Allergie gegen Mascara: Ursachen, Symptome und Behandlung (mit Foto)

In jedem Alter kann es zu Problemen wie Allergien gegen verschiedene kosmetische Produkte für die Augen kommen. In letzter Zeit ist es vor allem wegen des hohen Preises schwierig, qualitativ hochwertige Mascara zu finden. Daher kaufen die meisten Frauen ein billiges und letztlich schlechtes Produkt.

Die Zusammensetzung einer solchen Mascara enthält eine Vielzahl von Chemikalien, die eine allergische Reaktion verursachen können. Der Grund für sein Auftreten kann sowohl die Unfairness von Herstellern, die minderwertige Produkte herstellen, als auch eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen eines Kosmetikprodukts sein.

Die Hauptkomponenten, die Teil der Karkasse sind

Heutzutage wird die Mascara in einer Vielzahl von Farben hergestellt, sie kann sich auch in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Es gibt wasserdichte und gewöhnliche Mascara. Die Zusammensetzung des ersten enthält die Komponenten, in denen Wasser abgestoßen wurde. In der Regel handelt es sich um Wachs tierischen, pflanzlichen und auch mineralischen Ursprungs. Es enthält auch flüchtige Lösungsmittel, Pigmente und Polymere. Um solche Mascara zu entfernen, benötigen Sie eine spezielle Flüssigkeit, um Make-up zu entfernen.

Übliche Mascara umfasst Wasser, Tier-, Mineral- und Pflanzenwachse, verdickende Polymere, Pigmente und Konservierungsmittel. Jeder Kontakt mit Wasserwimpern wie Mascara wird fließen. Der Vorteil liegt nur in der einfachen Entfernung.

Die Öle, aus denen sich das Kosmetikprodukt zusammensetzt, sind Sesam, Mineral, Terpentin, Lanolin, Eukalyptus und Leinsamenöl. Diese Substanzen tragen zu einem stärkeren Glanz der Wimpern bei.

Mascara mit verlängernder Wirkung kann Viskose oder Nylon enthalten. Härter wie Methylcellulose oder Ceresin verleihen den Wimpern Volumen. Einige Produkttypen können Alkohol enthalten. Wachs lässt die Wimperntusche schneller auf den Wimpern trocknen, und Pigmente verleihen der Farbe Glanz.

Was sind die Bestandteile der Mascara-Allergie?

Die Hauptursachen für Allergien sind:

  1. In seiner Zusammensetzung enthaltene Stoffe. Meistens manifestieren sich Allergien aufgrund von Konservierungsmitteln und schweren Farbstoffen, die sich in der Karkasse befinden. Eine allergische Reaktion entwickelt sich ziemlich schnell mit einer großen Menge und schlechter Qualität der verwendeten Chemikalien.
  2. Das Vorhandensein von Aromen. Der starke Geruch von Karkassen weist auf das Vorhandensein von gesundheitsschädlichen chemischen Zusätzen hin. Hochwertige Kosmetika enthalten solche Substanzen selten.
  3. Die Anwesenheit von tierischen Fetten. Diese Schlachtkörper sollten verworfen werden. Es ist besser, sie durch ein Produkt zu ersetzen, das Gemüse, Bienen und Mineralwachs enthält.
  4. Die Anwesenheit von Pigmenten (Farbstoffen). Ihre Anwesenheit führt zu einer Reizung der Haut um die Augen.
  5. Verfallsdatum. Wenn Sie Mascara verwenden, sollten Sie immer das Ablaufdatum überwachen. Das Produkt kann ab dem Datum des Öffnens der Verpackung nur vier Monate gelagert werden.

Wasserfeste Mascara verursacht die größte allergische Reaktion. Seine Verwendung ist nur in Fällen wünschenswert, in denen es notwendig ist.

Symptome

Es gibt eine Reihe von Symptomen, die auf das Auftreten von Allergien hinweisen. Sie können unmittelbar nach dem Auftragen des Schlachtkörpers und nach einigen Stunden erscheinen:

  • Starker Juckreiz
  • Rötung Zuerst erscheint es auf dem oberen Augenlid, dann erscheint es auf dem unteren Augenlid.
  • Ein Ausschlag kann auftreten.
  • Das Ödem nimmt zu. Es gilt für beide Jahrhunderte, dann oft um die Augen.
  • Es gibt Tränen und Schmerzen in den Augen.
  • Erröten Sie weiße Augen.
  • Vielleicht das Auftreten von Erkältung und Niesen.

Normalerweise hört die Manifestation der Symptome auf, nachdem das Make-up entfernt wurde.

Diagnose, wie und wie zu behandeln

Nicht alle Frauen verstehen, aus welchem ​​Grund und aus welchem ​​kosmetischen Mittel sie allergisch wurden. Um den Grund für sein Erscheinen zu verstehen, muss man sich einer Diagnose unterziehen. In diesem Fall hilft der Arzt - ein Allergologe. Er wird eine individuelle Behandlung vorschreiben, nachdem er die zur Identifizierung des Erregers erforderlichen Tests durchgeführt hat.

Die medikamentöse Behandlung beginnt nach Abschluss der Studie. Sie sollten auch das Infektionsrisiko beseitigen. Der erste Schritt ist, auf die Verwendung von Mascara zu verzichten und die Behandlung durch einen Arzt zu beginnen. In der Regel wird der Juckreiz unmittelbar nach der ersten Einnahme von Antiallergika in Pillenform reduziert. Augentropfen werden auch verwendet, um Juckreiz und Rötung zu beseitigen.

Bei einer Allergie in fortgeschrittener Form wird ein voller Kurs entzündungshemmender Medikamente verordnet. In diesem Fall werden Steroid- und Nicht-Steroid-Medikamente in den Tropfen verwendet.

Es gibt beliebte Rezepte, um die unangenehmen Symptome von Intoleranz zu beseitigen, zum Beispiel Tee-Kompresse. Wirksam auch rohe Kartoffeln. Es sollte in Kreise geschnitten und auf seine Augen gelegt werden.

Präventionsmaßnahmen und Auswahlregeln für Schlachtkörper

Mascara muss ordnungsgemäß verwendet und aufbewahrt werden. Die Hersteller geben auf dem Etikett die Haltbarkeit von ein bis zwei Jahren an. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Tatsache nur für geschlossene Verpackungen gilt. Nachdem die Mascara verwendet wurde, verkürzt sich die Haltbarkeitsdauer auf vier Monate. Einige Firmen - Hersteller empfehlen, ein Kosmetikprodukt nicht länger als zwei Monate zu verwenden.

Um eine allergische Reaktion zu vermeiden, sollte man hypoallergene Mascara verwenden, einem Produkt mit einer natürlichen Zusammensetzung den Vorzug geben und vor dem Zubettgehen immer Make-up entfernen. Andernfalls fällt die Mascara ab und gelangt in die Augen. Eine allergische Reaktion kann auftreten.

http://allergiyas.ru/allergiya-na-tush-dlya-resnic-prichiny-simptomy-i-lechenie-s-foto/

Ursachen der Mascara-Allergie: Symptome und Behandlung, hilfreiche Ratschläge von Allergologen

Heute verzichtet eine Frau selten auf Mascara. Es macht jeden Ausdruck ausdrucksvoll, betont die Tiefe der Augen. Dieses Kosmetikprodukt besteht aus vielen Chemikalien. Daher verursacht es oft eine allergische Reaktion.

Die Reizung des Schlachtkörpers kann sich durch verschiedene Symptome äußern. Nicht nur die Augenlider, sondern auch die Schleimhaut des Auges können betroffen sein. Die Mascara-Allergie wirkt sich nicht nur negativ auf das Erscheinungsbild aus, sondern birgt auch die Gefahr für das Sehen. Daher ist es bei den ersten Anzeichen einer Allergie erforderlich, alle Überreste des Schlachtkörpers sofort abzuwaschen und einen Arzt zu konsultieren.

Ursachen

Eine allergische Reaktion auf Mascara kann durch mehrere Faktoren ausgelöst werden:

  • Schlechte Zusammensetzung - skrupellose Hersteller verwenden bei der Herstellung billiger Inhaltsstoffe, die giftige Substanzen enthalten können, die für die Augen gefährlich sind.
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen der Karkasse. Nicht alle Mascara können Allergien auslösen. Wenn es keine Allergene enthält, kann das Mittel sicher sein.
  • Ablaufdatum abgelaufen Die Bestandteile eines Kosmetikprodukts verändern ihre molekulare Zusammensetzung und zersetzen sich, was zu starken Augenreizungen führt. Nach dem Öffnen der Verpackung kann Mascara nicht länger als 2 Monate verwendet werden.

Provokateure einer allergischen Reaktion im Schlachtkörper werden häufig:

  • tierische Fette (es ist besser, Mascara auf Basis von Pflanzenölen, Bienenwachs und Pflanzengummis zu verwenden);
  • Silikon;
  • Pigmentierungsmittel (insbesondere auf Basis von Eisenoxid Cl77499);
  • Duftstoffe (hochwertige Kosmetika sollten keine starken Gerüche aufweisen).

Kann es eine Allergie gegen Wasser aus dem Wasserhahn geben und wie die Pathologie behandelt werden? Wir haben die Antwort!

Informieren Sie sich in diesem Artikel über die ersten Anzeichen und Symptome einer Allergie gegen Mandeln bei Kindern und Erwachsenen.

Entzündete Augen können auch auf einen schlechten Make-up-Entferner zurückzuführen sein. Daher müssen Sie vor dem Verlassen des Schlachtkörpers genau herausfinden, ob es die Ursache von Allergien war.

Wenn kleine Mädchen, die Erwachsene imitieren, Wimpern auf ihre Wimpern auftragen, können sie in 70% der Fälle allergisch reagieren. Der Körper von Kindern ist noch nicht bereit, Substanzen, die in der Kosmetik für Erwachsene enthalten sind, wahrzunehmen und reagiert sehr heftig darauf.

Die Augenschleimhaut kann sich entzünden, wenn Sie die Mascara einer anderen Person verwenden. Bakterien, die auf der Hülle des Auges leben und auf die Schleimhaut einer anderen Person fallen, werden als Fremdkörper wahrgenommen. Der Körper beginnt, schützende Antikörper zu produzieren, die den Entzündungsprozess auslösen.

Klinische Manifestationen

Mascara kann, wie viele Kosmetika, eine sehr starke allergische Reaktion auslösen. Sein Anfang ist den Manifestationen von ARVI und Kontaktdermatitis sehr ähnlich.

Symptome:

  • Hautausschlag auf der Haut um die Augen;
  • Peeling und Trockenheit der Haut;
  • Bindehauthyperämie, gefolgt von einer Reizung der Augenproteine;
  • Reizung der Bindehaut verursacht Tränen der Augen und Photophobie;
  • Juckreiz und brennende Augen;
  • Augenlidödem;
  • Punkt entzündliche Bereiche auf der Augenoberfläche.

Augenreizungen durch Kosmetika können ein Auslöser für die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen sein:

Diagnose

Die Feststellung, dass Mascara zu einer Augenreizung geführt hat, ist einfach. Symptome treten normalerweise innerhalb kurzer Zeit nach der Anwendung auf. Wenn die Wimperntusche nicht abgelaufen ist, ist höchstwahrscheinlich eine Allergie auf einen der Inhaltsstoffe aufgetreten. Dies lässt sich dank spezieller Hautallergietests feststellen, die der Allergologe vorschreiben muss.

Effektive Behandlungen

Zuerst müssen Sie sofort alle Reste von Mascara und anderen Kosmetika mit fließendem Wasser vom Gesicht abwaschen. Gel zum Waschen und Seifen ist besser nicht zu verwenden, um nicht noch mehr Augenreizungen zu verursachen.

Medikamente

Um Schwellungen, Rötungen und Juckreiz der Augen zu lindern, müssen Sie eine Antihistaminika-Pille einnehmen. Allergiesymptome klingen in der Regel nach der ersten Anwendung des Medikaments ab.

Wirksame Antihistaminika:

Konjunktivale Entzündungen können mit lokaler Anwendung mit Antihistaminwirkung mit Hilfe von Tropfen entfernt werden:

Bei einem Hautausschlag auf der Haut um die Augen können Hormonsalben mit großer Sorgfalt und nicht länger als 5 Tage angewendet werden:

Kann ich mit Schimmelpilz allergisch werden und wie man Pathologien behandelt? Wir haben die Antwort!

Methoden zur Behandlung von Urtikaria im Gesicht bei Erwachsenen mit Hilfe von Volksmitteln werden auf dieser Seite beschrieben.

Besuchen Sie http://allergiinet.com/detskaya/grudnichki/kak-vyglyadit.html und erfahren Sie mehr über Allergiesymptome bei Säuglingen und sichere Behandlungsmöglichkeiten für die Pathologie.

Traditionelle Medizin

Um Entzündungen zu lindern und die Haut um die Augen zu beruhigen, wird empfohlen, Kräuterlotionen herzustellen:

Jeden Tag bis zum vollständigen Verschwinden der Reizsymptome können die Kartoffelkompressen angewendet werden. Roher Gemüsereibe auf einer feinen Reibe. Legen Sie das Werkzeug auf die in mehreren Lagen gefaltete Gaze. Auf die wunden Augenlider 10 Minuten auftragen.

Regeln für die Auswahl und Lagerung von Mascara

Damit die Mascara nicht zu einer Allergiequelle wird, müssen Sie lernen, wie Sie das Produkt auswählen, verwenden und aufbewahren:

  • Qualitativ hochwertige Mascara sollte nicht sehr billig sein, sie spricht von der Verwendung minderwertiger Komponenten für ihre Herstellung.
  • Wenn die Augen empfindlich sind, ist es besser, hypoallergene Mascara ohne den Gehalt an Mineralölerzeugnissen und tierischen Fetten mit einem neutralen Geschmack zu erhalten. Bei Problemen mit den Augen sollten Sie vor dem Kauf Sonden verwenden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass das Werkzeug geeignet ist.
  • Es ist besser, auf die Verwendung von wasserdichter Mascara zu verzichten. Seine wasserabweisenden Inhaltsstoffe schaden den Augen und werden nur schlecht von den Wimpern entfernt.
  • Entfernen Sie die Reste von Mascara kann nur ein spezielles Gel oder eine Flüssigkeit zum Entfernen von Make-up aus den Augen sein. Dies sollte jedes Mal vor dem Zubettgehen erfolgen.
  • Wimperntusche sollte ein Mittel des Einzelnen sein. Sie können die Mascara einer anderen Person nicht verwenden und Ihre Anwendung anderen Personen zur Verfügung stellen.
  • Aktualisieren Sie die Mascara alle 3 Monate. Während dieser Zeit lagert sich eine große Anzahl von Bakterien auf der Bürste ab, die die Zusammensetzung des Produkts beeinflussen. Bei Augenkontakt verursacht die pathogene Mikroflora eine Entzündung.
  • Bewahren Sie das Werkzeug an einem trockenen, kühlen Ort ohne direkten Sonnenlichteinfall auf.
http://allergiinet.com/allergeny/kosmetika/tush-dlya-resnits.html

Symptome und Behandlung von Mascara-Allergien

Wie manifestiert sich die Mascara-Allergie?

Eine allergische Reaktion auf ein Kosmetikum ist schwer zu bemerken oder zu ignorieren. Im Anfangsstadium kann es zur Entwicklung einer Konjunktivitis, einer der Arten von Dermatitis oder Erkältung, herangezogen werden. Versuche, diese Bedingungen zu heilen, führen zu keinem stabilen Ergebnis, wenn das Allergen weiterhin mit Haut und Schleimhäuten in Kontakt kommt. Im Laufe der Zeit wird das klinische Bild heller und löst Komplikationen aus.

Haupt- und indirekte Symptome einer Mascara-Allergie:

  • das Gefühl von "Sand in den Augen", das nicht durch Eintropfen von Tropfen zur Befeuchtung der Schleimhaut entfernt wird;
  • Jucken und Brennen in und um die Augen, Augenlidschwellung, Tränen;
  • Abblättern der Epidermis, Auftreten von Hautausschlägen;
  • Trockenheit der Gewebe, die von ihrer Rötung begleitet wird;
  • Schleimhautreizung, die sich allmählich auf das Weiße der Augen ausbreitet.

Wenn diese Zeichen erscheinen, besteht der erste Schritt darin, auf dekorative Kosmetik zu verzichten. Die Erleichterung der Symptome zeigt an, dass die vorläufige Diagnose richtig war. Vor dem Arztbesuch ist es besser, keine eigenständigen Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Unbehagen und Schmerzen schwer zu ertragen sind, muss ein Krankenwagen gerufen werden.

Ursachen

Manchmal werden allergische Manifestationen nach der Verwendung von Schlachtkörpern durch individuelle Unverträglichkeit eines bestimmten Produkts oder sogar eines Inhaltsstoffs in seiner Zusammensetzung verursacht. In diesem Fall ist es erforderlich, einen Allergologen aufzusuchen, den Erregungsfaktor zu identifizieren und beim Kauf anderer Produkte darauf zu achten. Laut Statistik geschieht dies sehr selten, und die führende Position in diesem Bereich wird durch Unaufmerksamkeit oder Missachtung der Grundregeln für die Verwendung von Kosmetika eingenommen.

Die Mascara-Allergie kann eine Folge des Einflusses solcher Momente sein:

  • Falsche Anwendung Bei dem Versuch, die Wimpern so gründlich wie möglich zu streichen, berühren die Mädchen die Schleimhaut. Selbst Produkte höchster Qualität können in diesem Fall Allergien auslösen.
  • Kosmetika von geringer Qualität. Bei der Auswahl eines Produkts sollten Sie Produkte von bekannten Marken mit allen erforderlichen Zertifikaten in Betracht ziehen. Im Idealfall sollten Sie Informationen zu den Zutaten finden, die Teil des Schlachtkörpers sein können, und die aggressivsten davon vermeiden.
  • Verletzung der Lagerbedingungen des Produkts. Eine Tube Mascara nach dem Gebrauch muss fest verschlossen sein. In der getrockneten Zusammensetzung bilden sich Klumpen, die die irritierende Wirkung der Masse auf das Gewebe erhöhen.
  • Verwenden Sie abgelaufene Mascara. Bevor Sie das Produkt kaufen, müssen Sie die Haltbarkeit prüfen.
  • Es ist äußerst unerwünscht, Probeflaschen in den Läden zu kaufen oder die offensichtlich geöffneten Packungen. Die Haltbarkeitsdauer dieser Mascara beträgt nicht mehr als zwei Monate!

Negative Konsequenzen können durch den Missbrauch von Kosmetika und Verstöße gegen die Wimpernpflege verursacht werden. Selbst die beste Mascara-Qualität kann zu Irritationen führen, wenn Sie sie vor dem Zubettgehen nicht abwaschen oder ordnungsgemäß ausführen.

Hängt die Allergie vom Hersteller ab?

Wie kann ich die Diagnose bestätigen?

Scarification Hauttests

Alte, aber informative Diagnosemethode, bei der Sie bestimmen können, welches spezifische Allergen auf den Körper wirkt. Es wird nur in dem Moment angewendet, in dem die Symptome fehlen. Bei einer Mascara-Reaktion können andere Allergenvarianten ausgeschlossen werden, anstatt die Unverträglichkeit eines bestimmten Produkts zu bestätigen.

Bei der Manipulation werden verschiedene Varianten irritierender Substanzen auf die Haut des Patienten aufgetragen. Der Spezialist macht kleine Kratzer auf der Oberfläche der Epidermis, so dass das Produkt tiefer in das Gewebe eindringt. Nach 20 Minuten erfolgt eine Bewertung der Ergebnisse. Juckreiz, Rötung, Ausschlag um einen oder mehrere Kontrollbereiche deutet auf eine Unverträglichkeit der angegebenen Inhaltsstoffe hin.

Bestimmung des Immunglobulinspiegels E

Behandlung

Antihistaminika

Antihistaminika werden als Krankenwagen für Kosmetikallergien eingesetzt. "Suprastin", "Tavegil", "Dezal", "Telfast" und ihre Analoga sind in der Lage, den Juckreiz in kurzer Zeit zu lindern, das Reißen und die Rötung des Gewebes zu erleichtern. Wenn die erste Einnahme des Medikaments nicht funktioniert hat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sie sollten die Manipulation nicht wiederholen, die empfohlene Dosierung unabhängig erhöhen oder ein anderes Medikament ausprobieren. Eine Linderung der Erkrankung ist kein Grund, die weitere Therapie abzulehnen. In jedem Fall ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und das Risiko möglicher Komplikationen auszuschließen.

Kampf gegen Augenentzündung

Volksheilmittel Therapie

Wenn die Symptome nicht zu stark ausgeprägt sind, kann dies auf die Verwendung gängiger Methoden beschränkt sein. Lotionen von grünem Tee, Bouillon Calendula oder Zug entfernen Unwohlsein und beseitigen Schwellungen. Die Kompressionen sollten im Abstand von 2-3 Stunden angewendet werden, um eine stabile Wirkung zu erzielen.

Für die Zubereitung müssen Sie einen Teelöffel der ausgewählten Zutat in ein Glas kochendes Wasser geben und die Mischung bei schwacher Hitze einige Minuten halten. Dann wird die Zusammensetzung auf natürliche Weise gefiltert und abgekühlt. Nach Beseitigung der geäußerten Symptome ist es möglich, auf Kompressen mit Kamille-Dekokt umzuschalten, der auf die gleiche Weise hergestellt wird. Jedes Mal für die Manipulation wird empfohlen, ein neues Werkzeug zu verwenden.

Es sollte daran erinnert werden, dass traditionelle Behandlungsmethoden nur im Zusammenhang mit Elimination und medikamentöser Therapie hilfreich sind.

Beseitigung von Allergiespuren auf der Haut

Wenn sich der pathologische Prozess auf die Haut um die Augen ausgebreitet hat, können diese Verfahren möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Um mit Peeling, Hyperämie und Schwellung der verwendeten Gewebe fertig zu werden, wurde die Salbe "Celestoderm" -Emulsion "Advantan" oder deren Analoga verwendet. Da diese Arzneimittel Hormone enthalten, ist es besser, sie nach Erlaubnis des Arztes in das Behandlungsschema aufzunehmen. Eine aggressive Therapie darf nicht länger als fünf Tage dauern. Positive Dynamik zeigt sich bereits nach wenigen Stunden nach der ersten Manipulation. Fehlt es, ist es besser, die weitere Verwendung der Mittel abzulehnen.

Prävention und hilfreiche Tipps

Eine Mascara-Allergie tritt bei sorgfältiger Auswahl der Kosmetika, ihrer richtigen und rationellen Verwendung nicht auf. Kaufen Sie nach Möglichkeit ein geeignetes hypoallergenes Produkt und verwenden Sie nur dieses. Es ist nicht notwendig, ohne extreme Notwendigkeit von wasserdichten Strukturen lackiert zu werden. Am Ende des Tages sollten Kosmetika sorgfältig mit speziellen Flüssigkeiten aus dem Gesicht entfernt werden. Denken Sie immer noch daran, dass Mascara ein rein individuelles Mittel ist. Es wird nicht empfohlen, es an Fremde weiterzugeben oder das Make-up einer anderen Person zu verwenden.

http://proallergen.ru/byt/allergiya-na-tush.html

Allergie gegen Mascara, Ursachen, Behandlungsmethoden

Ohne Mascara auf den Wimpern können sich viele Mädchen ihren Morgen nicht vorstellen. Leichtes Make-up macht Ihre Augen ausdrucksvoller, tiefer und fügt Selbstvertrauen hinzu.

Manchmal kommt es jedoch vor, dass eine Mascara-Allergie, die in einem bestimmten Lebensabschnitt auftritt, die Mädchen attraktiver macht.

Die Reizreaktion drückt sich durch verschiedene Symptome aus und kann sowohl die Augenlider als auch die Schleimhaut des Auges selbst betreffen.

Die Gefahr der Erkrankung liegt nicht nur in der Verschlechterung des Aussehens, sondern auch darin, dass bei Allergien schwere Sehstörungen möglich sind.

Ursachen der Mascara-Allergie

Die Entwicklung einer allergischen Reaktion beim Menschen hängt von vielen Faktoren ab und die individuelle Anfälligkeit des Organismus steht in dieser Gruppe nicht an letzter Stelle.

Allergie gegen Mascara kann auch verursacht werden durch:

  • Schlechte Zusammensetzung von Kosmetika. Nicht alle Hersteller achten auf die Überprüfung der verwendeten Chemikalien auf toxische Substanzen.
  • Intoleranz gegenüber einer der Komponenten einer bestimmten Mascara-Marke. Nicht alle Schlachtkörperarten verursachen eine Entzündungsreaktion, manchmal ist nur eine Substanz schuldig, die Teil einer bestimmten Marke ist. Farbpigmente, Silikon, Polymere, Lanolin und ätherische Öle können Allergiesymptome verursachen.
  • Die Verwendung von Kosmetika, deren Haltbarkeit lange vorüber ist. In diesem Fall beginnen sich die Bestandteile von Kosmetika zu zersetzen, ihre molekulare Zusammensetzung ändert sich, was die Hauptursache für Irritationen sein kann.

Das Augengewebe und insbesondere seine Schleimhäute sind sehr empfindlich gegen äußere Reizung. Und selbst die geringste Menge an Kadaver von schlechter Qualität, die auf der Bindehaut aufgefangen wird, kann zu starken Reizungen führen, die sich manchmal durch sehr schwere Anzeichen äußern.

Die Hauptsymptome der Krankheit

Eine allergische Reaktion auf Mascara manifestiert sich durch verschiedene pathologische Veränderungen sowohl an der Haut um die Augen als auch an der Bindehaut selbst.

Meistens kommt es zu einer Rötung der Schleimhaut, Schwellung, Reißen, es können starke Schmerzen auftreten.

Eine Entzündung der Haut kann zu Dermatitis führen. Wenn das Allergen nicht rechtzeitig entfernt und die Krankheit nicht vollständig behandelt wird, ist auch ein pathologischer Zilienverlust möglich.

Schwellungen bei Allergien können so stark sein, dass sich das Auge praktisch nicht öffnet.

Es kommt auch vor, dass die Anzeichen einer Unverträglichkeit der Bestandteile von Kosmetika nur auf einem Auge auftreten. Dies liegt daran, dass der Reizstoff nur auf die Schleimhaut eines Auges geraten ist.

In der Regel treten die meisten Symptome einer Intoleranz gegenüber Kosmetika zum zweiten oder dritten Mal ziemlich schnell auf, und mit der Zeit wird sich die Situation nur noch verschlimmern.

Behandlung der Mascara-Allergie

Wenn Sie Symptome einer Entzündung und Reizung haben, ist es ziemlich einfach, festzustellen, dass es sich um eine Mascara-Allergie handelt.

Das gesamte Krankheitsbild kann sowohl innerhalb weniger Minuten nach der Verwendung der Kosmetika als auch während des Tages auftreten.

Im letzteren Fall entstehen Irritationen und Entzündungen der Bindehaut dadurch, dass die Mikropartikel der Karkasse allmählich zerbröckeln und auf die Schleimhaut des Auges fallen.

Durch spezielle Tests, die von einem Allergologen verordnet werden, kann genau ermittelt werden, welche Komponente eine Augenallergie verursacht. Nach der Untersuchung wird die geeignete Therapie ausgewählt.

Bevor Sie jedoch zum Arzt gehen, sollten Sie alle Anzeichen einer allergischen Reizung selbst beseitigen.

Während der Therapie müssen Sie mehrere Punkte der Behandlung einhalten:

  • Unmittelbar nach Anzeichen von Reizung muss die Mascara mit klarem Wasser gründlich aus den Augen gespült werden. Sie brauchen keine Seife oder Gel zu verwenden.
  • Schwere Schwellungen, Juckreiz und Hyperämie werden durch Einnahme von Antihistaminika beseitigt. Von den Tabletten wurden am häufigsten Cetirizin, Zyrtec, Suprastin, Tavegil und andere Medikamente gegen Allergien verschrieben. Normalerweise wird nach der ersten Dosis der Juckreiz deutlich reduziert.
  • Wenn neben Hautentzündungen auch Entzündungen der Bindehaut beobachtet werden, ist die Verwendung von Augentropfen mit Antihistamineffekt notwendig, unter deren Einfluss Juckreiz und Schwellungen schnell beseitigt werden. Diese Gruppe von Medikamenten umfasst Tropfen Allergodil, Kromoheksal, Legroin.
  • Wenn Anzeichen von Allergien auf der Haut im Augenbereich beobachtet werden, können Advants, Celestoderm Cream mit Emulsionen beseitigt werden. Da diese Medikamente Hormone enthalten, wird empfohlen, sie nicht länger als fünf Tage zu verwenden, um die Gesichtshaut zu behandeln.
  • Selbstgemachte Calendula- oder String-Gadgets helfen dabei, das Aufblähen zu reduzieren. Hilft, den Zustand der Augen zu verbessern und frisches Tee zu brauen, das als Kompresse verwendet wird.

Die Behandlung sollte fortgesetzt werden, bis alle Symptome verschwunden sind. In der Zukunft können Sie die Marke Mascara nicht verwenden, die Allergien verursacht hat.

Es ist am besten, Kosmetika durch hypoallergene Substanzen zu ersetzen, und während der Hauptbehandlung ist es wünschenswert, die Anwendung von Mascara auf den Wimpern vollständig zu entfernen.

Lagerbedingungen und Auswahl der Mascara für die Augen

Damit die erworbene Mascara nicht zu einer Quelle von Gesundheitsproblemen für Sie wird, müssen Sie lernen, sie richtig zu lagern und zu verwenden.

Frauen müssen auf jeden Fall wissen, wie lange eine unbedeckte Wimperntusche aufbewahrt werden kann, um Schäden durch Luft an den Hauptkomponenten zu vermeiden.

Die Hersteller geben normalerweise die Haltbarkeit ihrer Produkte für ein oder zwei Jahre an.

Sie müssen jedoch wissen, dass dies nur für die versiegelte Tube mit Mascara gilt. Unmittelbar nach dem Öffnen nimmt die Haltbarkeitsdauer stark ab.

Nach dem Öffnen des Pakets sollte die Mascara nicht länger als vier Monate verwendet werden. Einige Unternehmen empfehlen, die Nutzungsdauer auf zwei Monate zu beschränken.

Die ordnungsgemäße Lagerung der Schlachtkörper garantiert auch, dass keine allergischen Reaktionen in den Augen auftreten.

Dieses Make-up sollte von Sonnenlicht ferngehalten werden, es mag keine Hitze und keine hohe Luftfeuchtigkeit.

Wenn die Mascara vorzeitig ausgetrocknet ist, lohnt es sich, sie zu entfernen, und die Wiederbelebung solcher Kosmetika ist ebenfalls unerwünscht.

Tintenallergien treten meistens auf, wenn Kosmetika nicht in Fachgeschäften gekauft werden.
Sie sollten nicht auf Ihre Gesundheit sparen, billige Produkte von unbekannten Unternehmen haben in den meisten Fällen immer einen negativen Einfluss auf die Gesundheit.

http://allergiik.ru/tush.html

Warum kann Mascara allergische Reaktionen verursachen?

Wimperntusche ist die beliebteste Kosmetik bei Frauen. Sie verziert ihr Aussehen und verlängert die Wimpern. Oft ist sie jedoch für das Auftreten von Allergien verantwortlich.

Woraus besteht Mascara?

Moderne Mascara produziert eine große Anzahl von Marken, so dass sie sich in der Zusammensetzung erheblich unterscheiden kann. Einfache Mascara besteht aus Wasser, tierischen oder pflanzlichen Fetten, Mineralwachs, Farbstoffen, Aromen und Konservierungsstoffen. Es ist leicht mit Wasser abzuwaschen.

Die Zusammensetzung der wasserdichten Mittel enthält eine große Menge tierischen oder pflanzlichen Wachses, durch das Wasser abgestoßen wird.

Solche Kosmetika enthalten auch Polymere und Lösungsmittel, weshalb Make-up mit einem speziellen Mittel auf Ölbasis abgewaschen werden sollte.

Die meisten Kosmetikprodukte für Wimpern enthalten Sesamöl, Eukalyptus und Leinsamen. Es gibt den Wimpern Glanz.

Was verursacht Allergien?

Mascara-Allergien können aufgrund äußerer und innerer Faktoren auftreten. Meistens tritt die Reaktion jedoch aufgrund der Qualität des Kosmetikums auf.

  • Überempfindlichkeit des Körpers gegen eine beliebige Komponente des Schlachtkörpers. Das erste Auftreten von Allergien provoziert Chemikalien, Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Je mehr davon in der Zusammensetzung enthalten sind, desto höher ist das Risiko einer Intoleranz.
  • Der Gehalt an tierischem Fett im Produkt. Es ist besser, Mascara mit pflanzlichen Fetten oder Bienenwachs zu wählen.
  • Bereits bestehende Augenerkrankungen sowie erhöhte Augenempfindlichkeit.
  • Vernachlässigung der Lagerbedingungen für Schlachtkörper und ihrer Verwendung nach dem Verfallsdatum.

Besonders häufig gibt es eine Allergie gegen wasserfeste Mascara. Daher ist seine tägliche Verwendung äußerst unerwünscht.

Symptome der Krankheit

Eine allergische Reaktion kann sich unmittelbar nach der Anwendung eines Kosmetikprodukts und nach einiger Zeit manifestieren. Um zu verstehen, dass eine Allergie gegen Mascara ausgelöst wurde, können Sie für eine Reihe von Symptomen, die für diese Krankheit charakteristisch sind:

  1. Rötung des Weißen der Augen, Brennen und Jucken in den Augenlidern.
  2. Unverträglichkeit gegenüber hellem Licht.
  3. Vermehrtes Reißen
  4. Zunehmende Schwellung der Augenlider.
  5. Niesen und Schnupfen.
  6. Ein Ausschlag kann auftreten.

Manchmal kann sich der Ausschlag auf das gesamte Gesicht, den Hals und das Dekolleté ausbreiten, und die Augenlider schwellen so stark an, dass es schwierig ist, die Augen zu öffnen. Dies ist bei schweren Erkrankungen möglich.

Wenn die Mascara-Allergie nicht sofort auftritt, bemerken Frauen nach einigen Stunden eine zunehmende Rötung und ein "Sandgefühl" in den Augen. Ausschlag und Skalierung können auch in den betroffenen Bereichen auftreten. Zuvor spürt man nur Augenbelastung beim Fernsehen oder beim Sitzen am Computer.

Was ist zu tun, wenn eine allergische Reaktion auftritt?

Wenn Allergiesymptome auftreten, müssen Sie zuerst Wimperntusche mit einem Make-up-Entferner von den Wimpern entfernen und anschließend die Augen mit klarem Wasser spülen. Sie sollten in Kürze auch auf die Verwendung von Schlachtkörpern verzichten. Danach ist die beste Lösung, einen Arzt zu konsultieren. Er wird diagnostizieren, die genaue Ursache der Allergie feststellen und ein Behandlungsschema vorschreiben. Unabhängige Versuche, Drogen auszuwählen, können die Augen ernsthaft schädigen.

Die Therapie einer allergischen Reaktion auf Mascara erfordert einen integrierten Ansatz. Je früher die Diagnose gestellt wird und die Behandlung beginnt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Allergie so schnell wie möglich siegen kann.

Normalerweise wird ein Antihistaminikum verschrieben, um Allergien zu stoppen. Zyrtec, Aleron, Tsetrin - die neueste Generation von Medikamenten mit minimalem Risiko für Nebenwirkungen. In der Regel verschwinden nach dem ersten Gebrauch Augenrötungen und Juckreiz, es ist jedoch wichtig, den gesamten verordneten Medikamentenverlauf abzuschließen.

Für die Behandlung von Allergiesymptomen wird die Verwendung von Augentropfen wie Ketotifen, Lecrolin und Allergodil verschrieben. Die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Antihistaminika können Juckreiz und brennende Augen schnell beseitigen und die Schleimhautreizung lindern. Bei Erkältung und Niesen die Nase mit vasoconstrictor Tropfen versenken.

Um die Haut der Augenlider zu beruhigen, verwenden Sie nicht-hormonelle Salben und bei akuten Läsionen in diesem Bereich Cremes, die Hormone enthalten.

Bevor Sie die Behandlung mit einem Medikament beginnen, ist es sehr wichtig, die Anweisungen zu lesen.

Gute Wirkung haben Volksheilmittel als zusätzliche Behandlung. Sie können die Augen 2-3 mal am Tag mit einer Abkochung Kamille waschen, das wirkt beruhigend. Entlastung gereizter Augen und kühler Kompressen lindert Schwellungen. Die Ziliarhaare nach einer Mascara-Allergie wiederherzustellen und die Symptome zu lindern, hilft der Lotion aus Kalanchoe-Saft.

Allergiepräventionsmaßnahmen

Wenn die Unverträglichkeit eines Kosmetikprodukts einmal aufgetreten ist, bedeutet dies keineswegs, dass es in Zukunft dauerhaft aufgegeben werden muss. Nach der Hauptbehandlung müssen vorbeugende Maßnahmen befolgt werden.

  • Es ist wichtig, nur hochwertige und bewährte Kosmetika zu wählen.
  • Es ist notwendig, in zweifelhaften Einzelhandelsgeschäften nicht zu kaufen, es ist besser, Mascara in professionellen Läden zu kaufen.
  • Überprüfen Sie vor dem Kauf die Haltbarkeit des Produkts und lesen Sie die Regeln für die Lagerung.
  • Das Wimpernwerkzeug kann nicht in einem sonnigen und zu warmen Raum aufbewahrt werden.
  • Kaufen Sie keine Mascara mit zu langer Haltbarkeit, da sie viele Konservierungsmittel enthält.
  • Es wird nicht empfohlen, eine Tinte länger als vier Monate zu verwenden. Auch wenn das Produkt eine Lagerzeit von 1-2 Jahren hat, sollten wir nicht vergessen, dass dies nur für Kosmetika mit intakter Verpackung gilt.
  • Bei Augenkrankheiten müssen Sie die Verwendung von Mascara unterlassen.
  • Verwenden Sie keine Kosmetik einer anderen Person.
  • Es ist ratsam, die wasserfesten Kosmetika aufzugeben.
  • Waschen Sie die Mascara vor dem Schlafengehen unbedingt ab, um zu vermeiden, dass sich Partikel im Auge befinden.

Die Verantwortung bei der Auswahl von Kosmetika, die Einhaltung einfacher Präventionsregeln und die rechtzeitige Behandlung helfen, unangenehme Symptome einer Mascara-Allergie zu vermeiden.

http://www.podglazami.ru/zdor/allergiya-tush-resnicy

Allergie gegen Mascara. Allergieempfehlungen

Eine moderne Frau kann, wenn sie Make-up verwendet, durch eine Allergie gegen Mascara gestört werden. Die Symptome dieser Krankheit sind unterschiedlich.

Eine genaue Diagnose kann nur Allergiker sein. Wir sagen Ihnen, mit welchen Allergien zu rechnen ist, oder den Damen, die minderwertige Produkte von Kosmetikunternehmen verwenden.

Vizepräsident der Vereinigung der pädiatrischen Allergologen und Immunologen Russlands. Kinderarzt, Allergologe, Immunologe. Smolkin Yuri Solomonovich

Praktische medizinische Erfahrung: mehr als 30 Jahre

Ich habe seit vielen Jahren Allergien bei Menschen behandelt. Ich sage Ihnen, als Arzt können Allergien zusammen mit Parasiten im Körper zu ernsthaften Konsequenzen führen, wenn Sie sich nicht mit ihnen befassen.

Nach den neuesten Daten der WHO verursachen allergische Reaktionen im menschlichen Körper die meisten tödlichen Krankheiten. Und alles beginnt mit der Tatsache, dass eine Person juckende Nase bekommt, Niesen, laufende Nase, rote Flecken auf der Haut, in manchen Fällen Erstickungsgefahr.

Jedes Jahr sterben 7 Millionen Menschen an Allergien, und fast jeder Mensch hat ein allergisches Enzym.

Leider verkaufen Apothekenunternehmen in Russland und den GUS-Ländern teure Medikamente, die nur die Symptome lindern und die Menschen auf ein bestimmtes Medikament setzen. Aus diesem Grund leiden in diesen Ländern ein so hoher Prozentsatz an Krankheiten und so viele Menschen unter Drogen, die nicht arbeiten.

Das einzige Medikament, das ich beraten möchte und von der Weltgesundheitsorganisation offiziell zur Behandlung von Allergien empfohlen wird, ist Allegard. Dieses Medikament ist das einzige Mittel, um den Körper von Parasiten sowie Allergien und deren Symptomen zu reinigen. Im Moment ist es dem Hersteller gelungen, nicht nur ein hocheffektives Werkzeug zu schaffen, sondern es auch jedem zugänglich zu machen. Darüber hinaus kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS im Rahmen des föderalen Programms 975 Rubel erhalten.

Ursachen der Mascara-Allergie

Es gibt mehrere Gründe, die das Auftreten einer Mascara-Allergie verursachen. Unangenehme Symptome beginnen zu stören, wenn:

  • das Verfallsdatum der Kosmetika ist abgelaufen oder falsch gelagert;
  • es hat giftige Bestandteile;
  • Reste von Mascara fallen in die Augen.

Kosmetische Unternehmen mit dem Ziel, die Herstellung von Mascara zu verbilligen, können billige Komponenten verwenden. Infolgedessen verschlechtert sich die Produktqualität, und Frauen, die solche Mascara verwenden, beginnen sich über Allergiesymptome zu sorgen.

Wie manifestiert sich die Mascara-Allergie?

Die Zusammensetzung der Mascara umfasst Aromen, Parabene (Konservierungsmittel), Pigmente, tierische Fette und Silikon, die Allergien auslösen können.

Lesen Sie sorgfältig, welche Inhaltsstoffe in Ihren Kosmetika enthalten sind, und denken Sie darüber nach, eine Mascara mit einer anderen Zusammensetzung zu kaufen, wenn Sie in der Liste sehen:

  • BHT (Butylhydroxytoluol). Dieses Konservierungsmittel ist ein starkes Allergen, es kann Kontaktdermatitis verursachen.
  • Triethanolamin (TEA). Dies ist der Regler, durch den der Hersteller die PH-Bilanz der Karkasse auf die alkalische Seite verlagert. Die Komponente ist stark reizend, verursacht bei Kontakt mit den Augen Hyperämie (Rötung), Reißen, Jucken. Es ist sogar in einigen Einrichtungen der Luxusklasse enthalten.
  • Cetylalkohol (Alkohol). Es wird als Verdickungsmittel verwendet. Diese Komponente stellt kein starkes Risiko für die Augengesundheit dar, kann jedoch zu einer Reizung der Schleimhaut führen.
  • Akazien-Senegal-Gummi (Akazien-Senegal). So genanntes Harz der senegalesischen Akazie. Diese Komponente kann auch Bestandteil von Bioohren sein. Es ist gefährlich für Frauen, die auf diese Substanz überempfindlich reagieren.
Aus dem Kadaver juckende Augen

Wasserdichte Wimperntusche birgt die größte Gefahr, daher wird empfohlen, sie nur in extremen Fällen zu verwenden. Die Ursache für die Entzündung der Augenschleimhaut kann eine fremde Wimperntusche oder fremde Bakterien sein, die sich auf der Bürste "ansammeln".

Der Körper, der sie als Fremdkörper wahrnimmt, löst den Abwehrmechanismus aus - einen Entzündungsprozess. Es wird nicht empfohlen, die Wimpern für junge Mädchen mit Mascara zu bemalen. In den meisten Fällen verursacht es Allergiesymptome.

Es ist wichtig! Allergie tritt nicht nur von Mascara auf, sondern auch von Make-up-Entferner. Zuerst müssen Sie die Ursache herausfinden und erst dann das wirksamste Antiallergikum auswählen.

Klinische Manifestationen

Die Mascara-Allergie manifestiert sich als Kontaktdermatitis oder akute respiratorische Virusinfektion. Es lohnt sich für eine Frau, darüber nachzudenken, eine Kosmetik zu wechseln, wenn ihre Augen juckende von der Mascara sind oder nach ihrer Anwendung erscheinen:

  • Schmerzen, Brennen, Schmerzen in den Augen;
  • Schleimhautrötung;
  • Hautausschläge auf den Augenlidern oder trockener Haut;
  • Tränenfluss;
  • geschwollene Augenlider;
  • Schnupfen
Konjunktivitis von Mascara

Eine Wimpernallergie gegen Mascara führt zu einer Verschlechterung des Sehvermögens, wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen, was zu schweren Erkrankungen führt - Blepharitis (Entzündung der Zilienkante der Augenlider), Katarakte, Konjunktivitis.

Es ist wichtig! Die Mascara-Allergie tritt möglicherweise nicht sofort auf und wirkt nur als Gefühl trockener Augen, als leichte Rötung des Augapfels und als leichter Wimpernverlust. Im Laufe der Zeit können sich diese Symptome verstärken.

Diagnose der Krankheit

Wenn die oben genannten Symptome einer Allergie nicht zur Selbstmedikation empfohlen werden. Als Erstes kommen Sie zu einem Termin mit einem Augenarzt und einem Allergologen.

Nur ein erfahrener Spezialist kann eine genaue Diagnose stellen und erst nach dem Testen auf Allergene (Hautallergietests). Der Arzt wird das wirksamste Antiallergikum auswählen.

Eine Selbstmedikation wird nicht empfohlen: Das Risiko von Komplikationen ist hoch anstatt der gewünschten Verbesserung.

Jucken in den Augen von Mascara bis zum Inhalt ↑

Behandlung der Mascara-Allergie

Tabletten, Cremes, Salben von Apothekern und traditionelle (nicht traditionelle) Medikamente helfen, die Symptome der Mascara-Allergie zu beseitigen und diese Krankheit zu heilen.

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, müssen Sie zuerst das Make-up von den Wimpern abwaschen und die Augen mit fließendem Wasser spülen. Es wird nicht empfohlen, zum Waschen Seife oder z. B. Gel zu verwenden, da diese nur die Reizwirkung verstärken.

Allergie gegen Mascara-Überreste zum Inhalt ↑

Medikamente

Antihistaminika in Pillen (Loratadin, Telfast, Cetirizin, Zodac) helfen, die Schwellung der Augenlider und Hyperämie zu beseitigen. Die Verbesserung erfolgt innerhalb einer halben Stunde nach Einnahme des Arzneimittels. Zusätzlich zu diesen wird empfohlen, antiallergische Augentropfen ("Allergodil", "Cromohexal") zur Bekämpfung von Mascara-Allergien zu verwenden.

In einigen Fällen erfordert die Behandlung einer Mascara-Allergie die Verwendung von Hormonsalben und Cremes (Advantan, Bepanten, Celestoderm). Sie beseitigen Unbehagen bei der Schwellung der Augenlider. Es ist jedoch besser, geschädigte Haut nur auf Empfehlung eines Allergologen mit ihnen zu schmieren.

Creme Celestoderm von Mascara-Allergie auf den Inhalt ↑

Volksheilmittel

Das Abkochen von Heilpflanzen hilft, Entzündungen, Schwellungen und Rötungen der Augenhaut zu beseitigen: Kamille, Ringelblume oder eine Schnur. Kompressen aus rohen frischen Kartoffeln werden vor Allergien bewahrt: Die Knolle wird auf eine feine Reibe gerieben, mit sauberer Gaze umwickelt, auf die Augenlider gelegt und eine Viertelstunde belassen.

Kamille Auskochen von einer Allergie gegen Mascara zum Inhalt

Präventionsmaßnahmen gegen Mascara-Allergie

Wenn Sie keine Allergie gegen Mascara haben, hilft dies bei der richtigen Auswahl der Kosmetika und der Einhaltung der Lagerungs- und Verwendungsbedingungen.

In Kosmetika enthaltene tierische Fette, Pigmente, Silikon und Duftstoffe (Duftstoffe) können Allergiesymptome verursachen. Achten Sie deshalb beim Kauf auf die Zusammensetzung des Schlachtkörpers.

Es ist besser, sich für dasjenige zu entscheiden, das pflanzliche Öle, Mineral- oder Bienenwachs und kein Eisenoxid (normalerweise in grüner Karkasse enthalten), Nickel und Aluminium enthält.

Foto der Wimperntuschenallergie

Ideal - die Verwendung von hypoallergener Mascara. Bewährte Produkte der französischen Firma (La Roche Posay), der Deutschen (Lavera) und der Amerikaner (Clinique).

Diese Kosmetika wurden von Augenärzten getestet, sie enthalten keine Duftstoffe und Parabene (Konservierungsmittel). Auch Damen, die Kontaktlinsen tragen, können hypoallergene Mascara verwenden.

Egal welche Mascara Sie kaufen, bewahren Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort auf. Verwenden Sie es nicht länger als zwei Monate. Wenn diese Zeit noch nicht verstrichen ist und die Tinte bereits getrocknet ist, werfen Sie sie weg und kaufen Sie eine neue. Achten Sie darauf, die Wimperntusche vor dem Zubettgehen mit den Wimpern abzuwaschen: Die Reste, die sich in den Augen verfangen, können Allergien verursachen.

Fazit

Mascara ist ein Kosmetikprodukt, das Allergien auslösen kann. Die Symptome dieser Krankheit ähneln den Symptomen von SARS oder Kontaktdermatitis: Tränenfluss, Rötung der Augenlider, trockene Haut, laufende Nase.

Karkassenpigmente, Aromen (Parfüm), tierische Fette, Silikon wirken als Allergene. Behandeln Sie Allergien empfohlene Medikamente (Tabletten, Tropfen, Salbe).

Sie können traditionelle Medizin verwenden. In jedem Fall ist eine vorherige Absprache mit einem Augenarzt und einem Allergologen erforderlich.

Video

Geschichten unserer Leser

Ich habe meine dreijährige Tochter vor Allergien gerettet. Ein halbes Jahr ist vergangen, seit ich die schrecklichen Symptome von Allergien vergessen hatte. Oh, wie sehr ich alles versucht habe - es hat geholfen, aber nur vorübergehend.

Wie oft bin ich mit meiner Tochter in die Klinik gegangen, aber uns wurden immer wieder nutzlose Medikamente verschrieben, und als wir zurückkamen, zuckten die Ärzte einfach mit den Schultern.

Schließlich hat meine Tochter kein einziges Anzeichen von Allergien, und das alles dank dieses Medikaments. Wer eine Allergie hat, muss lesen! Sie werden dieses Problem für immer vergessen, da ich es auch vergessen habe!

http://yaallergik.com/allergiya/na-tush

Allergie gegen Mascara: Foto- und Reaktionssymptome

Allergie gegen Mascara ist ein häufiges Ereignis. Denn moderne Kosmetika enthalten viele Konservierungsmittel, Aromen und andere Komponenten, die sich negativ auf den Körper auswirken.

Gefährliche Inhaltsstoffe für Mascara

Unabhängig von der Marke, sei es L'Oreal, Vivien Szabo, Bourgeois, Max Factor, Faberlic oder Meibelin, enthalten die Schlachtkörper Konservierungsstoffe, Duftstoffe, Farbstoffe und Chemikalien. Diese Inhaltsstoffe können sich im Körper ansammeln, Allergien und verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen. Daher lohnt es sich, auf die Zusammensetzung von Kosmetika zu achten und diese zu vermeiden. Berücksichtigen Sie die schädlichsten Substanzen, aus denen sich der Schlachtkörper zusammensetzt.

Butyliertes Hydroxytoluol in der Zusammensetzung ist als "BHT" aufgeführt. Ein Konservierungsmittel, ein ausgeprägtes Allergen, kann Kontaktdermatitis verursachen, kann krebserregend sein.

TEA, der Name in der Zusammensetzung von "Triethanolamin". Der Regler, mit dem der PH zur alkalischen Seite verschoben wird. Es wirkt irritierend. Augenkontakt verursacht Rötung, Tränen und Reizung der Augenlider. Es wird oft sogar in Luxus-Mascaras wie Chanel oder Lancome gefunden.

In vielen Fällen verursacht eine Mascara-Allergie Symptome von Konjunktivitis: übermäßiges Zerreißen und Jucken der Augenlider.

Alumin - Aluminium. Neurotoxin, das sich in menschlichen Geweben und Organen anreichert. Ein Überschuss dieser Substanz im Körper kann zu Alzheimer, Parkinson und multipler Sklerose führen.

Cetylalkohol wird als "Alkohol" bezeichnet. Dient als Verdickungsmittel, kann die Schleimhaut leicht reizen, ist keine gefährliche Substanz.

Akazien-Senegal-Kaugummi oder "Akazien-Senegal". Naturharz der senegalesischen Akazie, das häufig auch in der Zusammensetzung von Bio - Mascara zu finden ist. Diese Komponente sollte vermieden werden, wenn Ihre Augen sehr empfindlich sind und sich das Harz am Anfang der Zusammensetzung befindet.

Farbstoffe: In grünen Kadavern werden häufig Eisenoxid und Chromoxid als Farbstoff verwendet, beide können Augenreizungen verursachen.

Mascara kann Nickel enthalten - ein Schwermetall, das ein starkes Allergen darstellt.

Wie manifestiert sich die Mascara-Allergie?

Eine Mascara-Allergie tritt auf, wenn sie mit der Augenschleimhaut in Kontakt kommt. So können Symptome von Kontaktdermatitis und allergischer Konjunktivitis auftreten. Dies ist ein Phänomen, bei dem das Mädchen aus dem Kadaver juckende Augen bekommt.

Kontaktdermatitis ist eine Reaktion, die auftritt, wenn bestimmte Substanzen (Allergene) mit der Haut um die Augen in Kontakt kommen. In diesem Fall kommt es zu Schwellungen und Rötungen der Augenlider, begleitet von Juckreiz und Brennen. Die Haut um die Augen kann austrocknen und sich ablösen.

Die Mascara-Allergie verursacht Symptome von Dermatitis und Angioödem.

Eine allergische Konjunktivitis tritt auf, wenn die Mascara von den Wimpern abblättert und in die Augen gerät und die Augenschleimhaut reizt. Jucken, Brennen, Rötung und Schwellung der Augen und Augenlider, Tränen.

Allergie gegen Mascara - Behandlung

Sobald Sie die Symptome einer möglichen Reaktion bemerken, versuchen Sie, den Kadaver sofort zu beseitigen. Waschen Sie das Makeup gründlich von den Augen, aber reiben Sie die Augen nicht, da dies zu weiteren Reizungen führen kann.

Der Verlauf der Behandlung hängt davon ab, wie allergisch die Mascara ist.

Bei der medikamentösen Behandlung werden häufig Augentropfen und Antihistaminika zur Linderung von Entzündungen (Zodak, Claritin usw.) verwendet. Bei Schwellung der Augenlider eine lokale Salbe verwenden (Advantan, Bepanten usw.)

In Zukunft wird empfohlen, auf allergieauslösende Kosmetika zu verzichten oder hypoallergene Sorten zu verwenden.

Im Falle einer akuten allergischen Reaktion sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die Behandlung festzulegen.

Hypoallergene Wimperntusche

Wimperntusche ist ein wichtiger Bestandteil der Kosmetiktasche jeder Frau: Etwa 60% des fairen Geschlechts verwenden sie täglich für ihr Make-up.

Viele Frauen denken, je teurer die Wimperntusche ist, desto besser ist sie. In der Tat kann jede Mascara, unabhängig von ihrem Wert, enttäuschen. Wenn ein Hersteller jedoch Qualitätskomponenten in seinen Produkten verwendet, stellt dies keine Gefahr oder Gefahr dar.

Allergie gegen Mascara: Foto

Die Zusammensetzung der teureren Mascara umfasst pflegende Inhaltsstoffe, Vitamine und Öle. Lanolin befeuchtet die Wimpern und macht sie weniger spröde, Melanin schützt vor Umwelteinflüssen und Rizinusöl pflegt und stärkt die Wimpern. Daher gilt es als harmloser Augengesundheit.

Ärzte empfehlen die Verwendung von hypoallergener Mascara nicht nur für die Besitzer empfindlicher Augen, sondern auch für das schöne Geschlecht. Es ist sicher für Augen und Augen und pflegt die Wimpern.

Die bekanntesten Hersteller von hypoallergenen Schlachtkörpern sind La Roche Posay, Lavera und Clinique. Hersteller von Mascara-Daten werden ohne Duftstoffe hergestellt und eignen sich auch für Kontaktlinsen.

Der Hersteller La Roche Posay (Frankreich) bietet verschiedene Tierkörper für Allergien an. Einer von ihnen ist Respectissime. Die Tinte ist hypoallergen und enthält weder Parfum noch Parabene. Hohe Verträglichkeit getestet unter Aufsicht von Augenärzten. Geeignet bei Kontaktlinsen.

Lavera (Deutschland) ist einer der bekanntesten Hersteller von Natur- und Biokosmetik. Lavera "Intense Volumizing Mascara" wurde dermatologisch und ophthalmologisch getestet. Geeignet für Personen, die Kontaktlinsen verwenden.

Hersteller Clinique (USA). Mascara "High Impact Mascara" wurde von Augenärzten getestet: Geeignet für empfindliche Augen, wenn Kontaktlinsen getragen werden.

http://topallergy.ru/zabolevaniya/allergiya/na-tush-dlya-resnic.html

Allergie gegen Mascara: von den Ursachen bis zur Behandlung

Der umfassendste Artikel zum Thema: "Eine Mascara-Allergie: von den Ursachen bis zur Behandlung" für Fachleute.

Heute verzichtet eine Frau selten auf Mascara. Es macht jeden Ausdruck ausdrucksvoll, betont die Tiefe der Augen. Dieses Kosmetikprodukt besteht aus vielen Chemikalien. Daher verursacht es oft eine allergische Reaktion.

Die Reizung des Schlachtkörpers kann sich durch verschiedene Symptome äußern. Nicht nur die Augenlider, sondern auch die Schleimhaut des Auges können betroffen sein. Die Mascara-Allergie wirkt sich nicht nur negativ auf das Erscheinungsbild aus, sondern birgt auch die Gefahr für das Sehen. Daher ist es bei den ersten Anzeichen einer Allergie erforderlich, alle Überreste des Schlachtkörpers sofort abzuwaschen und einen Arzt zu konsultieren.

  • Ursachen
  • Klinische Manifestationen
  • Diagnose
  • Effektive Behandlungen
  • Medikamente
  • Traditionelle Medizin
  • Regeln für die Auswahl und Lagerung von Mascara

Eine allergische Reaktion auf Mascara kann durch mehrere Faktoren ausgelöst werden:

  • Schlechte Zusammensetzung - skrupellose Hersteller verwenden bei der Herstellung billiger Inhaltsstoffe, die giftige Substanzen enthalten können, die für die Augen gefährlich sind.
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen der Karkasse. Nicht alle Mascara können Allergien auslösen. Wenn es keine Allergene enthält, kann das Mittel sicher sein.
  • Ablaufdatum abgelaufen Die Bestandteile eines Kosmetikprodukts verändern ihre molekulare Zusammensetzung und zersetzen sich, was zu starken Augenreizungen führt. Nach dem Öffnen der Verpackung kann Mascara nicht länger als 2 Monate verwendet werden.

Provokateure einer allergischen Reaktion im Schlachtkörper werden häufig:

  • tierische Fette (es ist besser, Mascara auf Basis von Pflanzenölen, Bienenwachs und Pflanzengummis zu verwenden);
  • Silikon;
  • Pigmentierungsmittel (insbesondere auf Basis von Eisenoxid Cl77499);
  • Duftstoffe (hochwertige Kosmetika sollten keine starken Gerüche aufweisen).

Kann es eine Allergie gegen Wasser aus dem Wasserhahn geben und wie die Pathologie behandelt werden? Wir haben die Antwort!

Informieren Sie sich in diesem Artikel über die ersten Anzeichen und Symptome einer Allergie gegen Mandeln bei Kindern und Erwachsenen.

Entzündete Augen können auch auf einen schlechten Make-up-Entferner zurückzuführen sein. Daher müssen Sie vor dem Verlassen des Schlachtkörpers genau herausfinden, ob es die Ursache von Allergien war.

Wenn kleine Mädchen, die Erwachsene imitieren, Wimpern auf ihre Wimpern auftragen, können sie in 70% der Fälle allergisch reagieren. Der Körper von Kindern ist noch nicht bereit, Substanzen, die in der Kosmetik für Erwachsene enthalten sind, wahrzunehmen und reagiert sehr heftig darauf.

Die Augenschleimhaut kann sich entzünden, wenn Sie die Mascara einer anderen Person verwenden. Bakterien, die auf der Hülle des Auges leben und auf die Schleimhaut einer anderen Person fallen, werden als Fremdkörper wahrgenommen. Der Körper beginnt, schützende Antikörper zu produzieren, die den Entzündungsprozess auslösen.

Hinweis! Wasserdichte Wimperntusche gilt als die allergeneste. Es wird empfohlen, das Produkt nur im Notfall anzuwenden.

Mascara kann, wie viele Kosmetika, eine sehr starke allergische Reaktion auslösen. Sein Anfang ist den Manifestationen von ARVI und Kontaktdermatitis sehr ähnlich.

Symptome:

  • Hautausschlag auf der Haut um die Augen;
  • Peeling und Trockenheit der Haut;
  • Bindehauthyperämie, gefolgt von einer Reizung der Augenproteine;
  • Reizung der Bindehaut verursacht Tränen der Augen und Photophobie;
  • Juckreiz und brennende Augen;
  • Augenlidödem;
  • Punkt entzündliche Bereiche auf der Augenoberfläche.

Augenreizungen durch Kosmetika können ein Auslöser für die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen sein:

  • Katarakte;
  • Konjunktivitis;
  • Blepharitis;
  • sinkende Sehschärfe.

Die Feststellung, dass Mascara zu einer Augenreizung geführt hat, ist einfach. Symptome treten normalerweise innerhalb kurzer Zeit nach der Anwendung auf. Wenn die Wimperntusche nicht abgelaufen ist, ist höchstwahrscheinlich eine Allergie auf einen der Inhaltsstoffe aufgetreten. Dies lässt sich dank spezieller Hautallergietests feststellen, die der Allergologe vorschreiben muss.

Effektive Behandlungen

Zuerst müssen Sie sofort alle Reste von Mascara und anderen Kosmetika mit fließendem Wasser vom Gesicht abwaschen. Gel zum Waschen und Seifen ist besser nicht zu verwenden, um nicht noch mehr Augenreizungen zu verursachen.

Um Schwellungen, Rötungen und Juckreiz der Augen zu lindern, müssen Sie eine Antihistaminika-Pille einnehmen. Allergiesymptome klingen in der Regel nach der ersten Anwendung des Medikaments ab.

Wirksame Antihistaminika:

Konjunktivale Entzündungen können mit lokaler Anwendung mit Antihistaminwirkung mit Hilfe von Tropfen entfernt werden:

Bei einem Hautausschlag auf der Haut um die Augen können Hormonsalben mit großer Sorgfalt und nicht länger als 5 Tage angewendet werden:

Kann ich mit Schimmelpilz allergisch werden und wie man Pathologien behandelt? Wir haben die Antwort!

Methoden zur Behandlung von Urtikaria im Gesicht bei Erwachsenen mit Hilfe von Volksmitteln werden auf dieser Seite beschrieben.

Folgen Sie dem Link und erfahren Sie mehr über die Symptome von Allergien bei Säuglingen und sichere Behandlungsmöglichkeiten für die Pathologie.

Traditionelle Medizin

Um Entzündungen zu lindern und die Haut um die Augen zu beruhigen, wird empfohlen, Kräuterlotionen herzustellen:

Jeden Tag bis zum vollständigen Verschwinden der Reizsymptome können die Kartoffelkompressen angewendet werden. Roher Gemüsereibe auf einer feinen Reibe. Legen Sie das Werkzeug auf die in mehreren Lagen gefaltete Gaze. Auf die wunden Augenlider 10 Minuten auftragen.

Regeln für die Auswahl und Lagerung von Mascara

Damit die Mascara nicht zu einer Allergiequelle wird, müssen Sie lernen, wie Sie das Produkt auswählen, verwenden und aufbewahren:

  • Qualitativ hochwertige Mascara sollte nicht sehr billig sein, sie spricht von der Verwendung minderwertiger Komponenten für ihre Herstellung.
  • Wenn die Augen empfindlich sind, ist es besser, hypoallergene Mascara ohne den Gehalt an Mineralölerzeugnissen und tierischen Fetten mit einem neutralen Geschmack zu erhalten. Bei Problemen mit den Augen sollten Sie vor dem Kauf Sonden verwenden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass das Werkzeug geeignet ist.
  • Es ist besser, auf die Verwendung von wasserdichter Mascara zu verzichten. Seine wasserabweisenden Inhaltsstoffe schaden den Augen und werden nur schlecht von den Wimpern entfernt.
  • Entfernen Sie die Reste von Mascara kann nur ein spezielles Gel oder eine Flüssigkeit zum Entfernen von Make-up aus den Augen sein. Dies sollte jedes Mal vor dem Zubettgehen erfolgen.
  • Wimperntusche sollte ein Mittel des Einzelnen sein. Sie können die Mascara einer anderen Person nicht verwenden und Ihre Anwendung anderen Personen zur Verfügung stellen.
  • Aktualisieren Sie die Mascara alle 3 Monate. Während dieser Zeit lagert sich eine große Anzahl von Bakterien auf der Bürste ab, die die Zusammensetzung des Produkts beeinflussen. Bei Augenkontakt verursacht die pathogene Mikroflora eine Entzündung.
  • Bewahren Sie das Werkzeug an einem trockenen, kühlen Ort ohne direkten Sonnenlichteinfall auf.

Die Verwendung von Kosmetika erfordert besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Besonders das, was mit den Augen in Kontakt kommt - eines der empfindlichsten Organe der Person. Wimperntusche ist eine wesentliche Eigenschaft einer modernen Frau. Es ist sehr wichtig, Kosmetika nicht zu retten, sondern nur bewährte, natürliche und qualitativ hochwertige Produkte zu wählen. Bei erhöhter Augenempfindlichkeit sollten hypoallergene Kosmetika verwendet werden. Die ersten Anzeichen einer allergischen Reaktion sind ein Grund, einen Spezialisten aufzusuchen, um die Ursache herauszufinden und einen Plan für die weitere Behandlung zu besprechen.

Ohne Mascara auf den Wimpern können sich viele Mädchen ihren Morgen nicht vorstellen. Leichtes Make-up macht Ihre Augen ausdrucksvoller, tiefer und fügt Selbstvertrauen hinzu.

Manchmal kommt es jedoch vor, dass eine Mascara-Allergie, die in einem bestimmten Lebensabschnitt auftritt, die Mädchen attraktiver macht.

Die Reizreaktion drückt sich durch verschiedene Symptome aus und kann sowohl die Augenlider als auch die Schleimhaut des Auges selbst betreffen.

Die Gefahr der Erkrankung liegt nicht nur in der Verschlechterung des Aussehens, sondern auch darin, dass bei Allergien schwere Sehstörungen möglich sind.

Ursachen der Mascara-Allergie

Die Entwicklung einer allergischen Reaktion beim Menschen hängt von vielen Faktoren ab und die individuelle Anfälligkeit des Organismus steht in dieser Gruppe nicht an letzter Stelle.

Allergie gegen Mascara kann auch verursacht werden durch:

  • Schlechte Zusammensetzung von Kosmetika. Nicht alle Hersteller achten auf die Überprüfung der verwendeten Chemikalien auf toxische Substanzen.
  • Intoleranz gegenüber einer der Komponenten einer bestimmten Mascara-Marke. Nicht alle Schlachtkörperarten verursachen eine Entzündungsreaktion, manchmal ist nur eine Substanz schuldig, die Teil einer bestimmten Marke ist. Farbpigmente, Silikon, Polymere, Lanolin und ätherische Öle können Allergiesymptome verursachen.
  • Die Verwendung von Kosmetika, deren Haltbarkeit lange vorüber ist. In diesem Fall beginnen sich die Bestandteile von Kosmetika zu zersetzen, ihre molekulare Zusammensetzung ändert sich, was die Hauptursache für Irritationen sein kann.

Das Augengewebe und insbesondere seine Schleimhäute sind sehr empfindlich gegen äußere Reizung. Und selbst die geringste Menge an Kadaver von schlechter Qualität, die auf der Bindehaut aufgefangen wird, kann zu starken Reizungen führen, die sich manchmal durch sehr schwere Anzeichen äußern.

Die Hauptsymptome der Krankheit

Eine allergische Reaktion auf Mascara manifestiert sich durch verschiedene pathologische Veränderungen sowohl an der Haut um die Augen als auch an der Bindehaut selbst.

Meistens kommt es zu einer Rötung der Schleimhaut, Schwellung, Reißen, es können starke Schmerzen auftreten.

Eine Entzündung der Haut kann zu Dermatitis führen. Wenn das Allergen nicht rechtzeitig entfernt und die Krankheit nicht vollständig behandelt wird, ist auch ein pathologischer Zilienverlust möglich.

Schwellungen bei Allergien können so stark sein, dass sich das Auge praktisch nicht öffnet.

Es kommt auch vor, dass die Anzeichen einer Unverträglichkeit der Bestandteile von Kosmetika nur auf einem Auge auftreten. Dies liegt daran, dass der Reizstoff nur auf die Schleimhaut eines Auges geraten ist.

In der Regel treten die meisten Symptome einer Intoleranz gegenüber Kosmetika zum zweiten oder dritten Mal ziemlich schnell auf, und mit der Zeit wird sich die Situation nur noch verschlimmern.

Behandlung der Mascara-Allergie

Wenn Sie Symptome einer Entzündung und Reizung haben, ist es ziemlich einfach, festzustellen, dass es sich um eine Mascara-Allergie handelt.

Das gesamte Krankheitsbild kann sowohl innerhalb weniger Minuten nach der Verwendung der Kosmetika als auch während des Tages auftreten.

Im letzteren Fall entstehen Irritationen und Entzündungen der Bindehaut dadurch, dass die Mikropartikel der Karkasse allmählich zerbröckeln und auf die Schleimhaut des Auges fallen.

Durch spezielle Tests, die von einem Allergologen verordnet werden, kann genau ermittelt werden, welche Komponente eine Augenallergie verursacht. Nach der Untersuchung wird die geeignete Therapie ausgewählt.

Bevor Sie jedoch zum Arzt gehen, sollten Sie alle Anzeichen einer allergischen Reizung selbst beseitigen.

Während der Therapie müssen Sie mehrere Punkte der Behandlung einhalten:

  • Unmittelbar nach Anzeichen von Reizung muss die Mascara mit klarem Wasser gründlich aus den Augen gespült werden. Sie brauchen keine Seife oder Gel zu verwenden.
  • Schwere Schwellungen, Juckreiz und Hyperämie werden durch Einnahme von Antihistaminika beseitigt. Von den Tabletten wurden am häufigsten Cetirizin, Zyrtec, Suprastin, Tavegil und andere Medikamente gegen Allergien verschrieben. Normalerweise wird nach der ersten Dosis der Juckreiz deutlich reduziert.
  • Wenn neben Hautentzündungen auch Entzündungen der Bindehaut beobachtet werden, ist die Verwendung von Augentropfen mit Antihistamineffekt notwendig, unter deren Einfluss Juckreiz und Schwellungen schnell beseitigt werden. Diese Gruppe von Medikamenten umfasst Tropfen Allergodil, Kromoheksal, Legroin.
  • Wenn Anzeichen von Allergien auf der Haut im Augenbereich beobachtet werden, können Advants, Celestoderm Cream mit Emulsionen beseitigt werden. Da diese Medikamente Hormone enthalten, wird empfohlen, sie nicht länger als fünf Tage zu verwenden, um die Gesichtshaut zu behandeln.
  • Selbstgemachte Calendula- oder String-Gadgets helfen dabei, das Aufblähen zu reduzieren. Hilft, den Zustand der Augen zu verbessern und frisches Tee zu brauen, das als Kompresse verwendet wird.

Die Behandlung sollte fortgesetzt werden, bis alle Symptome verschwunden sind. In der Zukunft können Sie die Marke Mascara nicht verwenden, die Allergien verursacht hat.

Es ist am besten, Kosmetika durch hypoallergene Substanzen zu ersetzen, und während der Hauptbehandlung ist es wünschenswert, die Anwendung von Mascara auf den Wimpern vollständig zu entfernen.

Lagerbedingungen und Auswahl der Mascara für die Augen

Damit die erworbene Mascara nicht zu einer Quelle von Gesundheitsproblemen für Sie wird, müssen Sie lernen, sie richtig zu lagern und zu verwenden.

Frauen müssen auf jeden Fall wissen, wie lange eine unbedeckte Wimperntusche aufbewahrt werden kann, um Schäden durch Luft an den Hauptkomponenten zu vermeiden.

Die Hersteller geben normalerweise die Haltbarkeit ihrer Produkte für ein oder zwei Jahre an.

Sie müssen jedoch wissen, dass dies nur für die versiegelte Tube mit Mascara gilt. Unmittelbar nach dem Öffnen nimmt die Haltbarkeitsdauer stark ab.

Nach dem Öffnen des Pakets sollte die Mascara nicht länger als vier Monate verwendet werden. Einige Unternehmen empfehlen, die Nutzungsdauer auf zwei Monate zu beschränken.

Die ordnungsgemäße Lagerung der Schlachtkörper garantiert auch, dass keine allergischen Reaktionen in den Augen auftreten.

Dieses Make-up sollte von Sonnenlicht ferngehalten werden, es mag keine Hitze und keine hohe Luftfeuchtigkeit.

Wenn die Mascara vorzeitig ausgetrocknet ist, lohnt es sich, sie zu entfernen, und die Wiederbelebung solcher Kosmetika ist ebenfalls unerwünscht.

Tintenallergien treten meistens auf, wenn Kosmetika nicht in Fachgeschäften gekauft werden.
Sie sollten nicht auf Ihre Gesundheit sparen, billige Produkte von unbekannten Unternehmen haben in den meisten Fällen immer einen negativen Einfluss auf die Gesundheit.

Eine Allergie gegen Mascara ist die Reaktion eines Organismus auf ein kosmetisches Produkt aufgrund mangelnder Qualität oder Unverträglichkeit einer der Komponenten. 60% der Frauen färben täglich Wimpern, und 40% verwenden dieses Werkzeug regelmäßig zum Schminken. Aber nur wenige wissen, dass sie aufgrund ihrer Anwendung möglicherweise allergisch gegen Mascara sind. Es entsteht aufgrund von Unwissenheit und falsch gewähltem Kosmetikprodukt. Was sind die Hauptvoraussetzungen, wie erkennt man die Symptome und organisiert die Behandlung? Detaillierte Empfehlungen und Tipps helfen Ihnen zu verstehen.

Ursachen der Mascara-Allergie

Die Anfälligkeit für Allergien der Schleimhäute und der Haut um die Augen wird durch das Aufsprühen von Farbpartikeln auf diesen Bereich verursacht. Die Hauptvoraussetzungen für die Entwicklung einer allergischen Reaktion sind:

  • Idiosynkrasie einer bestimmten Komponente in der Zusammensetzung des Produkts;
  • Produkte eines skrupellosen Herstellers, der bei der Herstellung die Zugabe von minderwertigen und billigen Rohstoffen zulässt, die für die Augen giftige Substanzen und Duftstoffe gefährlich sind;
  • Nach Ablauf der Lebensdauer muss die Tube vor dem Kauf sorgfältig untersucht werden, um eine mögliche Allergiequelle zu vermeiden.
  • Eine Kombination der Base unter dem Schatten und der Mascara kann eine negative Reaktion hervorrufen.
  • Nichteinhaltung der Lagerungsregeln;
  • Diskrepanz zwischen Alter und der Verwendung von Mascara. Für kleine Mädchen können Sie die Wimpern nicht schminken.
  • die Kosmetik von jemand anderem ausleihen.

Denken Sie daran, dass wasserdichte Wimperntusche der Hauptverursacher einer allergischen Reaktion ist. Es enthält aggressive Chemikalien, wenn nötig, ist es besser, die Nutzungsdauer zu reduzieren.

Symptome

Wie manifestiert sich eine Allergie? Die Symptome ähneln den ersten Anzeichen von SARS und Dermatitis im Gesicht. Jedes einzelne Symptom führt zu unangenehmen, unangenehmen Empfindungen und drückt sich in folgender Form aus:

  • Juckreiz;
  • Rötung der Konjunktiva und des Augapfels;
  • Abschuppung und Hautausschlag auf den Augenlidern und der Haut um sie herum;
  • Tränenfluss, eitriger Ausfluss aus den Augen;
  • Schmerzen beim Blinzeln und Sehfunktionen;
  • Angst vor dem Licht;
  • Schwellung der Augenlider.

Wir empfehlen zu lesen:

  1. Regeln für die Anwendung von Öl für das Wachstum von Wimpern
  2. Silikon-Mascara und Quaste
  3. Nützliche Eigenschaften von Sheabutter für Wimpern

Zu verstehen, was genau Mascara allergische Reizung verursacht, ist einfach. Die ersten Alarmglocken können beim zweiten Gebrauch erscheinen. Dies weist darauf hin, dass ein bestimmtes Allergen auf die Haut oder die Schleimhaut gelangt ist. Beide Augen sind ihnen nicht immer unterworfen, eine Reizung ist nur in einem Augenlid möglich. Bei unzeitiger und schneller Behandlung verschlechtern sich das Aussehen und die Gesundheit der Augen, Allergene breiten sich im gesamten Gesicht und Körper aus.

Behandlung

Die Beseitigung unangenehmer Konsequenzen und Behandlung ist die systematische Verabreichung geeigneter Arzneimittel und Volksheilmittel. Aber zuerst müssen Sie das Make-up gründlich mit fließendem Wasser abwaschen, ohne mit Seife oder Tonic zu interagieren.

Juckreiz und Schwellungen in den Augen zu beseitigen hilft Antihistaminika, die in Tropfen, Tabletten und Salben hergestellt werden. Je nach Ausbreitung der Reizung und Ort (Haut, Schleimhaut) werden bestimmte Medikamente verschrieben. Advantan, Celestoderm eignen sich für Augenlider, Bindehaut, Augeneiweiß - Legroin- und Allergodil-Tropfen. Als allgemeine Therapie - Zodak, Suprastin, Tsetrin, Tavegil Tabletten. Die Entwicklung einer allergischen Reaktion wird bereits bei den ersten Methoden und dem Einsatz von Medikamenten unterdrückt, und der Anteil der Manifestationen nimmt täglich ab.

Helfen Sie nach Hause Maßnahmen, die Anzeichen von Irritationen lindern und verringern. Dies sind phytotherapeutische Methoden: Kamille Dekokte, Wenden oder Ringelblume, die Verwendung von Tee-Kompressen für immer. Brühen müssen die Augen dreimal täglich waschen, bis die Symptome nachlassen. Es ist einfach und leicht zuzubereiten - für 1 Glas Wasser 1 EL. pflanzliche Materialien. Es kocht für 5-10 Minuten, gießt und lässt abkühlen.

Um keine Angst vor Augenreizungen zu haben, können Sie selbst Mascara herstellen. Für seine Vorbereitung benötigen Sie: Aktivkohle, Klette, Sonnenblumen- und Mandelöl, Vitamin E. Video mit detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und detaillierten Anleitungen ermöglichen Ihnen die Erstellung eines harmlosen Make-up-Tools.

Regeln für die Auswahl und Verwendung von Mascara zur Verhinderung von Allergien

Vermeiden Sie die Frage: "Was tun, wenn Sie gegen Mascara allergisch sind"? Trägt dazu bei, dass Sie die Grundregeln für die Auswahl und den Betrieb von Geldern beachten. Dazu gehören:

  1. Die Kosten für die Karkasse sollten ziemlich hoch sein. Bevorzugen Sie Produkte, die keine giftigen Konservierungsmittel, schädlichen chemischen Verbindungen und tierischen Fetten enthalten. Schauen Sie sich die Kosmetiklinien zuverlässiger Hersteller genauer an - Vivien sabot, L'Oreal, Max Factor, nicht allergen.
  2. Vor dem Auftragen auf die Wimpern auf Qualität und allergische Reaktion prüfen. Der Qualitätsfaktor wird durch Verteilen von Kosmetika an der Innenseite der Handfläche überprüft. Das Vorhandensein von Klumpen und die Zerreißbarkeit der Struktur signalisieren die Waren der zweiten Klasse. Die Reizung wird durch direktes Auftragen der Mascara auf die Wimpern überprüft. Bei den ersten Anzeichen - Halt verwenden.
  3. Sie können ein hypoallergenes Kosmetikum kaufen, es verringert das Risiko von Allergenen und ist für empfindliche Augen zu bevorzugen.
  4. Hüten Sie sich vor neuen Produkten mit einem scharfen Geruch.
  5. Update Mascara nach 3 Monaten.
  6. Lagerungsbedingungen - ein kühler und dunkler Ort, ohne Feuchtigkeit und Sonnenlicht.
  7. Verwenden Sie individuell Mittel, geben Sie nicht an Fremde. Dadurch wird das Eindringen und die Bildung von Bakterien in die Schleimhaut der Augen vermieden.
  8. Make-up entfernen Sie spezielle kosmetische Produkte für die Augenlider.

Das folgende Video hilft Ihnen, die Feinheiten der Auswahl eines Kosmetikprodukts zu verstehen:

Ein bekannter Dichter Omar Khayyam stellte fest: "Die Augen können sprechen", und um über die Hauptsache zu erzählen, um vor Glück und Freude zu glänzen, muss man sich für das richtige Make-up entscheiden. Pflege und Pflege verhindert die Entwicklung einer Mascara-Allergie.

Mascara ist seit langem eine Frau im täglichen Gebrauch, weil sie die Wimpern jeden Tag länger und ausdrucksvoller macht. Aber manche Frauen haben das Problem der Mascara-Allergie. Eine späte Behandlung kann nicht nur das Aussehen, sondern auch die Gesundheit der Augen beeinträchtigen. Um das Problem rechtzeitig zu erkennen, müssen Sie die Symptome kennen und die möglichen Ursachen für Irritationen kennen.

Über die Gründe

Allergie ist eine Plage der modernen Gesellschaft, die Verwendung einer Vielzahl von Kosmetika, manchmal von unzureichender Qualität, die Chemie verursacht eine negative Reaktion des Körpers. Darüber hinaus provoziert die Umweltsituation auch eine Schutzreaktion des Körpers, so dass sich Allergien auch bei den meisten guten Kosmetika manifestieren können.

Mascara kann in den folgenden Situationen ärgerlich sein:

  1. Der Hersteller verwendete giftige ungeprüfte Substanzen.
  2. Individuelle Intoleranz trat auf. Oft wird eine Allergie durch eine einzelne Komponente der Produktzusammensetzung verursacht. Meist handelt es sich dabei um Silikon, Lanolin oder ätherische Öle.
  3. Abgelaufene Kosmetika wurden verwendet. Nach Ablauf der Nutzungsdauer beginnen sich die Bestandteile der Karkasse zu zersetzen und verändern die molekulare Zusammensetzung. Es ist wichtig zu wissen, dass die Augen ein sehr empfindliches Organ sind, selbst eine kleine Menge eines Produkts mit schlechter Qualität kann zu schweren Entzündungen und Irritationen führen.

Um zu verstehen, dass die Mascara nicht zu Ihnen passt, ist es wichtig, die Symptome rechtzeitig zu bemerken.

Wie erkenne ich Allergien?

Die Mascara-Allergie verursacht nicht immer eine akute Reaktion des Körpers. Daher ist es wichtig, auch auf die kleinsten Hautveränderungen der Augen und der Bindehaut selbst zu achten.

Oft tritt Rötung zuerst auf der Schleimhaut auf, Augenlider können anschwellen, reißen und Unbehagen auftreten.

Vielleicht die Manifestation der Dermatitis auf der Haut um die Augen herum, kann sie sich in Form von Peeling, Rötung und dem Auftreten kleiner Pickel manifestieren. Wenn diese Symptome nicht behandelt werden, können Wimpern herausfallen.

Es kann zu einer akuten Reaktion kommen, wenn das Auge sofort anschwillt und schwer zu öffnen ist, und es gibt Fälle, in denen sich die Allergie in geringem Maße manifestiert, beispielsweise wenn die Reizung nur an einem Auge auftritt. Dies bedeutet, dass die reizende Komponente nur auf einer Seite auf die Schleimhaut geraten ist.

Meistens treten die Symptome entweder beim ersten Einsatz des Schlachtkörpers oder beim zweiten Mal - beim dritten Mal auf. In Zukunft werden sie die Situation nur vergrößern und verschärfen.

Behandlung

Normalerweise wird eine Mascara-Allergie leicht festgestellt, oder es tritt unmittelbar nach dem Auftragen der Kosmetik eine Reizung auf oder sie bleibt während der gesamten Dauer der Wimperntusche auf den Flimmern bestehen.

Als Nächstes müssen Sie verstehen, was die Reaktion ausgelöst hat. Wenn der Grund für schlechte Qualität oder abgelaufene Kosmetika ist, wird es nicht schwierig sein, sie zu wechseln. Wenn Sie sich jedoch auf Ihren Kadaver verlassen und Ihre Augen immer noch entzündet sind, wenden Sie sich an einen Allergologen.

Dank moderner Technologien können Studien durchgeführt werden, aus denen hervorgeht, auf welche Komponente Sie allergisch reagieren. Folglich können Sie Kosmetika mit einer angepassten Zusammensetzung für Sie kaufen.

Aber bevor Sie zum Arzt gehen, müssen Sie die Symptome einer Entzündung beseitigen. Verwenden Sie dazu die folgenden Tipps:

  1. Sofort die Augen gründlich waschen, die Wimperntusche sollte nicht auf den Wimpern oder auf den Augenlidern bleiben. Es ist wichtig, zum Waschen normales Wasser zu verwenden, da Detergenzien die Situation verschlimmern können.
  2. Wenn Sie unter Juckreiz leiden, die Augen geschwollen oder sehr wässrig sind, nehmen Sie die Antihistaminika entsprechend den Anweisungen ein. Die am häufigsten verwendeten "Suprastin", "Zodak", "Tsetrin", "Tavegil". Natürlich können Sie auch Allergiemedikamente einnehmen, an die Sie gewohnt sind. Symptome verschwinden normalerweise nach der ersten Pille.
  3. Wenn nicht nur die Haut entzündet ist, sondern auch die Bindehaut selbst, sollten Antihistamin-Tropfen geträufelt werden. Unter ihnen bevorzugen sie häufig Allergodil, Kromoheksalu und Lekroinu.
  4. Wenn die Reizung der Haut nach der Einnahme der Pillen nicht besteht, können Sie die folgenden Cremes verwenden: "Advantan" oder "Celestoderm". Sie helfen dabei, die Anzeichen einer Allergie schnell zu beseitigen, es ist jedoch zu beachten, dass beide hormonelle Wirkstoffe sind. Daher sollten sie nicht länger als fünf Tage verwendet werden.

Wenn Sie keine Drogen verwenden möchten, können Sie selbstgefertigte Kompressen verwenden.

Tipps zum Verständnis der Ursache von Allergien gegen Kosmetika:

Volksallergiebehandlungen

Sie sollten Arzneimittel immer nur so einnehmen, wie es von einem Arzt verschrieben wurde. Wenn Sie jedoch noch nicht zu ihm gekommen sind und bereits Augenallergien haben, sollten Sie sich der traditionellen Medizin zuwenden.

Das erste, was mir in den Sinn kommt, wenn eine Entzündung auftritt, ist Kamille. Eine Abkochung dieser Pflanze entfernt Entzündungen und Rötungen der Augenlider. Um die Brühe zu kochen, gießen Sie 1 EL. l Kamille mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten ziehen lassen. Zur Bequemlichkeit belasten Sie die Brühe, spülen Sie ihre Augen dreimal am Tag, bis die Entzündung schließlich vorüber ist.

Wenn die Reizung mit eitrigem Ausfluss einhergeht, wischen Sie die Augen mit einer schwachen Borsäurelösung ab. Für die Nacht machen Sie eine Lotion aus frischem Hüttenkäse, am Morgen sehen Sie ein erstaunliches Ergebnis.

Ein sehr einfaches Rezept enthält drei Zutaten: Kartoffel, Apfel und Gurke. Hacken Sie alle Früchte, wickeln Sie die Mischung in Gaze ein und tragen Sie sie 15-20 Minuten auf die Augenlider auf.

Mit offensichtlicher Entzündung und großem Ödem kommt Kalanchoe-Saft zur Rettung. Es ist wichtig, dass die Blume zu der Art der Ohrmuschel gehört. Ein Stück abreißen, hacken, den Saft durch ein Käsetuch drücken. Wischen Sie sich 2-3 Mal am Tag die Augen, die Entzündung vergeht am zweiten Tag.

Wer hätte gedacht, dass man mit Zwiebeln Rötungen aus den Augen entfernen kann. Und dies ist ein ausgezeichnetes Werkzeug. Kochen Sie das Produkt bis zum Ende, hacken Sie es und mischen Sie es mit einem Löffel Honig. Wiederholen Sie die Behandlung dreimal am Tag, bis die Genesung abgeschlossen ist.

Es ist wichtig zu wissen, dass Honig auch ein starkes Allergen ist. Wenn Sie an chronischen Formen der Dermatitis leiden, greifen Sie nicht zu diesem Rezept.

Folk oder pharmazeutische Methoden haben Sie also alle Symptome einer Mascara-Allergie entfernt. Nun ist es wichtig, einige Regeln zu befolgen. Verwenden Sie zunächst nicht mehr die gleiche Marke und gehen Sie am besten zu der hypoallergenen Kosmetik. Es ist auch wichtig, auf Qualität, Herstellungsdatum und Lagerbedingungen zu achten.

Regeln für die Kadaverlagerung

In den Filialen folgen sie üblicherweise dem Zeitpunkt der Durchführung des Schlachtkörpers, da dieser in geschlossener Form während der gesamten Gültigkeitsdauer unverändert bleibt. Es gibt jedoch Verkäufer, die die Integrität der Verpackung verletzen.

Daher ist es wichtig, ein Produkt zu kaufen, das über eine Sonde verfügt. Der Schlauch sollte verpackt sein. Denken Sie daran, dass die Haltbarkeit offener Kosmetika auf 4 Monate verkürzt werden kann, wenn die Implementierung eines geschlossenen Schlachtkörpers 1 - 2 Jahre betragen kann. Einige Hersteller empfehlen sogar, die Tube nach dem Öffnen zwei Monate lang zu verwenden.

Das gleiche sollte bei der Verwendung zu Hause beachtet werden. Beachten Sie auch einige Regeln für die Kadaverlagerung:

  • Setzen Sie den Schlauch keinem direkten Sonnenlicht aus.
  • Solche Kosmetika mögen keine Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Die getrocknete Wimperntusche muss nicht wiederhergestellt werden.
  • Kosmetik sollte individualisiert werden, Sie sollten nicht dieselbe Bürste mit Ihrer Mutter, Schwester oder Freundin verwenden.

Vergessen Sie auch nicht, dass Sie nicht an Gesundheit sparen sollten. Wenn Sie Qualitätswaren in Fachgeschäften kaufen, wird die Wahrscheinlichkeit, eine Fälschung zu erhalten, auf ein Minimum reduziert.

Denken Sie daran, dass die Augen ein Spiegel der Seele sind. Es ist ein sehr empfindliches Organ, das so leicht beschädigt wird. Gute Augen und gesunde Augen lohnen die Wahl der Kosmetik. Wenn Sie dennoch von Allergien erfasst werden, dann beeilen Sie sich, um Erste Hilfe zu leisten, und vergessen Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen. Es hilft, die Ursachen zu verstehen und eine Wiederholung der Situation zu vermeiden.

Siehe auch: Wie wählt man die beste Mascara aus der heutigen Vielfalt?

Mascara wird bei jedem Make-up für die Augen verwendet. Etwa 60% der Frauen verwenden Mascara täglich als kosmetisches Produkt. Die meisten Hautpflegeprodukte sowie Gesichts-Make-up-Produkte werden jedoch aus chemischen Komponenten hergestellt.

Kosmetik - ein starkes Allergen für viele Menschen. Mascara bezieht sich auf kosmetische Produkte, die eine allergische Reaktion des Körpers hervorrufen. Diese Art von Allergie ist bei Frauen üblich.

Ursachen der Tintenallergie

Übliche Provokateure in der Zusammensetzung der Mittel: Tierfett, Silikonkomponenten, Aromen, Substanzen, die Pigmente ergeben

Die Mascara-Allergie tritt unter dem Einfluss verschiedener Faktoren auf. Die häufigsten sind:

  • Produkt von schlechter Qualität. Um bei der Herstellung von Produkten zu sparen, können Firmen Zutaten mit geringer Qualität verwenden. Substanzen, die Bestandteil der Mascara sind, können giftig sein. Dies führt sofort zu einer Reizung der Augenlider und der Augenpartie.
  • Komponenten in der Karkasse. Es ist ein Fehler zu sagen, dass Wimperntusche Allergien auslöst. Einige Komponenten, die der Mascara hinzugefügt werden, sind Allergene. Es ist nicht notwendig, dass die Zutaten von schlechter Qualität waren. Der Körper ist auf verschiedene Arten auf verschiedene Arten von Schlachtkörpern allergisch. Wenn die Kosmetik keine reizende Substanz enthält, leidet die Person nicht an einer allergischen Reaktion. Übliche Provokateure, die Bestandteil des Kosmetikprodukts sind: Tierfett, Silikonkomponenten, Aromastoffe, pigmenthaltige Substanzen. Richtiger ist die Wahl von Mascara auf Pflanzenölbasis oder mit Bienenwachs. Sie sollte keine Düfte haben.
  • Zerlegung Bestimmte Bestandteile dieses Kosmetikums zersetzen sich im Laufe der Zeit und verändern sich auf molekularer Ebene, was zu einer Mascara-Allergie führt.
  • Verfallsdatum. Die abgelaufene Haltbarkeitsdauer ist eine der häufigsten Krankheitsursachen. Beim Kauf von Mascara beachten Sie das Herstellungsdatum. Mascara im offenen Zustand ist am besten nicht länger als zwei Monate zu halten.

Allergische Wirkungen auf den menschlichen Körper können nicht nur Wimperntusche, sondern auch Reinigungsflüssigkeiten der Haut sein. Die gefährlichste Wimperntusche für Allergien ist wasserdicht, die Haut reagiert am schmerzhaftesten darauf. Ärzte empfehlen, diesen Schlachtkörper nur als letzten Ausweg zu verwenden.

Wenn das Kind Erwachsenenkosmetik verwendet, hat es bei 70% von 100 eine allergische Reaktion. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Körper des Kindes die im Kadaver enthaltenen Substanzen nicht wahrnehmen kann.

Symptome einer Mascara-Allergie

Allergien manifestieren sich anfangs als leichte Rötung und Trockenheit des Auges.

Für jeden Menschen hat eine Mascara-Allergie unterschiedliche oder mehrere Ausprägungen, es hängt alles von den Eigenschaften der Körperallergie ab. Eine allergische Reaktion des Körpers auf einen Reiz verursacht Dermatitis oder Konjunktivitis.

Diese Krankheiten werden von Symptomen begleitet:

  1. Rötung des Weiß des Auges und der Epithelzone um die Augen.
  2. Schwellungen der oberen und unteren Augenlider.
  3. Peeling der Haut, begleitet von Juckreiz.
  4. Reichlicher Abfluss von Tränenflüssigkeit.
  5. Akute Augenreaktion auf das helle Leuchten und die Intoleranz des Sonnenlichts.
  6. Schmerzen im Auge sowie auf der Haut.
  7. Eine komplexe Form einer allergischen Reaktion äußert sich in der Freisetzung von Eiter und Sehstörungen.

Wenn die Allergie nicht behandelt wird, beginnen Sie den Prozess für eine lange Zeit, dann bewegen sich Hautausschlag, Rötung und Juckreiz vom Augenbereich zu den Wangen, dem Kinn und dem gesamten Körper. Das Ödem der oberen und unteren Augenlider kann groß werden, so dass der Einschnitt der Augen zu schrumpfen beginnt.

Allergien können zu verstopfter Nase und reichlichen Sekreten führen. Dies ist eine normale Reaktion des Körpers. Die als Allergene wirkenden Bestandteile gelangen in den menschlichen Körper oder durch die Nasenhöhle und die Augen.

Es muss angegeben werden, dass sich die Symptome einer Allergie nicht sofort nach der Anwendung eines kosmetischen Mittels voll manifestieren können. Allergien manifestieren sich zunächst als leichte Rötung und Trockenheit der Augen. Solche Symptome treten bei Menschen auf, die meistens mit dem Computer arbeiten. Während dieser Zeit tritt ein leichter Verlust der Ziliarecke auf. Nach einiger Zeit treten die Symptome immer mehr auf, die Komplikationen bei Allergien nehmen zu und machen sich vollständig bemerkbar.

Behandlung und Diagnose der Mascara-Allergie

Bei den ersten Symptomen einer kosmetischen Mascara-Allergie müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Um eine Allergie gegen Mascara zu diagnostizieren, kann nur ein spezialisierter Arzt, also das erste, was Sie zur Beratung schicken müssen. Eine Allergikerin sollte solche Ärzte wie einen Allergologen und einen Augenarzt durchmachen. Sie werden Tests vorschreiben und mit einem speziellen Allergenverfahren identifizieren. Bei den ersten Anzeichen einer Allergie gegen kosmetische Mascara müssen Sie sich an die Experten wenden. Die Krankheit führt zu Sehverlust, wenn sie nicht richtig behandelt wird.

Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von Medikamenten - Augentropfen. Sie helfen, Irritationen zu reduzieren. Bei Allergien ist die Annahme von Antihistaminika erforderlich. Um den Körper nicht durch allergische Reizung zu provozieren, sollten Sie die Mascara für die Augen aufgeben.

Um sich vor einer Mascara-Allergie zu schützen, sollten Sie beim Kauf und bei der Verwendung der folgenden Regeln die folgenden Regeln beachten:

  • Kaufen Sie keine billigen, ungeprüften Marken.
  • Mascara muss ohne einen bestimmten Geruch sein.
  • Wasserdichte Mascara entfernen.
  • Verwenden Sie das Produkt nicht täglich.
  • Nicht an warmen Orten mit direktem Sonnenlicht lagern.

In jedem Alter kann es zu Problemen wie Allergien gegen verschiedene kosmetische Produkte für die Augen kommen. In letzter Zeit ist es vor allem wegen des hohen Preises schwierig, qualitativ hochwertige Mascara zu finden. Daher kaufen die meisten Frauen ein billiges und letztlich schlechtes Produkt.

Die Zusammensetzung einer solchen Mascara enthält eine Vielzahl von Chemikalien, die eine allergische Reaktion verursachen können. Der Grund für sein Auftreten kann sowohl die Unfairness von Herstellern, die minderwertige Produkte herstellen, als auch eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen eines Kosmetikprodukts sein.

Die Hauptkomponenten, die Teil der Karkasse sind

Heutzutage wird die Mascara in einer Vielzahl von Farben hergestellt, sie kann sich auch in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Es gibt wasserdichte und gewöhnliche Mascara. Die Zusammensetzung des ersten enthält die Komponenten, in denen Wasser abgestoßen wurde. In der Regel handelt es sich um Wachs tierischen, pflanzlichen und auch mineralischen Ursprungs. Es enthält auch flüchtige Lösungsmittel, Pigmente und Polymere. Um solche Mascara zu entfernen, benötigen Sie eine spezielle Flüssigkeit, um Make-up zu entfernen.

Übliche Mascara umfasst Wasser, Tier-, Mineral- und Pflanzenwachse, verdickende Polymere, Pigmente und Konservierungsmittel. Jeder Kontakt mit Wasserwimpern wie Mascara wird fließen. Der Vorteil liegt nur in der einfachen Entfernung.

Das in der Kosmetikproduktion am häufigsten verwendete Pigment ist niederländischer Ruß. Um dunkle Töne zu erhalten, fügen Sie Eisenoxid hinzu, das selbst ein Allergen ist. Je heller die Nuancen, desto mehr "schädliche" Substanzen für die Haut sind in der Kosmetik enthalten. Außer natürlich wurden natürliche Pigmente verwendet.

Die Öle, aus denen sich das Kosmetikprodukt zusammensetzt, sind Sesam, Mineral, Terpentin, Lanolin, Eukalyptus und Leinsamenöl. Diese Substanzen tragen zu einem stärkeren Glanz der Wimpern bei.

Mascara mit verlängernder Wirkung kann Viskose oder Nylon enthalten. Härter wie Methylcellulose oder Ceresin verleihen den Wimpern Volumen. Einige Produkttypen können Alkohol enthalten. Wachs lässt die Wimperntusche schneller auf den Wimpern trocknen, und Pigmente verleihen der Farbe Glanz.

Was sind die Bestandteile der Mascara-Allergie?

Die Hauptursachen für Allergien sind:

  1. In seiner Zusammensetzung enthaltene Stoffe. Meistens manifestieren sich Allergien aufgrund von Konservierungsmitteln und schweren Farbstoffen, die sich in der Karkasse befinden. Eine allergische Reaktion entwickelt sich ziemlich schnell mit einer großen Menge und schlechter Qualität der verwendeten Chemikalien.
  2. Das Vorhandensein von Aromen. Der starke Geruch von Karkassen weist auf das Vorhandensein von gesundheitsschädlichen chemischen Zusätzen hin. Hochwertige Kosmetika enthalten solche Substanzen selten.
  3. Die Anwesenheit von tierischen Fetten. Diese Schlachtkörper sollten verworfen werden. Es ist besser, sie durch ein Produkt zu ersetzen, das Gemüse, Bienen und Mineralwachs enthält.
  4. Die Anwesenheit von Pigmenten (Farbstoffen). Ihre Anwesenheit führt zu einer Reizung der Haut um die Augen.
  5. Verfallsdatum. Wenn Sie Mascara verwenden, sollten Sie immer das Ablaufdatum überwachen. Das Produkt kann ab dem Datum des Öffnens der Verpackung nur vier Monate gelagert werden.

Wasserfeste Mascara verursacht die größte allergische Reaktion. Seine Verwendung ist nur in Fällen wünschenswert, in denen es notwendig ist.

Symptome

Es gibt eine Reihe von Symptomen, die auf das Auftreten von Allergien hinweisen. Sie können unmittelbar nach dem Auftragen des Schlachtkörpers und nach einigen Stunden erscheinen:

  • Starker Juckreiz
  • Rötung Zuerst erscheint es auf dem oberen Augenlid, dann erscheint es auf dem unteren Augenlid.
  • Ein Ausschlag kann auftreten.
  • Das Ödem nimmt zu. Es gilt für beide Jahrhunderte, dann oft um die Augen.
  • Es gibt Tränen und Schmerzen in den Augen.
  • Erröten Sie weiße Augen.
  • Vielleicht das Auftreten von Erkältung und Niesen.

Normalerweise hört die Manifestation der Symptome auf, nachdem das Make-up entfernt wurde.

Diagnose, wie und wie zu behandeln

Nicht alle Frauen verstehen, aus welchem ​​Grund und aus welchem ​​kosmetischen Mittel sie allergisch wurden. Um den Grund für sein Erscheinen zu verstehen, muss man sich einer Diagnose unterziehen. In diesem Fall hilft der Arzt - ein Allergologe. Er wird eine individuelle Behandlung vorschreiben, nachdem er die zur Identifizierung des Erregers erforderlichen Tests durchgeführt hat.

Die medikamentöse Behandlung beginnt nach Abschluss der Studie. Sie sollten auch das Infektionsrisiko beseitigen. Der erste Schritt ist, auf die Verwendung von Mascara zu verzichten und die Behandlung durch einen Arzt zu beginnen. In der Regel wird der Juckreiz unmittelbar nach der ersten Einnahme von Antiallergika in Pillenform reduziert. Augentropfen werden auch verwendet, um Juckreiz und Rötung zu beseitigen.

Bei einer Allergie in fortgeschrittener Form wird ein voller Kurs entzündungshemmender Medikamente verordnet. In diesem Fall werden Steroid- und Nicht-Steroid-Medikamente in den Tropfen verwendet.

Es gibt beliebte Rezepte, um die unangenehmen Symptome von Intoleranz zu beseitigen, zum Beispiel Tee-Kompresse. Wirksam auch rohe Kartoffeln. Es sollte in Kreise geschnitten und auf seine Augen gelegt werden.

Präventionsmaßnahmen und Auswahlregeln für Schlachtkörper

Mascara muss ordnungsgemäß verwendet und aufbewahrt werden. Die Hersteller geben auf dem Etikett die Haltbarkeit von ein bis zwei Jahren an. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Tatsache nur für geschlossene Verpackungen gilt. Nachdem die Mascara verwendet wurde, verkürzt sich die Haltbarkeitsdauer auf vier Monate. Einige Firmen - Hersteller empfehlen, ein Kosmetikprodukt nicht länger als zwei Monate zu verwenden.

Halten Sie Wimperntusche von der Sonne fern. Wenn dieses Produkt vor der Lagerzeit trocken ist, sollte es verworfen werden und nicht versuchen, es wieder zu "beleben". Mascara muss in spezialisierten Handelsräumen erworben werden. Es sollte beachtet werden, dass billige Produkte die Gesundheit der Augenlider beeinträchtigen können.

Um eine allergische Reaktion zu vermeiden, sollte man hypoallergene Mascara verwenden, einem Produkt mit einer natürlichen Zusammensetzung den Vorzug geben und vor dem Zubettgehen immer Make-up entfernen. Andernfalls fällt die Mascara ab und gelangt in die Augen. Eine allergische Reaktion kann auftreten.

http://my-eyelashes.ru/allergiya-na-tush-ot-prichin-k-lecheniyu/
Weitere Artikel Über Allergene