Wie können Akvadetrim-Säuglinge verabreicht werden, mögliche Allergien, Arzneimittelanaloga

Für jeden Menschen ist es wichtig, wie seine geistige und körperliche Reifung im Kindesalter stattfand. In dieser Zeit wurde eine Basis geschaffen, die den gesamten Gesundheitszustand der Menschen beeinflussen wird. Die gegenwärtige Generation von Kindern kann sich nicht mit einer ausgezeichneten Gesundheit rühmen, und die Situation verbessert sich nicht jedes Jahr. Die Medizin steht jedoch nicht still, und es erscheinen ständig neue Medikamente, die bei richtiger Einnahme die richtige Reifung des Babys fördern.

Eigenschaften von "Akvadetrim"

"Akvadetrim" soll alle Entwicklungsprozesse des Babys katalysieren. Es wirkt sich positiv auf die Bildung des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems des Kindes aus. Der Gehalt bei der Zubereitung von Vitamin D3, ermöglicht insbesondere in wässriger Lösung vorbeugende Maßnahmen zur Behandlung und Vorbeugung von Rachitis.

Geeignet für Frühgeborene. Perfekt absorbiert und hat ein sehr zartes Aroma und Anisgeschmack.
"Akvadetrim" hat seine Analoga:

  1. Die Vorbereitung der norwegischen Produktion - "Viganol".

Erhältlich in Form von Pancake Week Solution und zur Beseitigung der Symptome von Rachitis, seine Prävention. Dieses Medikament erhöht die Permeabilität der Zellmembranen und reguliert den Transmembran-Calciumstoffwechsel.

Enthält Cholecalciferol. Produziert nicht nur in Form einer Lösung, sondern auch in Tablettenform. Die Wirkung des Arzneimittels zielt auch darauf ab, den Mangel an Vitamin D zu decken3 im Körper

Indikationen zur Verwendung

"Akvadetrim" sollte in erster Linie gegeben werden, um den Mangel an Organismus in Vitamin D zu decken3. Sie hat sehr oft genau im Säuglingsalter beobachtet. Das Medikament hilft, die Rachitis und Rachitis loszuwerden. Wenn Osteomalazie oder Osteopathie eines metabolischen Typs beobachtet wird, wird auch Aquadetrim verordnet.

"Akvadetrim" hat die Fähigkeit, den Austausch von Kalzium und Phosphor im Körper zu regulieren. Es nimmt die Mineralien im Darm auf und entfernt sie durch die Nieren. Infolgedessen sind die Skelettminerale gesättigt und sorgen für ein normales Wachstum.

Das Medikament ist in den Prozess des Transports von Salzen und Verkalkung aller Knochen involviert, unterstützt perfekt den Muskeltonus des Skeletts.

"Akvadetrim" kann das reibungslose Funktionieren des Myokards gewährleisten. Es ist notwendig bei fehlendem Sonnenlicht. Besonders während des Wachstums des Babys. Sie müssen das Medikament auch einnehmen, wenn bei der Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung Verletzungen auftreten.

Arten der Zulassung

Das Medikament wird in zwei Fällen empfohlen:

  • als prophylaktisches Mittel;
  • wie Medizin.

Behandlung

Wenn Akvadetrim als Therapeutikum verwendet wird, soll das Medikament in diesem Fall den Zustand des Babys bei bestimmten Arten von Krankheiten verbessern. Zum Beispiel Probleme mit der korrekten Entwicklung des Bewegungsapparates. Typischerweise äußert sich dieser Zustand in Form von Verformungen der Bein- oder Brustknochen.

Wenn die Diagnose Rachitis gestellt ist, werden Akvadetrim und seine Dosen ausschließlich von einem Arzt verordnet.

Prävention

Vorbeugend gegen das Auftreten von Osteoporose und Rachitis verordnet. Am häufigsten wird das Medikament in der kalten Jahreszeit verwendet, zu einer Zeit, in der das Baby einen Mangel an ultravioletter Strahlung verspürt. Nach einer Erkältung wird das Medikament abgesetzt.

„Aquadetrim“ ist geeignet, wenn das Kind weiche Knochen hat und die Gefahr besteht, dass sich Knochen oder Schädel verformen. Es wird empfohlen, das Medikament zu verwenden, wenn das Baby mit der Flasche gefüttert wird. Keine Mischung kann Muttermilch ersetzen. Und es enthält alle notwendigen Vitamine und Nährstoffe für die volle Entwicklung des Babys.

Zulassungsregeln

Wenn Akvadetrim während einer bestimmten Therapie angewendet wird, führt nur ein Kinderarzt die Verschreibung durch. Er muss die Veränderungen im Körper des Babys ständig überwachen, um die Dosierung anzupassen.

Normalerweise wird das Medikament nicht in seiner natürlichen Form verabreicht. Es muss mit etwas Wasser oder Milch verdünnt werden. Der anisische Geschmack der Droge mag dem Kind nicht gefallen und er wird es ablehnen.

Starten Sie den Empfang "Akvadetrima" sollte mit einem Tropfen sein. So können Sie feststellen, ob Sie allergisch auf das Medikament reagieren. Am nächsten Tag wird die Dosis auf zwei Tropfen erhöht. Am dritten - bis zu drei. "Akvadetrim" kann sowohl vor als auch nach den Mahlzeiten verabreicht werden.

Besonderheiten des Empfangs im Herbst-Winter-Zeitraum

In der Regel wird das Medikament zu einem Zeitpunkt verordnet, in dem es offensichtlich an Sonnenlicht mangelt. Dies gilt insbesondere für den Streifen unseres Landes, in dem das Klima ziemlich hart ist. Prophylaktisch kann die Medizin ab Oktober begonnen und im April beendet werden. In nördlichen Breiten wird empfohlen, das Medikament den Kindern das ganze Jahr über zu geben (1-3 Tropfen täglich).

Wenn das Kind gesund ist, dann sollte ihm zur Prophylaxe das Medikament gegeben werden, ein Tropfen pro Tag. Bei Frühgeborenen kann die Dosis auf drei Tropfen erhöht werden. Den Zwillingen wird außerdem eine prophylaktische Dosis von mindestens zwei Tropfen pro Tag empfohlen.

Für Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, sollte der Kinderarzt die Dosis berechnen, da die meisten Mischungen bereits Vitamin D enthalten3.

Dieses Vitamin zu gewinnen, ist ebenso gefährlich wie sein Mangel.

Rachitis und "Akvadetrim"

Rachitis erscheint vor dem Hintergrund einer unzureichenden Menge an Kalzium im Körper, weshalb auch dessen Stoffwechsel gestört ist. Vitamin D3 kompensiert diesen Mangel, die Darmarbeit wird besser und Kalzium beginnt in den für den reifenden Organismus erforderlichen Volumina ins Blut zu gelangen. Das Medikament und seine Analoga tragen dazu bei, Mineralsalze in alle Gewebe zu verbreiten und sie in Knochengewebe zu absorbieren. Einfach ausgedrückt: Wenn Sie alle oben beschriebenen Prozesse anpassen, ist kein Rachit für ein Kind schrecklich.

Die Dosis für die Behandlung von Rachitis beträgt jeweils etwa 5 Tropfen. In einigen Fällen können Sie jedoch 10 Tropfen geben. Die Ernennung und Dosierung des Arzneimittels sollte auf echten Diagnosedaten basieren und von einem Arzt vorgenommen werden.

Wenn eine hohe Dosis verschrieben wird, müssen Sie in jedem Fall mit der Einnahme des Arzneimittels mit 4 Tropfen beginnen. Sie müssen sieben Tage lang verabreicht werden und erst dann auf 5 Tropfen erhöht werden. Sie müssen ständig den Zustand des Babys überwachen, um zu verstehen, dass es ein gut verträgliches Medikament ist.

Die Behandlung kann bis zu eineinhalb Monate dauern, dann wird zwangsweise eine Pause eingelegt, und wenn nötig, wird die Behandlung wiederholt.

Während des gesamten Kurses werden Screening-Tests durchgeführt. Sie werden hergestellt, um die Phosphat- und Calciummenge im Körper zu bestimmen. Es ist auch notwendig, die Menge der alkalischen Phosphate unter strenger Kontrolle zu halten. Zwischentests bieten die Möglichkeit, die Dosierung anzupassen, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Nebenwirkungen

Trotz der enormen Vorteile von "Aquadetrim" für den Körper des Babys, obwohl es manchmal genommen wird, gibt es Nebenwirkungen. Und meistens werden sie nicht durch Vitamin D selbst verursacht.3, und andere Komponenten des Arzneimittels, wie Geschmacksstoffe und Stabilisatoren.

Nebenwirkungen manifestieren sich in Form von Durchfall oder Hautausschlag. Das Baby kann sich unruhig verhalten, der Schlaf ist gestört. Manchmal ist es sogar Erbrechen, in sehr schweren Fällen liegt eine Verletzung der Nieren vor.

Wenn dem Baby eine Wasserlösung verabreicht wird, wird empfohlen, es durch Öl zu ersetzen. Seine Zusammensetzung ist viel umweltfreundlicher und enthält weniger Aromen.
Allergien gegen Akvadetrim und seine Analoga bei Säuglingen sind ebenfalls möglich. Normalerweise erscheint das Baby im ganzen Körper gerötet, der Appetit nimmt ab und der Bauch kann anschwellen. Neben Verstopfung kann Durchfall beobachtet werden.

Zunächst sollten Eltern einen Arzt aufsuchen, um sich zu vergewissern, dass sie allergisch auf das Medikament reagieren, und die Einnahme beenden. Vielleicht ist dies keine Allergie gegen das Medikament, aber die Dosierung wurde verletzt, das heißt, nur der Arzt sollte die genaue Diagnose stellen.

http://grudnichky.ru/lekarstvo/kak-davat-akvadetrim-grudnichku.html

Akvadetrim für Neugeborene - Preis, Verwendungsmethode, Bewertungen

Siehe auch:

Microlax für Neugeborene - Anweisungen, Verwendung, Bewertungen

Glycerinkerzen für Neugeborene - Anweisungen, Verwendungsmethode, Bewertungen

Elkar für Neugeborene - Anweisungen, Verwendungsmethoden, Bewertungen

Jede Mutter möchte, dass ihr Kind gesund und stark aufwächst. Und dafür streben Mütter alle Tricks an, wie Härten, Babyschwimmen, Vitamine und andere Mittel zur Vorbeugung.

Eines der ersten Mittel, die ein Kind in einem neuen Leben erleben muss, ist akvadetrim. Es ist seine Kinderärzte, die zur Prophylaxe in der Herbst-Winter-Periode oder nach Angaben entlassen werden.

Mal sehen, was für Neugeborene akvadetrim ist, und die Bewertungen sind sehr widersprüchlich.

1. Zusammensetzung und Angaben zur Verwendung

Sicherlich erinnern sich viele von Ihnen daran, wie Mütter Sie als Kind dazu gebracht haben, Fischöl zu trinken - es schmeckt schlecht, aber es ist sehr gesund. Kleinkinder der modernen Generation bleiben von diesem Verfahren verschont: Akvadetrim ersetzt das Fischöl.

Es enthält Colecalciferol, oder Vitamin D3, es gibt auch zusätzliche Komponenten:

  • Benzylalkohol;
  • Zitronensäure;
  • Saccharose;
  • Macrogolglycerylricinoleat;
  • Anisgeschmack;
  • Natriumhydrogenphosphatdodecahydrat;
  • gereinigtes Wasser.

Akvadetrim hilft bei der Regulierung des Calcium- und Phosphorstoffwechsels im Körper des Organismus, was zur Normalisierung des Stoffwechsels, zur Stärkung des Knochengewebes und zum normalen Wachstum des Skeletts beiträgt. In seiner Zusammensetzung enthaltene Mineralstoffe sind die Vorbeugung und Behandlung von Rachitis, Osteoporose, reguliert die Myokardfunktion, die Blutgerinnung und die Nervenerregung.

Dies ist eine Art Ersatz für Sonnenlicht, das gerade in der Herbst-Winter-Periode fehlt.

2. Wie soll ich nehmen?

Die Applikationsmethode ist sehr bequem, sie wird innen verwendet, bevor sie in einer kleinen Menge Wasser gelöst wird.

Normalerweise sagt ein Kinderarzt, wenn er ein Medikament verschreibt, wie er seinem Kind einen akvadetrim geben soll. Meistens wird einmal täglich 1 Tropfen verordnet, es handelt sich um 500 IE Vitamin. Wenn Babys, die pünktlich geboren werden, nach einem Monat Medikamente verschrieben werden, wird für Frühgeborene, Zwillinge und solche, die sich in schlechten Lebensbedingungen befinden, die Einnahme des Arzneimittels von 7 bis 10 Tagen empfohlen. Ihre Dosierung wird erhöht - alle 24 Stunden 2-3 Tropfen.

Bei der Behandlung von Rachitis erhöht sich die Dosis auf natürliche Weise. Je nach Schweregrad und Verträglichkeit der Wirkstoffe kann der Arzt 4-10 Tropfen pro Monat oder eineinhalb verschreiben. Rachitus-ähnliche Krankheiten werden mit einer noch stärkeren Dosierung behandelt - bis zu 60 Tropfen pro Tag. Die Dauer der Behandlung variiert auch bis zu eineinhalb Monaten.

In jedem Fall wird empfohlen, das Medikament trotz seiner scheinbaren Einfachheit und Unbedenklichkeit nicht unabhängig zu verwenden, und es ist notwendig, die Anweisungen strikt zu befolgen!

3. Nebenwirkungen

Der Körper des Kindes ist jeder Intervention schutzlos, so dass Substanzen, die auf den ersten Blick harmlos sind, schwerwiegende Nebenwirkungen haben können.

Wie stellen Sie fest, dass Sie es mit Medikamenten übertreiben und das Kind einen Vitamin-D-Überschuss (Hypervitaminose) hat?

  • verminderter Appetit;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Verstopfung, Durchfall, Polyurie;
  • es gab Besorgnis;
  • er trinkt viel, Nierenkolik;
  • Kopfschmerzen und Muskelschmerzen;
  • beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Betäubung, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen;
  • schwerer Gewichtsverlust;
  • erhöhter Druck;
  • Verkalkung von Blutgefäßen, Nieren und Lungen.

Bei solchen Symptomen müssen Sie das Medikament sofort absetzen.

4. Gegenanzeigen

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen die Einnahme von Vitaminen verboten ist.

Gegenanzeigen, um akvadetrima wie folgt zu erhalten:

  • ein Überschuss an Vitamin D im Körper und Kalzium;
  • das Vorhandensein von Urolithiasis;
  • Sarkoidose (systemische entzündliche Erkrankung);
  • akute und chronische Nierenerkrankung;
  • Lungentuberkulose;
  • Alter bis zu einem Monat.

5. Was sagen Mütter?

Bewertungen Mamas über Akvadetrima können sehr unterschiedlich sein. Es ist nicht überraschend, dass alle Kinder unterschiedlich sind, wie die Anwendungsfälle.

Olga, 26 Jahre:

In unserer Klinik ernennen Akvadetrim alles wahllos. Wir sind auch keine Ausnahme geworden. Sie fingen an, 1 Tropfen zu nehmen, das Kind wurde gereizt, der Stuhl war kaputt, die Tochter schlief nachts nicht mehr und dann trat eine Allergie auf. Sie ging zum Arzt und forderte mich auf, die Dosis auf 2 Tropfen zu erhöhen. Eine weitere Woche wurde gequält, die Symptome verschlimmerten sich. Jetzt habe ich generell Angst, Akvadetrim zu kontaktieren. Aus irgendeinem Grund sprechen unsere Ärzte nicht über seine Gefahr.

Tatyana, 30 Jahre alt:

Unsere Kinder sind kein Spielzeug und kein Experimentierfeld für Apotheker. Ich habe mich daran gewöhnt, zuerst die Gebrauchsanweisung zu lesen und erst dann zu entscheiden, ob der Nutzen allen Risiken entspricht. Ich habe nicht einmal experimentiert.

Aigul, 24 Jahre alt:

Ich hatte große Angst vor Rachitis bei einem Kind, besonders die Sonne in unserer Gegend ist nicht so sehr. Meine Arme und Beine schwitzten, Haare am Hinterkopf waren gerieben. Der Kinderarzt verordnete gleich drei Tropfen. Sie tranken den ganzen Winter und den Frühling. Bereits bei der halbjährlichen Aufnahme stellte der Arzt fest, dass die Symptome von Rachitis verschwunden waren, alles war normal. Die Medizin ist also sehr effektiv und gut.

Der Preis von Akvadetrim variiert zwischen 160 und 300 Rubel. Es hängt alles von Ihrer Wohnregion und Apotheke ab. Wisse, dass akvadetrim auf der Liste der Medikamente steht, die Kindern bis zu drei Jahren kostenlos zur Verfügung gestellt werden! Daher können Sie Ihren Kinderarzt für ein Rezept sicher kontaktieren.

Weitere Informationen über Rachitis und Vitamin D finden Sie im Video von Dr. Komarovsky:

Seien Sie gesund und vergessen Sie nicht, die Artikel unseres Blogs zu abonnieren und nützliche Materialien mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken zu teilen.

Jetzt lesen sie:

Plantex für Neugeborene - Gebrauchsanweisung

Hallo, liebe Mamas (und auch Papa!). Heute möchte ich Ihnen von Plantex-Tee für Neugeborene erzählen,...

http://maminyzaboty.com/akvadetrim-dlya-novorozhdennyh.html

Akvadetrim: Warum und wie soll ich das Baby nehmen?

Die Säuglingsphase der Kindesentwicklung ist eine der wichtigsten. Sie legt den Grundstein für die körperliche und geistige Reifung. Das Medikament Akvadetrim für Neugeborene spielt die Rolle eines Katalysators für diese Prozesse. Es ist an der Bildung von Knochengewebe, Skelett beteiligt, hilft bei der Bildung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems.

Akvadetrim enthält Vitamin D3 in wässriger Lösung. Es hat einen leichten Geruch und Geschmack von Anis, der durch das Aroma bereitgestellt wird. Weitere stabilisierende Substanzen sind Saccharose, gereinigtes Wasser, Pfefferminzmonohydrat und andere. Das Medikament ist zur Vorbeugung und Behandlung von Rachitis bestimmt. Es ist gut saugfähig. Zugewiesen an Säuglinge von 2 Monaten bis 2 Jahren. Unverzichtbar für Frühgeborene, die mit Medikamenten begleitet werden.

Medizinische und vorbeugende Behandlung

Dieses Medikament ist in therapeutische und prophylaktische unterteilt. Im ersten Fall werden mit Hilfe von Akvadetrima bestehende Probleme der Entwicklung des Bewegungsapparates überwunden. Sie können sich in der Verformung der Bein-, Brust- und Kopfknochen manifestieren. Die Diagnose "Rachitis" wird von einem Orthopäden gestellt. Er schreibt eine Behandlung und Dosierung vor.

Präventive Maßnahmen zur Vorbeugung von Rachitis und Osteoporose umfassen kleine Dosierungen des Medikaments während eines bestimmten Zeitraums des Jahres. Früher gab es viele Fälle von Rachitis, als es kein System zur Verhinderung von Vitamin-D-Mangel gab. Besonders betroffen waren Kinder, die mit der Flasche gefüttert wurden. Muttermilch wurde durch Kuhmilch ersetzt. Letzteres könnte keine Nahrungsquelle für Babys sein.

Das Knochengewebe erhielt nicht genügend Vitamin D und die Kinder wurden entweder krank oder einige Teile ihrer Knochen waren deformiert. Beispielsweise konnte häufig ein sogenannter Flachkopf beobachtet werden. Unter dem Druck ihres Eigengewichts bekamen die zu weichen Knochen des Hinterkopfes eine nicht runde, sondern eine flache Form.

Wie akvadetrim Baby zu nehmen

Vorbeugende Dosis - 1-3 Tropfen. Es sollte in einer Zeit genommen werden, in der die Solarbeleuchtung nicht ausreicht. Bei den klimatischen Bedingungen in der mittleren Zone wird empfohlen, Kindern von Oktober bis März - einschließlich April - Akvadetrim zu geben. In den nördlichen Regionen ist Akvadetrim im Sommer wünschenswert.

Verschriebener Drogenkinderarzt. Er berechnet die Dosis und beobachtet, wie der Körper des Kindes das Vitamin wahrnimmt. Es gibt mögliche Nebenwirkungen, und die Anweisung beschreibt sie ausführlich.

Das Medikament wird in Wasser oder Muttermilch verdünnt. Wenn Sie direkt in den Mund tropfen, mag das Baby den Anisgeschmack nicht. Beginnen Sie mit einem Tropfen. Die Eltern werden also sehen, ob es eine Allergie gegen das Medikament gibt oder der Körper es normal wahrnimmt. Am nächsten Tag geben wir die empfohlene Dosis.

Dosierung im Herbst und Winter

Die Basis des Medikaments Akvadetrim ist Vitamin D3. Es wird im Körper unter natürlichen Bedingungen mit ausreichend Sonnenlicht auf der Haut produziert. Im Herbst und Winter, wenn die Sonne tief steht und das Wetter nicht zu Spaziergängen an der frischen Luft beiträgt, müssen Sie das Kind mit Vitamin D auffüllen.

Gesunde Babys benötigen 1 Tropfen pro Tag zur Prophylaxe und 2-3 Tropfen zu einem Frühgeborenen. Zwillinge sollten 2-3 Tropfen pro Tag einnehmen, um die Entwicklung von Rachitis zu verhindern.

Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, müssen die Dosis anders berechnen. Einige Mischungen enthalten bereits Vitamin D3 in ihrer Zusammensetzung. Daher wird die Anzahl der Tröpfchen pro Tag reduziert. Hypervitaminisierung ist ebenso gefährlich wie nicht genug.

Dosierung zur Behandlung von Rachitis

Die Behandlung von Rachitis beinhaltet die Vervollständigung von Kalzium im Körper des Kindes und die Normalisierung des Kalziumstoffwechsels. Die rechtzeitige Verwendung von Vitamin D macht dies möglich. D3 beginnt im Darm zu arbeiten. Dort stimuliert es die Aufnahme von Kalzium in das Blut. Dann trägt das Vitamin dazu bei, Mineralsalze im Gewebe zu verbreiten und ist an der Absorption des Minerals direkt im Knochengewebe beteiligt.

Die korrekte Dosierung berechnen hilft dem Arzt und den Anweisungen. Bei den schwersten Formen dürfen nicht mehr als 10 Tropfen gleichzeitig sein. Die übliche therapeutische Dosis beträgt 4-5 Tropfen.
Beginnen Sie mit 4 Tropfen und fahren Sie eine Woche fort. Wenn der Körper das Medikament normal verträgt, erhöhen Sie sich auf 5 Tropfen.

Die Behandlung dauert ein bis eineinhalb Monate. Dann brauchen Sie eine Pause und wiederholen den Kurs falls nötig. Während der Behandlung sind Blutuntersuchungen erforderlich. Die Menge an Kalzium und Phosphat wird überprüft. Die Menge an alkalischer Phosphatase wird unter Kontrolle gehalten. Dies hilft, die Dosierung des Arzneimittels anzupassen und die Entwicklung von Nebenwirkungen zu verhindern.

Nebenwirkungen

Das Medikament Akvadetrim für Neugeborene bringt viele Vorteile. Aber wie jedes Medikament hat es Nebenwirkungen. Über die meisten von ihnen werden die Anweisungen detailliert beschrieben. Einige negative Manifestationen der Reaktion auf das Medikament können wir aus den Bewertungen der Eltern lernen.

Schuld ist nicht das Vitamin D, sondern die in der Medizin enthaltenen Aromen und stabilisierenden Substanzen. Daher empfehlen Kinderärzte, wenn Nebenwirkungen auftreten, die wässrige Lösung durch eine Öllösung zu ersetzen. Vitamin wird von einer Öllösung schlechter aufgenommen, aber es ist umweltfreundlicher.

In einigen Fällen führt die Verwendung von Akvadetrima zu solchen unangenehmen Folgen:

  1. Durchfall, Erbrechen (Kind erbricht Brunnen)
  2. Hautausschlag
  3. Rastloses Verhalten
  4. Trockene Haut, Durst, Austrocknung der Mundschleimhäute
  5. Kopfschmerzen, Schlafstörungen
  6. Verstopfung des Stuhlganges
  7. Hypervitaminisierung. Erhöhter Calciumgehalt bei Blutuntersuchungen
  8. Eingeschränkte Nierenfunktion. Protein und Leukozyten erscheinen im Urin.

Eltern Rezensionen über Akvadetrim

Eltern sprechen mehrdeutig über die Droge. Einige halten die Verwendung für nützlich, andere als schädlich.

Positive Bewertungen

Positive Bewertungen geben viele Eltern. Sie stellen fest, dass das Medikament gut vertragen wird und gute Ergebnisse bei der Behandlung von Rachitis erzielt. Sie müssen jedoch die vom Arzt verordnete Dosis einhalten. In einigen Fällen reduzierten Mütter aufgrund von Allergien selbständig ihre Tagesdosis. Dadurch wurde die therapeutische Wirkung reduziert. In solchen Fällen wird empfohlen, das Medikament durch ein anderes zu ersetzen, die Menge an produziertem Vitamin D wird jedoch nicht reduziert.

Eltern von Frühgeborenen hinterlassen ebenfalls gute Bewertungen über das Medikament. Akvadetrim hilft dabei, die richtige Menge an Kalzium im Blut des Kindes zu erhalten, bevor eine vollwertige Diät beginnt. Öllösungen werden vom Körper Frühgeborener nicht aufgenommen. Noch nicht die notwendigen Hormone produziert. Wenn Hüttenkäse und andere Milchprodukte in der Ernährung vorkommen, Gemüse, wird der akute Bedarf an zusätzlicher Vitamin-D-Zufuhr reduziert.

Negative Bewertungen

Negative Bewertungen können in folgende Kategorien unterteilt werden:

  1. Das Kind hat eine starke allergische Reaktion auf das Medikament. Es kann sich in Hautausschlag, Erbrechen, Durchfall manifestieren
  2. Das Verdauungssystem des Babys fing an zu arbeiten, Verstopfung trat auf
  3. Negative Bewertungen werden von Eltern hinterlassen, die kein positives Behandlungsergebnis erhalten haben. Bei sorgfältiger Analyse stellt sich jedoch heraus, dass sie die Dosis aufgrund von Allergien unabhängig reduziert haben.
  4. Erhöhte Kalziumwerte in Blutuntersuchungen über die Norm
  5. Einige Eltern von gesunden Vollzeitkindern bezweifeln die Ratsamkeit des Drogenkonsums, da der Preis nicht gering ist.

Akvadetrim kommt dem Körper des Kindes in der entscheidenden Phase seiner Entwicklung zugute. Das Medikament liefert gute Ergebnisse bei der Vorbeugung und Behandlung von Rachitis. Allergische Reaktionen und Nebenwirkungen sind möglich, verschwinden jedoch nach Absetzen des Arzneimittels vollständig.

Beachten Sie das Video, in dem der Kinderarzt über die Symptome eines Vitaminmangels für den Kinderkörper spricht.

http://ogrudnichke.ru/lechenie/akvadetrim-dlya-grudnichkov-instrukciya-kak-prinimat.html

Wie Akvadetrim Neugeborenen geben

Was ist nützlich für Akvadetrim bei Neugeborenen?

Während der Körperbildung des Kindes ist es sehr wichtig, das Gleichgewicht der Vitamine und Mineralien zu beobachten. Vitamin D ist eines der wichtigsten Elemente für die gesunde Entwicklung des Skelettsystems des Kindes. Es wird im menschlichen Körper unter dem Einfluss von Sonnenlicht synthetisiert und kommt auch mit Muttermilch oder Säuglingsanfangsnahrung in den Körper. Das reicht aber möglicherweise nicht aus. Um die Entwicklung von Rachitis zu verhindern, müssen Sie nach alternativen Quellen für solch wertvolles Vitamin suchen. Eine davon kann die Aquadimetrie für Neugeborene sein.

Wann sollte Akvadetrim angewendet werden und in welchen Dosierungen?

Es ist nicht immer möglich, das Kind unter den Strahlen der warmen Sonne ausreichend mit frischer Luft zu beaufschlagen. Der Mangel an Licht und Nährstoffen wirkt sich negativ auf die Entwicklung des Babys aus. In diesem Fall lohnt es sich, nach zusätzlichen Mitteln zu suchen und einen Kinderarzt zu konsultieren. Akvadetrim kann Kindern von der Geburt bis zu zwei Jahren verabreicht werden.

Die Dosierung wird je nach Ausmaß des Vitamin D3-Mangels und Alter des Babys berechnet. Lesen Sie daher vor der Verwendung unbedingt die Gebrauchsanweisung (oder wenden Sie sich an einen Kinderarzt). Bei normaler Entwicklung genügt ein Tropfen pro Tag. In der Zeit von September bis Mai können Sie die Dosierung leicht auf 2-3 Tropfen erhöhen. Für Frühgeborene, Babys mit Problemen bei der Entwicklung von Knochengewebe und Zwillingen wird eine intensive Verabreichung verschrieben - 4-10 Tropfen. Je ausgeprägter Rachitis - desto höher die Dosis.

Einige Säuglingsanfangsnahrung enthält bereits Vitamin D in ihrer Zusammensetzung, daher sollte die Ernährung des Babys zuerst überprüft werden und auf der Menge an natürlich hergestelltem Vitamin aufgebaut werden, d. H. Durch Nahrung. Denken Sie daran, dass es möglich ist, Aquadetrim Neugeborenen nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu geben.

Schwangere Frauen können in der zweiten Hälfte des Semesters 1 Tropfen Aquadetrim einnehmen. Dadurch wird der Vitaminvorrat wieder aufgefüllt und die Entwicklung von Osteoporose und Rachitis bei einem Kind nach der Geburt verhindert. Das Baby erhält einen Teil der Dosis zusammen mit den restlichen Nährstoffen, noch im Mutterleib. Wenn Sie sich der Wahl nicht sicher sind, überprüfen Sie die Bewertungen anderer Mütter in Bezug auf diese und andere ähnliche Medikamente.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Gebrauchsanweisung Aquamaris für Neugeborene

Wie bei allen anderen Medikamenten muss die Packung Anweisungen enthalten, die auf Kontraindikationen und mögliche Nebenwirkungen des Medikaments hinweisen. Akvadetrim für Neugeborene hat keine besonderen Kontraindikationen. In der Regel wird empfohlen, die einzelnen Bestandteile des Arzneimittels nicht individuell zu behandeln. Dies kann Übelkeit und Erbrechen, allergische Hautausschläge und Hautreizungen verursachen. Vielleicht passt das Kind einfach nicht in die wässrige Lösung und sollte durch Öl ersetzt werden, das heißt Fischöl.

Sobald Sie bei Ihrem Baby einen Hautausschlag oder eine Verhaltensänderung feststellen, sollten Sie aufhören, Vitamin zu geben. Wenden Sie sich an den Kinderarzt, und er wird Sie auffordern, in welchem ​​Grund eine ähnliche Reaktion auf ein Präparat möglich ist. Möglicherweise müssen Sie die Einnahme beenden und durch etwas anderes ersetzen.

Als Nebenwirkung kann ein Kind Kopfschmerzen, Schwäche, Angstgefühle, Durst und Austrocknen der Schleimhaut im Mund, verminderter Appetit, Verstopfung und häufiges Wasserlassen erfahren.

Ignorieren Sie sie nicht, auch wenn sie auf den ersten Blick kein Problem darstellen. Der Körper eines Kindes ist sehr empfindlich und anfällig für äußere Einflüsse, so dass ein ungeeignetes Medikament die natürlichen Prozesse stören kann.

Alle diese Nebenwirkungen und Empfehlungen gelten nicht nur für Neugeborene, sondern auch für alle Säuglinge. Gerade in Bezug auf die ersten Kinder sollte mit äußerster Vorsicht behandelt werden, unter Verwendung von Medikamenten.

Die richtige Entwicklung und Bereitstellung aller notwendigen Vitamine ist für das zukünftige volle Leben des Kindes sehr wichtig. Darüber hinaus ist die Gesundheit von Kindern von unschätzbarem Wert und der Preis für das Medikament ist niedrig. Daher ist es für Ihre Kinder nicht notwendig, solche nützlichen Vitamine abzulehnen, insbesondere in der Herbst-Winter-Periode.

Wir sind sehr an Ihrer Erfahrung interessiert - wir warten auf Ihre Rückmeldung in den Kommentaren zu diesem Artikel!

Wie gebe ich Akvadetrim-Kleinkind?

Wie ist Akvadetrim für Neugeborene einzunehmen: Anweisungen und Nebenwirkungen

Eines der wichtigsten Vitamine im Leben eines Menschen und vor allem in den ersten Monaten davon ist Vitamin D. Mit seiner Hilfe bilden die Babys in einer Phase schnelles Wachstums ein Skelett. Durch den Mangel an Kalzium und Phosphor wird der Stoffwechsel abgebrochen und die Knochen werden brüchig oder weich. Ein Kind kann Krankheiten wie Rachitis oder Osteoporose entwickeln. Vitamin D kann aus der Nahrung gewonnen werden. Eine weitere starke Quelle sind die Sonnenstrahlen.

Bei fehlender Sonne (in Großstädten, im Norden des Landes) und einer unzureichend ausgewogenen Ernährung muss dieses Vitamin separat eingenommen werden. Im letzten Jahrhundert wurde Fischöl zur Wiederauffüllung der Vitamin D-Hypotvitaminose verwendet, ein Produkt, das von allen Kindern unabhängig von ihrem Alter wegen seines widerlichen Geschmacks gehasst wird. Heutzutage gibt es einen neutraleren Weg, den Mangel an diesem Vitamin auszugleichen - mit Hilfe von Akvadetrim.

Akvadetrim für Neugeborene: Indikationen für die Verwendung

Ein Mangel an Vitamin D ist besonders gefährlich für Säuglinge und für sie wird normalerweise Aqvadetrim verschrieben. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um fast konzentriertes Vitamin D. Neugeborene sollten streng nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden. Hypovitaminose ist nicht sehr leicht zu bemerken. Das Verhalten des Kindes ändert sich (oft ungezogen, wird ängstlich und lethargisch), aber dies kann ein Zeichen für eine andere Krankheit oder externe Faktoren sein, die im Allgemeinen nicht mit Krankheiten zusammenhängen.

Er schwitzt oft (Kissen und Mütze können sehr nass sein). Wenn Sie jedoch in einem kalten, oft sonnenlosen Gebiet mit einem langen Winter leben, ist ein Mangel an diesem Vitamin möglich als in anderen Fällen. Babys, die mit einer Flasche gefütterten Hypovitaminose behandelt werden, sind weniger häufig - in guten Gemischen enthalten sie in der Regel alle erforderlichen Substanzen in der erforderlichen Menge. Während einer Routineuntersuchung sollte der Arzt Ihnen mitteilen, wenn der Verdacht auf Hypovitaminose besteht. Fühlen Sie sich frei, ihn danach zu fragen. Manchmal Akvadetrim für Neugeborene im Voraus verordnet, ohne Anzeichen eines Vitaminmangels - normalerweise für die Aufnahme im Spätherbst und in den Wintermonaten, wenn die Sonne am wenigsten ist.

Wie man Akvadetrim-Säuglingen gibt: Dosierungsmöglichkeiten

Die Frage, wie man Akvadetrim-Säuglingen gibt, wird individuell gelöst und hängt von der Ernährung und dem Grad des Vitaminmangels ab. D. Zur Prophylaxe (in den Wintermonaten) wird gewöhnlich 1 Tropfen Akvadetrima pro Tag verabreicht. Frühgeborene, Zwillinge und diejenigen, die im nördlichen Gelände leben, können bis zu 3 Tropfen pro Tag verordnen (im Sommer sinkt diese Dosis auf 1 Tropfen, wenn Sie häufiger in der Sonne spazieren gehen).

Für den Fall, dass das Baby bereits an Rachitis erkrankt ist, wird die Dosierung vom Arzt bestimmt und beginnt mit 4 Tropfen pro Tag. Tropfen können auf einen Schnuller aufgetragen, auf die Zunge getropft oder mit einem Teelöffel Wasser verdünnt werden. Eine wässrige Lösung gilt normalerweise als besser als Öl (weil ein Neugeborenes es leichter aufnehmen kann), aber je nach Fall kann der Arzt auch Öl vorschlagen. Lesen Sie sorgfältig die Gebrauchsanweisung von Akvadetrim - es sollte in der Regel bei einer Temperatur von über 25 Grad gelagert werden (in diesem Fall müssen die Medikamente in den Kühlschrank gelegt werden).

Überdosierung von Vit. D kann gefährlich sein. Die Anweisungen besagen natürlich, dass wirklich ernsthafte Konsequenzen nur dann auftreten, wenn die Dosis um das Zehnfache überschritten wird. Reizbarkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen und Durchfall treten jedoch bereits bei kleinen Exzessen auf. Überdosieren Sie nicht! Wenn Sie diese Symptome bemerken, wenden Sie sich an den Arzt, der Sie zur Einnahme von Aqvadetrim bestellt hat - er wird Ihnen sagen, wie Sie die Methode oder die Häufigkeit der Anwendung ändern.

Akvadetrim für Neugeborene geben, Allergie gegen Akvadetrim bei Säuglingen, Allergie gegen Akvadetrim wie manifestiert

Akvadetrim für Neugeborene, wie man gibt

Tropfen zur Einnahme Akvadetrim enthalten ein Kolekaltsiferol (Vitamin D3) und sind zur Regulierung eines Calcium-Phosphor-Austauschs vorgesehen. Dieses Medikament hat eine antirachitische Wirkung, reguliert den Calcium- und Phosphatstoffwechsel, was zu einer ordnungsgemäßen Mineralisierung und einem normalen Wachstum des Skeletts beiträgt.

Vitamin D3 ist 25% aktiver als Vitamin D2 und ist eine natürliche Form von Vitamin D, das beim Menschen in der Haut durch die Einwirkung von Sonnenlicht gebildet wird. Akvadetrim bewirkt die Aufrechterhaltung des Muskeltonus der Skelettmuskulatur, normalisiert die Herzmuskelfunktion, normalisiert die Blutgerinnung, die Schilddrüse und die Nebenschilddrüsen.

Bei Neugeborenen tritt eine Verletzung der Verkalkungsprozesse der Knochen auf, da Vitamin D fehlt, was zu Rachitis führt. Akvadetrim enthält eine wässrige Lösung von Vitamin D3, die im Darm von Neugeborenen besser resorbiert wird als die Öllösung, da ihnen die Bildung und der Fluss der Galle in den Darm fehlen. Vitamin D3 hat die Eigenschaft der Kumulierung.

Wie gebe ich akvadetrim neugeborenes:

Sie können nur Neugeborenen ab einem Alter von 4 Wochen Tropfen geben, wie von einem Arzt verordnet. Mit Vorsicht geben sie Säuglingen Vitamin D mit einer Prädisposition für das frühe Überwachsen von Fontanellen (wenn die Größe des vorderen Temech von Geburt an festgestellt wird).
Das Medikament Akvadetrim sollte in einem Löffel Flüssigkeit verabreicht werden. Es ist zu beachten, dass ein Tropfen einer wässrigen Lösung etwa 500 IE Vitamin D3 enthält.

Dosierung zur Vorbeugung von Rachitis:
- Vollzeit-Neugeborene ab 4 Lebenswochen bis zu 2 Jahren: 1-2 Tropfen pro Tag;
- Frühgeborene, ab 4 Lebenswochen, Zwillinge, Babys mit schlechten Lebensbedingungen: 2 - 3 Tropfen pro Tag.

Dosierung bei Rachitis:
- 4-10 Tropfen pro Tag, abhängig vom Grad der Rachitis für 4-6 Wochen. Es sollte 3-5 Tage lang mit 4 Tropfen beginnen, wobei die Dosis schrittweise auf 5-6 Tropfen Akvadetrim mit guter Verträglichkeit unter Kontrolle der biochemischen Blutformel erhöht werden sollte.

Während der Behandlung wird das Medikament abgebrochen, wenn Anzeichen einer Hypervitaminose D auftreten und die Calciumaufnahme einschränken. Sie sollten auch das Auftreten von Symptomen einer Überdosierung (Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Angst, Durst, Polyurie, Durchfall, Darmkoliken) kontrollieren.

Allergie gegen Akvadetrim bei Säuglingen

Die Behandlung von Säuglingen wird unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt, der die Dosierung von Akvadetrim-Tropfen vorschreibt, wobei die Menge an Vitamin D, die mit Nahrungsmitteln zugeführt wird, berücksichtigt wird. Im Falle einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels und einer Überdosierung können bei Säuglingen Allergien in Form von Hautausschlag auf den Wangen und am Körper, Raschelflecken auftreten. Dies gilt insbesondere für gestillte Babys. Dann empfehlen die Ärzte, auf eine ölige Lösung von Vitamin D umzusteigen, wodurch weniger allergische Hautausschläge auftreten.

Von allen Vitaminen ist Vitamin D das Allergen. Wenn Sie allergische Symptome haben, sollten Sie die Einnahme von Aqvadetrim vorübergehend abbrechen oder zu einem anderen von einem Arzt verschriebenen Medikament wechseln (z. B. Vigantol, D-tipat).

Allergie gegen Akvadetrim als manifestiert

Es ist sehr wichtig, die ersten Anzeichen und Symptome einer Akvadetrim-Allergie zu kennen. Es ist kein Zufall, dass Ärzte bei der Einnahme von allergenen Vitaminen auf eine strikte Kontrolle des Wohlbefindens von Neugeborenen bestehen, deren Überschuss in der Zukunft in Form einer chronischen Bronchitis oder einer schwachen Immunität einen erheblichen Schaden verursachen kann.

Akvadetrim-Allergien äußerten sich meistens in Form roter Pickel auf den Wangen und am Körper des Babys. Das Kind schläft nicht gut, dreht sich nachts um, Appetit verschlechtert sich und der Bauch stört. Es können auch vorübergehende raue Stellen, atopische Dermatitis an den Wangen und Beinen auftreten. Zum Zeitpunkt solcher Manifestationen bricht der Arzt die Einnahme des Arzneimittels vorübergehend ab, bis die Auswirkungen allergischer Reaktionen beseitigt sind.

Die Dosierung muss unbedingt eingehalten werden. Bei Überempfindlichkeit nicht mehr als 1-2 Tropfen Akvadetrim-Lösung einnehmen.

Es ist wichtig zu wissen:

Akvadetrim für Neugeborene

Die Sonne ist einer der grundlegenden Faktoren des Lebens. Jeder Vertreter der Tierwelt versucht, seinen Mangel auf seine Weise auszugleichen. Der Mensch ist keine Ausnahme. Mit warmen Pullovern brauen wir heißen Tee und öffnen ein Glas Himbeermarmelade. Nun, was soll man dem Baby statt der Sonne anbieten?

"Sonniges" Vitamin D3

Der menschliche Körper ist so gestaltet, dass er alles produziert, was er selbst braucht oder aus der Nahrung und der Umwelt extrahiert. Aber für ein harmonisches Gleichgewicht der Nährstoffe sind günstige Bedingungen erforderlich. Dies ist eine ausgewogene Ernährung, hygienische Verfahren, körperliche Aktivität, frische Luft und natürlich Sonnenbaden, die von vielen Eltern und Ärzten Generationen gelobt wird.
Die meisten Mütter und Großmütter verstecken ihre kostbaren Babys aus Furcht vor Überhitzung übermäßig vor Sonneneinstrahlung. Ein dosiertes Verweilen unter ultravioletten Strahlen ist jedoch für ein Kind unerlässlich. Es ermöglicht internen Systemen die Bildung von Vitamin D3. Aber hier ist es natürlich wichtig, es nicht zu übertreiben: Es reicht aus, das Gesicht und die Hände des Babys in der Sonne 2 Stunden pro Woche (insgesamt) zu erwärmen, um einen normalen Vitaminwert im Körper aufrechtzuerhalten. Eine stillende Mami sollte auch mit natürlicher Energie „aufgeladen“ werden: Unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen steigt der Gehalt an Vitamin D3 in der Muttermilch signifikant an. Und was tun, wenn das Sonnenbaden nicht regelmäßig genommen werden kann? In diesem Fall können Sie Akvadetrim für Neugeborene und Milchmütter verwenden.

Brauchen wir Akvadetrim für Neugeborene?

Wenn Sie im Süden leben, können Sie nicht einmal an den Mangel an Sonnenwärme denken. Unter den klimatischen Bedingungen unseres Landes ist der Mangel an Sonne von September bis Mai spürbar. In diesem langen Zeitraum werden pharmakologische Präparate, die Co-Calciferol enthalten, ersetzt.

Die Verwendung dieser Substanz für einen aktiv wachsenden und sich entwickelnden Körper eines kleinen Mannes ist schwer zu überschätzen. Es mineralisiert die Knochen, sättigt sie mit Kalzium und versorgt das Kind mit einem starken Skelett und Zähnen. Colecalciferol trägt zu einer normalen Funktion des Gastrointestinaltrakts und der Nebenschilddrüsen bei, der richtigen Bildung des Bewegungsapparates. Es stimuliert auch das Herz-Kreislauf-System, nimmt an Blutgerinnungsprozessen teil.

Unter den Medikamenten, deren Wirkstoff Colecalciferol ist, empfehlen Kinderärzte häufig Akvadetrim für Neugeborene. Auf Wasserbasis hergestellt, ist es leicht verdaulich und hat keinen ausgeprägten Geschmack.

Wie gebe ich Akvadetrim ein Neugeborenes?

Das Medikament wird für Kinder ab vier Wochen empfohlen. In der früheren Lebensperiode ist die Verwendung dieses Medikaments unerwünscht. Zur Prophylaxe werden 1-2 Tropfen in der Regel einmal täglich verschrieben. Nach den Anweisungen wird Akvadetrim für Neugeborene aus der Risikogruppe (Frühgeborene, Zwillinge oder Babys, die in gesundheitlich ungünstigen Gebieten leben) in einer verstärkten prophylaktischen Dosis verschrieben - 2-3 Tropfen pro Tag.

Der Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie Aqvadetrim speziell in Ihrem Fall einem Neugeborenen geben können, und sich dabei auf die bei der Untersuchung des Babys gewonnenen Daten sowie auf Ihr eigenes berufliches Gespür verlassen. Bei Auftreten von Störungen bei der Entwicklung des Bewegungsapparates in Form ausgeprägter Rachitis (Brustdeformität, langes Überwachsen des Frühlings usw.) steigen die Dosen von Colecalciferol auf 4 oder sogar 10 Tropfen pro Tag.

Akvadetrim für Neugeborene: Bewertungen

Die überwältigende Mehrheit der Ärzte hält Aquadietrim für Neugeborene für ein Allheilmittel, wenn auch nicht als Allheilmittel. Dies ist sicherlich äußerst wichtig, um eine Reihe möglicher Komplikationen zu vermeiden.

Dennoch sind die Bewertungen elterlicher Eltern über Aquadetrim für Neugeborene mehrdeutig. Dies ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die positiven Auswirkungen nicht so spürbar sind wie die negativen Manifestationen. Das heißt, Mütter und Väter der Babys, die während der Einnahme des Medikaments keine unerwünschten Reaktionen erfahren haben, nehmen eine ruhige neutrale Position ein. Inzwischen protestiert der Teil der Eltern, deren Kinder mit allergischen Hautausschlägen und anderen negativen Manifestationen reagierten, aktiv gegen die universelle Anwendung von Colecalciferol-Säuglingen.

In der Tat müssen Sie nur wissen, dass nur ein paar Tropfen aller Probleme nicht gelöst werden können. Selbst die regelmäßige Anwendung von Akvadetrima bei Neugeborenen garantiert nicht das Fehlen von Problemen mit Zähnen und Skelett. Dabei geht es nicht um die geringe Wirksamkeit des Arzneimittels, sondern um die Tatsache, dass der menschliche Körper ein sehr komplexes System ist, für dessen einwandfreies Funktionieren eine Vielzahl von Komponenten erforderlich sind. Wenn nur die Fülle an Vitamin D3 die Wahrscheinlichkeit von Rachitis vollständig beseitigt, ist dieses Problem afrikanischen Kindern wahrscheinlich nicht vertraut.

Neben der individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels, die sich durch allergische Reaktionen äußert, können vor dem Hintergrund der Anwendung von Akvadetrima bei Neugeborenen eine Reihe anderer Nebenwirkungen auftreten, darunter Schlafstörungen, Störungen des Verdauungssystems und nervöse Reizung. Die Verwendung von übermäßigen Dosen führt manchmal zu einer Hyperkalzämie, die nicht weniger unangenehm ist als die Rachitis, die auf Kosten von Schockdosen zu vermeiden versucht.

Sie sollten sich bei Neugeborenen nicht vollständig auf das Aquadimetric verlassen, da die korrekte Entwicklung des Bewegungsapparates eines Kindes von vielen anderen Faktoren abhängt. Vergessen Sie nicht Ihre gute Ernährung, gehen Sie mit Ihrem Baby an die frische Luft, gönnen Sie ihm eine Massage und spezielle Übungen, und wärmen Sie Ihr Kind im Sommer in der Sonne auf.

Text: Elena Yasakova

Quellen: http: // khak http: // http: // http: // ak.html

Noch keine Kommentare

Neue Artikel

Wie man Kakao braut

Wie man Kakao in Milch kocht Wer hat in meinem Leben mindestens einmal keinen Kakao getrunken? Dies ist ein sehr leckeres Getränk, das wir haben

Wie braune Antiparasiten-Klostertee

So brauen Sie antiparasitischen Klöstertee richtig Hoch So brauen Sie antiparasitischen Klöstertee zu einem Schnäppchenpreis

Weißer Tee zum Brauen

So bereiten Sie den weißen Tee richtig zu Angenommen, Sie haben es geschafft, hochwertigen weißen Tee zu kaufen. Angenommen, weil es in uns zu kaufen,

Wie gemahlenen Kaffee in einer Tasse zubereiten

Kaffee in einer Tasse zubereiten C Eine Tasse gut gebrühten Kaffee zum Frühstück erhöht die Energie für den ganzen Tag. Jeder kennt diesen Kaffee

Ausgewählte Artikel

Akvadetrim: Nutzen oder Schaden für Neugeborene? Gebrauchsanweisung studieren

Akvadetrim: Nutzen oder Schaden für Neugeborene? Gebrauchsanweisung studieren

Mit Beginn der Kaltlichttage empfehlen Ärzte, Kindern Vitamin D zu geben. Eines der häufigsten Medikamente ist Akvadetrim. Die Gebrauchsanweisung für Neugeborene beschreibt detailliert die Zusammensetzung und Eigenschaften des Arzneimittels.

Warum Akvadetrim Kind?

Alles Leben auf der Erde kann ohne Sonnenlicht und Hitze nicht normal wachsen und sich entwickeln. Wenn es nicht genug ist, entstehen Probleme. Für einen Menschen ist Sonnenlicht besonders wichtig, da es im Körper Vitamin D3 produziert. Diese Substanz hilft, Kalzium aufzunehmen.

Dies gilt insbesondere für kleine Kinder. In der Tat wächst der menschliche Körper im ersten Lebensjahr mit der höchsten Geschwindigkeit. Die Körpergröße eines einjährigen Babys ist fast doppelt so groß wie die eines Neugeborenen, und das Gewicht ist das Dreifache. Lesen Sie einen wichtigen Artikel: Entwicklung des Kindes von Monat zu Jahr >>>

Oft verstecken Mütter Neugeborene vor der Sonne, weil sie Angst vor Überhitzung und Verbrennungen haben. Die Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen ist jedoch für Kinder unerlässlich. Moderate Sonneneinstrahlung ist für Ihr Kind und für Sie von großem Nutzen. Die Menge an Vitamin D3 in der Muttermilch steigt signifikant an. Im Sommer morgens oder abends draußen gehen. Die Sonne ist zu dieser Zeit weich und verbrennt nicht.

Klicken Sie auf und erhalten Sie den Futtertisch der stillenden Mutter. um das Kind vor Allergien, Koliken und Bauchschmerzen zu schützen.

In der kalten Jahreszeit ist es nicht so einfach, genug ultraviolettes Licht zu "fangen". Daher empfehlen Kinderärzte in der Regel die Einnahme von Arzneimitteln, die Vitamin D3 enthalten. Zum Beispiel Akvadetrim.

Sie zu akzeptieren oder nicht, ist allein Ihre Entscheidung, denn es gibt sowohl eine positive Wirkung als auch eine negative Wirkung. Lass es uns herausfinden!

Colecalciferol (ein anderer Name für Vitamin D3) wird vom wachsenden Körper benötigt, weil:

  • Fördert die Knochenmineralisierung, die Kalziumsättigung, die richtige Bildung des Skeletts und des Bewegungsapparates. Und das ist unter anderem wichtig, damit das Baby rechtzeitig aufstehen und loslaufen kann. Lesen Sie den aktuellen Artikel: Wann fängt ein Baby an zu laufen? >>>.
  • Bietet normales Wachstum der Zähne.
  • Unverzichtbar für das einwandfreie Funktionieren des Verdauungssystems. Was tun, wenn nicht alles in Ordnung ist, zum Beispiel unter Koliken leiden, lesen Sie den Artikel: Ein Heilmittel für Koliken bei Neugeborenen >>>.
  • Es ist für das normale Funktionieren der Nebenschilddrüsen unerlässlich.
  • Das für die Arbeit des Herzens notwendige Blutgefäß ist an der Blutgerinnung beteiligt.

Anweisung

Akvadetrim ist eine wässrige Lösung von Vitamin D3, die für Neugeborene, Kinder und Erwachsene verwendet wird. Das Medikament ist flüssig, farblos, transparent, es riecht nach Anis, wird oral eingenommen. Erhältlich in dunklen Glasflaschen mit Pipettenspender zur bequemen Verwendung. Volumen 10 ml.

Jedes Glas von Akvadetrim wird mit detaillierten Anweisungen geliefert, die Informationen über die Zusammensetzung, die Richtung des Aufpralls auf den Körper, die Form der Freisetzung, die Verwendungsdauer und die Lagerdauer sowie die Lagerbedingungen enthalten.

Die Indikationen und mögliche Nebenwirkungen, Kontraindikationen. Detaillierte Empfehlungen zur Verwendung für verschiedene Alterskategorien gegeben: für Erwachsene, Kinder.

Indikationen zur Verwendung

Der Zweck des Medikaments ist die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, die durch Vitamin D3-Mangel verursacht werden. Dazu gehören:

  1. Rachitis-ähnliche Zustände, Rachitis. Manifestiert durch Krümmung der Extremitäten, ausgedehnter Bauch, Schädeldeformität, Nervensystemstörung. Lesen Sie mehr im Artikel Anzeichen von Rachitis bei Säuglingen >>>;
  2. Osteomalazie - Erweichung der Knochen. Bei Neugeborenen die Deformität des Schädels. Springwell wird weich;
  3. Hypokalzämische Tetanie - Muskelkrämpfe aufgrund des Ungleichgewichts von Mineralien. Calcium und Phosphor. Die Konzentration der ersten im Blut ist deutlich verringert;
  4. Metabolische Osteopathie ist eine systemische Skeletterkrankung;
  5. Osteoporose - manifestiert sich durch erhöhte Knochenbrüchigkeit.

Nebenwirkungen, Kontraindikationen

Akvadetrim kann eine allergische Reaktion verursachen. Hypervitaminose tritt normalerweise während einer Überdosierung auf. Aber seine Symptome können mit individueller Intoleranz beobachtet werden. Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • allergische Reaktionen;
  • Appetitlosigkeit (nützlicher Artikel lesen: Ein Kind ist nicht gut darin, was zu tun ist? >>>);
  • Gewichtsverlust;
  • Temperaturanstieg;
  • Gelenkschmerzen, Muskeln, Kopfschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Verstopfung (aktuellen Artikel lesen: Was ist, wenn das Neugeborene nicht kackt? >>>);
  • allgemeine Schwäche;
  • psychische Probleme wie Depressionen;
  • Schlafstörung (wichtiger Artikel: Warum schlafen Kinder schlecht? >>>);
  • Veränderungen im Urintest: das Auftreten von Eiweiß, Hyalinzylinder, das Wachstum von Leukozyten im Blut: ein Anstieg des Kalziumspiegels;
  • mögliche Entwicklung der Verkalkung von Blutgefäßen, Lungen, Nieren.

Akvadetrim für neugeborene gesunde Kinder bis zu einem Monat wird aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen normalerweise nicht angewendet. Bei Kindern unter einem Jahr ist es schwierig, Nebenwirkungen zu erkennen, sie können nicht erkennen, was weh tut, Sorgen. Aber wenn Ihr Kind träge geworden ist, sich weigert zu essen, schläft es nicht gut, beenden Sie die Einnahme des Mittels.

Das Tool hat Kontraindikationen. Es kann nicht verwendet werden für:

  1. Hyperkalzämie - erhöhte Kalziumspiegel im Blutplasma;
  2. Überschüssiges Vitamin D;
  3. Hypercalciurie - Übermäßige Calciummenge im Urin;
  4. Urolithiasis - die Bildung fester Formationen in den Harnorganen;
  5. Sarkoidose ist eine systemische Erkrankung, die Bildung entzündlicher Knoten in Organen und Geweben;
  6. Nierenerkrankung, akut, chronisch;
  7. Nierenversagen;
  8. Lungentuberkulose in aktiver Form;
  9. Neugeborenes bis zu einem Monat;
  10. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Kann Akvadetrim neugeboren werden? Nach den Anweisungen kann es nicht sein. Ein Neugeborenes ist immerhin ein Kind bis zu 28 Tagen. Es gibt jedoch Bedingungen, unter denen Kindern bereits ab der Lebenswoche die Verwendung von Vitamin D3 gezeigt wird.

Wenn zum Beispiel ein Kind zu früh geboren wurde, in einer ungünstigen Umgebung lebt oder Zwillinge geboren werden. Die Entscheidung über die Verwendung des Medikaments wird von Spezialisten auf der Grundlage einer Umfrage, Testergebnisse, getroffen. Sagen wir ehrlich - zu wem wurden diese Umfragen durchgeführt? Ich habe drei Kinder, und EINE von ihnen wurde bei der Verschreibung des Medikaments nicht befragt.

In der pädiatrischen Karte muss vermerkt werden, dass Empfehlungen gegeben werden, um dem Kind Akvadetrim zu geben. Oft wird nicht einmal darauf aufmerksam gemacht, dass das Kind allergisch ist.

Über die Indikationen und Kontraindikationen zur Einnahme von Vitamin D informiert der Arzt der höchsten Kategorie des Perinatalzentrums:

Wie bewerbe ich mich?

Wenn Sie, selbst nachdem Sie alle Kontraindikationen und Nebenwirkungen gelesen haben, entscheiden, Ihrem Kind dieses Medikament zu geben, dann besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Die Einmal- und Tagesdosis von Aquadetrim wird vom Arzt jeweils individuell festgelegt. Die Anwendungsmerkmale hängen vom Alter, dem Zweck der Aufnahme (Verhütung einer Krankheit oder ihrer Behandlung) und dem Schweregrad ab. Bevor Sie die erforderliche Anzahl von Tropfen in einem Löffel Wasser auflösen.

Wie gebe ich Akvadetrim ein Neugeborenes? Oft können junge Kinder nicht wissen, wie sie einen Löffel trinken wollen oder nicht. In solchen Fällen haben Mütter unterschiedliche Wege. Zum Beispiel wird Akvadetrim vor dem Füttern auf einen Schnuller, Ihren Nippel, in gepresste Milch oder direkt in den offenen Mund Ihres Babys getropft.

  • Neugeborene, die älter als ein Monat sind, und Kinder unter 3 Jahren erhalten als prophylaktisches Medikament ein bis zwei Tropfen pro Tag. Es wird normalerweise empfohlen, das Mittel morgens zu trinken. Frühgeborene, Zwillinge und solche, die unter schlechten Bedingungen leben, sollten täglich zwei bis drei Tropfen erhalten;
  • Im Sommer kann die Dosis um die Hälfte reduziert werden. Manchmal widerrufen Kinderärzte den Empfang von Aquadetrim für normal entwickelnde Kinder von Mai bis September, sofern sie ausreichend der Sonne ausgesetzt sind.
  • Schwangeren wird empfohlen, das Medikament nach 27 Wochen alle neun oder zwei Monate tropfenweise einzunehmen. Frauen in den Wechseljahren nehmen Akvadetrim in einer Menge von 1-2 Tropfen pro Tag.

Bei der Behandlung von Erkrankungen, die mit einem Mangel an Vitamin D3 einhergehen, wird das Arzneimittel einzeln in viel größeren Dosen verabreicht. Während der Behandlung müssen Blut- und Urintests überwacht werden.

Akvadetrim und seine Analoga: Was ist besser?

Wie viel kostet Aquadetrim? Das Medikament ist in Polen erhältlich. Preis in Russland von 165 bis 218 Rubel. Kosten für Analoga:

  1. Vitamin D3 (Russland) - etwa 100-250 Rubel, abhängig von der Form und dem Volumen der Freisetzung;
  2. Wigantol (Deutschland) - von 200.

Greifbarer Preisunterschied, wie wir sehen, nein. Was dem Kind zu geben ist und ob es notwendig ist, ist die Frage streng individuell. Es gibt keine zwei identischen Neugeborenen, jedes Kind hat seine eigenen Merkmale.

Heutzutage enthalten viele Mischungen, die Muttermilch ersetzen, Vitamine, einschließlich D3. Dies sollte bei der Entscheidung über die Einnahme des Arzneimittels Akvadetrim oder eines gleichwertigen Arzneimittels berücksichtigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen den Mitteln?

  • Akvadetrim - Wasserlösung enthält eine Reihe von Zusätzen. Die Hauptstreitigkeit ist über Benzylalkohol - ein Konservierungsmittel in der Zusammensetzung des Arzneimittels. Viele glauben, dass diese Substanz die gleichen Eigenschaften und Schäden wie Ethyl hat. Das Wort "Alkohol" wird so angesehen;

Aber nur wenige wissen, dass Glycerin beispielsweise auch Alkohol ist. Die Gefahr der Anwendung von Akvadetrima besteht darin, dass individuelle Unverträglichkeiten oder Nebenwirkungen auftreten können. Zum Beispiel bemerken viele eine Schlafstörung und das Auftreten von Verstopfung bei Neugeborenen während der Einnahme von Aquadetrim.

  • Das Medikament Vigantol - Öl-Lösung von Vitamin D3. Es wird angenommen, dass in dieser Form Colecalciferol besser absorbiert wird. Das Medikament hat aber auch Kontraindikationen, zum Beispiel Erkrankungen der Gallenwege, individuelle Intoleranz und Nebenwirkungen - die gleiche Verstopfung, Übelkeit, Niereninsuffizienz;

Geben Sie einem Kind nicht allein D3, ohne einen Kinderarzt zu konsultieren. Achten Sie auf den Zustand der Fontanelle, des Schädels und der Beine Ihres Neugeborenen. Bei Anzeichen von Rachitis gehen Sie zum Arzt, um das Medikament abzuholen.

Achten Sie bei der Einnahme von Akvadetrima auf die Reaktion: Verhalten, Appetit, Stuhlgang eines Neugeborenen oder eines älteren Kindes. Wenn Nebenwirkungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt und versuchen Sie es mit einem Arzneimitteläquivalent. Wenn er nicht passt, machen Sie sich keine Sorgen. Viele Kinder nehmen kein Vitamin D3 und bekommen keine Rachitis, sie wachsen und entwickeln sich normal.

Bewertungen Mütter

Die ältere Tochter erhielt keine Vorbereitungen mit D3, das Kind ist absolut gesund. Ich wollte mit dem jüngeren alles auf Anraten des Arztes richtig machen. Daher wurde die Prävention von Rachitis verantwortungsbewusst angegangen. Begann Akvadetrim zu nehmen. Nicht zu sagen, dass meine Tochter wirklich mochte, aber nicht ausspuckte. Ein paar Tage später gab es Schlafstörungen, wurde launisch. Sofort an Akvadetrim gedacht. Sie haben aufgehört zu geben, das Kind schläft normal.

Auf Empfehlung des Kinderarztes an bewölkten Tagen gab sie ihrem Sohn die Droge Akvadetrim. Am dritten Tag gab es Verstopfung, sehr unangenehm. Nach Absetzen des Medikaments erholte sich der Stuhl. Nun habe ich Angst, dass wir keine Rachitis vorbeugen. Was zu tun ist?

Gab Akvadetrim und die älteste Tochter und die jüngste. Es wurden keine negativen Reaktionen bemerkt. Ich denke, es hängt alles vom Kind ab. Eines ist für Arzneimittel auf Wasserbasis geeignet, das andere Öl, das dritte Öl.

Wie Sie sehen, unterscheiden sich die Bewertungen zur Verwendung von Akvadetrima. Alles einzeln.

Aus eigener Erfahrung: Ich habe keinem meiner Kinder Vitamin D3 gegeben. Wenn Sie Probleme mit rachitischen Manifestationen haben, konsultieren Sie Ihren Arzt und gehen Sie zuallererst zu einem Homöopathen, um den Calcium-Phosphor-Stoffwechsel zu korrigieren. Bisher scheint es mir zu viele Nebenwirkungen dieser Medikamente zu geben, um ihre Prävention durchzuführen.

Sie können so den Verdauungstrakt des Kindes verderben, der mehr als einen Monat für seine Genesung aufgewendet werden muss.

http://my-grudnichok.ru/kak-davat-akvadetrim-novorozhdennym.html
Weitere Artikel Über Allergene