zunächst schädliche Substanzen an. Bestimmte Nahrungsmittel tragen zu ihrer Entfernung bei.

Um den Körper von Toxinen und Toxinen zu reinigen, helfen Sie:

  • Äpfel Die frischen Früchte enthalten eine spezielle Substanz - Floridzin, unter dessen Einfluss die Galleproduktion aktiviert wird, was zur natürlichen Ausscheidung von Zerfallsprodukten aus dem Organ führt;
  • Spargel Dieses Pflanzenprodukt auf dem Tisch muss zwingend vorhanden sein. Spargel reinigt effektiv nicht nur Leberzellen, sondern auch Blutgefäße, reduziert das Risiko von Tumoren;
  • Avocado Die Frucht enthält eine Vielzahl von Mikronährstoffen und Substanzen, die die schützenden Eigenschaften der Leber verbessern.
  • Basilikum Das Produkt enthält Terpenoide, die das normale Funktionieren des Körpers gewährleisten. Außerdem hat Basilikum eine diuretische Wirkung, die zur schnellen Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper beiträgt.
  • Blaubeeren Frische Beeren enthalten natürliche Acetylsalicylsäure. Sie verringert das Risiko, dass entzündliche Lebererkrankungen in die chronische Form übergehen.
  • Brokkoli Die Bestandteile des Gemüses, kombiniert mit Leberenzymen, wandeln Giftstoffe in Substanzen um, die ohne Schwierigkeiten aus dem Körper ausgeschieden werden.
  • Kohl Das Gemüse ist schwefelreich, dank dieses Elements erfolgt eine mechanische Reinigung von Leberzellen aus angesammelten Schlacken;
  • Zimt Spice ist ein natürliches Antiseptikum, das schädliche Substanzen in Lebensmitteln neutralisiert und die Leberentgiftungsfunktion verbessert.
  • Knoblauch Gemüse hilft bei der Reinigung der Leber und aktiviert die Arbeit von Enzymen;
  • Grapefruit Die natürliche Reinigung des Körpers erfolgt aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien und Ascorbinsäure in der Frucht;
  • Grüner Tee. Das Produkt ist reich an Katechinen, diese Substanzen neutralisieren Giftstoffe und beschleunigen deren Ausscheidung aus dem Körper;
  • Ingwer Die Zugabe von Ingwerwurzel zum Geschirr beschleunigt den Stoffwechsel.
  • Bogen Aminosäuren von Gemüse ziehen Schwermetallsalze an und entfernen sie auf natürliche Weise aus der Leber.
  • Vollkornprodukte. Im Falle einer Leberverschlackung ist es sinnvoll, braunen Reis in die Ernährung einzubringen, unter dessen Einfluss sich die Stoffwechselprozesse verbessern, die Dichte des Lebergewebes abnimmt, die Organfunktionen verbessern;
  • Zitrusfrüchte Diese Früchte werden empfohlen, wenn sich Lebererkrankungen entwickeln.
  • Kürbis Frisches Produkt reduziert die Oxidation. Kürbis wird für die Anwendung bei Diabetes empfohlen - ein frisches Gemüse reinigt den Körper von den Radikalen, die sich aus der Pathologie ergeben;
  • Artischocke Fördert die Produktion von Galle;
  • Rote Beete Gemüse hat hohe Entgiftungseigenschaften, reinigt das Blut und tötet Bakterien und Viren.

Gemüseprodukte, vorzugsweise in großen Mengen, sind frisch. Ein solcher Weg, um die Leber von Schlacken und Toxinen zu reinigen, vervielfacht sich.

Produkte, die Giftstoffe aus dem Darm entfernen

Rückfallende Verstopfung, häufiger verflüssigter Stuhlgang, Krämpfe, Krämpfe und vermehrte Gasbildung zeugen von Darmverschlackung.

Beseitigen Sie diese pathologischen Änderungen, können die folgenden Produkte verwendet werden:

  • Karotten Gemüse hat die Fähigkeit, Toxine und Toxine zu absorbieren, und verbessert auf Kosten der Faser die Darmbeweglichkeit.
  • Rote Beete Durch die einzigartigen Bestandteile dieses Produkts werden die Eingeweide entspannt, was zur Reinigung beiträgt.
  • Kohl Frischer Kohl führt zu einer mechanischen Reinigung der Orgel. Bei Verstopfung und Dysbakteriose ist es hilfreich, den Saft aus Sauerkraut zu trinken.
  • Leinsamen. Eine wertvolle Quelle für Ballaststoffe, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Leinsamen, in reiner Form konsumiert oder zu Salaten, Hauptgerichten, fermentierten Milchgetränken hinzugefügt;
  • Grapefruit Die Frucht verbessert die Beweglichkeit des Darms.
  • Getreide. Sie enthalten eine große Menge an Ballaststoffen, wodurch die motorische Funktion der unteren Teile des Verdauungssystems normalisiert wird.
  • Fermentierte Milchprodukte. Tragen Sie zur Erweichung von Kot bei, beseitigen Sie Dysbakteriose;
  • Hafer Das Produkt bewältigt die Reinigung des Körpers. Stabilisiert Stoffwechselprozesse, verbessert die Immunität;
  • Abhacken Regelmäßiger Konsum von Kleie verringert die Wahrscheinlichkeit von Verstopfung.

Diese Produkte müssen in Ihre Ernährung aufgenommen werden, auch wenn es keine Probleme mit dem Stuhlgang und Anzeichen für eine schlechte Verdauung gibt.

Produkte, die die Entfernung von Allergenen fördern

Die Hauptursache einer allergischen Erkrankung ist das Eindringen von Allergenen in den Körper.

Während diese Substanzen im Blut zirkulieren, in der Haut und in den inneren Organen sein werden, werden die Manifestationen der Allergie nicht bis zum Ende durchgehen.

Die Stärkung der Ausscheidung von Fremdproteinen hilft ballaststoffreichen Lebensmitteln.

Ihre Wirkung beruht auf der Aktivierung von Enzymen und der Stärkung der Entgiftung des Körpers. Durch die Ballaststoffe wird der Vorschub des Nahrungsknotens im Darm beschleunigt und alle Allergene werden schnell beseitigt.

Mit der Entwicklung von allergischen Erkrankungen sollte die Ernährung bereichert werden:

  • Nahrungsmittel, die reich an löslichen Ballaststoffen sind, sind:
  • Äpfel, Rüben, frischer Kohl, Bananen, getrocknete Erbsen. In ihnen ist Pektin für den Darm notwendig;
  • Kleie, Leinsamen, Haferkorn. Diese Produkte enthalten Schleimstoffe, die die Darmwände umhüllen und das Eindringen von Allergenen in das Blut verhindern.
  • Produkte mit unlöslichen Fasern (Cellulose) sind:
  • Frische Birnen, Äpfel schälen;
  • Gemüse - Kartoffeln, Paprika, Karotten, Kürbisse, Auberginen;
  • Bohnenkulturen - Erbsen, Bohnen.

Bei der Auswahl von Lebensmitteln für Allergien sollten Sie die individuelle Verträglichkeit jedes Produkts berücksichtigen.

Achten Sie darauf, mehr sauberes Wasser zu trinken, da es die Entfernung von Allergenen aus dem Körper verbessert.

Produkte zur Verwendung nach einer Chemotherapie empfohlen

Eine Chemotherapie zielt auf die Zerstörung von Krebszellen ab. Die Behandlung wird mit Präparaten durchgeführt, die für den Körper toxisch sind, daher sammeln sich im Körper zwangsläufig Schlacken an und die Arbeit der Verdauungsorgane verschlechtert sich.

Um Ihr Wohlbefinden in kurzer Zeit zu normalisieren, müssen Sie die richtigen Gerichte für Ihre tägliche Ernährung auswählen. Die Speisen sollten kalorienarm und leicht verdaulich sein.

Die folgenden Produkte helfen, die Anzahl der Giftstoffe im Körper nach der Einnahme von Zytostatika zu reduzieren:

  • Hafer Haferkörner enthalten viele Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. Hafer-Silizium erhöht die Festigkeit von Bindegewebe und Blutgefäßen. Flavonoide und Polyphenole verbessern den Fettstoffwechsel und erleichtern die Arbeit der Nieren, der Leber und der Magen-Darm-Organe. Nach einer Chemotherapie tritt häufig Anämie auf und die Indikatoren aller anderen gebildeten Elemente ändern sich, ein Abkochen von Hafer hilft, die Zusammensetzung des Blutes zu verbessern;
  • Leinsamen. Sie enthalten spezielle Substanzen, die helfen, den Körper von atypischen Toxinen und Metaboliten zu befreien, die während der Chemotherapie eingesetzt werden. Es ist nützlich, den Körper täglich wieder zu trinken und einen Löffel Leinsamenöl zu trinken;
  • Brokkoli-Kohl Dank dieses Gemüses werden die Eingeweide gereinigt, die restlichen Krebszellen zerstört;
  • Frisch gepresste Säfte. Ihre Verwendung führt zu verbesserten Darmfunktionen, füllt den Körper mit Vitaminen, verbessert die Immunität;
  • Milch Der tägliche Konsum von Milch in einer oder zwei Gläsern hilft, das Lebergewebe von der Schlacke zu reinigen.
  • Vitaminabkochen. Für ihre Zubereitung sollten Preiselbeeren, wilde Rosen, Johannisbeeren, Tauben, Preiselbeeren und Eberesche verwendet werden.
  • Meeresfrüchte - enthält Jod, das der Körper benötigt;
  • Gelbe Farbe von Gemüsefrüchten. Kürbis, Zucchini, Paprika, Äpfel, Karotten, Melonen, gelbe Tomaten tragen nicht nur zur Reinigung der Verdauungsorgane von Giftstoffen bei, sondern verhindern auch die weitere Entwicklung bösartiger Tumore.

Für onkologische Patienten, die sich einer Chemotherapie unterzogen haben, ist es hilfreich, ein verstärktes Präparat aus Trockenfrüchten zu haben.

Rezept: Sie müssen 200 g Pflaumen, Feigen, getrocknete Aprikosen, Honig und Walnüsse nehmen, alles hacken und mischen. Zuletzt wird der Saft einer Zitrone in die Mischung gedrückt.

Die heilende Droge wird von drei Esslöffeln pro Tag gegessen, längerer Gebrauch verbessert den Darm, verbessert die Immunität und den Tonus.

Produkte zur Entfernung von Giftstoffen nach Vergiftung

Nach einer Lebensmittelvergiftung ist es in den ersten zwei bis drei Tagen wünschenswert, große Mengen an Alkohol zu sich zu nehmen, um die Verwendung bekannter Gerichte zu minimieren.

Getränke stärken die Ausscheidung von Giftstoffen, die im Körper durch Vergiftung gebildet werden

  • Reines Wasser. Tagsüber müssen Sie mit Vergiftungen von mindestens 2,5 Litern reinem Wasser trinken;
  • Grüner Tee. Diese Teesorte enthält spezielle Substanzen, die Giftstoffe neutralisieren und deren Passage beschleunigen.
  • Milch Natürliche, natürliche Milch zieht Giftstoffe an und neutralisiert sie;
  • Kefir Milchsäure wirkt sich positiv auf die Arbeit des Verdauungssystems aus, hat abführende Eigenschaften. Für eine Vergiftung müssen Sie einen nicht fettenden, frischen Kefir trinken.

Fangen Sie nach der Vergiftung an, bessere Gemüsesuppen, Brei auf dem Wasser und fettarmen Hüttenkäse zu sich zu nehmen. Schwere Nahrungsmittel werden den Verdauungstrakt verschlimmern und die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper verlangsamen.

Produkte, die beim Rauchen helfen, Giftstoffe zu entfernen

Rauchen ist eine schlechte Angewohnheit, die den gesamten Körper vergiftet.

Raucher und Suchtende sollten ihre Ernährung bereichern:

  • Äpfel, Zitrusfrüchte, Granatäpfel, Sanddorn, Preiselbeeren, Pflaumen;
  • Frisch gepresste Säfte. Die Nikotinsucht ist weniger ausgeprägt, wenn frische Säfte von Zitrusfrüchten, Karotten, Äpfeln, Tomaten verwendet werden;
  • Sellerie;
  • Frisch und sauerkraut;
  • Rote Beete;
  • Nüsse;
  • Artischocke;
  • Fermentierte Milchprodukte.

Trägt dazu bei, dass sich beim Rauchen von sauberem Wasser, grünem Tee und Kakao angesammelte Schlacke entzieht, in einer kleinen Menge ist es sinnvoll, Rotwein zu verwenden.

Diäten

Reis ist ein natürliches Adsorbens, das Schlacken, Giftstoffe und Gase absorbiert. Die Reinigung mit Hilfe einer Reisdiät beseitigt nicht nur Schlackenbildung, sondern lindert auch viele Beschwerden, fördert den Gewichtsverlust und verleiht dem Körper Leichtigkeit.

Es gibt viele Möglichkeiten, den Körper von Giftstoffen auf Reis zu reinigen, und zwar am häufigsten:

  • Eintägige Diät auf Reis. Ein Glas trockenen Reis sollte für ein Paar gekocht werden, ohne Salz, Gewürze und Öl hinzuzufügen. Diese Mahlzeit wird tagsüber in kleinen Portionen gegessen, außer dass nichts benötigt wird. Aber es ist notwendig, mehr zu trinken - einfaches Wasser, grünen Tee, frische Säfte aus Obst und Gemüse;
  • Langzeitdiät auf Reis. Berechnet eine solche Reinigung des Verdauungssystems für einen Monat. Während dieser Zeit müssen Sie täglich 500 g gekochten Reis essen, ebenso wie frisches Gemüse und Obst, und 200 g andere Gerichte. Lebensmittel können mit Meeresfrüchten, fettarmem, gekochtem Fleisch und Brei auf dem Wasser angereichert werden. Verwenden Sie keine Gewürze und viel Salz. Achten Sie darauf, mehr zu trinken. Es wird empfohlen, eine lang anhaltende Reisdiät zweimal im Jahr einzuhalten.

Um Reis zu kochen, ist es besser, eine braune Müsli-Sorte zu sich zu nehmen. Seine Reinigungsfähigkeiten sind höher.

Die Grundlage dieser Diät ist der Salat "Brush". Seine Verwendung trägt zur Ansammlung von Toxinen bei, reduziert das Gewicht und verbessert die Funktion der Verdauungsorgane.

Für die Zubereitung des klassischen Pinselsalats sind folgende Produkte erforderlich:

  • Rohe Rüben und Karotten einzeln mittelgroß;
  • Drei Blätter von frischem Kohl;
  • Kleiner Zwiebelkopf;
  • Ein kleiner Haufen Dill und Petersilie;
  • Ein Teelöffel Zitronensaft;
  • Ein Esslöffel Olivenöl oder Sonnenblumenöl.

Alle frischen Produkte werden auf einer groben Reibe gewaschen und gerieben, Sie können die Schale von jungem Wurzelgemüse nicht entfernen.

Gehackte Zutaten werden gemischt, gehacktes Gemüse, Öl und Zitronensaft werden hinzugefügt.

Die effektive Entfernung von Toxinen trägt zur Verwendung von Salat für drei Tage bei:

  • Am ersten Tag besteht die Ration aus einem Salat "Pinsel", Gemüsesuppe, gekochtem Hühnerfleisch in Höhe von 200 Gramm und einer Tasse Kefir. Alle Lebensmittel sollten in drei bis vier Portionen aufgeteilt und den ganzen Tag über gegessen werden.
  • Am zweiten Tag sollten Sie zusätzlich zum Reinigungssalat und zur Gemüsesuppe 200 Gramm Naturjoghurt, einen Apfel oder eine Orange essen.
  • Am dritten Tag werden dem Salat eine Banane, drei Äpfel und zwei Orangen hinzugefügt.

Während der Express-Diät müssen Sie so viel wie möglich trinken. Es ist besser, es an Wochenenden zu planen, da alle Produkte abführende Eigenschaften haben.

Lesen Sie weiter - nützliche Eigenschaften von Sesamöl.

Folkloristische Wege den Körper zu reinigen

Um die Verschlackung des Organismus zu reduzieren, ist mit Folk-Techniken möglich. Beliebte Rezepte mit Honig und der Verwendung von Mariendistel:

  • Aloe-Blatt-Fruchtfleisch, Honig, getrocknete Aprikosen und Trockenpflaumen werden im Verhältnis 4: 2: 1: 1 gemischt. Alle festen Nahrungsmittel werden gemahlen und mit Honig vermischt. Jeden Morgen sollte ein Löffel der Mischung in einem Glas warmem Wasser aufgelöst und auf leeren Magen getrunken werden.
  • Dreimal täglich, etwa 15 Minuten vor einer Mahlzeit, müssen Sie einen Teelöffel (Pulver) Mariendistel essen. Die Reinigung der Körperdistel - drei Wochen, nach drei Monaten kann sie wiederholt werden.

Medikamente, die Giftstoffe aus dem Körper entfernen

Um die Verdauungsorgane und den gesamten Organismus von Schlacken und Toxinen zu reinigen, können pharmazeutische Präparate anstelle von Produkten oder gleichzeitig mit diesen verwendet werden.

In den meisten Fällen sind sie für den oralen Gebrauch bestimmt, obwohl einige Medikamente über Tropfenzähler in einem Krankenhaus verabreicht werden.

Enterosorbentien

Der Begriff "Enterosorbentien" bezieht sich auf Arzneimittel, deren Bestandteile Endo und Zkozoksiny binden und diese aus dem Gastrointestinaltrakt entfernen. Die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Sorbentien zum Schlacken des Körpers sind unten aufgeführt.

Das Medikament entfernt Giftstoffe aus dem Körper, Bakterien, Viren, Alkoholabbauprodukte, Gifte, Cholesterin und Allergene.

Die Tagesdosis für erwachsene Patienten beträgt 2-3 Tabletten. Die maximale Einnahmezeit beträgt zwei Wochen. Danach sollten Sie mindestens drei Monate eine Pause einnehmen.

Schwarze Aktivkohle zum Reinigen von Toxinen und Schlacken wird verwendet, wobei das Medikament 3-4 Mal täglich mit 250-750 mg Vorkauen verwendet wird. Bei Langzeitbehandlung erfordert die Einnahme von Vitaminen.

Weiße Aktivkohle für Erwachsene und Kinder über 7 Jahre sollten bis zu 4-mal täglich 3 Tabletten eingenommen werden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Weißkohle führt im Vergleich zu Schwarz nicht zu Verstopfung und muss nicht gekaut werden.

Das Medikament ist wirksam bei der Beseitigung von Toxinen infolge von Vergiftungen, Infektionskrankheiten, Allergien, Dysbiose.

Enterosgel-Teigwaren werden Krebspatienten häufig verschrieben, um die Entfernung von Toxinen nach einer Chemotherapie zu verbessern.

Erwachsenen wird empfohlen, dreimal täglich ein Päckchen Pasta zu trinken, um die Toxizität zu lindern und allergische Erkrankungen zu behandeln. Das Medikament wird zwei bis drei Wochen eingenommen.

Die Verwendung des Medikaments Polysorb MP trägt zur Beseitigung von Toxinen bei Medikamenten, Giften, Bakterien und Alkohol bei.

Das Medikament wird bei der Behandlung von Nahrungsmittel- und Hautallergien verordnet, entfernt überschüssiges Cholesterin und Harnstoff aus dem Körper.

Die maximale Tagesdosis von Polysorb für einen Erwachsenen beträgt 20 Gramm. Sie wird in drei oder vier Dosen aufgeteilt.

Das Medikament ist natürlichen Ursprungs und wird aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt.

Filtrum bindet und entfernt Giftstoffe aus Bakterien, Viren, Giften, Allergenen, Medikamenten und Schlacken, die durch Alkohol gebildet werden.

Filtrum enthält Präbiotika, die das Wachstum pathogener Mikroflora stoppen und die Bildung von Giftstoffen im Körper hemmen.

Die Dosierung des Medikaments für Erwachsene beträgt 2-3 Tabletten zu einem Zeitpunkt, die Häufigkeit der Verwendung - 3-4 mal pro Tag.

Das Medikament ist für die Reinigung des Körpers wirksam, die von allergischen Erkrankungen, Diabetes, Darminfektionen, Atherosklerose und Cholezystitis herrührt.

Wenden Sie Multi-Absorbate ein bis zwei Mal pro Tag an.

Das Medikament wird zur chronischen Körpervergiftung, bei chronischer Hepatitis verwendet, um das Risiko einer Vergiftung durch Schwermetallsalze zu reduzieren.

Nehmen Sie das Medikament ein bis zwei Wochen dreimal täglich mit 0,5-1 Gramm ein.

Jedes Enterosorbens hat seine eigenen Kontraindikationen. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig durchlesen.

Die meisten Sorbenzien werden zwischen den Mahlzeiten eingenommen. Ihre Verwendung kann nicht mit der gleichzeitigen oralen Anwendung anderer Arzneimittel kombiniert werden.

Vorbereitungen für den Tropf

Im Falle einer schweren Vergiftung werden Arzneimittel zur Injektion über eine Infusionsleitung injiziert, um die Ausscheidung aller Toxine so schnell wie möglich zu beschleunigen:

  • Reamberin;
  • Hemodez;
  • Reosorbilact;
  • Reopoliglyukin;
  • Neokompensator;
  • Gelatinol.

Diese Medikamente neutralisieren Giftstoffe, reinigen ihre Organe, wirken antioxidativ, verbessern die Zusammensetzung des Blutes und sättigen es mit Sauerstoff.

Drogen für Tropf ernennen kann nur ein qualifizierter Arzt.

Methoden

Als nächstes betrachten wir die Methoden, die in der Praxis verwendet werden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Zwangsdiurese

Die Essenz des Verfahrens beruht auf der Steigerung der Urinausscheidung durch künstliche Mittel, für die Diuretika verwendet werden. Zusammen mit dem Urin hinterlässt der Körper Schlacken, Abbauprodukte und Giftstoffe.

Die Zwangsdiurese wird unter Berücksichtigung aller Indikationen und Kontraindikationen vorgeschrieben.

Hämosorption und Hämodialyse

Der Begriff Hämosorption bezieht sich auf die extrarenale Methode zur Reinigung von Blutgiften.

Dem Patienten wird Blut durch die Venen entnommen, das durch ein Gerät mit einem Sorptionsmittel geleitet wird - alle toxischen Produkte sammeln sich auf der Oberfläche dieses Arzneimittels.

Hämosorption wird verwendet, wenn hydrophobe Substanzen entfernt werden müssen.

Hämodialyse

Blutreinigung durch semi-undurchlässige Membranen. Das Verfahren wird angewendet, wenn Zersetzungsprodukte und Schlacken entfernt werden müssen, die durch Schwermetallvergiftung und Nierenversagen entstehen.

Gesundheitsgefährdende Methoden zur Körperreinigung

Nicht alle Rezepte, die den Gehalt an Toxinen und Schlacken im Blut von inneren Organen reduzieren, können als sicher angesehen werden.

Vorsicht ist geboten bei der Verwendung von:

  • Olivenöl mit Zitronensaft gemischt. Diese Zusammensetzung beseitigt effektiv die Stagnation der Galle, provoziert jedoch gleichzeitig die Bewegung der Steine, was letztendlich zur Entwicklung einer akuten chirurgischen Pathologie führt;
  • Salzwasserlösung. Eine große Salzaufnahme führt zu Austrocknung, stört die Nieren und provoziert Gefäßkrankheiten.
  • Magnesiasulfat Dieses Arzneimittel hilft, den Darm schnell aus dem angesammelten Kot freizusetzen, es entfernt jedoch keine Toxine.

Personen, die an chronischen Erkrankungen leiden, sollten bei der Auswahl von Produkten und Reinigungsmethoden von Toxinen Vorsicht walten lassen.

Empfehlungen des Arztes

Nicht immer die Reinigung des Verdauungssystems, der Blutgefäße und des Blutes aus Schlacken zu Hause führt zu positiven Ergebnissen.

Die Verwendung aggressiver Reinigungsmethoden kann eine Person zu einem Krankenhausbett führen, um dies zu verhindern:

  • Sich vor der Entgiftung einer umfassenden ärztlichen Untersuchung unterziehen;
  • Nicht während der Verschlimmerung von somatischen und Infektionskrankheiten spülen;
  • Etwa zwei Wochen vor der Reinigung entfernen Sie alle schwer verdaulichen Nahrungsmittel von der Diät.
  • Um den Verbrauch von sauberem Wasser zu erhöhen, wird die Entfernung von Giftstoffen verbessert.

Der Organismus einer Person ist unvermeidlich mit Schlacken verbunden. Die ständige Verwendung von Produkten, die den Gehalt an Giftstoffen im Körper reduzieren, verringert den Prozess der Ansammlung von Toxinen.

Es ist jedoch wünschenswert, in regelmäßigen Abständen eine wirksame Reinigung durchzuführen, die der Entwicklung schwerer Krankheiten vorbeugt.

Die Reinigungsmethode muss gewählt werden, um die inneren Organe nicht zu schädigen.

Wie gelangen Allergene in den Körper?

Bevor wir eine Lösung finden, müssen wir feststellen, was zu kämpfen ist. Allergene sind spezielle Substanzen, die eine starke Reaktion auslösen können. Je nach Dauer und Ausmaß der Exposition kann es sich um einen banalen Ausschlag handeln und mit einem Quincke-Ödem enden. Sie gelangen normalerweise über die Atemwege oder mit Nahrung in den Körper. Allerdings ist nicht alles so beängstigend, das Wichtigste ist zu wissen, wie man Allergene aus dem Körper entfernt.

Mehrere Stufen

Wenn der Angriff stark und plötzlich ist, bleibt keine Zeit, um zu untersuchen, was ihn verursacht hat. Bei akuten Reaktionen ist dringend medizinische Hilfe erforderlich, die nur von einem Spezialisten erbracht werden sollte. Ihr Ziel ist es, eine Person aus einem gefährlichen Zustand zu bringen. In der Regel werden Antihistaminika und Hormone sowie Adrenalinderivate eingesetzt. Wenn das Leben eines Menschen nicht in Gefahr ist, können Sie bereits entscheiden, wie Allergene aus dem Körper entfernt werden.

Dies wird normalerweise in drei Stufen erreicht. Zuerst wird das Allergen selbst erkannt und eliminiert, dann wird eine symptomatische Antihistamin-Therapie verschrieben und schließlich der wichtigste Punkt ist die Immuntherapie.

Deine Handlungen

Da es notwendig ist, Allergene so schnell wie möglich aus dem Körper zu entfernen, wird empfohlen, unmittelbar nach den ersten Symptomen den Magen zu waschen, einen Einlauf zu machen und Sorptionsmittel einzunehmen. Alle Vorbereitungen, die in der Nähe sein werden, nähern sich. Dies kann Smekta oder Polysorb sein. Drogen sind auch für ein Kind sicher, sodass Sie sie ohne Angst anwenden können.

In diesem Stadium ist es sehr wichtig, zu verhindern, dass das Allergen wieder in den Körper gelangt. Meistens handelt es sich dabei um Nahrungsmittel wie Schokolade und Zitrusfrüchte, Honig und Nüsse, Fisch. Sie müssen vollständig aufgegeben werden, bis die gesamte Behandlung abgeschlossen ist.

Drogentherapie

Nun ist es sehr wichtig zu verstehen, wie man das Blut reinigt, weil die Substanzen, die in den Körper gelangt sind, durch die Blutbahn getragen werden. In den meisten Fällen müssen Sie Medikamente einnehmen, die einer Person die Chance geben, schnell zum normalen Leben zurückzukehren. Heute gibt es viele davon auf dem Markt, daher muss der Arzt die Wahl treffen.

Diese Gruppe umfasst die übliche Aktivkohle, die für jeden Einzelnen in der Erste-Hilfe-Ausrüstung enthalten sein kann, sowie modernere Zubereitungen. Oft ernannt "Smekta" oder "Polisorb", aber Enterosgel gilt als das effektivste. Es kommt in Form eines Gels vor, was viel bequemer ist als Pulver und Tabletten. Dies sind jedoch synthetische Drogen, die im Gegensatz zu natürlichen Kontraindikationen haben.

Natürliche Sorbentien

Wenn Sie darüber sprechen, wie Sie das Allergen schnell aus dem Körper des Kindes entfernen können, müssen Sie nur die sichersten Medikamente auswählen. Daher ist es besser, die Auswahl auf natürliche Sorbentien zu beenden, die drei große Gruppen bilden:

  • Kohlenstoff. Dies ist "Carbolong" und Aktivkohle.
  • Silizium enthaltende Arzneimittel ("Atoxyl").
  • Kräuterzubereitungen. Dies sind Filtrum und Polyphepan.

Versuchen Sie nicht, die ganze Vielfalt von Medikamenten auf eigene Faust zu verstehen. Dies ist die Aufgabe des behandelnden Arztes, der Ihnen nach Überprüfung der Anamnese einen Termin gibt.

Folk-Methoden

Wenn wir darüber sprechen, wie man das Nahrungsmittelallergen aus dem Körper entfernen kann, sollten wir die Erfahrung von Kräuterkundigen nicht vergessen. Die traditionelle Medizin bietet nicht immer die schnellste Behandlung, aber natürlich natürlich und sicher. Natürliche Sorptionsmittel sind gewöhnliche Nahrungsmittel, die einen hohen Ballaststoffgehalt aufweisen. Dazu gehören Gemüse und Obst (Kohl und Kartoffeln, Äpfel und Birnen), Getreide (hauptsächlich Hirse und Buchweizen) sowie Hülsenfrüchte und Kleie. Ballaststoffe absorbieren nicht nur alle Toxine, sondern verbessern auch die Peristaltik und beschleunigen deren Ausscheidung.

Da es unter stationären Bedingungen nicht immer möglich ist, das Blut zu reinigen, kommen Abkochungen von Kräutern und Heilpflanzen zur Rettung. Dies ist eine Reihe von Brennnesselblättern und Schöllkraut, Wegerichwurzel. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Kräutermedizin nur ein Assistent für die Hauptbehandlung ist.

Wie lange dauert die Behandlung?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Wie stark die Reaktion war und wie viele Allergene sich im Körper angesammelt haben, ob die medizinische Hilfe rechtzeitig war. Ein wichtiger Faktor sind die Ressourcen des Organismus selbst. Ärzte können nur ungefähr sagen, wie viel ein Allergen aus dem Körper ausgeschieden wird. In der Regel werden alle zwei Wochen neue Tests durchgeführt, in denen möglicherweise eine Verbesserung möglich ist. Wenn Allergene im Blut konserviert sind, wird eine weitere Behandlung vorgeschrieben. In schweren Fällen kann es mehrere Monate dauern.

Beste Rezepte

Damit Sie sich oder Ihren Angehörigen wirksam helfen können, müssen Sie nur bewährte Aufbereitungsmethoden für medizinische Infusionen verwenden. Darüber werden wir heute sprechen. Die Reinigung des Blutes mit Volksmitteln zu Hause kann sehr effektiv sein, wenn Sie sich an ein bewährtes Schema halten.

  • Eine Abkochung von Himbeerwurzeln ist der beliebteste Weg, um den Körper von Allergenen zu befreien. Sie benötigen nur 50 g Rohmaterial, das mit 500 g Wasser gefüllt und 40 Minuten gekocht wird. Nehmen Sie bereit, abkochen sollte dreimal täglich 2 Esslöffel sein.
  • Die Reinigung der Volksheilmittel zu Hause wird mit Hilfe vorgefertigter Komplexe durchgeführt. Es ist Folgendes fest verankert: Fügen Sie in einer Packung 5 Esslöffel Elecampanwurzel, Weizengras und Salbei hinzu. Fügen Sie 2 Esslöffel Süßholzwurzel, eine Serie sowie 10 Esslöffel Viburnum-Blüten hinzu. Jetzt haben Sie eine Mischung, die für die gesamte Behandlung ausreicht. Es wird sehr leicht gebraut. Nehmen Sie einen Esslöffel der Mischung und fügen Sie 400 ml kochendes Wasser hinzu. Es ist am besten, die Mischung in eine Thermoskanne zu legen und 12 Stunden stehen zu lassen. Dreimal täglich 1/3 Tasse einnehmen. Kurs - 3 Wochen
  • Dogrose Dekokt ist ein weiteres gutes Rezept für ein Allergen. Es kann einfach anstelle von Tee genommen werden.

Merkmale der Behandlung eines Erwachsenen

Allergologen sagen, dass diese Krankheit bei Erwachsenen und Kindern völlig verschieden ist. Auch wenn es sich in beiden Fällen um eine Nahrungsmittelallergie handelt, können die Symptome völlig unterschiedlich sein. Wenn eine Person bereits erwachsen ist und sich die Krankheit zum ersten Mal bemerkbar macht, ist es notwendig, den Grund für die Entwicklung der Pathologie herauszufinden. Anzeichen einer Allergie (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz) sind oft nur die Spitze des Eisbergs. Die Ursachen können entzündliche Prozesse in den Verdauungsorganen, Dysbakteriose oder andere schwere Erkrankungen sein.

Die neueste Behandlungsmethode ist die SIT-Therapie, bei der minimale Dosen des Allergens in den Körper eingebracht werden, was zu einer Reaktion führt. Diese Behandlung wird nur im Krankenhaus unter Einhaltung aller erforderlichen Bedingungen durchgeführt. In einigen Fällen gibt es Erleichterung. Wenn die Therapie in den ersten Monaten des Krankheitsverlaufs durchgeführt wurde, ist eine vollständige Heilung durchaus möglich.

Merkmale der Behandlung des Kindes

In jungen Jahren beginnt die Therapie erst nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers. Darüber hinaus besteht das Ziel nicht nur darin, das Allergen selbst zu identifizieren, sondern auch Ausfälle im Immunsystem zu erkennen. Die Auswahl der Behandlung erfolgt individuell und muss die negativen Auswirkungen der Krankheit auf das Kind berücksichtigen. Bei Nahrungsmittelallergien wird eine spezielle Diät zusammengestellt. Das Kind kann aus der Krankheit herauswachsen, das Wichtigste ist, dem Körper auf die richtige Weise zu helfen. Neben Medikamenten ist es sehr wichtig, Vitaminkomplexe und Immunmodulatoren zu sich zu nehmen.

Allergische Erkrankungen erklären sich zunehmend. Fast jeder hatte in seinem Leben Fälle von Intoleranz gegenüber bestimmten Arten von Haushaltschemikalien, Medikamenten, Nahrungsmitteln und Pollen.

Allergene dringen aus der äußeren Umgebung (Exoallergene) in den Körper ein und werden durch den Verlauf chronischer Erkrankungen (Autoallergene) gebildet. Die Frage, wie man Allergene aus dem Körper entfernen kann, stellt sich in erster Linie.

Diese Behandlungsrichtung beinhaltet mehrere Ansätze:

  1. Beseitigung von Allergenen, Stoffwechselprodukten und infolge allergischer Reaktionen gebildeten Substanzen aufgrund des Auswaschens dieser Komplexe aus dem Blutkreislauf in den Lymphraum und deren Ausscheidung.
  2. Bindung von Allergenen und toxischen Produkten im Darmlumen.

Der erste Typ umfasst die Erweiterung des Trinkregimes auf drei Liter pro Tag. Bei schwerem Krankheitsverlauf erfolgt die stationäre Behandlung mit intravenösen Lösungen. Bei Bedarf ist Plasmapherese verbunden - direkte Entfernung toxischer Produkte aus dem Plasma. Zur aktiven Beseitigung werden Diuretika und Abführmittel vorgeschrieben.

Der erweiterte Trinkmodus kann auf die Aufnahme von grünem Tee zurückzuführen sein, der antioxidative Eigenschaften hat. Die Serie ist bekannt für ihre antiallergische und beruhigende Wirkung bei äußerer Anwendung. Die Verwendung einer schwachen Infusionssequenz zum Trinken bewirkt jedoch einen diuretischen, diaphoretischen Effekt und eine bessere Verdauung. Die Infusion von Brennnessel enthält ein natürliches Antihistaminikum.

Die zweite Art der Behandlung beinhaltet Enterosorption. Es verwendet Medikamente, die Allergene aus dem Körper durch das System des Gastrointestinaltrakts entfernen. Die Wirkung dieser Medikamente zielt darauf ab, Toxine zu binden und die Rückresorption von Stoffwechselprodukten zu verhindern.

Abhängig von der Methode zur Gewinnung des Wirkstoffs emittieren:

  • synthetische Drogen: Enterosgel, Sorbolong;
  • natürliche Sorbentien:
    • Kohlenstoff (Aktivkohle, Carbolong, Carbolen);
    • Silizium enthaltend (Polysorb, Atoxyl, Smekta);
    • pflanzlicher Herkunft (Polyphepanum, Filtrum).

Angesichts der großen Auswahl an Enterosorbentien wird die Selbstbehandlung nicht empfohlen. Der Arzt wählt das gewünschte Medikament, seine Dosierung und Dauer der Verabreichung für einen bestimmten Patienten aus.

Zu Hause können Sie sicher Produkte verwenden, die Allergene aus dem Körper entfernen, ohne Angst vor der Entwicklung von Nebenwirkungen zu haben. Die Wirkung ist mit der Anwesenheit von Ballaststoffen verbunden, auf deren Oberfläche die Aktivierung von Enzymsystemen stattfindet und die Entgiftungsprozesse intensiviert werden. Zellulose beschleunigt die Passage durch den Darm und entfernt alle schädlichen Produkte, die von außen in den Darm gelangt sind oder in den Verdauungssaft ausgeschieden werden.

Es gibt zwei Arten von Fasern:

  1. Löslich:
    • Pektin (Äpfel, Bananen, Rüben, getrocknete Erbsen, Kohl);
    • Schleimstoffe (Haferkorn, Kleie, Leinsamen).
  2. Unlöslich: Cellulose. Es ist in ziemlich großen Mengen:
    • in der Schale von Früchten (Äpfel, Birnen);
    • in Gemüse (Karotten, Kartoffeln, Paprika, Auberginen, Kürbis, Rüben);
    • in Hülsenfrüchten (Bohnen, Erbsen);
    • in Getreide (Hafer, Buchweizen, Hirse, Gerste).

Es wurden Arzneimittel auf der Basis von Pflanzenfasern mit einer hohen Konzentration dieser Substanzen entwickelt. Dazu gehören Multi-Adsorb, Ekstralakt und mikrokristalline Cellulose. Es muss beachtet werden, dass diese Arzneimittel bereits zur Kategorie der Arzneimittel gehören und deren Verwendung die Konsultation eines Arztes erfordert.

Die Verwendung von Produkten mit einem hohen Faseranteil unterstützt auf natürliche Weise die Prozesse der Verdauung und der Beseitigung von Giftstoffen, verbessert die allgemeine Gesundheit während allergischer Manifestationen.

Finden Sie die Ursache von Allergien heraus

Wenn eine Allergie auftritt, sind ihre Ursachen oft unbekannt. Dann muss dringend ein Arzt konsultiert werden. Um den Erreger zu identifizieren, muss der Patient Tests bestehen.

Hauttests

Diese Art von Studie wird bei Verdacht auf Allergien vorgeschrieben.

Die Studie zeichnet sich durch einfache Implementierung, erschwingliche Kosten und schnelle Erzielung von Ergebnissen aus.

Während des Haltens wird eine kleine Menge des Allergens in die Haut des Patienten injiziert, wodurch die Ursache für die negative Reaktion des Körpers ermittelt werden kann. Diese Art der Analyse hat keine Altersgrenze.

Blutuntersuchung auf IgE

Benötigt Blut aus einer Vene. Die Ergebnisse werden erst nach ein bis zwei Wochen bekannt.

Die Analyse wird zugeordnet, wenn ein Hauttest nicht möglich ist und der Patient die ganze Zeit gezwungen ist, antiallergische Medikamente einzunehmen oder die Ergebnisse der Hauttests weiter zu bestätigen.

Kutane (Anwendung) Tests

Lassen Sie die Ursache einer Allergie herausfinden, die sich auf der Haut einer Person manifestiert.

Eine Vaseline oder Paraffinmischung, die das Allergen enthält, wird auf die Metallplatte aufgebracht. Mit einer ähnlichen Platte am Körper für 2 Tage wird eine mögliche Reaktion auf den Erreger der Allergie überprüft.

In einigen Fällen ist eine erneute Analyse erforderlich.

Möglichkeiten der Zucht

Ein Allergen kann aus der äußeren Umgebung (Exoallergen) oder durch Bildung chronischer Erkrankungen (Autoallergen) aufgenommen werden.

Die erste Frage ist, wie man es vom Körper entfernen kann.

Es kann verschiedene Ansätze geben:

  1. Entfernung von Allergenen und Stoffwechselprodukten sowie Substanzen, deren Bildung durch allergische Reaktionen hervorgerufen wurde, durch die Eliminierung dieser Komplexe aus dem Blutstrom, der anschließende Transfer in den lymphatischen Raum zur weiteren Ausscheidung.
  2. Bindung im Darmlumen von Substanzen, die eine allergische Reaktion auslösen, und toxischen Produkten.

Entfernung von Allergenen aus dem Blutkreislauf

Gemäß dem ersten Typ muss das tägliche Trinkregime auf 3 Liter Wasser erweitert werden. In schweren Fällen der Krankheit wird eine stationäre Behandlung verordnet, bei der Lösungen intravenös verabreicht werden.

Bei Bedarf ist eine Plasmapherese angeschlossen, eine Methode zur direkten Entfernung toxischer Produkte aus dem Plasma. Zur aktiven Beseitigung können Abführmittel und Diuretika empfohlen werden.

Die Erweiterung des Trinkregimes ist auch durch die Verwendung von grünem Tee möglich, der starke antioxidative Eigenschaften hat. Die Serie ist bekannt als antiallergische und beruhigende Wirkung als Mittel zur Anwendung im Freien. Die Verwendung eines schwachen Biers zum Trinken bewirkt jedoch einen diuretischen, diaphoretischen Effekt und verbessert auch die Verdauung. Die Infusion von Nesselblättern enthält Antihistaminika.

Entfernung von Allergenen aus dem Darm

Die Behandlung gemäß der zweiten Art beinhaltet Enterosorption, die die Verwendung von Arzneimitteln vorschreibt, die Allergene aus dem Körper durch das Gastrointestinaltraktsystem entfernen. Die Wirkung dieser Medikamente zielt auf die Bindung toxischer Substanzen und die Verhinderung der anschließenden Resorption von Stoffwechselprodukten.

Drogenmethode

Die Methode zur Gewinnung des Wirkstoffs ermöglicht es Ihnen, diese Medikamente in Gruppen einzuteilen:

Synthetische Drogen

Wie Enterosgel und Sorbolong.

Natürliche Sorbentien

  • Carbon - Karbolong und Aktivkohle.
  • Silizium enthaltend - Atoxyl und Polysorb.
  • Kräuterzubereitungen - Filtrum und Polyphepan.

Heutzutage bieten Apotheken die größte Auswahl an Chelatbildnern. Daher ist es nicht leicht, ihre Vielfalt herauszufinden. Daher wird die Selbstmedikation nicht empfohlen. Vor Beginn der Behandlung muss ein Arzt konsultiert werden, der das erforderliche Medikament auswählt, die für die Krankheit geeignete Dosierung und die Dauer der Behandlung individuell festlegt und dabei die Besonderheiten der Krankheit berücksichtigt.

Volksheilmittel

Wenn Sie möchten, können Sie das Allergen mit Folk-Mitteln nach folgenden Rezepten aus dem Körper holen:

  • 50 g Himbeerwurzel gießen Sie Wasser (500 ml) und kochen Sie 40 Minuten. Nehmen Sie eine Abkochung von 3 p / Tag 2 EL. l
  • Es wird die Wurzeln von Elecampane, Salbei, Weizengras 5 EL nehmen. l., 2 EL. l Süßholzwurzel, eine Reihe von Viburnumblüten 10 st.l. Mischen Sie alle Zutaten. 1 EL. l Sammlung für 2 Stapel. kochendes Wasser und 12 Stunden in einer Thermoskanne ruhen lassen. Dann abseihen und 1 Stapel nehmen. pro Tag, die Einnahme vor dem Essen 3-4 mal teilen. Nach einer Woche sollte die Dosis auf 2 Personen erhöht werden. am Tag. Kurs - 21 Tage
  • Bei den ersten Manifestationen einer Allergie ist Dogrose-Bouillon aus getrockneten Beeren der Pflanze ein wirksames Mittel. Um den erforderlichen 1 EL vorzubereiten. l Hüften, die 1 Stapel gegossen werden muss. kochendes Wasser und Kochen für 7 Minuten. Sie können anstelle von Tee nehmen.
  • Vor der Erkältung allergischer Natur wird Salbeibrühe, die zum Gurgeln verwendet wird, die Nase retten. Sie können schwarzen Tee verwenden, um Ihre Augen zu waschen.
  • Gemahlenes Kraut von Mutterkraut gießen Sie Wasser im Verhältnis 1: 5 und lassen Sie es zwei Stunden ziehen. Gurgeln mit Hals 4 Mal am Tag. Sie bewältigt Allergien gegen Katzen- / Hundehaare.
  • Mahlen Sie die Eierschale in das Pulver, fügen Sie eine Prise Salz und 2 Tropfen Zitronensaft hinzu. Nehmen Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten 7 Tage lang.

Beseitigt die Entfernung von Allergenen

Bei Erwachsenen

Mit der Entwicklung einer Allergie bei einem Erwachsenen ist es notwendig, die Ursache der Pathologie zu bestimmen. Häufig kann die Krankheit zu einer entzündlichen Veränderung der Verdauungsorgane, Dysbakteriose, Neoplasmen oder schweren chronischen Erkrankungen beitragen.

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, sollten Sie mögliche Krankheiten identifizieren und behandeln.

Die neueste Methode zur Behandlung von Allergien ist die SIT-Therapie. Die Therapie besteht aus der Verabreichung minimaler Dosen eines Allergens, das zu einer Reaktion auf Unverträglichkeit führt.

Das Allergen wird unter strenger Einhaltung bestimmter Bedingungen in einem medizinischen Krankenhaus unter Aufsicht eines Spezialisten eingeführt.

Einige Patienten haben nach der Anwendung dieser Methode eine Verringerung des Schweregrads der Allergie-Manifestationen festgestellt; In einigen Fällen erholt sich die Person vollständig. Die Wahrscheinlichkeit, sich vollständig von der Krankheit zu befreien, ist signifikant erhöht, wenn die SIT-Therapie in den ersten Monaten der Krankheit durchgeführt wird.

Bei Kindern

Die Allergietherapie bei Kindern sollte erst nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers beginnen, wodurch nicht nur das Allergen selbst, sondern auch die Ursache des Ausfalls des Immunsystems identifiziert werden kann.

Störungen des Immunsystems können zu infektiösen oder parasitären Erkrankungen, reduzierten Hämoglobinwerten und Erkrankungen des Verdauungssystems beitragen.

Die Auswahl der Behandlung von Allergien bei einem Kind erfolgt aufgrund der negativen Auswirkungen dieser Erkrankungen auf den Körper.

Bei Nahrungsmittelallergien ist die richtige Zubereitung einer speziellen Diät von großer Bedeutung. Durch die Vermeidung von Produkten, die ein Allergen enthalten, was auch eine diagnostische Methode ist, können die Symptome reduziert werden. Durch die Einführung von Produkten nach der Genesung kann festgestellt werden, auf welches Allergen der Körper stark reagieren kann.

Zusätzlich zu den Hauptarzneimittelgruppen können Immunomodulatoren und komplexe Vitaminpräparate verschrieben werden. Die Dosierung wird normalerweise vom Arzt verschrieben, und der allgemeine therapeutische Verlauf kann ziemlich lange dauern.

Die Behandlung von Allergien ist bei der Wiederherstellung des Immunsystems viel einfacher. Dies kann erreicht werden, indem die Zeit für Spaziergänge und Bewegung erhöht wird.

Bei Säuglingen

Wenn Sie sich an einen Arzt wenden, kann ein Spezialist Medikamente für Säuglinge dieser Gruppen verschreiben:

  • Probiotika, Präbiotika, Synbiotika, die Mittel der Dysbiose sind und die Aktivität des Gastrointestinaltrakts normalisieren.
  • Enterosorbentien wie Smectite, Lignin und Aktivkohle fördern die Entfernung schädlicher Antigene oder Giftstoffe aus dem Körper.
  • Beruhigende oder Kräutertees.
  • Antiallergische Mittel zur äußerlichen Anwendung und zur Verwendung im Inneren. So kann der Arzt bei Rhinitis Nasentropfen, bei Hautausschlägen bei Neugeborenen, Gelen und Salben sowie bei Konjunktivitis und Augentropfen verschreiben.

Positive und negative Aspekte der Körperreinigung bei Allergien

Es wird angenommen, dass Sie bei einer allergischen Reaktion den Körper so schnell wie möglich reinigen sollten. Für diese Aussage spricht die Mehrheit der Alternativmediziner, die dieses Verfahren auf vielfältige Weise umsetzen können. Experten weisen jedoch darauf hin, dass die Vorteile der Körperreinigung im Zuge der Verschlimmerung nicht so groß sind, wie manche glauben.

Das Reinigen des Körpers während einer Allergie ist nicht verboten, sollte jedoch vor seiner Implementierung die Ursache sorgfältig ermitteln und die beste Methode bestimmen, die von einem Spezialisten genehmigt wurde. Es ist notwendig, alle Vor- und Nachteile dieses Verfahrens aus Sicht der traditionellen und traditionellen Medizin zu berücksichtigen, um die geeignetste von ihnen zu bestimmen.

Positive Aspekte der Körperreinigung

Im Falle einer Allergie beeinträchtigen Schlacken die Aufnahme von Nährstoffen. Oft kommt es zu Vergiftungen des Körpers mit Giftstoffen, die zu einer allergischen Reaktion führen können.

Wenn der Darm verstopft ist, wird seine Empfindlichkeit erhöht, was die Anzahl der Allergene erhöhen kann. Die Reinigung des Körpers führt in diesem Fall sofort zu positiven Ergebnissen und verbessert die Reaktion auf die medikamentöse Behandlung.

Argumente gegen die Körperreinigung

Es gibt jedoch bestimmte Gründe gegen die Reinigung des Körpers. Ihre Folgen können sehr zweifelhaft sein - in der traditionellen Medizin gibt es keine Schlacken.

Verfahren, die auf die Reinigung abzielen, können den Körper schädigen, da einige von ihnen - z. B. das Reinigen von Einläufen - eine Reihe von Kontraindikationen haben.

Darüber hinaus behauptet die offizielle Medizin, dass die meisten Methoden, die zur Reinigung des Körpers eingesetzt werden, eine geringe Effizienz aufweisen.

Prävention

Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, Situationen zu vermeiden, die eine Verschärfung hervorrufen können:

  • verbrauchen Sie keine allergenen Produkte;
  • nicht in staubigen Räumen sein;
  • Gerüche vermeiden, die Allergien auslösen;
  • Kontakt mit Tieren beseitigen, deren Wolle allergische Reaktionen hervorruft.

Das Allergen schnell aus dem Körper zu entfernen, ist ziemlich schwierig, aber es ist durchaus möglich. Um die unangenehmen Symptome einer Allergie zu beseitigen, ist es sehr wichtig, den Wirkungsmechanismus des Allergens auf den Körper und seine typischen Merkmale zu berücksichtigen.

Arten von Allergenen

Im wahrsten Sinne des Wortes sind alle Allergene Antigene, die bei Menschen mit übermäßiger Empfindlichkeit allergische Reaktionen unterschiedlicher Stärke und Art der Manifestation hervorrufen. Entsprechend ihrer Herkunft sind alle Allergene in folgende Kategorien unterteilt:

  • Haushaltskategorie, einschließlich Haushalts- und Haushaltsstaub, wässrige Kreidelösung, Mineralölerzeugnisse;
  • Epidermis-Kategorie, vertreten durch Wolle, Daunen und Federn, Schuppen und Epidermis, Exkremente und Speichel;
  • Insektenkategorie, dargestellt durch synanthropische Milben, Schaben, stechende und blutsaugende Insektenschädlinge, Spinnentiere;
  • Lebensmittelkategorie, die fast jedes Produkt umfassen kann, aber meistens werden Milchprodukte, Fisch und Meeresfrüchte als Allergene betrachtet. Allergien werden oft durch Eiweiß, Erdbeeren und Himbeeren, Zitrusfrüchte, Schokolade und Nüsse hervorgerufen;
  • Drogenkategorie, die durch irgendwelche Drogen und sogar einige antiallergische Medikamente dargestellt wird;
  • Pollenkategorie, einschließlich Pollen verschiedener Pflanzen.

Weniger üblich sind die Pilzkategorie, einschließlich Schimmel und Hefe, sowie die Helminthenkategorie. In gewissem Sinne können thermische und moralisch-biologische Faktoren auch auf Allergene zurückgeführt werden. Allergien, die durch verschiedene Allergene hervorgerufen werden, sind von Natur aus ein typischer immunpathologischer Prozess, der sich in einer erhöhten Empfindlichkeit der körpereigenen Immunität gegenüber wiederholter Exposition äußert.

Allergien sind besonders schwerwiegend bei Kindern sowie bei Erwachsenen, die durch die Immunität zu geschwächt sind.

Entgiftungsanwendung

Der Prozess der natürlichen oder künstlichen Zerstörung sowie die Neutralisierung toxischer Komponenten wird stationär und zu Hause durch chemische, physikalische oder biologische Methoden durchgeführt. Die Kategorie der natürlichen Entgiftungsoptionen umfasst Oxidation und Phagozytose. Allergene von Blutproteinen, Leber- und Nierengewebe, Darm, Integumenten und sogar Lunge werden schnell und sehr effektiv beseitigt. Stimulieren Sie den Prozess der Entfernung von Allergenen und physiotherapeutischen Methoden.

Wirksam sind die künstlichen physikalischen und mechanischen Möglichkeiten zur Entfernung von Giftstoffen durch Reinigung der Haut, der Schleimhäute und des Blutflusses auf folgende Weise:

  • Sorptionsoptionen: Hämosorption, Enterosorption, Lymphosorption und Plasmasorption;
  • Filtrationstechniken: Hämodialyse, Ultrafiltration, Hämofiltration und Hämodiafiltration;
  • Apherese-Varianten: Plasmapherese, Zytapherese, selektives Eliminierungsverfahren, einschließlich Kryosedimentation und Heparinkryosedimentation.

Chemische Verfahren umfassen die Prozesse der Deaktivierung, Neutralisierung und Oxidation mittels Gegenmitteln, Sorptionsmitteln, Antioxidationsmitteln, indirekter elektrochemischer Oxidation und Quantenhämotherapie. Um den Körper mit biologischen Mitteln von Allergenen zu befreien, können Sie Impfungen und Serum verwenden.

Regeln zur Entfernung von Allergen aus dem Blutkreislauf

Die Entfernung des Allergens aus dem Blutkreislauf ist eine beliebte, kostengünstige und hochwirksame Methode zur Entgiftung des Körpers. In diesem Fall kann eine Erhöhung des Trinkregimes um 50% der durchschnittlichen Tagesindizes durch Plasmapherese ergänzt werden, die durch Blutprobenentnahme, Reinigung und anschließende Rückkehr in den Blutstrom dargestellt wird.

Um die Ausscheidung von Flüssigkeit mit Allergenen zu verstärken, können Abführmittel und Diuretika eingesetzt werden. Die Verwendung einer ausreichenden Menge frisch gebrühten grünen Tees, der sich durch ausgeprägte antioxidative Eigenschaften auszeichnet, trägt ebenfalls zur Ausweitung des Trinkverhaltens bei. Mit dem gleichen Zweck nach außen benutzte Infusionsserien.

Heil- und Volksheilmittel

Eine wirksame Reinigung des Körpers gegen Allergien wird mit Medikamenten und Volksheilmitteln durchgeführt. Die Entgiftungstherapie wird mit folgenden Medikamenten durchgeführt:

  • parenterale Verabreichung von "Hemodez-N", "Reamberin", "Reosorbilact", "Neocompensan", "Reopoliglukina" und "Gelatinol";
  • erzwungene Diurese mit hypertoner Lösung von 40% iger Glucose, Natriumchloridlösung, "Mannit", "Furosemide" und "Torasemid";
  • Aufnahme von Enterosgels Enterosorbentien, Aktivkohle, Polyphepan, Weißkohle, Polysorb, Smekta und weißem Ton;
  • komplexe Einnahme von "Unithiol" und "Kuprenil" mit einer Lösung von Glukose, Natriumchlorid und Kalium, Albumin.

Bevor Sie Allergene mit Medikamenten aus dem Körper entfernen, ist es ratsam, traditionelle Kräutertees oder homöopathische Arzneimittel zur Selbstentgiftung zu verwenden:

  • 100 g Himbeerwurzel gießen Sie einen Liter Wasser und kochen Sie bei schwacher Hitze etwas weniger als eine Stunde. Nehmen Sie dreimal täglich gekühlte und filtrierte Brühe für einen halben Esslöffel.
  • Mischen Sie fünf Esslöffel Elecampane-Wurzeln und fünf Esslöffel Salbei, fünf Esslöffel Weizengras und ein paar Esslöffel Süßholzwurzel, die gleiche Anzahl von Windungen und zehn Esslöffel Viburnum-Blüten. Ein Esslöffel pflanzlicher Rohstoffe gießt einen halben Liter reines kochendes Wasser und besteht zwölf Stunden lang in einer Thermoskanne. Die belastete Infusion wird viermal am Tag, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, in einer Viertelschale eingenommen. Die Entgiftungsbehandlung dauert drei Wochen.
  • Esslöffel getrocknete Hagebuttenbeeren gießen einen viertel Liter kochendes Wasser und kochen eine Viertelstunde bei schwacher Hitze. Trinken Sie mehrere Tage und ersetzen Sie die traditionellen Getränke durch solche Abkochung: Schwarzer Tee und Kaffee;
  • Zum Spülen von Mund und Rachen, zum Spülen von Nase und Augen werden kalte Teeblätter oder Salbeiabkochungen verwendet.
  • Ein Teil des zerquetschten und getrockneten Grases von Mutterkraut gießt fünf Teile kochendes Wasser ein und besteht dann drei Stunden lang. Verspannte Infusion bei Raumtemperatur, Sie müssen drei- bis viermal am Tag gurgeln.

Sie können auch die Schale von Hühner- oder Wachteleiern zu einem Pulverzustand mahlen, dann eine kleine Prise Salz und einige Tropfen frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen. Selbstgemachtes Volksheilmittel zur Entgiftung wird dreimal täglich, eine halbe Stunde nach dem Essen, für eine Woche oder zehn Tage angewendet.

Detox Diät

Die strikte Einhaltung der Diät bei der Entgiftung ist Voraussetzung für die vollständige Beseitigung von Allergenen:

  • die Verwendung großer Mengen an frischem saftigem Obst und Gemüse;
  • zeitweiliger Ausschluss von Mehl und Butterprodukten, Molkerei- und Molkereiprodukten, fettem Fleisch, Süßigkeiten, Pickles und Gewürzen;
  • Erhöhung des Gesamtvolumens aller verbrauchten Flüssigkeiten auf bis zu drei Liter;
  • sofort nach dem Schlaf ein Glas sauberes Wasser erhalten;
  • Verbot der gleichzeitigen Verwendung von Eiweißprodukten und Kohlenhydraten, wodurch die Entstehung von Fäulnisprozessen im Magen- und Darmtrakt minimiert wird.

Eine positive Wirkung auf den Körper wurde während der Allergiebehandlung mit Volksmitteln oder Medikamenten mit Sauerkraut oder frischem Kohlsaft festgestellt.

http://lechenie-medic.ru/kak-bystro-vyvesti-allergiyu-iz-organizma-doma.html
Weitere Artikel Über Allergene