"Than" Nickel ist schlecht

Festes Metallnickel allein verursacht keine Gesundheitsgefährdung. Dämpfe, Staub und Verbindungen sind jedoch hochgiftig und können zu schweren Lungen- und Nasen-Rachen-Erkrankungen führen. Beim Menschen treten Ekzeme, bösartige Tumore und Dermatitis auf. Daher kann die Frage, ob Nickel schädlich ist, sofort positiv beantwortet werden.

Ist Nickel gesundheitsschädlich?

Nach den Ergebnissen der internationalen Krebsforschung (IARC) gelten Staub und Nickelhyposulfit als krebserregende Substanzen und stellen in bestimmten Konzentrationen eine Gefahr dar (0,0001–0,1 und 0,0004–0,4).

Vor über 60 Jahren begannen die ersten epidemiologischen Tests zur onkologischen Gefährdung verschiedener Nickelverbindungen. 13 Jahre lang wurden Arbeiter von sechs verschiedenen Unternehmen, in denen sie mit Nickel gearbeitet haben, untersucht und die Krebssterblichkeit war höher als in anderen Fabriken. Dies gilt auch für die Städte, in denen sich solche Unternehmen befanden.

Die Ware aus Edelstahl ist robust und praktisch. Es enthält jedoch Nickel, das krebserregend ist. In solchen Gerichten kann man nicht Gemüse und würzige Gerichte kochen. Säfte, die während der Wärmebehandlung von Gemüse abgegeben werden, interagieren mit Stahlionen. Von hier aus beginnen sich schädliche Salze zu bilden. Wenn das Kochgeschirr aus Edelstahl ein Abzeichen enthält, das keinen Nickelgehalt enthält, gilt es als weniger schädlich.

Nickelpartikel dringen durch die Haut, den Magen-Darm-Trakt und die Atemwege in den Körper ein. In geringen Konzentrationen verursacht Nickel verschiedene Reaktionen auf der menschlichen Haut. Natürlich gibt es nur wenige Daten zur Toxizität von Nickelverbindungen bei der Interaktion mit der Haut, aber eine erhöhte Konzentration dieses Metalls wurde im Blut von Menschen mit Dermatitis festgestellt.

In letzter Zeit finden in vielen guten Schmucksalons keine Produkte, die eine Nickellegierung enthalten. Dies liegt an der Tatsache, dass ein großer Prozentsatz der Menschen, die solchen Schmuck tragen, an allergischen Reaktionen leiden.

http://vredno-ili-net.ru/texnika/vreden-li-nikel.html

Nickel (Ni, Niccolum)

Nickelgeschichte

Nach Kobalt, dessen Geschichte in den sächsischen Bergen begann und mit mythischen Charakteren - bösen Zwergen - verbunden war, die den Bergbauern auf jeden Fall die Erzgewinnung unmöglich machten, erhielt Nickel sogar seinen Namen durch den Namen des unartigen Berggeistes, der Kupfer durch Kupfernikel (Teufelskupfer) ersetzte. Nickel wurde 1751 von dem schwedischen Cronstedt bei der Untersuchung von rotem Nickelpyrit entdeckt. Wenig später wurde in einer Reihe von Experimenten mehr reines Nickel von Bergman erhalten.

Allgemeine Merkmale von Nickel

Nickel ist ein Element X der Gruppe IV der Periode des Periodensystems der chemischen Elemente D.I. Mendeleev hat eine Ordnungszahl von 28 und eine Atommasse von 58.693. Die anerkannte Bezeichnung ist Ni (Latin Niccolum).

Physikalische und chemische Eigenschaften

Nickel ist ein chemisch inaktives, duktiles und duktiles Übergangsmetall. Es besitzt eine helle silberweiße Farbe. Bei Wechselwirkung mit Luft neigt die Oberfläche dazu, mit einem dünnen Oxidfilm bedeckt zu sein.

Tägliche Nickelnachfrage

Der tägliche Bedarf an Nickel ist immer noch nicht klar definiert. Ärzte und Wissenschaftler sind sich einig, dass durchschnittlich 100 bis 300 µg pro Tag für einen gesunden Erwachsenen ausreichen, den er aus der Nahrung erhält.

Lebensmittel reich an Nickel

Nickel ist in vielen Produkten zu finden, und die Tatsache, dass Schokolade ziemlich viel Nickel enthält, ist ein Geschenk für süße Zähne. Die Hauptlieferanten von Mikroelementen sind: Getreide und Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken, Gerste), Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte (Bohnen und Linsen), Tee, Kakaobohnen, Milch und Milchprodukte, Nebenprodukte, grünes Blattgemüse (Spinat, Sauerampfer, Salat), Eier, Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Aprikosen, Kirschen, Schwarze Johannisbeeren, Karotten und Zwiebeln.

Nützliche Eigenschaften von Nickel und seine Wirkung auf den Körper

Nickel ist an der Aktivierung von Enzymen, der Blutbildung und der Bildung von Geninformationsträgern beteiligt, verlängert und verstärkt die Wirkung von Insulin, wirkt sich günstig auf die Nieren und die Hypophyse aus, unterstützt Zellmembranen und Nukleinsäuren bei der Erhaltung ihrer Struktur, liefert Sauerstoff in die Gewebezellen, neigt dazu, sich zu verringern Blutdruck.

Symptome eines Nickelmangels

Ein Nickelmangel ist extrem selten und wird in der Regel durch ein langsameres Wachstum bei Kindern, einen Anstieg des Blutzuckerspiegels und einen Rückgang des Hämoglobinspiegels (Kalibrator) charakterisiert. Da Nickelpräparate giftig sind, ist die Selbstmedikation äußerst gefährlich für die Gesundheit. Wenn Sie diese Symptome feststellen, müssen Sie sich unbedingt einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Anzeichen von Nickelüberschuss

Die wichtigsten Anzeichen für einen Nickelüberschuss im menschlichen Körper sind Dermatitis und Hautentzündung, Konjunktivitis, Störungen des Nerven-, Herz-Kreislauf- und Verdauungstraktes, Nieren- und Leberentartung, Keratitis.

Die Verwendung von Nickel im Leben

Nickel ist in der Industrie und in anderen Bereichen weit verbreitet, es ist die Basis der meisten Superlegierungen. Nickel wird zum Schutz der Oberfläche von Metallen vor Korrosion verwendet. Es wird in chemischen und Strahlungstechnologien, in der Batterieherstellung, in der Medizin, in der Musikindustrie und im Münzhandel verwendet.

In der Natur sein

Nickel ist ein ziemlich häufig vorkommendes Element, das in gebundener Form in der Erdkruste vorkommt, das native Metall kommt in Eisenmeteoriten vor. Nickelvorkommen befinden sich in Kanada, Russland, Südafrika, Kuba und der Ukraine.

http://www.calorizator.ru/element/ni

Nickel. Welchen gesundheitlichen Schaden haben Nickel und seine Verbindungen?

Nickel ist ein silbrig-weißes, duktiles Metall und weist an sich eine geringe Aktivität auf. Dies erklärt seine hohe Korrosionsbeständigkeit. Nickel ist in der Volkswirtschaft weit verbreitet und in der Natur weit verbreitet und ein unverzichtbares Spurenelement, das Teil des menschlichen Körpers ist. Nickel fällt auf die Haut und in die Atmungsorgane, sowohl in reiner Form als auch als Bestandteil von Verbindungen. Es ist schädlich für den Menschen und kann zu akuten und chronischen Vergiftungen führen.

Wie wird Nickel verwendet, warum wird es im Körper benötigt, welche Verbindungen und unter welchen Bedingungen können Sie vergiftet werden, was sind die Vergiftungssymptome und was ist zu tun, wenn Nickel und seine Verbindungen Verdacht auf Vergiftung haben? Was sind die Vorteile und Nachteile von Nickel?

Nickelanwendungen und Umweltverschmutzungsquellen

Das einfachste Beispiel ist das Vernickeln von Metallteilen, Rohrleitungen. Dieses Metall ist in vielen Stählen und Legierungen enthalten und wird in der chemischen Industrie als Katalysator verwendet. Eine der wichtigsten Anwendungen des Metalls ist jedoch die Galvanotechnik und die Verfahrenstechnik. Auf dem Foto unten - Elektrolyse-Shop.

In der Nickelfabrik

In der Luft- und Raumfahrtindustrie werden häufig wärmebeständige Materialien auf Nickelbasis verwendet. In der Metallurgie werden Chrom-Nickel-Stähle und -Legierungen wie Konstantan, Neusilber, Nichrom, Permalloy, Invar und andere verwendet. Jeder von ihnen hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften. Diese Substanz wird häufig für die Herstellung verschiedener Gleichstromquellen verwendet: in der Batterieindustrie. Sogar für die Herstellung von Zupfinstrumenten oder vielmehr für deren Aufwickeln ist Stahl mit einem hohen Nickelgehalt erforderlich.

Im Alltag sind wir von vernickelten Schüsseln umgeben (Vernickeln, die galvanisch ausgeführt werden und Materialien vor Korrosion schützen), sie werden zum Beschichten von Messern, Löffeln und Gabeln verwendet, die zur Herstellung von Zahnprothesen und Kronen verwendet werden.

Nickel kann Wasser verschmutzen, insbesondere im Abfallbereich von Chemieanlagen, Kautschukanlagen sowie Bergbau- und Verarbeitungsanlagen. Nahezu 97% der Metallemissionen in die Atmosphäre entfallen auf Unternehmen des inländischen Konzerns Norilsk Nickel in Siedlungen wie Norilsk, Monchegorsk und Apatity. Bei der Verbrennung verschiedener Kohlearten gelangt es als Abfall in die Luft.

Nickel im menschlichen Körper

Dieses Metall ist für die richtige Synthese von Erbmaterial (DNA) unerlässlich. Es ist Teil der Enzyme, die die Prozesse der Zellteilung steuern. Es ist für die Bildung von Blutzellen notwendig, die für den Fettstoffwechsel und die zellulären Atmungsprozesse unerlässlich sind. Ohne Nickel, dessen erhöhte Menge im Pankreas enthalten ist, ist der korrekte Austausch von Kohlenhydraten unmöglich, da das Metall die Insulinaktivität erhöht.

In welcher Nahrung ist Nickel enthalten?

Das tägliche menschliche Bedürfnis nach dieser Mikrozelle wird vollständig durch den Inhalt in Fleisch und Fisch, in Backwaren, in Gemüse und Obst, Milchprodukten und Beeren gedeckt.

Wie und was kann vergiftet werden?

Der Schaden von Nickel besteht nicht nur darin, dass seine Menge die notwendige und sehr kleine Dosierung wesentlich übersteigt. Die Toxizität hängt vor allem mit der Einnahme der freien Ionen mit positiver Valenz (Ni 2+) zusammen, die stärker vom Körpergewebe gebunden werden und eine höhere Toxizität und Karzinogenität aufweisen als ihre molekularen und komplexen Verbindungen. Die toxischen Wirkungen von Nickel auf den menschlichen Körper werden am häufigsten durch Folgendes erreicht:

  • Inhalation von Tetracarbonylnickeldämpfen (stark toxische flüchtige Verbindung)
  • längerer Kontakt der metallischen Substanz mit der Haut (einschließlich des Tragens von Schmuck).

Metallisches Nickel, gebunden durch ein Kristallgitter aus Stahl oder einer Legierung, das nicht in direktem Kontakt mit dem menschlichen Körper steht, der in einem Lagerhaus gelagert wird, verursacht keine Gesundheitsschäden, wenn die grundlegenden Sicherheitsregeln befolgt werden, und die Organisation von Lagerplätzen.

Symptome und Anzeichen einer akuten und chronischen Nickelvergiftung

Die einfachste und relativ harmlose Form der Vergiftung ist die Nickelallergie. Dermatologen wissen, dass dieses Metall eine der häufigsten Ursachen für allergische Kontaktdermatitis ist. Sogar 2008 wurde unter der Schirmherrschaft von Nickel gehalten, was von der Amerikanischen Gesellschaft für Kontaktdermatitis als "Allergen des Jahres" anerkannt wurde, was die Bedeutung des Problems anzeigte. Aufgrund der allergischen Eigenschaften dieses Metalls in den EU-Ländern sind die maximal zulässigen Nickelkonzentrationen in Metallprodukten, die in direktem Kontakt mit der menschlichen Haut stehen, gesetzlich begrenzt. Dies sind verschiedene Armbänder, Schlüsselketten, Schlüssel, Türgriffe, Nieten und Reißverschlüsse, Brillenfassungen und andere Produkte. Dermatitis ist primär und sekundär (systemisch).

Nickel-Dermatitis

Oft gibt es eine primäre Art von Kontaktdermatitis. Anstelle eines längeren Kontakts dieses Metalls mit menschlicher Haut erscheint zuerst ein Erythem oder Rötungstaschen. Dann wird das Hautmuster aufgerauht und die Haut strafft sich. Ein solches Symptom in der Dermatologie wird Lichenisierung oder Lichenifizierung genannt. Dann gibt es Beulen oder Papeln. Diese Nickel-Allergie-Symptome ähneln jeder Kontaktdermatitis, und es ist sehr wichtig, den Zusammenhang von Beschwerden mit Metallteilen zu identifizieren, die die Haut reiben.

Nickel-Allergie-Symptome

Sie können die Ursache der Dermatitis leicht herausfinden, wenn sich herausstellt, dass diese begrenzte Läsion genau dem Reiben der Haut mit Metallgegenständen entspricht. Es können Gürtelschnallen, Schmuck sein.

Viel schwerer ist die allgemeine allergische Reaktion des menschlichen Körpers auf das Eindringen von Nickel, und das Metall dringt durch das Atmungssystem ein, wobei verschiedene nickelhaltige Metallimplantate eingeführt werden. Eine solche generalisierte generalisierte Dermatitis kann als systemische Reaktion des Körpers angesehen werden. Daher kann der Schaden, der durch die Verwendung einer Nickelhelix als Intrauterin-Kontrazeptivum verursacht wird, deren Nutzen deutlich übersteigen.

Bei der sekundären Dermatitis befindet sich der Ausschlag symmetrisch, er kann den gesamten Körper erfassen oder in separaten Bereichen, an den Ellbogenbögen, im Gesicht, unter den Knien lokalisiert werden. Wie bei jeder anderen allergischen Dermatitis kommt es beim ersten Kontakt mit dem Allergen zunächst zu einer Sensibilisierung des Körpers, und bei erneutem Auftreten treten Symptome einer diffusen toxischen Dermatitis auf. Das allgemeine Muster der Symptome einer Nickelallergie ist unten gezeigt.

Bei Langzeitbeobachtung von Arbeitern - Nickelarbeitern wird ein Ekzem bemerkt. Auf der Haut befinden sich verschiedene Papeln mit Ödemen, Flecken, Blasen und chronischem Weinen. Laut Statistik sind mehr als 10% aller Berufsverletzungen der Haut Nickeldermatitis, und für Elektrolysearbeiter liegt die Häufigkeit von Nickelhautverletzungen bei 15%. In seltenen Fällen tritt jedoch auch eine Nickeldermatitis auf. Zum Beispiel hatten Bankangestellte, die häufig Münzen aus Legierungen dieses Metalls im Dienst hielten, Symptome einer Kontaktdermatitis an den Fingern.

Nickel-Dermatitis

Achtung: Nickelcarbonyl!

Nickeltetracarbonyl ist eine der gefährlichsten Verbindungen und wird in der chemischen Industrie als Katalysator für die Synthese verschiedener organischer Substanzen verwendet. Es wird auch in Zigarettenrauch gefunden, seine Konzentration beträgt etwa 3 Mikrogramm pro Zigarette.

Seine toxische Wirkung äußert sich in einer sehr starken Reizung der kleinen Bronchien, sie kann Lungenentzündung und Lungenödem verursachen. Tetracarbonyl hat eine neurotoxische Wirkung, und wenn die Konzentration dieser Verbindung in der Umgebungsluft lebensgefährlich wird, können sich innerhalb weniger Stunden charakteristische Vergiftungssymptome entwickeln.

Nickelcarbonyl oder Nickelcarbonyl

Erstens gibt es Brustschmerzen, fortschreitende Atemnot, Husten, Übelkeit und Schwäche, Kopfschmerzen. Wenn die Vergiftung schwer ist und mehrere Stunden andauert, treten Symptome einer Herzschädigung oder Myokarditis, epileptische Anfälle und akutes Atemstillstand auf. Wenn Sie die Aufnahme von Gift im Körper nicht sofort beenden, können diffuse Lungen- und Hirnödeme auftreten, die meistens zum Tod führen.

Nickel-Wasservergiftung

Wenn eine Person Wasser konsumiert, in dem lösliche Nickelsalze gefunden werden, treten Symptome auf, die an akute Darminfektionen erinnern - Schwäche, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen - es treten Anzeichen einer Nickelvergiftung auf. Bei Salzläsionen entwickeln sich jedoch spezifische Erkrankungen in der Lunge, die sich als Atemnot und Husten äußern, die für eine akute Darminfektion nicht charakteristisch sind. Mit der vollständigen Beendigung des Eindringens toxischer Substanzen in den Körper können diese Symptome mehrere Tage anhalten. Die Schäden an Nickel-Kochgeschirr sind besonders groß, wenn sie saure Produkte enthalten, zum Beispiel Essig, und dort lange gelagert werden.

Karzinogene Wirkung von Nickel

Nickelwirkung wird am gefährlichsten mit Langzeiteffekten auf den Körper. Ein Überschuss an Nickel wirkt sich auf Nukleinsäuren aus und die karzinogene Wirkung äußert sich meistens bei Lungen- und Bronchialkarzinomen.

Bei Arbeitern, die mit hohen Konzentrationen dieser Substanz in der Produktion in Verbindung stehen, besteht zudem ein erhöhtes Risiko für Nasenkrebs, Nasennebenhöhlen des Schädels und andere unmittelbar an den oberen und unteren Atemwegen angrenzende Organe. Historisch gesehen waren vor der Einführung des Schutzes bei der Arbeit Nickel-maligne Neoplasmen bei Nickelarbeitern fünfmal höher und der Nasennebenhöhlenköpfchenkrebs war mehr als 100-mal so groß wie die durchschnittliche Häufigkeit von Tumoren in der Bevölkerung.

Es gibt Fälle, in denen sich bösartige Neubildungen bereits 5 Jahre nach der Tätigkeit in der Vernickelungsindustrie entwickelt haben, wobei ständiges Inhalieren eines Aerosols mit Nickelsalzen inhaliert wird. Das Risiko für Magenkrebs ist ebenfalls signifikant erhöht, insbesondere bei Arbeitern, die Nickelsulfid-Erze abfeuern und wiederherstellen.

Erste Hilfe

Jede Nothilfe reduziert sich auf die vollständige Beseitigung des Kontaktgiftes oder metallischen Nickels oder seiner Dämpfe oder mit löslichen Verbindungen. Bei einer Nickelcarbonylvergiftung müssen Sie zusätzlich alle Kleidungsstücke vollständig entfernen und mechanisch mit Wasser und Seife von der Haut entfernen. Im Falle einer Carbonylvergiftung geben sie Sauerstoff ab, injizieren symptomatische Medikamente, Glucocorticoidhormone, Bronchodilatatoren oder übertragen sogar die Beatmung.

In letzter Zeit wurde Natriumdiethyldithiocarbamat für schwere Vergiftungen verwendet, wie beispielsweise Disulfiram. Bei der Kontaktdermatitis werden die üblichen Behandlungsmethoden im Zusammenhang mit der Verwendung von Antiallergika, lokalen Glukokortikoidhormonen, eingesetzt. Das Allerwichtigste, wie man eine Nickelallergie behandelt, ist der erste, der den Kontakt mit Metallgegenständen aufhebt.

Prävention

In modernen Industrien, in denen eine angemessene Kontrolle und ein angemessener Arbeitsschutz gewährleistet sind, können alle toxischen Wirkungen von Nickel und seinen Verbindungen mit isolierenden Atemschutzmasken, Filtermasken, Gasmasken und Overalls ausgeglichen werden. Die Arbeiter sollten spezielle Pasten und Salben auftragen, die Haut der Hände sollte mit speziellen Verbindungen behandelt werden, aber das Wichtigste, das getan werden kann, ist, manuelle Arbeit zu vermeiden, insbesondere das Laden und Entladen von Teilen aus Elektrolysebädern, und die Mechanisierung so weit wie möglich in der Produktion anzuwenden.

Ein sehr wichtiges Mittel zur Verhinderung einer chronischen Vergiftung ist die Durchführung periodischer medizinischer Untersuchungen sowie die Verwendung spezieller Hauttestproben mit Nickelverbindungen. Als Screening-Diagnose muss eine Röntgenaufnahme der Nebenhöhlen durchgeführt werden. Jährliche Konsultationen mit einem Onkologen am Arbeitsplatz sollten durchgeführt werden.

Dokumentarfilm "Nickel"

Zu den Gefahren von Nickel und seiner gefährlichen Produktion

http://xlom.ru/professionalnye-zabolevaniya/nikel-kakoj-vred-dlya-zdorovya-neset-nikel-i-ego-soedineniya/
Weitere Artikel Über Allergene