Symptome der Diathese bei Kindern, Behandlungs- und Präventionsmaßnahmen

Diathese (allergische Dermatitis, Neigung eines Kindes zu verschiedenen allergischen Erkrankungen) in Form von hellroten Wangen bei Säuglingen manifestiert sich häufig zwischen einem Jahr und drei Jahren. In diesem Fall können solche Symptome bei einem Baby auftreten, das zuvor keine Probleme mit der Verdauung, Allergien oder Haut hatte. Solche Flecken scheinen ziemlich voll zu sein, in den meisten Fällen befinden sie sich auf den Wangen, können aber auch zum Hals, zur Brust und zu den Innenflächen der Ellbogen gehen.

Das Kind wird gereizt, will ständig die juckenden Wangen kratzen, von denen der Juckreiz nur zunimmt und die Wangen zu Wunden gekämmt werden. In der Zukunft werden solche Diatheseflecken mit einer Kruste bedeckt, Flocken entlang der Kanten, sie können nass werden. Das Kind hat einen Stuhlbruch, Verstopfung oder Durchfall, und das Baby klagt über Halsschmerzen oder Husten.

Ursachen der Diathese

Es gibt viele Ursachen für Diathesen, die sowohl in der pränatalen Phase als auch bei der Geburt auftreten. Dazu gehören:

  1. Erbliche Faktoren und Anfälligkeit für Haut, Immunerkrankungen.
  2. Der Gebrauch von Drogen während der Schwangerschaft.
  3. Umwelt mit schädlichen Verunreinigungen aus der Industrieproduktion, Gasverschmutzung, Staub.
  4. Frühzeitige Einführung komplementärer Lebensmittel.
  5. Infektionen In bakterieller und viraler Exposition ausgedrückt.
  6. Verletzung der Mikroflora des Gastrointestinaltrakts.
  7. Störung des Verdauungssystems.
  8. Heruntergefahrener Schlafmodus.

Folgen Sie sorgfältig der Ernährung des Kindes. Wenn Sie ein Menü erstellen möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Unabhängige Experimente mit dem Körper des Kindes verschlechtern nur den Zustand des Babys.

Eine falsche Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft und HB sind häufige Ursachen für Diathese. Der Verzehr von Ei- und Milchproteinen, Zitrusfrüchten, Kaviar, Konserven, Beeren und Honig verursacht auch bei Erwachsenen eine allergische Reaktion. Selten, aber es gibt eine Allergie wegen natürlicher Muttermilch, und die Behandlung der Diathese bei Kindern unter einem Jahr ist schwieriger als bei älteren Erwachsenen.

Abhängig von den individuellen Merkmalen des Organismus und einigen äußeren Faktoren kann die Diathese unterschiedlich sein. In der medizinischen Praxis können folgende Arten von Kinderkrankheiten diagnostiziert werden:

  1. Exsudativ-katarrhalische oder allergische Diathese. Der häufigste Typ ist allergisch, er tritt bei Säuglingen im Alter von 3–6 Monaten auf und kann unter günstigen Bedingungen um 1–1,5 Jahre spurlos verschwinden oder sich zu einer chronischen Form der Allergie entwickeln.
  2. Hämorrhagisch Die hämorrhagische Diathese bei Kindern ist ein klinisches und hämatologisches Syndrom, das eine ganze Gruppe erworbener und erblicher Erkrankungen umfasst. Ein gemeinsames Merkmal ist die strenge und ziemlich gefährliche Prädisposition eines kleinen Organismus zum Bluten. Jede Verletzung der Gefäßwand kann zu schweren äußeren oder inneren Blutungen führen.
  3. Die neuroarthritische Diathese bei Kindern ist ein eher seltenes Phänomen, jedoch eine schwere Erkrankung. Der Grund für seine Entwicklung ist eine genetisch bedingte Verletzung des Eiweißstoffwechsels. Eine erhöhte Menge an Harnsäure lagert sich in Form von Kristallen in den Fugen ab. Daher ist diese Form der Diathese für Kinder fast unmöglich zu korrigieren und bleibt während des gesamten Lebens bestehen. In diesem Fall zielt die Behandlung von Diathese bei Säuglingen und älteren Tieren darauf ab, den allgemeinen Zustand des Babys zu erhalten.
  4. Exsudativ Exsudative Diathese in der medizinischen Praxis wird auch als atopische Dermatitis bezeichnet. Dies ist nicht so sehr eine eigenständige Krankheit als ein konstitutionelles Merkmal des Kindes. Im Mittelpunkt steht die Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln, aufgrund derer verschiedene Störungen im Wasser- und Fettaustausch auftreten. Allergien können durch Kuhmilch, Honig, Eiweiß, Schokolade, Zitrusfrüchte, Kakao, Erdbeeren und andere Produkte verursacht werden. Ein anderer Name für die Krankheit ist exsudativ-katarrhalische Diathese.
  5. Urinsäure Die Urindiathese bei Kindern ist eine Erkrankung, die durch Stoffwechselstörungen bei der Bildung und Filtration von Urin gekennzeichnet ist. In diesem Zustand fallen Salze in Form von Sand eine rote Tönung aus und kristallisieren dann. Die Folge ist Urolithiasis. In der Analyse werden schwerwiegende Verstöße gegen die qualitative Zusammensetzung des Kinderharns sowie die tägliche Menge festgestellt. Indikatoren wie Acidität und Dichte verändern sich: Sie nehmen zu.

Jede der Sorten hat bestimmte Eigenschaften, die sich in ihrer Entstehung und Behandlung unterscheiden. Es ist besonders schwierig, bei Kindern unter einem Jahr immer Diathese zu haben, was das normale Leben des Babys verletzt. Die Ursachen der Erkrankung können eine Vielzahl von Faktoren sein - nicht nur aufgrund der inneren Merkmale des Körpers, sondern auch aufgrund äußerer Umstände.

Symptome und Anzeichen von Diathese, Foto

Wie sieht Diathese bei einem Kind aus (siehe Foto)? Das Erkennen der Krankheit ist einfach:

  • Wangen gerötet, abziehen;
  • nasse Stellen treten an vielen Stellen auf;
  • Flecken werden hellrot und mit klar definierten Blasen bedeckt;
  • Hautausschlag Juckreiz;
  • An den Beinen, Gesäß und Ellbogen erscheinen rote Flecken
  • Schleimhäute sind entzündet;
  • die Oberseite ist mit Graustufenschuppen bedeckt;
  • seborrhoische Krusten bilden sich am Kopf;
  • Windelausschlag lange gehalten, schlecht behandelbar.

Die meisten Fälle von Diathese werden bei Säuglingen und bei Kindern unter einem Jahr erfasst. Allergische Reaktionen entwickeln sich in den ersten Lebensmonaten aufgrund der Unvollkommenheiten vieler Körpersysteme.

Bei Kindern von 2 bis 12 Jahren kann die Krankheit zu einem Teenager werden. Symptome der Diathese bei Kindern:

  • Bei Kontakt mit dem Allergen treten Hautausschläge auf;
  • einige Teile des Körpers werden rot;
  • Juckreiz tritt auf;
  • Das Kind schwitzt ohne Grund.

Nach 15 Jahren der Manifestation verschwindet. Geschieht dies nicht, entwickelt sich eine Neurodermitis. Symptome:

  • trockene, harte Haut im Schrittbereich, an Ellbogen, Hüften und anderen Körperteilen;
  • Die Manifestationen der atopischen Dermatitis verstärkten sich unter der Wirkung provozierender Faktoren.

In einigen Fällen wird die Neigung zu Allergien vererbt.

Wie behandelt man Diathese bei einem Kind?

Jede Art von Diathese erfordert eine ätiologische Behandlung. Schauen wir uns genauer an, wie verschiedene Arten von Anomalien geheilt werden können.

Behandlung der exsudativ-katarrhalischen Diathese

Diese Art der Pathologie zu heilen kann nur umfassend sein. Der erste Schritt besteht darin, das tägliche Regime und die Diät zu befolgen.

  • Begrenzung der Kuhmilch Es ist besser, die Mischung teilweise durch fermentierte Milchprodukte zu ersetzen.
  • Nach einem strengen Fütterungsplan.
  • Einführung von Ergänzungsfuttermitteln bei Säuglingen frühestens 6 Monate.
  • Bereicherung der Ernährung mit Vitaminen
  • Ausschluss von fettem Fleisch, Brühen, Zitrusfrüchten, Bananen, Erdbeeren, Honig, Tomaten, Nüssen, Kakao, Schokolade und geräuchertem Fleisch.
  • In schweren Fällen wird Histaglobulin nach vorläufigen Tests verschrieben.
  • Antihistaminika: Phenistil, Zyrtec, Suprastin.
  • Absorptionsmittel - Enterosgel, Smekta.
  • Um den Schlaf zu verbessern und den Juckreiz zu reduzieren, verwenden sie Phenobarbital, Barbamil und Baldrian.
  • Kalziumsalze.
  • Vitamintherapie: Thiaminbromid und -chlorid, Retinolacetat, Calciumpangamat, Ascorbinsäure, Pyridoxinhydrochlorid, Rutin, Riboflavin.
  • Bei infektiösen Entzündungen der Haut werden Antibiotika verschrieben - Ampioks, Gentamicin;
  • Im Falle von Lethargie wird Adynamia mit Thyroidin verabreicht.
  • Bei Verstopfung - Duphalac, systemische Einnahme von Magnesiumsulfat.

Um die betroffene Haut auf den Priester zu streichen, können Wangen solche Mittel zur Diathese sein:

  • Pasta Lassara.
  • Silbernitrat
  • Kamillenextrakt oder Lösung von Boralkohol.
  • Chatters mit Talkum, Zink.
  • Bei der Infektion der Haut Brillantgrün, Jod, Farbe Castellani, Geolimicin Salbe auftragen.

Bei Diathese, begleitet von starkem Juckreiz und schwerer Dermatitis, werden Hormonsalben gezeigt:

  • Dermozolon, Oxycort;
  • Flucinar;
  • Prednisolon-Salbe.

Darüber hinaus können Sie aus der Diathese Salben und Cremes verwenden, die eine trocknende und antiallergische Wirkung haben:

Bei ausgeprägten Hautläsionen des Kindes kann man in ein Bad mit Abkochungen von Kräutern Veilchen, Würfeln, Kamille, Eichenrinde eintauchen. Nach dem Bad wird der Körper des Babys mit saurem Pulver behandelt.

Neuroarthritische Diathese

Bei der neuroarthritischen Diathese ist es wichtig, sich an eine Diät zu halten. Was kann ein Kind füttern:

  • Obst, Gemüse;
  • Produkte aus Roggenmehl;
  • Stärke enthaltendes Getreide;
  • Milchprodukte.

Vollständige Ablehnung solcher Produkte:

  • Kakao, Kaffee;
  • Innereien;
  • schokolade;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Hülsenfrüchte;
  • gesättigte Brühen.

Grundlage der medikamentösen Therapie sind Arzneimittel, die die Synthese der Harnsäure, ihre Ausscheidung und die Reduktion von Ketonkörpern beeinflussen:

Auch verwendet Cholagoge, Beruhigungsmittel, Vitamine der Gruppe B. Mit acetonemischem Erbrechen, Magenspülung und reinigende Einlauf ist erforderlich.

Behandlung der lymphatisch-hypoplastischen Diathese

Die Behandlung basiert auf Maßnahmen zur Stärkung und Stimulierung des Immunsystems:

Von Medikamenten verwendet:

  • Kurse von Adaptogenen - Pentoksil, Eleutherococcus;
  • Vitamine;
  • mit Nebenniereninsuffizienz - Glukokortikoiden.

Wie behandelt man hämorrhagische Diathese?

  • Vitamine;
  • Glukokortikoide;
  • Blutgerinnungsfaktoren;
  • um Blutungen zu stoppen: hämostatischer Schwamm, Druckverband, Kälte;
  • zur Resorption von subkutanen Blutungen - Physiotherapie;
  • Blut- oder Plasmatransfusionen.

Die chirurgische Behandlung erfolgt durch Entfernung der Milz, defekter Gefäße, Ersetzen der betroffenen Gelenke, Punktion der Gelenke zur Entfernung von Hämatomen.

Volksheilmittel

Es gibt eine große Anzahl von Rezepten zur Behandlung von Diathese-Volksmitteln:

  1. Abkochung von pulverisiertem Weizengras: Die Zusammensetzung des Kindes, um ein paar Löffel pro Tag zu geben.
  2. Wasserinfusion mit Klettenwurzel. Täglicher Gebrauch von 3-4 St.l. pro Tag wird das Ergebnis in den ersten Wochen angegeben.
  3. Baden eines Kindes mit dem Zusatz einer Abkochung eines Zuges mit Kamille. Das Verfahren lindert Irritationen, Juckreiz und Beschwerden.
  4. 3 EL. Viburnum-Rinde goß 2 Tassen kochendes Wasser ein und kochte eine halbe Stunde. Ein Teelöffel pro Tag reicht für eine schnelle Heilung aus.
  5. Die gekochte und mit Soda gewaschene Schale des Eies wird 2-3 Tage getrocknet. Nachdem es zerquetscht wird, um zu den üblichen Lebensmitteln hinzuzufügen. Die durch die Diathese verursachten Beschwerden verschwinden.

Babypflege

In der Regel ist die Neigung zu Allergien nicht auf Hautmanifestationen beschränkt, und mit der Zeit nimmt die Empfindlichkeit des Kindes gegenüber anderen potenziellen Allergenen zu. Befolgen Sie eine Reihe grundlegender Maßnahmen, um das Risiko der Sensibilisierung von Kindern zu reduzieren:

  1. Verwenden Sie nur Kleidung aus natürlichen Stoffen.
  2. Kleidung und Windeln des Babys sowie Ihre eigene Hauskleidung waschen Sie sie mit speziellem Babypuder oder Babyseife ab und bügeln Sie sie (Hochtemperatur zerstört Allergene).
  3. Machen Sie keine Haustiere, und vermeiden Sie den Kontakt zwischen dem Tier und dem Kind, wenn Sie es bereits haben. Das Tier darf den Raum, in dem das Baby schläft, nicht betreten.
  4. Geben Sie dem Baby keine Kuscheltiere und feste Spielsachen aus Kunststoff und Gummi. Prüfen Sie das Qualitätszertifikat.
  5. Versuchen Sie, zumindest im Zimmer Ihres Babys eine tägliche Nassreinigung durchzuführen.
  6. Minimieren Sie die Anzahl der "Staubsammler" (Polstermöbel, Teppiche, Bücher und Kleidung in nicht verschlossenen Schränken usw.) im Kinderzimmer.
  7. Verwenden Sie zur Pflege der Haut und der Haare des Kindes spezielle medizinische Kinderkosmetik. Es ist nicht notwendig, teure Marken zu kaufen, aber es sollte genau medizinische Kosmetik sein (Linie "Emolium", "Lipikar", Cremes wie Bepanten, Skin-Cap, Topikrem). Spezielle Produkte befeuchten die Haut sanft, ohne Reizungen und allergische Reaktionen zu verursachen.

Wenn ein Kind krank ist, geben Sie ihm keine Medikamente ohne ärztliches Rezept. Viele Präparate enthalten allergene Aromen und Farben.

http://medsimptom.org/diatez-u-detej/

Wie behandelt man Diathese bei einem Kind zu Hause?

Eine allergische Reaktion auf die Wangen und andere Körperteile eines Kindes lässt sich leicht behandeln. Es gibt viele Möglichkeiten, aber sie hängen vom Ort und vom Grad der Vernachlässigung der Krankheit ab. Wie kann Diathese behandelt werden, damit sie schnell vorbeigeht und nicht wiederkehrt? Sie können mit der Volksmethode zurechtkommen oder ernsthafte Maßnahmen ergreifen, wenn Sie eine komplexe Therapie wählen.

Was ist Diathese?

Rote Flecken auf den Wangen eines Kindes sind kein Anzeichen von Gesundheit, sondern eine allergische Reaktion. Diathese - dies ist keine ausgewachsene Krankheit, sondern nur eine Tendenz zu ernsteren und gefährlicheren Krankheiten: Ekzem, atopische oder seborrhoische Dermatitis, Neurodermitis. Es ist eine "Klingel", auf die Sie in Zukunft achten müssen, es gibt keine Probleme. Dies gilt insbesondere für die Stärkung des Immunsystems.

Diathese betrifft häufig Kinder unter 3 Jahren. In den ersten Jahren kann der Zustand des Körpers den Eltern gefallen: Der Stuhl ist in Ordnung, die Haut ist sauber. Dies bedeutet nicht, dass es sich nach drei Jahren nicht ändern wird und eine solche Irritation nicht auftritt. Die Krankheit ist mit dem Alter, der Histaminempfindlichkeit und der Arbeit des Gastrointestinaltrakts verbunden. Es ist wichtig, das richtige Essen zu wählen, und wenn das Kind erwachsen ist, um eine ausgewogene Ernährung einzuführen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird den Müttern eine strikte Diät empfohlen: Eliminierung von Allergenen in Form von Milchprodukten, Gemüse und Früchten mit roter Farbe, etwas Fleisch und Fisch. Machen Sie sich keine Sorgen über die unzureichende Ernährung des Kindes: Nach 3 Jahren kehrt das Verdauungssystem zum normalen Zustand zurück und beginnt normal zu essen, jedoch ohne Komplikationen wie allergische Diathese.

Wie sieht Diathese aus?

Nachdem ein Kind 3 Monate alt geworden ist, kann Rötung auf den Wangen oder am Körper auftreten. Sie sind mit einem dünnen Film bedeckt - einer Milchkruste, die Juckreiz und Irritation verursacht. Die Manifestation der ersten Anzeichen ist unheilbarer Windelausschlag, stachelige Hitze, fettige Krusten auf den Augenbrauen und Haare mit gelben und grauen Tönen. Durch die Kruste kann Lymphe freigesetzt werden, dann nennt man sie nassen Hautausschlag. Ihre Gefahr besteht im schlechten Schutz vor Infektionen.

Diathese sieht aus wie ein Hautausschlag und erscheint auf dem ganzen Körper: Wangen, Ohren, Nasolabialdreieck, Kinn, Hände, Bauch, Gesäß, Beine. Bei der trockenen Diathese treten Schwellung und Desquamation auf. Das Gesicht des Kindes wird geschwollen, es gibt ein Übergewicht. Er liegt in der körperlichen und geistigen Entwicklung hinter seinen Altersgenossen zurück. In fortgeschrittenen Fällen entzünden sich die Drüsen, der Kehlkopf und die Nase mit den Sehorganen. Die charakteristische schmerzhafte Defäkation - Entleerung des Rektums.

Ursachen der Diathese

Es gibt viele Ursachen für Diathesen, die sowohl in der pränatalen Phase als auch bei der Geburt auftreten. Dazu gehören:

  • Der Gebrauch von Drogen während der Schwangerschaft.
  • Umwelt mit schädlichen Verunreinigungen aus der Industrieproduktion, Gasverschmutzung, Staub.
  • Erbliche Faktoren und Anfälligkeit für Haut, Immunerkrankungen.
  • Verletzung der Mikroflora des Gastrointestinaltrakts.
  • Störung des Verdauungssystems.
  • Frühzeitige Einführung komplementärer Lebensmittel.
  • Infektionen In bakterieller und viraler Exposition ausgedrückt.
  • Heruntergefahrener Schlafmodus.

Folgen Sie sorgfältig der Ernährung des Kindes. Wenn Sie ein Menü erstellen möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Unabhängige Experimente mit dem Körper des Kindes verschlechtern nur den Zustand des Babys. Eine falsche Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft und HB sind häufige Ursachen für Diathese. Der Verzehr von Ei- und Milchproteinen, Zitrusfrüchten, Kaviar, Konserven, Beeren und Honig verursacht auch bei Erwachsenen eine allergische Reaktion. Selten, aber es gibt eine Allergie wegen natürlicher Muttermilch, und die Behandlung der Diathese bei Kindern unter einem Jahr ist schwieriger als bei älteren Erwachsenen.

Behandlung der Diathese bei Kindern

Bei der Behandlung von Diathese bei Kindern oft Antihistaminika verwendet: Tavegil, Suprastin, Dimedrol. Sie bewältigen die Symptome der Krankheit, verbessern das Erscheinungsbild, entfernen Schwellungen und Juckreiz, wirken jedoch nicht auf die Ursache der Erkrankung. Die therapeutische Wirkung von Medikamenten hat nicht. Ärzte raten, die Ernährung des Kindes (wenn es das Alter erlaubt) oder die Mutter (beim Stillen) umzustellen. Es werden medizinische Substanzen verschrieben, zu denen Vitamine und Mineralstoffe gehören. Wenn die Diagnose richtig gestellt wird, ist die Behandlung der Diathese bei Kindern nach einem Jahr und früher erfolgreich, und Ihr Baby erholt sich.

Während der Behandlung werden die Krusten auf den Haaren ständig entfernt. Dafür:

  1. Eine dicke Schicht hypoallergenes Öl wird auf die Haut mit einer dicken Schicht aufgetragen, die mit Gaze, Papier, aber nicht mit einem Film bedeckt ist. Nach dem Tragen einer Mütze fällt die Kruste nach einigen Stunden leicht ab.
  2. Wenn reichlich Krusten vorhanden sind, wiederholen Sie den Vorgang im Laufe der Zeit.
  3. In der Anfangsphase gibt es langfristige Windelausschläge, die nicht mit der täglichen Pflege verschwinden. Behandeln Sie sie mit 1% grüner Wasserlösung.
  4. Bei Entzündungen wird die Verwendung von Babycreme empfohlen.

Behandlung der Diathese auf den Wangen eines Kindes

Unterbrechen Sie ihn während der Behandlung der Diathese auf den Wangen eines Kindes nicht. Die Krankheit kann zurückgehen, aber wenn Sie den Kurs nicht beenden, kehrt sie mit einer neuen Kraft zurück. Waschen Sie Babywäsche oder andere Gegenstände nicht mit Puder. Nehmen Sie stattdessen eine Limonade oder hypoallergene Seife. Wenn Sie eine Tendenz zu Allergien nach Säften festgestellt haben, die für Kinder ab einem Monat empfohlen werden, geben Sie ihnen eine komplexe Diät in einer kleinen Dosis - ein paar Tropfen.

Wie man Diathese auf die Wangen eines Kindes schmiert

Die Behandlung einer allergischen Reaktion hängt von ihrer Ursache ab. Um Irritationen und Juckreiz zu reduzieren, ist eine Diathese auf den Wangen eines Kindes erforderlich. Wenn es sich bei der Salbe um eine kleine Menge hormoneller Wirkstoffe handelt, spricht man von Glukokortikoiden. Zu diesen Medikamenten gehören Advantan, Celestoderm, Elok. Aufgrund des Hormongehalts sollte die Behandlungsdauer 1 Woche nicht überschreiten. Langzeitempfang ist nur unter Aufsicht von Spezialisten möglich. Bei eitriger Entzündung Vishnevsky Salbe verwenden.

Wie behandelt man Diathesen am Priester eines Kindes?

Um festzustellen, wie Diathese bei einem Priester eines Kindes behandelt werden soll, müssen Sie sicherstellen, dass die Krankheit vorliegt. Diatheseentzündungen auf der Unterseite des Kindes sind dicke rote Flecken mit klaren Grenzen. Der Rest der Irritation - die Ursache für das falsche Tragen von Windeln. Sie sind oft auch darauf zurückzuführen, dass die Haut des Kindes mit Cremes von schlechter Qualität in Kontakt kommt. Wenn Sie stillen, halten Sie eine strikte Diät ein, entfernen Sie irritierende Substanzen, grobe Kleidung und Hygiene sorgfältig. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, wenn keine positiven Veränderungen vorliegen: Manchmal kann er Medikamente verschreiben.

Behandlung der Diathese bei Säuglingen

Ein wichtiger Faktor bei der Behandlung von Diathese bei Säuglingen ist die Ernährung von Müttern. Es sollte nützliche Mikroelemente, tägliche Mengen an Fetten, Kohlenhydraten und Salzen enthalten. Der Verbrauch von Fisch, Schweinefleisch und Eiern ist begrenzt. Milchfreies Getreide, Obst und Gemüse werden der Ernährung zugesetzt, mit Ausnahme von roten Lebensmitteln. Achten Sie auf die Bedingungen der Lebensmittelproduktion: Es ist besser, ein Haus ohne Chemikalien und Lebensmittelzusatzstoffe zu wählen. Süß hat einen großen Effekt auf den Zustand der Diathese: seine Verwendung sollte reduziert werden.

Bepanthen-Diathese bei Neugeborenen

Die Haut von Neugeborenen ist empfindlich, die Ursache für die Irritation sind trockene Luft, Wetterbedingungen und andere Faktoren. Bepanthen wird als Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung bei Diathesen bei Neugeborenen verwendet. Es enthält Dexpanthenol, Protegin, Lanolin, Cetylalkohol und Pantolacton. Das Gerät bewältigt feuchte Geschwüre in der Diathese, trocknet und desinfiziert sie. Es besteht die Möglichkeit, eine Form zu wählen: Creme, Lotion, Salbe. Tragen Sie sie mehrmals täglich auf die gewaschene, getrocknete Babyhaut auf.

Behandlung von Diathese Volksmedizin

Es gibt eine große Anzahl von Rezepten zur Behandlung von Diathese-Volksmitteln:

  • Wasserinfusion mit Klettenwurzel. Täglicher Gebrauch von 3-4 St.l. pro Tag wird das Ergebnis in den ersten Wochen angegeben.
  • Abkochung von pulverisiertem Weizengras: Die Zusammensetzung des Kindes, um ein paar Löffel pro Tag zu geben.
  • 3 EL. Viburnum-Rinde goß 2 Tassen kochendes Wasser ein und kochte eine halbe Stunde. Ein Teelöffel pro Tag reicht für eine schnelle Heilung aus.
  • Baden eines Kindes mit dem Zusatz einer Abkochung eines Zuges mit Kamille. Das Verfahren lindert Irritationen, Juckreiz und Beschwerden.
  • Die gekochte und mit Soda gewaschene Schale des Eies wird 2-3 Tage getrocknet. Nachdem es zerquetscht wird, um zu den üblichen Lebensmitteln hinzuzufügen. Die durch die Diathese verursachten Beschwerden verschwinden.

Fotodiathese

Video: wie Diathese bei einem Kind geheilt werden kann

Bewertungen

Als das Kind sechs Monate alt war, hatte es rote Flecken auf den Wangen. Ich ging zum Arzt, wo ich diagnostiziert wurde - Diathese. Es stellte sich heraus, dass es nicht an der Zeit war, komplementäre Lebensmittel einzuführen, unter denen das Verdauungssystem des Babys litt. Verschriebene hormonelle Cremes. Die Behandlung fand unter der Aufsicht eines Arztes statt, so dass das Problem nach einigen Wochen vorüber war.

Ich habe Flecken an der Leiche meines einjährigen Sohnes bemerkt. Mom sagte, es sah nach Diathese aus. Zuerst dachte ich, es wäre ein normaler Ärger. Begann zu suchen, wie Diathese loszuwerden. Ich entschied mich für die traditionelle Medizin: gebadet mit Kräutern und Eiern hinzugefügt. Wenn das Kind Unwohlsein beim Essen beobachtet hatte, entfernte es von der Diät bis zu besseren Zeiten.

Leider hatte ich Probleme mit der Gesundheit des Kindes. Ich suchte nach einer Behandlung von Diathese bei einem Säugling. Ursache war ein ungünstiges Umfeld. Sie begann regelmäßig, das Zimmer nass zu reinigen, folgte der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Es blieb nur noch zur Heilung der Krankheit übrig - wählte bepanten. Er half viel und das Baby erholte sich.

Mein Mann leidet seit seiner Kindheit an Ekzemen, daher neigen Kinder zu ähnlichen Erkrankungen. Als die Flecken im zweiten Kind auftauchten, wurde mir bereits beigebracht, wie man Diathese behandelt. Eine besondere Gefahr für die Krankheit ist nicht anders, sie kostete die Normalisierung der Ernährung und die Zugabe von Volksheilmitteln - Kräutertees, Eierschalen.

http://sovets.net/10534-chem-lechit-diatez.html

Die Ursachen und Methoden der Behandlung der Diathese auf den Wangen eines Kindes

Diathese ist eine Art Allergie. Ein charakteristisches Merkmal der Krankheit ist die spezifische Lokalisierung des Entzündungsprozesses. Die Symptome einer allergischen Reaktion konzentrieren sich auf die Haut der Wangen des Kindes.

Diathese auf den Wangen hat seine eigenen Ursachen, Behandlungsmethoden und bestimmte Risiken von Komplikationen. Die Krankheit muss rechtzeitig nach Absprache mit einem Dermatologen behandelt werden. Über die Behandlungsmethoden der Diathese auf den Wangen des Kindes wird im Artikel gesprochen.

Das Konzept und die Eigenschaften

Diathese des Kindes auf den Wangen - Foto:

Diathese ist eine Art Dermatitis und allergischer Natur. Die Risikogruppe für die Erkrankung umfasst Säuglinge während der ersten Fütterungsperiode, aber bei älteren Kindern ist die Pathologie auch nicht ungewöhnlich.

Diathese auf den Wangen aufgrund einer spezifischen Reaktion des Körpers des Kindes auf ein bestimmtes Reizmittel oder Allergen. Die Gefahr dieser Krankheit liegt in der Wahrscheinlichkeit, ihre chronische Form zu erlangen.

Arten der Diathese auf den Wangen bei Kindern:

  • allergische Form (entwickelt sich vor dem Hintergrund einer geschwächten Darmfunktion);
  • neuroarthritische Form (allergische Reaktion ist mit dem Nervensystem des Kindes verbunden);
  • hypoplastische Form (provozieren eine Erkrankung des endokrinen Systems und einige Herzerkrankungen).
zum Inhalt ↑

Ursachen

Die Faktoren, die Diathese bei Kindern unterschiedlichen Alters auslösen, sind unterschiedlich. Bei Säuglingen kann eine allergische Reaktion aufgrund falscher Ernährung in Kombination mit einem schwachen Verdauungssystem oder Immunität auftreten.

In dieser Alterskategorie ist die Krankheit ein häufiger Satellit von Änderungen in der Ernährung des Babys. Ältere Kinder provozieren Diathese kann nicht nur einige Lebensmittel, sondern auch externe Faktoren.

Folgende Faktoren können Diathese verursachen:

  • die Tendenz des Kindes zu häufigen Infektionskrankheiten;
  • Verstoß gegen die Regeln der ersten Fütterung des Babys;
  • kritische Schwächung der Schutzfunktionen des Körpers;
  • längere oder unkontrollierte Einnahme bestimmter Medikamente;
  • angeborene Neigung zu Allergien;
  • unsachgemäße Auswahl an Bettwäsche oder Kleidung;
  • Verstoß gegen hygienische Normen;
  • langer Aufenthalt des Kindes bei erhöhter Lufttrockenheit;
  • unsachgemäße Ernährung der Mutter während des Stillens;
  • genetische Veranlagung.

Die häufigste Ursache für Diathesen ist der übermäßige Konsum bestimmter Lebensmittel oder deren zu frühes Einführen in Ergänzungsfuttermittel.

Solche Allergene umfassen rote Früchte, Getreide, Vollmilch, Zitrusfrüchte, Meeresfrüchte, Schokolade und andere Süßigkeiten, Erdnüsse und verschiedene Arten von Konserven.

Das Verdauungssystem der Kinder ist nicht bereit, bestimmte Nahrungsmittel zu verdauen, und die Immunität erkennt sie als potenzielle Gefahr an.

Symptome und Anzeichen

Das Hauptsymptom der Diathese ist das Auftreten von charakteristischen roten Entzündungen auf den Wangen des Kindes, die dem Kind Unwohlsein in Form von Juckreiz und Brennen bereiten.

Eine allergische Reaktion kann Schwellungen der Haut verursachen.

Beim Kratzen platzt der Hautausschlag und der Juckreiz wird durch starke Schmerzempfindungen ergänzt.

Die Symptome der Diathese sind immer ausgeprägt und bleiben nie unbemerkt.

Die Symptome der Diathese auf den Wangen sind die folgenden Manifestationen:

  1. Auf der Haut des Kindes bilden sich charakteristische Blasen mit flüssigem Inhalt.
  2. Hautausschläge verursachen Reizbarkeit und Aggressivität des Kindes.
  3. Juckreiz stört den Schlaf des Babys und macht ihm ständig Unbehagen.
  4. Halsschmerzen und Husten.
  5. Die obere Schicht der Epidermis kann Windelausschlag ähneln.
  6. Die Haut beginnt sich allmählich abzuziehen.
  7. Das Auftreten von Blasen wird von Juckreiz begleitet.

Wie mischt das Baby eine Allergie? Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel.

Komplikationen und Konsequenzen

Bei rechtzeitiger Behandlung stellt Diathese keine Gefahr für die Gesundheit oder das Leben des Kindes dar. In einigen Fällen besteht jedoch das Risiko schwerwiegender Komplikationen.

Der erste Schritt ist zu vermeiden, die Blasen zu kämmen. Durch offene Wunden können Krankheitserreger ins Blut gelangen. Eine Infektion kann in entzündeten Hautbereichen Eiter verursachen.

Komplikationen der Diathese können die folgenden Zustände sein:

  • Punktnarben (beim Kratzen der Blasen);
  • Asthma bronchiale;
  • Blutinfektion (wenn die Infektion in die Wunden gerät);
  • Psoriasis;
  • atopische Dermatitis;
  • Neurodermitis;
  • chronische Diathese.
zum Inhalt ↑

Diagnose

Der Hauptzweck der Diagnose der Diathese auf den Wangen bei Kindern besteht darin, den Faktor zu bestimmen, der diesen Zustand auslöst.

Eine allgemeine und biochemische Analyse von Blut und Urin ist erforderlich.

Allergen nachgewiesen durch die Methode spezieller Laborproben. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einen Endokrinologen, einen Immunologen, einen Neurologen, einen Rheumatologen und einen Homöopathen konsultieren. Erkennen Sie die Diathese, die der Kinderarzt anhand einer Sichtprüfung des Babys erkennen kann.

Behandlung

Was zu tun ist? Wie und was heilt Diathese auf den Wangen bei Säuglingen? Die Diathesebehandlung ist auf eine Woche begrenzt. Es ist möglich, das Gefühl von Juckreiz und Brennen am dritten Tag der Therapie zu beseitigen.

Die Beseitigung der Krankheit wird umfassend durchgeführt und umfasst nicht nur die Verwendung spezieller Medikamente, sondern auch Diäten, die Verwendung einiger Rezepte der traditionellen Medizin und eine genaue Überwachung des Kontakts des Kindes mit potenziellen Allergenen.

Bei der Behandlung von Diathese werden die folgenden Medikamente eingesetzt:

  1. Was zu verschmieren Salbe und Creme gegen Diathese (Sudokrem, Advantan, Bepanten, Zink- und Teersalbe).
  2. Antihistaminika (Fenistil, Fenkrol).
  3. Drogen mit beruhigender Wirkung (Baldrian, Natriumbromid).
  4. Mittel zur Beseitigung der Darmdysbiose (Enterofuril, Enterosgel).
  5. Immunmodulatorika (Ribomunil, Interferon).
  6. Mittel zur Verhinderung von Anomalien des Verdauungssystems (Linex, Bifidumbacterin).
zum Inhalt ↑

Diät

Während der Diathese auf den Wangen eines Kindes muss eine spezielle Diät nicht nur für das Baby, sondern auch für seine Mutter (beim Stillen) beachtet werden.

Die Diagnose der Krankheit beinhaltet die obligatorische Identifizierung des Allergens, so dass der Ausschluss von der Diät keine Arbeit bringt.

Die folgenden Arten von Lebensmitteln sind beim Stillen eines Babys von der Ernährung der Mutter ausgeschlossen:

  • alle Arten von Konserven und Marinaden;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee und starker Tee;
  • Süßwaren;
  • Gemüse und Obst, die Allergien verschlimmern können;
  • fetthaltiges Fleisch;
  • Meeresfrüchte;
  • Wurstwaren aller Art und geräuchertes Fleisch;
  • Produkte, die Farbstoffe enthalten.

Die Ernährung für das Kind basiert auf ähnlichen Grundsätzen.

Imkereierzeugnisse, fetthaltiges Fleisch und Fisch, allergenes Gemüse und Obst, Weizen- und Manna-Getreide, Milchprodukte, Süßigkeiten und andere Süßwaren, Zitrusfrüchte und andere Zutaten, die eine allergische Reaktion hervorrufen können, sind von der Diät ausgeschlossen.

Volksmedizin und Kräutermedizin

Verschreibungen für die Alternativmedizin werden nicht als primäre Methode zur Behandlung der Diathese auf den Wangen verwendet, sind jedoch eine gute Ergänzung zur Therapie. Einige Volksheilmittel beschleunigen den Heilungsprozess der Haut und beseitigen Juckreiz.

Es ist möglich, die Behandlung mit den Empfehlungen der Kräutermedizin zu ergänzen. Die Fähigkeit zur Heilung haben Kamillenapotheke, Johanniskraut, Huflattich, Ringelblume.

Diese Kräuter werden zur äußerlichen Behandlung der Haut der Wangen verwendet oder oral eingenommen, um die Immunität zu verbessern.

Beispiele für Volksheilmittel:

  1. Lorbeerblätter (zehn Lorbeerblätter gießen einen Liter kochendes Wasser, nachdem sie darauf bestanden haben, dem Kind mehrmals täglich einen Esslöffel zu geben; die Infusionsrate hängt vom Grad der Erkrankung ab, ist jedoch in den meisten Fällen auf 5-6 Tage begrenzt).
  2. Salbei und Schnur (die Zutaten in gleichen Mengen mischen, ein Esslöffel des Werkstücks muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, nach dem Abkühlen und der Infusion Mittel zur Behandlung der entzündeten Haut von außen verwenden).
  3. Eierschale (die Eierschale wird in einer Kaffeemühle gründlich gewaschen und zerkleinert, Kindern sollte das resultierende Pulver täglich gegeben werden, eine Einzeldosis sollte die Größe eines Streichholzkopfes nicht überschreiten).
  4. Brustdiathesesalbe (drei Teile Babycreme, ein Teil Tannenöl und Vitamin C werden in einem Behälter gemischt, die resultierende Masse wird mehrmals täglich zur Behandlung der Haut verwendet).
  5. Löwenzahnwurzel (zwei Teelöffel trockenes Rohmaterial gießen 500 ml kochendes Wasser, um dem Kind dreimal täglich einen Teelöffel zu geben; die erste Einnahme sollte auf leeren Magen erfolgen).
zum Inhalt ↑

Prognose

Diathese gehört nicht zu den Krankheiten, die die Gesundheit des Kindes erheblich beeinträchtigen können. Dieser Zustand ist keine gesonderte Art von Krankheit, sondern eine spezifische Reaktion des Körpers eines Kindes auf bestimmte Reize.

Negative Folgen werden nur mit der richtigen Behandlung der Krankheit ausgeschlossen. Prognosen hängen direkt von der Qualität und Aktualität der medizinischen Versorgung ab.

Projektionen für die Diathese auf den Wangen:

  • Qualitätstherapie beseitigt die chronische Form der Allergie und verringert das Risiko von Komplikationen;
  • Die fehlende Behandlung oder die falsche Wahl der Behandlung garantiert negative Folgen (von der Narbenbildung bis zur Entwicklung von Hautkrankheiten).

Können Kinder allergisch gegen Eier sein? Finden Sie die Antwort jetzt heraus.

Prävention

Um die Entwicklung einer Diathese auf den Wangen eines Kindes zu verhindern, indem Sie mehrere Regeln befolgen. Eine wichtige Rolle spielt die Kontrolle der Ernährung in den ersten Lebensmonaten des Babys und der stillenden Mutter.

Wenn Sie dem Kind lange Zeit dasselbe Essen geben, steigt das Risiko einer Diathese.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Hygiene des Kindes und den hygienischen Bedingungen seines Aufenthalts gewidmet werden.

Präventive Maßnahmen zur Verhinderung von Diathese auf den Wangen sind folgende Empfehlungen:

  • Der Kindergarten sollte regelmäßig gelüftet werden (insbesondere vor dem Schlafengehen).
  • Ergänzungsfuttermittel sollten rechtzeitig und unter sorgfältiger Lebensmittelkontrolle verabreicht werden.
  • Die Stärkung des Immunsystems des Kindes erfolgt in einem Komplex (sanfte Verhärtung, Vitaminkomplexe, Ernährungsumstellung);
  • In den ersten Lebensmonaten sollten nur hypoallergene Nahrungsmittel in der Ernährung des Kindes vorhanden sein.
  • Die Haut des Kindes muss ab den ersten Lebenstagen gepflegt werden (die Mittel werden für Neugeborene, Säuglinge und ältere Kinder aus der Produktlinie ausgewählt).
  • Ausschluss von Überfütterung oder längerem Fasten;
  • Waschen Sie Babybettwäsche und -kleidung nur mit speziellen hypoallergenen Mitteln.

Bei falscher oder vorzeitiger Behandlung der Diathese auf den Wangen steigt das Risiko von Komplikationen. Dank der richtigen Therapie können Sie die Neigung des Kindes zu Allergien dauerhaft beseitigen.

Ansonsten treten im Erwachsenenalter nicht nur charakteristische Symptome auf, sondern es treten auch Begleiterkrankungen auf (z. B. atopische Dermatitis oder Neigung zu Hautkrankheiten).

Dr. Komarovsky über Diathese bei Kindern in diesem Video:

Wir bitten Sie, sich nicht selbst zu behandeln. Melden Sie sich bei einem Arzt!

http://pediatrio.ru/d/diatez/na-shhekah-u-rebenka-lechenie.html

Diathese bei Säuglingen, Behandlung

So kam es, dass das Konzept der Diathese bei den meisten Menschen mit Ausschlägen in Form roter Flecken auf Gesicht und Armen eines Kindes in Verbindung gebracht wird, etwa einer allergischen Reaktion oder Kichererbse. In der Tat sieht es oft so aus.

Eltern, die mit diesem Problem konfrontiert sind, sollten jedoch bedenken, dass dies ein umfassenderes Konzept ist und die Behandlung der Diathese mit Sorgfalt behandelt werden muss, damit das Kind später keine Komplikationen in Form einer ernsteren Erkrankung hat.

Diathese bei Kindern ist im großen und ganzen nicht einmal eine Krankheit, sondern eine besondere Erkrankung des Körpers eines Kindes, die durch das Auftreten bestimmter Krankheiten gekennzeichnet ist. Solche Erkrankungen können nicht nur allergische Reaktionen sein, sondern auch Anfälle oder Infektionen der Atemwege.

Exsudative (oder allergische) Diathesen manifestieren sich häufig bei Kindern in den ersten Lebensmonaten und sind durch Rötungen an den Wangen und der Stirn des Babys gekennzeichnet, die dann mit einer dünnen Kruste bedeckt sind. Das Auftreten einer allergischen Diathese bei einem Kind hängt nicht von der Art der Ernährung (Brust oder künstlich) ab, außerdem ist die Tendenz zur Diathese im Stadium der intrauterinen Entwicklung verankert. Daher ist es vor der Geburt des Kindes so wichtig, auf die richtige Ernährung zu achten.
Die zukünftige Mutter sollte einer Diät folgen und keine "schädlichen" Nahrungsmittel essen.
Wenn Ihr Kind gestillt wird, müssen Sie den Zustand der Haut des Babys jeden Tag sorgfältig überwachen und die Ernährung der Mutter korrigieren, wenn die ersten Anzeichen von Diathese auftreten. Potentielle Allergene sollten von der Ernährung einer stillenden Mutter ausgeschlossen werden: Zitrusfrüchte, Schokolade, Kaffee, Gurken, geräuchertes Fleisch, Grieß, Gemüse und rote Früchte. Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung von Kuhmilch (nicht mehr als 0,5 Liter pro Tag 2,5% Fett).
Wenn das Baby künstlich gefüttert wird, sollte die Mischung geändert werden, wenn die Anzeichen einer Diathese auftreten. Vorsicht ist auch bei den "Experimenten" mit neuen Mischungen geboten.
Allergische Diathese ist an sich nicht so schlimm, aber sie muss sorgfältig behandelt werden, um ernstere Erkrankungen wie seborrhoische Dermatitis, Ekzem, Psoriasis, Neurodermitis zu vermeiden. Darüber hinaus steigt das Risiko, an allergischen Erkrankungen zu erkranken (Stauballergie, Tierhaare und andere Non-Food-Allergene).

Das Auftreten der Diathese wird durch folgende Faktoren beeinflusst:
- Umgebung
- Vererbung
- während der Schwangerschaft (frühe Toxikose, Drogenkonsum)
- Nichteinhaltung der Diät während der Schwangerschaft und Stillzeit
- erhöhtes Körpergewicht des Kindes

Der wirksamste Weg, um Diathese zu behandeln, besteht darin, Lebensmittel zu identifizieren, auf die Ihr Kind allergisch reagiert, und die Diät davon auszuschließen. Sie sollten auch einen Dermatologen aufsuchen, der eine medikamentöse Behandlung vorschreibt (Juckreiz reduzieren, Beruhigungsmittel und Vitamine). Vor Ort aufgetragene Salben und Lotionen, Kräuterbäder.

Diathese kann auch mit Volksheilmitteln behandelt werden. Hier sind einige Rezepte:

- Bereiten Sie eine Mischung vor: Grasfolge - 20 g, Walnussblätter - 10 g, dreifarbiges Violettgras - 40 g, Klettenwurzel - 30 g, weißes klares Gras - 20 g, Schafgarbengras - 20 g, schwarze Johannisbeerblätter - 20 g, Erdbeerblätter - 30 g, Bärbeerblätter - 60 g, Birkenblätter - 30 g
4 Esslöffel der Mischung gießen Sie 0,5 Liter kaltes Wasser und lassen Sie sie 6-8 Stunden ruhen, kochen Sie dann 10 Minuten und lassen Sie sie abseihen. Geben Sie dem Kind dreimal täglich 2 Esslöffel.

- Einen Esslöffel gehackte Klettenwurzel mit 0,5 Esslöffel kochendem Wasser übergießen und 1-2 Stunden ziehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 0,5 Tassen 3-4 mal täglich in Form von Wärme als blutreinigendes und den Stoffwechsel verbesserndes Mittel ein.

-20 g eines trockenen Grases eines Zuges werden mit einem Glas kaltem Wasser gegossen, zum Kochen gebracht und filtriert. Genommen mit Diathese 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Infusion kann für Kompressen und Lotionen verwendet werden.

- Mischen Sie 1 Teil Tannenöl und 3 Teile Babycreme oder Olivenöl unter Zugabe von Vitamin C. Sie können eine Salbe aus 3 Teilen Tannenöl, 3 Teilen Schwefelsalbe und 4 Teilen Kindercreme herstellen. Betroffene Haut abschmieren.

- Violettes dreifarbiges Gras, dreiteilige Grasreihe, weißes Gras, Mischung aus Walderdbeerblättern. Ein Esslöffel der Mischung gießt ein Glas heißes Wasser, kocht 20 Minuten bei schwacher Hitze, kühlt ab und belastet es. Nehmen Sie 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten ein Glas für Furunkulose, Hautausschlag und Diathese.

- Geben Sie dem Kind einen Teelöffel Mehl aus der Schale eines frischen Eies (der Film auf der Innenseite muss entfernt werden). Mehl wird mit einer kleinen Menge Zitronensaft gelöscht. Sollte innerhalb eines Monats eingenommen werden. Dieses Mehl trägt auch zur Stärkung und zum Wachstum der Zähne bei.

- Ein Esslöffel getrocknete, geriebene Weizengraswurzeln kriechen in 0,5 Liter Wasser, kochen 15 Minuten lang, bestehen darauf, eingewickelt, 2 Stunden lang, abtropfen lassen. Trinken Sie 0,5 Tassen 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten als blutreinigenden und wiederherstellenden Stoffwechsel bei verschiedenen Hautkrankheiten.

- 15 g trockene, zerkleinerte Viburnum-Rinde werden mit 2 Tassen kochendem Wasser gegossen, 30 Minuten auf dem Herd gelassen, dann filtriert und auf 200 ml eingestellt. Geben Sie den Kindern dreimal täglich 1 Teelöffel.

- Geben Sie dem Kind dreimal täglich 20 Minuten vor dem Essen Rettichsaft. Sie müssen mit 1 Tropfen beginnen und bei täglicher Erhöhung der Dosis um 2 Tropfen auf 1 Esslöffel bringen.

- Ein Teelöffel der zerstoßenen Löwenzahnwurzeln einer Heilpflanze gießt ein Glas kochendes Wasser ein. Beharren, eingewickelt, 1–2 Stunden, abtropfen lassen. Trinken Sie 50 ml 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Neben der allergischen Diathese wird auch die neuroarthritische Diathese unterschieden, die durch das Auftreten einer genetisch deterministischen Verschlechterung der Funktion bestimmter Enzyme gekennzeichnet ist, die am Purinmetabolismus und an der Harnsäuresynthese beteiligt sind.
Die Instabilität des Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsels scheint ebenso wie die Tendenz zur Ketoazidose zu sein, die durch eine Abnahme der Aktivität der Acetylierungsprozesse in der Leber verursacht wird.

Eine neuroarthritische Diathese tritt bei nicht mehr als 3% der Kinder auf. Solche Babys verhalten sich kapriziöser als gewöhnliche Kinder, sie sind leicht erregbar und haben einen schlechten Appetit. Darüber hinaus neigen sie zu Übergewicht, Nachtschrecken, Krämpfen, Bluthochdruck.

Zur Diagnose der neuroarthritischen Diathese wird eine Analyse durchgeführt, um verborgene Formen der Diathese zu identifizieren.

Wie bei der allergischen Diathese müssen neuroarthritische Mittel obligatorisch behandelt werden. Diese Form der Diathese kann verursachen:
- Gallensteinerkrankung
- Diabetes mellitus
- Arthrose
- Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür

Kinder, die an neuroarthritischer Diathese leiden, müssen eine Diät einhalten, die auf Purin basierende Produkte (Geflügelfleisch, Sardinen, Hering, Schokolade, Kakao, Innereien) enthält. Nehmen Sie Vitamin B6.

http://www.baby.ru/blogs/post/20138646-16984130/

Diathese auf den Wangen eines Kindes 3 Monate Behandlung

Diathese ist eine Art Allergie. Ein charakteristisches Merkmal der Krankheit ist die spezifische Lokalisierung des Entzündungsprozesses. Die Symptome einer allergischen Reaktion konzentrieren sich auf die Haut der Wangen des Kindes.

Diathese auf den Wangen hat seine eigenen Ursachen, Behandlungsmethoden und bestimmte Risiken von Komplikationen. Die Krankheit muss rechtzeitig nach Absprache mit einem Dermatologen behandelt werden. Über die Behandlungsmethoden der Diathese auf den Wangen des Kindes wird im Artikel gesprochen.

Das Konzept und die Eigenschaften

Diathese des Kindes auf den Wangen - Foto:

Diathese ist eine Art Dermatitis und allergischer Natur. Die Risikogruppe für die Erkrankung umfasst Säuglinge während der ersten Fütterungsperiode, aber bei älteren Kindern ist die Pathologie auch nicht ungewöhnlich.

Diathese auf den Wangen aufgrund einer spezifischen Reaktion des Körpers des Kindes auf ein bestimmtes Reizmittel oder Allergen. Die Gefahr dieser Krankheit liegt in der Wahrscheinlichkeit, ihre chronische Form zu erlangen.

Arten der Diathese auf den Wangen bei Kindern:

  • allergische Form (entwickelt sich vor dem Hintergrund einer geschwächten Darmfunktion);
  • neuroarthritische Form (allergische Reaktion ist mit dem Nervensystem des Kindes verbunden);
  • hypoplastische Form (provozieren eine Erkrankung des endokrinen Systems und einige Herzerkrankungen).

zum Inhalt ↑ Ursachen

Die Faktoren, die Diathese bei Kindern unterschiedlichen Alters auslösen, sind unterschiedlich. Bei Säuglingen kann eine allergische Reaktion aufgrund falscher Ernährung in Kombination mit einem schwachen Verdauungssystem oder Immunität auftreten.

In dieser Alterskategorie ist die Krankheit ein häufiger Satellit von Änderungen in der Ernährung des Babys. Ältere Kinder provozieren Diathese kann nicht nur einige Lebensmittel, sondern auch externe Faktoren.

Folgende Faktoren können Diathese verursachen:

  • die Tendenz des Kindes zu häufigen Infektionskrankheiten;
  • Verstoß gegen die Regeln der ersten Fütterung des Babys;
  • kritische Schwächung der Schutzfunktionen des Körpers;
  • längere oder unkontrollierte Einnahme bestimmter Medikamente;
  • angeborene Neigung zu Allergien;
  • unsachgemäße Auswahl an Bettwäsche oder Kleidung;
  • Verstoß gegen hygienische Normen;
  • langer Aufenthalt des Kindes bei erhöhter Lufttrockenheit;
  • unsachgemäße Ernährung der Mutter während des Stillens;
  • genetische Veranlagung.

Die häufigste Ursache für Diathesen ist der übermäßige Konsum bestimmter Lebensmittel oder deren zu frühes Einführen in Ergänzungsfuttermittel.

Solche Allergene umfassen rote Früchte, Getreide, Vollmilch, Zitrusfrüchte, Meeresfrüchte, Schokolade und andere Süßigkeiten, Erdnüsse und verschiedene Arten von Konserven.

Das Verdauungssystem der Kinder ist nicht bereit, bestimmte Nahrungsmittel zu verdauen, und die Immunität erkennt sie als potenzielle Gefahr an.

zum Inhalt ↑ Symptome und Zeichen

Das Hauptsymptom der Diathese ist das Auftreten von charakteristischen roten Entzündungen auf den Wangen des Kindes, die dem Kind Unwohlsein in Form von Juckreiz und Brennen bereiten.

Eine allergische Reaktion kann Schwellungen der Haut verursachen.

Beim Kratzen platzt der Hautausschlag und der Juckreiz wird durch starke Schmerzempfindungen ergänzt.

Die Symptome der Diathese sind immer ausgeprägt und bleiben nie unbemerkt.

Die Symptome der Diathese auf den Wangen sind die folgenden Manifestationen:

  1. Auf der Haut des Kindes bilden sich charakteristische Blasen mit flüssigem Inhalt.
  2. Hautausschläge verursachen Reizbarkeit und Aggressivität des Kindes.
  3. Juckreiz stört den Schlaf des Babys und macht ihm ständig Unbehagen.
  4. Halsschmerzen und Husten.
  5. Die obere Schicht der Epidermis kann Windelausschlag ähneln.
  6. Die Haut beginnt sich allmählich abzuziehen.
  7. Das Auftreten von Blasen wird von Juckreiz begleitet.

Wie mischt das Baby eine Allergie? Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel.

zum Inhalt ↑ Komplikationen und Folgen

Bei rechtzeitiger Behandlung stellt Diathese keine Gefahr für die Gesundheit oder das Leben des Kindes dar. In einigen Fällen besteht jedoch das Risiko schwerwiegender Komplikationen.

Der erste Schritt ist zu vermeiden, die Blasen zu kämmen. Durch offene Wunden können Krankheitserreger ins Blut gelangen. Eine Infektion kann in entzündeten Hautbereichen Eiter verursachen.

Komplikationen der Diathese können die folgenden Zustände sein:

  • Punktnarben (beim Kratzen der Blasen);
  • Asthma bronchiale;
  • Blutinfektion (wenn die Infektion in die Wunden gerät);
  • Psoriasis;
  • atopische Dermatitis;
  • Neurodermitis;
  • chronische Diathese.

zum Inhalt ↑ Diagnose

Der Hauptzweck der Diagnose der Diathese auf den Wangen bei Kindern besteht darin, den Faktor zu bestimmen, der diesen Zustand auslöst.

Eine allgemeine und biochemische Analyse von Blut und Urin ist erforderlich.

Allergen nachgewiesen durch die Methode spezieller Laborproben. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einen Endokrinologen, einen Immunologen, einen Neurologen, einen Rheumatologen und einen Homöopathen konsultieren. Erkennen Sie die Diathese, die der Kinderarzt anhand einer Sichtprüfung des Babys erkennen kann.

zum Inhalt ↑ Behandlung

Was zu tun ist? Wie und was heilt Diathese auf den Wangen bei Säuglingen? Die Diathesebehandlung ist auf eine Woche begrenzt. Es ist möglich, das Gefühl von Juckreiz und Brennen am dritten Tag der Therapie zu beseitigen.

Die Beseitigung der Krankheit wird umfassend durchgeführt und umfasst nicht nur die Verwendung spezieller Medikamente, sondern auch Diäten, die Verwendung einiger Rezepte der traditionellen Medizin und eine genaue Überwachung des Kontakts des Kindes mit potenziellen Allergenen.

Bei der Behandlung von Diathese werden die folgenden Medikamente eingesetzt:

  1. Was zu verschmieren Salbe und Creme gegen Diathese (Sudokrem, Advantan, Bepanten, Zink- und Teersalbe).
  2. Antihistaminika (Fenistil, Fenkrol).
  3. Drogen mit beruhigender Wirkung (Baldrian, Natriumbromid).
  4. Mittel zur Beseitigung der Darmdysbiose (Enterofuril, Enterosgel).
  5. Immunmodulatorika (Ribomunil, Interferon).
  6. Mittel zur Verhinderung von Anomalien des Verdauungssystems (Linex, Bifidumbacterin).

zum Inhalt ↑ Diät

Während der Diathese auf den Wangen eines Kindes muss eine spezielle Diät nicht nur für das Baby, sondern auch für seine Mutter (beim Stillen) beachtet werden.

Die Diagnose der Krankheit beinhaltet die obligatorische Identifizierung des Allergens, so dass der Ausschluss von der Diät keine Arbeit bringt.

Die folgenden Arten von Lebensmitteln sind beim Stillen eines Babys von der Ernährung der Mutter ausgeschlossen:

  • alle Arten von Konserven und Marinaden;
  • alkoholische Getränke;
  • Kaffee und starker Tee;
  • Süßwaren;
  • Gemüse und Obst, die Allergien verschlimmern können;
  • fetthaltiges Fleisch;
  • Meeresfrüchte;
  • Wurstwaren aller Art und geräuchertes Fleisch;
  • Produkte, die Farbstoffe enthalten.

Die Ernährung für das Kind basiert auf ähnlichen Grundsätzen.

Imkereierzeugnisse, fetthaltiges Fleisch und Fisch, allergenes Gemüse und Obst, Weizen- und Manna-Getreide, Milchprodukte, Süßigkeiten und andere Süßwaren, Zitrusfrüchte und andere Zutaten, die eine allergische Reaktion hervorrufen können, sind von der Diät ausgeschlossen.

zum Inhalt ↑ Volksmedizin und Kräutermedizin

Verschreibungen für die Alternativmedizin werden nicht als primäre Methode zur Behandlung der Diathese auf den Wangen verwendet, sind jedoch eine gute Ergänzung zur Therapie. Einige Volksheilmittel beschleunigen den Heilungsprozess der Haut und beseitigen Juckreiz.

Es ist möglich, die Behandlung mit den Empfehlungen der Kräutermedizin zu ergänzen. Die Fähigkeit zur Heilung haben Kamillenapotheke, Johanniskraut, Huflattich, Ringelblume.

Diese Kräuter werden zur äußerlichen Behandlung der Haut der Wangen verwendet oder oral eingenommen, um die Immunität zu verbessern.

Beispiele für Volksheilmittel:

  1. Lorbeerblätter (zehn Lorbeerblätter gießen einen Liter kochendes Wasser, nachdem sie darauf bestanden haben, dem Kind mehrmals täglich einen Esslöffel zu geben; die Infusionsrate hängt vom Grad der Erkrankung ab, ist jedoch in den meisten Fällen auf 5-6 Tage begrenzt).
  2. Salbei und Schnur (die Zutaten in gleichen Mengen mischen, ein Esslöffel des Werkstücks muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, nach dem Abkühlen und der Infusion Mittel zur Behandlung der entzündeten Haut von außen verwenden).
  3. Eierschale (die Eierschale wird in einer Kaffeemühle gründlich gewaschen und zerkleinert, Kindern sollte das resultierende Pulver täglich gegeben werden, eine Einzeldosis sollte die Größe eines Streichholzkopfes nicht überschreiten).
  4. Brustdiathesesalbe (drei Teile Babycreme, ein Teil Tannenöl und Vitamin C werden in einem Behälter gemischt, die resultierende Masse wird mehrmals täglich zur Behandlung der Haut verwendet).
  5. Löwenzahnwurzel (zwei Teelöffel trockenes Rohmaterial gießen 500 ml kochendes Wasser, um dem Kind dreimal täglich einen Teelöffel zu geben; die erste Einnahme sollte auf leeren Magen erfolgen).

zum Inhalt ↑ Prognose

Diathese gehört nicht zu den Krankheiten, die die Gesundheit des Kindes erheblich beeinträchtigen können. Dieser Zustand ist keine gesonderte Art von Krankheit, sondern eine spezifische Reaktion des Körpers eines Kindes auf bestimmte Reize.

Negative Folgen werden nur mit der richtigen Behandlung der Krankheit ausgeschlossen. Prognosen hängen direkt von der Qualität und Aktualität der medizinischen Versorgung ab.

Projektionen für die Diathese auf den Wangen:

  • Qualitätstherapie beseitigt die chronische Form der Allergie und verringert das Risiko von Komplikationen;
  • Die fehlende Behandlung oder die falsche Wahl der Behandlung garantiert negative Folgen (von der Narbenbildung bis zur Entwicklung von Hautkrankheiten).

Können Kinder allergisch gegen Eier sein? Finden Sie die Antwort jetzt heraus.

zum Inhalt ↑ Prävention

Um die Entwicklung einer Diathese auf den Wangen eines Kindes zu verhindern, indem Sie mehrere Regeln befolgen. Eine wichtige Rolle spielt die Kontrolle der Ernährung in den ersten Lebensmonaten des Babys und der stillenden Mutter.

Wenn Sie dem Kind lange Zeit dasselbe Essen geben, steigt das Risiko einer Diathese.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Hygiene des Kindes und den hygienischen Bedingungen seines Aufenthalts gewidmet werden.

Präventive Maßnahmen zur Verhinderung von Diathese auf den Wangen sind folgende Empfehlungen:

  • Der Kindergarten sollte regelmäßig gelüftet werden (insbesondere vor dem Schlafengehen).
  • Ergänzungsfuttermittel sollten rechtzeitig und unter sorgfältiger Lebensmittelkontrolle verabreicht werden.
  • Die Stärkung des Immunsystems des Kindes erfolgt in einem Komplex (sanfte Verhärtung, Vitaminkomplexe, Ernährungsumstellung);
  • In den ersten Lebensmonaten sollten nur hypoallergene Nahrungsmittel in der Ernährung des Kindes vorhanden sein.
  • Die Haut des Kindes muss ab den ersten Lebenstagen gepflegt werden (die Mittel werden für Neugeborene, Säuglinge und ältere Kinder aus der Produktlinie ausgewählt).
  • Ausschluss von Überfütterung oder längerem Fasten;
  • Waschen Sie Babybettwäsche und -kleidung nur mit speziellen hypoallergenen Mitteln.

Bei falscher oder vorzeitiger Behandlung der Diathese auf den Wangen steigt das Risiko von Komplikationen. Dank der richtigen Therapie können Sie die Neigung des Kindes zu Allergien dauerhaft beseitigen.

Ansonsten treten im Erwachsenenalter nicht nur charakteristische Symptome auf, sondern es treten auch Begleiterkrankungen auf (z. B. atopische Dermatitis oder Neigung zu Hautkrankheiten).

Dr. Komarovsky über Diathese bei Kindern in diesem Video:

Wir bitten Sie, sich nicht selbst zu behandeln. Melden Sie sich bei einem Arzt!

Diathese bei Kindern ist eine der häufigsten Diagnosen, die ein Kinderarzt stellt, wenn das Baby rote Flecken und Juckreiz hat. Die Behandlung der Krankheit umfasst notwendigerweise die Einführung einer Diät, die schädliche Produkte ausschließt, sowie die Verwendung von Medikamenten, wenn die Diät nicht zum Erzielen des gewünschten Ergebnisses beigetragen hat. Die medikamentöse Behandlung erfolgt ausschließlich unter der Aufsicht des behandelnden Arztes, da sich die Diathese bei einer Infektion schnell verschlechtern kann.

Diathese auf den Wangen eines Kindes: Behandlung

Symptome der Diathese bei Kindern

Es wird angenommen, dass die Diathese ausschließlich rote Flecken auf den Wangen aufweist. Diese Krankheit geht jedoch auch mit folgenden Symptomen einher:

  • Schnelle Defäkation mit Schaumzusätzen und möglicher grüner Farbe;
  • Bauchschmerzen und Ausschlag am ganzen Körper;
  • Unbehagen im Hals und ständiger Schmerz in ihm;
  • häufiger trockener Husten;
  • anhaltender Juckreiz;
  • das Vorhandensein von Krusten und Pusteln.

Achtung! Es ist wichtig, diese Symptome nicht mit Dysbiose zu verwechseln und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen. Es sollte auch bedacht werden, dass die meisten Kinderarzneimittel Zucker oder dessen Substitute enthalten, die bei der Behandlung von Diathese völlig verboten sind. Daher können die Symptome bei der Behandlung der Fehldiagnose eines Kindes aufgrund der Zusammensetzung des Medikaments zunehmen.

Was ist Diathese?

Diathesediät im Kindesalter

Wenn Diathese auftritt, ist das erste, was zu tun ist, das Baby und die Mutter zu ernähren, wenn sie stillt. Hochallergene Produkte lösen im Körper pathogene Prozesse aus, die zu Hautausschlägen und anderen unangenehmen Symptomen führen. Bei Diathese aus der Diät wurden folgende Produkte vollständig ausgeschlossen:

  • Kuhmilch in jeder Form, da Kuhprotein auch für Erwachsene gesundheitliche Probleme verursachen kann;
  • Obst und Gemüse von roter und oranger Farbe;
  • beliebige Desserts, einschließlich dunkler Schokolade;
  • Nüsse, alle Trockenfrüchte einschließlich Pflaumen;
  • Bei allen süßen Früchten ist es besonders wichtig, Zitrusfrüchte auszuschließen.
  • Pilze in jeglicher Form;
  • Meeresfrüchte und Fisch;
  • Bienenprodukte, auch in Form von Tees und Sirupen;
  • reichhaltige Fleisch- und Hühnersuppen und -brühen;
  • fetthaltiges Fleisch und Hühnchen, bevorzugt werden Truthahn und Rindfleisch;
  • Hirse und Grieß;
  • Sauerrahm in jeglicher Form, auch in der Zusammensetzung anderer Gerichte und Produkte.

Der Ausschluss dieser Produkte sollte zwingend vorgeschrieben sein. Wie auf den ersten Blick üblich, kann die Diathese die Entwicklung eines Asthma bronchiale verursachen, das in ein chronisches Stadium übergehen kann. Es gibt häufig Fälle, in denen die Erkrankung in die Form einer atopischen Dermatitis übergeht, sie ist auch schwer zu behandeln und kann zu zahlreichen Einschränkungen führen, da die Impfung unmöglich ist und der Arbeitsbereich im Erwachsenenalter eingeschränkt ist.

Achtung! Eine solche Diät einzuhalten ist definitiv der erste Monat nach dem Entfernen des Anfalls und währenddessen. Anschließend müssen allergene Produkte schrittweise in die Ernährung aufgenommen und die Reaktion des Körpers des Babys überwacht werden.

Video - Was ist Diathese und sollte sie behandelt werden?

Heilsalben für Diathese bei Kindern

Dexpanthenol

Heilt die erkrankten Hautpartien so schnell und sanft wie möglich und verursacht selten Nebenwirkungen. Um eine stabile therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es erforderlich, bis zu zweimal täglich eine dünne Salbenschicht aufzutragen. Die Therapiedauer mit Dexpanthenol beträgt 7-14 Tage. Es ist erlaubt, die Salbe in Kombinationstherapie mit Antihistaminika zu verwenden, während es bei Gelenkbehandlungen wichtig ist, genaue Dosierungen einzuhalten, um eine Vergiftung des Körpers zu verhindern.

Zinksalbe

Zinksalbe zur Behandlung von Diathese bei einem Kind

Ideal für die Behandlung von feuchter Diathese, da das Medikament die Haut trocknen und entzündliche Prozesse auf der Haut beseitigen kann. Verwenden Sie das Medikament höchstens zweimal täglich im Gesicht. Zinksalbe wird mit einer kleinen dünnen Schicht ausschließlich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Sie sollten sicherstellen, dass das Kind keine wunden Stellen leckt, um Erbrechen und Bauchschmerzen nicht zu provozieren. Verbrauchte Medikamente nicht länger als zwei Wochen.

Bepanten

Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht auf die Wangen aufgetragen, um gesunde Hautpartien zu vermeiden. Mit dem Auftreten von Diathese auf den Wangen kann das Medikament maximal zweimal angewendet werden, um Überdosierung und Nebenwirkungen zu verhindern. Zusätzlich hat Bepanten einen Antihistaminikum-Effekt, der Entzündungen und Juckreiz lindert. Die Therapiedauer mit Salbe beträgt ungefähr sieben Tage.

Achtung! Es ist ratsam, sich nicht an der Heilung von Salben zu beteiligen und diese in minimalen Mengen anzuwenden, um keine Dosierung und unangenehme Nebenwirkungen zu verursachen.

Antihistaminika gegen Diathese

Phenystyle

Fenistil in Form von Tropfen für Kinder ab 1 Monat

Für Kinder der ersten drei Lebensjahre ist das Medikament in Form von Tropfen erhältlich, was die Anwendung und Behandlung von Kleinkindern spürbar erleichtert. Die Dosierung des Medikaments im ersten Lebensjahr kann 3-10 Tropfen betragen, je nach Körpergewicht des Kindes. Die verordnete Dosis wird dreimal täglich eingenommen. Von Jahr bis zu drei Jahren wird das Medikament dreimal täglich in einer Dosierung von 10-15 Tropfen verwendet. Das Medikament muss nicht mit Wasser oder Saft verdünnt werden, da es einen süßlichen Geschmack und ein angenehmes Aroma hat.

Fancarol

Es wird auch häufig bei der Behandlung von Kindern bei negativen allergischen Reaktionen einschließlich Diathese eingesetzt. Die Schwierigkeit bei der Behandlung dieses Medikaments besteht darin, dass das Medikament in Pillenform erhältlich ist. Sie müssen sorgfältig aufgeteilt werden, um die erforderliche Dosierung des Arzneimittels für ein kleines Kind zu erhalten. Kinderärzte empfehlen Kindern unter drei Jahren, zwei bis drei Mal täglich 5 mg des Wirkstoffs einzunehmen. Die Therapiedauer sollte 15 Tage nicht überschreiten. Kinder im kleinen Alter mit Diathese werden normalerweise nicht länger als fünf Tage behandelt.

Phenystyle

Phänystyle in Form eines Gels

Das Medikament gehört zur neuesten Generation von Medikamenten. Es ist erlaubt, es ab dem ersten Lebenstag des Babys zu verwenden. Tragen Sie das Medikament zweimal täglich auf die Wangen auf, um keine unnötigen Reizungen und Entzündungen zu provozieren. Mit der weiteren Ausbreitung der Diathese auf dem Körper können diese Bereiche bis zu viermal täglich mit Fenistil geschmiert werden. Die genaue Therapiedauer wird allein durch den Kinderarzt nach einer internen Untersuchung des Babys bestimmt.

Achtung! Antihistaminika werden nur in Ausnahmefällen verschrieben, wenn die Läsionen der Diathese groß sind.

Kosten für Medikamente gegen Diathese

Achtung! Bei Bedarf können Sie Analoga der beschriebenen Arzneimittel erwerben, deren Kosten und Name über einen Apotheker oder Kinderarzt ermittelt werden können.

Volksmethoden gegen Diathese bei Kindern

Eierschale

Waschen Sie die Hühnereierschalen gründlich ab, um das Medikament vorzubereiten. Es ist besser, das rohe Ei zuerst zu waschen und dann das Rohmaterial zu nehmen und erneut mit Wasser zu spülen. Sobald das Produkt trocken ist, sollte es mit einer Kaffeemühle zu Pulver zermahlen werden. Für Kinder unter einem Jahr wird die resultierende Masse einmal am Tag in einer Menge an der Messerspitze verabreicht, und ein Tropfen Zitronensaft sollte dem Rohmaterial hinzugefügt werden. Nach einem Jahr muss die Dosis verdoppelt und auch mit Zitronensaft gelöscht werden. Es kann auf diese Weise drei oder vier Tage behandelt werden. Außerdem können Sie mit dieser Behandlungsmethode die Knochen eines kleinen Kindes stärken und die Entwicklung von Rachitis verhindern.

Soda waschen

Diese Substanz hilft bei der Behandlung vieler Probleme, von der normalen Drossel bis hin zu schweren Halsschmerzen. Um eine Sodalösung zum Waschen Ihres Babys vorzubereiten, müssen Sie pro 200 ml warmes gekochtes Wasser einen Teelöffel Soda nehmen und die Lösung gründlich umrühren. Verwenden Sie bis zu dreimal täglich bereites Hausmittel. Für die Erholung des Babys ist es erforderlich, die Wangen vorsichtig mit einem weichen Tuch oder sauberen Händen abzuwischen. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als sieben Tage. Sie sollte gesunde Haut nicht beeinträchtigen, um Austrocknung und Austrocknung zu vermeiden.

Schwarzer Rettich

Schwarzer Rettichsaft - ein guter Assistent bei der Behandlung von Diathese bei einem Kind

Auf diese Weise ist es wünschenswert, die Diathese auf den Wangen von Kindern ab dem ersten Lebensjahr zu behandeln. Um das Medikament zuzubereiten, ist es notwendig, den Saft aus dem Gemüse zu überleben, danach sollte es eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Hausmedizin wird dreimal täglich angewendet. Es wird empfohlen, dem Baby einen Tropfen Saft zu geben und sofort eine kleine Menge Wasser zu trinken. Allmählich steigt die Saftmenge jeden Tag um einen Tropfen. Die maximale Dosierung des Medikaments beträgt einen halben Teelöffel Flüssigkeit. Die Therapiedauer beträgt maximal sieben Tage.

Vaseline

Diese Substanz hilft dabei, die gebildeten Krusten leicht und schmerzlos zu entfernen. Bei dieser Behandlungsmethode entstehen keine Wunden und Quetschungen. Vaseline wird in einer dichten Schicht auf die betroffenen Bereiche aufgetragen. Nach 30-60 Minuten muss das Kind gekauft werden. Beim Baden lassen sich alle Krusten leicht mit Vaseline abwaschen, was die Heilung der Wangen erheblich beschleunigt. Die Methode wird ausschließlich zur Aufrechterhaltung der richtigen Ernährung verwendet.

Achtung! Trotz der Tatsache, dass traditionelle Therapiemethoden keine aggressiven Substanzen enthalten, ist es vor dem Einsatz bei Kindern unter drei Jahren zwingend, einen Arzt zu konsultieren.

Video - Behandlung von Diathesen bei Kindern

Wenn Ihr Baby rosa Flecken hat, die allmählich verkrustet werden, sollten Sie sich vor Beginn der Behandlung mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Wenn diese Symptome auftreten, kann die Entwicklung einer atopischen Dermatitis und anderer allergischer Reaktionen, die möglicherweise schwerwiegender sind, nicht ausgeschlossen werden. Selbsttherapie kann in diesem Fall den Zustand des Babys erheblich verschlechtern und die Einnahme leistungsfähigerer Medikamente erforderlich machen.

Erröten auf Kinderwangen tritt im Winter nach Frost nicht immer auf, manchmal können die Ursachen dieses Phänomens anders sein. Wenn ein Baby geboren wird, umgeben Eltern es mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Es ist jedoch einfach unmöglich, den Überblick zu behalten. Diathese bei Säuglingen ist ein häufiges Problem, mit dem viele Eltern konfrontiert sind.

Erste Symptome

Diathese manifestiert sich hauptsächlich bei einem Kind im Alter von 1 bis 3 Jahren. Wenn das Baby in den ersten Monaten nach der Geburt einen ausgezeichneten Stuhl, guten Schlaf und einen wunderbaren Appetit hat, heißt das nicht, dass das Problem Sie umgangen hat. Es ist möglich, dass die Rötung der Wangen im zweiten oder dritten Lebensjahr Ihres Kindes auftritt.

Wenn Eltern erkennen, dass ihr Baby Anzeichen von Diathese hat, beginnen sie, sich selbst die Schuld zu geben. Das lohnt sich nicht. Die Ursachen der Manifestation der Krankheit können eine andere Natur haben, und nicht immer ist das falsche Essen die Schuld. Um eine Krankheit zu heilen, müssen die ersten Anzeichen ihrer Manifestation unterschieden werden können.

Darunter sind folgende:

  • helle rote Flecken erscheinen auf den Wangen;
  • starker Husten, Erbrechen möglich;
  • lose Hocker;
  • Flecken abziehen und Kruste.

Wenn die Eltern diese Symptome bei einem Kind bemerken, ist es notwendig, die Behandlung so schnell wie möglich durchzuführen, da es sonst viel schwieriger wird, die Diathese später zu beseitigen.

Warum haben Kinder Diathese?

Zuerst müssen Sie herausfinden, was Diathese ist und wie sie aussieht? Einfach ausgedrückt, ist dies die Reaktion des Körpers eines Kindes auf ein außerirdisches Protein, das aus der Nahrung stammt. Der Verdauungstrakt bei kleinen Kindern ist sehr schwach entwickelt, so dass manchmal Rötungen auf den Wangen auftreten.

Die Hauptursachen der Diathese:

  • Vererbung (allergisch gegen bestimmte Lebensmittel von einem der Eltern);
  • Komplikationen während der Schwangerschaft;
  • schlechte Ernährung von stillenden Müttern;
  • die Verwendung von Antibiotika und anderen pharmazeutischen Produkten während der Schwangerschaft.

Wenn Eltern bei ihren Kindern Diathese bemerken, sollte die Behandlung so schnell wie möglich beginnen. Die erste Sache, die Ursachen der Krankheit zu identifizieren, ist nur auf diese Weise möglich, die Hauptsymptome zu beseitigen.

Wenn Sie nichts tun, kann dies folgende Komplikationen verursachen:

  • Arthrose;
  • Diabetes mellitus;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Magengeschwür

Was ist Diathese?

Es gibt zwei Haupttypen der Diathese, die bei jungen Kindern auftritt - allergisch und neuroarthritisch.

Eine allergische Diathese kann bei einem Kind in den ersten Lebensmonaten auftreten. Es kommt nicht darauf an, ob das Baby Muttermilch oder pharmazeutische Mischungen erhält. Diese Art von Diathese entwickelt sich sogar im Mutterleib, wenn eine Frau unsachgemäß isst und in ihrer täglichen Ernährung viele Allergene aufnimmt. Allergische Diathese sieht aus wie rote Flecken auf den Wangen. Nach einer Weile beginnen sie zu verkrusten, das Kind spürt einen starken Zahn in diesem Bereich.

Um dieses Problem zu vermeiden, sollte die werdende Mutter sorgfältig überwachen, was sie isst.

Neuroarthritische Diathesen sind sehr selten - nur 3-4% der kleinen Kinder. Solche Kinder fangen an, sich sehr launisch zu benehmen und sich fast vollständig weigern zu essen. Außerdem neigen Kinder zu übermäßiger Gewichtszunahme (Adipositas) und können von Alpträumen und Krämpfen geplagt werden. Die Krankheit kann nur durch Langzeittherapie mit Hilfe von vom Arzt richtig ausgewählten Medikamenten geheilt werden.

Diathese ist auch trocken und weinend. Unterscheiden Sie sie als Kinder.

Trockene Diathese provoziert:

  1. Schwellung und starker Juckreiz;
  2. das Auftreten von Rötung im Gesicht;
  3. Peeling;
  4. Wenn Sie die Krankheit nicht rechtzeitig behandeln, können sich Krusten bilden.

Feuchte Diathese bewirkt:

  • Juckreiz des betroffenen Bereichs;
  • das Auftreten von Blasen, die dann platzen.

Der erste Schritt zur Erholung ist die richtige Ernährung.

Die richtige Ernährung ist ein sehr wichtiger Faktor für die normale Entwicklung des Körpers des Babys. Unabhängig davon, ob er gegen bestimmte Lebensmittel allergisch war oder nicht, ist es wichtig, sorgfältig auf die Auswahl der Lebensmittel zu achten. Es gibt Fälle, in denen Kinder im ersten Lebensjahr nicht auf Zitrusfrüchte allergisch sind und sich dann manifestieren. Der Hauptgrund ist das Überessen einer bestimmten Frucht. Es ist notwendig, das Kind zu essen, aber in Maßen.

Umfassende Behandlung von Diathese beinhaltet die Aufrechterhaltung der richtigen Ernährung des Babys. Es ist möglich, die zugrunde liegende Ursache der Krankheit zu identifizieren, indem nur die Hauptallergene aus der täglichen Ernährung entfernt werden.

Die ersten Wochen der Behandlung des Kindes sind unter Aufsicht eines Kinderarztes erforderlich. Eine strikte Diät ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zur Genesung.

Aus der Diät ausschließen sollten die Produkte aus der Liste sein:

  1. Fleischbrühen, einschließlich Hühnerfleisch;
  2. alle Früchte, Gemüse und andere Produkte, die rot sind;
  3. saure Sahne mit jeglichem Fettgehalt und Kuhmilch;
  4. Zitrusfrüchte, Pfirsiche und Aprikosen, Melone;
  5. aus Getreide - Grieß und Hirse;
  6. Honig und Zucker;
  7. schokolade;
  8. Nüsse.

Es ist nicht so einfach, die Diathese loszuwerden, es ist wichtig, die von einem Arzt verordnete Diät genau zu befolgen, nur dann kann die Behandlung als wirksam bezeichnet werden.

Medikamentöse Behandlung

In keinem Fall können Sie Salben und andere Medikamente aus Diathese allein kaufen. Die Behandlung sollte von einem Kinderarzt nach der Untersuchung des Kindes verordnet werden. Er wird feststellen, ob das Baby allergisch auf die Bestandteile der Zusammensetzung von Arzneimitteln reagiert, und nur dann kann er die notwendigen Arzneimittel verschreiben, die die erwartete Wirkung haben. Alles, was Eltern zu Hause tun können, ist Babycreme zu verwenden, um die Schalen im Gesicht etwas zu mildern.

Der Kinderarzt verschreibt zuerst eine strenge Diät, dann verschreibt er Medikamente. Um die Krankheit loszuwerden, verschrieben bestimmte Mittel und Salben.

Darunter sind folgende:

  • Medikamente, die helfen, Juckreiz zu beseitigen;
  • Drogen, die eine beruhigende Wirkung haben;
  • Vitaminkomplexe;
  • Diathese kann mit ultraviolettem Licht behandelt werden.

Wenn es nach Abschluss der Behandlung nicht möglich war, die Krankheit zu beseitigen, sollten die Eltern das Kind zu einem Allergologen und Immunologen zur Beratung bringen.

Kräuter und Gebühren

Effektive Volksheilmittel gegen Diathese bei kleinen Kindern können mit natürlichen natürlichen Inhaltsstoffen zu Hause zubereitet werden.

  1. Um eine der effektivsten Infusionen zuzubereiten, benötigen Sie eine Serie. Sie müssen 2 Esslöffel getrocknete Kräuter mit 0,5 Liter kochendem Wasser einfüllen. Decken Sie den Deckel so ab, dass er eng anliegt. Wir lassen das Gras etwa 12-14 Stunden stehen. Die resultierende Infusion kann dreimal täglich für einen Esslöffel eingenommen oder ein Bad damit gemacht werden.
  2. Mischen Sie Tannenöl (1 Teil), Kindercreme (3 Teile) und Vitamin C. Die resultierende Mischung ähnelt einer Salbe. Es kann für Kinder jeden Alters verwendet werden. Die Salbe wird auf die betroffenen Gesichtsbereiche aufgetragen, was zur schnellen Wundheilung beiträgt.
  3. Eine andere hausgemachte Salbe ist eine wirksame und schnelle Behandlung der Diathese bei Kindern jeden Alters. Sie müssen die Babycreme ohne Zusatzstoffe, Tanne und Schwefelsalbe mischen. Die resultierende Mischung wird mehrmals täglich auf die Wangen eines Kindes aufgetragen, um Schwellungen und Rötungen zu entfernen.
  4. Diathese kann mit Löwenzahnwurzel behandelt werden. Längst erfreute sich diese Pflanze aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften großer Beliebtheit. Es wurde bewiesen, dass bei einer Infusion von Löwenzahndiathese die Symptome nach einigen Tagen verschwinden. Sie brauchen nur eine trockene Pflanze zu brauen und vor jedem Essen 0,25 Tassen zu geben. Dieses Tool verbessert perfekt den Stoffwechsel.

Kräuterbäder

Es ist notwendig, Diathese bei einem Kind zu Hause mit Abkochungen von nützlichen Kräutern zu behandeln. Die Haut des Babys ist mit wichtigen Vitaminen und Mineralien getränkt, gewinnt Energie und beginnt effektiv gegen die Krankheit zu wirken. Volksheilmittel werden seit mehr als einem Jahrhundert gegen die Krankheit eingesetzt.

Es wurde bewiesen, dass sie tatsächlich nicht nur zur Stärkung des Immunsystems beitragen, sondern auch die Diathese für lange Zeit vergessen.

  1. Wenn Sie das Baby in einem Vollbad baden möchten, benötigen Sie etwa 1 kg Eichenrinde. Es kann in der Apotheke gekauft werden, der Preis ist für jede Tasche akzeptabel. Bevor Sie mit der Behandlung Ihres Kindes im Badezimmer beginnen, muss die Rinde etwa 1-2 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. Dann kochen wir es 30-40 Minuten. Erst dann Wasser zum Schwimmen hinzufügen. Eichenrinde ist sehr nützlich für Kinder, für ihre Immunität. Wenn Sie Zeit haben, können Sie auch hausgemachte Sahne daraus machen.
  2. Kamille Die Behandlung der Infusion von Kamillenblättern wirkt sich positiv auf die Immunität eines kleinen Kindes aus. Die Blume kann für Kinder in das Bad gegeben werden - sie reinigt die Haut, lindert den Juckreiz und lindert Rötungen.
  3. Wenn das Haus frische Walnussblätter hat, ist dies die effektivste Behandlung bei Diathese. Machen Sie sie und fügen Sie sie zum Badezimmer hinzu. Nach dem ersten Gebrauch ist eine deutliche Verbesserung seines Zustands spürbar. Kaufen Sie übrigens zur Prophylaxe eine Creme auf der Grundlage dieser Blätter in der Apotheke und schmieren Sie manchmal die Haut des Babys.

Volksheilmittel erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit, wenn es darum geht, Diathesen bei Kindern zu behandeln. Effektive, einfache und kostengünstige Wege helfen dabei, die Gesundheit Ihres Nachwuchses auf der Hut zu halten.

Prävention

Diathese kann auf verschiedene Weise behandelt werden. Einige Eltern verwenden dazu hausgemachte Salbe oder Creme auf Kräuterextrakten, andere wiederum Arzneimittel. Nur wenige wissen jedoch, dass eine einfache Vorbeugung das Risiko einer Diathese bei Ihrem Kind verringern kann.

  1. Es ist sehr wichtig, im Bett des Babys mehr zu reinigen. Wechseln Sie das Bett und die Unterwäsche, wischen Sie den Staub vom Bett. Dadurch wird das Risiko einer mikrobiellen Schädigung des Körpers des Babys minimiert.
  2. Wenn Sie Ihr Kind nicht gegen Allergien behandeln möchten, können Sie zum Waschen seiner Wäsche keine Pulver mit synthetischen Zusätzen verwenden.
  3. Versuchen Sie, Ihrem Baby nicht über längere Zeit eine Frucht zu geben - dies kann zu Allergien führen, die nicht so einfach zu behandeln sind. Manchmal benötigen Sie Medikamente.
  4. Verwenden Sie eine hausgemachte Creme, um die Haut des Babys vor dem Austrocknen zu schützen.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn eine starke Diathese auf den Wangen des Kindes erscheint. Die Hauptsache ist, sich rechtzeitig an den Kinderarzt zu wenden und das Baby zu behandeln.

Errötende Wangen in einem Baby sorgen bei jeder Mutter für Aufregung. Sie suchen nach Ursachen bei Fieber oder allergischen Reaktionen bei einem Kind. In der Tat kann Rötung Diathese verursachen. Was ist diese Krankheit und wie Diathese auf den Wangen eines Kindes zu behandeln, wird dieser Artikel erzählen.

Symptome der Krankheit

Diathese tritt bei Kindern von der Geburt bis zu drei Jahren auf. Dieser Prozess ist mit einer unzureichenden Entwicklung des Gastrointestinaltrakts verbunden. Bei einigen Lebensmitteln reagiert der Körper daher in Form roter Flecken auf den Wangen eines Kindes, die von Juckreiz und Krustenbildung begleitet werden.

Welche Symptome treten auf, wenn sich ein Ausschlag im Gesicht eines Säuglings und im Alter von 1 bis 3 Jahren entwickelt?

  1. Die Wangen des Babys werden rot und gleichzeitig erscheinen dunkle Schuppen.
  2. Das Kind wird launisch und versucht, den gereizten Ort ständig zu kratzen.
  3. Das Gesicht wirkt aufgedunsen.
  4. Durchfall kann auftreten.
  5. Die körperliche Entwicklung ist spürbar verzögert.
  6. Eine Zunahme des Körpergewichts aufgrund der Gewichtszunahme von Fett.
  7. Die Blanchierung der Schleimhäute der Augen und des Mundes zeigt sich deutlich.
  8. In schweren Fällen können Entzündungen der HNO-Organe (Nase, Rachen und Kehlkopf) auftreten.
  9. Die Sehkraft nimmt ab.

Behandlung der Diathese bei Kindern im Alter von ein bis drei Jahren

Die Hauptbehandlung für diese Kategorie von Kindern ist wie folgt:

  1. Hygiene der betroffenen Haut. Zum Abwischen der Haut mit Kräuterinfusionen. Diese Abkochung von Kamille, Serie, Eichenrinde.
  2. Diathesesalbe für Kinder.
  3. Verwendung von medizinischer Kosmetik für Kinder, die in ihrer Zusammensetzung entzündungshemmende Substanzen enthalten.
  4. Ausschluss von Lebensmitteln, die allergische Reaktionen in Form von Hautausschlägen auf den Wangen verursachen können. Dies sind Schokolade, Zitrusfrüchte, Nüsse, Erdbeeren, Erdbeeren, einige Fischsorten und andere Produkte dieser Kategorie.

Behandlung der Diathese bei Kindern von der Geburt bis zu einem Jahr

Diathese bei Kindern in diesem Alter kann aus folgenden Gründen auftreten:

  1. Unsachgemäße Ernährung Mutter.
  2. Umweltverschmutzung im Wohnbereich des Kindes.
  3. Erbliche Veranlagung
  4. Verletzung des Magen-Darm-Trakts.
  5. Frühe Schulung eines Kindes zu Erwachsenenessen.
  6. Überessen

Die Behandlung der Diathese bei einem Säugling wird wie folgt durchgeführt:

  1. Revision des Menüs, in dem die Mutter isst. Dies geschieht, wenn das Baby Muttermilch isst. Voll süße Speisen sind ausgeschlossen, einige Fischsorten, Pilze, alle geräucherten und gesalzenen Lebensmittel, Gemüse und Früchte, die rote Pigmente enthalten, Nüsse. Fermentierte Milchprodukte, Getreidesuppen und Brei, gekochter weißer Fisch sind erlaubt.
  2. Als Ergänzungsfuttermittel verwenden Sie Produkte, die keine roten Farben und Brei enthalten, in Wasser gegart. Kuhmilch kann Diathese verursachen, da der Körper auf Laktose reagiert.
  3. Babys nur mit Wasser schminken. Fruchtsäfte können auch allergische Reaktionen hervorrufen.
  4. Verwenden Sie in kleinen Mengen von Hormonsalben. Zum Beispiel Sinaflan.
  5. Künstlich ernährte Kinder werden in niedrig allergene Mischungen überführt. Dies sind Mischungen auf Sojaproteinbasis.

Behandlung von Volksheilmitteln

Während der Manifestation der Krankheit fragt sich jede Mutter, wie sie die Diathese zu Hause loswerden kann? Die wichtigsten Rezepte sind die folgenden:

  1. Eierschalenbehandlung.

Eier hart gekocht gekocht. Reinige sie von der Schale. Dann wird diese Schale innerhalb weniger Minuten wieder gekocht und trocknen gelassen. Trocknen Sie die Muscheln an einem kühlen Ort auf ein sauberes Blatt Papier oder ein Handtuch. Der innere Film wird entfernt. Als nächstes wird die Schale zerdrückt und Zitronensaft hinzugefügt. Kinder bis zu einem Jahr erhalten für drei Monate einmal täglich nur Pulver an der Spitze eines Teelöffels. Vom Jahr bis zu zwei Jahren 6 Tropfen Saft. Bei Kindern, die älter als zwei Jahre sind, wird die Saftdosis verdoppelt.

Drei Liter heißes, gekochtes Wasser bestehen tagsüber aus zwanzig braunen Eiern. Das Kind trinkt dieses Wasser. Sie kocht das Essen. Und auch in diesem Wasser können Sie das Kind baden.

  1. Die geröteten Bereiche mit glänzendem grünem Öl mit Sanddornöl einreiben. 30 Tropfen Sanddornöl auf ein Glas grünes Material verdünnt.
  2. Baden in einem Bad mit einer Lösung von Kaliumpermanganat. Ein Liter Wasser, ein Glas Kamille und mehrere Kristalle Kaliumpermanganat werden pro Liter Wasser gebraut. Fügen Sie die Abkochung zum Bad hinzu.
  3. Behandlung mit Lorbeerabkochung. Lorbeerblatt in der Menge von 10 Stücken brühen einen Liter kochendes Wasser. Die resultierende Mischung wird 3 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Am Ende des Kochens einen Teelöffel zerquetschte Hagebutte hinzufügen. Bestehen Sie zwölf Stunden lang und filtern Sie. Nehmen Sie morgens, mittags und abends einen Esslöffel mit. Sie können dem Tee einen Löffel hinzufügen. Akzeptiert für sechs Monate.

Liebe deine Kinder. Ihre Fürsorge wird ihnen helfen, mit Schwierigkeiten fertig zu werden!

http://care-children.ru/lechenie/diatez-na-schekah-u-rebenka-3-mesyaca-lechenie.html
Weitere Artikel Über Allergene