Asthma und Allergien: Hauptseite

Die Vorhersage, welche Kinder an gefährlichen Nahrungsmittelallergien und Asthma leiden, ist seit Jahrzehnten ein Ziel für viele Ärzte.

Es gibt jedoch häufig keinen Hinweis darauf, dass das Kind gefährdet ist, bis es in den Bienenstock geht oder einen Asthmaanfall beginnt.

Die neue Studie ergab jedoch Anzeichen dafür, dass Allergien und Asthma am ersten Geburtstag eines Kindes vorhergesagt werden können.

Eine kürzlich in der Fachzeitschrift Allergy and Clinical Immunology veröffentlichte Studie zeigte, dass Kinder, die im Alter von 1 Jahr Ekzeme und Allergenempfindlichkeit hatten, Asthma und Nahrungsmittelallergien im Alter von 3 Jahren häufiger als Kinder, die nicht gaben positives Ergebnis für diese Bedingungen.

Die Ergebnisse der Studie können die Art und Weise beeinflussen, wie Kinderärzte und Allergologen Kinder mit einem hohen Risiko für die Entwicklung dieser Erkrankungen behandeln.

Kanadische Forscher haben mehr als 2.300 Kinder seit ihrer Geburt bis zu ihrem dritten Geburtstag beobachtet, um herauszufinden, ob sie klare Muster bei der Entwicklung von Nahrungsmittelallergien und Asthma finden können.

Die Studie wurde von Forschern veröffentlicht, die an einer laufenden Studie zu CHILDREN in Kanada arbeiteten.

Diese Forscher verfolgen mehr als 3.500 Kinder von Geburt an, um zu verstehen, wie sich die Exposition im Säuglingsalter und im frühen Kindesalter auf die langfristige Gesundheit auswirkt.

Was ist die verbindung

Ärzte nennen die Progression von atopischer Dermatitis oder Ekzem über Asthma und Allergien bis zum "atopischen Marsch". "

Während Nahrungsmittelallergien, Asthma und Ekzeme anfangs scheinbar nicht miteinander verwandt scheinen, werden sie alle durch Störungen des Immunsystems verursacht.

Infolgedessen haben Experten versucht, die Beziehung zwischen ihnen zu entschlüsseln.

"Im Laufe der Jahre hatte die klinische Gemeinschaft Schwierigkeiten, den atopischen Marsch zu erklären", sagte Dr. Malcolm Sears, Gründer der CHILD-Studie und Professor für Medizin an der McMaster University in Ontario, in einer Erklärung.

Forscher haben einen wichtigen Unterschied für Babys mit Ekzemen entdeckt.

Obwohl diese Kinder während ihrer Reife lange Zeit als gefährdeteres Risiko für Allergien und Asthma betrachtet wurden, gab es keinen eindeutigen Hinweis darauf, dass sie ein höheres Risiko hatten, solange sie auch keine Sensibilisierung für das Allergen hatten.

"Diese Ergebnisse helfen uns, die interaktiven Wirkungen von AD [atopische Dermatitis] und die frühe allergische Sensibilisierung auf das Risiko von Asthma und Nahrungsmittelallergien zu verstehen und zeigen, dass sie in Kombination ein signifikantes Risiko für zukünftige allergische Erkrankungen darstellen", sagte Sears in einer Erklärung.

Folgen

Zu wissen, wer ein Risiko für Nahrungsmittelallergien oder Asthma hat, kann für die Aufrechterhaltung eines gesunden Babys entscheidend sein.

Es wird geschätzt, dass ungefähr 15 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten an Nahrungsmittelallergien leiden und jedes Jahr aufgrund dieser allergischen Reaktionen 150 bis 200 Todesfälle verursachen, so die Centers for Disease Control und Prevention (CDC).

Asthma betrifft mehr als 8 Prozent der Kinder und verursacht laut CDC jährlich 3 615 Todesfälle bei Kindern und Erwachsenen.

Dr. Christie Ross, klinischer Leiter der Pädiatrischen Pulmologie an den Universitätskliniken des Rainbow Babies und Kinderkrankenhauses in Ohio, sagte, dass diese Studie Pädiater dabei helfen kann, Menschen besser zu identifizieren, die ein hohes Risiko für die Entwicklung gefährlicher Nahrungsmittelallergien haben.

"Sobald sie diese erste Episode erhalten hatten, wussten sie, dass das Kind an atopischer Dermatitis leidet und bekannt dafür ist, dass es auf Allergene anspricht", sagte sie gegenüber Healthline. "Ich denke, dass wir mit größerer Wahrscheinlichkeit sicherstellen, dass die Eltern dies tun." Medikamente zu Hause fortlaufend. "

Sie wies darauf hin, dass bei vielen Kindern ein lähmendes Ereignis auftreten kann, dass jedoch nur eine geringe Anzahl an ausgewachsenem Asthma weiter wächst.

Nur einige Kinder, die auf Allergien „sensibilisiert“ sind, haben gefährliche Nahrungsmittelallergien.

Die Ärzte bemühten sich, herauszufinden, welche Kinder gefährdet waren und wer einfach eine sofortige Reaktion hatte, die auf zukünftige Probleme nicht hinwies.

Ross sagte, diese Studie hilft, einige der Risiken zu klären.

"Das Bemerkenswerte an dieser Studie ist, dass es sich in erster Linie um eine recht umfangreiche Studie handelt, die in Kanada von mehreren Zentren durchgeführt wurde. Es handelt sich um eine prospektive Studie, daher wurden Kinder bereits kurz nach der Geburt registriert", sagte sie.

Sie betont jedoch, dass diese Studie nach wie vor Einschränkungen unterliegt und mehr Forschung erforderlich ist.

Ross gab an, dass Afroamerikaner höhere Asthma-Raten aufweisen als andere demographische Gruppen, aber in dieser Studie waren sie nicht hoch vertreten.

„Eine andere Sache ist, bei dieser Studie etwas vorsichtig zu sein. Die Demografie der Kinder in der Studie unterscheidet sich von der, die wir in US-amerikanischen Städten sehen “, sagte sie.

Ross sagte auch, dass die Forscher im Alter von Kindern zusätzliche Tests durchführen müssen, da sie an besseren Tests für Asthma teilnehmen können.

http://ru.lifehealthdoctor.com/signs-of-asthma-and-food-allergies-may-be-evident-by-age-1-31400

Bronchialasthma

Das Risiko, an Asthma zu erkranken

Frauen mit einem Taillenumfang von mehr als 88 cm sind unabhängig von Gewicht und Konstitution einem Asthma-Risiko ausgesetzt.

Wissenschaftler des Cancer Center in Berkeley (USA) haben Daten von 88.000 Frauen analysiert.

Die Ergebnisse zeigten, dass übergewichtige Frauen 40% häufiger an Asthma erkranken. Darüber hinaus ist es bei übergewichtigen Frauen doppelt so häufig wie bei normalgewichtigen Frauen und bei übergewichtigen Frauen dreimal so oft. Zu seiner Überraschung installierten die Ärzte.

Behandlung von Asthma bronchiale

Bronchialasthma ist eine häufige allergische Erkrankung. Diese Krankheit kann in jedem Alter auftreten, vor allem aber bei vielen Patienten, bei denen die Krankheit vor dem Alter von 12 Jahren aufgetreten ist. Am häufigsten tritt die Krankheit im Herbst und Winter auf und seltener - im Sommer.

Die traditionelle chinesische Medizin glaubt, dass der Frühling und Sommer „Yang nähren“ und Herbst und Winter - Yin. Daher sollten Wintererkrankungen im Sommer behandelt werden. Die Sommer-Herbst-Periode ist ein entscheidender Moment für die Prävention dieser Krankheit.

I. Ursachen des Auftretens

Bronchialasthma-Angriff

Plötzliche Anfälle von Atemnot, Müdigkeit, ein Leben mit Vorsicht und einem Inhalator in der Tasche - all das ist für Menschen mit Asthma bekannt.

Die Krankheit ist heimtückisch und unvorhersehbar. Selbst die Gründe dafür wissen weder die Ärzte noch die Wissenschaftler über sie und argumentieren bisher nicht darüber.

Einige glauben, dass die Natur von Asthma mit einer Pilzinfektion zusammenhängt, andere - dass es sich um ein genetisches Versagen der Immunität handelt. Aus irgendeinem Grund fängt der Körper an, die Zellen seiner eigenen Bronchien als Fremde wahrzunehmen, und es gibt Kräfte, um mit ihnen zu kämpfen.

Dann einfach nicht behandelt.

Asthma-Babys

Die Studie ergab, dass Muttermilch Babys vor allergischen Reaktionen wie Asthma schützen kann.

Weibliche Ratten, die Allergenen ausgesetzt sind, können sie durch Milch direkt auf ihre Nachkommen übertragen, berichteten französische Forscher der Publikation Nature Medicine.

Nach Ansicht von Experten ist der Zusammenhang zwischen Stillen und der Verringerung des Asthmarisikos bei Kindern noch nicht genau belegt.

Asthmaanfälle treten als Folge einer Immunreaktion auf.

Yoga-Asthma

Bronchialasthma ist eine sehr häufige Erkrankung. Es leidet etwa 1% der Bevölkerung. Das Auftreten von Asthma bei Familienmitgliedern, wiederkehrende Infektionskrankheiten und emotionale Störungen können zur Entstehung von Asthma beitragen.

Es wird vermutet, dass Allergien eine entscheidende Rolle spielen. Es kann allergisch gegen Pollen von Gras, Sträuchern oder Bäumen, verschiedenen Pilzen, Hausstaub und vielen anderen Dingen sein. Unter dem Einfluss von Allergenen tritt beim Patienten ein Bronchialspasmus auf, der das Atmen erschwert.

Ursachen von Asthma

Es stellt sich heraus, dass junge Kinder, die regelmäßig Nahrungsmittel mit Milchfetten essen, weniger an Asthma leiden. Eine große Anzahl von Gemüse und Säften in der Ernährung reduziert auch die Häufigkeit von Asthma, jedoch in geringerem Maße.

Was ist das Wesentliche an Asthma bronchiale und wie manifestiert es sich?

Bronchialasthma ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Atemwege. Diese Entzündung verursacht eine erhöhte bronchiale Reaktion. Wenn die Atemwege verschiedenen Risikofaktoren ausgesetzt sind, verengen sich die Bronchien.

Antibiotika verursachen Asthma

Der weitverbreitete aktive Einsatz von antibakteriellen Medikamenten kann einer der Hauptgründe für die Tendenz sein, in einigen Ländern das Auftreten von Bronchialasthma zu verstärken. Dies wurde von Wissenschaftlern der University of Michigan berichtet.

Wie ihre Forschung zeigt, haben moderne Antibiotika (insbesondere solche, die ohne ärztliches Rezept in einer Apotheke gekauft werden können) die Fähigkeit, nicht nur pathogene, sondern auch die sogenannte natürliche Lungenmikroflora zu unterdrücken. Als Ergebnis c.

Elektromagnetische Strahlung kann Asthma auslösen

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft starken elektromagnetischen Feldern ausgesetzt waren, werden meistens Asthmatiker.

Heute leiden etwa 13% der Amerikaner unter 18 Jahren an Asthma bronchiale. Die Krankheit betrifft häufiger Frauen und Jungen als Männer und Mädchen. 2009 litt jedes zehnte Kind (10%), jeder neunte (11%) schwarze Erwachsene und jedes sechste (17%) schwarze nicht-hispanische Kind in den Vereinigten Staaten an dieser chronischen Atemwegserkrankung. Das größte Wachstum.

Ursachen von Asthma

Eine internationale Gruppe von Forschern aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich und Deutschland konnte ein Gen identifizieren, das mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Bronchialasthma bei Kindern verbunden ist.

Das Gen mit dem Namen ORMDL3, das sich auf dem 17. Chromosom befindet, wurde von Forschern der University of Michigan in einer Studie der Genotypen von 2.237 Kindern identifiziert, von denen 994 an Asthma litten.

Laut Wissenschaftlern ist das Vorhandensein einer bestimmten Version dieses Gens mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung der Krankheit um 60-70% verbunden. In weißen Zellen.

Asthma-Risiko

Wissenschaftler des Finnischen Instituts für Arbeitsmedizin (Finnisches Institut für Arbeitsmedizin) fanden heraus, dass Raucher ein um 33% höheres Asthmarisiko haben als Nichtraucher.

Die Studie, an der 1 444 Personen beteiligt waren, dauerte 30 Monate und kann als einer der schwerwiegendsten Beweise für die Beziehung zwischen Rauchen und Asthma angesehen werden.

Vor Beginn der Studie zeigten 521 rauchende Teilnehmer Anzeichen von Asthma, 923 Personen hatten keine Anzeichen.

http://www.sunhome.ru/journal/bronhialnaya-astma

Zeitschrift für Asthma und Allergien 2014

Werbetreibende

Für die Behandlung von Allergien setzen unsere Leser Alergyx erfolgreich ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr...

Kurz zum Projekt

  • Das Projekt AllergoLife.ru ist eine Fachzeitschrift über Symptome und moderne Methoden zur Behandlung von Allergien und verwandten Krankheiten.
  • Alle auf der Website veröffentlichten Artikel sind original und von medizinischen Experten verfasst.
  • Besuch von 170 Tausend Besuchern pro Monat, die 230 Tausend Seiten durchsehen.
  • 21% der Besucher aus Moskau und der Region Moskau. Das Durchschnittsalter der Besucher beträgt 25-35 Jahre, davon 2/3 Frauen und 1/3 Männer. Besucher sind hauptsächlich Menschen, die an Allergien leiden, oder Eltern von Kindern mit Allergien.

Optionen für die Anzeigenplatzierung (für Informationen klicken)

  • Neu! Platzierung eines Werbeartikels (5000 Rubel)
  • Banner im Text des Artikels unter der Überschrift
  • Sidebar-Banner (rechts neben dem Artikel)
  • Branding-Site

Platzierung eines Werbeartikels über ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt

  • Wir studieren Ihr Produkt, Ihre Website oder Ihr Unternehmen, und unsere Autoren schreiben einen interessanten, nützlichen Leser und einen ermutigenden Artikel über Sie.
  • In dem Artikel geben wir die erforderlichen Schlüsselwörter und 1-2 Links zu den angegebenen Seiten Ihrer Site organisch ein.
  • Unser Content Manager wählt für Ihren Artikel schöne Fotos aus und veröffentlicht sie auf der Website. Der Artikel wird auch auf der Hauptseite der Ressource angekündigt.
  • Der Artikel wird in einem der Hauptabschnitte veröffentlicht, die in die Struktur der internen Verlinkung der Website integriert sind, und wird sehr schnell von allen Suchmaschinen indiziert. Der Artikel wird ständig auf der Website veröffentlicht.

Das Schreiben und Platzieren eines Werbeartikels kostet 5.000 Rubel.

Banner im Text des Artikels unter der Überschrift

Das Banner ist Pass-Through, dh es wird auf allen Seiten der Website angezeigt, die Artikel enthalten. Es befindet sich im oberen Bildschirm, d. H. 100% der Besucher sind sichtbar.

Größen 468x60, 336x280, 250x250 sowie verschiedene Sonderoptionen.

Sidebar-Banner (rechts neben dem Artikel)

Das größte Banner auf der Website zieht die Aufmerksamkeit des Besuchers leicht an und begleitet ihn dank seiner Höhe während des gesamten Lesens des Artikels. Das Banner ist auch pass-through und anklickbar, es ist einfach unmöglich, es nicht zu bemerken.

Siehe das Beispiel im Bild:

Branding-Site

Alle Seiten der Website werden entsprechend dem Unternehmensstil des beworbenen Produkts geändert. Eines der modernsten und attraktivsten Werbeformate: maximale Reichweite der Zielgruppe, ein starker Bildeffekt.

Beispiel für ein Branding (zum Vergrößern anklicken):

Die Kosten für das Platzieren von Bannern

Die Kosten für die Unterbringung sind in Rubeln angegeben und unterliegen nicht der Mehrwertsteuer.

Es ist möglich, einen Vertrag über Werbung und Zahlung an das Konto abzuschließen.

Die Mindestdauer für die Platzierung eines Banners beträgt eine Woche.

Ermäßigungen

Bei Zahlung für 6 Monate - 10% Rabatt

Bei Zahlung für 12 Monate - 20% Rabatt

Banner machen

Wir können ein Banner nach Ihren Wünschen gestalten.

  • Was tun, wenn Sie allergisch gegen Pollen (Pollinose) sind?
  • Welcher Arzt behandelt Psoriasis?
  • Verursacht Psoriasis eine Behinderung?
  • Allergie gegen Meerschweinchen: Symptome und Behandlung
  • Was ist Atopie?
  • Allergie325
    • Allergische Stomatitis1
    • Anaphylaktischer Schock5
    • Urtikaria24
    • Quinckes Ödem2
    • Pollinose13
  • Asthma39
  • Dermatitis245
    • Atopische Dermatitis25
    • Neurodermit20
    • Psoriasis63
    • Seborrhoische Dermatitis 15
    • Lyell1-Syndrom
    • Toxidermia2
    • Ekzem68
  • Allgemeine Symptome33
    • Laufende Nase33
http://dieta.lechenie-allergiya.ru/simptomyi/zhurnal-astma-i-allergiya-2014 /

Übersicht der größten Unternehmen Moskaus

Jeder Einwohner oder Ausländer von Moskau weiß wahrscheinlich, dass Moskau neben New York und London eine der größten Städte der Welt ist, aber nicht jeder kann ein genaues Datum für die Gründung einer Stadt oder eines Gebiets angeben, da die Größe der Stadt jedes Jahr größer wird.

Und die Frage der Erweiterung der Moskauer Grenzen hat die Regierung der Hauptstadt in den letzten Jahren beunruhigt. Was genau Moskau produziert, kann vielleicht von seinen Einwohnern oder sogar von denjenigen, die in Moskauer Fabriken und Mühlen arbeiten, angerufen werden, was in der Hauptstadt, wie sich herausstellte, nicht so wenig ist.

Bevölkerungszahl - 11,629 Millionen Einwohner (laut Rosstat-Daten zum 1. Januar 2012)
Die Fläche von Moskau beträgt 1091 Quadratkilometer, und dies ist wahrscheinlich nicht die endgültige Zahl.
Moskau wurde 1147 gegründet.
Gebietsaufteilung - 10 Verwaltungsbezirke.
Das Budget für 2012 beträgt mehr als 50 Milliarden Dollar.
Die größte Einwohnerzahl und Fläche - Ost oder HLW.

Die Grundlage des Moskauer Budgets bilden Steuern, die von hier registrierten Großunternehmen an das Stadtbudget gezahlt werden. Mehr als die Hälfte aller russischen Banken ist in Moskau registriert. Der Hauptsitz vieler Handelsunternehmen befindet sich in Moskau, und die Lieferung von Ausrüstung und Gütern erfolgt von der Hauptstadt in andere Regionen des Landes. Dies ist nicht nur auf die Transportlieferung vom Zentrum in die anderen Regionen zurückzuführen, sondern auch historisch - seit ihrer Gründung war die Stadt in erster Linie ein Handels- und Handelszentrum des Staates. Diese Tatsache ist nach wie vor gültig, wodurch das Kapital in Bezug auf den Lebensstandard und die Höhe der Löhne im Land führend bleibt.

Was wird in Moskau produziert und verkauft?

In Moskau sind mehr als 20 große Einzelhandelsketten von Supermärkten vertreten. Der gebräuchlichste und vielleicht jedem Einwohner der Hauptstadt bekannte ist der Siebte Kontinent mit mehr als 100 Supermärkten. Es gibt auch regionale Netzwerke wie Citistor, Auchan, Metro Cash und Carry, Okay. Lebensmittel-Supermärkte dieser Einzelhandelsketten sind in anderen großen und mittleren Städten Russlands zu finden.

Neben dem Finanz- und Handelssektor spielen Fabriken eine wichtige Rolle in Wirtschaft und Stadtleben. Die Ansicht, dass Moskau eine Stadt der Geschäftsleute und Verkäufer ist, ist falsch. Hier gibt es große Fabriken und Unternehmen, aber die Produktionsstätten befinden sich in der Regel außerhalb der Moskauer Ringstraße.

Fabriken und Industrieunternehmen in Moskau sind nicht so wichtig für die Zahlung von Steuern an das Budget als für die Bereitstellung von Arbeitsplätzen für eine große Anzahl von Bewohnern der Hauptstadt. In den Moskauer Fabriken arbeitet kein kleiner Teil der Bevölkerung der Stadt.

Die ersten Anlagen in Moskau wurden im frühen 16. Jahrhundert gebaut. Dies waren Anlagen zur Herstellung von Papier, Glas, Lebensmitteln. Die Lebensmittelindustrie nimmt in der Wirtschaft der Stadt eine wichtige Rolle ein. Die Produkte der Brauerei Ostankino, der Kristallbrennerei, sind nicht nur in Moskau, sondern im ganzen Land bekannt. Zu den großen Unternehmen der Moskauer Lebensmittelindustrie zählen die Bäckerei Cheryomushki, die Fleischverarbeitungsanlage Ostankino sowie Öl- und Fettfabriken.

Berühmte Moskauer Pflanzen

MIG-Militärflugzeuge, die nicht nur in Russland, sondern auch im Ausland bekannt sind, werden im Moskauer Werk der MIG Russian Aircraft Manufacturing Corporation hergestellt. Obwohl MIG-Kämpfer in Luftfahrtmuseen zu sehen sind, werden sie nicht nur in Russland aktiv produziert und für militärische Zwecke eingesetzt.
Im Hubschrauberwerk Moskau werden Hubschrauber für Transport, Militär und Zivilflugzeuge montiert. Meile

Hier befindet sich eines der größten Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie in Russland - Tushinsky Machine Building Building, das auch Busse, Oberleitungsbusse und Straßenbahnen produziert.

Bekannte Passagierflugzeuge Sukhoi SuperJet, die vor kurzem für russische Marken in der Luftfahrtindustrie bekannt geworden sind, werden von der Moskauer Holdinggesellschaft Sukhoi produziert, die 2013 mit dem Nowosibirsk-Werk Chkalov fusionierte.

Im Automobilbauwerk Likhachev werden seit 1916 berühmte ZIL-Lastwagen hergestellt. Bis zu 10.000 verschiedene ZIL-Fahrzeuge werden jährlich produziert.

http://moscowgid.net/%D0%BE%D1%80% D0% B3% D0% B0% D0% BD% D0% B8% D0% B7% D0% B0% D1% 86% D0% B8% D0 % B8_% D0% 9C% D0% BE% D1% 81% D0% BA% D0% B2% D1% 8B /% D0% B6% D1% 83% D1% 80% D0% BD% D0% B0% D0% BB_% D0% 90% D1% 81% D1% 82% D0% BC% D0% B0_% D0% B8_% D0% 90% D0% BB% D0% BB% D0% B5% D1% 80% D0% B3% D0% B8% D1% 8F

Zeitschrift "Asthma und Allergien" - № 2 - 2012

Das Magazin konzentriert sich vor allem darauf, Praktiker und paramedizinisches Personal bei der Schulung von Menschen mit Asthma und anderen allergischen Erkrankungen sowie bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen und anderen Atemwegserkrankungen zu unterstützen. Leider ist der Arzt bei weitem nicht in der Lage, dem Patienten alle Details und Feinheiten der Mechanismen der Entstehung und Behandlung von Asthma und Allergien klar zu vermitteln. Die offizielle Zeitschrift der Russian Respiratory Society.

Es gibt eine höhere medizinische, pharmazeutische, gesundheitliche und hygienische oder dergleichen. Bildung? Registrieren und lesen Sie alle Materialien kostenlos und ohne Einschränkungen!

http://vrachirf.ru/company-announce-single/1216
Weitere Artikel Über Allergene