Dehnungsstreifen an den Hüften: was es ist und wie man sie loswerden kann

Dehnungsstreifen an den Hüften sind heute ein häufiges Problem für Frauen und Männer.

Stretching (Stria) ist eine Narbenveränderung in der Haut, die aufgrund einer Verletzung der Elastizität der Haut auftritt. Die Ursache ihres Auftretens ist nicht immer ein mechanischer Effekt.

Sie erscheinen im Zusammenhang mit biochemischen Veränderungen im Körper einer Frau. Die Striae kann sich auf dem Bauch, der Brust, dem Gesäß und dem Fußrücken befinden. Sie haben unterschiedliche Farbe und Größe.

Das Strecken kann sowohl dunkelviolett als auch weiß sein. Das hängt von der Dauer des Problems ab. Frische Streifen haben eine rote Farbe mit einer violetten Tönung. Später erhellen sie sich. Das Netzwerk verfügt über Fotos, mit denen Sie die Dehnungsstreifen am Körper erkennen und die Schwere des Problems bestimmen können. Striae sind nicht anfällig für ultraviolettes Licht. Dies bedeutet, dass sie keiner Bräune ausgesetzt sind. Im Sommer sind daher besonders Dehnungsstreifen an den Hüften sichtbar.

Die Hauptursachen für

Vor Beginn der Behandlung muss die Ursache des Problems ermittelt werden.

Meistens sind Dehnungsstreifen an den Hüften das Ergebnis von:

  • Kraftheben und andere Arten des Gewichthebens.
  • Scharfe Gewichtszunahme. (Dies ist die häufigste Ursache. Die Haut dehnt sich dramatisch aus und zeigt Streifen).
  • Hormonelle Veränderungen. Ein starkes hormonelles Ungleichgewicht tritt während der Pubertät auf, daher können bei Jugendlichen häufig Schlieren beobachtet werden.
  • Bestimmte Medikamente einnehmen. Besonders diejenigen, die zur Gruppe der Glukokortikoide gehören. Sie können schwere Fettleibigkeit verursachen.
  • Krankheiten des endokrinen Systems. Aufgrund dieses Problems treten viele andere auf, darunter auch Striae. Daher ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Über die Ursachen der Schlieren kann anhand ihres Standorts beurteilt werden. Vertikale Streifen sind meistens die Ursache für Schwangerschaft oder Gewichtsveränderungen. Eine Horizontale - signalisiert die Probleme des endokrinen Systems.

Das Entfernen von Dehnungsstreifen wird häufig von einer oder mehreren beliebten Methoden verwendet. Sie können auch ein hausgemachtes Peeling mit ätherischem Mandelöl herstellen. Zusätzlich zur Selbstbehandlung von Schwangerschaftsstreifen können Sie auf den Salon zurückgreifen. Zum Beispiel umwickeln oder massieren.

Von was erscheinen Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln: Wege, um loszuwerden, Vorbeugung

Je dünner der äußere Film der Epidermis ist, desto mehr Blutgefäße treten durch. Beschädigte Blutgefäße scheinen durch die obere Schicht der Epidermis, die verkümmert.

Im Laufe der Zeit ist das Unterhautgewebe mit Bindernarbengewebe gefüllt und die Streifen verblassen und werden schließlich weiß.

Dies erklärt das Auftreten von Dehnungsstreifen an Hüfte, Brust und Bauch. Nicht nur Frauen sind betroffen, sondern auch Männer.

Wie zu reinigen

Dehnungsstreifen sind zwar lila, blau oder rot, aber sie lassen sich leichter entfernen. Dies bedeutet, dass der Atrophieprozess der Haut gerade erst begonnen hat und noch gespeichert werden kann. Je heller die Strecke, desto schwieriger ist es, sie loszuwerden. Daher sind weiße Hautstreifen, bei denen Melanin bereits fehlt, sehr schwer zu behandeln.

Das öl

Um Dehnungsstreifen zu entfernen, können Sie die Haut elastischer machen. Dafür gibt es viele Methoden und Mittel. Eine der Optionen für die Verwendung von Pflanzenölen. Diese Methode eignet sich zum Entfernen von frischen Dehnungsstreifen. Mischen Sie 1 Teil Neroli-Öl mit 1 Teil Limetta-Öl. Auf 2 Teilen Öl von Lavendel, Petitgrain und Mandarine. Die resultierende Flüssigkeit wird 10 Minuten lang mit Massagebewegungen in die Problemzonen eingerieben. Nach dem Eingriff das Weizenkeimöl einreiben.

Hilft auch mit Dehnungsstreifen an den Hüften und einem anderen Rezept. 30 ml Jojobaöl sollten mit Nelken-, Minz- und Lavendelöl kombiniert werden. Sie brauchen nur 2 Tropfen. Dort werden 4 Tropfen Geraniumöl zugegeben. Die resultierende Mischung wird jeden Tag 10 Minuten in die Haut gerieben. Überschüssige Öle am Ende des Eingriffs werden mit einer Serviette entfernt.

Kosmetische Produkte

Es gibt eine Reihe von Kosmetika. Wenn der Rhythmus des Lebens keine Zeit für die unabhängige Vorbereitung von Masken erfordert, können Sie vorgefertigte Produkte verwenden.

Wenn Sie solche Fertigprodukte kaufen, müssen Sie zuerst auf die Zusammensetzung achten. Es sollte die folgenden Komponenten enthalten: Hyaluronsäure, ätherische Öle, Pflanzenextrakte, Vitamine, Elastin, Aminosäuren und Peptide, Kollagen. Effektive Mittel sind nicht billig, aber das Ergebnis ist das Geld wert.

Verfahren

Wenn Sie nicht warten und einen Finger in den Himmel stecken wollen, sollten Sie dem Spezialisten vertrauen. In unserer Zeit sind die Büros von Kosmetikerinnen immer für ihre Kunden geöffnet. Hier erfahren Sie ausführlich, warum hässliche und unnötige Dehnungsstreifen auf den Hüften auftreten, und helfen sie mit modernen Verfahren zu beseitigen.

In den Salons können folgende Verfahren durchgeführt werden: Balneotherapie, Thalassotherapie, Spa, Mesotherapie, die Ozon-Sauerstoff-Methode zur Beschleunigung des Stoffwechsels in der Epidermis, chemisches Peeling und Laserpolieren. Welches Verfahren zu wählen ist, beraten Experten nach der ersten Inspektion. Solche Methoden zum Umgang mit Dehnungsstreifen können als die schnellste und effektivste bezeichnet werden.

Prävention

Es ist viel einfacher, das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern, die den Look, insbesondere für Mädchen, beeinträchtigen, als sie später zu behandeln. Um das Problem hässlicher Streifen an Oberschenkel, Gesäß und Bauch zu vermeiden, müssen einfache Regeln befolgt werden. Erlauben Sie nicht, dass sich die Haut stark streckt. Am meisten geht es um Mädchen, die versuchen, Gewicht zu verlieren. Keine Notwendigkeit, dramatischen Gewichtsverlust zu genießen. Anstelle eines Problems besteht tatsächlich die Gefahr, dass ein anderes Problem entsteht.

Um abzunehmen, brauchen Sie 2-3 kg pro Monat, aber nicht mehr. An dem Tag benötigen Sie 1,5 - 2 Liter Trinkwasser. Schließlich ist der Wassermangel im Körper einer der Gründe, warum Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln auftreten und später zunehmen. Drittens folgen Sie der Diät. Es sollte mehr Gemüse und Obst, Pflanzenöle sowie mageres Fleisch und Fisch enthalten. Diese Produkte sind nicht nur für die Haut, sondern auch für den ganzen Körper von Nutzen.

Viertens, Sport treiben. Dies sollte jedoch in Maßen erfolgen, da sich das Problem nur durch übermäßige und abrupte Last verschlimmern wird. Daher sollte die Last allmählich erhöht werden. Es ist besser, mit einem leichten Lauf oder mit Gymnastik zu beginnen. Es ist besser, die Trainer abzulehnen. Fünftens regelmäßig duschen. Der scharfe Wasserstrahl bewirkt eine Massagewirkung, die sich auf die Haut und ihren äußeren und inneren Zustand auswirkt. Sechstens, achten Sie auf Ihre Hormone.

Schließlich kann seine Veränderung auch die Bildung von Dehnungsstreifen auslösen. Dies gilt insbesondere für Frauen während der Schwangerschaft und für diejenigen, die Babys haben. Während dieser Zeit ist der Körper der Frau nicht vorhersagbar. Die Hauptbedingung für das effektive und schnelle Entfernen von Dehnungsstreifen ist das rechtzeitige Eingreifen.

Dabei werden Dehnungsstreifen erst am Ende gebildet, um sie viel leichter zu beseitigen als diejenigen, die am Körper schon lange vorhanden sind. Aber auch in diesem Fall nicht verzweifeln. Alles ist fixierbar, wenn Sie mehrere Methoden gleichzeitig verwenden. Sie sollten sich jedoch darauf vorbereiten, dass die Behandlung viel Zeit und Mühe erfordert.

http://med88.ru/rastjazhki/na-bedrah/

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf den Hüften und wie werden sie entfernt?

Das Hüftdehnen ist ein Problem, dem viele moderne Frauen gegenüberstehen. Was sind die Gründe für einen solchen Hautfehler? Wie entferne ich Dehnungsstreifen? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf den Hüften?

Bei drastischen Veränderungen des Körpers (Veränderungen des Hormonsystems, Gewichtszunahme, Schwangerschaft) hat die Haut nicht immer Zeit, an den richtigen Stellen zu wachsen. Ihre inneren Schichten sind zerbrochen, wodurch sich Längs- oder Querstreifen bilden. Und das Blut aus den geplatzten Blutgefäßen verleiht den Wunden einen rotvioletten Farbton. All dies kann sich nur mit der Zeit auflösen.

In der Medizin ist es üblich, einen anderen Namen für Dehnungsstreifen zu verwenden - Striae. Die subkutanen Schichten nehmen zu und tragen zur Wiederherstellung der Unversehrtheit der Beschichtung bei. Wenn keine Aktion ausgeführt wird, erscheinen weiße Dehnungsstreifen auf den Hüften.

Dehnungsstreifen an den Hüften - die Gründe für ihr Auftreten:

  • hormonelle Störungen im Körper;
  • scharfe Gewichtszunahme (5 kg oder mehr);
  • Schwangerschaft
  • Teenager-Reifung.

Kann man alte Dehnungsstreifen loswerden?

Die weiße Farbe der Streifen zeigt, dass sie vor langer Zeit erschienen sind. Wir müssen uns sehr anstrengen, um sie loszuwerden. Zuerst müssen Sie Ihre Ernährung überarbeiten und dazu mehr Meeresfrüchte und Fisch, Gemüse und Kräuter, Nüsse und Früchte hinzufügen. Viel Wasser trinken. Verzichten Sie nicht auf spezielle Verfahren - Peelings, Packungen, Massagen und Kompressen. In besonders komplexen und vernachlässigten Fällen ist es sinnvoll, sich an einen Kosmetiker und sogar an einen plastischen Chirurgen zu wenden.

Strii folk methoden loswerden

Frische Dehnungsstreifen an den Hüften können Sie selbst entfernen. Es gibt einige

Hauspeeling

Eine spezielle Mischung hilft, die Haut elastischer zu machen und die Anzahl der Dehnungsstreifen deutlich zu reduzieren. Um sichtbare Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie die Oberschenkel einmal wöchentlich mit einem Peeling abreiben. Die Technologie ist wie folgt: Entfernen Sie die Schale aus einer Orange, mischen Sie sie mit gemahlenem Kaffee, Meersalz, Olivenöl oder Sauerrahm. Wir reiben das Peeling in die dampfende Haut unter der Dusche, bis eine leichte Rötung auftritt. Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 10 Minuten.

Ätherische Öle

Möchten Sie die Elastizität der Haut verbessern und frische Dehnungsstreifen beseitigen? Ätherische Öle sind in dieser Hinsicht hervorragende Hilfsmittel. Heute können sie in jeder Apotheke erworben werden.

Rezept Nr. 1 - mischen Sie Haselnussöl, Orange, Weizengras und Rosmarin. Das resultierende Produkt sollte täglich auf die Hüften aufgetragen werden und vertikale Bewegungen von den Knien bis zum Bauch ausführen.

Rezept Nummer 2 - Mischen Sie das Öl Mandarin (2 Tropfen), Neroli (3 Tropfen) und Lavendel (3 Tropfen). Versuchen Sie, diese Proportionen einzuhalten. Um alte Dehnungsstreifen zu reduzieren, sollten Sie Weizenkeimöle hinzufügen. Die Mischung reibt sich jeden Tag nach einem warmen Bad in die Haut der Oberschenkel.

Wundercreme

Kostspielige Mittel sind nicht immer effektiv. Entfernen Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und gewöhnliche Sahne, die zu Hause zubereitet wird. Der Hauptbestandteil ist Mama. Für die Zubereitung einer wunderbaren Creme benötigen Sie nur 1 g dieser Substanz. Sie können Mamapillen kaufen. Also, lösen Sie es in einem Löffel Wasser auf und geben Sie es in die Tube mit der Babycreme. Die resultierende Mischung sollte täglich auf den Ort der Bildung von Dehnungsstreifen aufgetragen werden. Sichtbare Ergebnisse werden in 2-3 Wochen angezeigt.

So entfernen Sie Dehnungsstreifen an den Hüften: Hausverfahren

Änderungen in der Ernährung und Anwendung ätherischer Öle auf der Haut reichen nicht aus, um Dehnungsstreifen vollständig zu beseitigen. Ohne spezielle Verfahren werden Sie in kurzer Zeit keine guten Ergebnisse erzielen. Was kannst du zu Hause machen? Wir bieten mehrere Möglichkeiten an.

Massage

Dieses Verfahren wird dazu beitragen, Hautton und Elastizität zu verbessern. Um die Durchblutung in Problemzonen zu verbessern, genügt ein leichtes Kribbeln. Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, können Sie eine Mischung ätherischer Öle oder eine spezielle Creme auf die Haut auftragen.

Wraps

Hier können Sie alle kosmetischen Produkte verwenden, die Kollagen in ihrer Zusammensetzung enthalten.

Die Verwendung von Spezialwerkzeugen

Heute finden Sie in Geschäften und Apotheken Cremes, um Dehnungsstreifen im Bauch und in den Oberschenkeln zu beseitigen. Ihre Kosten variieren zwischen 100 und 1500 Rubel. Viele Kunden haben keine Angst vor dem Preis, aber eine Vielzahl von Werkzeugen, die unangenehme Dehnungsstreifen an den Hüften beseitigen. Fotos von Mädchen vor und nach der Verwendung solcher Cremes werden häufig direkt auf die Verpackung gelegt. Soll ich es glauben? Zunächst sollten Sie die Zusammensetzung des Gels oder der Creme studieren. Wenn es ätherische Öle (mindestens 2-3 Arten), Milchsäure, natürliche Pflanzenbestandteile oder Extrakt aus Soja enthält, können Sie dieses Werkzeug sicher kaufen.

Salonbehandlungen

Wenn Sie mit den Dehnungen nicht fertig werden können, ist es sinnvoll, eine professionelle Kosmetikerin zu kontaktieren. Die von ihm zugewiesenen Verfahren hängen vom Gesamtzustand Ihres Körpers sowie von der Menge und Qualität der verfügbaren Dehnungsstreifen ab.

Die wichtigsten Methoden zum Umgang mit Striae:

  1. Aromatherapie (es werden raffinierte Pflanzenöle verwendet).
  2. Warme und kalte Packungen. Als Zutaten

Nachwort

Jetzt wissen Sie, wie Sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen. Wenn Sie sich bereits intensiv mit der Lösung dieses Problems befassen, werden Sie die unangenehmen weißen und rosa Streifen auf der Haut bald vergessen.

http://www.syl.ru/article/154768/new_pochemu-poyavlyayutsya-rastyajki-na-bedrah-i-kak-ih-ubrat

Wie entferne ich Dehnungsstreifen an den Hüften?

Inhaltsseite:

Schöne Beine - der Traum jeder Frau. Trotzdem verstecken viele Damen sie unter Hosen oder langen Röcken und fürchten, dass andere hässliche Dehnungsstreifen sehen, die das Aussehen selbst schlanker Beine ruinieren können. Deshalb fragen sich viele, wie sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen und ihr Vertrauen in ihre Schönheit zurückgewinnen können. Die Beseitigung von Dehnungsstreifen ist eine echte Aufgabe, für deren Lösung der integrierte Ansatz am effektivsten ist. Heil- und Hausmittel, Massagen oder spezielle Behandlungen, die von Schönheitssalons angeboten werden, werden zur Rettung herangezogen.

Die Ursachen von Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen, die den medizinischen Begriff Striae haben, treten aufgrund von Mikrorissen der Haut und des Unterhautgewebes auf, die dann mit Bindernarbengewebe gefüllt werden.

Anfangs neigen sie zu einer roten oder blau-roten Farbe und werden nach einigen Monaten allmählich weiß. Zu den Gründen für die Bildung von Dehnungsstreifen an den Hüften, dem Bauch oder dem Gesäß gehören: Lesen Sie mehr: So entfernen Sie Dehnungsstreifen an der Hüfte.

  1. intensives Wachstum oder Gewichtszunahme (zum Beispiel bei Jugendlichen und schwangeren Frauen);
  2. dramatischer Gewichtsverlust;
  3. Erkrankungen des endokrinen Systems und hormonelle Veränderungen;
  4. Sport, begleitet von einem starken Anstieg der Muskelmasse;
  5. genetische Veranlagung;
  6. lokale Durchblutungsstörungen.

Umgang mit Schwangerschaftsstreifen zu Hause

Dehnungsstreifen auf der Haut verderben ihr Aussehen und führen bei Frauen zu bestimmten Komplexen. Sie zu bekämpfen, sollte gerichtet werden.

Es ist notwendig, mit der lokalen Anwendung spezieller Peelings, Cremes und Massagen zu beginnen, wobei die Änderungen in der Lebensweise, der Ernährung und den Gewohnheiten nicht zu vergessen sind.

Massage

Eine gute Wirkung beim Dehnen der Hüfte hat eine alltägliche Massage von Problemzonen, bestehend aus leichten Schlägen, Kribbeln, intensivem Reiben und anderen Techniken.

Es wird empfohlen, dies nach einer Kontrastdusche durchzuführen. Für die Massage werden üblicherweise Honig, Weizenkeimöl, Avocadoöl, Orangenöl, Olivenöl und andere verwendet.

Die Massage fördert die Durchblutung, verbessert die Ernährung, verbessert den Hauttonus, fördert die Regeneration und wirkt auch gegen Cellulite und Straffung.

Das kosmetische Stretching verwendet verschiedene Arten von Massagen.

1. Professionelle manuelle Massage: Erhöht die Durchblutung und aktiviert Stoffwechselprozesse an Stellen mit Hautfehlern. Diese Methode ist am effektivsten im Bauchbereich.
2. Kosmetikerinnen bei Behandlungen von Schwangerschaftsstreifen umfassen oft eine Massage mit Honig. Zehn-Minuten-Sitzungen verbessern nicht nur die Durchblutung und Stoffwechselvorgänge, sondern nähren die Haut und füllen sie mit Mikroelementen und Vitaminen. Massagen können sowohl zu Hause als auch im Salon durchgeführt werden.
3. Vakuummassage (Dosenmassage): Entfernt Giftstoffe, Schlacken, aktiviert den venösen Lymphfluss und den Zellstoffwechsel. Die beschleunigte Zellproduktion reduziert Dehnungsstreifen und macht sie unsichtbar. Vakuummassage - Kosmetikausrüstung für den Salon.

Das Verfahren kann unabhängig durchgeführt werden, indem es auf der Haut entlang bestimmter Linien von 5 bis 20 Minuten bewegt wird.

Ein schneller Effekt bei der Beseitigung von Streifen ist eine Kombination aus manueller und Vakuum-Ausrüstung.
Konsultieren Sie einen Spezialisten, bevor Sie eine Massage beginnen. Jede der Techniken hat eine Reihe von Kontraindikationen.

Cremes und Peelings

Die Verwendung hausgemachter Präparate für den Umgang mit Schlieren hat eine Reihe von Vorteilen: geringe Kosten, Sicherheit und genau bekannte Zusammensetzung.

Zu diesen Mitteln gehören natürliche Peelings auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenen Kaffeebohnen, gemahlenen Samen, Pflanzenölen und verschiedenen Cremes.

Creme für Schwangerschaftsstreifen mit Mama

  • Mumiyo - 1 g
  • Wasser - 20 ml
  • Babysahne oder Körpermilch - 50 g

Mumie in warmem Wasser mischen, zur Babycreme hinzufügen und mischen. Massagebewegungen reiben die Mischung in den Dehnungsstreifen an den Hüften. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat 1 Mal pro Tag, vorzugsweise abends vor dem Schlafengehen.

Kaffee schrubben

  • Gemahlener Kaffee - 100 g
  • Oliven- oder Kokosnussöl - 50 ml
  • Wasser

Fein gemahlener Kaffee mit kochendem Wasser gießen, 15 Minuten einweichen lassen, bis eine dicke Aufschlämmung entsteht. Fügen Sie der Masse Öl hinzu. Reiben Sie das Produkt in die Haut und spülen Sie es anschließend mit Wasser ab.

Abhilfe bei frischen Dehnungsstreifen

  • Ätherisches Öl Limetta und Neroli - 1 Teil
  • Ätherisches Öl aus Mandarine, Lavendel und Petitgrain - 2 Teile

Mischen Sie die ätherischen Öle und reiben Sie die Mischung 10 Minuten lang in den Problemzonen der Haut mit leichten Massagebewegungen. Dann wenden Sie Weizenkeimöl an.

Maske mit Zitronenschale und Joghurt

  • Mandelöl - 20 ml
  • Eine Zitrone schälen
  • Joghurt (ungesüßt) - ¾ Tasse

Zitronenschale mit Joghurt und Mandelöl mischen. 30 Minuten auf die Hüftenhaut mit Dehnungsstreifen auftragen. Dann mit warmem Wasser abspülen.

Die Verwendung von fertigen Kosmetika

Sie können Dehnungsstreifen an der Hüfte mithilfe von vorgefertigten Kosmetika entfernen. Diese Methode eignet sich für Frauen, die nicht den Wunsch oder die Zeit haben, sich selbständig mit der Herstellung geeigneter Cremes und Masken zu beschäftigen.

Beim Kauf von Fertigprodukten müssen Sie vor allem auf Zusammensetzung, Hersteller und Haltbarkeit achten.

Die Wirkung der Endprodukte besteht darin, die Durchblutung und Ernährung zu verbessern, die Regenerationsprozesse anzuregen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Hauttonus zu verbessern.

Effektive Medikamente sind teuer und sollten die folgenden Komponenten enthalten:

  • Hyaluronsäure;
  • ätherische und Grundöle;
  • Vitamine (Retinol, Tocopherol, Ascorbinsäure);
  • Pflanzenextrakte;
  • Aminosäuren und Peptide;
  • Kollagen;
  • Elastin.

Der Erfolg der Anwendung der Creme zur Bekämpfung von Schlieren hängt weitgehend von der Regelmäßigkeit der Anwendung ab.

Bevor Sie vorgefertigte Kosmetika verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und alle darin enthaltenen Anweisungen befolgen.

Methoden zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen an den Hüften

Um das Auftreten von Dehnungsstreifen an den Hüften sowie an anderen Körperteilen zu verhindern, ist es wichtig, die Haut richtig zu pflegen, ihre Elastizität zu erhalten und scharfe Verstauchungen zu vermeiden. Dazu benötigen Sie zunächst:

  1. Trinkverhalten beachten (trinken Sie 1,5 - 2 Liter Flüssigkeit pro Tag);
  2. Wählen Sie die richtige Ernährung, die viel Obst, Gemüse, Pflanzenöle, mageres Fleisch und Fisch enthalten sollte.
  3. Steuergewicht;
  4. mäßig trainieren (Joggen, Yoga, Schwimmen, Laufen);
  5. Verwenden Sie zur Hautpflege spezielle Produkte, die Dehnungsstreifen verhindern.
  6. nimm eine Kontrastdusche;
  7. Regelmäßig massieren und wenn möglich Hydromassage der Haut durchführen.

Verschreibungen für Hausmittel zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen

Zuhause können Sie wirksame Mittel vorbereiten, um Dehnungsstreifen nicht nur zu entfernen, sondern auch zu verhindern, dass sie an den Hüften auftreten.

Mandelbutter und Karottenlotion

  • Karotten - 1 Stck.
  • Mandelöl - 60 ml
  • Gekochtes Wasser –150 ml

Die gewaschenen Karotten reinigen, auf einer feinen Reibe reiben, in einen kleinen Topf geben, mit Wasser bedecken und 15 Minuten ziehen lassen. Danach wird die Karotte gut durch ein Sieb oder ein Käsetuch gepresst.

Fügen Sie Mandelöl zu der abgesaugten Flüssigkeit hinzu. Die resultierende Lotion täglich vor dem Zubettgehen, um die Haut von den Hüften zu wischen.

Traubenmaske

Traubenbeeren von Trauben, um Brei zu machen, die Knochen entfernen und auf die Problemzonen der Oberschenkel auftragen. Top Wrap-Film. Nach 30 Minuten die Maske mit Wasser abwaschen.

Ein Mittel gegen die Vermeidung von Schwangerschaftsstreifen mit ätherischen Ölen

  • Jojobaöl - 30 ml
  • Ätherische Öle von Nelken, Lavendel und Minze - 2 Tropfen
  • Geranium ätherisches Öl - 4 Tropfen

Mischen Sie ätherische Öle. Dann die Mischung unter ständigem Rühren zu Jojobaöl hinzufügen.

Reiben Sie das Werkzeug 10 Minuten lang täglich in die Haut an den Hüften. Die Reste der Ölmischung können mit einer Serviette entfernt werden.

Kosmetische Verfahren zur Beseitigung von Dehnungsstreifen

Leider ist die Verwendung von ausschließlich Hausmitteln nicht immer in der Lage, eine Frau vor hässlichen Schwangerschaftsstreifen zu retten. Besonders schwer mit der alten Strecke fertig zu werden.

In diesem Fall lohnt es sich, auf Verfahren zurückgreifen, die von spezialisierten Kliniken oder Schönheitssalons angeboten werden. Trotz eines relativ schnellen Ergebnisses besteht ein erheblicher Nachteil dieser Verfahren in den hohen Kosten und manchmal Schmerzen.

Laserbehandlungen

Laserentfernung von Dehnungsstreifen gilt als die effektivste Methode, um mit Streifen zu arbeiten, da der Mechanismus des Geräts die tiefen Hautschichten beeinflusst.

In der Kosmetologie bieten Kliniken drei Methoden der Laserexposition an der Haut an:

  1. gebrochen Die Technologie basiert auf einem Laserpunkteffekt auf geschädigter Haut;
  2. Laserpolieren Die Methode der tonalen Auswirkung auf Dehnungsstreifen durch Entfernen der obersten Hautschicht. Dies führt zu einer Glättung von Streifen, die ihre Oberfläche nivellieren.
  3. Laserlifting. Die Technologie ist für schlaffe Haut anwendbar, wo es wünschenswert ist, ein Verfahren zur Gewebeverjüngung durchzuführen, eine leichte Straffung.

Die beste Option ist in fast jedem Fall die Anwendung einer fraktionierten Expositionsmethode.

Im Gegensatz zum Polieren wird die Haut nicht beschädigt, sondern nur Dehnungsstreifen. Der Spezialist leitet den Laser auf das geschädigte Gewebe und viele kleine Strahlen dringen tief in die Haut ein.

Der Laser zerstört das geschädigte Gewebe und bewirkt, dass der Körper Kollagen produziert, und die Zellen regenerieren sich. Diese Technologie stellt die Struktur der Haut wieder her.

Das Verfahren und die Folgen

Das Entfernen von Dehnungsstreifen mit einem Laser darf überall am Körper erfolgen. Bruchteile Technik, reproduzierbar mit modernen Geräten, anwendbar auf die Haut von Brust, Bauch, Seiten und Oberschenkeln.

Vor Beginn des Verfahrens behandelt der Arzt die Haut mit einem Antiseptikum. Danach beginnt die Beeinflussung der Dehnungsstreifen mit einem Laser, wobei die Eindringtiefe abhängig von der Vorgabe der Dehnungsstreifen und ihrem Aussehen gesteuert wird.

Bei Schmerzen wird empfohlen, ein Narkosegel auf die Haut aufzutragen.

Die Dauer der Sitzung hängt vom Bereich des behandelten Bereichs und der Komplexität der Aufgabe ab. Der Kurs umfasst 3 oder mehr Behandlungen mit einer Pause von 3-4 Wochen.

Das Entfernen von Dehnungsstreifen mit einem Laser führt zu einer leichten Schwellung und Rötung, die 2-3 Tage dauert. Sie können die Haut beruhigen, indem Sie Cremes auftragen, die von Ihrem Arzt empfohlen werden, z. B. Panthenol.

Innerhalb von 2 Wochen werden auch kleine Schalen abgezogen - die Zellen, auf die der Lasereffekt gerichtet wurde.

Nach dem Eingriff sollten Sie zwei Wochen lang nicht in die Sauna, das Bad und den Pool gehen. Ebenfalls verboten sind Massagen, Solariumausflüge und Sonnenbaden. Die Dusche sollte unter heißem Wasser stehen.

Vorteile der fraktionierten Photothermolyse

Die Laserentfernung von Dehnungsstreifen unterscheidet sich von ihnen, ist aber meistens positiv. Nur wenige schaffen es, die Striae vollständig loszuwerden, aber es ist möglich, sie mit dieser Methode weniger wahrnehmbar zu machen. Die Vorteile der fraktionellen Entfernung von Dehnungsstreifen umfassen:

  1. Sicherheit Im Gegensatz zum Laserpolieren oder chemischen Peeling schädigt fraktionierte Photothermolyse die gesunde Haut nicht;
  2. minimale Gewebeinvasivität. Diese Methode bewirkt keine Erwärmung der Gewebe, ihr Reißen, daher erscheinen keine Narben oder Pigmentflecken;
  3. Schmerzlosigkeit Dadurch können Sie Dehnungsstreifen an den empfindlichsten Stellen entfernen. Selbst Menschen mit einer niedrigen Schmerzschwelle erfahren ein leichtes Kribbeln, wenn sie einem fraktionalen Laser ausgesetzt werden.
  4. kurze Rehabilitationszeit. Unmittelbar nach dem Eingriff besteht eine erhöhte Empfindlichkeit der Haut, die schnell nachlässt.
  5. hohe leistung. Der Effekt ist nach der ersten Sitzung spürbar.

Laserpolieren und fraktionierte Photothermolyse sind während der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht akzeptabel. Gegenanzeigen können verschiedene Hautkrankheiten, allergische Reaktionen, Infektionen sein.

Es ist nicht akzeptabel, das Verfahren im Feld mit Krampfadern durchzuführen.

Bösartige Neubildungen der Haut, Herpes in akuter Form oder dekompensierter Diabetes sollten den Arzt zwingen, Ihren Besuch auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Bei Menschen mit Epilepsie und anderen psychischen Störungen gibt es keine Laserentfernung von Streifen. Schwere Hypertonie oder koronare Erkrankungen sind ebenfalls Kontraindikationen für dieses Verfahren.

Andere Möglichkeiten, um Dehnungsstreifen zu entfernen

Neben der fraktionellen Dehnungsentfernung sind auch andere Arten des Umgangs mit ihnen beliebt. Ein integrierter Ansatz zur Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen, der Laserbelastung, chemisches Peeling und Mesotherapie kombiniert, hat viele positive Bewertungen. In Kosmetikkliniken werden Ihnen angeboten:

  • Injektionstherapie. Das Einbringen von tierischem Kollagen an Stellen der Bildung von Dehnungsstreifen bewirkt eine gute Wirkung über mehrere Monate. Das Verfahren ist schmerzhaft und mit der Manifestation von Allergien behaftet;
  • Plasmaanhebung. Plasma wird aus dem Blut des Patienten isoliert, das in Problemzonen in die Dermis injiziert wird. Das Verfahren ist schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Der Effekt ist sogar beim Entfernen alter Dehnungsstreifen zu sehen.
  • Mezoroller. Das Verfahren ist effektiv für das Entfernen von Dehnungsstreifen, obwohl es weniger kostspielig ist als Laserpolieren und andere Hardwaretechniken. Ein Mezoroller ist eine Kunststoffrolle mit mehreren hundert dünnen kurzen Nadeln; Lesen Sie mehr: Wie Narben loswerden.
  • Mesotherapie. Die Einführung von speziellen medizinischen Cocktails unter der Haut, um Dehnungsstreifen zu entfernen. Das Verfahren ist nur bei kleineren Hautläsionen wirksam;
  • Mikrodermabrasion. Das Verfahren ist ein Polieren der Oberflächengewebe des Körpers unter Verwendung von Mikrokristallen aus feinkörnigem Sand und Aluminiumoxid. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, ist eine Vielzahl von Verfahren erforderlich.
  • chemische schalen. Spezielle Formulierungen, die auf die Haut aufgetragen werden, wirken sich auf die tiefen Schichten aus und regen die Kollagenproduktion an.
http://ycosmetologa.ru/kak-izbavitsya-ot-rastyazhek-na-bedrax/

Wie entferne ich weiße Dehnungsstreifen am Körper: der Priester, die Hüften, der Bauch

Weiße Dehnungsstreifen am Körper - vor allem bei Frauen ein verbreitetes Phänomen. Am häufigsten treten im Bereich des Unterleibs und der Brust Striae auf (so nennt man Medizin Dehnungsstreifen). Frische Dehnungsstreifen sind in der Regel rot oder violett. Im Laufe der Zeit beginnen sie jedoch, blasse und weiße Narben zu bilden, die für das Auge weniger wahrnehmbar werden.

Ihre Anwesenheit ist jedoch schmerzhaft für jede Frau, und daher suchen viele des schönen Geschlechts nach verschiedenen Möglichkeiten, um weiße Streifen am Körper zu beseitigen. Aber die verschiedenen Mythen, die dieses Problem umgeben, vermitteln ihnen kein reales Bild von dem, was passiert, und daher ist das Entfernen von Dehnungsstreifen lange Zeit verzögert und führt in der Regel zu keinen Ergebnissen.

Striae-Behandlung

Weiße Dehnungsstreifen an den Hüften und anderen Körperteilen versuchen sich mithilfe von Kleidung oder Make-up vor den umliegenden Ansichten zu verstecken. Aber diese Herangehensweise passt nicht vielen, sondern weil sie dem strikten Krieg einen wirklichen Krieg erklären. Und es sind sehr inspirierende Unternehmen, die Kosmetikprodukte für den Körper freigeben. Sie versorgen den Markt mit immer mehr Ölen, Cremes und Lotionen, die angeblich dazu beitragen, weiße Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Die moderne Medizin steht auch nicht an einem Ort und bietet vielen Frauen den Einsatz der Lasertherapie. Im Gegensatz zu verschiedenen Kosmetika liefert es Ergebnisse, aber nicht immer. Viele vermissen einfach die Möglichkeit, Dehnungsstreifen am Körper zu entfernen, weil sie die Struktur der Haut und die wahre Herkunft der Narben auf der Haut nicht kennen.

Weiße Dehnungsstreifen werden nach einiger Zeit - 10-12 Monate. Sie sind ein Bindegewebe, das durch Mikrotrauma der Haut gebildet wird. Theoretisch erholen sie sich, wenn die Haut verletzt wird, ohne Spuren zu hinterlassen. Bindegewebe kann sich jedoch nicht in die Haut verwandeln. Und der Grund dafür sind hormonelle Störungen im Körper.

Ein Ungleichgewicht von Hormonen verursacht Veränderungen in der Produktion von Kollagen und Elastin, wodurch Narben an den Stellen der Hautheilung entstehen. Sie sind mit Kapillaren gesättigt, weshalb sie rot werden. Nach einiger Zeit beginnen diese Kapillaren jedoch abzusterben, weshalb die Dehnungsstreifen weiß werden.

Es wird angenommen, dass die weißen Dehnungsstreifen am Priester oder anderen Körperteilen heilen und verschwinden. In der Tat ist es nicht. Bindegewebe geht nirgendwohin. Wenn sie auftauchte, ist es unmöglich, sie loszuwerden. Das einzige, dem Sie wirklich zustimmen können, ist die Tatsache, dass die Dehnungsstreifen im Laufe der Zeit wirklich schwinden und an Volumen abnehmen, wodurch sie weniger wahrnehmbar werden. Sie können aber nicht verschwinden.

Es wird oft in verschiedenen Foren diskutiert: „Wie werden weiße Dehnungsstreifen entfernt?“ Und viele der Antworten meinen, dass nur die Lasertherapie bei dieser schwierigen Aufgabe hilft. Es ist jedoch zu beachten, dass der Wert der Hardware-Kosmetik stark übertrieben ist.

Die Gerätekosmetik ist nicht allmächtig und hat viele Kontraindikationen. Und, wie die Praxis zeigt, Fälle, in denen die Verwendung eines Lasers oder einer Mikrodermabrasion den Hautfehler nur verschlimmert. Daher ist die Hoffnung auf ein Wunder es nicht wert.

Die Ursache von Schwangerschaftsstreifen zu kennen, ist die Basis für eine erfolgreiche Behandlung.

Wir haben bereits gesagt, dass weiße Dehnungsstreifen am Gesäß und anderen Körperteilen durch hormonelle Störungen im Körper verursacht werden. Daher besteht das Vertrauen vieler Menschen darin, dass sie mit großem Verlangen das Auftreten von Streuungen, Wahnvorstellungen, leicht verhindern können.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass keine Mittel dazu beitragen werden, diese weißen Streifen am Körper zu beseitigen. Es ist nur so, dass eine Lösung für dieses Problem unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des gesamten Organismus umfassend angegangen werden muss.

Die Hauptsache hier, rechtzeitig, um Maßnahmen zu ergreifen. Es ist möglich, Dehnungsstreifen mit derselben Hardware-Kosmetik weniger sichtbar zu machen. Dies sollte jedoch sorgfältig durchgeführt werden, nachdem alle Risiken mit dem Arzt besprochen wurden. Darüber hinaus sollten Sie ständig verschiedene Cremes und Körperlotionen verwenden, die die Hautelastizität erhöhen. In diesem Fall sind hausgemachte Peelings auch großartig.

Darüber hinaus tragen all diese Aktivitäten dazu bei, Dehnungsstreifen nicht nur unsichtbar zu machen, sondern auch deren weiteres Auftreten zu verhindern. Ein wichtiger Punkt in dieser Angelegenheit ist die Gewichtskontrolle und die rechtzeitige Behandlung von Krankheiten. Wenn Sie an Erkrankungen des endokrinen Systems leiden, sollten Sie Ihre Gesundheit genauer überwachen, da diese Erkrankungen zu schweren hormonellen Störungen führen, die die Haut betreffen.

Denken Sie daran, dass weiße Dehnungsstreifen am Körper bereits abgestorbenes Bindegewebe sind, das sehr schwer zu entfernen ist. In der modernen Welt ist jedoch nichts unmöglich. In diesem Fall alleine zu handeln lohnt sich jedoch nicht. Die einzig richtige Lösung ist, einen Arzt zu kontaktieren. Nur er kann Ihnen wirklich helfen, Ihr Problem zu lösen.

http://evehealth.ru/kak-izbavitsya-ot-belykh-rastyazhek-na-tele-popa-bedra-zhivot/

Mit weißen Dehnungsstreifen

Manchmal erscheinen helle Streifen unterschiedlicher Länge auf der Haut, die den optischen Eindruck erheblich beeinträchtigen können. Weiße Dehnungsstreifen zeichnen sich dadurch aus, dass sie in jedem Alter und an allen Körperteilen auf der Haut vorkommen können, abhängig von der Elastizität der Haut.

Was ist das

Weiße Dehnungsstreifen oder Dehnungsstreifen sind Modifikationen der Haut, die atrophische Bindegewebsnarben darstellen. Die neu gebildeten Erweiterungen sind meist rötlich oder violett. Im Laufe der Zeit verformt sich die Haut allmählich und verringert ihre Elastizität. Sie werden weiß.

Wann erscheinen

Der Hauptgrund für die Bildung der weißen Streifenfarbe ist die übermäßige Dehnung der Haut. Aufgrund dieser negativen Auswirkungen brechen Kollagen- und Elastinfasern, die für die Hautelastizität und Druckfestigkeit verantwortlich sind.

In der Epidermis werden Kollagen und Elastin durch Bindegewebe ersetzt, das normalerweise die Narben ausfüllt.

Der Grund für eine solche Ersetzung kann sein:

  • Schwangerschaft Eine scharfe, unkontrollierte Zunahme des Volumens des Körpers und die Spannung der Haut von innen an bestimmten Stellen, die ungleichmäßig auftritt. Eine wichtige Rolle bei der Bildung von weißen Schwangerschaftsstreifen in der Schwangerschaft spielt auch die Veränderung hormoneller und zyklischer Prozesse im weiblichen Körper. Die Haut verträgt die Belastung nicht;
  • hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit der Pubertät oder dem Zustand der Menopause;
  • Gewichtszunahme, begleitet von einer Volumenzunahme in Problemzonen. Manchmal können weiße Dehnungsstreifen an Hüften und Gesäß aufgrund des Wachstums von Muskelmasse auftreten;
  • Pathologien des endokrinen Systems, Fehlregulierung der humoralen Regulierung aufgrund einer Fehlfunktion bestimmter Organe und Systeme, beispielsweise Diabetes mellitus;
  • die Verwendung von Medikamenten, die zu einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds des Körpers führen, das Gewicht reduzieren oder zunehmen, die Arbeit des Nervensystems korrigieren;
  • genetische Prädisposition zur Verringerung des Kollagenspiegels in der Haut und zum Auftreten von Dehnungsstreifen.

Der Grund für die Bildung von weißen Dehnungsstreifen lässt sich daran verstehen, in welchem ​​Körperteil sie sich befinden und in welcher Richtung sie sich befinden.

Wie entferne ich weiße Luftschlangen?

Weiße Dehnungsstreifen an der Unterseite, den Oberschenkeln und dem Unterleib sind besonders unangenehm, da sie auch nach Verringerung des Gewichts und des Volumens des Körpers ihr Aussehen behalten. Sie sind mit Hilfe von Bräunungsmitteln und dekorativer Kosmetik nur schwer zu verstecken.

Da sie direkt in die obere Schicht der Epidermis eindringen und eine Art Schlagloch auf der Haut darstellen, werden sie sichtbar und ziehen noch mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Moderne Kosmetologie bietet viele Möglichkeiten, um weiße Dehnungsstreifen zu beseitigen:

  • Physiotherapie - mit Hilfe spezieller Geräte, die die Hautspannung anregen und das Auftreten von Narben verringern;
  • kosmetisch - kann Cremes, Salben und Packungen verwenden, um die Haut zu befeuchten, elastischer zu machen und die Widerstandsfähigkeit gegen innere und äußere negative Faktoren zu erhöhen;
  • Injektion - wenn die Exposition durch Injektion von medizinischen Substanzen direkt unter die Haut erfolgt und Dehnungsstreifen von innen bewältigt werden;
  • chirurgische Eingriffe (Abdomenplastik) - in stark vernachlässigten klinischen Fällen wird darauf zurückgegriffen, wenn andere Methoden der Beeinflussung der weißen Dehnungsstreifen keinen Einfluss haben.

Bevor Sie eine Belichtungsart wählen. Am besten wenden Sie sich an einen Kosmetiker. Es hilft Ihnen, die effizienteste und effektivste Methode zu finden, um Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Wie entferne ich Dehnungsstreifen auf der Brust? Die Antwort ist hier.

Auf dem Papst

Es ist am einfachsten, weiße Dehnungsstreifen auf dem Gesäß zu entfernen, da die Haut dort am elastischsten ist, verschiedene Wirkmechanismen durchmachen kann und den erzielten Effekt für lange Zeit aufrechterhält.

Dehnungsstreifen auf dem Papst zu entfernen, hilft die folgenden Expositionsmethoden:

  • Algenpackungen. Eine solche kosmetische Manipulation ist gut, wenn die Streifen nicht tief und nicht zu lang sind. Damit die Haut ihre frühere Elastizität erhält, reicht es aus, je nach den individuellen Merkmalen der Epidermiszellen jedes Patienten 6-12 Verfahren durchzuführen. Nach dem Umwickeln wird der Hautton nicht nur wiederhergestellt, sondern kann sich deutlich erhöhen. Dies wird dazu beitragen, die Bildung neuer Dehnungsstreifen zu verhindern.
  • Photopigmentierung. Der Einfluss von kurzen Blitzen auf Problemzonen des Körpers. Nur 10 Phototherapiesitzungen bewirken, dass sich die regenerativen Prozesse in der Haut aktivieren und unangenehme weiße Flecken entfernen.
  • Mikrodermabrasion. Es ist für Patienten geeignet, da während des Verfahrens erhebliche Beschwerden auftreten können. Es ist ein Polieren der Haut mit Hilfe eines gerichteten Luftstroms, der mit Sand vermischt wird. Es hat eine reinigende und regenerierende Wirkung. Regt die Kollagenproduktion unter der Haut an;

Die Kombination mehrerer Verfahren, z. B. Photopigmentierung und Verpackungen, wird dazu beitragen, viel schneller zu einem positiven Ergebnis zu gelangen und es lange Zeit zu sparen.

Bei der kombinierten Wirkung mehrerer Produkte erhält die Haut nicht nur ihre frühere Elastizität zurück, sondern wird durch die pflegende Wirkung von Kosmetikpackungen attraktiver und filigraner.

Auf den Hüften

Es ist viel schwieriger, Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln zu entfernen, da die Haut dort normalerweise gröber ist als am Gesäß und das Bindernarbengewebe etwas tiefer liegt.

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden bieten Kosmetiker die folgenden Möglichkeiten, um unattraktive Dehnungsstreifen zu beseitigen:

  • Wasseranwendungen. Kontrastierende tägliche Duschen mit abwechselndem Kontakt mit heißem und kaltem Wasser;
  • intensive arten von massage. Eine konstante mechanische Wirkung wird von Blutfluss und einem zusätzlichen Start von Stoffwechselprozessen begleitet. Die Mikrozirkulation steigt unter der Haut an, der Stoffwechsel beschleunigt sich und die Sättigung der Epidermiszellen mit Nährstoffen nimmt zu. Dies verbessert den Hauttonus und seine vollständige Erholung.
  • Enzyminjektionen unter die Haut. Bei solchen Eingriffen werden Dehnungsstreifen deutlich geglättet, da sie innen wirken. Gewebe, die mechanischer Belastung, übermäßiger Spannung und Verformung ausgesetzt sind, werden praktisch wiederhergestellt. Die Wirkung solcher Verfahren ist jedoch nur von kurzer Dauer, und wenn der Patient die Gesundheit und das Gewicht nicht überwacht, kehren die Dehnungsstreifen zurück.
  • Wenn es nicht möglich ist, Dehnungsstreifen durch Physiotherapie loszuwerden, greifen sie auf eine plastische Operation zurück. Beschädigte Hautpartien von Problemzonen werden vollständig beseitigt. Die Erholungsphase nach einem solchen chirurgischen Eingriff ist ziemlich lang, zusätzliche Injektionen von Enzymen und Kollagen sind erforderlich, um die Hautelastizität wiederherzustellen.

Trotz der Tatsache, dass Dehnungsstreifen nicht einfach zu beseitigen sind, können Sie mit der richtigen Vorgehensweise und der strengen Umsetzung der Empfehlungen eines Spezialisten signifikante Ergebnisse erzielen und Ihre Haut für lange Zeit elastisch und gesund halten.

Video: Wichtige Informationen

Hilft Orbitrek bei Cellulite zu Hause? Überprüfen Sie im Artikel.

Hat Cellulite auf den Seiten von Männern? Weiter lesen.

http://plastgid.ru/rastjazhki-belye/

NogiHelp.ru

Manchmal erscheinen helle Streifen unterschiedlicher Länge auf der Haut, die den optischen Eindruck erheblich beeinträchtigen können. Weiße Dehnungsstreifen zeichnen sich dadurch aus, dass sie in jedem Alter und an allen Körperteilen auf der Haut vorkommen können, abhängig von der Elastizität der Haut.

Weiße Dehnungsstreifen oder Dehnungsstreifen sind Modifikationen der Haut, die atrophische Bindegewebsnarben darstellen. Die neu gebildeten Erweiterungen sind meist rötlich oder violett. Im Laufe der Zeit verformt sich die Haut allmählich und verringert ihre Elastizität. Sie werden weiß.

Der Hauptgrund für die Bildung der weißen Streifenfarbe ist die übermäßige Dehnung der Haut. Aufgrund dieser negativen Auswirkungen brechen Kollagen- und Elastinfasern, die für die Hautelastizität und Druckfestigkeit verantwortlich sind.

In der Epidermis werden Kollagen und Elastin durch Bindegewebe ersetzt, das normalerweise die Narben ausfüllt.

Der Grund für eine solche Ersetzung kann sein:

  • Schwangerschaft Eine scharfe, unkontrollierte Zunahme des Volumens des Körpers und die Spannung der Haut von innen an bestimmten Stellen, die ungleichmäßig auftritt. Eine wichtige Rolle bei der Bildung von weißen Schwangerschaftsstreifen in der Schwangerschaft spielt auch die Veränderung hormoneller und zyklischer Prozesse im weiblichen Körper. Die Haut verträgt die Belastung nicht;
  • hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit der Pubertät oder dem Zustand der Menopause;
  • Gewichtszunahme, begleitet von einer Volumenzunahme in Problemzonen. Manchmal können weiße Dehnungsstreifen an Hüften und Gesäß aufgrund des Wachstums von Muskelmasse auftreten;
  • Pathologien des endokrinen Systems, Fehlregulierung der humoralen Regulierung aufgrund einer Fehlfunktion bestimmter Organe und Systeme, beispielsweise Diabetes mellitus;
  • die Verwendung von Medikamenten, die zu einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds des Körpers führen, das Gewicht reduzieren oder zunehmen, die Arbeit des Nervensystems korrigieren;
  • genetische Prädisposition zur Verringerung des Kollagenspiegels in der Haut und zum Auftreten von Dehnungsstreifen.

Der Grund für die Bildung von weißen Dehnungsstreifen lässt sich daran verstehen, in welchem ​​Körperteil sie sich befinden und in welcher Richtung sie sich befinden.

Wenn eine Abnahme der Elastizität der Haut zu sich horizontal erstreckenden Schlieren geführt hat, deutet dies auf Pathologien im hormonellen Hintergrund hin, und wenn sie vertikal ist, dann kam es aufgrund einer Zunahme des Körpergewichts zur Bildung von Dehnungsstreifen.

Wie entferne ich weiße Luftschlangen?

Weiße Dehnungsstreifen an der Unterseite, den Oberschenkeln und dem Unterleib sind besonders unangenehm, da sie auch nach Verringerung des Gewichts und des Volumens des Körpers ihr Aussehen behalten. Sie sind mit Hilfe von Bräunungsmitteln und dekorativer Kosmetik nur schwer zu verstecken.

Da sie direkt in die obere Schicht der Epidermis eindringen und eine Art Schlagloch auf der Haut darstellen, werden sie sichtbar und ziehen noch mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Moderne Kosmetologie bietet viele Möglichkeiten, um weiße Dehnungsstreifen zu beseitigen:

  • Physiotherapie - mit Hilfe spezieller Geräte, die die Hautspannung anregen und das Auftreten von Narben verringern;
  • kosmetisch - kann Cremes, Salben und Packungen verwenden, um die Haut zu befeuchten, elastischer zu machen und die Widerstandsfähigkeit gegen innere und äußere negative Faktoren zu erhöhen;
  • Injektion - wenn die Exposition durch Injektion von medizinischen Substanzen direkt unter die Haut erfolgt und Dehnungsstreifen von innen bewältigt werden;
  • chirurgische Eingriffe (Abdomenplastik) - in stark vernachlässigten klinischen Fällen wird darauf zurückgegriffen, wenn andere Methoden der Beeinflussung der weißen Dehnungsstreifen keinen Einfluss haben.

Bevor Sie eine Belichtungsart wählen. Am besten wenden Sie sich an einen Kosmetiker. Es hilft Ihnen, die effizienteste und effektivste Methode zu finden, um Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Lernen Sie, wie Sie Dehnungsstreifen schmieren.

Wie entferne ich Dehnungsstreifen auf der Brust? Die Antwort ist hier.

Auf dem Papst

Es ist am einfachsten, weiße Dehnungsstreifen auf dem Gesäß zu entfernen, da die Haut dort am elastischsten ist, verschiedene Wirkmechanismen durchmachen kann und den erzielten Effekt für lange Zeit aufrechterhält.

Dehnungsstreifen auf dem Papst zu entfernen, hilft die folgenden Expositionsmethoden:

  • Algenpackungen. Eine solche kosmetische Manipulation ist gut, wenn die Streifen nicht tief und nicht zu lang sind. Damit die Haut ihre frühere Elastizität erhält, reicht es aus, je nach den individuellen Merkmalen der Epidermiszellen jedes Patienten 6-12 Verfahren durchzuführen. Nach dem Umwickeln wird der Hautton nicht nur wiederhergestellt, sondern kann sich deutlich erhöhen. Dies wird dazu beitragen, die Bildung neuer Dehnungsstreifen zu verhindern.
  • Photopigmentierung. Der Einfluss von kurzen Blitzen auf Problemzonen des Körpers. Nur 10 Phototherapiesitzungen bewirken, dass sich die regenerativen Prozesse in der Haut aktivieren und unangenehme weiße Flecken entfernen.
  • Mikrodermabrasion. Es ist für Patienten geeignet, da während des Verfahrens erhebliche Beschwerden auftreten können. Es ist ein Polieren der Haut mit Hilfe eines gerichteten Luftstroms, der mit Sand vermischt wird. Es hat eine reinigende und regenerierende Wirkung. Regt die Kollagenproduktion unter der Haut an;

Die Kombination mehrerer Verfahren, z. B. Photopigmentierung und Verpackungen, wird dazu beitragen, viel schneller zu einem positiven Ergebnis zu gelangen und es lange Zeit zu sparen.

Bei der kombinierten Wirkung mehrerer Produkte erhält die Haut nicht nur ihre frühere Elastizität zurück, sondern wird durch die pflegende Wirkung von Kosmetikpackungen attraktiver und filigraner.

Es ist viel schwieriger, Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln zu entfernen, da die Haut dort normalerweise gröber ist als am Gesäß und das Bindernarbengewebe etwas tiefer liegt.

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden bieten Kosmetiker die folgenden Möglichkeiten, um unattraktive Dehnungsstreifen zu beseitigen:

  • Wasseranwendungen. Kontrastierende tägliche Duschen mit abwechselndem Kontakt mit heißem und kaltem Wasser;
  • intensive arten von massage. Eine konstante mechanische Wirkung wird von Blutfluss und einem zusätzlichen Start von Stoffwechselprozessen begleitet. Die Mikrozirkulation steigt unter der Haut an, der Stoffwechsel beschleunigt sich und die Sättigung der Epidermiszellen mit Nährstoffen nimmt zu. Dies verbessert den Hauttonus und seine vollständige Erholung.
  • Enzyminjektionen unter die Haut. Bei solchen Eingriffen werden Dehnungsstreifen deutlich geglättet, da sie innen wirken. Gewebe, die mechanischer Belastung, übermäßiger Spannung und Verformung ausgesetzt sind, werden praktisch wiederhergestellt. Die Wirkung solcher Verfahren ist jedoch nur von kurzer Dauer, und wenn der Patient die Gesundheit und das Gewicht nicht überwacht, kehren die Dehnungsstreifen zurück.
  • Wenn es nicht möglich ist, Dehnungsstreifen durch Physiotherapie loszuwerden, greifen sie auf eine plastische Operation zurück. Beschädigte Hautpartien von Problemzonen werden vollständig beseitigt. Die Erholungsphase nach einem solchen chirurgischen Eingriff ist ziemlich lang, zusätzliche Injektionen von Enzymen und Kollagen sind erforderlich, um die Hautelastizität wiederherzustellen.

Trotz der Tatsache, dass Dehnungsstreifen nicht einfach zu beseitigen sind, können Sie mit der richtigen Vorgehensweise und der strengen Umsetzung der Empfehlungen eines Spezialisten signifikante Ergebnisse erzielen und Ihre Haut für lange Zeit elastisch und gesund halten.

Sehen Sie, was die Zusammensetzung der Creme für Schwangerschaftsstreifen während der 9-monatigen Schwangerschaft ist.

Hilft Orbitrek bei Cellulite zu Hause? Überprüfen Sie im Artikel.

Hat Cellulite auf den Seiten von Männern?.

Um das spätere Auftreten von weißen Dehnungsstreifen auf dem Papst, den Oberschenkeln und anderen problematischen Körperteilen zu verhindern, sollten Sie einige einfache Regeln beachten.

Sorgfältige Aufmerksamkeit für Ihren Körper hilft, das Auftreten zu verhindern, bevor es Unwohlsein verursacht:

  • Achten Sie auf Ihr Gewicht. Übermäßiges Volumen und Körpergewicht tragen zur schnellen Bildung von Schwangerschaftsstreifen bei.
  • Mit dem Auftreten von roten und violetten Streifen-Verstauchungen auf der Haut müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um sie zu beseitigen, bis sie sich in dichte Bindegewebsnarben verwandeln.
  • Arrangieren Sie regelmäßig Hautbehandlungen mit Packungen, Salben, speziellen Cremes und Ölen. Sie können leicht in jeder Apotheke oder in einem Kosmetikgeschäft abgeholt werden. Regelmäßige Pflege hilft, die Schönheit der Haut lange zu erhalten;
  • Um die Bildung von Dehnungsstreifen zu verhindern, sollten Sie versuchen, die Elastizität und Elastizität der Haut zu erhöhen. Dies hilft vor allem bei regelmäßigen Selbstmassage-Sitzungen, die ein- oder zweimal pro Woche durchgeführt werden.

Nur eine aufmerksame Einstellung zu Ihrer Gesundheit und Ihrem körperlichen Wohlbefinden trägt dazu bei, die Bildung von weißen Dehnungsstreifen zu verhindern. Aufmerksame Hautpflege ist eine große Hilfe für ihre unaufhaltsame Attraktivität.

Mit zunehmendem Alter nimmt unser Körper notwendigerweise zu, aber wenn dies zu scharf geschieht oder die Haut nicht die notwendige Elastizität hat, treten charakteristische Markierungen auf. Dehnungsstreifen können aus verschiedenen Gründen am ganzen Körper auftreten, aber das Entfernen der Dehnungsstreifen an den Hüften ist am schwierigsten, da die Haut in diesem Bereich eher grob ist und das Bindegewebe dicht beieinander liegt. Aber schwierig ist nicht unmöglich! Im Folgenden betrachten wir wirksame Methoden zur Bekämpfung und Prävention mit einem ähnlichen kosmetischen Defekt.

Definition und Funktionen

Strecken, wie die Ärzte sie nennen, sind Streifen auf dem Körper von Weiß, Blau oder Lila. Sie gelten nicht als Krankheit und beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit des Körpers nicht, sie sind nur ein Schönheitsfehler. Dehnungsstreifen an der Hüfte und in der Tat jeder Körperteil entstehen durch das Brechen der Fasern der Epidermis, die der Körper mit Hilfe des Bindegewebes „fleckt“.

Das heißt, es ist eine Art Narben, die nur ohne sichtbare Wunden aufgetaucht sind. Die Ursachen dieses Defekts sind hormonelle Störungen im Körper oder abrupte Veränderungen der Körperform. Es ist interessant, aber es wurde bereits bewiesen, dass die Dehnungsstreifen im ersten Fall horizontal und im zweiten Fall vertikal oder diagonal zum Boden ausgerichtet sind.

Wenn Sie die Ursachen von Dehnungsstreifen an den Hüften detailliert untersuchen, kommt es zu einer dramatischen Veränderung der Körperstruktur. Sogar eine Veränderung des Hormonspiegels aufgrund einer Erkrankung oder eines Übergangsalters ist immer mit Gewichtszunahme und Veränderungen der Körperform verbunden, insbesondere bei Mädchen. So können Dehnungsstreifen auftreten, wenn:

  • eine starke Gewichtszunahme, wenn die Haut keine Zeit zum Dehnen hat (dies schließt die Muskelmasse bei intensivem Training ein);
  • eine starke Gewichtsabnahme, wenn die Epidermis bricht und bricht, wobei sich Falten bilden;
  • Veränderungen der Körperform im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt.

Neben solchen natürlichen Ursachen können Dehnungsstreifen auf dem Papst und den Oberschenkeln auftreten, nachdem hormonelle Präparate eingenommen wurden oder aufgrund einer genetischen Veranlagung. Dies geschieht selten und ist anfangs durch zu wenig Kollagen in der Haut gekennzeichnet.

Bevor Sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen, müssen Sie Geduld haben, da dieser Prozess Monate dauert und Sie dazu bereit sein müssen.

Es ist realistisch, die soeben erschienenen Streifen vollständig zu entfernen, und das Bindegewebe in ihnen ist noch nicht verhärtet. Diese Bänder zeichnen sich durch ein charakteristisches Rot, Blau oder Lila aus. Rosa Dehnungsstreifen zeugen bereits vom Absterben der Kapillaren, so dass es schwieriger wird, den Defekt zu bekämpfen. Es ist unmöglich, weiße Streifen überhaupt zu entfernen, es ist wirklich nur, sie so unauffällig wie möglich zu machen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Narben bereits vollständig ausgebildet sind.

Wichtige Regeln im Umgang mit Stryyami sind Regelmäßigkeit und Komplexität. Nur wenn Sie die erforderlichen Übungen ständig durchführen, erhalten Sie ein sichtbares Ergebnis ihrer Bemühungen.

Um Dehnungsstreifen an den Hüften und anderen Körperteilen zu entfernen oder sie weniger wahrnehmbar zu machen, werden häufig spezielle Kosmetika verwendet. Sie können sie in Apotheken oder an offiziellen Verkaufsstellen kaufen. Die Hauptsache ist, dass Sie bei der Verwendung immer die Anweisungen befolgen. In der Regel basiert die Anwendung auf dem Aufbringen von Mitteln auf geschädigte Haut nach dem Duschen. Die Haut dafür muss unbedingt trocken sein und die Cremes müssen nicht gespült werden. Die Verwendungshäufigkeit hängt vom Produkt ab, wird jedoch normalerweise zweimal täglich angewendet.

Falls gewünscht, können diese Werkzeuge unabhängig voneinander hergestellt werden.

Für hausgemachte Sahne müssen Sie also 1 Teil Aloe-Saft (50 ml), 2 Teile Olivenöl, 6 Kapseln Vitamin A und 4 Kapseln Tocopherol mischen.

Um ein Massageöl herzustellen, müssen Sie 10 ml Shea-, Kakao- und Kokosnussöl in einem Wasserbad kombinieren. Dann füge 5 ml Weizenkeimöl und ein paar Tropfen Lavendelöl hinzu. Eine solche Zusammensetzung muss eine halbe Stunde nach dem Auftragen gespült werden und sollte nicht mehr als zweimal pro Woche verwendet werden.

Einmal pro Woche können Sie für die Wirksamkeit anderer Mittel ein Peeling verwenden. Zur Herstellung werden 2 Teile gemahlener Kaffee und Rohrzucker, 1 Teil Oliven- und Mandelöl sowie 0,5 Teile Weizenkeimöl gemischt.

Bevor Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln mit einer der aufgelisteten Methoden entfernen, ist es sehr wichtig, einen Allergietest für die Komponenten durchzuführen. Dazu wird etwas Geld am Handgelenk angelegt und die Reaktion wird einen Tag lang beobachtet. Wenn keine Beschwerden auftreten, können Sie es direkt verwenden.

Sehr gut entfernte Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln. Tragen Sie die Zusammensetzung dazu auf die gereinigte Haut auf, wickeln Sie die behandelten Stellen mit Folie ein, ziehen Sie sich an und gehen Sie 30-60 Minuten lang unter eine Decke. Danach die Zusammensetzung abwaschen.

Sie können für dieses warm kaltgepresste Pflanzenöl seine Mischung mit ätherischen Ölen, verdünntem Apfelessig und kosmetischer Tonpaste verwenden.

Die Kursdauer beträgt 12 Behandlungen, die jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Um effektiv zu sein, müssen Sie mehrere Kurse wiederholen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Mischung mit ätherischen Ölen innerhalb von 15 Minuten nach der Anwendung abgewaschen werden muss. Das Verfahren selbst kann kontraindiziert sein bei:

  • Krampfadern;
  • Hautkrankheiten;
  • erhöhte Temperatur;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Schwangerschaft und Fütterung;
  • Schilddrüsenerkrankungen;
  • Genitalpathologien;
  • Infektionen.

Dehnungsstreifen erscheinen sehr selten auf der Rückseite des Oberschenkels, und um sie zu entfernen, können Sie einfach Wasseranwendungen nehmen. Geeignet für dieses Aromabad mit ätherischen Ölen, Honig, Milch oder Meersalz. Erhöhen Sie den Hautton und das Salzbad mit aromatischen Kräutern.

Es ist wichtig, jeden zweiten Tag Eingriffe durchzuführen und ihnen 15-20 Minuten Zeit zu geben. Die Brust sollte immer über dem Wasser sein.

Hervorragende Tonic Epidermis Kontrast Dusche und Massage, die Hauptsache - übertreiben Sie es nicht, um das Lückengewebe nicht zu verschlimmern.

Medizinische Methoden

Wie entferne ich Dehnungsstreifen an den Hüften, wenn die oben aufgeführten Methoden nicht funktionieren? Ästhetische Medizin kann in besonders schwierigen Situationen hilfreich sein, hat jedoch eine Reihe von Kontraindikationen und kann traumatisch sein. Daher ist es ratsam, zunächst einen Spezialisten zu konsultieren. Diese radikalen Maßnahmen umfassen:

  1. Chemisches Peeling. Es ist eine Behandlung der Haut mit Säure, die den natürlichen Regenerationsprozess startet und die Produktion des eigenen Kollagens stimuliert.
  2. Mesotherapie - subkutane Injektionen.
  3. Ozontherapie - subkutane Injektionen.
  4. Laserpolieren Verbrennung von Hautpartien mit einem Laser, wodurch auch natürliche Hautwiederherstellungsprozesse eingeleitet werden.

Laut den Reviews ist die effektivste Methode die letztere.

Um nicht über die Methoden zum Beseitigen von Dehnungsstreifen des hinteren Oberschenkels, des Gesäßes, der Beine und des Bauches nachzudenken, ist es ausreichend, die folgenden kosmetischen Verfahren regelmäßig durchzuführen, insbesondere wenn in naher Zukunft ein Gewichtsverlust oder eine Gewichtszunahme erwartet wird. Sie können sie einzeln ausführen, aber in Kombination haben sie eine bessere Wirkung auf die Haut und erhöhen ihren Ton.

Daher sollte während der Wasseranwendungen täglich eine Kontrastdusche verwendet werden. Es verbessert die Durchblutung der Epidermis und beschleunigt den Stoffwechsel. Sie sollten mit einem warmen Strom beginnen und abkühlen lassen. Gleichzeitig härtet eine solche Prozedur den Körper aus.

Nach dem Duschen sollte auf die zu Verstauchungen neigende Haut Feuchtigkeitscremes aufgetragen werden. Dies können Cremes, Lotionen oder Öle sein. Durch das Reiben können Sie Problemzonen gleichzeitig mit leicht stimulierenden Bewegungen ausführen und massieren. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben.

Bei Jugendlichen ist der Prozess des Körperwechsels unkontrollierbar, so dass das Auftreten von Dehnungsstreifen eine echte Überraschung sein kann. Da es in diesem Alter starke psychologische Veränderungen gibt, kann jeder kosmetische Defekt eine Depression verursachen. Der beste Weg, um die Bildung von Dehnungsstreifen an den Hüften bei körperlicher Aktivität von Jugendlichen zu verhindern. Wenn Sport kein Hobby eines Kindes ist, können die folgenden Übungen zur Vorbeugung verwendet werden:

  • Seil springen;
  • Kniebeugen;
  • Ausfallschritte;
  • treten Sie mit den Füßen
  • Bein erhebt sich.

Es ist notwendig, die Technik zur Ausführung aller Aufgaben zu befolgen, andernfalls werden die notwendigen Muskeln nicht ausreichend belastet und der Hautton der Oberschenkel wird nicht verbessert.

Während der Kniebeugen sollten Sie sich senken, bis die Beine im rechten Winkel gebeugt sind, und dann wieder aufstehen. Sie können die Fersen nicht vom Boden abreißen, und Sie müssen sicherstellen, dass der Rücken eben ist. Wiederholen Sie die Übung mindestens zehnmal in drei Sätzen täglich.

Die Ausfallschritte sind komplexer, da sie das Gleichgewicht halten müssen. Für die Ausführung ist es notwendig, gerade zu werden und einen großen Schritt nach vorne zu machen, danach das hintere Bein am Knie beugen und auf den Boden fallen lassen. Dann sollte man sich auf das Vorderbein stützen, die IP nehmen und das andere Bein wiederholen.

Mahi werden auch stehend ausgeführt und heben abwechselnd beide Beine nach den Seiten und hin und her.

Für die letzte Übung müssen Sie sich auf alle Viere setzen und jedes Bein abwechselnd parallel zum Boden oder etwas höher anheben, sofern das Knie zu diesem Zeitpunkt gerade steht.

Die Reihenfolge der Aufgaben kann unabhängig voneinander eingestellt werden. Die Hauptsache ist, sie jeweils mehrmals auszuführen.

Schöne Beine - der Traum jeder Frau. Trotzdem verstecken viele Damen sie unter Hosen oder langen Röcken und fürchten, dass andere hässliche Dehnungsstreifen sehen, die das Aussehen selbst schlanker Beine ruinieren können. Deshalb fragen sich viele, wie sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen und ihr Vertrauen in ihre Schönheit zurückgewinnen können. Die Beseitigung von Dehnungsstreifen ist eine echte Aufgabe, für deren Lösung der integrierte Ansatz am effektivsten ist. Heil- und Hausmittel, Massagen oder spezielle Behandlungen, die von Schönheitssalons angeboten werden, werden zur Rettung herangezogen.

Inhalt:

  • Die Ursachen von Dehnungsstreifen
  • Umgang mit Schwangerschaftsstreifen zu Hause
  • Die Verwendung von fertigen Kosmetika
  • Methoden zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen an den Hüften
  • Verschreibungen für Hausmittel zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen
  • Kosmetische Verfahren zur Beseitigung von Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen, die den medizinischen Begriff Striae haben, treten aufgrund von Mikrorissen der Haut und des Unterhautgewebes auf, die dann mit Bindernarbengewebe gefüllt werden. Anfangs neigen sie zu einer roten oder blau-roten Farbe und werden nach einigen Monaten allmählich weiß. Zu den Gründen für die Bildung von Dehnungsstreifen an Hüfte, Bauch oder Gesäß gehören:

  • intensives Wachstum oder Gewichtszunahme (zum Beispiel bei Jugendlichen und schwangeren Frauen);
  • dramatischer Gewichtsverlust;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems und hormonelle Veränderungen;
  • Sport, begleitet von einem starken Anstieg der Muskelmasse;
  • genetische Veranlagung;
  • lokale Durchblutungsstörungen.

Dehnungsstreifen auf der Haut verderben ihr Aussehen und führen bei Frauen zu bestimmten Komplexen. Sie zu bekämpfen, sollte gerichtet werden. Es ist notwendig, mit der lokalen Anwendung spezieller Peelings, Cremes und Massagen zu beginnen, wobei die Änderungen in der Lebensweise, der Ernährung und den Gewohnheiten nicht zu vergessen sind.

Eine gute Wirkung beim Dehnen der Hüfte hat eine alltägliche Massage von Problemzonen, bestehend aus leichten Schlägen, Kribbeln, intensivem Reiben und anderen Techniken. Es wird empfohlen, dies nach einer Kontrastdusche durchzuführen. Für die Massage werden üblicherweise Honig, Weizenkeimöl, Avocadoöl, Orangenöl, Olivenöl und andere verwendet. Die Massage fördert die Durchblutung, verbessert die Ernährung, verbessert den Hauttonus, fördert die Regeneration und wirkt auch gegen Cellulite und Straffung.

Die Verwendung hausgemachter Präparate für den Umgang mit Schlieren hat eine Reihe von Vorteilen: geringe Kosten, Sicherheit und genau bekannte Zusammensetzung. Zu diesen Mitteln gehören natürliche Peelings auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenen Kaffeebohnen, gemahlenen Samen, Pflanzenölen und verschiedenen Cremes.

Zusammensetzung:
Mumiyo - 1 g
Wasser - 20 ml
Babysahne oder Körpermilch - 50 g

Anwendung:
Mumie in warmem Wasser mischen, zur Babycreme hinzufügen und mischen. Massagebewegungen reiben die Mischung in den Dehnungsstreifen an den Hüften. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat 1 Mal pro Tag, vorzugsweise abends vor dem Schlafengehen.

Zusammensetzung:
Gemahlener Kaffee - 100 g
Oliven- oder Kokosnussöl - 50 ml
Wasser

Anwendung:
Fein gemahlener Kaffee mit kochendem Wasser gießen, 15 Minuten einweichen lassen, bis eine dicke Aufschlämmung entsteht. Fügen Sie der Masse Öl hinzu. Reiben Sie das Produkt in die Haut und spülen Sie es anschließend mit Wasser ab.

Zusammensetzung:
Ätherisches Öl Limetta und Neroli - 1 Teil
Ätherisches Öl aus Mandarine, Lavendel und Petitgrain - 2 Teile

Anwendung:
Mischen Sie die ätherischen Öle und reiben Sie die Mischung 10 Minuten lang in den Problemzonen der Haut mit leichten Massagebewegungen. Dann wenden Sie Weizenkeimöl an.

Zusammensetzung:
Mandelöl - 20 ml
Eine Zitrone schälen
Joghurt (ungesüßt) - ¾ Tasse

Anwendung:
Zitronenschale mit Joghurt und Mandelöl mischen. 30 Minuten auf die Hüftenhaut mit Dehnungsstreifen auftragen. Dann mit warmem Wasser abspülen.

Wichtig: Je früher Maßnahmen zur Beseitigung neu auftretender Dehnungsstreifen getroffen werden, desto leichter lassen sich diese entfernen.

Sie können Dehnungsstreifen an der Hüfte mithilfe von vorgefertigten Kosmetika entfernen. Diese Methode eignet sich für Frauen, die nicht den Wunsch oder die Zeit haben, sich selbständig mit der Herstellung geeigneter Cremes und Masken zu beschäftigen.

Beim Kauf von Fertigprodukten müssen Sie vor allem auf Zusammensetzung, Hersteller und Haltbarkeit achten. Die Wirkung der Endprodukte besteht darin, die Durchblutung und Ernährung zu verbessern, die Regenerationsprozesse anzuregen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Hauttonus zu verbessern. Effektive Medikamente sind teuer und sollten die folgenden Komponenten enthalten:

  • Hyaluronsäure;
  • ätherische und Grundöle;
  • Vitamine (Retinol, Tocopherol, Ascorbinsäure);
  • Pflanzenextrakte;
  • Aminosäuren und Peptide;
  • Kollagen;
  • Elastin.

Der Erfolg der Anwendung der Creme zur Bekämpfung von Schlieren hängt weitgehend von der Regelmäßigkeit der Anwendung ab. Bevor Sie vorgefertigte Kosmetika verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und alle darin enthaltenen Anweisungen befolgen.

Um das Auftreten von Dehnungsstreifen an den Hüften sowie an anderen Körperteilen zu verhindern, ist es wichtig, die Haut richtig zu pflegen, ihre Elastizität zu erhalten und scharfe Verstauchungen zu vermeiden. Dazu benötigen Sie zunächst:

  • Trinkverhalten beachten (trinken Sie 1,5 - 2 Liter Flüssigkeit pro Tag);
  • Wählen Sie die richtige Ernährung, die viel Obst, Gemüse, Pflanzenöle, mageres Fleisch und Fisch enthalten sollte.
  • Steuergewicht;
  • mäßig trainieren (Joggen, Yoga, Schwimmen, Laufen);
  • Verwenden Sie zur Hautpflege spezielle Produkte, die Dehnungsstreifen verhindern.
  • nimm eine Kontrastdusche;
  • Regelmäßig massieren und wenn möglich Hydromassage der Haut durchführen.

Zuhause können Sie wirksame Mittel vorbereiten, um Dehnungsstreifen nicht nur zu entfernen, sondern auch zu verhindern, dass sie an den Hüften auftreten.

Zusammensetzung:
Karotten - 1 Stck.
Mandelöl - 60 ml
Gekochtes Wasser –150 ml

Anwendung:
Die gewaschenen Karotten reinigen, auf einer feinen Reibe reiben, in einen kleinen Topf geben, mit Wasser bedecken und 15 Minuten ziehen lassen. Danach wird die Karotte gut durch ein Sieb oder ein Käsetuch gepresst. Fügen Sie Mandelöl zu der abgesaugten Flüssigkeit hinzu. Die resultierende Lotion täglich vor dem Zubettgehen, um die Haut von den Hüften zu wischen.

Traubenbeeren von Trauben, um Brei zu machen, die Knochen entfernen und auf die Problemzonen der Oberschenkel auftragen. Top Wrap-Film. Nach 30 Minuten die Maske mit Wasser abwaschen.

Zusammensetzung:
Jojobaöl - 30 ml
Ätherische Öle von Nelken, Lavendel und Minze - 2 Tropfen
Geranium ätherisches Öl - 4 Tropfen

Anwendung:
Mischen Sie ätherische Öle. Dann die Mischung unter ständigem Rühren zu Jojobaöl hinzufügen. Reiben Sie das Werkzeug 10 Minuten lang täglich in die Haut an den Hüften. Die Reste der Ölmischung können mit einer Serviette entfernt werden.

Leider ist die Verwendung von ausschließlich Hausmitteln nicht immer in der Lage, eine Frau vor hässlichen Schwangerschaftsstreifen zu retten. Besonders schwer mit der alten Strecke fertig zu werden. In diesem Fall lohnt es sich, auf Verfahren zurückgreifen, die von spezialisierten Kliniken oder Schönheitssalons angeboten werden. Trotz eines relativ schnellen Ergebnisses besteht ein erheblicher Nachteil dieser Verfahren in den hohen Kosten und manchmal Schmerzen.

Diese Verfahren umfassen:

  • chemisches Peeling;
  • Ozontherapie;
  • Mikrodermabrasion;
  • Laserpolieren;
  • Mesotherapie;
  • Ultraschalltherapie.

Darüber hinaus bieten viele Salons manuelle und Vakuummassagen sowie verschiedene Wickel (mit Ton, Algen, Schlamm usw.).

Viele Frauen fragen sich, wie sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und am Gesäß loswerden und dadurch das Selbstbewusstsein wiederherstellen können. Die Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen ist eine durchaus machbare Aufgabe, wenn es natürlich rechtzeitig geht, um einen umfassenden und effektiven Ansatz zu finden.

1 Ursachen von Dehnungsstreifen

Das Auftreten von Dehnungsstreifen am Körper aufgrund von Mikrorissen der Haut sowie von Unterhautgewebe. Wenn Streifen auftreten, unterscheiden sie sich durch einen roten oder blau-roten Farbton. Werden sie jedoch nicht innerhalb einiger Monate entfernt, kommt es zu einer Vernarbung, bei der Dehnungsstreifen weiß werden und es sehr schwierig wird, sie zu entfernen. Man kann sagen, dass dies unmöglich ist.

Folgende Faktoren können das Auftreten von Dehnungsstreifen auslösen:

  • beeinträchtigter Blutfluss;
  • intensive Gewichtszunahme;
  • genetische Veranlagung;
  • dramatischer Gewichtsverlust;
  • endokrine Pathologien;
  • hormonelle Veränderungen;
  • übermäßige Übung;
  • eine starke Zunahme der Muskelmasse.

Das Auftreten von Dehnungsstreifen am Körper aufgrund von Mikrorissen der Haut sowie von Unterhautgewebe

Ungeachtet der Tatsache, dass Streifen auftraten, muss der Kampf gegen sie sofort beginnen, da bereits eine kleine Verzögerung zu ihrer Vernarbung führt. Danach ist es möglich, die Stria nur durch eine Operation zu beseitigen.

2 Arten von Dehnungsstreifen und ist es möglich, sie loszuwerden

Je nach Erscheinungszeit von Dehnungsstreifen unterscheiden sie sich in verschiedenen Farbnuancen. Wie die medizinische Praxis zeigt, werden absolut alle Brüche und Hautschäden als Verletzungen eingestuft. Aus diesem Grund schwillt die Bildung von Dehnungsstreifen an der Haut an, und die resultierenden Bänder haben einen rosa oder roten Farbton. Wenn jedoch die Streifenbildung zusammen mit dem beschädigten Blutgefäß stattfand, werden die Bänder gesättigter rot.

Für den Fall, dass die Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und dem Gesäß rot sind, können sie noch entfernt werden, bis sie vernarbt sind. In einer solchen Situation hat eine Frau mehrere Monate auf Lager, danach ist es sehr schwierig, mit ihnen umzugehen.

Wenn die Narben, die sich gebildet haben, einen violetten Farbton bilden, zeigt dies an, dass die gebildeten Hohlräume mit Bindegewebe gefüllt sind und die Behandlung in dieser Situation ein sehr langer Prozess ist.

Der nächste Schritt bei der Bildung von Dehnungsstreifen ist das Absterben kleiner Gefäße in den Bändern. Ein Merkmal solcher Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln oder Gesäß ist, dass sie nicht mehr rot sind, sondern schnell weiß werden und über die Oberfläche des Gesäßes hervorstehen.

Es ist sehr schwierig, Dehnungsstreifen von den weißen Oberschenkeln zu entfernen, da das Bindegewebe in diesem Fall sehr rau und unelastisch wird und sich daher nicht gut dehnt. Alle bestehenden Methoden, um Dehnungsstreifen auf der Innenseite des Oberschenkels, des Gesäßes und anderer Körperteile zu entfernen, machen sie jetzt nur noch weniger sichtbar.

Es ist wichtig! Bevor Dehnungsstreifen auftreten, sollten Sie auf Ihre Haut achten und ihre Elastizität beibehalten, dann wird Sie dieses Problem niemals berühren.

Aus all dem kann man schlussfolgern, dass die Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln unabhängig von ihrem Erscheinen vollständig entfernt werden können, und zwar nur im Anfangsstadium ihrer Formation, dh in dem Moment, in dem sie gerade erschienen.

Bevor Dehnungsstreifen auftreten, sollten Sie auf Ihre Haut achten und ihre Elastizität beibehalten.

Falls die Dehnungsstreifen bereits alt sind, kann deren Schweregrad nur mit Hilfe eines chirurgischen Verfahrens, bei dem ein Laserstrahl verwendet wird, verringert und entfernt werden.

Dank moderner Betriebsmethoden haben sie alle die Möglichkeit, Dehnungsstreifen an Gesäß und Oberschenkeln zu beseitigen. Im Hinblick auf die Beseitigung von Dehnungsstreifen zu Hause ist dies nur möglich, wenn sie gerade aufgetaucht sind.

3 Methoden für den Umgang mit Dehnungsstreifen zu Hause

Wie Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und dem Gesäß zu Hause loswerden, fangen die meisten Frauen an zu denken, wenn sie auftauchen. Ein solcher kosmetischer Defekt ist zwar viel einfacher zu verhindern als mit ihm zu kämpfen.

Dehnungsstreifen von Hüften und Gesäß müssen so früh wie möglich entfernt werden, da die Frau nach ihrem Auftreten nur wenige Monate Zeit hat, um sie zu bekämpfen, dann sind sie vernarbt und können nur mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs entfernt werden.

Der erste Schritt besteht darin, spezielle Scrubs und Cremes mit Dehnungsstreifen an der Hüfte zu verwenden. Es ist auch sehr wichtig, an Massage-Sitzungen teilzunehmen und Ihren Lebensstil, Ihre Ernährung und Ihre Gewohnheiten zu ändern, da die Gründe, warum Dehnungsstreifen auf den Oberschenkeln und dem Gesäß auftreten, beseitigt werden müssen.

Es wird empfohlen, spezielle Peelings und Cremes für Dehnungsstreifen an der Hüfte zu verwenden.

Wie für die Massage, wenn das Auftreten von Dehnungsstreifen täglich durchgeführt werden sollte. Es besteht aus intensivem Reiben des betroffenen Bereichs, leichten Schlägen und Kribbeln. Um die Massage durchzuführen, verwenden Sie die Werkzeuge:

  • Honig
  • Olivenöl;
  • Weizenkeimöl;
  • Avocadoöl;
  • Orangenöl.

Durch die gezielte Durchführung der Massage wird der Blutkreislauf angeregt, die Haut wird gründlicher gepflegt, die Regeneration gefördert und ein straffender Effekt erzielt.

Auch hausgemachte Peelings und Cremes gelten als sehr effektiv. Neben der Wirksamkeit dieser Werkzeuge sind geringe Kosten und vollständige Sicherheit gegeben.

Das Peeling kann auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenem Saatgut, gemahlenen Kaffeebohnen sowie Pflanzenöl und verschiedenen Nährcremes hergestellt werden.

Zu Hause können Sie mit Fertigkosmetik mit Dehnungsstreifen kämpfen. Ihr Vorteil ist auch, dass sie effektiv sind und keine Zeit und Energie für ihre Vorbereitung aufwenden müssen.

Das Peeling kann auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenen Samen und gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt werden

Beim Kauf eines fertigen Kosmetikprodukts sollten Sie unbedingt auf die Zusammensetzung des Arzneimittels achten, die die folgenden Komponenten enthalten muss:

  • Kollagen;
  • Hyaluronsäure;
  • Elastin;
  • Grundöle und ätherische Öle;
  • Aminosäuren;
  • Peptide;
  • Vitamine wie Tocopherol, Retinol und Ascorbinsäure;
  • Pflanzenextrakte.

Dehnungsstreifen können nur mit Hilfe kosmetischer Produkte entfernt werden, wenn die Creme alle oben aufgeführten Bestandteile enthält. Darüber hinaus sollte der Einsatz des Werkzeugs systematisch notwendig sein, da sonst das erwartete Ergebnis nicht erreicht wird. Bevor Sie die Creme oder das Peeling auftragen, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durchlesen und in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen und Empfehlungen anwenden.

4 Präventionsmethoden

Es ist viel einfacher, das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen zu verhindern, als mit diesem Schönheitsfehler umzugehen. Deshalb müssen die folgenden Empfehlungen bereits vor ihrem Erscheinen beachtet werden:

  • Halten Sie sich unbedingt an das Trinkregime und trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag.
  • Bevorzugen Sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung;
  • Überwachen Sie Ihr eigenes Gewicht.
  • regelmäßig massieren, dafür ist die Hydromassage der Haut am besten geeignet;
  • mäßigen Sport betreiben;
  • systematisch eine Kontrastdusche nehmen;
  • um Ihre Haut mit speziellen Kosmetika zu pflegen.

Wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen beachten, besteht die große Gefahr, dass ein Problem wie das Auftreten von Dehnungsstreifen Sie nicht berührt und die Haut glatt und elastisch wird.

Die meisten Frauen sehen sich dehnen. Dieser Hautfehler verursacht psychische Beschwerden, daher ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen. Heute gibt es eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung von Strebungen, die zu Hause angewendet werden können.

Dehnungsstreifen sind ein Hautfehler in Form von rosa und roten Streifen. Meistens tritt das Problem in Bereichen des Körpers auf, die einer maximalen Dehnung unterliegen. Striae sind Mikrotraumen einzelner Hautfasern. Sie treten mit einer erheblichen Dehnung der Epidermis auf. In diesem Fall sind Dehnungsstreifen nicht gesundheitsgefährdend, sondern nur ein Schönheitsfehler. Der Problembereich besteht aus Brust, Bauch, Oberschenkeln, Gesäß und Beinen. Es gibt verschiedene Gründe.

Die Hauptursachen für Dehnungsstreifen an Hüfte, Beinen und Gesäß:

  • scharfe Gewichtszunahme;
  • verminderte Elastizität der Fasern der Epidermis (genetisches Merkmal);
  • aktiver Sport, nämlich Kniebeugen;
  • Mangel an Hautfeuchtigkeit, zu starker Austrocknung;
  • hormonelle Störungen.

Eine wichtige Ursache für Schlieren ist die verringerte Elastizität der Epidermis. So kann eine Frau bereits mit einer leichten Gewichtszunahme Dehnungsstreifen aufweisen, während eine andere auch bei starker Gewichtszunahme nicht auftritt. Am häufigsten treten Streifen während der Schwangerschaft, in einem Übergangsalter, sowie unter Verletzung der Produktion von Nebennierenhormonen Cortisol auf.

An den Hüften treten Streifen auf, die auf verschiedene provozierende Faktoren zurückzuführen sind.

In seltenen Fällen können horizontale Streifen auftreten, nicht vertikal. Dies weist auf schwerwiegende Störungen des endokrinen Systems hin.

Je nach Entwicklungsstand gibt es verschiedene Arten von Dehnungsstreifen:

  1. Rot - tritt in der Anfangsphase unmittelbar nach dem Mikrobruch der Fasern auf. Sie haben eine helle Farbe und sind oft tief. Ihre Breite kann von wenigen Millimetern bis zu 0,5 cm variieren.
  2. Rosa - das sind normalerweise keine sehr frischen Dehnungsstreifen. Im Gegensatz zum Anfangsstadium sind sie blasser und weniger auffällig.
  3. Weiß - kennzeichnen die letzte Entwicklungsstufe. Gleichzeitig werden Dehnungsstreifen leicht und kaum wahrnehmbar. Es verbleiben jedoch kleine Aussparungen.

Die Haut im Bereich der Stria ist sehr empfindlich gegen Reizstoffe. Selbst wenn Sie es mit einer Massage übertreiben, können Sie die Symptome verschlimmern.

Wie die Praxis zeigt, ist der Umgang mit frischen Dehnungsstreifen viel einfacher als bei alten. Wenn sich auf dem Körper längere Zeit Schlieren bilden, ist es problematisch, sie für immer loszuwerden. In einer Schönheitssalon-Umgebung werden häufig chemische Peelings verwendet, was zu guten Ergebnissen führt. Aufgrund der aggressiven Wirkung von Säuren kommt es zu einer Verbrennung der Epidermis. Gleichzeitig wird die Produktion von Kollagen eigenen Fasern stimuliert. Dadurch wird die Haut erneuert.

Verwenden Sie zusätzlich einen Laser. Bis heute ist diese Methode eine der effektivsten. Das Verfahren wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Mit Hilfe eines Lasers kommt es zu einer Kauterisation der betroffenen Bereiche, was zu einer Kruste führt, die dann verschwindet. An seiner Stelle bleibt eine gesunde und ästhetisch ansprechende Haut.

Wenn Sie Peeling und Verfahren zur Befeuchtung der Epidermis im Bereich der Striae kombinieren, können auch alte Dehnungsstreifen weniger ausgeprägt sein. Kombinieren Sie dazu mehrere Mittel. Zuerst müssen Sie die Hornhaut durch Abschälen entfernen und den Problembereich sanft massieren. Verwenden Sie dann eine Feuchtigkeitscreme.

Die effektivsten Wege, um Dehnungsstreifen zu beseitigen, sind die folgenden:

  1. Infusion regenerieren. Es werden Kamillenblüten in Höhe von 2 EL genommen. l Rohstoffe müssen heiße Milch gießen und einige Stunden bestehen. Dann filtern und befeuchten Sie ein Stück Baumwolltuch in Flüssigkeit und tragen Sie es 20 Minuten lang auf den Problembereich auf. Um ein solches Verfahren durchzuführen, sollte es 3 Mal pro Woche im Monat erfolgen.
  2. Olivenöl. Zusätzlich benötigte Mandeln. Beide Arten von Ölen müssen 1 TL einnehmen. und mischen bis eine homogene Zusammensetzung. Reiben Sie die Mischung jeden Tag vor dem Schlafengehen nach dem Duschen im Bereich der Dehnungsstreifen ein. Die Dauer der Behandlung von 1 Monat und mehr.
  3. Kokos- und Mandelöle. Sie müssen in gleichen Anteilen gemischt und täglich im Bereich der Dehnungsstreifen mit Massagebewegungen angewendet werden. Bewerben Sie sich mindestens einen Monat.
  4. Kaffee Benötigt gedünsteten Kuchen. Sie müssen den Bereich der Dehnungsstreifen massieren. Ein so einfaches Peeling regt die Regenerationsprozesse perfekt an und Kaffee wirkt antioxidativ. Es ist notwendig, das Verfahren 2 Mal pro Woche während des Monats durchzuführen.
  5. Mumiyo Sie können ein Universalhilfsmittel für alle Arten von Schwangerschaftsstreifen vorbereiten. Dazu benötigen Sie 1 Tablette Mumiyo, die in 1 EL zerkleinert und aufgelöst werden muss. l Wasser Fügen Sie dann die gleiche Menge Babycreme hinzu und mischen Sie alles gründlich. Die erhaltene Struktur einmal täglich mit den Massierbewegungen anwenden. Die Behandlung dauert einen Monat.

Die besten Hausmittel, die für eine effektive Schale verwendet werden können, sind Kaffee und Meersalz. Drücken Sie während des Eingriffs nicht zu viel auf den Problembereich. So ist es möglich, die dünne Haut im Bereich der Schlieren zu beschädigen.

Massagebehandlung von Unvollkommenheiten

Die Behandlung von Dehnungsstreifen an Hüfte, Gesäß und Beinen kann mit einer Massage ergänzt werden. Dieser Ansatz ist sehr effektiv, wenn Sie alle Regeln beachten:

  1. Führen Sie das Verfahren täglich nach dem Baden oder Duschen durch.
  2. Verwenden Sie während der Massage Öle von Dehnungsstreifen - Mandel-, Oliven- oder Kokosnussöl.
  3. Machen Sie keine grob kitzelnden Manipulationen.
  4. Die Massage sollte eher einem intensiven Streicheln und Klopfen des Problembereichs entsprechen.
  5. Die Aktion muss mindestens 5-7 Minuten lang ausgeführt werden.

Der Ablauf der Verfahren sollte mindestens 10 Tage betragen. Dann musst du eine Pause machen und es wiederholen. Es ist sehr effektiv, ätherisches Rosmarinöl zu Basisformulierungen hinzuzufügen. Damit können Sie verschiedene Arten von Strii in kurzer Zeit loswerden.

In Gegenwart von Dehnungsstreifen ist es besser, die Massagemassage und andere Arten von Vakuumwirkung abzulehnen. Andernfalls können Sie nur den Schweregrad von Dehnungsstreifen erhöhen. Tatsächlich tritt während des Verfahrens eine Mikroverletzung der Haut auf.

Um das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern, müssen Sie eine Reihe von Empfehlungen einhalten:

  • übermäßige Bräunung vermeiden;
  • trinken Sie mehr Flüssigkeiten;
  • befeuchten Sie die Haut ständig mit Ölen und Cremes;
  • massieren Sie regelmäßig die Haut, während Sie ein Bad nehmen;
  • Verwenden Sie Körperpeelings und Peelings.

Die Ernährung spielt eine bedeutende Rolle. Es wird empfohlen, mehr Pflanzenfasern zu verwenden. Das Menü sollte eine ausreichende Menge an frischem Gemüse, Obst, Müsli und Säften enthalten.

Die Behandlung von Dehnungsstreifen in der Anfangsphase der Entwicklung ist immer wirksam. Mit den alten Dehnungsstreifen muss man lange kämpfen. Wenn Sie jedoch eine Reihe von Tools verwenden, können Sie sehr bald eine positive Dynamik erreichen. Es wird empfohlen, die Haut mit speziellen Cremes mit UV-Filtern vor den schädlichen Auswirkungen von ultraviolettem Licht zu schützen.

(2 Stimmen, Durchschnitt: 4.5 von 5)

Wie werden Dehnungsstreifen auf dem Papst entfernt, aus denen hervorgeht

Glatte Haut ohne Mängel am ganzen Körper - der Traum vieler. Infolge altersbedingter Veränderungen können jedoch Stress und Gewichtszunahme mit einem Phänomen wie Streifen (Dehnungsstreifen) konfrontiert werden. Ihr Aussehen ist zunächst nicht wahrnehmbar, da sie unter der Haut gebildet werden. Der Körper füllt diese Lücken schnell mit Bindegewebe, das Blutgefäße enthält.

Daher erscheinen die ersten Dehnungsstreifen rot oder violett. Allmählich werden die Blutadern kleiner und die Streifen werden weiß. Solche Brüche enthalten kein Pigment und machen sich besonders bemerkbar, wenn sie am Strand sonnen und mit weißen Streifen auf der Haut stehen.

Besonders oft setzen sie sich am Gesäß fest. Dieser Ort ist bei beiden Geschlechtern anfällig. Es leidet oft während der Pubertät. Striae sollten von den ersten Tagen an behandelt werden. Je weiter sich der Prozess der Ausscheidung verzögert, desto schwieriger ist die Durchführung.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen? Häufige Faktoren, die den Zustand der Haut beeinflussen, sind:

  • hormonelle Störungen;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Kurzwahl oder Gewichtsverlust;
  • genetische Veranlagung;
  • Verwendung von Steroid-Medikamenten.

Schwangere sind vom Auftreten von Schwangerschaftsstreifen betroffen. Aufgrund ihres natürlichen Zwecks tragen sie Kinder und ihre Figur verändert sich. Besonders das Aussehen des Bauches und während der Geburt wirkt sich auf das Gesäß aus.

In dieser fröhlichen, aber gleichzeitig unruhigen Zeit laufen viele Frauen Gefahr, Schwangerschaftsstreifen zu bekommen. Die Haut beginnt sich unter dem Einfluss des gewonnenen Gewichts und der schweren Lasten zu dehnen. Dies ist vor allem an Orten zu erkennen, an denen viel subkutanes Fettgewebe vorhanden ist, weshalb die Haut an Brust, Bauch und Gesäß so oft betroffen ist.

Das Baby im Mutterleib wächst bei der werdenden Mutter schnell und ihre Haut hält nicht immer mit diesem Prozess Schritt. All dies wird durch die Umstrukturierung des Organismus selbst auf der Ebene der Hormone noch verstärkt. Der Prozentsatz an Progesteron und Östrogen steigt an.

Aufgrund ihrer ständigen Veränderungen nimmt die Anfälligkeit der Haut gegenüber den Auswirkungen von Innen und Außen zu.

Substanzen, die für die Eigenschaften der Haut verantwortlich sind (Kollagen und Elastin), werden in Zeitlupe produziert, und ihr Mangel wirkt sich ebenfalls aus.

Nicht der letzte Faktor, der das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen beeinflusst, ist die Vererbung. Wenn eine Mutter, eine Schwester oder eine Tante sie sind oder waren, ist es möglich, dass sie in der zukünftigen Mutter erscheinen.

Anfangs sind sie kaum wahrnehmbar, aber mit der Zeit werden sie klare Konturen. Um dies zu verhindern, sollten Sie spezielle Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen verwenden.

Lesen Sie auch, wenn Sie schwanger werden können.

Auf dem Gesäß erscheinen Dehnungsstreifen im Übergangszeitalter als Ergebnis der aktiven Entwicklung des gesamten Organismus. Die Haut hat nicht immer Zeit, sich zu dehnen und mit dem Wachstumsprozess des Körpers mitzuhalten, so dass die schwächsten Stellen, die Fettreserven haben, Dehnungsstreifen bekommen können.

In jungen Jahren sind sie leichter zu beseitigen, sie treten zu einem bestimmten Zeitraum auf, der mit einem hormonellen Anstieg verbunden ist. Wenn es das Niveau der Sexualhormone und der gleichen Substanzen erhöht, die von den Nebennieren produziert werden.

Letztere sind die Organe, die für Stressresistenz verantwortlich sind. Daher haben viele Jugendliche einen temperamentvollen Charakter und eine sich schnell ändernde Stimmung. Fast die Hälfte von ihnen hat Dehnungsstreifen am Gesäß, die meisten sind für Männer.

Sie können sich auch fragen, wie Sie Akne im Jugendalter loswerden können.

Im Kampf gegen sie sind alle Mittel gut. Die Hauptsache, um sie sofort anzuwenden, je älter die Dehnungsstreifen sind, desto schwieriger ist es, sie zu entfernen. Je nach Vorfall werden sie weiß und werden durch verschiedene Verfahren schlecht beeinflusst.

Das Video zeigt, wie man Dehnungsstreifen auf dem Papst entfernt:

Striae-Behandlungen können zu Hause allein oder in Schönheitssalons mit Hilfe von Spezialisten und deren Geräten durchgeführt werden. Im letzteren Fall werden folgende Verfahren am häufigsten angewendet:

  • Mesotherapie Bei der Anwendung werden mit Hilfe von Nadeln Medikamente unter die Haut injiziert, die die Struktur des Bindegewebes auf gesunde Haut bringen können. Der Mindestsatz beträgt 10 Verfahren. Hier ist der Unterschied zwischen Mesotherapie und Biorevitalisierung.
  • LPG-Massage. Es fördert die Produktion von Kollagen und Elastin, gleichzeitig beeinflusst das Verfahren die Stoffwechselvorgänge in den betroffenen Hautbereichen. Es beschreibt die Wirksamkeit der LPG-Massage.
  • Mittlere und tiefe Peelings glätten die Hautoberfläche und beschleunigen die Zellregeneration. Wenn sie auf die Haut aufgetragen werden, wirkt sich eine bestimmte Säure aus, die ihre oberen Schichten auflöst. Nach diesem Eingriff muss die behandelte Stelle sorgfältig überwacht werden: Schmieren Sie sie mit speziellen Cremes ein und versuchen Sie, sich nicht zu verletzen, damit die Haut normal heilt.
  • Das RF-Heben stellt die betroffenen Bereiche wieder her und verkleinert sie. Hier werden Kontraindikationen beschrieben.

Es gibt viele Möglichkeiten, um Dehnungsstreifen zu Hause loszuwerden:

  • mit Peelings;
  • Auftragen von Ölen;
  • therapeutische Massage machen;
  • Masken anziehen;
  • leitende Umhüllungen.

Nun zu allem ausführlicher.

Es hat eine positive Wirkung auf den Zustand der Priester. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie Schlieren entfernen, die Haut straffen, elastischer machen und auch das Auftreten von Cellulite beseitigen.

Solche Werkzeuge werden aus Abfallprodukten hergestellt, saure Sahne, Pflanzenöl wird als Basis verwendet und noch besser ein Duschgel, da das Verfahren im Badezimmer durchgeführt wird.

Feste Waschpartikel können Reste der Dicke von getrunkenem Kaffee, gemahlenen Samen von Beeren oder Salz sein. Diese Komponente sollte im Voraus vorbereitet werden. Sammeln Sie zum Beispiel Kaffeesatz aus mehreren Tassen und trocknen Sie ihn.

Bei einem regulären Verfahren sind alle Zutaten immer auf Lager.

Die vorbereitete Mischung wird auf das Gesäß aufgetragen und mit Massagebewegungen einmassiert. Nach 10 Minuten wird es abgewaschen. Sie können eine Dusche anwenden, um das Ergebnis zu korrigieren. Es muss nur daran erinnert werden, dass es nur mit warmem Wasser zu beenden ist.

Der unbestrittene Favorit ist die Mischung, in der sich die Mumie befindet. Dies ist ein natürliches Harz, das viele nützliche Spurenelemente enthält, die die Zellen so schnell wie möglich erneuern können. Es hat heilende und antiseptische Eigenschaften und wird daher häufig bei Akne und Dehnungsstreifen verwendet. Das einzig Negative ist der eigentümliche Geruch, aber im Laufe der Zeit kann man sich daran gewöhnen.

Die Komplexität der Maske liegt in ihrer Anwendung. Es ist besser, dieses Mittel die ganze Nacht auf dem Gesäß aufzubewahren. Zu diesem Zweck ist es notwendig, alte Kleidung vorzubereiten, die sie zuverlässig verdeckt. Dann können die Bettdecken nicht geschmiert werden.

Mumiye wird in Apotheken in Pillenform und in Form von Harzstücken verkauft, die in je 15 Gramm verpackt sind. Es ist besser, den letzten Look zu verwenden, da er nützliche Elemente enthält.

Diese Maske besteht aus Wasser und einer Mumie, die darin vollständig aufgelöst ist. Warten Sie auf die Zeit und haben Sie Geduld, da das Harz sehr lange spaltet.

Die Maske wird morgens mit warmem Wasser abgewaschen und hinterlässt keine Spuren.

Dieses Verfahren wird nicht nur Dehnungsstreifen entlasten, sondern auch die Durchblutung verbessern. Das einzige ist, dass es bei Krampfadern am besten ist, es nicht durchzuführen. Wenn es nicht da ist, können Sie die Schönheit sicher auf Ihr Gesäß richten. Die Grundlage für die Umhüllung ist eine Mischung, die viel Kollagen enthalten sollte. Anschließend wird die Haut elastischer.

Geschälte Gesäß werden mit einer solchen Mischung bestrichen und mit Plastikfolie umwickelt. Besser in dieser Form unter die Decke zu kommen und dort mindestens eine halbe Stunde zu dämpfen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie einen warmen Trainingsanzug und einen Bademantel darüber tragen.

Um sie verwenden zu können, müssen Sie eine Creme kaufen. Sie können bei dem billigsten Baby vorbeischauen. Fügen Sie vor dem Zubettgehen einige Tropfen ätherische Öle hinzu und reiben Sie die Mischung zehn Minuten lang auf dem Gesäß. Danach kannst du ins Bett gehen. Ein solches Verfahren sollte täglich durchgeführt werden.

Das Video zeigt an, ob Sie Dehnungsstreifen am Gesäß entfernen können:

Die besten Öle zur Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen sind anerkannt: Rosmarin, Lavendel, Mandel, Jojoba und Kakao. Außerhalb der Konkurrenz ist Rosenöl. Es unterscheidet sich von den anderen durch eine erhöhte Effizienz bei der Beseitigung von Streifen, hat jedoch einen hohen Preis.

Sie können Creme mit Grundöl abwechseln. Als letzteres können Sie die olivfarbene, ölige Zusammensetzung von Weizenkeimen, Argon oder Traubenkernöl verwenden. Für einen Artikel. Ein Löffel Base enthält 2 Tropfen Etheranalogon.

Auf der Fotostreckung auf dem Papst vor und nach den Prozeduren:

Gesäß ist am anfälligsten für Dehnungsstreifen. Um sie zu eliminieren, müssen Sie das ausgewählte Verfahren regelmäßig durchführen. Mit ständiger Pflege wird der Esel glatt, seine Form wird sich nach der Massage verbessern. Um das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern, müssen Sie Ihr Gewicht überwachen, richtig essen und Turnen. Lesen Sie auch die beste Stretch-Mark-Creme für Schwangere.

Viele Menschen streben danach, im gesamten Leben gut auszusehen. Perfekte Haut am Körper - einer der wichtigsten Faktoren für das Aussehen. Seine Qualität kann jedoch durch Dehnungsstreifen nachdunkeln. Sie werden auch als stria bezeichnet. Sie können auf jedem Körperteil erscheinen. Erwägen Sie, wie Sie Dehnungsstreifen am Papst mit modernen Werkzeugen sowie mit hausgemachten Methoden entfernen.

Die Haut strecken sind Mikrobrüche des Bindegewebes, die durch Kollagenmangel entstehen. Am Körper erscheinen blaue oder rote Narben, die schließlich weiß werden.

Am häufigsten treten Dehnungsstreifen auf dem Papst und den Hüften aus folgenden Gründen auf:

  • schnelle Gewichtszunahme. Eine beträchtliche Menge an Fettablagerungen verursacht Mikrotraumen auf der Haut in Form von Dehnungsstreifen.
  • starker Verlust von Kilogramm;
  • Schwangerschaft
  • Langzeitkonsum von Hormonpräparaten;
  • Übermäßige Bewegung, wenn die Haut trocken und dünn ist;
  • Störung des endokrinen Systems;
  • genetische Veranlagung.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf dem Papst von Jugendlichen? Dies ist darauf zurückzuführen, dass in dieser Zeit ein aktives Wachstum stattfindet. Es ist jedoch nicht immer von einer entsprechenden Entwicklung der Haut begleitet. Dadurch werden sie stark gedehnt, was zu Mikrotraumen führt. Aus diesem Grund treten beim Papst bei Jugendlichen Striae auf.

Auch das häufige Auftreten von Schwangerschaftsstreifen wird bei Frauen während der Schwangerschaft beobachtet. Ihre Hautläsionen sind mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden. In der Zeit der Geburt verändert sich die Form der Hüften, der Priester, der Brüste und des Bauches, was zu Dehnungsstreifen führt.

Rote und blaue Dehnungsstreifen aufgrund der Tatsache, dass sich die Blutgefäße in der inneren Hautschicht befinden. Im Laufe der Zeit werden sie zu leeren, weiße Streifen werden gebildet.

Es ist möglich, Dehnungsstreifen am Priester mit Hilfe kosmetischer Verfahren, die in Schönheitssalons durchgeführt werden, zu beseitigen. Dazu gehören:

  • Wickelton, Algen, Schlamm und andere;
  • Ultraschallbestrahlung;
  • Massage zur Verbesserung der lokalen Durchblutung;
  • Mikrostrombelastung;
  • Photopigmentierung.

Diese Verfahren sind sehr effektiv. Bevor Sie sich für eine bestimmte Methode entscheiden, sollten Sie sich an einen qualifizierten Fachmann wenden.

Der Nachteil kosmetischer Verfahren liegt in ihren hohen Kosten. Nicht jede Frau kann es sich leisten.

Chemisches Peeling ist das Aufbringen aggressiver Säuren auf Dehnungsstreifen, die die Epidermis verbrennen und die Regeneration der Hautzellen stimulieren. Stress, der Gewebe erfährt, bewirkt, dass sich Elastin und Kollagen bilden, und erholen sich. Das Ereignis wird durchgeführt, um die Haut des Gesäßes zu aktualisieren, und dafür ist in der Regel eine Prozedur ausreichend.

Trichloressigsäure oder Phenolsäure wird als Wirkstoff verwendet. Das Verfahren ist schmerzhaft, es wird nur unter Vollnarkose durchgeführt und nicht zu Hause angewendet.

Die gebräuchlichste Methode ist das Laser-Peeling, das vor Herbst-Winter empfohlen wird.

Die Veranstaltung erfordert eine lange Vorbereitung - für einige Monate müssen Sie die Haut des Gesäßes mit bestimmten Cremes bearbeiten und erst dann eine Sitzung durchführen. Um unter Narkose durchgeführt zu werden, wird das Narbengewebe mit einem Laser bearbeitet und verbrannt.

Normalerweise dauert das Verfahren etwa eine Stunde, dann zwei Wochen lang, um spezielle Kosmetika auf die Haut aufzutragen.

Die Mesotherapie ist eine Einführung in die verletzten Hautpartien bestimmter Substanzen: Aminosäuren, Kollagen, Algenextrakte usw. Cocktails können entweder mit langen Nadeln oder mit Hilfe spezieller Hilfsmittel injiziert werden. Ein solches Verfahren gilt als das sicherste, da Heilungsseren keine für den Körper schädlichen Komponenten enthalten.

Wie reinige ich die Stria zu Hause? Es gibt eine Vielzahl von Methoden, um diesen Mangel zu bekämpfen. Betrachten Sie jede Methode genauer.

Dies ist die gebräuchlichste Methode zum Entfernen von Schwangerschaftsstreifen bei modernen Frauen.

Fachgeschäfte bieten eine Vielzahl von Kosmetika an, die die Hautoberfläche glätten.

Cremes, Salben und Gele enthalten Nährstoffe, die die Epidermis sättigen. Durch den regelmäßigen Gebrauch wird der Wasserhaushalt normalisiert, was zur Beseitigung von Überresten beiträgt.

  • Sahne Vichy Integrale Werking;
  • Clarins Stretch Mark Control Creme;
  • Sahne Dr. Pierre Ricaud;
  • Sahne von Faberlic;
  • Gel Lierac Phytolastil;
  • Gel von Biokon.

Für schwangere und stillende Mütter sollten sichere Cremes verwendet werden: Mama Comfort, 9 Monate, Pregnacare, Vichy und andere.

Da das Auftreten von Dehnungsstreifen beim Priester in den meisten Fällen durch übermäßige Trockenheit und Dünnheit der Haut verursacht wird, können natürliche Öle dieses Problem lösen. Sie sättigen die Haut mit Kollagen und anderen nützlichen Substanzen, die die Haut elastischer machen. Die wirksamsten festen Öle sind in diesem Fall:

  • Kokosnuss;
  • Olive;
  • Karite;
  • Mandel;
  • Weizenkeimöl.

Es ist auch sinnvoll, sie mit Orange, Lavendel, Rosmarin und anderen ätherischen Ölen zu ergänzen.

Massageanwendungen verbessern die Durchblutung auf lokaler Ebene. Dank solcher Manipulationen werden Stoffwechselprozesse beschleunigt, was dazu beiträgt, Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Die Massage umfasst klopfende und leichte Kribbeln.

Sie sollten keine zu aggressiven Manipulationen vornehmen, da jede Verletzung der Haut zu einer Verschlechterung führen kann, das heißt, den gegenteiligen Effekt hat.

Diese kosmetischen Verfahren tragen zur schnellen Regeneration der Haut auf der Unterseite bei. Das beliebteste Hausmittel in Form von Peeling ist fein gemahlener Kaffee. Vor dem Eingriff sollte es gebraut werden. Nach der vollständigen Abkühlung können Sie einige Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.

Zu Hause können Sie gewöhnlichen Honig verwenden, um Dehnungsstreifen schnell zu beseitigen. Es muss auf die Oberfläche des Gesäßes aufgetragen werden und dann mit Kunststoff oder Frischhaltefolie umwickelt werden. Lassen Sie den Honig ein paar Stunden.

Viele Frauen glauben, dass die Streifzüge zu Hause durch körperliche Bewegung beseitigt werden können. In der Tat können sie den Zustand der Haut nicht beeinflussen. Aber Bewegung hilft, Cellulite zu beseitigen und Dehnungsstreifen vorzubeugen.

Daher sollte man körperliche Aktivität im Alltag nicht ignorieren. Regelmäßige Bewegung hilft, Dehnungsstreifen zu vermeiden. Sie verleihen der Haut Festigkeit und Elastizität. Aber du solltest dich nicht quälen. Schneller Muskelaufbau kann Dehnungsstreifen auf der Haut verursachen.

Das Auftreten von Dehnungsstreifen wird normalerweise von Juckreiz und leichtem Brennen begleitet. Dies liegt daran, dass die Haut gedehnt und gerissen ist. Dieser Vorgang ist immer von Unbehagen begleitet.

Meistens sind Juckreiz und Brennen die folgenden Kategorien von Menschen:

  • schwangere Frauen;
  • Personen, deren berufliche Tätigkeit mit schwerer körperlicher Arbeit oder mit Gewichten verbunden ist;
  • Personen mit gestörter Funktion des endokrinen Systems;
  • Langzeitkonsum von Hormonpräparaten;
  • Profisportler.

Diese Personen sollten vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen zu verhindern.

Da es nicht möglich ist, weiße Flecken loszuwerden, ist es erforderlich, Kräfte zu senden, um sie zu verhindern. Zu vorbeugenden Maßnahmen gehören:

  • Verwenden Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende Gele, Salben, Cremes, Körperpeelings;
  • Übermäßige körperliche Anstrengung während der Pubertät vermeiden;
  • Führen Sie regelmäßig Selbstmassagen an Hüften und Gesäß mit ätherischen Ölen durch.
  • Meersalzbäder;
  • moderate Übung. Sie tragen dazu bei, die Elastizität und Festigkeit der Haut zu erhalten.

Es ist auch notwendig, sich an die richtige Ernährung zu erinnern. Denn Junk Food kann zu Gewichtszunahme führen. Dieser Faktor trägt nämlich zu einem schnelleren Auftreten von Dehnungsstreifen bei.

Striae auf den Papst und andere Körperteile - ein Problem, das gelöst werden kann. Der wichtigste Punkt in diesem Prozess ist, geduldig zu sein und regelmäßig die geeigneten Verfahren durchzuführen.

Das Hüftdehnen ist ein Problem, dem viele moderne Frauen gegenüberstehen. Was sind die Gründe für einen solchen Hautfehler? Wie entferne ich Dehnungsstreifen? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel.

Bei drastischen Veränderungen des Körpers (Veränderungen des Hormonsystems, Gewichtszunahme, Schwangerschaft) hat die Haut nicht immer Zeit, an den richtigen Stellen zu wachsen. Ihre inneren Schichten sind zerbrochen, wodurch sich Längs- oder Querstreifen bilden. Und das Blut aus den geplatzten Blutgefäßen verleiht den Wunden einen rotvioletten Farbton. All dies kann sich nur mit der Zeit auflösen.

In der Medizin ist es üblich, einen anderen Namen für Dehnungsstreifen zu verwenden - Striae. Die subkutanen Schichten nehmen zu und tragen zur Wiederherstellung der Unversehrtheit der Beschichtung bei. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, erscheinen bald weiße Dehnungsstreifen auf den Hüften. Das Problem ist nicht einmal, dass sie mehr sichtbar sind. Es ist nur schwieriger, sie zu entfernen.

Dehnungsstreifen an den Hüften - die Gründe für ihr Auftreten:

  • hormonelle Störungen im Körper;
  • scharfe Gewichtszunahme (5 kg oder mehr);
  • Schwangerschaft
  • Teenager-Reifung.

Die weiße Farbe der Streifen zeigt, dass sie vor langer Zeit erschienen sind. Wir müssen uns sehr anstrengen, um sie loszuwerden.

Zuerst müssen Sie Ihre Ernährung überarbeiten und dazu mehr Meeresfrüchte und Fisch, Gemüse und Kräuter, Nüsse und Früchte hinzufügen. Viel Wasser trinken.

Verzichten Sie nicht auf spezielle Verfahren - Peelings, Packungen, Massagen und Kompressen. In besonders komplexen und vernachlässigten Fällen ist es sinnvoll, sich an einen Kosmetiker und sogar an einen plastischen Chirurgen zu wenden.

Frische Dehnungsstreifen an den Hüften können Sie selbst entfernen. Es gibt ein nicht beliebtes, bewährtes Rezept. Wir werden über einige von ihnen erzählen.

Eine spezielle Mischung hilft, die Haut elastischer zu machen und die Anzahl der Dehnungsstreifen deutlich zu reduzieren. Um sichtbare Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie die Oberschenkel einmal wöchentlich mit einem Peeling abreiben.

Die Technologie ist wie folgt: Entfernen Sie die Schale aus einer Orange, mischen Sie sie mit gemahlenem Kaffee, Meersalz, Olivenöl oder Sauerrahm. Wir reiben das Peeling in die dampfende Haut unter der Dusche, bis eine leichte Rötung auftritt.

Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 10 Minuten.

Möchten Sie die Elastizität der Haut verbessern und frische Dehnungsstreifen beseitigen? Ätherische Öle sind in dieser Hinsicht hervorragende Hilfsmittel. Heute können sie in jeder Apotheke erworben werden.

Rezept Nr. 1 - mischen Sie Haselnussöl, Orange, Weizengras und Rosmarin. Das resultierende Produkt sollte täglich auf die Hüften aufgetragen werden und vertikale Bewegungen von den Knien bis zum Bauch ausführen.

Rezept Nummer 2 - Mischen Sie das Öl Mandarin (2 Tropfen), Neroli (3 Tropfen) und Lavendel (3 Tropfen). Versuchen Sie, diese Proportionen einzuhalten. Um alte Dehnungsstreifen zu reduzieren, sollten Sie Weizenkeimöle hinzufügen. Die Mischung reibt sich jeden Tag nach einem warmen Bad in die Haut der Oberschenkel.

Kostspielige Mittel sind nicht immer effektiv. Entfernen Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und gewöhnliche Sahne, die zu Hause zubereitet wird. Der Hauptbestandteil ist Mama.

Für die Zubereitung einer wunderbaren Creme benötigen Sie nur 1 g dieser Substanz. Sie können Mamapillen kaufen. Also, lösen Sie es in einem Löffel Wasser auf und geben Sie es in die Tube mit der Babycreme.

Die resultierende Mischung sollte täglich auf den Ort der Bildung von Dehnungsstreifen aufgetragen werden. Sichtbare Ergebnisse werden in 2-3 Wochen angezeigt.

Änderungen in der Ernährung und Anwendung ätherischer Öle auf der Haut reichen nicht aus, um Dehnungsstreifen vollständig zu beseitigen. Ohne spezielle Verfahren werden Sie in kurzer Zeit keine guten Ergebnisse erzielen. Was kannst du zu Hause machen? Wir bieten mehrere Möglichkeiten an.

Dieses Verfahren wird dazu beitragen, Hautton und Elastizität zu verbessern. Um die Durchblutung in Problemzonen zu verbessern, genügt ein leichtes Kribbeln. Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, können Sie eine Mischung ätherischer Öle oder eine spezielle Creme auf die Haut auftragen.

Hier können Sie alle kosmetischen Produkte verwenden, die Kollagen, Elastin oder Kakaobutter enthalten. Tragen Sie die ausgewählte Creme oder das Gel auf die Hüften auf, wickeln Sie sie mit Frischhaltefolie ein, legen Sie sich ins Bett und wickeln Sie sich in eine warme Decke. Die Dauer des Eingriffs beträgt 30 bis 40 Minuten. Dann duschen.

Heute finden Sie in Geschäften und Apotheken Cremes, um Dehnungsstreifen im Bauch und in den Oberschenkeln zu beseitigen. Ihre Kosten variieren zwischen 100 und 1500 Rubel. Viele Kunden haben keine Angst vor dem Preis, aber eine Vielzahl von Werkzeugen, die unangenehme Dehnungsstreifen an den Hüften beseitigen.

Fotos von Mädchen vor und nach der Verwendung solcher Cremes werden häufig direkt auf die Verpackung gelegt. Soll ich es glauben? Zunächst sollten Sie die Zusammensetzung des Gels oder der Creme studieren.

Wenn es ätherische Öle (mindestens 2-3 Arten), Milchsäure, natürliche Pflanzenbestandteile oder Extrakt aus Soja enthält, können Sie dieses Werkzeug sicher kaufen.

Wenn Sie mit den Dehnungen nicht fertig werden können, ist es sinnvoll, eine professionelle Kosmetikerin zu kontaktieren. Die von ihm zugewiesenen Verfahren hängen vom Gesamtzustand Ihres Körpers sowie von der Menge und Qualität der verfügbaren Dehnungsstreifen ab.

Die wichtigsten Methoden zum Umgang mit Striae:

  1. Aromatherapie (es werden raffinierte Pflanzenöle verwendet).
  2. Warme und kalte Packungen. Als Zutaten verwendet Heilkräuter, ätherische Öle und Algen. Eine spezielle Mischung wird auf den Körper aufgetragen und in eine Wärmedecke gehüllt. Verpackungszeit 1 Stunde.
  3. Thalassotherapie Diese Methode beinhaltet ein Bad mit Zusatz von Meeresschlamm, Schluff und Mineralsalzen. Während dieser Prozedur erhält die Haut die notwendige Nahrung. Kosmetikerinnen empfehlen Thalassotherapie denen, die Dehnungsstreifen und Cellulite loswerden möchten. Um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie einen ganzen Kurs mit 10-15 Verfahren durchlaufen.
  4. Ozon-Sauerstoff-Methode. Es erlaubt Ihnen, Narben in nur wenigen Sitzungen weniger sichtbar zu machen. Ein weiterer positiver Effekt der Ozon-Sauerstoff-Exposition ist die Beschleunigung des Stoffwechsels in der Epidermis.
  5. Chemisches Peeling. In diesem Fall können Sie die gröbsten und alten Dehnungsstreifen entfernen. Das Ergebnis ist lang genug.
  6. Vakuummassage. Sie wird von einer speziellen Vorrichtung mit Saugeffekt ausgeführt. Diese Art der Massage wirkt nur im Kampf gegen frische Dehnungsstreifen.
  7. Laserpolieren Die Haut wird glatt, frische Dehnungsstreifen verschwinden und alte Dehnungsstreifen an der Hüfte werden weniger wahrnehmbar.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen. Wenn Sie sich bereits intensiv mit der Lösung dieses Problems befassen, werden Sie die unangenehmen weißen und rosa Streifen auf der Haut bald vergessen.

Dehnungsstreifen sind ein Trauma für die inneren Schichten der menschlichen Haut. Die Lücke in den Schichten der Epidermis tritt unbemerkt auf. In einigen Fällen kann es jedoch zu Juckreiz oder Brennen in den Narben kommen. Dehnungsstreifen sehen sehr unangenehm aus und Sie können sie hauptsächlich an den Hüften, am Gesäß, an den Armen und sogar am Bauch treffen.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man Dehnungsstreifen am Gesäß loswird, natürlich bemerkt sie niemand, muss sie aber noch loswerden. Bevor Sie dieses Problem überwinden, müssen Sie seine Essenz verstehen, warum Dehnungsstreifen auftreten und was der Mechanismus ihres Auftretens ist.

Daher wird der Artikel wie folgt skizziert:

  1. Gründe
  2. Das Problem zu Hause lösen

Jede Frau hat Dehnungsstreifen am Gesäß, sie sind zwar nicht so auffällig, erscheinen aber trotzdem. In den meisten Fällen verursachen Schwangerschaftsstreifen Schwangerschaft.

Aber wie erklärt man ihr Aussehen am Gesäß? Schließlich erscheinen sie aufgrund aggressiver Dehnung der Haut auf dem Bauch, und am Gesäß tritt keine Dehnung auf. Es geht um die weiblichen Hormone, die während der Schwangerschaft toben.

Östrogene entspannen gezielt die Haut an den Orten, an denen das Kind in der Zukunft geboren wird. Die Haut wird weicher und Dehnungsstreifen können in jedem Teil des Körpers auftreten, meistens jedoch auf dem Gesäß.

Aber dieses Problem beunruhigt nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Meistens treten Dehnungsstreifen bei Männern aufgrund von Übergewicht auf.

Haben Sie jemals bemerkt, dass eine übermäßige Menge an subkutanem Fett eine Dehnung der Haut hervorruft und bei einem dramatischen Gewichtsverlust die Haut durchhängt? Aus diesem Grund bilden sich Dehnungsstreifen, unsere Haut wird schwächer und Kollagen ist nicht ausreichend. Daher verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse und es bilden sich unangenehme Falten.

Dehnungsstreifen können auch bei Athleten auftreten, die Powerlifting oder Bodybuilding betreiben. Die Muskeln wachsen sehr schnell und Dehnungsstreifen erscheinen sowohl auf der Hüfte als auch auf den Armen und dem Bauch.

Ein anderer ebenso häufiger Grund für das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen ist die Einnahme von Antibiotika und Hormonarzneimitteln. Aufgrund der Salben, die die inneren Hautschichten betreffen, treten Dehnungsstreifen auf, und es ist sehr schwierig, sie zu entfernen.

Grundsätzlich steht dieses Problem vor denen, die Hormone über einen sehr langen Zeitraum, mindestens einen Monat, einnehmen.

Als nächstes besprechen wir, wie Sie Dehnungsstreifen zu Hause loswerden. Natürlich ist es besser, sich an die Experten zu wenden, aber zu Hause können Sie diese Hauterkrankung beeinflussen.

Selbst wenn Sie einige kleine Dehnungsstreifen haben, werden Sie sofort mit dem Wunsch, sie loszuwerden, in Brand geraten. Hier gibt es zwei Möglichkeiten - entweder gehen Sie zum Chirurgen und werden mit Hilfe eines Lasers und tiefen chemischen Peelings mit Dehnungsstreifen behandelt oder Sie versuchen, die Krankheit zu Hause selbst zu heilen.

Um Dehnungsstreifen zu Hause loszuwerden, müssen Sie Ihre Ernährung anpassen. Die Verbesserung der Elastizität und Festigkeit der Haut wird durch die Verwendung von Substanzen erreicht, die in Meeresfrüchten, Kräutern, Pflanzenölen und Früchten enthalten sind. In der Antike haben die Griechen beispielsweise Dehnungsstreifen mit Mandel- oder Olivenöl beseitigt, weil sie eine große Menge an Vitamin A und E enthalten.

Wenn Sie bereit sind, eine beträchtliche Menge Geld auszugeben, um Dehnungsstreifen zu beseitigen, können Sie ätherisches Palisanderöl, Zitronenöl oder Orangenöl kaufen.

Das belebende Rosmarinöl hat auch eine starke Wirkung, es kann Sie nicht nur vor Dehnungsstreifen schützen, es fördert auch die Durchblutung und steigert Ihre Stimmung.

Hochwertiges ätherisches Öl ist teuer, aber billiger als eine Operation.

Alle Arten von Peelings, beispielsweise aus gemahlenem Kaffee, Zucker und Salz, sind sehr effektiv. Fügen Sie dieser Mischung Pflanzenöl oder fettarme saure Sahne hinzu und mischen Sie sie anschließend gründlich.

Reiben Sie das Peeling einfach für ca. 7-10 Minuten in die Haut, führen Sie dann den Vorgang einer Kontrastdusche durch und spülen Sie es gründlich aus. Es hat auch einen sehr effektiven Effekt auf Dehnungsstreifen und Mumienmischung - fügen Sie 1 Gramm gekochtes Wasser zu 1 Gramm Mama hinzu und mischen Sie mit 70 Gramm Babycreme.

Sie können nachts direkt in die Dehnungsstreifen reiben, es ist wünschenswert, jeden Tag einen Monat lang zu verwenden. Sie können eine Vitaminmischung aus natürlichen Zutaten probieren. Fügen Sie die gleiche Menge Olivenöl in ein halbes Glas Aloe hinzu und fügen Sie dann 5 Tropfen Vitamin A und dieselbe Menge Vitamin C hinzu.

Sorgfältig mischen und leicht auf den Bereich der Dehnungsstreifen auftragen. Wiederholen Sie den Vorgang nur einmal täglich.

Es gibt auch eine komplexere Mischung zum Reiben. Sie benötigen 20 Tropfen Jasminextrakt, Zitronensaft, Rosmarin, Orangenöl und Lavendel. Fügen Sie alle Zutaten in 100 Milliliter Jojobaöl hinzu und schließen Sie die Mischung.

Lassen Sie es 24 Stunden in einem geschlossenen Behälter ziehen. Mit diesem Öl einmassieren, regt es die Durchblutung stark an und löst das Dehnen für mehrere Anwendungen auf. Die Massage sollte jedoch korrekt durchgeführt werden. Machen Sie sich im Voraus mit den Techniken der effektiven Massage vertraut.

Sie können sich auch in einen Film einwickeln und der Haut kollagenhaltige Kosmetika hinzufügen. Wickeln Sie einen Film und eine warme Decke ein und legen Sie sich etwa 20-40 Minuten hin.

Etwa die gleiche Verpackung wird in speziellen Schönheitssalons oder in dermatologischen Zentren durchgeführt, es werden jedoch hochwertige therapeutische Schlämme und Algen verwendet.

In spezialisierten Salons können Sie Dehnungsstreifen in wenigen Sitzungen loswerden. Sie können zwischen Mesotherapie, Anti-Cellulite-Massage, Ultraschall-Therapie und sogar Laserentfernung wählen.

Wenn die Dehnungsstreifen sehr tief sind und es einige davon gibt, müssen Sie sich einer chemischen Peeling-Behandlung unterziehen, bei der die Haut mit Phenol- oder Alpha-Hydroxysäure behandelt wird.

Dieses Verfahren ist jedoch schmerzhaft, da die inneren Hautschichten zusammen mit Dehnungsstreifen verbrannt werden.

Ein Verfahren, das im Salon durchgeführt wird, ist eine Kompresse mit Honig und Ton. Sie können es sogar zu Hause halten, flüssigen Honig nehmen und mit blauem Ton zu gleichen Teilen mischen. Alles gründlich mischen und auf die Haut auftragen, die Haut mit einem Verband umwickeln. Verwenden Sie dieses Tool jeden Tag in der Nacht, und Sie werden auf jeden Fall positive Ergebnisse erzielen.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie immer schön und gesund bleiben!

Dehnungsstreifen bemerken nicht, dass Männer und Frauen Angst haben. Sie werden nicht als Krankheit angesehen, sondern behandelt. Es gibt die Meinung, dass es möglich ist, sie loszuwerden, und es gibt - was in keiner Weise unmöglich ist. Was ist wahr und was ist Fiktion in Geschichten über Stryah? Wie entferne ich Dehnungsstreifen am Gesäß und stelle die alte Schönheit wieder her?

Operationen zur Erhöhung des Gesäßes liegen auf dem 11. Platz. Außerdem erhöhen sogar Männer den Arsch, ganz zu schweigen von Frauen. Das Entfernen der Streifen mit einem Skalpell ist jedoch nicht so beliebt. Immerhin haben Frauen Wege gefunden, sie zu Hause loszuwerden.

Wenn die Haut anfällig für Striae ist, lässt sich dieses Phänomen leider nur schwer vermeiden. Der Hauptfaktor ist die Vererbung. Daher müssen Sie sich sehr anstrengen, um Dehnungsstreifen zu vermeiden.

Achten Sie auf Ihre Angehörigen - wenn einer von ihnen Dehnungsstreifen aufweist, beginnen Sie bereits im Jugendalter mit der Prophylaxe und machen Sie ständig weiter.

Hier ist eine Liste jener besonderen Phasen im Leben einer Frau, die das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen beschleunigen können.

  1. Starke Gewichtsschwankungen.
  2. Übergangsalter.
  3. Hormonelle Sprünge
  4. Schwangerschaft
  5. Einige Krankheiten
  6. Aktiver Sport (Bodybuilding).

Die Grundregel, die die Haut schön hält, ist feuchtigkeitsspendend und erhöht die Elastizität. Dies wird leicht mit Hilfe spezieller Werkzeuge und Verfahren erreicht.

Dehnungsstreifen befinden sich an Bauch, Hüfte, Taille und Brust. In der Pubertät können Dehnungsstreifen auf der Rückseite auftreten. Dieses Phänomen ist jedoch vor allem für junge Männer charakteristisch. Bei Sportlern bilden sich Dehnungsstreifen auch an Schultern und Unterarmen, wenn Sie unkontrolliert Hormone einnehmen und nach einer scharfen Muskelmasse streben.

Junge Dehnungsstreifen wirken einschüchternd: rote oder burgunderrissige Streifen, die die Haut pflügen. Strecken, die älter als sechs Monate sind, werden weiß, sie ragen über die Haut hinaus oder sehen umgekehrt aus wie Vertiefungen. Haut, die von Schlieren betroffen ist, wirkt abgestumpft. Narben bräunen nicht, weil sie keine Melanozyten enthalten.

Kaffee bezieht sich auf die Mittel, über die sie sagen: Alles Geniale ist extrem einfach. Was könnte einfacher und billiger sein als das Schlafen von Kaffeesatz? Mittlerweile ist es ein sehr effektives Instrument im Kampf gegen Schlieren. Rezepte Kaffee scheuert viel. Wir beschreiben das einfachste.

Morgens oder abends nach dem Baden Duschgel auf die Haut auftragen. Dies ist notwendig, um Körner von Kaffee aufzukleben. Dann feuchten Kaffeesatz auftragen und die Haut aktiv mit den Handflächen oder einer speziellen Massagebürste zum Duschen massieren. Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag.

Probieren Sie alternative Rezepte:

  • mit Weizenkeimöl, Olivenöl, Mandelöl oder einfach Sonnenblumenöl (1 Esslöffel pro Portion Peeling);
  • mit ätherischen Zitrusölen, Rosmarin (3-4 Tropfen pro Portion);
  • mit Traubenkernöl.

Für die Behandlung von Striae auf dem Papst benötigen Sie eine natürliche klumpige Mumie. Es ist berühmt für seine Altai-Eigenschaften. Ein Stück Mumie (etwa ein Viertel des Briketts) in etwas warmem Wasser auflösen.

Fügen Sie eine Tube Babycreme hinzu und verrühren Sie alles gut. Die Sahne im Kühlschrank aufbewahren. 1-2 mal täglich auftragen.

Mumiye riecht spezifisch, daher ist es zulässig, der Creme einige Tropfen ätherisches Öl zuzusetzen.

Ton ist ein kostbarer Schatz, der aus den Eingeweiden der Erde gewonnen wird. Die Substanz, die in kosmetischen Verfahren verwendet wird, ist sehr aktiv. Tragen Sie Ton in allen Farben und bei der Behandlung von Schlieren auf, um Cellulite zu entfernen.

Mischen Sie roten und weißen Ton (oder ersetzen Sie sie durch eine doppelte Portion Rosa) mit warmem Wasser. Die Mischung sollte plastisch, weich und klebrig werden. Fügen Sie zerstoßene Walnussblätter und Traubenkernöl der Masse hinzu. Tragen Sie die Maske auf die Haut auf und wickeln Sie sie mit Frischhaltefolie ein. Wärmen Sie sich mit einer Decke auf. Behalten Sie die Maske anderthalb Stunden. Dieses Verfahren gilt für kalte Umwicklungen.

Bevor Sie eine Umhüllung machen, duschen Sie heiß und reinigen Sie die Problembereiche sorgfältig.

Heilbäder von Striien am Gesäß

Bäder - ein effektiver und angenehmer Weg, um Striae loszuwerden. Traditionell werden Bäder mit anderen Verfahren kombiniert: Wickel, Masken, Massagen. Hier sind Rezepte für medizinische Ergänzungen.

  • Meersalz Sehr bequem, sofort einsatzbereit. Nach den Anweisungen oder 250 g pro Standardbad auftragen.
  • Ätherische Zitrusöle. Sie unterscheiden sich darin, dass sie das Nervensystem stärken und nicht vor dem Schlafengehen verwendet werden. Einige Tropfen Öl in einem Shampoo oder Duschgel auflösen und die Mischung in Wasser gießen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20 Minuten.
  • Ätherische Öle anderer Pflanzen. In der gleichen Weise wie Zitrusfrüchte auftragen: Patchouli, Ylang Ylang, Zeder, Minze, Eukalyptus. Die Behandlung dauert 3 Wochen.

Gemessen an den neuesten Modetrends im Plus-Size-Stil sind Rubens-Formen wieder beliebt. Oder vielleicht hat es nie aufgehört zu sein? Was auch immer es war und der Hauptvorteil einer Frau ist nicht Gewicht und Form, sondern schöne Haut.

P.S. Haben Sie „geheime“ Schönheitsrezepte? Wie haben Sie Striae beseitigt? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit. Es wäre großartig, wenn jemand Ihrem Rezept helfen könnte!

Weiße Dehnungsstreifen am Körper - vor allem bei Frauen ein verbreitetes Phänomen. Am häufigsten treten im Bereich des Unterleibs und der Brust Striae auf (so nennt man Medizin Dehnungsstreifen). Frische Dehnungsstreifen sind in der Regel rot oder violett. Im Laufe der Zeit beginnen sie jedoch, blasse und weiße Narben zu bilden, die für das Auge weniger wahrnehmbar werden.

Ihre Anwesenheit ist jedoch schmerzhaft für jede Frau, und daher suchen viele des schönen Geschlechts nach verschiedenen Möglichkeiten, um weiße Streifen am Körper zu beseitigen. Aber die verschiedenen Mythen, die dieses Problem umgeben, vermitteln ihnen kein reales Bild von dem, was passiert, und daher ist das Entfernen von Dehnungsstreifen lange Zeit verzögert und führt in der Regel zu keinen Ergebnissen.

Weiße Dehnungsstreifen an den Hüften und anderen Körperteilen versuchen sich mithilfe von Kleidung oder Make-up vor den umliegenden Ansichten zu verstecken.

Aber diese Herangehensweise passt nicht vielen, sondern weil sie dem strikten Krieg einen wirklichen Krieg erklären. Und es sind sehr inspirierende Unternehmen, die Kosmetikprodukte für den Körper freigeben.

Sie versorgen den Markt mit immer mehr Ölen, Cremes und Lotionen, die angeblich dazu beitragen, weiße Dehnungsstreifen zu beseitigen.

Die moderne Medizin steht auch nicht an einem Ort und bietet vielen Frauen den Einsatz der Lasertherapie. Im Gegensatz zu verschiedenen Kosmetika liefert es Ergebnisse, aber nicht immer. Viele vermissen einfach die Möglichkeit, Dehnungsstreifen am Körper zu entfernen, weil sie die Struktur der Haut und die wahre Herkunft der Narben auf der Haut nicht kennen.

Weiße Dehnungsstreifen werden nach einiger Zeit - 10-12 Monate. Sie sind ein Bindegewebe, das durch Mikrotrauma der Haut gebildet wird. Theoretisch erholen sie sich, wenn die Haut verletzt wird, ohne Spuren zu hinterlassen. Bindegewebe kann sich jedoch nicht in die Haut verwandeln. Und der Grund dafür sind hormonelle Störungen im Körper.

Ein Ungleichgewicht von Hormonen verursacht Veränderungen in der Produktion von Kollagen und Elastin, wodurch Narben an den Stellen der Hautheilung entstehen. Sie sind mit Kapillaren gesättigt, weshalb sie rot werden. Nach einiger Zeit beginnen diese Kapillaren jedoch abzusterben, weshalb die Dehnungsstreifen weiß werden.

Es wird angenommen, dass die weißen Dehnungsstreifen am Priester oder anderen Körperteilen heilen und verschwinden. In der Tat ist es nicht. Bindegewebe geht nirgendwohin.

Wenn sie auftauchte, ist es unmöglich, sie loszuwerden.

Das einzige, dem Sie wirklich zustimmen können, ist die Tatsache, dass die Dehnungsstreifen im Laufe der Zeit wirklich schwinden und an Volumen abnehmen, wodurch sie weniger wahrnehmbar werden. Sie können aber nicht verschwinden.

Es wird oft in verschiedenen Foren diskutiert: „Wie werden weiße Dehnungsstreifen entfernt?“ Und viele der Antworten meinen, dass nur die Lasertherapie bei dieser schwierigen Aufgabe hilft. Es ist jedoch zu beachten, dass der Wert der Hardware-Kosmetik stark übertrieben ist.

Die Gerätekosmetik ist nicht allmächtig und hat viele Kontraindikationen. Und, wie die Praxis zeigt, Fälle, in denen die Verwendung eines Lasers oder einer Mikrodermabrasion den Hautfehler nur verschlimmert. Daher ist die Hoffnung auf ein Wunder es nicht wert.

Wir haben bereits gesagt, dass weiße Dehnungsstreifen am Gesäß und anderen Körperteilen durch hormonelle Störungen im Körper verursacht werden. Daher besteht das Vertrauen vieler Menschen darin, dass sie mit großem Verlangen das Auftreten von Streuungen, Wahnvorstellungen, leicht verhindern können.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass keine Mittel dazu beitragen werden, diese weißen Streifen am Körper zu beseitigen. Es ist nur so, dass eine Lösung für dieses Problem unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des gesamten Organismus umfassend angegangen werden muss.

Die Hauptsache hier, rechtzeitig, um Maßnahmen zu ergreifen.

Es ist möglich, Dehnungsstreifen mit derselben Hardware-Kosmetik weniger sichtbar zu machen. Dies sollte jedoch sorgfältig durchgeführt werden, nachdem alle Risiken mit dem Arzt besprochen wurden.

Darüber hinaus sollten Sie ständig verschiedene Cremes und Körperlotionen verwenden, die die Hautelastizität erhöhen. In diesem Fall sind hausgemachte Peelings auch großartig.

Darüber hinaus tragen all diese Aktivitäten dazu bei, Dehnungsstreifen nicht nur unsichtbar zu machen, sondern auch deren weiteres Auftreten zu verhindern. Ein wichtiger Punkt in dieser Angelegenheit ist die Gewichtskontrolle und die rechtzeitige Behandlung von Krankheiten.

Wenn Sie an Erkrankungen des endokrinen Systems leiden, sollten Sie Ihre Gesundheit genauer überwachen, da diese Erkrankungen zu schweren hormonellen Störungen führen, die die Haut betreffen.

Denken Sie daran, dass weiße Dehnungsstreifen am Körper bereits abgestorbenes Bindegewebe sind, das sehr schwer zu entfernen ist. In der modernen Welt ist jedoch nichts unmöglich. In diesem Fall alleine zu handeln lohnt sich jedoch nicht. Die einzig richtige Lösung ist, einen Arzt zu kontaktieren. Nur er kann Ihnen wirklich helfen, Ihr Problem zu lösen.

Dehnungsstreifen (Striae), die auf dem Gesäß auftreten, wirken unattraktiv und bereiten ihren Besitzern daher eine Menge psychischer Beschwerden. Bevor Sie sich mit den effektivsten Methoden zur Beseitigung des Defekts vertraut machen, sollten Sie die Hauptgründe für seine Entstehung berücksichtigen. Schließlich bringt kein Verfahren oder Werkzeug den gewünschten Effekt, wenn nicht die Ursache für die Bildung von Dehnungsstreifen beseitigt wird.

In 90% der Fälle treten Striemen am Papst aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts auf. Wenn die übermäßige Produktion von Cortisol die Kollagensynthese stört, ist dies für die Elastizität und Integrität der Haut verantwortlich. Infolgedessen wird die Haut dünner, und in ihren inneren Schichten treten Mikrorisse auf. Bei der Regeneration werden Hohlräume mit Bindegewebe gefüllt und bilden Narben.

Es gibt viele Gründe für die Hypersekretion von Cortisol, aber die wichtigsten sind die folgenden Störungen im Körper:

  • endokrine Störungen;
  • Hypovitaminose;
  • Störung des Wasserhaushalts;
  • Elastanmangel;
  • Kurzwahl oder Gewichtsverlust.

Welche Arten von Dehnungsstreifen können auf dem Papst auftreten?

  1. Fadenförmig - flache Schlieren, die hauptsächlich an den Beinen, Armen und selten am Gesäß auftreten.
  2. Cicatricial - rosa und ziemlich tiefe geheilte Streifen, lokalisiert am Papst und am Bauch.
  3. Horizontal - treten aufgrund äußerer Ursachen auf: starke Belastung, Trauma, Übergewicht usw. In der Regel haben sie eine bläuliche Tönung und erscheinen an den Beinen, insbesondere an der Innenseite der Oberschenkel und am Gesäß.
  4. Vertikal - werden vor dem Hintergrund endokriner Störungen und Störungen des Stoffwechselprozesses in allen Problembereichen gebildet: an der Unterseite, den Beinen, den Armen, der Brust und dem Bauch.

Dehnungsstreifen können nur dann vollständig entfernt werden, wenn sie frisch genug sind. Je älter der kosmetische Defekt ist, desto schwieriger ist es, ihn zu beseitigen.

Verwenden Sie die folgenden Methoden, um zikatrische Formationen zu beseitigen oder zumindest unauffälliger zu machen.

  • Gerätetherapie. Mit Hilfe spezieller Vorrichtungen kann das Bindegewebe, das die Dehnung ausmacht, aufgeweicht werden. In den meisten Fällen führt dies zu deren vollständiger oder teilweiser Resorption.
  • Salonprozeduren. Wraps, spezielle Bäder und Peelings helfen, kleinere Dehnungsstreifen am Papst und anderen Körperteilen zu entfernen. Sie bekämpfen jedoch nicht alte Narben.
  • Kosmetik. Masken, Gele und Cremes mit einem hohen Gehalt an Kollagen und Vitaminen erhöhen die Elastizität der Haut, wodurch Dehnungsstreifen gemindert werden.

Bevor Sie mit der Beseitigung des Fehlers fortfahren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Dies gilt insbesondere für die Eigennutzung spezieller Kosmetika zu Hause. Einige Cremes und Gele können eine allergische Reaktion oder sogar größere Störungen des Zellstoffwechsels hervorrufen, was die Situation nur verschlimmert.

Um Abstriche am Gesäß zu beseitigen, greifen die Profis auf folgende Methoden zurück.

  • Wraps Noch frische Dehnungsstreifen können mit Algenpackungen leicht entfernt werden. Therapeutische Mischungen aus Algen enthalten eine große Menge an Vitaminen, Makro- und Mikroelementen, die Stoffwechselprozesse normalisieren und Narben mildern.
  • Chemisches Peeling. Bei der Tiefenreinigung der Dermis werden Problemzonen am Priester mit Säuren behandelt. Dadurch kommt es zu einer Erweichung des Bindegewebes, was dazu beiträgt, Dehnungsstreifen zu reduzieren.
  • Laser-Peeling Mit Hilfe einer Lasermaschine können auch veraltete Glutealstreifen entfernt werden. Dieses Verfahren ist sehr schmerzhaft und wird daher in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Wenn Sie möchten, können Sie versuchen, den verhassten Defekt selbst zu entfernen. Kaufen Sie dazu einfach eine gute Creme, die den Tonus und die Elastizität der Haut am Gesäß verbessern kann.

Wirksame Mittel zur Bekämpfung des Problems sind:

  • Clarins Stretch Mark Control. Die Creme stärkt die Kollagenfasern, erhöht die Elastizität der Epidermis und die Resorption von blauen und rosa Dehnungsstreifen.
  • Biotherm's Body Biovergetures. Die Creme ist ein echter Cocktail aus nützlichen Komponenten, die die Regeneration des Gewebes und das Aufweichen der Narben beschleunigen.
  • „Straffende Anti-Stretch-Gel-Creme“ von Decleor. Creme-Gel enthält Extrakte aus Meeresalgen, ätherischen Ölen und Vitaminen, so dass Sie nicht nur die frischen Streifen entfernen, sondern auch das Entstehen neuer verhindern können.

Um zu verhindern, dass sich beim Priester neue Striemen bilden, können Sie den Empfehlungen folgen:

  1. genug Vitamine zu sich nehmen, insbesondere E, A und B;
  2. Normalisieren Sie den Wasserhaushalt des Körpers, indem Sie mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag verbrauchen.
  3. wöchentliche Ausflüge zum Pool oder Bad machen;
  4. Massieren Sie das Gesäß regelmäßig, um den Blutkreislauf im Problembereich zu normalisieren.

Und denk dran! Die selbständige Beseitigung von Dehnungsstreifen kann nur dann wirksam und sicher sein, wenn frische, flache Dehnungsstreifen gebildet werden. Alte Narben am Priester sind besser zu reinigen unter Anleitung von Spezialisten im Salon oder in der Klinik. Passen Sie auf sich auf und seien Sie schön!

http://nogi-help.ru/kak-izbavit-sya-ot-belyh-rastyazhek-na-bedrah/
Weitere Artikel Über Allergene