Nasonex Hormonarzneimittel für die Nase und ihre Analoga

In der Sowjetzeit war Naphthyzinum das beliebteste Mittel gegen Erkältung. Die Auswahl war klein und es gab weniger Probleme. Heute ist die Wahl der Mittel riesig, aber auch chronische Manifestationen wurden größer. Und Vasokonstriktormittel für chronische Ereignisse helfen nicht mehr. Ersetzt durch neue potente Medikamente aus der Erkältung wie Nasonex.

Beschreibung des Medikaments Nasonex

Nasonex ist ein intranasal importiertes Hormonarzneimittel, das zur Klasse der Glukokortikoide gehört, die in ihrem Wert nicht zu billigen gehören. Die Technologie ihrer Herstellung ist schwierig, daher ist der Preis für diese Medikamentengruppe hoch.

Nasonex-Spray kann in unseren Apotheken ab 500 Rubel erworben werden. für die minimale Anzahl von Dosen gleich 60, und eine Durchstechflasche für 120 Dosen wird ab 800 Rubel verkauft. Nasonex Nasentropfen werden in Russland nicht verkauft. Spray ist eine weiße Suspension, die in den Nasenkanal dosiert eingespritzt wird.

Eine Medikamentendosis enthält 50 µg des Wirkstoffs. Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Mometasonfuroat, das den Entzündungsprozess verringert und allergische Manifestationen in Mikrodosen beseitigt, die keine systemischen Nebenwirkungen verursachen, die allen hormonellen Präparaten innewohnen.

Daher ist es möglich, Nasonex auch für Kinder ab 2 Jahren einzusetzen. Seine entzündungshemmenden und antiallergischen Eigenschaften bestimmen seine derzeit weit verbreitete Verwendung.

Ich behandle allergische Rhinitis lange Zeit mit Nasonex. Ich tropfe jeden Morgen regelmäßig, weil der Effekt kumulativ ist. Wenn aber plötzlich eine Erkältung rinnt, bricht der Arzt ab. Wenn die Nase aufgrund einer starken Erkältung nicht atmet, ist es besser, nicht zu tropfen. Fahren Sie nach der Genesung fort. Das Spray ist jetzt noch günstiger als noch vor einigen Jahren. Ich habe eine Blase für einen Monat. Ich habe nicht versucht, mich zu ändern, weil es hilft.

Anwendungsgebiet

Nasonex-Spray wird in Apotheken ohne Rezept verkauft. Die Verwendung dieses Arzneimittels erfordert jedoch ein Rezept des Arztes, da das Medikament stark ist und in den folgenden Fällen verwendet wird:

  1. Bei der Behandlung von chronischer Rhinitis. Dies beinhaltet saisonale Rhinitis und dauerhafte Wirkung.
  2. Bei der Behandlung von Sinusitis. In der Zeit der Exazerbation und in der komplexen Therapie.
  3. Zur Vorbeugung gegen allergische saisonale Rhinitis 20-30 Tage vor dem Auftreten gefährlicher Pflanzen und Pollen.
  4. Bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Das Medikament entfernt Schwellungen und reaktive allergische Reaktionen.
  5. Bei Atemstillstand aufgrund von Polypen und anderen Formationen in der Nasenhöhle.

Die Verwendung des Arzneimittels ist ab 2 Jahren erlaubt, in einigen Fällen ist es jedoch möglich, Kinder erst ab 12 Jahren zu verwenden. Dies ist Sinusitis und Prävention von saisonalen Krankheiten. Die Anwendung von Tropfen im ersten Trimenon der Schwangerschaft und Stillzeit (Guo) wird nicht empfohlen.

Das Spray wurde am häufigsten als Mittel zur Rettung vor Allergenattacken während der Prävention und Behandlung von allergischer Rhinitis verwendet.

Das Medikament hat eine schnelle und lang anhaltende positive Wirkung auf die Nasenschleimhaut, beseitigt Stauungen und erleichtert das Atmen in sehr kurzer Zeit. Es ist jedoch nicht in allen Fällen möglich, Nazonex zu verwenden. Die Gebrauchsanweisung beschreibt die Gegenanzeigen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels sind:

  • tuberkulare Vergiftung des Körpers;
  • Allergie gegen Sprühkomponenten;
  • Verletzungen der Nasopharynxschleimhaut;
  • virale und bakterielle Infektion in der Nase.

Welche unangenehmen Manifestationen sollten die Behandlung mit Nasonex-Spray auslösen?

  1. Wenn Schmerzen in der Nase auftreten, begleitet von Juckreiz, Brennen und starkem Kneifen.
  2. Bei blutigem Nasenausfluss.
  3. Verhindert Niesen und Atemnot.
  4. Es gab Geschwüre in den Nasengängen.
  5. Geschmack und Geruch verändert.
  6. Erhöhter Augendruck.

Bei Vorhandensein dieser Anzeichen müssen Sie das Spray aufgeben und einen Arzt aufsuchen, um das Medikament durch sein Analogon zu ersetzen. Nasonex muss wegen der hohen Kosten auch ersetzt werden.

Wenn ein langer Kurs erforderlich ist, wird die Behandlung sehr teuer und ich möchte ein Nasonex-Analogon billiger finden. Glücklicherweise gibt es heute ziemlich viele davon. Und es gibt Medikamente mit einem völlig anderen Zweck, aber mit sehr ähnlichen Namen, zum Beispiel Azomex. Nicht mit Spray zu verwechseln. Dies ist kein Analogon.

Günstige Analoga

Es gibt eine Reihe von Medikamenten mit ähnlicher Wirkung und billiger als Nasonex. Die beliebtesten sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Wie aus der Tabelle hervorgeht, werden Drogenanaloga in teuer und billiger unterteilt. Lassen Sie uns jedes Analog im Vergleich zu Nasonex genauer betrachten.

Fliksonaze

Zwar ist das Medikament Fliksonaze ​​ein weiterer Wirkstoff, jedoch zwischen ihm und Nasoneksom kein signifikanter Unterschied bei Verschreibungen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Und der Preis ist fast gleich. Daher ist es nicht möglich, den Preis für dieses Analog zu gewinnen.

Zu den positiven Eigenschaften dieses Werkzeugs zählt, dass es nicht nur gut mit allergischer Rhinitis zurechtkommt, sondern auch den Augen hilft: es lindert Schwellungen und Juckreiz von den Augenlidern und beseitigt das Reißen. Im Gegensatz zu Nasonex ist es jedoch für Kinder ab 4 Jahren erlaubt. Die Substitution von Drogen wird in Abwesenheit einer von ihnen durchgeführt.

Nazarel

Das Medikament Nazarel wird Kindern oft verschrieben, da der Preis viel niedriger ist und die Wirksamkeit mit Nasonex vergleichbar ist. Der Nachteil ist, dass es von Kindern ab 4 Jahren verwendet werden kann und es in einer Dosierung hergestellt wird - 50 µg pro Dosis. Und der therapeutische Effekt ähnelt dem von Nazonex.

Streuung

Spray Desrinit hat den gleichen Wirkstoff wie Nasonex, aber seine Wirkung auf den Körper ist etwas breiter als letzterer.

Es lindert die Entzündung des Nasopharynx gut und wird zur Behandlung von Asthma verwendet.

Indikationen und Kontraindikationen für das Medikament sind die gleichen wie für Nasonex und die Kosten sind doppelt so hoch.

Avamys

Ein weiterer preiswerter und hochwertiger Ersatz für Nasonex ist Avamys Spray. Er geht nicht nur mit allergischer Rhinitis gut zurecht, sondern seine Kinderärzte werden häufig bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern verordnet.

Das Medikament unterdrückt das Wachstum von Adenoiden und lindert Schwellungen, was zu einer besseren Atmung beiträgt. Es wird jedoch nicht für prophylaktische Zwecke verwendet, sondern nur für die Behandlung. Die Patienten behaupten, dass Avamys-Tropfen im Vergleich zu einem teuren Spray eine viel mildere Wirkung auf die Nasen-Rachen-Schleimhaut haben.

Mein Sohn ist gegen Birke allergisch, sein Sohn ist 6 Jahre alt. Verwenden Sie Avamis in der Nase. Sie sagen, dass, wenn es für eine lange Zeit bis zu 3 Monaten regelmäßig angewendet wird, dann sogar die Adenoiden entfernt werden, richtig?

Ich kann sagen, dass Avamys auch den ganzen Sommer von Allergien tropft, während alles blüht. Das Schema sieht folgendermaßen aus: einen Monat jeden Tag nachts für 1 Dosis im Nasenloch, dann 10 Tage am Tag und weitere 10 Tage zwei. Rettet gut vor Allergien, das Atmen ist normal, aber ich bezweifle, dass es hilft, Adenoide zu entfernen.

Rynoklenil

Die antihistaminische und entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels ermöglicht seinen Einsatz bei saisonaler Rhinitis sowohl zur Behandlung als auch zur Prophylaxe.

Das Werkzeug hat eine gute Wirkung bei vasomotorischer Rhinitis.

Die Aktion wird in der ersten Nutzungswoche aktiv manifestiert.

Nutzen Sie seine Kurse, die vom behandelnden Arzt festgelegt werden.

Sinoflurin

Das inländische Analogon von Sinofluurin ist viel günstiger als das im Vergleich zu Nasonex. Es ist nur zur intranasalen Anwendung bestimmt. Der Effekt erscheint nicht sofort, manchmal dauert es mehrere Tage.

Für eine gute therapeutische Wirkung müssen Sie sich an die regelmäßige Verwendung des Arzneimittels halten. Das Arzneimittel wird mit Injektionen verabreicht, die Stauungen beseitigen, Juckreiz und Niesen lindern, die Beschwerden um die Nebenhöhlen lindern und die mit Rhinitis verbundenen Augensymptome lindern. Es wird nicht empfohlen, es mit anderen Formen von Glukokortikoiden zu verwenden.

Nasobek

Nasobek Spray, der Hauptwirkstoff Beclamethason, ist eine Budgetoption des israelischen Unternehmens Teva. Das Medikament hilft nicht nur bei Rhinitis, sondern ermöglicht auch die Verbesserung der zellulären Immunität.

Es verliert an Nasonex dadurch, dass seine Wirkung auf den hormonellen Hintergrund viel höher ist - 1% gegenüber 0,1% bei Nasonex, was bedeutet, dass es mehr Nebenwirkungen haben kann. Kinder können es erst ab 6 Jahren und nur zur Behandlung verwenden. Zur Vorbeugung wird das Werkzeug nicht verwendet.

Gistan N und Avekort

Diese Mittel gehören zur Klasse der Glukokortikoide, sie enthalten Mometason, gelten als antiallergisch und werden topisch als Salben und Cremes verwendet. Vorwiegend bei Dermatitis in Form von Anwendungen verschrieben. Daher werden sie indirekt als Analoga von Nasonex betrachtet.

In jedem Fall ist es möglich, ein Glucocorticosteroid nur mit Erlaubnis und Empfehlung des Arztes durch ein anderes zu ersetzen, da eine sichere therapeutische Dosis bestimmt werden muss. Welche Mittel für Sie besser sind, kann nur unter ärztlicher Aufsicht bestimmt werden. Ansonsten können systemische Veränderungen im Körper beobachtet werden, wie z. B. Verhaltensstörungen, Unterdrückung der Nebenniere, Entwicklung eines Glaukoms und Katarakte.

Bei der Einnahme von Medikamenten dieser Klasse nimmt die Wachstumsrate von Kindern ab. Ein unabhängiger unkontrollierter Einsatz von Geldern kann gesundheitsgefährdend sein, sei es teuer oder billig.

http://chebo.pro/zdorove/gormonalnyj-preparat-nazoneks-dlya-nosa-i-ego-analogi.html

Welches Medikament ist besser als "Nasonex" oder "Polydex": Merkmale und Unterschiede

Erkrankungen der Nasenhöhle bereiten viele Unannehmlichkeiten. Eine Person wird schwer zu atmen, zu sprechen, muss sich ständig unwohl fühlen. Dies betrifft insbesondere die Fälle, in denen die Pathologie in die chronische Form überging.

Zur Behandlung und Linderung unangenehmer Symptome mit speziellen Medikamenten. Die beliebtesten Mittel, die auf diese Ziele abzielen, sind Nasonex und Polydex. In diesem Artikel werden die Haupteigenschaften sowie die allgemeinen und charakteristischen Merkmale vorgestellt, anhand derer die Auswahl getroffen werden kann.

Eigenschaften des Medikaments Nasonex

Es ist ein hormonelles entzündungshemmendes Mittel zur lokalen Anwendung, das in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde verwendet wird. Trägt zur Beseitigung von Entzündungen bei und wirkt antiallergisch. Der Wirkstoff ist Mometason, die Hilfskomponente ist Cellulose, Glycerin, Zitronensäure, Natriumcitrat und Wasser. Erhältlich in Sprayform mit Dispenser zum Spritzen.

Indikationen für die Verwendung sind:

  • Saisonale oder ganzjährige Entzündung der Nasenschleimhaut allergischer Ätiologie.
  • Komplikationen bei akuter Erkältung oder Verschlimmerung chronischer Erkrankungen.
  • Entzündung der Nasengänge und der Nasennebenhöhlen ohne Anzeichen einer schweren Infektion.
  • Vorbeugung von allergischer Rhinitis in der Zeit der aktiven Blüte von Pflanzen und Bäumen.
  • Gutartige Läsionen im Schleimgewebe, begleitet von Atmungs- und Riechfunktionseinschränkungen.

Gegenanzeigen sind:

  1. Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen.
  2. Nasenoperation, nach der wenig Zeit vergangen ist.
  3. Verletzung der Schleimhaut.
  4. Kinder im Alter von bis zu 2 Jahren in der Behandlung von Rhinitis, bis zu 12 Jahre mit akuter Sinusitis.

Bei Tuberkulose, Herpes und Augeninfektionen sind Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Von den unerwünschten Nebenwirkungen können Sie erhalten:

  • Symptome einer erhöhten Anfälligkeit, einschließlich Atemnot, Bronchospasmus, Ödem.
  • Migräne
  • Erhöhter Flüssigkeitsdruck im Auge, reduzierte Sicht.
  • Ausbluten der Nase, Brennen, Trockenheit, Reizung.
  • Halsschmerzen
  • Verschlechterung der Geschmacksknospen.
  • Häufiges Niesen.

Im Falle einer Verschlechterung dieser Symptome kann es erforderlich sein, das Arzneimittel abzuschaffen. Bei längerem Gebrauch sollten Sie die Nasennebenhöhlen regelmäßig auf mögliche Veränderungen untersuchen.

Es wird auf dem Rezeptformular eines Arztes veröffentlicht.

Eigenschaften des Medikaments Polydex

Es ist ein Kombinationspräparat zur Behandlung von Erkrankungen der Nasenhöhle. Es hat entzündungshemmende, vasokonstriktorische Eigenschaften. Aktiv gegen viele Erreger, die Infektionen verursachen. Erhältlich in Form eines Nasensprays mit einem Spray, bestehend aus einer klaren Flüssigkeit und Ohrentropfen.

In den folgenden Pathologien dargestellt:

  • Entzündliche und infektiöse Läsionen der Nasenhöhle, Pharynx.
  • Rhinitis akutes oder chronisches Stadium.
  • Komplikationen nach Rhinitis.
  • Sinusitis

Gegenanzeigen sind:

  1. Anhaltender oder periodischer Anstieg des Augeninnendrucks.
  2. Gleichzeitige Anwendung von Antidepressiva.
  3. Nierenerkrankung mit begleitender Proteinurie.
  4. Schwangerschaft, Stillzeit.
  5. Alter bis zu zweieinhalb Jahren.
  6. Individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament.

Vorsicht bei koronaren Herzkrankheiten, Bluthochdruck sowie Erhöhung der Hormonaktivität der Schilddrüse. Nicht zum Waschen der Nasennebenhöhlen empfohlen.

Das Werkzeug wird von Patienten ruhig und ohne unangenehme Empfindungen toleriert. Manchmal kann es zu einer allergischen Reaktion auf der Haut in Form von Hautausschlag oder Rötung kommen.

Gemeinsame Merkmale von Drogen

Die betrachteten medizinischen Präparate sind zur Behandlung entzündlicher, allergischer Infektionskrankheiten der Nasenhöhle vorgesehen. Zur therapeutischen und prophylaktischen Behandlung von akuter oder chronischer Rhinitis, Sinusitis und anderen Pathologien. Kinder ab zwei Jahren sind in derselben Dosierungsform erhältlich.

Vergleich, Unterschiede und wer besser zu wählen ist

Trotz der Tatsache, dass beide Medikamente dasselbe Ziel verfolgen, gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen ihnen:

  1. Pharmakologische Gruppe. Nasonex ist im Gegensatz zum zweiten Wirkstoff ein Hormonarzneimittel.
  2. Zusammensetzung, Mechanismus der Arbeit. Aufgrund der unterschiedlichen Wirk- und Hilfskomponenten erfolgt die Wirkung auf den Körper nach einem anderen Prinzip.
  3. Herstellungsland. Nasonex wird in Belgien hergestellt, Polydex - in Frankreich.
  4. Preiskategorie Die Kosten für das erste Geld sind viel höher und betragen etwa 800 Rubel pro Flasche. Die französische Droge kann für 300 bis 350 Rubel erworben werden, was einen erheblichen Vorteil darstellt.

Beide Medikamente sind gleichermaßen wirksam und bewältigen ihre Funktionen erfolgreich. Nasonex zielt eher darauf ab, Entzündungen zu beseitigen. Polydex beeinflusst aufgrund von Antibiotika die Ursache der Erkrankung. Aus diesem Grund hängt die Wahl von der festgestellten Diagnose ab.

Diese Mittel sind keine Analoga, daher ist es nicht zulässig, ein Medikament gegen ein anderes zu ersetzen. Darüber hinaus ist ihre kombinierte Anwendung möglich, wenn allergische Erkrankungen durch Zusatz bakterieller Infektionen kompliziert werden.

Es muss auch berücksichtigt werden, dass Polydex in seiner Zusammensetzung eine Kombination hat, die zu einem positiven Ergebnis führt, wenn Dopingkontrollen unter Sportlern bestehen. In diesem Fall sollten Sie die Verwendung von Nasonex unterlassen.

Vergessen Sie nicht, dass Selbstbehandlung nicht erlaubt ist. Nach dem Auftreten der ersten Anzeichen einer Pathologie sollte ein qualifizierter Facharzt konsultiert werden. Nur er ist in der Lage zu bestimmen, was für jeden Patienten am besten geeignet ist, und kann auch das Vorhandensein schwererer Krankheiten ausschließen.

http://vchemraznica.ru/kakoj-preparat-luchshe-nazoneks-ili-polideksa-osobennosti-i-otlichiya/

Vegameal.com

Nasonex: Überprüfung durch den Arzt

  • von admin
  • 6. Juni 2013
  • 1
  • 248nbsp Ansichten
  • 0 Aktien
  • Facebook
  • Google+

Viele Menschen sehen keine besonderen Unterschiede zwischen verschiedenen Sprays und Tropfen aus der Kälte und denken daher nicht wirklich darüber nach, was sie für eine Behandlung wählen sollten. Diese Werkzeuge weisen jedoch manchmal erhebliche Unterschiede auf, und die meisten von ihnen gehören einer von drei Gruppen an: Vasokonstriktor, Kräuterpräparate oder Produkte, die auf der Grundlage von Meerwasser hergestellt werden. Die Medizin, die jetzt besprochen wird, unterscheidet sich durch den Mechanismus ihres Einflusses erheblich von den übrigen: Nazonex ist ein lokales Glukokortikoid. Was bedeutet das?

Die Zusammensetzung und Wirkung des Arzneimittels

Der Wirkstoff basiert auf der Hormonsubstanz Mometason, die lokal an der Applikationsstelle auf die Nasenschleimhaut wirkt. Kaum das Wort "Hormon" gehört, waren viele wahrscheinlich sofort begeistert: Normalerweise werden diese Substanzen bei schweren Erkrankungen verwendet, im Extremfall empfohlen, und die Patienten behandeln sie wegen der Fülle von Nebenwirkungen immer sehr vorsichtig; Warum also irgendwo hinzufügen, vor allem in Tropfen für die Nase?

Die Frage ist relevant. Zum Glück ist die Antwort einfach. Tatsache ist, dass das Medikament in erster Linie nicht einfach, sondern allergische Rhinitis und in diesem Fall Mikrodosen von Glukokortikoiden behandeln soll - genau das, was Sie zur Behinderung der allergischen Reaktion benötigen. Wir werden uns nicht auf unnötige Details beschränken und die subtilsten Mechanismen des Mometason-Einflusses auf die Sekretion von Mediatoren und die Zellmigration hervorheben. Lassen Sie uns einfach sagen, dass ein solches Medikament die Wirkung hat: seine entzündungshemmende und antiallergische Wirkung zeigt sich immer und mit jeder Schwere der Symptome.

Warum gilt Nasonex als sicher?

Die Erklärungen im vorherigen Abschnitt werden nicht für jeden geeignet sein. Menschen, die sich bereits mit Hormonen befasst haben, werden sich nicht nur mit der Zusicherung zufrieden geben, dass dieses Medikament bei allergischer Rhinitis wirklich gebraucht wird. Diese Tatsache wird nicht in Frage gestellt, aber wie steht es mit der Gefahr von Hormonarzneimitteln? Ihre Bestandteile können über die Schleimhäute aufgenommen werden und gelangen in den Blutkreislauf. Anschließend wirken sie zusammen mit natürlichen Hormonen auf die Zellen und das Gewebe, erhöhen deren Einfluss und führen zu Nebenwirkungen. In manchen Fällen hemmt eine Langzeitbehandlung mit solchen Substanzen sogar die Arbeit der Nebennieren, die normalerweise Glukokortikoide in unserem Körper absondern. Dies kann zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Es wäre daher logisch, zu fragen, ob Nazonex so sicher ist, die Gesundheit zu gefährden und zur Behandlung zu verwenden.

Experten haben alles getan, um den möglichen Schaden des Medikaments zu reduzieren. Sein Wirkstoff ist nicht in Lösung oder Pulver, die leicht durch die Schleimhaut aufgenommen werden. Es wird auf Cellulosemoleküle gesprüht, wodurch ein Absaugen verhindert wird und das Arzneimittel nur eine lokale Wirkung entfalten kann. Infolgedessen gelangt weniger als 1% der applizierten Dosis in den Blutkreislauf, was für eine offensichtliche systemische Wirkung zu gering ist.

Wenn wir den ganzen Weg bis zur noblen Sache des Schutzes unserer eigenen Gesundheit gehen, können wir ein anderes Gegenargument vorbringen, indem wir den Teil der Drogen erwähnen, der "Pshikayut" in der Nase, in den Nasopharynx gelangt, darunter - und dann in den Verdauungstrakt geschluckt wird wo keine Zellulose sie vor unvermeidlicher Absorption retten kann. Die Schöpfer der Droge erkennen an, dass ein solches Phänomen auftritt, behaupten jedoch, dass es immer noch keine signifikante Wirkung auf den Körper hat.

Angaben und Art der Anwendung

Wie bereits erwähnt, ist die Hauptindikation für die Anwendung von Nasonex die allergische Rhinitis. Darüber hinaus wird das Instrument zur Vorbeugung gegen diese Krankheit (z. B. 1-2 Wochen vor der Blüte „gefährlicher“ Kräuter) sowie zur komplexen Behandlung von akuter und chronischer Sinusitis und nasaler Polyposis eingesetzt. Allergiemedikament kann mit 2 Jahren behandelt werden, Sinusitis - mit 12 Jahren, Polyposis - mit 18 Jahren. Dieser Unterschied ist darauf zurückzuführen, dass klinische Informationen zur Verwendung des Arzneimittels nur in den angegebenen Altersgruppen verfügbar sind.

Bitte beachten Sie: Die übliche Erkältung, das Ergebnis von SARS, ist nicht für die Behandlung von Nasonex gedacht! Im Allgemeinen wurde auch die Tatsache der Wirksamkeit des Medikaments bei der Behandlung von Polyposis und Sinusitis in den letzten Jahren in Frage gestellt. Einige Ärzte behaupten, dass das Hormon aufgrund einer bestimmten Dosierungsform zu oberflächlich ist, so dass es nicht in der Lage ist, auf diese Krankheiten wirksam zu reagieren. Wir können nicht sagen, wie wahr diese Informationen sind, die Ärzte sind noch nicht zur endgültigen Meinung gelangt.

Die durchschnittliche Dosierung des Medikaments - 2 Inhalationsgelder in jeder Nasalpassage 1 Mal pro Tag. Die Behandlung dauert bis zu 7-10 Tage. Geben Sie das Schema der Verwendung der Mittel beim Arzt an, es kann vom Ergebnis abweichen.

Effekt-Rendering-Geschwindigkeit

Bei häufig auftretenden Vasokonstriktor-Tropfen sind wir daran gewöhnt, dass das Arzneimittel 5-10 Minuten nach der Anwendung wirken sollte. Personen, die dasselbe von Nazonex erwarten, sind enttäuscht, wenn sie die Anweisungen nicht sorgfältig lesen oder vor der Anwendung nicht dem Arzt zuhören. Die Wirkung der Verwendung des Arzneimittels entwickelt sich nicht sofort, wird jedoch nach mehreren Stunden (durchschnittlich 12 Stunden) und später bei regelmäßigen Inhalationen ständig aufrechterhalten. Daher ist dieses Arzneimittel kein Erste-Hilfe-Werkzeug, es sollte als Bestandteil der Haupttherapie der Krankheit mit einer etwas verzögerten Wirkung betrachtet werden.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Normalerweise wird das Medikament von Patienten, sogar Kindern, gut vertragen, wie jüngste Studien in den Vereinigten Staaten zeigen. In seltenen Fällen kann es jedoch zu Brennen, Trockenheit in der Nase, Nasenbluten und bei längerer Behandlung - dem Zusatz einer Pilzinfektion - kommen. Das Instrument ist kontraindiziert bei einer Allergie gegen das Medikament, einer Schädigung der Nasenschleimhaut, infektiösen Ursachen von Rhinitis und Sinusitis.

Das Medikament Nazonex wurde mit größter Sorgfalt für alle Sicherheitsanforderungen entwickelt, jedoch ist sein Wirkstoff potenziell viel gefährlicher als die Grundlage vieler anderer Mittel gegen Erkältung. In diesem Zusammenhang sollte seine Ernennung strikt mit Erlaubnis und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, und bei dem geringsten Verdacht auf das Auftreten von Nebenwirkungen muss der Arzt bezüglich der Fortsetzung der Behandlung weiter konsultiert werden.

Autor: Evgenia Sokolova (Arzt)

Weitere nützliche Materialien:

  1. Dioxidine in der Nase: Überprüfung durch den ArztAuch wenn das Medikament eine klare Anweisung hat, wann beschrieben wird.
  2. Polidex Nasentropfen mit Phenylephrin: Doctor's ReviewKombinationspräparate profitieren oft von Monopräparaten, c.
  3. Tropfen in der Nase Protargol: Anweisungen + Meinung des Arztes.Menschen - sowohl Patienten als auch Spezialisten - sind sehr vieldeutig.
  4. Hondroksid: Anweisung + Antwort des ArztesViele Medikamente sind nicht darauf ausgelegt, die Gesundheit wiederherzustellen, sondern nur, um die Auswirkungen zu minimieren.
  5. Angiovit: Anweisungen + Stellungnahme des ArztesFrüher haben wir Vitamine als etwas nicht unbedingt obligatorisches genommen, wie.
http://vegameal.com/nazoneks-otzyv-vracha.html

Nasonex-Bewertungen

Lateinischer Name: Nasonex Hersteller: Schering-Plough Central East AG, Belgien.

Ärzte über das Medikament: Anwendung bei Kindern und in der Schwangerschaft, Behandlung von Nasenerkrankungen.

Wirkstoff: Mometasonfuroat

Nasonex Arztberichte

Nasonex ist meine Assistentin bei der Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege bei Kindern.

Nasonex ist ein Medikament aus der Gruppe der lokalen Glucocorticosteroid-Präparate. In der Praxis von Kinderärzten, Pulmonologen, Hals-Nasen-Ohrenärzten, eine häufige häufige Beschwerde bei akuten Virusinfektionen: laufende Nase, Husten. Bei der Unterscheidung der Ursachen des Hustens fällt in den meisten Fällen der Fluss des Nasenschleims entlang des Rückens in den Hals. Die meisten Kinder unter 5 bis 6 Jahren zeigen eine Adenoide-Vegetation. Sie äußert sich durch Husten, Keuchen, Schnarchen, einen Bissdefekt und eine Nasalerkrankung.

Bei der gemeinsamen Behandlung von Kindern mit Hals-Nasen-Ohrenärzten, nach der Durchführung der Nasopharynx-Sanierung und der Linderung akuter Manifestationen verschrieben wir Nazonex einen Kurs und sahen einen positiven Trend im Zustand der Kinder. Die Symptome, die bei Kindern und aufregenden Eltern Beschwerden hervorrufen, klangen ab und verschwanden allmählich. Es wurde kein Effekt des Drogenentzugs festgestellt.

Aufgrund seiner entzündungshemmenden, membranstabilisierenden Anti-Hisisamin-Wirkung hat Nasonex seine Anwendung in der Pädiatrie und Otorhinolaryngologie gefunden.

Bequemlichkeit der Verwendung von Spray 1 Dosis mit einem Klick, schließt die Überdosierung von Medikamenten aus.

Natürlich hat das Medikament seine eigenen Nebenwirkungen, aber wenn ich es in wirksamen Dosierungen und Zeiträumen unter der Aufsicht eines Arztes einnehme, sind diese in meiner Arztpraxis minimal und selten.

http://puzkarapuz.ru/review/detail/nazoneks_otzyvy_sovety_i_rekomendacii_vrachej_o_preparate_na

Nasonex: Allergiemedikament Nr. 1 und nicht nur

Unsere Apotheken sind voll von antiallergischen Medikamenten. Die Schaufenster sind voll mit schönen Paketen, und die Fernsehbildschirme und Seiten von Hochglanzmagazinen erzählen obsessiv von glücklichen Allergien, die nach der Behandlung mit Pillen Blumen und Kräuter pflegen. Keines der Werbemittel sagt jedoch aus, wie oft Tablettenpräparate vor Allergien ohnmächtig sind. Und diejenigen, die nichts verstehen, die alle beworbenen Medikamente an sich selbst ausprobiert haben und weiterhin niesen und schnüffeln, wissen vielleicht nie, dass das wirksamste Mittel unerforscht bleibt. Wir sprechen über Nasonex, ein Medikament der Wahl bei mittelschweren und schweren Allergien.

>> Die Website enthält eine umfassende Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von Sinusitis und anderen Erkrankungen der Nase. Nutzen Sie die Gesundheit!

Klinische Studien haben bestätigt, dass in den ersten 12 Stunden nach Beginn der Nasonex-Behandlung 28% der Patienten mit allergischer Rhinitis (einfach allergische Rhinitis) eine ausgeprägte Wirkung haben. 36 Stunden nach Therapiebeginn treten bei der Hälfte der Patienten bereits Allergien auf.

Überraschenderweise kann das Nasonex-Spray in der Nase auch die Augenallergiesymptome lindern: Rötung, Juckreiz und Zerreißen.

Nasenpolypen

Mometason wirkt nicht nur bei Allergien gut. Daher führt die Behandlung mit Nasonex bei Patienten mit Nasenpolypen zu einer deutlichen klinischen Verbesserung. Insbesondere nach einer Therapie ist die für die Nasenpolypen übliche verstopfte Nase stark reduziert, ihre Größe nimmt ab und sogar der Geruchssinn wird wiederhergestellt.

Und natürlich Sinusitis

Nasonex zur Behandlung von Rhinosinusitis, einschließlich Sinusitis.

Die entzündungshemmende Wirkung von Mometason kann den Krankheitsverlauf erheblich erleichtern. Es ist klinisch erwiesen, dass die Behandlung mit Mometason Schmerzen im Gesicht und Druck in den Nebenhöhlen, Rhinorrhoe und verstopfte Nase reduzieren kann. Die Wirkung bei akuter und chronischer Sinusitis ist lang und dauert mindestens 15 Tage nach Behandlungsende.

Verteilungsfunktionen

Ja, sagen Sie, es ist wunderbar, dass Nasonex bei Nasen-Rachen-Erkrankungen so wirksam ist. Aber es gehört nicht zu den sichersten Medikamenten - Hormone - Kortikosteroide. Das ist gefährlich!

Tatsächlich entspricht nur der erste Satz der Wahrheit, der zweite ist teilweise wahr und der dritte ist völlig falsch. In der Tat ist Nasonex ein Hormonpräparat. Tatsächlich ist die langfristige Anwendung von oralen Kortikosteroiden mit einem hohen Risiko schwerer Nebenwirkungen verbunden. Intranasale Medikamente verhalten sich jedoch im Körper anders.

Es wurde festgestellt, dass nach intranasalem Versprühen von Mometason weniger als 1% des Wirkstoffs in das Blut eindringen. Selbst wenn Sie das Arzneimittel auf wundersame Weise geschluckt haben, wird es aufgrund der sehr geringen Resorption praktisch nicht aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Die gleichen Spurenmengen, die noch absorbiert werden, werden fast vollständig in der Galle oder im Urin ausgeschieden.

Das intranasal verabreichte Corticosteroid Mometason, das heißt in Form eines Nasensprays, wirkt daher nicht systemisch. Und kann daher nicht die Ursache von Nebenwirkungen sein. Daher ist Nasonex eines der sichersten Medikamente für eine Erkältung, obwohl es aus der wirklichsten Hormonsubstanz besteht.

Hinweise zur Terminvereinbarung

Lassen Sie uns also die Krankheiten auflisten, für die Mometason-Spray verschrieben wird. Unter ihnen:

  • saisonale oder ganzjährige allergische Rhinitis. Wir fügen hinzu, dass Nasonex sowohl zur Behandlung von Allergien als auch zur Vorbeugung vor der Allergiesaison verwendet wird.
  • akute Sinusitis (einschließlich akuter Sinusitis). Nasonex ist in solchen Fällen nur ein wesentlicher Bestandteil einer komplexen Behandlung, häufig vor dem Hintergrund einer begleitenden Antibiotikatherapie.
  • Nasenpolypen mit aktiven Symptomen (verstopfte Nase und Geruchsverlust).

Die Flasche für den Gebrauch vorbereiten

Nasonex ist ein dosiertes Präparat, daher ist es wichtig, die Flasche richtig zu kalibrieren. Erst nach sorgfältiger Kalibrierung wird bei jedem Drücken eine streng eingestellte Dosis von Mometasonfuroat, die 50 μg pro 100 mg Wirkstoffsuspension beträgt, freigesetzt. Die Kalibrierung selbst ist recht einfach.

Vor dem ersten Gebrauch müssen Sie die Spritze zehnmal durchgehend drücken. Als Ergebnis dieser einfachen Maßnahmen wird ein standardisiertes Angebot von Mometasonfuroat etabliert.

Wenn Sie Nasonex zwei Wochen oder länger nicht angewendet haben, müssen Sie einen Kalibrierungstest durchführen. Doppelklicken Sie dazu auf das Sprühgerät - dies reicht aus, um die stereotype Darstellung des Wirkstoffs wieder aufzunehmen.

Die Patienten müssen sich zwei weitere Punkte merken:

  • Erstens ist Nasonex Spray eine Suspension, in der der Wirkstoff nicht gelöst, sondern ungleichmäßig in dem Lösungsmittel suspendiert ist. Daher sollte die Flasche vor jedem Gebrauch geschüttelt werden;
  • Zweitens kann die Düse der Flasche verstopfen - schließlich handelt es sich nicht um eine Lösung, sondern um eine Suspension. Wenn Sie feststellen, dass dies passiert ist, müssen Sie die Plastikkappe und dann die Düse entfernen, die mit warmem Wasser gewaschen werden sollte. Trocknen Sie es gut ab, Sie können es einsetzen und mit Nasonex behandelt werden.

Es ist strengstens verboten, die verstopfte Düse mit einer Nadel (Nadel, Nadel usw.) zu reinigen. Dies kann dazu führen, dass der Spender zusammenbricht und eine Fehlfunktion des Spenders auftritt. Folglich kann die Enddosierung von Nasonex nicht den 50 μg entsprechen, die wir benötigen.

Wie ist Nasonex einzunehmen? Dosis und Häufigkeit der Anwendung

Unabhängig von der Krankheit, die Sie behandeln, müssen Sie vor der Anwendung des Medikaments für die freie Nasenatmung sorgen. Entfernen Sie die Schleimnase mit einer Lösung aus Natriumchlorid, Meerwasser und ggf. Vasokonstriktor-Tropfen. Erst dann können Sie die Behandlung mit Nasonex beginnen.

Allergische Rhinitis

Bei Allergien wird Nasonex für Erwachsene und Kinder verschrieben. Die durchschnittliche Dosierung für Patienten über 12 Jahre beträgt einmal täglich 2 Injektionen in jede Nasenpassage. Sobald sich Anzeichen einer Besserung zeigen, ist es sinnvoll, die Dosis in jeder Nasenpassage pro Tag um die Hälfte - auf eine Injektion zu reduzieren.

Wenn die Standard-Anfangsdosis nicht ausreicht, können Sie sie im Gegenteil auf das Maximum erhöhen. Gemäß der Gebrauchsanweisung in solchen Fällen kann die Nasonex-Dosis einmal täglich bis zu 4 Injektionen in jede Nasenpassage sein. Und wieder wird die Dosis nach der Verbesserung um die Hälfte reduziert.

Kinder im Alter von unter 2 Jahren und unter 12 Jahren benötigen einmal pro Tag nur eine Injektion in jede Nasenpassage.

Positive Ergebnisse der Behandlung sollten nicht vor 12 Stunden nach der ersten Nasonex-Dosis erwartet werden. Das Medikament beginnt jedoch erst 48 Stunden nach Therapiebeginn zu wirken.

Akute Sinusitis (Sinusitis) und Rhinosinusitis

Bei der Behandlung der akuten Sinusitis wird Nasonex nur bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren angewendet. Die Anfangsdosis beträgt zweimal täglich zwei Injektionen in jede Nasenpassage. Bei Bedarf kann die Dosis zweimal täglich auf vier Injektionen erhöht werden. Sobald die Symptome der Krankheit abklingen, wird die Dosierung halbiert.

Nasenpolypen

Bei Polypen in der Nasenhöhle wird das Medikament nur bei Patienten verwendet, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Standarddosierung in solchen Fällen sind zwei Injektionen in jede Nasenpassage einmal täglich.

Wann ist Nasonex kontraindiziert?

Es gibt nur wenige Bedingungen, unter denen die intranasale Anwendung von Mometason aufgegeben werden muss. Nasonex und seine Analoga sind kategorisch kontraindiziert, wenn:

  • Sie haben eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Mometason oder Hilfskomponenten von Nasonex-Spray.
  • In der Nasenhöhle schreitet die aktive, unbehandelte Infektion der Schleimhaut voran. Glukokortikosteroide können die Wundheilung infolge von Traumata, Operationen usw. unterdrücken. Daher müssen Patienten nach Operationen oder Verletzungen der Nasenhöhle Nasonex oder andere Medikamente mit Steroiden wie Avamys aufgeben, bevor die Nasenschleimhaut heilt.

In allen anderen Fällen ist das Medikament sicher und zur Verwendung zugelassen (natürlich innerhalb der Altersgrenze).

Nebenwirkungen

Leider ist es während des Prozesses des Aufbringens der Sprühnazoneks trotz aller Sicherheit manchmal möglich, Nebenwirkungen zu vermeiden. Wir beeilen uns jedoch, potenzielle Verbraucher zu beruhigen: Nebenwirkungen während der Behandlung mit intranasalem Mometason sind die Ausnahme von der Regel.

Bei Erwachsenen kann es sein:

  • Nasenbluten, die entweder ausgeprägt oder nicht exprimiert sein können und sich als mit Blut gefärbter Schleim oder Blutgerinnsel manifestieren;
  • Pharyngitis - Entzündung der Rachenschleimhaut;
  • Brennen in der Nasenhöhle;
  • Reizung der Nasenschleimhaut.
  • Von allen vier Nebenwirkungen ist die erste die häufigste - Nasenbluten. Sie können bei 5% der Patienten auftreten, die Nasonex einnehmen.

Allerdings sind Nasenbluten in der Regel kurzlebig, minderwertig und hören von alleine auf. Beachten Sie, dass bei anderen intranasalen Kortikosteroiden das Blutungsrisiko das gleiche ist wie bei Nasonex.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich andere Nebenwirkungen entwickeln, unterscheidet sich nicht von den Chancen, sie als Ergebnis einer Behandlung mit einem Dummy, einem Placebo, zu erhalten.

Bei der Behandlung von Kindern schließt sich ein Kopfschmerz der Liste unerwünschter Manifestationen an, die sich jedoch äußerst selten entwickeln und nicht die Abschaffung von Nasonex erfordern.

Nasonex während der Schwangerschaft: gefährlich oder nicht?

Es ist verlässlich bekannt, dass bei Verwendung von Nasonex 'intranasalem Arzneimittel im Blut nicht einmal die empfindlichsten Labortechniken eine Rolle spielen. Theoretisch deutet dies auf eine vollständige Sicherheit des Arzneimittels für alle Patientengruppen hin, einschließlich schwangerer Frauen.

Die Grundsätze der Verschreibung von Medikamenten in der Geburtshilfe basieren jedoch auf klinischen Sicherheitsnachweisen gemäß den Anforderungen der evidenzbasierten Medizin.

Um die Verwendung des Arzneimittels bei schwangeren und stillenden Frauen "grünes Licht" zu geben, müssen an diesen Patientengruppen klinische Studien durchgeführt und in der Praxis nachgewiesen werden, dass keine Auswirkungen auf den Fötus, während der Schwangerschaft oder auf das Baby (beim Stillen) bestehen.

Aus absolut verständlichen ethischen Gründen hat Schering Plough solche Studien nicht initiiert. Daher gibt es keine offizielle Erlaubnis, Nasonex während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden, und wird dies wahrscheinlich nicht tun. Bei schweren Allergien oder extremer Notwendigkeit wird das Medikament jedoch verschrieben und versteckt sich hinter der Formulierung "Nutzen für die Mutter, das Risiko für den Fötus übersteigen".

Nasonex als Teil einer komplexen Behandlung

Trotz der Tatsache, dass Nasonex bei entzündlichen Erkrankungen der Nasenschleimhaut, einschließlich viraler und bakterieller Rhinitis, Adenoiden und Nasennebenhöhlen, angewendet wird, besteht sein Hauptzweck darin, einer allergischen Reaktion zu widerstehen. Es bietet die besten Ergebnisse und Verträglichkeit bei Allergien bei Erwachsenen und Kindern. Führende Allergologen der Welt sowie Wissenschaftler, die an klinischen Studien beteiligt sind, sind sich einig.

Nasonex ist das wirksamste moderne Medikament gegen Allergien, und Arzneimittel kennen die Mittel noch nicht effizienter und besser.

Leider ist er nicht allmächtig. Je nach Schwere der Erkrankung kann es sowohl als Monotherapie als auch als Teil einer umfassenden Behandlung eingesetzt werden.

Bei leichten Allergien wird in der Regel nur Mometason intranasal verabreicht.

Bei mittelschweren Allergien oder Ineffektivität der Monotherapie wird ein Antihistaminikum in das Behandlungsschema aufgenommen. Die Anweisungen weisen darauf hin, dass Nasonex keine Wechselwirkungen mit dem beliebten Antihistaminikum Loratadin eingeht, und die Patientenbewertungen bestätigen die gute Verträglichkeit dieser Kombination.

Bei schweren Allergien, die nicht auf eine komplexe Behandlung ansprechen, werden bereits orale Kortikosteroide eingesetzt und häufig Plasmapherese vorgeschrieben.

Ersetzen Sie das unentbehrliche: Nazonex-Analoga

Nasonex ist ein Originalpräparat und daher nicht das sparsamste. Leider kann der Preis erschwinglich sein, daher neigen viele Patienten dazu, Nasonex durch einen günstigeren zu ersetzen. Und er ist jedoch der einzige.

Dies ist die Droge der israelischen Firma Teva Desrinit, die von guter Qualität zu einem angemessenen Preis ist.

Nasonex Sinus

Verbraucher stellen oft eine logische Frage: Was ist der Unterschied zwischen Nasonex und Nasonex Sinus? Es stellt sich heraus, dass es nur im Preis liegt. Nasonex enthält 120 Dosen und Nasonex-Sinus gemäß der Gebrauchsanweisung - nur 60. Mit der Freisetzung einer kostengünstigeren Form ist das Medikament zugänglicher geworden. Das bedeutet, dass mehr Russen die Nasennase mit Nasonex behandeln können.

http://gaimoriti.ru/medikamenty/nazoneks.html

Nasonex-Hormon fällt gegen Erkältung und Merkmale ihrer Anwendung

Wenn das Immunsystem unsachgemäß behandelt oder geschwächt wird, kann eine laufende Nase infektiösen Ursprungs zu einem chronischen Stadium werden oder durch Sinusitis kompliziert werden. Die zweithäufigste Form der Rhinitis, allergisch, ist durch einen anhaltenden Langzeitverlauf und Schwierigkeiten bei der Bestimmung der richtigen Therapietaktik und der Auswahl der Medikamente gekennzeichnet.

Hormonelle Medikamente bei der Behandlung von Rhinitis und Sinusitis

Für die richtige Behandlung von infektiöser Rhinitis ist es notwendig, verschiedene Medikamente einzunehmen. Es sollte ein Vasokonstriktor sein, der die Schwellung der Nasenschleimhaut lindert und die Nasenatmung wieder herstellt, Antiseptika und Medikamente, die den Abfluss von Sekreten verbessern.

Wenn die Erkältung in eine chronische Form übergeht oder wenn sich eine Sinusitis entwickelt (meistens Sinusitis), werden antibakterielle Mittel und, falls erforderlich, Arzneimittel, die synthetische Glukokortikosteroide enthalten, in das Behandlungsschema aufgenommen. Die Ernennung von Hormonpräparaten für schwere chronische Rhinitis oder Sinusitis soll die Entzündungsreaktion des Körpers reduzieren.

Bei einer Erkältung allergischen Ursprungs werden meistens vasomotorische Rhinitis mit Hormonen eingesetzt. Dies liegt an ihrer ausgeprägten antiallergischen Wirkung und der Fähigkeit, eine atypische Reaktion des Körpers auf ein Antigen zu unterdrücken. Hormonelle Medikamente, die lokal als Nasentropfen eingesetzt werden, zeichnen sich durch eine hervorragende therapeutische Wirkung aus, die schnell auftritt und lange anhält.

Nasonex, seine Zusammensetzung und Wirkmechanismus

Nasonex ist ein Hormonarzneimittel. Es enthält ein synthetisches Kortikosteroid Mometason in Kombination mit Hilfsstoffen, die der Dosierungsform eine weiße Suspension und einen stationären Zustand verleihen. Nasentropfen oder Spray enthalten in einer Einzeldosis 50 µg des Wirkstoffs Mometasonfuroat.

Nasonex hat laut Gebrauchsanweisung eine starke antiallergische und entzündungshemmende Wirkung. Dies liegt an der Tatsache, dass Mometason die Freisetzung von Entzündungsmediatoren, dh biochemischen Verbindungen, die den Entzündungsprozess im Körper als Reaktion auf die Einführung von Fremdstoffen auslösen, verhindert.

Histamin, Leukotriene, Prostaglandine durch Mometason bleiben blockiert. Zusätzlich hemmt Nasonex die Proliferation von Zellen, die an der Entzündungsreaktion beteiligt sind. Makrophagen, Neutrophile und Eosinophile können an Entzündungen, die durch eine infektiöse Mikroflora oder einen allergischen Wirkstoff verursacht werden, nicht teilnehmen.

Die entzündungshemmende Wirkung von Nasonex in Form von Nasentropfen bleibt in jedem Stadium des allergischen Prozesses recht stark. Das Medikament blockiert aktiv Histamin und Prostaglandine und hemmt die Zellproliferation, sowohl mit dem Auftreten von ersten Anzeichen einer Allergie als auch mit dem erweiterten klinischen Bild.

Nasonex kann häufig zur Behandlung nicht nur vorhandener allergischer Symptome, sondern auch zur Vorbeugung vor dem erwarteten Wirkungseintritt von Antigenen eingesetzt werden. Wie alle hormonellen Wirkstoffe besitzt Mometason zusammen mit der entzündungshemmenden Wirkung die Fähigkeit, die lokale Immunität zu unterdrücken. Dies wird zwangsläufig bei der Verschreibung durch den behandelnden Arzt berücksichtigt.

Gemäß der Gebrauchsanweisung wird Nasonex nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen und mit keiner Methode im Blutplasma nachgewiesen. Daher ist seine Pharmakokinetik (Verhalten einer Substanz im Körper, Wechselwirkung mit anderen Verbindungen, Stoffwechsel und Ausscheidung) nicht gut verstanden.

Die außergewöhnlich lokale Wirkung von Mometason erklärt das Fehlen seiner Wirkung auf das Hypophysen-Nebennieren-System und auf die Bildung eigener Hormone. Es hat sich gezeigt, dass Mometason, wenn eine kleine Menge des Arzneimittels aus dem Nasopharynx in den Magen gelangt, wenn Nasentropfen eingeleitet werden, sofort zerfällt und von den Nieren oder der Leber ausgeschieden wird.

Verwendung von Nasonex bei allergischer Rhinitis und Sinusitis

Basierend auf den Gebrauchsanweisungen kann das Medikament für allergische Rhinitis saisonal, episodisch oder ganzjährig sowie für alle Sinusitis allergischen Ursprungs verwendet werden. Es ist für Frühlings- und Herbstbestäubung vorgeschrieben, mit einer ständigen, laufenden Nase und Niesen auf Hausstaub oder Tierhaaren. Bei komplexen Behandlungen ist eine Entzündung der Bindehaut des Auges an das Allergen erforderlich.

Nasonex wirkt sanft und effektiv, ohne die Epithelschicht der Schleimhäute zu schädigen und sie nicht auszutrocknen. Diese Eigenschaft ist sehr wichtig für die prophylaktische Verwendung von Wirkstoffen bei Patienten mit Pollinose.

Der Effekt bei der Anwendung von Mometason kommt in wenigen Stunden und dauert etwa einen Tag. Daher ist mehr als ein Mal pro Tag nicht vorgeschrieben. Die Symptome einer allergischen Rhinitis (reichlich Nasensekret, Niesen, Jucken und Brennen in der Nase) hören schnell und vollständig auf. Die Dauer des Verlaufs hängt von der Schwere der zugrunde liegenden Erkrankung und dem Auftreten von Komorbiditäten ab.

Nasonex wird auch bei vasomotorischer Rhinitis gezeigt, die auf einer gestörten Nervenregulation des Gefäßtonus beruht. Das Werkzeug hilft dabei, die Wände der Kapillaren zu verstärken, die Freisetzung von Blutplasma in den interepithelialen Raum zu reduzieren und die Anzahl der Nasensekrete zu reduzieren. Mit Nasonex ist der Patient gegen plötzliche Rhinorrhoe mit nervöser Anspannung versichert, wenn eine warme Wohnung für extreme Kälte oder aus einem dunklen Raum für helles Licht gelassen wird.

Nasonex wird zur Behandlung von allergischer Rhinitis oder Sinusitis nur in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet. In der Therapie werden Vasokonstriktor, Antihistaminika, Barrieremittel und Mastzellstabilisatoren benötigt. Ihre Kompatibilität untereinander ist sehr wichtig, so dass die Wirkung der komplexen Behandlung am vollständigsten wird. Der negative Effekt von Nasalx-Nasalabläufen auf die lokale Immunität wird durch die Verschreibung von immunmodulierenden Arzneimitteln kompensiert.

Die Wirksamkeit der Behandlung von allergischer Rhinitis und Sinusitis hängt von gut ausgewählten Medikamenten ab, die sich gegenseitig ergänzen.

Das Nasonexfläschchen mit Nasentropfen hat laut Gebrauchsanweisung oft eine Sprühdüse und wird als Spray verwendet. Vor der Einnahme müssen mehrere Testpressen durchgeführt werden, um den Betrieb des Spenders einzustellen. Danach wird der genaue Gehalt an Mometason in jedem Spray erreicht: 50 μg. Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch.

Basierend auf den Gebrauchsanweisungen wird Nasonex zur Behandlung von saisonaler, episodischer oder ganzjähriger allergischer Rhinitis für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gemäß dem folgenden Schema verschrieben. Die Tagesdosis beträgt 200 mcg, dh 2 Injektionen in die Nase 1 Mal pro Tag.

Bei einer Abnahme der Symptome wird die Dosis auf 100 µg pro Tag reduziert, dh 1 Dosis pro Nasenloch 1 Mal pro Tag. Für Kinder im Alter von 2-11 Jahren beträgt die tägliche Dosis 100 µg, 50 µg 1 Mal pro Tag. Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird vom Arzt festgelegt und hängt von vielen Faktoren ab.

Nasonex wird prophylaktisch gegen Pollinose verschrieben, wenn der Beginn der Blüte einer gefährlichen Pflanze genau bekannt ist. Die Kursdauer beträgt 2-3 Wochen vor Beginn des Allergens. Die Dosis beträgt 1 Injektion in die Nase 1 Mal pro Tag.

Verwendung von Nasonex bei chronischer Rhinitis und Sinusitis

Wenn eine laufende Nase chronisch wird, wird der Entzündungsprozess in der Schleimhaut konstant und träge. Der Patient ist besorgt über verstopfte Nase, mukopurulente Nasensekretion und Geruchsverletzung. Wenn sich eine chronische Sinusitis anschließt, wird der Naseninhalt eitrig und üppiger, die Stimme erhält eine Nasenfarbe.

In solchen Situationen die gemeinsame Ernennung von Antibiotika und Kortikosteroiden. Breitspektrum-Antibiotika haben eine bakterizide Eigenschaft, dh sie beeinflussen die Mikroflora selbst, die Ursache der Erkrankung, und synthetische Hormonarzneimittel regulieren den Entzündungsprozess und werden als Adjuvans verwendet.

Gemäß der Gebrauchsanweisung wird Nasonex zur Verschlimmerung von Sinusitis und chronischer Rhinitis in jeder Nasenpassage zweimal täglich 2 Dosen verordnet. Alterskategorie: Erwachsene und Kinder über 12 Jahre. Nasonex wird für jüngere Kinder in solchen Situationen nicht empfohlen.

Durch Verringern der Helligkeit des klinischen Bildes und Erzielen eines therapeutischen Effekts kann die Dosis zweimal täglich auf 1 Injektion und dann einmal täglich auf 1 Dosis in der Nase reduziert werden. Das Schema der Behandlung mit Hormonmitteln bei Sinusitis wird nur von einem Arzt bestimmt. Er berechnet auch die Dauer des Kurses, kontrolliert den Zustand des Patienten und korrigiert die Behandlung, wenn Nebenwirkungen auftreten.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen von Nasonex

Kontraindikationen für die Verwendung von Nasonex-Spray in der Nase, basierend auf den Anweisungen für die Verwendung des Produkts, können eine individuelle Unverträglichkeit für jede Substanz sein, die Teil des Arzneimittels ist.

Nasonex wird nicht bei Erosionen oder Furunkeln der Schleimhaut sowie nach einer kürzlich erfolgten Nasenverletzung oder Operation daran verschrieben. Das Vorhandensein von respiratorischer Tuberkulose oder einer systemischen Infektion ist eine absolute Kontraindikation. Nasonex-Tropfen werden nicht für Kinder unter 2 Jahren verschrieben.

Die Tatsache der Nichtverbreitung von Mometason durch den systemischen Blutfluss ist erwiesen. Trotzdem wird das Medikament während der Schwangerschaft für einen beliebigen Zeitraum und in der Stillzeit nicht empfohlen. In jedem Fall wird die Frage der Ernennung von Hormonarzneimitteln vom Arzt streng individuell entschieden. Ihr Empfang ist möglich, wenn keine andere Wirkung der Behandlung zu erwarten ist.

Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Nasonex treten selten und in geringem Maße auf. Es kann ein Gefühl von Reizung und Brennen in der Nase, Niesen und Kopfschmerzen sein. Manchmal gibt es Nasenblutungen (etwa 5%), die Entwicklung einer Entzündung der Rachenschleimhaut. Es gibt vereinzelte Fälle von Perforation des Nasenseptums und einer Erhöhung des Augendrucks bei längerem und unkontrolliertem Einsatz hormoneller Nasentropfen.

Nasonex hemmt die Bildung eigener Corticosteroide nicht, verursacht keine Sucht. Nach Abschluss des Kurses entwickelt sich das "Storno" -Syndrom nicht. Die Behandlung von allergischer Rhinitis, Sinusitis oder chronischer Rhinitis mit Nasonex kann innerhalb weniger Monate erfolgen. Während dieser ganzen Zeit müssen regelmäßige Untersuchungen beim HNO-Arzt durchgeführt werden. Wenn Veränderungen in der Nasopharynxschleimhaut auftreten oder wenn eine Pilzinfektion auftritt, muss das Behandlungsschema angepasst werden.

Der Hormonstoff Nasonex hat eine starke therapeutische Wirkung. Durch den richtigen Gebrauch und die richtige Kombination mit anderen Medikamenten können Sie schnell und effektiv verschiedene Formen von Rhinitis und Sinusitis bewältigen. Die Hauptsache ist die ständige medizinische Überwachung des Zustands des Patienten und die strikte Einhaltung aller Empfehlungen.

http://antigaimorit.ru/lekarstva/kapli-v-nos-nazoneks.html

Nasonex - alles über das Medikament

Nasonex ist ein lokales Medikament mit einem Wirkstoff - Mometason, der zur Gruppe der wirksamen synthetischen Glucocorticosteroide gehört und daher entzündungshemmend, vasokonstriktiv, antiallergisch und juckreizstillend wirkt. In dieser Hinsicht bietet es eine wirksame Behandlung von allergischen und entzündlichen Prozessen des Nasopharynx, der Nasenhöhle und der komplexen Behandlung länger anhaltender entzündlicher Prozesse in den Nasennebenhöhlen und wird auch bei der Behandlung von Nasenpolypen verwendet.

Pharmakologische Eigenschaften von Nasonex und Wirkmechanismus

Nasonex hat eine schnelle, ausgeprägte und ausreichend lange entzündungshemmende und antiallergische Wirkung auf die Schleimhäute der Nasenhöhle sowie eine Vasokonstriktorwirkung (Vasokonstriktor) auf die Gefäße der Schleimhäute der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen. Nebenhöhlen

Seine entzündungshemmende Wirkung beruht auf der Wirkung und Hemmung von Mediatoren bei allergischen Reaktionen und Entzündungen, wodurch das Ödem und die Hyperämie der Schleimhäute reduziert werden.

Der Wirkungsmechanismus von Nazonex geht einher mit der Hemmung der Zytokinsynthese und der Indexierung der Proteinsekretion - Lipocortine, die Phospholipase A2-Hemmer sind und die Synthese von Leukotrienen und Prostaglandinen steuern - potente Entzündungsmediatoren, indem sie die Freisetzung von Arachidonsäure hemmen, die ihr gemeinsamer Vorläufer ist. Mometasonfuroat besitzt im Vergleich zu anderen Steroidarzneimitteln eine um das Zehnfache höhere Aktivität, einschließlich Dexamethason, Betamethason, Hydrocortison und Beclomethasondipropionat hinsichtlich der Hemmung der Synthese und Freisetzung von IL-6, IL-1 und sechsmal stärker als Beclomethason und Beclomethasone Dipromionat. bezüglich der Hemmung der Produktion von IL-5.

Klinische Studien zu Nasonex

In Übereinstimmung mit den klinischen Studien des intranasalen Sprays Nazonex mit der Applikation von Antigenen auf die Nasenschleimhaut und provozierenden Tests wurde die hohe Aktivität dieses Arzneimittels in jedem Stadium des allergischen Prozesses festgestellt. Dies wird durch eine Abnahme der Anzahl der Eosinophilen im Vergleich zu ihrem Ausgangsniveau und eine Abnahme ihrer Aktivität, eine Abnahme der Adhäsionsproteine ​​von Epithelzellen und der Anzahl der Neutrophilen sowie eine Abnahme des Histamin-Spiegels im Vergleich zu Placebo bestätigt

Die klinische Wirkung des Arzneimittels tritt innerhalb von 12 Stunden nach der Anwendung von intranasalem Spray bei 28% der Patienten mit saisonaler allergischer Rhinitis auf, und bei 50% der Patienten trat eine Verbesserung über 35,9 Stunden auf. Nasonex zeigt auch eine hohe Aktivität bei der Verringerung der Augensymptome bei Patienten und beseitigt Tränenbildung, Bindehautrötung und Juckreiz.

In klinischen Studien zur Wirksamkeit von Nasonex bei Patienten mit nasalen Polypen wurde eine signifikante Wirksamkeit dieses Arzneimittels festgestellt, um verstopfte Nase zu beseitigen, den Geruchssinn wiederherzustellen und die Größe der Polypen zu reduzieren.

Klinische Studien wurden auch durchgeführt, um die Wirksamkeit von Nasonex, Amoxicillin und Placebo in Patientengruppen> 12 Jahre für die Behandlung von Rhinosinusitis über 15 Tage zu vergleichen. Die Bewertung der Ergebnisse wurde gemäß der Skala des Major Symptom Score für die folgenden Hauptsymptome bewertet: Quetschgefühl in den Nasennebenhöhlen, Schmerzen beim Drücken auf die Vorsprünge der Nasennebenhöhlen, Schmerzen im Gesicht, Rhinorrhoe und Schleimhaut, die den Rücken des Pharynx hinunterlaufen. Nasonex wurde zweimal täglich mit 200 mg angewendet und Amoxicillin wurde dreimal täglich mit 500 mg verabreicht. Laut diesen Studien unterschied sich die Wirksamkeit von Amoxicillin aufgrund der ausgeprägten antibakteriellen und minimalen entzündungshemmenden Wirkung hinsichtlich der Linderung der Symptome auf der MSS-Skala nicht wesentlich von Placebo. Die Anwendung von Nazonex zeigte eine hohe Wirksamkeit dieses Medikaments zur Beseitigung der Hauptsymptome einer Rhinosinusitis. Bei weiterer Beobachtung der Patienten in dieser Gruppe wurde festgestellt, dass Rückfälle einer Rhinosinusitis nach der Anwendung von Nasonex viel seltener als nach einer Behandlung mit Amoxicillin und in der Placebo-Gruppe beobachtet wurden.

Hinweise zur Verwendung des Arzneimittels

Indikationen für die Anwendung von Nasonex sind - Behandlung der ganzjährigen und saisonalen allergischen Rhinitis, Behandlung zur Vorbeugung gegen Verschlimmerung der saisonalen Rhinitis mit mäßigem und schwerem Verlauf mit häufigen Rückfällen, symptomatische Behandlung der Rhinosinusitis ohne Anzeichen einer bakteriellen Infektion bei Kindern über 12 Jahren und bei Erwachsenen, Behandlung von Nasenpolypen im Patienten über 18 Jahre alt. Und auch als Hilfsmittel bei der Behandlung der akuten Sinusitis, verstärkt durch eine bakterielle Infektion in Kombination mit antibakteriellen Medikamenten bei Kindern über 12 Jahren und bei Erwachsenen.

Anwendung von Nasonex

Nasonex ist als 18 ml Nasenspray in einer Durchstechflasche erhältlich und enthält 50 µg Mometasonfuroat-Wirkstoff in einer Einzeldosis des Arzneimittels. Die Durchstechflasche enthält 140 Dosen des Arzneimittels.

Bevor Sie das Nasonex-Fläschchen verwenden, müssen Sie es kalibrieren, was mit zehn Klicks auf dem Fläschchen-Dispensiergerät durchgeführt wird, und es wird eine stereotype Medikamentenabgabe festgelegt und eine einzelne Dosis des Medikaments wird ausgeworfen, die 100 mg der Suspension entspricht und 50 µg Mometason enthält. Wenn Sie intranasales Spray länger als vierzehn Tage verwenden, müssen Sie die Kalibrierung der Durchstechflasche wiederholen.

Vor jedem Gebrauch des Medikaments sollte die Flasche mit dem Medikament geschüttelt werden.

Wenn Sie die Düse fahren, müssen Sie die Plastikkappe abnehmen, dabei den weißen Ring nicht drücken, die Düse aus der Flasche nehmen, sie mit warmem Wasser ausspülen, anschließend trocknen und zurücksetzen. Sie können die Düse nicht mit scharfen Gegenständen reinigen, da in Verbindung mit diesen Vorgängen der Spender beschädigt wird.

Die regelmäßige Reinigung der Düse ist ebenfalls sehr wichtig.

Und vor jedem Gebrauch des Medikaments ist es notwendig, die Nase vom Schleim zu reinigen.

Die Verwendung von Nasonex zur Behandlung von ganzjähriger oder saisonaler Rhinitis

Die empfohlene therapeutische und prophylaktische Dosis des Arzneimittels für Kinder über 12 Jahre, Jugendliche und erwachsene Patienten beträgt zwei Dosen (Injektionen) von 50 Mikrogramm einmal täglich in jedes Nasenloch mit einer täglichen Gesamtdosis von nicht mehr als 200 Mikrogramm. Nach dem Einsetzen des therapeutischen Effekts wird eine Dosisreduktion von bis zu 100 µg pro Tag empfohlen - einmal täglich eine Dosis (Injektion) in jedes Nasenloch.

Falls die Verwendung einer durchschnittlichen therapeutischen Dosis von Nasonex keinen therapeutischen Effekt erzielt, kann die tägliche Dosis des Arzneimittels auf maximal 400 Mikrogramm pro Tag erhöht werden. Dies bedeutet vier einmalige Injektionen in jedes Nasenloch, gefolgt von einer allmählichen Verringerung der Dosis, nachdem der Schweregrad der Symptome einer saisonalen Rhinitis verringert wurde.

In der pädiatrischen Praxis ist die Anwendung des Arzneimittels nur für Kinder über 2 Jahre möglich. Die empfohlene therapeutische Dosis beträgt 100 mcg - eine Dosis (Injektion) in jedes Nasenloch einmal täglich.

Die Verwendung von Nasonex zur Behandlung der akuten Sinusitis

Bei der Behandlung von Patienten mit akuten Sinusitis-Episoden wird Nasonex als Adjuvans zur Verringerung der Schwere der Hauptsymptome der Erkrankung eingesetzt. Es wird bei Kindern über 12 Jahren, bei Erwachsenen sowie bei älteren Patienten angewendet. Die empfohlene therapeutische Dosis beträgt zweimal täglich zwei Dosen (Injektionen) in jedes Nasenloch. Dies ist die tägliche Gesamtdosis von 200 μg. In Abwesenheit einer Abnahme des Schweregrads der Symptome und einer Erleichterung der Gesundheit des Patienten kann die therapeutische Dosis des Arzneimittels zweimal täglich in jedes Nasenloch auf vier Dosen (Injektionen) erhöht werden, und die tägliche Gesamtdosis beträgt 400 & mgr; g, gefolgt von einer Abnahme der Dosis mit einer Abnahme der Symptome der Rhinosinusitis-Symptome.

Die Verwendung von Nasonex bei der Behandlung der akuten Rhinosinusitis

Nasonex zur Behandlung der akuten Rhinosinusitis, die durch eine bakterielle Infektion verschlimmert wird, wird als Adjuvans in Kombination mit antibakteriellen Medikamenten bei Kindern über 12 Jahren und bei Erwachsenen angewendet und macht zweimal täglich 50 mg je 50 µg in jedes Nasenloch Dosis - 400 Mikrogramm.

Verwendung von Nasonex zur Behandlung von Nasenpolypen

Nasonex zur Behandlung von Nasenpolypen wird nur bei Patienten über 18 Jahren verwendet, um die Verstopfung der Nase zu reduzieren, den Geruch wiederherzustellen und die Größe der Polypen zu reduzieren. Es wird in einer durchschnittlichen therapeutischen Dosis von zwei Injektionen zweimal täglich in jedes Nasenloch verschrieben. Nach Erreichen des gewünschten therapeutischen Effekts wird empfohlen, die Dosis des Arzneimittels einmal täglich mit der empfohlenen Gesamttagesdosis von 200 µg des Wirkstoffs auf zwei Dosen (Injektionen) zu reduzieren.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Anwendung von Nasonex sind - individuelle Überempfindlichkeit gegen aktive oder inaktive Substanzen des Arzneimittels, Kinder unter zwei Jahren.

Das Medikament wird bei latenter oder aktiver Tuberkulose-Infektion nicht oder nur mit äußerster Vorsicht verwendet, bei der Lokalisierung des Entzündungsprozesses in den Atemwegen, bei unbehandelten bakteriellen Pilz- oder Virusinfektionen und bei Anwesenheit von Herpes-Simplex-Augen.

Nebenwirkungen von Nasonex

Nebenwirkungen dieses Medikaments sind: Schwäche, Kopfschmerzen, zeitweilige Trockenheit und Brennen der Schleimhäute der Nase und des Rachens

allergische Reaktionen mit erhöhter individueller Empfindlichkeit für die Bestandteile des Arzneimittels, Bronchospasmus, Dyspnoe, Pharyngitis, Brennen in der Nase, blutiger Schleimabfluss aus der Nasenhöhle oder offensichtliche Nasenblutungen, die unabhängig voneinander aufhören.

Alle diese Nebenwirkungen sind charakteristisch für die Verwendung von intranasalem Spray, das den Wirkstoff enthält - ein Corticosteroid. Sowie das Auftreten in einigen Fällen der Verletzung von Geruch und Geschmack.

Besondere Anweisungen bei der Verwendung von Nasenspray Nazonex

Die intranasale Anwendung von Nasonexa bei Kleinkindern sollte mit Hilfe von Erwachsenen erfolgen.

Wie alle anderen lokalen Wirkstoffe, die Kortikosteroide in ihrer Zusammensetzung enthalten, wird Nasonex nicht an Patienten verschrieben, die kürzlich ein Nasentrauma oder eine Operation erlitten haben, da die Arzneimittel in dieser Gruppe die Wundheilung verlangsamen.

Dieses Medikament wird lange Zeit mit schwerem Verlauf der allergischen Rhinitis in der minimalen Erhaltungsdosis und während der klinischen Studien mit der Behandlung mit Nazonex während des Jahres verschrieben - es gab keine Anzeichen für Veränderungen in der Histologie der Nasenschleimhaut und keine atrophischen Veränderungen. Patienten, die dieses Medikament über einen längeren Zeitraum einnehmen, müssen regelmäßig von einem HNO-Arzt untersucht werden, um mögliche atrophische Veränderungen der Nasenschleimhaut auszuschließen, und im Falle einer Pilzinfektion des Nasopharynx die Einnahme von Nasonex beenden. Die Indikation für die Abschaffung des intranasalen Sprays Nazonex ist auch eine langanhaltende Reizung der Nasenschleimhaut.

Patienten, die nach langzeitiger Gabe von Steroiden mit systemischer Wirkung Nasonex anwenden müssen, benötigen eine ständige und langfristige medizinische Beobachtung. Im Zusammenhang mit dem Absetzen von Steroiden, die systemisch wirken, können Patienten Symptome einer Insuffizienz der Nebennierenrinde entwickeln, was zu einer wiederholten Therapie mit systemischen Medikamenten oder einer anderen Behandlung führen kann. Manchmal kann die Abschaffung der systemischen Wirkung von Steroiden zur Entwicklung allergischer Erkrankungen des Patienten führen: Ekzem, allergische Konjunktivitis, die sich seit langem im Körper entwickelt haben, jedoch durch eine Corticosteroidtherapie maskiert und zurückgehalten wurden.

Während des Übergangs von der Behandlung mit Corticosteroid-Medikamenten mit systemischer Wirkung auf die Nasenspraytherapie können bei Nasonex-Patienten Symptome des Hormonentzugs auftreten - Depressionen, Müdigkeit und Schmerzen in Muskeln und Gelenken. In solchen Fällen muss der Patient davon überzeugt werden, dass dieses Symptom nicht mit den Nebenwirkungen des intranasalen Sprays zusammenhängt, um die Therapie mit Nazonex zu verlängern.

Patienten sollten vor der dringenden Notwendigkeit gewarnt werden, ihren Arzt zu konsultieren, wenn sie Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion zeigen - schwere einseitige Zähne oder Schmerzen im Gesicht, mit Fieber, Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens oder Auftreten einer periorbitalen Schwellung oder eines Ödems.

Die Verwendung von Nasonex bei Kindern

Nasonex Nasenspray wird in der pädiatrischen Praxis bei Patienten über zwei Jahren angewendet.

Bei der Durchführung klinischer Studien mit Placebo unter Verwendung von Nasonex in einer Tagesdosis von einhundert mcg wurde keine Wachstumshemmung bei Patienten beobachtet.

Nasonex-Behandlung von Nasenpolypen wird für Patienten über 18 Jahre empfohlen, da bei jüngeren Patienten keine Sicherheits- und Wirksamkeitsstudien mit Nasonex durchgeführt wurden.

Die Anwendung von Nasonex während der Schwangerschaft und Stillzeit

Studien zur Anwendung des Arzneimittels Nasonex während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden nicht durchgeführt, und eine Therapie mit diesem Nasengewürz ist nur möglich, wenn es unter ärztlicher Aufsicht angewendet wird, und nur wenn das mögliche Risiko für den Fötus, für Neugeborene und für Säuglinge signifikant niedriger ist als die therapeutische Wirkung für die Mutter. Es ist jedoch anzumerken, dass die Konzentration von Mometason im Blutplasma nach intranasaler Verabreichung von Nasonex in der durchschnittlichen therapeutischen Dosis nicht bestimmt wird und daher die Wirkung dieses Arzneimittels auf den Fötus minimal ist und die Reproduktionstoxizität sehr gering ist. Alle Neugeborenen, deren Mütter lokale hormonelle Präparate eingenommen haben, sollten untersucht werden, um die mögliche Entwicklung einer Nebennieren-Unterfunktion auszuschließen.

Überdosis

Aufgrund der geringen systemischen Bioverfügbarkeit des Medikaments in Form von intranasalem Adsorptionsspray und aktivem Metabolismus ist eine medikamentöse Überdosierung des Medikaments unwahrscheinlich.

Nasonex Lagerbedingungen

Wie bei allen Medikamenten wird Nazonex nicht empfohlen, nach dem Verfallsdatum verwendet zu werden und von Licht und Kindern fernzuhalten. Nicht einfrieren

http://nasmork-rinit.com/meditsinskie-preparaty/115-nazoneks-vse-o-preparate
Weitere Artikel Über Allergene