"Fenistil" (Salbe): Gebrauchsanweisungen, Bewertungen, Fotos

Wofür ist ein Medikament wie "Fenistil" (Salbe) notwendig? Anweisungen zur Verwendung dieses Tools werden Ihnen weiter unten angezeigt. Wir informieren Sie auch über die Verpackung, in der das genannte Arzneimittel hergestellt wird, was in seiner Zusammensetzung enthalten ist, ob es Nebenwirkungen und Kontraindikationen hat.

Die Zusammensetzung und Verpackung des Arzneimittels

Was sind die Bestandteile der Droge "Fenistil" (Salbe)? Die Gebrauchsanweisung besagt, dass der Wirkstoff dieses Werkzeugs Dimetindena Maleat ist. Das Medikament wird in seiner Zusammensetzung auch solche Hilfselemente wie Dinatriumedetat, gereinigtes Wasser, Carbomer, Propylenglycol, Natriumhydroxid und Benzalkoniumchlorid enthalten.

In welchem ​​Paket können Sie die Salbe "Fenistil" kaufen? Anweisungen zur Verwendung dieses Arzneimittels sind in einer Kartonpackung enthalten, in der sich ein Aluminiumschlauch mit 30 oder 50 g Arzneistoff befindet.

Pharmakologische Wirkung eines externen Mittels

Was ist die Droge "Fenistil" (Salbe)? Die Gebrauchsanweisung weist uns darauf hin, dass dieses Instrument ein Blocker von Histamin-H1-Rezeptoren ist.

Nach der Anwendung kann das betreffende Medikament eine antipruritische und antiallergische Wirkung haben. Es verringert die erhöhte Permeabilität von Blutgefäßen und Kapillaren, die in direktem Zusammenhang mit allergischen Reaktionen steht.

Bei lokalem Gebrauch des Arzneimittels (nach seiner Anwendung auf der Haut) werden die durch Haut oder andere allergische Reaktionen hervorgerufenen Irritationen und Juckreiz schnell reduziert.

Welche anderen Eigenschaften hat der externe Wirkstoff "Fenistil" (Salbe)? Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass diese lokale Droge eine stark anästhetische Wirkung hat. Es trägt zur Blockierung von Kininen bei und hat auch eine nicht sehr starke anticholinerge Wirkung.

Aufgrund der äußeren Anwendung beginnt die Wirkung des Arzneimittels dank einer dicken Base in wenigen Minuten und wird nach 1-3 Stunden maximal. Gleichzeitig hat der Patient keine Schmerzen mehr, er fühlt sich jedoch leicht kühl an.

Pharmakokinetische Parameter

Ist die Fenistil-Salbe absorbiert? Die Gebrauchsanweisung enthält nicht viele Informationen über die pharmakokinetischen Eigenschaften des Arzneimittels. Es sagt jedoch, dass das Medikament bei äußerlicher Anwendung ziemlich gut und schnell in die Haut eindringt. In diesem Fall beträgt die systemische Bioverfügbarkeit der aktiven Komponente etwa 10%.

Indikationen zur Verwendung

Zu welchem ​​Zweck kann die Droge "Fenistil" (Salbe) verwendet werden? Die Gebrauchsanweisung für Kinder und Erwachsene enthält dieselbe Liste von Indikationen. Betrachten Sie es gleich jetzt.

Das genannte Medikament wird besonders häufig zur Behandlung von Pruritus verschiedener Herkunft verschrieben (wenn nicht mit der Anwesenheit von Cholestase assoziiert). Daher wird Fenistil-Salbe verwendet:

  • bei Ekzemen;
  • Dermatose, stark juckend;
  • Urtikaria;
  • Insektenstiche.

Es ist unmöglich, nicht zu sagen, dass sich ein solches Werkzeug in Sonnenbrand ebenso wie in Verbrennungen von Haushalten und in der Industrie von leichter Schwere zeigt.

Gegenanzeigen

Gibt es Kontraindikationen für die Verwendung eines solchen Medikaments wie "Fenistil" (Salbe)? Die diesem externen Agenten beigefügte Anweisung gibt an, dass die Verwendung unter folgenden Bedingungen verboten ist:

  • mit Winkelschließglaukom;
  • mit Prostatahyperplasie;
  • in der Kindheit bis zum 1. Lebensmonat (insbesondere für Frühgeborene);
  • bei Überempfindlichkeit des Patienten gegen Dimetinden sowie andere Substanzen, die Bestandteil des Arzneimittels sind.

Sie sollten auch sagen, dass schwangere Frauen, die sich im 1. Trimester befinden, mit äußerster Vorsicht ein solches Medikament verschrieben wird.

Äußerlich bedeutet "Fenistil" (Salbe): Gebrauchsanweisung

Die Bewertungen der Patienten zu diesem Medikament sind mehrdeutig. Wir werden sie Ihnen noch etwas näher vorstellen. Zu diesem Abschnitt des Artikels beschreiben wir detailliert, wie und in welcher Dosierung dieses Medikament verwendet werden soll.

Gemäß den Anweisungen wird Fenistil-Salbe nur äußerlich angewendet. Es muss zwei- bis viermal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen werden (Streifen 1-2 cm).

Bekanntermaßen gibt es neben den lokalen Formen der fraglichen Medikation ein ähnliches Präparat zur oralen Verabreichung. Wenn der Patient Angst vor starkem Juckreiz hat oder Hautverletzungen über große Körperbereiche verstreut sind, verschreiben Ärzte häufig die gleichzeitige Anwendung von Salbe und Tabletten. Diese Kombination von Medikamenten mildert den Zustand des Patienten ziemlich schnell, lindert Schmerzsyndrome, Juckreiz, Irritationen und so weiter.

Symptome einer Überdosierung und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Was müssen Patienten vor der Anwendung von Fenistil-Salbe wissen? Gebrauchsanweisungen (Foto des Medikaments in diesem Artikel) besagen, dass die Fälle einer Überdosierung mit diesem Medikament bisher nicht gemeldet wurden. Es gibt auch keine Informationen über die Wechselwirkung dieses Werkzeugs mit dem Arzneimittel.

Das Fehlen einer Beschreibung solcher Informationen in den Anweisungen bedeutet jedoch nicht, dass die Salbe in beliebiger Menge und in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden kann. Vor dem Auftragen des Gels oder der Pillen sollte daher immer ein Arzt konsultiert werden.

Nebenwirkungen

Wie oft verursacht das Medikament "Fenistil" (Salbe) Nebenwirkungen? Anweisungen zur Verwendung dieses Tools zeigen an, dass dieses Medikament von den Patienten relativ gut vertragen wird und sehr selten unerwünschte Wirkungen verursacht. Experten sagen jedoch, dass die Salbe in einigen Fällen lokale Reaktionen in Form trockener Haut und Verbrennungsgefühl auslöst.

Menschen, die dazu neigen, können sich über Hautausschläge und Juckreiz beklagen. Wenn solche Reaktionen geringfügig sind und keine erheblichen Beschwerden verursachen, sollten Sie das Medikament nicht absagen. Ansonsten müssen Sie sich an einen Arzt wenden, der das Medikament durch sicherere und effektivere Mittel ersetzen muss.

Stillzeit und Schwangerschaftszeit

Wie oben erwähnt, kann die Salbe "Fenistil" im ersten Trimenon der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit einem Frauenarzt angewendet werden.

Was das zweite und dritte Trimester der Schwangerschaft sowie die Stillzeit angeht, wird das Arzneimittel in solchen Fällen nicht für die Anwendung auf großen Hautpartien empfohlen. Dies gilt insbesondere für Menschen mit Blutungen und Entzündungsprozessen.

Es ist zu beachten, dass stillende Mütter generell kein externes Mittel auf die Brustwarzen und die Brustdrüsen auftragen dürfen. Andernfalls kann dies das Neugeborene beeinträchtigen und die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen.

Der Gebrauch der Droge in der Kindheit

Kann ein Kind die Droge "Fenistil" (Salbe) verwenden? Die Anweisung (für Kinder kann das Problem des Pruritus auch relevant sein) besagt, dass die Anwendung eines solchen Arzneimittels auf den Körper eines Babys, das den 1. Lebensmonat nicht erreicht hat, verboten ist. Dies gilt insbesondere für Frühgeborene.

Bei Kindern, die das oben genannte Alter erreicht haben, sollte das Medikament nicht an großen Körperstellen angewendet werden. Gleichzeitig muss sichergestellt sein, dass auf der Haut des Babys keine Entzündungen und Blutungen beobachtet werden.

Besondere Anweisungen zur Verwendung externer Mittel

Was sollte der Arzt seine Patienten informieren, bevor er das Medikament "Fenistil" (Salbe) verschreibt? Anweisungen, Bewertungen von Experten zu diesem Outdoor-Gerät sind in Bezug auf Folgendes zu beachten:

  • Kindern und Babys sowie Schwangeren und stillenden Müttern wird die Anwendung von Salben auf großen Hautpartien nicht empfohlen, insbesondere wenn Entzündungen und Blutungsprozesse auftreten.
  • Bei der Niederlage bedeutender Hautpartien sowie bei starkem Juckreiz können die betreffenden Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.
  • Bei der Anwendung des Medikaments "Fenistil" in Form einer Salbe auf großen Hautbereichen sollte die direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Andernfalls besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit allergischer und lokaler Reaktionen.
  • Für den Fall, dass während des Zeitraums der Einnahme des Medikaments der Schweregrad der Symptome der Krankheit nicht abnimmt, sondern im Gegenteil zunimmt, ist eine dringende ärztliche Beratung erforderlich.
  • Äußerlich bedeutet "Fenistil" unwirksam bei Juckreiz, der mit Cholestase verbunden ist.
  • Das betrachtete Medikament beeinflusst die Fähigkeit des Patienten, ein Kraftfahrzeug zu fahren und komplexe Mechanismen zu steuern, nicht.

Drogenpreis

Die Kosten für das Medikament "Fenistil" können unterschiedlich sein. Sie hängt von der Form der Freisetzung des Arzneimittels und seinem Volumen sowie vom Wohnort des Patienten, der Apothekenkette, dem Aufschlag und anderen Dingen ab. Im Durchschnitt kostet eine 30-Gramm-Tube mit einem Wirkstoff etwa 300 bis 350 Rubel.

Patientenbewertungen

Es gibt eine große Menge an Patienten-Feedback zur Fenistil-Salbe. Es sei darauf hingewiesen, dass sie mehrdeutig sind. Einige Leute behaupten, dass das Medikament Ekzem und Dermatose recht effektiv und schnell bekämpft und Urtikaria und Spuren von Insektenstichen beseitigt. Die meisten Patienten sagen, dass sie nach dem Auftragen einer solchen Salbe fast sofort eine leichte Erkältung verspüren, die die betroffene Haut ablenkt und beruhigt.

Es sollte jedoch gesagt werden, dass es solche Menschen gibt, die mit dem Ergebnis der Behandlung unzufrieden waren. Ihrer Meinung nach ist die Droge nutzlos. Es wirkt nur für kurze Zeit (nur zum Zeitpunkt der Anwendung) und kann das Problem nicht lösen. Viele Patienten klagen auch darüber, dass die Salbe noch mehr Reizung und Juckreiz verursacht als die eigentliche Krankheit.

http://www.syl.ru/article/203018/new_fenistil-maz-instruktsiya-po-primeneniyu-otzyivyi-foto

Salbe Fenistil

Salbe Fenistil - ein Medikament zur lokalen Anwendung, das eine aktive Antihistaminwirkung hat. Das Medikament wird zur Behandlung verschiedener allergischer Reaktionen auf der Haut einschließlich viraler Läsionen der Epidermis verschrieben. Dieses Mittel ist sicher und kann für kleine Kinder ab der Kindheit angewendet werden. Die Besonderheit dieses Medikaments ist, dass es sofort wirkt und hilft, unangenehme Symptome bereits 30 Minuten nach der Anwendung zu bewältigen.

Interessant Das Medikament namens Fenistil wird in mehreren Dosierungsformen hergestellt, was die Verwendung des Mittels ermöglicht. Geben Sie dieses Arzneimittel zusätzlich zur Salbe in Form von Tropfen und Kapseln zur oralen Verabreichung ab. Dieses Tool gehört zur Kategorie der wirksamen Antihistaminika und hilft, die verschiedenen Manifestationen einer allergischen Reaktion zu beseitigen. Die Verwendung eines der Medikamente, insbesondere für kleine Kinder, sollte vom behandelnden Arzt angezeigt werden. Lesen Sie die Anweisungen vor dem ersten Gebrauch unbedingt durch.

Hinweise

Salbe Fenistil - ein lokales Medikament, das die verschiedenen Erscheinungsformen einer allergischen Reaktion auf der Haut bekämpft. Das Gerät hat eine schnelle und effektive Wirkung und hilft, die Beschwerden und unangenehmen Beschwerden zu bewältigen.

Fenistil-Salbe ist zur Behandlung solcher Zustände indiziert:

  • Jucken und Brennen der Haut, verursacht durch verschiedene Hautkrankheiten;
  • Dermatitis der Haut der allergischen Ätiologie, mit starkem Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung;
  • Jucken der Haut verschiedener Ätiologien mit Ausnahme der Manifestation der Cholestase;
  • Hautverbrennung und Hautausschlag infolge akuter Infektionskrankheiten durch Viren;
  • Juckreiz der Haut nach einem Insektenstich;
  • Sonnenbrand und Hautirritationen.

Kontraindikationen für die Anwendung von Fenistil-Salbe sind die folgenden Bedingungen:

  • Prostata-Hyperplasie;
  • Alter der Kinder bis zu 1 Monat;
  • Glaukom;
  • Allergische Reaktion auf die in der Zusammensetzung enthaltenen Komponenten.

Salbe wird beim Stillen und während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet.

Es ist wichtig! In seltenen Fällen können sich während der Anwendung der Salbe Nebenwirkungen entwickeln, die sich durch Trockenheit, Brennen und Jucken der Haut sowie durch das Auftreten eines allergischen Hautausschlags äußern.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Zusammensetzung der Fenistil-Salbe enthält einen Wirkstoff, der den Haupt-Antihistamin-Effekt hat, und eine Reihe von Hilfskomponenten.

Der Hauptwirkstoff in der Fenistil-Salbe ist Dicentinden. Diese Komponente enthält ein aktives antiallergisches und juckreizstillendes Medikament. Es hilft bei einer Reihe von Symptomen, die während einer allergischen Reaktion auftreten.

Die Wirkung dieser Komponente zielt darauf ab, die Rezeptoren zu blockieren, die eine allergische Reaktion auslösen.

Diese Komponente hat einen aktiven Antihistaminikum-Effekt, hilft die Gefäßpermeabilität wiederherzustellen und hilft, Schwellungen zu beseitigen. Die Anwendung des Medikaments auf die betroffene Haut ermöglicht es Ihnen, Symptome wie Reizung, Juckreiz, Schwellungen schnell zu beseitigen.

Zusätzliche Substanzen, die in der Basis der Fenistil-Salbe enthalten sind, wirken hilfsweise. Sie verleihen dem Medikament die notwendige Konsistenz, erweichen und befeuchten die Haut und vermitteln ein Gefühl von Frische und Komfort.

Kosten Preis Salbe Fenistil 350 Rubel (30 Gramm).

Fazit

Salbe Fenistil - ein wirksames Antihistaminikum mit antiallergischer Wirkung. Es hilft, eine Reihe von unangenehmen Symptomen zu beseitigen, die während einer allergischen Reaktion auf der Haut und einigen anderen Erkrankungen der Epidermis auftreten. An der Basis der Salbe befinden sich der Hauptwirkstoff Dimintinden und eine Reihe von Hilfskomponenten.

Gebrauchsanweisung Salbe Fenistil:

  1. Lesen Sie vor der Verwendung des Arzneimittels unbedingt die Gebrauchsanweisung.
  2. Tragen Sie das Produkt mit leichten Massagebewegungen auf die betroffenen Bereiche der Epidermis auf.
  3. Tragen Sie die Salbe bis zu 4 Mal am Tag auf und beobachten Sie das Intervall von 3 Stunden zwischen den Anwendungen.
http://mazimed.ru/maz-fenistil/

Verwendung von Fenistil-Salbe

Fenistil ist ein Medikament, das zur Bekämpfung der Symptome von Allergien gegen verschiedene Reize eingesetzt wird. Fenistil-Gel hilft bei der Bekämpfung von Pollinose, Urtikaria, Ekzemen und Dermatitis.

Form und Zusammensetzung freigeben

Die Droge ist durchaus üblich. In den Regalen der Apotheken verkaufte Fenistil Tropfen, Gel, Kapseln. Tropfen und Gel haben den gleichen Namen "Fenistil". Während die Pillen "Fenistil 24" heißen.

Die Zusammensetzung aus Tropfen, Gel und Kapseln hat ein gemeinsames Element - Dimetinden. Die Tropfen sind mit 1 mg Dimetinden pro 1 ml der Substanz gesättigt. Das Gel ist etwas geringer - nur 1 mg pro 1 g. Die Konzentration beträgt 0,1%. Die Kapseln sind mit 4 mg in jeder Tablette gesättigt.

Aufgrund des Vorhandenseins dieser Substanzen bewältigt das symptomatische Mittel viele Anzeichen von dermatologischen Erkrankungen. Kann nach einem Arztbesuch verwendet werden.

Die Zusammensetzung der Tropfen wird mit Propylenglykol, Natriumsaccharinat und Benzoesäure verdünnt. Das Gel besteht aus Prothylenglykol, Carbanol. Kapseln einschließlich bestehen aus Laktose, Stärke, Glutaminsäure, Siliconemulsion von Titandioxid, Gelatine.

Fenistil Pentsivir ist eine Cremesalbe und wird als antivirales Mittel verwendet, jedoch nicht als Antiallergikum. Da der zweite Teil des Namens häufig weggelassen wird, kommt es zu Verwirrung.

Indikationen zur Verwendung

Fenistil, in welcher Form nicht veröffentlicht würde, hat die gleichen Verwendungszwecke. Es kann von Personen mit folgenden Erkrankungen verwendet werden:

  • Urtikaria;
  • Wandfieber;
  • Ganzjährige allergische Rhinitis;
  • Nahrungsmittelallergien;
  • Drogenallergien;
  • Ödem Quincke;
  • Juckende Haut.

Es ist bemerkenswert, dass juckende Haut auftreten kann, wenn der Patient Windpocken, Masern, Röteln, Dermatitis und sogar den üblichen Insektenstich hat. Das Medikament behandelt nicht die Ursache der Krankheit, sondern beseitigt dessen Symptom. Symptomatische Medikamente werden von Ärzten verschrieben, wenn sie eine hyposensibilisierende Therapie verschreiben.

Verglichen mit Tropfen und Tabletten ist die Verwendung des Gels etwas enger. Es hilft bei der Behandlung von juckender Haut durch Dermatose und Urtikaria, Windpocken und Masern. Dadurch werden die negativen Auswirkungen von Sonnenbrand oder Verbrennungen im Haushalt verringert.

Laut der Anmerkung ist Phenystyle ein Medikament, das Histamin-H1-Rezeptoren blockiert und daher bei Allergien hilft. Das Vorhandensein eines kompetitiven Antagonisten Histamin kann nicht nur juckreizstillend, sondern auch antiallergisch wirken. Die Verwendung von Phenystyl führt zu einer Abnahme der Kapillarpermeabilität, was wiederum zu einer Zunahme allergischer Reaktionen führt.

Die Verwendung von Emulsion und Salbe Phenytil auf der Haut einer Person, die unter Juckreiz leidet, verringert die Empfindlichkeit der Stellen. So wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, gekühlt und erweicht.

Fenistil ist ein Medikament, das bei Windpocken angewendet werden kann. Es reduziert den Juckreiz und lindert das Leiden einer Person, die die auf der Haut gebildeten Blasen kratzen möchte. Wird sowohl für Kinder als auch für Erwachsene verwendet.

Gebrauchsanweisung

Die Art und Weise, in der ein symptomatisches äußeres und inneres Medikament angewendet wird, ist unterschiedlich. Tropfen Fenistil für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren werden in einer Dosierung von 3-6 mg pro Tag eingenommen. Das sind ungefähr 60-120 Tropfen. Die Anzahl der Empfänge pro Tag - dreimal. Es stellt sich heraus, ungefähr dreimal täglich 30 Tropfen.

Die tägliche Dosis kann nicht mindestens zweimal eingenommen werden. Menschen, die zu Schläfrigkeit neigen, können abends mehr trinken und morgens weniger. Die Untergrenze, ab der Kinder Tropfen nehmen dürfen, beträgt 1 Monat.

Das Gel wird einfach auf die juckende Haut aufgetragen.

Gebrauchsanweisung für Kinder

Dosis Tropfen für Kinder:

  1. Beschränken Sie sich von einem bis drei Jahren auf eine maximale Tagesdosis von 45 Tropfen.
  2. Bis zu 12 Jahre alt - beschränken Sie sich auf eine maximale Tagesdosis von 60 Tropfen.

Tropfen von Fenistil sind nur für die Anwendung besser geeignet, wenn keine Aufmerksamkeit geboten werden muss, und im Ruhezustand ist es besser. Dies ist auf die beruhigende Wirkung des Arzneimittels zurückzuführen, die zu einer Abnahme der Konzentration und der Reaktion führt.

Für Säuglinge eine reduzierte Dosis zur Verfügung gestellt, die von einem Arzt verschrieben werden muss. Ein Verlust der therapeutischen Eigenschaften des Arzneimittels tritt auf, wenn es erhitzt wird. Kinder im Alter geben der Milch oder der Formel Anti-Symptome. Ab 2 Jahren kann man nicht verdünnen und einen Löffel geben.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Fenistil ist verboten, wenn:

  • Überempfindlichkeit gegen die Elemente der Komposition;
  • Engwinkelglaukom;
  • Bronziales Asthma;
  • Prostatahyperplasie;
  • Kinder bis zu einem Monat;
  • Im ersten Trimester während der Schwangerschaft;
  • Während der Stillzeit.

In seltenen Fällen, nämlich bei einem Fall von zehntausend, können anaphylaktoide Reaktionen, Ödeme in verschiedenen Gesichtsbereichen, Krämpfe und Atemnot auftreten. In seltenen Fällen kann es zu Angstzuständen kommen. Oft wird der Empfang von Müdigkeit und Schläfrigkeit begleitet. Kann selten das Verdauungssystem beeinflussen und Übelkeit, Unordnung verursachen.

Analoge

Von den Analoga, die tatsächlich das Gel Fenistil ersetzen können - "Diazolin", "Tavegil", "Zyrtec". Günstige Analoga - Advantan, Akriderm. Vor der Anwendung muss jedoch sichergestellt werden, dass sie für bestimmte Merkmale wirklich geeignet sind, da sich einige auf einige Symptome auswirken können, andere jedoch nicht.

Verwandte Artikel

Das häufigste Gesundheitsproblem beim Menschen sind Schmerzen sowie entzündliche Prozesse in den Gelenken,...

Die chinesische Salbe 999 wurde in den 90er Jahren in Russland populär. Sie wussten jedoch davon...

Salbe Skin-Cap ist für die äußerliche Anwendung bestimmt. Wird als antimykotischer, antibakterieller, antiproliferativer Wirkstoff verwendet. Formularfreigabe und...

http://moimazi.ru/fenistil-instruktsiya-po-primeneniyu

Salbe Fenistil von was hilft

Gel, Tropfen Fenistil: Gebrauchsanweisungen für Kinder und Erwachsene

In diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Fenistil gefunden werden. In der Gebrauchsanweisung wird geklärt, in welchen Fällen Sie eine Creme, Tropfen oder Pillen nehmen können, bei der das Arzneimittel hilft, welche Indikationen für die Anwendung, Kontraindikationen und Nebenwirkungen gelten. Die Anmerkung zeigt die Freisetzungsform des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen über Fenistil abgeben, aus denen Sie herausfinden können, ob das Arzneimittel bei der Behandlung verschiedener Formen von Allergien und Hautjucken bei Erwachsenen, Kindern (einschließlich Babys und Neugeborenen), für die es verschrieben wurde, geholfen hat. Die Anweisungen enthalten die Analoga von Fenistil, die Preise des Arzneimittels in Apotheken sowie die Verwendung während der Schwangerschaft.

Ein wirksames antiallergisches Medikament ist Fenistil. Gebrauchsanweisung berichtet, dass Tropfen, Gel oder Salbe, Penzivir-Creme, 4 mg Kapseln können die Symptome von Allergien schnell beseitigen.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament ist in folgenden Dosierungsformen erhältlich:

  1. Tropfen zur oralen Verabreichung enthalten 1 mg des aktiven Elements in 1 ml.
  2. Gel oder Salbe zur äußerlichen Anwendung von 0,1%.
  3. Creme für äußerliche Anwendung 1%.
  4. Kapseln der verlängerten Wirkung von 4 mg Fenistil 24.

Wirkstoff - Dimetindena-Maleat.

Pharmakologische Wirkung

Fenistil ist ein Antihistamin der ersten Generation. Das Medikament, das Histamin-H-1-Rezeptoren blockiert, zeigt keine unerwünschten Wirkungen wie: Schwellung, Juckreiz, Hyperämie, erhöhte Kapillarpermeabilität und so weiter. Das Medikament bewirkt eine antipruritische und antiallergische Wirkung.

Fenistil kann eine leichte anticholinerge Wirkung zeigen - die Trocknung der Schleimhäute, die manchmal bei der Behandlung von SARS bei Rhinorrhoe eingesetzt wird. Das Medikament wirkt leicht beruhigend.

Fenistil-Gel ist für die topische Anwendung formuliert. Es beseitigt hautallergische Symptome in kürzester Zeit, ohne systemische Nebenwirkungen (anticholinerge Wirkungen, Schläfrigkeit usw.) zu verursachen. Die leicht abkühlenden und antipruritischen Wirkungen des Arzneimittels treten bereits in den ersten Minuten nach dem Auftragen des Gels auf der Haut auf.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Fenistil? Tropfen und Kapseln nehmen:

  • um die Manifestation einer Allergie während einer hyposensibilisierenden Behandlung zu verhindern;
  • juckende Haut unterschiedlicher Herkunft - bei Dermatosen, Ekzemen, atopischer Dermatitis, Masern, Röteln, Insektenstichen und auch bei Windpocken (Gel wird auch für Kinder mit Windpocken verwendet);
  • Manifestationen allergischer Natur - Heuschnupfen, Urtikaria, allergische Rhinitis, die sich das ganze Jahr über manifestieren, Allergien gegen Nahrungsmittel und Medikamente, Angioödem.

Gel und Emulsion werden verwendet für:

  • Haushaltsbrenner usw.;
  • juckende Haut verschiedener Herkunft (mit Insektenstichsalbe;
  • Ekzem, mit Urtikaria, Dermatose usw.), mit Ausnahme der Cholestase.
  • Herpescreme verwendet Fenistil Penzivir.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, Mittel nur nach Angaben und nach ärztlicher Empfehlung anzuwenden.

Gebrauchsanweisung

Fenistil fällt

Innen vor Ort. Innen:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre alt - 20-40 Tropfen (1-2 mg) dreimal täglich;
  • Kinder von 1 Monat bis 12 Jahre - 0,1 mg / kg / Tag, aufgeteilt in 3 Dosen (1 Monat - 1 Jahr - 10-30, 1-3 Jahre - 30-45, 3-12 Jahre - 45-60 Tropfen pro Tag).

Bei einer Tendenz zur Schläfrigkeit werden 2/3 der täglichen Dosis abends und 1/3 morgens während des Frühstücks eingenommen.

Kapseln

Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren wird 1 Kapsel 1 Mal pro Tag verordnet. Die Kapsel sollte abends eingenommen werden. Ganz schlucken ohne zu kauen. Bei einem Schichtplan sollte das Medikament zur Schlafenszeit eingenommen werden. Die Behandlungsdauer sollte 25 Tage nicht überschreiten.

Gel, Salbe oder Creme

Lokal - 2-4 mal täglich das Gel auf die betroffene Haut auftragen. Bei starkem Juckreiz oder weit verbreiteten Läsionen wird die gleichzeitige Verabreichung von Tropfen empfohlen.

Gegenanzeigen

Bevor Sie das Fenistil Gel verwenden, sollten Sie die beigefügten Anweisungen sorgfältig lesen. Das Medikament hat folgende Kontraindikationen:

  • Stillzeit;
  • Prostatahyperplasie;
  • Kinder bis 1 Monat;
  • Überempfindlichkeit gegen Dimetindena und andere Bestandteile des Arzneimittels;
  • Schwangerschaft (1 Begriff);
  • Asthma bronchiale;
  • Engwinkelglaukom.

Mit Vorsicht wird das Medikament Fenistil in dieser Dosierungsform Schwangeren und stillenden Müttern verschrieben.

Nebenwirkungen

Bei Verschlucken kann Fenistil Übelkeit und Mundtrockenheit, Schwindel, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen und Hautausschlag verursachen. Bei Anwendung auf die Haut können lokale Reaktionen in Form von Trockenheit, Brennen, allergischem Hautausschlag auftreten.

Kinder während der Schwangerschaft und Stillzeit

Fenistil ist im ersten Schwangerschaftsdrittel und während der Stillzeit kontraindiziert. Eine Therapie im II- und III-Trimester der Schwangerschaft ist nur unter ärztlicher Aufsicht möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fetus überwiegt.

Das Medikament ist bei Kindern unter einem Monat kontraindiziert (insbesondere bei Frühgeborenen). Kindern unter 1 Jahr sollte Fenistil mit Vorsicht verabreicht werden, da die sedierende Wirkung von Episoden einer Schlafapnoe begleitet werden kann.

Besondere Anweisungen

Bei einer starken allergischen Reaktion muss der Patient dem Arzt gezeigt werden. Juckreiz der Haut wird nicht immer durch Allergien hervorgerufen, so dass verschiedene Hautkrankheiten oder Cholelithiasis auftreten können.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament auf große Hautbereiche zu applizieren, insbesondere bei kleinen Kindern, da ein hohes Risiko besteht, systemische Nebenwirkungen und Anzeichen einer Überdosierung zu entwickeln.

Während der Anwendung von Fenistil-Gel sollte eine längere Einwirkung von direktem Sonnenlicht vermieden werden, da das Arzneimittel die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht und Hyperpigmentierung verursachen kann.

Das Medikament Fenistil in Form eines Gels beeinflusst die Arbeit des Zentralnervensystems und die Geschwindigkeit der psychischen Reaktionen nicht.

Tropfen sollten keinen hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Bei der Verschreibung von Säuglingen sollten diese unmittelbar vor der Fütterung mit warmer Säuglingsnahrung in die Flasche gegeben werden. Wenn das Baby bereits mit einem Löffel gefüttert wurde, können die Tropfen unverdünnt verabreicht werden.

Tropfen schmecken gut. Bei der Anwendung von Fenistil bei Kindern unter 1 Jahr sollten sie einen Arzt aufsuchen und es nur anwenden, wenn Anhaltspunkte für die Verwendung von Histamin-H2-Rezeptorblockern vorliegen. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis. Das Medikament ist nicht wirksam bei Juckreiz im Zusammenhang mit Cholestase.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Unter dem Einfluss von Fenistil nimmt die Wirkung hypnotischer Drogen und Anxiolytika auf den Körper zu. Bei gleichzeitiger Einnahme von MAO-Hemmern wird die anticholinerge Wirkung sowie die Hemmwirkung auf das Zentralnervensystem verstärkt.

Wenn Ethanol gleichzeitig mit Fenistil eingenommen wird, verlangsamt sich die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen. Bei gleichzeitiger Aufnahme von m-Holinoblokator und trizyklischen Antidepressiva steigt das Manifestationsrisiko des erhöhten Augeninnendrucks.

Analoga der Medikation Fenistil

Das strukturelle Analogon ist Vectavir. Ähnliche Effekte haben Analoge:

Was ist besser: Fenistil oder Zodak?

Der Wirkstoff von Zodak ist Cetirizin. Dieses Medikament wird nur als orales Mittel hergestellt. Es wird bei den gleichen Erkrankungen wie Fenistil angewendet und löst ähnliche Nebenwirkungen aus. Zodak kann nicht für Kinder unter 1 Jahr angewendet werden.

Urlaubsbedingungen und Preis

Die durchschnittlichen Kosten von Fenistil (Tropfen 20 ml) in Moskau betragen 378 Rubel. Fenistil-Gel - von 385 Rubel. Es wird ohne Rezept veröffentlicht.

Außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C halten. Haltbarkeit - 2 Jahre.

Fenistil-Gel: Gebrauchsanweisung

Bitte beachten Sie, dass Sie vor dem Kauf des Medikaments Fenistil (Gel) die Gebrauchsanweisung, Verwendungsmethoden und Dosierung sowie andere nützliche Informationen zum Medikament Fenistil (Gel) sorgfältig lesen sollten. Auf der Website "Encyclopedia of Diseases" finden Sie alle notwendigen Informationen: Anweisungen zur richtigen Anwendung, empfohlene Dosierung, Kontraindikationen sowie Bewertungen von Patienten, die dieses Medikament bereits verwendet haben.

Internationaler, nicht geschützter Name: Dimeinden.

Chemische Bezeichnung: 2- (2-Dimethylaminoethyl) -3- [2- (2-pyridyl) ethyl] - (1H) -indenmaleat

Dosierungsform: Gel zur äußerlichen Anwendung.

Freigabeform: Gel zur äußerlichen Anwendung auf 30 g in Aluminiumtuben mit einem Überzug aus Polypropylen. Eine Tube mit Gebrauchsanweisung ist in einem Karton verpackt.

Beschreibung: Homogenes farbloses Gel. Transparent oder leicht schillernd. Fast geruchlos.

Antiallergischer Mittel-H1-Histamin-Rezeptorblocker.

Fenistil (Gel) - Zusammensetzung

Der Wirkstoff ist Dimetindena maleat.

1 g Gel zur topischen Anwendung enthält 1 mg Dimetinden.

Hilfsstoffe: Benzalkoniumchlorid, Dinatriumedetat, Carbopol 974 P (Carbomer 974 P), Propylenglykol, Natriumhydroxid (Lösung 30% m / m), gereinigtes Wasser.

Fenistil (Gel) - Pharmakologische Eigenschaften

Fenistil-Gel ist ein Antihistaminikum, ein Antiallergikum und ein Mittel gegen Juckreiz. Der H1-Histamin-Rezeptorblocker ist ein kompetitiver Histamin-Antagonist. Dieses Medikament reduziert die erhöhte Kapillarpermeabilität bei allergischen Reaktionen.

Bei Anwendung auf die Haut reduziert Fenistil Gel Juckreiz und Irritationen, die durch Hautallergien hervorgerufen werden. Das Medikament hat auch eine ausgeprägte lokalanästhetische Wirkung. Es hat auch ein Antikinin und eine schwache anticholinerge Wirkung.

Bei topischer Anwendung aufgrund der Gelbasis hat es einen schnellen Wirkungseintritt - in wenigen Minuten ist die maximale Wirkung in 1 bis 4 Stunden erreicht

Pharmakokinetik. Bei topischer Anwendung dringt es gut in die Haut ein; systemische Bioverfügbarkeit - 10%.

Fenistil (Gel) - Indikationen zur Verwendung

Pruritus verschiedener Herkunft (mit Ausnahme der mit Cholestase verbundenen), zum Beispiel: juckende Dermatose, Ekzeme, Urtikaria, Insektenstiche.

Sonnenbrand, Verbrennungen im Haushalt und in der Industrie (mild).

Fenistil (Gel) - Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Dimetindena und andere Bestandteile des Arzneimittels, Engwinkelglaukom, Prostatahyperplasie, Kinder bis zu 1 Monat, insbesondere bei Frühgeborenen.

Mit Sorgfalt - 1 Trimenon der Schwangerschaft und Stillzeit.

Phenystyle (Gel) während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Einnahme des Medikaments in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft ist nur nach Absprache mit einem Arzt möglich.

Im II und III Trimester der Schwangerschaft sowie während der Stillzeit sollte Fenistil Gel nicht auf großen Hautbereichen angewendet werden, insbesondere bei Anzeichen von Entzündungen oder Blutungen.

Stillende Mütter sollten die Droge nicht auf die Brustwarzen der Brustdrüsen auftragen.

Fenistil (Gel) - Dosierung und Verabreichung

Äußerlich Das Gel wird 2-4 mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen.

Bei starkem Juckreiz oder häufigen Hautveränderungen wird die gleichzeitige Anwendung von oralen Formen empfohlen.

Phenystyle (Gel) - Nebenwirkungen

Trockenheit, brennende Haut. In seltenen Fällen - Hautausschlag und Juckreiz.

Überdosierung: Fälle von Überdosierung werden nicht beschrieben.

Wechselwirkungen: nicht beschrieben.

Besondere Anweisungen

Bei Säuglingen und Kleinkindern sollte das Arzneimittel nicht in großen Hautbereichen angewendet werden, insbesondere bei Anzeichen von Entzündungen oder Blutungen.

Bei starkem Juckreiz oder Schädigung großer Hautbereiche kann das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Vermeiden Sie bei der Anwendung von Fenistil-Gel auf großen Hautbereichen die Einwirkung von Sonnenlicht.

Wenn während der Zeit der Anwendung von Fenistil-Gel der Schweregrad der Symptome der Krankheit nicht abnimmt oder im Gegenteil zunimmt, muss ein Arzt konsultiert werden.

Unwirksam bei Juckreiz im Zusammenhang mit Cholestase.

Analoga Fenistil Gel und Preis

Dieses Medikament in dieser Form der Freisetzung hat viele solcher Medikamente, aber Salben wie Dermadrin und Ketocin gelten als die besten.

Obwohl Fenistil-Gel, dessen Analoga sich in der Zusammensetzung unterscheiden, gilt es als eines der besten im Kampf gegen allergische Manifestationen auf der Haut, aber die oben genannten Werkzeuge können für ihn ein guter Ersatz sein.

Also, beide Medikamente: "Dermadrin" und "Ketocin" sind topische Antihistaminika. Sie behandeln wie Fenistil-Gel allergische Reaktionen, Kontakt, atopische Dermatitis, allergische Reaktionen auf Insektenstiche, mikrobielle Ekzeme, Dermatitis bei Kindern. Ketocinsalbe kann jedoch zur Behandlung von Babys ab einem Jahr verwendet werden, und Dermadrin kann im Allgemeinen ab 2 Jahren angewendet werden. Während das Gel "Fenistil" ab 1 Monat verwendet werden kann.

Außerdem können die Salben "Dermadrin" und "Ketocin" nicht für schwangere Frauen verwendet werden. Das Gel "Fenistil" kann jedoch in dieser Patientengruppe verwendet werden, dies sollte jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Salbe "Dermadrin" kostet etwa 250 Rubel für 20 g. Mittel "Ketotsin" - etwa 200 Rubel für 30 g. Aber Fenistil ist ein Gel, dessen Analoga übrigens leicht in der Apotheke gefunden werden können, für etwa 450 Rubel verkauft. Dies sind jedoch mehr als 50 g. Als Ergebnis stellt sich heraus, dass die Kosten für die beschriebenen Arzneimittel ungefähr in derselben Preiskategorie liegen. Die Wirkung aller drei Mittel ist fast gleich. Wenn es in der Apotheke kein "Fenistil" -Gel gibt, kann es durch Salben wie "Dermadrin" oder "Ketocin" ersetzt werden. Dies ist jedoch nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich!

Zusätzlich zu den obigen Präparaten gibt es ein billiges Analogon des Gels, nämlich Agistam.

Im großen und ganzen können alle Antihistaminika als Ersatz für Phenystyle angesehen werden. Bei der Auswahl eines Gegenstücks sollten Sie jedoch auf Altersbeschränkungen, Nebenwirkungen und Hinweise achten. Und nur auf dieser Grundlage wählen Sie die akzeptabelste Option.

Hier sind einige der häufigsten Antihistaminika:

Salbe "Hydrocarthyson" oder Salbe "Locoid". Dies ist ein hormonelles Analogon. "Fenistil Gel" wird häufiger verwendet. Spezialisten verschreiben Kindern selten einen solchen Ersatz, nur in Ausnahmefällen, um das Wohlbefinden eines kleinen Patienten mit atopischer Dermatitis zu verbessern. Eine langfristige Verabreichung wird jedoch nicht praktiziert, da das Hormon der Nebennierenrinde die Entwicklung und das Wachstum des Kindes beeinflusst.

Drops "Zodak", die Babys ab den ersten Tagen verabreicht werden können. Dieses Tool hilft bei allergischer Rhinitis und Konjunktivitis.

Creme und Salbe "Advant" - ein hervorragendes Analogon. "Fenistil-Gel" komplett ersetzen. Dieses Medikament gehört zur neuesten Generation von Medikamenten und bewältigt die Manifestationen von atopischer Dermatitis und Ekzem. Die minimale Menge an Hormonen in seiner Zusammensetzung sorgt für eine leichte Absorption im Blut, sodass es zur Behandlung von Kindern verwendet werden kann. Langfristige Nutzung ist jedoch verboten.

Es gibt ein anderes gutes Analogon. "Fenistil-Gel" wird die Droge "Elokom-Salbe" ersetzen. Dieses Antihistaminikum kann für Kinder ab zwei Jahren angewendet werden. Die Salbe hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, Antihistaminwirkung. Es wird häufig zur Behandlung von Ekzemen, Dermatosen und anderen Hautreaktionen auf Allergene eingesetzt. Das Medikament kann jedoch nicht länger als eine Woche verwendet werden.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Haltbarkeit: 3 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

Lagerbedingungen: Bei Temperaturen unter 25 ° C in Reichweite von Kindern.

Apothekenverkaufsbedingungen: Keine Verschreibung.

Wir möchten besonders darauf achten, dass die Beschreibung des Rauschgifts Fenistil (Gel) nur zu Informationszwecken bereitgestellt wird! Für genauere und detailliertere Informationen über das Medikament Fenistil (Gel) wenden Sie sich bitte nur an die Herstellerhinweise! Selbstmedikation nicht! Sie müssen vor der Verwendung des Arzneimittels einen Arzt konsultieren!

Phenystyle: Gebrauchsanweisung Tropfen, Tabletten, Gel, Emulsion und Creme

Fenistil ist ein Vertreter der ersten Generation von Antihistaminika mit hoher therapeutischer Wirksamkeit. Dimetinden, das seine Basis bildet, hilft, allergische Anfälle zu stoppen und die begleitenden Symptome zu lindern. Das Medikament wird nicht nur in der Erwachsenenpraxis eingesetzt, sondern auch in der Pädiatrie, wo Fenistil Säuglingen und älteren Kindern verschrieben wird. In Apothekenketten wird das Medikament in verschiedenen Formen angeboten: Gel, Creme, Tabletten, Emulsion.

Indikationen zur Verwendung

Der Zweck von Fenistil wird in solchen Situationen gezeigt:

  • Allergische Erkrankungen
  • Juckreiz der Haut unterschiedlicher Herkunft (Dermatitis, Ekzem, Pocken beim Kind, Windpocken, Masern usw.)
  • Vorbeugung von Allergien während der Hyposensibilisierungsbehandlung.

Das Medikament in Form einer Creme zielt hauptsächlich auf die Behandlung von Manifestationen von Herpes ab.

Zusammensetzung

Wirkstoff: Dimetindenmaleat, sein Zusatz sind: Ethanol, Natriumphosphatsorbitol, gereinigtes Wasser.

Wirkstoff: Dimetinden, Hilfsstoff: Natriumhydroxid, Propinglycol, Benzalkoniumchlorid, Dinatriumedetat, usw.

Basis - Dimetinden, Ergänzung: Gelatine, Stärke, Glutamin und andere.

Der Wirkstoff der Emulsion ist Dimetinden, Nebenwirkstoffe: Benzalkoniumchlorid, Natriumhydroxid, Propylenglykol, Benzolalkohol, Carbomer usw.

Pentsivir ist in der Creme enthalten. Ergänzend enthält die Zubereitung Paraffin, Propylenglykol, flüssiges Paraffin und Alkohol.

Medizinische Eigenschaften

Fenistil beseitigt die Symptome einer allergischen Reaktion, indem es Histaminrezeptoren blockiert, die sich in Zellen befinden. Diese Wirkung des Medikaments beseitigt Juckreiz, Schwellungen und hilft bei Reizungen. Darüber hinaus zeichnet sich das Medikament durch Anästhetika und Antikininwirkung aus und zeigt eine schwache anticholinerge Wirkung. Tritt schnell in den Körper ein, wird die Wirksamkeit nach 2-4 Stunden beobachtet.

Formen der Freigabe

Tropfen werden durch eine klare Flüssigkeit dargestellt, die in 20 ml-Phiolen in Kartonverpackungen abgegeben wird.

Das Gel hat eine dicke Textur, eine transparente Farbe und einen leichten Geruch. In Aluminiumtuben mit 30 und 50 mg erhältlich.

Tabletten mit runder Form und hellem Orangeton, die in Folienblistern verpackt sind, werden zusammen mit den beigefügten Anweisungen in einem Karton ausgegeben.

Fenistil-Emulsion ist eine dicke weiße Masse in einer Röhre von 8 mg.

Creme mit weißer Farbe von 1%, in einer Tube auf 2 mg, verpackt in einer Kartonpackung.

Methode der Verwendung

Preis von 400 bis 480 Rubel.

Fenistil-Tropfen gemäß der Gebrauchsanweisung werden Säuglingen ab einem Monat angezeigt:

  • Ein Baby ab einem Monat und bis zu einem Jahr erhält morgens, mittags und abends 3-10 Tropfen, je nach Gewicht des Kindes.
  • Von 1 Jahr bis 3 Jahre beträgt eine Einzeldosis 10-15 Tropfen. Die maximale Tagesrate von 30-45 sinkt.
  • Kinder von 3 bis 12 Jahren geben Fenistil dreimal täglich 15-20 Tropfen.
  • Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren verschreiben Fenistil-Tropfen 3-mal täglich 3-6 mg.

Für Kinder bis zum Jahr kann Fenistil in Tröpfchen mit Milch oder Babynahrung gemischt werden. Bei älteren Babys können Sie die Tropfen unabhängig von der Mahlzeit trinken.

Im Falle einer Arzneimittelzulassung vor der Impfung können Sie das Arzneimittel in dieser Dosis verabreichen:

  • Bis zu 1 Jahr - 3-5 Tropfen, zweimal täglich
  • Von Jahr bis 3 Jahre –10 Tropfen zweimal täglich
  • Älter als drei Jahre alt - 20 Tropfen dreimal täglich.

Kosten von 330 bis 500 Rubel.

Fenistil-Gel (Salbe) wird bei Erwachsenen und Kindern von Geburt an topisch geübt. Bis zu 4-mal täglich auf die betroffene Dermis auftragen. Bei Ausdruck der Manifestationen der Krankheit wird empfohlen, die Creme und das Gel parallel zu den oralen Formen aufzutragen.

Der Preis beträgt etwa 280 Rubel.

Gebrauchsanweisung für Kinder Mit Fenistil in Form von Tabletten können Sie das Medikament ab einem Alter von zwölf Jahren einnehmen. Trinken Sie 1 Tablette pro Tag, es ist wünschenswert, nachts einen Empfang durchzuführen.

Preis 356 Rubel.

Die Wundstellen alle 2 Stunden, 3-4 mal täglich in kleinen Portionen, 4 Tage lang überlagern.

Die Kosten betragen etwa 120 Rubel.

Extern angewendet. Bewerben Sie sich 2-4 Mal pro Tag auf den betroffenen Bereich. Die Dauer des Behandlungsprozesses wird vom Arzt festgelegt.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Fenistil während der Schwangerschaft in den ersten 12 Wochen ist verboten. Nach diesem Zeitraum kann die Verwendung des Arzneimittels streng nach ärztlicher Verschreibung verschrieben werden. Stillen Phenystyle ist auch nicht erlaubt, während der Stillzeit können nur Gel, Creme oder Emulsion verwendet werden. Wenn HB nicht auf der Brust angewendet werden kann.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Für eine solche Diagnose wird kein Medikament in Form von oralen Formen vorgeschrieben:

  • Schwere Probleme beim Wasserlassen
  • Prostatahypertrophie
  • Engwinkelglaukom
  • Chronische Lungenkrankheit
  • Epilepsie
  • Hohe Kompositionsempfindlichkeit.

Dieses Medikament zur lokalen Anwendung wird nicht bei Überempfindlichkeit gegen seine Inhaltsstoffe sowie bei Säuglingen und Kleinkindern verwendet, wobei große Bereiche der Epidermis besiegt werden, die von einer Entzündung begleitet werden.

Patienten mit schweren Erkrankungen des Verdauungssystems verwenden das Arzneimittel mit Vorsicht.

Wenn die Tropfen zu erhöhter Benommenheit führen, können Sie das Mittel zweimal täglich mittags und abends einnehmen, ohne die Tagesdosis zu stören.

Bei ausgeprägten Manifestationen des Juckreizes darf das Werkzeug nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Gemäß der Gebrauchsanweisung während der Anwendung von Fenistil-Gel ist es erforderlich, den Kontakt mit ultravioletter Strahlung auf der Haut zu unterlassen. Daher ist es erforderlich, den Hautkontakt mit direktem Sonnenlicht zu begrenzen.

Wenn nach der Behandlung mit dem Medikament keine Wirkung auftritt oder die Symptome der Erkrankung zunehmen, muss dringend ein Arzt aufgesucht werden.

Fenistil-Verwendung für Kinder sollte nur von einem Spezialisten ernannt werden.

Fenistil für Kinder für Neugeborene, die unter strenger Aufsicht eines Kinderarztes mit äußerster Vorsicht ernannt werden.

Bevor Sie die Mittel schwanger nehmen und während der Fütterung nehmen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Es ist nicht ratsam, das Medikament mit alkoholischen Getränken zu kombinieren.

Das Medikament beeinflusst die psychomotorische Reaktion. Daher ist es während der Therapie besser, die Transportkontrolle und die Arbeit, die Aufmerksamkeit erfordert, aufzugeben. Bei der Behandlung von Salben kann eine solche Reaktion fehlen.

Arzneimittelübergreifende Interaktionen

Kontraindizierte Verwendung mit anderen Mitteln zur Beseitigung von Juckreiz.

Beruhigungsmittel, Schlaftabletten verstärken die beruhigende Wirkung von Phenystil.

Inhibitoren der Monoaminoxidase in Kombination mit Fenistil wirken auf das Nervensystem nieder.

Trizyklische Antidepressiva haben eine erhöhte anticholinergische Aktivität.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Orale Verabreichung kann die folgenden negativen Auswirkungen haben:

  • Ständige Schwäche, Schläfrigkeit
  • Schwindel, Schmerzen im Hinterkopf und zeitlicher Teil des Kopfes
  • ZNS-Erregbarkeit
  • Funktionsstörung des Verdauungstraktes
  • Trockener Mund
  • Atembeschwerden, Atemnot
  • Muskelkrampf
  • Geschwollenheit

Creme und Gel (Salbe) verursachen manchmal geringfügige Hautveränderungen, die sich in Juckreiz, Brennen und Trockenheit äußern. Bei Neugeborenen kann Fenistil bei Kindern kleine Ausschläge verursachen.

Hohe Dosen oraler Formen äußern sich in Form von Schläfrigkeit, Halluzinationen, Fieber und niedrigem Blutdruck. Fälle von Überschuss an Gel und Creme sind nicht bekannt. Wenn der Wirkstoff eindringen kann, führt dies zu negativen Abweichungen vom zentralen Nervensystem. In diesem Fall wird der Patient symptomatisch behandelt.

Analoge

Tavegil

Preis 190 bis 450 Rubel.

Tavegil bezieht sich auf Arzneimittel, die eine identische Wirkung wie Phenistil aufweisen. Dies ist ein bekanntes antiallergisches Arzneimittel, das auf Clemastin gidrofumarta basiert. Es wird von Allergien zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren geübt.

  • Hohe effizienz
  • Niedrige Kosten
  • Es ist notwendig, das Trinkverhalten während der Behandlung zu befolgen.
  • Mögliche negative Manifestationen.

Tsetrin

Dr. Reddys, Indien

Preis von 162 bis 236 Rubel

Cetrin ist eines der üblicherweise verwendeten Antihistaminika, einschließlich Cetirizinhydrochlorid. Je nach Wirkmechanismus beseitigt das Medikament die Anzeichen einer allergischen Reaktion. Es wird bei der Behandlung von allergischer Rhinitis, Konjunktivitis, Urtikaria und anderen Erkrankungen, die auf dem Hintergrund von Allergien auftreten, praktiziert.

  • Gut vom Körper wahrgenommen
  • OTC-Urlaub
  • Angemessene Kosten
  • Nicht ernannt bis 6 Jahre
  • Es gibt unerwünschte Reaktionen.

Anwendungshandbuch herunterladen

Salbe Fenistil

Salbe Fenistil - ein Medikament zur lokalen Anwendung, das eine aktive Antihistaminwirkung hat. Das Medikament wird zur Behandlung verschiedener allergischer Reaktionen auf der Haut einschließlich viraler Läsionen der Epidermis verschrieben. Dieses Mittel ist sicher und kann für kleine Kinder ab der Kindheit angewendet werden. Die Besonderheit dieses Medikaments ist, dass es sofort wirkt und hilft, unangenehme Symptome bereits 30 Minuten nach der Anwendung zu bewältigen.

Interessant Das Medikament namens Fenistil wird in mehreren Dosierungsformen hergestellt, was die Verwendung des Mittels ermöglicht. Geben Sie dieses Arzneimittel zusätzlich zur Salbe in Form von Tropfen und Kapseln zur oralen Verabreichung ab. Dieses Tool gehört zur Kategorie der wirksamen Antihistaminika und hilft, die verschiedenen Manifestationen einer allergischen Reaktion zu beseitigen. Die Verwendung eines der Medikamente, insbesondere für kleine Kinder, sollte vom behandelnden Arzt angezeigt werden. Lesen Sie die Anweisungen vor dem ersten Gebrauch unbedingt durch.

Hinweise

Salbe Fenistil - ein lokales Medikament, das die verschiedenen Erscheinungsformen einer allergischen Reaktion auf der Haut bekämpft. Das Gerät hat eine schnelle und effektive Wirkung und hilft, die Beschwerden und unangenehmen Beschwerden zu bewältigen.

Fenistil-Salbe ist zur Behandlung solcher Zustände indiziert:

  • Jucken und Brennen der Haut, verursacht durch verschiedene Hautkrankheiten;
  • Dermatitis der Haut der allergischen Ätiologie, mit starkem Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung;
  • Jucken der Haut verschiedener Ätiologien mit Ausnahme der Manifestation der Cholestase;
  • Hautverbrennung und Hautausschlag infolge akuter Infektionskrankheiten durch Viren;
  • Juckreiz der Haut nach einem Insektenstich;
  • Sonnenbrand und Hautirritationen.

Kontraindikationen für die Anwendung von Fenistil-Salbe sind die folgenden Bedingungen:

  • Prostata-Hyperplasie;
  • Alter der Kinder bis zu 1 Monat;
  • Glaukom;
  • Allergische Reaktion auf die in der Zusammensetzung enthaltenen Komponenten.

Salbe wird beim Stillen und während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet.

Es ist wichtig! In seltenen Fällen können sich während der Anwendung der Salbe Nebenwirkungen entwickeln, die sich durch Trockenheit, Brennen und Jucken der Haut sowie durch das Auftreten eines allergischen Hautausschlags äußern.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Zusammensetzung der Fenistil-Salbe enthält einen Wirkstoff, der den Haupt-Antihistamin-Effekt hat, und eine Reihe von Hilfskomponenten.

Der Hauptwirkstoff in der Fenistil-Salbe ist Dicentinden. Diese Komponente enthält ein aktives antiallergisches und juckreizstillendes Medikament. Es hilft bei einer Reihe von Symptomen, die während einer allergischen Reaktion auftreten.

Die Wirkung dieser Komponente zielt darauf ab, die Rezeptoren zu blockieren, die eine allergische Reaktion auslösen.

Diese Komponente hat einen aktiven Antihistaminikum-Effekt, hilft die Gefäßpermeabilität wiederherzustellen und hilft, Schwellungen zu beseitigen. Die Anwendung des Medikaments auf die betroffene Haut ermöglicht es Ihnen, Symptome wie Reizung, Juckreiz, Schwellungen schnell zu beseitigen.

Zusätzliche Substanzen, die in der Basis der Fenistil-Salbe enthalten sind, wirken hilfsweise. Sie verleihen dem Medikament die notwendige Konsistenz, erweichen und befeuchten die Haut und vermitteln ein Gefühl von Frische und Komfort.

Kosten Preis Salbe Fenistil 350 Rubel (30 Gramm).

Fazit

Salbe Fenistil - ein wirksames Antihistaminikum mit antiallergischer Wirkung. Es hilft, eine Reihe von unangenehmen Symptomen zu beseitigen, die während einer allergischen Reaktion auf der Haut und einigen anderen Erkrankungen der Epidermis auftreten. An der Basis der Salbe befinden sich der Hauptwirkstoff Dimintinden und eine Reihe von Hilfskomponenten.

http://biabor.ru/mazi/maz-fenistil-ot-chego-pomogaet.html

Fenistil Gel - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Internationaler, nicht proprietärer Name:

Chemische Bezeichnung: 2- (2-Dimethylaminoethyl) -3- [2- (2-pyridyl) ethyl] - (1H) -indenmaleat

Dosierungsform:

Zusammensetzung:

Beschreibung

Homogenes farbloses Gel. Transparent oder leicht schillernd. Fast geruchlos.

Pharmakotherapeutische Gruppe:

ATH-Code. D04AA13.

Pharmakologische Eigenschaften:

Antihistaminikum, antiallergisch und juckreizstillend. Der H1-Histamin-Rezeptorblocker ist ein kompetitiver Histamin-Antagonist. Das Medikament verringert die erhöhte Kapillarpermeabilität, die mit allergischen Reaktionen einhergeht. Bei Anwendung auf die Haut reduziert Fenistil Gel Juckreiz und Irritationen, die durch Hautallergien hervorgerufen werden. Das Medikament hat auch eine ausgeprägte lokalanästhetische Wirkung. Es hat auch ein Antikinin und eine schwache anticholinerge Wirkung. Bei topischer Anwendung aufgrund der Gelbasis hat es einen schnellen Wirkungseintritt - in wenigen Minuten die maximale Wirkung - in 1-4 Stunden.

Pharmakokinetik. Bei topischer Anwendung dringt es gut in die Haut ein; systemische Bioverfügbarkeit - 10%.

Indikationen zur Verwendung:

Gegenanzeigen:

Mit Vorsicht - Schwangerschaft 1 Trimester, Stillzeit.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit:
Die Einnahme des Medikaments in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft ist nur nach Absprache mit einem Arzt möglich. Im II und III Trimester der Schwangerschaft sowie während der Stillzeit sollte Fenistil Gel nicht auf großen Hautbereichen angewendet werden, insbesondere bei Anzeichen von Entzündungen oder Blutungen. Stillende Mütter sollten die Droge nicht auf die Brustwarzen der Brustdrüsen auftragen.

Dosierung und Verabreichung:

Nebenwirkungen

Überdosis:

Wechselwirkungen: nicht beschrieben.

Besondere Anweisungen

Freigabeformular:

Verfallsdatum:

Lagerbedingungen:

Apothekenverkaufsbedingungen:

Hersteller:

Repräsentanz in der Russischen Föderation: Moskau, B. Palashevsky per., 15

http://medi.ru/instrukciya/fenistil-gel_1294/
Weitere Artikel Über Allergene