Wie eine laufende Nase schnell Volksmedizin heilen

Laufende Nase - ist so etwas wie das, und nicht eine ernsthafte Erkrankung in Betracht gezogen, aber es ist sehr hinderlich. Was tun, um schnell eine Erkältung zu bekommen?

  • Wird dazu beitragen, eine laufende Nase schnell zu heilen ist eine Volksmedizin: Meerrettichwurzel Sie reiben müssen. In dem Prozess tief Meerrettich atmen zu reiben, das Einatmen der Geruch, die Nährstoffe enthalten.
    Dann nehmen Sie einen Teelöffel geriebenen Meerrettich. Mischen Sie es mit ein wenig Apfelessig. Apfelessig hat bakterizide Eigenschaften und behandelt die Kälte kalt. Die Mischung schnell auf ein Stück Schwarzbrot verteilen und langsam kauen. Wenn Sie mit Essig zu scharf sind, können Sie Meerrettich mit Honig mischen.
  • Wenn Sie nicht ficken, dass hübsch und ein von Apfelessig. Tauchen Sie die Finger in den Essig und reiben Sie den Essig in die Nasenflügel. Wenn die Finger trocken sind, tauchen Sie wieder ein und schmieren Sie das Innere sanft. Dies ist nicht ein wirksames Mittel gegen die Rhinitis, gegebenenfalls mit Meerrettich. Aber um verstopfte Nase wird innerhalb von 2-3 Tagen zu entfernen. Ein Meerrettich bricht sofort ab.
    Ein solches Werkzeug wird dazu beitragen, chronischer Verstopfung der Nase loszuwerden und nicht-allergische Rhinitis. Geriebener Meerrettich mit Zitronensaft im Verhältnis 2: 1 gemischt. Nehmen Sie 0,5 TL. 3 mal am Tag, nachdem Sie diese Mischung 30 Minuten lang eingenommen haben, essen Sie nichts. In der ersten Woche kann es tränende Augen verursachen, aber dann wird es als langfristige Rhinitis gehalten werden. (HLS 2014 Nr. 6, S. 40).

Wie kann man eine Erkältung für 1 Nacht heilen?

Sobald Sie den Ausbruch der Krankheit fühlen: Halsschmerzen, verstopfte Nase, eine Mischung für die Nacht vorzubereiten. 50 g Alkohol oder Wodka umrühren mit 1 TL. Honig (oder Zucker), 100 ml heißes gekochtes Wasser zugeben und trinken. Geh ins Bett, gut bedeckt um zu schwitzen. Wachen Sie morgens ohne eine Erkältung auf. (HLS 2003, Nr. 14, S. 11).
Die Frau der Zeitung erkältete sich, dieses Rezept fand er 2003 in HLS. Zubereitete eine Mischung aus Wodka, Honig und Wasser. Nachdem die Frau diese Mischung getrunken hatte, ging sie sofort gut bedeckt ins Bett. Sie schwitzte, trocknete nach 2 Stunden aus, wechselte die Wäsche und ging ins Bett. Am Morgen wachte ich ohne Anzeichen einer Erkältung up! (HLS 2012, Nr. 14, S. 27).

Massage

Die Frau 5 Jahre waren ständig verstopfte Nase. Mit Tropfen von einer Erkältung trennte sie sich nicht, sogar nachts tropfte. Bis ich begann Massage zu tun. Nun, beim ersten Anzeichen von Verstopfung der Nase beginnt die Flügel der Nase, Nasennebenhöhlen, Nase zu massieren. Macht eine Massage bis der Atem frei ist. Innerhalb von 1-2 Tagen vergeht alles (2012, №20 S. 41).
Schmieren Sie die Nase mit Butter, drücken Sie die Finger in den Nocken und reiben Sie die Nase mit den Fingerknöcheln - die verstopfte Nase beginnt zu atmen. (2014, Nr. 6, Seite 40).

Schnelle Behandlung von Rhinitis mit Senfpflaster.

Sobald der Leser die ersten Symptome einer laufenden Nase hat, legt sie sich vor dem Zubettgehen Senfpflaster an die Fersen, nimmt Schutz und hält sie so lange, bis sie genug Kraft hat, um auszuhalten (mindestens 1 Stunde). Dann entfernt Senf und sehr schnell durch den Raum, dann schlafen. Morgendliche Übelkeit ist nicht in Sicht.
Eine weitere schnelle Methode zur Behandlung von frühem Stadium Rhinitis - Schmieren Sie die Sinus Kalanchoe Saft 4-5 mal am Tag. (HLS 2013, Nr. 9, S. 33).

  • Knoblauch-Inhalationen.
    Rost 5-8 Knoblauchzehen. Tragen Sie schnell eine Aufschlämmung in einer dünnen Schicht auf einen Verband oder ein Mull auf, so dass die gefettete Oberfläche so groß wie möglich ist. Tauchen Sie den Verband in einen trockenen Kessel, schließen Sie den Deckel, nehmen Sie den Ausguss des Kessels in Ihren Mund und atmen Sie mit Ihrem Mund, halten Sie die Nase für 8-10 Minuten und atmen Sie tieferes Knoblaucharoma ein. Für das folgende Verfahren ist es notwendig, einen neuen Verband und frisches Knoblauch zu nehmen. Wenn Schnupfen beginnen, Angina oder akute Atemwegserkrankungen, reicht aus, um bis 5 Inhalationen pro Tag. (HLS 2013, №21 p. 33).
  • Die Behandlung mit Teer.
    Dies ist ein Volksheilmittel zu helfen, loszuwerden Jahre der chronischen Verstopfung der Nase zu bekommen.
    Die Geschichte ist. Nach einer weiteren kalt stellte sich heraus, dass nicht die Nase atmen tat. An das HNO appelliert, wurden bei Sinusitis behandelt, Tropfen, Pillen, Sprays, Waschen, Inhalation, Schüsse, Massage, Vitamine. Es gab keine Besserung, die verstopfte Nase passierte nicht, man konnte nur durch den Mund atmen, man konnte nachts nicht schlafen - die Schwellung des Nasopharynx verstärkte sich. Die Ärzte haben einen Plattfuß, aber die Verbesserung war nur vorübergehend, ist es dann wieder gestartet, und noch schlimmer.
    Der Arzt schickte zu einem Allergologen, er erkannte allergische Rhinitis. Er begann, ihn mit seinen eigenen Antiallergika zu behandeln. Während der Behandlung, verstopfte Nase entfernen kann, aber nach der Behandlung wieder war es schwer zu atmen.
    Zu Hause benutzten sie viele Werkzeuge: eine Lösung aus Ringelblume, Kalanchoe-Saft, die sich mit Salz wärmte. Aber sie haben nicht geholfen. Bis sie einen Freund traf, der ihr riet, Abhilfe zu schaffen, dass sie am meisten dazu beigetragen, chronischer Verstopfung der Nase loszuwerden.
    Es ist notwendig, jeden Morgen auf nüchternen Magen ein halbes Glas warme Milch mit Birkenteer zu trinken und eine halbe Stunde lang nichts zu essen. Am ersten Tag, 1 Tropfen Teer, am zweiten Tag, 2 Tropfen usw., addieren Sie sich zu 12 Tropfen. Reduzieren Sie jeweils einen Tropfen und gehen Sie dann wieder auf 1. Dies ist ein Kurs - 23 Tage.
    Die Frau hielt eine Behandlung mit Teer, nahm eine Auszeit 1 Woche und Wiederholungsbehandlung. Nase atmen! Ständige Überlastung ist vergangen.
    (HLS 2011 Nummer 13, S. 8-9).
    Teer - ein sehr starkes Volksheilmittel, in diesem Fall heilte es allergische Rhinitis, aber es hilft bei chronischer Erkältung jeder Art. Sie schaffen es sogar, Lungenkrebs zu heilen.

    Der Mann wurde lange Zeit von chronischer Rhinitis geplagt. Freunde rieten, Birke Teer zu riechen. Eine laufende Nase ist vergangen und kehrt nicht mehr zurück. Sie atmet frei. Aber zur Prophylaxe riecht ein Mann mindestens einmal am Tag nach Teer. (HLS 2014, Nr. 1, S. 27).

  • Wie behandelt man eine verstopfte Nase?
    Die Frau hatte nach akuten Atemwegsinfektionen einen Monat lang eine Nase. Die vom Arzt verordnete Behandlung funktionierte nicht. Ein Tag las sie, dass die Rosskastanie der Lage war, Sinusitis zu heilen, habe ich beschlossen, dass die Kastanie und in ihrem Fall gilt. Morgen braun abgesenkt in das Wasser, und vor dem Schlafengehen und entfernt Haut von dem Kern dünnen Chips geschnitten. Ich fahr es tiefer in das Nasenloch und legte sich auf der gleichen Seite, ein Tuch Wange setzen. Wenn das Niesen beginnt, nichts Schreckliches - der Rest, und alles beruhigt sich. Sie lag eine Stunde lang, putzte sich dann die Nase und schlief ein. Am nächsten Abend wiederholte ich dieselbe Prozedur aus dem anderen Nasenloch. Ich tat dies 2 Wochen lang, bis meine verstopfte Nase wieder zu atmen begann und vollständig und vollständig nicht klar wurde. (HLS 2013 Nr. 23, S. 30).
  • Die Frau hatte viele Jahre lang eine ständig verstopfte Nase mit Absonderungen. Geholfen Thymian. Sie kaufte natürliches Thymianöl in einer Apotheke und steckte nur eine Phiole an ihre Nase und atmete ihren Duft aus. Und im Tee einen Tropfen Öl hinzugefügt. Dieses Mittel hat geholfen - es war möglich, Staus zu heilen. (HLS 2013, Nr. 13, S. 27).
  • Schnupfen während der Schwangerschaft.

    Ich wurde immer mit Tropfen aus der Erkältung behandelt, die ich in der Apotheke gekauft hatte. Ich dachte nicht über die gängigen Behandlungsmethoden nach, hatte aber während der Schwangerschaft eine laufende Nase.
    Aus Angst, dass ich dem ungeborenen Kind schaden könnte, war ich vorsichtig bei der Verwendung der üblichen Tropfen und wandte mich den Volksmethoden zu, da ich wenig Vertrauen in sie hatte.
    Ich röstete eine Nase mit geriebenen Zwiebeln, legte sie in Mulltamponchiki und steckte sie in die Nase. Er hat mich zwei Tage lang begleitet, und als ich mit Apothekenabfällen behandelt wurde, ging er für fünf.

    http://kashel-nasmork.ru/kak-vylechit-nasmork-bystro/

    Was tun, um schnell eine Erkältung zu überwinden?

    Es ist schwierig, jemanden zu finden, der nicht weiß, was eine Rhinitis ist. Dieses unangenehme Phänomen war wahrscheinlich allen bekannt. Und alle, vielleicht, würden gerne schnell Schluss machen. Aber was zu tun ist, ist eine Frage, die nicht so banal ist, wie wir es gerne hätten.

    Allgemeine Informationen

    Bevor Sie sich überlegen, wie Sie eine Erkältung beseitigen können, müssen Sie deren Eigenschaften verstehen. Nach der medizinischen Terminologie wird eine Läsion der Nasenschleimhaut als Rhinitis bezeichnet. Und für eine effektive Behandlung ist es notwendig, die Ursache der Änderungen festzustellen. Denn ohne die Wirkung ihrer Hoffnung auf eine baldige Genesung ist es nicht nötig.

    Die Ursache der akuten Rhinitis sind Mikroben, Saprophyten, die in der Nasenhöhle leben. Sie zeigen ihre pathogenen Eigenschaften nur unter günstigen Bedingungen, die durch eine Abnahme der lokalen und allgemeinen Reaktivität des Organismus entstehen. Lüftungsstörungen (Polypen, Verformung der Partition, Fremdkörper), Operationen und Verletzungen, Arbeiten in gefährlicher Produktion (Staub- und Gasbelastung der Umgebungsluft) spielen eine weitere Rolle. Eine laufende Nase kann bei einer Erkältung oder anderen Infektionskrankheiten auftreten, was ein typisches Element des Krankheitsbildes ist.

    Aber die Ursache von Rhinitis kann nicht Entzündungen und Allergien sein. Dies sollte in der Diagnosestufe berücksichtigt werden, um die korrekte Behandlung fortzusetzen. Der menschliche Körper kann für verschiedene Allergene sensibilisiert werden: Haushalt, Gemüse, Lebensmittel, Chemikalien oder Medikamente. Es ist äußerst wichtig zu wissen, welche allergische Reaktion ausgelöst wurde. Wenn sich plötzlich eine laufende Nase bemerkbar macht, sollten Sie zuerst einen Arzt konsultieren. Ein Spezialist wird Ihnen sagen, wie Sie es besser machen können und was bei einer Erkältung bald passieren sollte.

    Behandlung

    Die entzündete Schleimhaut mit kaltem Kopfschmerz wird unter der Woche wiederhergestellt. Man muss nur alle Faktoren beseitigen, die an der Entwicklung der Pathologie beteiligt sind. Bei dem allergischen Prozess ist es leider nicht nötig, über eine vollständige Heilung zu sprechen. Tatsache ist, dass der menschliche Körper bereits für eine bestimmte Substanz sensibilisiert ist. Aber eine allergische Reaktion zu unterdrücken und zu verhindern, ist eine Aufgabe, die erledigt werden kann. In jedem Fall ist es jedoch besser, sich an einen Spezialisten zu wenden, um wirksame Maßnahmen zur Beseitigung der Rhinitis zu empfehlen.

    Allgemeine Empfehlungen

    Eine Erkältung lässt sich nur heilen, wenn nachteilige Faktoren beseitigt werden. Dies wird durch allgemeine Empfehlungen erleichtert. Sie sind einfach und erfordern keine besonderen Fähigkeiten. Für Patienten mit Rhinitis gelten folgende Regeln:

    1. Erstellen Sie einen optimalen Klimatisierungsmodus (hohe Luftfeuchtigkeit, Temperatur nicht über 24 Grad, häufiges Lüften).
    2. Ablehnung von würzigen, salzigen, sauren Lebensmitteln, häufiges Trinken.
    3. Kontakt mit Allergenen vermeiden.

    Im Anfangsstadium der akuten Rhinitis werden Reflexionsverfahren (Ablenkung) gezeigt. Der Patient nimmt ein heißes Fußbad oder legt die Beinmuskeln mit Senfpflaster an. Dann trinkt Tee mit Himbeeren und legt sich in eine Decke gehüllt. Solche Verfahren tragen zu einem fehlgeschlagenen Verlauf der Pathologie bei, und eine laufende Nase wird schnell vorbeigehen.

    Eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Rhinitis nehmen allgemeine Maßnahmen ein, die dazu beitragen, die Genesung erheblich zu beschleunigen.

    Arzneimittel

    Die Grundlage der Behandlung von Rhinitis sind jedoch immer noch Medikamente. Sie ermöglichen es Ihnen, die Ursache der Pathologie und die Mechanismen ihrer Entwicklung zu beeinflussen, was zu einer Linderung von Rhinitis führt. Aber jedes Medikament sollte nur von einem Arzt verordnet werden, damit es ohne sein Eingreifen in den Prozess nicht geht. Darüber hinaus sollte alles entsprechend der klinischen Form und dem Entwicklungsstand der Erkältung erfolgen. Für Medikamente, die in solchen Situationen verordnet werden, gehören:

    • Interferone (Nazoferon, Laferon), Lysozym und Bakterienlysate (IRS-19).
    • Nichtsteroidale Entzündungshemmer (Panadol, Ibuprom).
    • Vasokonstriktor (Nazivin, Evkazolin).
    • Antiallergikum (Allergodil, Tavegil).
    • Antibakterielles und antiseptisches Mittel (Bioparox, Givalex, Kameton).
    • Salzlösungen (Aquamaris).
    • Vitamine

    Das erste Stadium der akuten Erkältung - Irritation der Schleimhaut - ist der Beginn der Erkrankung. Während dieses Zeitraums wurde gezeigt, dass die lokale Immunität erhöht wird, entzündungshemmend und fiebersenkend, Antihistaminika und Vitamine, Salzlösungen, ablenkende (Reflex-) Verfahren. In der zweiten Stufe, wenn das Ödem zunimmt und die Gefäßpermeabilität zunimmt, sollten antibakterielle und antiseptische Mittel in die vasokonstriktiven Tropfen der Nase injiziert werden. Bei letzterem muss jedoch besonders vorsichtig vorgegangen werden, da die falsche Verwendung von Entstauungsmitteln ein weiterer Faktor ist, der eine laufende Nase (Vasomotor) auslöst.

    Wenn die Rhinitis das letzte Stadium erreicht, wird der Ausfluss viskoser. Daher ist es notwendig, die Nase mit Salzlösungen zu waschen. Dies sollte jedoch ohne großen Fanatismus geschehen. Übermäßig aggressive Einwirkung kann die Schleimhaut schädigen, die natürlichen Mechanismen der lokalen Immunität stören und zur Ausbreitung der Infektion im Rachen oder Ohr (Pharyngitis, Mittelohrentzündung, Eustachitis) beitragen. Daher ist es zusätzlich zu Nasentropfen besser, Lösungen zum Gurgeln (mit Antiseptika) zu verwenden.

    Im Falle einer Infektionskrankheit oder einer Erkältung geht eine laufende Nase schneller, es sind die gleichen Maßnahmen erforderlich, jedoch mit dem Schwerpunkt, den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern. Es ist notwendig, Vergiftungen zu entfernen und, wenn möglich, den Erreger (meistens das Virus) zu beeinflussen. Zu diesem Zweck werden Induktoren von endogenem Interferon (Amixin, Arbidol), antiviralen Mitteln (Groprinosin) in Kombination mit Vitaminen (Ascorbinsäure) verwendet. Zeigt reichliches Trinken und Gurgeln.

    Allergische Rhinitis hat ihre eigenen Behandlungseigenschaften. Bevorzugt werden topische Medikamente - topische Antihistaminika und Kortikosteroide (Allergodil, Fliksonase, Beconaze). Sie wirken nur auf die Nasenschleimhaut, ohne den Körper negativ zu beeinflussen. Eine andere Behandlungsmethode, bei der eine laufende Nase allergischer Genese auftritt, ist die spezifische Desensibilisierung. Es besteht in der Einführung kleiner Dosen des verursachenden Antigens (Serum) in den Körper.

    Die Verwendung von Medikamenten ist die zuverlässigste und effektivste Behandlungsmethode, mit der die Kälte überwunden werden kann.

    Physiotherapie

    Eine andere Möglichkeit, eine laufende Nase schnell zu beseitigen, besteht in der Anwendung körperlicher Behandlungen. Wenn Sie sie zusammen mit Medikamenten verwenden, können Sie eine schnellere Heilung der akuten Rhinitis erreichen. Im ersten Stadium der Entzündung werden Fußbäder verwendet und im zweiten lokalen Erwärmungsverfahren in der Nasenhöhle:

    • UHF-Therapie.
    • UV-Bestrahlung
    • Mikrowellenbelastung.

    Es sollte jedoch beachtet werden, dass sie nur bei normaler Körpertemperatur oder Fieber von nicht mehr als 37 Grad verwendet werden können. Die körperliche Behandlung wird bis zur vollständigen Wiederherstellung der Nasenfunktion fortgesetzt.

    Folk-Methoden

    Auf die Frage, was zu tun ist, um eine Erkältung schnell zu heilen, können Sie sich aus Sicht der traditionellen Medizin nähern. Sie bietet viele Möglichkeiten, um dieses Problem zu beseitigen. Zum Beispiel solche:

    1. Erwärmung der Nasenhöhle mit einem gekochten Ei oder Salzbeutel.
    2. Mit Salzwasser und Eukalyptusöl spülen.
    3. Einatmen von Knoblauch, Zwiebeln und Meerrettich.
    4. Knoblauch fällt in die Nase.

    Im Vertrauen auf die gängigen Methoden zu Hause sollten wir jedoch die möglichen Folgen nicht vergessen. Erstens können sie nicht als Ersatz für die traditionelle Therapie angesehen und ohne ärztliche Aufsicht verwendet werden. Zweitens können verschiedene natürliche Heilmittel zu Allergien führen, die den Zustand der Nasenschleimhaut nur verschlimmern.

    Nur der Arzt wird die Frage beantworten, was zu tun ist, wenn Sie plötzlich eine Erkältung bekommen. Er wird die Ursache von Rhinitis herausfinden und die effektivsten Möglichkeiten zur Beseitigung des Problems ansprechen. Und es ist wichtig, dass der Patient rechtzeitig einen Spezialisten konsultiert, seinen Empfehlungen folgt und die vorgeschriebenen Behandlungsmethoden nicht verletzt. Nur so kann auf eine baldige Genesung hoffen.

    http://elaxsir.ru/simptomy/nasmork/chto-delat-esli-nasmork.html

    Wie kann man eine Erkältung heilen?

    Die Nasenschleimhaut ist bei verschiedenen Erkrankungen entzündet. Die charakteristischen Symptome sind Stauungen, es wird schwierig zu atmen, es bildet sich ein Abfluss. Um eine Erkältung schnell zu heilen, muss deren Ursache und Art bestimmt werden. Eine rechtzeitige und korrekte Diagnose trägt dazu bei, unerwünschte Folgen zu vermeiden, der Krankheitsverlauf wird weniger schwerwiegend sein.

    Was ist eine laufende Nase?

    Typischerweise denken, über die Behandlung von Rhinitis (Rhinitis) fällt auf Schwellung der Schleimhaut der oberen Atemwege.

    wird oft eine Ursache Eindringen mechanische oder chemische Reize. Einige Verlegung Nase und will in Kontakt mit Staub niesen, im Entwurf, wenn das Licht zu hell ist.

    Eine laufende Nase, die aus den oben genannten Gründen verursacht wird, bei Erwachsenen und Kindern vergeht nicht einige Tage, eine Behandlung ist nicht erforderlich.

    Eine laufende Nase ist an sich nicht ansteckend, ihr Erreger ist unbekannt.

    Symptome einer Rhinitis sind jedoch charakteristisch für viele Krankheiten - zum Beispiel für die anfängliche Phase akuter respiratorischer Virusinfektionen, die Influenza.

    Im Alltag ist die Notwendigkeit, eine laufende Nase allein zu heilen, mit einer verstopften Nase verbunden. Andere betrachten die reichliche Entlassung als zwingendes Symptom. Wieder andere suchen nach einem Mittel gegen Erkältung, wenn sie zu niesen beginnen.

    Für viele schwillt die Schleimhaut an, wenn sich die Temperatur aus anderen Gründen unter dem Einfluss von Alkohol starkem Geruch ändert.

    Arten von Rhinitis

    Die vasomotorische Vielfalt ist mit wässrigen Kompartimenten verbunden. Stau tritt abwechselnd in dem einen oder anderen Nasenloch auf. Ich möchte niesen, Tränen fließen, Kopfschmerzen.

    Die Ursache ist Tabakrauch, Hormonstörungen, emotionaler Stress. Diese Art von Rhinitis wird zu Recht als eine Erkrankung der Neuro-Reflex-Natur angesehen.

    Der Zustand wird begleitet von Schwäche, erhöhter Müdigkeit, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit.

    Allergische oder saisonale Sorte wird als Reaktion auf ein bestimmtes Lebensmittel, Staub, Tierhaare, Substanzen manifestiert, die Bestandteil von Wasch- oder Kosmetika sind.

    Ich möchte niesen, jucken in der Nase, Kribbeln.

    Um zu vermeiden, sollten Asthma bronchiale, allergische Rhinitis behandelt werden und nicht die Symptome Medikamente oder Salben zu nehmen.

    Bei vasomotorischer und allergischer Rhinitis wird die Nasenhöhle nicht entzündet.

    Infektiöse Art kommt bei Erkältungen. Die Ursache sind Viren, Bakterien, Pilze. Symptome - Verbrennung und Trockenheit im Nasopharynx. Es ist ratsam, sofort mit der Behandlung zu beginnen, damit das Virus nicht in den Hals und die Bronchien eindringt.

    Akute Rhinitis wird für sich allein oder als Symptom einer akuten Atemwegserkrankung gezeigt.

    In der Nase ein wenig jucken, fühlt sich trocken an, allgemeine Lethargie und Schwäche. Schwierigkeiten mit beiden Nasenlöcher zu atmen, ich möchte niesen, vergießen Tränen.

    Der Zustand wird begleitet von einer Verschlechterung des Geruchs, einem reichlichen schleimig-eitrigen Nasenausfluss, der bei einer Beschädigung der Gefäße blutig wird (Rotz mit Blut).

    Ein Schnupfen dauert eine Woche oder länger. Die Temperatur kann auf 37 ° C oder höher steigen.

    Chronische Rhinitis in einer einfachen Form reichlichen gezeigt, oft einseitige Überlastung. Häufig entwickelt sich als Komplikation der akuten Form bei einer Durchblutungsstörung der Schleimhaut eine Erkrankung der Nasennebenhöhlen.

    Wenn Sie eine einfache, chronisch laufende Nase nicht behandeln, sowie unter dem Einfluss des abrupten Klimawandels, der Entwicklung des Entzündungsprozesses in den Nasennebenhöhlen, einem Adenoiden, wird daraus eine hypertrophe Form.

    Kopfschmerzen, Nase verstopft, dauerhafte Trennung, gestörter Geruchssinn.

    Chronische atrophische Rhinitis entwickelt sich, wenn die Immunität geschwächt ist, nachdem Infektionskrankheiten mit akuter Rhinitis infolge einer Operation in der Nasenhöhle infolge widriger klimatischer Bedingungen und schädlicher Substanzen entstanden sind.

    Die Nasenhöhle ist trocken, der Geruchssinn ist verringert, es ist schwierig, die Nase vollständig zu blasen, es kommt zu periodischen Blutungen aus der Nase.

    Wenn Sie die Erkältung im Laufe der Zeit nicht loswerden, wird sie chronisch, was zu einer Entzündung der Kieferhöhlen führen kann - der Sinusitis. Komplikationen können mit einer Entzündung der Nasennebenhöhlen, Mittelohr verbunden sein.

    Behandlung der akuten Rhinitis

    Die Krankheit beginnt mit Trockenheit in der Nase, einem Gefühl von Wärme. Nach 1-2 Stunden beginnen die Nase Bauern, Kopfschmerzen, reichlich, müssen oft niesen, Fieber. Nach einer Woche wird der Ausfluss dick und eitrig.

    Akute Rhinitis wird behandelt und Bettruhe beobachtet. Auf Kaviar können Sie Senfpflaster auflegen, die Füße mit heißem Wasser unter Zusatz von Senf (1 Liter pro 8 Liter Wasser) erwärmen.

    Sie sind in der Nase begraben oder mit einer Sammlung von Wegerich, Ringelblume, Coltsfoot, Salbei oder einer Sammlung von Eukalyptus, Johanniskraut, Pfefferminz, Kamille gewaschen.

    • Pflanzliche Rohstoffe in gleichen Mengen gemischt. Brew 1.s.l. Mischung mit einem Glas kochendem Wasser, 5 Minuten köcheln lassen, 1 Stunde in einem verschlossenen Behälter beharren.

    Zur nasalen Lavage bei einer Kalttropfinfusion in das Nasenloch 10 Tropfen. Dann neigen Sie den Kopf, lassen Sie die Flüssigkeit auslaufen, putzen Sie die Nase. Wiederholen Sie das 7-10 Mal für jedes Nasenloch.

    Wenn die Nase stark verstopft ist und das Waschen schwierig ist, lassen Sie 5-6 Tropfen tropfen und blasen Sie nicht aus. Wird für 7-10 Tage behandelt.

    Wie vom Arzt verordnet, isolieren Sie Vasokonstriktorpräparate (Ephedrin, Naphthyzinum, Sanorin, Galazolin).

    Es sollte beachtet werden, dass Vasokonstriktorika zur Behandlung von Rhinitis höchstens 1-2 Mal pro Tag angewendet werden können, um irreversible Veränderungen zu vermeiden.

    Behandlung der chronischen Rhinitis

    Bei konstanter laufender Nase, ein oder beide Nasenlöcher ohne eingebaute Temperatur, insbesondere in der Rückenlage. Reichlich zugeordnet Schleim, Geruchssinn, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit reduziert. Chronische Rhinitis kann für mehrere Monate oder Jahre dauern.

    Das linke Nasenloch liegt auf der linken Seite, das rechte - auf der rechten Seite ist die Nasenatmung in Rückenlage schwierig.

    Eine häufige ursächliche Ursache ist eine Krümmung des Nasenseptums. Die Schleimhaut wächst und verdickt, schließt die Nasengänge, die von Atem Nase zu einer Störung führt.

    Manchmal wird die Schleimhaut dagegen dünner. Der Schleim ist sehr dickflüssig, bildet eine Kruste. Wenn die Kruste diagnose zu zersetzen beginnt stinkende laufende Nase (Ozen) sog.

    Diese Form der Rhinitis kann zu einer Entzündung des Mittelohrs (Otitis media) oder der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) führen.

    Um sich selbst zu heilen, werden viele langfristige Vasokonstriktor-Tropfen eingebracht, die kurzfristige Ergebnisse bringen.

    Die Behandlung ist effektiver, wenn die Rachenmandeln (Adenoide) nicht pathologisch ansteigen und die Atmung durch die Nase erschwert wird. Andernfalls werden die Adenoiden entfernt.

    Für das Trocknen der Schleimhaut, reduziert die Sekretion der Salbe für die Erkältung, darunter Zink, Streptotsid, Menthol, Lanolin. Wirksam gegen Viren Oxolinic Salbe gegen Sinusitis - Simanovskiy Salbe.

    • Mischen Sie zur Vorbeugung und Behandlung während Exazerbationen 1 Teil der Ringelblumenblüten und 2 Teile Himbeerblätter. Brauen Sie 3ch.l. Mischung abgekochtes Wasser, für 2 Minuten einwirken lassen.

    Zweimal täglich 5 Minuten einatmen. Innerhalb einer Woche behandelt werden.

    Wie Sie eine Erkältung zu Hause heilen können

    Wird man von der Krankheit loszuwerden, ist notwendig, um die Bemühungen zu lenken, die spezifischen Beschwerden zu schwächen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

    Einige glauben, dass die schnelle Heilung eine laufende Nase ist möglich, Spaziergänge an der frischen Luft. Beachten Sie, dass Kälte, Feuchtigkeit beladene Luft Reizung verursacht. So ist die Antwort auf die Frage „Ist Wandern mit einer Erkältung?“ eher negativ als positiv.

    In der Regel muss während der Behandlung alles ausgeschlossen werden, was die Schleimhaut reizt und die Durchblutung erhöht - Inhalation von warmem Dampf, Rauchen.

    Mentholöl (1%) kann mehrmals täglich in die Nasenlöcher geträufelt oder mit einem Wattestäbchen in die Nasenlöcher gegeben werden. Quetschen sie durch die Nase Flügel, drücken das Öl aus, es zu bringen, an der hinteren Unterseite der Nase. Kinder unter 3 Jahren können auf diese Weise nicht behandelt werden.

    1-2% eines Gemisches von Lanolin mit Vaseline Salbe schmieren den vorderen Teil der Nase.

    Heilung von infektiösen (kalten) Schnupfen oder Linderung hilft Balsam "Asterisk". Ätherische Öle und andere Substanzen wirken antibakteriell und entzündungshemmend und beseitigen die Ursache der Erkrankung.

    • Tragen Sie etwas Balsam auf die Schläfen und Nasenflügel auf.
    • Eine kleine Menge Balsam (mit einem halben Streichholzkopf) in ein Glas mit kochendem Wasser geben, das Glas mit einem mehrmals gefalteten Handtuch umwickeln und 5 Minuten lang Dampf durch ein Loch in dem gebildeten Kegel einatmen.

    Sie sollten nicht versuchen, pharmakologische Medikamente gegen eine Erkältung einzunehmen, da dann fast keine Immunität vorliegt. Wenn die ersten Symptome auftreten, nehmen Sie 1-2 g nach dem Frühstück 1-2 g Vitamin C (Ascorbinsäure) ein.

    Nach dem Rezept allergischer Rhinitis Arzt behandelt suprastin, pipolfenom.

    Um eine Erkältung schnell zu überbrücken, spülen Sie Ihre Nase mit Salzwasser (1pl. Speisesalz oder Meersalz zu einem Glas warmes gekochtes Wasser).

    Apotheken verkaufen spezielle Bewässerungs Nase. Wenn nicht, wählen Sie die Salzlösung in der Teekanne, neigen Sie Ihren Kopf über die Spüle zur Seite, so dass das Nasenseptum parallel zum Boden liegt. Gießen von Wasser in das obere Nasenloch, so dass das Wasser aus dem Boden gegossen. Neigen Sie den Kopf auf die andere Seite und wiederholen Sie den Vorgang.

    Schnauze dir die rechte und die linke Nase nacheinander, damit der Abfluss nicht in die Eustachische Röhre gelangt und nicht zu einer Otitis führt.

    Eine andere Methode, die Nase mit einer Erkältung zu spülen, besteht darin, Wasser mit einer Nase von einer Handvoll einzusaugen, so dass das Wasser im Mund ist. Spucken

    Bei der Behandlung von Rhinitis, insbesondere Infektionen, so dass keine Selbstinfektion durch das Taschentuch erfolgt, verwenden Sie Einwegwischtücher.

    Setzen Sie morgens Turunda in die Nasenlöcher, die mit "hungrigem" Speichel befeuchtet sind.

    Während der Behandlung von Rhinitis Milch und Milchprodukte als Quelle für Schleim sowie von starker Stärke und Zucker in der Ernährung ausschließen. Begrenzen Sie den Verzehr von Bananen, Erdnüsse, fetthaltige Lebensmittel, Zitrusfrüchte.

    Beliebte Behandlung von Rhinitis mit Senf

    Wenn die ersten Symptome am Abend den Senf auf den Fersen zu fixieren, in Flanell gehüllt, legte Wollsocken. Nach einer bis zwei Stunden Senf schnell zu entfernen, wie 5-10 Minuten Schlaf.

    Diese Methode ist möglich, der gewöhnlichen Erkältung und Staus an einem Tag wake gesund bis in den Morgen, um loszuwerden.

    Einige gegossen trockene Senfpulver in den Socken und gehen auf ein paar Tage.

    In den ersten Stunden ist es möglich, eine Erkältung durch Erwärmen der Füße zu heilen:

    • 200 g Tafelsalz und 150 g Senfpulver in einen Eimer warmes Wasser geben;
    • untere Beine, Hüften und Knie Verdecken Decke;
    • Wenn Ihre Füße rot werden, spülen Sie sie mit warmem Wasser aus, ziehen Sie Wollsocken an und legen Sie sich hin.

    1ch brauen Senfpulver mit etwas kochendem Wasser umrühren. Befeuchten Zusammensetzung ein Wattestäbchen, inhalieren abwechselnd jedes Nasenloch.

    Wie man eine Erkältung mit Honig heilt

    Walzen vom Verband mit frischem flüssigen Honig einweichen, 2 cm in die Nasenlöcher einführen. Dulden Sie das brennende Gefühl, das sich schnell in Wärme verwandelt Halten Sie 30-60 Minuten. 3-5 Sitzungen sind für Erwachsene und Kinder ausreichend.

    Wenn die Verbrennung zu stark ist, 1ch verdünnen. Honig in 2.l. warmes gekochtes Wasser, befeuchten die Walzen. Abwechselnd in jedes Nasenloch einsetzen.

    Von Bury Honiglösung 4-6 Tropfen in jedes Nasenloch 3-4 mal pro Tag.

    • Grind 5g Propolis, ein wenig Butter, Sonnenblumenöl bis 50 g, gut mischen.

    Sättigen Wattebäusche, legen sie am Morgen und am Abend in jedes Nasenloch 10 Minuten.

    Einweichen Propolis Salbe Tampons und Einsatz in die Nase. Legen Sie sich ohne Kissen 5 Minuten auf der linken Seite, nur 5 Minuten auf der rechten Seite.

    Zwiebeln, Knoblauch, Meerrettich - Medikamente gegen Erkältung

    Cut Zwiebel, rieb sich die Nase Flügel, kleine Stücke durch einen Gazeeinsatz in den Gehörgang. Das Tool ermöglicht es Ihnen, schnell Erleichterung zu erhalten. Einige schaffen es auf diese Weise, eine Erkältung für drei Tage loszuwerden.

    Fein gehackte Dämpfe Zwiebel oder Knoblauch auf der Platte atmen.

    Eine andere Möglichkeit, eine Erkältung loszuwerden:

    • Fein reibt den Knoblauch und in einer Glasflasche, Wasser hinzufügen, um die Kappe zu schließen. In einem Topf mit kochendem Wasser erhitzen, damit die Flaschenwände die Pfanne nicht berühren.

    Atmen Sie jedes Nasenloch vom Flaschenhals ein. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt;

    Befestigen Sie nachts Teile der Birne in der Nähe der Nasenlöcher. Das Verfahren hilft, schnell eine Erkältung zu kurieren, werden sie fertig mit Sinusitis.

    Um eine laufende Nase bei Erwachsenen und Kindern zu heilen, ist es möglich, eine wässrige Lösung in einer Menge von 1 Tropfen frischem Knoblauchsaft pro Liter einzubringen. Wasser

    Nehmen Sie 2-3 Stunden 1 TL. Zwiebelmischungen mit Honig.

    Gehackten frischen Schorf in die Nasenlöcher geben, gründlich ausruhen. Einige schaffen es, eine Erkältung in wenigen Stunden zu heilen.

    Schnelle Heilung einer Erkältung durch Instillation einer Mischung aus Zwiebelsaft, frischem Kartoffelsaft, Sonnenblumenöl und Honig zu gleichen Teilen.

    • mischen Sie 2-3.l. fein gehackte Zwiebel, gießen Sie 50 ml warmes gekochtes Wasser, fügen Sie 0,5 Stunden hinzu. Schatz, bestehen Sie eine halbe Stunde.

    Das beste Mittel gegen Erkältungskrankheiten - reibt frischen Knoblauch, Wasser zu verbrennen Zunge. Mit der gleichen Menge Aloe-Saft mischen und so viel Honig hinzufügen. 3-4 mal täglich einige Tropfen einfüllen.

    Meerrettichsaft hilft gegen chronische Rhinitis. Mix von 150 g Meerrettichsaft und Saft von 2-3 Zitronen, in reiner Form, Meerrettichsaft wird nicht verwendet.

    Nehmen Sie eine Mischung aus 1 / 2ch.l. zweimal täglich für eine halbe Stunde nicht essen oder trinken. Das Werkzeug hilft Schleim zu beseitigen, wirkt harntreibend. Anfangs kann es zu heftigen Tränen kommen.

    Säfte aus der Kälte

    Begraben Sie 5 Tropfen frischen Rübensaft in jedes Nasenloch von Kindern. Kann mit Honig in einer Menge von 1 TL gemischt werden. Honig für 2,5 Std. l. Saft.

    Bei dickem Sekret spülen Sie die Nase mit gekochtem Rübensaft ab.

    Rüben-Saft die Wattebäusche und legen Sie sie in der Nase für 10 Minuten zu befeuchten, wiederholen Sie 3-4 mal täglich.

    Kalanchoe-Saft hilft, die Kälte schnell zu beseitigen. Geschmierte 1-2 mal am Tag mit frischer Saft Nase, Schleim verursacht beginnt schnell zu trennen.

    Begraben Sie Aloe-Saft 2-4 mal 4-mal täglich.

    Tupfer, die mit Rettichsaft angefeuchtet sind, in die Nasenlöcher geben.

    Für die Behandlung von chronischer Rhinitis mischen Sie 50 g geriebenen Ingwer und Zitronensaft. Zweimal täglich auf leeren Magen für 1/2 TL einnehmen.

    Mischen Sie frischen Ingwer-Saft mit der gleichen Menge Wasser, begraben Sie die Kinder dreimal am Tag und vor dem Schlafengehen.

    Mit einer konstanten laufende Nase begraben den Saft der Blätter Mutter und Stiefmutter und dem Saft von Schafgarbe.

    Öl aus der Erkältungs

    Um schnell Stauungen zu beseitigen, begraben Sie 2-3 Tropfen Hagebuttenöl oder Sanddorn. Die Nase kann in etwas Öl getränkt setzt Gazekompressen werden.

    Eukalyptusöl hilft, eine laufende Nase zu heilen:

    • Erhitze 100 ml Pflanzenöl und füge 0,5 hl hinzu. Trockeneukalyptusblätter, sieden über niedrige Hitze für 10 Minuten, 5 Stunden und Belastung in einem verschlossenen Behälter zu bestehen.

    Begraben Sie sich in Form von Wärme bis zu 6 Mal am Tag.

    1 hl rühren Kürbisöl und 1-2 Tropfen frischer Knoblauchsaft. In Form von Wärme begraben.

    Für die Behandlung von allergischer Rhinitis eingeflößt 6-7 Tropfen Kürbiskernöl für 14 Tage. Innen auf 1 hl zu akzeptieren. dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten.

    Wie eine laufende Nase Erwärmung behandeln

    Längerer Rhinitis Stoffbeutel ist nicht auf der Oberseite des dichten Heißbuchweizen oder Salz gefüllt. Im Bereich der Kieferhöhle (an den Nasenseiten) kühl aufbewahren.

    Es kann durch ein Taschentuch auf die Behandlung von Erkältungskrankheiten nur gekochten Ei durchgeführt ähnlich wird in der Nähe der Nase zu setzen.

    Heiße Bäder für die Hände helfen, die laufende Nase und die verstopfte Nase zu bewältigen.

    Dann waschen Sie Ihre Nase mit Erkältung

    Begraben Sie bei starken Kopfschmerzen zweimal täglich eine Abkochung von Kamille und Johanniskraut (1 Teelöffel pro Tasse kochendes Wasser). Hypericum hat entzündungshemmende Wirkung, beschleunigt Recovery-Prozesse.

    In der Nacht können Sie die Nase spülen und eine schwache Lösung von Soda tropfen.

    Rid von einfachen Wasch Rhinitis Hilfe schwach Infusions Teepilz (10 Teile Wasser verdünnt).

    Spülen Sie die Nase mit einer warmen Lösung aus goldenen Schnurrhaaren ab:

    • Blätter hacken, ein Glas Wasser einschenken, 3 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen. In 1ch.l. Salz und 0,5 hl Honig mischen.

    Zur Bewältigung bei einer Erkältung mit Niesen hilft Einträufeln schwach Stärkelösung.

    In Tibet an einem kalten Kitzel in der Nase mit einem Spiel am Ende der Wolle. Niesen ist reichlich Schleimabsonderung.

    Wie heilt man eine Erkältung, die begonnen hat?

    Zu Beginn der Erkrankung hilft die Instillation einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung (3 bis 6 Tropfen pro kg warmes Wasser). Nach reichlichem Sekretion von Schleim Staus hindurchgeht.

    Nach einer halben Stunde schnuppern Sie Ammoniak abwechselnd in jedes Nasenloch.

    Leinsamen oder Roggenzwerg in einer Pfanne erhitzen, bis Rauch auftaucht, durch die Nase einatmen. Behandeln Sie die laufende Nase mehrmals am Tag.

    Mit einer langen Schnupfnase schnuppern Sie Grasgranulan.

    Allergische Rhinitis behandelt mit Brennnessel. Das grüne Blatt zerdrücken, den Duft mehrmals täglich für 3 Minuten einatmen.

    Wärmen Sie den Körper in einem Bad oder Bad, reiben Sie das Kreuzbein mit geriebenem Rettich und der gleichen Menge geriebenem Meerrettich, wo Sie etwas Honig und Salz hinzufügen. Nach dem Tee trinken mit Himbeeren, Minze. Am nächsten Morgen können Sie eine Erkältung loswerden.

    http://www.silazdorovya.ru/kak-vylechit-nasmork/

    Was tun bei Erkältung?

    Bei einer Erkältung kommt es zu einer Entzündung der Nasenschleimhaut. Ein solcher Zustand in der Medizin genannt Rhinitis. Die Krankheit entwickelt sich normalerweise bei kaltem, nassem Wetter, dh infolge einer allgemeinen oder lokalen Unterkühlung. Rhinitis ist oft ein Symptom von Infektionskrankheiten wie Grippe, Diphtherie, Masern, usw.

    Rhinitis birgt keine große Gefahr für den Menschen, verschlechtert jedoch das Leben erheblich. Es kann allergische Reaktionen, vasomotorischen, bakterielle. Die Aufgabe eines Menschen ist es, eine laufende Nase zu heilen, bis er sich in etwas Ernsteres verwandelt hat. Was sind die Rezepte aus der Erkältung, was ist zu tun, damit es nicht chronisch wird? Diese und andere Fragen werden weiter unten besprochen.

    Wenn es sich um eine akute Rhinitis handelt, wird sie meist von allgemeinem Unwohlsein begleitet. Das Kitzeln erscheint im Hals, oft niest eine Person. Danach tritt ein reichlicher Nasenausfluss auf. Gleichzeitig ist die Nase verstopft und es wird schwer, durch dieses Organ zu atmen.

    Ursachen der Rhinitis

    Da eine laufende Nase eine Folge einer Verletzung ist, sind die Ursachen ihres Auftretens unterschiedlich.

    1. Traumatische Rhinitis - entwickelt sich durch mechanische, thermische oder chemische Schädigung der Nasenhöhle. Ein solcher Grund kann oft bei Menschen in schädlichen Unternehmen auftreten.
    2. Hypertrophe Erscheinung - entwickelt sich aufgrund der längeren Einwirkung irritierender Substanzen auf die Nasenschleimhaut. Dies kann Staub, Rauch, Gas sein.
    3. Allergische Rhinitis - tritt aufgrund der Exposition gegenüber Allergenen auf. Alles kann zum Allergen werden: Staub, Pflanzenpollen, Tierhaare usw.
    4. Eine laufende Nase, die sich auf dem Hintergrund von Medikamenten entwickelt hat - meistens ist es ein langfristiger Gebrauch von Vasokonstriktor-Tropfen.
    5. Atrophische Rhinitis - in der Nasenschleimhaut auftritt atrophische Prozesse, beispielsweise aus dem Längeren Einatmen von Staub.
    6. Vasomotorischen Rhinitis kann durch Stress auftreten, hormonelle Störungen im Körper, das Einatmen von Rauch, und auch wegen der würzigen Speisen.

    Ansteckende Ursachen

    In diesem Fall wird die Nasen durch die Wirkung von verschiedenen Mikroorganismen schlug Schleimhaut, für die Entwicklung von Erkältungen und ARI ARI. Eindringen in die Nasenschleimhaut, Bakterien und Viren ihre Schutzfunktion Start zerstören. In den meisten Fällen ist dies auf Unterkühlung, vor allem, wenn kalten Füßen.

    Infektiöse Rhinitis kann auf dem Hintergrund von Krankheiten wie Otitis media entwickelt auch, Sinusitis, Wucherungen, usw. In diesem Fall dringen die Bakterien in die Schleimhaut, Rhinitis und entwickelt sich vor dem Hintergrund von einem geschwächten Immunsystem. Wenn Sie nicht über eine laufende Nase in der Zeit behandeln, wird sie chronisch und führt zu einer Reihe von Komplikationen.

    Chronische Rhinitis zeichnet sich durch ihren langen und schleppenden Verlauf aus. Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Erkältung oder einer falschen Behandlung. Neben Komplikationen können sich solche Krankheiten entwickeln: Anthropose, Hypertonie, kardiologischer Asthma. Dann können Sie sagen, dass Sie von einer laufenden Nase gequält werden.

    Grundsätze der Behandlung

    Was tun, um die Kälte schnell loszuwerden? Wenn während der Rhinitis keine Temperatur herrscht, wird empfohlen, thermische Behandlungen durchzuführen. Dies sind wärmende Kompressen, dampfende Füße usw.

    Lernen Sie, Ihre Nase richtig zu putzen. So schließt sich ein Nasenloch, während der Mund offen ist. In einem anderen Fall kann der Inhalt der Nasenhöhle in das Mittelohr oder in die Nasennebenhöhlen gelangen.

    Wenn trockene Krusten in der Nase vorhanden sind, erweichen Sie diese vor. Verwenden Sie dazu jegliches Öl - Sonnenblume, Olivenöl, Mais usw. Anschließend aus der Watte ein Flagellum formen und die erweichten Krusten entfernen.

    Wenn Sie erkältet sind, trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich. Es sollte warm sein. Zum Beispiel Milch mit Honig, Tee mit Zitrone oder Himbeere. Traditionelle Medizin empfiehlt Kochen Brühen auf Basis von Hagebutten, Kamille, Johanniskraut, schwarze Johannisbeere Blätter. Mit einem Anstieg der Körpertemperatur über 38 ° C ist es empfehlenswert, einen febrifuge anzunehmen. Wenn virale Rhinitis begraben nasale Medikament Interferon.

    Behandlung der infektiösen Rhinitis

    Eine laufende Nase dieser Art zu heilen, kann von einem HNO-Arzt kontrolliert werden, der die erforderlichen Mittel vorschreibt. Es kann sich um antibakterielle Tropfen, adstringierende Medikamente oder Kauterbildung in der Natur handeln. In diesem Fall ist die Physiotherapie wirksam, die folgende Verfahren umfassen kann:

    • Inhalationen mit Mukolytika;
    • Aufwärmen;
    • Verwendung von Quarzröhren;
    • Elektrophorese.

    Wenn eine laufende Nase nach diesen Prozeduren nicht besteht, dann ist der Übergang zu einer ernsteren Aktion. Dazu gehören:

    • Kryodestruktion;
    • Ultraschallreinigung;
    • Photozerstörung durch Laser;
    • untere submukosale Konchotomie.

    Hypertrophe Rhinitis

    In diesem Fall wird am häufigsten eine Operation durchgeführt, die folgende Arten von Behandlungen umfasst:

    • Kryodestruktion;
    • Zersetzung durch Laser oder Ultraschall;
    • Entfernung der unteren Nasenmuschel oder ihrer Verschiebung zum äußeren Rand, dieser Typ wird als Conchotomie oder Lateralisation bezeichnet.

    Atrophische Rhinitis

    Hier verschiedene Präparate geeignet für Einträufeln in die Nase, wie Öltröpfchen auf Basis Hüften, die Vitamine A und E. Applied Olivenöl mit Propolis. Ärzte empfehlen oft eine alkalische Inhalation.

    Allergische Rhinitis

    Vasoconstrictor-Tropfen werden für eine kurze Zeit der Anwendung verschrieben. Kombinieren Sie sie mit Antihistaminika. Anschließend ist eine Behandlung im Hinblick auf die Desensibilisierung des Allergens erforderlich. Um die allergische Art der Rhinitis zu heilen, muss das Allergen identifiziert und beseitigt werden.

    Vasomotorische Rhinitis

    Um vasomotorische Rhinitis ohne Konsequenzen zu verabschieden, bedarf es eines integrierten Ansatzes. Folgende Regeln und Aktivitäten sind erforderlich:

    • Essen sollte regelmäßig und vernünftig sein.
    • guten vollen Schlaf;
    • Akupunktur-Kurs;
    • aktiver Lebensstil;
    • moderate Übung.

    Die medikamentöse Therapie umfasst die Einnahme von Antihistaminika und Glucocorticosteroid-Medikamenten. Die Nasengänge werden mit Kochsalzlösung gespült. Kalzium- oder Zinkelektrophorese wird auf den Nasenbereich angewendet. Wenn alle diese Maßnahmen unbrauchbar sind, wird die Operation ausgeführt.

    Bei allen Arten von Rhinitis wird eine allgemeine restaurative Behandlung durchgeführt, die dazu beiträgt, die Krankheit schnell zu überwinden. Eine solche Therapie besteht aus folgenden Maßnahmen:

    1. Füße und Kopf sollten während der Behandlung warm gehalten werden.
    2. Vitamin C ist in dieser Zeit wichtig und kann in Vitaminkomplexen, Früchten, Gemüse und Gemüse enthalten sein.
    3. Brühe Hüften trinken oder Ginseng-Extrakt nehmen.

    Wenn sich neben einer laufenden Nase andere Symptome einer Infektionskrankheit entwickelt haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

    Rezepte der traditionellen Medizin bei einer Erkältung

    Traditionelle Medizin hat eine Menge Rezepte zur Linderung der Nasenatmung und die Erkältung zu kämpfen. Aber vor der Anwendung sich den Arzt besuchen und sicherstellen, dass die bestehende Rhinitis kein Symptom einer schweren Krankheit ist, nur dann die Empfehlungen verwenden.

    1. Um eine Erkältung zu heilen, erwärmen Sie den Bereich der Kieferhöhlen mit einem gekochten Ei. Halten Sie es an der Nase, um sich abzukühlen.
    2. Inhalieren Sie abwechselnd jedes Nasenloch aus Mentholöl oder Ammoniak.
    3. Wenn zusammen mit einer laufenden Nase Kopfschmerzen erschien, dann die Seiten der Nase schmiert, der Bereich hinter den Ohren und Schläfen Menthol Öl.
    4. Vergraben Sie den Aloe-Saft mehrmals am Tag in die Nase, 5-6 Tropfen in jedes Nasenloch.
    5. Rauch von Weihrauch einatmen.
    6. Kleben Sie Senfpflaster an Ihre Fersen oder geben Sie Senfpulver in Socken.

    Die Verwendung verschiedener Mittel:

    1. Kalanchoe Wenn die laufende Nase ist gerade der Entwicklung beginnen, den schleimigen Saft dieser Pflanze zu schmieren, oder 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch tropfen. Eine laufende Nase sollte schnell enden.
    2. Kerosin Bevor ich cheesecloth Kerosin ins Bett tränken und auf die Fußsohlen befestigen, kann die obere seinen Film abdecken und auf Socken setzen. Am nächsten Morgen wirst du Erleichterung verspüren und die Kälte wird verschwinden.
    3. Rote Beete Es muss frisch sein, nicht gekocht, drücken Sie den Saft aus der Pflanze und begraben sie in jedem Nasenloch 5-6 Tropfen. Honig kann auch zu Rote-Bete-Saft hinzugefügt werden.
    4. Meersalz Auf 1 Glas Wasser wird 4 TL genommen. Salz, 1 TL Soda und 5 Tropfen Jod. Diese Lösung erfordert das Spülen der Nasengänge, das Einsaugen von Wasser aus dem einen Nasenloch und dann das andere. Diese Spülung wird zweimal täglich durchgeführt.

    Wenn dieses Verfahren für Sie schwierig ist, können Sie ein Wattestäbchen in Salzlösung einweichen und sie in jedes Nasenloch 10 Minuten einzuführen.

    Wenn in der Anfangsphase einer laufenden Nase desinfiziert werden und alle Empfehlungen des Arztes beobachtet, es wird Ihnen nur eine vorübergehende Unannehmlichkeiten bringen. Noch besser, wenn Sie vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen werden vorrücken, was nicht schwierig durchzuführen ist, dann keine Kälte und Erkältungen wird nicht in Ihrem Körper für eine lange Zeit bleiben. Mandatory Anlassverfahren, aktiver Lebensstil, Bewegung, richtige Ernährung, Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten.

    Wenn Rhinitis für Sie - ein weit verbreitetes Phänomen, als vorbeugende Maßnahme ziehen jeden Morgen für einige Zeit die Salzlösung in beide Nasenlöcher abwechselnd, so dass das Wasser in den Mund bekommt. Vergessen Sie nicht, die Verhältnisse für die Herstellung der Lösung zu halten. Tun Sie es zu Hause sind leicht genug, um in einem Glas warmen abgekochtes Wasser 1 Stunde auflösen. Liter. Salz

    http://nosgid.ru/bolezni/nasmork/pri

    Was tun, um die Nase schneller laufen zu lassen

    Beim ersten Anzeichen einer Erkältung

    Die laufende Nase beginnt oft mit Unterkühlung. Immerhin an den Füßen gibt es Projektionsflächen aller Organe. Bei dem geringsten Verdacht, dass Ihre Füße getränkt oder gefroren sind, müssen Sie so schnell wie möglich ein heißes Bad nehmen oder ein Senfbad für Ihre Füße haben. Sie können ihnen einen Nadelstock-Extrakt hinzufügen. Vor dem Schlafengehen ist nützlich, um eine Handmassage, Hals und Brust zu machen.

    Es ist auch gut auf einem „Senf Socken“ für die Nacht zu setzen. Trinken Sie vor dem Zubettgehen heiße Milch mit Honig und Butter, in die Sie an der Spitze eines Teelöffels etwas Soda hinzufügen können.

    Wenn die laufende Nase bereits begonnen hat

    Kräuter- und Salzwaschmittel. Spülen Sie die Nase mit Infusionen von Heilpflanzen: Kamille, Coltsfoot-Blätter sowie Aloe, Kalanchoe-Säfte, die sie mit kaltem gekochtem Wasser ausbreiten, aber nicht mit vasokonstriktorischen Tropfen kombinieren. Sie können Ihre Nase mit einer Kochsalzlösung waschen: 1/2 in einem Glas Wasser auflösen, die Nase mit einer Pipette aus dieser Lösung spülen, dann den Schleim mit sauberem Pflanzenöl schmieren.

    Sie können die Methode des Yoga anwenden - spülen Sie die Nasennebenhöhlen mit Salzwasser aus einem Wasserkocher (1 Teelöffel zu einer Teekanne mit gekochtem Wasser). Stehen Sie über das Waschbecken, ein Ohr nach unten und das andere nach oben. Gießen Sie vorsichtig Wasser aus dem Ausguss des Kessels in das obere Nasenloch. Das Wasser muss durch alle Nasengänge strömen und aus dem Nasenloch strömen, das "nach unten schaut". Die ganze Zeit musst du mit offenem Mund atmen. Bei Schmerzen sollte der Eingriff nicht durchgeführt werden.

    Einatmen Es ist sehr wirksam bei Erkältungen, insbesondere bei asthmatischen Komponenten, Dampfinhalationen mit Infusion von Kochbananen, Huflattich, Kiefernknospen, Eukalyptus sowie einer Mischung aus Eukalyptusöl, Vitamin A, Pfirsichöl oder Anisöl. Eine sehr wichtige Regel: Wenn Instillation und Inhalation die Nasenschleimhaut schonen sollen. Konzentrierte Aromaöle nicht als Tropfen oder zur Schmierung verwenden, sondern unbedingt mit Pflanzenöl verdünnen. Das häufige Einflößen verschiedener Medikamente in die Nase verschlechtert auch den Zustand der Schleimhäute.

    Zwiebel fällt Die Zwiebel fein hacken, auf einer trockenen Pfanne anbraten, damit sie Saft enthält, dann auf einen sauberen Teller legen und etwas Sonnenblumenöl einfüllen. Diese Mischung wird zwölf Stunden lang infundiert. Das Öl dann rühren und tropft in die Nase von 1-2 pro einmal fällt. Wenn Sie Zwiebeln nicht gut vertragen, können Sie anstelle von Zwiebelmischungen Rote Beete oder Möhrensaft begraben. Sie können den Knoblauch auch in den Knoblauch drücken, mit Saft pressen und das Sonnenblumenöl oder noch besser mit Olivenöl übergießen und 6 bis 12 Stunden halten. Diese Mischung von 1-2 Tropfen in die Nase geträufelt. Wird kneifen, aber keine Sorge, wird warten müssen.

    Paraffinheizung. Gut gestopfte Nase warmes Paraffin. So wird es gemacht. Paraffin in einem Wasserbad erhitzen (nur nicht an einem offenen Feuer, es kann explodieren!), Dann eine Gaze-Serviette herstellen, 3-4 Lagen rollen, in Paraffin einweichen, in Polyethylen einlegen, in ein Flanellstück wickeln. Dieses Design muss an der Nase befestigt werden. Es ist ratsam, reines Paraffin zu verwenden, aber wenn es nicht da ist, können Sie die Kerze schmelzen und den Docht daraus entfernen. Wenn das Paraffin abgekühlt ist, gießen Sie heißes geschmolzenes Paraffin erneut auf das Tuch und wiederholen Sie den Vorgang. Tun Sie dies für 15 bis 20 Minuten in der Nacht, Ihre Nase wird sich gut erwärmen und am Morgen werden Sie sich viel besser fühlen.

    Steile Eier und Buchweizen. Sie können die Nase aufwärmen und auf andere Weise: Kochen Sie zwei hart gekochte Eier, wickeln Sie sie in ein Taschentuch und tragen Sie sie auf die Nase auf, bis sie abkühlt. Eine andere Möglichkeit ist, Buchweizen oder Reisgrütze auf einem Teller zu erwärmen, mehrere Lagen Stoff einzuwickeln und auf die Nase aufzutragen.

    Akupressurmassage Perfekt bei Akne-Gesichtsmassage, die mindestens zweimal täglich durchgeführt wird - morgens nach dem Waschen und abends vor dem Schlafengehen. Um die bioaktiven Punkte zwischen den Augenbrauen, der Nase und dem angrenzenden Wangenbereich, den Nasenflügeln und dem zentralen Punkt der Nasolabialfalte und des Kinns (knapp unter der Unterlippe) zu beeinflussen, ist es am besten, vietnamesisches Balsam zu verwenden. Es ist notwendig, jeden Punkt für 20 bis 30 Sekunden im Uhrzeigersinn zu massieren, zuerst leicht und dann immer mehr, als würde man einen Finger hineinschieben.

    Und dieses Tool ist für diejenigen, die die schmerzhaften Angriffe des Niesens loswerden möchten. Drücken Sie kräftig und schmerzhaft die Oberlippe und die Nase nach unten. Sie sagen, dass diese Prozedur den Niesreflex sofort beendet.

    Ist wichtig

    Wenn eine laufende Nase für längere Zeit nicht verschwindet, ist dies ein ernsthafter Grund, einen Otolaryngologen oder einen Allergologen zu kontaktieren. Eine normale akute Rhinitis findet innerhalb weniger Tage statt. Wenn es nach einer Woche immer noch schwer zu atmen ist, treten allgemeine Beschwerden auf, manchmal Kopfschmerzen, Tränen und Schmerzen in den Augen, d. H. Angst vor Komplikationen. Überwachen Sie daher sorgfältig den Ausfluss aus der Nase und Ihre Gefühle.

    >> Wenn der Schleim klar wird, dann ist es Rhinitis. Gleichzeitig ist der Schleim zunächst flüssig, dann dick, aber farblos.

    >> Wenn die Absonderungen nicht für längere Zeit verschwinden, sie grün werden und manchmal schlecht riechen, deutet dies darauf hin, dass der Prozess möglicherweise schwerwiegender ist - eine Antritis beginnt.

    >> Rote Augen, ständiges Niesen ist ein sicheres Zeichen einer Adenovirusinfektion.

    Ist interessant

    Ob der Winter trocken oder knotig für die Nase ist, hängt von der Art ab, sagen Wissenschaftler.

    >> Die südliche Nase mit tiefem Rücken und kurzen, abgeflachten Flügeln (auch afrikanisch genannt) ist so konzipiert, dass die Luft, die hineinkommt, keine Zeit zum Aufwärmen hat und in kalter Form in den Nasopharynx fällt.

    Deshalb sind die Besitzer der "südlichen" Nase immer nasal und scheiden nicht von Taschentüchern.

    >> "Nördliche" Nase, von den Wikingern geerbt, im Gegenteil - ein echter Fund für seine Besitzer. Einmal drin geht der Luftstrom weit durch die Nasengänge und wärmt sich gut auf. Daher ist eine solche Nase und starker Frost nicht schrecklich.

    Allergische Rhinitis-Behandlung

    Der Hauptgrund für das Auftreten von Schleim ist das Vorhandensein eines Allergens, das die Nasenschleimhaut reizt und eine Abwehrreaktion in Form einer übermäßigen Abtrennung von klarem flüssigen Schleim in großen Mengen verursacht. Dieses Problem betrifft jeden zehnten Einwohner der Welt. Normalerweise niest der Patient während einer allergischen Rhinitis ununterbrochen, er kann einen Hautausschlag vom Typ der Urtikaria und wässrige und rote Augen entwickeln. Allerdings ist nicht alles so schlimm, wie es den Anschein hat, denn die Heilung einer laufenden Nase an einem Tag, die durch Allergien provoziert wird, ist am einfachsten. Es reicht aus, um das Allergen zu beseitigen und der Nasenschleimhaut etwas zu helfen, ihre Arbeit anzupassen.

    Die Grundlage der Behandlung von allergischer Rhinitis ist die Einnahme von Antihistaminika. Vor kurzem bietet die pharmazeutische Industrie eine ziemlich breite Palette von Medikamenten zur Behandlung von allergischer Rhinitis an, die das Problem effektiv beseitigen und den Körper nicht schädigen. Einige dieser Medikamente werden auch für Kinder empfohlen, sie können jedoch nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt eingenommen werden.

    Unter den beliebten und billigen Antihistaminika können Erius, Tsetrin, Loratadin, Parlazin, Zyrtek, Zodak und andere Tabletten in Tablettenform erwähnt werden. Beispielsweise kann Erius in Form eines Sirups für Kinder ab einem Alter von einem Jahr angewendet werden, und Cetrin und Zodak im Sirup sind für Kinder ab zwei Jahren zulässig.

    Bei Erwachsenen können vor dem Hintergrund der Verwendung von Antiallergika gegen Erkältungskrankheiten Vasokonstriktorika - Naphthyzinum, Nazol, Galazolin. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es möglich ist, die Nase nur in den ersten Stunden mit einem Vasokonstriktor zu begraben, dann sollten Antihistamin-Medikamente im Idealfall zurechtkommen.

    Sie blockieren die Histaminproduktion im Körper, was zu einer Schwellung der Nasenschleimhaut und einer erhöhten Schleimsekretion führt. Zwanzig Minuten nach der Einnahme eines Arzneimittels erfährt der Patient eine deutliche Verbesserung seines Gesundheitszustands - die Schwellung lässt nach, der Juckreiz und das Kratzen der Nase werden gestoppt, und alle Anzeichen einer Allergie werden reduziert. Mit dem möglichen Auftreten einer Allergie müssen Sie nun spezielle Medikamente bei sich haben.

    Wenn die allergische Rhinitis nicht mit Antihistaminika beseitigt werden kann, müssen stärkere Medikamente - hormonelle Sprays zur lokalen Behandlung der Nasenschleimhaut - verwendet werden. Wirksame intranasale Glucorticoid-Sprays sind Fliksonaze, Nazarel, Budesonide, Nazofan. Sie werden jedoch nicht für die Anwendung bei Kindern und älteren Patienten empfohlen. Durch mehrmaliges Drücken der Ampulle wird die Nasenhöhle mit einem Präparat bewässert, mit dem die Schwellung der Schleimhaut und die Rhinitis schneller als mit Tabletten beseitigt werden können.

    Gewöhnungsbedürftig an intranasale Sprays kommt es normalerweise nicht, daher können sie recht erfolgreich eingesetzt werden, wenn sie längere Zeit nicht systematisch angewendet werden. Brechen Sie die Einnahme ab und beenden Sie die Einnahme nach und nach, sodass Sie eine laufende Nase an einem Tag heilen können. Für ein paar Tage empfehlen die Ärzte eine vorbeugende Spülung der Schleimhäute, um einen Drogenentzug zu vermeiden.

    Behandlung von Rhinitis mit ARVI

    Virusinfektionen sind die Geißel der kalten Jahreszeit. Zu dieser Zeit wurde der Körper des Erwachsenen und des Kindes geschwächt und erlebte Probleme mit einer starken Immunität. Wenn Viren durch die Nasengänge in den Körper eindringen, leidet zuerst die Nasenschleimhaut. Es wirkt als erste Schutzbarriere gegen eine Infektion des Körpers durch die Krankheit, so dass die ersten Erkältungssymptome an der Nasenschleimhaut auftreten.

    Das Eindringen des Virus in den Körper verursacht bestimmte Symptome nicht nur von der Nase. Dies ist Kopfschmerzen und Schläfrigkeit und Körperschmerzen. Mit dem Auftreten dieser Anzeichen ist es notwendig, die Pathologie einschließlich der Nasenschleimhaut umfassend zu behandeln. Nachdem Sie die Anzeichen einer Virusinfektion bemerkt haben, ist es notwendig, eine Vitamin-C-Dosis in Pulverform einzunehmen, jedoch in Form von süßen Bonbons, die eine zu geringe Ascorbinsäure-Dosis enthalten.

    Virostatika, Coldflu, Grippostad oder Coldrex sind ebenfalls erforderlich. Bei Auftreten der Temperatur ergeben sich Paracetamol, Ibuprofen oder Nurofen. Es ist zu berücksichtigen, dass Antivirusmedikamente nur in den ersten 2-3 Tagen nach dem Einsetzen der ersten Symptome von ARVI wirksam sind. Dann hat es einfach keinen Sinn, sie einzunehmen. Die Wirkung dieser Medikamente ist komplex, sie werden nicht nur die allgemeinen Symptome beseitigen, sondern auch die Entfernung des Schleims von der Nase verringern. Zu demselben Zweck sind Rinza- und Rinzasip-C-Tabletten mit Ascorbinsäure wirksam. Amixin, Anaferon, Echinacea-Tinktur und andere haben eine gute Wirkung, um ihre Immunität zu stärken.

    Der lokalen Behandlung von Rhinitis sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Wenn Sie nicht anfangen, es parallel zur allgemeinen antiviralen Therapie zu behandeln, besteht die Gefahr, dass das harmlose ARVI-Symptom zu einer ernsthafteren Pathologie wechselt - Sinusitis, Sinusitis oder Stirnhöhlenentzündung. Daher ist die Behandlung von Rhinitis im Anfangsstadium der Läsionen der Nasenschleimhaut notwendig.

    Das Grundprinzip der Behandlung von Rhinitis an einem Tag ist die rechtzeitige Evakuierung von Schleim, so dass keine bakterielle Infektion hinzukommt, d.h. abnehmbar, nicht grün erworben. Dazu ist es notwendig, die Nasengänge so oft wie möglich mit verschiedenen Lösungen aus dem Schleim herauszuwaschen. Es wird gezeigt, dass Otrivin, Xymelin und Vnos die Schleimsekretion reduzieren.

    Es wird nicht empfohlen, Aerosole gegen Schnupfen zu verwenden, da diese Produkte die Nasenschleimhaut trocknen können. Dies führt zu kleinen Rissen, Krusten und Wunden. Um den bereits vorhandenen Schleim zu reinigen, müssen Sie ein paar Tropfen Jod und einen Teelöffel Honig in einem Glas warmem Wasser (37 Grad) verdünnen. Die resultierende Lösung über dem Bad wird mit Nasenkanälen gewaschen und gießt Flüssigkeit in ein Nasenloch, so dass es aus dem anderen heraus gegossen wird.

    Gleichzeitig ist es wichtig, zuerst die Nase des verstopften Schleims zu reinigen und erst dann die Nasengänge mit der Behandlungslösung zu behandeln.

    Sie können auch Wasser und Meersalz für die Rehabilitation der Nasengänge verwenden. Diese Medikamente enthalten bereits mit Wasser verdünntes Meersalz, so dass sie die Nasenschleimhaut sehr schonend und sanft von der Erkältung reinigen. Solche Medikamente können in jeder Apotheke erworben werden.

    Wie waschen Sie Ihre Nase?

    Die meisten ambulanten Kliniken sind mit speziellen Vorrichtungen zum Spülen der Nasenkanäle ausgestattet, aber bei Erkältungen eilen nur wenige in die ambulante Klinik, weil bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung akuter respiratorischer Virusinfektionen die Entwicklung der Erkrankung in den meisten Fällen gestoppt und Komplikationen verhindert werden können. Daher ist das Anfangsstadium der Behandlung bei Patienten zu Hause. Dies ist jedoch kein Grund, die Nasenspülung abzulehnen. Selbst zu Hause können Sie die Nasengänge erfolgreich spülen, nachdem Sie die einfache Technik der Nasenhöhlenrehabilitation beherrscht haben.

    Für das Verfahren benötigen Sie entweder eine Spritze oder eine Volumenspritze ohne Nadel.

    Später, wenn der Patient lernt, seine Nase zu spülen, wird die Prozedur wesentlich einfacher. Hier sind einige Tipps für die Prozedur:

    • während des Spülens der Nase durch den Mund zu atmen;
    • Das Ende der Spritze oder Spritze sollte nicht zu tief in das Nasenloch hineinragen, um die Schleimhaut nicht zu verletzen.
    • Der Druck sollte nicht stark sein, um den Schleim nicht in den Nasopharynx zu leiten.

    Nach einem erfolgreichen Eingriff mit dem ersten Nasenloch muss es mit dem zweiten wiederholt werden. Nachdem Sie die Nase vollständig gespült haben, müssen Sie sich die Nase putzen. Die Reste der Lösung und des Schleims werden aus den Nasenlöchern austreten und die Nasengänge werden gereinigt. Auf dieselbe Weise waschen sie sich die Nase und ein Kind mit einer Erkältung, aber aufgrund unangenehmer Empfindungen führen nicht alle Kinder die Prozedur korrekt aus, oft kapriziös. Hier müssen Sie dem Kind den Wert des Eingriffs erläutern und anhand von Beispielen zeigen, wie Sie die verstopfte Nase schnell und effektiv beseitigen können. Ein solches Waschen wird auf besondere Weise für Brustkinder durchgeführt: Sie lassen einige Tropfen Salzlösung in die Nase fallen, wischen dann die Nasenlöcher mit Flagellen ab und führen den Gurt höchstens zwei Zentimeter tief in die Nasenlöcher ein.

    Einatmen

    Eine der effektivsten Möglichkeiten, eine Erkältung zu behandeln, ist das Einatmen. Mit Hilfe eines Inhalators können Sie an nur einem Tag eine Erkältung loswerden. Ärzten mit eingeschränkter Immunität wird daher empfohlen, einen Inhalator speziell zu kaufen, damit dieser jederzeit verfügbar ist und tagsüber Eingriffe vorgenommen werden können.

    Ein Inhalator ist im Kern ein Gerät zum Inhalieren von in der Luft schwebenden nützlichen medizinischen Substanzen. Dazu führt der Mechanismus durch ein Röhrchen ein Paar spezieller therapeutischer Lösungen, die von der Nase eingeatmet werden müssen, damit sich Arzneistoffe auf der Nasenschleimhaut ansiedeln können. Aufgrund der Tatsache, dass die Schleimhaut reich an Blutgefäßen ist, werden die kleinsten Wirkstoffpartikel schnell in den Blutkreislauf aufgenommen und die Wirkung wird in den ersten Minuten der Anwendung des Geräts erzielt.

    Wenn kein Inhalationsgerät vorhanden ist, sollte der Patient dies während der Prozedur nicht stoppen, da der Inhalator mit einer Pfanne oder einem Wasserkocher und einem Handtuch gebaut werden kann. Zur Inhalation waren die nützlichsten, sie werden nur bei Patienten mit Temperaturen unter 37,5 durchgeführt. Andernfalls erschweren sie die Gesundheit des Patienten. Nach dem Essen mit warmem Wasser eineinhalb Stunden einnehmen, um Verbrennungen zu vermeiden. Inhalieren Sie den Dampf mit dem Medikament so entspannt und langsam wie möglich, schließen Sie den Mund und atmen Sie nur die Nase ein. Die Dauer eines Eingriffs beträgt zehn Minuten (für Kinder fünf Minuten). Nach dem Eingriff können Sie nicht mindestens eine weitere Viertelstunde essen, trinken oder sprechen.

    Um eine laufende Nase eines Erwachsenen und eines Kindes schnell zu heilen, können Sie die folgenden Rezepte für einen Inhalator verwenden:

    • Inhalationen mit ätherischen Ölen - nur für Erwachsene und Kinder ab drei Jahren. Dazu müssen Sie drei Tropfen ätherisches Eukalyptusöl, Tanne, Wacholder, Kiefer, Mischungen aus Lavendel und Zimt, Thymian, Kiefer und Lavendel, Zitrone, Lavendel und Kiefer hinzufügen, um zwischen zwei Gläsern heißem Wasser zu wählen. Inhalation macht nicht diejenigen Patienten, die an Allergien oder Asthma bronchiale leiden;
    • Inhalationen mit Heilkräutern - Pflanzenmaterial wird mit einem Liter Wasser gegossen und fünf Minuten gekocht, dann auf die erforderliche Temperatur abgekühlt und eingeatmet. Als Rohstoffe können Sie Eukalyptusblätter (zwei Esslöffel pro Liter), Kiefernknospen (drei Esslöffel), pharmazeutische Kamillenblüten mit Eukalyptusblättern (vier Esslöffel), Eukalyptusblätter, Ringelblume und Johanniskraut (gleiche Menge) verwenden.
    • Inhalation mit Knoblauch oder Zwiebelsaft ist eine großartige Möglichkeit, Rhinitis an einem Tag zu beseitigen. Saft enthält flüchtige Substanzen und wirkt antimikrobiell, so dass er schnell Keime abtötet und den Zustand der Nasenschleimhaut verbessert. Heißes Wasser wird mit ein paar Tropfen Saft versetzt. Die Ärzte empfehlen jedoch, das Verfahren sehr sorgfältig durchzuführen, um die Nasenschleimhaut nicht zu verbrennen.
    • Eine ausgezeichnete Wirkung ergibt Kalanchoe-Saft, der auch dem Inhalator zugesetzt wird. Für einen halben Liter Wasser benötigen Sie zwei Esslöffel Saft, nach denen Sie sofort einatmen.
    • Eine andere Option zur Inhalation ist Rotocan. Es besteht aus einem Heilpflanzenextrakt: Kamille, Ringelblume und Schafgarbe. Für zwei Gläser Wasser benötigen Sie zwei Esslöffel Rotocan.

    Die Behandlung von Rhinitis bei verschiedenen Arten der Krankheit ist ein wichtiges Stadium bei der Beseitigung schwerer Symptome. Die Pathologietherapie kann nicht separat durchgeführt werden, da eine laufende Nase keine eigenständige Krankheit ist. Beseitigen Sie eine laufende Nase, da ein Symptom an einem Tag durchgeführt werden kann. In Abwesenheit der aufgeführten Behandlungsmethoden muss jedoch ein Arzt konsultiert werden. In manchen Fällen ist es sehr wichtig, Komplikationen rechtzeitig zu verhindern, um eine schwerere Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

    Was ist eine laufende Nase?

    Typischerweise denken, über die Behandlung von Rhinitis (Rhinitis) fällt auf Schwellung der Schleimhaut der oberen Atemwege.

    wird oft eine Ursache Eindringen mechanische oder chemische Reize. Einige Verlegung Nase und will in Kontakt mit Staub niesen, im Entwurf, wenn das Licht zu hell ist.

    Eine laufende Nase, die aus den oben genannten Gründen verursacht wird, bei Erwachsenen und Kindern vergeht nicht einige Tage, eine Behandlung ist nicht erforderlich.

    Eine laufende Nase ist an sich nicht ansteckend, ihr Erreger ist unbekannt.

    Symptome einer Rhinitis sind jedoch charakteristisch für viele Krankheiten - zum Beispiel für die anfängliche Phase akuter respiratorischer Virusinfektionen, die Influenza.

    Im Alltag ist die Notwendigkeit, eine laufende Nase allein zu heilen, mit einer verstopften Nase verbunden. Andere betrachten die reichliche Entlassung als zwingendes Symptom. Wieder andere suchen nach einem Mittel gegen Erkältung, wenn sie zu niesen beginnen.

    Für viele schwillt die Schleimhaut an, wenn sich die Temperatur aus anderen Gründen unter dem Einfluss von Alkohol starkem Geruch ändert.

    Arten von Rhinitis

    Die vasomotorische Vielfalt ist mit wässrigen Kompartimenten verbunden. Stau tritt abwechselnd in dem einen oder anderen Nasenloch auf. Ich möchte niesen, Tränen fließen, Kopfschmerzen.

    Die Ursache ist Tabakrauch, Hormonstörungen, emotionaler Stress. Diese Art von Rhinitis wird zu Recht als eine Erkrankung der Neuro-Reflex-Natur angesehen.

    Der Zustand wird begleitet von Schwäche, erhöhter Müdigkeit, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit.

    Allergische oder saisonale Sorte wird als Reaktion auf ein bestimmtes Lebensmittel, Staub, Tierhaare, Substanzen manifestiert, die Bestandteil von Wasch- oder Kosmetika sind.

    Ich möchte niesen, jucken in der Nase, Kribbeln.

    Um zu vermeiden, sollten Asthma bronchiale, allergische Rhinitis behandelt werden und nicht die Symptome Medikamente oder Salben zu nehmen.

    Bei vasomotorischer und allergischer Rhinitis wird die Nasenhöhle nicht entzündet.

    Infektiöse Art kommt bei Erkältungen. Die Ursache sind Viren, Bakterien, Pilze. Symptome - Verbrennung und Trockenheit im Nasopharynx. Es ist ratsam, sofort mit der Behandlung zu beginnen, damit das Virus nicht in den Hals und die Bronchien eindringt.

    Akute Rhinitis wird für sich allein oder als Symptom einer akuten Atemwegserkrankung gezeigt.

    In der Nase ein wenig jucken, fühlt sich trocken an, allgemeine Lethargie und Schwäche. Schwierigkeiten mit beiden Nasenlöcher zu atmen, ich möchte niesen, vergießen Tränen.

    Der Zustand wird begleitet von einer Verschlechterung des Geruchs, einem reichlichen schleimig-eitrigen Nasenausfluss, der bei einer Beschädigung der Gefäße blutig wird (Rotz mit Blut).

    Ein Schnupfen dauert eine Woche oder länger. Die Temperatur kann auf 37 ° C oder höher steigen.

    Chronische Rhinitis in einer einfachen Form reichlichen gezeigt, oft einseitige Überlastung. Häufig entwickelt sich als Komplikation der akuten Form bei einer Durchblutungsstörung der Schleimhaut eine Erkrankung der Nasennebenhöhlen.

    Wenn Sie eine einfache, chronisch laufende Nase nicht behandeln, sowie unter dem Einfluss des abrupten Klimawandels, der Entwicklung des Entzündungsprozesses in den Nasennebenhöhlen, einem Adenoiden, wird daraus eine hypertrophe Form.

    Kopfschmerzen, Nase verstopft, dauerhafte Trennung, gestörter Geruchssinn.

    Chronische atrophische Rhinitis entwickelt sich, wenn die Immunität geschwächt ist, nachdem Infektionskrankheiten mit akuter Rhinitis infolge einer Operation in der Nasenhöhle infolge widriger klimatischer Bedingungen und schädlicher Substanzen entstanden sind.

    Die Nasenhöhle ist trocken, der Geruchssinn ist verringert, es ist schwierig, die Nase vollständig zu blasen, es kommt zu periodischen Blutungen aus der Nase.

    Wenn Sie die Erkältung im Laufe der Zeit nicht loswerden, wird sie chronisch, was zu einer Entzündung der Kieferhöhlen führen kann - der Sinusitis. Komplikationen können mit einer Entzündung der Nasennebenhöhlen, Mittelohr verbunden sein.

    Behandlung der akuten Rhinitis

    Die Krankheit beginnt mit Trockenheit in der Nase, einem Gefühl von Wärme. Nach 1-2 Stunden beginnen die Nase Bauern, Kopfschmerzen, reichlich, müssen oft niesen, Fieber. Nach einer Woche wird der Ausfluss dick und eitrig.

    Akute Rhinitis wird behandelt und Bettruhe beobachtet. Auf Kaviar können Sie Senfpflaster auflegen, die Füße mit heißem Wasser unter Zusatz von Senf (1 Liter pro 8 Liter Wasser) erwärmen.

    Sie sind in der Nase begraben oder mit einer Sammlung von Wegerich, Ringelblume, Coltsfoot, Salbei oder einer Sammlung von Eukalyptus, Johanniskraut, Pfefferminz, Kamille gewaschen.

    • Pflanzliche Rohstoffe in gleichen Mengen gemischt. Brew 1.s.l. Mischung mit einem Glas kochendem Wasser, 5 Minuten köcheln lassen, 1 Stunde in einem verschlossenen Behälter beharren.

    Zur nasalen Lavage bei einer Kalttropfinfusion in das Nasenloch 10 Tropfen. Dann neigen Sie den Kopf, lassen Sie die Flüssigkeit auslaufen, putzen Sie die Nase. Wiederholen Sie das 7-10 Mal für jedes Nasenloch.

    Wenn die Nase stark verstopft ist und das Waschen schwierig ist, lassen Sie 5-6 Tropfen tropfen und blasen Sie nicht aus. Wird für 7-10 Tage behandelt.

    Wie vom Arzt verordnet, isolieren Sie Vasokonstriktorpräparate (Ephedrin, Naphthyzinum, Sanorin, Galazolin).

    Es sollte beachtet werden, dass Vasokonstriktorika zur Behandlung von Rhinitis höchstens 1-2 Mal pro Tag angewendet werden können, um irreversible Veränderungen zu vermeiden.

    Behandlung der chronischen Rhinitis

    Bei konstanter laufender Nase, ein oder beide Nasenlöcher ohne eingebaute Temperatur, insbesondere in der Rückenlage. Reichlich zugeordnet Schleim, Geruchssinn, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit reduziert. Chronische Rhinitis kann für mehrere Monate oder Jahre dauern.

    Das linke Nasenloch liegt auf der linken Seite, das rechte - auf der rechten Seite ist die Nasenatmung in Rückenlage schwierig.

    Eine häufige ursächliche Ursache ist eine Krümmung des Nasenseptums. Die Schleimhaut wächst und verdickt, schließt die Nasengänge, die von Atem Nase zu einer Störung führt.

    Manchmal wird die Schleimhaut dagegen dünner. Der Schleim ist sehr dickflüssig, bildet eine Kruste. Wenn die Kruste diagnose zu zersetzen beginnt stinkende laufende Nase (Ozen) sog.

    Diese Form der Rhinitis kann zu einer Entzündung des Mittelohrs (Otitis media) oder der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) führen.

    Um sich selbst zu heilen, werden viele langfristige Vasokonstriktor-Tropfen eingebracht, die kurzfristige Ergebnisse bringen.

    Die Behandlung ist effektiver, wenn die Rachenmandeln (Adenoide) nicht pathologisch ansteigen und die Atmung durch die Nase erschwert wird. Andernfalls werden die Adenoiden entfernt.

    Für das Trocknen der Schleimhaut, reduziert die Sekretion der Salbe für die Erkältung, darunter Zink, Streptotsid, Menthol, Lanolin. Wirksam gegen Viren Oxolinic Salbe gegen Sinusitis - Simanovskiy Salbe.

    • Mischen Sie zur Vorbeugung und Behandlung während Exazerbationen 1 Teil der Ringelblumenblüten und 2 Teile Himbeerblätter. Brauen Sie 3ch.l. Mischung abgekochtes Wasser, für 2 Minuten einwirken lassen.

    Zweimal täglich 5 Minuten einatmen. Innerhalb einer Woche behandelt werden.

    Wie Sie eine Erkältung zu Hause heilen können

    Wird man von der Krankheit loszuwerden, ist notwendig, um die Bemühungen zu lenken, die spezifischen Beschwerden zu schwächen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

    Einige glauben, dass die schnelle Heilung eine laufende Nase ist möglich, Spaziergänge an der frischen Luft. Beachten Sie, dass Kälte, Feuchtigkeit beladene Luft Reizung verursacht. Daher ist die Antwort auf die Frage "Gehst du mit einer Erkältung?" Eher negativ als positiv.

    In der Regel muss während der Behandlung alles ausgeschlossen werden, was die Schleimhaut reizt und die Durchblutung erhöht - Inhalation von warmem Dampf, Rauchen.

    Mentholöl (1%) kann mehrmals täglich in die Nasenlöcher geträufelt oder mit einem Wattestäbchen in die Nasenlöcher gegeben werden. Quetschen sie durch die Nase Flügel, drücken das Öl aus, es zu bringen, an der hinteren Unterseite der Nase. Kinder unter 3 Jahren können auf diese Weise nicht behandelt werden.

    1-2% eines Gemisches von Lanolin mit Vaseline Salbe schmieren den vorderen Teil der Nase.

    Heilen Sie die ansteckende (kalte) laufende Nase oder lindern Sie den Zustand, der Balsam "Star" hilft. Ätherische Öle und andere Substanzen wirken antibakteriell und entzündungshemmend und beseitigen die Ursache der Erkrankung.

    • Tragen Sie etwas Balsam auf die Schläfen und Nasenflügel auf.
    • Eine kleine Menge Balsam (mit einem halben Streichholzkopf) in ein Glas mit kochendem Wasser geben, das Glas mit einem mehrmals gefalteten Handtuch umwickeln und 5 Minuten lang Dampf durch ein Loch in dem gebildeten Kegel einatmen.

    Sie sollten nicht versuchen, pharmakologische Medikamente gegen eine Erkältung einzunehmen, da dann fast keine Immunität vorliegt. Wenn die ersten Symptome auftreten, nehmen Sie 1-2 g nach dem Frühstück 1-2 g Vitamin C (Ascorbinsäure) ein.

    Nach dem Rezept allergischer Rhinitis Arzt behandelt suprastin, pipolfenom.

    Um eine Erkältung schnell zu überbrücken, spülen Sie Ihre Nase mit Salzwasser (1pl. Speisesalz oder Meersalz zu einem Glas warmes gekochtes Wasser).

    Apotheken verkaufen spezielle Bewässerungs Nase. Wenn nicht, wählen Sie die Salzlösung in der Teekanne, neigen Sie Ihren Kopf über die Spüle zur Seite, so dass das Nasenseptum parallel zum Boden liegt. Gießen von Wasser in das obere Nasenloch, so dass das Wasser aus dem Boden gegossen. Neigen Sie den Kopf auf die andere Seite und wiederholen Sie den Vorgang.

    Schnauze dir die rechte und die linke Nase nacheinander, damit der Abfluss nicht in die Eustachische Röhre gelangt und nicht zu einer Otitis führt.

    Eine andere Methode, die Nase mit einer Erkältung zu spülen, besteht darin, Wasser mit einer Nase von einer Handvoll einzusaugen, so dass das Wasser im Mund ist. Spucken

    Bei der Behandlung von Rhinitis, insbesondere Infektionen, so dass keine Selbstinfektion durch das Taschentuch erfolgt, verwenden Sie Einwegwischtücher.

    Setzen Sie morgens Turunda mit "hungrigem" Speichel in die Nase.

    Während der Behandlung von Rhinitis Milch und Milchprodukte als Quelle für Schleim sowie von starker Stärke und Zucker in der Ernährung ausschließen. Begrenzen Sie den Verzehr von Bananen, Erdnüsse, fetthaltige Lebensmittel, Zitrusfrüchte.

    Beliebte Behandlung von Rhinitis mit Senf

    Wenn die ersten Symptome am Abend den Senf auf den Fersen zu fixieren, in Flanell gehüllt, legte Wollsocken. Nach einer bis zwei Stunden Senf schnell zu entfernen, wie 5-10 Minuten Schlaf.

    Diese Methode ist möglich, der gewöhnlichen Erkältung und Staus an einem Tag wake gesund bis in den Morgen, um loszuwerden.

    Einige gegossen trockene Senfpulver in den Socken und gehen auf ein paar Tage.

    In den ersten Stunden ist es möglich, eine Erkältung durch Erwärmen der Füße zu heilen:

    • 200 g Tafelsalz und 150 g Senfpulver in einen Eimer warmes Wasser geben;
    • untere Beine, Hüften und Knie Verdecken Decke;
    • Wenn Ihre Füße rot werden, spülen Sie sie mit warmem Wasser aus, ziehen Sie Wollsocken an und legen Sie sich hin.

    1ch brauen Senfpulver mit etwas kochendem Wasser umrühren. Befeuchten Zusammensetzung ein Wattestäbchen, inhalieren abwechselnd jedes Nasenloch.

    Wie man eine Erkältung mit Honig heilt

    Walzen vom Verband mit frischem flüssigen Honig einweichen, 2 cm in die Nasenlöcher einführen. Dulden Sie das brennende Gefühl, das sich schnell in Wärme verwandelt Halten Sie 30-60 Minuten. 3-5 Sitzungen sind für Erwachsene und Kinder ausreichend.

    Wenn die Verbrennung zu stark ist, 1ch verdünnen. Honig in 2.l. warmes gekochtes Wasser, befeuchten die Walzen. Abwechselnd in jedes Nasenloch einsetzen.

    Von Bury Honiglösung 4-6 Tropfen in jedes Nasenloch 3-4 mal pro Tag.

    Rezept mit Propolis:

    • Grind 5g Propolis, ein wenig Butter, Sonnenblumenöl bis 50 g, gut mischen.

    Sättigen Wattebäusche, legen sie am Morgen und am Abend in jedes Nasenloch 10 Minuten.

    Einweichen Propolis Salbe Tampons und Einsatz in die Nase. Legen Sie sich ohne Kissen 5 Minuten auf der linken Seite, nur 5 Minuten auf der rechten Seite.

    Zwiebeln, Knoblauch, Meerrettich - Medikamente gegen Erkältung

    Cut Zwiebel, rieb sich die Nase Flügel, kleine Stücke durch einen Gazeeinsatz in den Gehörgang. Das Tool ermöglicht es Ihnen, schnell Erleichterung zu erhalten. Einige schaffen es auf diese Weise, eine Erkältung für drei Tage loszuwerden.

    Fein gehackte Dämpfe Zwiebel oder Knoblauch auf der Platte atmen.

    Eine andere Möglichkeit, eine Erkältung loszuwerden:

    • Fein reibt den Knoblauch und in einer Glasflasche, Wasser hinzufügen, um die Kappe zu schließen. In einem Topf mit kochendem Wasser erhitzen, damit die Flaschenwände die Pfanne nicht berühren.

    Atmen Sie jedes Nasenloch vom Flaschenhals ein. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt;

    Befestigen Sie nachts Teile der Birne in der Nähe der Nasenlöcher. Das Verfahren hilft, schnell eine Erkältung zu kurieren, werden sie fertig mit Sinusitis.

    Um eine laufende Nase bei Erwachsenen und Kindern zu heilen, ist es möglich, eine wässrige Lösung in einer Menge von 1 Tropfen frischem Knoblauchsaft pro Liter einzubringen. Wasser

    Nehmen Sie 2-3 Stunden 1 TL. Zwiebelmischungen mit Honig.

    Gehackten frischen Schorf in die Nasenlöcher geben, gründlich ausruhen. Einige schaffen es, eine Erkältung in wenigen Stunden zu heilen.

    Schnelle Heilung einer Erkältung durch Instillation einer Mischung aus Zwiebelsaft, frischem Kartoffelsaft, Sonnenblumenöl und Honig zu gleichen Teilen.

    • mischen Sie 2-3.l. fein gehackte Zwiebel, gießen Sie 50 ml warmes gekochtes Wasser, fügen Sie 0,5 Stunden hinzu. Schatz, bestehen Sie eine halbe Stunde.

    Das beste Mittel gegen Erkältungskrankheiten - reibt frischen Knoblauch, Wasser zu verbrennen Zunge. Mit der gleichen Menge Aloe-Saft mischen und so viel Honig hinzufügen. 3-4 mal täglich einige Tropfen einfüllen.

    Meerrettichsaft hilft gegen chronische Rhinitis. Mix von 150 g Meerrettichsaft und Saft von 2-3 Zitronen, in reiner Form, Meerrettichsaft wird nicht verwendet.

    Nehmen Sie eine Mischung aus 1 / 2ch.l. zweimal täglich für eine halbe Stunde nicht essen oder trinken. Das Werkzeug hilft Schleim zu beseitigen, wirkt harntreibend. Anfangs kann es zu heftigen Tränen kommen.

    Säfte aus der Kälte

    Begraben Sie 5 Tropfen frischen Rübensaft in jedes Nasenloch von Kindern. Kann mit Honig in einer Menge von 1 TL gemischt werden. Honig für 2,5 Std. l. Saft.

    Bei dickem Sekret spülen Sie die Nase mit gekochtem Rübensaft ab.

    Rüben-Saft die Wattebäusche und legen Sie sie in der Nase für 10 Minuten zu befeuchten, wiederholen Sie 3-4 mal täglich.

    Kalanchoe-Saft hilft, die Kälte schnell zu beseitigen. Geschmierte 1-2 mal am Tag mit frischer Saft Nase, Schleim verursacht beginnt schnell zu trennen.

    Begraben Sie Aloe-Saft 2-4 mal 4-mal täglich.

    Tupfer, die mit Rettichsaft angefeuchtet sind, in die Nasenlöcher geben.

    Für die Behandlung von chronischer Rhinitis mischen Sie 50 g geriebenen Ingwer und Zitronensaft. Zweimal täglich auf leeren Magen für 1/2 TL einnehmen.

    Mischen Sie frischen Ingwer-Saft mit der gleichen Menge Wasser, begraben Sie die Kinder dreimal am Tag und vor dem Schlafengehen.

    Mit einer konstanten laufende Nase begraben den Saft der Blätter Mutter und Stiefmutter und dem Saft von Schafgarbe.

    Öl aus der Erkältungs

    Um schnell Stauungen zu beseitigen, begraben Sie 2-3 Tropfen Hagebuttenöl oder Sanddorn. Die Nase kann in etwas Öl getränkt setzt Gazekompressen werden.

    Eukalyptusöl hilft, eine laufende Nase zu heilen:

    • Erhitze 100 ml Pflanzenöl und füge 0,5 hl hinzu. Trockeneukalyptusblätter, sieden über niedrige Hitze für 10 Minuten, 5 Stunden und Belastung in einem verschlossenen Behälter zu bestehen.

    Begraben Sie sich in Form von Wärme bis zu 6 Mal am Tag.

    1 hl rühren Kürbisöl und 1-2 Tropfen frischer Knoblauchsaft. In Form von Wärme begraben.

    Für die Behandlung von allergischer Rhinitis eingeflößt 6-7 Tropfen Kürbiskernöl für 14 Tage. Innen auf 1 hl zu akzeptieren. dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten.

    Wie eine laufende Nase Erwärmung behandeln

    Längerer Rhinitis Stoffbeutel ist nicht auf der Oberseite des dichten Heißbuchweizen oder Salz gefüllt. Im Bereich der Kieferhöhle (an den Nasenseiten) kühl aufbewahren.

    Es kann durch ein Taschentuch auf die Behandlung von Erkältungskrankheiten nur gekochten Ei durchgeführt ähnlich wird in der Nähe der Nase zu setzen.

    Heiße Bäder für die Hände helfen, die laufende Nase und die verstopfte Nase zu bewältigen.

    Dann waschen Sie Ihre Nase mit Erkältung

    Begraben Sie bei starken Kopfschmerzen zweimal täglich eine Abkochung von Kamille und Johanniskraut (1 Teelöffel pro Tasse kochendes Wasser). Hypericum hat entzündungshemmende Wirkung, beschleunigt Recovery-Prozesse.

    In der Nacht können Sie die Nase spülen und eine schwache Lösung von Soda tropfen.

    Rid von einfachen Wasch Rhinitis Hilfe schwach Infusions Teepilz (10 Teile Wasser verdünnt).

    Spülen Sie die Nase mit einer warmen Lösung aus goldenen Schnurrhaaren ab:

    • Blätter hacken, ein Glas Wasser einschenken, 3 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen. In 1ch.l. Salz und 0,5 hl Honig mischen.

    Zur Bewältigung bei einer Erkältung mit Niesen hilft Einträufeln schwach Stärkelösung.

    In Tibet an einem kalten Kitzel in der Nase mit einem Spiel am Ende der Wolle. Niesen ist reichlich Schleimabsonderung.

    Wie heilt man eine Erkältung, die begonnen hat?

    Zu Beginn der Erkrankung hilft die Instillation einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung (3 bis 6 Tropfen pro kg warmes Wasser). Nach reichlichem Sekretion von Schleim Staus hindurchgeht.

    Nach einer halben Stunde schnuppern Sie Ammoniak abwechselnd in jedes Nasenloch.

    Leinsamen oder Roggenzwerg in einer Pfanne erhitzen, bis Rauch auftaucht, durch die Nase einatmen. Behandeln Sie die laufende Nase mehrmals am Tag.

    Mit einer langen Schnupfnase schnuppern Sie Grasgranulan.

    Allergische Rhinitis behandelt mit Brennnessel. Das grüne Blatt zerdrücken, den Duft mehrmals täglich für 3 Minuten einatmen.

    Wärmen Sie den Körper in einem Bad oder Bad, reiben Sie das Kreuzbein mit geriebenem Rettich und der gleichen Menge geriebenem Meerrettich, wo Sie etwas Honig und Salz hinzufügen. Nach dem Tee trinken mit Himbeeren, Minze. Am nächsten Morgen können Sie eine Erkältung loswerden.

    1. Trinken Sie heißen Tee

    Oder irgendein anderes Getränk. Die Hauptsache ist heiß zu sein, aber nicht zu brennen. Wärme und Dampf erhöhen die Blutzirkulation im Nasopharynx. Das Ergebnis - eine laufende Nase geht zurück, das Atmen wird leichter..

    2. Trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich.

    In Anbetracht der obigen Punkte ist es besser, sich zu erwärmen - dann wird der Effekt intensiver. Wenn Sie jedoch nur kühle Getränke zur Hand haben oder nur Wasser aus der Kühlbox, ist dies der Fall. Die Bedeutung hier ist wie folgt.

    Wenn nicht genug Wasser im Körper ist, ist die Nase auch ungesund. Der Schleim (der gleiche Rotz) in den Nasenlöchern trocknet aus, wird dicker, seine Schicht wird dicker - und dies führt zu verstopfter Nase. Darüber hinaus fühlen sich Viren und Bakterien in einem so dicken Rotzkissen wohl, das heißt, die Krankheit kann sich schleppend entwickeln oder sich zu etwas Unangenehmerem entwickeln als die gewöhnliche Erkältung. Zum Beispiel bei Sinusitis.

    Durch das Hinzufügen von Flüssigkeiten machen Sie den Schleim flüssiger und die Schicht dünner. Wenn Sie eine verstopfte Nase hatten, wird sie verschwinden, und der Rotz einer normal fließenden Konsistenz ermöglicht es dem Körper, Viren schnell aus dem Nasopharynx zu entfernen und die allgemeine Erkältung und Erkältung im Allgemeinen zu beseitigen.

    3. Atme ein

    Das Einatmen von heißem Dampf reduziert die Erkältungssymptome einschließlich der Erkältung drastisch und verkürzt die Krankheitszeit.

    Eine maßgebliche medizinische Ressource Healthline empfiehlt, wie man eine laufende Nase zu Hause stoppt, um wie folgt einzuatmen:

    • Erhitzen Sie sauberes Wasser in einem Topf. Es ist nicht notwendig, es zum Kochen zu bringen - es ist ausreichend, dass sich Dampf über der Flüssigkeit bildet.
    • Stellen Sie einen Topf mit Wasser auf den Tisch oder eine andere geeignete waagerechte Fläche und halten Sie das Gesicht 20–30 Minuten lang darüber. Bewegen Sie sich, wenn der Dampf zu heiß ist.
    • Atmen Sie tief durch die Nase ein. Atmen Sie durch die Nase aus. Versuchen Sie, mit Anstrengung auszuatmen, um den Schleim loszuwerden.

    Im Wasser zur Inhalation können Sie einige Tropfen ätherisches Öl mit abschwellender Wirkung hinzufügen. Eukalyptus, Pfefferminz, Salbei, Rosmarin, Kiefer, Teebaum, Thymian - wählen Sie nach Ihrem Geschmack.

    4. Duschen Sie heiß

    Eine gute Option, wenn Sie schnelle Hilfe brauchen. Wie bei Inhalation oder heißem Tee stoppt die Dusche effektiv den Fluss aus der Nase und beseitigt das Gefühl von Stauungen.

    5. Machen Sie eine warme Kompresse für die Nase

    Tragen Sie stumpfe oder laufende Nase auf die Nase auf, die in heißem (aber nicht brennendem!) Wasser 2-3 Minuten am Tag 2-3 Minuten lang eingeweicht wird.

    6. Spülen Sie die Nase mit Kochsalzlösung

    Sie können fertiges Salzspray in der Apotheke kaufen und selbst zubereiten. Das Rezept ist einfach: Gib ein Glas (240 ml) warmes Wasser mit ½ TL Salz und einer Prise Soda. Spülen Sie die Nase 3-4 Mal täglich mit dieser Lösung, bis die unangenehmen Symptome verschwinden.

    7. Verwenden Sie Vasoconstrictor-Nasensprays oder -tropfen.

    Sie beseitigen Schwellungen und verlangsamen die Bildung von neuem Rotz. Das Ergebnis ist fast augenblicklich: Die Nase atmet erneut und tropft nicht davon. Dieser magische Effekt hält in der Regel mehrere Stunden an, dann muss der Vorgang wiederholt werden. Es sei denn, der Körper hat sich in dieser Zeit natürlich nicht mit der Hauptursache des Rotzen befasst.

    Es ist wichtig zu wissen, dass diese Mittel nicht länger als 3 Tage verwendet werden sollten.

    Ansonsten sind unangenehme Nebenwirkungen möglich: Von der einfachen Gewöhnung über ein bestimmtes Mittel (im Folgenden hören die Gefäße einfach darauf zu reagieren) auf das Ausdünnen der Nasenschleimhaut, die Entwicklung einer medizinischen Rhinitis und anderen Drecks.

    8. Und einen Arzt konsultieren!

    Eine laufende Nase ist keine eigenständige Krankheit, sondern nur ein Symptom. Um es endgültig loszuwerden, muss die Krankheit überwunden werden, deren "Nebenwirkung" sie ist. Dies geschieht am effektivsten unter der Anleitung eines Arztes oder eines engen Spezialisten (Laura, Allergologe).

    Wichtiger Hinweis: Es gibt Arten von Rhinitis, die sofortiger ärztlicher Hilfe bedürfen. Gehen Sie zu einem Allgemeinarzt oder fordern Sie zumindest eine Beratung an, wenn:

    • Ihre laufende Nase wird von einer Schwellung der Stirn begleitet, entweder auf der Nasenseite oder auf den Wangen oder in den Augen oder sie ist mit verschwommenem Sehen verbunden.
    • Neben der Erkältung haben Sie Halsschmerzen oder Sie sehen weiße oder gelbe Flecken auf den Mandeln und anderen Teilen des Nasopharynx.
    • Rotz hat einen ausgesprochen unangenehmen Geruch.
    • Eine laufende Nase erschien auf dem Hintergrund eines Hustens, der länger als 10 Tage anhält, und der Rotz ist gelbgrün oder grau.
    • Eine laufende Nase trat unmittelbar nach einer Kopfverletzung auf.
    • Schnupfen, begleitet von Fieber.

    Diese Kombination von Symptomen deutet darauf hin, dass Sie eine Krankheit haben können, die schwerwiegender ist als die übliche Rhinitis. Wir können über Angina pectoris, Antrumitis, schwere hormonelle Störungen, Gehirnkontusion, bakterielle Läsionen einschließlich Meningitis usw. sprechen. Und in diesem Fall ist es besser, sicher zu sein.

    http://delhimodi.com/nasmork/chto-delat-chtoby-nasmork-bystree-proshel.html
    Weitere Artikel Über Allergene