8 Methoden zur Behandlung von bronchialem Asthma Volksmedizin

Unter den verschiedenen Erkrankungen der Atemwege ist Bronchialasthma vielleicht die häufigste Erkrankung. In der Zeit der Verschlimmerung braucht diese Krankheit viel Energie für den Menschen. Der Patient muss täglich spezielle Medikamente einnehmen, um Asthmaanfälle zu verhindern, obwohl es äußerst schwierig ist, die Krankheit vollständig zu heilen. Viele Asthmatiker befürchten, dass die regelmäßige Einnahme von Medikamenten die Arbeit anderer innerer Organe beeinträchtigen kann. Daher interessieren sie sich häufig für die Behandlung von Bronchialasthma mit Volksheilmitteln.

Wie die Krankheit verläuft

Bronchialasthma ist eine komplexe Erkrankung des Lungensystems, bei der der Patient regelmäßig unter Atemnot und Anfällen von Luftmangel leidet. Darüber hinaus stellen solche Symptome eine ernsthafte Bedrohung für die menschliche Gesundheit dar, da das Gehirn, das Herz und andere Organe während eines Anfalls nicht genügend Sauerstoff haben.

In der Tat ist die Zeit der Verschlimmerung dieser Krankheit sehr schwierig, weil das Hauptsymptom Erstickung ist. Bei einem Asthma bronchiale ändert sich die Empfindlichkeit und es kommt zu einer Verengung der an die Lunge angrenzenden Atemwege. In den Bronchien beginnt der Entzündungsprozess, sie schwellen an, bilden einen dicken viskosen Auswurf. Darüber hinaus werden die Anfälle periodisch wiederholt, die Krankheit ist chronisch. In Abwesenheit eines Inhalators führt ein solcher Zustand normalerweise zu Panik.

Ursachen von Asthma

Der Hauptgrund für das Auftreten von Asthma bronchiale sind allergische Prozesse, die im Körper unter dem Einfluss äußerer Reize wie Hausstaub, Chemikalien, Tierhaare und Blütenpollen auftreten. Ebenso wichtig für die Entstehung der Krankheit sind infektiöse Läsionen der Atemwege, ein erblicher Faktor und eine ungünstige Umweltsituation in der Region, in der der Kranke lebt.

Medikamente zur Behandlung von

Zu den Medikamenten, die zur Behandlung von Asthma und zur Verhinderung eines Anfalls verwendet werden, gehören:

  • Zytostatika - Azathioprin, Hydroxychloroquin, Sulfasalazin, Methotrexat usw.;
  • Leukotrien-Rezeptorblocker - Montelukast, Zafirlukast usw.;
  • Corticosteroide - Pulmicort, Ingakort, Prednisolon, Dexamethason usw.;

Die offizielle Medizin hat viele Medikamente entwickelt, um diese gefährliche Krankheit zu bekämpfen. Verzichten Sie jedoch nicht auf die traditionelle Medizin, denn es gibt eine Reihe von Produkten, die das Auftreten von Asthmaanfällen verhindern können. Lange Zeit waren es einfache Folk-Behandlungsmethoden, die es erlaubten, Asthmaanfälle bei Asthma bronchiale zu stoppen.

8 einfache Volksheilmittel

1. Ingwer

Ingwer wird nicht umsonst als "Heilmittel gegen tausend Krankheiten" bezeichnet. Dieses einzigartige Gewürz hilft wirklich bei vielen Beschwerden, darunter Asthma. Studien zufolge nimmt die Entzündung der Atemwege unter dem Einfluss von Ingwer ab, die Gefäße weiten sich aus und verhindern das Auftreten eines Angriffs. Die Forscher folgerten außerdem, dass dieses Gewürz ein hervorragendes Muskelrelaxans ist, das die Wirkung einiger Medikamente gegen Asthma verstärkt.

Um das Mittel gegen Asthma vorzubereiten, reicht es aus, gleiche Mengen Ingwersaft, Honig und Granatapfelsaft zu mischen. Nehmen Sie dieses Werkzeug sollte 2-3 Löffel pro Tag sein.

Darüber hinaus können Sie einen Teelöffel Ingwer mit 1 ½ Tasse Wasser mischen. Diese Mischung ist besser 1 EL zu nehmen. Vor dem Schlaf.

5–7 cm frischen Ingwer in kleine Stücke schneiden, mit 0,5 l kochendem Wasser in den Topf geben und fünf Minuten kochen. Die fertige Brühe sollte gekühlt werden und eine halbe Tasse pro Tag trinken. Ingwer kann unter anderem roh verzehrt und mit Salz bestreut werden.

2. Knoblauch

Ein weiteres großartiges Mittel, um einen Anfall von Asthma bronchiale loszuwerden, ist Knoblauch. Wenn dieses wundervolle Gemüse eingenommen wird, reinigt es die Lunge von Verstopfungen, was schnelle Erleichterung bringt. Wenn Sie auf Knoblauch basierende Produkte täglich verwenden, können Sie diese unangenehme Krankheit vergessen.

Zunächst müssen 10 geschälte Knoblauchzehen in 1/2 Tasse Milch 3-4 Minuten bei niedriger Hitze gekocht werden. Diese Brühe sollte einmal am Tag in der Nacht getrunken werden.

Sie können auch Knoblauch Tee machen. Dazu einen halben Liter Wasser zugeben, 3-4 Knoblauchzehen dazugeben, zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen, danach den Tee abkühlen lassen und morgens und abends in ein halbes Glas trinken.

3. Eukalyptusöl

Eukalyptusöl gilt als hervorragendes Volksheilmittel, um die unangenehmen Symptome von Asthma zu beseitigen, und dies dank seiner abschwellenden Eigenschaften. Dieses Produkt verfügt über eine einzigartige Komponente - Eukalyptol, das dabei hilft, Schleim aufzubrechen und zu entfernen.

Um Asthmaanfälle zu bekämpfen, reicht es aus, ein paar Tropfen Eukalyptusöl auf ein Papiertuch zu geben und es über Nacht in der Nähe Ihres Kopfes zu platzieren, um die Öldämpfe zu inhalieren.

Sie können auch 5 Tropfen dieses wunderbaren Öls in einen Topf mit kochendem Wasser geben und die Inhalation durchführen. Es ist ratsam, für eine höhere Effizienz tief Luft zu holen.

4. Honig

Eines der einfachsten und effektivsten Mittel zur Bekämpfung dieser Krankheit ist gewöhnlicher Honig, der auch zur Expansion der Bronchien und zum Durchtritt von Sauerstoff beiträgt.

Erstens kann frischer Honig einfach eingeatmet werden, wodurch ein Asthmaanfall gelindert wird.

Sie können auch einen Löffel Honig mit 0,5 Tassen heißem Wasser verdünnen und dieses Getränk 3 P / Tag trinken.

Vor dem Schlafengehen können Sie das folgende nützliche Werkzeug verwenden. Ein Esslöffel Honig sollte mit einem Teelöffel Zimt gemischt und mit einem Glas Wasser geschluckt werden. Mit einem solchen Werkzeug können Sie das im Hals angesammelte Sputum loswerden und daher die ganze Nacht ohne Probleme schlafen.

5. Zwiebeln

Jeder kennt die entzündungshemmende Wirkung eines Bogens. Darüber hinaus verringert dieses Gemüse die Verengung der Bronchien, was für die Normalisierung der Atmung und die Verhinderung von Anfällen sehr wichtig ist.

Wenn Sie nur einen halben Kopf rohe Zwiebeln essen, kann dies Ihren Zustand erheblich verbessern. Diejenigen, die den Geschmack von frischen Zwiebeln nicht mögen, können fein gehackt und in den Salat gegeben werden.

6. Zitrone

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Asthma einen Vitamin-C-Mangel haben. Zitronen, die für ihren hohen Vitamin-Gehalt bekannt sind, helfen dabei, die Symptome der Krankheit zu reduzieren. Andere Früchte haben übrigens eine ähnliche Wirkung: Papaya, Erdbeere und Heidelbeere.

Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone in ein Glas Wasser, fügen Sie einen Löffel Honig hinzu und trinken Sie das Werkzeug vor dem Zubettgehen.

7. Kurkuma

Ein wirksames Mittel gegen Asthmaanfälle ist ein therapeutisches Pulver aus Kurkuma. Es wird als prophylaktisches Mittel für diese Krankheit verwendet.

Für die Herstellung benötigen Sie ein Kurkuma-Rhizom in einem Mörser und Pistill mit einem natürlichen Bienenhonig. Die Droge wird in den folgenden Verhältnissen gemischt: 1 Esslöffel Pulver für 2 Esslöffel Honig. Die vorbereitete Komposition wird gegessen, sobald der Angriff beginnt, wodurch sie gestoppt werden kann.

8. Kräuterasthma-Gebühren

Schließen Sie solche Volksheilmittel wie Kräuter, Infusionen und Dekokte nicht aus, die in Verbindung mit Medikamenten verwendet werden. Natürlich müssen bei der Vielfalt der Volksheilmittel die individuellen Merkmale des Organismus jeder Person berücksichtigt werden. Etwas, das einem Asthma perfekt hilft, passt möglicherweise nicht zu einem anderen. Daher ist es ratsam, mehrere Rezepte auszuprobieren, um die am besten geeignete Behandlung auszuwählen.

Rezept 1. Die Infusion, die aus gleichen Teilen der Kochbanane, den Blättern der Mutter und der Stiefmutter und den Kiefernknospen zubereitet wird, hat eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung der Krankheit.

Sie müssen 4 Esslöffel medizinische Sammlung nehmen und für 2 Stunden in einem Liter kaltem Wasser bestehen. Danach braucht die Mischung 5 Minuten zum Kochen, dann wird sie gespannt. Die resultierende Infusion wird dreimal täglich zu gleichen Teilen eingenommen.

Rezept 2. Einige Asthmatiker empfehlen, ein anderes Rezept zu verwenden, das auch als ziemlich wirksame Behandlung angesehen wird, zu der Bananenblätter, Sonnentaublumen, Tricolor-Veilchen und Holunder gehören.

Alle Pflanzen müssen zu gleichen Teilen gemischt werden. Ein Esslöffel Kräutertee muss mit einem halben Liter Wasser gegossen und dann bei schwacher Hitze 2 Stunden gekocht werden. Bei Bedarf kann Wasser nach und nach hinzugefügt werden. Die entstandene Brühe wurde in gleiche Portionen aufgeteilt und dreimal täglich getrunken.

Rezept 3. Viele argumentieren, dass Sie einen Asthmaanfall fast sofort stoppen können, indem Sie den durch das Verbrennen von getrockneten Brennnesselblättern erzeugten Rauch und das Gras einer Mutter und Stiefmutter inhalieren. Diese effektive Methode wird häufig in ländlichen Gebieten eingesetzt.

Nach der Frage, wie Asthma bronchiale mit Volksheilmitteln behandelt werden soll, ist Folgendes zu beachten: Um Anfallskrankheiten vorzubeugen, sollten Sie Infektionen in der Lunge vermeiden, Atemübungen machen und regelmäßig den behandelnden Arzt aufsuchen. Dann wird sich diese schwere Krankheit definitiv zurückziehen!

http://www.ja-zdorov.ru/blog/8-metodov-lecheniya-bronxialnoj-astmy-narodnymi-sredstvami/

Wirksame Behandlung von Asthma bronchiale

Bronchialasthma ist eine heimtückische und gefährliche Krankheit, die ständig von einem Spezialisten überwacht werden muss. Ein unkontrollierter Zustand des Patienten kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Durch die wirksame und rechtzeitige Behandlung von Asthma werden die unangenehmen Symptome der Krankheit erheblich gemildert - Spasmen und nachfolgende Anfälle von Atemnot werden gelindert, obwohl keine vollständige Genesung der Krankheit gewährleistet ist.

Die Realitäten der modernen Welt sind so, dass immer mehr Menschen an den Symptomen von Asthma bronchiale leiden. Pharmakologische Wirkstoffe und andere Arzneimittel, die die Anfallsentlastung erleichtern, werden ständig verbessert und erweisen sich als wirksam.

Entscheidend für die wirksame Behandlung von Asthma ist eine qualifizierte und genaue Bestimmung des Schweregrades der Erkrankung. Je nach Häufigkeit der Anfälle unterscheiden Ärzte die folgenden Krankheitsgrade, die das Behandlungskonzept und die entsprechende Verschreibung von Therapeutika bestimmen:

  • 1 Grad - solche Symptome von Asthma bronchiale, wie Kurzatmigkeit, Husten, Heiserkeit oder Keuchen, stören nicht mehr als 1 Mal pro Woche;
  • Grad 2 - Anfälle der Krankheit sind häufiger, aber die Person wird nicht täglich überholt. Die Empfindlichkeit der Bronchien ist deutlich erhöht, manchmal treten Anfälle nachts auf;
  • Grad 3 - Der Patient spürt in unterschiedlichem Maße täglich die Symptome der Krankheit, was seine Ruhe und Leistungsfähigkeit verletzt. Ohne Medikamente kann der Patient nicht mehr bequem existieren;
  • Grad 4 - Anfälle von Bronchialhusten und andere Symptome der Krankheit treten mehrmals täglich auf. Der Krankheitsverlauf legt erhebliche Einschränkungen für das normale Leben und die menschliche Tätigkeit fest.
  • Grad 5 - extrem häufige Exazerbationen und schwere Atemprobleme. Angriffe erfolgen rund um die Uhr und ohne ersichtlichen Grund. Der Patient hat oft Todesangst. Eine Person mit einer 5-Grad-Erkrankung benötigt eine ernsthafte Therapie.

Außerdem hängt die wirksame Behandlung von Asthma von der Art der Erkrankung ab. Die Krankheit ist allergisch, ansteckend und neurogen.

WICHTIG! Wenn eine Person zum ersten Mal einen starken Hustenanfall mit einer erstickenden Komponente erfährt, sollten Sie sofort eine medizinische Einrichtung kontaktieren oder einen Rettungswagen rufen.

Zusammenfassung des Artikels

Grundprinzipien der wirksamen Behandlung von Asthma bronchiale

Die Behandlung von Asthma beinhaltet die Linderung eines Überfalls und andere dringende Maßnahmen.

♦ Wenn sich der Anfall auf den Schweregrad 1-3 bezieht:

  1. Für den Patienten ist es wichtig, Ruhe und frische Luft zu gewährleisten. Heiße Fußbäder können die Krankheitssymptome lindern und die Wadenmuskeln mit Senfpflaster behandeln.
  2. Inhalationstherapie bei Asthma bronchiale ist die sicherste und effektivste. Die Wirkung des Medikaments entwickelt sich sehr schnell, die therapeutische Substanz fällt gerade im Bereich des Spasmus. Aerosol-Inhalatoren haben einen bronchodilatatorischen Effekt und helfen, einen Angriff zu lindern.

♦ bei schweren Anfällen der Krankheit (Schweregrad 4 und 5):

  1. Eine Person mit einem schweren Asthmaanfall sollte vollkommen erholsam sein, vorzugsweise sitzend, damit die Beine entspannt werden. Wie in anderen Fällen ist es notwendig, ein heißes oder senfiges Bad für die Beine zu machen, da seine Wirkung die Lungenbelüftung verbessert. Heiße Bäder können nicht bei hohem Blutdruck oder bei chronischer Herzkrankheit durchgeführt werden.
  2. Patienten mit schwerem Asthma sollten immer ein Sauerstoffkissen zur sofortigen Sauerstoffinhalation zur Hand haben.
  3. Sie sollten sofort ein wirksames Bronchodilatator-Aerosol verwenden, dessen Wirkung Krämpfe der Bronchien und Bronchiolen lindert. Die Entfernung von Krämpfen verbessert die Lüftungsfunktion der Bronchien. Bei schweren Formen der Krankheit nimmt der Patient auch von einem Arzt verordnete Hormonmedikamente (Prednison usw.) ein, die eine bronchiale Entzündung und die allergische Komponente beseitigen.
  4. Bei einem starken Anfall von Würgen und Husten besteht die Hauptsache darin, zu versuchen, ruhig zu bleiben und nicht in Panik zu geraten, da der Anfall von Angst Bronchospasmen und Würgen stark verbessert.

Alle anderen therapeutischen Maßnahmen sollten nur in einer medizinischen Einrichtung unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden.

WICHTIG! Bronchialasthma tritt in den meisten Fällen mit verschiedenen Symptomen und aus verschiedenen Gründen auf. Daher hängt eine wirksame Behandlung der Krankheit von der Untersuchung und gemeinsamen Beratung mehrerer Ärzte ab. Dazu gehören: Gastroenterologe, Allergiker, Pneumologe, Kardiologe.

Andere Prinzipien der Krankheitstherapie

Je nach den Ursachen der Erkrankung und dem Schweregrad der Bronchialkrankheit entscheiden sich Experten für die effektivste Behandlung. In der Regel gibt es zwei Möglichkeiten, die Krankheit zu bekämpfen. Dies ist eine medikamentöse und nicht medikamentöse Therapie.

Im ersten Fall verschreiben qualifizierte und erfahrene Spezialisten Medikamente, die in der Lage sind, die Bronchien schnell zu erweitern, Krämpfe zu lindern und den Angriff zu stoppen. Dies sind Beta-2-Agonisten, M-Cholinolytika, Theophyllin, Glucocorticosteroidhormone.

Nichtmedikamentöse Behandlungen umfassen:

  • Ausschluss verschiedener Allergene (Haustiere, bestimmte Produkte, Staub, Pflanzen) aus der Umgebung des Patienten;
  • moderater Übungskomplex;
  • Eine wichtige Rolle spielen spezielle Atemübungen.
  • als letzter Ausweg ein Wohnortwechsel, wenn an dem Wohnort eine chemische oder andere schädliche Produktion stattfindet;
  • Es ist sehr nützlich, regelmäßig an der frischen Luft spazieren zu gehen. Spaziergänge im Nadelwald sollten bevorzugt werden.
  • Erleichtert die Kraft von Bronchialangriffen, Massagebewegungen im Rücken und in der Brust des Patienten.

Was kann bei einem Asthma bronchiale nicht behandelt werden

Es gibt bestimmte Aktionen, die in kritischen Zeiten nicht ausgeführt werden können:

  1. Es wird nicht empfohlen, Antihistaminika der 1. Generation (Diphenhydramin, Pipolfen, Suprastin) einzunehmen. Sie haben eine Nebenwirkung wie eine Atemdepression, die den Zustand des Patienten mit Asthma verschlimmert. Gleiches gilt für viele Beruhigungsmittel.
  2. Ärzte empfehlen keine Phytotherapieverfahren. Patienten mit Asthma, insbesondere allergischer Art, können sich selbst schädigen, indem sie die Aromen der verwendeten Kräuter inhalieren.
  3. Legen Sie Senfpflaster auf den Rücken oder die Brust. Ihre Wirkung kann zu erhöhten Bronchospasmen führen.

Innovative und ungewöhnliche Behandlungen

Es gibt viele andere Möglichkeiten, um Asthma zu behandeln. Unter ihnen verdient die Behandlung der Krankheit durch Hunger Aufmerksamkeit. Ernährungsspezialisten haben eine spezielle Diät für Patienten mit Asthma entwickelt, die zur Reinigung und Verjüngung des Körpers beiträgt, zur Normalisierung des Körpergewichts, zur Optimierung der Aktivitäten vieler innerer Organe, einschließlich des Magen-Darm-Trakts, sowie zur Festlegung der effektiven Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems beiträgt. Ärzte haben einen positiven Effekt auf diese Art der Therapie. Die Normalisierung des Stoffwechsels erleichtert das Husten erheblich und verringert deren Anzahl.

Traditionelle Wege zur Linderung der Symptome von Asthma bronchiale

Traditionelle Rezepte können nicht der einzigen und wirksamen Methode zur Behandlung der Krankheit zugeschrieben werden, aber viele von ihnen können die negativen Symptome lindern. Anstelle von Tee sollten Sie beispielsweise Abkochungen von Brennnesselblättern, eine Infusion von Weißdorn oder Ingwer trinken. Es ist auch notwendig, eine wirksame Behandlung mit Mumie, Aloe-Blatt oder Propolis durchzuführen.

WICHTIG! Alle Therapiemethoden - Medikamente, Nichtmedikamente oder Folk - sowie Diät und Behandlungsschema des Patienten sollten mit dem Arzt abgesprochen werden. Andernfalls ist der Patient vor Komplikationen und schwerwiegenden Folgen nicht immun.

Patienten mit Asthma bronchiale, insbesondere bei Kindern, haben den Vorteil, dass sie die notwendigen Medikamente erhalten und Gutscheine für das Sanatorium erhalten, in denen sie ihre Gesundheit kostenlos verbessern können, was ebenfalls zur wirksamen Behandlung der Krankheit beiträgt.

http://bronhial.ru/vse-pro-astmu/effektivnoe-lechenie-bronxialnoj-astmy.html

Behandlung von Volksheilmitteln gegen Asthma

Bronchialasthma ist eine komplexe chronische Erkrankung des Atmungssystems des Menschen. Es manifestiert sich durch Anfälle von Atemnot, Kurzatmigkeit und Ansammlung von Auswurf in den Bronchien. Manifestationen der Krankheit verschlechtern die Lebensqualität einer an dieser Krankheit erkrankten Person erheblich und beeinträchtigen die Funktion vieler Organe und Systeme.

Die in diesem Artikel vorgeschlagenen unkonventionellen Methoden zur Behandlung von Asthma sind keine Alternative zu einer konservativen Behandlung. Sie ergänzen die Wirkung von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden, und können nach Rücksprache mit einem Spezialisten angewendet werden.

Asthma-Behandlung durch Dr. Batmanghelidja

Nach Ansicht des iranischen Arztes F. Batmangkhelidzh sind Dehydrierung des menschlichen Körpers und die Entwicklung von Asthma bronchiale zwei Prozesse, die in direktem Zusammenhang stehen. Der Arzt machte diese Entdeckung ganz zufällig in der Haft. Er heilte einen starken Schmerz im Magen seines Zellengenossen und forderte ihn auf, ein paar Gläser mit reinem Wasser zu trinken. An diesem Effekt interessiert, fasste F. Batmanghelidzh die theoretischen Grundlagen zusammen und schrieb zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten über die heilenden Eigenschaften von Wasser.

Er behauptet, dass das wahre Bedürfnis des Körpers nach Wasser sich nicht nur in Trockenheit im Hals und Durstgefühl äußert. Lokale Dehydratisierung der Körperteile des Patienten führt zum Auftreten verschiedener Pathologien, einschließlich Asthma bronchiale.

Der Kern dieses Prozesses ist wie folgt:

Dehydrierte Mikrogefäße der Bronchialschleimhaut provozieren die Freisetzung von Histamin aus Mastzellen.

Der Wassermangel in den Mikrogefäßen der Bronchialschleimhaut bewirkt einen Blutüberlauf, und der Entzündungsprozess beginnt.

Ohne eine Symbiose aus Wasser und Tensid sind die Alveolen nicht vollständig mit Feuchtigkeit ausgekleidet, was zu einer Abnahme der Spannungskräfte führt. Alveolen können in diesem Zustand die Abluft nicht vollständig herausdrücken.

Es gibt nicht genügend Raum für die Luftzufuhr, der Asthma-Organismus erhält nicht genügend Sauerstoff und es besteht Erstickungsgefahr.

Überschüssiges Histamin, das in großen Mengen in den Bronchien gebildet wird, führt zu Bronchospasmus - einer Verengung des Bronchialumens und einer starken Kontraktion der Muskelwände. Erscheinen Husten, Atemnot, Würgen.

Die Heilung von Asthma mit der Methode von Dr. F. Batmanghelidzha besteht nicht nur darin, Ihren Durst mit Wasser zu stillen. Es sollte nach einem bestimmten Schema getrunken werden: Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2 Tassen Flüssigkeit und ein Glas reines Wasser 2,5 Stunden später. Zusätzlich wird auch Wasser genommen, um den Durst zu stillen. Es ist nicht wünschenswert, alkohol- und koffeinhaltige Getränke während der Behandlung zu trinken, da sie alle zur Dehydratisierung beitragen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass zur Normalisierung des Gleichgewichts der Mikroelemente im Körper gewöhnliches Salz verwendet werden muss, nachdem einige Kristalle unter die Zunge gelegt wurden, nachdem man sie getrunken hat. Es ist besser, wenn es Meersalz ist, obwohl das übliche Kochen auch funktioniert. Vom Arzt verordnete Arzneimittel in der gleichen Dosierung. Zusätzlich nimmt die Dosierung von Vitamin-Mineral-Komplexen zu, da mit der Zunahme des Urinvolumens die Anzahl der Mikro- und Makroelemente steigt, die der Körper zusammen mit ihm benötigt.

Rezept aus dem Buch "Das heilende Geheimnis des Wassers hinter sieben Schleusen"

Asthma und Allergien werden durch eine Krise verursacht, die durch einen Überschuss an sauren Metaboliten und Allergenen verursacht wird. Äußere Erscheinungen verdecken tiefsitzende Probleme, die im Körper aufgrund von Wassermangel entstanden sind. Die Medikamente, die im Behandlungsschema dieser Krankheiten enthalten sind, zeigen im Verlauf der Zeit keine Wirksamkeit mehr, und ihre Dosierung muss nach oben angepasst werden.

Nach der Methode von F. Batmanghelidzha können Sie sicherstellen, dass Salzwasser die Lungen von Schleim und Auswurf reinigt, einen trockenen Husten stoppt und die Luftaustauschkapazität der Lungen erhöht.

Der Autor des Buches schlägt vor, die Methode des Schwingens des Stoffwechselpendels bei der Behandlung von Asthma bronchiale anzuwenden:

Nehmen Sie Salzwasser mit dem Empfang von Frischwasser im Verhältnis 3: 1, dh verwenden Sie Salzwasser für 3 Tage und Frischwasser für 1 Tag. Möglicher Wechsel von 6: 2. Es scheint, dass die Aufnahme von leicht gesalzenem Wasser das Gegenteil von ultrafrischem ist und die Kombination in einer Behandlung absurd ist. Dies ist jedoch nicht der Fall, die Praxis hat gezeigt, dass dies zwei Seiten einer üblichen Behandlungsmethode sind, die darin besteht, die Hydratation zu verbessern und den Körper von Allergenen zu reinigen.

Wasser sollte nicht gekocht werden - totes Wasser, das die Krankheit verschlimmert;

Lebendes Wasser wird durch Einfrieren und Auftauen gewonnen. Sie verwenden Schmelzwasser als ultrafeines Wasser.

Salzwasser wird wie folgt zubereitet: 1/2 TL. Salze werden in 10 Tassen Wasser gelöst.

Mit Asthmaanfällen. Um asthmatische Anfälle zu lindern, legen Sie eine Prise Salz auf Ihre Zunge, bevor Sie ein oder zwei Gläser Wasser trinken. Salz ist ein starkes natürliches Antihistaminikum, es entfernt die sich verengenden, mikroskopisch kleinen Bronchien. Die Verwendung von Salz ist eine der wirksamsten Methoden zur Linderung von Asthmaanfällen und zur Behandlung von Asthma, die monatelang behandelt werden muss. Es ist so wirksam wie ein Inhalator, hat aber keine toxische Wirkung. Salz hilft bei der Reinigung der Lunge von Schleim- und Auswurfgerinnseln, insbesondere bei Asthma, Emphysem und Mukoviszidose.

Allergie Im Falle von Allergien sollte die Aufnahme von ultra-frischem Wasser dagegen dreimal so hoch sein wie die von leicht gesalzenem Wasser.

Achtung! Die Anteile von Salz und Wasser müssen den Bedürfnissen des Körpers entsprechen, um ausgeglichen zu sein. Überschüssiges Salz sollte mit viel Wasser gespült werden. Bei Pathologien des Herzens und der Nieren müssen Sie mit minimalen Dosen Salz beginnen, und es ist am besten, in den ersten 1-2 Monaten nur ultra-frisches Wasser zu trinken. Um den verborgenen Durst nicht zu verschlimmern, müssen Sie keinen Kaffee, Tee, alkoholische Getränke und Coca-Cola trinken.

Atemübungen Strelnikova mit Asthma

Diese Gymnastik wurde vor einigen Jahrzehnten von der russischen Sängerin A.N. Strelnikova, die ihre Stimme verlor und versuchte, sie durch die von ihr geschaffenen Atemübungen zurückzugeben. Mehrere Jahrzehnte Arbeit waren von Erfolg gekrönt, und A.N. Strelnikova erhielt ein Patent für die Erfindung einer einzigartigen Methode zur Behandlung von Pathologien des Atmungssystems.

Diese Gymnastik ist universell, sie hilft nicht nur bei Atemproblemen, sondern trägt auch zur Heilung der urogenitalen Organe von Männern und Frauen bei. In einigen Fällen kann die Erfindung von Strelnikova eine Alternative zur herkömmlichen chirurgischen und therapeutischen Behandlung sein.

Grundprinzipien der Gymnastik:

Die Hauptmethode beim Atmen ist das Atmen im Rücken, das Begradigen der Lungen und das Sättigen mit Sauerstoff. Dadurch werden die Atmungsorgane von Allergenen, Staub und Fremdpartikeln befreit.

Inspirationen werden von der Nase durch starke Bewegungen mit Anstrengung ausgeführt. Die Ausatmung erfolgt spontan.

Gleichzeitig mit der Atemgymnastik führt der Patient körperliche Übungen durch.

Gymnastik von Strelnikova ermöglicht den Übergang zur Bauchatmung mit Hilfe eines Zwerchfells. Dies trägt zu einer besseren Füllung des Blutes mit Sauerstoff bei, wodurch die Lunge durch die einströmende Luft vollständig geglättet wird.

Durch die regelmäßige Durchführung dieser Übungen werden die Immunität und der Tonus der Organe des Atmungssystems gestärkt, der Blutfluss verbessert, die Atmung wird leichter, der Bronchospasmus wird gelindert, die Atmung wird frei.

Video über Gymnastik Strelnikova:

Behandlung von Asthma nach gängigen Rezepten

Den Zustand des Patienten mit Asthma signifikant zu verbessern, wird dem alten Rezept helfen. Sie müssen die folgenden Zutaten mischen:

Aloesaft mit Fruchtfleisch,

Saft von reifen Kartoffeln,

Schwarzer Rettichsaft

Jede Komponente wird in 200 ml (Glas) aufgenommen, das Gemisch wird 3 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt, periodisch gerührt oder geschüttelt. Die empfohlene Dosis - 1 EL. l 3 mal am Tag. Obwohl das Arzneimittel einen unangenehmen Geschmack hat, unterdrückt seine hohe Wirksamkeit die akuten Symptome der Erkrankung um 1,5 bis 2 Jahre. Wenn Sie gegen Bienenprodukte allergisch sind, wird Honig durch Zucker ersetzt.

Oregano für asthmaanfälle

Diese Heilpflanze wird in der traditionellen Medizin zur Behandlung einer großen Anzahl von Krankheiten eingesetzt. Bei der Behandlung von Asthma bronchiale wird die expektorierende und diaphoretische Wirkung der Infusion von Oregano geschätzt.

Verwenden Sie das folgende Rezept, um den Zustand des Patienten zu entlasten:

Gießen Sie 2 TL. gehackte Kräuter 200 ml kochendes Wasser.

Bestehen Sie eine halbe Stunde lang.

Nehmen Sie eine Infusion einer dritten Tasse eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich.

Mit diesem Rezept können Kontraindikationen nicht vergessen werden - das Gerät wird nicht während der Schwangerschaft verwendet, und für Männer ist der Zeitraum des Gebrauchs auf 7 Tage im Jahr begrenzt.

Rezeptquelle: The Green Planet Library, Ausgabe Nr. 7, 2007.

Asthma Hafer

Ein halbes Liter Glas Haferkörner zum Sortieren, Schälen und Waschen. In einem Topf kochen Sie 2 Liter Milch und 0,5 Liter Wasser. Fügen Sie dann Hafer hinzu, schließen Sie den Deckel und kochen Sie bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden lang. Es sollte ungefähr 2 Liter Abkochung sein. In 150 ml Brühe fügen Sie einen Teelöffel Honig und die gleiche Butter hinzu und trinken Sie heiß auf leeren Magen. Behandlung für lange Zeit - Haferbrühe für mindestens ein Jahr einnehmen. Kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zwei Gläser geschälte und gewaschene Haferflocken werden mit kochendem Wasser (2 Liter) gegossen und etwa eine Stunde unter ständigem Rühren gekocht. Fügen Sie dann frische Ziegenmilch (0,5 l) hinzu und kochen Sie eine weitere halbe Stunde. Die fertige Brühe wird heiß oder warm genommen und mit einem Löffel Honig versetzt. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.

1 kg gemahlene Haferkörner wird mit Wasser (2 l) gegossen und 10-15 Minuten gekocht. Nach dem Abkühlen abseihen und 100 g Saft von frischen Aloe-Blättern und 100 g Weinbrand hinzufügen. Nimm zwei oder drei Artikel. Löffel nach dem Essen morgens und abends.

Hafer wird zusammen mit der Schale in einer Kaffeemühle gemahlen. 1 EL. Ein Löffel gehackter Hafer wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 2 Stunden lang hineingegossen. Trinken Sie eine halbe Tasse 2-3 mal am Tag. Wirksam bei schweren Anfällen von Asthma Husten.

Ein halbes Glas Haferflocken in eine Thermoskanne geben und 1 Liter kochendes Wasser einfüllen. Die Mischung wird nach einer Mahlzeit getrunken, vorfiltriert und 1 EL hinzugefügt. Löffel frischer Zwiebelsaft.

1 kg Haferkörner mit Schalen gießen 2 Liter Wasser und köcheln 2,5 Stunden lang. Dann abseihen, gehackte Aloeblätter (100 g) und die gleiche Menge Honig hinzufügen. Die Süßholzwurzel hacken, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 1 Stunde ziehen lassen. Jeden Tag, eine halbe Stunde vor dem Frühstück, 1 EL. ein Löffel Haferflocken-Mischung, mit Lakritzsud gespült.

Asthma-Ingwer

Alkohol Tinktur aus Ingwer. Frische Ingwerwurzel reiben und mit Alkohol oder Wodka in einer Menge von 300 g zerquetschten Wurzeln - 500 ml Alkohol - gießen. Der Behälter mit der Mischung wird 10 Tage an einem warmen Ort gereinigt. Dann wird die Tinktur gefiltert und das Fruchtfleisch gepresst. Trinken Sie mit Asthma bronchiale zweimal täglich für einen Teelöffel. Waschen Sie es mit warmer Milch oder gekochtem Wasser ab. Die Behandlung mit Ingwer-Tinktur dauert 1 Monat. Dann machen Sie eine Pause für 2 Wochen.

Eine Abkochung von Ingwerwurzeln. Getrocknete Ingwerwurzel (4-5 cm) wird gerieben und mit kaltem Wasser gegossen. Erhitze das Wasserbad, bis die Mischung zu kochen beginnt. Dann den Deckel schließen und 20 Minuten kochen lassen. Das Geschirr mit der vorbereiteten Mischung fest verschlossen und stehen lassen, bis es vollständig abgekühlt ist. In einer erhitzten Form ein halbes Glas vor einer Mahlzeit verwenden. Die Infusion kann einfach durch Zugabe zum Tee erfolgen.

Ingwersaft bei Asthma Aus frischem Ingwerwurzel-Presssaft. 30 g Ingwersaft, eine Prise Salz hinzufügen und bei starken Anfällen trinken. Um die Symptome zu lindern, wird empfohlen, einen Esslöffel Saft mit Honig zu mischen und vor dem Zubettgehen einzunehmen. Die Mischung wird mit warmem Wasser oder Kräutertee abgewaschen.

Ingwer ätherisches Öl zum Inhalieren. Ein kleines Stück Ingwerwurzel reiben, Olivenöl oder Pfirsichöl einfüllen, dicht schließen und im Wasserbad 3-4 Stunden oder in der Mikrowelle 10 Minuten erhitzen. Öl abkühlen, abseihen und an einem dunklen Ort aufbewahren. Für die Inhalation müssen Sie 1-2 mittelgroße Kartoffeln gründlich waschen, zusammen mit der Schale schneiden, Wasser hinzufügen und kochen. Sobald die Kartoffeln weich sind, fügen Sie ein paar Tropfen Ingweröl hinzu und atmen Sie die Dämpfe ein. Die Inhalationsdauer beträgt nicht mehr als 15 Minuten. Gleichzeitig empfiehlt es sich, heiße Kräuterabkühlung zu trinken. Das Verfahren wird in der Nacht vor dem Zubettgehen durchgeführt. Nach Inhalation wird nicht empfohlen, in die kalte Luft zu gehen.

Andere Volksheilmittel gegen Asthma

Asthma-Behandlung mit Knoblauchöl. Sehr gutes weiches und bakterizides Volksheilmittel bei der Behandlung von Asthma bronchiale ist Knoblauchöl. Für die Herstellung von Knoblauchbutter mahlen Sie 5 große Knoblauchzehen, fügen Sie Salz hinzu und mischen Sie diese mit 100 g Butter. Das ist alles. Solche Butter kann gegessen werden, einfach auf Brot gestrichen oder Kartoffelbrei hinzugefügt werden.

Brühe aus wildem Rosmarin. Für die Behandlung von Asthma bronchiale und Bronchitis als Expectorant mit antiallergischer Wirkung verwenden Sie eine Abkochung des Wildrosengrases. In ein Glas kochendes Wasser einen Esslöffel zerdrückte Kräuter von wildem Rosmarin geben. 10 Minuten kochen lassen. Trinken Sie einen Esslöffel 5-6 mal am Tag.

Brühe wurzelt Devyasila. Nehmen Sie 3 Liter Molke, fügen Sie 100 Gramm zerdrückte Elecampane-Wurzeln und Honig hinzu, mischen Sie alles und geben Sie es in den Ofen. Wenn das Serum siedet, reduzieren Sie die Temperatur im Ofen und lassen Sie es vier Stunden lang. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Setzen Sie die Behandlung so lange fort, bis die Medikamente vorüber sind.

Wasserstoffperoxid. Nehmen Sie jeden Morgen 30 Tropfen Wasserstoffperoxid, verdünnt in einer halben Tasse Wasser, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Salzlampe und Halotherapie für Asthma

Die positive Wirkung von Inhalation mit Kochsalzlösung bei Asthma bronchiale ist unbestritten. Die einzige Sache, die nicht zu ihrer weit verbreiteten Anwendung beiträgt, ist feuchte Luft, die in die Bronchien eindringt und zu Spasmen und Sputum führt, die sie provozieren. Solche Mängel werden solchen Methoden wie Halotherapie und der Verwendung einer Salzlampe beraubt.

Die Behandlung in natürlichen Salzhöhlen steht nicht allen Asthmatikern zur Verfügung. Um ihren Zustand zu erleichtern, werden künstliche Bedingungen geschaffen, die mit denen der Natur identisch sind. Hierbei handelt es sich um Halogenkammern, also Räume, in denen speziell zubereitete Salzpartikel mit Hilfe eines Halogenerators versprüht werden. Die Luft wird ionisiert, wodurch der Zustand von Asthmapatienten verbessert werden kann.

Behandlungsergebnisse in der Halokammer:

Verbesserte Bronchialdrainage und Auswurf von Auswurf;

Die Intensität der Entzündung nimmt ab;

Die Mikroflora des Atmungssystems wird aufgrund der bakteriziden Wirkung geheilt.

Das Immunsystem des Patienten wird wiederhergestellt;

Bei einer großen Anzahl von Patienten treten Husten, Schnupfen, Atemnot und Schlaf normal auf.

Die Halotherapie kann nicht nur für Patienten mit Asthma angewendet werden, sondern auch zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen bei Arbeitern in gefährlichen Industrien, für Kinder und Erwachsene mit allergischen Manifestationen sowie für Menschen, die in Regionen leben, die für die Umwelt ungünstig sind.

Salzlampen, die auf der Grundlage von über 250 Millionen Jahre altem Himalayasalz hergestellt wurden, haben den gleichen Effekt, jedoch nur in geringerem Maße. Die Salzlampe gibt während des Betriebs negative Ionen ab, wodurch die Luft im Raum gereinigt, Asthma-Manifestationen verhindert und die Konzentration von Schimmelpilzen und Mikroorganismen verringert werden kann.

Wie wählt man eine Salzlampe?

Für eine optimale Leistung ist es wichtig, eine hochwertige Salzlampe zu wählen. Folgen Sie dazu einigen einfache regeln:

Für einen Raum bis zu 15 m 2 ist eine Lampe mit einem Gewicht von bis zu 3 kg ausreichend. Eine große Fläche des Raumes erfordert den Kauf von Lampen mit einem Gewicht von bis zu 5 kg. Sehr große Räume für eine hochwertige Luftbehandlung erfordern möglicherweise den Kauf mehrerer Exemplare. Sie können eine Salzlampe in der Nähe des Stuhls oder Bettes platzieren, in dem sich der Patient befindet.

Sie müssen einen Kristall ohne Risse, Chips und andere Schäden wählen. Erlaubt sind Mikrorisse natürlichen Ursprungs, die am häufigsten in unbehandelten Kristallen zu finden sind.

Die Komponenten der Salzlampe müssen stabil, haltbar und von hoher Qualität sein, frei von Fehlern und Verzerrungen. Es ist wünschenswert, dass die Lampe auf einem breiten Ständer montiert wurde.

Es ist ratsam, eine Lampe zu kaufen, die ästhetischen Anforderungen nach dem Polieren mit hoher Qualität entspricht, obwohl dies grundsätzlich sekundär ist.

Es ist nicht wünschenswert, die Lampe in einem feuchten Raum aufzustellen und mit einem feuchten Tuch von Staub zu befreien. Nach dem Trocknen behält die Lampe ihre wertvollen Eigenschaften voll bei.

Vorbeugende Maßnahmen

Um das Auftreten dieser Krankheit oder die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern, wird eine Primär- und Sekundärprophylaxe eingesetzt. Gefährdet sind Raucher mit Erfahrung, Patienten mit Allergien oder atopischer Dermatitis, Personen, die eine familiäre Prädisposition für diese Krankheit haben, Menschen mit schädlichen Arbeitsbedingungen.

Primärprävention für gefährdete Personen:

Reduzierter Kontakt mit Allergenen;

Strikte Einhaltung von Hygienemaßnahmen zur Pflege von Wohn- und Geschäftsräumen;

Umsiedlung in wohlhabendere Regionen;

Ablehnung schlechter Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol);

Abstimmung einer Dosierung der akzeptierten Arzneimittel mit dem behandelnden Arzt.

Sekundärprophylaxe zur Linderung des Zustands von Patienten mit Asthma bronchiale, Verhinderung von Asthmaanfällen und Fortschreiten der Krankheit:

Gründliche Reinigung der Wohnung von staubkonzentrierenden Gegenständen: Teppiche, alte Polstermöbel und Matratzen, Plüschtiere, schwere Vorhänge, alte Bücher, Zimmerpflanzen, Bettwäschewechsel und neue Handtücher;

Strenge hygienische Anforderungen für die Reinigung von Wohn- und Büroräumen: Verzicht auf Haushaltschemikalien, zum Reinigen nur Babyseife, Mikrofasertücher und Handtücher.

Alte Fenster durch neue ersetzen, versiegelt.

Kauf einer Klimaanlage mit Ionisator, um zu verhindern, dass Pollen in blühende Pflanzen eindringt;

Kampf gegen das Verunreinigen des Raumes, Entwicklung von Schimmelpilzen;

Weigerung, Haustiere zu halten, Aquarienfische;

Ausschluss von Lebensmitteln mit Aromen, Konservierungsstoffen, Allergenen von der Speisekarte;

Raucherentwöhnung;

Überwachung der Innenraumluft durch Sammeln von Proben.

Diese Maßnahmen zur Verhinderung von Exazerbationen werden noch effektiver, wenn Sie die Empfehlungen des Arztes, Atemübungen und regelmäßige Spa-Behandlungen entsprechend dem Krankheitsbild beachten.

Autor des Artikels: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie an der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

http://www.ayzdorov.ru/lechenie_astma_narsredstva.php

JMedic.ru

Welche Medikamente werden in der Regel bei Asthma bronchiale verschrieben? Was ist der Hauptalgorithmus, der jetzt dafür verwendet wird: Behandlung von Asthma entsprechend dem Stadium der Erkrankung.
Heutzutage leiden immer mehr Menschen an Asthma. In dieser Hinsicht werden die Behandlungsmethoden und Medikamente, die dazu verwendet werden, verändert. Einige Medikamente verschwinden vollständig von der Standardliste der Verschreibungen, während andere sich dagegen als wirksam erweisen und einen festen Platz in modernen Behandlungsschemata einnehmen.

Jeder erwachsene Patient muss wissen, welche Gruppen von Anti-Asthma-Medikamenten jetzt am meisten gefragt sind, um die Zusammensetzung des Erste-Hilfe-Sets für zu Hause richtig einzustellen.

Mechanismus der Entwicklung der Krankheit

Nahezu alle Gruppen von Medikamenten, die bei Asthma bronchiale eingesetzt werden, wirken hemmend auf die eine oder andere Verknüpfung des ganzheitlichen Mechanismus der Krankheitsentwicklung. Lassen Sie uns noch etwas ausführlicher darauf eingehen.

Das Diagramm zeigt die Hauptteilnehmer der Bronchialreaktion bei Asthma bronchiale

Grundlage für den Beginn der Krankheitssymptome ist eine vorübergehende veränderte Bronchialobstruktion, dh eine vorübergehende Verengung verschiedener Teile des Bronchialbaums, die sich in unterschiedlichem Ausmaß manifestiert.

Alles beginnt damit, dass die Bronchialschleimhaut von einem Wirkstoff beeinflusst wird, auf den letzterer eine erhöhte Empfindlichkeit hat. Dieses Mittel verursacht und erhält chronische Entzündungen. Die Mikrogefäße der Schleimhaut sind mit Blut gefüllt, Entzündungszellen wandern in den Entzündungsschwerpunkt, darunter:

In Mastzellkörnchen sind Entzündungsmediatoren

Entzündungszellen sekretieren spezifische Substanzen, die als Entzündungsmediatoren bezeichnet werden, wie beispielsweise Histamin oder Leukotriene. Diese Substanzen führen dazu, dass in den Wänden der Bronchien ein Krampf glatter Muskelzellen auftritt, der mit einer Verengung des Lumens der letzteren einhergeht. Medikamente, die häufig bei Asthma eingesetzt werden, stören diesen Prozess.

Krankheitskontrollsystem

Jetzt in der medizinischen Welt verabschiedete sich ein kürzlich entwickeltes Konzept zur Bekämpfung von Asthma bronchiale. Sie schlägt vor, dass Medikamente im Stadium der Erkrankung verordnet werden sollten. Insgesamt gibt es fünf Stadien des Asthma bronchiale. Bei jedem neuen Schritt stellt sich heraus, dass der Erste-Hilfe-Kasten des Patienten mit mehr als einem Medikament gefüllt ist. Wenn die Krankheit nicht zu stark verläuft, muss der Patient nur bei Bedarf Medikamente einnehmen, dh nur während eines Anfalls.

Der entscheidende Faktor für die Bestimmung des Ausmaßes der Erkrankung bei erwachsenen Patienten ist die Häufigkeit und der Schweregrad von Asthmaanfällen.

  • Stadium I weist auf den sogenannten intermittierenden Verlauf der Erkrankung hin, mit anderen Worten, Asthma wird in diesem Fall als episodisch bezeichnet. Dies bedeutet, dass die Symptome der Krankheit, wie Atemnot, Husten und Keuchen, die einer Pfeife ähneln, bei einem Patienten höchstens einmal pro Woche auftreten. In diesem Fall treten Angriffe nachts höchstens zweimal im Monat auf. Zwischen den Anfällen stören die Symptome der Krankheit den Patienten überhaupt nicht. Die Lungen funktionieren gemäß Spirometrie und Pikfluometrie normal.
  • Stadium II entspricht leichtem persistierendem Asthma. Dies bedeutet, dass die Krankheitssymptome den Patienten 1 Mal pro Woche oder öfter, jedoch nicht täglich, überholen. Angriffe nachts kommen öfter als zweimal im Monat vor. Während einer Exazerbation kann die gewohnheitsmäßige Tätigkeit des Patienten gestört sein. Diese Peak-Fluometrie weist auf eine leichte Erhöhung der Empfindlichkeit der Bronchien des Patienten hin.
  • Stadium III entspricht einem moderaten anhaltenden Asthma. Dies bedeutet, dass der Patient die Symptome der Krankheit jeden Tag feststellt, die Verschlimmerung seine normale Tätigkeit erheblich stört und zur Ruhe kommt. Angriffe in der Nacht treten mehr als einmal pro Woche auf. Typischerweise kann der Patient zumindest einen Tag nicht ohne kurz wirkende Medikamente auskommen.
  • Stadium IV entspricht schwerem persistierendem Asthma. Dies bedeutet, dass die Symptome den Patienten den ganzen Tag über täglich begleiten. Durch die Krankheit werden die üblichen Aktivitäten des Patienten stark eingeschränkt. Laut Spirometrie sind in der Regel alle Indikatoren deutlich reduziert und machen weniger als 60% des fälligen Betrags aus, dh normal für eine Person mit den gleichen Parametern wie ein bestimmter Patient.
  • Stufe V Es zeichnet sich durch extrem häufige Verschlimmerungen und gravierende Abweichungen aus. Krampfanfälle treten oft so auf, als würden sie ohne ersichtlichen Grund mehr als einmal am Tag auftreten. Der Patient benötigt eine aktive Erhaltungstherapie.

Überblick über die Hauptgruppen von Drogen

Medikamente, die häufig bei Asthma bronchiale eingesetzt werden, weisen unterschiedliche Wirkmechanismen, Wirkungsgrade und unmittelbare Indikationen für die Verabreichung auf. Betrachten Sie die grundlegenden Werkzeuge, die Asthma-Erste-Hilfe-Ausrüstung präsentiert werden sollten.

Bronchodilatatoren vereinen unter ihrem Namen alle Werkzeuge, die das Lumen der Bronchien erweitern und den Bronchospasmus entfernen. Dazu gehören die folgenden Medikamente:

    • Kurzwirkende рен-Adrenomimetika.
      Stimulieren Sie Rezeptoren-Mediatoren von Adrenalin und Noradrenalin. In der Regel Inhalation injiziert. Sie wirken bronchodilatatorisch. Beispiele sind Salbutamol, Fenoterol.
    • Langzeitwirkende рен-Adrenomimetika.
      Inhaliert auch verabreicht. Beispiele sind Formoterol, Salmeterol. Angewendet als Basistherapie, also ständig.
    • Cholinolytika oder M-cholinergische Blocker.
      Cholinolytika sind Bronchodilatatoren, die die Wechselwirkung des Mediators Acetylcholin mit seinen Rezeptoren beeinflussen. Anticholinergika werden ebenfalls verschrieben, um den Bronchialmuskelkrampf zu reduzieren.
      Cholinolytika können als ein Beispiel für Ipratropiumbromid (Spiriva) dargestellt werden, da es das am häufigsten verschriebene Medikament ist.
    • Xanthine oder Theophyllin-Zubereitungen.
      Xanthine sind Bronchodilatatoren, die Derivate von Xanthin sind.
  • GKS
    Glukokortikoide Drogen in dieser Gruppe sind Substanzen hormoneller Natur. Sie sind entzündungshemmend. Sie haben auch antiallergische und antiödemische Wirkungen auf die Bronchialschleimhaut. GCS kann inhaliert werden, dh vom Patienten durch Inhalation empfangen werden. Dazu gehören Beclomethason, Budesonid und Fluticason.

In der Regel werden die Kortikosteroide jedoch bei einem schweren Krankheitsverlauf in das systemische System des Patienten eingeführt. Systemische Corticosteroide umfassen Prednison, Dexamethason.

  • Mastzellmembran-Stabilisatoren.

Cromoglicinsäure-Zubereitung

Die Medikamente in dieser Gruppe wirken auch entzündungshemmend. Sie betreffen Mastzellen, die aktiv an Entzündungsreaktionen beteiligt sind. Mastzellmembran-Stabilisatoren sind Arzneimittel wie Cromoglycinsäure, Nedocromil.

  • Leukotrienrezeptorantagonisten.

Leukotriene sind entzündliche Mediatoren, und Anti-Leukotrien-Mittel wirken entzündungshemmend. Die Vorbereitungen dieser Gruppe umfassen Zafirlukast und Montelukast (Singular).

  • Monoklonale Antikörper gegen Immunglobulin E.

Monoklonale Antikörperpräparate sind relativ neu. Spezifische Antikörper, die an Immunglobulin E binden und bei allergischen Reaktionen von Asthma eine allergische Reaktion auslösen. Um solche Mittel zu verwenden, muss die Tatsache, dass Asthma allergisch ist, nachgewiesen werden, d. H. Durch eine zusätzliche Studie des Immunglobulinspiegels E im Blut des Patienten bestätigt werden.

Im Ausland produziert. Im Labor meist bei Mäusen.

Mukolytika, also Expectorantien, werden höchstwahrscheinlich nicht zur Behandlung der Krankheit selbst verwendet, sondern zur Linderung des Zustands des Patienten insgesamt. Asthma-Bronchien produzieren viel dicken Glaskörperschleim, der die Trennung erleichtert, trägt natürlich zum Wohlbefinden und zur freien Atmung des Patienten bei. Mukolytika veranschaulichen Medikamente wie Acetylcystein, Ambroxol.

Behandlung von Asthma in jedem Stadium der Krankheit

Im ersten Stadium der Erkrankung sind Medikamente für den Patienten nur gelegentlich erforderlich, um den Angriff zu stoppen, der gelegentlich von alleine enden kann. Um einen Krankheitsanfall zu lindern, werden inhalierte kurzwirksame Β-Adrenomimetika, Salbutamol oder Fenoterol verwendet.

Im Stadium II der Krankheit sollte das Erste-Hilfe-Set des Patienten bereits eine Grundvorbereitung enthalten. Grundlegende Medikamente werden ständig eingenommen. Sie dienen als Behandlungsgrundlage. Es sind in der Regel entzündungshemmende Medikamente, die die Bronchialschleimhaut günstig beeinflussen und chronische Entzündungen reduzieren. Grundpräparate der Stufe II sind üblicherweise Inhalations-GCS oder Anti-Leukotrien-Agenzien. Bei Bedarf setzt der Patient auch kurzwirkende Bronchodilatatoren ein, um Angriffe zu lindern.

Im Stadium III der Erkrankung werden in der Regel zusammen mit einem kurzwirksamen β-Blocker 2 Grundmedikationen verwendet, um einen Angriff zu lindern. Um die beste Wirkung für den Patienten zu erzielen, können verschiedene Kombinationen davon versucht werden. Als eine der besten Lösungen wird eine Kombination von niedrigen Dosen von inhalativen GCS mit lang wirkenden β-Blockern angesehen. Inhalations-GCS und Anti-Leukotrien-Agenzien sind wie in der zweiten Stufe auch gut kombiniert. Zusätzlich können niedrig dosierte, verlängerte Theophyllinen verordnet werden, d. H. Lang wirkende Theophyllinen. Solche Medikamente wie Teopek oder Teotard.

Diese Medikamente müssen jedoch sorgfältig titriert werden. Dies bedeutet, dass sie bereits bei den kleinsten Dosen eingesetzt werden, um die Dosis für einen bestimmten Patienten ausreichend zu machen. In der Regel werden Theophyllinen für die Nacht verschrieben.

Es ist wichtig zu wissen, dass die strengste Kontraindikation für die Anwendung von Theophyllin-Medikamenten das Vorliegen einer atrialen Tachyarrhythmie beim Patienten ist.

Komplikationen können in diesem Fall sehr schlimm sein. Bis zu einem Herzstillstand.

Im Stadium IV der Krankheit sollte der Erste-Hilfe-Kasten des Patienten mindestens drei Grundpräparate enthalten. Beispielsweise kann es sich um Vertreter der Gruppe der inhalierten GCS handeln, um eine Gruppe lang wirkender β-Blocker sowie um Anti-Leukotrien-Arzneistoffe. Einige Patienten nehmen auch längere Theophyllinen nachts ein. Kurz wirkende β-Blocker oder Anticholinergika können immer noch verwendet werden, um einen Angriff zu lindern. Letztere sind jedoch weniger effektiv.

Im Stadium V der Krankheit ist die Zusammensetzung des Erste-Hilfe-Sets für Asthma am zahlreichsten und vielfältig. Wenden Sie alle grundlegenden Vorbereitungen an. Zusätzlich zu inhalativen GCS beginnen sie auch mit systemischen oder oralen GCS, die viele Nebenwirkungen haben können. Monoklonale Antikörper gegen Immunglobulin E können ebenfalls verwendet werden, wenn ihre erhöhten Blutspiegel und die Assoziation der letzteren mit Asthma nachgewiesen werden.

Was sollte es auch wissen?

Jedes Asthma muss herausfinden, welche Vorteile ihm, einschließlich kostenloser Medikamente, im Zusammenhang mit der Krankheit gewährt werden können.

Natürlich sind die Vorteile von Asthma bronchiale nicht nur mit der Ausgabe von Medikamenten verbunden. Es gibt auch Vorteile, die es Ihnen ermöglichen, freie Fahrt und teilweise Unterkunft zu erhalten. Die Liste, die die Vorteile von Asthma ausmacht, ist sehr unterschiedlich.

Zu den Behandlungsleistungen zählen auch Vorteile für Gutscheine für Sanatorien. Der Patient erhält die Möglichkeit, sich kostenlos eine Reihe von Verstärkungsverfahren zu unterziehen, was ebenfalls zu einem günstigeren Verlauf seiner Erkrankung beiträgt.

Fazit

Nun hat die medikamentöse Behandlung von Asthma bronchiale eine bestimmte Struktur erhalten. Die rationelle Pharmakotherapie von Asthma ist die Behandlung der Krankheit, je nach Stadium der Erkrankung, die bei der Untersuchung des Patienten festgelegt wird. Neue Standards für eine solche Behandlung legen recht klare Algorithmen für die Verschreibung von Asthma an verschiedene Gruppen von Medikamenten nahe. Trotz der Tatsache, dass Asthma IV oder sogar V-Grad häufig bei erwachsenen Patienten auftritt, ist es in der Regel möglich, den Zustand des Patienten zu lindern.

Praktisch alle erwachsenen Patienten haben aufgrund der Erkrankung Anspruch auf Leistungen. Die Zusammensetzung dieser Leistungen richtet sich nach den einschlägigen Gesetzen. Es ist wichtig, dass Patienten kostenlose Medikamente erhalten können. Welche Medikamente erhältlich sind, müssen Sie Ihren Arzt fragen, da in der Regel Medikamente auf der Grundlage einer medizinischen Einrichtung ausgegeben werden.

http://jmedic.ru/astma/preparaty_dlya_lecheniya.html

13 ausgewählte Behandlungsmethoden von Asthma bronchiale, Volksmedizin zu Hause

In den letzten 25 Jahren hat sich die Zahl der Patienten mit Asthma bronchiale verdoppelt. Wissenschaftler behaupten, dass dies auf die Umweltzerstörung und den häufigen Einsatz von Antibiotika zurückzuführen ist. Chemische Zusatzstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe in Lebensmitteln verursachen eine Allergisierung der Bevölkerung. Darüber hinaus hat die Schwere der Krankheit zugenommen.

Immer mehr Menschen, die an dieser Krankheit leiden, versuchen, die übermäßige Einnahme von Medikamenten einzuschränken, und es stellt sich die Frage, wie sie behandelt werden soll. Zusätzlich zu den traditionellen Medikamenten gegen Asthma helfen nicht-pharmakologische Wirkstoffe, die von mehreren Generationen unserer Vorfahren getestet wurden, die Symptome zu lindern und die Verschlimmerung zu lindern und in einigen Fällen die Krankheit dauerhaft zu stoppen.

Backpulver

Gewöhnliches Backpulver, das jeder in der Küche sieht, kann im Kampf gegen Asthma zu einem unverzichtbaren Allheilmittel werden. Es lindert Symptome, lindert und reinigt den Körper. Besonders bewährt bei der Behandlung von Asthma aufgrund einer allergischen Reaktion.

Die Zubereitung einer Lösung ist einfach - 0,5-3 Teelöffel Soda lösen sich in einer Tasse heißem Wasser auf. Sie können die Lösung 3-5 Mal am Tag trinken.

HILFE Die Wassertemperatur sollte über 50 Grad liegen, dann steigen die alkalischen Eigenschaften deutlich an.

Soda mit Milch. Eine ungewöhnliche Kombination hilft bei trockenem Husten, der mit Asthmaanfällen einhergeht. Ein Glas nicht zu fetthaltiger Milch wird auf 40 Grad erhitzt, wonach 0,5 Teelöffel Soda hineingegossen und sofort von den Kranken getrunken werden.

Wiederholen Sie den Vorgang dreimal täglich. Der letzte Empfang sollte vor dem Schlafengehen sein. Der Verlauf der Behandlung wird durch den Zustand des Wohlbefindens bestimmt, endet jedoch erst, wenn die Linderung der Symptome eintritt.

Inhalation ist eine weitere Möglichkeit, ohne Medikamente zu behandeln. Soda fördert die Auswurfabgabe und lindert Husten. Ein paar Löffel gießen in eine Schüssel mit heißem Wasser. Der Patient muss den Kopf neigen und mit einem Handtuch darüber den Dampf einatmen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie im Lungenbereich von unten nach oben ein Klopfen am Rücken vornehmen. Nach Inhalation mit heißem Dampf kann nicht in die Kälte gehen und kaltes Wasser trinken.

WICHTIG! Soda wird nicht verwendet, wenn der Husten nass ist, da dies die Gesundheit verschlechtern kann. Sodalösung hat eine abführende Wirkung, daher ist sie während einer Darmverstimmung kontraindiziert.

Dachsfett

Die heilenden Eigenschaften von Dachsfett sind auf die vorteilhaften biologischen Komponenten zurückzuführen, die das Tier für den Winterschlaf speichert.

Dieses Produkt enthält die Vitamine A, B und E, Tocopherol, Carotinoide, Carotin, Folsäure und nützliche Spurenelemente.

Vorteile für Asthma bronchiale:

  • erhöhter Proteinstoffwechsel;
  • Regulierung des Blutsystems;
  • Stimulation der Bronchialdrüsen;
  • bakterizide und wärmende Eigenschaften;
  • Erhöhung der Immunität;
  • Rückzahlung von eitrigen Prozessen;
  • Heilung von Infektionsherden;
  • Vitamin-Sättigung;
  • Verbesserung des Zustands des Körpers als Ganzes.

Bei Asthma bronchiale kann Dachsfett sowohl während der Verschlimmerung der Symptome als auch während der Ruhephase zur Vorbeugung verwendet werden.

Verwendung im Freien. Warmes Dachsfett schlug auf die Brust, mit Ausnahme des Bereichs um das Herz. Danach muss sich der Patient warm einwickeln und einige Stunden alleine verbringen. Die Behandlung sollte täglich 5-7 Tage lang durchgeführt werden. Anschließend sollten Sie Pausen einlegen und den Kurs gegebenenfalls wiederholen.

Interne Verwendung. Dachsfett zur inneren Verwendung kann sowohl in flüssigem Zustand als auch in Form von engen Gelatinekapseln vorliegen. Im ersten Fall muss es im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit von natürlichem Dachsfett sollte 18 Monate nicht überschreiten.

Es sollte am Morgen ein Teelöffel genommen werden. Die Behandlung dauert 15-30 Tage. Da dieses Produkt einen bestimmten Geschmack hat, können Sie während des Empfangs Fett aus der Hüfte in die Brühe geben und mit Johannisbeer-Konfitüre oder Honig trinken.

WICHTIG! Dachsfett kann nicht bei der Pathologie der Leber und der Gallenwege verwendet werden. Es ist auch bei Säuglingen und schwangeren Frauen kontraindiziert.

Welche Kräuter werden bei Erwachsenen verwendet?

Asthma ist eine komplexe chronische Erkrankung der Atemwege, die bis zu 15% der Gesamtbevölkerung betrifft. Patienten klagen über Husten und Würgen.

Die Haupttäter der Krankheit sind Allergien und Infektionen. Die Gründe können auch die Vererbung oder das hormonelle Ungleichgewicht einer Person sein.

Die Grundlage für das Auftreten der Erkrankung ist eine Entzündung der Bronchien. Daher sollten entzündungshemmende Kräuter als Hauptrichtung für die Behandlung von Bronchialasthma durch Volksheilmittel ausgewählt werden. Dazu gehören: Süßholz, Salbei, Klee, Kamille, Qualle, Himbeere, Schafgarbe.

Die Verschlimmerung der Symptome tritt aufgrund des Abfalls des Immunsystems auf, was bedeutet, dass die traditionelle Medizin auch als Immunmodulator verwendet werden sollte. Kräuter, die die Immunität stärken können, werden unterteilt in:

  • Starke sind Wolfsmilch, Tee kopechnik, Rhodiola rosea, Leuzea, Astragalus und andere Membranen. Es ist nicht wünschenswert, sie auf dem Höhepunkt der Erkrankung einzusetzen, da dies den Krankheitsverlauf verschlimmern kann.
  • Schwächer - Schöllkraut, Echinacea, Veronica officinalis, Erdbeeren, wilder Rosmarin, Schachtelhalm und andere.

Antibakterielle Kräuter: Thymian, Wilder Rosmarin, Kondonia, Eukalyptus, Salbei und andere. Von Wurzelgemüse: Knoblauch, selten und Zwiebeln.

Einige Formen von Asthma bronchiale erfordern besondere Aufmerksamkeit:

  • Atopisch Asthmaanfälle verursachen Allergene in den Atemwegen. Die Verbesserung des Zustands hilft Immunmodulatoren.
  • Ansteckend Ein solches Asthma entwickelt sich aufgrund von Bakterien im Körper während einer Lungenentzündung, einer Grippe oder einer längeren Bronchitis. Behandeln Sie es mit antibakteriellen Kräutern und Immunmodulatoren.
  • Dishormonal: Tritt aufgrund von Problemen im endokrinen System auf. Kräuter, die sich positiv auf die Arbeit der Schilddrüse auswirken: kleine Entengrütze, Europäischer Zyuznik, Shandra und Cooper Dormish Wenn eine Frau an einer Eierstockstörung leidet, hilft sie: Wiesen, Borovaya-Gebärmutter, Medikamentenmanschette und Lockenwickler.
  • Neuropsychisch. Wenn Asthmaanfälle durch Stress, nervöse Gefühle oder zu positive Emotionen hervorgerufen werden, müssen beruhigende Kräuter eingenommen werden: wilder Rosmarin, Weißdorn, Baldrian, Süßer Klee, Minze, Heidekraut, Oregano, Wermut, Thymian und Hopfen.

Asthma-Mechanismen: Ödemschleimhaut, Krampf der Bronchien und Auswurf. Das bedeutet, mit typischen Symptomen fertig zu werden, hilft:

  • Antispasmodika. Vor allem Belladonna, Dope, Black Henbane und Ephedra-Schachtelhalm. Es sind diese Pflanzen, die Bestandteil vieler natürlicher Medikamente sind, die zum Stoppen der Erstickung entwickelt wurden. Die krampflösende Wirkung wird durch Inhalation von Rauch aus der Verbrennung getrockneter Pflanzen verstärkt. Kreuzkümmel, Dill, Anis, Fenchel, wilder Rosmarin, Kamille, getrockneter Salbei, Thymian, Feldminze, Johanniskraut und andere Kräuter wirken weniger stark.
  • Auswurfkräuter. Einen Schleim verdünnen und von den Bronchien ableiten. Dazu gehören: Frühling, Ysop, Cyanoseblau, Thermopsis, Huflattich und andere.
  • Abschuss abschießen. Dazu passen diuretische Kräuter: Bärentraube, Preiselbeere, Schachtelhalm.

WICHTIG! Einige Pflanzen enthalten Salicylate, die bei Personen, die auf Aspirin allergisch sind, kontraindiziert sind. Wenn ein Patient ein solches Problem hat, verwenden Sie Kräuter unter der Aufsicht eines Arztes.

Die Behandlung von Asthma ist nicht auf ein Jahr beschränkt. Daher ist die Einnahme von Kräutern in zwei Phasen unterteilt: Erstens besteht die Hauptaufgabe während der akuten Erkrankung darin, Atemnot zu stoppen und die Symptome zu lindern. Zweitens wird bei der Remission der Schwerpunkt auf die Stimulierung des Immunsystems und die Anreicherung des Körpers mit Vitaminen gelegt.

Wie macht man Kräutertee?

Zunächst müssen Sie sich für die Art des Asthma bronchiale entscheiden. Diese Informationen sollten von einem Arzt zur Verfügung gestellt werden, er sollte jedoch mit Hilfe der Volksheilmittel das Behandlungskonto konsultieren. Wenn keine Gegenanzeigen aufgedeckt werden und die offizielle Arznei die Zustimmung erteilt hat, können Sie mit der Erstellung der Kräutersammlung beginnen.

Die Zusammensetzung muss enthalten:

  • Antispasmodika;
  • entzündungshemmend;
  • milde Immunmodulatoren;
  • Expektoranten.

Wenn das Rezept kein anderes Rezept enthält, werden alle Kräuter im gleichen Verhältnis eingenommen. Kochen Sie die Abkochung am besten in einem Wasserbad, aber Sie können sich auf das traditionelle Dämpfen beschränken. In diesem Fall wird jedoch die maximale Wirkung nicht erreicht.

Allergietest?

Bevor Sie das Kraut anwenden, auf das der Patient zuvor noch nicht gestoßen ist, muss ein Allergietest durchgeführt werden. Dazu wird ein Stück Käsetuch in gekochter Brühe angefeuchtet und auf die Innenseite des Unterarms aufgebracht. Wenn eine Rötung, Juckreiz oder Schwellung auftritt, wird der Test als positiv eingestuft - es ist unmöglich, dieses Kraut zur Behandlung von Asthma bronchiale zu verwenden.

WICHTIG! Traditionelle Methoden sind kein Ersatz für die Behandlung im Krankenhaus und die medikamentöse Therapie. Sie können nur als Ergänzung zu der vom Arzt verordneten allgemeinen Behandlung dienen.

Rezepte und Garmethoden

Hafer wird bei chronischen Entzündungen verwendet, daher wird die Tinktur bei Patienten mit Asthma bronchiale empfohlen.

Das Rezept eignet sich auch für schwere hormonabhängige Krankheitsformen. Hervorragendes Mittel zur Behandlung ohne Hormone. Die Erleichterung erfolgt zwei Wochen nach Beginn der Abkochung.

Es wird dauern:

  • Haferkörner - 1 kg;
  • Honig - 200 g;
  • Cognac - 200 ml;
  • Blätter der jungen Aloe - 200 g

Rezept: Hafer wird gründlich gewaschen und mit nicht gekochtem kaltem Wasser gefüllt. Honig, Brandy und Aloe werden hinzugefügt. Die Mischung wird in emaillierte Schalen gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und 3 Stunden in den Ofen gestellt. Die Temperatur sollte nicht mehr als 100 Grad betragen. Bereite Brühe zum Abkühlen und Auspressen.

Zerdrücken Sie die restlichen Aloeblätter mit einem Messer und fügen Sie sie zusammen mit Honig und Brandy zum Trank hinzu. Legen Sie es erneut in den Ofen. Sobald erste Anzeichen von Kochen zu erkennen sind, sollte das Gefäß herausgezogen und abgekühlt werden. Die fertige Infusion muss abgelassen und in einen fest verschlossenen Glasbehälter gefüllt werden. Das Ergebnis werden etwa 1,5 Liter Brühe sein. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

Anwendung: Es ist notwendig, in einem warmen Blick zu akzeptieren, zuvor mit heißem gekochtem Wasser verdünnt. Die ersten drei Tage bis 1 EL. l 2 mal am Tag, dann 2 EL. l 2 mal am tag.

WICHTIG! Kontraindiziert bei Menschen mit Erkrankungen: Steine ​​in der Gallenblase oder Niere, Darmerkrankungen, Herz-Kreislaufversagen.

Knoblauch

Insgesamt enthält Knoblauch mehr als 400 nützliche Substanzen. Es regt die Verdauung an, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, sie werden mit Migräne und Schwindel behandelt, aber für viele ist es vor allem als Mittel zur Bekämpfung von Asthma bronchiale interessant.

Der Hauptbestandteil von Knoblauch ist Allicin. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die bakterizide Wirkung manifestiert.

Es wird dauern:

  • Knoblauch - 10-15 Nelken;
  • Milch - 100 ml.

Rezept: Geschälte Knoblauchzehen werden in die Milch gegeben. Die Mischung wird bei schwacher Hitze 7 Minuten gekocht.

Anwendung: Knoblauchmilch wird in kleinen Schlucken getrunken. Der Vorgang wird einmal täglich wiederholt. Die Behandlung dauert zwei Wochen, dann wird eine Woche Pause eingelegt und der Kurs wiederholt.

WICHTIG! Sie können keine Knoblauchtinktur mit Nierenerkrankung und Epilepsie einnehmen. Eine Verschlechterung kann bei Leberproblemen, Geschwüren, Pankreatitis auftreten. Es wird auch nicht empfohlen, bei schwangeren Frauen Knoblauch zu verwenden. Bei Langzeitbehandlung kann es zu einem Ungleichgewicht der Mikroflora kommen.

Kalina

Die Infusion von Viburnum wirkt harntreibend und antiseptisch und enthält auch viele Vitamine. Infusionen mit ihrem Getränk zur Stärkung des Immunsystems während einer längeren Krankheit. Bei der Behandlung von Asthma bronchiale sind auch seine entzündungshemmenden Eigenschaften von Interesse.

Es wird dauern:

Rezept: 2 EL. Ich reife reife Beeren von Viburnum, gieße ein Glas Wasser und füge einen Löffel Honig hinzu. Setzen Sie das Feuer auf und kochen Sie 20 Minuten bei schwacher Hitze. Infusionsfilter bereit.

Anwendung: In einem Esslöffel während des Tages alle 2-3 Stunden.

WICHTIG! Chronische Nierenerkrankung, erhöhter Magensäuregehalt, Blutkrankheiten. Viburnum-Saft enthält Substanzen, die den weiblichen Hormonen ähneln. Daher ist die Infusion für schwangere Frauen kontraindiziert. Bei der Behandlung dieser Beere sollten Menschen mit niedrigem Blutdruck behandelt werden.

Saft Tinktur

Die Safttherapie während der Verschlimmerung von Asthmaanfällen dient als gutes Auswurfmittel, entzündungshemmendes und immunstimulierendes Mittel.

Es wird dauern:

  • Rettichsaft;
  • Rübensaft;
  • Aloe-Saft;
  • Zwiebelsaft;
  • Saft einer halben Zitrone;
  • Preiselbeersaft;
  • Honig - 2 Löffel;
  • Alkohol

Rezept: Mischen Sie alle Zutaten in einem Behälter, fügen Sie 0,5 Tassen Alkohol hinzu und mischen Sie.

Anwendung: 1 Esslöffel 3-mal täglich vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert einen Monat. Fertige Tinktur im Kühlschrank aufbewahrt.

Ingwersaft

Die Komponenten des Ingwers dehnen kleine Gefäße in der Wand des Bronchus aus und reduzieren die Schwellung. Die Wirkung ist vergleichbar mit Medikamenten gegen Asthma bronchiale, also wird die Wurzel verwendet, um die Symptome von Husten und Würgen zu lindern sowie die Immunität zu erhöhen. Well wirkt als entzündungshemmendes Mittel bei chronischen Anfällen.

Anwendung: Ingwer-Saft wird mit einer kleinen Menge Wasser verdünnt und dreimal täglich auf leeren Magen getrunken. Sie sollten mit 5 Tropfen beginnen und ihre Anzahl schrittweise auf 30 erhöhen. Die Behandlung dauert zwei Monate.

WICHTIG! Ingwer kann allergische Reaktionen hervorrufen. Daher muss die Dosis schrittweise erhöht werden, wobei sorgfältig zu beobachten ist, wie sich der Patient fühlt. Schläfrigkeit und Apathie können als Symptome einer Überdosierung dienen. Wenn sie auftreten, lohnt es sich, die Saftmenge zu reduzieren oder die Einnahme ganz einzustellen.

Hyssopus officinalis

Ysop ist die älteste Heilpflanze seit Hippokrates. Es wird nicht nur zur Behandlung von Asthma verwendet, sondern auch für andere Lungenerkrankungen: Tuberkulose, Pleuritis usw.

Beschleunigt die Ausscheidung von Auswurf und erleichtert Erstickungsanfälle, das ätherische Öl von Ysop ist ein gutes Antiseptikum. In der Volksmedizin wird die Pflanze traditionell als Expektorans verwendet.

Rezept: Zur Herstellung der Infusion werden die apikalen Teile der Stiele mit Blüten und Blättern fein gehackt. 4 EL. Ich bin bereit, gehacktes Gras in eine Thermoskanne zu geben und 1 Liter kochendes Wasser einzufüllen. Dekokt wird eine Stunde lang infundiert und dann filtriert.

Anwendung: Ein Esslöffel für 20-30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. Die Behandlung dauert einen Monat, dann wird eine 10-tägige Pause eingelegt, wonach der Kurs wiederholt wird.

Wegerich

Wegerichblatt lindert Entzündungen und dient als gutes Antiseptikum. In Kombination mit Huflattich ergibt sich ein hervorragendes Expektorans. Kiefernknospen wirken ähnlich. Darüber hinaus sind sie ein natürliches antivirales Mittel und wirken beruhigend.

Es wird dauern:

  • Wegerichblätter;
  • Huflattichblätter;
  • Kiefernknospen.

Rezept: Sie müssen zuerst eine Mischung der oben genannten Zutaten zubereiten. Dann in 1 Liter kaltem Wasser 4 EL hinzufügen. Ich lasse diese Mischung zwei Stunden ziehen. Bereite Infusion für 5 Minuten kochen und abseihen.

Anwendung: eine halbe Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

WICHTIG! Kontraindiziert für Menschen mit Epilepsie, Nierenerkrankungen, schwanger und während der Stillzeit.

Oregano

Oregano ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet und heilt eine Vielzahl von Krankheiten. Bei der Behandlung von Asthma bronchiale werden seine expektorierenden Eigenschaften geschätzt.

Rezept: Ein Paar Esslöffel trockenes, zerkleinertes Gras wird mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt und eine Stunde lang hineingegossen.

Anwendung: Die Tinktur wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf ein Drittel eines Glases aufgetragen. Die Behandlung dauert einen Monat.

WICHTIG! Oregano kann nicht für schwangere Frauen verwendet werden. Es ist ratsam, die Tinktur dieses Kraut für Männer zu trinken, eine langfristige Behandlung kann zum Verlust der Libido führen.

Steingraßfemur

Die Wurzel dieser Pflanze wird in allen Pflanzenheilkundlern erwähnt und ist das älteste Mittel zur Behandlung von Asthma bronchiale. Wirkt expektorierend und adstringierend.

Es wird dauern:

  • Wurzel des Weiblichen;
  • Alkohol - 0,5 Liter.

Rezept: Die Wurzel wird an einem dunklen Ort eine Woche lang zerkleinert, getrocknet und auf Alkohol beharrt und dann filtriert.

Anwendung: 25-35 Tropfen Tinktur werden mit einem Löffel Wasser gemischt und dreimal täglich oral eingenommen. Die Behandlung dauert drei Wochen.

WICHTIG! Eine Überdosierung kann Dermatitis verursachen, daher sollte die im Rezept angegebene genaue Menge angewendet werden.

Sage

Salbei verringert die Permeabilität der Wände von Blutgefäßen, ist daher ein entzündungshemmendes und antimikrobielles Mittel und hat auch expektorierende Eigenschaften. Das ätherische Öl der Pflanze ist reich an Vitaminen P und PP. Verwenden Sie in der Volksmedizin nur Salbeiblätter.

Salbei Tinktur

Es wird dauern:

  • Salvia officinalis;
  • Brennnesselblätter;
  • lila Blüten;
  • Blumen der Schafgarbe.

Rezept: Die Zutaten werden gemischt, mit mehreren Tassen kochendem Wasser gefüllt und eine Stunde lang hineingegossen.

Anwendung: Die Infusion wird dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten getrunken. Die Behandlung dauert 3 Monate.

Bei einer asthmatischen Attacke wird zusätzlich zum Abkochen Salbeirauch verwendet.

Rezept: Um eine Mischung zum Räuchern zuzubereiten, wird ein getrocknetes Blatt einer Pflanze genommen und zu einem feinen Pulver gemahlen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie die Blätter der Grasdope hinzufügen. Aus der entstandenen Mischung verdrehte Zigarette.

Anwendung: Es werden einige kleine Puffs gemacht, der eingeatmete Rauch sollte nicht dicht sein. Das Rauchen von Salbei heilt Asthma nicht, sondern lindert nur das Erstickungssymptom. Sie sollten es also nicht missbrauchen.

WICHTIG! Salbei trocknet die Bronchien. Wenn Bronchialasthma als trockener Husten auftritt, sollte seine Verwendung vermieden werden.

Dope

Daturagras ist seit langem als starkes Halluzinogen bekannt. Diese besondere Qualität machte die Pflanze in den Riten der Zauberer der Antike unverzichtbar.

Bekannt ist jedoch auch seine Fähigkeit, den Zustand eines Patienten mit Asthma bronchiale zu lindern. Datura hat eine gute krampflösende Wirkung und kann Bronchialödeme lindern.

Tinktur aus dope Kräutern

Es wird dauern:

Rezept: Einen Teil der Samen mit fünf Teilen Wodka gießen und 9 Tage lang an einem dunklen Ort beharren, wobei der Inhalt des Behälters regelmäßig geschüttelt wird. Infusionsfilter bereit.

Anwendung: dreimal täglich zwei Tropfen mit zwei Schlucken Wasser.

WICHTIG! Kontraindiziert bei Glaukom und Schwangerschaft.

Es wird dauern:

  • Stechapfelblätter - 5 g;
  • Salbeiblätter - 5 g;
  • Kaliumnitrat - 10 g;
  • Wasser - 20 g;
  • ein paar Tropfen Kampferalkohol.

Rezept: Dope und Salbei zerdrücken, die restlichen Zutaten dazugeben und eine Untertasse in Brand setzen.

Anwendung: Einatmen von Rauch mit starken Asthmaanfällen 1-3 Mal am Tag.

WICHTIG! Bei Missbrauch ist Dope Grass ein starkes Gift. Es ist notwendig, Tinktur anzuwenden, ohne eine Dosierung zu überschreiten. Vergiftungssymptome: Erhöhter Herzschlag, trockener Mund, Angstzustände, Halluzinationen, Übelkeit, Krämpfe. Wenn Sie eine Vergiftung vermuten, müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Empfehlungen

Allgemeine Empfehlungen, die den Einsatz gängiger Methoden effektiver machen:

  • Während der Asthmabehandlung sollte man sich an eine Diät halten: Eiweiß und pflanzliche Nahrungsmittel sollten vorherrschen, während die Verwendung von Salz und Milchprodukten begrenzt sein sollte.
  • Kombinieren Sie die Behandlung mit Atemübungen: Atmen Sie tief durch die Nase - der Bauch prallt aus, atmen aus - der Magen zieht sich zurück. Es folgt eine kurze, flache Nase zum Einatmen - Ausatmen mit einem Luftstrom durch den Mund. Beim Ausatmen wird zuerst der Buchstabe "s" ausgesprochen, dann die Töne "sz", "us", "more" und die Vokale "a", "o", "u" und "s". Die Anzahl der Wiederholungen nimmt schrittweise bis zu zehnmal zu. Solche Atemübungen reduzieren den Krampf in den Bronchien.
  • Ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung ist das Härten des Körpers. Es lohnt sich, mit Luftbädern zu beginnen und mit kaltem Wasser abzuwischen. Bei einem zufriedenstellenden Gesundheitszustand können Sie mit der Einnahme einer Kontrastdusche und -dusche mit Eiswasser fortfahren. Härteverfahren sollten nur während der Asthma-Remission durchgeführt werden.
  • Für therapeutische Aufgüsse und Dekokte werden nur Kräuter oder Beeren, frisch oder getrocknet, verwendet. Es dürfen keine Zutaten von zweifelhafter Qualität verwendet werden.
  • Ein Patient mit Asthma bronchiale sollte keine Dehydrierung des Körpers zulassen, insbesondere wenn eine Behandlung mit Diuretika erfolgt.

Nützliches Video

Machen Sie sich im folgenden Video visuell mit der Behandlung von Bronchialasthma durch Volksmedizin zu Hause vertraut:

Fazit

Die Behandlung von Asthma hängt direkt von der Ursache und dem Schweregrad des Verlaufs ab. Die Wahl einer bestimmten Volksmethode sollte auf diesen beiden Parametern basieren. Sie sollten sich jedoch nicht mitreißen lassen und nur Volksheilmittel zur Behandlung verwenden. Eine späte medikamentöse Therapie führt zu einer Verschlechterung der Erkrankung, wodurch die Verwendung von Kräutern unwirksam werden kann.

http://med-kurator.com/organy-dyhaniya/bronhialnaya-astma/lechenie-narodnymi-sredstvami-v-domashnih-usloviyah.html
Weitere Artikel Über Allergene